Stenting

Antrag von Spezialisten des Zentrums für Herz-Kreislauf-Chirurgie des nach dem Akademiker N.N. Die einzigartigen medizinischen Techniken, modernen High-Tech-Geräte und -Instrumente von Burdenko ermöglichen es Ihnen, die Erkrankungen der Herzkranzgefäße sowie der zerebralen und peripheren Gefäße mithilfe der Stentmethode am effektivsten zu behandeln.

Wofür ist Gefäßstenting?

Ballon-Angioplastie-Operationen werden seit mehr als 30 Jahren weltweit durchgeführt. Eine solche Operation ist jedoch nicht immer ausreichend. Einige Patienten (ca. 35-40%) können eine wiederholte Verengung des Gefäßes entwickeln - Restenose.

Dafür gibt es zwei Gründe:

  • Während der Angioplastie wird die Arterie in den offenen Zustand gedehnt und seitdem Die Wände des Gefäßes sind elastisch und verengen sich anschließend auf eine Größe nahe dem Original.
  • Entwicklung von Narbengewebe. Meistens ist seine Menge unbedeutend, aber manchmal ist es ziemlich ausgeprägt, was den Blutfluss stark behindern kann..

Derzeit wird die Ballonangioplastie in den meisten Fällen gleichzeitig mit dem Stenting der Arterien durchgeführt, wodurch eine signifikante Verbesserung der Langzeitergebnisse erzielt werden kann..

Stenting der Koronararterien

Die Blutgefäße, die das Herz direkt versorgen, werden als Koronararterien bezeichnet..

Ein Stent ist ein Fremdkörper, daher kann er bei Patienten, denen herkömmliche Metallstents implantiert wurden, eine unerwünschte Reaktion des Körpers hervorrufen - wiederholte Verengung des Gefäßes (Restenose). Um die Möglichkeit dieses Problems zu verringern, werden Stents entwickelt, die mit einem Polymer beschichtet sind, das medizinische Substanzen freisetzt, um dieses Problem zu lösen. Sie führen ein Stenting der Herzgefäße durch, um die Kontrolle über diesen Prozess zu verbessern..

Derzeit wird das Koronarstenting je nach Indikation durch medikamentenfreisetzende Stents durchgeführt. Solche Stents wurden zu einem neuen Wort in den Technologien endovaskulärer Interventionen und brachten diesen Bereich der Medizin auf ein neues, höheres Niveau..

Eine frühzeitige Diagnose und moderne High-Tech-Behandlungen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessern die Langzeitergebnisse erheblich.

Die wichtigsten Diagnosemethoden:

  • Elektrokardiographie (EKG) - Registrierung der elektrischen Aktivität des Herzens. Zeigt Herzschlagstörungen. Ein EKG wird sowohl in Ruhe als auch während des Trainings durchgeführt (Belastungstest - Gehen, Laufen, Radfahren).
  • Echokardiographie (Echokardiographie) - eine Untersuchung des Herzens mit Ultraschall. Bietet genauere anatomische und funktionelle Informationen..
  • Intravaskulärer Ultraschall (IVUS) - Eine invasive Untersuchung einer Arterie unter Verwendung eines Katheters mit einer Ultraschallsonde liefert die genauesten Informationen über den Zustand der Arterie von innen.
  • Die Koronarangiographie ist eine Studie, die in einem Angiographielabor durchgeführt wurde. Dies ist eine Röntgenmethode, mit der die Schwere der arteriellen Schädigung, der Ort der kritischen Stenose, die Risiken und die Behandlungstaktiken beurteilt werden können.

Karotisstenting

Halsschlagadern sind Gefäße, die das Gehirn mit Blut versorgen..

Bei der Untersuchung kann der Arzt ein Geräusch über den Halsschlagadern hören. Falls erforderlich, wird es zugewiesen:

  • Doppler-Ultraschall der Hauptarterien des Kopfes (Doppler-Ultraschall-Scan MAG);
  • Elektroenzephalographie des Gehirns (EEG);
  • Computertomographie (CT);
  • Eine Angiographie (Röntgenuntersuchung von Blutgefäßen) wird durchgeführt, um den Zustand der Halsschlagadern genauer beurteilen zu können.

Carotis-Stenting ist die weltweit fortschrittlichste und weniger traumatische Methode zur Behandlung von Carotis-Stenosen. Es ähnelt fast der Methode, mit der das Stenting des Herzens und der peripheren Arterien durchgeführt wird - das Stenting der Gefäße der unteren Extremitäten. Bei der Stotung der Halsschlagadern ist ein Schutz gegen Verstopfung kleiner Hirnarterien durch Partikel der zerkleinerten Plaque mit speziellen Schutzvorrichtungen - Filtern - erforderlich. Sie sind eine Metallstruktur, auf der sich die Membran befindet. Filter fangen Mikrothromben ein, ohne den Blutfluss zu behindern: Blut fließt frei durch Mikroporen in der Membran und verhindert so den Durchgang von Embolien.

In diesem Stadium scheinen Eingriffe zur Erzielung des optimalsten und sichersten Ergebnisses von Manipulationen an den Halsschlagadern ohne Schutzvorrichtungen nicht möglich zu sein.

Stenting der unteren Extremitäten

Die Gefäße der unteren Extremitäten oder peripheren Arterien sind dafür verantwortlich, Blut direkt an die Beine abzugeben. Aufgrund der Bildung von atherosklerotischen Plaques ist die Durchblutung beeinträchtigt. Das Hauptzeichen für Kreislaufstörungen sind Schmerzen, die beim Gehen in den Beinen auftreten. Schmerzen können auch im Gesäß, in den Hüften, in den Knien, in den Beinen und in den Füßen auftreten..

Gefäßstenting der unteren Extremitäten - eine wirksame und weniger traumatische Behandlung peripherer Gefäßerkrankungen.

Verfahrenskosten und Garantie des Ergebnisses

Die Kosten für das Stenting-Verfahren hängen von der Art der Operation ab und setzen sich hauptsächlich aus den Kosten für Instrumente und den Kosten für die Abschreibung von Geräten zusammen. Sie können sich im Abschnitt Preise mit den Grundtarifen für Dienstleistungen vertraut machen sowie unser Zentrum und unsere Beratungsspezialisten besuchen.

Die Stentoperation ist Hightech und erfordert die Verwendung eines speziellen Röntgenchirurgieraums, der mit hoch entwickelten teuren hochpräzisen Geräten ausgestattet ist. Es wird von qualifizierten Spezialisten der höchsten Kategorie unter Verwendung der neuesten endovaskulären Techniken durchgeführt.

Die Hauptvorteile der Behandlungsmethode sind:

  1. Performance:
    1. signifikante Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer wiederkehrenden Stenose,
    2. schnelle Genesung des Körpers;
    3. gute langfristige Ergebnisse.
  2. Geringe Verletzungen:
    1. Es ist nicht erforderlich, das Brustbein oder andere Körperteile zu öffnen, wie beim Rangieren und anderen offenen Operationen, sondern nur eine kleine Punktion (ca. 2 mm) an der Injektionsstelle des Katheters.

Merkmale und Kosten der Angioplastie der Gefäße der Beine

Bei der vaskulären Atherosklerose tritt der Schutz der Extremitäten vor Amputation in den Vordergrund. Die beiden Verfahren zusammen helfen, das Problem zu lösen. Dies ist Rangieren und Ballonangioplastie.

Indikationen

Am häufigsten wird ein Stenting der Gefäße der unteren Extremitäten bei Problemen mit der Iliakalarterie verschrieben.

Bei pathologischen Phänomenen in beiden Gefäßen wird eine bilaterale Intervention durchgeführt..

Anzeichen für die Notwendigkeit einer dringenden Operation sind:

  • müde Beine;
  • periodisch manifestierende Lahmheit;
  • trophische Wirkungen auf die Haut, insbesondere Wunden.

