Starke sternale Schmerzen in der Mitte des Solarplexus

Ein scharfer Schmerz im Brustbein in der Mitte wird als Thorakalgie bezeichnet. Es scheint auf die Implementierung verschiedener pathogenetischer Mechanismen zurückzuführen zu sein. Einige von ihnen stellen eine unmittelbare Gefahr für das menschliche Leben dar und erfordern dringend therapeutische Maßnahmen..

Ursachen von Thorakalgie

Ein scharfer Schmerz in der Brust tritt aufgrund des Einflusses einer großen Anzahl von pathologischen Faktoren auf, die in mehrere Gruppen unterteilt wurden:

  • Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Störungen des Verdauungssystems;
  • Schädigung der Strukturen des Bewegungsapparates;
  • physiologische Faktoren.

Therapeutische Maßnahmen für jede Gruppe von Gründen weisen grundlegende Unterschiede auf.

Das Herz-Kreislauf-System

Erkrankungen des Herzens und der großen Gefäße führen zu Schmerzen in der Brust:

    Koronare Herzkrankheit, Angina pectoris - Verschlechterung der Durchblutung des Herzmuskels, begleitet von Schmerzen, Herzklopfen, Tachykardie. Sie können vor dem Hintergrund körperlicher Anstrengung, starker Erregung und Stress wachsen und einen dringenden Charakter haben. Um unangenehme Empfindungen zu reduzieren, müssen Sie sich hinlegen und auch eine Nitroglycerin-Tablette einnehmen. Wenn plötzlich Beschwerden auftreten, ist die Entwicklung einer instabilen Form der Angina pectoris möglich. Pathologie tritt häufiger bei Männern auf, insbesondere vor dem Hintergrund von Fettleibigkeit. Bei Herzerkrankungen ist das Rauchen und Trinken von Alkohol strengstens verboten.

Wenn Anzeichen für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten, sollten Sie zu jeder Tageszeit sofort einen Arzt aufsuchen. Bei einigen Krankheiten spielen Stunden, Minuten und manchmal Sekunden, in denen eine angemessene Behandlung verordnet wurde, eine entscheidende Rolle.

Atmungssystem

Zu den häufigsten Krankheiten, deren Entwicklung mit angemessenen Beschwerden einhergeht, gehören:

  • Lungenentzündung ist Lungenentzündung. Schmerzen treten normalerweise nach der Ausbreitung des pathologischen Prozesses auf die Pleura auf, die eine große Anzahl empfindlicher Enden enthält. Gleichzeitig kann es Fieber auslösen, was auf Vergiftung und Fieber hinweist.
  • Pleuritis ist eine Entzündung der Pleura. Begleitet von akuten Schmerzen im rechten oder linken Rücken, die sich normalerweise beim Ein- oder Ausatmen verstärken, während es schwierig ist, tief zu atmen.
  • Bronchitis, Tracheitis - Entzündungen der Schleimhaut der Atemwege gehen einher mit Schmerzen in der Front, Husten, Atemnot mit schnellem Atmen, was zu lauten Gesprächen, Schreien und Erkältung führt. Es ist wahrscheinlicher, dass das Kind vor dem Hintergrund einer Erkältung, die von Niesen und Halsschmerzen begleitet wird, eine Tracheitis entwickelt.

Die Pathologie der Atemwege geht häufig mit Atemnot und mangelnder äußerer Atmungsfunktion einher. Daher ist eine Behandlung erforderlich, um Komplikationen vorzubeugen. Wegen Atemnot ist es schwierig zu schlafen, die Luft fühlt sich immer abgestanden an. Andere Krankheiten verschlimmern sich aufgrund von Schlafstörungen.

Verdauungstrakt

Einige Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltrakts führen häufig zu akuten Schmerzen im Brustbein in der Mitte:

  • Gastritis - Entzündung der Magenschleimhaut unterschiedlicher Herkunft, die häufig von unterschiedlich schweren Schmerzen im Oberbauch begleitet wird.
  • Magengeschwür ist eine Verletzung der Integrität der Magen- oder Zwölffingerdarmwand, die lange Zeit nicht heilt. Die Pathologie geht mit brennenden starken Schmerzen im Brustbein in der Mitte im Bereich des Solarplexus einher. Nach dem Essen kann sie nachlassen.
  • Refluxkrankheit ist eine Verbrennung der Wände der Speiseröhre, die mit dem umgekehrten Reflux des Mageninhalts verbunden ist. Scharfer Schmerz hat einen brennenden Charakter und dient zur sternalen Lokalisierung.
  • Ösophagitis ist eine Entzündung der Schleimhaut der Speiseröhre verschiedener Herkunft. Schmerzen treten auf nüchternen Magen auf oder nach dem Essen wird das Schlucken oft gestört, feste Lebensmittel können stecken bleiben.
  • Hernie der Speiseröhrenöffnung des Zwerchfells - seit einiger Zeit ist der pathologische Zustand asymptomatisch. Dann beginnt systematisches Sodbrennen zu stören. Wenn der Inhalt des Bruchsacks verletzt wird, treten im Torbereich Schmerzen und scharfe Schmerzen in der Brust auf.

Zusätzlich zu den Schmerzen wird die Entwicklung der Pathologie des Verdauungssystems durch andere klinische Symptome angezeigt: Schluckverletzung, Schwere im Bauch, Blähungen, instabiler Stuhl, bei dem Entspannung zu Verstopfung führen kann.

Bewegungsapparat

Eine Schädigung der Strukturen des Bewegungsapparates im Brustbereich mit dem Auftreten akuter Schmerzen umfasst die folgenden Zustände:

  • Osteochondrose des Brustkamms - degenerative und dystrophische Prozesse in den Knorpelstrukturen der Wirbelsäule und der Gelenke führen zu einer Beeinträchtigung der empfindlichen und motorischen Wurzeln des Rückenmarks, gefolgt von einer Entzündungsreaktion. Zusätzlich zu den Schmerzen treten Taubheitsgefühl der Haut und eine Abnahme der Muskelkraft an der Seite der Läsion auf. Unangenehme Empfindungen werden oft dem Arm, dem Rücken in Form eines Hexenschusses, gegeben.
  • Angeborene Fehlbildungen, die zu einer Veränderung der Form der Wirbelsäule, der Rippen oder anderer Strukturen im Brustbereich führen - Verformungen führen normalerweise zu chronischen Schmerzen, aber das Hinzufügen einer Entzündungsreaktion führt zu einer Verschlimmerung.
  • Interkostale Neuralgie - aseptische Entzündung der peripheren Nerven, hauptsächlich der untere Rand der Rippe.
  • Krümmung der Wirbelsäule in Vorwärts- oder Querrichtung, die als Kyphose bzw. Skoliose bezeichnet wird.
  • Frühere Verletzungen, bei denen Schäden an den Knochenstrukturen, insbesondere an den Rippen, auftreten, treten starke Schmerzen im Brustbein in der Mitte auf und das Einatmen und Husten ist schmerzhaft. Erhöhte Beschwerden führen zu Fingerdruck.

Die Niederlage der Strukturen des Bewegungsapparates wird durch das Auftreten oder die Verstärkung von Schmerzen in dem Moment angezeigt, in dem eine Person beginnt, sich zu bewegen oder zu gehen.

Physiologische Faktoren

Das Auftreten von Schmerzen führt häufig zu körperlicher Überlastung. Nach intensiver Arbeit in den Muskeln sammelt sich Milchsäure an, die die empfindlichen Nervenenden des Körpers reizt..

Schmerzen treten häufig in der späten Schwangerschaft auf. Eine schwangere Frau hat eine Verschiebung der inneren Organe vor dem Hintergrund einer Zunahme der Gebärmutter, wodurch sie in die Brust stechen kann. Bei jungen Menschen, Frauen, treten Beschwerden mit einer Neurose auf. Psychosomatik betrifft oft Mädchen im Teenageralter.

Bei Frauen sind Schmerzen mit Erkrankungen der rechten oder linken Brust verbunden. Mastopathie, eine Zyste, ein Krebstumor führen zu Schmerzen im Brustbein. Gleichzeitig nehmen die klavikulären, axillären Lymphknoten zu.

Krankheitsbild

Beachten Sie verschiedene klinische Kriterien und Merkmale, um den Ursprung des Schmerzes zu vermuten:

  • Intensität - ein starker, schneidender Schmerz weist auf einen schweren Verlauf des pathologischen Prozesses hin. Dumpfe Beschwerden bei chronischer Pathologie.
  • Charakter - Wenn der Patient über Schnittschmerzen klagt, kann eine Pathologie mit Gewebeschäden vermutet werden, Schießen - eine Krankheit mit Schädigung der Nervenfasern.
  • Konstanz - ständiges Unbehagen weist auf eine Pathologie des Atmungssystems hin, es kann periodisch vor dem Hintergrund von Bewegungen mit Veränderungen in den Strukturen des Bewegungsapparates schießen.

Eine zuverlässige Ermittlung der Ursache erfordert eine objektive Diagnose.

Wenn es in der Brust stark schmerzt, wird eine Diagnose gestellt, um die Ursachen für die wirksame Bekämpfung von Beschwerden zu ermitteln. Der Arzt verschreibt Studien zur Visualisierung von Organen und Strukturen. Dazu gehören Röntgen, Computer, Magnetresonanztomographie und Ultraschall. Basierend auf den Ergebnissen wird die Behandlung ausgewählt. Sie können nicht versuchen, Schmerzen selbst zu behandeln, da dies negative Folgen haben kann..

Was kann bei Frauen Brustschmerzen verursachen?

Warum tut die Brust in der Mitte weh - die Gründe für Frauen können in diesem Fall unterschiedlich sein. Sie treten häufiger bei hoher körperlicher Anstrengung auf und können auch das Ergebnis schwerwiegender pathologischer Prozesse sein. Das Auftreten dieses Symptoms erfordert daher das sofortige Eingreifen eines Facharztes.

Mögliche Schmerzursachen

Beschwerden im Brustbereich sind weit verbreitet. Es kann sowohl im Alter als auch in jungen Jahren auftreten.

Die Gründe für diese Bedingung sind:

  • starke Überlastung, die für Menschen charakteristisch ist, die beruflich Sport treiben;
  • Brustverletzung durch Blutergüsse, Stürze;
  • Rippenfrakturen;
  • Aufnahme von Fremdkörpern.

Bestimmte Krankheiten tragen ebenfalls zum Symptom bei. Daher wird der Schmerz durch eine andere Dauer und Natur verursacht und kann von zusätzlichen Zeichen begleitet sein, die für die Pathologie charakteristisch sind.

Beschwerden können zu Herzerkrankungen, Lungenerkrankungen, Verletzungen des Nerven- und Verdauungssystems sowie zu Erkrankungen der Wirbelsäule führen.

Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems

Laut medizinischen Experten sind pathologische Zustände des Herzens und des Gefäßsystems die häufigste Ursache für Brustschmerzen. Kardialgie kann in diesem Fall schmerzhaft und stark sein und der Schulter Schulterblätter geben.

Sie können sie anrufen:

  • Angina pectoris - gekennzeichnet durch eine Verletzung des Herzkreislaufs und wird durch lebhafte Symptome bestimmt, von denen eines Schmerzen sind. Zur Entwicklung der Pathologie beitragen kann Stress, emotionaler Stress.
  • Myokardinfarkt ist eine schwere Krankheit, die durch das Auftreten schwerer unerträglicher Schmerzen angezeigt wird. Es wird durch eine schlechte Durchblutung des Herzens verursacht und entwickelt sich häufiger bei Menschen im Alter.
  • Die arterielle Hypertonie wird auch als ein Faktor angesehen, der zum Auftreten von Beschwerden beiträgt. Es ist gekennzeichnet durch einen signifikanten Anstieg von Druck, Kopfschmerzen, Hautrötungen und Schüttelfrost. Aufgrund des großen Blutzuflusses in das Herz treten Schmerzen verschiedener Art auf.
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie ist eine komplexe Krankheit, die oft mit anderen verwechselt wird, da sie ähnliche Symptome aufweist. Es wird durch die Schwäche der Blutgefäße bestimmt, daher treten häufig Blutdrucksprünge (BP) auf und Brustschmerzen sind möglich.

