Diät 9 für Diabetes - die Fähigkeit, den Kohlenhydratstoffwechsel zu normalisieren

Bei Diabetes ist die richtige Ernährung das Wichtigste. Man kann sogar sagen, dass es mit seiner richtigen Organisation die Hauptmedizin ist. Die klinische Ernährung bei Diabetes sollte häufig sein (5-6 Mal am Tag) und streng auf Kohlenhydrate beschränkt sein.

Generelle Empfehlungen

Das allererste, was ein Diabetiker benötigt, ist der Ausschluss von Zucker aus der Ernährung. Eine scharfe Ablehnung verursacht erhebliche Beschwerden. Manche Menschen wollen nicht einmal versuchen, sich an einen anderen Geschmack zu gewöhnen und sofort auf Süßstoffe umzusteigen. Künstliche Zuckerersatzstoffe können jedoch Nebenwirkungen haben, zum Beispiel haben einige eine harntreibende Wirkung..

Eine Diät für Patienten mit Diabetes kann Honig enthalten, jedoch in sehr geringer Menge und nur mit der Berechnung des gesamten glykämischen Index aller pro Tag verzehrten Lebensmittel. Honig enthält viele sehr wertvolle Substanzen, die ein Diabetiker benötigt..

Es ist gut, Beeren zu essen, besonders für Blaubeeren mit Diabetes. Diese Beere senkt sanft den Blutzucker und erhöht die Insulinempfindlichkeit des Körpers. Hilft, die Wassermelone zu senken.

Eine zu starke Einschränkung der Kohlenhydrate und deren Ersatz durch fetthaltige Lebensmittel ist unerwünscht. Dies führt zum Verbrauch von Glykogen in Leber, Fetten und Körperproteinen. Infolge dieses Prozesses nimmt das Körpergewicht ab, Ketonkörper, die für den Körper toxisch sind, reichern sich im Blut an. Übermäßige Anhäufung von ihnen kann zu Bewusstlosigkeit führen und für wen.

Welche Diabetes-Diät kann helfen, die Gesundheit zu erhalten?

Jede medizinische Diät hat ihre eigene Nummer. Bei Diabetes mellitus wird die 9. Diät für Patienten mit normalem oder etwas höherem als normalem Körpergewicht verschrieben. Es ist für diejenigen angezeigt, die kein Insulin erhalten oder es in minimalen Dosen verwenden. Der Zweck dieser Diät ist es, Bedingungen für die Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels im Körper zu schaffen.

Die chemische Zusammensetzung und der Energiewert der Diät Nr. 9

  • Proteine ​​- 100 g,
  • Fette - 70-80 g (davon mindestens 25 g Gemüse),
  • Kohlenhydrate 300 g,
  • Retinol 0,3 mg,
  • Thiamin 1,5 mg,
  • Carotin 12 mg,
  • Riboflavin 2,1 mg,
  • Nikotinsäure 18 mg,
  • Ascorbinsäure 100 mg;
  • Natrium 3,7 g,
  • Calcium 0,8 g,
  • Phosphor 1,3 g,
  • Kalium 4 g,
  • Eisen 15 mg.
  • Flüssigkeit 1,5 l.
  • Kaloriengehalt 2300 kcal.

Was ist von der Diät ausgeschlossen?

  • Süßigkeiten (Sie können solche verwenden, die speziell für Patienten mit Diabetes hergestellt wurden),
  • Kakao,
  • Schokolade,
  • Butterteigprodukte,
  • Pasta,
  • Gewürze,
  • Zu fettiges Essen,
  • Alkoholische Getränke.

Was ist in der Diät enthalten?

  • Roggenbrot, Kleiebrot,
  • Fettarmes Fleisch, Geflügel und Fisch,
  • Gemüse,
  • Früchte,
  • Beeren (süß und sauer, Blaubeeren sind besonders nützlich),
  • Getreide (außer Grieß und Reis),
  • Milchprodukte, fettarmer Hüttenkäse,
  • Sonnenblumen- und Olivenöl, Butter kann auch konsumiert werden,
  • Tee und Kaffee sind schwach und zuckerfrei.

Diät Nummer 9 für Diabetes beinhaltet das Essen von frischen oder gekochten Lebensmitteln. Sie können sich manchmal gebratenes Fleisch oder Fisch leisten, aber nicht täglich.

Beispiel Tagesmenü

Frühstück

Buchweizenmilchbrei mit Butter, Quark mit saurer Sahne, Tee mit Milch.

Hüttenkäse mit saurer Sahne, Hagebuttenaufguss.

Gemüsesuppe mit Fleischbrühe, gebratenes Fleisch mit Gemüsebeilage, Fruchtgelee auf Süßungsmitteln.

Gekochtes Ei oder Rührei, Kefir.

Gekochter Fisch, gedünsteter Kohl, frisches Obstkompott.

Vor dem Schlaf

Eine solche Diät kann kaum als starr bezeichnet werden, das Menü kann variiert werden. Das „Schrecklichste“ ist, die Gewohnheit von Süßigkeiten zu brechen. Die Praxis zeigt jedoch, dass Sie keine Süßigkeiten mehr wollen, wenn Sie 2 Wochen durchhalten. Und der Körper, der komplexe Kohlenhydrate erhält, die lange Zeit im Körper zurückgehalten werden, hat genug Energie und unterstützt einen stabileren Blutzucker.

Ähnliche Artikel

Galeriebild mit Bildunterschrift: Nutrition for Diabetes

Galerie Bild mit Bildunterschrift: Fruktose gegen Diabetes - ist es möglich zu verwenden?

Galerie Bild mit Bildunterschrift: Typ 1 Diabetes Diät

Galeriebild mit Bildunterschrift: Typ-2-Diabetes-Diät - einfache Tipps

Galerie Bild mit Bildunterschrift: Diabetes Diet

Galeriebild mit Bildunterschrift: Wie sollte eine Diabetiker-Insulindiät aussehen??

Diabetes-Diät 9 Tabelle

Diese Diät wird zur Behandlung von Krankheiten wie Typ-2-Diabetes mellitus von leichter bis mittelschwerer Schwere, Gelenkerkrankungen, einer großen Gruppe allergischer Erkrankungen (Asthma bronchiale usw.) angewendet..

    Zweck der Diät Nr. 9

    Schaffung von Bedingungen, die der Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels förderlich sind und die Toleranz des Patienten gegenüber Kohlenhydraten bestimmen.

    Allgemeines Merkmal der Diät Nr. 9

    Eine Diät mit Energie, die aufgrund leicht verdaulicher Kohlenhydrate und tierischer Fette mit Ausnahme von Zucker und Süßigkeiten sowie der Verwendung von Xylit und Sorbit mäßig reduziert ist. Mit der physiologischen Norm von Vitaminen und Mineralstoffen. Ausgenommen Zucker, Konserven, Süßwaren und andere zuckerhaltige Lebensmittel.

    Zucker wird durch Zuckerersatzstoffe ersetzt: Xylit, Sorbit, Aspartam.

    Der kulinarische Prozess ist vielfältig: Kochen, Schmoren, Backen und Braten ohne Panieren.

    5-6 mal am Tag essen.

    Bei Diabetes bei adipösen Patienten fällt die klinische Ernährung mit der Behandlung adipöser Patienten zusammen. Diät Nummer 8.

    Die chemische Zusammensetzung und der Energiewert der Diät Nr. 9

    Proteine ​​100 g, Fette 70-80 g (davon 25 g Gemüse), Kohlenhydrate 300 g, hauptsächlich aufgrund komplexer, einfacher Kohlenhydrate, sind ausgeschlossen oder stark begrenzt; Kaloriengehalt 2300 kcal; Retinol 0,3 mg, Carotin 12 mg, Thiamin 1,5 mg, Riboflavin 2,1 mg, Nikotinsäure 18 mg, Ascorbinsäure 100 mg; Natrium 3,7 g, Kalium 4 g, Calcium 0,8 g, Phosphor 1,3 g, Eisen 15 mg. Freie Flüssigkeit 1,5 l.

