Sinusrhythmusabweichung eos links

Sinusrhythmusabweichung eos links

EOS-Abweichung nach links: Ursachen, Diagnose und Behandlung

In diesem Artikel erfahren Sie, was EOS ist und was es normal sein sollte. Wenn die EOS ein wenig nach links abgelenkt wird - was bedeutet das, auf welche Krankheiten kann sie hinweisen? Welche Behandlung kann erforderlich sein.

Artikelautorin: Victoria Stoyanova, Ärztin der 2. Kategorie, Laborleiterin im Diagnose- und Behandlungszentrum (2015–2016).

Die elektrische Achse des Herzens ist ein diagnostisches Kriterium, das die elektrische Aktivität eines Organs anzeigt.

Die Elektroaktivität des Herzens wird mit einem EKG aufgezeichnet. Sensoren sind verschiedenen Bereichen der Brust überlagert. Um die Richtung der elektrischen Achse herauszufinden, können Sie diese (Brust) in Form eines dreidimensionalen Koordinatensystems darstellen.

Die Richtung der elektrischen Achse wird vom Kardiologen während der Dekodierung des EKG berechnet. Dazu fasst er den Wert der Zähne Q, R und S in 1 Ableitung zusammen und findet dann die Summe der Werte der Zähne Q, R und S in 3 Ableitungen. Dann werden zwei erhaltene Zahlen verwendet und der Alpha-Winkel gemäß einer speziellen Tabelle berechnet. Es heißt Dieud-Tisch. Dieser Winkel ist das Kriterium, anhand dessen bestimmt wird, ob der Ort der elektrischen Achse des Herzens normal ist.

Das Vorhandensein einer signifikanten Abweichung der EOS nach links oder rechts ist ein Zeichen für eine beeinträchtigte Herzfunktion. Krankheiten, die eine Ablehnung von EOS hervorrufen, müssen fast immer behandelt werden. Nach der Beseitigung der Grunderkrankung nimmt EOS eine natürlichere Position ein, aber manchmal ist es unmöglich, die Krankheit vollständig zu heilen.

Wenden Sie sich an Ihren Kardiologen, um dieses Problem zu beheben.

Die Position der elektrischen Achse ist normal

Bei gesunden Menschen fällt die elektrische Achse des Herzens mit der anatomischen Achse dieses Organs zusammen. Das Herz befindet sich halbvertikal - sein unteres Ende ist nach unten und links gerichtet. Und die elektrische Achse befindet sich wie die anatomische in einer halbvertikalen Position und neigt sich nach unten und links.

Alpha-Winkel-Norm - von 0 bis +90 Grad.

Winkelnorm Alpha EOS

Die Position der anatomischen und elektrischen Achsen hängt bis zu einem gewissen Grad vom Körperbau ab. Bei Asthenikern (dünne Menschen mit hoher Statur und langen Gliedmaßen) befindet sich das Herz (und dementsprechend seine Achsen) vertikaler und bei Hypersthenikern (kleinen Menschen mit gedrungenem Körperbau) horizontaler.

Die Norm des Alpha-Winkels hängt vom Körper ab:

KörpertypMinimumMaximal
Normostenics+dreißig+70
Asthenie+70+90
Hypersthenics0+dreißig

Eine signifikante Verschiebung der elektrischen Achse nach links oder rechts ist ein Zeichen für Pathologien des Herzleitungssystems oder andere Krankheiten.

Eine Abweichung nach links wird durch den Minuswinkel Alpha angezeigt: von -90 bis 0 Grad. Bei Abweichung nach rechts - Werte von +90 bis +180 Grad.

Es ist jedoch nicht erforderlich, diese Zahlen überhaupt zu kennen, da bei Verstößen gegen die Dekodierung des EKG der Satz "EOS wird links (oder rechts) abgelehnt" angezeigt wird..

Gründe für die Linksverschiebung

Eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links ist ein typisches Symptom für Probleme mit der linken Seite dieses Organs. Das kann sein:

  • Hypertrophie (Vergrößerung, Proliferation) des linken Ventrikels (LVH);
  • Blockade des vorderen Astes des linken Beins des His-Bündels - Verletzung des Impulses an der Vorderseite des linken Ventrikels.

Die Gründe für diese Pathologien:

LVHBlockade des vorderen Astes des linken Bündelastes
Chronisch erhöhter BlutdruckMyokardinfarkt im linken Ventrikel lokalisiert
Stenose (Verengung) des Mundes der AortaLinke ventrikuläre Hypertrophie
Unzulänglichkeit (unvollständiger Verschluss) der Mitral- oder AortenklappenVerkalkung (Anreicherung von Kalziumsalzen) im Leitungssystem des Herzens
Herzischämie (Atherosklerose oder Thrombose der Koronararterien)Myokarditis (ein entzündlicher Prozess im Herzmuskel)
Hypertrophe Kardiomyopathie (pathologische Vergrößerung des Herzens)Dystrophie (Minderwertigkeit, Unterentwicklung) des Myokards

Symptome

EOS Bias allein weist keine charakteristischen Symptome auf.

Die Krankheiten, mit denen es einhergeht, können auch asymptomatisch sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich präventiv einem EKG zu unterziehen. Wenn die Krankheit nicht mit unangenehmen Anzeichen einhergeht, können Sie dies erfahren und erst nach der Dekodierung des Kardiogramms mit der Behandlung beginnen.

Manchmal machen sich diese Krankheiten jedoch bemerkbar.

Symptome von Krankheiten, die mit einer Verschiebung der elektrischen Achse einhergehen:

LVHBlockade des linken Bündelzweigblocks
Anfälle von Brustschmerzen, Atemnot, Arrhythmien, erhöhtem und gesunkenem Blutdruck, Kopfschmerzen und Sehstörungen im Zusammenhang mit erhöhtem BlutdruckBradykardie (langsamer Herzschlag), Schwindel, manchmal Ohnmacht

Aber wir wiederholen es noch einmal - die Symptome treten nicht immer auf, normalerweise entwickeln sie sich in den späten Stadien der Krankheit.

Zusätzliche Diagnose

Um die Gründe für die Abweichung der EOS herauszufinden, wird ein EKG detailliert analysiert. Sie können auch vorschreiben:

  1. Echokardiographie (Ultraschall des Herzens) - um mögliche Organdefekte zu identifizieren.
  2. Stress-Echokardiographie - Ultraschall des Herzens mit Belastung - zur Diagnose von Ischämie.
  3. Koronarangiographie - ihre Untersuchung zum Nachweis von Blutgerinnseln und atherosklerotischen Plaques.
  4. Holter-Überwachung - EKG-Aufzeichnung mit einem tragbaren Gerät den ganzen Tag über.

Nach einer eingehenden Untersuchung wird eine geeignete Therapie verordnet.

Behandlung

An sich erfordert die Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links keine spezielle Behandlung, da dies nur ein Symptom einer anderen Krankheit ist.

Alle Maßnahmen zielen darauf ab, die Grunderkrankung zu beseitigen, die sich in einer Verschiebung der EOS äußert..

LVH-Behandlung - hängt davon ab, was die Myokardproliferation verursacht hat

Die GründeBehandlung
Chronischer DruckanstiegAntihypertensiva (ACE-Hemmer, Betablocker, Kalziumkanalantagonisten).
Stenose der AortenöffnungOperation - Stenting.
Aorten- oder MitralklappeninsuffizienzChirurgische Prothetik für eine erkrankte Klappe.
HerzischämieStatine, ACE-Hemmer, Aspirin, Betablocker.
Hypertrophe KardiomyopathieChirurgische Reduktion der Myokarddicke.

Behandlung der Blockade des vorderen Astes des linken Beins des His-Bündels - Installation eines Herzschrittmachers. Bei Herzinfarkt - chirurgische Wiederherstellung der Durchblutung der Herzkranzgefäße.

Die elektrische Achse des Herzens kehrt nur dann zur Normalität zurück, wenn die Größe des linken Ventrikels wieder normal ist oder der Impuls entlang des linken Ventrikels wiederhergestellt ist.

Sinusrhythmus scharfe Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links was ist das?

Die Elektrokardiographie behält ihre hohe diagnostische Bedeutung, obwohl neue Methoden zur Untersuchung der Funktion und Struktur des Herzens entwickelt wurden. Ein Arzt jeden Profils kann die Ergebnisse interpretieren. Die elektrische Achse des Herzens oder EOS teilt dem Arzt vorläufig mit, in welchem ​​Zustand sich das Organ befindet und ob es pathologische Veränderungen gibt. Sie kann sich bewegen. Häufiger finden sie eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links.

Normale EOS-Optionen

Der beschriebene Parameter ist funktionsfähig. Es spiegelt die Herzaktivität in Abhängigkeit von der Größe des Herzens und der Art der Störungen in seiner Arbeit wider. Die elektrische Achse ist das Ergebnis aller Organ-Biopotentiale in Bezug auf die Mittellinie des menschlichen Körpers. Es fällt praktisch mit der anatomischen Achse des Organs zusammen.

Es gibt fünf normale EOS-Optionen. Meistens finden Sie ein Normogramm. Die normale Position der elektrischen Achse des Herzens wird diagnostiziert, wenn der Summierungswinkel Alpha zwischen +30 und +70 Grad liegt. Nur Funktionsdiagnostiker können dies berechnen.

Semi-vertikale und vertikale, semi-horizontale und horizontale Position der elektrischen Achse des Herzens sind Varianten der Norm. Der vertikale Winkel ist durch einen Winkel Alpha gekennzeichnet, dessen Wert im Bereich von 69 bis 89 Grad liegt. Identifizieren Sie es bei Patienten mit asthenischem Teint.

Die horizontale und semi-horizontale Position der EOS wird von Funktionalisten festgelegt, wenn der Winkel Alpha zwischen 0 und + 29 Grad liegt. Dies wird als normale Option für untersetzte oder fettleibige Personen angesehen..

Die Ursachen für das Auftreten eines Levogramms oder eines Rechtsogramms sind verschiedene Herzerkrankungen. Eine EOS-Verschiebung nach links oder rechts wird nicht als Norm angesehen.

Der Hauptgrund für die Änderung der Position der Herzachse ist die linksventrikuläre Hypertrophie. In diesem Fall überwiegen die linken Teile des Herzens. Diese Situation ist mit folgenden Pathologien möglich:

  1. Arterielle Hypertonie, begleitet von einer Umgestaltung der Herzkammern;
  2. Defekte der Aorten- und Mitralklappen;
  3. Koronare Herzkrankheit, einschließlich Herzinfarkt und Kardiosklerose nach Infarkt;
  4. Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis);
  5. Myokarddystrophie;
  6. Kardiomyopathie (ischämisch, erweitert, hypertrop).

In all diesen klinischen Situationen nimmt die Wandstärke oder das Volumen des linken Ventrikels zu, und mit der Dekompensation nimmt auch das linke Atrium zu. Infolgedessen zeigt das Elektrokardiogramm eine Verschiebung der elektrischen Achse nach links.

