Was ist die tägliche Blutdrucküberwachung (BPM)??

Datum der Veröffentlichung des Artikels: 08/04/2018

Datum der Artikelaktualisierung: 19.12.2019

Die tägliche Überwachung des Blutdrucks (BPM) ist eine diagnostische Methode, deren Prinzip darin besteht, die Blutdruckwerte für 24 Stunden (einen Tag) aufzuzeichnen..

Das Verfahren bietet die Möglichkeit, Druckspitzen genau zu erfassen, Bluthochdruck oder Hypotonie zu bestimmen.

Eine einzelne Blutdruckmessung bei einem Arzttermin ist schnell, liefert jedoch keine vollständigen Informationen. Darüber hinaus erleben manche Menschen Angst und Aufregung, wenn sie sich in einer medizinischen Einrichtung befinden, was zu Druckstößen (dem sogenannten „White-Coat-Syndrom“) führt und es schwierig macht, bestehende Pathologien zu identifizieren.

Angaben zur Ernennung

Der Arzt oder Kardiologe weist den Patienten auf diese diagnostische Studie hin..

Hier ist der Patient mit dem Gerät auf dem Foto:

Die Kategorie der Personen, die eine tägliche Überwachung des Blutdrucks benötigen, umfasst Patienten mit VSD, Bluthochdruck, symptomatischer arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, Herz- und Nierenversagen, vaskulärer Atherosklerose, die kürzlich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben.

Grundlage für die tägliche Überwachung der Hölle sind bestimmte Patientenbeschwerden:

Diese Art der Diagnose wird auch in den späten Monaten der Schwangerschaft verwendet, um die Art der Entbindung zu bestimmen. Signifikant abnormale Blutdruckwerte bei einer schwangeren Frau sind ein Hinweis auf einen Kaiserschnitt im Notfall.

Außerdem ist bei Patienten mit diagnostizierter arterieller Hypertonie oder Hypotonie eine tägliche Überwachung des Blutdrucks angezeigt, um die Momente während des Tages zu bestimmen, in denen der Druck signifikant ansteigt oder abnimmt. Auf diese Weise kann der behandelnde Arzt die Dosierung der Medikamente für verschiedene Tageszeiten anpassen.

Eine Druckbewertung wird auch für gesunde Menschen durchgeführt, um ihre berufliche Eignung für eine bestimmte Art von Aktivität (Lokführer, Piloten, Astronauten) für Rekruten des Militärregistrierungs- und Einberufungsbüros zu bestätigen - um ihre Eignung für den Militärdienst zu bestätigen.

Vor- und Nachteile der Methode

Der Hauptvorteil der Untersuchung besteht darin, dass Sie mit dem BPM-Gerät (Monitor) alle Blutdruckänderungen innerhalb von 24 Stunden bis zu den kleinsten Schwankungen aufzeichnen können, was von großem diagnostischen Wert ist.

Eine längere Überwachung hilft, latente Hypertonie von vorübergehender zu unterscheiden. Zum Beispiel verursacht ein Arztbesuch Stress bei einem Patienten, was zu einem starken Druckanstieg führt. In einer für den Menschen angenehmen Umgebung wird der Druck in normalen Grenzen gehalten..

Oft gibt es eine umgekehrte Situation, wenn der Patient von einer Verschlechterung des Wohlbefindens spricht und es bei einer Konsultation mit einem Arzt nicht möglich ist, kritische Druckindikatoren festzulegen. In einer solchen Situation ist das SMAD-System unverzichtbar.

Die Vorteile dieser Diagnose können auch umfassen:

  • Benutzerfreundlichkeit. Das kompakte Gerät ist unter der Kleidung fast unsichtbar, sodass der Patient im normalen Modus lebt.
  • Atraumatisch. Das Gerät wird ohne Eingriff in den Körper am Körper des Patienten befestigt. Dies ist eine absolut sichere Diagnosemethode und daher für ein breites Publikum geeignet, einschließlich Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen.

Laut Ärzten sind die mit dem Gerät erhaltenen Daten unbestritten, und im Allgemeinen weist die Methodik keine Nachteile auf, ihre Wirksamkeit wurde wiederholt bestätigt und die Bedeutung kann kaum überschätzt werden.

Außerdem können Sie mit dieser Studie rechtzeitig einen Anstieg des morgendlichen Blutdruckanstiegs feststellen, ein äußerst gefährliches Phänomen, das Auslöser für Schlaganfall, Myokardinfarkt und sogar plötzlichen Tod sein kann.

Die Testimonials der Probanden selbst zeigen, dass das Verfahren leichte Beschwerden verursacht: ungewöhnliche Empfindungen durch ständiges Tragen der Manschette am Arm, periodisches Zusammendrücken des Arms beim Pumpen von Luft.

Wir bieten Ihnen ein Lehrvideo:

Was ist der Unterschied zum Halfter??

Es ist erwähnenswert, dass Patienten SMAD häufig mit einer anderen Art der Hardwareforschung verwechseln - der Holter-Überwachung (XM), bei der das Gerät auch einen ganzen Tag lang getragen wird.

Dies sind verschiedene Methoden: Die Holter-Überwachung unterscheidet sich von SMAD darin, dass nur der Herzrhythmus (Puls) verfolgt wird und sich der Blutdruck nicht ändert. In einigen Fällen, wenn ein Patient über Herzbeschwerden klagt, schreibt der Arzt die gleichzeitige Durchführung von zwei Verfahren gleichzeitig vor - SMAD und EKG (Elektrokardiographie) nach Holter, dies wird als bifunktionelle Überwachung bezeichnet.

Die Ergebnisse des ABPM werden für den Patienten zur weiteren Untersuchung in der Kardiologie - Echokardiographie (Ultraschall des Herzens) und Laufbandtest - nützlich sein.

Ist eine Vorschulung erforderlich??

Über die Vorbereitung auf die Studie wird der Patient vom behandelnden Arzt unterrichtet, der eine Überweisung an das ABPM ausgestellt hat. Falls erforderlich, bricht der Arzt am Vorabend der Analyse die Verabreichung von Arzneimitteln ab, um den Druck zu senken, damit die Ergebnisse nicht verzerrt werden.

Allgemeine Vorbereitungen am Tag des Verfahrens umfassen:

  • Weigerung, Alkohol zu trinken;
  • Einschränkung schwerer körperlicher Aktivität und Stress;
  • gute Ruhe am Vorabend;
  • Auswahl an Kleidung frei geschnitten.

Die Verwendung von Lebensmitteln und Flüssigkeiten ist nicht verboten. Es gibt keine Kontraindikationen für die Untersuchung, außer für mögliche individuelle Merkmale des Körpers, die zuerst mit Ihrem Arzt besprochen werden sollten.

Wie ist die Umfrage?

Diese Untersuchung kann entweder ambulant (zu Hause) oder stationär sein. Die Überwachung beginnt um 8-9 Uhr. Die Methodik selbst ist sehr einfach.

Der Aktionsalgorithmus lautet wie folgt: Zuerst kommt der Patient ins Krankenhaus, damit der Arzt die Inszenierung des Registrars durchführt. Dann muss er eine Manschette an seinen Arm legen, wie ein Standard-Tonometer. Wenn ein Kind untersucht wird, gibt es spezielle kleinere Exemplare für ihn. Die Manschette mit dünnen Schläuchen ist mit dem Gerät verbunden, das gleichzeitig ein Luftgebläse und ein Datenspeichergerät ist. Das Gerät wird an einem Kleidungsgürtel befestigt oder in eine kleine Tasche gelegt, die an der Schulter getragen werden kann. Batteriebetriebenes Gerät.

Dann verlässt der Patient das Krankenhaus und lebt in seiner gewohnten Weise.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Das Gerät ist so programmiert, dass nach einem bestimmten Zeitintervall, das in den Einstellungen festgelegt ist, automatisch Luft in die Manschette injiziert wird. Normalerweise sind es tagsüber 15 bis 30 Minuten und nachts 30 bis 60 Minuten. Wenn das Gerät beispielsweise etwas nicht mag - es ist der Ansicht, dass die Messung ungenau war, wird eine zweite Messung durchgeführt und die nächsten werden etwas häufiger durchgeführt. Der Proband kann selbst eine manuelle Druckmessung durchführen, indem er die gewünschte Taste am Gerät drückt. Die Ergebnisse nach jeder Messung werden auf dem Gerätebildschirm angezeigt..

Der Proband muss alle seine Aktivitäten während des Tages im Beobachtungstagebuch festhalten, in dem er den genauen Zeitpunkt seiner Handlungen angibt. Alle Episoden der Verschlechterung des Wohlbefindens passen dort hinein..

Nach 24 Stunden kehrt der Patient zum Arzt zurück, wo ihm das Gerät zur anschließenden Analyse der erhaltenen Werte und zur Dekodierung der Ergebnisse entnommen wird.

Wo kann ich es bekommen und was sind die Durchschnittspreise?