Kontraindikationen

Unabhängig davon, in welcher Arterie die Operation durchgeführt wird, kann der Spezialist keine Erlaubnis dafür erteilen, wenn:

  • Allergien gegen Kontrastmittel für Röntgenstrahlen;
  • Hypokoagulation von Blut;
  • unzureichende Funktion der inneren Organe, insbesondere der Leber oder Nieren.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal vermuten, dass Sie ein Opfer von Parasiten sind.

Es ist leicht, das Vorhandensein von Parasiten im Körper anhand eines Symptoms zu bestimmen - Mundgeruch. Fragen Sie Ihre Lieben, ob Sie morgens (vor dem Zähneputzen) Mundgeruch riechen. Wenn ja, dann sind Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% mit Parasiten infiziert.

Eine Infektion mit Parasiten führt zu Neurose, Müdigkeit, plötzlichen Stimmungsschwankungen und weiteren schwereren Krankheiten.

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nierensteine ​​und die Blase.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Es entwickeln sich Fibrome, Myome, fibrocystische Mastopathien, Entzündungen der Nebennieren, der Blase und der Nieren. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort warnen, dass Sie nicht zur Apotheke laufen und teure Medikamente kaufen müssen, die laut Apothekern alle Parasiten ausrotten. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam und verursachen dem Körper großen Schaden..

Was ist zu tun? Zu Beginn empfehlen wir, einen Artikel des Hauptinstituts für Parasitologie der Russischen Föderation zu lesen. Dieser Artikel beschreibt eine Methode, mit der Sie Ihren Körper von Parasiten reinigen können, ohne den Körper zu schädigen. Lesen Sie den Artikel >>>

Alle chirurgischen Eingriffe werden durch eine Punktion in der Haut durchgeführt. An der Stelle der Lokalisierung des Problems wird ein spezieller Katheter mit einem Ballon platziert, der sich dort ausdehnt und die Gefäßwände auf normale Größen erweitert, wodurch die Durchblutung wiederhergestellt wird.

Das Röntgenbild überwacht ständig den Prozess und die neueste Medizintechnik ermöglicht es Ihnen, die feinsten Manipulationen durchzuführen. Röntgenkontrastlösung hilft bei der Bestimmung des Expansionsgrades des Gefäßes.

Im Finale wird ein Stent installiert. Es ist ein Metallgitter, das es den Gefäßen nicht erlaubt, sich zusammenzuziehen.

Möglichkeiten der Ballonangioplastie

Ballonangioplastie bei diabetischem Fußsyndrom

Diabetische Gangrän ist eine schreckliche Krankheit, die aufgrund sich schnell entwickelnder Läsionen eine vollständige Amputation der Extremitäten bedroht..

Eine revaskularisierende Operation reduziert das Risiko eines solchen Ergebnisses um bis zu 15%. Nach einer Ballonangioplastie der Arterien der unteren Extremitäten wird die Durchgängigkeit der Gefäße wiederhergestellt. Es wird im Operationssaal mit einer Röntgenaufnahme durchgeführt, um die Kontrastflüssigkeit im Blutkreislauf des Patienten ständig zu überwachen..

Bei Fehlschlagen des ersten Eingriffs richtet der Chirurg einen Stent ein.

Wenn dies nicht zu Ergebnissen geführt hat, ist ein offenes Rangieren beschädigter Gefäße vorgeschrieben.

Arterielle Angioplastie bei Extremitäten-Atherosklerose

Das Verfahren hilft, eine schwerwiegendere Operation bei einer Bypass-Operation der Oberschenkelaorta zu vermeiden und die Durchblutung auch bei älteren Menschen oder Menschen mit Unterernährung zu verbessern, deren Arteriosklerose von anderen Krankheiten begleitet wird.

Chronische arterielle Insuffizienz wird in der Oberschenkelarterie beseitigt.

Vor einiger Zeit drohte die Installation eines Stents unter dem Knie, ihn zu beschädigen, und die damit verbundenen gesundheitlichen Komplikationen. In modernen Kliniken werden spezielle flexible Stents verwendet, die die Gefäßunterstützung perfekt bewältigen.

Die Arzneimittelbeschichtung der Spraydose hat eine bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaft, die das Auftreten einer Infektion verhindert.

Unsere Leser schreiben

Diejenigen, die diesen Text lesen, müssen mit dem gleichen Problem konfrontiert sein wie ich. Jemand hat erst kürzlich einen Pilz aufgenommen und er befindet sich erst im Anfangsstadium, während jemand seit vielen Jahren leidet.

Ich möchte gleich sagen, dass ich fast zehn Jahre lang mit einem Zehennagelpilz gelebt habe. Alles begann so harmlos, dass ich dem keine Bedeutung beimaß! Im Allgemeinen kann sich jede Pilzinfektion jederzeit manifestieren. Ob Stress, Füße nass, Immunität fiel. In meinem Fall bekam ich ARVI und eine Woche später bemerkte ich unangenehme Symptome: Juckreiz, Peeling, Verfärbung, unangenehmer Geruch.

Meine Frau hat keinen Alarm ausgelöst und nur meine Beine für die Nacht mit Salicylsalbe beschmiert. "Unsere Großmütter wurden so behandelt, vielleicht wirst du bestehen!" Diese "Chance" funktionierte bei mir nicht und nach einiger Zeit musste ich zum Arzt laufen, wo sie meinen Nagel unter die Wurzel schnitten.

Glaubst du, das hat geholfen? Ein Jahr später, als der Nagel fast wuchs, begann der Pilz mit noch größerer Kraft! Mir wurde klar, dass mir außer mir niemand bei dieser Katastrophe helfen wird. Deshalb stieg ich ins Internet und begann zu untersuchen, wie der Pilz behandelt wird..

Es stellt sich heraus, dass ein Arzneimittel entwickelt wurde, das die Pilzsporen "stoppt", d.h. beraubt ihn der Fortpflanzungsfähigkeit. Das Werkzeug heißt Mycocin und ist eine Tablette und ein Gel mit antimykotischer Wirkung. Das Gel dringt dank seiner einzigartigen Zusammensetzung tief unter die Haut oder in den Nagel ein und tötet den Pilz ab.

Ausbildung

Zunächst schließt der Arzt mögliche Kontraindikationen aus und sammelt eine vollständige Krankengeschichte, indem er Standard-Urin- und Blutuntersuchungen durchführt.

  • Blutbiochemie;
  • Elektrokardiogramm;
  • Koagulogramm;
  • fluorographische Untersuchung der Lunge;
  • Ultraschallfüße.

Nach der Untersuchung 12 Stunden vor Beginn ist der Patient in Essen und Trinken streng kontraindiziert, um Probleme mit der Anästhesie zu vermeiden.

Der Arzt kann auch das Schema der medikamentösen Behandlung ändern, Thrombozytenaggregationshemmer hinzufügen.

Wie macht

Das Stenting der Iliakalvene oder -arterie ist in Stufen unterteilt:

  • Anästhesie. Normalerweise lokal am Interventionsort.
  • Punktion (oder Punktion) eines großen Gefäßes, häufig der Oberschenkelarterie.
  • Einführen eines Katheters mit einem speziellen Ballon.

Gelenke tun weh - was tun??

Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem in der Praxis die meisten Mittel zur Behandlung von Gelenken getestet. Es stellte sich also heraus, dass das einzige Medikament, das die Symptome nicht lindert, sondern wirklich behandelt, Sustalife ist.

Damit Sie nicht glauben, von einem anderen „Wunder“ in sich hineingezogen zu werden, werden wir nicht beschreiben, was ein wirksames Medikament ist... Wenn Sie interessiert sind, lesen Sie alle Informationen über Sustalife selbst. Hier ist der Link zum Interview.

