Varikozele des rechten Hodens

Die Varikozele ist durch eine Schädigung des Venensystems gekennzeichnet, nämlich eine Ausdehnung des Samenstrangs der Venen. Diese Pathologie des rechten Hodens ist ziemlich selten. Häufiger wird eine bilaterale oder linksseitige Läsion beobachtet. Dies ist eine erworbene Anomalie, die während erblicher Störungen der Bildung von Blutgefäßen oder der Pathologie der Vena cava inferior aufgetreten ist.

Symptome einer rechtsseitigen Varikozele

Oft werden bei dieser Art von Pathologie die Symptome der Krankheit nicht beobachtet. Nicht viele Männer können leichte Schmerzen feststellen, die in der Leiste, im rechten Hoden und im Hodensack ziehen. In diesem Fall verstärkt sich der Schmerz beim Geschlechtsverkehr mit schweren Lasten und beim Gehen.

Varikozele des rechten Hodens

Es gibt 3 Grad Varikozele auf der rechten Seite:

  • Dilatierte Gefäße sind mit dem bewaffneten Auge nicht sichtbar und nicht tastbar (können nur mit Ultraschall diagnostiziert werden);
  • Die betroffenen Venen sind gut fühlbar;
  • Die Gefäße wölben sich und sind durch die Haut des Hodensacks sichtbar, begleitet von erheblichen Schmerzen.

Die Diagnose wird von einem Urologen anhand einer Patientenumfrage, eines Krankheitsbildes, einer Untersuchung und Palpation, Ultraschall und anderer zusätzlicher Diagnosemethoden gestellt.

Die rechtsseitige Varikozele kann zu sexueller Dysfunktion und Unfruchtbarkeit führen. Daher sollte die Behandlung so bald wie möglich durchgeführt werden. Im Moment ist dies nur eine Operation. Nach der Operation ist es notwendig, körperliche Aktivität und sexuelle Kontakte aufzugeben.

Varikozele bei Männern

Die Ursachen für männliche Gesundheitsstörungen sind sehr unterschiedlich, ebenso wie Krankheiten. Darüber hinaus ist nicht jede Krankheit weit verbreitet, und wenn eine Person krank wird, weiß sie möglicherweise einfach nichts über eine sich entwickelnde Krankheit. Eine dieser Erkrankungen bei Männern ist die Pathologie der testikulären Samenstrangvarikozele.

Hodenvarikozele bei Männern: Was bedeutet die Diagnose??

Wenn bei einem Mann eine Varikozele diagnostiziert wird, könnte man zunächst denken, dass die Krankheit in irgendeiner Weise mit Krampfadern zusammenhängt, da beide Namen dieselbe Wurzel haben. In der Tat sind die Namen ähnlich, ebenso wie die Mechanismen für die Entwicklung der Pathologie..

Die testikuläre Varikozele ist eine Krampfader des Samenstrangs. Diese Krankheit tritt hauptsächlich bei Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren und bei jungen Männern im gebärfähigen Alter auf. Statistiken zeigen, dass Pathologie im Allgemeinen bei 15% der Männer auftritt.

Symptome der Pathologie des Hodens bei Männern

Die Varikozelenkrankheit bei Männern gehört zur Kategorie der Pathologien, die ohne lebhafte Symptome auftreten. Meistens entsteht es in der Pubertät eines jungen Mannes, entwickelt sich schnell zu einem gewissen Grad und hört dann auf. Es gibt auch Fälle, in denen sich die Krankheit unabhängig zurückbildet und dann vollständig verschwindet.

Dennoch können solche alarmierenden Anzeichen dieser Krankheit auf eine sich entwickelnde Varikozele hinweisen:

  • Eine Zunahme der Größe und des Vorfalls des linken Hodens (wenn die Pathologie links lokalisiert ist).
  • Schwache Ziehschmerzen im Hodensack und in der Leiste. Während des Gehens oder bei starker körperlicher Anstrengung können diese Empfindungen stärker werden und Beschwerden verursachen.
  • Wenn der Hodensack von einer Seite stark weggelassen wird, kann dies das normale Gehen beeinträchtigen..
  • Schmerzen im Hodensack, die Ausbuchtung seiner Venen, eine Abnahme des linken Hodens (mit schweren Krampfadern des Hodens).

Wenn Anzeichen einer Varikozele festgestellt werden, ist es besser, sofort einen Spezialisten aufzusuchen und nicht auf die Rückbildung der Pathologie zu warten.

Ursachen der Varikozele bei Männern

Der Grund, warum Varikozele auftritt, ist das Auftreten einer Fehlfunktion der Klappen in den Venen der Hoden. Diese Ventile sollten normalerweise den Rückfluss von Blut bei jedem Druck in den Venen verhindern. In Fällen, in denen die Klappe mit zunehmendem Druck (z. B. bei körperlicher Anstrengung) ihre Arbeit nicht bewältigt, fließt das Blut in die entgegengesetzte Richtung und erweitert die Vene in der Nähe des Samenstrangs.

Die Ursache der Varikozele kann auch mit einem Nierentumor verbunden sein. Wenn ein Tumor in der Niere lokalisiert ist, komprimiert er die Nierenvene und stört den Blutfluss in der Eierstockvene, die gerade von der Nierenvene abweicht. Krampfadern entstehen durch Blutstagnation.

Entwicklungsstufen und -varianten der Krankheit

Je weiter die Venen des Hodens erweitert sind, desto tiefer ist der Grad (das Stadium) der Varikozelenentwicklung:

  • Null Grad. In der Regel wird eine Krankheit in diesem Ausmaß zufällig erkannt, wenn dem Patienten ein Ultraschall des Hodensacks mit einem Doppler verschrieben wird, um Anzeichen anderer männlicher Pathologien (z. B. Hernien, Tumoren usw.) zu untersuchen. Bei der Palpation ist die Erweiterung der Hodenvene nicht tastbar.
  • Erster Abschluss. Eine erweiterte Hodenvene kann nur im Stehen durch Abtasten nachgewiesen werden.
  • Zweiter Grad. Von Krampfadern betroffene Hodenvenen sind in jeder Position gut zu spüren.
  • Der dritte Grad - die Ausdehnung der Venen ist bei einer visuellen Untersuchung des Hodensacks spürbar.

Die linksseitige Varikozele ist die häufigste Variante der Pathologie. Die Ursache der Varikozele ist die besondere Lage der Vene, die den linken Hoden umgibt. Es ist mit der Nierenvene verbunden, die wiederum aufgrund der Fülle häufig unter dem Einfluss verschiedener interner und externer Faktoren leidet. Bei 98% der Gesamtzahl der identifizierten Pathologien wird genau die Varikozele des linken Hodens diagnostiziert (Varikozele links)..

Eine bilaterale Varikozele oder eine testikuläre Varikozele rechts kann sich aufgrund einer Anomalie der Gefäße entwickeln, die wiederum angeboren ist oder auf eine Gefäßerkrankung zurückzuführen ist.

Ist Varikozele gefährlich und wie: Welche Komplikationen und Folgen der Krankheit können bei Männern auftreten?

Trotz der Tatsache, dass Varikozele häufig leichte Symptome aufweist und das normale Leben eines Mannes möglicherweise nicht beeinträchtigt, hat diese Krankheit Komplikationen. Das erste und wichtigste, was die Varikozele bedroht, ist die Unfruchtbarkeit bei Männern.

Die Kette der Bildung einer unangenehmen Komplikation ist wie folgt: Der Blutfluss im Hodensack ist gestört, die Hoden erhalten keine ausreichende Blutversorgung, schädliche Verbindungen und freie Radikale beginnen sich in ihnen anzusammeln. Eine Folge dieser Faktoren ist eine beeinträchtigte Spermatogenese. In Spermien werden Männer weniger Spermien oder ihre morphologischen Eigenschaften sind stark reduziert. Mit anderen Worten, das Sperma eines Mannes mit Varikozele kann nicht vollständig am Befruchtungsprozess teilnehmen. Gleichzeitig sollte man nicht wörtlich denken, dass eine Varikozele immer zu Unfruchtbarkeit führt. Es geht nur um einzelne beobachtete Fälle..

Eine weitere Folge des Vorhandenseins von Varikozele ist die Phimose. Das Problem tritt häufiger bei Jungen auf und äußert sich darin, dass der Penis aufgrund der verengten Vorhaut nicht geöffnet wird.

Was die Gefahr einer Varikozele in jedem Fall ist, kann der Arzt dem Mann nach der Diagnose erklären.

Ultraschalldiagnose zur Diagnose einer Varikozele

Wenn der Arzt (oder möglicherweise der Patient selbst) visuell oder beim Abtasten das Vorhandensein vergrößerter, verdickter Venen, eine Verringerung der Größe des Hodens von der Seite der Läsion aus feststellt, wird ein Ultraschall mit einem Doppler verschrieben, um die Diagnose zu klären.

Eine Ultraschallsonde wird auf den Hodensack angewendet, und der Arzt beginnt, bestimmte Parameter zu untersuchen. Mit der Ultraschalltechnologie können Sie die Größe der Hoden vergleichen, ihre Konsistenz bestimmen und auch die Größe der den Hoden umgebenden Vene bestimmen. Sie müssen auch die Geschwindigkeit des Blutflusses in dieser Vene bewerten, die bestimmt, wie korrekt und vollständig der Hoden funktioniert.

Wenn auf dem Ultraschallmonitor Venen sichtbar sind, auf denen Verdickungen erkennbar sind (es können mehrere vorhanden sein, sie sehen aus wie dunkle Kreise), wird die Varikozele bestätigt.

Welche Behandlung wird Männern verschrieben, wenn sie einen Varikozelenhoden haben??

