Hochfrequenzablation des Herzens (RFA): Operation, Indikationen, Ergebnis

Hightech-Behandlung von Arrhythmien

  • Einen Termin vereinbaren
  • Bei mehr als 90% der Patienten wird die Herzfrequenz nach einem RFA-Eingriff wiederhergestellt
  • Jeder dritte Bewohner des Planeten leidet an Herzrhythmusstörungen
  • Weniger als 1% Komplikationsrisiko nach RFA
  • Arrhythmologie /
  • Hochfrequenzablation des Herzens

Minimalinvasive Methode - RFA-Betrieb.

  • Im Klinischen Krankenhaus auf Yauza wird eine minimalinvasive Methode zur Behandlung von Arrhythmien angewendet - die RFA-Operation.
    Es zeichnet sich durch hohe Effizienz, die Möglichkeit einer Behandlung nach 65 Jahren und vor dem Hintergrund somatischer Erkrankungen aus.

Wir betreuen ein Jahr nach der Operation den Herzchirurgen.

Ein Auszug aus dem Krankenhaus ist am Tag nach der Operation möglich.

Rehabilitation - in einer Woche.

Moderne Ausrüstung

Der chirurgische Eingriff erfolgt mit dem nicht fluoroskopischen Kartierungssystem "CARTO", das eine intrakardiale elektrokardiographische Untersuchung ermöglicht. Das System setzt den Patienten keiner Strahlenexposition aus. Mit seiner Hilfe erhält der Chirurg die Möglichkeit, das Geschehen im Herzen detailliert zu visualisieren und verschiedene Teile des Leitungssystems zu testen.

Hochfrequenzablation von Vorhofflimmern (RFA FP)

Dies ist eine minimal invasive, weniger traumatische Operation. Sein Zweck ist die Zerstörung einer genau gezielten Hochfrequenzexposition (tatsächlich Kauterisation) des Bereichs des Herzmuskels, der pathologische Impulse erzeugt oder leitet. Am häufigsten bezieht sich dies auf das Leitungssystem des Herzens.

Indikationen für RF RF AF des Herzens

Rhythmusstörungen, die mit dem Auftreten einer pathologischen Aktivität oder einem zusätzlichen Impuls im Myokardgewebe verbunden sind:

  • Vorhofflimmern
  • ERW-Syndrom
  • Ventrikuläre und supraventrikuläre Tachykardie
  • Paroxysmale Tachykardie

Gegenanzeigen zur Hochfrequenzablation des Herzens

  • Blutgerinnsel
  • Instabile koronare Herzkrankheit
  • Herzfehler, die eine chirurgische Korrektur erfordern
  • Aktive Endokarditis

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen an Arrhythmien leiden, entscheiden Sie sich für eine chirurgische Behandlung mit Arrhythmologen des Klinischen Krankenhauses in Yauza.

Videooperationen in unserer Klinik zur Beseitigung von Arrhythmieherden:

Wie wird das RFA-FP-Verfahren durchgeführt?

1. Vorbereitung Die Vorbereitung auf die Operation umfasst die Untersuchung und Arzneimittelkorrektur von Begleiterkrankungen.

2. Anästhesie RFA AF wird unter örtlicher Betäubung mit fluoroskopischer Kontrolle durchgeführt.

3. Einführen von Elektroden Durch eine Punktion in einem Gefäß durch einen intravenösen Katheter werden Elektroden in die Herzhöhle eingeführt, die auf Bereiche mit eingeschränkter Leitfähigkeit wirken.

4. Wiederherstellung der Herzfrequenz Pathologische Impulse werden blockiert, der normale Herzrhythmus wird wiederhergestellt.

5. Dauer Der Eingriff kann je nach Ausgangszustand des Patienten 2-3 Stunden dauern..

6. Der stationäre Krankenhausaufenthalt beträgt durchschnittlich 1–1,5 Tage.

7. Rehabilitation Patienten können 2 Tage nach dem Eingriff wieder vollständig zum normalen Leben zurückkehren.

8. Beobachtung Während des Jahres wird der Patient beobachtet.

Zum Zeitpunkt der intrakardialen Untersuchung, der RFA selbst, kann es beim Patienten zu Herzbeschwerden und einer Veränderung seines Rhythmus kommen. Diese Empfindungen sind kontrollierbar und von kurzer Dauer..

  • Die Hysteroresektoskopie ist eine minimalinvasive endoskopische Technik, mit der unter Kontrolle des Sehvermögens submukosale myomatöse Knoten in der Gebärmutterhöhle entfernt werden können, die sich fast immer in Form von anhaltenden Blutungen und Fehlgeburten manifestieren.
  • Konservative Myomektomie durch laparoskopischen Zugang - Entfernung myomatöser Knoten unter Erhaltung der Gebärmutter.
  • Uterus-Extirpation - laut Indikationen werden radikale Operationen durchgeführt - vollständige Entfernung der Gebärmutter mit oder ohne Gliedmaßen. Im Klinischen Krankenhaus auf Yauza ist eine vaginale Extirpation der Gebärmutter möglich.

Wenn Sie den Verdacht haben, Uterusmyome zu haben oder diese Diagnose bereits gestellt wurde, wenden Sie sich an die Spezialisten des Klinischen Krankenhauses in Yauza. Sie werden einer weiteren Untersuchung unterzogen und bieten unter Berücksichtigung der individuellen klinischen Situation die effektivste Behandlungsmethode an.

Unsere Ärzte

Die chirurgische Behandlung von Arrhythmien im Klinischen Krankenhaus auf Yauza wird von einem Team hochqualifizierter Herzchirurgen unter Anleitung eines führenden Spezialisten auf diesem Gebiet, des Doktors der Medizinischen Wissenschaften, Professor Andrei Vyacheslavovich Ardashev, durchgeführt. Der Arzt, der den ersten RFA AF in Russland mit Vorhofflimmern durchgeführt hat. Unsere Herzchirurgen verfügen über umfangreiche Erfahrung in der erfolgreichen Behandlung von Arrhythmien mittels Hochfrequenzablation.

Herzablation mit Vorhofflimmern: Überprüfung, Vorbereitung, Operation

Arrhythmien treten aufgrund äußerer und innerer Reize auf. Sinusarten sind nicht besonders gefährlich, was von anderen Arten des Versagens nicht gesagt werden kann. Vorhofflimmern (Vorhofflimmern) gilt als eine der schwerwiegendsten Formen von Herzklopfen. Aufgrund dessen entwickeln sich häufig verschiedene Komplikationen, die zum Tod führen. Die Behandlung des Problems erfolgt durch lebenslange Medikamente oder Operationen. Herzablation mit Vorhofflimmern hat viele positive Bewertungen. Das Verfahren ist schnell und hat keine lange Erholungsphase..