  • Empfohlene Lebensmittel und Diät Nr. 9
    • Brot und Brot aus dem Produkt - hauptsächlich aus Vollkornprodukten oder unter Zusatz von Kleie; Diabetische Brotsorten: Eiweißkleie, Eiweißweizen.
    • Suppen - hauptsächlich vegetarisch oder auf Knochenbrühe aus vorgefertigtem Gemüse, Borschtsch, Gurken, Okroshka, Bohnen (ein- oder zweimal pro Woche auf Fleisch- oder Fischbrühe).
    • Fleisch- und Geflügelgerichte - fettarme Fleisch- und Geflügelsorten - Rind-, Lamm-, Schweine-, Hühner-, Puten-, gekochtes, gewürztes, gebackenes Kaninchen (einmal pro Woche gebraten). Nicht empfohlen Gans, Ente, tierische innere Organe, Gehirn.
    • Fettarme Würste.
    • Fischgerichte - verschiedene See- und Flussfische - Kabeljau, Navaga, Eis, Zander, Hecht hauptsächlich in gekochter, asphaltiger, gebackener Form.
    • Gemüse, Gemüse - Blumenkohl und Weißkohl, Blattsalat, Auberginen, Zucchini, Wassermelone, Kürbis, Gurken, Tomaten, grüne Erbsen, Bohnen, Bohnen, Linsen, Paprika, Zwiebeln, Rüben, Karotten, Petersilie, Dill, Sellerie, Extragon, Koriander. Begrenzte Kartoffeln.
    • Gerichte aus Beeren und Früchten - ungesüßte Beeren- und Obstsorten: Äpfel, Birnen, Quitten, Orangen, Zitronen, Grapefruit, Granatapfel, Kirsche, Pflaume, Pfirsiche, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren, rohe Eberesche, getrocknet in Form von Kompotten, Gelee, Gelee ohne Zuckerzusatz, unter Verwendung von Süßungsmitteln. Nicht empfohlene Bananen, Feigen, begrenzte Trauben, Rosinen.
    • Gerichte aus Getreide, Nudeln, Buchweizen, "Herkules", Hirse, Diätnudeln mit Kleie in Form einer Vielzahl von Getreide, Aufläufen, unter Berücksichtigung der Gesamtmenge an Kohlenhydraten in der Nahrung.
    • Eiergerichte - ein Ei pro Tag, weich gekocht oder als Omelett, Rührei, zum Hinzufügen zu Gerichten.
    • Milchprodukte - hauptsächlich fettarm oder fettarm - frischer Hüttenkäse oder in Form von Käsekuchen, Pudding, Hüttenkäse (ohne Zuckerzusatz), Kefir, Joghurt, Milch, Käse, Sahne, fettarme Butter.
    • Süßwaren - nur diätetisch mit Süßungsmitteln (Kekse, Kekse, Xylitwaffeln, Marmelade, Süßigkeiten mit Süßungsmitteln).
    • Fette - Butter (Bauer), Sandwich-Margarine, Sonnenblume, Mais, natürliches Olivenöl.
    • Getränke - Tee, Tee mit Milch, Kaffeegetränk, Tomatensaft, Obst- und Beerensäfte ohne Zucker, Hagebuttenbrühe, Erfrischungsgetränke ohne Zucker, Mineralwasser.
    • Snacks - Salate, Vinaigrettes, gelierter fettarmer Fisch und Fleisch, eingeweichter Hering, Käse, fettarme Wurst, Gemüsekaviar.
  • Ausgeschlossene Lebensmittel und Diäten # 9
    • Zucker, Süßigkeiten, Schokolade, Süßwaren mit Zuckerzusatz, Muffins, Kuchen, Marmelade, Eis und anderen Süßigkeiten.
    • Butterteigprodukte.
    • Gans, Ente, geräuchertes Fleisch, gesalzener Fisch.
    • Gebackene Milch, Sahne, fermentierte gebackene Milch, süßer Joghurt, Ayran.
    • Fleisch und Kochfette.
    • Starke und fette Brühen.
    • Milchkäse, Sahne, süßer Quark.
    • Fetthaltiges Fleisch, Fisch, Geflügel, Würstchen, gesalzener Fisch.
    • Reis, Grieß, Nudeln.
    • Gesalzenes und eingelegtes Gemüse. Eingelegt und Sauerkraut.
    • Würzige, würzige, geräucherte Snacks, Senf, Pfeffer.
    • Trauben, Rosinen, Feigen, Bananen und andere süße Früchte.
    • Säfte und Fruchtwasser mit Zuckerzusatz.
    • Alkoholische Getränke.
  • Ungefähres eintägiges Diätmenü Nr. 9 für Patienten mit Diabetes
    • Frühstück: Buchweizenbrei (Müsli - 40 g, Butter - 10 g), Fleisch- (oder Fisch-) Paste (Fleisch - 60 g, Butter - 5 g), Tee mit Milch (Milch - 50 g).
    • 11 h: ein Glas Kefir.
    • Mittagessen: Gemüsesuppe (Pflanzenöl - 5 g, eingeweichte Kartoffeln - 50 g, Kohl - 100 g, Karotten - 25 g, saure Sahne - 5 g, Tomate - 20 g), gekochtes Fleisch - 100 g, eingeweichte Kartoffeln - 150 g, Öl - 5 g, Apfel - 200 g.
    • 17 h: Hefegetränk.
    • Abendessen: Karotten aus Karotten mit Hüttenkäse (Karotten - 75 g, Hüttenkäse - 50 g, Grieß - 8 g, Roggencracker - 5 g, Ei - 1 Stück). Gekochter Fisch - 100 g, Kohl - 150 g, Pflanzenöl - 10 g, Tee mit Xylit.
    • Nachts: ein Glas Kefir.
    • Brot pro Tag - 250 g (hauptsächlich Roggen).
  • Ein ungefährer Satz von Produkten pro Tag für Patienten mit Diabetes
    • Butter 20 g.
    • Milch 200 ml.
    • Kefir 200 ml.
    • Quark 100 g.
    • Saure Sahne 40 g.
    • Grütze 50 g.
    • Kartoffel 200 g.
    • Tomaten 20 g.
    • Kohl 600 g.
    • Karotte 75 g.
    • Grüne 25 g.
    • Rindfleisch 150 g.
    • Fisch 100 g.
    • Weißbrot 100 g.
    • Schwarzbrot 200 g.
  • Optionen für Diät Nummer 9

    Es wurden Varianten der Diät Nr. 9 entwickelt - eine Testdiät von V. G. Baranov, Diät Nr. 9b und Diät Nr. 9 für Patienten mit Asthma bronchiale.

    Probediät von V. G. Baranov
      Die chemische Zusammensetzung und der Wert der Diät V. G. Baranova

      Proteine ​​- 116 g; Kohlenhydrate - 130, Fette - 136 g, Energiewert - 2170–2208 kcal. Das Verhältnis von Proteinen / Fetten / Kohlenhydraten = 1: 1,3: 1,2.

      Vor dem Hintergrund einer Probediät werden Nüchternblutzucker und täglicher Zuckerurin mindestens einmal in 5 Tagen untersucht.

      Mit der Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels wird diese Diät 2-3 Wochen lang behandelt, danach wird sie schrittweise erweitert und alle 3-7 Tage (je nach Körpergewicht) 1 XE hinzugefügt. Vor jedem neuen Anstieg werden Blut und Urin auf Zucker untersucht. Nachdem Sie die Probendiät um 12 XEs erweitert haben, stehen Sie 2 Monate lang und fügen Sie dann weitere 4 XEs im Abstand von 3-7 Tagen hinzu. Eine weitere Ausweitung der Ernährung erfolgt gegebenenfalls nach 1 Jahr.

    • Empfohlene und ausgeschlossene Lebensmittel und Gerichte für eine Probediät V. G. Baranova Ähnlich wie Diät Nr. 9.
    • Der tägliche Satz von Produkten der Versuchsdiät V. G. Baranova
      • Fleisch, Fisch 250 g.
      • Quark 300 g.
      • Käse 25 g.
      • Milch, Kefir 500 ml.
      • Butter und Pflanzenöl 60 g.
      • Gemüse (außer Kartoffeln und Hülsenfrüchte) 800 g.
      • Früchte (außer Trauben, Bananen, Kakis, Feigen) 300 g.
      • Schwarzbrot 100 g.
  • Diät Nummer 9b Indikationen für die Diät Nummer 9b

    Empfohlen für Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus, die große Insulindosen erhalten.