Lungenkrankheit

Wenn Frauen beim Einatmen Schmerzen in der Brust haben, kann dies durch eine Atemwegserkrankung verursacht werden. Wenn zum Zeitpunkt der Inspiration Unbehagen auftritt, sprechen sie vom Fortschreiten der Pathologie und der Entwicklung von Komplikationen. In diesem Fall sollten Sie sich sofort an einen Facharzt wenden, sich einer Untersuchung unterziehen und mit der Behandlung beginnen.

Die Ursachen einer Lungenentzündung können sein:

  • Pleuritis - gekennzeichnet durch das Auftreten von Exsudat unterschiedlicher Herkunft in der Lunge. Aufgrund schwerer Symptome kann der Patient beim Einatmen von Husten, Fieber und Brustschmerzen verfolgt werden.
  • Lungenentzündung ist eine ziemlich häufige Krankheit, die durch entzündliche Prozesse in der Lunge bestimmt wird. Die Hauptsymptome sind: Atemnot, Husten, hohe Körpertemperatur. Es entwickelt sich aufgrund einer Abnahme der Immunität, Schädigung des Körpers durch Virusinfektionen.
  • Tuberkulose - eine sehr schwere Krankheit, die neben der Lunge auch andere Organe und Systeme betrifft. Die Hauptgefahr besteht darin, dass es nicht im Anfangsstadium der Entwicklung auftritt. Wenn es auftritt, gibt es ständige Schwäche, Unwohlsein, ein schmerzhaftes Gefühl im Brustbereich beim Einatmen.

In keinem Fall sollten Sie sich bei Schmerzen selbst behandeln. Weil die Gefahr besteht, sich selbst zu verletzen und das Fortschreiten der Krankheit zu beeinflussen.

Magen-Darmtrakt

Pathologische Zustände des Magen-Darm-Trakts können sekundäre Ursachen für Brustschmerzen werden. In diesem Fall werden die Symptome durch leichte Schwere verursacht und reflektieren.

Oft tritt Gastralgie aufgrund einer Erkrankung des Magens oder des Zwölffingerdarmgeschwürs auf. Der Patient kann Atemnot, Keuchen und Gasbildung beobachten. Die Hauptsymptome sind Sodbrennen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schweregefühl im Bauch und schnelles Sättigungsgefühl.

Wenn Sie mit der Krankheit beginnen, kann sie benachbarte Organe negativ beeinflussen, ihre Arbeit verschlimmern und den Allgemeinzustand einer Person verschlechtern. Um Komplikationen und Beschwerden vorzubeugen, hilft die rechtzeitige Behandlung. Daher sollten Sie sich bei den ersten Anzeichen an einen Facharzt wenden und nicht versuchen, es selbst zu beseitigen.

Pathologie des Nervensystems

Warum tut die Brust bei Frauen in der Mitte weh? Die Ursachen können Neuralgien, psychische Störungen und andere Erkrankungen des Zentralnervensystems sein.

Da das Nervensystem als das wichtigste angesehen wird und für die Aktivität aller inneren Organe verantwortlich ist, kann sich bei der Manifestation von Reflexen mit seiner Verletzung eine ernsthafte Pathologie entwickeln.

Neuralgie ist die häufigste Krankheit, aufgrund derer Beschwerden möglich sind. In diesem Fall kann die Art des Schmerzes unterschiedlich sein - stark, stumpf, scharf.

Zusätzlich zu solchen Symptomen leidet der Patient an schneller Müdigkeit, Unwohlsein und es bildet sich eine signifikante Abnahme der Vitalaktivität, die Funktion einiger Organe ist beeinträchtigt, die Gesundheit verschlechtert sich.

Ungeachtet der Tatsache, dass Neuralgie durch paroxysmale Manifestationen gekennzeichnet ist und möglicherweise lange Zeit in Remission ist, ist es immer noch notwendig, die Pathologie zu behandeln.

Wirbelsäulenerkrankungen

Brustknochen in der Mitte schmerzen - was sind die Gründe für Frauen? Dieser Zustand kann aufgrund vieler Faktoren auftreten. Sie werden durch ein Trauma ausgedrückt, wenn die Integrität des Knochengewebes verletzt wird, entzündliche Prozesse auftreten und eine Person Schmerzen empfindet. Dies geschieht aufgrund von Beulen, Blutergüssen, verschiedenen Verletzungen sowie Rissen und Brüchen..

Eine weitere Grundlage für Arthralgie sind Erkrankungen der Wirbelsäule. Da es eng mit dem Brustbein verbunden ist, strahlt der Schmerz bei einer Beschädigung auf die Brust aus oder umgekehrt.

Die folgenden Erkrankungen der Wirbelsäule betreffen hauptsächlich die Manifestation von Beschwerden:

  • Osteochondrose ist eine schwere Pathologie, die durch schwere Symptome bestimmt wird, die hauptsächlich bei körperlicher Anstrengung auftreten. In schweren Fällen können die Schmerzen länger andauern und auch beim Gehen auftreten und sich auf andere Bereiche ausbreiten.
  • Kyphose ist der Hauptgrund, wenn die Brust in der Mitte bei Frauen schmerzt. Die Pathologie kann durch Drücken auf den betroffenen Bereich und instrumentelle Methoden erkannt werden.

Die Krankheit wird durch die degenerativen Prozesse von Knochen und Knorpel bestimmt, wodurch bei einer Person ein hervorstehendes Brustbein zu erscheinen beginnt. Eine Behandlung ist in diesem Fall nur im Anfangsstadium mit Hilfe eines Arztes möglich.

Brustschmerzen während der Schwangerschaft

Die Brust in der Mitte ist für Frauen während der Schwangerschaft schmerzhaft - was könnte der Grund sein? Während dieser Zeit findet eine vollständige Umstrukturierung des Körpers statt, die mit seiner Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes verbunden ist.

Bei einer Frau ändert sich der hormonelle Hintergrund, die inneren Organe werden verschoben, die Bänder werden gedehnt und die Gelenke werden weicher. Deshalb beobachten viele werdende Mütter Unbehagen und Schmerzen. Die Hauptfaktoren ihres Auftretens sind:

  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße - sie können sich infolge einer Schwangerschaft entwickeln und auch bei Frauen, die zuvor nicht an solchen Krankheiten gelitten haben, zum Auftreten von Schmerzen im Brustbein beitragen.
  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts - hauptsächlich Sodbrennen, ulzerative Läsionen des Magens.
  • Neuralgie - tritt aufgrund der Kompression der Nervenenden auf und ist mit dem Wachstum von Gebärmutter und Bauch verbunden.
  • Verstauchung - aufgrund des natürlichen Prozesses, durch den sich die Hüften ausdehnen und alle Gelenke erweichen. Aus diesem Grund können einige Frauen über Beschwerden in der Brust klagen.

Je nach Art und Art der Schmerzen wird der werdenden Mutter empfohlen, einen Kardiologen, Neurologen, Therapeuten oder einen anderen Arzt aufzusuchen. Sie können nicht auf Selbstmedikation zurückgreifen, da Sie sich und Ihrem Kind Schaden zufügen können.

Warum die Brust in der Mitte weh tut: die Gründe für Frauen und Männer

Schmerzen in der Mitte der Brust sind eine Sensation, die den meisten Männern und Frauen vertraut ist, die die 50-jährige Grenze ihres Lebens überschritten haben. Manchmal tritt dieses Symptom jedoch auch bei jüngeren Menschen und sogar bei Jugendlichen auf. Es kann mehrere Gründe für das Auftreten dieser Erkrankung geben - Schmerzen in diesem Bereich sind eines der Anzeichen für geringfügige Störungen, die kein Gesundheitsrisiko darstellen, sowie für sehr schwere Krankheiten, die eine Lebensgefahr darstellen. Wenn eine solche Symptomatik scharf zum Ausdruck kommt, periodisch oder dauerhaft ist, muss ein Arzt konsultiert werden.

Schmerzursachen in der Brustmitte, von rechts oder von links

Die Gründe, warum eine Person unter der Brust verletzt wird, können sehr unterschiedlich sein. Es hängt alles davon ab, was den Schmerz verursacht hat. So kann beispielsweise Angina pectoris dazu führen, dass die linke Brust verletzt wird. In diesem Fall können die Empfindungen einen paroxysmalen Charakter haben.


Herzschmerzen können auch schmerzhaft sein. Aus diesem Grund werden Schmerzsyndrome durch Validol und Nitroglycerin schnell gestoppt, und auch kurze körperliche Aktivität hilft. Die Ursache für die Schmerzen in der rechten Brust ist Interkostalneuralgie. Gleichzeitig bleiben die Symptome sehr lange bestehen. Diese Krankheit kann durch Einklemmen der Nervenwurzeln in den Interkostalnerven auftreten. Es können Muskelkrämpfe auftreten, die für den Menschen unerträglich werden..

Es tut in der Mitte der Brust am häufigsten bei Lungenerkrankungen weh.

Symptomatisches Bild


Abhängig von der Art der Pathologien, die Brustschmerzen verursachen, weist jede andere symptomatische Symptome auf, mit denen Sie die wahre Ursache dieser Empfindung bestimmen können:

  • Bei Herzerkrankungen treten Schmerzen normalerweise plötzlich auf, sowohl direkt hinter dem Brustbein als auch auf der rechten oder linken Seite der Brust. Es kann zur Hand nach rechts oder links oder zum Schulterblatt strahlen. Das Schmerzsyndrom kann von Natur aus sehr unterschiedlich sein: akut, stumpf, schmerzhaft, drückend, stechend, brennend, brennend in der Brust, quetschend. Zu den Symptomen der meisten Kardiopathologien gehören auch Gähnen als Zeichen von Hypoxie (Sauerstoffmangel) und ein Gefühl von Luftmangel, das durch eine beeinträchtigte Herzfunktion und plötzliche Blutdruckänderungen verursacht wird. Bei einem Herzinfarkt kann ein scharfer trockener Husten auftreten, da sich das Herz stark ausdehnt und Druck auf die Bronchien ausgeübt wird. Laut Statistik treten Herzinfarkte, die zur Entwicklung eines Herzinfarkts führen, meistens abends oder nachts auf..

  • Entzündliche Erkrankungen der Bronchien oder Lungen infolge von Infektionen oder Erkältungen gehen neben Brustschmerzen in der Regel mit einem starken Anstieg der Körpertemperatur und einer beeinträchtigten Luftaustauschfunktion einher: Es ist für einen Menschen schwierig zu atmen, wenn er versucht, tief durchzuatmen oder auszuatmen, er hustet, wenn er niest oder hustet, beginnt er in seine Seite zu stechen. Ersticken ist auch eines der Hauptsymptome eines Asthmaanfalls, wenn eine Person aufgrund einer Schwellung der Bronchien nicht in der Lage ist, einen vollen Atemzug zu nehmen.
  • Pathologien des Magen-Darm-Trakts manifestieren sich in Symptomen wie Reflux - der Injektion von Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre, die typisch für GERD, saures oder bitteres Aufstoßen, Übelkeit, chronische Verstopfung, Brennen und Magenschmerzen ist - mit Gastritis und Magengeschwüren. Wenn die Ursache des Schmerzes eine Schwellung der Speiseröhre oder ein Zwerchfellbruch ist, hat der Patient das Gefühl, dass ihm übel und schwer zu schlucken ist. Beim Schlucken bleibt das Essen im Hals oder im Brustbein stecken, als würde etwas verhindern, dass Essen in den Magen gelangt. Bei einer akuten Pankreatitis ist der Schmerz links vom Magen direkt unter den Rippen lokalisiert. Das Drücken des Magens verursacht einen starken Anstieg der Schmerzen mit einer Rückkehr zur Brust.
  • Bei Erkrankungen der Wirbelsäule werden Rückenschmerzen durch plötzliche Bewegungen, Biegungen, Drehungen des Körpers oder des Kopfes verstärkt. Wenn der Patient morgens aufwacht, braucht er etwas Zeit, um seine Wirbelsäule in einen funktionsfähigen Zustand zu bringen. Wenn Sie den Hals bewegen, können Sie fühlen, wie die Wirbel klicken. Die Ursache für Klicks ist meist die Verformung der Bandscheiben aufgrund von Osteochondrose.
  • Wenn anhaltende Brustschmerzen mit unklarer Ätiologie auftreten, muss ein Arzt konsultiert werden, und wenn sie auch nur für kurze Zeit nicht gelindert werden können, rufen Sie ein Krankenwagenteam an. Vor ihrer Ankunft müssen Sie der Patientin Ruhe geben und auf der Grundlage einer Anamnese handeln. Um einen Anfall von Asthma bronchiale zu lindern, müssen Bronchodilatatoren durch einen Inhalator oder aus einer Sprühdose inhaliert werden. Nitroglycerin kann dem Kern helfen. Es ist wichtig, nicht die Beherrschung zu verlieren und ruhig zu bleiben.