Bevor Sie über die Behandlung sprechen, müssen Sie entscheiden, zu welchem ​​Arzt Sie gehen sollen, wenn Sie eine Varikozele vermuten. Urologen beschäftigen sich mit diesem Problem. Sehr oft findet das erste Treffen mit einem Urologen bei jungen Männern in der Schule statt, wenn verschiedene medizinische Untersuchungen im Militäramt in der High School beginnen. Nach solchen Kontrollen erfahren die Jugendlichen zunächst etwas über ihr Problem. Danach können sie nur noch einen Termin mit einem Urologen vereinbaren, um eine detailliertere Diagnose zu erhalten.

Die Behandlung des Varikose-Hoden-Samenstrangs beinhaltet einen chirurgischen Eingriff. Es ist jedoch wichtig, genau zu wissen, ob eine Operation für die Varikozele erforderlich ist oder nicht?

Wenn der Junge Schmerzen hat, nimmt der Hoden von der Seite der Läsion ab und es gibt Anzeichen für eine Unterentwicklung dieses Hodens - eine Operation ist erforderlich. Es wird auch Männern mit Varikozele verschrieben, die keine Kinder haben können. Eine vorläufige Untersuchung von Spermien (Spermogramm), die das Vorhandensein oder Fehlen einer beeinträchtigten Spermatogenese zeigt. Der Arzt gibt jedoch keine 100% ige Garantie dafür, dass der Patient nach der Beseitigung der Varikozele die Möglichkeit hat, Kinder zu bekommen.

Wenn es keine spezielle Indikation für die Operation gibt, wird Varikozele einfach in der Dynamik beobachtet.

Arten von Operationen

Heutzutage wenden Ärzte bei der Behandlung der Varikozele verschiedene Methoden und Arten von chirurgischen Eingriffen an:

  • Bei der Laparoskopie mit Varikozele werden an mehreren Stellen Hautpunktionen durchgeführt, um den Zugang zu den Venen des Instruments (Laparoskop) zu ermöglichen. Wenn erweiterte Venen gefunden werden, werden sie ligiert..
  • Bei der endovaskulären Sklerotherapie werden pathologische Gefäße geklebt, indem eine spezielle therapeutische Substanz in sie eingeführt wird.
  • Die offene Operation einer Varikozele beinhaltet einen Einschnitt in den Schambereich mit einer weiteren Ligation der Vene.

Aus der letzten Gruppe von Operationen lohnt es sich, die Technik der Marmara-Chirurgie bei Varikozele zu betrachten. Der Arzt macht einen Einschnitt im Schambereich in der Nähe des Iliums, seziert dann das Integument und das subkutane Gewebe, teilt den Samenkanal zu und führt eine Venenligatur durch.

Um den Gesundheitszustand des Patienten vor der Operation mit Varikozele (Laparoskopie, Marmar oder andere) zu bestimmen, werden Tests verschrieben: Blut auf Zucker, Gerinnbarkeit, Rh-Faktor, HIV, Hepatitis, Urinanalyse, Fluorographie, EKG.

Ist eine Varikozelenbehandlung ohne Operation möglich? Die nicht-chirurgische konservative Behandlungstechnik für Varikozele ist in der Regel erfolglos und nur zur Vorbereitung einer chirurgischen Operation sinnvoll.

Rehabilitation und Genesung nach einer Varikozelenoperation

Die postoperative Erholungsphase bei Operationen zur Beseitigung der Varikozele kann unterschiedliche Perioden haben:

  • 1 Monat mit Mikrochirurgie oder Laparoskopie;
  • 2 Monate mit offenem Betrieb.

Für eine normale Genesung nach der Operation zur Entfernung der Varikozele benötigt ein Mann / Junge:

  • körperliche Aktivität ausschließen;
  • sexuelle Ruhe beobachten;
  • Besuche von Saunen, Pools und Bädern ausschließen;
  • Alkohol ausschließen.

Was könnten die Konsequenzen und Komplikationen nach der Operation sein, um die Varikozele bei Männern zu beseitigen??

Jede Operation ist immer mit einem Risiko verbunden. Bei Varikozele müssen Sie also klar bestimmen, ob sie angezeigt ist oder nicht. Die Hauptkomplikationen nach einer Varikozelenoperation sind:

  • das Auftreten von Schwellungen, Hämatomen im Hodensack;
  • Schmerzen in den Hoden;
  • eitriger und seröser Ausfluss aus der Punktion, Inzision;
  • Rötung der Haut;
  • erhöhte Temperatur des Penis;
  • Verletzung der Spermatogenese;
  • infektiöse Infektion infolge der Verwendung nicht steriler chirurgischer Geräte.

Varikozelenrückfall: Ist es möglich, die Krankheit nach der Operation wieder aufzunehmen?

Vor der Operation interessieren sich viele Patienten dafür, ob die Varikozele nach der Operation wieder auftreten kann. Ich muss sagen, dass die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Varikozele gering ist, aber es gibt sie.

Die Gründe für die Rückkehr der Krankheit können Manipulationen sein, die vom Arzt schlecht durchgeführt werden, die Nichtbeachtung der Verhaltensregeln in der postoperativen Phase durch den Patienten, eine genetische Veranlagung für die Krankheit, eine abnormale Struktur der Blutgefäße. Die Ursache für das Wiederauftreten der Varikozele kann auch eine Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems sein, gegen die sich Krampfadern der unteren Extremitäten entwickeln.

Prävention von Varikozele bei Männern

Um eine Varikozelenkrankheit zu verhindern und ihren Übergang in einem tieferen Ausmaß zu verhindern, sollte Folgendes getan werden:

  • Stress vermeiden;
  • einen aktiven Lebensstil führen, einen längeren Aufenthalt in sitzender Position vermeiden;
  • ISS anständig;
  • Nehmen Sie Vitamine, die Zink, Selen enthalten.
  • ein regelmäßiges Sexualleben führen.

Wie Varikozele die Empfängnis beeinflussen kann und ob eine Schwangerschaft nach der Operation möglich ist, um die männliche Pathologie zu beseitigen?

Urologen hören oft die Frage: Kann eine Frau von einem Mann mit Varikozele schwanger werden oder kann er nach der Operation Kinder empfangen und bekommen??

Die Diagnose von Varikozele und Unfruchtbarkeit kann sich überschneiden - das heißt, die erste verursacht die zweite. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort zu geben, wenn es möglich ist, nach Entfernung einer Varikozele schwanger zu werden. Genau nicht früher als 1-2 Monate nach der Operation, da ein Mann während dieser Zeit sexuelle Ruhe braucht.

Studien geben keine spezifischen Zahlen darüber, welche Statistiken über das Auftreten von Unfruchtbarkeit mit Varikozele oder wie viel Prozent der erfolgreichen Schwangerschaften nach Eliminierung der Pathologie vorliegen. Es ist nur zu sagen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft hoch ist, wenn Varikozele die einzige Pathologie im männlichen Körper ist und diese Krankheit die Qualität der Spermien und das Fehlen einer Empfängnis beeinflusst.

Grundsätzlich können Kinder auch an Varikozele leiden, wenn diese Pathologie keine Hodenfehlentwicklung und eine beeinträchtigte Spermatogenese verursacht.

Wie viel kann eine Operation mit Varikozele kosten?

Die Kosten für die Operation zur Beseitigung der Varikozele in verschiedenen Kliniken variieren. Die Kosten hängen von der Behandlungsmethode, der Art der Anästhesie, der Komplexität der Pathologie, den Aufenthaltsbedingungen auf der Krankenstation und einigen anderen Faktoren ab.

Varikozele

Inhaltsverzeichnis

Bis zu einem Viertel der Männer unter 30 Jahren haben Symptome einer Varikozele. Diese Krankheit ist durch die Ausdehnung des Venenplexus gekennzeichnet, der das testikuläre Samenstrang umhüllt. In vielen Fällen ist eine Operation erforderlich, um Unfruchtbarkeit zu verhindern..

Klassifikation der Varikozele

Die testikuläre Varikozele ist primär und sekundär und entwickelt sich vor dem Hintergrund anderer Krankheiten. Die Verletzung ist auch einseitig oder betrifft beide Samenstränge. Die häufigste primäre linksseitige Form der Krankheit.

Je nach Schweregrad der Manifestationen unterscheiden die Ärzte verschiedene Stadien der Varikozele oder deren Schweregrad. Die Behandlungstaktik hängt von einer genauen Diagnose des Schweregrads der Pathologie ab..

Varikozele 1. Grades kann nur mit Hilfe der Hardwarediagnose - Ultraschall - erkannt werden.

Eine Varikozele 2. Grades geht nur in stehender Position des Patienten mit einer Schwellung der Hodenvenen einher, was ein Zeichen für einen gestörten venösen Ausfluss aus dem Organ ist.

Varikozele 3 Grad ist leicht zu bestimmen, wenn Sie im Stehen palpieren oder sich hinlegen. Normalerweise sind in diesem Stadium des Patienten verschiedene Symptome der Krankheit gestört..

Schließlich ist eine Pathologie 4. Grades ohne Palpation sichtbar. Dies ist eine schwerwiegende Form der Krankheit, deren häufige Komplikation die männliche Unfruchtbarkeit ist..

Ursachen und Risikofaktoren für Varikozele

Varikozele bei Jugendlichen ist normalerweise primären Ursprungs und geht mit einer abnormalen Entwicklung der Hodenvene, einer Schwäche ihrer Klappen oder Abnormalitäten in der Struktur der linken Nierenvene einher. All diese Faktoren sind angeboren..

Varikozele bei Männern über 30 Jahren ist häufiger sekundär. Es wird genannt:

  • Kompression der Nierenvene durch intraperitoneale Lymphknoten oder einen Tumor;
  • Venenthrombose;
  • Nierenkrebs.