Diese Untersuchung kann problemlos in Ihrer Bezirksklinik bestanden werden, wie von einem Arzt verordnet. Sie ist kostenlos und in der obligatorischen Krankenversicherung enthalten. Das einzige Problem besteht darin, dass Sie möglicherweise in der Schlange stehen müssen, abhängig von der Arbeitsbelastung einer bestimmten medizinischen Einrichtung und der Anzahl solcher Geräte.

Sie können es gegen eine Gebühr in einer Privatklinik durchgehen. In diesem Fall hängt der Preis der Untersuchung von der medizinischen Einrichtung sowie von der Art der verwendeten Ausrüstung und der Marke des Herstellers ab. Die Kosten werden auch von der Region beeinflusst, in der sich die Klinik befindet..

Der durchschnittliche Preis für die Überwachung in Moskau und der Region Moskau liegt zwischen anderthalb und zweieinhalbtausend Rubel. In regionalen medizinischen Zentren liegt der Preis zwischen 800 und 1500 Rubel.

Eine Reihe von medizinischen Kliniken bieten Dienstleistungen für die Installation des Geräts direkt zu Hause an. In diesem Fall erhöhen sich die Kosten der Studie in Abhängigkeit von den Transportkosten des Arztes.

Verhaltensregeln für Patienten

Der Patient mit dem Gerät sollte sich so natürlich verhalten, als wäre es nicht da. Für eine höhere Zuverlässigkeit der Daten ist es notwendig, übermäßige körperliche Aktivität zu vermeiden, Stressfaktoren zu beseitigen, eine normale Ernährung zu befolgen und sich in Ihrem gewohnten Modus zu bewegen.

Es ist wichtig, dass die Hand die Röhren der Vorrichtung nicht biegt. Im Moment des Zusammendrückens der Manschette muss die obere Extremität entspannt werden, sie abgesenkt werden und warten, bis die Messung abgeschlossen ist. Einige Gerätetypen sind mit einem Tonsignal ausgestattet, das den Beginn der Messung signalisiert.

Während des Überwachungszeitraums kann es für den Patienten zu Unannehmlichkeiten kommen:

  1. Schwierigkeiten beim Schlafen. Das Gerät misst auch nachts den Druck, sodass Menschen, die empfindlich schlafen, manchmal im Moment der Kompression der Arterie oder aufgrund eines Tonsignals aufwachen. Sie müssen auch eine Pose wählen, damit sich die Schläuche des Geräts nicht verbiegen. Dazu ist es am besten, auf dem Rücken zu schlafen.
  2. Unfähigkeit, Wasserprozeduren durchzuführen (Dusche benutzen). Da keine Feuchtigkeit in das Gerät gelangen darf, funktioniert das Waschen und Aufräumen nicht.
  3. Einschränkung der Beugung des Arms am Ellbogen, da die Manschette leicht über dem Ellbogen befestigt ist.
  4. Hautempfindlichkeit kann zu Reizungen an der Manschettenbefestigungsstelle führen..
  5. Die Verwendung des Geräts erschwert das Umziehen.

All dies ist jedoch ein vorübergehendes Unbehagen beim Tragen des Geräts, wodurch eine genaue Diagnose erstellt werden kann. Entfernen Sie das Gerät nicht selbst.

Tagebuchbeispiel

Das Thema spiegelt alle seine Aktionen im Tagebuch wider und gibt den genauen Zeitpunkt der Aktion an. Tagsüber müssen Sie die Zeit des Essens, der Medikamente, den Zeitraum des Fahrens des Fahrzeugs, Momente leichter körperlicher Aktivität (Treppensteigen, Gehen auf der Straße) und den Zeitpunkt des Auftretens des Unwohlseins aufzeichnen. Geben Sie unbedingt den Zeitpunkt des Einschlafens an und schreiben Sie im Falle eines nächtlichen Erwachens, was genau in den Augenblicken passiert ist.

In der Regel gibt der Arzt dem Patienten ein spezielles Formular, das er selbst ausfüllen muss. Wenn jedoch kein Formular vorhanden ist, können Sie einfach alles in ein Notizbuch schreiben. In diesem Fall ist der Inhalt wichtig, nicht das Design.

Wir präsentieren Ihnen ein Beispiel für das Ausfüllen eines ähnlichen Tagebuchs:

Aktionsdatensatztabelle

Das Gerät schreibt etwas, gibt Fehler aus und sendet Tonsignale aus?

In der Regel senden die meisten Modelle solcher Geräte vor Beginn der Messung ein Warnton aus. Dies ist absolut normal. Nach diesem Geräusch muss der Patient nur noch anhalten, ruhig aufstehen und versuchen, sich zu entspannen. Fahren Sie nach der Messung fort, was er zuvor getan hat..

Wenn das SMAD-Gerät nicht mehr funktioniert, ein Fehler aufgetreten ist, es mindestens eine Stunde lang keine Messungen durchgeführt hat, ist es am besten, nichts selbst zu tun, da dies nicht bekannt ist - die Batterien sind einfach leer oder es ist wirklich kaputt. In jedem Fall verlieren die erhaltenen Daten ihre Zuverlässigkeit, wenn die Studie auch nur für kurze Zeit unterbrochen wird. In einer solchen Situation ist die einzig richtige Entscheidung daher die nächste Umsetzung nach einem geplanten Arztbesuch.

Wenn das Gerät einen Fehler ausgibt, z. B. E001, E095, E0097 oder ähnliches, ist möglicherweise die Manschette des Patienten herausgezogen, der Verbindungsschlauch wurde eingeklemmt. In diesem Fall müssen Sie diese Situation nur beheben. Wenn dies nicht hilft, können Sie nur dann Maßnahmen ergreifen, wenn keine Beschwerden vorliegen, und auf den morgigen Arztbesuch warten. Wenn Beschwerden auftreten, entfernen Sie das Gerät und warten Sie auch auf morgen. Wie jedes Gerät ist auch dieses Gerät fehleranfällig..

Wenn die Beschriftung angezeigt wird - Pause (Pause), besteht hier kein Grund zur Sorge, dies ist der normale Betrieb des Geräts.

Ergebnisse entschlüsseln

Während der Studie kann das Gerät die folgenden Informationen verfolgen: Durchschnittswerte der oberen und unteren Druckgrenzen, Pulsfrequenz, Druckdynamik pro Tag, Indikatoren unter Last, Zahlen des systolischen und diastolischen Drucks in einem Traum, Druckabfall in der Nacht.

Der Versuch, die Daten selbst zu entschlüsseln und zu verstehen, was dies bedeutet, ist nicht sinnvoll, da der Patient in jedem Fall mindestens einmal die Arztpraxis aufsuchen muss, um das Gerät zurückzugeben.

Die Interpretation der Ergebnisse der Elektrokardiogramm- und Blutdruckmessungen wird vom diagnostischen Arzt durchgeführt, der die Studie durchführt, und die Behandlung wird direkt vom Kardiologen verschrieben. Normalerweise betragen die unteren Druckwerte 110/70 mm Hg und die oberen 140/90. Für Kinder liegen diese Indikatoren geringfügig unter den angegebenen Werten..

Beispiel eines Diagramms der Blutdruckänderungen während des Tages

Insbesondere bei der Entschlüsselung der Daten werden die Schwankungen des systolischen und diastolischen Blutdrucks mehr oder weniger vom durchschnittlichen Tageswert sowie der Differenz zwischen Blutdruckindikatoren Tag und Nacht, ausgedrückt als Prozentsatz (Tagesindex), berechnet..

Der Tagesindex wird als normal angesehen, wenn das Ergebnis im Bereich von 10 bis 25% liegt, dh der durchschnittliche Blutdruck in der Nacht ist idealerweise um 10% niedriger als der durchschnittliche Blutdruck während des Tages. Die Standard-Druckreduzierung im Schlaf beträgt 10-20%.

Nach der Analyse aller Daten kommt der Arzt zu dem Schluss, dass eine Diagnose mit allen Parametern gestellt wird.

Die Unfähigkeit des Drucks, nachts auf ein normales Niveau abzusinken, weist auf das mögliche Vorhandensein chronischer Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, hin. Erhöht das Risiko für die Entwicklung einer chronischen koronaren Herzkrankheit, eines Myokardinfarkts und einer Gehirnblutung.

Hoher Pulsdruck (Normalwerte von 30 bis 40 mm Hg) - zeigt an, dass es Gefäßerkrankungen und Pathologien in der Schilddrüse gibt.

Ein erhöhter Grad der Blutdruckänderung während des täglichen Zeitraums weist auf eine geringe Elastizität der Gefäßwände hin, was das Risiko einer Blutung in der Netzhaut und die Entwicklung von Schlaganfällen hervorruft.

Kann dieser Test fehlerhaft sein und wie kann man ihn vermeiden??

