Farbvakuumröhren

Durch eine Blutuntersuchung können Mediziner umfassende Informationen über den Körperzustand des Patienten erhalten. Dank moderner Instrumente wird die Blutentnahme schnell und nahezu schmerzfrei durchgeführt. Die Verwendung von Vakuumröhren zur Blutentnahme ist erforderlich, um sowohl die Technik der Blutentnahme zu vereinfachen und den Laborassistenten zu schützen als auch genaue Analyseergebnisse zu erhalten. Vakuumröhren sind mit Kappen in verschiedenen Farben ausgestattet, je nachdem, welche Art von Studie Blut entnimmt.

In der täglichen Praxis steht der Laborassistent vor der Notwendigkeit, Biomaterialien für eine Vielzahl von Studien zu sammeln. Venöses Blut ist ein sehr informatives biologisches Material, mit dem Sie den Zustand aller Organe und Systeme des Körpers analysieren können. Abhängig von der Analyse, für die der Patient Blut spendet, wird ein Röhrchen mit der gewünschten Kappe und dem gewünschten Füllstoff ausgewählt. Die Farben der Kappen der Vakuumröhren bedeuten:

Was bedeuten die bunten Reagenzglaskappen??

  • Rot oder braun. Wird zur Blutentnahme für biochemische und serologische Studien verwendet. Das Material für solche Studien ist Blutserum, das durch komplexe Gerinnungsprozesse erhalten wird, die durch Siliziumdioxid aktiviert werden. Diese Substanz ist Teil eines speziellen Innensprühens eines Vakuumreagenzglases mit roter oder brauner Kappe;
  • Grün. Die Heparinsalze werden in dem erforderlichen Volumen in das Röhrchen gegeben, um die Gerinnungsprozesse zu hemmen. Sie werden verwendet, um Blut auf Elektrolyt und Gaszusammensetzung zu untersuchen sowie den Alkoholgehalt im Blut zu bestimmen.
  • Blau. Sie werden verwendet, um den Zustand des Blutgerinnungssystems zu analysieren. Dem Reagenzglas wird eine 3,8% ige oder 3,2% ige Natriumcitratlösung zugesetzt, die ein starkes Antikoagulans darstellt.
  • Grau. Sie werden verwendet, um den Glukosespiegel im Blut zu bestimmen. Füllstoffe sind Natriumfluorid und Kaliumoxalat, die die Umwandlung von Glucosemolekülen in Pyruvat und Lactat verhindern.
  • Violett. Es wird häufig für PCR-Studien und hämatologische Untersuchungen von Vollblut verwendet. Als Antikoagulans wird EDTA verwendet, das die Blutgerinnung 6-10 Stunden lang wirksam verhindert.
  • Rosa. Reagenzgläser werden für Bluttransfusionsstudien verwendet;
  • Blau. Wird für Blutuntersuchungen auf Spurenelemente verwendet;
  • Orange. Füllstoff - Thrombin, der in der Notfallmedizin zur Untersuchung von Blutserum verwendet wird;

Die Verwendung von Vakuum-Reagenzgläsern für Blut nach Farbe vereinfacht den Prozess der Labordiagnostik und ermöglicht es Ihnen, in kurzer Zeit zuverlässige Ergebnisse verschiedener Studien zu erhalten. Die CJSC European Laboratory Company bietet Vakuumröhren, Nadeln und andere hochwertige Einweg-Blutentnahmegeräte zu erschwinglichen Preisen an.

Staubsauger zur Blutentnahme

Hinweis: Vakuumsysteme können sehr unterschiedlich sein: Halter, Nadeln und Vakuumröhren; Spritzenreagenzgläser

Ausrüstung: Vakuumsystem mit Nadel, Alkoholbällchen (Alkohol - 70%), Maske, Handschuhe, Tourniquet, Wachstuch, Serviette, Hautantiseptikum, sterile Vakuumröhre mit dem Namen des Patienten.

1. Setzen Sie eine Maske auf, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit fließendem Wasser und Seife, behandeln Sie sie mit einem Hautantiseptikum, ziehen Sie Handschuhe an, behandeln Sie sie mit einem Alkoholball oder einem Handschuhantiseptikum.

2. Stellen Sie den Patienten auf einen Stuhl oder legen Sie sich auf eine Couch.

3. Lösen Sie den Arm von der Kleidung bis zur Mitte der Schulter..

4. Bitten Sie den Patienten, den Arm so weit wie möglich in das Ellbogengelenk zu strecken und ein Wachstuch unter den Ellbogen zu legen.

5. Überprüfen Sie die Verpackung des Vakuumsystems auf Unversehrtheit und Verfallsdatum (wenn der Halter wiederverwendbar ist, öffnen Sie die Verpackung mit der Nadel und setzen Sie sie auf den Halter), öffnen Sie die Verpackung aus dem Vakuumsystem.

6. Legen Sie ein Tourniquet auf das mittlere Drittel der Schulter.

Regeln für die Anwendung eines Tourniquets:

    • Die Enden des Gurtzeugs sollten nach oben zeigen.
    • Das Tourniquet wird durch eine Serviette oder Kleidung auf die Schulter aufgebracht.
    • Der Puls an der Arteria radialis sollte fühlbar sein (die Hand sollte nicht blass oder blau werden - nur Venen werden eingeklemmt, die Arterien sind frei)..

1. Bitten Sie den Patienten, eine Faust mehrmals zu drücken und zu lösen (um mit einer Kamera zu arbeiten)..

2. Fühle die Vene und stehe entlang der Vene.

3. Behandeln Sie die Haut zweimal mit Alkoholkugeln in den Bewegungen von unten nach oben am Anfang 10 x 10 cm und der zweiten Kugel 5 x 5 cm entlang der Vene.

4. Bitten Sie den Patienten, die Faust zu ballen und die Vene mit dem ersten Finger seiner linken Hand zu fixieren und die Haut nach unten zu ziehen.

5. Halten Sie den Halter mit der Nadel parallel zur Vene geschnitten und stechen Sie die Haut in einem spitzen Winkel zur Haut durch.

6. Setzen Sie die Fixierung der Vene fort, ändern Sie leicht die Richtung der Nadel zur Vene und stechen Sie vorsichtig in die Vene. Es gibt das Gefühl, in eine Leere zu fallen (Versagen).

7. Um den Halter zu fixieren, drücken Sie ihn mit dem zweiten Finger der rechten Hand leicht auf die Hand des Patienten.

8. Setzen Sie den Halter auf die Nadel im Reagenzglas, Blut fließt in das Reagenzglas.

9. Entfernen Sie den Kabelbaum. Der Patient öffnet seine Faust.

10. Entfernen Sie den Blutschlauch aus der Halterung und setzen Sie ihn in ein Stativ.

11. Bringen Sie an der Einstichstelle eine Alkoholkugel an und entfernen Sie die Nadel, während Sie die Haut halten. Merken! Entfernen Sie zuerst das Tourniquet, lassen Sie das Blut ablaufen und entfernen Sie dann die Nadel!

12. Bitten Sie den Patienten, den Wattebausch mit seiner freien Hand abzufangen und seinen Arm 5 Minuten lang am Ellbogen zu beugen. Stehen Sie nicht scharf auf und setzen Sie sich 5-10 Minuten lang in den Behandlungsraum.

13. Lösen Sie den Halter von der Nadel. Legen Sie die Nadel in einen Behälter (Behälter) Nr. 2 mit des. Lösung für Nadeln (wenn der Halter wiederverwendbar ist). Wenn der Halter wegwerfbar ist, wird er nach dem Eingriff auch in einen Behälter Nr. 2 für Nadeln gegeben. Nach der Desinfektion werden die Halter und Nadeln zur Entsorgung in den gelben B-Beutel gelegt. Legen Sie einen Wattebausch 1 Stunde lang in eine 3% ige Lösung von Samarovka oder identisch mit dieser,

14. Ziehen Sie die Handschuhe aus, um sich die Hände zu waschen.

15. In der Krankenakte und im Verfahrensblatt über das Verfahren zu vermerken.

16. Senden Sie das Röhrchen mit der Anweisung an das Labor.

Hinweis: Der wiederverwendbare Halter kann für bis zu 5 Patienten verwendet werden..