  • Das Einführen der Dose in die Verengung des Gefäßes und das Aufblasen auf normale Größen.
  • Bei einem anderen Katheter wird ein Stent zur Stabilisierung in das Lumen eingebracht..
  • Entfernung beider Katheter.
  • Klemmen Sie die Einstichstelle 15 Minuten lang, bis die Blutgerinnung vollständig ist.
  • Ein Merkmal des Stents ist, dass der Katheter nicht weit von der Oberschenkelarterie entfernt platziert werden muss. Die Operation dauert nicht länger als 1,5 Stunden.

    Vorteile der Ballonangioplastie

    • Das Verfahren ist viel einfacher als bei klassischen Operationen, da die Manipulationen keinen Einschnitt erfordern, sondern nur eine Punktion für den Einführer.
    • Lokal- oder Epiduralanästhesie ist viel einfacher und hat weniger Konsequenzen..
    • Aktivität am nächsten Tag.
    • Dank moderner Methoden ist das Risiko von Komplikationen minimal.
    • Die Angioplastie nimmt sehr wenig Zeit in Anspruch.
    • Es besteht kein Risiko für entzündliche Prozesse aufgrund von Infektionen nach dem Eingriff.

    Welche Ergebnisse können erzielt werden??

    Nach der Rekonstruktion der Ileumarterie wird die Durchgängigkeit 5 Jahre lang auf einem hohen Niveau (85%) gehalten. Zweimal im Jahr muss sich der Patient einer Ultraschalluntersuchung und einer Zeittomographie unterziehen. Diese Studien sind notwendig, um ein Wiederauftreten der Krankheit und die Entwicklung anderer Störungen zu verhindern. Mit sorgfältiger Aufmerksamkeit für sich selbst behält eine Person die Fähigkeit, ein Leben lang zu gehen.

    Es wird vorausgesagt, dass die Angioplastie in Verbindung mit einem Stenting der Hüftarterie dem Rangieren ähnlich ist. Bis zu 3 Jahre wird die Durchgängigkeit bei 80% gehalten. Regelmäßige Sitzungen des therapeutischen Gehens verzögern den Moment wiederholter Eingriffe für eine beliebig lange Zeit..

    Bei der Behandlung des Unterschenkels mit diabetischem Fuß besteht das Ziel darin, die Gangrän zu stoppen. Die Durchgängigkeit während des Jahres wird 50% nicht unterschreiten. Ernennen Sie gegebenenfalls eine zweite Operation.

    Klinikauswahl und Verfahrenskosten

    Bei der Auswahl einer Klinik müssen nicht nur die Kosten für die Operation und den Krankenhausaufenthalt berücksichtigt werden, sondern auch andere Faktoren:

    • die Qualifikation der Ärzte;
    • die Verfügbarkeit hochwertiger Ausrüstung;
    • regelmäßige Einführung neuer Produkte im Bereich der endovaskulären Chirurgie;
    • Wettbewerbsfähigkeit.

    Das Stenting der Gefäße der Beine beinhaltet das Einbringen eines Fremdkörpers in den menschlichen Körper. Und hier ist es wichtig, die Qualität des Materials und die Herstellungstechnologie zu berücksichtigen. Moderne Krankenhäuser verwenden Stents von weltweit führenden Unternehmen. Der Preis variiert je nach Art der Prothese:

    • ohne Arzneimittelbeschichtung ab 40.000 r.;
    • mit einer Arzneimittelbeschichtung von 60.000-120.000 p.;
    • resorbierbar 130.000 r.

    Vor der Operation kann der Kardiologe, der den Zustand des Patienten beurteilt, zusätzlich zu den Standardtests eine zusätzliche Untersuchung verschreiben:

    • Stresstest;
    • Elektrokardiogrammüberwachung für 24 Stunden.

    Die Vorbereitung beginnt in ungefähr einem Tag. Ärzte raten Patienten mit Nierenproblemen, ihre Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen. Der Rest reicht aus, um die notwendigen Medikamente einzunehmen und 12 Stunden vor der Operation auf Essen zu verzichten.

    Nach der Operation ist der Patient normalerweise bis zu einer Woche in der Klinik. Ärzte überwachen den Zustand des Patienten und achten auf die aufkommende Schwäche, Übelkeit und Schwindel. Normalerweise sind diese Manifestationen nicht gefährlich, aber Spezialisten ignorieren Beschwerden von Patienten nicht und verschreiben eine symptomatische Behandlung.

    In privaten Krankenhäusern ist der Empfang von MHI-Richtlinien für einige Zeit möglich. Viele Beratungen und sogar Prüfungen stehen den Kunden zur Verfügung..

    Es gibt mehrere führende Kliniken, die seit vielen Jahren Gefäßchirurgie betreiben:

    • KELTE. Es funktioniert seit ungefähr 20 Jahren. Der erste in Russland führte Stenting durch. Es werden nur beschichtete Stents verwendet, die das Risiko einer Restenose verringern oder löslich sind.
    • Medicamente. Neben der Angioplastie führen Spezialisten dank modernster Betriebstechnologie und Wiederbelebung professionell mikrochirurgische Beinverschiebungen durch..
    • Innovatives Gefäßzentrum. Sie führen Operationen jeglicher Komplexität für Patienten mit diabetischem Fußsyndrom und Gangrän durch. Jeden Monat führen Ärzte bis zu 100 ähnliche Eingriffe durch und verbessern ständig ihre Fähigkeiten.

    Erholungsphase

    Nach einer Operation an der Iliakalarterie oder -vene treten normalerweise keine Komplikationen oder Fremdschmerzen auf. Der Patient wird zugewiesen:

    • maximal zehn Tage Krankenhaus;
    • Modus;
    • Diät ausreichend für die Operation;
    • unterstützende Medikamente und Heilmittel;
    • postoperative Gehirnüberwachung.

    Einige Regeln müssen nach der Entlassung befolgt werden, um eine erfolgreiche Rehabilitation zu gewährleisten. Bewegungstherapie zur Entwicklung der Beine - Unterstützung des Körpers bei der Aufrechterhaltung des Tonus.

    Die Diät wird für immer zum Begleiter des Patienten, um zukünftige Blockaden zu verhindern. Das Hauptprinzip ist die Auswahl von Produkten mit einem minimalen Gehalt an schlechtem Cholesterin.

    Das Verfahren zum Stenting und zur Angioplastie der Arterien der unteren Extremitäten gehört aufgrund innovativer medizinischer Technologien und der Fähigkeiten von Ärzten nicht zur Kategorie der komplexen chirurgischen Eingriffe. Das Fehlen eines Anästhesiebedarfs erhöht die Reichweite der Patienten, die auch bei Begleiterkrankungen zugelassen werden. Bei privaten Patientenblättern warten eine vollständige Voruntersuchung und eine sorgfältige postoperative Überwachung.

    Gefäßstenting

    Eine Veränderung der Struktur der Innenwände von Blutgefäßen (Bildung von atherosklerotischen Plaques usw.) führt zu einer Verengung der Arterien und Venen und zum Auftreten schwerwiegender Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, die sich häufig nicht für Standardbehandlungsmethoden eignen. In Gefahr sind Menschen, die älter als 50 Jahre sind, aber in letzter Zeit treten bei relativ jungen Patienten zunehmend Herzinfarkte, Schlaganfälle, koronare Herzkrankheiten und Arteriosklerose auf. Im ersten Stadium der Krankheit macht sich das verengte Gefäß nicht bemerkbar, aber wenn das Lumen geschlossen ist, werden die Funktionen der Vene oder Arterie um mehr als 50% verletzt.

    Die Durchgängigkeit der Gefäße kann mit der modernen endovaskulären Methode - dem Stenting - wiederhergestellt werden. Das Wesentliche des Verfahrens besteht darin, den verengten Abschnitt des Gefäßes künstlich zu erweitern, indem ein spezieller Rahmen - ein Stent - installiert wird.

    Spezialisten der Abteilung für Herz-Kreislauf-Chirurgie des Zentrums für Chirurgie "SM-Clinic" führen erfolgreich Stents der Koronararterien sowie der Halsschlag-, Oberschenkel-, Nieren- und anderer Arterien und Venen durch.