Die Ursachen der Varikozele manifestieren sich unter dem Einfluss provozierender Faktoren:

  • Pubertät bei Jugendlichen;
  • Gewichtheben, intensive körperliche Aktivität mit Gewichtheben;
  • übermäßige sexuelle Aktivität.

Diese Zustände führen zu erhöhtem Druck in der Bauchhöhle, erhöhter Durchblutung in den Hodensackorganen, Schwierigkeiten beim Abfließen von Blut durch die Venen des Samenstrangs und deren Ausdehnung.

Symptome der Varikozele

Meistens wird die Krankheit bei einer klinischen Untersuchung von Jugendlichen entdeckt und geht nicht mit unangenehmen Empfindungen einher. In schwereren Fällen werden folgende Symptome beobachtet:

  • schmerzende Schmerzen auf einer Seite des Hodensacks, schlimmer bei Anstrengung, Geschlechtsverkehr oder Überhitzung;
  • Der Schmerz nimmt im Liegen ab.
  • In seltenen Fällen kann die Krankheit zu Atrophie und Unfruchtbarkeit des Hodengewebes führen.

Nach der Untersuchung führt der Urologe eine Untersuchung der Venen in stehender und liegender Position des Patienten durch. Es wird ein Valsalva-Test verwendet, bei dem das Subjekt belastet wird und beim Einatmen den Atem anhält. Bei einer weitreichenden Pathologie sind die betroffenen Venen eine Kugel aus gewundenen Schnüren um den Hodensack. Eine verringerte Hodengröße kann bestimmt werden..

Diagnose und Behandlung von Varikozele

Die Diagnose der Varikozele erfolgt mit folgenden instrumentellen Methoden:

  • Ultraschall von Venen mit Farbdopplerographie, der es ermöglicht, Blutgefäße sichtbar zu machen, die Geschwindigkeit und Richtung des Blutflusses durch sie zu bestimmen;
  • Ultraschall der Bauchhöhle und andere Methoden, um die Ursachen der sekundären Form der Krankheit herauszufinden.

Eine Differentialdiagnose bei solchen Krankheiten ist notwendig:

  • Orchitis und Nebenhodenentzündung (Entzündung der Hoden);
  • Hydrocele (Flüssigkeitsansammlung im Hodensack);
  • Spermatozele (Ansammlung von Spermien durch Ausdehnung des Samenstrangs);
  • Schwellung des Hodens und seines Anhangs.

Die Behandlung der Varikozele ohne Operation ist nur im ersten Stadium der Krankheit möglich. Dem Patienten wird eine regelmäßige Beobachtung durch einen Arzt, Einschränkung der körperlichen Aktivität, regelmäßiger, aber nicht übermäßiger sexueller Kontakt sowie die Verwendung einer Suspension zur Unterstützung des Hodens empfohlen.

Die Operation mit Varikozele kann mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden:

  • traditionelle Intervention mit Ligation der Hodenvenen;
  • Embolisation (Einsetzen eines künstlichen Embolus in das Lumen eines Gefäßes, der sein Lumen verstopft);
  • laparoskopische Chirurgie und chirurgische Ligation (Ligation) - die nicht traumatischste Methode, die keine Komplikationen verursacht.

Die Entfernung der Varikozele während ihres Rückfalls oder mit einer großen Anzahl von Kollateralvenen (kommunizierenden Venen) kann unter Verwendung der intravaskulären endovaskulären Röntgentechnik und Embolisation durchgeführt werden.

Die rechtzeitige Behandlung der Varikozele führt zu einer vollständigen Wiederherstellung der Organfunktion. In Zukunft leiden körperliche Entwicklung, sexuelle und reproduktive Fähigkeiten von Männern nicht.

Komplikationen und Vorbeugung von Varikozele

Bei dieser Krankheit stagniert venöses Blut im Hoden, was zu Stoffwechselstörungen im Gewebe führt. Die Funktion des Organs ist beeinträchtigt - die Bildung gesunder Spermien. Bei längerem Krankheitsverlauf ist eine Hodenatrophie möglich. Dies ist eine irreversible Komplikation..

Wenn die Zellen der Hoden beschädigt sind, reagiert der Körper mit der Bildung von Antisperm-Antikörpern. Sie betreffen nicht nur das betroffene Organ, sondern auch einen gesunden Hoden und schädigen das darin gebildete Sperma. Zu den Folgen der Varikozele gehört daher eine schwere Form der männlichen Unfruchtbarkeit..

Die Primärprävention der Krankheit wurde nicht entwickelt, da die Ursachen für die Schwäche der Venenwand unbekannt sind. Daher läuft die Prävention des Problems darauf hinaus, die Wirkung provozierender Faktoren - Gewichtheben, übermäßige sexuelle Aktivität - sowie die regelmäßige ärztliche Überwachung durch einen Urologen zu begrenzen.

Behandlung in der Klinik "Mom Dad I"

Das Netzwerk der Familienkliniken „Mama Papa Ya“ bietet qualitativ hochwertige medizinische Dienstleistungen für Patienten mit Varikozele zu einem erschwinglichen Preis:

  • Untersuchung von Jugendlichen und älteren Männern durch einen Urologen;
  • moderne Diagnostik, mit der die Ursache der Krankheit und die Schwere der Verstöße ermittelt werden können;
  • Auswahl eines Suspensivums zur konservativen Behandlung der Krankheit;
  • Beratung und Behandlung mit einem Kinderchirurgen.

Die Klinik verfügt über zahlreiche günstig gelegene Niederlassungen in Moskau und anderen Städten. Sie können einen Termin telefonisch oder auf unserer Website vereinbaren..

Bewertungen

Der Arzt untersuchte meinen Mann sorgfältig, verschrieb ein EKG und stellte eine vorläufige Diagnose. Sie gab Empfehlungen zu unserer Situation und ernannte eine zusätzliche Prüfung. Es gibt noch keine Kommentare. Finanzielle Vereinbarungen getroffen.

Plötze Efim Borisovich

Ich bin nur begeistert von dem Arzt und der Klinik. Lange Zeit hatte ich keine Freude an Kliniken. In Bezug auf die Logistik lief alles perfekt, genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich habe auch das ästhetische Vergnügen sowohl als Patient als auch als Person genossen. Ich konnte kommunizieren und diese Kommunikation bereitete mir große Freude. Der tiefste Bogen vor dem Ultraschallarzt.

Luzina Sofya Hamitovna

Dr. Vlasova hat mir sehr gut gefallen. Angenehme und nette Frau, gute Spezialistin. Ich bekam eine Antwort auf alle meine Fragen, der Arzt gab mir viele gute Ratschläge. Ich war mit dem Besuch mehr als zufrieden.

Wir besuchten die Klinik "Mom Daddy I" mit einem Kind. Ich brauchte eine Konsultation mit einem Kinderkardiologen. Ich mochte die Klinik. Guter Service, Ärzte. Wir standen nicht in der Schlange, alles stimmte mit dem Wert überein.

Die Klinik hat mir sehr gut gefallen. Hilfreiches Personal. War bei einem Empfang mit einer Gynäkologin Mikhailova EA Ich war zufrieden, mehr von diesen Ärzten. Vielen Dank.

Er entfernte die Wen von Alina Sergeevna, die Operation war perfekt! Vielen Dank für Ihre sensible Aufmerksamkeit und Ihre Herangehensweise an alles.

Heute wurde es in der Klinik serviert, ich war zufrieden mit dem Personal sowie einem Gynäkologen. Alle behandeln Patienten mit Respekt und Aufmerksamkeit. Vielen Dank und weiteren Wohlstand.

Die Klinik "Mom Papa I" in Lyubertsy ist sehr gut. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Ich rate diese Klinik allen meinen Freunden. Vielen Dank an alle Ärzte und Administratoren. Ich wünsche der Klinik Wohlstand und viele adäquate Kunden.

Heute entfernte der Maulwurf im Gesicht eines Dermatologen I. Kodareva Der Arzt ist sehr ordentlich! Richtig! Vielen Dank! Die Administratorin Julia Borschevskaya ist freundlich und erfüllt ihre Pflichten eindeutig.

Ich möchte den Mitarbeitern der Klinik Mama, Papa, I danken. Die Klinik hat eine sehr freundliche Atmosphäre, ein sehr freundliches und fröhliches Personal und hochqualifizierte Spezialisten. Vielen Dank! Ich wünsche Ihrer Klinik Wohlstand.

Der erste Besuch hat mir gefallen. Sie untersuchten mich sorgfältig, verordneten zusätzliche Untersuchungen und gaben gute Empfehlungen ab. Ich werde die Behandlung weiter fortsetzen, ich mochte die Bedingungen in der Klinik.

Gute Klinik, guter Arzt! Raisa Vasilievna kann klar und einfach erklären, wo das Problem liegt. Wenn etwas nicht stimmt, spricht sie unverblümt über alles, nicht verschleiert, wie es andere Ärzte manchmal tun. Ich bereue nicht, dass ich zu ihr gekommen bin.

Varikozele - Symptome und Behandlung

Was ist eine Varikozele? Wir werden die Ursachen, Diagnose- und Behandlungsmethoden in einem Artikel von Dr. A. Ryzhkov, einem Andrologen mit einer Erfahrung von 13 Jahren, analysieren.

Definition der Krankheit. Ursachen der Krankheit

Varikozele ist eine Krampfader im Hodensack, durch die Blut aus dem Hoden fließen muss. In 96% der Fälle wird dieser Prozess in der linken Hälfte des Hodensacks beobachtet, viel seltener auf beiden Seiten und sehr selten in der rechten Hälfte. [1] Veränderungen in den Hodenvenen ähneln denen bei Krampfadern in den Beinen - Venen nehmen im Durchmesser zu und erhalten eine charakteristische Tortuosität.

