Skleroatrophische Flechten: Ursachen, Symptome und Behandlungsmerkmale

Skleroatrophische Flechten sind eine sehr unangenehme, aber gleichzeitig weit verbreitete Hautkrankheit, die an Flechten in der Natur erinnert. Eine Besonderheit dieser Krankheit sind dichte weiße Flecken. In einigen Fällen können sklerotrophe Flechten, deren Foto in einer Fachzeitschrift zu sehen ist, auch im Aussehen Candidiasis oder Flechten ähneln (diese Krankheiten können sich übrigens auf dem Weg entwickeln). Die Diagnose dieser Störung sollte diese Probleme in erster Linie ausschließen..

Es ist zu beachten, dass in den meisten Fällen mit der Diagnose einer skleroatrophischen Flechte die Ursachen der Krankheit nicht festgestellt werden können. Experten sagen jedoch, dass in absolut allen Fällen die Entwicklung dieser Krankheit durch eine Abnahme des Immunsystems sowie durch Störungen des endokrinen Systems des Körpers ausgelöst wurde. Am häufigsten treten Flecken am Hals sowie an den Genitalien auf. An dieser Anomalie kann auch das Vaginalgewebe oder die Vorhaut des Penis leiden..

Skleroatrophische Flechten werden häufig bei Kindern beobachtet. Viel häufiger wird die Krankheit jedoch bei Mädchen diagnostiziert, außerdem im Genitalbereich. In diesem Alter können begleitende sexuell übertragbare Krankheiten ausgeschlossen werden, weshalb die Behandlung in der Regel schneller und wirksamer ist.

Patienten mit der Diagnose einer skleroatrophischen Flechte werden normalerweise Medikamente verschrieben. Dies sind allgemeine Antibiotika sowie spezielle Salben, die akute Krankheitssymptome lindern und die Haut wiederherstellen. In diesem Fall müssen aktuelle Präparate einfach nicht vernachlässigt werden - dies ist ein ziemlich gefährlicher Schritt. Schließlich ist es zunächst notwendig, den Infektionsherd zu beseitigen. Ohne Therapie geht die Krankheit in die nächste Phase über und verursacht Komplikationen, darunter beispielsweise Phimose bei Männern. Außerdem wird dem Patienten eine spezielle Diät und ein strenges Tagesregime verschrieben, die genau eingehalten werden müssen.

In diesem Fall ist es wünschenswert, den Patienten von gesunden Familienmitgliedern sowie Arbeitskollegen oder Mitpraktizierenden zu isolieren. Da die Ätiologie dieser Dermatitis bisher nur unzureichend untersucht wurde, sind solche Maßnahmen erforderlich, um eine Infektion Dritter auszuschließen. Die Behandlung wird in diesem Fall in einer streng individuellen Reihenfolge ausgewählt. Sie sollten nicht versuchen, die Symptome dieser Krankheit selbst zu beseitigen - dies ist ziemlich gefährlich.

Sie befinden sich in der Kategorie: Erkrankungen des Penis

Worum geht es?

Es ist üblich, Flechten eine ganze Gruppe von Erkrankungen der menschlichen Gesundheit zu nennen. Alle Krankheiten dieser Gruppe sind kutan, haben aber einen anderen Ursprung..

Der Name kam zu uns aus der griechischen Sprache, wo er Infektion, Flechte bedeutete. Im 19. Jahrhundert wurde Gerba von den Wissenschaftlern Herba als Hauterkrankung eingestuft, wodurch die Medizin endlich in der Lage war, die Klassifizierung der Krankheit zu lösen, die mehrere Jahrhunderte lang diskutiert wurde..

Heutzutage ist es üblich, skleroatrophische Flechten zu unterteilen in:

  • brillant;
  • Spikes;
  • tropisch;
  • linear;
  • sklerotisch atrophisch.

Diagnose stellen

Skleroatrophische Flechten können mit Flechten planus verwechselt werden.
Die Diagnose der sklerotrophen Flechte erfolgt anhand einer externen Untersuchung und gegebenenfalls einer Biopsie des betroffenen Gewebes. Es ist notwendig, skleroatrophische Flechten von Krankheiten mit ähnlichen Symptomen zu unterscheiden. Dies ist zuallererst:

  • Lichen planus;
  • Glänzende Flechte;
  • Leukoplakie;
  • Vitiligo
  • Haut-T-Zell-Lymphome;
  • Discoid Lupus erythematodes usw..

Wichtige Funktionen

Alle oben genannten Unterarten der Krankheit sind durch ein gemeinsames Symptom verbunden. Die Pathologie äußert sich in einem Hautausschlag. Hautausschläge - weißliche Tuberkel.

Unterschiede in der Flechtenunterart sind mehr als häufig. Das betrifft:

  • Lokalisierung
  • Saisonalität;
  • andere Parameter.

Denken Sie daran, dass tropische Flechten im Sommer am häufigsten gesehen werden.

Aber wenn es um Frauen geht, haben sie oft skleroatrophische Flechten, die in der Medizin auch als Sklerosierung bezeichnet werden. Risikogruppe - Frauen im Alter von 45-50 Jahren. Bei Männern betrifft die Krankheit häufig 40-Jährige. Die Häufigkeit des Auftretens einer Pathologie bei Männern ist jedoch zehnmal geringer als beim gerechteren Geschlecht. Skleroatrophische Flechten kommen bei Mädchen vor, dies ist jedoch sehr selten. Kinder von einem Jahr bis 13 Jahren sind in der Regel von der Krankheit betroffen.

Material und Methoden

In der Klinik für Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten. V.A. Im Zeitraum von 2020 bis 2020 untersuchten wir 104 Patienten mit einer etablierten OS-Diagnose (Plaque-Sklerodermie, lineare Sklerodermie, SL, Pazini-Pierini-Atrophodermie). Davon 86 Frauen (82,7%) und 18 Männer (10,5%). Die Patienten wurden nach Alter wie folgt verteilt: von 20 bis 30 Jahren - 18 Personen (17,3%), von 31 bis 40 Jahren - 18 (17,3%), von 41 bis 50 Jahren - 13 (12,5%) ) von 51 bis 60 Jahren - 26 (25%), von 61 bis 70 Jahren - 23 (22,1%), von 71 Jahren und älter - 6 (5,8%).

Während der klinischen und morphologischen Phänotypisierung aller Patienten (n = 104) wurden 62 Patienten mit sklerotrophen Läsionen mit anogenitaler Lokalisation ausgewählt.

Und was ist der Grund?

Bis heute untersuchen führende medizinische Institute und Forschungsinstitute das Flechtenproblem, aber bisher war es nicht möglich, die Frage nach den Ursachen für die Entwicklung der Krankheit absolut klar zu machen. Bekannte Faktoren, die die Entwicklung der Pathologie provozieren. Die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit ist hoch, wenn:

  • Es gab benachteiligte Patienten unter den nächsten Angehörigen, auch wenn das Problem für ältere Generationen charakteristisch war.
  • Die Immunität ist geschwächt, eine Person leidet an Autoimmunerkrankungen.
  • Der Körper ist infiziert und das Urogenitalsystem ist betroffen (bei skleroatrophischer Lichen vulva wird häufig Herpes genitalis diagnostiziert).
  • Störungen des endokrinen Systems;
  • mit Diabetes diagnostiziert.

Ursachen der sklerotrophen Flechte

Die Ätiologie und Pathogenese sklerosierender Flechten ist derzeit nicht ausreichend untersucht. Im medizinischen Umfeld gibt es jedoch mehrere Hypothesen zur Entwicklung der betreffenden Pathologie:

  • gewohnheitsmäßige Verletzungen der Schleimhäute und der Epidermis;
  • Stoffwechselstörung;
  • häufige allergische Reaktionen;
  • genetische Veranlagung;
  • Blutversorgungsstörungen im Genitalbereich;
  • chronische Infektionen, Candidiasis, Diabetes, Neurodermitis.

Das Blutserum von Patienten, die atrophische Flechten nicht rechtzeitig behandelt haben, weist eine hohe Konzentration an Androsteron und Testosteron auf, aber der darin enthaltene Dihydrotestosteronspiegel ist niedrig. Diese Tatsache legt nahe, dass die Entwicklung der Krankheit mit einer Abnahme der Aktivität des Enzyms 5-alpha-Reduktase verbunden ist, was zum Übergang von Testosteron in die aktive Form beiträgt.

Die Krankheit ist nicht ansteckend oder sexuell übertragbar..

Klinik

Skleroatrophische Flechten manifestieren sich in Papeln. Der Ausschlag hat eine weiße Farbe, seine Umrisse sind deutlich und deutlich ausgeprägt. In der Regel leiden Hals und Brust von oben, Schultern sowie die äußeren Organe des Fortpflanzungssystems.

Papeln haben nach ihrem ersten Auftreten einen Durchmesser von weniger als fünf Millimetern. Flecken, die nebeneinander austreten, allmählich zunehmen und wachsen, sind miteinander verbunden, wodurch letztendlich Plaques entstehen, die auf der Haut nach oben ragen.

Wenn die skleroatrophische Flechte der Vorhaut, Vulva, diagnostiziert wird, dann ist in diesem Bereich die Haut trocken, eine Person leidet unter unaufhörlichem Juckreiz.

Symptome einer sklerotrophen Flechte

Die meisten Fälle von sklerotrophen Flechten werden bei Frauen im Alter von 35 bis 50 Jahren registriert, manchmal entwickelt sich die Krankheit bei jungen Mädchen und sogar Jugendlichen. Hautausschläge können am Hals, an der Brust, in der Nähe der Achselhöhlen, am Schambein, an den Hüften und im Genitalbereich lokalisiert werden - in diesem Fall machen die sogenannten extragenitalen Formen der Weißfleckenkrankheit (das Vorhandensein von Hautausschlägen am Körper ohne diese an der Vulva und in nahe gelegenen Bereichen) nur 20% aus alle Fälle. Am häufigsten manifestiert sich eine skleroatrophische Flechte genau in einer Schädigung des Genitalbereichs und der Vulva selbst. Der Ausbruch der Krankheit ist durch das Auftreten weißer Papeln auf der Hautoberfläche gekennzeichnet, die sich schnell in helle oder rosa Plaques verwandeln. Die Oberfläche der Plaques ist leicht über die gesunde Haut angehoben, schält sich ab, ausgeprägter Juckreiz wird durch subjektive Symptome festgestellt. Mit der Weiterentwicklung der sklerotrophen Flechte bilden sich anstelle von Plaques hypopigmentierte atrophische Hautbereiche, deren Oberfläche Seidenpapier ähnelt.