    Vorteile von Stenting

    Stenting führt zu einem positiven Ergebnis bei der Behandlung der meisten Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

    Eine Stentoperation wird unter örtlicher Betäubung durch eine kleine Punktion durchgeführt..

    Die Operation dauert nicht länger als eine Stunde und der Patient kann 7-10 Tage nach dem Eingriff zu einem normalen Lebensstil zurückkehren.

    Welche Operationen an Herz und Blutgefäßen führen wir durch?

    • Stenting der Koronararterien (Herzarterien)
    • Karotisstenting
    • Peripheres Stenting
    • Stenting der Nierenarterie
    • Stenting der Oberschenkelarterie

    Indikationen zum Stenting von Arterien und Venen

    Vorbereitung zum Stenting

    Um positive Ergebnisse der endovaskulären Intervention zu erhalten, werden die Patienten vor dem Stenting präoperativ vorbereitet. Für den behandelnden Arzt ist es wichtig, möglichst vollständige Informationen über den aktuellen Zustand des Patienten, frühere oder bestehende chronische Krankheiten, allergische Reaktionen usw. zu erhalten. Ein wichtiges Stadium der präoperativen Vorbereitung ist die Angiographie - eine Röntgenuntersuchung des notwendigen Gefäßpools. Darüber hinaus führen die Patienten während der Untersuchung Blut- und Urintests durch, führen ein EKG und eine Röntgenaufnahme der Brustorgane durch und erhalten fachliche Beratung zu endovaskulären Diagnose- und Behandlungsmethoden. Durch die Durchführung einer vollständigen Untersuchung können Kontraindikationen für die Installation von Stents identifiziert werden (schweres Nieren- oder Atemversagen, mit Blutungsstörungen einhergehende Krankheiten, Jodallergie, zu viele verengte Abschnitte der Blutgefäße)..

    Sie können Zeit sparen, indem Sie alle Tests innerhalb von 1 bis 2 Tagen einreichen und die erforderlichen Untersuchungen auf der Grundlage unseres Zentrums durchführen.

    Arten von Stents

    Ein Stent ist ein kleiner zylindrischer Drahtrahmen aus modernen Materialien. Unsere Angiochirurgen wenden die neuesten Entwicklungen an und wählen je nach Installationsort die beste Option für die Stentimplantation. Für die Erweiterung von Herzkranzgefäßen verwenden wir Draht-, Ring-, Netz- oder Rohrstents aus speziellen Legierungen, die mit Hilfe von Ballons expandiert werden. Die Wiederherstellung des Lumens der peripheren Gefäße erfolgt mit selbstexpandierenden Stents aus einer speziellen Legierung.

    Abhängig vom Krankheitsbild kann der Arzt außerdem empfehlen, einen herkömmlichen Stent oder einen medikamentenfreisetzenden Stent zu installieren, um das Risiko von Komplikationen zu verringern.

    Gefäßstenting

    Der Autor des Materials

    Professor Kapranov S.A. - Doktor der medizinischen Wissenschaften, zweimaliger Preisträger der staatlichen Preise der Regierung der Russischen Föderation im Bereich Wissenschaft und Technologie, Preisträger des Lenin-Komsomol-Preises, Autor von mehr als 350 wissenschaftlichen Arbeiten in der Medizin, 7 Monographien und 10 Patenten für Erfindungen in der Medizin, hat mehr als 30 Jahre persönliche Erfahrung gesammelt 10.000 verschiedene endovaskuläre Operationen


    Im Zentrum für endovaskuläre Chirurgie prof. Kapranova (Moskau) wird wegen Stents der Herzgefäße operiert. Erfahrene Spezialisten sind immer bereit, Ihnen dabei zu helfen, das Risiko von Komplikationen und Verschlechterungen zu vermeiden. Sie selbst wählen eine Klinik für die Operation. Dies bestimmt die optimalen Bedingungen für den Eingriff. Sie können sich immer auf die qualifizierte Unterstützung erfahrener Fachleute verlassen. Sie werden alles tun, um Ihr Herz stabil und lang zu halten.!

    Die Relevanz der Intervention

    Atherosklerotische Läsionen der Blutgefäße des Herzens werden zur Ursache für so schwerwiegende Erkrankungen wie koronare Herzkrankheiten und Myokardinfarkt. Sie treten auf, wenn die Muskelernährung gestört ist..

    Atherosklerose betrifft die Gefäßwand. Letztere haben ihre Elastizität verloren und können sich nicht gut ausdehnen. Die Verengung des Gefäßdurchmessers erfolgt aufgrund der Ablagerung von Plaques. Infolgedessen bekommt das Herz einfach nicht genug Nahrung.

    Art der InterventionInstallationskosten
    Gefäßstenting200.000 - 350.000 reiben.

    Eine kritische Verringerung der Blutgefäße wird als 50% des Durchmessers angesehen. Gleichzeitig treten klinische Symptome eines Sauerstoffmangels auf. Sie werden durch Angina-Attacken ausgedrückt.

    Eine vollständige Blockade der Arterie führt zu Nekrose (Nekrose). Myokardinfarkt gilt weltweit als eine der häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen..

    Die Operation des Stentings der Koronararterien bietet Möglichkeiten, die Entwicklung schwerer Komplikationen der Atherosklerose zu verhindern. Es wird nach den Hauptangaben durchgeführt. Stenting kann das Lumen des Gefäßes (Koronararterie) des Herzens erhöhen. Dadurch kann der Patient gerettet werden..

    Stenting der Herzgefäße: Hauptmerkmale

    Stenting ist eine Operation, bei der Stents (manchmal fälschlicherweise als „Ständer“ bezeichnet) in die Koronararterien eingebaut werden. Infolgedessen dehnt sich der verengte Teil der Gefäße aus. Dadurch wird der normale Blutfluss wiederhergestellt..

    Intervention bezieht sich auf endovaskuläre (intravaskuläre) chirurgische. Installation durch einen hochqualifizierten Chirurgen.

    Welche Stents werden verwendet??

    1. Ohne Abdeckung. Solche Stents werden während Operationen an mittelgroßen Gefäßen verwendet..
    2. Mit Polymer beschichtet. Diese Stents scheiden im Laufe des Jahres eine Arzneimittelsubstanz aus, die eine Gefäßblockade verhindert. Solche Designs sind teurer. Sie sind in den Lumen der Koronararterien installiert..

    Wie wird eine Gefäßstenting-Operation durchgeführt??

    Zum Stenting wird ein Katheter in die Oberschenkelarterie eingeführt. Am Ende befindet sich eine winzige Sprühdose mit einem Stent. Unter der Kontrolle des Röntgenapparats wird ein Katheter in den Mund der Koronararterie eingeführt. Dann bewegt es sich in den verengten Bereich. Danach bläst sich der Ballon auf den gewünschten Durchmesser auf. Ablagerungen werden in die Wand gedrückt. Wie eine Feder dehnt sich der Stent aus und bleibt an Ort und Stelle, nachdem der Ballon entleert und der Katheter entfernt wurde. Dies stellt die Wiederherstellung des koronaren Blutflusses zum Herzen sicher..

    Wenn eine Operation geplant ist?

    Die Auswahl der zu behandelnden Patienten erfolgt durch einen Herzchirurgen. In der Regel wird der Patient in der Klinik am Wohnort einer minimalen Untersuchung unterzogen. Die Diagnose umfasst obligatorische Urin- und Blutuntersuchungen, ein Lipogramm und eine Beurteilung der Blutgerinnung. Mit der Elektrokardiographie können Sie die Läsionsstellen, die Lokalisation und die Prävalenz des Prozesses festlegen. Ein Ultraschall des Herzens wird ebenfalls verschrieben. Es ermöglicht Ihnen, die Funktion aller Abteilungen der Ventrikel und Vorhöfe zu bewerten.