Varikozele ist eine sehr häufige Erkrankung, die bei 11,7% der erwachsenen Männer beobachtet wird. [2] Die Voraussetzungen für die Entwicklung der Varikozele sind von Geburt an geschaffen, aber es scheint, dass die Hoden in dieser Zeit an Größe zunehmen und aktiv zu funktionieren beginnen.

Die Ursache der Varikozele sind die angeborenen strukturellen Merkmale des Gefäßsystems des Körpers, die zu einem hohen Druck in den venösen Gefäßen führen, die Blut aus dem Hoden sammeln. Aus diesem Grund tritt Varikozele häufig auf der linken Seite auf, wenn die Vene des linken Hodens im rechten Winkel in die linke Nierenvene fließt, was zur Schaffung ungünstiger Bedingungen für den Abfluss von venösem Blut aus dem Hoden beiträgt. Die Vene des rechten Hodens fließt in einem spitzen Winkel in die Vena cava inferior, wodurch der venöse Blutfluss deutlich seltener gestört wird.

Am häufigsten (76% der Fälle) steigt der Druck in der linken Nierenvene an, da er zwischen der Aorta und der Arterie komprimiert wird und sich von der Aorta bis zum Darm erstreckt. Dieser Zustand wird als aorto-mesenteriale Pinzette bezeichnet. Diese Anomalie wird häufig bei großen und dünnen Männern beobachtet, was das häufigere Vorhandensein von Varikozele bei ihnen erklärt. [3]

Viel seltener (in 17% der Fälle) tritt eine Varikozele auf, wenn der Druck in der linken gemeinsamen Iliakalvene aufgrund ihrer Kompression zwischen der rechten gemeinsamen Iliakalarterie und der Wirbelsäule ansteigt. Dieser Zustand wird als Maya-Turner-Syndrom bezeichnet..

Ein weiterer Grund für das Auftreten einer Varikozele ist die angeborene Schwäche der Gefäßwand, selbst wenn in großen venösen Gefäßen kein hoher Druck herrscht, tritt eine fortschreitende Verletzung des venösen Ausflusses aus dem Hoden auf. Dann wird Varikozele oft mit anderen Erkrankungen der Venen kombiniert: Krampfadern der Beine, Hämorrhoiden.

Gelegentlich ist eine Varikozele sekundär, d.h. tritt nicht in der Pubertät auf, sondern in einem reiferen Alter (normalerweise nach 40 Jahren). In diesem Fall ist es notwendig, Tumorerkrankungen der Niere auszuschließen, die mit der Bildung eines Tumorthrombus einhergehen können, der den Abfluss von venösem Blut in die Nieren- oder Vena cava inferior stört und dadurch zur Bildung von Varikozele führt. In 9% der Fälle wird eine Kombination dieser beiden Mechanismen der Varikozelenbildung beobachtet..

Eine gewisse Rolle beim Auftreten dieser Gefäßanomalien spielt die Vererbung. Varikozele beim Vater erhöht die Wahrscheinlichkeit dieser Krankheit beim Sohn um das 4-8-fache. [4]

Symptome der Varikozele

Varikozele ist in der Regel asymptomatisch und wird bei Untersuchung durch einen Urologen zufällig erkannt.

Schmerzen im Hodensack werden bei 2-11% der Männer mit Varikozele beobachtet. [fünf]

Schmerzen mit Varikozele können eine andere Intensität haben: von leichten Beschwerden bis zu starken Schmerzen. Es ist charakteristisch, dass Schmerzen vor dem Hintergrund körperlicher Aktivität auftreten oder sich verstärken, insbesondere wenn sie länger andauern. Dies ist auf eine zusätzliche umgekehrte Abgabe von venösem Blut in die Venen des Hodensacks mit einem Druckanstieg in der Bauchhöhle zurückzuführen. In der Regel nimmt der Schmerz ab und verschwindet, wenn der Patient eine horizontale Position einnimmt.

Mit Varikozele kann die Größe des Hodensacks zunehmen, die Krankheit kann zu einer Verformung seiner Kontur führen, was für junge Männer zu einem signifikanten kosmetischen Defekt werden kann.

Pathogenese der Varikozele

Eine Erhöhung des Widerstands gegen venösen Ausfluss führt dazu, dass sich die Hodenvenen ausdehnen, der Klappenapparat zerstört wird und venöses Blut durch sie zurückfließt. In dieser Situation ist das Gefäßsystem des Hodens und des Samenstrangs mit venösem Blut gefüllt, was zu einer Verringerung des arteriellen Zuflusses zum Hoden und zu einer Verletzung seiner Blutversorgung führt. Bei einer signifikanten Verletzung des Blutflusses nimmt die Größe des Hodens ab (Hypotrophie), weniger signifikante Veränderungen stören seine Funktion: Dies ist zunächst eine Verletzung der Spermienproduktion, und anschließend nimmt die Produktion von Sexualhormonen ab.

Ein wichtiger Punkt ist, dass vor dem Hintergrund der Ansammlung von warmem venösem Blut im Hodensack seine Temperatur steigt. Es ist bekannt, dass die Hoden bei Männern nicht versehentlich herausgebracht werden, dies ist für den angemessenen Verlauf der Spermatogenese notwendig. Der Hodensack erfüllt in diesem Fall die Funktion eines Thermostats und bringt die Hoden näher und weiter vom Körper weg. Er hält ihre Temperatur auf einem optimalen Niveau von 34-35 ° C. Zahlreiche Studien mit Wärmemessung haben gezeigt, dass die Temperatur des Hodensacks vor dem Hintergrund der Varikozele auf 36-37 ° C ansteigt, was sich negativ auf die Spermatogenese auswirkt.

Viele Patienten fragen sich, warum bei einer einseitig (hauptsächlich links) erkannten Varikozele beide Hoden leiden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass aufgrund der Varikozele ein Temperaturanstieg des gesamten Hodensacks auftritt, während die Spermatogenese im angrenzenden Hoden gestört ist.

Ein weiterer Mechanismus für die negative Wirkung der Varikozele auf die Hoden ist die Abgabe einer großen Anzahl von Nebennierenhormonen in den Hoden, deren Konzentration in der Nierenvene aufgrund des Zuflusses der Nebennierenvenen in die Hoden hoch ist. Nebennierenhormone wirken sich negativ auf die Spermatogenese aus, und ihre hohe Konzentration in Hodenvenen mit Varikozele wurde in einer Reihe von Studien nachgewiesen.

Klassifikation und Stadien der Varikozelenentwicklung

Heute wird die 1997 vorgeschlagene Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation mit 4 Abschlüssen verwendet:

  • III Grad - erweiterte venöse Plexus ragen durch die Haut des Hodensacks und sind leicht abzutasten;
  • II Grad - erweiterte Venen im Hodensack sind nicht sichtbar, können aber leicht abgetastet werden;
  • Gradierte erweiterte Venen sind nicht sichtbar und nicht tastbar, mit Ausnahme ihrer Ausdehnung während der Valsalva manvra (Test mit Belastung, der zu erhöhtem Druck in der Bauchhöhle und Ausfluss von venösem Blut in den Hodensack führt);
  • Subklinischer Grad - Während der Untersuchung gibt es keine Anzeichen einer Varikozele, diese wird jedoch im Doppler-Modus durch Ultraschall erkannt.

Darüber hinaus wird die Varikozele aus zuvor berücksichtigten Gründen in drei hämodynamische Typen unterteilt:

  1. Renospermischer Typ - es gibt einen umgekehrten Fluss von venösem Blut von der Nierenvene zu den Venen des Hodens;
  2. Ileospermischer Typ - es gibt einen umgekehrten Fluss von venösem Blut von den Iliakalgefäßen in die Venen des Hodens;
  3. Gemischter Typ (eine Kombination aus renospermischem und ileospermischem Varikozelentyp).

Komplikationen der Varikozele

Mögliche Komplikationen der Varikozele sind:

Unter Unfruchtbarkeit versteht man das Fehlen einer Schwangerschaft von mehr als einem Jahr bei einem Paar, das regelmäßig Sex ohne Verhütung hat. Unfruchtbarkeit ist die häufigste pathologische Erkrankung, die bei Männern mit Varikozele beobachtet wird, und in der Struktur der Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit steht die Varikozele an erster Stelle.

Die größte Information über den Grad des Einflusses der Varikozele auf die Empfängnisfähigkeit liefert die Untersuchung der Spermien (Spermogramm). Die Veränderungen der Spermogramme mit Varikozele variieren stark: von der in seltenen Fällen beobachteten vollständigen Abwesenheit von Spermien (Azoospermie) bis zu einer mäßig beeinträchtigten Spermienmotilität (Asthenozoospermie). Zusätzlich kann Varikozele einen positiven MAR-Test (Immun-Unfruchtbarkeitstest) verursachen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Heilung von Varikozele zu einer signifikanten Erhöhung der Empfängniswahrscheinlichkeit führt, was die Rolle der Varikozele beim Auftreten von Unfruchtbarkeit bestätigt.

Eine Hodenhypotrophie ist in Fällen angezeigt, in denen das Volumen des Hodens im Vergleich zum Gegenteil um mehr als 10% verringert ist. Die Daten zur Häufigkeit dieser Erkrankung bei Männern mit Varikozele variieren stark zwischen 10 und 77%. [6] [7] Die Ursache der Hypotrophie ist eine Verletzung der Blutversorgung des Hodens vor dem Hintergrund der Varikozele. In den meisten, wenn auch nicht allen Fällen führt die Heilung der Varikozele zur Wiederherstellung des normalen Hodenvolumens.

Männlicher Hypogonadismus ist eine Abnahme des Spiegels männlicher Sexualhormone, hauptsächlich Testosteron, auf einen Wert unter den normalen Werten. Die Symptome dieser Erkrankung sind sehr unterschiedlich. Dies sind sexuelle Störungen in Form von erektiler Dysfunktion, Verlust des sexuellen Verlangens und psychoemotionale Veränderungen in Form von verminderter Leistung, Konzentration sowie einer Abnahme der Muskelmasse, einer Zunahme der Menge an Fettgewebe usw..