Trotz der Tatsache, dass das ABPM die zuverlässigste Methode in der Medizin zur Bestimmung der täglichen Blutdruckschwankungen ist, gibt es immer noch eine Reihe von Situationen, in denen das Gerät möglicherweise falsch ist. Ungenauigkeiten treten auf, wenn der Patient die Anweisungen und Empfehlungen des Arztes unfreiwillig oder absichtlich vernachlässigt.

Oft tun dies Rekruten des Militärregistrierungs- und Einberufungsbüros, wenn sie sich einer medizinischen Kommission unterziehen, um eine falsche Diagnose zu erhalten - sie versuchen, den Smad zu täuschen, um nicht in die Armee zu gelangen und weiter zu dienen.

Die Daten sind falsch, wenn:

  • Verwenden Sie während der Überwachung Tonika - das Gerät kann die Ergebnisse überschätzen.
  • Heben Sie in Rückenlage die hohen unteren Gliedmaßen an - dies stört den natürlichen Blutfluss und der Druck steigt an.
  • während der Überwachung die ganze Nacht wach bleiben;
  • Ziehen Sie im Moment des Zusammendrückens des Arms mit der Manschette das Gesäß fest und ziehen Sie die Füße in Ihre Richtung - dies führt zu einem Druckanstieg.

Patientenbewertungen

Der Arzt befahl mir, mich einer SMAD zu unterziehen, weil ich eine IRR habe - Panikattacken, übermäßiges Schwitzen und andere unangenehme Symptome. Im Allgemeinen gibt es nichts Besonderes in seiner Passage, es war natürlich ein wenig langweilig, alles in das Tagebuch zu schreiben, aber ich habe es geschafft. Die Hauptschwierigkeiten, die ich nachts hatte - es ist furchtbar unangenehm zu schlafen, auf dem Rücken kann ich einfach nicht einschlafen, der Nacken ist taub und auf der Seite - das Gerät zerquetscht und stört. Aber nichts, die Nacht dauerte. Infolgedessen sagte der Arzt, dass ich gute Ergebnisse hatte und die Untersuchung keine Pathologien ergab. Ja, leider ist VVD keine Krankheit, deren wahre Ursache leicht diagnostiziert werden kann..

Als der Druckanstieg und das damit verbundene Wohlbefinden mich endgültig beendeten, beschloss ich schließlich, zu einem Kardiologen zu gehen, und er empfahl mir, mich einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Ich war in einer Handelsklinik, also musste ich zweitausend Rubel für die Untersuchung bezahlen. Sie befestigten ein Gerät an mir, gingen nach Hause und benahmen sich wie gewohnt. Ich empfehle übrigens vor dem Eingriff - zu waschen, und später wird es nicht den ganzen Tag möglich sein. Nach den Ergebnissen der Untersuchung hat mir der Arzt Tabletten verschrieben, ich trinke sie jetzt, ich hoffe es hilft.

24-Stunden-Blutdrucküberwachung

Hoher Blutdruck (BP) ist ein ernstes Problem, das behandelt werden muss. Die tägliche Überwachung des Blutdrucks wird für fragwürdige Hinweise auf die übliche Messmethode verwendet. Da eine Person in einem Krankenhaus von vielen Reizstoffen betroffen ist, können die Blutdruckwerte verzerrt sein. Daher hilft der Smad dabei, genaue Daten für Ärzte zu erhalten, die verborgene Pathologien des Patienten aufdecken.

Methodengenauigkeit

BPM wird als die genaueste Methode zur Bestimmung von Druckpathologien angesehen. Es ist unmöglich, ihn zu täuschen, da das Gerät die geringsten Schwankungen der Parameter erfasst. Darüber hinaus wird die Studie nicht alleine durchgeführt, häufig werden Holter-Diagnosen verwendet, die den Wert des Pulses festlegen. Mit Hilfe der Technik wird sogar eine versteckte Bedrohung aufgedeckt, die mit der üblichen Blutdruckmessung nicht behoben werden kann.

Vorteile und Nachteile

Die tägliche Drucküberwachung hat wie jede Methode gute und schlechte Seiten. ABPM zeigt die Möglichkeit, kardiovaskuläre Pathologien zu entwickeln. Der Test wird zur Behandlung von Herzerkrankungen und Druck durchgeführt. Positiv sind:

  • Registrierung von Indikatoren über einen langen Zeitraum;
  • Fehlen eines White-Coat-Angst-Syndroms;
  • die Möglichkeit, Tag und Nacht zu reparieren;
  • Ermittlung von Schwankungen bei Indikatoren vorübergehender Natur;
  • Genauigkeit aufgrund natürlicher Umgebung.

Beispiele für Mängel beruhen hauptsächlich auf Beschwerden während der Untersuchung, insbesondere auf übermäßiger Nervosität des Patienten. Sie umfassen häufig Taubheitsgefühl der Gliedmaßen beim Tragen der Manschette, Hautreizungen oder Windelausschlag, die durch die Manschette verursacht werden, sowie die finanzielle Seite des Dienstes. Eine tägliche Untersuchung erfordert im Gegensatz zu einer einzelnen Messung Investitionen.

Eine einzelne Blutdruckmessung liefert nicht immer echte Daten, was sich auf die Konstruktion der Behandlungsmethoden auswirkt.

Angaben zur Ernennung

Die Blutdrucküberwachung wird unter folgenden Umständen durchgeführt:

  • Stresssituationen bei der Arbeit provozieren Blutdrucksprünge.

Identifizierung der primären Hypertonie;

  • Kontrolle des Bluthochdrucks;
  • die Notwendigkeit, den Teil des Tages zu identifizieren, an dem der Blutdruck des Patienten stärker ansteigt;
  • Identifizierung von Bluthochdruck in Stresssituationen bei der Arbeit;
  • Beendigung des Atem-Syndroms in der Nacht;
  • Bluthochdruck während der Schwangerschaft;
  • Schwangere Frauen müssen sich vor der Geburt einer Untersuchung unterziehen, um die Art der Wehen zu bestimmen.
  • Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Wann nicht ausgeben?

    Eine Untersuchung am Menschen wird in folgenden Situationen nicht durchgeführt:

    • dermatologische Schädigung der Haut, hauptsächlich der oberen Gliedmaßen;
    • Pathologie des Kreislaufsystems, die Blutergüsse mit der geringsten Auswirkung auf die Haut verursacht;
    • verletzte obere Gliedmaßen;
    • Erkrankung der Gefäße und Arterien der oberen Extremitäten;
    • psycho-emotionale Störungen.
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Vorbereitung auf das Verfahren

    Das Verfahren wird vom behandelnden Arzt verordnet, der verpflichtet ist, dem Patienten die richtige Vorbereitung zu erklären. Für die Vorbereitung des ABPM müssen bestimmte Regeln eingehalten werden, damit die Messung zuverlässige Informationen liefert. Diese beinhalten:

    • Drogenentzug;
    • Ausschluss von körperlicher Aktivität;
    • Abschaffung der Wasserverfahren;
    • Nachts voller Schlaf;
    • Weigerung, Kleidung zu quetschen, sollte kein fremder Einfluss auf die Manschette sein;
    • Einnahme von Beruhigungsmitteln nachts mit schwerer Nervosität am Vorabend der Blutdruckuntersuchung.
    Bevor Sie sich einer Blutdruckdiagnose unterziehen, müssen Sie die Einnahme von Medikamenten verweigern.

    Kurz vor dem Test:

    • Der Patient sollte seine Hand senken und aufhören, sich zu bewegen, wenn das Gerät beginnt, die Manschette automatisch aufzublasen.
    • Es ist wichtig, die korrekte Position von Schlauch und Manschette während der Überwachung zu überprüfen.
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Studienfortschritt

    Die Studie wird mit einer auskultatorischen oder oszillographischen Methode durchgeführt. Die Verwendung jeder einzelnen Methode liefert jedoch ungenaue Daten. In der Medizin ist es üblich, zwei Methoden zu kombinieren, damit die ABPM-Indikatoren so genau wie möglich sind. Zur Untersuchung wird in der Mitte der oberen Extremität eine Manschette mit einem daran befestigten Schlauch angebracht, der mit einem Register verbunden ist, das Luft liefert und ablässt. Das Gerät ist mit einem hochempfindlichen Sensor ausgestattet, der kleinste Druckschwankungen erfasst..

    Die Zähler werden für jeden Patienten individuell konfiguriert, wobei sein Regime, die für Ruhe und Arbeit vorgesehene Zeit berücksichtigt werden. Anweisungen zur Anzahl der Messungen und ihrer Häufigkeit werden vom behandelnden Arzt ausgeführt, der anbietet, ein Tagebuch zu führen, in dem die Ergebnisse aufgezeichnet werden sollen. Das Gerät misst mindestens 50 Mal am Tag, tagsüber alle 15 Minuten, nachts - alle 30 Minuten. Beim Springen zu bestimmten Stunden ist alle 10 Minuten eine Druckmessung erforderlich.