Die Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens ist keine unabhängige Diagnose. Dies ist nur ein Funktionsparameter, der die Aktivität des Körpers zu einem bestimmten Zeitpunkt widerspiegelt und den Arzt an der Suche nach Pathologie orientiert.

Das Levogramm teilt dem Arzt, Therapeuten oder Kardiologen mit, dass der Patient auf folgende Krankheiten untersucht werden muss:

  • Hypertonische Erkrankung;
  • Herzklappendefekte;
  • Ischämische oder hypertrophe Kardiomyopathie;
  • Myokarddystrophie;
  • Hypertonisches oder umgebautes Herz;
  • Herzinsuffizienz.

Bei der Untersuchung und Erfassung von Anamnesedaten werden bei Beschwerden Symptome wie Kopfschmerzen, flackernde Fliegen vor den Augen, Schmerzen hinter dem Brustbein, Atemnot, Schwellungen der unteren Extremitäten in den Füßen und Unterschenkeln berücksichtigt. Der Spezialist korreliert alle erhaltenen Daten miteinander und stellt eine diagnostische Hypothese auf. Darüber hinaus werden je nach Situation gegebenenfalls eine Reihe zusätzlicher Studien und Medikamente verschrieben.

Es gibt verschiedene Methoden zur Bestimmung der Position der elektrischen Achse des Herzens. Die häufigste davon basiert auf einem Vergleich der Größe der Zähne in Standardleitungen. Die Zähne R und S werden ausgewertet. Wenn der erste eine größere Amplitude in 1 Ableitung hat, sprechen wir über den R-Typ dieser Ableitung. Die Identifizierung des R-Typs in 1 Standardleitung und der tiefsten S-Welle in 3 Leitungen zeigt eine Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens nach links an.

Diagnose eines Levogramms im EKG

Die zweite Methode ist weniger zuverlässig. Es basiert auf einem Vergleich der Größe der R-Wellen in den ersten drei Ableitungen. Wenn in der ersten von ihnen die Zahnamplitude maximal und in der dritten minimal ist, sagen sie aus dem Levogramm.

Komplexere Methoden basieren auf der Berechnung des Winkels Alpha. Ärzte der Funktionsdiagnostik verwenden dazu tabellarische Daten. Sie ersetzen die notwendigen Werte, berechnen den Wert des gewünschten Winkels in Grad. Letztendlich beurteilen sie die Position der Herzachse in Abhängigkeit vom Ergebnis. Der bekannteste Tisch ist der Dieud-Tisch.

Die unabhängige Bestimmung des Winkels Alpha ist schwierig. Es ist notwendig, die Projektionen der EKG-Ableitungen und die anatomischen Strukturen des Herzens sehr gut zu verstehen. Ärzte der Funktionsdiagnostik sind damit beschäftigt..

Nach der Elektrokardiographie schreibt der Funktionalist seine Schlussfolgerung. Es enthält Daten zum Rhythmus der Herzaktivität, zeigt das Vorhandensein oder Fehlen von Fokusveränderungen an und schreibt über EOS.

Die Verschiebung der linken Achse ist keine Diagnose. Dies ist das Fazit eines Spezialisten, der dem Internisten hilft, sich in Bezug auf weitere diagnostische Maßnahmen zurechtzufinden. Es erscheint weder in der Diagnose noch in der internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICD).

Die häufigste Herzerkrankung, die zu einer Verschiebung der EOS nach links führt, ist Bluthochdruck. Bei ständig erhöhtem Druck fällt die hämodynamische Belastung auf die linken Teile des Herzens: zuerst auf den Ventrikel und dann auf das Atrium. Das Myokard wird massiver, es hypertrophiert.

Bei einem langen Kurs ohne ausreichende Kontrolle des Blutdrucks verändert sich das Herz. Die Wandstärke des interventrikulären Septums, des linken Ventrikels (insbesondere seiner hinteren Wand) nimmt zu. Dann wird die Kamera selbst voluminöser. Eine Hypertrophie des linken Ventrikels tritt auf. Das Überwiegen der linken Herzkammern führt zu einer Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens.

Hypertrophe Kardiomyopathie ist seltener als Bluthochdruck. Mit dieser Pathologie wird eine Myokardhypertrophie festgestellt, die jedoch eindeutig asymmetrisch ist. Die Gründe für die Verschiebung der Herzachse sind identisch mit den oben beschriebenen..

Klappendefekte bei Erwachsenen sind häufig nicht rheumatisch. Sie basieren auf einer atherosklerotischen Veränderung. Das Levogramm wird bei Patienten mit Aorten- und Mitralklappenläsionen beobachtet. In diesem Fall fällt die hämodynamische Belastung im Anfangsstadium auf die linken Herzkammern. Eine Hypertrophie der rechten Abschnitte ist nur während der Dekompensation möglich.

Das Levogramm findet sich bei Myokarditis. Dies ist eine entzündliche Veränderung im Myokard der Herzwände. Bestätigen Sie, dass die Krankheit weit von jeder medizinischen Einrichtung entfernt sein kann. Hierzu ist eine szintigraphische Untersuchung erforderlich..

Eine zusätzliche Untersuchung bei der Identifizierung eines Levogramms ist immer erforderlich, da die elektrische Achse des Herzens und seine Position ein unspezifisches EKG-Symptom ist, das bei verschiedenen Herzerkrankungen auftritt.

Das erste, was in dieser Situation in Bezug auf die Diagnose verschrieben werden kann, ist die Echokardioskopie. Ein anderer Name ist Ultraschall des Herzens. Die Studie ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Herzkammern und ihrer Klappenstrukturen zu beurteilen. Es können hämodynamische Parameter einschließlich der Ejektionsfraktion bestimmt werden. Dieser Indikator ist sehr wichtig, um das Vorhandensein von Herzinsuffizienz und deren Schweregrad zu bestimmen..

Durch ECHO-KS oder Ultraschall des Herzens ist es einfach, das Vorhandensein von Klappendefekten und deren Kompensationsgrad zu bestimmen. Basierend auf der Größe des interventrikulären Septums, der hinteren Wand des linken Ventrikels, ist es berechtigt, ein hypertonisches Herz, eine hypertrophe oder erweiterte Kardiomyopathie zu bestätigen oder abzulehnen. Mit einem Herzinfarkt eine Vorgeschichte ischämischer Kardiomyopathie.

Wenn der Patient über Kopfschmerzen, Sehstörungen, einschließlich Passieren, besorgt ist, muss er auf das Vorhandensein von Bluthochdruck untersucht werden. Dafür gibt es eine tägliche Druckkontrolle in einem Krankenhaus: therapeutisch oder kardiologisch. Eine Alternative ist die tägliche Holter-Überwachung. Am Arm wird eine Manschette angelegt, die in bestimmten Zeitintervallen den Blutdruck misst.

Bei Verdacht auf Myokarditis wird eine Myokardszintigraphie oder eine Punktionsbiopsie verschrieben. Bei dieser Krankheit kann auch eine Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens nach links festgestellt werden.

Die Therapie wird nur verordnet, wenn die Ursache für die Verschiebung der elektrischen Achse ermittelt wurde. Nur eine Abweichung der EOS nach links - keine Indikation für den Beginn der Behandlung.

Wenn Bluthochdruck oder ein hypertensives Herz festgestellt wird, werden geeignete Kombinationen von blutdrucksenkenden Mitteln verschrieben. Sie können separat oder als Teil von Kombinationspräparaten erworben werden. Dieselben Gruppen von Arzneimitteln, jedoch in unterschiedlichen Dosen, werden zur Behandlung von Kardiomyopathien verwendet. Herzinsuffizienz - ein Grund, den Schwerpunkt auf die Diuretikatherapie zu verlagern, insbesondere bei schwerer Flüssigkeitsstagnation.

So bestimmen Sie die Herzfrequenz und die elektrische Achse des Herzens:

Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links: alles, was Sie darüber wissen müssen

Die elektrische Achse des Herzens (EOS) ist ein klinischer Parameter, der in der Kardiologie verwendet wird und sich im Elektrokardiogramm widerspiegelt. Ermöglicht die Bewertung der elektrischen Prozesse, die den Herzmuskel antreiben und für dessen korrekten Betrieb verantwortlich sind.

Aus Sicht der Kardiologen ist die Brust ein dreidimensionales Koordinatensystem, in das das Herz eingeschlossen ist. Jede Reduktion geht mit einer Reihe von bioelektrischen Veränderungen einher, die die Richtung der Herzachse bestimmen.

Normalwerte und Ursachen von Verstößen

Die Richtung dieses Indikators hängt von verschiedenen physiologischen und anatomischen Faktoren ab. Die durchschnittliche Norm ist die Position +59 0. Die Normogrammoptionen liegen jedoch in einem weiten Bereich von +20 0 bis +100 0.

Im Gesundheitszustand verschiebt sich die elektrische Achse unter folgenden Bedingungen nach links:

  • zum Zeitpunkt des tiefen Ausatmens;
  • Wenn die Körperposition auf horizontal geändert wird, üben die inneren Organe Druck auf das Zwerchfell aus.
  • mit hohem Zwerchfell - beobachtet bei Hypersthenika (niedrig starke Menschen).

Die Verschiebung des Indikators nach rechts ohne Pathologie wird in folgenden Situationen beobachtet:

  • am Ende eines tiefen Atems;
  • wenn die Körperposition auf vertikal geändert wird;
  • Bei Asthenikern (große, dünne Menschen) ist die vertikale Position der EOS die Norm.

EKG-Diagnose

Ein Elektrokardiogramm ist das Hauptwerkzeug zur Bestimmung der EOS. Verwenden Sie zwei äquivalente Methoden, um Änderungen an der Position der Achse zu identifizieren. Die erste Methode wird häufiger von diagnostischen Ärzten angewendet, die zweite Methode ist bei Kardiologen und Therapeuten häufiger.

Alpha-Winkelversatzerkennung

Der Wert des Winkels Alpha zeigt direkt die Verschiebung der EOS in die eine oder andere Richtung. Um diesen Winkel zu berechnen, finden Sie die algebraische Summe der Zähne Q, R und S in der ersten und dritten Standardleitung. Messen Sie dazu die Höhe der Zähne in Millimetern und berücksichtigen Sie beim Hinzufügen, dass der positive oder negative Wert einen bestimmten Zahn hat.

Verwenden Sie als nächstes einen speziellen Tisch - laut Dieud. Durch Einsetzen der erhaltenen Werte wird der genaue Wert des Winkels Alpha oder der Versatz der elektrischen Achse berechnet.

Der Wert der Summe der Zähne aus der ersten Ableitung wird auf der horizontalen Achse und von der dritten - auf der vertikalen Achse gefunden. Der Schnittpunkt der resultierenden Linien und bestimmt den Winkel Alpha.