Merkmale des Verfahrens

Die Radiofrequenz-Katheterablation (RFA) ist eine minimalinvasive Operation, um Herde ektopischer (Ersatz-) Signale zu entfernen. In vielen Wörterbüchern gibt es zwei Klangoptionen: "Ablation" und "Ablation". Dieses Phänomen ist mit Schwierigkeiten bei der Übersetzung eines Wortes aus der lateinischen Sprache verbunden. Im Original wird das Verfahren als "ablatio" bezeichnet, sodass beide Versionen als korrekt angesehen werden. Es ist besonders relevant für Vorhofflimmern. Während der Operation kauterisiert der Chirurg Quellen falscher Impulse, wodurch das Vorhofflattern gestoppt und der normale Herzschlag wiederhergestellt wird.

Die Wirksamkeit des Verfahrens kann anhand statistischer Daten beurteilt werden. Fast 80-90% der Patienten erholen sich vollständig. Die Entwicklung eines Rückfalls hängt vom Lebensstil, dem Alter und dem Vorhandensein anderer pathologischer Prozesse ab.

Indikationen und Kontraindikationen

Eine Katheter-Hochfrequenzbehandlungsmethode wird ausschließlich von einem Kardiologen auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse verschrieben. In solchen Fällen gibt es einen Grund, RFA durchzuführen:

  • geringe Wirksamkeit der medikamentösen Therapie;
  • das Auftreten von Nebenwirkungen auf Antiarrhythmika;
  • eine hohe Wahrscheinlichkeit, lebensbedrohliche Komplikationen zu entwickeln;
  • Hypertrophie (Proliferation) des Herzmuskels;
  • Vorhofflimmern;
  • ventrikuläre und reziproke Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz);
  • WPW-Syndrom (angeborene Fehlbildung).

Führen Sie Operationen mit Vorhofflimmern durch - dies hängt vom Vorhandensein von Kontraindikationen ab. Ihre Liste bei der RFA lautet wie folgt:

  • hohe Körpertemperatur;
  • schlechte Blutgerinnung;
  • permanente Hypertonie;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Unverträglichkeit gegenüber Jod;
  • Nierenversagen.

Die Herzablation bei Vorhofflimmern kann aus folgenden Gründen bis zur vollständigen Genesung verzögert werden:

  • Fieber;
  • Anämie (Anämie);
  • Infektionen durch Infektionen.

RFA-Vorteile

Die Wirksamkeit von RFA bei Vorhofflimmern wurde durch viele erfolgreiche Fälle der Wiederherstellung der Herzfrequenz nachgewiesen. Das Verfahren ist viel einfacher zu tolerieren als eine offene Operation und hat mehrere Vorteile gegenüber:

  • Die Hochfrequenzablation ist leicht zu tolerieren und erfordert keine lange Erholung. Es reicht aus, wenn der Patient nicht länger als 3-4 Tage unter ärztlicher Aufsicht im Krankenhaus liegt. Wenn eine offene Operation durchgeführt wird, dauert eine vollständige Genesung viel länger..
  • RFA ist eine minimalinvasive Operation, bei der der Arzt nur einen kleinen Einschnitt im Hüftbereich vornimmt. Es gibt keine Narben danach und die Punktion heilt mit der Zeit vollständig aus, ohne Narben zu hinterlassen. Bei offener Intervention wird ein großer Teil der Brust geschnitten. Der Patient wird lebenslange große Narben haben.
  • Die Ablation ist praktisch schmerzfrei. Ein leichtes Druckgefühl in der Brust tritt nur während des Eingriffs auf und verschwindet dann vollständig. Es besteht keine Notwendigkeit, Analgetika zu verwenden. Operationen am offenen Herzen verursachen keine Beschwerden, aber nach Abschluss leidet der Patient unter akuten Schmerzen. Um dies zu verhindern, müssen Sie lange Zeit wirksame Medikamente einnehmen.

Vorbereitungsverfahren

Die Vorbereitung für die Herzablation bei Vorhofflimmern besteht darin, sich einer vollständigen Diagnose zu unterziehen und sich von einem Herzchirurgen beraten zu lassen. Als nächstes folgt der geplante Krankenhausaufenthalt. Vollständige Liste der erforderlichen Prüfungen:

  • Eine Blutspende ist erforderlich, um die Prothrombinzeit, den Index und das international normalisierte Verhältnis (INR) zu untersuchen. Diese Indikatoren werden dazu beitragen, den Gerinnungsweg und das hämostatische System insgesamt zu bewerten. Seine Zusammensetzung bestimmt auch das Vorhandensein von HIV (Human Immunodeficiency Virus), Hepatitis, Syphilis und anderen Infektionen.
  • Die Ultraschalluntersuchung (Ultraschall) des Herzens wird durchgeführt, um strukturelle Veränderungen festzustellen und die Hämodynamik (Blutfluss) zu untersuchen..
  • Die Elektrokardiographie (EKG) dient zur Beurteilung der elektrischen Aktivität des Myokards. Wenn der Verlauf der Arrhythmie instabil ist, ist eine tägliche Überwachung erforderlich. Tagsüber zeichnet das Gerät alle Abweichungen im Herzschlag auf..
  • Die transösophageale elektrophysiologische Untersuchung (PEFI) hilft, das Zentrum falscher Impulse aufgrund der Position des Geräts in der Nähe des Herzens genau zu lokalisieren. Manchmal wird es verschrieben, wenn sich das Elektrokardiogramm nicht ändert, aber wenn Symptome einer Arrhythmie vorliegen.
  • Die Koronarangiographie wird verwendet, um die Blutgefäße des Herzens zu untersuchen. Das Verfahren wird bei ischämischen Erkrankungen durchgeführt, um vor der Operation ein allgemeines Bild zu erhalten.

Um chronische Infektionen auszuschließen, müssen Sie folgende Spezialisten konsultieren:

  • Zahnarzt;
  • HNO-Arzt;
  • Urologe (für Männer);
  • Gynäkologin (für Frauen).

Nachdem alle erforderlichen Untersuchungen bestanden wurden, wird dem Patienten das Operationsdatum zugewiesen. Der Krankenhausaufenthalt erfolgt 3-4 Tage vor dem vereinbarten Termin. Damit eine Ablation mit Vorhofflimmern erfolgreich ist, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • sich 24 Stunden vor der Operation weigern, Medikamente einzunehmen;
  • Am Tag vor der RFA können Sie abends problemlos zu Abend essen und morgens nichts essen.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen und stimmen Sie sich positiv ein.