    Holter-Überwachung

    Die medizinische Gemeinschaft zieht es vor, gleichzeitig den täglichen Druck zu überprüfen und die Herzfrequenz aufzuzeichnen. In einem Paar helfen diese Techniken, die Dynamik der Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu verfolgen, um verborgene Krankheiten aufzudecken. Die Methode wurde von einem Wissenschaftler aus Amerika entwickelt - Halter. Am Brustbein einer Person sind spezielle Elektroden angebracht, die die Herzfrequenzdaten fixieren und an ein spezielles Gerät ausgeben. Das System des automatischen Geräts arbeitet nach dem Prinzip der Elektrokardiographie und speichert die Ergebnisse im Speicher des Geräts. Dazu wird an der Schulter eine Manschette aufgehängt, die den Druck überwacht. Bei kontroversen Fragen zur Kardiologie des Patienten wird die Holter-Überwachung um mehrere Tage verlängert..

    Gegenanzeigen gelten ausschließlich für Personen mit mechanischer Schädigung der Brusthaut (aufgrund der Unfähigkeit, das Gerät anzubringen). Personen mit solchen Beschwerden wird eine Überwachung durch Konzentration auf Halter empfohlen:

      Brustschmerzen - eine Gelegenheit, sich einer täglichen Überwachung zu unterziehen.

    drückende Schmerzen, die auf die obere linke Seite projiziert wurden;

  • Schmerzen in der linken Brust, nachts;
  • Kurzatmigkeit mit Hustenanfällen;
  • Anfälle von Herzverblassen;
  • häufiger Schwindel oder Bewusstlosigkeit.
  • Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Messgeräte

    Instrumente - Tonometer, die eine große Menge an Informationen erfassen und im Speicher speichern, helfen bei der Überwachung. Nach Abschluss des Vorgangs zeigt das Gerät zur täglichen Überwachung des Blutdrucks Daten auf einem PC (Personal Computer) an, der das Datenarray verarbeitet. Das Gerät zur Druckmessung wird in Apotheken zu unterschiedlichen Preiskategorien mit unterschiedlichen Einstellungen verkauft.

    Merkmale bei einem Kind

    Im Gegensatz zu Erwachsenen ist die Bestimmung des normalen Blutdruckbereichs bei Kindern eine schwierige Aufgabe. Schließlich treten Schwankungen vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen, körperlicher Aktivität und Vererbung auf. Ärzte haben spezielle Schwellenwerte für einen möglichen Normaldruck für Kinder entwickelt, je nach Alter und Somatotyp. Die Durchführung der Technik unterscheidet sich nicht grundlegend von der BPM für Erwachsene. Der einzige Unterschied besteht in der Schwelle der erhaltenen Beweise. Beispielsweise wird ein Wert von 120/80 für ein hohes Kind als normal angesehen, und für ein niedriges Kind wird es eine hohe Zahl sein.

    BPM während der Schwangerschaft

    Smad bei schwangeren Frauen wird im 3. Trimester durchgeführt, wobei das Ergebnis das Vorhandensein oder Fehlen von Pathologien zeigt, die die Arbeitsaktivität beeinflussen können. Während der Schwangerschaft ist der Körper einem erhöhten Stress ausgesetzt, während dessen der Druck häufig auf 140/90 ansteigt. Smad für schwangere Frauen ist ein Weg, um festzustellen, ob Bluthochdruck eine Ursache für Pathologie oder ein Begleitfaktor in der Schwangerschaft ist.

    Dekodierung der Ergebnisse des ABPM

    Die Ergebnisse der täglichen Überwachung des arteriellen Niveaus werden an den PC übertragen und dort entschlüsselt. Meistens erfolgt die Entschlüsselung nach der Methode der Messung von Durchschnittswerten, die über 24 Stunden (8 Nächte und 11 Tage) gemessen werden. Das Ergebnis zeigt den Blutdruck eines bestimmten Patienten, auf dessen Grundlage der Arzt eine Schlussfolgerung zieht. Die Beurteilung erfolgt nach Kriterien, die sich vom normalen Blutdruck unterscheiden. Die durchschnittlich akzeptierten Werte bei einem gesunden Patienten sind in der Tabelle zusammengefasst:

    MesszeitGrenzwerte des Blutdrucks
    Tägliches Lesen120 ± 6/70 ± 5
    Tagesstunden115 ± 7/73 ± 6
    Abendzeit105 ± / 65 ± 5
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Letztes Wort

    SMAD ist ein unverzichtbarer Weg, um versteckte Pathologien zu diagnostizieren. Ärzte greifen auf die Technik zurück, wenn die übliche Messmethode verdächtig ist. Es wird häufig bei schwangeren Frauen (in der letzten Schwangerschaftsperiode) durchgeführt, da der Druck aufgrund der zusätzlichen Belastung steigt, was die Aufmerksamkeit von möglichen Problemen ablenkt. Das Verfahren verfügt über einen Algorithmus zur Vorbereitung, Regeln für die Durchführung und Berechnung von Ergebnissen.

    Tägliche Überwachung des Blutdrucks (ein Trainingshandbuch für Ärzte)

    Was sind die Indikationen für ein ABPM? Wie sind die Ergebnisse des ABPM zu bewerten? In den letzten zehn Jahren hat sich die Methode zur täglichen Überwachung des Blutdrucks (BPM) erheblich weiterentwickelt. Derzeit geht diese Methode über die wissenschaftliche Forschung hinaus und

    Was sind die Indikationen für ein ABRM??
    Wie werden die Ergebnisse des ABPM bewertet??

    In den letzten zehn Jahren hat sich die Methode zur täglichen Überwachung des Blutdrucks (BPM) erheblich weiterentwickelt. Derzeit geht diese Methode über den Rahmen der wissenschaftlichen Forschung hinaus und wird zunehmend in der praktischen Gesundheitsversorgung eingesetzt..

    Der Zweck dieses Tutorials ist es, die wichtigsten Punkte der praktischen Arbeit mit den SMAD-Systemen zu reflektieren.

    • Indikationen für Smad

    Diagnose der arteriellen Hypertonie (AH)

    1. Borderline AG.
    2. Identifizierung des Phänomens „weißer Kittel“.
    3. Verdacht auf die symptomatische Natur der Hypertonie.
    4. Untersuchung von Patienten mit Bluthochdruck in Kombination mit koronarer Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, linksventrikulärer Myokardhypertrophie, zerebrovaskulären Erkrankungen, gestörtem Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsel, Schlafapnoe-Syndrom.
    5. Untersuchung von jungen Menschen mit nachteiliger Vererbung auf Bluthochdruck.

    • Diagnose einer arteriellen Hypotonie
    1. Untersuchung von Patienten mit chronischer konstitutioneller und orthostatischer Hypotonie.
    2. Untersuchung von Patienten mit eingeschränkter Haltung und dynamischer Kontrolle des Blutdrucks.
    3. Synkopenbedingungen.
    • Drogeninterventionskontrolle
    1. Die Auswahl der Patienten für die medizinische Behandlung.
    2. Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit der Pharmakotherapie.
    3. Bewertung der Resistenz gegen medikamentöse Behandlung und Auswahl des optimalen Behandlungsschemas für solche Patienten.
    4. Die Untersuchung des individuellen zirkadianen Blutdruckrhythmus im chronotherapeutischen Behandlungsschema.

    Tabelle 1. Vergleichende Eigenschaften der beiden häufigsten nicht-invasiven Methoden zur Blutdruckmessung

    MethodeVorteileNachteileAuskultatorisch1. Weltweit als nicht-invasive Standardmessung des Blutdrucks für beide diagnostischen Zwecke anerkannt
    und zur Überprüfung von automatischen Blutdruckmessgeräten 2. Erhöhter Widerstand gegen Vibrationen und Handbewegungen1. Empfindlichkeit gegenüber externen Geräuschen, die Genauigkeit des Mikrofons über der Arterie
    2. Notwendiger direkter Kontakt der Manschette und des Mikrofons mit der Haut des Patienten
    3. Die Definition des Blutdrucks ist bei schwachen Korotkov-Tönen mit einem ausgeprägten "auskultatorischen Versagen" und einem "unendlichen Ton" schwierig.Oszillometrisch1. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen Geräuschbelastungen kann es bei hohen Geräuschpegeln eingesetzt werden.
    2. Die Blutdruckindizes sind nahezu unabhängig von der Manschettendrehung am Arm und hängen nur wenig von den Bewegungen entlang des Arms ab (wenn die Manschette die Ellbogenbeugung nicht erreicht hat).
    3. Es ist möglich, den Blutdruck durch ein dünnes Kleidungsstück zu bestimmen, was die Genauigkeit nicht beeinträchtigt1. Relativ geringer Widerstand gegen Vibrationen und Handbewegungen

    Derzeit sind drei Methoden zur Blutdruckmessung bekannt: invasiv (direkt), auskultatorisch und oszillometrisch.