      Die chemische Zusammensetzung und der Energiewert der Diät Nr. 9b

    Die Ernährung ist in ihrer chemischen Zusammensetzung nahe an der rationalen Tabelle.

    Proteine ​​- 100 g, Fette - 80–100 g, Kohlenhydrate - 400–450 g, Energiewert 2700–3100 kcal kcal.

    Auf Diät Nr. 9b sind die gleichen Lebensmittel und Gerichte erlaubt wie auf Diät Nr. 9.

    Anstelle von Zucker werden verschiedene Süßstoffe verwendet, aber jeder Patient, der Insulin erhält, sollte Zucker haben, um eine mögliche Hypoglykämie zu stoppen.

    Die Hauptmenge an Kohlenhydraten muss beim ersten Frühstück und Mittagessen gegeben werden. Vor diesen Mahlzeiten wird Insulin verschrieben. Mit der Einführung von Insulin vor dem Abendessen sollten Sie das Essen nachts verlassen, um mögliche hypoglykämische Reaktionen zu vermeiden.

    Wenn das Risiko besteht, ein diabetisches Koma zu entwickeln, sollte die Fettmenge in der Nahrung auf 30 g, die Proteinmenge auf 50 g reduziert werden. Der Kohlenhydratgehalt sollte 300 g nicht überschreiten. Gleichzeitig wird die verabreichte Insulindosis erhöht.

    Option Diät Nr. 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      Die chemische Zusammensetzung und der Energiewert der Diät Nr. 9 für Patienten mit Asthma bronchiale

      Der Kaloriengehalt von Lebensmitteln wird gemäß den physiologischen Standards für den Bedarf an Energiequellen berechnet, jedoch unter Einschränkung des Zuckers und seiner Produkte und Gerichte. Die durchschnittliche Kalorientabelle von Patienten mit Asthma bronchiale beträgt 2600-2700 kcal. Sie sollten durch Proteine ​​in einer Menge von 100-130 g, Fette - 85 g, Kohlenhydrate - 300 g dargestellt werden. Die Menge an Natriumchlorid beträgt 10-11 g. Die Flüssigkeit muss bis zu 1,5-1,8 l verbraucht werden.

      Die gesamte tägliche Nahrungsmenge sollte in 4-5 Empfänge aufgeteilt werden.

    • Empfohlene Produkte und Gerichte für Diät Nr. 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      • Erste Gänge - Suppen und andere Gerichte, die auf der Grundlage von Brühen aus magerem Fleisch und Geflügel zubereitet werden, sollten eine Mindestmenge an Extraktstoffen enthalten.
      • Die zweiten Gänge bestehen aus magerem Fleisch, Fisch und Geflügel..
      • Hühnerfleisch und Hühnereiprotein sind häufig Nahrungsmittelallergene. Wenn jedoch ihre ätiologische Rolle bei der Entstehung von Asthma nicht identifiziert wird, ist ihre Verwendung zulässig, es ist jedoch erforderlich, ihre Anzahl in der Ernährung des Patienten zu begrenzen.
      • Milch und Milchprodukte werden mit Vorsicht verwendet, da Milcheiweiß ein Allergen ist und für Menschen mit allergischer Veranlagung gefährlich sein kann. Ziegen- und Stutenmilch sollte ebenfalls mit Vorsicht verwendet werden.
      • Beilagen für die Hauptgerichte können aus Gemüse zubereitet werden. In diesem Fall sollte man sich jedoch an der Notwendigkeit orientieren, gebratenes Kochen, Schmoren und Dämpfen zu bevorzugen.
    • Ausgeschlossene Lebensmittel und Diäten für Diät Nr. 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      • Begrenzen Sie die Aufnahme von freien Kohlenhydraten - Zucker, Honig, Süßigkeiten (Eis), frittierten und geräucherten Lebensmitteln.
      • Wenn möglich, beschränken Sie die Verwendung von Mehlprodukten - Brötchen, Kuchen, Kekse, Kuchen und ähnliche Produkte und Gerichte.
      • Lammfleisch, fette Schweinebrühen, mit Müsli und Nudeln gewürzte Suppen sind ausgeschlossen.
      • Es ist vorzuziehen, Kochmethoden wie Braten, Essen von sehr scharfen, salzigen Lebensmitteln, Verwenden von Gewürzen und Gewürzen, würzigen Saucen, Essen von Konserven (gedünstetes Fleisch, Fischkonserven und ähnliche Lebensmittel) abzulehnen..
      • Wenn die ätiologische Rolle von Milch als Nahrungsmittelallergen zuverlässig bekannt ist, wird sie nach Möglichkeit vom Verzehr ausgeschlossen (sowohl direkt als auch als Teil verschiedener Gerichte)..
      • Oft ist die Verwendung von alkoholischen Getränken (auch in kleinen Mengen) ein Faktor, der die Entwicklung eines typischen Asthmaanfalls hervorruft. Daher sollten Personen, die an Asthma bronchiale leiden, die Einnahme von alkoholischen Getränken, auch alkoholarmen Getränken (Bier), vollständig ausschließen..
      • Zu den Vorspeisen zählen gesalzener Fisch, eingelegte Pilze, Gemüse, würzige Gemüsesorten und andere Vorspeisen.
      • Peperoni, Senf und Gewürze sind von der Ernährung ausgeschlossen.
      • Bei Früchten ist die Verwendung von Trauben, Zitrusfrüchten (Orangen, Zitronen, Grapefruits, Säften, Marmeladen und anderen daraus hergestellten Produkten) begrenzt, Erdbeeren, Himbeeren, Datteln, Rosinen, Bananen.
      • Beschränken Sie die Verwendung von Honig, Marmelade, Marmelade, Konfekt, Schokolade und Kakao.
      • Unter den Getränken sind Säfte aus verbotenen Früchten oder Beeren, Kakao, Kaffee und heißer Schokolade begrenzt.
    • Ungefähres eintägiges Diätmenü Nr. 9 für Patienten mit Asthma
      • Option Nummer 1

        • Erstes Frühstück: Grießbrei - 150 g, Butter - 20 g, fettarmer Hüttenkäse - 100 g, Tee mit Zitrone - 180 ml.
        • Zweites Frühstück: Kürbisauflauf mit Äpfeln - 100 g, gekochte Fleischpaste - 80 g.
        • Mittagessen: Gemüse-Okroshka - 180 g, gefüllter Kohl gefüllt mit gekochtem Fleisch - 200 g, Gemüseeintopf - 100 g, Gelee aus Apfelmus - 180 ml.
        • Snack: Vinaigrette mit Pflanzenöl - 100 g.
        • Abendessen: Salzkartoffeln - 200 g, Champignons in saurer Sahne - 150 g, Apfelsaft - 180 ml.
        • Nachts: Kefir - 180 ml.
        • Erstes Frühstück: Reisbrei - 150 g mit Butter - 20 g, Tee mit Zitrone - 180 ml.
        • Zweites Frühstück: Pilaw mit Früchten - 100 g, Bratäpfel - 75 g.
        • Mittagessen: vegetarischer Borschtsch - 180 ml, saure Sahne - 10 g, Zucchini gefüllt mit gekochtem Fleisch - 200 g, gebackene Karottenkoteletts - 100 g, Trockenfruchtgelee - 180 ml.
        • Snack: Gelee aus schwarzen Johannisbeeren - 180 g.
        • Abendessen: Salzkartoffeln - 200 g, Gulasch aus gekochtem Fleisch - 150 g, Kompott aus frischen Äpfeln - 180 ml.
        • Nachts: Kefir - 150 ml.
        • Erstes Frühstück: Grießbrei - 150 g mit Butter - 20 g, Hagebuttenbrühe - 180 ml.
        • Zweites Frühstück: Kartoffelauflauf mit Hüttenkäse - 100 g, gekochte Zunge - 40 g.
        • Mittagessen: Grünkohlsuppe - 180 ml, Pfannkuchen mit gekochtem Fleisch - 150 g, Leberpudding mit Karotten - 50 g, Trockenfruchtgelee - 180 g.
        • Snack: gebackene Karottenkoteletts - 100 g.
        • Abendessen: Salzkartoffeln - 200 g, Fleischbällchen in Sauce gedünstet - 150 g, frisches Apfelkompott - 180 ml.
        • Nachts: Kefir - 150ml.
        • Klare Brühe.