Visuelle Definition

Eine einfachere und visuellere Methode zur Bestimmung der EOS besteht darin, die R- und S-Zähne in der ersten und dritten Standardleitung zu vergleichen. Wenn der Absolutwert der R-Welle innerhalb einer Ableitung größer als der Wert der S-Welle ist, spricht man von einem ventrikulären Komplex vom R-Typ. Wenn umgekehrt, wird der ventrikuläre Komplex als S-Typ klassifiziert.

Wenn die EOS nach links abweicht, wird das RI-SIII-Muster beobachtet, dh der R-Typ des ventrikulären Komplexes in der ersten Ableitung und der S-Typ in der dritten Ableitung. Wenn die EOS rechts abgelehnt wird, wird SI - RIII im Elektrokardiogramm bestimmt.

Diagnose stellen

Was bedeutet das, wenn die elektrische Achse des Herzens nach links abgelenkt wird? EOS Bias ist keine eigenständige Krankheit. Dies ist ein Zeichen für Veränderungen des Herzmuskels oder seines Leitungssystems, die zur Entwicklung der Krankheit führen. Eine Abweichung der elektrischen Achse nach links weist auf solche Verstöße hin:

  • eine Vergrößerung des linken Ventrikels - Hypertrophie (LVH);
  • Fehlfunktionen der Klappen des linken Ventrikels, aufgrund derer eine Überlastung des Ventrikels mit einem Blutvolumen vorliegt;
  • kardiologische Blockaden, zum Beispiel Blockade des linken Beins des Giss-Bündels (im EKG sieht dies angemessen aus, was Sie aus einem anderen Artikel erfahren können);
  • Leitungsstörungen im linken Ventrikel.

Krankheiten, die von einem Levogramm begleitet werden

Wenn der Patient eine Abweichung von EOS hat, kann dies eine Folge von Krankheiten sein wie:

  • koronare Herzkrankheit (KHK);
  • Kardiopathien verschiedener Herkunft;
  • chronische Herzinsuffizienz (CHF) vom linksventrikulären Typ;
  • angeborene Herzfehler;
  • Herzinfarkt;
  • myokardiale infektiöse Läsion.

Zusätzlich zu Krankheiten können einige Medikamente zu einer Blockade des Leitungssystems des Herzens führen..

Zusätzliche Forschung

Die Erkennung der Abweichung der EOS zur linken Seite auf dem Kardiogramm ist an sich keine Grundlage für die endgültige Schlussfolgerung des Arztes. Um festzustellen, welche spezifischen Veränderungen im Herzmuskel auftreten, sind zusätzliche instrumentelle Studien erforderlich..

  • Fahrradergometrie (Elektrokardiogramm beim Gehen auf einem Laufband oder einem Heimtrainer). Test zum Nachweis einer Ischämie des Herzmuskels.
  • Ultraschall Mit Ultraschall den Grad der ventrikulären Hypertrophie und der beeinträchtigten kontraktilen Funktion beurteilen.
  • Tägliche Holter-EKG-Überwachung. Das Kardiogramm wird tagsüber entfernt. Zuweisen bei Rhythmusstörungen, die mit einer Abweichung von EOS einhergehen.
  • Röntgenuntersuchung der Brust. Bei einer signifikanten Hypertrophie des Myokardgewebes wird eine Zunahme des Herzschattens im Bild beobachtet.
  • Angiographie der Koronararterien (CAG). Hier können Sie den Grad der Schädigung der Koronararterien bei der diagnostizierten Erkrankung der Koronararterien bestimmen..
  • Echokardioskopie. Ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Ventrikel und Vorhöfe des Patienten gezielt zu bestimmen.

Behandlung

Eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens von seiner normalen Position nach links ist an sich keine Krankheit. Dies ist ein Zeichen, das durch instrumentelle Untersuchung ermittelt wird und das es Ihnen ermöglicht, Verstöße in der Arbeit des Herzmuskels zu identifizieren.

Ischämie, Herzinsuffizienz und einige Kardiopathien werden mit Medikamenten behandelt. Zusätzliche Ernährung und ein gesunder Lebensstil führen zu einer Normalisierung des Patienten.

In schweren Fällen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich, beispielsweise bei angeborenen oder erworbenen Herzfehlern. Bei schwerer Verletzung des Leitsystems kann eine Schrittmachertransplantation erforderlich sein, die Signale direkt an das Myokard sendet und dessen Kontraktion verursacht.

Meistens ist Abweichung kein bedrohliches Symptom. Wenn die Achse jedoch ihre Position stark ändert, Werte von mehr als 90 0 erreicht, kann dies auf eine Blockade der Beine des Hiss-Bündels hinweisen und eine Herzinsuffizienz bedrohen. Ein solcher Patient benötigt dringend einen Krankenhausaufenthalt auf der Intensivstation. Eine scharfe und ausgeprägte Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links sieht folgendermaßen aus:

Die Erkennung einer Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens gibt keinen Anlass zur Sorge. Wenn dieses Symptom jedoch festgestellt wird, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um weitere Untersuchungen durchzuführen und die Ursachen für diesen Zustand zu ermitteln. Die jährlich geplante Elektrokardiographie ermöglicht die rechtzeitige Erkennung von Herzfehlern und den sofortigen Beginn der Therapie.

Die elektrische Achse des Herzens wird nach links (rechts) verworfen: Was bedeutet das??

Wenn die EOS nach links oder rechts abgelenkt wird - was bedeutet das??

Wenn die EOS nach links abgelenkt ist, was dies bedeutet, müssen Sie Ihren Arzt kontaktieren. Die Schlussfolgerung wird nach Untersuchung des Patienten und Analyse des klinischen Parameters gezogen.
Anhand der elektrischen Achse des Herzens bewerten Kardiologen die elektrischen Prozesse, die die Herzmuskulatur antreiben. Die Richtung der EOS hängt von verschiedenen anatomischen und physiologischen Faktoren ab. Die durchschnittliche Rate des Indikators beträgt +590. Normalerweise liegt der EOS-Wert zwischen +200. +1000.
Die Untersuchung des Patienten erfolgt in einem speziellen Raum, der vor verschiedenen elektrischen Störungen geschützt ist. Der Patient befindet sich in Bauchlage, ein Kissen wird unter den Kopf gelegt. Um das EKG zu entfernen, werden Elektroden überlagert. Die Daten werden mit ruhiger Atmung aufgezeichnet. Gleichzeitig registriert das Gerät die Herzfrequenz und Regelmäßigkeit, einschließlich der Position der EOS und anderer Parameter.

Bei einem gesunden Menschen ist die Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links zulässig mit:

    tiefes Ausatmen;

eine Veränderung der Körperhaltung;

Körperbau (hypersthenisch).

EOS verschiebt sich bei einem gesunden Menschen nach rechts mit:

    das Ende eines tiefen Atems;

Körperbau (asthenisch).

Der Ort der EOS wird durch die Masse von 2 Teilen des Ventrikels bestimmt. Die Definition des betreffenden Indikators erfolgt nach 2 Methoden.
Im ersten Fall zeigt der Spezialist eine Verschiebung des Alpha-Winkels. Der Wert des Hauptindikators wird anhand einer speziellen Tabelle nach Dieud berechnet.
Im zweiten Fall vergleicht der Spezialist die R- und S-Zähne in 1 und 3 Ableitungen. Eine scharfe Abweichung der EOS in jede Richtung ist keine eigenständige Pathologie.

Eine nach links verschobene elektrische Achse weist auf folgende Probleme hin:

    linke ventrikuläre Hypertrophie;

gestörter Betrieb der Klappe des linken Ventrikels;

Die obigen Phänomene führen zu einer fehlerhaften Funktion des linken Ventrikels. Jede Abweichung der EOS weist auf Pathologien wie Ischämie, Herzinsuffizienz, angeborene Herzkrankheit und Herzinfarkt hin. Die Blockade des Leitungssystems des Hauptorgans ist mit der Einnahme bestimmter Medikamente verbunden.
Wird im Kardiogramm eine Abweichung der elektrischen Achse nach links erfasst, wird eine zusätzliche instrumentelle Untersuchung des Patienten durchgeführt. Es wird empfohlen, ein Elektrokardiogramm zu durchlaufen, während Sie auf einem Laufband oder einem Heimtrainer laufen. Ultraschall beurteilt den Grad der ventrikulären Hypertrophie..

Wenn der Sinusrhythmus verletzt wird, wird die EOS abgelehnt und die tägliche Überwachung des EKG durch Holter durchgeführt. Die Daten werden den ganzen Tag über aufgezeichnet. Wenn das Myokardgewebe signifikant hypertrophiert ist, wird eine Röntgenaufnahme der Brust durchgeführt. Mit Hilfe der Angiographie der Koronararterien wird der Grad der Gefäßschädigung bei aktueller Ischämie bestimmt. Mit der Echokardioskopie können Sie den Zustand der Vorhöfe und Ventrikel des Herzens bestimmen.
Die Therapie des betreffenden Phänomens zielt darauf ab, die Hauptkrankheit zu beseitigen. Einige Herzerkrankungen werden mit medizinischen Mitteln behandelt. Es wird außerdem empfohlen, richtig zu essen und einen gesunden Lebensstil zu führen..
Bei schweren Erkrankungen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Wenn das Leitungssystem ernsthaft beeinträchtigt ist, wird eine Schrittmachertransplantation durchgeführt. Dieses Gerät sendet Signale an das Myokard, wodurch es sich zusammenzieht..

Meistens bedroht das betrachtete Phänomen nicht das menschliche Leben. Wenn jedoch eine starke Änderung der Position der Achse diagnostiziert wird (ein Wert größer als +900), kann dies zu einem Herzstillstand führen. Ein solcher Patient muss dringend zur Intensivpflege ins Krankenhaus eingeliefert werden. Um diesen Zustand zu verhindern, werden jährliche geplante Untersuchungen durch einen Kardiologen angezeigt.
Die Abweichung der Achse nach rechts ist keine eigenständige Pathologie, sondern ein diagnostisches Symptom für eine Funktionsstörung des Hauptorgans. Am häufigsten weist eine solche Klinik auf eine abnormale Zunahme des rechten Vorhofs oder Ventrikels hin. Nachdem der Arzt die genaue Ursache für die Entwicklung dieser Anomalie herausgefunden hat, stellt er eine Diagnose.
Bei Bedarf wird dem Patienten eine zusätzliche Diagnose verschrieben:

1. Ultraschall - gibt Auskunft über eine Veränderung der Anatomie des Hauptorgans.

2. Röntgenaufnahme der Brust - zeigt Myokardhypertrophie.

3. Tägliches EKG - durchgeführt bei gleichzeitiger Rhythmusstörung.

4. EKG während des Trainings - hilft bei der Identifizierung von Myokardischämie.

5. CAG - durchgeführt, um eine Läsion des AC zu diagnostizieren.

Eine Abweichung der Achse nach rechts kann durch folgende Pathologien ausgelöst werden: 1. Ischämie ist eine unheilbare Pathologie, bei der eine Obstruktion der Koronararterien beobachtet wird. Unbehandelt kann die Krankheit zu einem Myokardinfarkt führen..