Vakuumröhrchen zur Blutentnahme. Vakuumprüfverfahren

Das Vakuumsystem „VACUET“ bietet maximalen Komfort bei der Blutentnahme aus der Vene eines Patienten, erfüllt die gesetzlichen Anforderungen für die Durchführung der präanalytischen Phase von Labortests und bietet die folgenden Vorteile:

  • eine signifikante Verringerung der Schmerzen während der Venenpunktion;
  • Verkürzung der Verfahrenszeit auf 5-10 Sekunden;
  • die Möglichkeit der Blutentnahme in mehreren Röhrchen für verschiedene Tests, ohne die Nadel erneut in die Vene einzuführen;
  • die Möglichkeit der Blutentnahme bei Patienten mit schwer erreichbaren Venen;
  • Verbesserung der Sicherheit von medizinischem Personal und Patienten;
  • Standardisierung der Bedingungen für die venöse Blutentnahme;
  • Einfachheit und Zuverlässigkeit der Kennzeichnung und des Transports von Proben;
  • Verbesserung der Qualität von Serum- oder Plasmaproben;
  • Fehlerreduzierung im präanalytischen Stadium der Laborforschung.

Derzeit werden verschiedene Systemkonfigurationsoptionen verwendet, abhängig vom Zustand der Venen des Patienten, der Art der Labortests und der persönlichen Erfahrung des medizinischen Personals.

Vakuumreagenzgläser "VAKUET" bestehen aus einem Polymermaterial Polyethylenterephthalat (PEF). Produkte aus diesem Kunststoff sind leicht, langlebig und transparent. Die Rohre sind mit Sicherheitskappen verschlossen, die aus drei Teilen bestehen: einem Gummistopfen, einem Kunststoffgehäuse und einem Identifikationsring (Abb. 5)..

Der Deckelkörper schützt vor Berührungen der Innenfläche des Gummistopfens, die nach dem Öffnen des Schlauchs Blutstropfen enthalten können. Je nach Verwendungszweck des Reagenzglases ist der Deckelkörper gemäß ISO 6710 in verschiedenen Farben lackiert. Die Farbe des Rings zeigt das Vorhandensein von Trennkomponenten (Gel - Gel, Rot - Granulat) oder den Verwendungszweck der Reagenzgläser (Weiß - für Kinder, Schwarz - für Erwachsene) an..

Bei der Auswahl der Reagenzgläser sollten deren Volumen, Größe und das erforderliche Volumen der Blutentnahme berücksichtigt werden.

Röhrchenvolumen (ml)Das entnommene Blutvolumen (ml)Abmessungen (mm)

fünf2, 3, 513 x 75
76, 713x100
zehn8, 9, 1016x 100

Der Außendurchmesser und die Länge der Röhrchen sollten den Zellgrößen der im Labor verwendeten Gestelle, Zentrifugenrotoren und automatischen Analysatorgestelle entsprechen.

Was sind das für Röhren??


Es ist anzumerken, dass jede moderne Ausrüstung und die Ausstattung mit Laboratorien die Arbeit der Mitarbeiter der Einrichtung erheblich vereinfacht und beschleunigt. In den letzten Jahren sind herkömmliche Laborröhrchen im Prozess der hochwertigen und schnellen Blutentnahme dem Vakuum von "Brüdern" gewichen. Vakuumröhren sind längliche dünne Hohlschalen in Form einer Röhre mit abgerundetem Boden und speziell verschlossenem Deckel. Moderne Vakuum-Blutentnahmeröhrchen arbeiten nach dem Prinzip des volumetrischen Vakuums, bei dem die erforderliche und vorgegebene Blutmenge vollständig sterilisiert wird. Vakuumröhren werden immer mit einem medizinischen Tourniquet, Nadeln und Halter geliefert.

Woraus bestehen Vakuumröhrchen für die Blutentnahme??

Diese Blutuntersuchungsbehälter werden im Werk hergestellt und an Krankenhäuser und Kliniken geliefert. Sie werden entsprechend den Reagenzien und Additiven verteilt, die sich bereits in ihnen befinden. Vakuumreagenzgläser zum Sammeln von Blut bestehen aus Kunststoff, Spezialglas und Polyethylenterephthalat. Fotos und Anweisungen auf der Verpackung geben den Zweck eines bestimmten Geräts an. Polyethylenterephthalat ist das beste Material für solche Geräte, da es ein biologisch inerter Kunststoff ist. Dies bedeutet, dass es die Ergebnisse der Studie in keiner Weise beeinflusst und keine chemischen Reaktionen mit Additiven eingeht. Die Kapazitäten unterscheiden sich in der Farbe des Deckels und enthalten klare Anweisungen zur Verwendung. Darüber hinaus ist das Hauptmerkmal dieser Röhrchen eine dosierte Blutentnahme für Forschungszwecke.

Die wichtigsten Arten von Blutuntersuchungen

Methoden der Blutuntersuchung sind sehr unterschiedlich. Am häufigsten und obligatorisch ist eine allgemeine Blutuntersuchung, die zuerst verschrieben wird. Die auf diese Weise erhaltenen Ergebnisse diagnostizieren keine bestimmte Krankheit, aber dank ihnen wird die allgemeine Natur der Pathologie bestimmt. Die allgemeine Analyse dient dazu, Komponenten des Kreislaufsystems wie Leukozyten, Blutplättchen, Erythrozyten, Hämoglobin usw. zu bestimmen. Diese Labortests zeigen Erkrankungen des Kreislaufsystems, Entzündungen und Infektionen im Körper. Ein allgemeiner Bluttest hilft auch dabei, die therapeutische Behandlung zu bestimmen. Durch die Entschlüsselung biochemischer Studien können wir die Arbeit der inneren Organe einer Person und ihrer Systeme bewerten.

Es ist am effektivsten für die Bestimmung der Funktion der Nieren, Leber und Bauchspeicheldrüse. Für Zucker wird Blut entnommen, um den Glukosespiegel zu bestimmen. Der Zaun wird ausschließlich auf nüchternen Magen ausgeführt und sollte am Vortag keine Süßigkeiten, Früchte und Mehlprodukte essen. Die Bestimmung des Glukosespiegels in einem Krankenhaus wird zur Vorbeugung von Diabetes durchgeführt.

Durch serologische Untersuchung können Sie das Vorhandensein von Antikörpern und Antigenen im Körper feststellen, was auf das Vorhandensein einer Infektionskrankheit beim Patienten hinweist. Ein Koagulogramm oder Gerinnungstest wird verwendet, um die Behandlungstherapie für Patienten mit Blutgerinnungsproblemen zu bestimmen. Die Diagnose von Blut auf Tumormarker ist ein Verfahren, das das Vorhandensein spezieller Proteine ​​bestimmt, die in den Zellen von Neoplasmen des Körpers synthetisiert werden, unabhängig davon, ob sie gutartig oder bösartig sind. Ihre Struktur und Funktionen unterscheiden sich erheblich von allen anderen Körperzellen. Zusätzlich zu diesen Methoden gibt es in der Medizin andere, die zur Diagnose bestimmter Krankheiten verschrieben werden.

Vorteile von Vakuumröhren


Die Hauptvorteile von Vakuumröhren sind, dass der Blutentnahmevorgang mit ihrer Hilfe absolut steril und schnell ist. Der vielleicht bedeutendste positive Punkt beim Betrieb solcher Geräte ist auch, dass sie anfänglich eine Reihe chemischer Elemente enthalten, die für die Diagnose und Bestimmung eines bestimmten Indikators erforderlich sind. Es reicht aus, nur zu bestimmen, welchen Indikator Sie herausfinden möchten, ein Reagenzglas auszuwählen, das mit einer Markierung versehen ist, die den internationalen Standards entspricht, und mit Hilfe eines Arztes eine Blutprobe zu entnehmen. Aufgrund der Tatsache, dass die Technik der Blutentnahme mit Vakuumröhren keinen direkten Kontakt mit Blut impliziert, wird dieser Prozess als absolut sicher angesehen. Die Verwendung des Materials zur Analyse unterscheidet sich absolut nicht von der klassischen Methode, die mit einer Spritze und einer Nadel durchgeführt wird.

Wie ist?