Normalerweise beginnt bei Männern das Testosteron ab einem Alter von etwa 30 Jahren mit 1-2% pro Jahr abzunehmen. In Gegenwart von Varikozele kann dieser Prozess, wie in einer Reihe von Studien gezeigt, viel schneller ablaufen, und im Allgemeinen haben Männer mit Varikozele im Vergleich zu gesunden Männern niedrigere Testosteronspiegel. Die Ursache für diesen Zustand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine Verletzung der Blutversorgung im Hoden infolge einer Varikozele, die zu einer Abnahme der Aktivität der an der Testosteronsynthese beteiligten Enzyme führt und auf natürliche Weise deren Konzentration verringert. Die Heilung der Varikozele lässt auf eine Erhöhung der Testosteronkonzentration im Blut hoffen.

Diagnose der Varikozele

Die Diagnose einer Varikozele wird auf der Grundlage einer Patientenuntersuchung gestellt, die Diagnose muss jedoch durch Ultraschall mit Dopplerographie der Hodensackgefäße bestätigt werden.

Mit der Ultraschalluntersuchung können Sie das Vorhandensein von Krampfadern des papillären Plexus des Hodensacks feststellen und deren Durchmesser bewerten. Durch die Verlängerung der Venen des Plexus plexus auf eine Breite von 2,5 mm oder mehr kann bei dem Patienten eine Varikozele diagnostiziert werden. Zusätzlich werden mit Ultraschall der Zustand des Hodens und seine Größe notwendigerweise bewertet, um die Möglichkeit einer Hypotrophie festzustellen.

Ultraschall sollte durch Dopplerographie ergänzt werden. In diesem Modus können Sie die Richtung des Blutflusses durch die Venen bewerten. Normalerweise sollte das Blut durch die Venen aus dem Hoden fließen. Wenn in Ruhe oder während des Valsalva-Tests ein umgekehrter Blutfluss zum Hoden stattfindet, können wir das Vorhandensein einer Varikozele beim Patienten feststellen.

Varikozelenbehandlung

Die Behandlung der Varikozele ist nur chirurgisch, keine anderen Behandlungsmethoden, einschließlich Korrektur des Lebensstils und Medikamente, sind wirksam.

Die chirurgische Behandlung der Varikozele ist angezeigt, wenn:

  1. Hodensackschmerz;
  2. Hodenmangelernährung;
  3. männliche Unfruchtbarkeit.

Im Laufe der Geschichte der Varikozelenbehandlung wurden über 300 verschiedene chirurgische Hilfsmittel vorgeschlagen..

Heute werden vier Arten von Operationen verwendet:

  • Ivanissevich Operation;
  • laparoskopische Venektomie;
  • Röntgenendovaskulärer Verschluss der Hodenvene.
  • mikrochirurgische subinguale Varikokelektomie

Alle vorgestellten Behandlungsmethoden zielen darauf ab, den Rückfluss von venösem Blut aufgrund des effektivsten Schnittpunkts der Hodenvenen auf verschiedenen Ebenen zu blockieren..

Ivanissevichs Operation ist die einfachste und am wenigsten wirksame Methode zur Behandlung der Varikozele. Im linken Iliakalbereich wird ein Einschnitt gemacht, im retroperitonealen Raum befindet sich eine Hodenvene, dargestellt durch einen oder zwei oder drei Stämme, verbunden und durchschnitten. Die Vorteile der Operation sind die einfache Ausführung; Die Nachteile sind ein hoher Traumatismus, ein schlechtes kosmetisches Ergebnis (Schnitt 5-7 cm) und eine sehr hohe Komplikationsrate, z. B. Rückfall der Varikozele (Wiederauftreten der Varikozele) - 29% und der Hydrocele (Wassersucht, Ansammlung einer großen Menge Flüssigkeit zwischen den Membranen des Hodensacks, Erhöhung seines Volumens und chirurgische Behandlung erforderlich) - 5-10%. [8]

Die laparoskopische Venektomie unterscheidet sich von Ivanissevichs Operation darin, dass eine endoskopische Technik verwendet wird, um auf die Hodenvene zuzugreifen. Auf der Vorderseite des Abdomens (3 x 1,5 cm) werden kleine Schnitte gemacht, durch die die Kamera und die endoskopischen Instrumente in die Bauchhöhle eingeführt werden, mit deren Hilfe die Hodenvene lokalisiert, extrahiert, abgeschnitten und geschnitten wird. Zu den Vorteilen dieser Technik gehört der beste kosmetische Effekt in Bezug auf die Ivanissevich-Operation. Die Nachteile sind ein ziemlich hohes Risiko für Rückfälle (7%) und Hydrocele (5,8%) sowie die Möglichkeit, schwerwiegende Komplikationen im Zusammenhang mit dem Eindringen in die Bauchhöhle (Trauma des Darms, große Gefäße und Nerven, Lungenembolie, Peritonitis, postoperative Schmerzen) zu entwickeln in der rechten Schulter (aufgrund einer Zwerchfelldehnung während des Pneumoperitoneums). [8]

Die endovaskuläre Embolisation der Hodenvene wird nicht von Urologen, sondern von Gefäßchirurgen durchgeführt. Unter örtlicher Betäubung wird ein kleiner Einschnitt am Oberschenkel vorgenommen und der Zugang zum Venensystem ermöglicht. Danach wird ein Katheter in eine Vene eingeführt und zuerst in die Niere und dann in die Hodenvene eingeführt. In der gesamten Hodenvene sind Hindernisse für den Schutzfluss in Form von Spiralen angeordnet. Die Vorteile dieser Technik sind ein geringes Trauma, das Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und es besteht kein Risiko für Komplikationen wie Hydrocele. Tatsache ist, dass die Ursache der Hydrocele eine versehentliche Ligation der Lymphgefäße ist, entlang derer sich die interstitielle Flüssigkeit bewegt. Diese Operation wird vom Lumen der Vene aus durchgeführt, wodurch Schäden an den Lymphgefäßen und dementsprechend die Entwicklung von Hydrocele beseitigt werden. Die Nachteile umfassen Strahlenexposition (die Operation wird unter Röntgenkontrolle durchgeführt), die hohe Häufigkeit erfolgloser Eingriffe beträgt 9-27%, d.h. Situationen, in denen der Chirurg aufgrund anatomischer Merkmale die Hodenvene nicht erreichen kann, eine hohe Rückfallrate von 10% und andere Komplikationen 11% (Hämatome, Perforationen, Blutungen). Heutzutage wird diese Technik nicht als primäre Behandlung für Varikozele verwendet, sondern kann bei Rückfällen eingesetzt werden, wenn andere Operationen fehlgeschlagen sind.

Die mikrochirurgische subinguale Varikokelektomie (Marmara-Chirurgie) ist der „Goldstandard“ für die chirurgische Behandlung der Varikozele. Bei dieser Technik wird ein Schnitt von 2 bis 2,5 cm in einer Höhe knapp über der Penisbasis vorgenommen. Der Zugang erfolgt zum Samenstrang, der aus dem umgebenden Gewebe ausgeschieden und in die Wunde ausgeschieden wird. Ferner wird unter der optischen Vergrößerung das Samenstrang geöffnet und seine Gefäße werden getrennt, während die Venen abgebunden werden und die Arterie und die Lymphgefäße erhalten bleiben müssen.

Zu den Vorteilen der Technik gehören eine geringe Invasivität, ein gutes kosmetisches Ergebnis, eine geringe Rückfallwahrscheinlichkeit von 1% und eine Hydrocele von 0,4%. Die Nachteile sind die Komplexität der Ausführung, die ein langes Training erfordert, und die Abhängigkeit des Ergebnisses von der Erfahrung des Chirurgen (mindestens 100 solcher Operationen pro Jahr sind erforderlich, um das optimale Ergebnis sicherzustellen) sowie eine Verletzung der arteriellen Blutversorgung des Hodens bei einer Schädigung der Hodenarterie, die äußerst selten (weniger) ist 0,01% der Fälle). [8]

Prognose. Verhütung

Die meisten Ärzte sind der Meinung, dass Varikozele eine fortschreitende Krankheit ist, die die Funktion der Hoden allmählich immer deutlicher stört. Dies kann insbesondere die hohe Häufigkeit der sekundären Unfruchtbarkeit bei Männern mit Varikozele erklären. In diesem Fall erreicht ein Mann mit Varikozele in jungen Jahren (bis zu 25 Jahren) eine Schwangerschaft bei einem Partner. Wenn das Paar ein zweites Kind plant, treten anschließend Schwierigkeiten auf, die wahrscheinlich auf eine fortschreitende Verletzung der Spermatogenese vor dem Hintergrund der Varikozele zurückzuführen sind. In einem späteren Alter, nach 40 Jahren, verbreitet eine Varikozele ihren Einfluss auf die Hodenproduktion männlicher Sexualhormone - eine Funktion, die gegenüber negativen Faktoren viel weniger empfindlich ist als die Spermatogenese. Dies kann zu einer Abnahme des Testosteronspiegels im Blut führen..

In den allermeisten Fällen ist Varikozele eine von Geburt an vorgegebene Erkrankung, daher verfügen wir nicht über wirksame Methoden zur Vorbeugung. Und die einzige Methode, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern, ist die chirurgische Entfernung.

Hodenvarikozele bei Männern: Symptome, Ursachen und Behandlung

Für jeden Menschen ist die Gesundheit der Organe des Fortpflanzungssystems äußerst wichtig. Vertreter der stärkeren Hälfte sind jedoch häufig mit verschiedenen Krankheiten, Entzündungen und Infektionen der Geschlechtsorgane konfrontiert. Sehr häufig ist ein Phänomen namens Varikozele.