    Invasive (direkte) Blutdruckmessmethode. Eine Nadel oder Kanüle, die durch einen Schlauch mit einem Manometer verbunden ist, wird direkt in die Arterie eingeführt. Das Hauptanwendungsgebiet ist die Herzchirurgie. In klinischen und physiologischen Experimenten wird die tägliche invasive Überwachung des Blutdrucks verwendet. Die in die Arterie eingeführte Nadel wird mit einem Mikroinfusor mit heparinisierter Kochsalzlösung gespült, und das Drucksensorsignal wird kontinuierlich auf Magnetband aufgezeichnet.

    Von den derzeit am weitesten verbreiteten nicht-invasiven Methoden sind auskultatorische und oszillometrische Methoden zur Blutdruckmessung..

    Auskultatorische Methode N. S. Korotkova. Die Registrierung des Blutdrucks erfolgt bei der Bestimmung der Korotkov-Töne unter Verwendung eines oder mehrerer Mikrofone oberhalb von A. brachialis.

    Oszillometrische Methode. Die Methode basiert auf der Tatsache, dass während des Blutdurchgangs während der Systole durch den komprimierten Teil der Arterie in der Manschette Mikropulsationen des Luftdrucks auftreten, wobei analysiert wird, welche Werte für den systolischen, diastolischen und durchschnittlichen Druck ermittelt werden können. Die Analyse von Schwingungen erfolgt mit speziellen patentierten Algorithmen. Der zystolische Druck entspricht normalerweise dem Manschettendruck, bei dem der stärkste Anstieg der Schwingungsamplitude auftritt, der Durchschnitt - das maximale Schwingungsniveau und der diastolische - eine starke Schwächung der Schwingungen.

    Tabelle 2. Die Hauptmerkmale des Tages überwachen den Blutdruck

    FesteFirma VMS Advanced Technologies, RusslandSpaseLabs Medical, USAMeditech, UngarnA & D, JapanModellMDP-NS-0190207/90217ABPM-02 / M.TM-2421CAD, mmHg st.60–26070–285 / 60–2600-28061–280DBP, mmHg st.40-20040-200 / 30-20040–159Vgl. HÖLLE, mmHg st.50–24060–240 / 40–230Herzfrequenz bpm40-18040-18035-200MessmethodeOszillometrisch oder auskultatorischOszillometrischOszillometrischOszillometrisch und auskultatorischIntervall der automatischen Messung, min3 bis 906 bis 1201 bis 601 bis 120Anzahl der Messperioden2Bis zu 12Bis zu 4Dauer einer Messung, s30-12035-5030 - 120- -Anzahl der Messungen150240300300Der maximale Druck in der Manschette, mm RT. st.300300/285SpeichersystemKontinuierliche AktionKontinuierliche AktionKontinuierliche AktionKontinuierliche AktionBetriebsstandardsAAMI, BHSAAMI, BHS, BRDAAMI, BHSAAMI, BHSNetzteil4 Batterien oder 4 AA NiCd Batterien4/3 Batterien oder 4/3 AA NiCd Batterien4 Batterien oder 4 AA NiCd Batterien4 eingebaute NiCd-BatterienSoftware; ZungeDOS, Windows, Russisch.DOS, Windows, Englisch.DOS, Windows, Russisch.S, Windows; Englisch.Gewicht g360 ohne Batterien347/255 einschließlich Batterien350 einschließlich Batterien390 einschließlich BatterienStandardüberwachungsdauer, h24–4824–4824–4824–48Kosten für 1 Satz in US-Dollar- -

    3825Hinweis: Das Zeichen „/“ trennt die Parameter von zwei verschiedenen Modellen von Blutdruckmessgeräten

    • Ausrüstung für nicht-invasive SMAD

    Der Markt für moderne nicht-invasive automatische Registrare für ambulante SMAD ist ziemlich umfangreich und präsentiert sowohl ausländische Unternehmen als auch inländische Hersteller. Am weitesten verbreitet in unserem Land sind die in der Tabelle dargestellten Entwicklungen. 2. In den letzten Jahren sind Geräte erschienen, die eine bifunktionelle tägliche Überwachung (BP + EKG) ermöglichen, beispielsweise das Cardio Tens-System von Meditech, Ungarn. Die neueste Errungenschaft bei der täglichen Überwachung ist das Multisensorsystem TM-2425/2025 (A & D Company, Japan), das nicht nur Blutdruck und EKG, sondern auch die Umgebungstemperatur, die Körperposition des Patienten, die Beschleunigung (Beschleunigung der Bewegung des Patienten) registriert und das Intervallogramm analysiert.

    Einer der wichtigsten Parameter bei der Auswahl eines Geräts für SMAD ist die Genauigkeit der Blutdruckmessung.

    • Methodische Aspekte des ABPM

    Vorbereitung und Installation des Blutdruckmessgeräts. Bevor Sie mit der Überwachung beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass die Stromquelle des Rekorders (Batterien oder Akkus) ausreichend aufgeladen ist, um den AMP auszuführen. So können Sie beispielsweise mit dem AVRM-02 / M-System (Meditex, Ungarn) die Spannung der Batterien auf dem Display des Rekorders steuern, wenn Sie Stromquellen in das Gerät einstecken oder wenn die orangefarbene Taste lange gedrückt wird (10 s)..

    Danach wird der Rekorder über ein spezielles Kabel mit einem Personal Computer verbunden, und mit dem Computerprogramm wird der Rekorder programmiert (initialisiert). Die Programmierung umfasst Patienteninformationen, das Einstellen von Messperioden und -intervallen (z. B. 1. Periode von 10 bis 23 Stunden, Intervall zwischen Messungen 15 Minuten; 2. Periode von 23 bis 7 Stunden, Intervall zwischen Messungen 30 Minuten), Vorhandensein oder Nichtvorhandensein vor jeder Messung des Tonsignals sowie die Notwendigkeit, dass auf dem Display die Werte für systolischen, diastolischen Blutdruck und Herzfrequenz angezeigt werden. Bisher sind die allgemein akzeptierten Intervalle zwischen den Messungen: tagsüber - 10-15 Minuten, nachts - 30 Minuten.

    Die tägliche Überwachung des Blutdrucks erweitert die Fähigkeiten des Arztes sowohl bei der Diagnose als auch bei der Behandlung der arteriellen Hypertonie erheblich. Heutzutage besteht Bedarf an einer breiteren Anwendung dieser Methode in der praktischen Gesundheitsversorgung. Offensichtlich wird ABPM in naher Zukunft eine Standardmethode zur Untersuchung und Auswahl einer wirksamen Therapie für hypertensive Patienten sein.

    Nach der Initialisierung des Rekorders muss der Schulterumfang des Patienten gemessen werden, um die Größe der Pneumozuff richtig auswählen zu können. Gemäß den Empfehlungen der WHO (1993) sollte eine Standardmanschette für Erwachsene eine interne Pneumatikkammer mit einer Breite von 13 bis 15 cm, einer Länge von 30 bis 35 cm und einer Abdeckung von mindestens 80% des Gliedmaßenumfangs haben. Bei Patienten mit einem Schulterumfang von mehr als 32 cm muss eine große Manschette verwendet werden, um eine Überbewertung der Blutdruckwerte zu verhindern. Beispielsweise sind die Blutdrucküberwachungssysteme von SpaceLabs Medical (USA) mit vier Manschettengrößen ausgestattet: 13 bis 20 cm (für Kinder), 17 bis 26 cm, 24 bis 32 cm, 32 bis 42 cm und 38 bis 50 cm.

    Tabelle 3. Standards für die Durchschnittswerte des Blutdrucks gemäß ABPM

    NormotonieHypertonieTäglicher Blutdruck, mmHg.> 135/85Tag BP, mmHg.> 140/90Nacht HÖLLE, mmHg.> 125/75

    Tabelle 4. Kritische Werte der Standardabweichung (STD) für Patienten mit leichter bis mittelschwerer Hypertonie (Rogoza A. N. et al.)

    TagNacht
    Systolischer Blutdruck15 mmHg st.15 mmHg st.
    Diastolischer Blutdruck14 mmHg st.12 mmHg st.

    Tabelle 5. Methode zur Berechnung der SNAD

    Für GARTEN(vgl. CAD - vgl. CAD) x100% / vgl. CAD
    Für DBP(vgl. DADd - vgl. DADd) x100% / vgl. DADd
    Heiraten GARTEN - durchschnittlicher täglicher GARTEN, vgl. CAD - durchschnittlicher nächtlicher GARTEN,
    Heiraten DBP - durchschnittlicher täglicher DBP, vgl. DBP - durchschnittlicher Nacht-DBP

    Tabelle 6. Klassifizierung von Patienten mit Bluthochdruck nach dem Grad der nächtlichen Blutdrucksenkung (SNSAD)

    GruppennameEnglischer Name der GruppeSNAD,%Ausbreitung-
    nenost,%
    Normaler SNADWasseramsel10-2260–80
    Mangel an SNSADNicht-SchöpflöffelBis zu 25
    Überschüssiges SNSADOver-Dipper> 22Bis zu 20
    Stetiger AnstiegNachtgipfel3-5

    Die entsprechend der Größe ausgewählte Manschette befindet sich links von den „Rechtshändern“ und rechts von den „Rechtshändern“. Die Arterienmarkierung an der Manschette sollte mit dem Punkt übereinstimmen, an dem die Pulsation von A. brachialis am stärksten ausgeprägt ist. Normalerweise befindet sich dieser Punkt im distalen Drittel der Schulter. Da die Manschette während der Überwachung verschoben werden kann, was zu einer Verzerrung der Ergebnisse führt, verwenden wir normalerweise klebrige doppelseitige Scheiben mit einem Durchmesser von 60 mm zum Anbringen der Manschette.