    Die Hauptsymptome von Brustschmerzen

    Wenn die Brust in der Mitte bei Frauen oder Männern sowie von anderen Seiten schmerzt, ist es wichtig, mit den Hauptsymptomen umzugehen. Am häufigsten werden Schmerzen von zusätzlichen Anzeichen begleitet, die bei der Identifizierung der Pathologie helfen:

    • ohne Grund husten;
    • Dyspnoe;
    • Kopfschmerzen;
    • Nebel des Bewusstseins;
    • ermüden.

    Das Krankheitsbild kann durch sekundäre Anzeichen ergänzt werden - bei bestimmten Handlungen tritt ein scharfer Schmerz auf. Die Hautempfindlichkeit kann ebenfalls beeinträchtigt sein, es kann eine Blässe der Haut auftreten und der Tonus der Brustmuskeln kann abnehmen.

    Wenn ein Krankenwagen benötigt wird

    Es gibt eine Reihe von nachgewiesenen Anzeichen und Symptomen, die einen bedingungslosen Grund für den Anruf eines Krankenwagens darstellen:

    • unangenehme retrosternale Empfindungen vergehen nicht innerhalb einer halben Stunde (unabhängig vom Grad der Intensität) - ein Zeichen des Vorinfarkts;
    • unerträglicher Schmerz hinter dem Brustbein, gleichgültig gegenüber Nitroglycerin;
    • Dyspnoe in Ruhe - ein Zeichen von Angina pectoris mit dem Risiko der Umwandlung in einen Herzinfarkt;
    • Kopfschmerzen mit Schwindel, Orientierungsverlust im Raum;
    • visuell unterscheidbare Lähmung, Parese;
    • Gänsehaut;
    • Asymmetrie des Gesichts, Verlust der Kontrolle über Gesichtsausdrücke;
    • Ohnmacht der Synkope, Synkope Synkope - ein Zeichen für zerebrale Ischämie, Schlaganfallrisiko;
    • Sprachverzögerung;
    • Schwerhörigkeit, Sehvermögen;
    • verwirrtes Bewusstsein;
    • Blässe der Haut;
    • nasolabiale Zyanose.

    Alle diese Anzeichen geben kein 100% iges Signal für einen sich entwickelnden Herzinfarkt oder Schlaganfall, treten jedoch in fast 90% der Fälle unter akuten Bedingungen auf. Dies erfordert, dass Personen in der Nähe des Patienten schnell und klar handeln..

    Wie man Brustschmerzen schnell mit Volksheilmitteln lindert?

    Alternative Behandlungsmethoden können für relativ sichere Probleme verwendet werden. Eine richtig organisierte Behandlung mit diesen Medikamenten führt zu einem ziemlich guten Ergebnis. Ideal für leichte Schmerzen und eine bekannte Ursache..

    Rezepte für Brustschmerzen ergänzen die analgetische Therapie perfekt:

    1. Rezept - Soda. Es gilt als eines der beliebtesten Mittel gegen Schmerzen im Brustbein. Wenn der Magenschmerz zur Schmerzursache wird, hilft in warmem oder kaltem Wasser verdünntes Soda, dieses Problem zu lösen..
    2. Rezept - Knoblauch. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Herzerkrankungen vorzubeugen. Empfohlen für den maximalen Nutzen des Kauens einer Knoblauchzehe über Nacht. Eine in Milch verdünnte zerdrückte Knoblauchzehe hilft auch bei Schmerzen..
    3. Rezept - Kurkuma-Milch. Es ist erwiesen, dass die Verwendung von Kurkuma die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern kann. Ein Teelöffel davon sollte in heißer Milch verdünnt werden. Verwenden Sie den resultierenden Trank am besten vor dem Schlafengehen..

    Regel Eins: Identifizieren Sie eine potenzielle Bedrohung!

    Je näher am Herzen, desto schlimmer. Drückt in der Mitte auf das Brustbein - und die Umhüllung gewinnt an Fahrt. Was ist, wenn ein Herzinfarkt? Sie sind gut gelesen und wissen bereits, dass Druckschmerzen c) der erste Vorbote eines Myokardinfarkts sein können. Darüber hinaus, wenn es andere Anzeichen dafür gibt: Todesangst, Übelkeit, Verwirrung des Denkens und manchmal starkes Schwitzen.

    Beim letzten Mal riet der Sanitäter Valokordin nur mit einem Lächeln, und alles ging. Aber jedes Mal, wenn es auf eine neue Art und Weise zerquetscht wird (oder scheint es nur so?), Und wir sind keine Helden eines Computerspiels, das mit einem Mausklick wiederbelebt werden kann.

    Es ist nicht klar: Rufen Sie einen Krankenwagen oder warten Sie, bis er vorbei ist. Manchmal sehen Ärzte so aus, als ob sie einen Simulator vor sich sehen - und daher kann selbst der Gedanke an einen bevorstehenden Krankenwagenbesuch den Zustand verschlimmern.

    Wie wird die Ursache von Brustschmerzen diagnostiziert (gesucht)

    Um die Ursache von Schmerzen in der Brust zu diagnostizieren, wird eine allgemeine Untersuchung des Patienten durchgeführt, wobei die allgemeine Anamnese ermittelt wird. Zusätzlich werden spezielle labordiagnostische Maßnahmen durchgeführt:

    • Pulsoximetrie;
    • allgemeine Blutanalyse;
    • Blutchemie;
    • Radiographie;
    • MRT
    • EKG;
    • Blut für Herzinfarktmarker.

    Aufgrund dessen heilt die Brust beim Einatmen

    Schmerzen während der Inspiration in der Brust können durch schwerwiegende Erkrankungen des menschlichen Körpers verursacht werden. Um die genaue Ursache zu ermitteln, müssen Sie die erforderlichen Diagnosen und Labortests durchführen.

    Was tun, wenn schweres Atmen Ihre Brust verletzt?

    Bei solchen Symptomen sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

    Beachtung! Wenn eine Person im Rausch verletzt wird, darf man nicht vergessen, dass nach einer bestimmten Zeit Schmerzen auftreten können. Schmerzrezeptoren sind in solchen Fällen blockiert, Alkohol spielt in diesem Fall die Rolle eines synthetischen Analgetikums.

    Die Hauptbehandlungsarten bei Brustschmerzen

    Die Behandlung hängt in erster Linie von der Krankheit ab, die die Schmerzen verursacht..

    • Angina pectoris wird mit Nitroglycerintabletten behandelt. In diesem Fall sollte der Schmerz spätestens nach fünf Minuten verschwinden.
    • Bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege werden entzündungshemmende Medikamente und Mittel zur Verbesserung des Hustens eingenommen.
    • Bei Schmerzen durch Thoraxosteochondrose werden Maßnahmen ergriffen, um die normale Beweglichkeit der Bandscheiben wiederherzustellen. Wählen Sie dazu eine bestimmte Reihe von Übungen aus.
    • Schmerzen bei Kardioneurose werden durch Stärkung des Körpers und Erhöhung der Immunität behandelt.
    • Schmerzen bei Interkostalneuralgie werden durch die Einführung von Schmerzmitteln und B-Vitaminen in den Komplex gestoppt.

    Schmerzursachen

    Das Zusammendrücken der Brust und die Unfähigkeit, vollständig zu atmen, sind normalerweise besorgniserregend, da solche Zustände hauptsächlich mit Herzerkrankungen verbunden sind. In der Tat liegt die Ursache von Schmerzen oft in Herzproblemen. Wenn es jedoch in die Mitte der Brust drückt und schwer atmet, können Symptome auf eine Fehlfunktion der Aktivität mehrerer Körpersysteme hinweisen:

    • kardiovaskulär;
    • Atemwege;
    • osteoartikulär;
    • Verdauungs-.

    Schmerzen im mittleren Teil der Brust mit unterschiedlichen Pathologien manifestieren sich ungleichmäßig. Sie entstehen:

    • Zurückgeben an den Rücken - bei Arrhythmien können schwere Atemnot und niedriger Druck auf Lungenthromboembolie oder Myokardinfarkt hinweisen; beim Verschlucken von Nahrungsmitteln - über negative Veränderungen in der Aktivität der Speiseröhre; bei hohen Temperaturen und Übelkeit - über Cholezystitis;
    • während der Bewegung - kann ein Zeichen für eine Pathologie der Speiseröhre, einen Herzinfarkt sein, manchmal begleitet vom Fortschreiten der Malignität;
    • während der Inspiration - ein Symptom für akute und chronische Prozesse (Unterkühlung, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Osteochondrose, Pleuritis);
    • nach dem Rauchen - Manifestationen von Lungenerkrankungen (chronische Bronchitis, Asthma, Lungenkrebs), kardiovaskulären Pathologien (Angina pectoris), Erkrankungen der Gelenke, Knochen und des Magen-Darm-Trakts (Ulkus, Gastritis);
    • bei mechanischer Belastung - kann auf entzündliche Prozesse in den Knorpelgelenken der Rippen hinweisen, auf das Vorhandensein von Diabetes mellitus;
    • nach der Freisetzung von Erbrochenem - ein Zeichen für einen möglichen Bruch der Speiseröhre. Starke Schmerzen, begleitet von Brennen, Atembeschwerden und der Unfähigkeit, die geringste Bewegung auszuführen, erfordern einen sofortigen chirurgischen Eingriff.
    • während des Hustens - kann das Ergebnis von Pathologien von Blutgefäßen, Herz, Atmungsorganen, Wirbelsäulenstrukturen sein, die bestimmte Verletzungen begleiten.

    Druckschmerzen in der Mitte des Brustbeins sollten mit Röntgenstrahlen und Elektrokardiographie untersucht werden.

    Das Herz ist nicht nervenfreundlich

    In unserer geschäftigen Zeit gibt es immer mehr Neurotiker, VSDshnikov, Hypochonder und geistig verärgerte Menschen. Und wenn Sie keine organischen Erkrankungen der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems haben, sind Ihre Nerven wahrscheinlich die Ursache für Druck.

    Wie können sie die Region des Herzens beeinflussen und wie können sie dem Patienten helfen? Optisch - in der folgenden Tabelle