        Erforderlich: 1 kg Rindfleisch mit Knochen, 200 g Rindfleisch (Fruchtfleisch), 1 Eiweiß, 1 Karotte, 1/2 Bund Petersilie, 1/2 Bund Sellerie, 1 Zwiebel, 4 Erbsen Piment, 1 Lorbeerblatt, 3 l Wasser, Salz-.

        Kochen. Gewaschene und gehackte Knochen, Fleisch in einen Topf geben, Wasser einschenken und kochen. Dann die Brühe abtropfen lassen und das Fleisch erneut mit heißem kochendem Wasser gießen. Wenn das Wasser kocht, entfernen Sie den Schaum, geben Sie Salz hinzu und kochen Sie mindestens 3 Stunden lang bei schwacher Hitze. Legen Sie gehacktes Gemüse in die Mitte des Garvorgangs. Am Ende des Garvorgangs Pfeffer und Lorbeerblatt dazugeben. Wenn die Brühe gekocht ist, nehmen Sie die Pfanne vom Feuer, entfernen Sie die Knochen und das Fleisch, lassen Sie die Brühe stehen. Dann durch ein häufiges Metallsieb passieren. Wenn die gekochte Brühe nicht transparent genug ist, kann sie mit Eiweiß geklärt werden. Verwenden Sie diese Brühe als Basis für die Zubereitung von Suppen. Für die Brühe können Sie Kalbfleisch und mageres Rindfleisch verwenden.

        Erforderlich: 200 g schwache Brühe, 20 g Zwiebel, 10 g Öl, 20 g Karotten, 20 g Kräuter nach Geschmack, 50 g Gurken, 50 g Kartoffeln, 20 g Perlgerste, 30 g Sauerrahm.

        Kochen. Karotten und Zwiebeln in kleine Scheiben schneiden und leicht köcheln lassen. Die Gurken schälen, in dünne Scheiben schneiden und nach dem Eingießen einer kleinen Brühe 10-15 Minuten kochen lassen. In der restlichen Brühe das Müsli mit Kartoffeln kochen und die Gurken und Karotten mit Kräutern hineinlegen. Die Suppe kochen lassen und mit saurer Sahne würzen.

        Sommerdiät Suppe.

        Erforderlich: 300 g Brühe, 15 g Öl, 20 g Zwiebel, 40 g Karotten, 120 g Kohl, 60 g Kartoffeln, 40 g Tomaten, 30 g Sauerrahm, Petersilie.

        Kochen. Fein gehackte Zwiebeln in etwas Öl mit etwas Wasser dünsten. Dann in Scheiben geschnittene Karotten hinzufügen und bis zur Hälfte garen. Kohl und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in eine kochende Brühe geben, das gedünstete Gemüse dort hineinlegen und kochen, bis es gekocht ist. Zum Servieren saure Sahne und fein gehackte Petersilie in die Suppe geben.

        Erforderlich: 200 g schwache Brühe, 10 g Butter, 20 g Karotten, 10 g Tomatenpüree, 50 g Rüben, 20 g Zwiebeln, 60 g Kohl, 60 g Kartoffeln, 3 g Mehl, 30 g Sauerrahm, Lorbeerblatt.

        Kochen. Gehackte Karotten und Rüben in eine Pfanne geben, Öl, Tomatenmark, Salz und Eintopf hinzufügen und den Deckel schließen, bis das Gemüse weich ist. Zwiebeln in Öl braten und mit gedünstetem Gemüse mischen. Dann gießen Sie die Brühe und fügen Sie fein gehackten Kohl und Kartoffeln hinzu, setzen Sie ein Lorbeerblatt. Kohlsuppe kochen, bis das Gemüse fertig ist. Dann die Kohlsuppe durch ein Sieb reiben, mit geröstetem Mehl und Salz abschmecken und erneut zum Kochen bringen. Fügen Sie beim Servieren der Kohlsuppe saure Sahne hinzu.

        Fleischbällchensuppe.

        Erforderlich: 300 g Brühe, 10 g Öl, 70 g fettarmes Rindfleisch oder Kalbfleisch, 200 g Kartoffeln, 1/2 Ei, 20 g Zwiebel, Petersilie.

        Kochen. Das Fleisch durch einen Fleischwolf geben, die Hälfte der fein gehackten Zwiebel, das Ei und das Salz hinzufügen und gründlich mischen. Rollen Sie kleine Fleischbällchen aus Hackfleisch und kochen Sie sie in der Brühe. Kochen Sie den Rest der Brühe, geben Sie die Kartoffeln hinein und die restliche Zwiebel, die zuvor in Öl gebraten wurde. Wenn die Suppe gekocht ist, Fleischbällchen hineinlegen und mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

        Fischsuppe mit Fleischbällchen.

        Erforderlich: 250 g Fischbrühe, 20 g Zwiebel, 100 g Fisch, 10 g Brot, 20 g Milch, 5 g Eiweiß, 200 g Kartoffeln, 30 g Sauerrahm, 5 g Öl, Gemüse.

        Kochen. Zwiebel in Öl braten, in Fischbrühe geben, gehackte Kartoffeln hinzufügen und kochen. Den Fisch zusammen mit einer in Milch getränkten Rolle durch einen Fleischwolf geben, das Ei und das Salz hinzufügen und den gehackten Fisch gut mischen. Machen Sie Fleischbällchen und kochen Sie sie separat in der Brühe. Dann die Fleischbällchen in die Suppe geben und die saure Sahne hinzufügen. Mit Kräutern bestreuen.

        Reisbrühe Gemüsesuppe.

        Erforderlich: 150 g Kartoffeln, 70 g Karotten, 30 g Reis, 1 Tasse Milch, 1 EL. l Öl, 1/2 Eigelb.

        Kochen. Reis abspülen und kochen, bis er gekocht ist. Dann abwischen, mit gekochten und geriebenen Kartoffeln und Karotten mischen, mit kochender Milch verdünnen, mit Eigelb und Butter würzen. Auf den Tisch geben und mit gehacktem Gemüse garnieren.

        Benötigt: 200 g Kalbfleisch, 20 g Brötchen, 30 g Milch, 5 g Butter.

        Kochen. Das Fleisch abspülen, in kleine Stücke schneiden und durch einen Fleischwolf geben. Fügen Sie das in Milch getränkte Brot hinzu und hacken Sie es erneut durch den Fleischwolf. Gießen Sie den Rest der Milch und der geschmolzenen Butter, fügen Sie Salz hinzu und mischen Sie. Machen Sie Schnitzel und legen Sie sie auf den Gitterdeckel des Wasserbad. Stellen Sie einen Wasserbad in Brand und kochen Sie die Schnitzel mindestens 15 Minuten lang. Schnitzel mit Butter servieren.

        Erforderlich: 200 g mageres Rindfleisch, 30 g Reis, 20 g Butter.

        Kochen. Das Fleisch durch einen Fleischwolf geben, den Reis in Wasser kochen, bis er weich ist, dann abtropfen lassen und mit dem Fleisch mischen, noch einmal durch den Fleischwolf geben, etwas Wasser zum Hackfleisch geben und Salz hinzufügen. Mischen Sie die Masse gut und machen Sie ein paar Frikadellen. Fleischbällchen dämpfen. Gießen Sie beim Servieren saure Sahne ein.

        Chicken Steam Chops.

        Erforderlich: 300 g Hühnerfleisch, 20 g abgestandene Brötchen, 20 g Milch, 15 g Butter.

        Kochen. Das Hühnerfleisch durch einen Fleischwolf geben, das in Milch getränkte Brot hinzufügen, erneut überspringen und ein wenig Butter hinzufügen, gut mischen und die Fleischbällchen formen. Dampf. Die Frikadellen mit einer Gemüsebeilage servieren.

        Gebackener Fisch im Ofen.

        Benötigt: 1 kg Stör oder Zander, 2 EL. l saure Sahne, 1 EL. l Öle, Salz, Petersilie.

        Kochen. Legen Sie die gereinigte Fischhaut auf ein gefettetes Backblech. Mit saurer Sahne einfetten, salzen und mit zerlassener Butter gießen. In den Ofen geben und mindestens 30 Minuten backen. Vor dem Servieren in Stücke schneiden und mit Petersilie garnieren.