Betriebsfortschritt

Das Verfahren zur Ablation des Fokus ektopischer Signale erfolgt in mehreren Schritten:

  • Vor der Überweisung an die Abteilung für Röntgenchirurgie sollte der Patient einen Anästhesisten konsultieren. Der Spezialist führt eine Umfrage durch und prüft die Ergebnisse der Tests und eine Krankenakte, um Kontraindikationen für eine Anästhesie zu identifizieren oder auszuschließen.
  • Nach der Untersuchung durch den Anästhesisten wird der Patient in die Abteilung für RFA gebracht. Zunächst wird eine Anästhesie durchgeführt. Der Arzt wird Beruhigungsmittel intravenös verabreichen und ein Analgetikum wird in der Nähe der Inzisionsstelle injiziert. Die Punktion wird im Bereich des Oberschenkels oder der Leiste lokalisiert.
  • Im anästhesierten Bereich wird ein Einschnitt gemacht. Als nächstes wird ein Leiter, auch "Einführschleuse" genannt, in die Oberschenkelvene oder die Arteria radialis eingeführt. Ein Katheter durch die Vena cava inferior in den Herzmuskel wird durch ihn hindurchgeführt. Es ist ein dünner flexibler Schlauch mit einem Sensor am Ende.
  • Um den Fokus des ektopischen Impulses genau zu lokalisieren, wird eine endovaskuläre elektrophysiologische Studie durchgeführt. Ein Strom wird durch eine an einem Katheter montierte Elektrode geleitet, die das Herz stimuliert. Bereiche des Muskelgewebes, die nicht auf Entladungen reagieren und einen vertrauten Rhythmus beibehalten, sind gesund. Die Suche nach einer Signalquelle kann 1 bis 5-6 Stunden dauern. Der gesamte Prozess wird über ein EKG gesteuert.
  • Der identifizierte Bereich wird zerstört, indem die Spitze des Katheters dorthin gebracht wird. Bei der Durchführung einer RFA wird der ektopische Fokus durch Wärmeenergie beeinflusst. Wenn es klein ist, wird eine fokale Ablation durchgeführt. Große Flächen werden durch ein Umbauverfahren beseitigt.
  • 15-20 Minuten nach Abschluss des Ablationsprozesses wird erneut eine elektrophysiologische Untersuchung durchgeführt. Wenn andere Herde falscher Signale nicht erkannt werden und die Ergebnisse mit dem Arzt zufrieden sind, wird der Katheter entfernt. Ein Druckverband wird an der Einstichstelle angelegt und der Patient muss 24 Stunden lang Bettruhe beobachten.

Einen Tag nach dem Eingriff kann der Patient aus dem Bett aufstehen, muss sich aber noch 2-3 Tage im Krankenhaus befinden. In Zukunft wird er von einem Kardiologen am Wohnort beobachtet.

Komplikationen nach der Operation

Nach RFA wird Kammer- oder Vorhofflimmern normalerweise vollständig beseitigt. Das Verfahren bezieht sich auf ungefährliche Interventionsarten und weist ein minimales Komplikationsrisiko auf. Die Chance ihrer Entwicklung beträgt ca. 1%. In folgenden Fällen treten unerwünschte Effekte auf:

  • schlechte Blutgerinnung;
  • dekompensierter Diabetes mellitus;
  • fortgeschrittenes Alter (über 65-70 Jahre alt).

Komplikationen können fast unmittelbar nach der Hochfrequenzablation oder nach einer bestimmten Zeit auftreten. Ihre Liste ist wie folgt:

  • Blutungen an der Einstichstelle;
  • die Entwicklung neuer Fehler im Rhythmus des Herzens;
  • Beschädigung der Gefäßwand zum Zeitpunkt des Katheters;
  • Blutgerinnsel;
  • Stenose (Verengung) der Lungenvenen;
  • Nierenfunktionsstörung.

Komplikationen sind mit einem ungenauen Einführen einer Führung oder eines Katheters, der Nichteinhaltung der Bettruhe oder dem Vorhandensein anderer Pathologien verbunden, die ihre Entwicklung beeinflussen. Die Behandlung hängt von der Ursache der Folgen ab. Wenn es zu einem erneuten Auftreten von Arrhythmien kommt, wird der Arzt Ihnen raten, einen Herzschrittmacher zu installieren oder eine zweite Operation durchzuführen.

Der Preis des Verfahrens

Vorhofflimmern RF wird in praktisch jeder Stadt durchgeführt, in der es eine Klinik mit einer Abteilung für Herzchirurgie gibt, und die Kosten der Operation hängen eng mit der Preispolitik des Krankenhauses zusammen. Sie kann je nach Position und Anzahl der Brennpunkte falscher Signale zwischen 30 und 300.000 Rubel variieren. Sie können Mittel für die Operation aus dem Budget (Bundes-, Regional-) erhalten. Wenn der Patient keine Zeit zum Warten hat oder nicht zu der Gruppe von Personen gehört, die Anspruch auf das Kontingent haben, hat er das Recht, die RFA unabhängig zu bezahlen. Die Liste der größten und bekanntesten Zentren, in denen sie die Operation durchführen können, lautet wie folgt:

  • Moskauer Zentrum benannt nach A. N. Bakulev;
  • Novosibirsk Research University E. N. Meshalkina;
  • National Surgical Center N. I. Pirogov.

Den ungefähren Preis finden Sie telefonisch oder auf der Website des Kardiozentrums. Der endgültige Betrag wird jedoch erst nach der Untersuchung bekannt. Sie können sich mit Ihrem Arzt über die Wahl des Operationsorts beraten..

Thorakoskopische Ablation

Die thorakoskopische Ablation wird in einem Anästhesiezustand durchgeführt. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, Strom an die Brennpunkte des ektopischen Signals anzulegen. Im Gegensatz zur minimalinvasiven RFA wird dieser Vorgang als abgeschlossen betrachtet. Der Patient wird in die Brust gestochen. In sie wird ein spezielles Gerät eingeführt, das als Thorakoskop bezeichnet wird. Er führt eine Ablation pathologischer Stellen durch, die das Herz von außen betreffen.

Bei Vorhofflimmern wird eine thorakoskopische Ablation verschrieben, wenn mit RFA nicht das gewünschte Ergebnis erzielt werden konnte. Diese Operation ist ziemlich gefährlich und hat eine bessere Wahrscheinlichkeit, Komplikationen zu entwickeln, aber Rückfälle, nachdem sie äußerst selten sind..

Nach der Thorakoskopie muss der Patient etwa eine Woche im Krankenhaus verbringen. In den ersten drei bis vier Tagen müssen Sie Schmerzmittel einnehmen. Das Aufstehen ist erst nach einem Tag nach Beendigung der Operation gestattet. Sein Preis beträgt ungefähr 300-330 Tausend Rubel.

Die Meinung von Experten

Experten stellen eine hohe Wahrscheinlichkeit der Genesung nach Hochfrequenzablation des Herzens fest. In ungefähr 80% der Fälle ist es möglich, Vorhofflimmern vollständig zu beseitigen. Bei den restlichen 20% ist es notwendig, den Eingriff zu wiederholen oder auf eine thorakoskopische Ablation zurückzugreifen. Das gewünschte Ergebnis wird nicht durch eine Operation in einem renommierten Forschungszentrum erzielt, sondern durch die richtige Wahl eines Arztes. Der endgültige Erfolg hängt von seiner Erfahrung und Professionalität ab..

Viele bekannte Herzchirurgen sind sich einig, dass eine RFA mit Vorhofflimmern durchgeführt werden muss. Besonders wenn Anfälle (Paroxysmen) häufig sind und nur mit medizinischer Hilfe gestoppt werden können. Durch die Verzögerung der Behandlung erhöht der Patient die Wahrscheinlichkeit des Todes aufgrund schwerer Fehlfunktionen der Hämodynamik um das 6- bis 7-fache. Eine rechtzeitig durchgeführte minimalinvasive Intervention zur Beseitigung des Fokus ektopischer Signale verbessert die Lebensqualität des Patienten. In 30% der Fälle haben Experten sogar Antiarrhythmika abgesagt.