    UrsacheSymptomeProvokateureRettungswagen
    VSDBei einem Ungleichgewicht von 2 Abschnitten des Zentralnervensystems können die Symptome beliebig sein: Dies sind Beschwerden im Brustbein, Herzrhythmusstörungen und Blutdrucksprünge. VSD wird häufig von einer oder mehreren der nachstehend beschriebenen Bedingungen begleitet. Dystonie neigt dazu, sich zu verschlimmern - während solcher Perioden verstärken sich die Symptome. Der Patient wird von schwerer Angst gequält.
    • Wetterwechsel;
    • körperliche / geistige Belastung;
    • starker Stress;
    • Menstruationsperiode (bei Frauen);
    • Schlafmangel;
    • Mangel an nützlichen Elementen in der Ernährung;
    • geringe körperliche Aktivität.
    Es ist wichtig, die Funktion der Blutgefäße wiederherzustellen und dem Nervensystem zu helfen, das Gleichgewicht zu finden (was nicht immer sofort möglich ist!). Ziehen Sie sich warm an (warme Socken, Pullover), trinken Sie eine Tasse nicht starken heißen Tee mit Zucker. Zuerst können Sie dort ein paar Tropfen ätherisches Öl fallen lassen und Dampf einatmen. Bitten Sie den Haushalt, Ihr Halsband zu dehnen und eine Pille Glycin oder Baldrian einzunehmen.
    PanikattackeDer Alarmist verstärkt die Empfindlichkeit, verletzt und quetscht das Brustbein in der Mitte, die Herzfrequenz steigt, der Blutdruck springt, die Hände beginnen zu zittern und die Bauchmuskeln zucken. Am häufigsten ist der Brustdruck bei PA auf die Entwicklung einer pulmonalen Hyperventilation zurückzuführen, wenn der Anteil von Sauerstoff und Kohlendioxid im Blutkreislauf gestört ist.
    • stressige Situation;
    • Eine Ankersituation (die im Unterbewusstsein als gefährlich verankert ist);
    • Adrenalinstoß aufgrund eines Ungleichgewichts im Nervensystem;
    • Osteochondrose und eingeklemmte Nervenwurzeln.
    Falten Sie Ihre Handflächen mit einem Boot und atmen Sie ein paar Mal tief durch. Zieh dich warm an, versuche deine Gedanken abzulenken. Rufen Sie einen guten Freund an und beschreiben Sie ihm alles, was Sie gerade fühlen. Nehmen Sie eine halbe Tablette Anaprilin unter die Zunge (Achtung! Es gibt Kontraindikationen!) Oder trinken Sie 40 Tropfen Valocordin.
    Stress"Nervöse" Schmerzen und Verengungen im Herzen sind kurz (1-5 Minuten) und lang (bis zu mehreren Tagen). Aufgrund des anhaltenden starken Stresses kann sich eine Neuralgie entwickeln. In diesem Fall ist der Schmerz nicht nur komprimierend, sondern auch sehr scharf und verstärkt sich mit Inspiration und Rotation. Blutdrucksprünge, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Handzittern und Apathie sind ebenfalls Anzeichen von Stress.
    • individueller psychoemotionaler Zustand;
    • Verschärfung des IRR;
    • Probleme bei der Arbeit und in der Familie;
    • Krankheiten
    • zerbrochenes Zentralnervensystem;
    • Hypochondrie.
    Der anhaltende Stress wird nach einmaliger Pflege nicht verschwinden. Planen Sie daher anhand der oben angegebenen Tipps eine Reise zum Arzt (Therapeut, Neurologe, Psychotherapeut) und kümmern Sie sich um die Korrektur von Lebensstil und Denken.
    KardiophobieDas Gefühl der Unterdrückung ist oft übertrieben: Der Patient hört jede Minute auf das Herz und notiert alle Veränderungen. Manchmal kann ein überfüllter Magen, der auf das Zwerchfell drückt, von Kardiophobie als Herzinfarkt angesehen werden und Panik auslösen.
    • übermäßiger Verdacht;
    • Hypochondrie;
    • Magendarm Probleme;
    • fälschlicherweise selbst diagnostiziert;
    • unkontrollierte Einnahme von Herzmedikamenten;
    • schwache Nerven;
    • Schlafstörung.
    Ein akuter Anfall von Kardiophobie kann durch Ablenkung von Gedanken und 40 Tropfen eines Beruhigungsmittels mit Ethanol vorübergehend „gedämpft“ werden. Ohne eine umfassende Behandlung sind diese Maßnahmen jedoch nicht sinnvoll - sie können mehrmals täglich wiederholt werden und um die Leber und die Immunität durch häufigen Einsatz von Medikamenten zu stärken - das Risiko einer echten organischen Krankheit.
    Hypertensiven KriseSie sollten wissen, dass eine Person zwei Arten von Druck hat: systolisch (vaskulär) und diastolisch (kardial). Und kann sowohl gleichzeitig als auch eins von zwei erhöht werden. Vor dem Hintergrund eines hohen Blutdrucks hat eine Person oft das Gefühl, Druck in der Brust in der Mitte zu haben, als würde sie den gesamten Bereich des Herzens in einem Schraubstock zusammendrücken. Der Patient hat ein gerötetes Gesicht, ist alarmiert und zittert. Extremitäten frieren ein (Hände werden kalt), Kopf dreht sich, Pulsfrequenz.
    • körperliche / emotionale Übererregung;
    • Panikattacke;
    • Versagen im Zentralnervensystem;
    • Schlafmangel;
    • übermäßige Müdigkeit;
    • Wetterwechsel;
    • individuelle Veranlagung;
    • Gefäßprobleme.
    Setzen oder legen Sie sich so, dass Ihr Kopf hoch ist (Blut sollte nach unten fließen). Tragen Sie etwas Kaltes auf den Nacken auf (Eis aus dem Gefrierschrank in ein Tuch gewickelt) und stellen Sie Plastikflaschen mit heißem Wasser unter Ihre Knie. Sie können einfach Ihre Füße in ein heißes Bad legen. Nehmen Sie Kapoten unter die Zunge und versuchen Sie tief genug zu atmen.
    Hypotonische KriseDer Patient hat Apathie, Lethargie, Schläfrigkeit, Tachykardie, Abkühlung der Extremitäten, ein Gefühl der Überfüllung in der Brust, Fieber kann beobachtet werden. Leistungsreduzierte, depressive Stimmung
    • verminderte Immunität;
    • kürzliche Erkältungen;
    • Regenzeit;
    • Gießen;
    • geringe körperliche Aktivität.
    Trinken Sie eine Tasse starken süßen Tee oder Kaffee, Sie können ein Stück Schokolade essen. Coficil Tablette (ohne Kontraindikationen) hilft effektiv, den Druck wiederherzustellen. Ein körperliches Training oder ein Spaziergang werden ebenfalls von Vorteil sein..

    Kein Sanitäter hat das Recht, Sie dafür zu kritisieren, dass Sie zu Hause angerufen haben, aber eine angemessene Untersuchung und kompetente Behandlung ist besser als die ständige Panikerwartung eines Krankenwagens.

    Starker Husten

    Bei einem starken und häufigen Husten passieren zwei Dinge gleichzeitig: Das Brustbein zittert intensiv und seine Muskeln sind ständig in einem Spannungszustand.

    Dies führt zu Müdigkeit und Mikroverletzungen, aus denen Schmerzen entstehen..

    Schmerzcharakter Schmerz ist schmerzhaft, intensiv. Beim Drücken auf einen Teil der Brust verstärkt sich das Unbehagen an der Kontaktstelle.

    Warum gibt es einen anderen Grad der Manifestation von Schmerz im Brustbein in der Mitte

    Die Hauptursachen für Brustschmerzen in der Mitte sind Angina pectoris, Myokardinfarkt. Extrem gefährlich sind Lungenthromboembolien und die Dissektion der Aortenwand. Die Symptome von Verdauungskrankheiten sind ähnlich, hängen jedoch mit der Nahrung zusammen, und die Lungenpathologie ist mit der Atmung verbunden. Bei Osteochondrose, Trauma, Gelenkerkrankungen werden die Schmerzen durch Drehungen und Bewegungen verstärkt, und bei neurozirkulatorischer Dystonie wird sie durch körperliche Aktivität gelindert.

    Bei Beschwerden in der Brust wenden sie sich an den Therapeuten. Bei akuten Schmerzen, die durch Nitroglycerin nicht gelindert werden können, ist ein Krankenwagenbesuch erforderlich.

    Was kann im Brustbein in der Mitte weh tun

    In der Mitte der Brust im Brustbein kann es in den meisten Fällen weh tun:

    • ein Herz;
    • Lunge;
    • große Gefäße (Aorta, Lungenarterie);
    • der Knochen selbst, seine Verbindungszonen mit den Rippen;
    • Muskeln der Interkostalräume;
    • Magen, Speiseröhre;
    • Mediastinum (der Raum zwischen Lunge, Herz, großen Gefäßen)

    Beim Dehnen der Blätter des Perikardsacks (Perikard) oder des Pleuras (um die Lunge herum) treten Schmerzen in der Mitte der Brust auf. Der Grund, warum es Schmerzen in der Mitte der Brust gibt, ist die Ausbreitung von Wirbelsäule, Gallenblase, Zwölffingerdarm, Bauchspeicheldrüse, Zwerchfell und Darm.

    Und hier ist mehr über Validol gegen Herzschmerzen.

    Warum gibt es einen Brustbeinschmerz in der Mitte

    Schmerzen im Brustbein in der Mitte sind in etwa 75% der Fälle mit Herzerkrankungen verbunden. Es verursacht Angina pectoris, Myokardinfarkt und neurozirkulatorische Dystonie, seltener Entzündungen (Perikarditis, Myokarditis), Defekte (Mitralklappenprolaps), Stoffwechselstörungen (Myokarddystrophie, Kardiomyopathie)..

    Schmerzhaft, dumm

    Eintönige, dumpfe und schmerzende Schmerzen sind charakteristisch für:

    • Die neurozirkulatorische Dystonie (eine Veränderung des Gefäßtonus aufgrund einer Fehlfunktion der Nervenregulation) wird durch die Atmung verstärkt und bei körperlicher Anstrengung entfernt.
    • infektiöse, allergische Läsionen des Herzmuskels (Myokarditis) - verändert nicht die Intensität während Bewegung, Emotionen, Aktivität, tritt normalerweise nach einer akuten Infektion auf;
    • Entzündung der Blätter des Perikardsacks (Perikarditis) - stärker beim Einatmen, Vorbeugen, Schlucken;
    • alkoholische Herzschädigung (Myokarddystrophie) - konstant, "bricht" die gesamte Brust, es gibt Anzeichen von Alkoholismus (zitternde Hände, Rötung des Gesichts, der Augen, vergrößerte Leber);
    • schwere Wechseljahre (dishormonale Kardiomyopathie) - sie brennen, drücken, begleitet von Hitzewallungen, Kälte in Händen, Füßen, Atemnot.

    Stumpfe Schmerzen im Brustbein und im Herzen sind eine Komplikation von Diabetes und Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Kreislaufversagen. Es tritt mit erhöhter Schilddrüsenfunktion, Nierenversagen auf.

    Stark, scharf

    Bei Angina pectoris kommt es zu einem Anfall scharfer und starker Schmerzen. Wenn es fortschreitet, entwickelt es sich zu einem Herzinfarkt. Die wichtigsten Anzeichen für einen Mangel an Durchblutung des Herzens (Koronarerkrankung):

    • Schmerzen beim Gehen, Bergaufklettern, emotionaler Stress;
    • in Ruhe schwächt sich nach Einnahme von Nitroglycerin ab;
    • dauert 3-15 Minuten;
    • breitet sich nach oben (Hals, Kiefer) und nach links (Arm, Schulterblatt) aus;
    • Charakter - Brennen, Druck, Schwere, Verengung (in der Beschreibung des Patienten zeigt sich eine geballte Faust);
    • Es gibt Risikofaktoren - Alter ab 40 Jahren, häufiger als Männer, Rauchen, Diabetes, Fettleibigkeit, Gicht, geringe körperliche Aktivität, hoher Cholesterinspiegel im Blut, ähnliche Krankheiten bei Blutsverwandten.

    Symptome eines Herzinfarkts:

    • Angina-Attacke für mehr als 15 Minuten;
    • Nitroglycerin lindert die Schmerzen nicht vollständig.
    • kalter, klebriger Schweiß;
    • Kurzatmigkeit, Unfähigkeit, in Rückenlage zu sein (bedeutet komplizierter Verlauf);
    • Rötung oder scharfe Blässe der oberen Hälfte der Brust, des Halses, der blauen Lippen, der Fingerspitzen, der Nase;
    • Druckabfall, schwacher Puls, intermittierender Rhythmus.

    Ursachen für Schmerzen in der mittleren Brust, die nicht mit dem Herzen bei Männern und Frauen zusammenhängen

    Schmerzen in der Brust in der Mitte treten auch aus Gründen auf, die nicht für Herzerkrankungen gelten - Erkrankungen des Verdauungssystems, der Lunge, großer Gefäße.

    Magendarm Probleme

    Schmerzen sind mit Essen verbunden - scharfes, fettiges Essen, Alkohol, übermäßiges Essen. Begleitsymptome:

    • Magenschmerzen;
    • Übelkeit, Erbrechen;
    • Abneigung gegen Essen;
    • es gibt einen Temperaturanstieg;
    • angespannter geschwollener Magen, schmerzhafte Palpation;
    • Krämpfe, Gas, Grollen.

    Es sieht aus wie ein Anfall von Angina Pectoris, der den Mageninhalt in die Speiseröhre wirft (Refluxkrankheit). Der Schmerz breitet sich auch nach oben aus und wird durch Nitroglycerin gelindert. Verzerrung hilft, es zu lindern, Erleichterung nach der Einnahme von Wasser oder Medikamenten, um den Säuregehalt (Antazida) zu reduzieren.