    Kontrollmessungen (Verifizierungsmessungen). Eine pneumatische Manschette, die mit einem speziellen T- oder Y-förmigen Gerät an der Schulter des Patienten angebracht wird, wird gleichzeitig mit dem Rekorder und dem Quecksilber-Blutdruckmessgerät verbunden. Es werden mindestens vier aufeinanderfolgende Messungen im Abstand von mindestens zwei Minuten durchgeführt. Die letzten drei Messungen werden durchgeführt, um die durchschnittlichen "medizinischen" und "instrumentellen" Blutdruckwerte zu berechnen. Wenn die Unterschiede zwischen diesen Durchschnittswerten 5 mmHg überschreiten. Kunst. für diastolischen Blutdruck und / oder 10 mmHg Bei systolischem Blutdruck muss die Richtigkeit der Manschette überprüft werden. Wenn die Unterschiede bestehen bleiben, wird die Manschette zur anderen Seite bewegt oder ein Gerät mit einer anderen Methode zur Bestimmung des Blutdrucks verwendet.

    Einweisung des Patienten. Von großer Bedeutung für das Erreichen guter Ergebnisse bei einer minimalen Anzahl fehlerhafter Messungen ist das korrekte Verhalten des Patienten während der Überwachung. Der Zweck der Studie sollte dem Patienten ausführlich erklärt und gebeten werden, die folgenden Regeln zu befolgen..

    • Während der Blutdruckmessung muss der Arm mit der Pneumozuff entlang des Körpers gestreckt und entspannt werden.
    • Intensive körperliche Aktivität und Bewegung sind am Tag der Blutdrucküberwachung ausgeschlossen.
    • Wenn die Blutdruckmessung während des Gehens beginnt, müssen Sie anhalten, den Arm entlang des Körpers senken und warten, bis die Messung abgeschlossen ist.
    • Der Patient darf die Messwerte des Geräts nicht einsehen, da dies bei ihm eine alarmierende Reaktion hervorruft, die zu einer Verzerrung der Ergebnisse führen und den Hauptvorteil des ABPM ausgleichen kann.
    • Nachts sollte der Patient schlafen und nicht an die Arbeit des Registrars denken, da sonst die Werte des Nachtblutdrucks unzuverlässig sind.
    • Während der Überwachung sollte der Patient ein detailliertes Tagebuch führen, das seine Handlungen und sein Wohlbefinden widerspiegelt..
    • Verarbeitung und Grundprinzipien zur Bewertung der Ergebnisse des ABPM

    Alle vorhandenen Systeme zur Blutdrucküberwachung werden in der Regel mit einem speziellen Computerprogramm geliefert. Mit diesem Programm können Sie nicht nur den Blutdruckmessgerät initialisieren, sondern auch die Überwachungsergebnisse automatisch lesen, verarbeiten und ausdrucken. Nachfolgend betrachten wir die Hauptindikatoren des täglichen Blutdruckprofils (SPAD), die heute fast allgemein anerkannt sind.

    Durchschnittliche Werte. Die Berechnung von Durchschnittswerten (systolischer, diastolischer, durchschnittlicher arterieller Druck und Herzfrequenz) ist die häufigste Methode zur Bewertung der Ergebnisse der Blutdrucküberwachung. Typischerweise werden die Durchschnittswerte pro Tag (24 Stunden), Tag (Wachzeit zum Beispiel von 7 bis 23 Stunden) und Nacht (Schlafperiode zum Beispiel von 23 bis 7 Stunden) berechnet. Die erhaltenen Durchschnittswerte geben einen Überblick über das Blutdruckniveau eines bestimmten Patienten und haben eine hohe prognostische Bedeutung, was durch zahlreiche Studien belegt wird. Bei der Bewertung der durch die Überwachung des Blutdrucks erhaltenen Durchschnittswerte werden andere Kriterien verwendet als bei der Bewertung herkömmlicher Blutdruckmessungen. In der Tabelle. 3 geben wir die Standards für die Durchschnittswerte an, die von J. Staessen et al. (1998) basierend auf der Analyse nationaler Projekte und ausgewählten Studien zum ABPM.

    Die Veränderung der Durchschnittswerte während der Behandlung ist das wichtigste Merkmal für die Wirksamkeit von blutdrucksenkenden Arzneimitteln.

    Die Häufigkeit des Anstiegs des Blutdrucks (BPA) (Druckbelastung, hypertonische Belastung, Zeitindex) ist der Prozentsatz der Blutdruckmessungen, die den Standardgrenzwert (für den Tag - 140/90, für die Nacht - 120/80 mm Hg) in überschreiten Gesamtzahl der Registrierungen. Dieser Indikator hat mehrere Namen, die sich im Titel dieses Abschnitts widerspiegeln. Der erfolgreichste ist jedoch unserer Meinung nach der Name „Häufigkeit des Blutdruckanstiegs während der Überwachung“ (V. Gorbunov, 1997)..

    Die NPAD-Rate hängt eng mit den durchschnittlichen Blutdruckwerten zusammen. Bei hohen Blutdruckwerten verliert dieser Indikator, der sich 100% nähert, jedoch Informationen. In solchen Fällen wird die NRPD als die Fläche unter der Kurve des Blutdruckniveaus gegen die Zeit berechnet, die auf 140 mm Hg begrenzt ist. Kunst. für systolischen Blutdruck und 90 mm RT. Kunst. für diastolischen Blutdruck. Der NPAD-Indikator ergänzt die Analyse der durchschnittlichen Blutdruckwerte und hat die gleiche hohe prognostische Bedeutung. Es kann auch erfolgreich zur Bewertung der Wirksamkeit von blutdrucksenkenden Arzneimitteln eingesetzt werden..

    Blutdruckvariabilität. Die Bestimmung der Variabilität beinhaltet die Beurteilung von Abweichungen des Blutdrucks von der Kurve des zirkadianen Rhythmus. In den Algorithmen moderner Systeme zur Blutdrucküberwachung wird meist ein vereinfachter Indikator berechnet - die Standardabweichung vom durchschnittlichen Blutdruck (STD) pro Tag, Tag und Nacht. Die kritischen Werte dieses Indikators für Patienten mit leichter bis mittelschwerer arterieller Hypertonie (AH) sind in der Tabelle angegeben. 4.

    Wenn der Patient einen Überschuss von mindestens einem der vier Werte hat, wird er der Personengruppe mit erhöhter Variabilität zugeordnet. Eine erhöhte Variabilität des Blutdrucks ist normalerweise mit einer Schädigung des Zielorgans verbunden (LV-Myokardhypertrophie, Karotisarteriosklerose, Fundusgefäße usw.)..

    Täglicher Blutdruckrhythmus (Tagesindex). Um die Schwere des zirkadianen Rhythmus zu analysieren, wird normalerweise ein Indikator für den Grad der nächtlichen Blutdrucksenkung (SNSAD) berechnet. In der Tabelle. 5 zeigt die Methode zur Berechnung dieses Indikators.

    Verstöße gegen den zirkadianen Blutdruckrhythmus treten häufiger bei Patienten mit eingeschränkter Kohlenhydratverträglichkeit, Typ I- und Typ II-Diabetes ohne Hypertonie und Hypertonie, bei Normotonikern mit ungünstiger Vererbung für Hypertonie, bei Menschen mit symptomatischer Hypertonie (Phäochromozytom, Nierenhypertonie usw.) auf..

    Laut Literatur sind zirkadiane Rhythmusstörungen mit einem unzureichenden Blutdruckabfall in der Nacht mit einer höheren Häufigkeit vergangener Schlaganfälle, einer häufigeren Entwicklung einer linksventrikulären Myokardhypertrophie, einer häufigeren und schwereren Mikroalbuminurie verbunden. Frauen mit einem unzureichenden Blutdruckabfall in der Nacht entwickeln häufig eine koronare Herzkrankheit und eine höhere Mortalität aufgrund eines Myokardinfarkts.