Laut Kardiologen ist es nach der RFA besonders wichtig, die Präventionsregeln einzuhalten. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus fühlen sich viele Patienten viel besser und beginnen sofort, schlechte Gewohnheiten und Belastungen zu missbrauchen. Allmählich entwickeln sie Rückfälle, die operativ wieder gestoppt werden müssen.

In der Regel werden kleinere Extrasystolen (außergewöhnliche Kontraktionen) in den ersten Wochen nach der Operation berücksichtigt. Allmählich normalisiert sich die Herzfrequenz vollständig. Alle Änderungen müssen Ihrem Arzt gemeldet werden. Er wird den Zustand des Patienten analysieren und einen Behandlungsplan erstellen.

Patientenbewertungen

Die Durchführung von RFA mit Vorhofflimmern ist relativ neu, daher gibt es im Internet nicht viele Bewertungen, zumal nicht alle diese verfassen. Meistens hinterlassen Patienten Kommentare, die auf bestimmte Probleme gestoßen sind, die ihre Geschichte teilen oder den behandelnden Arzt loben möchten.

Bewertungen nach Hochfrequenzablation sind oft positiv. In seltenen Fällen bemerken die Patienten ein Unbehagen während des Eingriffs und Anfälle von Extrasystole danach. Im Allgemeinen gelang es den meisten Menschen, Arrhythmien zu überwinden und viele Jahre lang ein ruhiges Leben zu führen. Negative Kommentare betreffen die Servicequalität in Kliniken, die Kosten für RFA und das Auftreten von Rückfällen.

Sie können die Geschichten und Meinungen von Menschen lesen, die eine Katheterablation erlebt haben, indem Sie die folgenden Bewertungen lesen:

  • Ekaterina Stoykina: „Aufgrund häufiger Anfälle von Vorhofflimmern wurde mir eine Hochfrequenzablation verschrieben. Hielt es an der Staatlichen Medizinischen Universität I.P. Pavlova in St. Petersburg. Es war noch vor 6 Monaten. Es war sehr beängstigend, aber zum Glück endete alles gut. Die Schmerzen nach dem Eingriff blieben nur an der Inzisionsstelle. Ich litt ein paar Tage und dann ging alles weg. Es gab keine Spur der Punktion. Ich fühlte mich während der RFA nicht unwohl, aber es war ein wenig beängstigend wegen der Sprünge in meinem Herzschlag. Die vor der Operation eingeführten Beruhigungsmittel retteten mich intravenös. Am allermeisten war es ärgerlich, nach dem Ende des Prozesses auf meinem Rücken zu liegen (ohne meine Beine zu bewegen oder zu beugen). Die Ärzte befahlen, 10-12 Stunden lang nicht aufzustehen, damit keine Blutungen an der Einstichstelle auftraten. Obwohl nicht einfach, aber durchgehalten. Es gibt nichts Schreckliches an der Hochfrequenzablation. Ich hatte auch das Glück, schnell einen Fokus der Arrhythmie zu finden. Es gab keine Anfälle von Flimmern mehr, obwohl es früher alle 3 Monate stabil gewesen war und einen Krankenwagen gerufen hatte. Ich hoffe wirklich, dass du das nicht mehr tun musst. ".
  • Daria Remesilova: „Vor einem Monat hatte ich einen schweren Anfall von Herzversagen. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert, bei denen Vorhofflimmern diagnostiziert wurde, und ihnen wurde geraten, sich wegen RFA in ein Kardiozentrum zu begeben. Nachdem sie endlose Prüfungen bestanden hatte, wartete sie schließlich auf die Operation. Mehr als eine Woche Vorbereitung auf ein schmerzloses Verfahren, das nicht länger als 2 Stunden dauerte. Im Allgemeinen war ich zufrieden. Ich habe mich nur bemüht zu lügen und mich nicht viel Zeit zu bewegen ".
  • Margarita Bogun: „RFA hat mir nicht persönlich geholfen. Die Operation wurde vor 2 Monaten im regionalen Kardiozentrum durchgeführt. Während des Eingriffs hatte ich Schweregefühl in der Brust und ständigen Herzschlag. Sie konnten den Ausbruch lange Zeit nicht finden und lagen mehr als 3 Stunden dort. Am nächsten Tag zeigte sich der stärkste Anfall von Arrhythmien. Vorhofflimmern wurde in einem EKG festgestellt. Kurz gesagt, es wurde nur noch schlimmer. Jetzt sitze ich auf Antiarrhythmika und bereite mich auf eine neue Operation vor. “.
  • Alexey Bashura: „Anfang 2016 haben sie eine Hochfrequenzablation durchgeführt. Die Herde brannten perfekt, aber sie spannten den Verband nicht an oder ich zuckte scharf zusammen, was zu leichten Blutungen an der Einstichstelle führte. Glücklicherweise waren die Ärzte hinter der Mauer, so dass alles gut endete. Kleinere Arrhythmie-Anfälle quälten die ersten Monate und vergingen dann. Ein Freund sagte, dass die RFA nach etwa 5 Jahren erneut durchlaufen muss, da eine solche Arrhythmie nicht vollständig geheilt werden kann. Ich hoffe, er hat sich geirrt. ".
  • Anastasia Deyneko: „Ich habe die Katheterablation am 24. Mai 2017 überlebt. Chirurgen führten die Operation ohne Konsequenzen durch. Ich hatte vor oder nach dem Eingriff keine Schmerzen. Es gab kein Flackern, aber es traten häufig Extrasystolen auf, insbesondere in den ersten zwei Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Dann beobachtete ich periodische Herzschläge (für einige Sekunden). Es wurde sofort unheimlich, aber ich trank die Pillen nicht, da ich in der Vergangenheit oft negative Reaktionen darauf hatte. Es sei denn, manchmal nahm "Warfarin". Jetzt fühle ich ständige Schwäche und nachts Husten. Es gibt keine Arrhythmie-Anfälle, aber der Allgemeinzustand ist mittelmäßig. ".
  • Vladislav Zaitsev: „Wir haben die RFA Ende 2016 im Moskauer Zentrum verbracht, das nach A. N. Bakulev benannt ist. Sie machten alles schmerzlos und schnell. Ich hatte nur leichte Beschwerden, als ein Katheter eingeführt wurde. Bezahlt für alle 35 Tausend Rubel. Infolgedessen kehrte er fast sofort zu Medikamenten zurück. Der Zustand ist schlimmer als zuvor. Auf einer ventrikulären EKG-Extrasystole. Ein Freund hat kürzlich auch dieses Verfahren durchgeführt. Es ist jetzt 2 Monate her und sie fühlt sich großartig. Vielleicht habe ich kein Glück, ich glaube, dass sich der Zustand verbessern wird. ".
  • Alexey Terentyev: „Die Ablation wurde vor 2 Monaten durchgeführt. Jetzt sitze ich auf Warfarin und Cordarone. Tagsüber gibt es keine Störungen, aber nachts ist die Situation schrecklich. Kurz vor dem Schlafengehen beschleunigt sich der Puls. Alles vergeht, wenn Sie sich 10-15 Minuten hinlegen und durch die Nase atmen. Warten Sie dann weitere 5 Minuten, bis sich der Rhythmus wieder normalisiert hat. Störungen treten dann nicht auf, egal in welcher Position. Der Kardiologe empfahl eine tägliche Überwachung. Es ist noch keine Zeit, aber der Zustand bessert sich nicht. Neulich werde ich mich um meine Gesundheit kümmern. ".
  • Kirill Parfenyev: „Mein Vater erhielt im Moskauer Zentrum Moxibustionen. Er hatte sowohl Sinus- als auch Vorhofflimmern. Die ersten 2 Jahre waren alle super. Papa fühlte sich 20 Jahre lang nicht so gut. Es gab Lebhaftigkeit, Fröhlichkeit und deutlich gesteigerte Leistung. Jetzt 4 Jahre nach der Operation. Arrhythmien manifestieren sich leider gelegentlich, sind aber nicht so intensiv. Der Angriff kann von selbst gestoppt werden. Bei anderen Menschen, die an Vorhofflimmern oder Ventrikeln leiden, möchte ich eine sofortige Operation empfehlen, wenn sich der Zustand nur verschlechtert. Die Hauptsache ist, nach erfahrenen Fachleuten zu suchen. Sein Vater verzögerte die Behandlung so sehr, dass 2 Kliniken ihn ablehnten und einen schwerwiegenden Zustand und eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Herzinsuffizienz während der Operation anführten. Infolgedessen fanden nur 3 Kardiozentren hervorragende Chirurgen, die sofort zur Sache kamen. “.
  • Maria Eshkina: „Im Sommer 2015 haben sie mich zur Hochfrequenzablation gebracht. Der Fehler trat am nächsten Morgen nach der Operation auf. Nach 4 Tagen wurde ich mit Tachykardie aus dem Krankenhaus entlassen. Als Behandlung verschrieben "Concor". Eine Woche später meldete ich mich am Wohnort bei einem Kardiologen an. Basierend auf den EKG-Ergebnissen diagnostizierte der Arzt Kammerflimmern. Ich war sehr verärgert, weil ich mich mit Vorhofflattern umdrehte und nach der Operation nur eine andere Form von Arrhythmie erhielt. Der Arzt riet, nicht zu Schlussfolgerungen zu eilen und zu warten. Sechs Monate später traten Störungen seltener auf, etwa alle 1-2 Monate. Weitergeben, aber in schweren Fällen 2-3 Tage bleiben. Krankenwagen nicht mehr gerufen. Ich bin sehr froh, dass die vorherige Tachykardie (mit einem Puls von mehr als 140 Schlägen pro Minute) und die schreckliche Schwäche nicht mehr vorhanden sind. ".
  • Evgeni Kvartsev: „Seit mehr als 10 Jahren kämpfe ich mit Arrhythmie-Anfällen. Die Medikamente wurden im Laufe der Zeit weniger wirksam, daher empfahl der Arzt eine Hochfrequenzablation. In den 50 Jahren, in denen ich lebte, ging ich nie unter das Messer des Chirurgen, aber es gab immer noch keinen Ausweg. Nachdem ich die Testergebnisse erhalten hatte, wurde ich operiert. Ich fühlte keinen Schmerz. Am 4. Tag nach RFA aus dem Krankenhaus entlassen. Ich fühle mich jetzt seit 2 Jahren großartig. Nur zweimal gab es in den ersten Tagen nach der Operation kleine Pannen, aber das Herz selbst hat sich damit befasst. “.