    Im Krankenhaus wird eine Angiographie durchgeführt. Dieses Verfahren besteht darin, ein Kontrastmittel in die Gefäße einzuführen und mehrere Bilder des Gefäßbettes zu erhalten. Infolgedessen werden betroffene Zweige aufgedeckt, ihre Lokalisation, der Grad der Verengung.

      Indikationen für eine Intervention:
    • Angina-Attacken,
    • schwerer Herzinfarkt,
    • Unterstützung für aortokoronaren Shunt.

    Wichtig! In einigen Fällen wird die Installation nicht durchgeführt.

      Gegenanzeigen sind:
    • häufige Erkrankung der Herzkranzgefäße,
    • kleiner Durchmesser verengter Gefäße (weniger als 3 mm),
    • reduzierte Blutgerinnung,
    • Allergie gegen Jodpräparate,
    • beeinträchtigte Nierenfunktion, Leber, Atemwege.

    Über die Operation nachdenken?

    Besuchen Sie unbedingt einen Arzt! Er wird Ihnen alles über die Gefäße des Herzens erzählen und deren Zustand bewerten. Die Koronararterien werden gründlich untersucht. Nur dann kann ein Herzstenting verschrieben werden.

    Vorteile des Stenting der Arterien des Herzens

    1. Geringe Invasivität. Während der Operation wird die Brust nicht geöffnet.
    2. Eine kurze Aufenthaltsdauer des Patienten im Krankenhaus. Normalerweise bleibt der Patient nur einige Tage in der Klinik.
    3. Schnelle Erholung. Der Patient kann so schnell wie möglich zur Arbeit zurückkehren. Er wird jedoch nicht behindert.

    Sind Komplikationen möglich??

    Denken Sie über die Operation nach und befürchten Sie, dass nach dem Stenting der Herzgefäße Komplikationen auftreten?

    Statistiken zeigen, dass bei 90% der Patienten nach der Operation eine stetige Verbesserung der Durchblutung und des allgemeinen Wohlbefindens auftritt. Dies wird durch Kontrolluntersuchungen bestätigt..

    In naher Zukunft kann der Patient zu seinem gewohnten Leben zurückkehren. In diesem Fall sind nach der Operation keine Nähte mehr vorhanden. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion..

    Bei etwa einem Zehntel der Patienten treten jedoch Komplikationen und unerwünschte Folgen einer Operation auf.

    • Blutungen aus der Einstichstelle, Hämatome,
    • Stentthrombose und die Notwendigkeit eines erneuten Stents,
    • Beeinträchtigte Nierenfunktion.

    Wichtig! Oft entstehen Komplikationen durch das Verschulden des operierenden Chirurgen. Deshalb ist es wichtig, die Klinik, in der der Stent installiert wird, richtig auszuwählen. Achten Sie auf die Professionalität des Arztes.

    Wie die Wiederherstellung nach der Installation des Stents erfolgt?

    Das Stenting der Blutgefäße des Herzens kann das Wohlbefinden des Patienten erheblich verbessern. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass der atherosklerotische Prozess während der Operation nicht stoppt. Deshalb muss der Patient alle ärztlichen Vorschriften einhalten und den Zucker- und Cholesterinspiegel im Blut überwachen.

    In der ersten Woche nach der Operation sollten Sie die körperliche Aktivität aufgeben und ein Bad nehmen.

    2 Monate, Ärzte empfehlen nicht zu fahren.

    Es ist immer notwendig, die Cholesterin-Diät einzuhalten.

    Nach dem Stenting lohnt es sich auch, Sport zu treiben, einfache Übungen zu machen und gemächlicher zu gehen.

    Es ist sehr wichtig, Obst und Gemüse, Müsli, gekochtes Fleisch und Fisch, Nudeln harter Sorten und Hüttenkäse in die Ernährung aufzunehmen. Es sollte das Gewicht überwachen und 5-6 Mahlzeiten pro Tag einnehmen.

    Drogen Therapie

    Wenn bei einem Patienten mit Bluthochdruck ein Stenting durchgeführt wurde, muss der Blutdruck überwacht und gesenkt werden. Um das Cholesterin zu normalisieren, werden Statine verschrieben. Es werden auch Medikamente verwendet, die das Thromboserisiko verringern..

    Wichtig! Es ist besser, wenn die Rehabilitation nach der Operation in einem Spa durchgeführt wird.

    Was kostet ein Stent? Was bestimmt die Kosten der Operation

    Denken Sie über die Operation nach? Natürlich interessieren Sie sich für die Kosten. Viele Faktoren beeinflussen die Kosten des Stents..

    1. Klinikebene.
    2. Qualifikation eines endovaskulären Stentchirurgen.
    3. Aufenthaltsbedingungen in der Klinik (Komfort der Stationen, Essen, Pflegeeigenschaften).
    4. Gebrauchte Stents.

    Bitte beachten Sie, dass Faktoren, die nicht direkt mit der Qualität der Behandlung zusammenhängen, die Kosten für das Stenting der Herzgefäße beeinflussen. Im Zentrum der endovaskulären Chirurgie, Prof. Kapranov, können Sie sich auch bei niedrigen Preisen auf volle Unterstützung verlassen.

    Planen Sie einen Termin:

    Rufen Sie Sergey Anatolyevich auf seinen persönlichen Telefonen an:

    Besprechen Sie alle Bedingungen und Merkmale der Intervention.

    Sie können sich auch an die Administratoren der Moskauer Kliniken wenden, in denen Prof. Kapranov akzeptiert. Sie informieren Sie über die Kosten der Intervention, ihre Merkmale und die Voraussetzungen für die Platzierung eines Stents.

    Stenting

    Gefäßerkrankungen gehören zu den drei häufigsten der Welt. Arterien und Venen sind wichtige Kanäle des Körpers. Eine allmähliche Verengung der Gefäße und eine Veränderung ihrer Struktur sind Anzeichen für einen Ausbruch der Krankheit. Klassische Behandlungen sind oft ungeeignet. Gefäßstenting in Moskau ist ein innovatives Verfahren, mit dem die Gefäßstärke und -effizienz wiederhergestellt werden kann.

    Stenting bezieht sich auf endovaskuläre Methoden. Seine Aufgabe ist es, die verengten Abschnitte des beschädigten Gefäßes künstlich zu erweitern. Ein hochqualifizierter Chirurg installiert einen Stent - einen speziellen Rahmen, der verhindert, dass sich das Gefäß verengt. Garantierte schrittweise Rückkehr zu seiner früheren Form.

    Vorteile von Stenting in Moskau: Wirksamkeit; Harmlosigkeit; schnelle Rehabilitation.

    Für Patienten, denen das Verfahren zum Stenting der Herzgefäße gezeigt wird, bietet Moskau eine große Auswahl an Kliniken und Ärzten. Dies ist heute ein beliebtes Gebiet der Medizin, da viele bekannte Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit einem solchen Verfahren korrigiert werden. Ein reduziertes Stenoserisiko ist garantiert. Langfristig ist ein gesundes Gefäß der Schlüssel zum Wohlbefinden des gesamten Organismus im Alter.

    Das Stenting erfordert keine ernsthaften chirurgischen Eingriffe - es ist nicht erforderlich, zu schneiden und zu nähen. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt - der Patient spürt keine Schmerzen..

    Die Operation dauert weniger als eine Stunde und die Erholungszeit beträgt nur 1 Woche. Nach der Rehabilitation kann sich eine Person gemäß den Empfehlungen der Ärzte keine Sorgen um ihre eigene Gesundheit machen.