Varikozele bei Männern ist eine Krankheit, die durch eine venöse Expansion im linken Hoden gekennzeichnet ist. Diese Pathologie kann sowohl in der Pubertät als auch im reiferen Alter auftreten.

Die Entwicklung der Krankheit ist gefährlich, da ein Mann unfruchtbar werden kann. Wenn Sie also die ersten Anzeichen einer Krankheit finden, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Bei Männern kommt es äußerst selten vor, dass sich die Venen beider Hoden ausdehnen. Eine häufigere Option ist eine auf der linken Seite konzentrierte Krankheit.

Ursachen der Varikozele

Die Ursachen der Varikozele bei Männern sind heute nicht genau bekannt.

  1. Am häufigsten manifestiert sich die Krankheit in der Pubertät. In den meisten Fällen erklärt sich die Entwicklung der Varikozele durch eine angeborene Veranlagung und individuelle Merkmale in der Struktur der männlichen Geschlechtsorgane.
  2. Am häufigsten tritt die Krankheit aufgrund eines Mangels an Bindegewebe auf. Ein Mangel an solchem ​​Gewebe führt dazu, dass es in den Venen keine spezielle Klappe gibt, die den Rückfluss von Blut verhindert. Im Normalzustand fließt Blut zum Herzen. Wenn die Klappe fehlt, bewegt sich das Blut zurück, dh nach unten in Richtung Hodensack. Aus diesem Grund tritt in den Venen eine Stagnation auf, und die Vene dehnt sich allmählich aus.
    Infolgedessen scheint der Hoden in venöses Gewebe und Plexus eingetaucht zu sein, wodurch die Temperatur im Hoden ansteigt. Dieser Prozess verhindert die Produktion von Spermien, da die Produktion von Samenflüssigkeit eine Temperatur erfordert, die unter der normalen Körpertemperatur liegt. Daher wird bei Männern, die an Varikozele leiden, die Spermienproduktion gestoppt.
  3. Manchmal entwickelt sich aufgrund von übermäßigem Venendruck und Fieber eine Autoimmunentzündung im Hoden, die auch die Spermienproduktion stört und zu Unfruchtbarkeit führt..
  4. Die Ursache der Varikozele bei Männern kann auch auf eine längere (und darüber hinaus systematische) körperliche Anstrengung zurückzuführen sein. In diesem Fall handelt es sich um übermäßige Belastungen, die zu einer erhöhten Durchblutung der Venen beitragen..
  5. Varikozele wird eine Folge anderer Krankheiten, bei denen der intraabdominale Druck stark erhöht ist.
  6. Auch Thrombosen oder übermäßiger Druck auf die Nierenvenen werden häufig zu einem Faktor bei der Entwicklung der Varikozele. Deshalb manifestiert sich diese Krankheit ziemlich oft bei Männern, die an Nierenkrebs leiden.

Symptome des Auftretens von Varikozele bei Männern

Das Hauptsymptom der Varikozele sind ziehende Schmerzen. Solche Schmerzen sind sowohl im Bereich eines Hodens als auch in beiden Hoden gleichzeitig zu spüren. Darüber hinaus sind Schmerzen im gesamten Hodensack zu spüren und erstrecken sich manchmal auf die gesamte Leistengegend. In der Regel werden die Schmerzen stärker, wenn ein Mann Sport treibt, insbesondere wenn der Sport mit großer körperlicher Anstrengung verbunden ist. Auch können Schmerzen besonders beim Geschlechtsverkehr und unmittelbar danach auftreten.

Zusätzlich zu den Schmerzen können Sie eine deutliche Zunahme der Größe des Hodensacks oder eines der Hoden feststellen. In regelmäßigen Abständen tritt bei Patienten ein Vorfall des Hodensacks oder des linken Hodens auf. Diese Anzeichen weisen auf die Entwicklung einer Pathologie hin, die wiederum zu einer Unfruchtbarkeit führen kann, wenn keine angemessene Behandlung erfolgt.

Manchmal kann eine Varikozele nicht auftreten. Beispielsweise geschieht dies häufig während der Pubertät bei jugendlichen Jungen. In solchen Fällen wird die Krankheit bei der Untersuchung der Genitalien ganz zufällig erkannt. Es wird daher empfohlen, sich mindestens einmal im Jahr einer Untersuchung und umfassenden Untersuchung durch einen Urologen zu unterziehen.

Stadien der Entwicklung der Krankheit

Es gibt drei Stadien der testikulären Varikozele bei Männern.

  1. Im ersten Stadium ist es ziemlich schwierig, das Vorhandensein einer Krankheit festzustellen. Durch Berühren kann es nur erkannt werden, wenn sich der Patient in aufrechter Position befindet. In der Regel verursacht das erste Stadium der Varikozelenentwicklung nicht viel Unbehagen, daher suchen derzeit nur wenige Männer Hilfe bei einem Spezialisten.
  2. In der zweiten Phase können Sie Krampfadern in den Hoden sehen. Die Diagnose der Krankheit im zweiten Stadium erfordert in der Regel nicht einmal eine Untersuchung der Hoden, da die Ausdehnung mit bloßem Auge sichtbar ist. In diesem Fall werden keine signifikanten Veränderungen in den Hoden festgestellt.
  3. Das dritte Stadium der Varikozele ist neben der offensichtlichen Ausdehnung der Venen auch durch eine Zunahme der Größe von einem oder zwei Hoden gekennzeichnet. Darüber hinaus können Sie beim Fühlen eine Veränderung der Konsistenz der Hoden beobachten.

Um eine Diagnose zu stellen, wird in der Regel zusätzlich eine Analyse der Samenflüssigkeit durchgeführt, mit der Sie das Entwicklungsstadium der Krankheit und das Vorhandensein oder Fehlen von Unfruchtbarkeit bei einem Mann bestimmen können. Bei der Varikozele ist die Motilität der Spermien stark reduziert, sodass das Vorhandensein einer Pathologie sofort sichtbar ist.

Methoden zur Behandlung der Varikozele bei Männern

Wie bei jeder vergrößerten Vene ist eine Behandlung der Varikozele bei Männern ohne Operation einfach nicht möglich. Wenn wir jedoch bedenken, dass die Krankheit in den frühen Stadien verborgen ist, werden nur bestimmte Beschwerden zu Indikationen für eine Operation. Zum Beispiel ist eine Operation erforderlich, wenn bei einem Mann Schmerzen auftreten. Wenn Schmerzen einen Mann daran hindern, ein normales Sexualleben zu führen, verschreiben Ärzte eine Operation.

Auch die Sterilität eines Mannes wird zur Indikation für eine Operation. Wenn die Ursache für die Unfähigkeit, ein Kind zu empfangen, genau die Varikozele ist, besteht die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, darin, eine Operation durchzuführen, um das Problem zu beheben.

Manchmal ist der Grund für die Operation eines Mannes nur ein ästhetisches Unbehagen, das durch den Vorfall des Hodensacks oder eine Vergrößerung der Hoden verursacht wird. Wenn ein Mann über das Aussehen seiner Genitalien besorgt ist, kann er auch zur Operation geschickt werden.

Darüber hinaus empfehlen Ärzte häufig, bei Jugendlichen die Varikozele mit der chirurgischen Methode zu eliminieren, da der junge Mann in Zukunft nach der Pubertät möglicherweise andere Pathologien der Genitalorgane sowie Unfruchtbarkeit entwickelt.

Heute gibt es mehrere Möglichkeiten für die Operation:

  • Die Operation nach der Methode von Ivanissevich. Das Wesentliche des chirurgischen Eingriffs ist, dass der Spezialist einen Schnitt im Bereich zwischen den unteren Rippen und den Beckenknochen macht. In diesem Bereich befindet sich eine kleine Höhle. Diese Operation wird auch als offen bezeichnet. Dann werden auch Schnitte in den Sehnen und im Muskelgewebe gemacht, um zu den Venen zu gelangen. Dies ist notwendig, um die Vene des Hodens zu finden und sie dann zu verbinden, damit sich kein Blut in den Hoden ansammelt.
  • Bedienung über Mini-Access. Diese Operation wird von Ärzten durch einen kleinen Einschnitt im Austrittsbereich des Samenstrangs durchgeführt. Diese Zone befindet sich einen Zentimeter von der Penisbasis eines Mannes entfernt. Nach dem Einschnitt findet der Chirurg in der Vene des Samenstrangs, die er verbindet. Dank dieser Maßnahmen fließt Blut durch die Venen an der Oberfläche.
  • Endoskopie Operationen eines ähnlichen Plans werden zunehmend in der modernen Chirurgie eingesetzt. Mit der chirurgischen Methode zur Beseitigung der Varikozele bei Männern werden drei Punktionen vorgenommen. Der erste im Nabel dient zum Betreten einer Miniaturkamera. Die folgenden zwei Einstiche sind für die Einführung von Werkzeugen erforderlich - Scheren und Klammern. Dank der Kamera kann der Chirurg alles sehen, was unter der Haut in der Bauchhöhle passiert. Mit Hilfe von Klammern erkennt ein Spezialist Hodenvenen und verbindet sie mit einem chirurgischen Faden. Manchmal werden Titanhalterungen für den gleichen Zweck verwendet..
  • Hodenrevaskularisation. Diese Operation beinhaltet die Transplantation einer Vene aus dem Hoden in die Vena epigastrica. Dank dieses Eingriffs in den Hodenbereich wird der normale Blutfluss wiederhergestellt..

Diese Optionen für Operationen benötigen nicht viel Zeit und sind in unserer Zeit sehr verbreitet. Am häufigsten überweisen Ärzte Patienten an die Endoskopie, da in diesem Fall nur minimale chirurgische Eingriffe erforderlich sind und die Operation selbst nur 20 bis 30 Minuten dauert.