Vorhofflimmern gilt als eine der gefährlichsten und häufigsten Arten von Herzinsuffizienz. Aufgrund der geringen Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung wird der Arzt Ihnen raten, eine Hochfrequenzkatheterablation durchzuführen. Die Essenz des Verfahrens besteht darin, den Fokus der ektopischen Signale zu kauterisieren und dadurch den natürlichen Rhythmus des Herzens wiederherzustellen. Eine Verzögerung der Implementierung ist äußerst unerwünscht, da die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen, die zum Tod führen können, erhöht ist.

Hochfrequenzablation

Herzrhythmusstörungen sind eine Pathologie, bei der die normale kontraktile Aktivität des Herzens verletzt wird, was zu einer Reihe schwerwiegender Komplikationen führen kann. Mit dem Auftreten von Arrhythmien sind Unterbrechungen und ein Absinken des Herzens oder ein scharfer chaotischer Herzschlag zu spüren, was eine besondere Bedingung ist, die durch eine dauerhafte oder vorübergehende Verletzung des Rhythmus der Kontraktionen des Herzmuskels gekennzeichnet ist. Bei dieser Pathologie wird eine Behandlungsmethode wie die Hochfrequenzablation des Herzens angewendet.

Es ist üblich, folgende Arten von Arrhythmien zu unterscheiden:

  • Herzklopfen - ein Zustand, der durch eine erhöhte Herzfrequenz gekennzeichnet ist;
  • Bradykardie - eine Erkrankung, die durch eine Abnahme der Herzfrequenz gekennzeichnet ist;
  • Sinustachykardie - eine Erkrankung, die durch eine anhaltend erhöhte Herzfrequenz gekennzeichnet ist;
  • Paroxysmale Tachykardie ist eine Erkrankung, die durch einen plötzlichen schnellen Herzschlag gekennzeichnet ist.
  • Extrasystole - ein Zustand, der durch vorzeitige oder außergewöhnliche Kontraktion des Herzens gekennzeichnet ist;
  • Vorhofflimmern - ein Zustand, der durch unregelmäßigen Herzschlag gekennzeichnet ist.

Wenn Sie sich an die führenden ausländischen Kliniken wenden, können Sie sich auf ein umfassendes Diagnoseprogramm verlassen, dessen Ergebnisse von führenden Kardiologen verwendet werden, um eine wirksame Behandlung zu verschreiben.
Nach der ersten Konsultation, Untersuchung, Erfassung einer Anamnese von Leben und Krankheit und dem Aufschreiben von Anweisungen für die erforderlichen Instrumenten- und Labortests durchläuft der Patient die folgenden Arten von diagnostischen Tests des Herzens und seiner Aktivitäten:

  • Echokardiographie. Die Studie ermöglicht es Ihnen, das Bild der Herzkammern auszuwerten, um Informationen über den Zustand ihrer Klappen und Wände zu erhalten.
  • Tägliche Holter-EKG-Überwachung. Die Studie ermöglicht es Ihnen, die Aktivität des Herzens des Patienten zum Zeitpunkt seiner üblichen täglichen Aktivität sowie während des Schlafes zu bewerten.
  • Ergometrie (EKG kombiniert mit Medikamenten oder körperlicher Anstrengung). Die Studie ermöglicht es Ihnen, die Herzfrequenz unter Stress zu bewerten.