    Der Kampf gegen Herzkrankheiten ist ein wichtiger Bereich unserer Tätigkeit. Die Stentpreise in Moskau können sich erheblich unterscheiden, ebenso wie die Qualität der Operation. Deshalb bieten wir die beste Kombination aus hervorragenden Ergebnissen und Preisen. In der Tat ist das Hauptmerkmal des Betriebs sein innovativer Charakter. Stenting bezieht sich auf eine neue Technik, bei der die Klinik High-Tech-Geräte und Professionalität einsetzen muss. Nur ein qualifizierter Arzt der höchsten Kategorie kann das Verfahren durchführen. Wir haben das alles.

    Betriebsarten

    Folgende Gefäße werden behandelt: Koronararterien; Halsschlagader; Gefäße der unteren Extremitäten.

    Koronararterien versorgen das menschliche Herz. Daher die Bedeutung der Operation. Herzstenting in Moskau wird unter Verwendung eines medikamentenbeschichteten Materials durchgeführt. Vor der Operation diagnostiziert und bewertet der Arzt den Grad der Schädigung der Arterien.

    Neben der Herzkranzgefäße gibt es auch Halsschlagadern, die das Gehirn versorgen. Während des Betriebs werden Filter verwendet - Schutzmaterialien, die ein Verstopfen von Gefäßen mit kleinen Plaques nicht zulassen. Filter blockieren nicht den Blutfluss.

    Das Stenting peripherer Arterien ist mit der Behandlung von Gefäßen der unteren Extremitäten verbunden. Das Funktionsprinzip ähnelt der Behandlung von Koronararterien.

    Indikationen und Kontraindikationen

    Die Professionalität der Angiosurgen unseres Zentrums ermöglicht das Stenting in Moskau bei Vorliegen einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems. Indikationen für eine Operation: Ischämie; Herzinfarkt; Schlaganfallprävention; Atherosklerose. Dieser Zustand der Schiffe mit diesen Beschwerden wird unter Verwendung der neuesten Ausrüstung und innovativer Techniken angepasst. Gegenanzeigen: Schädigung des Herzkranzgefäßes; Atem- und Nierenversagen, Probleme mit der Blutgerinnung; Allergie gegen Medikamente.

    Diese Hindernisse sind relativ. Wir sind in der Lage, das Risiko von Komplikationen zu reduzieren und Operationen bei Pathologien von Drittanbietern durchzuführen. Die einzige schwerwiegende Kontraindikation ist die Weigerung einer Person, sie zu behandeln. Die Gesamtkosten für Stents in Moskau hängen vom Grad der Gefäßschädigung und der Komplexität der komplexen Behandlung ab. Die Politik unseres Zentrums ist ein angemessener Preis für Herzstents in Moskau und andere Verfahren.

    Vorbereitung für Gefäßstenting

    Die vorbereitende Vorbereitung des Patienten auf die Operation ist nicht weniger wichtig als das Verfahren selbst. Der Körper muss für die Operation bereit sein. Ein wesentlicher Schritt ist die Sammlung von Informationen über die menschliche Gesundheit. Unsere Diagnostiker untersuchen mögliche allergische Reaktionen und frühere Krankheiten. Die Angiographie spielt eine zentrale Rolle bei der präoperativen Vorbereitung. Seine Essenz ist die Fluoroskopie einer problematischen Gefäßstelle. Der Arzt identifiziert die Krankheit, ihre Art und ihren Komplikationsgrad.

    Die Vorbereitung umfasst auch traditionelle Verfahren - Analyse, EKG und Konsultationen. Es wird empfohlen, sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen, damit wir ein umfassendes Bild der Krankheit erhalten, das bei der anschließenden Behandlung hilfreich ist.

    Das Tschechow-Gefäßzentrum ermöglicht es, in wenigen Tagen Tests zu bestehen und sich einer Untersuchung zu unterziehen. Keine Notwendigkeit, externe Organisationen und Institutionen zu besuchen.

    Fortschritt und postoperative Genesung

    Das Verfahren zum Stenting: Der Arzt öffnet den Zugang zum betroffenen Gefäß; Ballondilatation wird durchgeführt; ein Stent ist installiert; Verbandanwendung; Wiederherstellung.

    Die erste Stufe ist eine Reifenpanne, die den Weg zum Problembereich öffnet. Die Einstichstelle ist mit Desinfektionsmitteln vorbehandelt. Anästhetikum wird ebenfalls eingeführt. Nach einer Punktion führt der Arzt einen speziellen Schlauch in die Öffnung ein, die das Hauptarbeitswerkzeug sein wird.

    Ballondilatation - Einführen durch den Schlauch eines Katheters, der den verengten Bereich erweitert. Der Ballon beseitigt auch atherosklerotische Plaques. All dies ist eine Angioplastieoperation..

    Nach der Erweiterung einer Vene oder Arterie wird ein Stent installiert, der das Ergebnis mit Hilfe eines speziellen Fixiermaterials fixiert. Abhängig vom Grad der Schädigung und dem Bereich der Gefäßstelle können mehrere Stents vorhanden sein. Dies ist das Stentverfahren..

    Die letzte Phase des Vorgangs ist das Entfernen von Werkzeugen. Der Arzt verbindet die Einstichstelle, um Blutungen zu vermeiden. Das Verfahren ist schmerzfrei - der Patient wird keine Schmerzen oder Beschwerden verspüren. Alle Stentstadien werden unter strenger Aufsicht von Spezialisten durchgeführt..

    Nach Abschluss der Operation wird der Patient zur späteren Genesung ins Krankenhaus gebracht. Die spezifische Dauer der Rehabilitation wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Die postoperative Genesung umfasst die Einhaltung der folgenden Empfehlungen: Abstinenz von körperlicher Aktivität; Vermeidung von thermischen Eingriffen; Diät.

    Eine Woche Erholung - und eine Person wird Probleme mit den Gefäßen vergessen. Stenting in Moskau ist ein wirksamer Kampf gegen die meisten bekannten Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Unsere Angiosurgen haben enorme Erfahrung in Operationen mit innovativen Geräten..

    Die Kosten für Gefäßstenting-Operationen in Moskau hängen von der Komplexität der Krankheit ab. Wir bieten eine breite Palette von Behandlungen an, von Angioplastie und Stentplatzierung an Koronararterien bis zur Implantation von Cava-Filtern. Gefäße sind die Kanäle, durch die das Leben fließt. Die Verengung oder Blockierung des Kanals führt zu einer Verschlechterung der Funktion des gesamten menschlichen Körpers. Wir sind ein Team von Fachleuten, die den Schiffen Kraft und Leistung zurückgeben.

    Herzstenting in Moskau

    EXPERTEN

    • Osiev Alexander
    • Professor Zaza Kavteladze

    Führender endovaskulärer Chirurg, Leiter der Abteilung für Röntgenchirurgie, Operationen an Herz und Blutgefäßen jeglicher Komplexität im Röntgenbereich bei Kindern und Erwachsenen.
    Studierte und arbeitete im Ausland.

    Weltberühmter endovaskulärer Chirurg

    Herzstenting zu einem Preis von 200.000 Rubel wird seinen Patienten von der Medis-Klinik angeboten. Das bezahlte Stenting wird in einem modernen großen Krankenhaus durchgeführt, das mit der neuesten Technologie in Moskau ausgestattet ist. Dort werden die besten Bedingungen für eine chirurgische Behandlung und eine qualitativ hochwertige Pflege nach Operationen geschaffen, und es gibt keine nosokomialen Infektionen. Mehrere Ärzte führen Stents durch. Unter ihnen ein berühmter Herzchirurg, MD Sergei Prozorov arbeitet nach höchsten internationalen Standards. Die Operation kann auch von Professor Zaza Kavteladze durchgeführt werden, der mehr als 10.000 endovaskuläre Operationen an den Gefäßen durchgeführt hat, auch auf absolut fortgeschrittene Weise. Es ist auch möglich, führende israelische Spezialisten für Herzchirurgie zu Ihrer Behandlung zu bringen. Dies sind jene gewissenhaften und erfahrenen Ärzte, denen man sicher vertrauen kann: Sie verfügen über internationale Erfahrung, besitzen die fortschrittlichsten und modernsten Behandlungsmethoden, die für den Patienten vorzuziehen sind, für sie sind die Gesundheit, das Wohlbefinden des Menschen und die hohe Lebensqualität nach der Operation wichtig. Wir verwenden Stents der neuesten Generation, die Rückfälle und Blutgerinnsel verhindern.