    Merkmale von Schmerzen bei Krankheiten:

    Schmerzen im Brustbein in der Mitte: Symptome, Ursachen, Diagnose

    Sehr oft ist der Grund für einen Arztbesuch ein dumpfer Schmerz im Brustbein in der Mitte. Ein ähnliches Phänomen, das erste offensichtliche Symptom vieler Krankheiten, die nicht nur mit dem Herzen verbunden sind.

    Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass solche schmerzhaften Empfindungen und alle damit verbundenen Symptome während eines Arztbesuchs klar beschrieben werden sollten, um eine korrekte Diagnose zu stellen und einen Rehabilitationskurs zu verschreiben.

    Um die Natur des auftretenden Schmerzes zu verstehen, müssen Sie sicher wissen, welche Probleme mit welchen Organen oder Systemen zu Beschwerden führen können.

    Typischerweise sind dies:

    • Atmungssystem;
    • Herzprobleme;
    • Kreislauf;
    • Magen-Darmtrakt;
    • Brusttrauma;
    • angeborene Pathologie.

    Die übrigen Ursachen sind wenig bekannt oder treten nur in Einzelfällen auf..

    Ursachen des Auftretens

    Die Ursachen für akute Brustschmerzen sind sehr unterschiedlich. Ausgehend von normaler körperlicher Überlastung oder übermäßigem Stress und endend mit akuten pathologischen Erkrankungen. Angeborene Pathologien sind in der Regel äußerst selten und gehen mit akuter Herzinsuffizienz, Herzerkrankungen und Bluthochdruck einher..

    Eine genaue Diagnose kann nach einem Arztbesuch und einer vollständigen Untersuchung gestellt werden. Er wird in der Lage sein, die Frage zu beantworten, warum die Brust in der Mitte schmerzt und welche Ursachen als provokativer Faktor dienen..

    Betrachten Sie die Haupttypen möglicher Herde dumpfer Schmerzen im Brustbein und eine Reihe von Begleitsymptomen.

    Körperliche Belastung

    In der Jugend tritt eine Brustbildung auf. Dies ist das Alter von 12-18 Jahren. Die Knochen sind zu diesem Zeitpunkt nicht sehr stark und können durch übermäßige körperliche Aktivität beschädigt werden. Wenn akute Schmerzen im Brustbein in der Mitte auftreten, ist es notwendig, die Art der körperlichen Aktivität, die zu einem provozierenden Element geworden ist, auszuschließen und eine ärztliche Untersuchung durchzuführen.

    Verletzungen

    Fast jede mit der Brust verbundene Verletzung führt zu Beschwerden und nachfolgenden Schmerzen. Wenn der Knochen selbst nach einiger Zeit direkt beschädigt wurde, machen sich die ersten schmerzhaften Empfindungen in der Mitte des Brustbeins bemerkbar. Dem Patienten mag es so erscheinen, als ob ein schwerer, voluminöser Gegenstand auf seiner Brust liegt.

    Atmungsprobleme

    Viele Ärzte stellen fest, dass die Atemwege sehr oft zu einer Brutstätte plötzlicher Schmerzen werden.

    Es gibt einen starken Husten, in einigen Fällen kommt es zu Erbrechen. Dies ist in der Regel ein Schmerz hinter dem Brustbein in der Mitte.

    In seltenen Fällen ist die Ursache des Problems Tuberkulose. Das Hauptsymptom ist in der Regel ein blutiger Husten. Weitere sekundäre Symptome: Brennen in der Brust, Atembeschwerden, Atembeschwerden.

    Herzerkrankungen, Durchblutungsstörungen

    Natürlich treten aufgrund von Problemen mit der Herzaktivität Schmerzen im Brustbereich auf. Grundsätzlich ist die linke Körperseite der lokale Schmerzbereich, gelegentlich tritt sie jedoch in der Mitte der Brust auf.

    Wenn es sich um kurze Anfälle handelt, treten die Schmerzen in den folgenden Bereichen auf:

    1. in der Mitte der Brust;
    2. auf der linken Körperseite etwas oberhalb des unteren Rückens;
    3. fühlte sich im Schulterblatt.

    Alle oben genannten Symptome machen sich besonders beim Bewegen, beim Sport oder bei erhöhter körperlicher Anstrengung bemerkbar. Der Schmerz lässt nach einer kurzen Pause nach, vorzugsweise an der frischen Luft.

    Dumpfer plötzlicher Schmerz ist das erste Anzeichen eines Myokardinfarkts. In einem solchen Fall müssen Sie sich sofort an eine medizinische Einrichtung wenden und nicht auf die Entwicklung von Konsequenzen warten.

    In der Regel gibt es noch ein wahres Zeichen (psychologischer Natur) - starke Angst aus ungerechtfertigten Gründen. Eine Veranlagung zum Herzinfarkt tritt bei Männern mittleren und hohen Alters auf. In der weiblichen Hälfte ist dies ein sehr seltenes Ereignis..

    Schmerzen in der Brustmitte treten auf, wenn das Kreislaufsystem gestört ist. Dies ist in der Regel eine Thrombose der Lungengefäße.

    Es ist sehr wichtig, die Schmerzquelle nicht zu verwechseln. Bei Herzerkrankungen sind die Schmerzen stumpf, scharf und stark. Befindet sich die Materie im Kreislaufsystem, treten regelmäßig Schmerzen mit den Voraussetzungen auf und verursachen nachteilige Beschwerden im Brustbereich.

    Störungen im Verdauungstrakt

    Oft verursachen Magenprobleme Schmerzen im Brustbein in der Mitte.

    Die Liste der Krankheiten, die zu einer Schmerzquelle werden können:

    • Geschwür;
    • akute Pankreatitis;
    • Abszess;
    • Cholezystitis.

    Bei Verdacht auf eine der oben genannten Krankheiten ist auf sekundäre Symptome zu achten: Aufstoßen, häufiges Erbrechen, Sodbrennen im Magen. Oft befindet sich der lokale Schmerzort unter dem Brustbein.

    Wenig bekannte Ursachen

    Neben der Hauptliste der Krankheiten, die starke Schmerzen im Brustbein verursachen können, gibt es wenig bekannte oder individuelle Ursachen für Schmerzen, die sich möglicherweise lange Zeit nicht manifestieren oder als Nebenwirkung einer anderen Krankheit wirken.

    Zum Beispiel schwere Brustschäden durch Schock oder Sturz. Eine Schädigung des Zwerchfells tritt sehr häufig auf, und infolgedessen können innere Blutungen auftreten, die eine direkte Gefahr für das menschliche Leben darstellen.

    Ein weiterer wenig bekannter Grund ist übermäßige körperliche Aktivität. Dies zeigt sich insbesondere bei Menschen, die einen sportlichen Lebensstil bevorzugen, oder einfach bei sehr aktiven Menschen.

    Tatsache ist, dass Atemnot, Probleme mit der Atmungsaktivität, Beschwerden in der Mitte der Brust beginnen können. Dies ist natürlich kein Grund, einen Krankenwagen zu rufen, aber es wird dringend empfohlen, einen Arzt zu konsultieren. Diese Art von körperlicher oder sportlicher Aktivität passt möglicherweise nicht zu Ihnen..

    Diagnose

    Die Diagnose und Definition der Krankheit erfolgt in mehreren Stadien. Ein qualifizierter Arzt kann an einem Tag feststellen, warum das Brustbein schmerzt, und eine geeignete Behandlung verschreiben.

    Zunächst die direkte Befragung des Patienten selbst. Der Arzt hört auf Beschwerden, bittet den Patienten, die Art des Schmerzes zu beschreiben, wie lange er zu schmerzen begann usw. Dies ist notwendig, um allgemeine Informationen zu sammeln und die Ernennung der erforderlichen Prüfung zu beschleunigen..

    Als nächstes folgt das Prüfungsverfahren..

    Es besteht aus:

    1. Ultraschall;
    2. Röntgen (falls erforderlich);
    3. Fluorographie;
    4. Untersuchung auf äußere Manifestationen;
    5. Schlucken der Sonde (wenn die Krankheit mit dem Magen-Darm-Trakt verbunden ist) usw..

    Sobald der Arzt die mögliche Ursache des Problems ermittelt, wird er die erforderliche Anzahl von Diagnosen verschreiben.

    Ist es möglich, sich selbst zu behandeln und einer Person mit einem plötzlichen Schmerzanfall zu helfen??

    Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihren eigenen Zustand angemessen einschätzen und sich zu Hause nicht selbst behandeln.

    Einige Bedingungen sind nicht mit dem Leben vereinbar, und es ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich. Bekämpfe den Schmerz nicht alleine. In häufigen Fällen kommt es zu Krankenhausaufenthalten und einem vollständigen Rehabilitationskurs in einer medizinischen Einrichtung.

    Was tun, wenn sich der Zustand einer Person stark verschlechtert hat? Sie müssen einen Krankenwagen rufen. Vor ihrer Ankunft ist es notwendig, den Zustand der Patientin vollständig zu unterstützen.

    Hierfür gibt es einen speziellen Aktionsalgorithmus:

    • ein Anästhetikum geben;
    • Wenn der Schmerz mit dem Herzen verbunden ist, geben Sie dem Patienten eine bestimmte Dosis Nitroglycerin.
    • Legen Sie sich auf eine ebene Fläche und heben Sie den Kopf leicht an.
    • Machen Sie eine Herzmassage und versuchen Sie, primäre Krämpfe zu beseitigen.
    • Es ist ratsam, sich nicht weit von der Person zu entfernen, da sich der Zustand innerhalb weniger Minuten verschlechtern kann.

    Bei der Ankunft eines Krankenwagens ist es notwendig, die Art des Schmerzes und den beabsichtigten Schwerpunkt so klar wie möglich anzugeben und eine Krankenakte des Patienten mit einer Krankengeschichte vorzulegen (falls dies zuvor vermerkt wurde). All diese Maßnahmen helfen Ärzten, geeignete Maßnahmen zu ergreifen und in kurzer Zeit den Zustand des Patienten zu verbessern..

    Akute Schmerzen im Brustbein sind sehr beängstigend. Damit sollten Sie nicht zögern. Selbst wenn es regelmäßig auftritt und ziemlich weh tut, ist es besser, sich um Ihre Gesundheit zu sorgen und sich zur Untersuchung, Diagnose und Beratung an eine medizinische Einrichtung zu wenden. Schließlich ist das Vorhandensein leichter Schmerzen ein guter Grund, sich einer Untersuchung und gegebenenfalls einer vollständigen Behandlung zu unterziehen.

    Ursachen von Brustschmerzen in der Mitte, wie man zwischen Herzbeschwerden und anderen unterscheidet und was zu tun ist

    Unabhängig von der Ursache dieses Symptoms kann seine Manifestation nicht ignoriert werden. In jedem Fall müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren, um die Schmerzquelle zu identifizieren und Ursachen auszuschließen, die für das menschliche Leben gefährlich sind.

    Brustdruck

    Stumpfe Schmerzen im Brustbein in der Mitte, die dringender Natur sind, treten in 95% der Fälle und mehr auf. Dies ist ihr Haupttyp für Herzprobleme..

    Der Hauptgrund ist der andauernde ischämische Prozess. Es gibt zwei Sorten: Herzinfarkt und Angina pectoris. Im Wesentlichen handelt es sich bei beiden um verschiedene Arten von Koronarinsuffizienz. Der zweite ist über einen langen Zeitraum milder..

    Die Dauer der Schmerzepisode beträgt nicht mehr als 30 Minuten. Alles oben kann auf einen Herzinfarkt hinweisen.

    Für die Notfallversorgung und zur Klärung der Ursachen von Beschwerden ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Schmerz gibt der linken Hand, zwischen den Schulterblättern, dem Nacken.

    Die Essenz des Prozesses liegt in der allmählichen Zerstörung, dem Tod des Myokards. Im Gegensatz zu einer Lawinen-ähnlichen Zerstörung durch einen Herzinfarkt.

    Früher oder später wird ein Notfall eintreten, wenn Sie Angina pectoris nicht behandeln. Langfristig wird es in 3-5 Jahren zu einer akuten Nekrose kommen.

    Eine fortlaufende Wiederherstellung ist erforderlich. Die Krankheit ist in 4 Funktionsklassen unterteilt (abgekürzt als FC), wobei es sich tatsächlich um eine Unterscheidung nach Schweregrad handelt.