2. Erworbene oder angeborene Stenose der Lungenarterie - Aufgrund der Verengung des Gefäßes hört der normale Blutaustritt aus dem rechten Ventrikel auf, was zu einem Anstieg des Blutdrucks führt.

3. Vorhofflimmern - kann einen Gehirnschlag auslösen.

4. Chronisches Lungenherz - beobachtet mit eingeschränkter Lungenfunktion, Brustpathologie. Unter solchen Bedingungen kann sich eine Hypertrophie entwickeln..

5. Das Vorhandensein von Löchern im Septum zwischen den Vorhöfen, durch die Blut von links nach rechts ausgestoßen wird. Dies provoziert die Entwicklung von Herzinsuffizienz..

6. Klappenstenose - äußert sich in einer Verengung der Öffnung zwischen dem linken Ventrikel und dem entsprechenden Atrium, was die diastolische Bewegung des Blutes erschwert. Eine solche Pathologie wird in der Natur erworben..

7. Lungenembolie - hervorgerufen durch Blutgerinnsel, die in großen Gefäßen auftreten. Dann bewegen sie sich durch das System und verstopfen die Arterie und ihre Äste.

8. Primäre pulmonale Hypertonie, die aus verschiedenen Gründen mit hohem Blutdruck einhergeht..

Die Neigung der Achse nach rechts ist eine Folge einer Vergiftung mit einem trizyklischen Antidepressivum. Die somatotrope Wirkung dieser Arzneimittel wird aufgrund des Vorhandenseins von Substanzen in ihnen beobachtet, die das Leitungssystem des Herzens beeinflussen. Wenn das EKG eine Abweichung der Achse nach rechts diagnostiziert, ist eine tiefere Diagnose des Patienten erforderlich.

Es besteht eine direkte Korrelation zwischen der anatomischen Position des Hauptorgans und der EOS des QRS-Komplexes. Diese Beziehung wird durch die Wirkung der Atmung bestätigt. Beim Einatmen senkt sich das Zwerchfell, das Herz ändert seine Position, was die Verschiebung der EOS nach rechts provoziert. Bei Patienten mit Lungenemphysem wird die anatomische Position des Hauptorgans beobachtet. Im Gegenteil, wenn Sie ausatmen, steigt das Zwerchfell an, das Herz nimmt eine horizontale Position ein und verschiebt die Achse nach links.
Es gibt auch einen direkten Einfluss der Richtung der ventrikulären Depolarisation auf den Wert von EOS. Dieses Phänomen wird durch eine teilweise Blockade von LDL bestätigt. In diesem Fall breiten sich die Impulse entlang der oberen linken Teile des Ventrikels aus, was eine Abweichung der Achse nach links hervorruft.
Wenn der Wert des betrachteten Parameters beim Neugeborenen von der Norm nach rechts abweicht, liegt keine Pathologie vor.

Ärzte betrachten diesen Zustand nicht als Hypertrophie des rechten Ventrikels. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass der Abweichungswinkel +100 ein normales Phänomen ist, das bei vielen Neugeborenen beobachtet wird. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die unter rauen klimatischen Bedingungen und in den Bergen leben..
Die Abweichung der Achse nach rechts beim Baby kann jedoch mit einer Blockade der LDL verbunden sein. Daher bei der Identifizierung des fraglichen diagnostischen Symptoms eine vollständige Untersuchung des kleinen Patienten.

EOS-Abweichung nach links: Ursachen, Diagnose und Behandlung

Artikelautorin: Victoria Stoyanova, Ärztin der 2. Kategorie, Laborleiterin im Diagnose- und Behandlungszentrum (2015–2016).
In diesem Artikel erfahren Sie, was EOS ist und was es normal sein sollte. Wenn die EOS ein wenig nach links abgelenkt wird - was bedeutet das, auf welche Krankheiten kann sie hinweisen? Welche Behandlung kann erforderlich sein.
Die elektrische Achse des Herzens ist ein diagnostisches Kriterium, das die elektrische Aktivität eines Organs anzeigt.
Die Elektroaktivität des Herzens wird mit einem EKG aufgezeichnet. Sensoren sind verschiedenen Bereichen der Brust überlagert. Um die Richtung der elektrischen Achse herauszufinden, können Sie diese (Brust) in Form eines dreidimensionalen Koordinatensystems darstellen.

Die Richtung der elektrischen Achse wird vom Kardiologen während der Dekodierung des EKG berechnet. Dazu fasst er den Wert der Zähne Q, R und S in 1 Ableitung zusammen und findet dann die Summe der Werte der Zähne Q, R und S in 3 Ableitungen. Dann werden zwei erhaltene Zahlen verwendet und der Alpha-Winkel gemäß einer speziellen Tabelle berechnet. Es heißt Dieud-Tisch. Dieser Winkel ist das Kriterium, anhand dessen bestimmt wird, ob der Ort der elektrischen Achse des Herzens normal ist.

EOS-Vorurteile
Das Vorhandensein einer signifikanten Abweichung der EOS nach links oder rechts ist ein Zeichen für eine beeinträchtigte Herzfunktion. Krankheiten, die eine Ablehnung von EOS hervorrufen, müssen fast immer behandelt werden. Nach der Beseitigung der Grunderkrankung nimmt EOS eine natürlichere Position ein, aber manchmal ist es unmöglich, die Krankheit vollständig zu heilen.
Wenden Sie sich an Ihren Kardiologen, um dieses Problem zu beheben.

Die Position der elektrischen Achse ist normal

Bei gesunden Menschen fällt die elektrische Achse des Herzens mit der anatomischen Achse dieses Organs zusammen. Das Herz befindet sich halbvertikal - sein unteres Ende ist nach unten und links gerichtet. Und die elektrische Achse befindet sich wie die anatomische in einer halbvertikalen Position und neigt sich nach unten und links.
Alpha-Winkel-Norm - von 0 bis +90 Grad.

Winkelnorm Alpha EOS
Die Position der anatomischen und elektrischen Achsen hängt bis zu einem gewissen Grad vom Körperbau ab. Bei Asthenikern (dünne Menschen mit hoher Statur und langen Gliedmaßen) befindet sich das Herz (und dementsprechend seine Achsen) vertikaler und bei Hypersthenikern (kleinen Menschen mit gedrungenem Körperbau) horizontaler.
Die Norm des Alpha-Winkels hängt vom Körper ab:

Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links: alles, was Sie darüber wissen müssen

Die elektrische Achse des Herzens (EOS) ist ein klinischer Parameter, der in der Kardiologie verwendet wird und sich im Elektrokardiogramm widerspiegelt. Ermöglicht die Bewertung der elektrischen Prozesse, die den Herzmuskel antreiben und für dessen korrekten Betrieb verantwortlich sind.
Aus Sicht der Kardiologen ist die Brust ein dreidimensionales Koordinatensystem, in das das Herz eingeschlossen ist. Jede Reduktion geht mit einer Reihe von bioelektrischen Veränderungen einher, die die Richtung der Herzachse bestimmen.

Normalwerte und Ursachen von Verstößen

Die Richtung dieses Indikators hängt von verschiedenen physiologischen und anatomischen Faktoren ab. Die durchschnittliche Norm ist die Position +59 0. Die Normogrammoptionen liegen jedoch in einem weiten Bereich von +20 0 bis +100 0.
Im Gesundheitszustand verschiebt sich die elektrische Achse unter folgenden Bedingungen nach links:

    zum Zeitpunkt des tiefen Ausatmens;

Wenn die Körperposition auf horizontal geändert wird, üben die inneren Organe Druck auf das Zwerchfell aus.

mit hohem Zwerchfell - beobachtet bei Hypersthenika (niedrig starke Menschen).

Die Verschiebung des Indikators nach rechts ohne Pathologie wird in folgenden Situationen beobachtet:

    am Ende eines tiefen Atems;

wenn die Körperposition auf vertikal geändert wird;

Bei Asthenikern (große, dünne Menschen) ist die vertikale Position der EOS die Norm.

EKG-Diagnose

Ein Elektrokardiogramm ist das Hauptwerkzeug zur Bestimmung der EOS. Verwenden Sie zwei äquivalente Methoden, um Änderungen an der Position der Achse zu identifizieren. Die erste Methode wird häufiger von diagnostischen Ärzten angewendet, die zweite Methode ist bei Kardiologen und Therapeuten häufiger.

Alpha-Winkelversatzerkennung

Der Wert des Winkels Alpha zeigt direkt die Verschiebung der EOS in die eine oder andere Richtung. Um diesen Winkel zu berechnen, finden Sie die algebraische Summe der Zähne Q, R und S in der ersten und dritten Standardleitung. Messen Sie dazu die Höhe der Zähne in Millimetern und berücksichtigen Sie beim Hinzufügen, dass der positive oder negative Wert einen bestimmten Zahn hat.
Verwenden Sie als nächstes einen speziellen Tisch - laut Dieud. Durch Einsetzen der erhaltenen Werte wird der genaue Wert des Winkels Alpha oder der Versatz der elektrischen Achse berechnet.

Der Wert der Summe der Zähne aus der ersten Ableitung wird auf der horizontalen Achse und von der dritten - auf der vertikalen Achse gefunden. Der Schnittpunkt der resultierenden Linien und bestimmt den Winkel Alpha.

Visuelle Definition

Eine einfachere und visuellere Methode zur Bestimmung der EOS besteht darin, die R- und S-Zähne in der ersten und dritten Standardleitung zu vergleichen. Wenn der Absolutwert der R-Welle innerhalb einer Ableitung größer als der Wert der S-Welle ist, spricht man von einem ventrikulären Komplex vom R-Typ. Wenn umgekehrt, wird der ventrikuläre Komplex als S-Typ klassifiziert.
Wenn die EOS nach links abweicht, wird das RI-SIII-Muster beobachtet, dh der R-Typ des ventrikulären Komplexes in der ersten Ableitung und der S-Typ in der dritten Ableitung. Wenn die EOS rechts abgelehnt wird, wird SI - RIII im Elektrokardiogramm bestimmt.

Diagnose stellen

Was bedeutet das, wenn die elektrische Achse des Herzens nach links abgelenkt wird? EOS Bias ist keine eigenständige Krankheit. Dies ist ein Zeichen für Veränderungen des Herzmuskels oder seines Leitungssystems, die zur Entwicklung der Krankheit führen. Eine Abweichung der elektrischen Achse nach links weist auf solche Verstöße hin:

    eine Vergrößerung des linken Ventrikels - Hypertrophie (LVH);

Fehlfunktionen der Klappen des linken Ventrikels, aufgrund derer eine Überlastung des Ventrikels mit einem Blutvolumen vorliegt;

kardiologische Blockaden, zum Beispiel Blockade des linken Beins des Giss-Bündels (im EKG sieht dies angemessen aus, was Sie aus einem anderen Artikel erfahren können);

Leitungsstörungen im linken Ventrikel.