Erholung nach Varikozelenoperation

In der Regel dauert es 5-10 Tage, um den Körper eines Mannes nach einer Operation zur Beseitigung der Varikozele wiederherzustellen. In den ersten zwei Tagen wird nicht empfohlen, überhaupt etwas zu tun. Es ist ratsam, diese Zeit im Bett zu verbringen. Darüber hinaus ist es in der postoperativen Phase wünschenswert, jegliche körperliche Aktivität auszuschließen.

Sie können zu einem normalen Lebensstil zurückkehren und nach zwei Wochen nach der Operation Sport treiben. Es ist ratsam, die Belastung schrittweise zu erhöhen und den Zustand Ihres Körpers sorgfältig zu überwachen. Bei Verschlechterung oder Schmerzen sofort mit dem Training aufhören..

Während der Woche nach der Operation ist es einem Mann verboten, Gewichte von mehr als 4,5 kg zu heben. Darüber hinaus können Sie mindestens 5 Tage nach der Operation kein Bad nehmen und ins Bad oder in die Sauna gehen. Verbände, die unmittelbar nach der Operation auf den Patienten aufgebracht werden, können nicht innerhalb von zwei Tagen benetzt oder entfernt werden. Als nächstes wird der Arzt gegebenenfalls einen Verbandplan melden.

Nach zwei Tagen ab dem Tag der Operation müssen Sie sich ein wenig bewegen. Es wird nicht empfohlen, ständig an einem Ort zu liegen, da dies zu Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen führen kann. Darüber hinaus ist es in den frühen Tagen ratsam, weiche, fettarme und leichte Lebensmittel zu essen. Sexuelle Beziehungen in der postoperativen Phase sind natürlich völlig ausgeschlossen.

Warum muss ich mich einer Varikozelenoperation unterziehen??

Ohne eine angemessene Behandlung der Varikozele bei Männern können die unangenehmsten Folgen auftreten. Erstens ist Varikozele die Ursache für Unfruchtbarkeit bei Männern. Dies ist der häufigste Faktor bei der Verringerung der Spermienmotilität, weshalb viele Männer kein Kind empfangen können..

Darüber hinaus führt die Varikozele links bei Männern häufig zur Entwicklung verschiedener Stauungen in den Hoden und anderen Organen des Fortpflanzungssystems. Eine solche Überlastung führt zur Entwicklung verschiedener Entzündungen und sogar Infektionen..

Viele Menschen fragen sich, was zu tun ist, wenn bei Männern Anzeichen einer Varikozele festgestellt werden. Die Antwort ist in diesem Fall einfach. Als erstes müssen Sie einen Arzt für eine Untersuchung aufsuchen. Verzögern Sie dies nicht, da Varikozele häufig viele andere Krankheiten verursacht, einschließlich Unfruchtbarkeit.

Verhütung

Die Vorbeugung von Varikozele ist eine regelmäßige Untersuchung durch einen Urologen, die mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden sollte. Ein gesunder Lebensstil und eine richtige Ernährung tragen auch dazu bei, Krankheiten des Fortpflanzungssystems zu vermeiden. Übung ist für jeden Mann notwendig, jedoch sollte die Belastung moderat sein.

Varikozele - was ist das, Ursachen, Diagnose und Therapie der Krankheit

Eine ziemlich häufige Erkrankung des männlichen Fortpflanzungssystems ist die Varikozele, die bei jedem sechsten Mann im Alter von 15 bis 40 Jahren diagnostiziert wird. Und natürlich interessieren sie sich dafür, was Varikozele ist, was die Ursachen der mysteriösen Krankheit sind und wie sie behandelt wird?

Varikozele ist eine pathologische Erweiterung der Venen des Samenstrangs der Hoden, die zu einer Beeinträchtigung des Blutflusses in ihnen führt. Der clusterartige (leere) Plexus der den Hoden umgebenden Venen ist betroffen. Nach Angaben der WHO befindet sich in den allermeisten Fällen links eine Varikozele, die durch anatomische Unterschiede in den Venensystemen rechts und links verursacht wird. Im rechten Hoden wird bei 3-8% eine Varikozele gefunden, bei 2-12% eine bilaterale Varikozele.

Bei dieser Pathologie wird der Betrieb der Venenklappen gestört (halbmondförmige Falten an der Innenseite der Vene, die den Rückfluss von Blut verhindern). Die Krankheit stellt keine Bedrohung für das Leben des Patienten dar, kann jedoch zu ästhetischen Beschwerden führen, da der erkrankte Hoden erheblich abfällt und Unfruchtbarkeit verursacht.

Die Krankheit wird häufig während der aktiven Pubertät und in 85% der Fälle als linksseitige Varikozele diagnostiziert. Durch die Ausdehnung und Ausdehnung der Venen umhüllen sie den Hoden dichter. Die Temperatur steigt und dies führt zu einer schlechten Spermienbildung.

Symptome der Krankheit

Die Symptomatik der Krankheit hängt davon ab, wie die Venen des Hodensacks und des Samenstrangs vergrößert werden. Normalerweise treten zu Beginn keine Symptome auf, der Mann fühlt sich nicht unwohl und fühlt sich gut. Während sich die Varikozele entwickelt, manifestieren sich die Symptome allmählich mehr und mehr..

Es gibt eine bestimmte Klassifikation der Varikozele, begleitet von charakteristischen Symptomen:

Damit gibt es keine äußeren Anzeichen der Krankheit, der Patient fühlt sich nicht unwohl. Normalerweise kann die Krankheit in diesem Stadium bei routinemäßigen oder professionellen Untersuchungen zufällig erkannt werden..

Die Venen eines erkrankten Hodens können nur gesehen werden, wenn eine Person steht. Sobald sie sich hinlegt, werden die Venen normal.

Varikozele 2. Grades äußert sich in deutlichen Symptomen. Dies ist eine Zunahme der Größe des Hodensacks und seines Vorfalls seitens des erkrankten Hodens. Venen werden bereits in jeder Position der Person abgetastet. Die Hoden sind noch normal..

Gleichzeitig verspürt der Mann stumpfe und stumpfe Schmerzen im Hodensack, deren Intensität von leichtem Unbehagen bis scharf und stark mit einem brennenden Gefühl und Schweregefühl in den Hoden beim Gehen, Heben von Gewichten, sexueller Erregung, Sport oder bei längerem Sitzen variiert. Die Schmerzen gehen mit starkem Schwitzen, Hitzegefühl und Brennen im erkrankten Hoden einher und werden schwächer, wenn der Mann auf dem Rücken liegt..

Die Krampfadernausdehnung ist mit bloßem Auge in jeder Position des Körpers des Mannes sichtbar. Der Hoden fühlt sich weich an, beginnt zu verkümmern und nimmt daher ab. Von Krampfadern betroffene Venen werden wie eine Weintraube. Schmerz macht einem Mann ständig Sorgen, egal in welcher Position er sich befindet. Bei einer Varikozele Grad 3 wird die Asymmetrie des Hodensacks mit kegelförmigen Tumoren im clusterförmigen Venenplexus visuell bestimmt.

Gründe für die Entwicklung

Vertreter der starken Hälfte der Menschheit, bei denen Krampfadern des Hodens diagnostiziert wurden, interessieren sich dafür, was Varikozele ist und warum sie auftritt.

Varikozele entwickelt sich aus folgenden Gründen:

  • Stauung in den Beckenorganen;
  • schwere körperliche Arbeit im Zusammenhang mit regelmäßigem Ziehen und Fallenlassen von Gewichten;
  • Fehlen eines dauerhaften Sexuallebens;
  • Operation an den Organen des Urogenitalsystems;
  • Verletzungen der Bauchhöhle und der Genitalien infolge von Sportereignissen, Kämpfen, Unfällen;
  • Nierenvenenthrombose oder Nierentumor;
  • Unzureichende Funktion der Venenklappen oder deren völliger Ausfall;
  • schwache Wände von Blutgefäßen;
  • erhöhter Blutdruck in den Venen des Beckens und des Hodensacks.

Moderne Studien von Phlebologen haben die Ursachen der primären und sekundären Varikozele identifiziert. Die primäre Varikozele auf der linken Seite entwickelt sich aufgrund der anatomischen Merkmale der Lage der Venen auf dieser Seite des Hodensacks relativ zueinander, einer beeinträchtigten Bildung der Vena cava inferior während der Entwicklung des Fötus, einer Unterentwicklung, einem Fehlen oder einer Unzulänglichkeit der venösen Plexusklappen und einer Minderwertigkeit des Bindegewebes, aus dem die Venenwand gebildet wird.

Die sekundäre Varikozele entsteht durch verschiedene gutartige und bösartige Neubildungen der Nieren, des retroperitonealen Raums und des kleinen Beckens mit Erkrankungen der Blutgefäße und Organe auf der Ebene des Hodensacks und der Leiste.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Übergewicht das Risiko einer Varikozele verringern und ein hohes Wachstum zunehmen kann.

Diagnose

Typischerweise wird bei Jungen, Jugendlichen und jungen Männern bei Routine-, Sport- oder körperlichen Untersuchungen eine testikuläre Varikozele diagnostiziert. Männer merken auch oft nicht, dass sie eine Varikozele haben und dass dies nur bekannt ist, wenn sie einen Arzt aufsuchen, wenn sie Schmerzen oder eine Asymmetrie der Hoden haben.

Die wichtigsten Diagnosemethoden für Varikozele sind in der Tabelle aufgeführt..