        Gekochtes Fleisch in Sauce gebacken.

        Benötigt: 150 Gramm mageres Rindfleisch, 70 Gramm Milch, 5 Gramm Mehl, 100 Gramm Äpfel, 1 EL. l Butter.

        Kochen. Das Fleisch kochen und in kleine Scheiben schneiden, dann die Sauce aus Milch und Mehl zubereiten. Die Äpfel von Haut und Kern abziehen und in dünne Kreise schneiden. Danach die Pfanne mit Butter einfetten, Apfelkreise auf den Boden legen, das mit Äpfeln vermischte Fleisch auf die Äpfel legen. Top mit Sauce und backen.

        Erforderlich: 130 g Zucchini, 70 g Äpfel, 30 g Milch, 1 EL. l Butter, 15 g Grieß, 1/2 Ei, 40 g saure Sahne.

        Kochen. Zucchini schälen, hacken und mit Milch schmoren, bis sie halb fertig sind. Dann gehackte Äpfel hinzufügen und weitere 3-4 Minuten köcheln lassen. Danach Grieß einschenken und die Pfanne 5 Minuten lang unter den Deckel am Rand des Ofens halten, dann abkühlen lassen. Fügen Sie das Eigelb und das separat geschlagene Protein hinzu, mischen Sie die Masse, geben Sie sie in eine mit Öl gefettete Form und backen Sie sie. Mit saurer Sahne auf den Tisch servieren.

        Potato zrazy "Überraschung".

        Erforderlich: 100 g Kalbfleisch, 250 g Kartoffeln, Gemüse.

        Kochen. Das Fleisch kochen und durch einen Fleischwolf geben. Kartoffeln kochen, abwischen und gehacktes Gemüse hinzufügen. Die vorbereitete Kartoffelmasse im Kreis formen und das Hackfleisch in die Mitte legen. In ein Dampfbad geben und backen.

        Erforderlich: 100 g Hüttenkäse, 10 g Weizenmehl, 20 g Sauerrahm, 10 g Zucker, 1 Ei.

        Kochen. Mahlen Sie den Hüttenkäse, mischen Sie ihn mit dem Ei und fügen Sie Mehl und Zucker hinzu. Aus dieser Masse eine Walze formen und in kleine Stücke schneiden. Die Knödel in kochendes Wasser legen und zum Kochen bringen. Sobald die Knödel auftauchen, nehmen Sie sie heraus und servieren Sie sie mit saurer Sahne.

        Kisselbeere.
        Erforderlich: 50 g frische Beeren, 15 g Zucker, 6 g Kartoffelstärke. Kochen. Reiben Sie die Beeren ein und geben Sie den Saft durch das Käsetuch. Die Extrakte in Wasser kochen, abseihen und Gelee aus der Brühe kochen. Wenn das Gelee abgekühlt ist, gießen Sie den Beerensaft hinein.

        Tabelle Nr. 9 - Diabetesdiät, tägliche Rezepte und ein wöchentliches Menü

        Diabetes mellitus ist eine schwerwiegende Pathologie, die eine ständige Überwachung des Blutzuckerspiegels erfordert. Dies ist weniger die Aufgabe des Arztes als des Patienten selbst. Eine nachlässige Einstellung zum Zustand Ihres Körpers sowie ein Mangel an Therapie sind mit der Entwicklung schwerwiegender Komplikationen des Herz-Kreislauf-Systems verbunden, insbesondere Schlaganfall und Herzinfarkt. Ein wichtiger Aspekt bei der Behandlung einer Krankheit, wenn auch nicht kritisch, ist die richtige Ernährung. Diabetiker erhalten eine spezielle Diät - Tabelle Nr. 9, die vom berühmten Wissenschaftler und Ernährungswissenschaftler M.I. Pevzner.

        In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie mit Diabetes essen können und was nicht, und lernen die Grundprinzipien und Merkmale der medizinischen Ernährung kennen.

        Lesen Sie diesen Artikel:

        Was ist möglich und was nicht mit Diabetes möglich?

        Das Hauptziel der Diät Nummer 9 bei Diabetes ist die Normalisierung der Stoffwechselprozesse, sowohl von Wassersalz als auch von Kohlenhydraten. Dies wird erreicht, indem die Aufnahme von Diabetes-Patienten mit Kohlenhydraten signifikant begrenzt wird. Tabelle Nr. 9 wird auch häufig für Gelenkpathologien, Fettleibigkeit, Asthma bronchiale und bestimmte allergische Erkrankungen verschrieben..

        Diese therapeutische Ernährung bezieht sich auf mäßig kalorienarm. Dies ist eine Art Wellness-Phase, die sowohl die Behandlung der Krankheit als auch die Vorbeugung von Zuckerschwankungen fördert. Der behandelnde Arzt verschreibt je nach Art des Diabetes sowie dem Allgemeinzustand des menschlichen Körpers eine Diät. Die Diät sollte auf Produkten basieren, deren Verwendung erlaubt und verboten ist.

        Weitere Details finden Sie in der Tabelle:

        Zulässige ProdukteVerbotene Produkte
        Tomaten

        Säfte (zuckerfrei);

        Abkochungen, Aufgüsse und Kräutertees;

        Milch- und Sauermilchprodukte mit einem geringen Fettgehalt;

        Marmelade, Marmelade (zuckerfrei);

        frische grüne Erbsen;

        Weißkohl und Rosenkohl;

        Früchte mit Ausnahme von Bananen, Birnen, Trauben (Rosinen, Saft);

        mageres Fleisch und Geflügel;

        Innereien (Zunge, Kalbfleisch oder Rinderleber);

        Roggen, Eiweiß, Kleiebrot;

        fettarme Fischsorten: Pollock, Zander, Hecht, Seehecht, Karpfen, Schleie, Wels, Brasse;

        Butter (ungesalzen);

        gemahlener schwarzer Pfeffer (in begrenzten Mengen);

        Pasta (limitiert).

        Bäckereiprodukte;

        Kuchen, Gebäck, Donuts, Waffeln;

        Marmelade und Marmelade mit Zucker;

        würzige Gewürze, Gewürze;

        Fleisch und Fisch fettiger Sorten;

        süßer Joghurt, Hüttenkäse;

        geräucherte, gebratene, würzige, eingelegte Produkte;

        Chips, Chips;

        halbfertige Produkte.

        Das Hauptziel von Tabelle 9 ist es, die Verwendung von Zuckerprodukten vollständig zu eliminieren. In diesem Fall wird den Ärzten empfohlen, auf natürliche oder synthetische Süßstoffe umzusteigen. Diät Nr. 9 ermöglicht die Einführung in die Diät: Sorbit, Fructose, Stevia, Xylit. Von den künstlichen Süßungsmitteln werden häufiger Aspartam, Natriumcyclamat und Acesulfam-Natrium verschrieben..

        Es ist wichtig! Sie sollten mit der Verwendung von Süßungsmitteln so vorsichtig wie möglich sein, da alle mit Ausnahme von Stevia einen hohen Kaloriengehalt aufweisen. Es ist sehr wichtig, die Kalorien zu protokollieren. Wenn Sie übergewichtig oder anfällig für Fettleibigkeit sind, wird empfohlen, nur Stevia zu verwenden, da dies am sichersten ist.

        Synthetische Süßstoffe sollten nicht missbraucht werden. Jedes der Medikamente hat seine eigenen Kontraindikationen. Vergessen Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie eines davon verwenden, um sich nicht zu verletzen.

        Tabelle: Wochenmenü für jeden Tag

        Basierend auf der Liste der zulässigen und verbotenen Produkte können Sie unabhängig ein Menü für jeden Tag erstellen. Wir bieten Ihnen ein ungefähres wöchentliches Menü..

        Das Tagesmenü sollte nicht mehr als 100 Gramm Eiweiß, 70 Gramm Fett und 290 g Kohlenhydrate enthalten. Die Salzaufnahme sollte ebenfalls auf 12 Gramm begrenzt sein. Der Energiewert der pro Tag verbrauchten Produkte sollte 2500 kcal nicht überschreiten.