Selbst wird nicht funktionieren

Denken Sie daran, dass eine Behandlung erforderlich ist, wenn eine skleroatrophische Flechte diagnostiziert wurde. Hoffen Sie nicht, dass die Krankheit von selbst verschwindet. Nachdem Sie ihn kaum von sich selbst verdächtigt haben, suchen Sie sofort einen Dermatologen auf, um die genaue Diagnose zu ermitteln und festzustellen, welche medizinischen Methoden im Einzelfall anwendbar sind.

Oft entwickelt sich die Krankheit im Laufe der Jahre. Die Leute achten kaum darauf, da Hautausschläge keine Angst verursachen, keine Schmerzen oder Juckreiz hervorrufen. Ohne qualifizierte Hilfe wird die Krankheit vernachlässigt, der Läsionsbereich wächst allmählich..

Die Krankheit ist durch "Wellen" gekennzeichnet, wenn die betroffenen Gebiete größer oder kleiner werden. In einigen Fällen degenerieren Papeln zu Krebszellen. Dann Plattenepithelkarzinom beheben. Onkologie kann nur vermieden werden, indem Sie sorgfältig auf Ihre Gesundheit achten und beim ersten Anzeichen eines Entzugs einen Arzt aufsuchen.

Symptome und Formen

Die Krankheit beginnt mit einer Veränderung der Struktur der Epidermis und dem Auftreten kleiner weißer Flecken mit einer glänzenden glatten Oberfläche. Mit der Zeit nimmt der Durchmesser der Herde zu, die Haut auf ihnen wird faltig und dünn.

Pathologische Bereiche können leicht beschädigt werden. Dies geht mit der Bildung von Blutergüssen einher. Manchmal bleiben nach der Wundheilung Narben und Narben zurück..

In den ersten Stadien ist die Krankheit asymptomatisch.

  1. Juckreiz, der bei den meisten Patienten auftritt und als Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Arzt dient. Das Symptom kann schwerwiegender oder schwächer sein, kurz oder lange beobachtet werden..
  2. Beschwerden, Schmerzen.
  3. Risse im Bereich der Vulva, die sowohl spontan als auch durch Geschlechtsverkehr oder Kratzer in der Epidermis auftreten können.
  4. Blutung.
  5. Die Bildung von Blasen auf der Oberfläche des Fokus.
  6. Verletzung von Wasserlassen, Blutungen und Schmerzen beim Stuhlgang.

Bei Männern

Skleroatrophische Flechten bei Männern werden üblicherweise als Kraurose bezeichnet. Die Pathologie betrifft hauptsächlich die Eichel. Vorhaut leidet.

In den meisten Fällen wird die Krankheit bei Erwachsenen diagnostiziert, oft in einem Alter von fast fünfzig Jahren. Pathologie ist ziemlich selten. Nicht nur der äußere Teil des Genitalorgans leidet, sondern auch die Vorhaut von innen.

Die ersten Manifestationen der Krankheit: trockene Haut, Elastizitätsverlust in der Vorhaut. Mit der Zeit wächst das Bindegewebe aktiv und nimmt an Volumen zu. Wenn eine skleroatrophische Flechte diagnostiziert wurde, sollte die Behandlung bei Männern so rechtzeitig wie möglich erfolgen. Vermeiden Sie andernfalls keine Komplikationen:

  • die Harnröhre wird enger;
  • Gewebe knacken;
  • Phimose tritt auf.

Die Läsion ist normalerweise diffus. Der Kopf des Penis wird weiß, ein bläulicher Farbton erscheint.

Allgemeine Information

Sklerotrophe Flechten (Weißfleckenkrankheit, tropfenförmige Sklerodermie, Vulva / Penis-Kraurose) ist eine atrophische Hautkrankheit ungewissen Ursprungs, die vorwiegend den Genitalbereich betrifft, sich aber auch auf anderen Hautteilen befinden kann. Dieser Zustand wurde bereits 1889 vom französischen Dermatologen Francois Allopot beschrieben, der die Krankheit für eine Vielzahl gewöhnlicher flacher Flechten hielt. Nur durch weitere Studien konnte festgestellt werden, dass die von Allopo beschriebene Pathologie in zwei Typen unterteilt ist - die primäre sklerotrophe Flechte und die Folgen der roten flachen Flechte (Stadium der Atrophie). Diese dermatologische Erkrankung tritt bei Frauen um ein Vielfaches häufiger auf, insbesondere bei extragenitalen Formen - letztere werden bei Männern fast nie beobachtet. Die Beobachtungen zur Altersverteilung sind etwas anders - nach einigen Quellen betrifft die skleroatrophische Flechte hauptsächlich ältere Menschen und tritt bei Mädchen im Jugendalter selten auf. Anderen Forschern zufolge sind Fälle der Entwicklung dieser Erkrankung bei jungen Frauen keine Seltenheit - solche Unterschiede in der Beschreibung vieler Experten erklären sich durch Verwirrung, bei der langjährige Formen des Lichen planus für die Weißfleckenkrankheit genommen werden.

Krankheit bei Frauen

Das schwächere Geschlecht betrifft hauptsächlich die Vulva. Sie können die Krankheit an Juckreiz und weißlichen Flecken erkennen, die sich in der Nähe des Anus und der Vulva befinden. Darüber hinaus sieht der betroffene Bereich oft wie die Zahl "8" aus. Mit dem Wachstum der betroffenen Gewebe betrifft die Krankheit:

  • Klitoris;
  • Schamlippen;
  • Vorraum der Vagina.

Skleroatrophische Flechten im Stadium 03 gehen häufig mit Erosion einher, bei der das Gewebe der Geschlechtsorgane mit Narben bedeckt ist. Dies führt zum vollständigen Überwachsen der kleinen Schamlippen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Immunität geschwächt wird, was zu regelmäßigen Pilzkrankheiten und bakteriellen Läsionen führt..

Komplikationen

Skleroatrophische Flechten allein verursachen keinen Krebs, aber die betroffenen Bereiche erleiden mit größerer Wahrscheinlichkeit gleichzeitig bösartige Tumoren. Die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt 5% über dem Bevölkerungsdurchschnitt. Frauen mit Genitalläsionen haben ein erhöhtes Risiko für Vulvakrebs. Die richtige Behandlung mit Glukokortikoid-Salben verringert das Risiko, einen Tumor zu entwickeln. Darüber hinaus ist für die Früherkennung von Malignitäten eine regelmäßige Überwachung durch einen Dermatologen und Gynäkologen auch in der Zeit nach der Menopause wichtig.

Schwere sklerotrophe Flechten bei weiblichen Personen führen zu erheblichen Problemen im Sexualleben. Der Geschlechtsverkehr ist aufgrund von Juckreiz und möglicher cicatricialer Verengung der Vagina schwierig. Wenn sich Blasen bilden, wird der Genitalbereich sehr schmerzhaft.

Wenn die Pathologie Männer betrifft, tritt sie meistens auf der Vorhaut auf. Infolge von Narben können erektile Dysfunktion und Urinieren auftreten.

Diagnose

Sobald eine Person die ersten Anzeichen einer Krankheit bemerkt, sollte sie einen Arzt aufsuchen. Es ist notwendig, einen Therapeuten oder sofort einen Dermatologen oder eine Kosmetikerin zu kontaktieren.

Durch die erste Konsultation können Sie die Befürchtungen des Patienten bestätigen oder widerlegen. Im Zweifelsfall verschreibt der Arzt eine Reihe von Tests. In einem späten Stadium der Entwicklung der Krankheit ist eine Biopsie erforderlich, um entartete Zellen nachzuweisen..

Denken Sie daran, dass in seltenen Fällen bei Kindern eine skleroatrophische Flechte diagnostiziert wird. Wenn Sie also eine Krankheit vermuten, sollten Sie nicht schüchtern sein und das Kind sofort dem Arzt zeigen. Dies wird dazu beitragen, die Krankheit zu beseitigen oder die Behandlung rechtzeitig zu beginnen. Versuchen Sie, Stereotypen zu vermeiden, angeblich kann die Krankheit nicht ohne Sex aufgenommen werden. Jeder kann krank werden, sogar ein Baby.

Mögliche Prävention

Leider gibt es keine endgültigen vorbeugenden Maßnahmen, die sklerotische Flechten verhindern können. Wenn jedoch die ersten Symptome der Krankheit auftreten, müssen Sie sich so schnell wie möglich an einen Spezialisten wenden. Wenn Sie keine geeigneten Maßnahmen ergreifen, ist es wahrscheinlich, dass schwerwiegende Komplikationen auftreten..

Eine schnelle Entfernung geschädigter Genitalhaut und die anschließende Kontrolle sowie die Behandlung mit Salben können den Prozess stoppen und verhindern, dass er sich zu schwerwiegenderen Komplikationen entwickelt.

Bevor Sie zu einem Spezialisten gehen, müssen Sie sicherstellen, dass er in der Diagnose von Flechten kompetent ist und eine angemessene Therapie verschreiben kann. Männer sollten nicht vergessen, dass die Behandlung fortgeschrittener Formen dieser Krankheit manchmal komplexe Operationen erfordert, um die Durchgängigkeit der Harnröhre wiederherzustellen. Daher muss der Arzt, der an der Behandlung beteiligt sein wird, solche Operationen perfekt beherrschen.

Arzneimittelbehandlung

In der Regel sind Medikamente die Hauptbehandlung für die Krankheit. Nach den Ergebnissen einer histologischen Untersuchung wird eine von mehreren der modernen Medizin bekannten Salben ausgewählt. Dies wird definitiv ein Kortikosteroid-Mittel sein. Sie müssen die Salbe zweimal täglich verwenden, die Kursdauer beträgt ca. drei Monate.

Wenn in einem Vierteljahr keine vollständige Genesung eingetreten ist, wird eine neue histologische Untersuchung durchgeführt und das gleiche Präparat wird weiterhin verwendet. Eine Biopsie ist erforderlich, um das Vorhandensein bösartiger Zellen im betroffenen Bereich auszuschließen.

Lokal verwendete Medikamente sind weit verbreitet, hormonelle Hormone halten nicht an.

Vorbeugende Empfehlungen

Spezielle vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung des Auftretens skleroatrophischer Flechten wurden nicht entwickelt.

Um das Risiko einer Pathologieentwicklung zu verringern, müssen jedoch die folgenden Empfehlungen eingehalten werden:

  • richtige Ernährung;
  • Ausschluss von schlechten Gewohnheiten;
  • rechtzeitige Behandlung von provozierenden (Infektions-) Krankheiten;
  • Körperhygiene.

Was zu verschmieren?