    Alle oben genannten Parameter von ABPM werden sowohl bei der Diagnose von Bluthochdruck als auch bei der Bewertung der blutdrucksenkenden Therapie verwendet. Wenn beispielsweise der durchschnittliche tägliche DBP 90 mm Hg stabil überschreitet, während der NPAI mehr als 50% beträgt, ist es sicher, eine stabile Hypertonie zu diagnostizieren. Mit den Werten dieser Indikatoren 85 mm RT. Kunst. und 15-20% können wir über normalen Blutdruck sprechen. Bei der Bewertung der blutdrucksenkenden Therapie muss die Spezifität der Durchschnittswerte von SBP und DBP berücksichtigt werden, da sie die Ergebnisse einer großen Anzahl von Messungen widerspiegeln und normalerweise nicht mit der Angstreaktion des Patienten verbunden sind. Daher eine Abnahme des durchschnittlichen DBP um mindestens 3-5 mm Hg. Kunst. während der Behandlung kann auf eine signifikante blutdrucksenkende Wirkung hinweisen.

    Bei der Auswahl einer blutdrucksenkenden Therapie muss eine Normalisierung des Blutdrucks sowohl tagsüber als auch nachts angestrebt werden. In diesem Fall ist es notwendig, die Möglichkeit einer übermäßigen nächtlichen Hypotonie bei einzelnen Patienten zu berücksichtigen. Bisher gibt es jedoch keine eindeutigen Kriterien für die Beurteilung dieses Zustands gemäß Smad.

    Die Ernennung von blutdrucksenkenden Arzneimitteln sollte bei Patienten mit normaler SNAD keine signifikanten Änderungen des Verhältnisses der Tag- und Nachtwerte des Blutdrucks verursachen.

    Eine wirksame blutdrucksenkende Therapie führt normalerweise zu einer Verringerung der Variabilität des Blutdrucks. Wenn vor dem Hintergrund der Behandlung die Variabilität des Blutdrucks signifikant ansteigt, sollte das Ergebnis der Behandlung als unbefriedigend angesehen werden.

    Bei der Beurteilung der Gleichmäßigkeit der Wirkung von blutdrucksenkenden Arzneimitteln mit längerer Wirkung, die einmal täglich verschrieben werden, können Sie den Koeffizienten Talsohle / Peak verwenden - das Verhältnis der End- und Spitzeneffekte (CE / PE). Um diesen Koeffizienten zu berechnen, wird die Größe der Abnahme von SBP oder DBP relativ zu dem vor der Behandlung erhaltenen anfänglichen Zeitplan durch die ähnlich berechnete Größe der Abnahme des Blutdrucks am Peak des Arzneimittels geteilt. Gemäß den Empfehlungen der FDA (Food and Drug Administration, USA) sollte dieses Verhältnis mindestens 50% betragen. Ein kleinerer Wert des CE / PE-Verhältnisses zeigt eine unzureichende blutdrucksenkende Wirkung durch die Verwendung des Arzneimittels am Ende des Intervalls zwischen den Dosen oder eine übermäßige Hypotonie am Höhepunkt des Arzneimittels an. Dies erfordert eine Dosis- oder Zeitanpassung des Arzneimittels..

    Was ist BPM, Vorbereitung auf das Verfahren und was ist seine Wirksamkeit?

    Was ist Bluthochdruck oder Hypotonie? Die meisten älteren Menschen kennen diese beiden Begriffe, da die Zeit ihren Tribut fordert. Alter, Ökologie, Lebensstil, schlechte Gewohnheiten - all dies hinterlässt Spuren in der Gesundheit. Zum Beispiel: Diese Krankheiten zeigten sich bereits in jungen Jahren. Hypertonie bereits in 35-40 Jahren. Krankheiten werden immer jünger, und deshalb suchen Sie medizinische Hilfe. Damit der Arzt eine mit einer Blutdruckänderung verbundene Krankheit diagnostizieren kann, wird er den Patienten mit Hilfe von BPM (tägliche Überwachung des Blutdrucks) untersuchen. Diese Studie wird mit einer speziellen Maschine durchgeführt, die vollautomatisch ist..

    Methodenverlauf

    Die tägliche Blutdrucküberwachung ist ein seit den 1970er Jahren beliebtes Verfahren. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde ein Gerät zur täglichen Überwachung verwendet, bei dem der Patient selbst Luft in die Manschette pumpen sollte. Das Luftpumpen fand zu einem bestimmten Zeitpunkt statt, über den das Gerät einem charakteristischen Tonsignal eines Timers ähnelte. Es gab Versuche, ein Gerät herzustellen, das den Blutdruck durch invasives Einführen eines Katheters in die Arteria brachialis misst, aber die Technik wurde nicht populär..

    Erst in den 1970er Jahren wurde ein automatisiertes Gerät entwickelt, das mithilfe eines Mini-Computers den ganzen Tag über Daten zum Blutdruck des Patienten liest. Es funktioniert sowohl bei Tag als auch bei Nacht, sodass Ärzte ein Bild von hohem oder niedrigem Blutdruck sehen können.

    So messen Sie den Druck?

    In der Kardiologie wird ABPM als unverzichtbare diagnostische Methode angesehen, da es Ärzten hilft, Änderungen des Blutdrucks bei unterschiedlichen Patientenbelastungen zu erkennen. Zunächst wird am mittleren Drittel der Schulter des Patienten eine Manschette angebracht, die der üblichen Manschette des Geräts zur Blutdruckmessung entspricht. Dann wird es mit dem Register verbunden, dem Teil, der für die Luftversorgung verantwortlich ist. Andererseits ist die Manschette mit einem Sensor verbunden, der den Blutdruck aufzeichnet. Die gesammelten Daten werden im Gerätespeicher gespeichert. Wenn eine tägliche Drucküberwachung durchgeführt wird, muss der Arzt die gesammelten Ergebnisse auf einen Computer übertragen. Nach der Analyse der Ergebnisse schließt er.

    Indikationen zur Diagnose mit dieser Technik

    Smad zeichnet die geringsten Veränderungen des Blutdrucks auf. Daher empfehlen Ärzte den Patienten häufig, ein Tagebuch für den Tag der Diagnose zu führen. Im Tagebuch sollte eine Person die Belastung während des Tages aufzeichnen - vom Aufwachen bis zum Schlafengehen. Der Arzt sollte verstehen: Unter welchen Belastungen oder Erfahrungen spürt der Patient einen Blutdruckabfall oder -anstieg. Es gibt eine Liste von Indikationen für die tägliche Überwachung des Blutdrucks:

    • Kontrolle des Blutdrucks bei hypertensiven Patienten,
    • Anfangszustandsanalyse,
    • Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten,
    • Diabetes mellitus,
    • Pathologie des autonomen Nervensystems,
    • Schlafapnoe-Syndrom,
    • Diagnose bei Personen, bei denen der Druck in einem bestimmten Tageszeitraum ansteigt,
    • Die Diagnose von BPM sollte für Menschen mit häufigem Stress obligatorisch sein,
    • Verdacht auf Präeklampsie während der Schwangerschaft von Frauen,
    • Untersuchung einer schwangeren Frau mit schwerem Bluthochdruck vor der Geburt (zur Auswahl der optimalen Entbindungsmethode),
    • Blutdrucküberwachung für Wehrpflichtige und vorbeugende Untersuchungen der Erwerbsbevölkerung.

    Gibt es Kontraindikationen??

    Unabhängig davon, wie effektiv die Überwachung des Blutdrucks mit automatisierten Geräten ist, gibt es mehrere Kontraindikationen für das Verfahren:

    1. Hauterkrankungen (Pilzkrankheiten, Flechten, Ekzeme usw.),
    2. petechialer Ausschlag (tritt bei minimalem Druck auf die Haut auf),
    3. Blutkrankheiten (Thrombozytopenie),
    4. blaue Flecken, Handverletzungen,
    5. Gefäßläsionen von Arterien und venösen Gefäßen der Hände,
    6. Geisteskrankheit.

    Eine längere Verwendung des Geräts kann den Krankheitsverlauf verschlimmern. Es ist nur erforderlich, den Druck zu erhöhen oder zu senken, nachdem der Blutdruck mit einem klassischen Blutdruckmessgerät überprüft wurde.

    Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor??

    Die Blutdrucküberwachung und die Analyse der Ergebnisse sind zwei miteinander verbundene Konzepte, die direkt vom Lebensstil des Patienten während des Diagnosezeitraums abhängen. Die Person, die überwacht wird, sollte sich so natürlich wie möglich verhalten, wie in einem normalen Lebensmodus. Natürlich sollten Sie an diesem Tag nicht ins Fitnessstudio gehen oder Alkohol trinken. Diese beiden Faktoren können Druckstöße auslösen..

    Sie können nur von einem Arzt verschriebene Medikamente einnehmen, nur im Tagebuch des Patienten. SMAD ist ein wiederverwendbares Gerät. Aus hygienischen Gründen ist es daher besser, eine dünne Jacke mit langen Ärmeln zu tragen. Der Kleidungsstoff sollte einfach sein.