Krankheiten, die von einem Levogramm begleitet werden

Wenn der Patient eine Abweichung von EOS hat, kann dies eine Folge von Krankheiten sein wie:

    koronare Herzkrankheit (KHK);

Kardiopathien verschiedener Herkunft;

chronische Herzinsuffizienz (CHF) vom linksventrikulären Typ;

angeborene Herzfehler;

myokardiale infektiöse Läsion.

Zusätzlich zu Krankheiten können einige Medikamente zu einer Blockade des Leitungssystems des Herzens führen..

Zusätzliche Forschung

Die Erkennung der Abweichung der EOS zur linken Seite auf dem Kardiogramm ist an sich keine Grundlage für die endgültige Schlussfolgerung des Arztes. Um festzustellen, welche spezifischen Veränderungen im Herzmuskel auftreten, sind zusätzliche instrumentelle Studien erforderlich..

    Fahrradergometrie (Elektrokardiogramm beim Gehen auf einem Laufband oder einem Heimtrainer). Test zum Nachweis einer Ischämie des Herzmuskels.

Ultraschall Mit Ultraschall den Grad der ventrikulären Hypertrophie und der beeinträchtigten kontraktilen Funktion beurteilen.

Tägliche Holter-EKG-Überwachung. Das Kardiogramm wird tagsüber entfernt. Zuweisen bei Rhythmusstörungen, die mit einer Abweichung von EOS einhergehen.

Röntgenuntersuchung der Brust. Bei einer signifikanten Hypertrophie des Myokardgewebes wird eine Zunahme des Herzschattens im Bild beobachtet.

Angiographie der Koronararterien (CAG). Hier können Sie den Grad der Schädigung der Koronararterien bei der diagnostizierten Erkrankung der Koronararterien bestimmen..

Echokardioskopie. Ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Ventrikel und Vorhöfe des Patienten gezielt zu bestimmen.

Eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens von seiner normalen Position nach links ist an sich keine Krankheit. Dies ist ein Zeichen, das durch instrumentelle Untersuchung ermittelt wird und das es Ihnen ermöglicht, Verstöße in der Arbeit des Herzmuskels zu identifizieren.
Ischämie, Herzinsuffizienz und einige Kardiopathien werden mit Medikamenten behandelt. Zusätzliche Ernährung und ein gesunder Lebensstil führen zu einer Normalisierung des Patienten.
In schweren Fällen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich, beispielsweise bei angeborenen oder erworbenen Herzfehlern. Bei schwerer Verletzung des Leitsystems kann eine Schrittmachertransplantation erforderlich sein, die Signale direkt an das Myokard sendet und dessen Kontraktion verursacht.
Meistens ist Abweichung kein bedrohliches Symptom. Wenn die Achse jedoch ihre Position stark ändert, Werte von mehr als 90 0 erreicht, kann dies auf eine Blockade der Beine des Hiss-Bündels hinweisen und eine Herzinsuffizienz bedrohen. Ein solcher Patient benötigt dringend einen Krankenhausaufenthalt auf der Intensivstation. Eine scharfe und ausgeprägte Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links sieht folgendermaßen aus:

Die Erkennung einer Verschiebung der elektrischen Achse des Herzens gibt keinen Anlass zur Sorge. Wenn dieses Symptom jedoch festgestellt wird, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um weitere Untersuchungen durchzuführen und die Ursachen für diesen Zustand zu ermitteln. Die jährlich geplante Elektrokardiographie ermöglicht die rechtzeitige Erkennung von Herzfehlern und den sofortigen Beginn der Therapie.

EOS-Abweichung nach links: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Routineuntersuchung muss eine Person nach 40 Jahren ein Kardiogramm erstellen, um Herzerkrankungen zu identifizieren. Um den Zustand des Organs während der Erregung zu bestimmen, können die Zähne lokalisiert werden.
Eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links weist auf einige Krankheiten hin und erfordert eine Diagnose.

Pathologie Übersicht

Die elektrische Aktivität des „Motors“ des Körpers wird in einem EKG aufgezeichnet. Um sich vorzustellen, was die Achse des Herzens ist, muss eine Koordinatenskala erstellt und die Richtungen in Schritten von 300 markiert werden. Die halbvertikale Position des Organs in der Brust definiert bei Überlagerung mit dem Koordinatensystem die elektrische Achse.
Vektoren bilden einen Winkel, daher wird die Richtung der EOS in Grad von -180 bis +1800 gemessen. An einem normalen Ort sollte es zwischen +30 - +69 liegen.
Wenn sich unter dem Einfluss von Faktoren die Position des Organs und der Signalübertragungsvektor ändern, sprechen sie von einer Änderung des Koordinatensystems.

Normalerweise hat das Herz einen Sinusrhythmus, ein elektrischer Impuls beginnt mit dem Atrium und geht dann zu den Ventrikeln über. Im Elektrokardiogramm kann die normale Position des Organs bestimmt werden, wenn eine P-Welle bestimmt wird, die von atrialer Kontraktion, QRS-Komplex, ventrikulärer Kontraktion und T, ihrer Repolarisation spricht.
Die Position der Klemmen beim Entfernen des EKG ist die Richtung des elektrischen Impulses des Herzens. Beim Entfernen der Kabel werden 3 Haupt- und 3 Hilfsleitungen sowie Brustindikatoren bestimmt.
Sie können über den Normalwert der Achse sprechen, wenn die R-Welle den größten Wert in der 2 Hauptleitung hat und der Wert R1> R3.
Was bedeutet es, wenn sich die elektrische Achse nach links verschiebt? Es gibt Faktoren, aufgrund derer das Organ links übergewichtig ist. Ein Levogramm wird beobachtet, wenn die Position der Achse zwischen 0 und -900 liegt.

Gründe für die Ablehnung

EOS wird nach links abgelehnt, nicht nur bei Herzerkrankungen. Die Gründe für die Abweichung sind Hypertrophie des linken Ventrikels, hervorgerufen durch folgende Störungen:

Hypertonie mit kongestiven Manifestationen;

Blockade des linken Beins seines Bündels;

Während des Herzzyklus, während der ersten Kontraktion, wird das Blut in das Atrium gedrückt, die Klappe wird geschlossen, dann wird es in den Ventrikel übertragen, und bei der nächsten Kontraktion sollte das gesamte Blut in die Gefäße gelangen.
Wenn die Pumpenfunktion beeinträchtigt ist und sich das Organ nicht mit einer solchen Kraft zusammenziehen kann, um die gesamte Flüssigkeit herauszudrücken, verbleibt ein Teil davon ständig in der Kavität. Allmählich dehnt es sich aus..
Dieses Phänomen wird durch eine Kardiomyopathie aufgrund einer koronaren Herzkrankheit aufgrund eines Herzinfarkts, einer Myokarditis, hervorgerufen..
Der zweite Grund für die verbleibende Ansammlung von Flüssigkeit: Das Ventil schließt nicht vollständig oder es liegt eine Stenose vor, die das Lumen des Gefäßes verengt. Dann kommt ein Teil des Blutes zurück oder kann nicht in einem Zyklus in die Aorta gelangen.
Herzerkrankungen können angeboren oder erworben sein. Im ersten Fall wird es bei der Untersuchung eines Neugeborenen festgestellt, im zweiten Fall bei einem Erwachsenen.
Wenn die Leitfähigkeit des linken Beins des His-Bündels beeinträchtigt ist, ist die Funktion des linken Ventrikels gestört, wodurch er sich nicht wie gewünscht zusammenzieht. In diesem Fall bleibt der Sinusrhythmus erhalten, aber die Achse weicht ab.

Bei arterieller Hypertonie steigt der Blutdruck auf die Gefäße an, was sich auf deren Zustand auswirkt. Je häufiger der Blutdruck steigt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer Abnahme der Gefäßelastizität und einer Ausdehnung des Ventrikels, was für eine große Belastung verantwortlich ist.
Bei Vorhofflimmern fehlt es zusätzlich zu Veränderungen der elektrischen Achse des Herzens an Vorhofkontraktion, und in verschiedenen Intervallen bilden sich ventrikuläre Komplexe.

Symptome und Manifestationen

Die Abweichung selbst äußert sich nicht in Symptomen, aber da die Verletzung aus bestimmten Gründen verursacht wird, treten die Anzeichen mit einer signifikanten Ausbreitung des Prozesses auf.
Es liegt eine Verletzung der Hämodynamik vor, es treten gleichzeitig Symptome auf.

Wenn der Patient an Herzinsuffizienz oder Herzerkrankungen leidet, äußert sich dies in Atemnot beim Gehen oder Treppensteigen, Blau der Gliedmaßen und des Nasolabialdreiecks, Atemnot und Schwindel.
Vorhofflimmern äußert sich in Anfällen, bei denen nicht genügend geatmet wird, Herzklopfen, Schmerzen hinter dem Brustbein und Pulsunterbrechungen auftreten.
Arterielle Hypertonie äußert sich in Kopfschmerzen, hauptsächlich im Hinterkopf, Schweregefühl in der Brust mit hohen Werten - flackernde Fliegen vor den Augen.

Diagnose

Das Feststellen eines Verstoßes hilft dabei, die Symptome des Verstoßes, die Funktionsdiagnose und andere Methoden zusammenzuführen:

Dank dieser Studien ist es möglich, das Organ und seine Abteilungen visuell zu beurteilen, die Größe der vergrößerten Höhle zu bestimmen und die Ursache des Versagens festzustellen.
Mithilfe der Elektrokardiographie mit einer Last in Form eines Radwegs oder eines Heimtrainers kann festgestellt werden, an welchem ​​Punkt eine Myokardischämie auftritt.
Der Arzt verschreibt eine tägliche Studie, wenn er den Verdacht hat, dass der Patient eine Rhythmusstörung hat. Um Arrhythmieperioden zu "fangen", wird eine Person für einen Tag mit einem Gerät aufgehängt, das einen Herzschlag aufzeichnet.
Die Angiokoronarographie ist eine Untersuchung von Blutgefäßen, mit deren Hilfe Sie deren Zustand und Durchblutungsstörungen erkennen können. Das Bild ermöglicht es Ihnen, die Ausdehnung des Schattens des Organs zu bestimmen, was auf eine Hypertrophie hinweist.

Wenn eine zusätzliche Prüfung erforderlich ist

Die Standardindikatoren für EOS sind für alle ungefähr gleich, aber bei einer Person mit hohem Wachstum können die Größe des Herzens und seine Position etwas unterschiedlich sein, obwohl es nicht krank sein wird. Daher sind bei der Erstprüfung im Falle eines Verstoßes zusätzliche Forschungsmethoden erforderlich.

Eine Änderung des Parameters in der Norm tritt auch bei Sportlern auf.
Da sie während des ständigen Trainings erheblichen Belastungen standhalten, pumpt ihr Herz große Flüssigkeitsmengen, sodass die Hohlräume gedehnt werden. Eine horizontale Art der Abweichung kann in ihnen festgestellt werden, wenn das Organ eine Position von -15 bis +30 einnimmt.
Wenn eine Person während des Studiums tief Luft holte oder die Position des Körpers veränderte, wird auch bei normaler Abweichung eines gesunden Herzens nach links festgestellt.