Es versteht sich, dass das Hauptsymptom einer Herzrhythmusstörung ein gestörter Herzrhythmus ist. Aber manchmal werden die Symptome von Herzrhythmusstörungen von solchen Gefühlen begleitet wie:

  • Gefühl von „Unterbrechung“ und Herzklopfen in der Brust;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Kurzatmigkeit und Schwindel;
  • Sehr schneller Herzschlag;
  • Sehr langsamer Herzschlag;
  • Empfindung in der Nähe von Bewusstlosigkeit oder kurzfristigem Verlust.

Wenn Symptome einer Arrhythmie auftreten, sollten die folgenden medizinischen Untersuchungen durchgeführt werden:

  • Umfangreiche Blutuntersuchungen (Lipide, Biochemie, Hormone, Elektrolyte, Gerinnung, allgemeine Blutuntersuchung)
  • 24-Stunden-EKG-Holter-Monitor
  • Stress-Echokardiographie
  • Beratung eines führenden Kardiologen
  • Vielleicht MRT

Arrhythmie-Behandlungen

Behandlungsmethoden für Herzrhythmusstörungen im Ausland gelten statistisch als die erfolgreichsten.
Das Arrhythmie-Behandlungsprogramm umfasst: eine vollständige Untersuchung, die Betreuung durch qualifiziertes medizinisches Personal, eine hochwirksame und qualitativ hochwertige Behandlung im Ausland sowie die Möglichkeit, einen speziell ausgestatteten Operationssaal zu nutzen. Ein sehr wichtiger Punkt nach dem Eingriff ist die Beobachtung eines Arztes.

In ausländischen Kliniken werden verschiedene Methoden zur Behandlung dieser Krankheit angewendet. Die modernste und effektivste Methode zur Behandlung von Arrhythmien in Deutschland ist die Hochfrequenzablation des Herzens (insbesondere die Katheterablation), bei der ein Punkteffekt auf den Problembereich angewendet wird (Kauterisation). Diese Behandlungsmethode führt zu hervorragenden Ergebnissen, das Risiko einer Anwendung ist minimal. Ein weiteres Plus ist die relativ kurze postoperative Rehabilitation aufgrund des geringen Invasivitätsgrades.

Dank der hervorragenden Ausstattung moderner ausländischer Kliniken, der Arbeit hochqualifizierten und erfahrenen Personals in ihnen, des umfassenden Ansatzes zur Diagnose und Behandlung von Patienten mit Arrhythmiediagnose können sie ihnen erheblich helfen und zu einem vollen, gesunden Leben zurückkehren.
Manchmal reicht es für Patienten aus, ihren Rhythmus und Lebensstil leicht anzupassen, einige Gewohnheiten aufzugeben, spezielle Medikamente einzunehmen und das Problem der Arrhythmie hört auf.
Wie die Praxis zeigt, führt die Mehrheit der Patienten mit Verdacht auf Arrhythmie eine Herzoperation durch.
Unter den modernen Methoden zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen wird diese chirurgische Expositionsmethode wie die Herzablation heute erfolgreich eingesetzt..
Diese Art der Intervention zeichnet sich durch geringe Morbidität, schnelle Erholungsphase und hohe Effizienz aus..

Diese Behandlungsmethode wurde erfolgreich zur Behandlung der folgenden Arten von Arrhythmien eingesetzt:

  • Wolf-Parkinson-White-Syndrom
  • supraventrikuläre Tachykardie;
  • Vorhofflimmern;
  • ventrikuläre Tachykardie.

Indikationen zur Hochfrequenzablation des Herzens (RFA):

  • Herzinsuffizienz
  • Tachysystole
  • Kardiomygaly

All dies in Ermangelung von Fortschritten bei der medikamentösen Behandlung

  • Hohe Herzfrequenz
  • Herzfrequenzmangel + Herzinsuffizienz usw..

Die Radiofrequenzablation des Herzens im Ausland wird bei koronarer Herzkrankheit und Vorhofflimmern durchgeführt, das Alter der Patienten ist unbegrenzt, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Bei der chronischen Form des Vorhofflimmerns wird manchmal ein chirurgischer Eingriff empfohlen (Beseitigung der Ursache von Arrhythmien)..

Eine erfolgreich durchgeführte Ablation des Herzens stellt den normalen Herzrhythmus wieder her, erhält über viele Jahre das Wohlbefinden und das Leben.

Patienten, die sich einer Hochfrequenzablation unterzogen haben, werden schnell aus der Klinik entlassen, sie haben keine großen Narben und es besteht die Möglichkeit, die Einnahme von Antiarrhythmika zu verweigern. Wichtig ist, dass Patienten nach einer solchen Operation keine charakteristischen Schmerzen haben.

Zusätzliche Behandlungen für Herzrhythmusstörungen

Bemerkenswert ist auch die Art der wirksamen modernen Versorgung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen, wie die Implantation einer Kardioversion (Schrittmacher-Defibrillator)..

Das Gerät ist für Patienten mit einem hohen Risiko für Herzstillstand installiert und ermöglicht nicht nur die Kontrolle des Rhythmus von Herzkontraktionen, sondern auch die Stimulation des Herzmuskels, wodurch die Entwicklung eines Herzinfarkts verhindert wird.
Patienten mit weniger schweren Arrhythmien erhalten im Ausland häufig Herzschrittmacher - Herzschrittmacher.
Diese modernen Geräte, die sich unter der Haut auf der Brust des Patienten befinden, ermöglichen die Kontrolle der Kontraktionen des Herzmuskels mithilfe der daran angeschlossenen Elektroden.
Es ist zu beachten, dass ausländische Kliniken ausschließlich mit modernen Modellen solcher Geräte arbeiten, deren funktionelle Fähigkeiten es Ärzten ermöglichen, die Parameter der Wirkung auf den Herzmuskel zu entwickeln und anzupassen.
Man kann nur die Kryoablation erwähnen. Diese neueste Behandlung von Arrhythmien ermöglicht es Ihnen, bestimmte Vorhofzellen zu zerstören, die als Ursachen für Arrhythmien dienen..
Die Exposition bei niedrigen Temperaturen verursacht keine großen Komplikationen und verringert das Risiko einer erhöhten Thrombose.

Fachärzte moderner ausländischer Kardiologiekliniken und Fachabteilungen medizinischer Zentren bevorzugen eine bestimmte Behandlungsmethode für Arrhythmien unter Berücksichtigung von Faktoren wie:

  • Lebensstil des Patienten;
  • zuvor erhaltene Behandlung;
  • Grad und Art der Änderung der Herzfrequenz.

Mit diesem Ansatz können Sie die optimalste Art der Wirkung auf den Herzmuskel auswählen und den Zustand des Patienten schnell lindern und ihn wieder in ein normales Leben zurückversetzen.

Ausländische Ärzte verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen, paroxysmalen Arrhythmien, idiopathischem Vorhofflimmern, Tachykardie mit Vorhofflimmern, WPW-Syndrom und ventrikulärer Tachykardie.