  1. Die Nadel wird unmittelbar vor der Blutentnahme geöffnet.
  2. Die Kappe wird von der Nadel entfernt, von der Seite der Gummimembran, die Nadel wird in den Halter eingeführt und bis zum Anschlag gedreht.
  3. Der Halter befindet sich in der rechten Hand, während die Nadelkanüle mit dem Zeigefinger gehalten wird. Vakuumreagenzglas - in der linken Hand.
  4. Die Nadel durchbohrt Haut und Vene. Achten Sie auf die Kanüle zwischen Halter und Nadel. Befindet sich die Nadel in einer Vene, erscheint Blut in der Kanüle.
  5. Das Rohr wird von innen vollständig in den Halter eingeführt. Gleichzeitig wird eine elastische Membran in ihren Deckel gestochen. Dank des darin erzeugten Vakuums beginnt Blut in den Schlauch zu fließen.
  6. Die erforderliche Materialmenge wird gesammelt, das Rohr aus dem Halter entfernt.
  7. Wenn mehrmals Blut entnommen werden muss, wird das folgende Reagenzglas in der Reihenfolge in den Halter eingeführt: Biochemie, Prothrombinanalyse, allgemeine Analyse.
  8. Wenn die Blutentnahme abgeschlossen ist, wird die Nadel aus der Vene entfernt und die Injektionsstelle mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen festgeklemmt.


Im Aussehen können Sie den Zweck der Röhre herausfinden

Verwendung dieser Geräte?


Wie wird Blut von Vakuumröhren entnommen? Der Aktionsalgorithmus im ersten Absatz setzt die korrekte Auswahl der Geräte mit entsprechender Kennzeichnungsanalyse voraus. Nachdem der Zweck des Geräts bestimmt wurde, druckt die Krankenschwester im Labor die Verpackung damit aus, wickelt die Einwegnadel mit einer Seite an der Stelle des Halters im Reagenzglas ein und stanzt sie am anderen Ende mit einer Vene. Zuerst müssen Sie ein medizinisches Tourniquet auf den Arm über dem Ellbogen legen und die Position der Vene mit einem Sterilisator behandeln. Nach dem Einführen der Nadel muss gewartet werden, bis das venöse Blut direkt von Vakuumröhren entnommen wird, die für eine Untersuchung vorgesehen sind. Das Reagenzglas ist so konzipiert, dass es nur die Blutmenge aufnimmt, die für eine bestimmte Analyse benötigt wird. Ohne die Nadel aus der Vene zu entfernen, trennt die Krankenschwester den Behälter mit Blut. Eine solche Manipulation ist schmerzlos und hinterlässt keine blauen Flecken und Blutstreifen. Nach dem Verschließen des Behälters mit biologischer Flüssigkeit wird die Einstichstelle mit einem Antiseptikum behandelt. In diesem Fall kann der Blutentnahmevorgang als abgeschlossen betrachtet werden..

Immunologische Labortests

Ein immunologischer Bluttest wird durchgeführt, um das Defizit der menschlichen Immunität zu bestimmen und den Zustand der Zellen des Immunsystems und seiner Verbindungen zu bewerten. Die Interpretation dieser Analyse bestimmt das Vorhandensein von Krankheiten infektiöser Natur und bestimmt die Methoden, um damit umzugehen. Die gemäß den Ergebnissen der Studie ausgewählte Behandlung kann sein:

  • Autoimmun;
  • hämatologisch;
  • lymphoproliferativ;
  • ansteckend.

Indikationen für diese Analyse sind die Bestimmung des primären und sekundären Immundefekts des Patienten, Allergien, sexuell übertragbarer Krankheiten (Blutuntersuchungen auf Syphilis, Trichomoniasis, Ureplasmose, Chlamydien usw.), des humanen Immundefizienzvirus. Diese Laboruntersuchungen werden auch für den Fall verschrieben, dass eine chronische Krankheit eine akute Form annimmt und mit schwerwiegenden Komplikationen droht, wenn Tumormarker im Blut gefunden werden und der Verdacht auf die Entwicklung eines bösartigen Tumors besteht. Diese Analyse ist für Patienten nach allen Arten von Operationen und zur Überwachung der Verabreichung von Medikamenten, die das Immunsystem beeinflussen, obligatorisch. Blutserum wird aus einer Vene entnommen, ausschließlich auf leeren Magen.

Zur Vorbereitung der Analyse werden bestimmte Regeln befolgt: Am Tag vor dem Zaun sind alle Arten von körperlicher Aktivität, Rauchen und Trinken verboten. Zum Zeitpunkt der Analyse sind die absolute Sterilität im Labor und die Verwendung von Einweginstrumenten wichtig. Die Interpretation der Ergebnisse läuft auf die Bestimmung von Immunglobulinen in den Blutsubstanzen hinaus, die durch die Wechselwirkung eines Fremdvirus und von Antikörpern gegen dieses gebildet werden. Die Norm für einen gesunden Menschen in dieser Analyse ist das völlige Fehlen solcher Verbindungen. Zu den Vorteilen dieser Studie zählen die hohe Genauigkeit der erzielten Ergebnisse und die Tatsache, dass sie sehr schnell durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sie die Krankheit in den frühesten Stadien ihrer Entwicklung diagnostizieren und mit der rechtzeitigen Behandlung beginnen.

Untersuchung des Serums mit diesen Röhrchen und verschiedenen Hilfsstoffen


Abhängig von der Farbmarkierung wird der Komplex chemischer Elemente gefüllt, die die Vakuumröhrchen für die Blutentnahme füllen. Eine solche Füllung erleichtert die Bestimmung eines bestimmten Indikators..
Beispielsweise sind Serumreagenzgläser rot gefärbt. Sie sind mit Trockenmasse gefüllt, die die Bildung eines Blutgerinnsels aktiviert und dadurch den Gerinnungsprozess beschleunigt. Solche Geräte werden in immunologischen, mikrobiologischen und klinisch-chemischen Analysen eingesetzt..

Hormonbluttests

Ein Hormontest ist eine umfassende Analyse des Vorhandenseins und der Konzentration verschiedener biologisch aktiver Substanzen, die von bestimmten Organen des menschlichen Körpers synthetisiert werden. Die Blutspende für Hormone hilft bei der Diagnose schwerer Krankheiten in den frühesten Stadien, was ihre Behandlung einfacher und effektiver macht. Hormone sind an allen Prozessen des menschlichen Körpers beteiligt, obwohl ihre Konzentration im Plasma relativ gering ist. Hormonelle Normen sind nicht konstant, sondern werden basierend auf dem Alter und Geschlecht des Subjekts berechnet. Hormonelle Studien werden für Patienten durchgeführt, bei denen der Verdacht auf eine Funktionsstörung der Schilddrüse oder der Bauchspeicheldrüse, der Nebennieren und möglicher fetaler Pathologien während der Schwangerschaft besteht. Beim Testen auf Hormone wird Blut aus einer Vene entnommen. Am Vorabend sollten Sie auf körperliche Überlastung verzichten und alkohol- und jodhaltige Produkte oder Medikamente einnehmen.

Eine Untersuchung der Hormone bei Frauen sollte an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus, morgens und vor dem Essen durchgeführt werden.

Wofür werden Röhrchen ohne Füllstoff verwendet??


Unter den Laborvakuumröhren gibt es solche, die ohne Füllstoff erhältlich sind. Vakuum-Blutentnahmeröhrchen ohne chemische Verbindung im Inneren werden am häufigsten zum Transport biologischer Flüssigkeiten verwendet. Die Möglichkeit der Blutentnahme mit solchen Hohlkörpern ist jedoch nicht ausgeschlossen. Ihr Inneres ist mit Substanzen behandelt, die das Auftreten von Hämolyse oder den Adhäsionsprozess verhindern. Diese Röhren haben eine rote Kappe..

Wie man ESR mit ihrer Hilfe studiert?


Reagenzgläser für die Untersuchung der ESR im Blut sind eine Reihe von Behältern mit einer Natriumcitratlösung im Inneren. Es wird Blut entnommen, das dann in vier Fraktionen verteilt wird. Blutröhrchen müssen gut geschüttelt werden, um die biologische Flüssigkeit mit der darin enthaltenen chemischen Zusammensetzung zu sättigen, und es gibt eine Reihe von Reaktionen, die zur Bestimmung der Sedimentationsrate der Erythrozyten beitragen. Das Funktionsprinzip solcher Rohre entspricht der Westergren-Methode.