EKG-Manifestationen

Während der Untersuchung kann durch Elektrokardiogramm das Vorhandensein von Abweichungen zur linken Seite festgestellt werden. Im Diagramm ist die R-Welle in 1 Hauptleitung am größten.

Ein zusätzliches Merkmal ist die Position des QRS-Komplexes unterhalb der Isolinie in Spalte 3, dh S ist vorherrschend. Wenn wir auf die Entführungen von Armen und Beinen achten, ist der ventrikuläre Komplex bei AVF der gleiche wie bei III.

Was für eine scharfe Abweichung bedeutet

Da der Abweichungswinkel von der Norm unterschiedlich sein kann, unterscheiden sich die Grade des Prozesses. Das Ändern des Abschlusses erfolgt schrittweise. Je größer der Hohlraum wird, desto stärker weicht der Indikator von der Norm ab. Wenn die Abweichung von -450 bis -900 Grad relativ zur Norm beträgt, heißt es, dass das Organ stark nach links verschoben ist.

Bei Erwachsenen

Eine Verschiebung der Achse der Position des Herzens in der Brust kann auf eine Verletzung des EKG hinweisen, wenn sich die Person gut fühlt und keine anderen Gesundheitsprobleme vorliegen.
Normalerweise wird es bei Menschen beobachtet, die regelmäßig Sport treiben, und bei Sportlern.
Die ausgedrückte Abweichung ist nicht zufällig, sondern ein Zeichen der Pathologie bei Erwachsenen. Eine Stagnation kann über mehrere Jahre auftreten..
Bei einem Kind wird während der Neugeborenenperiode eine starke Abweichung der Achse nach rechts beobachtet, dies ist die Norm. Wenn ein Erwachsener eine solche Störung hat, hat er Anzeichen einer rechtsventrikulären Hypertrophie.
Bei einem Kind ist dies auf die Tatsache zurückzuführen, dass die rechten Abteilungen des Herzens eine große Masse haben, die über der linken vorherrscht. Mit jedem Jahr normalisiert sich der Zustand und das Organ sollte eine aufrechte Position in der Brust einnehmen. Während dieser Zeit kann es sich in verschiedene Richtungen um die Achse drehen.
Dann gewinnt der linke Ventrikel an Masse und haftet nicht mehr an der Brust. Mit 6-7 Jahren erreicht der Körper die richtige, halbvertikale Position.

Brauche ich eine behandlung

Die Achse des Herzens ist ein Kriterium, anhand dessen eine Gesundheitsstörung festgestellt werden kann. Daher zielt die Therapie mit einer Abweichung darauf ab, die bei der Diagnose festgestellte Ursache zu bekämpfen. Wenn es beseitigt wird, ist es möglich, die normale Funktion des Herzens wiederherzustellen.
Dies können die folgenden Verfahren sein:

    Installation eines künstlichen Ventils;

Implantation eines Herzschrittmachers;

die Ernennung von blutdrucksenkenden und antiarrhythmischen Medikamenten.

Die Maßnahmen hängen vom Grad der gesundheitlichen Beeinträchtigung ab..
Wenn Arrhythmien periodischer Natur sind und mit Hilfe von Medikamenten beseitigt werden können, wird ein geeignetes Mittel ausgewählt. Wenn eine Lebensgefahr auftritt, tritt das Problem der Installation eines Herzschrittmachers auf.
Bypass-Transplantation der Koronararterien - Reinigung der Gefäße von Plaques, Lipidplaque, die ihr Lumen erweitert und Ischämie beseitigt.

Bei angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen oder Herzinsuffizienz hilft der Klappenersatz, einen normalen Herzzyklus herzustellen. Wenn die Pumpfunktion des Herzens beeinträchtigt ist, wird immer noch eine schwache Kontraktilität des Myokards beobachtet.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Es ist nicht die Abweichung der Position des Herzens, die gefährlich ist, sondern die Gründe, warum sie auftritt. Komplikationen der linksventrikulären Hypertrophie:

Alle Ursachen für eine Störung des Organs sind miteinander verbunden. Wenn eine Herzerkrankung zur Ausdehnung des linken Ventrikels führte, sind mit der Entwicklung des pathologischen Prozesses Rhythmusstörungen zu erwarten. Wenn das Myokard so schwach wird, dass die Kontraktion der Fasern nicht weiter zur Freisetzung von Blut führt, besteht ein Mangel an Durchblutung und Herzstillstand.

Was ist, wenn es eine Abweichung der EOS nach links gibt??

Datum der Veröffentlichung des Artikels: 09/11/2018
Datum der Artikelaktualisierung: 12/04/2018
Artikelautorin: Julia Dmitrieva (Sych) - praktizierende Kardiologin
Wenn die elektrische Achse des Herzens (EOS) nach links oder rechts abgelenkt wird, kann dies auf eine Verletzung durch die Arbeit dieses Körpers hinweisen. Überlegen Sie, warum dies passieren kann, wann es gefährlich ist und wann nicht und wie dieser Zustand behandelt wird.

Wie der Versatz bestimmt wird?

Die Position dieser Achse wird mittels Elektrokardiographie nach Analyse des Elektrokardiogramms aus mehreren Ableitungen bestimmt.
Es können 2 Methoden verwendet werden, um Änderungen in der normalen Achsposition zu erkennen..

Alpha-Abweichung

Diese Technik wird am häufigsten von Diagnostikern verwendet. Normalerweise fällt die EOS vollständig mit der anatomischen Achse zusammen (das Herz befindet sich halbvertikal und das untere Ende weicht nach unten und leicht nach links ab). Seine Position wird durch den Alpha-Winkel bestimmt, der aus 2 geraden Linien (1 Achse der Ableitung und der Linie des EOS-Vektors) gebildet wird..
Zur Identifizierung des Winkels wird die Summe der Zähne S, R und Q in 3 und 1 Standardleitung berechnet. Berücksichtigen Sie unbedingt den positiven und negativen Wert jedes Zahns.
Dann wird die Diead-Tabelle verwendet. Nachdem der Arzt das Ergebnis festgelegt hat, legt er die Kriterien für den Winkel Alpha fest.
So sieht es aus:

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
Normalerweise sollte dieser Winkel zwischen - 29 ° und + 89 ° liegen. Eine signifikante Verschiebung der linken Achse ist ein Zeichen für pathologische Störungen. Wenn es sich auf - 30 ° ändert, sprechen wir von einer Abweichung auf der linken Seite und mit Werten von + 90 ° bis + 180 ° - rechts.
Die Abweichung des Winkels von - 30 ° bis - 44 ° auf der linken Seite ist nicht signifikant, bei - 45 ° bis - 90 ° wird sie als signifikant angesehen und geht in den meisten Fällen mit Herzerkrankungen einher.

Visuelle Definition

Therapeuten und Kardiologen verwenden diese Technik am häufigsten zur Bestimmung der Verschiebung der Herzachse. Nach einem EKG vergleicht der Arzt die Größe der S- und R-Wellen in 1 und 3 Ableitungen. Wenn an der Grenze eines von ihnen der Wert von R größer als S ist, dann sprechen wir über den ventrikulären Komplex (nach R-Typ). Ansonsten gehört der Komplex zum Typ S–.
Wenn die Achse nach links abweicht, ist der Zahn RI - SIII. Dies bedeutet, dass der ventrikuläre Komplex in 1 Ableitung vom R-Typ und in 3 Ableitungen vom S-Typ ist.

Standardführung von QRS-Zähnen in verschiedenen EOS-Positionen (a, b - Verschiebung nach rechts; c - Position der normalen Achse; d, e - Verschiebung nach links)
Das Hauptinstrument zur Bestimmung der Abweichungen von EOS nach links ist die Elektrokardiographie. Zur Bestätigung des Ergebnisses sind jedoch eine Reihe unterstützender Studien erforderlich..

Zusätzliche Diagnosemethoden

Nachdem das EKG durchgeführt wurde, werden seine Ergebnisse sorgfältig untersucht, um die Ursachen des pathologischen Zustands zu identifizieren. In den meisten Fällen wird ein wiederholtes Kardiogramm vorgeschrieben, das erforderlich ist, um technische Fehler (falsche Elektrodenplatzierung, Fehlfunktion des Geräts usw.) auszuschließen..
Darüber hinaus werden folgende Studien empfohlen:

    Holter-Überwachung - Wenn der Arzt eine Leitungsstörung oder Arrhythmie in einem EKG diagnostiziert, wird täglich eine Herzüberwachung durchgeführt (tägliches EKG), mit der der Bereich des Herzens mit Leitungsstörung genauer bestimmt werden kann.

Ultraschall des Herzens - Diese Studie zielt darauf ab, mehr Informationen über das Herzzeitvolumen, den Blutfluss und den Zustand der Herzkammern zu erhalten. Wenn durch Ultraschall angezeigt, kann durch Dopplerographie ergänzt werden.

BPM (tägliche Überwachung des Blutdrucks) - wird für einen starken Anstieg des Blutdrucks vor dem Hintergrund einer linksventrikulären Hypertrophie mit einer Abweichung der Herzachse verschrieben. Mit dieser Untersuchung können Sie das Stadium der Hypertonie bestimmen und die am besten geeignete Behandlung bestimmen.

Herzchirurgische Beratung - wird für alle Pathologien von der Seite des Herzens verschrieben, insbesondere für Missbildungen mit einer Tendenz zum Fortschreiten.

Es muss berücksichtigt werden, dass die Abweichung der EOS nach links nur ein EKG-Zeichen ist, das auf diffuse Veränderungen in verschiedenen Pathologien hinweist. Daher ist zwangsläufig eine umfassende Diagnose vorgeschrieben.

Gründe für Bias

Änderungen der Herzaktivität in einem Elektrokardiogramm werden durch viele Faktoren ausgelöst..
Wir betrachten jeden Fall genauer..

Herzkrankheit

Der Hauptgrund für die Verschiebung des Herzens um die linke Achse ist die linksventrikuläre Hypertrophie. Veränderungen können auslösen: Ischämie (einschließlich Herzinfarkt und Kardiosklerose nach Infarkt), Aorten- und Mitralklappenerkrankung, Kardiomyopathie, Myokarddystrophie und andere Erkrankungen.
Veränderungen im Kardiogramm sind bei Vorhofflimmern, Herzfehlern (erworben und angeboren), Blockade des linken Beins des His-Bündels möglich.

Physiologische Bedingungen

Eine leichte Abweichung der EOS bei der Elektrokardiographie tritt häufig bei völlig gesunden Menschen auf, beispielsweise bei Sportlern, bei dünnen und großen Patienten.
Die elektrische Achse kann sich während des tiefen Ausatmens, eines hochstehenden Zwerchfells und bei Änderungen der Körperposition (von vertikal nach horizontal) nach links verschieben, was durch Drücken des Zwerchfells durch innere Organe verursacht wird. Solche Verschiebungen gelten als ganz normal..

Wann wird EOS bei Kindern abgelehnt??