Am häufigsten verschriebenes Progesteron in Form einer Creme. Es wird bis zu vier Wochen zweimal täglich angewendet, danach werden sie erneut von einem Arzt untersucht. Das Medikament ist nicht sehr wirksam gegen Juckreiz, der sich von Cremes mit Androgenen unterscheidet..

Die Praxis der Verwendung von Testosteronpropionat ist üblich. Es wird auch zweimal täglich für bis zu drei Wochen verwendet. Das Medikament bekämpft Juckreiz und strafft das Gewebe des Körpers..

Lokale Glukokortcoide eignen sich gut für die externe Therapie. Diese Mittel haben eine komplexe Wirkung, da sich die Wahrnehmung von Histamin und Serotonin durch die Hautrezeptoren ändert, Histaminase A2 blockiert wird und Hyaluronidase aktiver wird. Gefäßwände werden weniger durchlässig, Zellmembranen stabilisieren sich, Juckreiz verschwindet.

Manchmal muss man schneiden

Eine chirurgische Behandlung in den letzten Jahren wird selten angewendet. Dies ist mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von Rückfällen und Komplikationen sowie negativen kosmetischen Ergebnissen verbunden. In einigen Fällen kann jedoch nur eine Operation die durch den pathologischen Prozess zerstörte Anatomie wiederherstellen.

Die Operation ist vorgeschrieben für:

  • Synechie der Schamlippen;
  • Stenose des Vaginaleingangs;
  • smegmatische Pseudozyste.

Die effektivsten Methoden:

Jeder hat das Risiko krank zu werden

Statistiken zeigen, dass sich die fokale Sklerodermie in den letzten Jahren weiter ausbreitet und der Krankheitsverlauf aggressiv wird. Ärzte schlagen vor, dass dies mit einer Vernachlässigung der ärztlichen Untersuchung und einer längeren Behandlung durch einen Arzt bei Verdacht auf Krankheit verbunden ist.

Die Krankheit wird in Gegenwart eines der folgenden Faktoren systemisch:

  • Alter bis 20 Jahre, über 50 Jahre;
  • das Vorhandensein einer linearen Pathologie oder Plaques;
  • Schädigung des Gesichts, der Gelenke;
  • schwache Immunität.

Die Ursachen der Krankheit:

  • Störung des Nervensystems;
  • neuroendokrine Störungen;
  • schwache Immunität;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • Gefässkrankheit.

Ein für die Pathologie angenehmer Hintergrund entsteht, wenn das Volumen der Kollagenproteine ​​im menschlichen Körper wächst. Es wird auch vermutet, dass ein Zusammenhang mit den Wechseljahren und der Schwangerschaft besteht.

Ursachen der Krankheit

Sklerotrophe Flechten oder White-Spot-Krankheit bezieht sich auf eine Pathologie mit unbekannter Genese. Daher ist es unmöglich, die Ursache der Krankheit zu bestimmen. Es gibt mehrere Faktoren, die die Manifestation einer Krankheit beeinflussen:

  • genetische Veranlagung - mehr als 12 Prozent der Fälle von Pathologie in der Familie;
  • Hautverletzungen, insbesondere im Genitalbereich;
  • Stoffwechselstörung im Körper;
  • Veränderungen in der Funktion der Immunabwehr;
  • ständige Exposition gegenüber verschiedenen Allergenen.

Ziel der Behandlung

Es ist immer noch unklar, wie Patienten mit skleroatrophischer Flechte genau behandelt werden sollen. Verschiedene Ärzte wenden unterschiedliche Methoden an, basierend auf ihren eigenen Vorstellungen darüber, was effektiv und richtig ist und was weniger effektiv ist. Diese Meinungsverschiedenheit ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Wissenschaft heute weder die genaue Pathogenese noch die Ätiologie der Krankheit offengelegt hat.

In der Regel wird ein konservativer Ansatz praktiziert. In diesem Fall wird eine medikamentöse Therapie gewählt, um den Juckreiz zu lindern und den Trophismus der betroffenen Körperregionen zu verbessern. Ein sehr wichtiges Element der Behandlung ist die Wiederherstellung der Psyche des Patienten..

In einigen Fällen müssen Patienten mit Flechten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Indikation: Notwendigkeit einer invasiven Intervention.

Die Prävalenz sklerosierender Flechten

Wie oben erwähnt, ist die genaue Ursache von SL noch nicht bekannt. Es wurde jedoch eine Reihe von Faktoren untersucht, die an der Entwicklung der Krankheit beteiligt sein können:

  1. Genetische Faktoren. Familienfälle von SL bei Zwillingen, Schwestern, Müttern und Töchtern werden beschrieben. Studien zufolge waren die Entwicklung von SL und seine Schwere mit der Vererbung einer Reihe von Genen verbunden.
  2. Autoimmunfaktoren. Einige Studien haben einen Zusammenhang zwischen SL und Autoimmunerkrankungen (Vitiligo, Alopezie, Schilddrüsenerkrankung, perniziöse Anämie, Diabetes mellitus, cicatriciales Pemphigoid, Polymyalgie-Rheuma, Psoriasis, primäre biliäre Zirrhose, systemischer Lupus erythematodes) gezeigt SL ähnelt einer charakteristischen Gewebeschädigung bei Autoimmunerkrankungen des Bindegewebes..
  3. Infektiöse Faktoren. Einige Infektionen, hauptsächlich Spirochäten, hatten eine probabilistische Beziehung zur Entwicklung von SL. Die Lyme-Borreliose wird durch Spirochäten der Gattung Borellia verursacht. Akrodermatitis, die sich bei Lyme-Borreliose entwickelt, hat ähnliche Manifestationen bei SL. Ein Versuch, den Erreger der Lyme-Borreliose (Borellia burdoferi) bei Patienten mit SL nachzuweisen, hat jedoch noch keine überzeugenden Ergebnisse erbracht. Viren wurden auch als mögliche Ursachen für SL untersucht. So

Humane Papillomviren

häufig im Vorhautgewebe bei Patienten mit SL gefunden, die sich einer Beschneidung unterzogen haben.

  • Lokale Faktoren. Manchmal ist die Entwicklung von SL mit lokalen Hautschäden verbunden. Der Auslösemechanismus für die Entwicklung von SL kann eine mechanische Verletzung im Bereich alter Narben, Strahlenexposition der Haut während der Strahlentherapie, Hautabnutzungen, chronische Hautreizungen mit Urin bei Patienten mit Diabetes sein.
  • Hormonelle Faktoren. Einige Formen der gestörten Gewebeassimilation männlicher Sexualhormone sind für die Entwicklung von SL prädisponiert. Was wiederum historisch zu einem Versuch geführt hat, SL mit Cremes zu behandeln, die das männliche Sexualhormon Testosteron enthalten. Leider ergab die Verwendung solcher Cremes kein greifbares Ergebnis..
  • Die Menge der Behandlung hängt vom Ausbreitungsgrad des SL-Prozesses ab..

    • Stufe I SL. Nur die Vorhaut ist in den Prozess involviert. Ungeschnittene Männer in der Vorhaut haben einen weißlich sklerotischen Ring. Es gibt keine Läsionen in der Haut des Peniskopfes und der äußeren Öffnung der Harnröhre. Behandlung: Beschneidung (Beschneidung) und weitere Beobachtung.
    • Stufe II SL. In diesem Stadium ist die Vorhaut betroffen und es gibt eine Läsion der Haut der Eichel in Form von weißlich sklerotischen "Brücken" des Übergangs des SL-Prozesses von der Vorhaut zum Koronarsulcus und der Haut der Eichel. Dieses Stadium der SL kann häufig bei beschnittenen Männern beobachtet werden. In diesem Stadium kann eine Verengung (Verengung) der äußeren Öffnung der Harnröhre und Schwierigkeiten beim Wasserlassen auftreten. Behandlung: chirurgische Entfernung des betroffenen Gewebes, falls erforderlich, Operation zur Erweiterung der äußeren Öffnung der Harnröhre (Meatotomie), lokale Langzeitbehandlung mit Glucocorticoid entzündungshemmender Creme Dermoveit 0,05% (Clobetasol) oder Diprospan, Acriderm, Celestoderm 0,1% (Betamethason) 2-mal Tageskurse von 2 bis 3 Monaten.
    • Stufe III SL. Die Vorhaut, der Kopf des Penis, die äußere Öffnung der Harnröhre sind in den Prozess involviert. Das ästhetische Erscheinungsbild des Penis wird erheblich verändert. Dieses Stadium kann häufig bei Patienten beobachtet werden, die zuvor wegen SL behandelt wurden und bereits eine plastische Verengung (Strikturen) sowohl der äußeren Öffnung als auch der Harnröhre selbst erfahren haben. Die Urethrographie zeigt häufig eine ausgedehnte Verengung (Striktur) der Harnröhre. Behandlung: Durchführung komplexer plastischer Operationen zur Beseitigung von Harnröhrenstrikturen, breite Entfernung von Narbengewebe, lokale Langzeitbehandlung mit einer entzündungshemmenden Glukokortikoidcreme.
    • IV Stadium. Penisgewebsläsionen können Präkanzerosen und Peniskrebs ähneln. Die Behandlung besteht in der chirurgischen Entfernung von Narbengewebe. Zur Vorbereitung der Behandlung ist jedoch in der Regel eine Biopsie der Gewebe des Penis und der Harnröhre erforderlich, um eine maligne Degeneration (Krebs) auszuschließen..

    Es ist wichtig zu beachten, dass die Beschneidung (kreisförmige Entfernung der Vorhaut bei SL hat ihre eigenen Eigenschaften. Die Hauptaufgabe der Beschneidung bei SL ist die vollständige Entfernung der betroffenen Gewebe. In diesem Fall sollte nicht zu viel Vorhaut entfernt werden, da dies in Zukunft für die plastische Chirurgie erforderlich sein könnte Rekonstruktion von Verengungen (Strikturen) der Harnröhre (hauptsächlich der Fossa scaphoideus), die durch SL verursacht werden können Die folgenden Abbildungen zeigen die Behandlungsstadien des CL des Penis des I-II-Stadiums (das Erscheinungsbild vor der Operation ist in Abb. 3 dargestellt)..

    Feige. 5. Beschneidung in SL mit der Doppelschnitttechnik. Der Hautschnitt ist so markiert, dass der betroffene Teil der Vorhaut des Penis, der deutlich sichtbar ist, herausgeschnitten wird.

    Feige. 6. Der Zustand des Penis nach der Operation. Die betroffene Haut wird herausgeschnitten, reicht aber für mögliche spätere Rekonstruktionsoperationen aus..