Die Verwendung von Vakuumröhren in der Pädiatrie

Vakuumröhrchen zur Blutentnahme werden häufig in der Pädiatrie eingesetzt. Sie enthalten eine Reihe chemischer Zusatzstoffe, die hauptsächlich zur Lagerung biologischer Flüssigkeiten bestimmt sind. Es ist zu beachten, dass jeder Arzt ein solches Reagenzglas bedienen kann. Es ist komplett mechanisiert und sicher. Nach der Blutentnahme geht die Nadel automatisch in das Röhrchen und lässt keine Chance mehr, erneut zu stechen. Für ein Kind ist das Verfahren zur Einnahme von biologischer Flüssigkeit weniger schmerzhaft als die Verwendung einer normalen Nadel (ohne Silikon) und einer Spritze. Dies erleichtert die Manipulation, da Kinder zurückhaltender sind.

Merkmale der Analyse

Die Durchführung eines nicht-invasiven Bluttests beginnt damit, dass der Arzt eine Reihe von Patientendaten in den Computer eingibt:

  • Gewicht;
  • Gesamtzahl der Jahre;
  • die Anzahl der Herzkontraktionen pro Minute;
  • Atmungsrate.

Nach Durchführung dieser Manipulationen werden 5 Sensoren in den Bereichen der Verbindungsstelle großer Gefäße am Körper des Patienten angebracht. Sie werden als Mikroprozessoren bezeichnet und führen eine Blutuntersuchung bei der Temperatur durch, bei der sie im Körper zirkulieren. Führen Sie das Analyseprogramm aus, um visuelle Ergebnisse zu erhalten.

Die Dekodierung der biochemischen Parameter des Blutes erfolgt nach der Methode von Malykhin-Pulovsky.

Wie werden sie in der Tierarztpraxis eingesetzt??

In der Veterinärmedizin sind diese Röhrchen sehr gefragt, da zu jeder Jahreszeit Rinder und andere Haustiere untersucht werden müssen. Vakuumröhrchen zur Blutentnahme bei Tieren bestehen aus folgenden Komponenten:

  • Vakuumröhre mit Kappe;
  • Nadelhalter;
  • doppelseitige Nadel.

Ein solches Blutentnahmesystem weist mehrere positive Aspekte auf, die die Arbeit eines Tierarztes erleichtern.

  1. Mit diesen Röhrchen können Sie das Blut aus der Schwanzvene verwenden. Auf diese Weise kann der Spezialist ohne Hilfe von Assistenten Material für Laboranalysen sammeln..
  2. Die Probenahmezeit überschreitet 30 Sekunden nicht, wodurch der Arzt viele Tiere diagnostizieren kann. Dies gilt insbesondere im Frühjahr und Herbst..
  3. Reduzierter Tierstress. Es muss nicht gewaltsam fixiert werden, wodurch seine Haut geschädigt wird.
  4. Das System selbst ist so konzipiert, dass das Tier fast keine Schmerzen verspürt (dank Silikon auf der Nadel) und bei der Blutentnahme keine Spritzer auftreten.
  5. In einem Vakuum-Reagenzglas kommt das Blut nicht mit der Umwelt in Kontakt: Es gelangt unter sterilen Bedingungen dorthin (im klassischen Fall mit einer Spritze ist es wahrscheinlicher, dass Mikroben in die biologische Flüssigkeit gelangen), wird in ein Veterinärlabor transportiert, verarbeitet und untersucht, ohne das Röhrchen zu öffnen. Auf diese Weise erhalten Sie zuverlässige Ergebnisse..

Erkennbare Pathologien

Trotz der Tatsache, dass der Preis für eine Blutuntersuchung, die mit der herkömmlichen Methode durchgeführt wird, viel niedriger ist, können Sie mit Hilfe des AMP die folgenden Manipulationen durchführen:

Vakuumbehälter und Vakuum-Blutentnahmesysteme

Nicht alle Menschen haben eine beneidenswerte Gesundheit. Jemand besucht selten Ärzte, und jemand ist aus verschiedenen Gründen oft gezwungen, sich einer Untersuchung zu unterziehen und Tests abzulegen. Für solche Patienten sind Vakuumsysteme zum Sammeln von Blut aus einer Vene eine würdige Alternative zur herkömmlichen Methode.

Der Zweck neuer Systeme

Die Entnahme von Blut aus einer Vene ist ein notwendiger Test zur Bestimmung der Blutgruppe und des Rh-Faktors, eine umfassende Diagnose von Blut für die Biochemie und eine Analyse der immunologischen Reaktion sowie die Identifizierung besonders gefährlicher Infektionen wie AIDS und Blutuntersuchungen auf Hepatitis. Betrachten Sie Methoden zur Blutentnahme aus einer Vene mit einem Vakuumsystem für Reagenzgläser.

Dies ist ein ziemlich unangenehmer Vorgang, verbunden mit gewissen Unannehmlichkeiten sowohl für den Patienten als auch für das medizinische Personal..

Eine beträchtliche Rolle spielt die aufgewendete Zeit, weit davon entfernt, dass alle Menschen das Aussehen ihres eigenen Blutes ruhig beobachten können, und es besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Aufnahmematerial auf die Haut des Laborassistenten oder auf die Kleidung des Patienten gelangt. Das Endergebnis der Analyse wird nicht am besten durch Kontakt des Testbluts mit der Umgebung und mehreren Behältern beeinflusst.

Situationen treten auf, wenn Blutröhrchen umfallen und brechen oder das zur Analyse entnommene Material verschüttet wird. Venöse Blutvakuumsysteme und -röhrchen lösen diese und viele andere Probleme..

Vorteile von Vakuumsystemen

Vakuumsysteme oder Vakuteiner für venöses Blut sind in der Tat Kunststoffbehälter in Form von Reagenzgläsern, die hermetisch verschlossen sind, so dass sehr dünne Luft im Inneren verbleibt. Das Kit enthält auch einen Satz steriler doppelseitiger Einwegnadeln (die Art der verwendeten Nadel hängt von der Vene ab, aus der Blut entnommen wird) und den Nadelhalter. Vakuumbehälter für Blut werden entsprechend dem Zweck der Tests aufgeteilt und enthalten spezielle Reagenzien für die Forschung.

Die Verwendung von Vakuteynerov hat mehrere Vorteile gegenüber der Blutentnahme mit einer herkömmlichen Einwegspritze:

  • Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 10 - 15 Sekunden.
  • Bei der Blutentnahme und -untersuchung sind weniger Transfusionen und Behälter erforderlich, was die Genauigkeit des Ergebnisses erheblich erhöht.
  • Bei der Durchführung einer Blutuntersuchung kommt die Testflüssigkeit praktisch nicht mit der Umwelt in Kontakt, was sich auch positiv auf die Wirksamkeit auswirkt.
  • Klare und klar gekennzeichnete Röhrchen beseitigen Verwirrung.
  • Das unzerbrechliche Material, aus dem die Behälter hergestellt sind, und der fest verschraubte Deckel garantieren die Sicherheit des Testmaterials.
  • Wenn für verschiedene Arten von Studien Blut entnommen werden muss, wird die Nadel nicht aus der Vene entfernt, sondern nur die Behälter werden gewechselt. Dies ist ein wichtiger Punkt für den Patienten, da die Vene weniger verletzt ist..
  • Ein wichtiger Punkt für das Personal ist der fehlende direkte Kontakt mit Blut, was bedeutet, dass das Risiko einer versehentlichen Infektion durch durch das Blut übertragene Krankheiten minimal ist.

Die Lagerungsregeln von Vakuumsystemen für Blut müssen genau eingehalten werden. Blutvakuumsysteme halten einer relativ hohen Temperatur von bis zu 25 Grad Celsius stand und können nicht niedrig stehen, wobei sich scharfe Veränderungen verformen können. Vor der Blutentnahme muss das System zwei Tage lang bei Raumbedingungen aufbewahrt werden. Der Transport des gesammelten Materials erfolgt bei einer Temperatur von nicht unter - 10 ° C..

Vakuumbehälter zeichnen sich durch doppelseitige Nadeln unterschiedlicher Länge und Größe aus.