    Die Koronarangiographie des Herzens in Moskau ist die effektivste und zuverlässigste Methode, um Arteriosklerose und Ischämie loszuwerden und die tödlichen Folgen dieser Krankheiten zu verhindern. Für Medisa-Patienten wird ein erstklassiges Verfahren organisiert..

    Was bekommen Sie, wenn Sie sich bei uns behandeln lassen:

    • schnelles und genaues Verständnis Ihres Problems,
    • Führen Sie alle diagnostischen Maßnahmen so schnell wie möglich durch,
    • Unser Berater ist immer in Kontakt mit Ihnen,
    • Die richtige strategische Entscheidung aus einer Konsultation von Spezialisten der Extraklasse, die Entscheidung wird nicht von einem Arzt, sondern von den Abteilungs- und Klinikleitern getroffen: führende Spezialisten an Ihren Problempunkten, Profilchirurg, falls erforderlich, Diagnostiker - israelischer Allgemeinarzt,
    • Dies ist die beste Behandlungsoption in der Russischen Föderation nach internationalen Standards. Dies sind sowohl die qualifiziertesten Ärzte als auch ihre Arbeit nach westlichen Standards, die das beste Ergebnis garantieren,
    • Die Lösung für alle Probleme in allen Phasen, dh Dr. Aronov ist immer „bei Ihnen“, für alles, was wir anbieten, ist die beste Lösung,
    • Seelenfrieden, klare Behandlungsschritte - Sie erhalten alle Vorteile der israelischen und europäischen Medizin in Russland, das Sorgerecht für einen israelischen Arzt in Russland.

    Preis für Herzstenting

    Die Kosten für Herzstents, einschließlich Stents selbst, für unsere Patienten in Moskau beginnen bei 200.000 Rubel. Dieser Betrag beinhaltet die Installation eines Stents, die Kosten für den Stent selbst (es werden nur hochwertige und langlebige Materialien verwendet) und drei Tage in einem komfortablen Krankenhaus unter ständiger Aufsicht von zertifiziertem erfahrenem medizinischem Personal. Die Installation jedes zusätzlichen Stents kostet eine zusätzliche Menge. Die Kosten für die besten Stents betragen 2500 cu für einen Stent (ONYX, SYNERGY). Die hochwertigste Option: Eine Operation in unserem Krankenhaus mit Professor Kavteladze kostet 4000-6500 cu je nach Schwierigkeitsgrad.

    Dienstleistungen
    Kosten, reiben.)
    Herzstentingvon 200 000 Rubel
    Die Kosten für die besten Stents (ONYX, SYNERGY)2500 cu für einen Stent
    Die Operation in unserem Krankenhaus mit Professor Kavteladze4000-6500 cu.

    Die Koronarangiographie der Herzgefäße in Moskau kann in 1-3 Wochen durchgeführt werden. Um herauszufinden, wie hoch die Kosten für das Stenting in Ihrem Fall genau sind, rufen Sie unsere medizinischen Koordinatoren telefonisch an und sie werden Ihnen alle Details zu den Behandlungsoptionen und möglichen Preisen dafür mitteilen..

    Diagnose nach dem Protokoll der internationalen Umfrage

    Es ist sehr wichtig, dass der Patient in Medis einer Untersuchung gemäß dem internationalen Protokoll unterzogen wird, da diese die vollständigste und zuverlässigste ist und es Ihnen ermöglicht, die genaueste Diagnose zu stellen. Nach dem Eingriff werden die Diagnosefehler beseitigt und der Arzt kann mit Sicherheit sagen, ob die Operation notwendig ist oder ob eine konservative Behandlung abgebrochen werden kann. Niemand wird für eine unnötige Operation zu uns geschickt. Wenn unser Arzt sicher ist, dass Sie operiert werden müssen, ist dies genau das, was Ihr Leben und Ihre Gesundheit retten wird.

    Die Untersuchung dauert 2-3 Tage und kostet ab 20.000 Rubel. Wenn Sie sich an die Medis-Klinik wenden, können Sie am nächsten Tag mit der Untersuchung beginnen. Unmittelbar danach werden Sie operiert, wenn Beweise vorliegen.

    Die Diagnose umfasst Verfahren wie:

    • Ein erweitertes Angebot an Labortests;
    • EKG, Echo-KG, Ergometrie;
    • Holter-Überwachung;
    • Isotopenabtastung des Herzmuskels;
    • Koronarangiographie - eine Untersuchung der Blutgefäße, die zeigt, wie betroffen sie sind und was erforderlich ist, um sie wiederherzustellen;
    • niedrig dosierte CT der Lunge;
    • Konsultationen mit einem Kardiologen und Herzchirurgen;
    • Bei Bedarf sind auch andere Verfahren möglich..

    Indikationen für Stenting

    Dieses Verfahren ist bei Patienten erforderlich, bei denen aufgrund des Auftretens atherosklerotischer Plaques das Lumen der Herzkranzgefäße verengt ist. Diese Plaques stören die normale Bewegung des Blutes durch die Arterien, was Angina-Attacken verursacht und eine ernsthafte Bedrohung für das menschliche Leben darstellt. Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, kann sich die Arterie vollständig schließen und es kommt zu einem Herzinfarkt..

    Wie ist das Verfahren

    Stenting ist eine minimalinvasive Intervention, die keinen Brustschnitt erfordert. Der „Eingang“ erfolgt durch die Arterie und der Eingriff wird ohne Betäubung durchgeführt. Gleichzeitig erfordert eine solche Operation, dass der Chirurg Hochtechnologien besitzt und über hoch entwickelte und präzise Geräte im Operationssaal verfügt. All dies bieten wir unseren Patienten auf höchster Ebene im Krankenhaus, wo sie sich nach ihnen einer Operation und Genesung unterziehen..

    Stenting kann an jeder Arterie durchgeführt werden, die von Arteriosklerose betroffen ist. Der Stent selbst ist ein kleines und dünnes Rohr, das sich unter Druck ausdehnen kann. Die Operation beginnt damit, dass der Chirurg einen kleinen Einschnitt oder eine Punktion in der großen Arterie des Beins oder Arms vornimmt. Durch diese Punktion wird ein Katheter mit einem speziellen Ballon eingeführt, an dem der Stent selbst getragen wird. Mit moderner Ausrüstung können Sie die gesamte Situation visualisieren und den Ballon genau auf die Plakette setzen. Wenn dann alles am richtigen Ort installiert ist, fließt unter Druck ein Kontrastmittel in den Ballon, das den Ballon aufbläst. In diesem Fall dehnt sich der Stent aus, vergrößert das Lumen der Arterie und verstärkt sich zuverlässig in den Wänden des Gefäßes. Dies stellt eine gestörte Durchblutung vollständig wieder her. Der Katheter und der Ballon werden entfernt und der Stent bleibt im Inneren..

    Nach der Operation befindet sich der Patient mehrere Tage im Krankenhaus unter der wachsamen Aufsicht von qualifiziertem Personal. Obwohl in Israel, wird der Patient am nächsten Tag freigelassen, wenn der Patient in Ordnung ist. Der Patient bleibt jedoch in guter ambulanter Versorgung.

    Infolge der Operation wird die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Entwicklung einer arteriellen Stenose minimiert, der Patient kehrt sehr schnell zur Normalität zurück und das Ergebnis der Intervention hält viele Jahre an. Nach der Operation sollte die Person jedoch unter ständiger Aufsicht eines Kardiologen stehen, um Komplikationen zu vermeiden und den Zustand rechtzeitig zu korrigieren. Volle Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes, einschließlich Lebensstil, medikamentöse Therapie usw..