    Der erste FC gibt eine vollständige Heilung. Die Therapiedauer beträgt ca. sechs Monate. Ab der Sekunde ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Wiederherstellung Null. Aber das Überleben ist gut.

    Jeder Fall wird einzeln betrachtet, es gibt keine universellen Rezepte und Prognosen. Akute Schmerzen im Brustbein, deren Intensität unerträglich ist, können ebenfalls auf einen Herzinfarkt hinweisen.

    In jedem Fall wird empfohlen, einen Krankenwagen zu rufen, um den Gesundheitszustand des Patienten zu beurteilen. Es ist unmöglich, es selbst zu tun.

    Behandlungsmethoden

    Abhängig von der Krankheit, die die Schmerzen verursacht, wird eine Behandlung verordnet. Es werden Medikamente sowie Volksheilmittel und alternative Therapiemethoden eingesetzt.

    Medikamente

    Schmerzen im Brustbein in der Mitte helfen dabei, Medikamente aus verschiedenen Gruppen zu eliminieren, die je nach Grunderkrankung ausgewählt werden.

    Die wirksamsten Mittel:

    • Nitroglycerin ist das beliebteste Medikament, das bei einem Herzinfarkt verschrieben wird. Hilft, die Arbeit des Körpers zu normalisieren und die Schwere und Schmerzen im Brustbein zu beseitigen. Wenn ein Symptom auftritt, legen Sie 1 Tablette des Arzneimittels unter die Zunge. Wenn keine Wirkung erzielt wird, kann das Arzneimittel nach 40 Minuten erneut eingenommen werden. Das Medikament wird nicht für die Kursbehandlung verwendet. Kosten - ab 50 Rubel.
    • Barboval ist ein tropfenförmiges Mittel gegen Schmerzen im Brustbein, die durch Angina pectoris oder andere Herzerkrankungen hervorgerufen werden. Wenn Beschwerden auftreten, müssen Sie 25 Tropfen des Arzneimittels einnehmen. Es darf 7-10 Tage lang zweimal täglich wiederholt werden. Das Medikament hat eine beruhigende Eigenschaft und beseitigt Schmerzen. Preis - ab 120 Rubel.
    • Validol ist das beliebteste Medikament gegen Schmerzen im Brustbein sowie gegen Herzrhythmusstörungen und Tachykardie. Hilft, die Manifestation, die nicht in Kursen verwendet wird, schnell zu beseitigen. Wenn Schmerzen auftreten, sollte 1 Tablette unter die Zunge gelegt werden, ggf. nach 2 Stunden wiederholen. Die Kosten für das Medikament beginnen bei 20 Rubel. für 10 Tabletten.
    • Atenolol ist ein Medikament aus der Gruppe der Betablocker, das verschrieben wird, um durch Herzerkrankungen hervorgerufene Schmerzen im Brustbein zu beseitigen. Das Medikament senkt die Herzfrequenz, indem es den Sauerstoffbedarf des Myokards senkt. Dadurch können Sie die Belastung des Muskels verringern und den Blutdruck etwas senken. Es ist notwendig, Tabletten in Kursen von 2-3 Wochen einzunehmen. Der Patient sollte morgens und abends 1 Tablette einnehmen. Der Preis des Produktes beträgt ca. 80 Rubel.
    • Spasmalgon ist ein krampflösendes Mittel, das bei Schmerzen angewendet wird, die durch Muskelkrämpfe oder Interkostalneuralgie, Osteochondrose, ausgelöst werden. Dem Patienten werden Tabletten verschrieben, die er 2 Stück pro Tag einnehmen sollte. Die Kursdauer sollte 10 Tage nicht überschreiten. Der Preis des Arzneimittels beginnt bei 60 Rubel.
    • Rennie ist ein Mittel zur Verringerung des Säuregehalts von Magensaft, der angewendet wird, wenn Schmerzen mit einer Verschlimmerung von Gastritis oder Magengeschwüren verbunden sind. Hilft bei der schnellen Beseitigung von Sodbrennen und Beschwerden und verbessert die Körperfunktion. Dem Patienten werden Kautabletten verschrieben, die er 3-5 Tage lang 3-4 mal täglich 1 Stück einnimmt. Preis - ab 150 Rubel.
    • Omez ist ein Arzneimittel, das die Produktion von Salzsäure blockiert und die Magenwände vor negativen Auswirkungen schützt. Dem Patienten wird empfohlen, es bei Schmerzen im Brustbein einzunehmen, die mit Magenerkrankungen verbunden sind. Der Kurs dauert 3 Wochen und sollte 3 mal täglich 1 Tablette eingenommen werden. Der Preis des Produktes - ab 100 Rubel.
    • Ketorol ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament mit analgetischen Eigenschaften. Hilft bei der Beseitigung von durch Osteochondrose verursachten Schmerzen und beseitigt zusätzlich Beschwerden in der Brustwirbelsäule. Die Verwendung von Tabletten ist nicht länger als 7 aufeinanderfolgende Tage, 2 Stück pro Tag, zulässig. Die Kosten des Arzneimittels betragen ungefähr 130 Rubel.

    Dem Patienten können je nach Schwere der Grunderkrankung ein oder mehrere Medikamente verschrieben werden.

    Volksmethoden

    Die Schmerzen im Brustbein in der Mitte können mit Hilfe von Rezepten für Alternativmedizin mit beruhigenden Eigenschaften beseitigt werden. Typischerweise werden Rezepte für vermutete Pathologien des Herzens und der Verdauungsorgane verwendet..

    • Ein Abkochen von Weißdorn ist der beste Weg, um den Herzmuskel zu stärken und Schmerzen im Brustbein zu beseitigen. Für 2 Liter Wasser müssen Sie 200 g vorgehackte Weißdornfrüchte nehmen, 10 Minuten kochen lassen und mindestens 4 Stunden darauf bestehen. Bereit und gefilterte Medizin, um zweimal täglich 150 ml zu verwenden. Der Kurs dauert 2 Wochen.
    • Eine auf Baldrian-Rhizomen basierende Tinktur gilt ebenfalls als gutes Mittel. Sie können es erhalten, indem Sie 2 Wochen lang auf 20 g vorgemahlene Rhizome in 100 ml Alkohol bestehen. Nehmen Sie das fertige Arzneimittel 10 Tage lang morgens und abends in 20 Tropfen ein.
    • Ein Abkochen von Hagebutten hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und die Belastung des Myokards zu verringern. Es sollte aus 100 g gehackten Früchten und 1 Liter Wasser hergestellt werden. 5-7 Minuten kochen lassen, 30 Minuten darauf bestehen. Die gefilterte Zusammensetzung wird in 3 gleiche Teile geteilt und tagsüber verbraucht. Wiederholen Sie die Manipulation mindestens 2 Wochen lang.

    Rezepte für alternative Medizin können nur in Abwesenheit von Kontraindikationen und auch nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden..

    Andere Methoden

    Unter den alternativen Behandlungsmethoden können Diät- und Entspannungstherapie unterschieden werden. Diese Methoden wirken sich positiv auf den gesamten Körper aus, verbessern das Wohlbefinden, erleichtern die Herzfunktion und verringern die Häufigkeit von Symptomen. Der Hauptvorteil der Methoden besteht darin, dass sie bei Schmerzen jeglichen Ursprungs wirksam sind..

    Bei der Diät-Therapie werden folgende Produkte vom Menü ausgeschlossen:

    • Dosen Essen.
    • Marinaden.
    • Geräuchertes Fleisch.
    • Süßwaren.
    • Fettes Fleisch.
    • Fettmilchprodukte.
    • Alkoholische Getränke.
    • Kohlensäurehaltige Getränke.
    • Fast Food.

    Missbrauche außerdem keine koffeinhaltigen Getränke. Die Diät sollte aus einer kleinen Menge gekochtem oder gedünstetem Fleisch, Fisch, frischem und gedünstetem Gemüse bestehen. Es ist nützlich, Getreide, Salzkartoffeln und Gemüse einzuschließen. Unter den Milchprodukten sollten diejenigen bevorzugt werden, die eine minimale Menge an Fett enthalten. Eine solche Diät wird empfohlen, ständig einzuhalten.

    Die Entspannungstherapie beinhaltet die tägliche Entspannung mit geeigneter Musik. Nach einem anstrengenden Tag wird dem Patienten geraten, eine bequeme Position einzunehmen, die Geräusche der Natur einzuschalten und 20 bis 30 Minuten lang tief zu atmen, zu spüren, wie die Spannung aus dem Körper verschwindet und das Gehirn gelöst wird.

    Nach 2-3 Lektionen wird die Entspannung schneller und das allgemeine Wohlbefinden wird sich erheblich verbessern. Der Mindestkurs besteht aus 20 täglichen Sitzungen, es ist jedoch besser, die Technik ständig anzuwenden.

    Rückenschmerzen

    Periodisches, kurzfristiges Kribbeln geht äußerst selten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen einher. Die ungefähre Häufigkeit beträgt 20-25%. Wenn es einen Zusammenhang mit Herzerkrankungen gibt, sprechen sie über solche Zustände:

    • Prolaps, Stenose oder Mitralklappenfusion. Diese anatomische Struktur schließt das Lumen zwischen dem linken Vorhof und dem Ventrikel und verhindert, dass sich das Blut in die entgegengesetzte Richtung bewegt. Bei Missbildungen tritt eine MK-Regurgitation auf - ein Rückstrom des flüssigen Bindegewebes.

    Infolgedessen nimmt die Kontraktilität des Myokards ab, die Ausdehnung (Dehnung) der Kammern wird gebildet, die in einen großen Kreis ausgestoßene Blutmenge wird signifikant verringert. Allmählich führt der Prozess zu Verletzungen der anatomischen Entwicklung von Herzstrukturen.

    Die Genesung beinhaltet eine frühe Operation. Je früher es durchgeführt wird, desto höher sind die Chancen auf eine vollständige Heilung.

    Schmerzepisoden sind kurz. Oft achten Patienten nicht auf eine solche Manifestation.

    • Aortenklappenstenose. Diese Struktur befindet sich auf der Ebene des Übergangs des linken Ventrikels zur Hauptarterie des Körpers. Die Rolle ist identisch: Die Bewegung des flüssigen Bindegewebes erfolgt streng in eine Richtung. In einem großen Kreis.

    Die Behandlung ist auch chirurgisch. Intensive Stichschmerzen im Brustbein sind untypisch, da die Grundlage des symptomatischen Komplexes andere Manifestationen sind: Atemnot, Schwäche, Blutdruckabfall oder -anstieg und andere.

    • Ein Aortenaneurysma ist in Entwicklung. Es ist eine spezielle Formation, Wandvorsprung der Arterie. Im Stadium der Bildung macht sich der pathologische Prozess mit minimalem Unbehagen bemerkbar.

    Oft gibt es überhaupt keine unangenehmen Empfindungen, die Diagnose wird anhand von Daten aus einer objektiven Beurteilung des Zustands der Gefäße gestellt. Die chirurgische Genesung besteht darin, einen veränderten Bereich zu entfernen, jedoch mit großer Sorgfalt.

    • Herzneurose mit Kardialgie. Warum genau ein Herzschmerz auftritt, ist nicht ganz klar. Es wird angenommen, dass es sich um das Zentralnervensystem handelt, eine unzureichende Bremsgeschwindigkeit.

    Die Entwicklung von Beschwerden wird direkt durch Stress und geistige Überlastung verursacht. Typischerweise tritt bei Patienten mit einem speziellen Persönlichkeitsprofil ein symptomatischer Komplex auf: Verletzlichkeit, Impressionierbarkeit, emotionale Labilität als Komponenten.

    Ein typisches Merkmal von Schmerzen neurotischen Ursprungs ist das Fehlen von Daten für die organische Pathologie. Die objektive Diagnose zeigt keine Abweichungen.

    Es ist keine besondere Behandlung erforderlich. Trotzdem ist die Hexenschussintensität signifikant. Hypochondrie-Patienten können fälschlicherweise eine Neuralgie-Episode für einen Herzinfarkt nehmen.

    • Vegetativ-vaskuläre Dystonie. Es ist ein unspezifisches Syndrom. Es entwickelt sich als Folge von Erkrankungen des Gehirns, des Hypothalamus und des endokrinen Systems.