    Es ist äußerst schwierig festzustellen, wie häufig skleroatrophische Flechten in einer Population verschiedener Altersgruppen vorkommen, da diese Krankheit häufig unbemerkt bleibt und überhaupt nicht diagnostiziert wird. Die Berechnungen, die der Genauigkeit am nächsten kommen, zeigen, dass sklerosierende Flechten bei Frauen im Alter von 1 bis 70 Jahren häufig sind.

    Die Krankheit ist bei Frauen zehnmal häufiger verbreitet als bei Männern. Es ist bekannt, dass sie an 1 von 1000 Frauen leiden. Die Spitzen dieser Krankheit erfassen die präpubertäre Periode nach der Menopause. Während dieser Zeiträume steigt die Prävalenz um 1:30. Es ist bekannt, dass etwa ¼ der weiblichen Bevölkerung dieses Problem in Kliniken angeht.

    Nicht medikamentöse Behandlung

    Ziemlich weit verbreitete nicht-medikamentöse Behandlung und Volksheilmittel. Es wird angenommen, dass:

    • Ultraschall;
    • Akupunktur;
    • Ural Bundesbezirk;
    • selektive Photokoagulation;
    • Phytotherapie.

    Das für Flechten geltende Rezept basiert auf folgender Sammlung:

    • Nessel;
    • dreifarbiges Violett;
    • Klettenwurzel;
    • Erdbeerblätter;
    • Nachfolge;
    • Schachtelhalm;
    • Schafgarbe;
    • Brombeere.

    Ein Esslöffel dieser Zusammensetzung wird mit einem halben Liter kochendem Wasser gegossen und etwa drei Minuten lang gekocht, danach bestehen sie eine halbe Stunde lang darauf. Dann wird die Brühe gefiltert, in fünf Portionen aufgeteilt und dreimal täglich getrunken. Die Kursdauer beträgt mindestens ein Vierteljahr. Wenn der Krankheitsverlauf durch chronische Verstopfung erschwert wird, wird der Kräutersammlung Sanddornrinde hinzugefügt.

    Wie wird Dermatose behandelt?

    Eine spezifische Behandlung für sklerosierende Flechten fehlt aufgrund der unklaren Ätiologie der Krankheit. Es werden symptomatische Medikamente verschrieben, Hygieneregeln, die Verwendung von Volksheilmitteln und chirurgische Eingriffe.

    Medizinische Assistenz

    Medikamente werden empirisch ausgewählt und zur Behandlung anderer Hauterkrankungen eingesetzt. Die Hauptmethoden:

    • die Verwendung von Salben und Cremes, die Steroide enthalten;
    • die Ernennung von Immunsuppressiva (Tacrolimus, Pimecrolimus);
    • die Verwendung von Malariamedikamenten ohne schwere Hautatrophie;
    • Einnahme von Vitaminkomplexen und Medikamenten, die die Blutversorgung normalisieren.

    Wenn Narben auftreten oder sich eine Hyperkeratose entwickelt (übermäßige Verhornung der Haut), kann der Arzt Roaccutane - ein Medikament der Retinoidgruppe - verschreiben.

    Extragenitale Flechten bei Mädchen verschwinden oft ohne Behandlung während der Pubertät.

    Als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung werden Methoden der Laser- und Ultraschalltherapie sowie Akupunktur eingesetzt.

    Hygiene und kosmetische Maßnahmen

    Die Einhaltung der Hygienevorschriften wirkt sich günstig auf den Zustand der Haut mit sklerosierender Flechtenkrankheit aus. Die betroffenen Bereiche müssen vor Beschädigungen und Verletzungen geschützt werden. Baumwollunterwäsche sollte getragen werden, damit die Reibung des Stoffes nicht reizt. Frauen sollten nach Möglichkeit keine synthetischen Pads verwenden..

    Vermeiden Sie den Kontakt mit hautreizenden Flüssigkeiten (Parfums, Lotionen, Kosmetika auf Lanolin- und Propylenglykolbasis). Nach dem Toilettenbesuch sollte der Schritt mit warmem Wasser ohne Seife gewaschen werden.

    Schleimhäute werden zusätzlich zu hormonellen Salben empfohlen, sie mit Weichmachern zu befeuchten - Weichmachern auf der Basis von Vaseline.

    Kosmetische Eingriffe (Haarentfernung, Entfernung von Besenreisern durch Lichtphotokoagulation, Laserbehandlung von Narben usw.) können nur mit Genehmigung des behandelnden Arztes in Fachkliniken durchgeführt werden.

    Hausmittel

    Die Empfehlungen der traditionellen Medizin werden zusätzlich zur traditionellen Behandlung von sklerotischen Flechten verwendet. Hier sind einige Tipps von traditionellen Heilern:

    1. Sitzende Bäder mit Infusionen von Heilpflanzen. Verwenden Sie eine Reihe von Ringelblumenblüten und Kamillenapotheke. Ein Glas trockene Kräutermischung wird mit kochendem Wasser von 3 Litern gegossen. Bestehen Sie darauf, abzukühlen, zu filtern. Bäder von 25-30 Minuten Dauer werden täglich eingenommen.
    2. Kräutertee. Nehmen Sie 1 EL. l Brennnesselblätter, Walderdbeeren, schwarze Johannisbeeren, dreifarbige violette Blüten, Schachtelhalmgras, eine Reihe gehackter Klettenwurzeln. Gießen Sie kochendes Wasser (0,5 l) und kochen Sie es 3-5 Minuten lang. Bestehen Sie eine halbe Stunde darauf. Filtriere und trinke 3 mal täglich für 150 ml. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate.
    3. Tinktur aus Schöllkraut. Das Glas ist mit ½ Volumen trockenem Gras gefüllt. Gießen Sie Alkohol oder Wodka. Bestehen Sie 14 Tage an einem kühlen, dunklen Ort. Regelmäßig schütteln. Dann filtrieren und die betroffenen Bereiche in Alkohol im Verhältnis 1: 2 verdünnen.
    4. Bei juckenden Hautausschlägen hilft das Waschen mit Schnüren und Kamille. Nach dem Eingriff wird die Haut mit Sanddornöl oder Babycreme bestrichen..

    Volksheilmittel geben keine schnelle Wirkung. Sie müssen sie lange und systematisch verwenden..

    Operation

    Chirurgische Techniken werden für den komplizierten Krankheitsverlauf eingesetzt - Fusion der kleinen Schamlippen bei Frauen, Phimose und Verengung der Harnröhre bei Männern.


    Am häufigsten klagen Patienten mit sklerotrophen Flechten über starken Juckreiz, der den Schlaf stört.

    Mit generalisierten Formen der sklerosierenden extragenitalen Flechte können Operationen durchgeführt werden, um betroffene Hautbereiche mit weiterer plastischer Erholung zu entfernen.

    Behandlung mit Volksheilmitteln sklerotische Flechten. Ursachen, Symptome und Behandlung von skleroatrophischen Flechten. Sklerosierende Balanitis bei Männern

    In der Struktur dermatologischer Erkrankungen beträgt diese Pathologie weniger als 1%, aber in den letzten Jahren gab es eine Tendenz zu einer Zunahme der Inzidenz von.

    Über 130 Jahre hat Lichen sclerosus et atrophicus viele verschiedene Namen erhalten. Unter ihnen:

    • Skleroatrophische Flechte - korrekte Übersetzung vom Lateinischen ins Russische.
    • Skleroatrophische Flechten - Transparentpapier aus dem Lateinischen.
    • Weißfleckenkrankheit.
    • Tränenförmige Sklerodermie.
    • Flechten zumbusch (Leo Ritter von Zumbusch - österreichischer Dermatologe).
    • Allopo-Syndrom (Francois Henri Hallopeau - französischer Dermatologe).
    • Chillag-Syndrom (J. Csillag - deutscher Dermatologe) sowie unter Berücksichtigung des Geschlechts des Patienten - progressive diffuse Atrophie der Vulva und xerotische Obliterans-Balanitis.

    Abhängig von der Lokalisation der Hautausschläge ist es üblich, folgende Formen zu unterscheiden:

    • Extragenital - bis zu 20% aller Fälle (Hautausschläge am oberen Rücken, Nacken, Achselhöhlen, Nabel, Streckflächen der Beine und Arme, Handflächen und Fußsohlen, sehr selten an der Mundschleimhaut).
    • Genital.

    Wenn keine spontane Heilung eintritt, geht die genitale skleroatrophische Flechte in die Kraurose (von den griechischen Krauros - trocken, spröde) der Vulva oder Vorhaut über - die Eichel, die durch die Entwicklung von Sklerose mit Verlust der Gewebemobilität gekennzeichnet ist. Bei Kraurose ist die Oberfläche der betroffenen Bereiche trocken, glänzend und dicht. Wenn die Vulva betroffen ist, sind starker Juckreiz und Teleangiektasien häufig. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, entwickeln sich eine Atrophie der kleinen Schamlippen und der großen Schamlippen, Leukoplakie und häufig Krebs. Die Kraurose des Penis äußert sich in einer chronischen Atrophie und Faltenbildung der Eichel und des inneren Blattes der Vorhaut, was zu Phimose und Verengung der Harnröhre führt. Im Gegensatz zur Vulvakraurose mit Penisläsionen fehlt der Juckreiz und die Krankheit wird durch Krebs nicht kompliziert.

    Die Genitalform ist unterteilt in:

    • Die skleroatrophische Lichen vulva ist die häufigste Form der Läsion. Umfasst äußere Genitalien, Perianalregion, Perineum, Leistenfalten. Der betroffene Bereich hat die Form einer Sanduhr. Es ist häufiger bei Frauen in den Wechseljahren und nach den Wechseljahren, seltener bei Mädchen unter 13 Jahren. Im letzteren Fall tritt der Ausbruch der Krankheit bei 88% in der neutralen Pubertät und bei 12% in der präpubertären und Pubertät auf. Typischerweise eine Abnahme des Östrogenspiegels, eine spätere Pubertät und Anzeichen einer Menstruationsstörung. Die Auflösung von Herden bei Mädchen tritt in 56% der Fälle in der präpubertären Phase auf, in 44% der Fälle mit Beginn der Menarche. Wenn Mädchen normalerweise selbstheilend sind, führt Narbenbildung bei älteren Frauen, wenn heilende Schleimhautläsionen auftreten, zur Verschmelzung der kleinen Schamlippen.
    • Die skleroatrophische Flechte des Penis in den gleichen Altersgruppen entwickelt sich nur bei unbeschnittenen Männern, jedoch um eine Größenordnung weniger. Die Eichel und / oder Vorhaut sind betroffen. Unter Beteiligung des periurethralen Gewebes entwickelt sich eine Verengung der Harnröhre und bei Schädigung der Vorhaut eine Phimose.
    • An den betroffenen Stellen erscheinen kleine (bis zu 1,5-2 cm) gerundete, mehrfach verstreute oder gruppierte Papeln, die nicht über die Hauthöhe hinausragen und manchmal mit einer bläulichen Tönung zu perlweißen oder elfenbeinfarbenen Plaques verschmelzen.
    • Manchmal verschmelzen eng gelegene Herde mit der Bildung glänzender Plaques.
    • Klare Grenzen.
    • Hautausschläge neigen zu einer spontanen Auflösung und hinterlassen atrophische hypo- oder nicht pigmentierte Flecken.
    • Mit fortschreitender Krankheit lassen die Läsionsstellen leicht nach, Hornpfropfen erscheinen, füllen den Mund der Schweißdrüsen und lassen die Oberfläche der Herde warzig aussehen.
    • Mögliche Teleangiektasien sowie Erosion und hämorrhagische Blasen.