Hochfrequenzablation bei Arrhythmien in israelischen Kliniken

High-Tech-Hochfrequenzablationsoperationen bei Arrhythmien in Israel sind eine minimal invasive, d. H. Weniger traumatische Behandlungsmethode, die von führenden israelischen Herzchirurgen angewendet wird, um einige Arten von Herzrhythmusstörungen zu beseitigen.

Inhalt

Assuta

  • Überblick
  • Beschreibung
  • Preise
  • Bewertungen 14
  • Die Ärzte

Die größte diversifizierte Privatklinik. Es hat viele Abteilungen in den wichtigsten medizinischen Bereichen. Assuta ist ein anerkannter Marktführer im medizinischen Tourismus in Israel. In der kardiologischen Abteilung werden Patienten mit Arrhythmien erneut untersucht, um den optimalen Behandlungsplan zu finden. Dank der einzigartigen Ausstattung und der hohen Qualifikation helfen die Ärzte der Klinik den Patienten, Arrhythmien zu beseitigen, indem sie eine Hochfrequenzablation durchführen - die sanfteste Art der Therapie.

Art des EigentumsPrivat
Anzahl der Filialenelf
Anzahl der Betten1400
Anzahl der Ärzte1400
Die StadtTel Aviv
Telefone+972-3-7644444
Wie viel ist $In-vitro-Fertilisationvon 7000Onkologische Chirurgie (Tumorentfernung)von 25000Mammoplastik8000Kataraktentfernungvon 6000Kraniotomievon 50.000Entfernung von Wirbelhernienab 19000Chemotherapie3000Bluttest auf Tumormarker550Endoprothetikab 17000

Gibt es zusätzliche Kosten für die Behandlung??

Bitte sagen Sie mir, dass die Preise für diese Klinik höher sind als in Ichilov. Mir wird angeboten, in Ikhilov behandelt zu werden.

In Assuta sind die Preise aufgrund des Komforts und der fast fehlenden Leitungen etwas höher. Wenden Sie sich an zwei Kliniken und vergleichen Sie die Preise und das vorgeschlagene Behandlungsprogramm..

Ich wurde 2018 in der Assuta-Klinik behandelt. Ausgezeichnete Privatklinik, dort arbeiten die besten Ärzte Israels. Sauber, modern. Nicht wie ein Krankenhaus.

Durch das Senden einer Anfrage erhalten Sie ein Behandlungsprogramm

  • Überblick
  • Beschreibung
  • Preise
  • Bewertungen 13
  • Die Ärzte

Die Klinik führt eine einzigartige Herzoperation durch. In jüngster Zeit wurden bei der Behandlung von Arrhythmien im Sheba MC minimalinvasive Techniken wie die Hochfrequenzablation eingesetzt. Kardiologen-Elektrophysiologen des Zentrums führen das Verfahren so erfolgreich durch, dass es praktisch keine Komplikationen mehr gibt und der Patient selbst in wenigen Tagen seinen früheren Lebensstil führen kann.

Art des EigentumsZustand
Anzahl der Filialen150
Anzahl der Betten2000
Anzahl der Ärzte1500
Die StadtRamat Gan, Bezirk Tel Aviv
Telefone03-5303295, 03-5305893
Wie viel ist $Arztgebühr500Ultraschallverfahren250Biopsie800Bypass-Transplantation der Koronararterienvon 9000Operativer Eingriffvon 10000Krebsentfernungab 110000Plastische Chirurgieab 9500

Aufgrund von Diabetes begann sie ihr Augenlicht zu verlieren. Werden sie mir in dieser Klinik helfen??

Hier ist eine der besten Augenkliniken in Israel. Die Behandlung wird mit der neuesten Technologie durchgeführt. Wenn also die Möglichkeit besteht, Ihr Sehvermögen zu retten, helfen sie Ihnen auf jeden Fall.

Ich möchte in dieser Klinik behandelt werden. Kontaktaufnahme mit den Ärzten dieses medizinischen Zentrums?

Senden Sie zunächst eine Bewerbung. Um Zeit zu sparen und eine detaillierte Antwort zu erhalten, füllen Sie diese so genau wie möglich und detaillierter aus..

Durch das Senden einer Anfrage erhalten Sie ein Behandlungsprogramm

Ikhilov

  • Überblick
  • Beschreibung
  • Preise
  • Bewertungen 12
  • Die Ärzte

Erfahrene Herzchirurgen arbeiten im Krankenhaus, und die Abteilung selbst ist mit hoch entwickelten Geräten ausgestattet, die minimalinvasive Operationen ermöglichen. Eine der am häufigsten verwendeten Behandlungen für Arrhythmien bei Ichilov ist die Hochfrequenzablation. Es ist für Patienten viel einfacher zu tolerieren und die Rehabilitationsphase dauert nur wenige Tage..

Art des EigentumsZustand
Anzahl der Filialen60
Anzahl der Betten1000
Anzahl der Ärzte1200
Die StadtTel Aviv
TelefoneCall Center: 03-6974444
Empfangszentrum: 03-6974000
Wie viel ist $Melanombehandlung4200Ein Kurs der Chemotherapieab 850Koronarangiographie6000MRT1500Endoprothetikab 21000Arthroskopievon 150.000

Sie wurde von Professor Mirimsky wegen eines Tumors des Femurs behandelt. Dies ist ein wunderbarer Chirurg und Mann. Er hat mich operiert, den Tumor entfernt und eine Knochenprothese platziert. Es ist ungewöhnlich, normal zu sein..

Folterte ein heikles Problem - Hämorrhoiden. Zuvor habe ich nicht auf den Knoten geachtet, bis Schmerzen und Blutungen auftraten. Befragt, bot verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Aber irgendwie war es beängstigend. Zweifel, wie effektiv. Die Frau schlug vor, israelische Ärzte zu kontaktieren. Ikhilov wurde ausgewählt. Erst eine Video-Beratung, dann eine Reise. Meine Frau ruhte sich aus und ich wurde das Problem los. Beeindruckt von der Einstellung gegenüber Patienten und dem Komfort auf den Stationen. Sie können dies nicht einmal in Privatkliniken sehen. Und die Preise sind noch niedriger als ich dachte. Die israelische Medizin ist wirklich eine der besten und erschwinglichsten.

Ich möchte in Ikhilov untersucht werden. Welche Lebensbedingungen können Sie bieten??

Sie können ein Hotelzimmer buchen oder ein günstiges Apartment mieten. Direkt neben der Klinik befindet sich ein Vital-Hotel der Business-Klasse.

Durch das Senden einer Anfrage erhalten Sie ein Behandlungsprogramm

Spezialisten

Erfahrung: über 20 Jahre

Arbeitsort: MC Shiba

Gesprochene Sprachen: Hebräisch, Englisch, Russisch

Indikationen und Kontraindikationen

Die Behandlung in Israel mit Hochfrequenzablation des Herzens ist insbesondere für solche Arrhythmien angezeigt:

häufige supraventrikuläre oder ventrikuläre Extrasystole;

  • paroxysmale Tachykardie;
  • Vorhofflimmern;
  • ventrikuläres vorzeitiges Erregungssyndrom, zum Beispiel Wolf - Parkinson - White.
  • In israelischen Kliniken wird Patienten eine solche Behandlung auch mit der Unwirksamkeit einer medizinischen Behandlung von Rhythmusstörungen oder mit der Entwicklung von Nebenwirkungen von Antiarrhythmika angeboten. In einigen Fällen wird die Intervention durch die Installation eines modernen Schrittmachers ergänzt.