    Im Gegensatz zu den Überzeugungen eines bedeutenden Teils der Bevölkerung und sogar der medizinischen Gemeinschaft ist dies keine Diagnose, sondern eine Manifestation eines bestimmten Zustands. Sie müssen die Grunderkrankung behandeln, aber kein Zeichen.

    Die Wiederherstellung erfolgt unter Aufsicht eines Spezialistenteams. Herzschmerzen sind relativ kurz und verursachen keine wirkliche Lebensgefahr.

    • Myokarditis. Oder Entzündung der Muskelschicht des Herzens. Es ist ein infektiöser (viraler, bakterieller, pilzlicher), seltener Autoimmunprozess. Erfordert eine dringende Behandlung in einem Krankenhaus. Das Phänomen führt schnell zur Gewebezerstörung. Dies ist eine direkte Indikation für die Prothetik..

    In seltenen Fällen wird eine pathologische Manifestation durch eine Veränderung der Innervation des Herzens verursacht.

    Stichschmerzen deuten fast nie auf Herzprobleme hin. Die Wahrscheinlichkeit beträgt 20% oder so.

    Es ist nicht notwendig, die kardiale Natur der Manifestation vollständig auszuschließen. Bei Beschwerden wird empfohlen, dringend eine Diagnose mit ECHO, EKG zu stellen und zumindest den Blutdruck und die Herzfrequenz zu messen.

    Erkrankungen der Atemwege

    Die Organe der gesamten Atemwege befinden sich in der Brusthöhle, und ihre Erkrankungen können von Schmerzen in der Mitte des Brustbeins begleitet sein. Die wichtigsten von ihnen sind die Bronchien, Lungen und Pleura.

    Bronchitis, Asthma bronchiale und andere Erkrankungen der Bronchien

    Bei verschiedenen Infektionen kommt es zu längerem Rauchen, Arbeiten mit Schadstoffen, Schädigung des Bronchiengewebes und Bronchitis. In diesem Fall treten häufig Schmerzen in der Mitte des Brustbeins auf, die mit Muskelverspannungen während des Hustens verbunden sind, die trocken oder nass sein können. Die Bronchien selbst können nicht schaden - sie haben Schmerzrezeptoren.

    Die Schmerzen befinden sich normalerweise in der Mitte oder an der Seite, an der die Entzündung größer ist. Stärkt beim Einatmen und beim Husten.

    Asthma bronchiale zeichnet sich aus - dies ist eine chronische, allergisch verursachte Erkrankung der Bronchien. Es manifestiert sich in periodischen Erstickungsattacken mit Schwierigkeiten beim Ausatmen. Zur Diagnose einer Bronchitis hört der Arzt mit einem Stethoskop auf die Lunge. Läsionen der Bronchien sind in der Fluorographie, CT, MRT sichtbar. In unsicheren Fällen wird eine Bronchoskopie durchgeführt - die Kamera wird direkt in die Bronchien eingeführt und von innen untersucht. Asthma bronchiale wird durch spezielle Atemtests festgestellt. Abhängig von der Ursache der Bronchitis werden Antibiotika, Expektorantien (wenn der Husten trocken ist) und Anticholinergika zur Erweiterung des Bronchallumens verschrieben. Über Behandlungsschemata für akute Bronchitis napsiano hier. Was für die Behandlung von Asthma bronchiale zu tun ist, wird der Arzt sagen. Er wählt eine spezielle Behandlung aus, einschließlich einer Kombination von Medikamenten.

    Lungenentzündung und Lungenentzündung

    Wenn Bakterien, Viren oder das chronische Einatmen kleiner Staubpartikel in das Lungengewebe gelangen, kommt es zu Entzündungen. Die Lungen selbst tun nicht weh. Sie haben Schmerzrezeptoren. Pleura kann weh tun, wenn sich der Entzündungsprozess weiter ausbreitet. Wenn die Entzündung durch eine Infektion verursacht wird, gibt es Fieber, Husten, Unwohlsein - zum Beispiel wie die Grippe. Bei chronischen Lungenschäden durch Dispersionssuspension in der Luft treten unproduktiver Husten und Beschwerden im Brustbein in den Vordergrund. Eine leichte Infektion der Atemwege kann zu Hause geheilt werden: Bettruhe, heißer Tee mit Kräutertees, schleimlösende Medikamente, Vitamine. Bei schweren Erkrankungen, die von hohem Fieber, starker Schwäche und Schmerzen begleitet werden, muss ein Arzt angerufen werden, der Empfehlungen gibt, was zu tun ist.

    Es gibt mehr als 50 Krankheiten und Zustände, die durch ein Syndrom verbunden sind - Kardialgie, d.h. Schmerzen im Bereich des Herzens, einschließlich - Im Brustbein. An sich sind sie in keiner Weise mit der Arbeit des Herzens verbunden, sondern erfordern den Ausschluss, vor allem von Herzproblemen. Daher sollten Sie nicht versuchen, Ihren Zustand selbst zu diagnostizieren - Sie müssen einen Therapeuten konsultieren. Nach der Untersuchung entscheidet der Arzt über weitere Taktiken - er wird zur Untersuchung oder zu einem anderen Spezialisten (Neurologe, Gastroenterologe, Kardiologe usw.) geschickt..

    Victoria Druzhikina Neurologin, Therapeutin

    Pleuritis

    Pleuritis ist am Infektionsprozess der Lungenschleimhaut beteiligt - Pleura. Es kann Flüssigkeit (Exsudat) ansammeln, die verhindert, dass sich die Lunge aufrichtet - dies verursacht Brustschmerzen. Es ist charakteristisch für einen tiefen Atemzug, der auf der Seite liegt. Häufiger entwickelt sich Pleuritis nach oder während einer Lungenentzündung. Lesen Sie hier mehr über die Behandlung von Pleuritis..

    Es ist einfach, eine Diagnose zu stellen - Pleuritis ist in der Fluorographie sichtbar. Die Behandlung erfordert jedoch ein Verfahren zum Entfernen von Flüssigkeit aus der Pleurahöhle, das nur von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden kann.

    Tumoren der Atemwege

    Leider steht Lungenkrebs unter anderen Tumorerkrankungen an erster Stelle und weist eine hohe Sterblichkeitsrate auf. In den frühen Stadien ist der Tumor sehr klein und kann sich in keiner Weise manifestieren. Schmerzen im Brustbein sind eine Variante der ersten Symptome, die diagnostiziert werden müssen. Manchmal ist ein chronischer trockener Husten ohne Progression verbunden. Was tun, wenn der Husten lange anhält? Dies ist eine Fluorographie. Darüber hinaus müssen Sie Blutuntersuchungen durchführen, manchmal wird eine Bronchoskopie verschrieben.

    Wenn Sie ähnliche Symptome haben, können Sie einen Arzt und einen Lungenarzt konsultieren.

    Hitzegefühl im Brustbein

    Die brennende Natur des Unbehagens weist im Gegenteil oft auf einen akuten Prozess, einen Notfall hin.

    Typische Ursachen für die Entwicklung der Manifestation sind:

    • Herzinfarkt Es ist eine ausgeprägte Unterernährung der Muskelschicht des Organs. Sterben tritt auf (Nekrose), die Intensität der Durchblutung und die Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff, Nährstoffe nehmen ab.

    Die Wiederherstellung wird unter den Bedingungen der Wiederbelebung dringend durchgeführt. Ein EKG mit typischen Merkmalen des Prozesses ist indikativ..

    Nach der Stabilisierung entwickelt sich eine Herzinsuffizienz unterschiedlicher Schwere. Dieser Zustand wird mit Hilfe von Drogen für den Rest seines Lebens korrigiert. Sie werden ständig besucht, einige Kurse.

    Das Ergebnis ist eine Kardiosklerose nach Infarkt, dh der Ersatz von totem Gewebe durch Narben.

    Während der Rehabilitationsphase und einige Zeit danach sind schmerzende Schmerzen in der Mitte der Brust möglich. Dies ist ein schlechtes Prognosezeichen. Zeigt Gewebeischämie an (unzureichende Durchblutung).

    • Blockade der Lungenarterie. Es entsteht durch die Trennung eines Thrombus vom Hauptentwicklungsort. Ein Blutgerinnsel kann sich überall befinden, normalerweise an den unteren Extremitäten.

    Weit davon entfernt, immer geschlossen zu sein, schließt Bildung das Lumen des Gefäßes vollständig (andernfalls tritt der Tod ein, das letzte, was der Patient spürt, ist ein scharfer, starker Schmerz in der Brust, dann kommt die Bewusstlosigkeit)..

    In einer solchen Situation ist Brennen möglich, es fühlt sich wie ein Temperaturanstieg auf lokaler Ebene an. Ohne kompetente Nothilfe endet alles mit dem Tod. Wahrscheinlicher Herzinfarkt und andere Notfälle.

    • Brennende Schmerzen treten auf, wenn das Aortenaneurysma reißt. Es entwickelt sich mit der gebildeten Pathologie. Bei der Zerstörung der Formation wird eine starke Blutung beobachtet. Der Tod tritt in wenigen Minuten ein, sofern keine Nothilfe geleistet wird. Dies liegt normalerweise außerhalb der Macht selbst professioneller Ärzte, ganz zu schweigen von Menschen ohne Ausbildung.

    Ein Trauma, ein Schlag auf das Brustbein, ein Anstieg des Blutdrucks, eine Infektionskrankheit und andere Faktoren können zu einem Bruch führen. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, das Aneurysma rechtzeitig zu erkennen und chirurgisch zu beseitigen.

    Brennende Brustschmerzen treten nicht nur unter diesen Bedingungen auf. Es kann auch auf eine akute Ischämie (Koronarinsuffizienz) hinweisen..

    Was tun, wenn das Brustbein weh tut?

    Die Ursache für Schmerzen im Brustbereich kann nicht nur eine somatische Pathologie sein, sondern auch ein Trauma. Dies ist ein sehr gefährlicher Zustand, der eine schnelle Korrektur erfordert, da eine Schädigung lebenswichtiger Organe möglich ist. Nach einer Verletzung ist es notwendig:

    • Geben Sie dem Patienten eine sitzende oder halb sitzende Position.
    • enge Kleidung lockern;
    • bieten maximale Ruhe;
    • Whisky mit Ammoniak mahlen;
    • Geben Sie Beruhigungsmittel und Vasodilatator-Tropfen (Corvalol, Motherwort, Valocordin) - dies verbessert die Myokardfunktion;
    • bei starken Schmerzen - ein paar Schmerzmittel zur Vorbeugung von Schock (Ketorol, Ketanov, Analgin);
    • kalt auf der Brust;
    • Wenn die Fraktur sichtbar gemacht wird, sorgen Sie für eine Immobilisierung.
    • wärme das Opfer;
    • Bleib in der Nähe des Krankenwagens.

    Wenn die Verletzung durch eine Verletzung verursacht wird, muss das umgebende Gewebe mit einem Antiseptikum (Miramistin, Wasserstoffperoxid, Jod, Zelenka) behandelt werden. Tragen Sie einen sterilen Verband auf die Wunde auf.

    Die Taktik der Behandlung der somatischen Pathologie ist komplex. Der Hauptzweck der Therapie ist die Schmerzlinderung. Hierzu werden je nach Ursache der Pathologie unterschiedliche Wirkstoffgruppen eingesetzt..

    PathologieVorbereitungen
    Gefäße, HerzZuordnen:
    • Kalium-Magnesium-Präparate (Asparkam, Panangin).
    • Nitrate (Nitroglycerin, Nitrong).
    • Herzglykoside (Celanid, Digoxin)

    Bei Angina pector reichen Nitroglycerin-Tabletten unter der Zunge aus. Wenn nach 5 Minuten kein Ergebnis vorliegt, müssen Sie einen Krankenwagen rufen, da das Leben des Patienten (AMI) davon abhängt.

    AtmungssystemAnwenden:
    • Antibakteriell (Levofloxacin, Amoxiclav, Ceftriaxon).
    • Antiviral (Tamiflu, Cycloferon, Arbidol).
    • Entzündungshemmend (Nurofen, Nise. Ibuprofen).
    • Expektorant (Codelac, Ascoril, Lazolvan)

    Weitere obligatorische Atemgymnastik.