        WochentagFrühstückErster SnackMittagessenZweiter SnackAbendessenSpätes Abendessen
        MontagKrautsalat, Haferflocken, weichgekochtes Ei, Kaffee mit Milch und Süßstoff.Apfelgelee.Kohlsuppe gekocht auf Hühnerbrust, gedünstete Zucchini mit Knödel, Tomatensaft.Beerengelee, Hagebuttene.Hecht in Milchsauce, Blumenkohlschnitzel, Kräutertee gebacken.Ryazhenka.
        DienstagBuchweizen, Salat mit gekochtem Ei, frische Gurken und Dill, ungesalzener Käse, Vollkornbrot, Tee.Hüttenkäsepudding, Preiselbeersaft.Ohr, Eintopf mit Gemüse und Kalbfleisch, Kussel.Erdbeeren.Quark-Apfel-Masse, gekochter Pollock, gedünsteter Kohl, Sojamilch.Naturjoghurt.
        MittwochDampfomelett (ausschließlich aus Proteinen), Diätwurst, Kleiebrot, Tee mit Milch.Blaubeerquarkmasse.Vegetarischer Borschtsch, Kürbiskaviar, Kartoffelpüree (flüssig) mit gekochter Hühnerbrust, Kompott.Apfelsaft.Geschmorter Seefisch, Kohlschnitzel, Kräuteraufguss.Kefir.
        DonnerstagMilchgerstenbrei, fettarmer Käse, Kleiebrot, Kumpel.Quarkpudding.Rassolnik, gedämpfte Rindfleischpastetchen, gedünstete Früchte.Himbeergelee.Dampfomelett, Hühnchenknödel, Vinaigrette.Joghurt.
        FreitagMilchreisbrei, weichgekochtes Ei, Chicorée.Quark und Beerensouffle.Erbsensuppe, gekochte Rinderzunge, gedünsteter Kohl, Apfelkompott.Orange.Gemüsepudding, Quarkauflauf, Fischfleischbällchen.Apfel, Blaubeerbrühe.
        SamstagGedämpfte Käsekuchen, Perlgerste, Kleiebrot, ungesalzener Käse, Früchtetee.Kefir.Suppe mit Bohnen und Pilzen, Kohlrouladen (mit magerem Fleisch), Chicorée.Apfelmus.Bohnen- und Fischkoteletts, Kohl, Spinat-Zucchini-Eintopf, Hagebuttene.Sanddorninfusion.
        SonntagFettarmer Käse mit Kleiebrot und Tomaten, Kamillentee.Kekskekse.Gekochtes Rindfleisch, Erbsenpüree (grüne Erbsen), Kamillenbrühe.Hüttenkäse und Apfelauflauf.Kartoffel-Zwiebel-Torte.Joghurt.

        Für manche ist es schwierig, sofort auf eine gesunde Ernährung umzusteigen, bei der es keine Fette, verarbeiteten Lebensmittel und alle Arten von Snacks gibt. Kein Grund zur Panik. Bei Bedarf kann die Ernährung schrittweise geändert werden. So kann Stress für den Körper vermieden werden..

        Bereits um den zehnten Tag der Diät gewöhnen sich die Patienten an eine solche Diät und fühlen sich nicht mehr unwohl. Die Hauptsache ist, selbst zu entscheiden und zu verstehen, was wichtiger ist - das übliche "Lieblingsessen" oder die Gesundheit.

        Merkmale der Ernährung und Verwendung bei Diabetes für schwangere Frauen

        Bei einigen Vertretern der schwächeren Hälfte der Gesellschaft wird während der Schwangerschaft Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Eine erhöhte Zuckerkonzentration im Blut wird in der Regel im zweiten Trimester festgestellt. In diesem Fall verschreiben Ärzte Frauen eine therapeutische Diät Nr. 9, die den Verzehr proteinreicher Lebensmittel und die Beseitigung der Fettquelle beinhaltet.

        Schwangere erhalten häufig fraktionierte Mahlzeiten. Die Mahlzeiten sollten mindestens sechs sein. Es ist verboten zu verwenden:

        • Grieß und Reisgrütze;
        • Marmeladen und Konfitüren;
        • Honig;
        • Eis;
        • Sahara;
        • Süßigkeiten (Süßigkeiten, Schokolade, Kuchen);
        • Muffins;
        • konzentrierte Obst- und Gemüsesäfte der Fabrikproduktion;
        • Termine;
        • Kakis;
        • Bananen;
        • Trauben;
        • Feigen;
        • süße Äpfel;
        • süßes Soda;
        • Fast Food;
        • halbfertige Produkte.

        Erlaubt: Hafer, Hirse, Buchweizen, Perlgerste und Gerstengrütze, Bohnen, Erbsen, Soja (in begrenzten Mengen), alle Früchte (außer verboten), fettarme Milchprodukte, Eier, weißes Huhn, Kalbfleisch und Putenfleisch, Spinat, Karotten, Brokkoli, Paprika, Vollkornbrot, Pflanzenöl.

        Tabelle 9 ist nicht nur schwangeren Frauen mit Diabetes zugeordnet, sondern auch, um Gewichtszunahme sowie schwere Ödeme und Stuhlprobleme zu verhindern.

        Diätetische Ernährung trägt zur Normalisierung des Wasser-Elektrolyt-Stoffwechsels, zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels, zur Senkung der Konzentration von schädlichem Cholesterin und zur Normalisierung des Blutdrucks bei.

        Ernährungsgrundsätze für Diabetes

        Wie jede andere Diät hat auch Tabelle 9 nach Pevzner ihre eigenen Feinheiten und Merkmale. Nur die Einhaltung aller Empfehlungen und die Einhaltung aller Regeln können den Allgemeinzustand und das Wohlbefinden verbessern und die Funktion aller Organe und Systeme normalisieren. Diät 9 impliziert:

        • Einschränkung der täglichen Kalorienaufnahme;
        • fünf bis sechs Mahlzeiten pro Tag;
        • Essen in kleinen Portionen;
        • Zuckerausschluss;
        • Wenn Sie gleichzeitig essen, hilft dies, die Verdauung zu normalisieren und die Stoffwechselprozesse zu verbessern.
        • Ausschluss von würzigen, fettigen, gebratenen, salzigen, geräucherten Lebensmitteln von der Ernährung;
        • Zuckersubstitution durch Zuckerersatz;
        • reduzierte Kohlenhydrat- und Fettaufnahme;
        • die Verwendung von ausschließlich gedünsteten, gekochten, gebackenen oder gedämpften Gerichten;
        • die Ausnahme von der Diät von starkem Tee, Kaffee, Spirituosen, Soda;
        • Einschränkung der Salzaufnahme;
        • tägliche Aufnahme von bis zu zwei Litern Flüssigkeit.

        Geschirrrezepte

        Während der Einhaltung der Diät sind alle Gerichte, die aus den zugelassenen Produkten und der zugelassenen Methode zubereitet werden, ausreichend. Es ist überhaupt nicht notwendig, dass dies nur Gemüsegerichte sind, Fleisch und Fisch von fettarmen Sorten sind willkommen. Hier sind einige Rezepte, die nicht nur gesund, sondern auch lecker sind..

        Milch Suppe Rezept

        Nehmen Sie: 500 ml Wasser und die gleiche Menge Milch (fettfrei), ein paar kleine Kartoffeln, Weißkohl (1/2 Kopf), Karotten - 2 Stück. grüne Erbsen in der Menge eines Esslöffels und der gleichen Menge Grieß. Das Gemüse waschen und schälen, hacken und in eine Pfanne geben. Gießen Sie die Zutaten mit Wasser und stellen Sie sie auf den Herd. Gemüse kochen, bis es gekocht ist, Salz. Dann wischen Sie sie durch ein Sieb. Gießen Sie Milch in die Masse. Zum Kochen bringen. Grieß hinzufügen. Nach zehn Minuten können Sie die Suppe auf Teller gießen.

        Gebackenes Gemüse Rezept

        Nehmen Sie Spargel, Zwiebeln, Blumenkohl, Zucchini, Tomaten, Karotten, Gemüse. Das Gemüse abspülen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Schneiden Sie grobe Stängel vom Spargel ab und hacken Sie sie dann. Kochen Sie die Zutaten bis sie gekocht sind. Dann etwas Salz und Olivenöl hinzufügen und das Gericht in den Ofen stellen. Backen Sie, bis bei einer Temperatur von 180 Grad gekocht.