    Patientenbewertungen

    Valery Stern:
    Eine Freundin von mir, die Menschen zur Behandlung nach Deutschland schickt, hat mir nicht erzählt, dass sie zum ersten Mal beim Stenting in der „berühmten“ Berliner Klinik Sh. Ich arbeite. Dort platzierten und platzierten sie Stents für meinen Patienten, überquerten alle Grenzen und er starb direkt auf dem Tisch, obwohl dies nicht einmal unter Narkose durchgeführt wird, scheint es eine Routineoperation zu sein. Wie? Er war ein ernsthafter Professor, ich weiß nicht einmal, vielleicht experimentierte er mit einem Patienten aus Russland. Arterien rissen auseinander. Wie Sie sehen, muss auch ein solches routinemäßiges und scheinbar ausgearbeitetes Verfahren an einem sicheren Ort und mit einem zuverlässigen Spezialisten durchgeführt werden.

    Sperma Leonidovich:
    Ich habe ziemlich schnell und unerwartet Koronarographie für mich gemacht. Nach einer von Dr. Aronov durchgeführten und von Medis organisierten Herzuntersuchung wurde ich zur Koronarangiographie geschickt. Genauer gesagt könnte es sich um ein diagnostisches Verfahren handeln, aber ich erhielt dabei zwei Kiefer-Stents. Dies sind teure Stents, aber sie sind notwendig, sie sind modern und mit Medikamenten. Daher war es teuer, ich bezahlte ruhig für die Qualität und erkannte warum.

    Einen Termin vereinbaren

    Beschreiben Sie Ihr Problem und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen
    in naher Zukunft

    Koronarangioplastie und Stenting

    Was ist das? Intravaskuläre Behandlung von koronaren Herzerkrankungen. Während des Eingriffs gelangen alle Instrumente (Zylinder, Stents usw.) durch eine Punktion am Arm oder Bein mit langen Kunststoffschläuchen (Kathetern) in die Arterien des Herzens und bewegen sich entlang der "Schienen" (Leiter)..

    Wie es gemacht wird? Nach einem der Koronarographie ähnlichen Verfahren wird ein Schlauch (Leiterkatheter) mit dem Mund der Koronararterie verbunden. Durch sie gelangen medizinische Instrumente in die Koronararterie. Alles beginnt mit einem dünnen Koronarleiter (Durchmesser 0,35 mm), der mit der Verengung der Koronararterie beginnt. Ein Ballon tritt durch den Leiter in die Arterie ein, der an der Stelle maximaler Verengung installiert ist und den Ballon aufbläst. Somit wird die Durchgängigkeit der Arterie wiederhergestellt. Um die Form der Arterie beizubehalten, wird ein Metallrahmen, ein Stent, implantiert. Es wird auch an die Verengungsstelle des Zylinders geliefert und bewegt sich entlang der "Schienen" (Leiter). Mit Hilfe anderer Zylinder erhält der Stent dann die erforderliche Konfiguration. Es ist wichtig, dass es so nah wie möglich an den Wänden der Arterie liegt und gut verteilt ist. Am Ende des Eingriffs kontrolliert der Arzt den Blutfluss durch die Arterie und die Position des Stents mithilfe der Koronarangiographie. Nach dem Eingriff wird eine Druckmanschette oder ein Verband an der Einstichstelle angelegt, wodurch sich das Loch in der Arterie schließen kann.

    Wem wird Angioplastie und Stenting gezeigt?

    • Patienten mit Myokardinfarkt und "Vorinfarkt".
    • Patienten mit schwerer Angina pectoris *.
    • Patienten, bei denen medizinische Behandlungsmethoden unwirksam sind.
    • Patienten mit schweren Anzeichen einer Ischämie gemäß nicht-invasiven Tests (z. B. Stress-Echokardiographie).

    Welche alternativen Methoden gibt es, wenn eine medikamentöse Therapie unwirksam ist? Zuallererst eine Bypass-Transplantation der Koronararterien (Bauchoperation), meistens mit kardiopulmonalem Bypass, die eine ernsthafte Vorbereitung und langwierige Rehabilitation erfordert.

    Wie man zwischen "Stents und Shunts" wählt?

    Die Wahl zwischen Angioplastie und Bypass-Operation ist sehr ernst und erfordert einen verantwortungsvollen Ansatz. Sollte berücksichtigt werden: die Schwere der Symptome, Datenlasttest, das Vorhandensein einer begleitenden Pathologie, die Anatomie der Koronararterien. Beispielsweise sind bei einem Patienten mit Diabetes mellitus und einer weit verbreiteten Erkrankung der Koronararterien die Langzeitergebnisse einer Bypass-Transplantation der Koronararterien besser. Für die meisten Patienten (unter Verwendung moderner Stents und Techniken) sind die Ergebnisse der Angioplastie und der Bypass-Operation vergleichbar. Darüber hinaus ist die Angioplastie deutlich weniger invasiv. In jedem Fall wird die Entscheidung individuell getroffen und immer mit dem Patienten besprochen..

    Was sind die Stents??

    Es gibt viele Stents, aber der Hauptunterschied liegt in der Arzneimittelbeschichtung auf ihrer Oberfläche. Stents ohne eine solche Arzneimittelbeschichtung „überwachsen“ häufig im ersten Jahr nach dem Eingriff (dieser Vorgang wird als Restenose bezeichnet, seine Wahrscheinlichkeit liegt zwischen 10 und 30%, abhängig von der Art des Stents, der Implantationstechnik, der Größe der Arterie und dem Vorhandensein verwandter Krankheiten (wie Diabetes mellitus). beim Patienten).

    Warum brauche ich Stents ohne Beschichtung??

    Unbeschichtete Stents werden selten benötigt..

    In jüngerer Zeit wäre es notwendig, eine komplexe und detaillierte Antwort über die Vor- und Nachteile unbedeckter Stents zu schreiben. Neuere Studien zeigen jedoch: Unbedeckte Stents verlieren in alle Richtungen, es scheint, dass sie keine Vorteile haben. Dies ist auf Fortschritte in der Herstellungstechnologie für beschichtete Stents zurückzuführen. Zusätzlich zu unterschiedlichen Prozentsätzen der Restenose („Überwachsen“ von Stents) erfordern diese beiden Kategorien von Stents unterschiedliche Dauer der Blutverdünnung. Es gibt eine kleine Kategorie von Patienten mit hohem Blutungsrisiko oder Patienten, die eine Operation planen. Diesen Patienten wird die Implantation eines Stents ohne Beschichtung gezeigt. Weitere Informationen zu diesem Verfahren finden Sie im Artikel "Koronarangioplastie und Stenting"..

    Warum Cardio-Klinik??

    * Angina pectoris - Brustschmerzen im Zusammenhang mit Myokardischämie. Die Manifestationen sind sehr vielfältig, das klassische Bild: kurzfristige Schmerzen hinter dem Brustbein, die bei körperlicher Aktivität auftreten und nach deren Beendigung verschwinden.

    Für Patienten der Cardio Clinic, die zu Hause bleiben.
    Wenden Sie sich von Ihrem Smartphone oder Computer an Ihren Arzt.

    Lebensregeln für Patienten nach Operationen am offenen Herzen

    Wir beantworten die häufigsten Fragen von Patienten nach einer Bypass-Operation.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Was alkalische Phosphatase sagt: 10 Gründe für niedrige und hohe Enzymspiegel

    Es gibt viele verschiedene Marker für die Entwicklung pathologischer Prozesse im Körper. Eine davon ist alkalische Phosphatase.

    Periphere Venenkatheterisierung

    Nur über Venenkatheterisierung.Die Katheterisierung der Venen ist eine der notwendigsten und im Krankenhaus verwendeten Methoden für einen schnellen und konstanten Zugang zum Kreislaufsystem des Kindes.