Verfahren

Die Röhrchen jedes Typs unterscheiden sich durch die Farbe der Kappen, und jede Farbe gibt einen bestimmten Studientyp an. Sie werden nach einem einheitlichen internationalen Standard hergestellt und sind daher in vielen Ländern einfach und verständlich..

Trennung von Blutbehältern nach Farbschema und darin enthaltenen Reagenzien:

  • Das weiße Oberteil ist ein Standard-Bluttest, der zur Gewinnung von Serum verwendet wird und normalerweise ohne Reagenzien verwendet wird.
  • Ein Behälter mit einer roten Kappe wird ebenfalls benötigt, um das Serum abzutrennen und das Vorhandensein einer Infektion im Körper aufzudecken.
  • gelbe Kappen zeigen das Vorhandensein eines Gels an, das die beschleunigte Blutteilung in Plasma und geformte Zellen aktiviert;
  • Die orangefarbene Kappe zeigt den Gehalt an Thrombin als Reagenz an. Sie wird als Expressmethode zum schnelleren Testen des Gerinnungstests im Serum verwendet.
  • grüne Kappen werden für Forschungen in der Nähe von Orange verwendet, enthalten jedoch Heparin;
  • Die blaue Oberseite des Röhrchens enthält Natriumcitrat als Reagenz, das zur Analyse der Thrombozytenreaktionen benötigt wird.
  • Mit hellblauen Röhren wird ein vollständiges Bild der Blutstillung beobachtet.
  • Reagenzgläser mit grauer Kappe werden zur Berechnung des Glukosespiegels verwendet und enthalten Natrium-Kalium-Salze.
  • Systeme mit schwarzen Gummistopfen enthalten auch Natriumcitrat und werden zur Beobachtung der ESR benötigt;
  • Behälter mit dunkelblauen Kappen enthalten eine Säure namens EDTA und werden zum Nachweis von Schwermetallsalzen verwendet.
  • Das gleiche EDTA befindet sich in einem Reagenzglas mit einer rosa Kappe. Sie werden für eine detailliertere Analyse des gespendeten Blutes benötigt.

Bedienungsanleitung

Jeder Satz Vakuumsysteme zur Lagerung von venösem Blut enthält die erforderlichen Gebrauchsanweisungen:

Vacutainer-Gerät

  • Die Haut an der Injektionsstelle wird wie bei einer herkömmlichen Blutentnahme behandelt. Kabelbaumüberzug.
  • Die Nadel wird von der Seite, die in den Halter eingesetzt wird, geöffnet und bis zum Anschlag eingeführt.
  • Dann wird der Teil der Nadel, der sich in der Vene befindet, geöffnet. Die Größe der Nadel wird abhängig von der verwendeten Vene ausgewählt, sie haben auch eine farbcodierte Kanüle.
  • Eine Vene wird durchstochen. Wenn alles richtig gemacht wird, erscheint Blut in der Kanüle.
  • Als nächstes wird das Röhrchen unter Druck eingeführt, die Membran wird durchstochen und das Blut wird aufgrund des Vorhandenseins von Vakuum in das Röhrchen gezogen. Geeignete Behälter werden je nach erforderlichem Volumen ausgewählt, ihr Fassungsvermögen kann zwischen 1,8 und 10 ml variieren. Darüber hinaus muss dieser Prozess nicht von einem Spezialisten überwacht werden, sondern wird durch die erzeugte Vakuummenge genau sichergestellt.
  • Wenn für verschiedene Arten von Studien Blut entnommen werden muss, wechseln Sie den Schlauch und lassen Sie die Nadel in der Vene.
  • Die Nadel wird auf übliche Weise entfernt, indem die Injektionsstelle mit einem Wattestäbchen gedrückt wird.

Einweg-Vakuumblutsysteme können sowohl zur Blutentnahme aus einer Vene zur Untersuchung biochemischer Parameter als auch zur Kapillarblutentnahme für einen allgemeinen Bluttest verwendet werden.

Hersteller von Staubsaugern

Das Auftreten und die weit verbreitete Verwendung von Vakuteyner zur Blutentnahme sind den amerikanischen Unternehmen Bekton Dickenson verpflichtet, deren Markenzeichen bis heute ist. Das Unternehmen produziert Geräte und Produkte für medizinische Zwecke und vertreibt diese in mehr als 30 Ländern der Welt.

Die Hauptlieferanten von Vakuumsystemen für Blut auf dem russischen Markt sind europäische Unternehmen, zum Beispiel Vacuette aus Österreich, Microvette aus Deutschland und Vacutest KIMA aus Italien. So sind die Wakuteiner der chinesischen und koreanischen Herstellung. Europäische Blutvakuumsysteme zeichnen sich durch ein breiteres Sortiment an Reagenzgläsern selbst und das Vorhandensein einer großen Auswahl an Nadeln mit unterschiedlichen Durchmessern aus. Der Preis für Waren aus Europa wird sich jedoch auch deutlich nach oben unterscheiden. In den letzten Jahren wurde der Wettbewerb um chinesische und europäische Systeme von inländischen Vakuinern betrieben und in Kasachstan hergestellt.

Sie können Vakuumsysteme für die Blutentnahme aus Venen und einfachem Blut in Apotheken oder Fachgeschäften für medizinische Geräte kaufen. Der Preis für Bakton Dickinson Vacutainer hängt vom Volumen des Röhrchens, der Verfügbarkeit des Reagenzes und dem Herkunftsland ab. Im Durchschnitt kann ein komplettes System 25 bis 25 Rubel kosten. Wir hoffen, Sie haben herausgefunden, wie Vakuum- und nicht nur Vakuumsysteme verwendet werden..

Staubsauger zur Blutentnahme

Eine Vakuumröhre ist das Hauptinstrument zum Sammeln von venösem Blut. Es kann mit Reagenz gefüllt werden, was eine schnelle und genaue Analyse ermöglicht. In diesem Fall hat jede Röhre eine Kappe ihrer eigenen Farbe. Die Farbcodierung entspricht ISO 6710.

Vakuumröhrchen für Serum (Biochemie, Serologie). Deckelfarbe - braun oder rot

Blutserum - der flüssige Teil des Blutes ohne einheitliche Elemente und einige Proteine ​​(Fibrin usw.) im Gegensatz zu Plasma, bei dem alle Elemente des flüssigen Teils des Blutes mit Ausnahme einheitlicher Elemente gespeichert sind.

Die Gewinnung von Blutserum ist das Ergebnis eines zweistufigen biochemischen Prozesses: Koagulation (Koagulation) von Blut und Rückzug (Verdichtung) eines Gerinnsels. Um die Gerinnungskaskade zu starten, ist ein externer Aktivator erforderlich, bei dem es sich um Siliziumdioxid handeln kann. Daher erfolgt der Blutgerinnungsprozess in Glasröhrchen schneller, da Siliziumdioxid das Grundmaterial von Glas oder in Kunststoffrohren mit einem Gerinnungsaktivator ist. Der Gerinnungsaktivator (Gerinnungsaktivator) wird in Form eines Sprühens auf die Innenwand des Röhrchens hergestellt.
Nach der Bildung eines Gerinnsels beginnt das Stadium seiner Verdichtung und Isolierung des Serums. In der Praxis wird das Zurückziehen von Blutgerinnseln durch Zentrifugieren von Blutröhrchen beschleunigt.
Um das reinste Serum zu erhalten, werden drei Bedingungen empfohlen:
1. Nachdem Sie das Blut gemäß den Anweisungen in das Reagenzglas gegeben haben, drehen Sie das Reagenzglas vorsichtig noch einmal um, um einen vollständigeren Kontakt des Blutes mit dem Gerinnungsaktivator zu erreichen.
2. Warten Sie 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur und in vertikaler Position des Röhrchens, bis der Blutgerinnungsprozess abgeschlossen ist.
3. Zentrifugieren Sie das Röhrchen mindestens 10 Minuten lang mit geronnenem Blut mit einer Beschleunigung von 1500 G (ca. 3000 U / min), um das Auspressen des Serums aus dem Gerinnsel zu maximieren. Bei Bedarf ist eine Zentrifugation mit einer Beschleunigung von 4000 G mit einer Kappe und bis zu 12000 G ohne Kappe zulässig.
Nach Zentrifugation und vollständigem Zurückziehen des Gerinnsels befindet sich das Serum über dem Gerinnsel, aber in Kontakt damit. Das Risiko einer Serumkontamination mit Gerinnselbestandteilen während des unachtsamen Umgangs mit dem Röhrchen (Schütteln, Kippen usw.) bleibt bestehen. Zur besseren Reinigung des Serums und zur vollständigeren Differenzierung von Serum und Gerinnsel werden spezielle Röhrchen verwendet, die ein biologisch inertes Olefingel enthalten. Letzteres ist ein thixotropes Copolymer, das schwerer als Serum, aber leichter als ein Blutgerinnsel ist. Daher nimmt das dünne Streifengel nach der Zentrifugation eine Zwischenposition ein und dient als Trennbarriere. Die Stabilität einer solchen Barriere wird für 5-7 Tage garantiert, wenn das Röhrchen mit Blut bei Raumtemperatur gelagert wird.
Die optimale Haltbarkeit einer Blutprobe in diesen Reagenzgläsern beträgt 6 Stunden bei Raumtemperatur und 24 Stunden bei Lagerung im Kühlschrank (+ 4 ° C). Eine erneute Zentrifugation der Röhrchen, insbesondere mit Gel, ist nicht zulässig.
Das erhaltene Blutserum wird für eine Vielzahl von biochemischen, ELISA- und immunologischen Laboruntersuchungen verwendet:
Proteinzusammensetzung, Enzyme, Hormone, Tumormarker, HIV-Infektion, Hepatitis usw..