        Rezept für Zucchini-Hähnchen-Hackfleisch-Auflauf

        Das Gericht wird aus Zucchini, Zwiebeln, Hackfleisch, Hartkäse, fettarmer Sahne und Gemüse zubereitet. Legen Sie das mit Pflanzenöl gefettete Hackfleisch, dann gehackte Zwiebeln, Sahne, gehackte Zucchini, Käse und Sahne mit einer groben Reibe. Alle Zutaten sind geschichtet. Backen Sie das Gericht eine halbe Stunde lang (bei 180 Grad). Vor dem Servieren mit Gemüse garnieren..

        Das gleiche Gericht kann auch anders gekocht werden - nur durch Schmoren in einer Pfanne.

        Apfel-Quark-Souffle

        Nehmen Sie Hüttenkäse - 50 g, ein paar Eier und ebenso viele Äpfel. Den Hüttenkäse zerdrücken und durch ein Sieb passieren (um eine Masse von homogener Konsistenz zu erhalten). Mischen Sie den Quark mit Eiern und geriebenen Äpfeln. Nachdem Sie die Zutaten gründlich gemischt haben, ordnen Sie die Masse in Formen. Im vorgeheizten Backofen eine Viertelstunde auf 180 Grad backen.

        Diabetes ist eine schwerwiegende Erkrankung, die einen integrierten Therapieansatz erfordert. Die richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind wichtige Aspekte bei der Behandlung der Pathologie. Das Essen ausschließlich gesunder Produkte hilft nicht nur, den Zustand zu normalisieren, sondern verhindert auch die unerwünschten Folgen der Krankheit.

        Tabelle 9 Diät: Ernährungsregeln für zuckerhaltig und ein wöchentliches Menü

        Diät Tabelle 9 ist in der Behandlung von mittelschwerem bis leichtem Diabetes mellitus enthalten.

        In einigen Fällen empfehlen Experten schwangeren Frauen, dieses Ernährungsprogramm zu befolgen..

        Ein zusätzlicher Anwendungsbereich der Diät ist die Verwendung zur Gewichtsreduktion. Option Tabelle 9 ist ein guter Weg, um Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren, einschließlich der Bildung von Fettablagerungen.

        Indikationen für die Ernährung

        Übergewicht kann unter dem Einfluss zahlreicher Faktoren entstehen. Diät Tabelle 9 gehört zur Kategorie der Ernährungsbehandlungsprogramme, mit denen die überwiegende Anzahl von Ursachen für Stoffwechselstörungen im Körper beseitigt werden kann. Sie können bei Bedarf die Prinzipien der Ernährung anwenden, um zusätzliche Pfunde zu bekämpfen, den allgemeinen Zustand des Körpers und des Verdauungstrakts zu normalisieren.

        In der medizinischen Praxis werden mehrere Indikationen unterschieden, in denen Tabelle 9 eine obligatorische Grundlage für die Ernährung darstellt. Das Programm kann auch verwendet werden, um die Ansammlung von Körperfett zu verhindern..

        Indikationen für die Ernährung Tabelle 9 sind die folgenden Faktoren:

        • das Vorhandensein von Diabetes mellitus (oder Verdacht auf diese Krankheit);
        • erhöhter Blutzucker;
        • die Notwendigkeit, den Blutzucker während der Schwangerschaft zu normalisieren;
        • einige Formen von Allergien und Asthma bronchiale;
        • beeinträchtigte Leber und Niere;
        • das Vorhandensein von Übergewicht;
        • signifikante Ernährungsfehler.

        Grundprinzipien

        Das Ergebnis einer Diät Tabelle 9 ist die Normalisierung des Prozesses der Assimilation von Kohlenhydraten im Körper und die Verhinderung von Störungen des Fettstoffwechsels.

        Diese Eigenschaften des Ernährungsprogramms werden zum Grund für die Beseitigung von Übergewicht und die Verbesserung der Leistung des Verdauungssystems. Bei der Zubereitung des Menüs sollte besonders auf den Gehalt an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in den Produkten geachtet werden. Die Tagesmenge dieser Stoffe muss den zulässigen Anteilen entsprechen.

        Die Hauptprinzipien des Diätprogramms sind die folgenden Empfehlungen:

        • Zum Kochen müssen Sie die Methode des Kochens, Schmoren, Backens oder Dampfbehandelns anwenden.
        • Die tägliche Norm für Proteine ​​sollte 90 g nicht überschreiten (die meisten von ihnen sollten tierischen Ursprungs sein).
        • 350 g der täglichen Diät sollten Kohlenhydrate sein;
        • Die maximale Salzmenge in der täglichen Ernährung sollte 10 g nicht überschreiten.
        • die tägliche Fettrate beträgt nicht mehr als 80 g;
        • Das Essen sollte fraktioniert sein (die Mahlzeiten sollten mindestens fünfmal täglich eingenommen werden).
        • ballaststoffreiche Lebensmittel sollten in der Ernährung enthalten sein;
        • Fasten und übermäßiges Essen mit einer Diät sollten ausgeschlossen werden;
        • Die Einhaltung des Trinkregimes ist eine Voraussetzung für das Diätprogramm (mindestens zwei Liter Wasser sollten pro Tag konsumiert werden).
        • verbotene Lebensmittel sind vollständig von der Ernährung ausgeschlossen und sollten nicht einmal in einer minimalen Menge darin enthalten sein.

        Eine wirksame Diät für Buchweizen mit Kefir für eine Woche: Ernährungsmerkmale und Bewertungen des Abnehmens.

        Erfahren Sie aus diesem Artikel, wie viele Kilogramm Sie bei einer Eidiät in 4 Wochen verlieren können..

        Liste der erlaubten und verbotenen Produkte

        Diät Tabelle 9 erlaubt die Verwendung von Mehl und Süßwaren, aber das Brot sollte Roggen, Weizen oder Kleie und Süßigkeiten aus der Kategorie der Diabetikerprodukte sein.

        Sie können der Diät Butter und Sonnenblumenöl hinzufügen, aber die tägliche Norm sollte 40 g nicht überschreiten. Anstelle von Zucker sollte Getränken und Gerichten Ersatz zugesetzt werden. Frisches Obst und Beeren müssen in der Ernährung enthalten sein. Sie können Blaubeeren, Aprikosen, Äpfel, Johannisbeeren, Kirschen, Grapefruits und Granatäpfel essen.

        Zulässige Diätprodukte:

        • Suppen;
        • Rindfleisch;
        • Hammelfleisch;
        • Kalbfleisch;
        • Zunge;
        • fettarmer Fisch;
        • Milchprodukte;
        • okroshka;
        • Truthahn;
        • eine Henne;
        • Eier
        • Buchweizen;
        • Hirse;
        • Haferflocken;
        • Perlgerste;
        • Zucchini;
        • Aubergine;
        • Kürbis;
        • Kohl;
        • Gurken
        • Zuckerrüben;
        • Früchte;
        • Hülsenfrüchte;
        • Nüsse
        • getrocknete Früchte;
        • Honig.

        Vorbehaltlich der Diät in Tabelle 9 sind süße Früchte, alle Arten von Süßigkeiten und zuckerhaltiges Gebäck verboten. Es ist strengstens verboten, alkoholische Getränke, gekaufte Säfte und Kaffee zu trinken. Mayonnaise, Saucen, Gewürze und alle Zutaten, die den Gerichten Würze verleihen, müssen ebenfalls aufgegeben werden. Aus Milchprodukten kann man keinen süßen Joghurt, fermentierte Backmilch, Hüttenkäse und Schokoladenkuchen essen. Sahne und gebackene Milch sind ebenfalls von der Ernährung ausgeschlossen..

        Verbotene Produkte:

        • Reis
        • Pasta;
        • Manna Grütze;
        • Marinaden;
        • Gurken;
        • Butterbacken;
        • Süßigkeiten;
        • Kaviar;
        • fetter Fisch;
        • Würste;
        • geräuchertes Fleisch;
        • Feigen;
        • Trauben
        • Rosinen;
        • Bananen
        • Marmelade;
        • Dosen Essen;
        • Enten- und Gänsefleisch.

        Gibt es irgendwelche Schäden und Kontraindikationen??