Bei Kindern kann die EOS je nach Alter variieren. Beispielsweise ist bei Neugeborenen eine rechtsseitige Abweichung charakteristisch, und dies ist keine Pathologie. In der Jugend hat der Winkel von EOS stabile Indikatoren.
Am häufigsten wird bei Kindern die Abweichung der linken Achse (bis zu –90 °) durch angeborene Fehlbildungen verursacht, die durch gleichzeitige kardiovaskuläre Anomalien kompliziert werden können. Dies ist bei offenem Ductus arteriosus bei hohen Belastungen des linken Ventrikels möglich, die bei Mitralherzdefekten oder Aortenkoarktation auftreten. Ein solches Bild bei einem Kind ist mit einem Defekt in den interventrikulären Septa oder mit einem hohen Ansehen der Zwerchfellkuppel möglich.
Eine Verschiebung der Achse nach links (von 0 auf –20 °) ist auch aufgrund einer Änderung der Position der Ventrikel möglich. Angeborene Herzerkrankungen mit unvollständiger atrioventrikulärer Kommunikation sowie Defekte im Vorhofseptum gehen ebenfalls mit einer Änderung der Achse von –20 ° auf –60 ° einher.

Klinische Manifestationen

EOS Bias ist keine Krankheit, daher sind bestimmte klinische Symptome nicht charakteristisch dafür. Darüber hinaus können die Pathologien, mit denen es verursacht wird, auch mit gelöschten Symptomen auftreten. In diesem Fall werden Abweichungen der elektrischen Achse des Herzens nach links häufig nur beim Decodieren des Elektrokardiogramms erkannt.
Es gibt bestimmte Symptome, die einzelnen Krankheiten inhärent sind. Zum Beispiel werden sie bei Hypoxie des linken Ventrikels durch paroxysmale Schmerzen in der Brust und unregelmäßigen Blutdruck ausgedrückt. Tachykardie und starke Kopfschmerzen können auftreten. Bei Blockade des linken Bündelastes sind Ohnmacht und Bradykardie möglich.
Eine Abweichung der Herzachse nach links erfordert keine spezifische Therapie. Alle Maßnahmen zielen darauf ab, die Grunderkrankung zu neutralisieren, begleitet von einer Verschiebung der EOS und einer Beeinträchtigung des Sinusrhythmus. Bei arterieller Hypertonie werden blutdrucksenkende Medikamente verschrieben, Ischämie erfordert die Verwendung von ACE-Hemmern, Statinen und Betablockern.
Eine Abweichung der EOS stellt keine Bedrohung für das Leben des Patienten dar. Wenn sich jedoch die Position der Achse sehr stark ändert, besteht die Möglichkeit einer Blockade der Beine von His. Wenn solche Veränderungen festgestellt werden, ist eine obligatorische Konsultation eines Kardiologen erforderlich, um die Diagnose zu klären. Mit diesem Ansatz können Sie den Grenzzustand im Herzen rechtzeitig identifizieren..

EOS links abgelehnt: Was bedeutet das, Ursachen und Behandlung

EOS-Abweichung nach links: Ursachen, Diagnose und Behandlung

In diesem Artikel erfahren Sie, was EOS ist und was es normal sein sollte. Wenn die EOS ein wenig nach links abgelenkt wird - was bedeutet das, auf welche Krankheiten kann sie hinweisen? Welche Behandlung kann erforderlich sein.
Die elektrische Achse des Herzens ist ein diagnostisches Kriterium, das die elektrische Aktivität eines Organs anzeigt.
Die Elektroaktivität des Herzens wird mit einem EKG aufgezeichnet. Sensoren sind verschiedenen Bereichen der Brust überlagert. Um die Richtung der elektrischen Achse herauszufinden, können Sie diese (Brust) in Form eines dreidimensionalen Koordinatensystems darstellen.

Die Richtung der elektrischen Achse wird vom Kardiologen während der Dekodierung des EKG berechnet. Dazu fasst er den Wert der Zähne Q, R und S in 1 Ableitung zusammen und findet dann die Summe der Werte der Zähne Q, R und S in 3 Ableitungen. Dann werden zwei erhaltene Zahlen verwendet und der Alpha-Winkel gemäß einer speziellen Tabelle berechnet. Es heißt Dieud-Tisch. Dieser Winkel ist das Kriterium, anhand dessen bestimmt wird, ob der Ort der elektrischen Achse des Herzens normal ist.

EOS-Vorurteile
Das Vorhandensein einer signifikanten Abweichung der EOS nach links oder rechts ist ein Zeichen für eine beeinträchtigte Herzfunktion. Krankheiten, die eine Ablehnung von EOS hervorrufen, müssen fast immer behandelt werden. Nach der Beseitigung der Grunderkrankung nimmt EOS eine natürlichere Position ein, aber manchmal ist es unmöglich, die Krankheit vollständig zu heilen.
Wenden Sie sich an Ihren Kardiologen, um dieses Problem zu beheben.

Die Position der elektrischen Achse ist normal

Bei gesunden Menschen fällt die elektrische Achse des Herzens mit der anatomischen Achse dieses Organs zusammen. Das Herz befindet sich halbvertikal - sein unteres Ende ist nach unten und links gerichtet. Und die elektrische Achse befindet sich wie die anatomische in einer halbvertikalen Position und neigt sich nach unten und links.
Alpha-Winkel-Norm - von 0 bis +90 Grad.

Winkelnorm Alpha EOS
Die Position der anatomischen und elektrischen Achsen hängt bis zu einem gewissen Grad vom Körperbau ab. Bei Asthenikern (dünne Menschen mit hoher Statur und langen Gliedmaßen) befindet sich das Herz (und dementsprechend seine Achsen) vertikaler und bei Hypersthenikern (kleinen Menschen mit gedrungenem Körperbau) horizontaler.
Die Norm des Alpha-Winkels hängt vom Körper ab:

Elektrische Achse des Herzens: Norm und Abweichungen

Die elektrische Achse des Herzens - jene Wörter, die zuerst beim Dekodieren des Elektrokardiogramms vorkommen. Wenn sie schreiben, dass ihre Position normal ist, ist die Patientin zufrieden und glücklich. In den Schlussfolgerungen schreiben sie jedoch häufig über die horizontale, vertikale Achse und ihre Abweichungen. Um nicht umsonst Angst zu haben, lohnt es sich, ein Konzept über EOS zu haben: Was es ist und was seine Position bedroht, unterscheidet sich von normal.

Eine allgemeine Vorstellung von EOS - was ist das?

Es ist bekannt, dass das Herz während seiner unermüdlichen Arbeit elektrische Impulse erzeugt. Sie werden in einer bestimmten Zone geboren - im Sinusknoten, dann gelangt die elektrische Erregung normalerweise zu den Vorhöfen und Ventrikeln und breitet sich durch das leitende Nervenbündel, das als sein Bündel bezeichnet wird, durch seine Äste und Fasern aus. Insgesamt wird dies als elektrischer Vektor ausgedrückt, der eine Richtung hat. EOS - die Projektion dieses Vektors auf die vordere vertikale Ebene.
Ärzte berechnen die Position des EOS, indem sie die Amplituden der EKG-Zähne auf der Achse des Einthoven-Dreiecks auftragen, das durch Standard-EKG-Ableitungen von den Gliedmaßen gebildet wird:

    die Größe der Zahnamplitude R minus der Amplitude des Zahns S der ersten Ableitung ist auf der Achse L1 abgeschieden;

ein ähnlicher Wert der Amplitude der Zähne der dritten Ableitung wird auf die Achse L3 gelegt;

Von diesen Punkten aus werden vor dem Überqueren die Senkrechten aufeinander zugestellt.

Die Linie von der Mitte des Dreiecks zum Schnittpunkt ist ein grafischer Ausdruck der EOS.

Seine Position wird berechnet, indem der Kreis, der das Einthoven-Dreieck beschreibt, in Grad geteilt wird. Typischerweise spiegelt die Richtung von EOS ungefähr die Position des Herzens in der Brust wider.

EOS normale Position - was ist das?

Bestimmen Sie die Position der EOS

    die Geschwindigkeit und Qualität des Durchgangs des elektrischen Signals durch die Struktureinheiten des Leitsystems des Herzens,

Myokardkontraktionsfähigkeit,

Veränderungen der inneren Organe, die die Funktion des Herzens und insbesondere des Leitungssystems beeinträchtigen können.

Bei einer Person, die keine ernsthaften Gesundheitsprobleme hat, kann die elektrische Achse eine normale, mittlere, vertikale oder horizontale Position einnehmen.

Es wird als normal angesehen, wenn die EOS in Abhängigkeit von den konstitutionellen Merkmalen im Bereich von 0 bis +90 Grad liegt. Am häufigsten liegt eine normale EOS zwischen +30 und +70 Grad. Anatomisch ist es nach unten und links gerichtet..
Zwischenposition - zwischen +15 und +60 Grad.
Im EKG sind die positiven Zähne in den zweiten Ableitungen aVL, aVF höher.

EOS vertikale Position

Während der Vertikalisierung liegt die elektrische Achse zwischen +70 und +90 Grad.
Es tritt bei Menschen mit einer schmalen Brust auf, groß und dünn. Anatomisch „hängt“ das Herz buchstäblich in ihrer Brust.
In einem EKG werden die höchsten positiven Zähne in aVF aufgezeichnet. Tief negativ - in aVL.

EOS horizontale Position

EOS horizontale Position - zwischen +15 und -30 Grad.
Es ist charakteristisch für gesunde Menschen mit einem hypersthenischen Körperbau - einer breiten Brust, Kleinwuchs und erhöhtem Gewicht. Das Herz solcher Menschen "liegt" auf dem Zwerchfell.
Im EKG werden die höchsten positiven Zähne in aVL und die tiefsten negativen in aVF aufgezeichnet.

Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links - was bedeutet das?

Die Abweichung der EOS nach links ist ihre Position im Bereich von 0 bis -90 Grad. Bis zu - 30 Grad können immer noch als eine Variante der Norm angesehen werden, aber eine signifikantere Abweichung weist auf eine schwerwiegende Pathologie oder eine signifikante Änderung der Position des Herzens hin. zum Beispiel während der Schwangerschaft. Wird auch beim Ausatmen so tief wie möglich beobachtet..
Pathologische Zustände, begleitet von einer Abweichung der EOS nach links:

    Hypertrophie des linken Ventrikels des Herzens - ein Begleiter und die Folge einer verlängerten arteriellen Hypertonie;

Verletzung, Leitungsblock am linken Bein und Fasern des Bündels von His;

linksventrikulärer Myokardinfarkt;

Herzfehler und ihre Folgen, die das Leitungssystem des Herzens verändern;

Kardiomyopathie, die die Kontraktilität des Herzmuskels verletzt;

Myokarditis - Entzündung verletzt auch die Kontraktilität der Muskelstrukturen und die Leitung der Nervenfasern;

Kalziumablagerungen im Herzmuskel, die eine normale Kontraktion verhindern und die Innervation stören.