Vakuumröhrchen für Vollblut oder Plasma

Nicht alle Tests in der Klinik werden aus Blutserum durchgeführt. Für viele Arten von Studien wird Vollblut benötigt, das geformte Elemente oder Plasma enthält, das durch Zentrifugation von Blutzellen befreit wird. Um nicht koaguliertes Blut zu erhalten, wurden Röhrchen mit bestimmten Additiven, Antikoagulantien, entwickelt. In der Praxis werden zwei Arten von Antikoagulanzien verwendet:
Inhibitoren (inhibitorische Substanzen) von Thrombin. Thrombin spielt eine Schlüsselrolle in der Gerinnungskaskade. Er ist an der Bildung einer Reihe von Gerinnungsfaktoren beteiligt und fördert die Umwandlung von Fibrinogen in Fibrin. Die Zugabe von biochemischen Thrombininhibitoren aktiviert wirksam die gerinnungshemmenden Eigenschaften von Blut.
Bindung (Entfernung) von Ca2 + -Ionen. Wenn andere Dinge gleich sind, tritt eine Blutgerinnung unter aktiver Beteiligung von Ca2 + -Ionen auf. Das Entfernen ist ein wirksamer Mechanismus, um das Blut in einem flüssigen Zustand zu halten..

Heparin. Deckelfarbe - grün, hellgrün

Heparin - ein saures Mucopolysaccharid mit einem Molekulargewicht von 4000-40000 - ist ein natürliches Antikoagulans, das in jedem gesunden Körper vorhanden ist. Heparin aktiviert die Bildung komplexer Verbindungen zwischen Antithrombin III und Blutgerinnungsfaktoren wie Thrombin, Faktoren XIIa, XIa, Xa, IXa und VIIa. In diesem Komplex werden Gerinnungsfaktoren irreversibel inaktiviert.
Zur Gewinnung von Blutplasma wird den Röhrchen Lithium- oder Natriumsalz von Heparin proportional zu dem in die Röhrchen entnommenen Blut von 15 bis 20 IE / 1 ml zugesetzt, was als Garantie für eine vollständige Inaktivierung der Blutgerinnung dient und die untersuchten Parameter nicht verzerrt. Rote Blutkörperchen werden bis zu 8 Stunden in einer Blutprobe aufbewahrt. Verwenden Sie zur Analyse keine Blutprobe, die länger als 48 Stunden gelagert wurde, auch nicht im Kühlschrank (+ 4ºС)..
Um ein qualitativ hochwertiges Analyseergebnis zu erhalten, ist Folgendes erforderlich:
Drehen Sie das Röhrchen unmittelbar nach der Blutentnahme 5-7 Mal vorsichtig um, um eine bessere Vermischung von Blut und Heparin zu erreichen,
Das Plasma wird nach der Zentrifugation abgetrennt. Normale Zentrifugationsgeschwindigkeiten betragen 1000-1500 G (2000-3000 U / min). Bei Bedarf ist eine Zentrifugation mit einer Beschleunigung von 4000 G mit einer Kappe und bis zu 12000 G ohne Kappe zulässig.
In der Klinik werden Röhrchen mit Heparin hauptsächlich für Forschungszwecke verwendet:
Elektrolytzusammensetzung von Blut,
Blutgaszusammensetzung,
Blutalkoholgehalt.
Die Verwendung von Heparin wird nicht empfohlen für: morphologische Untersuchungen, da die saure Natur von Heparin die Verfärbung des Blutausstrichs fördert und ihm eine bläuliche Färbung verleiht, wobei Leukozyten und Blutplättchen gezählt werden, da Heparin die Aggregation dieser Blutzellen stimuliert.
Studien zur Polymerasekettenreaktion (PCR).

Für eine sauberere Unterscheidung zwischen Blutplasma und Blutgerinnsel werden spezielle Röhrchen verwendet, die neben Heparin ein inertes Olefingel enthalten. Letzteres ist ein thixotropes Copolymer, das schwerer als Plasma, aber leichter als Blutzellen ist. Daher nimmt ein dünnes Streifengel nach der Zentrifugation eine Zwischenposition ein und dient als Trennbarriere.


Natriumfluorid / Kalium-EDTA. Deckelfarbe - grau

Die Zugabe von Natriumfluorid und Kalium-EDTA zum Reagenzglas verhindert den Abbau von Blutzucker (ein Prozess, der als Glykolyse bezeichnet wird) und hält seinen Spiegel in einer Blutprobe aufrecht.
Natriumfluorid und Kaliumoxalat wirken als Antikoagulantien, binden Ca2 + -Ionen und zusätzlich stabilisiert Natriumfluorid den Glucosespiegel.
Glukose wird durch die sequentielle Durchführung verschiedener enzymatischer Reaktionen zu Pyruvat und Laktat zerstört. Natriumfluorid hemmt einige enzymatische Reaktionen, einschließlich der Umwandlung von Phosphoglycerat in Phosphoenolpyruvatsäure, und verhindert die Glykolyse.
Um ein qualitativ hochwertiges Analyseergebnis zu erhalten, ist Folgendes erforderlich:
Drehen Sie das Röhrchen unmittelbar nach der Blutentnahme 5-7 Mal vorsichtig um, um eine bessere Mischung von Blut und Antikoagulans zu erzielen
Plasma wird nach Zentrifugation abgetrennt. Normale Zentrifugationsgeschwindigkeiten - 1000-1500 G (2000-3000 U / min).
Reagenzgläser mit Zusatz von Natriumfluorid und Kaliumoxalat werden verwendet, um den Zuckergehalt (Glucose) im Blut zu bestimmen. Das Verhältnis der Komponenten 1/1, die Gesamtzahl der zugesetzten Reagenzien - 4,5 mg / 1 ml Blut, entnommen in einem Reagenzglas.

Bemerkungen: Fluorid blockiert die Aktivität von Urease und einigen anderen Enzymen. Blutproben aus diesen Röhrchen können nicht zur direkten Bestimmung von Enzymen verwendet werden. Natriumfluorid und Kalium-EDTA binden Ca2 + -Ionen und ersetzen 1 Calciumion im Blut durch 2 Natrium- oder Kaliumionen. Die Folge davon ist ein Anstieg der Ionenspannung in der interzellulären Flüssigkeit und das Pumpen von Wasser aus dem intrazellulären Raum in den interzellulären Raum, wobei Falten der Blutzellen mit einem moderaten "Zusammendrücken" von Hämoglobin aus roten Blutkörperchen entstehen. Daher ist eine sichtbare Hämolyse für Blutproben mit dieser Ergänzung charakteristisch..
Glucose wird infolge eines Reaktionskomplexes, der verschiedene Stufen umfasst, in Lactat umgewandelt. Fluorid hemmt eine der letzten Stufen des Glukoseabbaus, die Anfangsstadien mit Hexokinase und Phosphofructokinase sind weniger wirksam, daher eine Abnahme der Glukose in der Blutprobe um 6-7% gegenüber der Anfangsphase.
Nach einer anfänglichen leichten Abnahme des Glukosespiegels bleibt seine Menge konstant, wenn das Blut in einem Reagenzglas 8 bis 10 Stunden bei einer Temperatur von bis zu 25 ° C und 2-3 Tage im Kühlschrank (+ 4 ° C) gelagert wird..