        Die einzige Kontraindikation für eine Diät Tabelle 9 ist schwerer Diabetes. In diesem Stadium der Krankheit basiert das Menü auf anderen Prinzipien und impliziert eine obligatorische Konsultation eines Arztes.

        Bei einigen Patienten kann eine Diät Verstopfung auslösen. Wenn dieses Symptom auftritt, muss die Ernährung überarbeitet und der Gehalt an Ballaststoffen und frischem Gemüse in der Ernährung besonders berücksichtigt werden. Eine Verletzung des Stuhlgangs kann durch das Fehlen dieser Komponenten ausgelöst werden.

        Beispielmenü für jeden Tag

        Leckere Rezepte

        Tabelle 9 Lebensmittel, die mit der Diät erlaubt sind, sind eine gute Grundlage für die Zubereitung vieler köstlicher Gerichte. Sogar Desserts können in die Ernährung aufgenommen werden, müssen jedoch unter Berücksichtigung der Programmprinzipien zubereitet werden. Zucker sollte nicht in Rezepten enthalten sein. Die Frittiermethode sollte beseitigt oder auf ein Minimum beschränkt werden. Das Hauptgericht wird durch Backen, Kochen oder Schmoren zubereitet.

        Diätpudding:

        1. In einem Behälter müssen Sie 30 g Milch, ein Hühnerei, vier Esslöffel Mehl und eine kleine Menge geschmolzene Butter mischen. Alle Zutaten gründlich mischen oder mit einem Mixer schlagen.
        2. Reiben Sie die Äpfel, nachdem Sie den Kern entfernt und von ihnen geschält haben (für das Gericht benötigen Sie 200 g Äpfel)..
        3. Verbinden Sie die Apfelmasse mit dem ersten Teil des Werkstücks.
        4. Die Masse in die Auflaufform geben.
        5. Die Garzeit beträgt 20 Minuten (Pudding im Ofen bei einer Temperatur von 180 Grad backen).

        Ratatouille:

        1. Einige Tomaten müssen geschält und püriert werden.
        2. Fügen Sie der Tomatenmasse eine kleine Menge frischer Kräuter (vorgehackt) hinzu.
        3. In Scheiben geschnittene Zucchini, Auberginen und Paprika einige Minuten in Olivenöl braten.
        4. Gießen Sie das Gemüse mit Tomatenmasse und legen Sie es in eine Auflaufform.
        5. Die Garzeit im Ofen beträgt nicht mehr als fünfzehn Minuten.

        Hüttenkäse-Auflauf mit Kürbis:

        1. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden oder mit einem Mixer hacken.
        2. Kombinieren Sie in einem Behälter saure Sahne, ein Hühnerei, Hüttenkäse und eine kleine Menge Butter. Zu der resultierenden Masse einen Beutel Backpulver und etwas Mehl für eine dickere Konsistenz hinzufügen.
        3. Kombinieren Sie die Kürbisstücke und den Quarkrohling. Die Mischung in eine Auflaufform geben.
        4. Backen Sie die Schüssel im Ofen. Die Garzeit beträgt ungefähr vierzig Minuten..

        Medikament zur Gewichtsreduktion Reduxin: Analoga sind billiger und Gebrauchsanweisung.

        Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Lebensmittel kaloriennegativ sind. Liste mit Tabelle.

        Meinungen der Ärzte

        Experten weisen auf die vielen Vorteile der Tabelle 9-Diät hin. Dieses Ernährungsprogramm zielt darauf ab, den Körper zu verbessern, alle natürlichen Prozesse wiederherzustellen und das Verdauungssystem zu verbessern.

        Aufgrund dieses Effekts kommt es zu einem allmählichen Gewichtsverlust und der Beseitigung subkutaner Fettablagerungen. Ursprünglich wurde die Diät für Patienten mit einer Diabetesdiagnose entwickelt. Diese Krankheit geht in den meisten Fällen mit Fettleibigkeit einher..

        Basierend auf den Meinungen der Ärzte können folgende Schlussfolgerungen gezogen werden:

        • Diät mit Diät Tabelle 9 ist ausgewogen und enthält alle Komponenten, die für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers notwendig sind.
        • Tabelle 9 eignet sich nicht nur für lange, sondern auch für den dauerhaften Gebrauch.
        • Diät hilft nicht nur, die Symptome von Diabetes zu reduzieren, sondern auch die Vorbeugung dieser Krankheit zu schaffen (diese Nuance ist besonders wichtig für Naschkatzen);
        • Ernährungsprogramm Tabelle 9 ist auch für Kinder geeignet (Sie können die Diät anwenden, wenn das Kind Übergewicht oder Krankheiten hat, die eine beschleunigte Bildung von Körperfett hervorrufen);
        • Mit dem richtigen Menü kann Diät Tabelle 9 den Körper nicht schädigen.

        Bewertungen und Diätergebnisse

        Die Wirksamkeit der Diät in Tabelle 9 wird durch zahlreiche positive Bewertungen von Patienten mit Diabetes und denen, die dieses Ernährungsprogramm zur Gewichtskorrektur verwendeten, bestätigt. Im Anfangsstadium können Schwierigkeiten bei der Berechnung der Anteile von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen auftreten. Solche Probleme verschwinden jedoch allmählich. In diesem Fall ist es wichtig zu verstehen, wie Produkte und Zusammensetzungsmerkmale ihrer einzelnen Sorten kombiniert werden.

        Natalya, 34 Jahre alt

        Ich hatte nie Diabetes, aber der Ernährungsberater riet mir, eine Diät zu befolgen, die für Patienten mit dieser Diagnose als Mittel zur Gewichtsreduktion bestimmt ist. Ich neige von Natur aus zur Vollständigkeit, und ich habe nicht genug Geduld, um mich auf einen Streit einzulassen oder strenge Diätprogramme zu befolgen.

        Nachdem ich die Prinzipien von Tabelle 9 studiert hatte, dachte ich zuerst, dass ich mit den Berechnungen, die beim Zusammenstellen des Menüs durchgeführt werden müssen, nicht fertig werden könnte. Ängste waren jedoch vergebens. Eine Diät zu machen war ziemlich einfach. Ich folgte ungefähr zwei Monate lang einer Diät. Die ersten Ergebnisse machten sich in der zweiten Woche bemerkbar. Das Programm hat mir gefallen, deshalb folge ich ihm jetzt immer.

        Oksana, 41 Jahre alt

        Die Tatsache, dass die Tabelle 9 Diät für Diabetiker als Mittel zum Abnehmen verwendet wird, fand ich zufällig heraus. Ich beschloss, das Programm sofort selbst auszuprobieren. Ich wollte schon lange zusätzliche Pfunde loswerden. Heilende Eigenschaften haben mich zur Ernährung hingezogen.

        Eine Ernährungsumstellung soll die Stoffwechselprozesse wiederherstellen, und es ist fast unmöglich, den Körper mit diesem Ernährungsprogramm zu schädigen. Das Ergebnis war, 7 kg Übergewicht in einem Monat loszuwerden..

        Alexey, 45 Jahre alt

        Vor einigen Jahren musste ich meine Ernährung wegen vermuteten Diabetes ändern. Die Diagnose wurde nicht bestätigt, aber ich halte mich immer noch an die vorgeschriebene Diät. Ich habe eine natürliche Tendenz, übergewichtig zu sein, und nachdem ich angefangen hatte, den Prinzipien des Ernährungsprogramms von Tabelle 9 zu folgen, bemerkte ich, dass das Gewicht abnahm.

        Mehrere Monate lang konnte ich den Körper radikal anpassen. Außerdem verschwand die Tendenz zur Verstopfung, meine Vitalität nahm zu und ich wurde viel weniger müde. Die Einhaltung der Diät verursacht keine Beschwerden, daher halte ich mich viele Jahre lang mühelos an die Grundsätze.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Die wirksamsten Medikamente gegen Krampfadern - eine Liste von Pillen, Cremes und Salben

Krampfadern treten auf, wenn die Gefäße zunehmen und voller Blut werden. Dies trägt zum Auftreten von Schmerzen bei.

Allgemeine Blutuntersuchung für Kinder: Merkmale der Durchführung und Interpretation der Ergebnisse

Die Untersuchung der Blutzusammensetzung ist eine der häufigsten Arten von medizinischen Tests, mit denen Sie den allgemeinen Zustand des Körpers des Kindes beurteilen können.