Diese und ähnliche Krankheiten und Zustände führen zu einer Zunahme der Höhle oder Masse des linken Ventrikels. Infolgedessen wird der Anregungsvektor auf der linken Seite länger und die Achse weicht nach links ab.
Im EKG in der zweiten, dritten Ableitung sind tiefe S-Zähne charakteristisch.

Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach rechts - was bedeutet das?

Eos wird rechts abgelehnt, wenn es zwischen +90 und +180 Grad liegt.
Mögliche Ursachen für dieses Phänomen:

    Verletzung des Verhaltens der elektrischen Erregung durch die Fasern des Bündels von His, seinem rechten Zweig;

Myokardinfarkt im rechten Ventrikel;

Überlastung des rechten Ventrikels durch Verengung der Lungenarterie;

chronische Lungenpathologie, deren Ergebnis ein "Lungenherz" ist, das durch intensive Arbeit des rechten Ventrikels gekennzeichnet ist;

eine Kombination von ischämischer Herzkrankheit mit Bluthochdruck - erschöpft den Herzmuskel, führt zu Herzversagen;

TELA - Blockierung des Blutflusses in den Ästen der Lungenarterie thrombotischen Ursprungs, was zu einer schlechten Blutversorgung der Lunge führt. Ihre Gefäße sind krampfhaft, was zu einer Belastung des rechten Herzens führt.

Klappenstenose der Mitralherzkrankheit, die eine Verstopfung der Lunge verursacht, was zu pulmonaler Hypertonie und erhöhter Arbeit des rechten Ventrikels führt;

Lungenemphysem - verschiebt das Zwerchfell nach unten.

Im EKG wird in der ersten Ableitung eine tiefe S-Welle festgestellt, während sie in der zweiten, dritten Ableitung klein ist oder fehlt.
Es versteht sich, dass eine Änderung der Position der Herzachse keine Diagnose ist, sondern nur Anzeichen von Zuständen und Krankheiten, und nur ein erfahrener Spezialist sollte die Gründe verstehen.

Verstöße und die Norm der elektrischen Achse des Herzens (EOS)

Die elektrische Achse des Herzens ist ein Konzept, das den Gesamtvektor der elektrodynamischen Kraft des Herzens oder seiner elektrischen Aktivität widerspiegelt und praktisch mit der anatomischen Achse übereinstimmt. Normalerweise hat dieses Organ eine kegelförmige Form, die mit einem schmalen Ende nach unten, vorne und links gerichtet ist, und die elektrische Achse hat eine halbvertikale Position, dh sie ist auch nach unten und links gerichtet, und wenn sie auf ein Koordinatensystem projiziert wird, kann sie im Bereich von +0 bis + 90 ° liegen.

Die EKG-Schlussfolgerung wird als normal angesehen, wobei eine der folgenden Bestimmungen der Herzachse angegeben ist: nicht abweichend, hat eine halbvertikale, halbhorizontale, vertikale oder horizontale Position. Näher an der vertikalen Position befindet sich die Achse bei dünnen, großen Personen mit asthenischem Körperbau und an der horizontalen - bei stark untersetzten Personen mit hypersthenischem Körperbau.

Der Positionsbereich der elektrischen Achse ist normal

Zum Beispiel kann der Patient am Ende des EKG den folgenden Satz sehen: "Der Sinusrhythmus, die EOS ist nicht abweichend..." oder "Die Achse des Herzens ist aufrecht", dies bedeutet, dass das Herz richtig funktioniert.
Bei Herzerkrankungen ist die elektrische Achse des Herzens neben dem Herzrhythmus eines der ersten EKG-Kriterien, auf die der Arzt achtet. Bei der Dekodierung des EKG durch den behandelnden Arzt muss die Richtung der elektrischen Achse bestimmt werden.

So bestimmen Sie die Position der elektrischen Achse

Die Bestimmung der Position der Herzachse erfolgt durch einen Funktionsdiagnostiker, der das EKG anhand spezieller Tabellen und Diagramme nach Winkel entschlüsselt. ("Alpha").
Die zweite Möglichkeit, die Position der elektrischen Achse zu bestimmen, besteht darin, die QRS-Komplexe zu vergleichen, die für die Anregung und Kontraktion der Ventrikel verantwortlich sind. Wenn also die R-Welle in der I-Thoraxleitung eine größere Amplitude hat als in III, liegt ein Levogramm oder eine Abweichung der Achse nach links vor. Wenn es in III mehr gibt als in I, dann das rechte Diagramm. Normalerweise ist die R-Welle in Ableitung II höher.

Gründe für Abweichungen von der Norm

Eine Abweichung der Achse nach rechts oder links wird nicht als eigenständige Krankheit angesehen, kann jedoch von Krankheiten sprechen, die zu einer Verletzung des Herzens führen.

Eine Abweichung der Herzachse nach links entwickelt sich häufig mit einer Hypertrophie des linken Ventrikels
Eine Abweichung der Herzachse nach links kann normalerweise bei gesunden Personen auftreten, die beruflich Sport treiben, entwickelt sich jedoch häufiger mit linksventrikulärer Hypertrophie. Dies ist eine Zunahme der Masse des Herzmuskels mit einer Verletzung seiner Kontraktion und Entspannung, die für die normale Funktion des gesamten Herzens notwendig ist. Hypertrophie kann durch solche Krankheiten verursacht werden:

    Kardiomyopathie (Zunahme der Myokardmasse oder Ausdehnung der Herzkammern) aufgrund von Anämie, hormonellem Ungleichgewicht im Körper, koronarer Herzkrankheit, Kardiosklerose nach Infarkt, Veränderungen der Struktur des Myokards nach Myokarditis (ein entzündlicher Prozess im Herzgewebe);

lang anhaltende arterielle Hypertonie, insbesondere bei konstant hohem Druck;

erworbene Herzfehler, insbesondere Stenose (Verengung) oder Insuffizienz (unvollständiger Verschluss) der Aortenklappe, die zu einer Störung des intrakardialen Blutflusses und folglich zu einer erhöhten Belastung des linken Ventrikels führen;

Angeborene Herzfehler sind häufig die Ursache für die Abweichung der elektrischen Achse nach links beim Kind;

Eine Verletzung der Leitung entlang des linken Beins des His-Bündels ist eine vollständige oder unvollständige Blockade, die zu einer Verletzung der Kontraktilität des linken Ventrikels führt, während die Achse verworfen wird und der Rhythmus sinus bleibt.

Vorhofflimmern, dann ist das EKG nicht nur eine Abweichung der Achse, sondern auch das Vorhandensein eines Nicht-Sinus-Rhythmus.

Bei Erwachsenen ist eine solche Abweichung in der Regel ein Zeichen für eine rechtsventrikuläre Hypertrophie, die sich bei solchen Erkrankungen entwickelt:

    Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems - anhaltendes Asthma bronchiale, schwere obstruktive Bronchitis, Lungenemphysem, was zu einem erhöhten Blutdruck in den Lungenkapillaren und einer Erhöhung der Belastung des rechten Ventrikels führt;

Herzfehler mit Schädigung der Trikuspidalklappe und der Pulmonalklappe, die sich vom rechten Ventrikel aus erstrecken.

Je größer der Grad der ventrikulären Hypertrophie ist, desto stärker wird die elektrische Achse scharf nach links bzw. scharf nach rechts abgelenkt.
Die elektrische Achse des Herzens selbst verursacht beim Patienten keine Symptome. Bei Patienten treten Wohlfühlstörungen auf, wenn eine Myokardhypertrophie zu schweren hämodynamischen Störungen und zu Herzinsuffizienz führt.

Die Krankheit ist durch Schmerzen im Herzen gekennzeichnet
Von den Anzeichen von Krankheiten, die mit einer Abweichung der Herzachse nach links oder rechts einhergehen, sind Kopfschmerzen, Schmerzen im Bereich des Herzens, Schwellungen der unteren Extremitäten und im Gesicht, Atemnot, Asthmaanfälle usw. charakteristisch.
Wenn unangenehme kardiologische Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt für ein EKG konsultieren. Wenn im Kardiogramm eine abnormale Position der elektrischen Achse festgestellt wird, muss eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt werden, um die Ursache für diesen Zustand festzustellen, insbesondere wenn sie bei einem Kind festgestellt wird.

Diagnose

Um die Ursache zu bestimmen, wenn die Achse des Herzens vom EKG nach links oder rechts abweicht, kann der Kardiologe oder Therapeut zusätzliche Forschungsmethoden verschreiben: Ultraschall des Herzens ist die informativste Methode, mit der Sie anatomische Veränderungen bewerten und ventrikuläre Hypertrophie identifizieren sowie den Grad der Verletzung ihrer kontraktilen Funktion bestimmen können. Diese Methode ist besonders wichtig für die Untersuchung eines Neugeborenen auf angeborene Herzerkrankungen..

Ein EKG mit einer Last (Gehen auf einem Laufband - Laufbandtest, Fahrradergometrie) kann eine Myokardischämie erkennen, die zu Abweichungen der elektrischen Achse führen kann.

Tägliche EKG-Überwachung für den Fall, dass nicht nur die Abweichung der Achse erkannt wird, sondern auch das Vorhandensein eines Rhythmus nicht vom Sinusknoten, dh es treten Rhythmusstörungen auf.

Röntgenaufnahme der Brust - bei schwerer Myokardhypertrophie ist eine Ausdehnung des Herzschattens charakteristisch.

Koronarangiographie (CAG) - durchgeführt, um die Art der Läsionen der Koronararterien bei Erkrankungen der Koronararterien zu klären a.

Die direkte Abweichung der elektrischen Achse bedarf keiner Behandlung, da es sich nicht um eine Krankheit handelt, sondern um ein Kriterium, nach dem angenommen werden kann, dass der Patient die eine oder andere Herzpathologie hat. Falls nach einer Untersuchung eine Krankheit festgestellt wird, muss die Behandlung so bald wie möglich begonnen werden.

Abschließend sollte angemerkt werden, dass, wenn der Patient in der EKG-Schlussfolgerung den Satz sieht, dass sich die elektrische Achse des Herzens nicht in einer normalen Position befindet, dies ihn alarmieren und ihn auffordern sollte, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache eines solchen EKG herauszufinden - ein Zeichen, auch wenn keine Symptome vorliegen tritt nicht auf.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Welche Lebensmittel reinigen Blutgefäße und Blut von Cholesterinplaques - Top 20

Die richtige Ernährung ist die Grundlage für einen gesunden Lebensstil. Gleichzeitig stellen Ärzte fest, dass in letzter Zeit immer mehr Todesfälle im Zusammenhang mit chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen beobachtet wurden..

EKG Anzeichen einer AV-Blockade

Atrioventrikulärer Block (AV-Block) AV-Blockaden sind durch eine Verzögerung oder Beendigung der Leitung von Impulsen von den Vorhöfen durch den AV-Knoten, das His-Bündel und seine Beine zu den Ventrikeln gekennzeichnet.