EDTA-K2. Deckelfarbe - lila

Ethylendiamintetraacetat (EDTA) ist das bevorzugte Antikoagulans für hämatologische Studien. EDTA und seine alkalischen Salze können Chelatverbindungen mit Calciumionen unter Bildung löslicher hochstabiler Komplexe bilden. Die effektivste EDTA-Konzentration beträgt 1,2 mg / ml Blut. Weltweit werden drei Arten von EDTA-Salzen verwendet: EDTA-K3, EDTA-K2 und EDTA-Na2. Die am meisten bevorzugte und empfohlene internationale Kommission für Normung in der Hämatologie ist EDTA-Dikaliumsalz:

EDTA-K3 zeigt eine geringere Fähigkeit, das Blut in einem flüssigen Zustand zu halten. EDTA-K3 beeinflusst auch die Anzahl der weißen Blutkörperchen und senkt deren Anzahl.
Die Unterschiede zwischen EDTA-K2 und EDTA-Na2 sind klinisch unbedeutend und können vernachlässigt werden, EDTA-Na2 ist jedoch weniger löslich.

Um ein qualitativ hochwertiges Analyseergebnis zu erhalten, ist Folgendes erforderlich:
Drehen Sie das Röhrchen unmittelbar nach der Blutentnahme 5-7 Mal vorsichtig um, um eine bessere Mischung von Blut und Antikoagulans zu erzielen.
Plasma wird nach Zentrifugation abgetrennt. Normale Zentrifugationsgeschwindigkeiten betragen 1000-1500 G (2000-3000 U / min). Bei Bedarf ist eine Zentrifugation mit einer Beschleunigung von 4000 G mit einer Kappe und bis zu 12000 G ohne Kappe zulässig.

Am häufigsten werden Reagenzgläser mit 1,95 mg EDTA / 1 ml Blut verwendet. Sie fanden ihre Anwendung in Bereichen der Laborpraxis wie:
hämatologische Studien - Blutzellzahl, Bestimmung der ESR usw..
PCR-Studien (qualitative und quantitative Methoden).

Röhrchen mit Blutproben können bis zu 6-10 Stunden bei 4 ° C gelagert werden. Eine Lagerung über 24 Stunden wird nicht empfohlen, da die Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen abnimmt.

Natriumcitrat. Deckelfarbe - blau

Natriumcitrat ist ein Antikoagulans zum Sammeln von venösem Blut mit dem Ziel, Untersuchungen der Blutgerinnungseigenschaften durchzuführen.

Der Prozess der Blutgerinnung ist eine Folge komplexer Reaktionen, bei denen das Ergebnis der ersten Reaktionen (unter Beteiligung aktiver Enzyme) die Aktivierung der folgenden, zunächst inaktiven Enzyme ist. Das letzte aktive Enzym in dieser Kette ist Thrombin, das Fibrinogen in Fibrin umwandelt. Fibrinfilamente verwickeln Blutzellen und bilden schließlich ein Blutgerinnsel. Eine äußerst wichtige Rolle spielen in diesem Stadium Ca2 + -Ionen. Die gerinnungshemmenden Eigenschaften von Citrat manifestieren sich in der Bildung eines Komplexes mit Ca2 + -Ionen und deren wirksamer Entfernung aus dem Blut.

Eine allgemeine Untersuchung der Blutgerinnung wird durch die Zeit bestimmt, die für die sequentielle Aktivierung der am Gerinnungsprozess beteiligten Enzyme erforderlich ist. Die Bestimmung der Aktivierungszeit und die quantitative Messung verschiedener Komponenten der Gerinnungskaskade werden durchgeführt, für die durch Zugabe einiger intermediärer Gerinnungsprodukte sogenannte "Workarounds" entstehen.

Die am häufigsten verwendeten Röhrchen sind mit 3,8% oder 3,2% Natriumcitratlösung (0,129 mol / l), das Verhältnis von Citrat zur entnommenen Blutmenge beträgt 1/9.

Für koagulologische Studien von höchster Qualität wird empfohlen, bestimmte Regeln einzuhalten:
Sie können nicht unmittelbar nach der Venenpunktion ein Reagenzglas für die Blutentnahme für Gerinnungstests verwenden, da die Ergebnisse möglicherweise durch Gewebethromboplastin beeinflusst werden, das während der Punktion freigesetzt wird.
Das venöse Tourniquet während der Blutentnahme in einem Reagenzglas sollte entfernt werden.
Unmittelbar nach der Blutentnahme wird der Schlauch 5-6 Mal vorsichtig umgedreht, um Blut und Antikoagulans besser zu mischen.
Unmittelbar danach müssen Sie die entnommene Blutmenge überprüfen: Der obere Rand sollte sich auf Höhe des blauen Streifens auf dem Etikett befinden.

Die optimalen Lagerbedingungen für das Reagenzglas mit einer Blutprobe sind eine Temperatur von 20 bis 24 ° C. Eine Untersuchung der Gerinnungseigenschaften und Gerinnungsfaktoren sollte innerhalb von 2 Stunden ab dem Zeitpunkt der Blutentnahme durchgeführt werden

Vacutainer-Röhrchen: Farbzuordnung

Vakuumröhren werden häufig zur Lagerung verschiedener Substanzen und Reagenzien in medizinischen Einrichtungen verwendet. Eine Vielzahl von Proben und Analysen erfordert jedoch eine klare Unterscheidung zwischen dem Standort eines Stoffes. Aus diesem Grund haben Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen eine einfache und effektive Methode entwickelt, um Substanzen und Reagenzien in Vakuumröhren zu erkennen und bunte Kappen anzubringen.

Was bedeuten die Farben auf den Vakuteyner-Röhren??

  • Blau - wird zur Überprüfung des Blutgerinnungssystems verwendet
  • Braun oder rot - zum Sammeln von Blutuntersuchungen
  • Pink - notwendig, um den Blutstatus während der Transfusion zu überprüfen
  • Grün - wird verwendet, um die Menge an Elektrolyten im Blut zu bestimmen
  • Grau - diese Röhrchen werden zur Bestimmung des Blutzuckers verwendet
  • Blau - dient zum Nachweis verschiedener Spurenelemente im Blut
  • Violett - der Hauptanwendungsbereich solcher Röhrchen - PCR-Studien
  • Orange - zur schnellen Analyse von Serum in der Extremmedizin

Vakuumröhren nach Farbe - warum werden sie benötigt??

Durch die Verwendung von Vakuumröhren mit bunten Kappen können Mediziner genau wissen, wo sich die Proben befinden. Darüber hinaus verringert die Farbseparation der Röhrchen die Wahrscheinlichkeit einer versehentlichen Verwechslung der Testproben..

Vakuum-Vakuumröhren

VACUETTE® - ein vollständig geschlossenes Vakuumsystem zur bequemen und sicheren Blutentnahme aus einer Vene.

VACUETTE®-Röhrchen werden zum Sammeln, Transportieren und Verarbeiten von Blut zur Analyse von Serum, Plasma und Vollblut in einem klinischen Labor verwendet. Verschiedene Zubehörteile (Kabelbäume, Schlauchdüsen, Luer-Adapter, Behälter für gebrauchte Nadeln und Transport) dienen für eine komfortablere und sicherere Arbeit mit dem venösen Blutentnahmesystem.

Die Vakuumröhre kann Glas oder PET (Polyethylenterephthalat) sein. Um ein Anhaften von Blutzellen an der Innenfläche der Wände zu verhindern, sind diese mit Silikon beschichtet. VACUETTE-Reagenzgläser werden nach der Bestrahlungsmethode (Gammastrahlung) sterilisiert. Bei Verwendung von VACUETTE-Röhrchen liefert das dosierte Vakuum eine Probenahme des unbedingt erforderlichen Probenvolumens.