    Die meisten schweren Begleiterkrankungen kontraindizieren keine RFA-Operation bei Arrhythmien. Die Ausnahme ist die akute Periode eines Myokardinfarkts, die ersten sechs Monate nach einem Schlaganfall, dekompensiertem Diabetes oder Asthma bronchiale. Nach der Korrektur dieser Krankheiten ist eine Ablation möglich. Bei Vorhofflimmern hilft diese Intervention beispielsweise dabei, einen primären oder sekundären Herzinfarkt oder Schlaganfall zu verhindern.

    Untersuchung vor der Operation

    Die genaue Diagnose des Arrhythmie-Fokus ist die Grundlage für die erfolgreiche Beseitigung. Kardiologen verwenden dazu folgende Methoden:

    tägliche Überwachung des EKG nach Holter;

  • transösophageale elektrophysiologische Untersuchung;
  • Herzechokardiographie oder MRT.
  • Um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern, führen Ärzte allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen durch, ein Koagulogramm. Patienten mit koronarer Herzkrankheit benötigen häufig eine vorläufige Koronarangiographie.

    Direkt während der Hochfrequenzablation wird eine intrakardiale elektrophysiologische Studie durchgeführt, die dabei hilft, die Herde der pathologischen Erregung genau zu lokalisieren.

    Verfahren

    Die Manipulation wird in einem speziellen elektrophysiologischen Labor unter vollständiger Kontrolle der Herzarbeit durch Ärzte durchgeführt. Es sind mehrere Experten auf dem Gebiet der Kardiologie beteiligt - ein Herzchirurg, ein Elektrophysiologe, ein Radiologe, ein Anästhesist und andere.

    Die Radiofrequenzablation (RFA) wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Arzt wählt ein großes Gefäß am Arm, im Leistenbereich oder am Hals aus und führt einen dünnen flexiblen Schlauch, einen Katheter, in sein Lumen ein. Unter radiologischer Kontrolle wird es vorsichtig entlang des Gefäßbettes bis zur gewünschten Herzkammer durchgeführt..

    Eine dünne Sonde wird durch das Lumen des Katheters eingeführt. Seine Spitze ist eine Elektrode, die Radiowellen erzeugt. Während einer intraoperativen elektrophysiologischen Untersuchung findet der Chirurg die Bereiche, die für die Bildung von Rhythmusstörungen verantwortlich sind.

    Unter dem Einfluss von Radiowellen werden abnormale Zellen eliminiert, die unnötige elektrische Signale für das Herz erzeugen oder leiten. Die Energie von Radiowellen ist für den menschlichen Körper sicher. Die in der israelischen Medizin verwendete RFA-Technik wird unter Umsetzung internationaler Standards durchgeführt, weist ein minimales Risiko für Komplikationen und eine hohe Effizienz auf. Alle Eingriffe dauern je nach Schweregrad der Arrhythmie 30 Minuten bis 2 bis 3 Stunden oder länger. Nachdem der Fokus der Arrhythmie beseitigt ist, wird der Katheter entfernt und ein Druckverband an das Gefäß angelegt. Die Frage nach Notwendigkeit und Dauer des Krankenhausaufenthaltes wird individuell entschieden. Normalerweise wird Bettruhe am ersten Tag empfohlen..

    Sie können sich für die Behandlung anmelden, Preise angeben und Antworten auf Fragen erhalten, indem Sie +74994906391 anrufen oder das Kontaktformular ausfüllen.

    Es ist wichtig zu wissen: Sie können 20 bis 30% der Behandlungskosten sparen, wenn Sie eine Anfrage an 4 Kliniken senden und die Preise vergleichen.

    Das Assuta PET-CT Hospital kostet 1.450 USD und die Sheba Clinic 1950 USD.

    Sparen Sie 500 US-Dollar

    Folgen und Komplikationen der RFA

    In israelischen Kardiologiekliniken sind Komplikationen der Hochfrequenzablation äußerst selten (weniger als 1% der Fälle). Es kann sein:

    Katheterblutung;

  • Gefäßinfektion;
  • Herzverletzung.
  • Mit modernen Geräten und einer vollständigen Untersuchung in israelischen Krankenhäusern erreicht die Wirksamkeit der Hochfrequenzablationsoperation bei Arrhythmien 80%.

    Alternative Hochfrequenzablation - MAZE-Betrieb

    In einem Videointerview mit David Burd, Direktor des medizinischen Dienstes Doctor gegen Izraile, mit dem Herzchirurgen Leonid Sternik erfahren Sie, wie, an wen und wann die minimalinvasive MAZE-Intervention durchgeführt wird. Der Arzt beantwortet viele wichtige Fragen: Was ist der Unterschied zwischen RFA und MAZE, der für den Patienten sicherer ist, als wenn Ärzte bei der Auswahl einer Behandlungsmethode angeleitet werden?.

    Leben nach der Operation

    Dem Patienten wird empfohlen, einen gesunden Lebensstil zu führen, schlechte Gewohnheiten aufzugeben und mit weniger Fett zu essen. Regelmäßige körperliche Aktivität ist nützlich, aber es ist besser, den Profisport einzustellen. Im Allgemeinen stellt die Mehrheit der Menschen, die sich während einer Arrhythmie in Israel einer Hochfrequenzablation des Herzens unterzogen haben, fest, dass sie innerhalb eines Monats ohne Einschränkungen zu ihrem gewohnten Leben zurückkehren.

    Ein wesentlicher Vorteil einer solchen Operation ist die mögliche Weigerung, Antiarrhythmika einzunehmen.

    Die Kosten für die Hochfrequenzablation in Israel

    Der Preis der Operation hängt hauptsächlich von der Notwendigkeit einer zusätzlichen Diagnose und der Schwere der Arrhythmie des Patienten ab. Bei ventrikulärer Tachykardie sind die Behandlungskosten höher als bei supraventrikulärer Arrhythmie oder WPW-Syndrom.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Medizinisches Internet-Krankenwagenportal

    Über festgestellte Mängel schreiben Sie [email protected]
    Während des Tages wurden 15 Fragen hinzugefügt, 15 Antworten geschrieben, von denen 2 Antworten von 3 Spezialisten in 1 Konferenz stammten.

    Was ist oberer und unterer Blutdruck

    Was ist oberer und unterer Blutdruck?
    Blut oder arteriell (im Folgenden BP) ist der Blutdruck von Blut an den Wänden von Blutgefäßen. Mit anderen Worten, dies ist der Druck der Flüssigkeit des Kreislaufsystems, der den atmosphärischen Druck übersteigt, der wiederum auf alles „drückt“ (wirkt), was sich auf der Erdoberfläche befindet, einschließlich der Menschen.