    Skleroatrophische Flechten gelten nicht für sexuell übertragbare Krankheiten.

    Der Krankheitsverlauf ist wellig - Fläche und Intensität der Hautausschläge können abnehmen und zunehmen. Skleroatrophische Flechten werden häufig durch das Hinzufügen einer Pilz- und / oder Bakterieninfektion kompliziert.

    Das Auftreten von skleroatrophischen Flechten ist auch mit einem häufigen Trauma der Schleimhäute, der Exposition gegenüber reizenden Substanzen, Stoffwechselstörungen, endokrinen, neurogenen und anderen Faktoren verbunden. 2 Theorien zur Entstehung sklerotropher Flechten dominieren:

    Argumente: Vorhandensein einer Familienanamnese, Assoziation mit bestimmten Klassen von HLA, Vorhandensein von Autoantikörpern, Kombination mit fokaler und systemischer Sklerodermie, Vitiligo, Lichen planus, andere Autoimmunerkrankungen der Haut und / oder der Schleimhäute.

    Argumente: In der Hälfte der Fälle wird die Krankheit vor dem Hintergrund akuter oder chronischer Infektionskrankheiten gebildet, ein Zusammenhang mit der Lyme-Borreliose (Borreliose) wird festgestellt. Während der Diagnose ist es häufig möglich, einen hohen Titer an Antikörpern gegen Burgdorfer-Spirochäten nachzuweisen, und das klinische Bild verbessert sich nach der Behandlung mit Penicillin signifikant.

    Spezifische vorbeugende Maßnahmen wurden nicht entwickelt. Es wird traditionell empfohlen: Um sanfte Stellen sanft und sanft zu behandeln, verwenden Sie Baumwollleinen und wählen Sie Modelle, die keinen Druck auf die Läsionen ausüben, verwenden Sie regelmäßig und reichlich Weichmacher und befeuchten Sie die Schleimhäute. Verwenden Sie die Toilette mit neutralen Reinigungsmitteln.

    Die Behandlung von skleroatrophischen Flechten zielt auf die Umsetzung der folgenden Aufgaben ab:

    • Erzielen entzündungshemmender, regenerativer und resorbierbarer Wirkungen.
    • Verhinderung des Fortschreitens des Entzündungsprozesses.
    • Erhöhte funktionelle Aktivität von Kompensationsschutzmechanismen.
    • Wiederherstellung des gestörten morphofunktionellen Zustands des Fortpflanzungssystems.

    Der Komplex therapeutischer Maßnahmen wird durch drei dominante pathogenetische Mechanismen bestimmt:

    • Übermäßige Fibrose.
    • Gestörte Mikrozirkulation.
    • Immunerkrankungen.

    Gleichzeitig ermöglicht das Medikament Longidaza® die Beeinflussung aller pathogenetischen Verbindungen.

    Die Pharmakodynamik des Arzneimittels Longidaza® beruht auf der fibrinolytischen Aktivität der Hyaluronidase, die durch die Fixierung auf einem Träger mit hohem Molekulargewicht verstärkt und verlängert wird.

    Dementsprechend wird eine medikamentöse Behandlung durchgeführt:

    • Kortikosteroide (wirken hemmend auf die Funktionen der zellulären und humoralen Immunität); Eine langfristige Steroidtherapie in Form von Cremes und Salben kann zu Hautverdünnung und Beschwerden führen.
    • Calcineurin-Inhibitoren - hemmen die Aktivierung von T-Lymphozyten und blockieren die Produktion entzündungsfördernder Zytokine in den T-Helfern 1 und 2, wie Interleukine IL-2, -4, -5, -10, Tumornekrosefaktor TNF und Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierender Faktor GM- CSF Tacrolimus - Protopische Salbe 0,03% und 0,1%. Zu den unerwünschten Wirkungen dieses Arzneimittels gehören: Brennen und Juckreiz, Rötung, Schmerz, Reizung, Hautausschlag an der Applikationsstelle, Entwicklung von Follikulitis und Akne. Es wurden vereinzelte Fälle von Malignität (Haut und andere Arten von Lymphomen, Hautkrebs) berichtet. Pimecrolimus - Elidel Creme 1%. Zu den Nebenwirkungen des Brennens am Ort der Anwendung der Creme gehört die Entwicklung von Impetigo und Hautinfektionen, Rhinitis, Urtikaria.
    • Enzympräparate (fördern die Resorption von Narben): Hyaluronidase, Trypsin, Chemotrypsin.

    Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels Longidaza®

    Ein Träger mit hohem Molekulargewicht stabilisiert nicht nur Hyaluronidase, sondern bindet (inaktiviert) auch Produkte, die während der Hydrolyse der Matrix freigesetzt werden (Eisen, Kupfer, Heparinionen usw.), die gleichzeitig Hyaluronidase hemmen und die Synthese von Bindegewebe stimulieren können.

    Somit depolymerisiert Longidaza® nicht nur selektiv die Matrix fibrogranulomatöser Formationen, sondern blockiert auch den Versuch des Körpers, die Auswirkungen dieser Depolymerisation durch Verbesserung der Kollagensynthese zu kompensieren, um sie zu neutralisieren.

    Longidaza® unterdrückt die Hyperplasie des Bindegewebes und steuert den pathologischen Prozess in allen Stadien seiner Entwicklung.

    Longidaza® zur Förderung der Hydrolyse der Bindegewebsmatrix:

    • verbessert die Trophäe;
    • erhöht die Bioverfügbarkeit von Antibiotika;
    • erhöht die Elastizität von vernarbten Bereichen.

    Longidaza® hat keine antigenen Eigenschaften, keine mutagene Aktivität, keine allergenen, embryotoxischen, teratogenen und krebserzeugenden Wirkungen.

    Das erste und häufigste Symptom, das auf die Entwicklung der Krankheit bei Männern hinweist, kann als Läsion der Penishaut angesehen werden, einschließlich des Auftretens von weißen Flecken, sklerotischen Plaques und Ringen. Symptome der Krankheit können bei Männern Tränen in der Haut der Vorhaut sein. Zukünftig werden Probleme beim Wasserlassen und Ausdünnen eines Urinstroms zu den aufgeführten Symptomen hinzugefügt.

    Die Symptome können nicht ignoriert werden, da eine vorzeitige oder unsachgemäße Behandlung zu Narben und anderen Problemen führen kann. Die häufigste Folge einer Krankheit wie der sklerosierenden Flechte bei Männern ist eine Phimose, dh eine Verengung der Vorhaut. In komplexen Fällen kann Flechte zu einer Verengung der äußeren Öffnung der Harnröhre und der Fossa scaphoideus führen. Ähnliche Folgen sind mit einer Bedrohung für die Entwicklung behaftet:

    • Harnwegserkrankungen;
    • Harnwegsinfektion;
    • Nierensteine ​​und Blase.

    Viele Experten halten es für möglich, bei Männern nach sklerosierender Flechtenerkrankung Penistumoren von schlechter Qualität zu bilden. Leider gibt es keine vorbeugenden Maßnahmen, die die Entwicklung der Krankheit vollständig verhindern können..

    Behandlung der Krankheit in unserer Klinik

    Die Wahl der Behandlung hängt von der Komplexität der Krankheit und dem Zustand der Gewebe ab, die am Entzündungsprozess beteiligt sind. Befindet sich die Krankheit im Anfangsstadium, wird die männliche Beschneidung praktiziert und anschließend der Hautzustand überwacht. In komplexen Fällen der Beschneidung reicht es nicht aus, die Krankheit zu bekämpfen, es ist eine chirurgische Operation erforderlich, um die Harnröhre zu erweitern oder das betroffene Genitalgewebe vollständig zu entfernen. Die Dauer der Behandlung ist in jedem Fall individuell und hängt von den Merkmalen des Zustands des Patienten ab.

    Einige Ärzte erleben selten die Symptome dieser Krankheit und verschreiben fälschlicherweise Antibiotika für ihre Behandlung. Nur echte Fachleute können sklerosierende Flechten diagnostizieren und wissen, wie diese Krankheit zu behandeln ist..

    Fachärzte der Klinik für Moderne Medizin in Moskau verfügen über die erforderliche Erfahrung und können die effektivsten Methoden zur Behandlung der Krankheit auswählen, Methoden, die sie besiegen und Komplikationen vorbeugen. Sie können einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, der die erforderlichen Diagnosen durchführt und die Behandlung online verschreibt. Verschwenden Sie keine Zeit und konsultieren Sie einen Arzt, sobald die ersten Symptome auftreten.

    Skleroatrophische Flechten sind eine Krankheit mit chronischem Verlauf, die die Haut einer Person betrifft. Im Laufe der Zeit tritt eine Atrophie der Hautoberfläche auf. Dieser Prozess ist irreversibel. Häufiger befällt die Krankheit die Genitalien. Bei Frauen tritt die Krankheit zehnmal häufiger auf als bei Männern. Der Name der Krankheit ändert sich je nach Lage der weißen Flecken. Zum Beispiel wird ein Gynäkologe sagen, dass es sich um eine Vulvakraurose handelt, und Urologen werden die auslöschende sklerotische Balanitis nennen.

    Flechte ist ein Komplex verschiedener Hautkrankheiten. Das Wort kam aus Griechenland und klang wörtlich übersetzt wie Flechten und Infektionen. Skleroatrophische Flechte, skleroatrophische Flechte, sklerotische Flechte, sklerotische Flechte sind die Namen derselben Krankheit. Im 19. Jahrhundert wurde es von F. Gebrom in die Kategorie der Hautkrankheiten aufgenommen. Er ist einer der Begründer der Dermatologie.