TITEL DES VERFAHRENSBESCHREIBUNG
Valsalva-Test.Untersuchung der Venen bei Belastung im Stehen. Mit Hilfe von Inspektion und Palpation wird die Dicke des Samenstrangs in einem entspannten Zustand aufgedeckt. Dann wird der Patient gebeten, die Presse zu belasten. Infolge von Verspannungen steigt der Druck im intraperitonealen Raum, die Blutversorgung der Hoden steigt an. Bei Vorhandensein einer Varikozele erscheinen vergrößerte Venen des Samenstrangs an der Seite des erkrankten Hodens sowie weiche Knötchen entlang dieser.
Ultraschall und Dopplerographie (UZGD).Verwenden Sie Ultraschall, um festzustellen, wie stark der Blutfluss in den Hoden beeinträchtigt ist und wie stark das Blut in den Venen stagniert. Forschen Sie im Stehen und Liegen.
Thermografie.Dieser Nachweis der Varikozele mittels einer Wärmebildkamera.
Thermografie.Eine nicht-invasive Testmethode, mit der ein lokaler Anstieg der Hodentemperatur aufgrund einer Venenexpansion festgestellt wird.
Phlebographie.Die Untersuchung von Venen nach dem Einbringen eines Farbstoffs in sie. Mit Hilfe eines Ultraschallgeräts können Sie auf dem Monitor die Stellen der venösen Expansion sehen.
Spermogramm.Mit dieser Forschungstechnik können Sie die Qualität von Spermien bestimmen. Nämlich seine Konsistenz, Spermienzahl in 1 ml, Ejakulatvolumen, Prozentsatz an aktiven, inaktiven, inaktiven, toten Spermien.

Therapie

Die Behandlung der Varikozele in den Hoden (Hoden) variiert je nach Entwicklungsgrad der Krankheit. Im Anfangsstadium ist keine therapeutische Wirkung erforderlich. Alles, was benötigt wird, ist, die körperliche Aktivität einzuschränken, spezielle Stützhosen zu tragen und alle von Ihrem Arzt verordneten Empfehlungen zu befolgen, um eine Stagnation im Becken zu verhindern.

In anderen Fällen ist die einzige Behandlung für Varikozele die Operation..

Jeder chirurgische Eingriff bei Vorliegen einer solchen Krankheit führt dazu, dass der Blutfluss zu erkrankten Venen blockiert und in gesunde Gefäße umgeleitet wird.

Je nach Art der Operation wird sie ambulant oder in einem Krankenhaus unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Die Aufenthaltsdauer in einer medizinischen Einrichtung und die Rehabilitationszeit hängen davon ab..

Heute werden verschiedene Arten von Operationen mit Varikozele durchgeführt:

  1. Hohlraum (Ivanissevich, Marmara, Palomo).
  2. Sklerotherapie.
  3. Intravaskulär (endovaskuläre Embolisation, Lasertherapie, Laparoskopie).

Die Essenz aller chirurgischen Eingriffe bei Varikozele besteht darin, die betroffenen Venen mit einem Sklerosierungsmittel zu verbinden oder zu verkleben.

Die wichtigsten Arten der Operation sind in der Tabelle aufgeführt..

NAME DES BETRIEBSWIE MAN AUSGEFÜHRT WIRD
Laut Iwanissewitsch.Bei einer Bauchoperation, bei der ein 5-Zentimeter-Schnitt in der Leistengegend in der Nähe des Schambeins vorgenommen wird, wird die Hodenvene mit einem Nylonfilament abgebunden, um einen Rückfluss von Blut in den Hodensack zu verhindern.
Palomo.Bei einer Operation des offenen Abdomens, bei der die Unterdrückung erkrankter Venen durchgeführt wird, wird nur ein Einschnitt entlang der Außenkante des Leistenkanals vorgenommen, wo die Hodenvene unter der Haut verläuft. Diese Vene wird zusammen mit einer Arterie abgebunden. Was ist die Gefahr der Entfernung der Varikozele bei einer Palomo-Operation? Bei dieser Art von Operation besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Schädigung der Lymphgefäße und Arterien, wodurch der Blutfluss zum Samenkanal gewährleistet wird.
Nach Marmar (mikrochirurgische subinguale Varikokelektomie).Es wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Zugang zu Venen wird durch ein Mikroskop kontrolliert. Im Schambereich wird ein Einschnitt gemacht, der Samenkanal wird abgetrennt und die von Krampfadern betroffenen Venen werden abgebunden, die Lymphknoten und eng gelegenen Arterien werden nicht betroffen. Während der Operation besteht ein minimales Risiko einer Schädigung der Lymphgefäße und Arterien.
Sklerotherapie bei Varikozele.Die Sklerotherapie wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Eine Sonde wird in die Punktion der rechten Oberschenkelvene eingeführt, erweiterte Venen werden freigelegt und dort wird ein Sklerosierungsklebstoff eingeführt..
Lasertherapie.Mit Hilfe der Glasfasertechnologie wird die Stelle der Krampfadern identifiziert und ein Laserstrahl dorthin gerichtet, der das Lumen der Vene abdichtet. Das Blut wird zu einem anderen Kanal umgeleitet.
Endoskopie (Laparoskopie).Es wird mit medizinischen Miniaturinstrumenten und einem Laparoskop (Tube mit Kamera) durchgeführt. Mit Hilfe eines Laparoskops kontrolliert der Arzt alle seine Handlungen und beobachtet den Operationsprozess auf einem speziellen Monitor. Hodenvenen werden durch Titanklammern blockiert. Lymphgefäße und Arterien werden nicht beschädigt.
Perkutane Embolisation.Der dünnste Katheter wird in die Leistenvene eingeführt, mit deren Hilfe spezielle Spiralen in die erkrankten Gefäße eingeführt werden, die das Lumen bedecken. Dieses Verfahren blockiert den Blutfluss in erkrankte Venen. Nach einer solchen Operation zur Entfernung der Varikozele werden die Wirkungen praktisch nicht beobachtet.

Nach der Operation ist die Varikozele vollständig ausgehärtet. Eine Irreversibilität des Prozesses kann nur auftreten, wenn eine Hodenatrophie aufgetreten ist.

Komplikationen

Die Hauptkomplikationen der Operation sind:

Diese Folge der Entfernung der Varikozele bei Männern äußert sich in einer Schwellung des Hodensacks und Schmerzen darin. Diese Komplikation wird durch eine Schädigung der Lymphgefäße verursacht. Die Schwellung verschwindet im Laufe von zwei Wochen allmählich von selbst. Der Heilungsprozess wird beschleunigt, wenn Sie spezielle Hosen oder Bandagen tragen, um die Hoden zu stützen.

Es ist eine Folge des Schnittpunkts von Lymphgefäßen. Es erscheint nicht sofort, manchmal innerhalb von sechs Monaten oder sogar zwei Jahren.

Das Wiederauftreten der Varikozele hängt von der Funktionsweise ab. Der häufigste Rückfall tritt nach der Operation Ivanissevich und anderen Bauchoperationen auf.

Die genauen Gründe für die Entwicklung dieser Komplikation sind noch nicht vollständig geklärt, aber viele medizinische Experten vermuten, dass dies auf eine Schädigung der Tubuli zurückzuführen ist, in denen Spermien aufgrund eines erhöhten Drucks in den Hodensackvenen produziert werden, sowie auf Toxine, die sich im Blut ansammeln.

Einige Patienten bemerken, dass die Varikozelenvenen nach der Operation verblieben und gut abgetastet sind. Sie führen dies auf postoperative Komplikationen zurück. Tatsächlich haften die Venen jedoch nur zusammen oder werden abgebunden, aber nicht entfernt. Sechs Monate lang können Krampfadern betrachtet und abgetastet werden. Dies ist normal, mit der Zeit wird alles vergehen.

Vorsichtsmaßnahmen

Als vorbeugende Maßnahme zur Vorbeugung von Varikozele empfehlen Ärzte:

  • Beseitigung der Ursachen, die zur Stagnation des venösen Blutes in den Beckenorganen beitragen;
  • eine gute Pause haben;
  • Stuhl normalisieren;
  • langwierige Arbeiten im Zusammenhang mit dem Tragen von Gewichten und dem ständigen Stehen auf den Beinen auszuschließen;
  • Essen Sie ausgewogen und nehmen Sie Vitamine.

Sollte ich einer Operation zustimmen??

Was ist die Gefahr einer Varikozele, wenn sie nicht operiert wird? Eine unangenehme Folge ist die Unfruchtbarkeit, die bei 40% durch Varikozele an mindestens einem Hoden hervorgerufen wird. Die Hodensackvenen tragen unter normalen Bedingungen zu einer normalen Wärmeregulierung bei und schaffen die optimale Temperatur für die Spermienreifung.

Vergrößerte Venen blockieren den Blutfluss und erhöhen die Hodentemperatur. Daher werden Spermien infolge von Überhitzung lethargisch oder sterben sogar ab. Laut Studien an 1000 Männern mit einer Diagnose der Unfruchtbarkeit haben 400 eine Varikozele. Wenn in zukünftigen Plänen der Vaterschaft ein ehrenwerter Platz eingeräumt wird, ist die Operation einfach notwendig.

Eine Varikozele bedroht somit nicht das Leben des Patienten, kann jedoch unangenehme Korrekturen bewirken. Dieses Unbehagen, Asymmetrie des Hodensacks, Unfruchtbarkeit. Glücklicherweise hören bei rechtzeitiger Behandlung alle schmerzhaften Symptome schnell auf und Unfruchtbarkeit wird beseitigt..

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Wenn Druck 145 bis 90 was zu tun ist

(Häufig gestellte Fragen)bis ich zum arzt komme, dann ja... aber warum ihn darauf senken? 147 bis 85 jetzt. und normalerweise 110 bis 70.und gestern wurde es erhöht.

Neue Möglichkeiten in der medikamentösen Behandlung von Aphasie nach Schlaganfall

Die Ansätze zur Rehabilitation von Patienten mit Post-Schlaganfall-Aphasie unterschiedlicher Schwere werden berücksichtigt.