    Wenn sich eine Person in einer Privatklinik oder einem einfachen Krankenhaus einer BPM unterzieht, muss sie Folgendes bei sich haben:

    • der Pass,
    • ambulante Karte,
    • Meinungen der Ärzte,
    • verschiedene Auszüge aus der Krankengeschichte,
    • parallele Diagnoseergebnisse,
    • freiwillige Krankenversicherung (VMI, wenn eine Versicherung des Unternehmens besteht),
    • Dokumentation oder Nachweis der Förderfähigkeit.

    Wie viel es kostet? Das Verfahren in Moskauer Kliniken kann zwischen 3000 und 4000 Rubel variieren. Wenn wir über abgelegene Gebiete sprechen, können die Kosten erheblich niedriger sein.

    Wie ist das Verfahren?

    Um den Blutdruck zu kontrollieren, muss der Patient am Morgen zum Arzt kommen, um das Gerät zu installieren. Vor dem Befestigen wird der Blutdruck mit einem Tonometer gemessen und ein Elektrokardiogramm kann durchgeführt werden. Wenn sich die Anzeigen im normalen Bereich befinden, installieren Spezialisten die Manschette und hängen den Lesemechanismus in Form eines Minicomputers an den Gürtel. Um es dem Patienten bequem zu machen, kann sich der Mini-Computer in Ihrer Handtasche befinden. Es kann über eine Schulter an einen Gürtel gehängt werden.

    Wichtig! Bei Rechtshändern hängt die Manschette an der linken Hand und bei Linkshändern im Gegenteil.

    Bei Bedarf können Elektroden eines Holter-Monitors am Körper des Patienten angebracht werden, der gleichzeitig die Arbeit des Herzens für diesen Tag berücksichtigt. Der Monitor misst kontinuierlich den Blutdruck und pumpt regelmäßig Luft in die Manschette.

    Wenn der Monitor platziert wird, ist es wichtig, dass der Patient den für den Mini-Computer am besten geeigneten Ort auswählt. Es sollte nicht stören oder quetschen, zum Beispiel: aufgrund der Besonderheiten des Patienten. Oft ist es für Menschen, die Autos fahren, die Autobahn entlang fahren oder lange Zeit im Sitzen sitzen, besser, eine Tasche mit einem Mini-Computer über den Schultern zu haben. Es sollte nicht schrumpfen, da es Knöpfe hat.

    Wenn eine Person eine starke Verschlechterung des Wohlbefindens verspürt, kann sie den Knopf für eine außerplanmäßige Druckmessung drücken.

    Wichtig! Alle 20 bis 30 Minuten tritt ein neuer Teil der Luft in die Manschette ein. Während dieser Zeit ist es besser, den Arm nach unten zu senken. Nachts wird 1 Mal pro Stunde Luft gepumpt.

    Nach der Installation sollte der Patient die Regeln nicht vergessen:

    1. um alle Aktivitäten während des Tages aufzuzeichnen (Frühstück, Mittagessen, in den Park gehen, Treppen steigen, schlafen, einen Film schauen usw.),
    2. Beachten Sie eine Veränderung des Wohlbefindens während einer Zeit minimaler Anstrengung (Auftreten von Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Schwäche, Taubheitsgefühl der Extremitäten, Tinnitus).,
    3. Medikamente aufzeichnen.

    Die Ergebnisse der BPM sollten von einem Arzt behandelt werden. Er muss das Gerät entfernen und die gesammelten Ergebnisse auf einen Computer übertragen. Der Patient darf nicht zu Hause entfernt werden. Zwischen den Luftpumpen sollte sich eine Person für ihren Lebensstil so natürlich wie möglich verhalten. Die Interpretation der Ergebnisse sollte umfassend erfolgen und alle Arten von körperlicher Aktivität und Medikamenten während des Tages berücksichtigen.

    Entschlüsselung

    Die Dekodierung der Ergebnisse basiert nicht nur auf dem Blutdruck, sondern die Pulsfrequenz wird zur Analyse hinzugefügt. Oft steigt der Druck morgens und nachmittags an, nimmt aber nachts ab.

    Die tägliche Überwachung des Blutdrucks wird sowohl für Kinder als auch für Erwachsene durchgeführt. Entschlüsselungsfunktionen:

    1. Bei Erwachsenen kann der Abstand zwischen 110/70 und 140/90 mm Hg als idealer Blutdruckparameter angesehen werden. während des Tages. Für den Körper eines Kindes kann der Druck niedriger sein.
    2. Stellen Sie sicher, dass der Arzt die Ergebnisse des Tag- und Nachtschemas vergleicht. Wenn wir über die Norm sprechen, sollte der tägliche Schwankungsindex des systolischen und diastolischen Blutdrucks im Bereich von 10-25% liegen.
    3. ABPM kann Abweichungen von der Norm erkennen, selbst wenn mindestens 1 Indikator über oder unter der Norm liegt.

    Die Blutdrucküberwachung erfolgt zum Zweck einer umfassenden Diagnose des Patienten, so dass manchmal ein Holter-Monitor mit diesem Gerät ergänzt werden kann.

    Rat! Es sei daran erinnert, dass der Unterschied zwischen dem oberen und dem unteren Druck 53 mm Hg nicht überschreiten sollte. Kunst. Wenn wir von einem gesunden Körper sprechen, sollte dieser Indikator nicht höher als 30-40-Quecksilber sein. st.

    Während der Entschlüsselungszeit kann der Arzt einen Anstieg des Pulsdrucks feststellen. Dieser Zustand weist auf das Vorhandensein von Erkrankungen der Schilddrüsen und Blutgefäße hin. Bei Menschen mit erhöhtem Pulsdruck ist das Risiko von Bluthochdruckkomplikationen stark erhöht.

    Wenn der nächtliche Druck schlecht abnimmt, kann dieser Zustand die Entwicklung von:

    • Erkrankungen des Harnsystems,
    • Nebennierentumoren,
    • koronare Herzerkrankung,
    • Diabetes Mellitus,
    • Angststörung,
    • Schlaganfall oder Herzinfarkt.

    Gibt es irgendwelche Unannehmlichkeiten während der Diagnose??

    Zur Messung des Drucks zu Hause werden häufig herkömmliche Tonometer verwendet, die jedoch nur während des Messzeitraums am Arm getragen werden. Oft dauert diese Zeit nicht länger als 1-2 Minuten.

    Für die tägliche Überwachung ist dies nicht akzeptabel, da sich die Manschette einen ganzen Tag lang in derselben Position am Arm befindet. Während dieser Zeit kann der Patient auf viele Unannehmlichkeiten stoßen, die jedoch geringfügig sind:

    • Der Unterarm kann im Schlaf anschwellen,
    • Für den Zeitraum der Diagnose können Sie kein Bad oder keine Dusche nehmen (vorher kann nicht nass sein),
    • Nachts kann eine Person aufgrund der Signale eines Mini-Computers aufwachen,
    • Unannehmlichkeiten beim Biegen des Arms am Ellbogen, zum Beispiel beim Autofahren oder beim Zähneputzen.

    Mit dieser Methode kann die moderne Medizin die Ergebnisse des Zustands des Patienten sehen. Druck erhöhen oder verringern? Jetzt ist diese Frage für viele nicht relevant, da Sie mit dem BPM die Art der Blutdruckänderung sowohl für blutdrucksenkende als auch für hypertensive Patienten genau bestimmen können.

    Was gut?

    Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Gerät ein Bild der Gesundheit des Patienten zeigt, können Ärzte den Zustand des Patienten während Perioden unterschiedlicher Belastung sehen. Für viele ist die Blutdrucküberwachung Teil einer zusätzlichen Untersuchung. Menschen haben manchmal nur Angst vor Ärzten in weißen Kitteln, deshalb sind sie nervös, was zu einem Anstieg des Blutdrucks führt. Dieser Zustand wurde der Name "White Coat Syndrom" gegeben.

    Wenn eine Person mit einem solchen Syndrom einen Arzt aufsucht, gerät sie automatisch in Panik und macht sich Sorgen. Das Gefühl der Angst ist so groß, dass es schwierig ist, das Bild der Krankheit zu sehen. Eine solche tragbare Diagnosemethode ermöglicht es dem Patienten, sich zu entspannen und einen vertrauten Lebensstil zu führen. Es wird keine langfristigen Unannehmlichkeiten bereiten, daher wird die Methode als eine der beliebtesten angesehen.

    Die tägliche Überwachung des Blutdrucks ist eine diagnostische Methode zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Zentralnervensystems, der Schilddrüse und der Nieren.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Die besten Kräuter für Typ-2-Diabetes: welche?

    Typ-2-Diabetes ist weitaus häufiger als seine Typ-1-Unterart, die nur alle 5 Fälle auftritt. Eine seltenere Art von Diabetes ist insulinabhängig. Eine große Rolle in seinem Aussehen spielt eine erbliche Veranlagung.

    Alkalische Phosphatase, alkalische Phosphatase

    Alkalische Phosphatase (ALP) ist eines der häufigsten Enzyme, die den Metabolismus und Transport von Lipiden sowie den Prozess der Kalziumablagerung in den Knochen beeinflussen.