    Heute werden verschiedene Arten von Krankheiten unterschieden:

    • leuchtende Flechte;
    • Crocker-Adamson-Flechte (spitzenförmig);
    • behaart;
    • scrofulous;
    • Vidal Flechte ist eine chronische einfache;
    • rote flache Flechte;
    • skleroatrophische Flechte;
    • tropisch;
    • Amyloidflechte;
    • lineare Flechte;
    • myxödematös.

    In der Liste aufgeführte Hautpathologien hängen mit dem Vorhandensein von Tuberkeln in Form eines Hautausschlags am Körper zusammen. Hautformationen sind weiß. Sie unterscheiden sich hinsichtlich des Auftretens und der saisonalen Erscheinungsformen. Eine tropische Krankheit wacht normalerweise im Sommer auf..

    Lineare oder gestreifte Flechten unterscheiden sich in der Lage des Ausschlags in einer Linie. Glänzende Flechten wirken sich mit seltenen Ausnahmen nicht auf Schleimhäute, Füße, Handflächen, Kopfhaut und Gesichtsbereich aus. Myxödem versicolor tritt häufiger bei älteren Frauen auf.

    Die Krankheit betrifft Frauen im Alter von 40-45 Jahren, Männer im Alter von 40-43 Jahren. Bei Kindern ist eine sklerotrophe Flechte selten, die Diagnose wird häufiger bei Mädchen im Alter von 1 Jahr bis 13 Jahren gestellt. Manchmal kommt es zu einer vollständigen Selbstheilung der Krankheit.

    Ursachen und Symptome

    Die skleroatrophische Flechte ist nicht vollständig verstanden. Spezialisten weltweit und das Moskauer Institut für Dermatologie untersuchen diese Pathologie weiterhin.

    Es konnten einige Ursachen identifiziert werden, die das Erscheinungsbild sklerosierender Flechten beeinflussen:

    • genetischer Faktor, Autoimmunerkrankungen (Psoriasis usw.);
    • Urogenitaltraktinfektion;
    • häufig tritt sklerosierende Flechte vor dem Hintergrund von Herpes genitalis auf;
    • Funktionsstörungen des endokrinen Systems (z. B. Diabetes mellitus).

    Skleroatrophische Flechten beginnen mit der Manifestation weißer Papeln (Flecken) auf der Haut. Sie haben klare Konturgrenzen. Häufiger lokalisiert auf den Schultern, der oberen Brust, dem Hals, den Genitalien. Anfangs haben sie eine Größe von nicht mehr als 5 mm Durchmesser. Sie befinden sich nahe beieinander, entwickeln sich schließlich und verschmelzen zu Plaques.

    Der plaqueartige Fleck ragt leicht über die Haut hinaus. Auf der Oberfläche der Flecken können Blasen auftreten..

    Wenn sich sklerotische Flechten auf den Genitalien niedergelassen haben, hat der Patient Juckreiz und Trockenheit im Genitalbereich.

    Die Entwicklung der Krankheit dauert mehrere Jahre. Während dieser Zeit stören Hautausschläge nicht, nur gelegentlich können sie von Juckreiz begleitet werden. Deshalb haben es kranke Menschen nicht eilig, einen Arzt aufzusuchen. Es wird angemerkt, dass der Bereich der Hautläsion mit Flechten zunehmen oder abnehmen kann. Die Krankheit manifestiert sich in wellenartigen Sprüngen..

    Weiße Flechte Tsumbush

    Dies ist eine vulväre Kraurose oder eine skleroatrophische Flechte, die auch als Weißfleckenkrankheit bezeichnet wird. Diese Krankheit ist eine gutartige Entzündung chronischer Natur, die auf der Haut und den Schleimhäuten der Vulva auftritt..

    Myxödematöse Flechten betreffen ältere Frauen oder Frauen mittleren Alters, und sklerosierende Flechten treten häufiger bei jungen Mädchen und jungen Mädchen auf. Auf der Haut der Vulva sind gruppierte Plaques und Papeln mit einem hellen Farbton in Größen von 0,5 cm bis 1,5 cm sichtbar.

    Bei Frauen und Mädchen beginnt die Krankheit mit Beschwerden an der Stelle der Vulva und des Anus in Form von systematischem Juckreiz und Manifestationen weißer Flecken. Der betroffene Bereich hat die Form der Acht.

    Die Pathologie der Haut wächst und entwickelt sich und bewegt sich dann zum Anfang der Vagina, zur Klitoris, zu den Schamlippen.

    Manchmal kann es bei Mädchen zu einer Erosion der Vulva kommen, die im Laufe der Zeit heilt und eine Narbe des Hautgewebes bildet, mit der die kleinen Schamlippen überwachsen. Pilz- und Bakterieninfektionen erschweren die Krankheit..

    Die sklerosierende Flechtenvulva gilt als gefährliche Hautkrankheit. In seltenen Fällen, und dies sind 3% der kranken Frauen und Mädchen, können sie mit Krebs konfrontiert werden. Vor dem Hintergrund dieser Krankheit entsteht Plattenepithelkarzinom. Eine ständige Behandlung und Überwachung durch einen Spezialisten ist erforderlich. Es ist unbedingt erforderlich, dass eine Biopsie der betroffenen Hautpartien durchgeführt wird, um die Krankheit nicht auszulösen. Dann wird die Prognose nicht bedauerlich sein, es ist am einfachsten, sich im Anfangsstadium von Krebs zu erholen.

    Penis am Penis

    Sklerosierende Flechten werden normalerweise bei erwachsenen Männern festgestellt. Flechten entwickeln sich am Kopf des Penis und in der Vorhaut. Der Kranke spürt zuerst die Trockenheit der Vorhaut und die Dehnbarkeit der Haut nimmt ab. Eine Zunahme des Bindegewebes ist in den betroffenen Bereichen deutlich sichtbar..

    Dann Komplikationen wie:

    • Phimose (das Freilegen des Peniskopfes aufgrund einer Verengung der Vorhaut ist sehr schwierig);
    • die Harnröhrenöffnung ist reduziert;
    • das Auftreten von Rissen im oberen Teil des Penis.

    Die Vorhaut und der Kopf selbst weisen eine diffuse Läsion auf (Hautveränderungen werden über die gesamte Oberfläche beobachtet). Die Farbe des Kopfes wird weiß mit einer bläulichen Tönung. Im Anfangsstadium könnte man denken, dass dies eine brillante Flechte oder ein Myxödem ist. Damit Diagnose und Behandlung korrekt sind, müssen Sie einen Spezialisten aufsuchen.

    Es werden vier Stadien der Krankheit unterschieden:

    1. Es gibt eine Niederlage des Penis, nämlich der Vorhaut.
    2. Weitere Flechten erstrecken sich bis zum Kopf.
    3. Harnröhrenpathologie wird hinzugefügt..
    4. Diese Phase ist die gefährlichste, da sie als präkanzerös gilt. Alle Patienten müssen sich einer vollständigen Diagnose unterziehen. Die Untersuchung sollte eine bösartige Form der Krankheit ausschließen oder bestätigen.

    Diagnose und Behandlung

    Wenn Symptome auftreten, müssen Sie das Fachzentrum für Dermatologie aufsuchen. Nach der Untersuchung der klinischen Manifestationen und dem Zuhören des Patienten bestätigt der Arzt die Diagnose.

    Manchmal ist eine zusätzliche Untersuchung erforderlich, eine Biopsie der betroffenen Haut. Biologisches Material wird mit einem Mikroskop untersucht..

    Nach Bestätigung der Diagnose einer skleroatrophischen Flechte wird eine komplexe Behandlung verordnet:

    • Blutmedikamente verbessern die Mikrozirkulation (Dipyridamol);
    • eine Therapie mit Lidase- und Heparinpräparaten (eine Injektion erfolgt im Unterschenkel);
    • Salben zur Anwendung (Actovegin).

    Die Flechten der Vorhaut werden erst in den ersten Stadien geheilt. Dem Patienten wird eine Behandlung mit Malariamedikamenten (Rezorhin) und einer Therapie verschrieben, die den Körper stärkt. Wenn die Behandlung fehlschlägt, erfolgt die Beschneidung der Vorhaut.

    Bei Frauen und Mädchen werden betroffene Gewebebereiche herausgeschnitten. Manchmal wird eine plastische Operation an der Vulva und am Analkanal empfohlen. Alle Patienten, die sich behandeln lassen, sollten eine Diät einhalten und sich ausruhen..

    Es ist besser, wenn die kranke Person von Kindern und erwachsenen Familienmitgliedern isoliert ist. Die Ätiologie der Krankheit ist schlecht untersucht, obwohl sie seit langer Zeit untersucht wurde..

    In keinem Fall selbst behandeln, Flechten können sich entwickeln und zu Krebs führen.

    In diesem Fall ist eine Behandlung mit Volksheilmitteln unangemessen. Indem Sie die Verantwortung für die Verwendung traditioneller Medizin übernehmen, riskieren Sie ernsthaft Ihre Gesundheit..

    Mögliche vorbeugende Maßnahmen

    Um diese Art von Flechten zu verhindern, wurden noch keine spezifischen Methoden gefunden.

    Einige Tipps sind noch verfügbar:

    1. Bei ersten Anzeichen von Hautläsionen in Form von weißen Flecken einen Arzt konsultieren;
    2. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn ein Arzt eine Exzision verletzter Haut verschreibt. Schnelle Beschneidung und Behandlung helfen, die Hautpathologie zu stoppen. Bei Männern ist die Vorhaut beschnitten. Bei Mädchen und Frauen betroffene Haut im Genitalbereich.
    3. Manchmal erfordert die Behandlung einer fortgeschrittenen Krankheit bei Männern die Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Harnröhre. Daher sollte sich nur ein erfahrener Spezialist mit der Behandlung der Krankheit befassen.

    In Russland gibt es ein trauriges Bild. Die Behandlung und Diagnose von sklerotrophen Flechten wird nicht separat unterrichtet, wodurch diese Krankheit zu anderen Hautentzündungen führt. Viele Ärzte sind nicht in der Lage, zwischen den Symptomen dieser Hauterkrankung zu unterscheiden, was bedeutet, dass die Therapie falsch ist.

    Oft erhalten Patienten mit dieser Flechtenform Antibiotika, so dass der Arzt die Krankheit mit einer anderen verwechseln kann.