Vakuumsysteme werden verwendet für:

  • Kontrolle der präanalytischen Phase der Blutuntersuchung
  • Reduzierte Laborfehler des medizinischen Personals
  • Standardisierung der Bedingungen für die Blutentnahme, den Transport und die Lagerung

Vakuum-Vakuum-Reagenzgläser für Serum

Die Innenwände des Vacuette-Serumröhrchens sind mit mikroskopisch kleinen Siliziumpartikeln beschichtet, die den Gerinnungsprozess aktivieren. Gerinnungszeit von 10 bis 30 Minuten. Reagenzgläser können frühestens 30 Minuten nach der Blutentnahme zentrifugiert werden.

  • Reagenzglasmaterial: Polyethylenterephthalat
  • Anwendung: klinische Chemie, Immunologie, Bakteriologie, Blutgruppenbestimmung
  • Verpackung: 50 Stück in einem mit Polyethylen versiegelten Kunststoffstativ
  • Ablaufdatum: 18 Monate

Venöse Blutvakuumsysteme

Venöse Blutvakuumsysteme

Produktkatalog

Serumtuben
.

Klinische Studien Vakuumröhrchen

Koagulologie-Reagenzgläser

Vakuumröhrchen für Blutgerinnungsstudien

Hämatologische Röhrchen

Vakuumröhrchen zum Testen von Vollblut mit EDTA
.

Plasmaröhren
.
.

Klinische Plasma-Vakuumröhrchen
.

    ESR-Röhren
    .

    Vakuumröhren zur Bestimmung des ESR
    .

    Glukose-Reagenzgläser

    Blutzucker-Reagenzgläser absaugen
    .

    Röhrchen leeren

    Vakuumröhren zur Erforschung und Lagerung von Biomaterialien

    Veterinärbedarf

    Venöse Blutentnahmesysteme in der Veterinärmedizin
    .

    Kinderbedarf

    Systeme zum Sammeln von venösem Blut in der Pädiatrie

    Zubehör
    .

    Nadeln und Zubehör für Vakuumsysteme

    Entsorgungsbehälter

    Behälter für gebrauchte Nadeln

    Im Zusammenhang mit der Automatisierung und Zentralisierung klinischer Labordiagnosetests hat die Rolle des präanalytischen Stadiums der Vorbereitung venöser Blutproben in Behandlungsräumen erheblich zugenommen. Die weit verbreitete Einführung der Blutentnahmetechnologie unter Verwendung von Einweg-Kunststoff-Vakuumsystemen erleichterte und sicherte diese Phase erheblich, machte sie sowohl für den Patienten als auch für das Personal angenehm und stellte auch die hohe Qualität des für Laboruntersuchungen erhaltenen Materials sicher.
    Das Prinzip des Systems basiert auf der Verwendung von hermetisch verschlossenen Rohren mit genau dosiertem Vakuumgehalt. Wenn eine Vene an einem Ende einer speziellen doppelseitigen Nadel und der Gummistopfen einer Vakuumröhre am anderen Ende unter Vakuum durchstochen wird, wird das erforderliche Blutvolumen direkt aus der Vene in die Röhre gezogen. Mit Vakuumsystemen können Sie ohne wiederholte Venenpunktion Blut für einen oder mehrere Schläuche entnehmen.
    Derzeit gibt es Vakuum-Blutentnahmesysteme auf dem Markt für Laborbedarf für europäische (BD Vacutainer, Vacuette, Vacutest Kima) sowie für chinesische und koreanische Produkte (Green Vac-Tube, Improvacuter, C.D.Rich usw.)..
    Vakuumsysteme zum Sammeln von venösem Blut von europäischen Herstellern zeichnen sich durch eine breite Palette an Vakuumröhren und Zubehör aus, aber auch zu einem höheren Preis im Vergleich zu Produkten der chinesischen und koreanischen Produktion. Die Firma "MK RUSTEK" liefert Vakuumsysteme zur Entnahme von venösem Blut RusTech. Wir bieten Vakuumröhren und Zubehör zu wettbewerbsfähigen Preisen an und garantieren ein ideales Preis-Leistungsverhältnis. Diese Vakuumsysteme zur Blutentnahme werden nach internationalen Standards hergestellt, was durch relevante Dokumente bestätigt wird.

    Das Vakuumsystem zur Entnahme von venösem Blut besteht aus drei Komponenten:

    • Steriles Einweg-Reagenzglas aus strapazierfähigem transparentem Kunststoff-Polyethylenterephthalat (PET), das Zentrifugation, Transport und voranalytischer Verarbeitung standhält. Jedes Röhrchen verfügt über ein werkseitig eingestelltes Vakuumniveau, das sicherstellt, dass das genaue Blutvolumen entnommen wird. Das gleiche Vakuum verhindert den Rückfluss zum Zeitpunkt der Blutentnahme. Die patentierte Gassperre verhindert die Diffusion von Gasen durch die Wände des Rohrs und liefert dadurch das gewünschte Vakuumniveau bis zum Verfallsdatum des Rohrs. Mit spezieller Technologie hergestellte Röhrchenkappen (der innere Teil besteht aus Brombutylkautschuk und der äußere Polypropylen) verhindern den Aerosoleffekt zum Zeitpunkt der Blutentnahme und sind für wiederholte Punktionen ausgelegt, die eine Analyse ohne Öffnen des Röhrchens ermöglichen. Jedes Röhrchen enthält ein spezielles Reagenz zur Stabilisierung der Probe. Reagenzglaskappen werden gemäß der internationalen Farbcodierung lackiert, was die Bestimmung der Zusammensetzung der Additive und den Zweck des Reagenzglases erheblich vereinfacht. Auf dem Etikett des Röhrchens befinden sich alle erforderlichen Informationen: Kodierung, Blutentnahmevolumen, Füllstoff, Verfallsdatum, Serie und die Möglichkeit, Patientendaten und Analysedaten aufzuzeichnen.
      PET reagiert nicht chemisch mit Reagenzien sowie mit zellulären und extrazellulären Bestandteilen des Blutes, verändert die Zusammensetzung des Serums nicht und hat daher keinen Einfluss auf die Ergebnisse der Analyse. PET ist praktisch unzerbrechlich und eine klinisch getestete, sicherere Alternative zu Glas. PET bietet Vakuumsicherheit bis zum Verfallsdatum und kann einer Zentrifugation bei 2500-3000 g und mehr standhalten.
    • Halter. Es hat ein Gewinde zum Schrauben der Nadel, lenkt den Schlauch bei der Blutentnahme. Das Halterdesign erleichtert die Venenpunktion. Hat mehrere Modifikationen, um die Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern..
    • Nadel. Dies kann eine doppelseitige Nadel oder eine Schmetterlingsnadel sein, die dazu bestimmt ist, Kindern oder Personen mit schwerem Zugang zu Venen Blut zu entnehmen. Alle Nadeln bestehen aus hochfestem Stahl und sind dreifach speerförmig geschärft. Dank der Silikonbeschichtung werden die Schmerzen der Venenpunktion reduziert, da die Fasern des Gewebes auseinander bewegt und nicht geschnitten werden. Ein sicheres Gummiventil verhindert ein versehentliches Einspritzen während der Systemmontage. Die Farbcodierung erleichtert die Auswahl des Nadeldurchmessers.

    Zusätzlich:

    • Ein elastisches Tourniquet zum Hervorheben der Venenpunktion durch Drücken einer Vene. Mit dem praktischen Kunststoffschloss können Sie das Tourniquet mit einer Hand festziehen und lösen.
    • Behälter zum Abladen gebrauchter Nadeln. Spezielle Geräte erleichtern das Ablassen von Nadeln und Schutzvorrichtungen verhindern den Verlust von Abfall. Alle Behälter sind luftdicht und mit schnell schließenden, zuverlässigen Deckeln ausgestattet..

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

CRP-Bluttest: normal, Transkript, warum positiv?

Der schnellste und genaueste Bluttest, der auf das Einsetzen von Entzündungsprozessen im menschlichen Körper hinweisen kann, ist ein CRP-Bluttest oder eine Studie über C-reaktives Protein.

Vorhofseptumdefekt: Symptome und Behandlung

In der Kindheit und im Erwachsenenalter treten häufig Herzfehler auf. In fast 15% aller Fälle wird ein Vorhofseptumdefekt festgestellt. Bei Patienten werden Hintergrundkrankheiten als Hauptursache für ihre Entstehung angesehen.