    Es kann durchaus mit Chlamydien, Herpes, Phimose usw. verwechselt werden. Medikamente liefern keine Ergebnisse, der Patient bleibt ohne die notwendige medizinische Versorgung. Suchen Sie einen guten Spezialisten, besuchen Sie mehrere Ärzte und klären Sie die Diagnose. Wenden Sie sich nur an zuverlässige Kliniken. Ihre Gesundheit liegt in Ihren Händen!

    Wenn Hautausschläge auf der Haut auftreten, ist dies immer ein wichtiger Grund zur Sorge. Eine der häufigsten Hauterkrankungen ist die Flechte. Dies ist ein ganzer Komplex dermatologischer Erkrankungen, die durch einen Hautausschlag gekennzeichnet sind. Skleroatrophische Flechten sind durch das Vorhandensein dichter weißer Flecken gekennzeichnet. Da diese Krankheit gefährlich ist, ist es ratsam, sie in frühen Entwicklungsstadien rechtzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln, um das Risiko möglicher Komplikationen zu minimieren..

    Skleroatrophische Flechten manifestieren sich als dichte weiße Flecken auf der Haut

    Arten von Krankheiten

    Flechte übersetzt aus dem Griechischen bedeutet "Flechte, Infektion". Krankheiten dieser Art sollten von ähnlichen Symptomen wie Sklerodermie, Lupus erythematodes, Windelausschlag, Candidiasis, einfacher und flacher chronischer Flechte, Enterobiose und bakterieller Vulvovaginitis unterschieden werden.

    Bisher sind solche flechtenbedingten Krankheiten bekannt:

    • Linearer Ausschlag an Armen, Beinen, Hals.
    • Lichen planus ist bei jungen Männern beliebt: Er tritt am Penis auf, seltener in anderen Körperteilen, und hat eine chronische Form.
    • Brilliant ist eine sehr seltene Art. Sein Unterschied sind kleine runde perlglänzende Papeln auf der Hautoberfläche.
    • Amyloid befindet sich häufiger an den Beinen in Form von flachen oder halbkugelförmigen Papeln, die eng beieinander liegen.
    • Tropisch manifestiert sich als punktuelle Hautausschläge. Im Sommer verschlimmert, betrifft offene Körperteile.
    • Myxödem. Ein Ausschlag in Form von Knötchen von dunkelrosa Farbe mit einer glänzenden Oberfläche, wie bei einer Flechte glänzend. Es manifestiert sich oft im Gesicht, an den Händen, an den Unterarmen und an der Innenfläche der Ellbogen und Knie. Die betroffene Haut ähnelt einer Zitronenschale..
    • Sklerosierende Flechte (sklerotisch) - eine chronisch entzündliche Erkrankung der Haut der Geschlechtsorgane bei Männern und Frauen.
    • Chronische Vidal oder Neurodermitis. Es befindet sich am Hinterkopf, am Nacken, am Ellbogen und an den Kniekehlenfalten, den Unterschenkeln und den inneren Oberschenkeln. Hautausschläge sind trocken, einfach.
    • Crocker-Adamson-Stachelflechten zeichnen sich durch rötliche, stachelige Robben mit dünnen hornartigen Ähren aus. Hautausschläge liegen eng beieinander. Häufiger treten Bauch, Gesäß und innere Oberschenkel auf.
    • Sklerotrophe ("White-Spot-Krankheit"). Dies ist eine atrophische Hautkrankheit ungewissen Ursprungs. Betrifft häufiger den Genitalbereich. Es gibt zwei Stadien der Krankheit: die primäre sklerotrophe Flechte und die Auswirkungen der roten flachen Flechte (Stadium der Atrophie)..

    Skleroatrophische Sorte

    Es betrifft die mukokutanen Regionen des Körpers. Es wird auch so genannt: gefleckte begrenzte Hautsklerodermie, sklerosierende Balanitis. Es betrifft Menschen verschiedener Altersgruppen.

    1. Kinder von einem Jahr bis 13 Jahren, in den meisten Fällen jedoch Kinder unter 7 Jahren.
    2. Frauen von 50 bis 60 Jahren.

    Für Kinder ist die Krankheit sicherer als für Erwachsene, da sie keine möglichen Komplikationen mit sich bringt. Mit der Pubertät verschwinden die Symptome und der allgemeine Zustand des Körpers verbessert sich..

    Ausnahmen nicht vergessen. SAL ist oft unheilbar, verschmilzt mit roten Flechten, verschiedenen Pathologien der Haut oder der Schleimhaut. Es gab Fälle, in denen die Krankheit zu Basalzell-Hautkrebs degenerierte.

    Die Hauptursachen der Krankheit

    Die genauen Ursachen für das Auftreten und die Entwicklung der Krankheit sind nicht klar. Es ist nur bekannt, dass die Krankheit als Folge einer Störung des Nerven-, Hormon- oder Immunsystems einer Person auftreten kann. Verschiedene Infektionen können es provozieren. Einige Menschen haben eine genetische Veranlagung für diese Krankheit. Eine der Hauptursachen der Krankheit sind Infektionskrankheiten und Viren, die das menschliche Urogenitalsystem betreffen, sowie frühere Krankheiten:

    • Blasenentzündung, begleitet von Problemen mit dem Urogenitalsystem;
    • Vulvovaginitis, Vulvitis, andere gynäkologische Pathologien;
    • Papillome, Herpesvirus und andere pilzvirale Erkrankungen;
    • Pyelonephritis, Nephritis und andere Nierenprobleme, Zysten, polyzystische Probleme, Eierstockprobleme;
    • Gastroduodenitis, Tuberkulose, hormonelle Störungen;
    • Uterushypoplasie, Östrogenmangel, Allergien, Neurodermitis, Heuschnupfen;
    • Diabetes, juvenile rheumatoide Arthritis, Schädigung anderer Hautbereiche, fokale Sklerodermie, Psoriasis;
    • Down-Syndrom;
    • Mitralklappenprobleme;
    • individuelle Eigenschaften des Herzens, Erweiterung der Arterie in der Lunge.

    Aufgrund dieser Krankheiten werden die Organe geschwächt. Menschen, die in kontaminierten Industriegebieten leben, bekommen häufiger skleroatrophische Flechten.

    Vulvovaginitis kann die Entwicklung der Krankheit verursachen

    Symptome

    Lokalisation von Lichenoidausschlägen:

    • Schultern
    • Brustkorb;
    • Achselhöhlen;
    • zurück;
    • Mundschleimhaut;
    • Hüften
    • Magen (in seltenen Fällen).

    Aber häufiger sind die Genitalien betroffen. Zunächst erscheint eine Papel, die einen Durchmesser von 3 bis 5 mm erreicht. Seine Farbe variiert von creme bis weißlich-grau mit einem perlmuttartigen Schimmer. Im Anfangsstadium der Krankheit sind im betroffenen Bereich weiße Flecken sichtbar. Ferner können Papeln, die nahe beieinander liegen, zu großen Plaques verschmelzen, die höher als das Hautniveau werden. Wenn sie gekämmt oder versehentlich zerrissen werden, bilden sich Geschwüre. Wenn eine Infektion in eine solche Wunde gerät, kann die Eiterung beginnen..

    Die Haut im betroffenen Bereich wird dünner und sehr anfällig. Es ist besser, diese Formationen nicht zu beschädigen, da sich die tief eindringende Infektion noch weiter ausbreitet.

    Braune subkutane Stopfen, die Komedonen und Blasen ähneln, können später auftreten. Die Läsionsstelle sieht trocken aus, schält sich ab, die Haut wird gestrafft. Eine Erkrankung der Genitalien bei Frauen geht mit einer Sklerodermie-Läsion (Verdichtung) des Eingangs und ständigem Juckreiz einher. Wenn im betroffenen Bereich Gehen, Schmerzen und Brennen auftreten, ist Geschlechtsverkehr unmöglich. Bei Männern fehlen Schmerzen, aber Hautschäden, Rötungen des betroffenen Bereichs und das Auftreten von Narben werden immer beobachtet.

    Manifestation bei Frauen

    Skleroatrophische Flechten können zunächst schmerzlos sein. Im Genitalbereich treten weißliche Eruptionen auf, aber es gibt keinen Juckreiz oder signifikante Beschwerden. Dies kann mehrere Jahre dauern, aber dann wird die Krankheit fortschreiten..

    Die skleroatrophische Flechtenvulva manifestiert sich in Form dichter weißer Flecken, die sich in weiße oder rosa Plaques verwandeln und sich bis zum Anus erstrecken. Der Verteilungsbereich ähnelt einer Sanduhr. Die Flecken sind flach, silber und befinden sich auf der Haut des Perineums. Es wird eine Schwellung der Schamlippen und ein reichlicher Ausfluss aus der Scheide beobachtet. All dies geht mit Juckreiz und Brennen einher, eine Verletzung eines normalen Lebensstils.

    Manifestation bei Männern

    Bei Männern ist die skleroatrophische Flechte des Penis durch das Auftreten eines Ausschlags auf der Vorhaut und dem Kopf des Penis gekennzeichnet. Auf der Oberfläche der Vorhaut bildet sich ein weißer Rand, der stark juckt. Wenn in diesem Moment Geschlechtsverkehr stattfinden soll, bricht dieser Ring und bildet Wunden und Geschwüre, die lange Zeit heilen und dem Mann große Unannehmlichkeiten bereiten. Es ist dringend erforderlich, mit der Behandlung zu beginnen, da weitere Verzögerungen schwerwiegende Folgen haben:

    • Beschwerden beim Wasserlassen;
    • die Unmöglichkeit des sexuellen Kontakts;
    • Peniskraurose.

    Penis-Kraurose - Faltenbildung und Atrophie des Peniskopfes, die auch die Vorhaut betrifft.

    Behandlungsmöglichkeiten

    Es ist noch nicht möglich, die Ursachen der skleroatrophischen Flechte (SAL) genau zu bestimmen. Es ist schwierig, die Krankheit zu behandeln. Medikamente zur Behandlung beseitigen nur die Symptome, verhindern das Fortschreiten der Krankheit und verwandeln sich in schwerwiegendere Krankheiten.

    Flechten werden mit Medikamenten und Volksheilmitteln behandelt. Es hängt vom Grad und der Form der Krankheit ab. Ein Dermatologe verschreibt Medikamente, Selbstmedikation ist inakzeptabel. Die Behandlung wird in einem Krankenhaus unter Aufsicht eines Therapeuten durchgeführt. Beratung und Beratung durch einen Urologen, Gynäkologen und Dermatologen sind ebenfalls erforderlich.

    Zur Diagnose der Krankheit werden enzymatische, bakteriologische Methoden zur Untersuchung des Entzündungsprozesses sowie eine Beurteilung des Zustands des Immunsystems und des hormonellen Hintergrunds verwendet.

    Die Steroidcreme Advantan kann zur Behandlung von Flechten verschrieben werden

    Medikamente

    Skleroatrophische Flechten werden normalerweise mit solchen Medikamenten behandelt:

    • Delagil, Resorcin (Malariamedikamente).
    • Steroidsalben (aber Kortikosteroide werden im Stadium schwerer Schädigung der Dermis nicht verschrieben).
    • Die besten Ergebnisse werden mit der Verwendung von Steroidcremes mittlerer oder hoher Intensität erzielt, 1-2 mal täglich für 12-24 Wochen ohne Pause (Advantan, Gilrocortison, Fluorocort, Lorinden, Elokom, Dermoveyt, Clobetasolpropinat usw.)..
    • Um die Symptome der Krankheit zu lindern, verschreibt der Arzt Antihistaminika, die die Reaktion des Körpers auf den Reiz vorübergehend trüben..
    • Lidase-Injektionen mit Heparin im Schienbein.
    • Ein guter Effekt ist die Verwendung einer 0,1% igen Salbe von Tacrolimus oder Creme mit Pimecrolimus.
    • Eine leichte Verbesserung des Körperzustands kann durch Verwendung der Vitamine A und D (in Tabletten oder durch Verwendung von Produkten, die diese enthalten) erzielt werden..

    In komplexen Fällen werden ausgeschnittene Gewebe der Vulva und des Anus herausgeschnitten. Heute sind Laserablation und Kryodestruktion am effektivsten. Photodynamische Behandlung und UV-Phototherapie werden ebenfalls verwendet..

    Patienten mit sklerotrophen Flechten sollten regelmäßig auf maligne Gewebedegeneration untersucht werden. Der Prozentsatz solcher Neoplasien ist gering, aber das Risiko besteht immer noch..

    Lorinden - ein Medikament mit Steroiden

    Alternative Behandlung

    Für einige Patienten verschreibt der Arzt Physiotherapie, ultraviolette Strahlung, Fischöl und spezielle Kräuterpräparate, die das Immunsystem unterstützen. Infusionen, Lotionen und Kompressen können zur lokalen Behandlung oder zur Linderung bestehender Symptome und zur Linderung von Entzündungen verwendet werden. Eine speziell ausgewählte Diät kann den Körper zum Kampf anregen und die Nierenfunktion verbessern.

    Hausmittel

    • Schalen mit Kamille, Ringelblume und Nachfolge. Ein Glas Kräuter gießt 3 Liter kochendes Wasser. Lass es brauen. Belastung. Machen Sie 3 Monate lang jeden Tag ein Bad.
    • Schöllkraut Tinktur auf Wodka. Füllen Sie die Gläser zur Hälfte mit Gras, den Rest mit Wodka oder Alkohol. Bestehen Sie zwei Wochen lang an einem kühlen Ort und zittern Sie jeden Tag. Belastung. Behandeln Sie betroffene Bereiche jeden Tag.

    Verhütung

    Sie müssen Ihre Gesundheit sorgfältig überwachen und das Auftreten chronischer Formen der Krankheit vermeiden. Zur Vorbeugung empfehlen sie:

    • Gesunde Ernährung.
    • Vermeiden Sie Selbstmedikation: Sobald verdächtige Hautausschläge auf der Haut oder der Schleimhaut auftreten, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren.
    • Einen aktiven Lebensstil führen.
    • Achten Sie auf die persönliche Hygiene. Dies ist der Schlüssel zur Gesundheit.

    Fazit

    Skleroatrophische Flechten sind brillant - eine spezielle Art von Hautkrankheit, die durch Hautausschläge, weiße Flecken und eine Reihe unangenehmer Symptome gekennzeichnet ist. Flechten sind sowohl bei Frauen als auch bei Männern schmerzhaft.

    Es ist gekennzeichnet durch starken Juckreiz, sexuelle Unannehmlichkeiten und eine Verschlechterung der Lebensqualität. Es tritt ohne besondere Probleme nur bei Kindern bis zur Pubertät auf.

    Es gibt viele gute Medikamente, die helfen können, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und die Genesung näher zu bringen. Sie können sie nur nach Anweisung Ihres Arztes verwenden, nicht jedoch allein..

    Sklerosierende Flechten sind eine chronisch entzündliche Erkrankung der Haut der Genitalorgane. Es passiert sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Die Ursachen der Krankheit sind nicht ganz klar. Ohne Behandlung kommt es jedoch zu cicatricialen Veränderungen der Genitalien, die zu einer Verengung der Vorhaut und zu Phimose führen können. Manchmal treten schwerwiegendere Komplikationen auf - Urinstörungen aufgrund einer Verengung der äußeren Öffnung der Harnröhre und eines Teils der Öffnung der Harnröhre. Die Verletzung des Urinabflusses ist wiederum mit Komplikationen wie Pyelonephritis, Blasenentzündung, Hydronephrose (Erweiterung des Nierenhöhlensystems) und Urolithiasis behaftet. Schwere sklerosierende Flechten können sogar zur Entwicklung eines onkologischen Tumors des Penis führen.

    Das zweite charakteristische Zeichen einer lang anhaltenden Krankheit ist die Bildung einer Narbe, der Verschluss des Kopfes und die Entwicklung einer cicatricialen Phimose. Aber schon vor diesen schwerwiegenden Komplikationen ist die Elastizität des äußeren Teils der Haut der Vorhaut, auf der Tränen auftreten, verringert.

    Bei beschnittenen Männern kann sich Flechten durch Schwierigkeiten beim Urinieren und Ausdünnen des Urinstroms manifestieren. In diesem Fall hat der Patient das Bedürfnis nach Belastung, da sich im Narbenbereich eine neue Versiegelung entwickelt und das Loch schließt.

    Beschreibung

    Die genauen Ursachen der Krankheit sind unbekannt, aber die prädisponierenden Faktoren umfassen genetische, autoimmune, infektiöse und hormonelle Pathologien. Eine weitere mögliche Ursache sind lokale Krankheiten..

    Wenn einer der Brüder, Schwestern oder Eltern an dieser Krankheit leidet, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sie entwickeln. Dies wird durch Beobachtungen von leidenden sklerosierenden Flechten belegt. Die Krankheit tritt besonders häufig bei beiden Zwillingen auf, wodurch wir die Vererbung des betroffenen Gens beurteilen können.

    Die Assoziation von Flechten mit Autoimmunerkrankungen wird ebenfalls auf der Grundlage experimenteller Beobachtungen angenommen. Die Krankheit tritt häufiger bei Patienten auf, die an Vitiligo, Schilddrüsenerkrankungen, perniziöser Anämie, Diabetes mellitus, cicatricialem Pemphigoid, Polymyalgia rheumatica, Psoriasis, primärer biliärer Leberzirrhose und systemischem Lupus erythematodes leiden.

    Infektionsfaktoren sind mit Krankheitserregern wie Spirochäten der Gattung Borellia verbunden, die ebenfalls Lyme-Borreliose (Borreliose) verursachen. In den Geweben der Vorhaut von Patienten mit Flechten wurde auch das humane Papillomavirus nachgewiesen, das auch bedingt als Ursache dieser Krankheit angesehen werden kann.

    Und die Ausgangspunkte bei der Entwicklung sklerosierender Flechten sind mechanische Hautschäden und Traumata im Bereich alter Narben. Permanente Hautabschürfungen, chronische Hautreizungen mit Urin bei Patienten mit Diabetes mellitus sowie Strahlenexposition können die Entwicklung der Krankheit provozieren..

    Zu den hormonellen Faktoren gehören einige Formen der gestörten Gewebsassimilation männlicher Sexualhormone.

    Behandlung

    Antibiotika und Antimykotika sind bei dieser Krankheit unwirksam. Es reicht nicht aus, die Folgen der Krankheit zu beseitigen - die Beschneidung der Vorhaut mit Phimose. Daher ist es wichtig, rechtzeitig eine Behandlung mit einem guten Urologen durchzuführen, der die spezifischen Merkmale der Krankheit kennt. Bei der Beschneidung (Entfernung der Vorhaut) müssen alle betroffenen Gewebe entfernt werden. Darüber hinaus hängt das Ausmaß der Läsion vom Grad der Erkrankung ab. Die Definition ist die Hauptaufgabe des Arztes.

    Im ersten Stadium der Krankheit erstreckt sich die Entzündung nur bis zur Vorhaut.

    Beim zweiten Mal gehen weißlich-sklerotische „Ringe“ von der Vorhaut auf die Haut des Peniskopfes über. Dies ist typisch für Männer mit beschnittener Vorhaut - es besteht eine gewisse Gefahr, die äußere Öffnung der Harnröhre zu verengen und Schwierigkeiten beim Wasserlassen zu haben. Daher wird zusätzlich zur chirurgischen Entfernung des betroffenen Gewebes eine Operation durchgeführt, um die äußere Öffnung der Harnröhre zu erweitern (Meatotomie). Wenden Sie dann lokale entzündungshemmende Medikamente an.

    Das dritte Stadium der Krankheit ist gekennzeichnet durch die Beteiligung am Entzündungsprozess nicht nur der Vorhaut und der Eichel, sondern auch der äußeren Öffnung der Harnröhre. Am häufigsten wird dieses Stadium bei Patienten mit chronischem Krankheitsverlauf beobachtet. Jetzt ist nicht nur die Wiederherstellung der verengten Öffnung der Harnröhre erforderlich, sondern auch die Beseitigung von Narbengewebe sowie eine langfristige lokale Behandlung mit Glukokortikoid-Entzündungshemmern.

    Und schließlich ist das vierte Stadium der Krankheit ein großer entzündlicher Prozess, der zu einem Krebsvorstufen und Peniskrebs ausarten kann. Daher vor der Operation

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Behandlung von Kartoffelhämorrhoiden

    Kerzen aus Kartoffeln für Hämorrhoiden sowie andere Formen der Verwendung dieses Gemüses bei der Behandlung eines solch heiklen Problems sind heute sehr relevant. Immerhin sind Hämorrhoiden eine der häufigsten Krankheiten.

    Diacarb
    Diacarb

    Bauernhof. GruppeAnaloga (Generika, Synonyme)Rezept (International)Rp: Diacarbi 0,25
    D.t.d: N 10 in tab.
    S: 1 - 2 mal täglich für 2 Tage.pharmachologische WirkungDiacarb ist ein Saluretikum, das durch Entfernung bestimmter Elektrolyte eine Diurese verursacht, die quantitativ gesehen keinen signifikanten Grad des Elektrolythaushalts im Körper verletzt.