    VerdauungstraktVerwenden:
    • Mittel zur Erleichterung des Durchgangs des Nahrungsklumpens (Ganaton, Motilium).
    • Antiemetikum (Zofran, Lotan, Avomit).
    • Protonenpumpenblocker für YABZH (Pantoprazol, Omez, Ultra).
    • Wenn Helicobacter pylori nachgewiesen wird - eine Antibiotikatherapie (Clarithromycin, Flemoxin, Metronidazol).
    • Starke Schmerzlinderung - Maalox, Fosfalugel, Almagel.
    • Verwendete Medikamente, die den Säuregehalt des Magensaftes reduzieren und die Integrität der Magenschleimhaut wiederherstellen (Polysorb, Helikol, Nolpazu).

    Die gesamte Behandlungsdauer erfordert den Ausschluss von gebratenen, würzigen Gerichten, frisch gepressten Säften und Süßigkeiten von der Ernährung.

    WirbelsäuleEmpfehlen:
    • Antiartralgika (Diclofenac, Voltaren, Nimesulid).
    • B-Vitamine

    Die Thoraxosteochondrose umfasst eine Reihe spezieller Übungen.

    Interkostale Neuralgie beinhaltet einen Injektionskurs.

    NervensystemKardioneurose erfordert ein spezielles Regime des Tages, Beseitigung von Stresssituationen, Diät-Therapie mit einem überwiegenden Anteil an Vitaminen C, A, PP und Gruppe B, entspannende Massage, Nadel- und Vakuumtherapie, pflanzliche Heilmittel: Weißdorn, Baldrian, Schicht, Veronica, süßer Klee, Oregano, Johanniskraut, Walderdbeere, Ysop, Ringelblume, Brennnessel.

    Männer und Frauen sind gleichermaßen häufig mit Schmerzen in der Brust verbunden, daher ist ein indikatives Behandlungsschema zur Linderung häufig..

    Welligkeit

    Es wird bei der Entwicklung eines Myokardinfarkts oder eines Anfalls von Bluthochdruck gefunden..

    Die erste Bedingung wurde bereits beschrieben. Bei GB handelt es sich normalerweise um eine signifikante Erhöhung des Tonometers. Dies ist der sogenannte Krisenstaat. Es ist gekennzeichnet durch Intensivierung, Überlastung der Herzaktivität.

    Der Patient kann nur in einem Krankenhaus aus dieser Position herausgenommen werden. Je länger Bluthochdruck auftritt, desto höher ist das Notfallrisiko.

    Pochender Schmerz begleitet jeden Herzschlag. Zeigt an, dass das Muskelorgan selbst nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird..

    Neuropsychiatrische Erkrankungen

    Manchmal geht eine Person mit belästigenden Schmerzen im Brustbein zum Arzt, aber nach Recherchen wird festgestellt, dass die Person absolut gesund ist. In diesem Fall ist der Schmerz psychogener Natur, dieser Zustand wird auch als Kardioneurose bezeichnet. Der Patient selbst beschreibt seine schmerzhaften Empfindungen wie hinter einem Brustbein einen Klumpen oder Stein. Es kann auch eine Beschwerde über Herzklopfen, Unterbrechungen in ri geben. Alle diese Phänomene treten in der Regel nach emotionalen Erfahrungen auf. Eine Person ist sehr besorgt über Schmerzen in der Brust, vermutet das Vorhandensein einer gefährlichen Krankheit. Im Allgemeinen sind für eine Person mit Herzneurose Angst, Angst, multiple Ängste, Schlaflosigkeit und andere Manifestationen verdächtiger Natur charakteristisch.

    Zusammenfassend sollte die Bedeutung einer zeitnahen detaillierten Diagnose von sternalen Schmerzen hervorgehoben werden. Es ist sehr wichtig zu berücksichtigen, wonach sich der Schmerz verstärkt oder im Gegenteil verringert, wo er ausstrahlt. In einer Situation mit Brustschmerzen besteht der erste Schritt darin, lebensbedrohliche Krankheiten wie Myokardinfarkt und Schichtung des Aortenaneurysmas auszuschließen.

    Grigorova Valeria, medizinische Beobachterin

    30 insgesamt heute

    (56 Stimmen, Durchschnitt: 4,21 von 5)

    Zusammenhängende Posts
    Lebervergiftung: Symptome und Behandlung
    Pankreatitis: Symptome und Behandlung

    Schmerzendes Unbehagen

    Es tritt vor dem Hintergrund träger Herzerkrankungen und häufig als Folge nicht kardialer Erkrankungen auf.

    Dies kann eine hypertrophe oder andere Kardiomyopathie, ein Überwachsen des Organgewebes, erworbene und angeborene Fehlbildungen von Strukturen ohne kritische Beeinträchtigung der funktionellen Aktivität und andere sein.

    Bei Beschwerden über schmerzende Schmerzen in der Brust in der Mitte werden die Messung des Blutdrucks, der Herzfrequenz, das Hören eines Herztons sowie die Auswertung der ECHO- und EKG-Daten angezeigt.

    Bei Bedarf wird eine MRT-Diagnose vorgeschrieben. Tumoren von Herzstrukturen sind möglich, obwohl solche Formationen selten sind und nicht mehr als 1,5-2% aller primären Neoplasien ausmachen.

    Psychische Erkrankungen inmitten von Stress

    Was tun mit Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern? Oder wie kann man die Muskeln der Rippen beruhigen, wenn Rücken und Brust schmerzen? Es ist sehr problematisch, selbst Antworten auf diese Fragen zu finden, insbesondere wenn sie vor dem Hintergrund stressiger Situationen auftreten..

    Sie werden überrascht sein, aber Probleme mit Brust-, Magen- und Bauchschmerzen hängen eng mit psychischen Pathologien zusammen und gehen mit sogenannten psychogenen Schmerzen einher.

    Ähnliche Krankheiten können auftreten, wenn Menschen sehr besorgt sind. Dabei wird eine Muskelkompression beobachtet, da Krämpfe in der Brust auftreten.

    Wenn Menschen in Gegenwart solcher Störungen aus verschiedenen Gründen die körperliche Aktivität einschränken, ist es sehr schwierig, Schmerzen in der unteren Brust oder im oberen Teil zu beseitigen. Tatsache ist, dass es unmöglich ist, Muskelblockaden in einer konstanten Sitzposition loszuwerden.

    Andere Entwicklungsfaktoren

    Nicht immer Beschwerden, insbesondere ziehende Schmerzen im Brustbein, sind das Ergebnis von Herzerkrankungen. In 40-50% der Situationen hängt die Ursache überhaupt nicht mit dem Muskelorgan zusammen..

    • Gastritis und Magengeschwür. Im ersten Fall geht es um Entzündungen, im zweiten um die Bildung von Erosion auf der Schleimhaut. Beide Zustände können reflektierte Beschwerden verursachen. Die Brust ist das Hauptziel.
    • Reflux-Ösophagitis. Saurer Rückfluss in die Speiseröhre. Bei einem langen Verlauf des pathologischen Prozesses treten anhaltende Schmerzen in der Magengegend auf, die akute Natur der Beschwerden ist untypisch.
    • Sternumverletzungen. Frakturen geben die schärfsten, ausgeprägtesten Empfindungen.
    • Lungenentzündung oder Lungenentzündung. Infektiöser Ursprung. Von der linken Seite. Es zeichnet sich durch starke, drückende Schmerzen aus. Nitroglycerin bewirkt keine Wirkung.
    • Osteochondrose. Degenerative und destruktive Erkrankung der Wirbelsäule.
    • Bandscheibenvorfall (Extrusion).
    • Myositis oder Skelettmuskelentzündung.
    • Interkostale Neuralgie. Eine häufige Ursache für Beschwerden.

    Brustschmerzen über dem Solarplexus

    Die Ursachen sind entzündliche Prozesse, die die Magenwände betreffen. Dies führt zur Freisetzung des Organinhalts direkt in die Speiseröhre. Diese Bedingungen können führen zu:

    • Stressige Situationen.
    • Alkoholmissbrauch.
    • Rauchen sowie Sucht nach scharfen Speisen.

    Es ist ein stumpfer Schmerz

    Wenn die Pathologie des LC-Trakts zur Ursache des Schmerzes wurde, können die folgenden Symptome beobachtet werden:

    • schmerzende Quetschungen im linken und mittleren Bereich;
    • unangenehme Schmerzempfindungen im Oberbauch;
    • das Auftreten von Sodbrennen und konstanter Hitze im Kehlkopf;
    • Übelkeit mit Schmerzen in der Mitte der Brust, in einigen Fällen Erbrechen.

    Halsschmerzen und Klumpen

    Solche Symptome treten auch bei der Entwicklung von Krankheiten auf, die den Magen-Darm-Trakt betreffen. Probleme beim Schlucken (Gefühl eines Komas im Hals), wenn im Inneren eine schwerwiegende Störung vorliegt, können nur durch eine komplexe Behandlung beseitigt werden, die die Art der sich entwickelnden Krankheit aufdeckt.

    Um die Manifestationen der Krankheit zu reduzieren, wird empfohlen, schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

    Speiseröhre

    Funktionsstörungen des LCD-Trakts gehen mit Schmerzen im zentralen Teil der Brust einher. Unangenehme Empfindungen entstehen durch Krämpfe der Speiseröhre sowie des Magens und sogar der Gallenblase. In diesem Fall tritt hinter dem Brustbein kein Brennen auf, wie bei Osteochondrose.

    Der Patient wird dumpfe, schmerzende Schmerzen haben, die seine Manifestation durch Druck auf die Magengegend verstärken. Unangenehme Gefühle werden oft auf den Rücken gegeben.

    Wenn die Speiseröhre und andere erwähnte Organe wund sind, sollten Sie keine unabhängige Behandlung beginnen. Es ist besser, sofort einen Arzt zu konsultieren und sich den erforderlichen Untersuchungen zu unterziehen.

    Subphrener Abszess

    Wenn ein Knochen in der Mitte der Brust schmerzt, können wir fast immer die wahrscheinlichen Ursachen solcher Empfindungen bestimmen. Wenn die Krankheit jedoch den unteren Teil des Zwerchfells betrifft (einen Muskeltubus zwischen Bauch- und Brusthöhle), ist es schwierig, verständliche Antworten zu finden.

    Diese Pathologie wird als "subphrener Abszess" bezeichnet, bei dem eitrige Formationen in der Höhle auftreten. Der Kampf gegen eine solche Krankheit wird oft operativ durchgeführt..

    Wenn Schmerzen sofort beseitigt werden müssen, sollten Sie ein Medikament der Kategorie NSAID (Ketanov, Ibufen usw.) bevorzugen. Um eine Infektion von nahe gelegenen gesunden Geweben zu verhindern, wird am häufigsten Ciprolet verwendet..

    Pathologien, die das bronchopulmonale System betreffen

    Stumpfe schmerzhafte "Glocken" im Brustbereich können auf das Vorhandensein von Krankheiten hinweisen, die das Atmungssystem betreffen. Dieses Symptom tritt häufig während der Entwicklung auf:

    • Tracheitis;
    • Lungenentzündung;
    • Pleuritis sowie Bronchitis.

    Wenn Schmerzen auf der linken Seite in der oberen Brust oder auf der rechten Seite beobachtet werden, sollten Sie ebenfalls vorsichtig sein.

    Die am häufigsten genannten Krankheiten gehen mit der Schwierigkeit einher, tief durchzuatmen..

    Es ist sehr einfach, das Auftreten dieser Pathologien zu erklären. Entzündungsprozesse in der Lunge können die Interkostalmuskulatur sowie die Zwerchfellzone beeinträchtigen. Deshalb bemerkt der Patient, dass die Brust auf der linken Seite weh tun kann. Darüber hinaus können Schmerzen in anderen Bereichen auftreten und bei jeder Muskelkontraktion auftreten..

    Zusätzliche Symptome sind Fieber. Darüber hinaus tritt häufig ein längerer Husten auf..

    Wie man unterscheidet

    Beschwerden kardialen Ursprungs weisen eine Reihe von Besonderheiten auf:

    • Es ist streng in der Mitte lokalisiert. Vielleicht eine leichte Verschiebung nach links, näher an der Schulter.
    • Gibt dem Schulterblatt, Arm bis zur Hand, Halswirbelsäule.
    • Die Art der Beschwerden, wie bereits erwähnt, Druck, Brennen, Kribbeln (äußerst selten).
    • Bei einer Veränderung der Körperhaltung und der Atmung ändert sich die Schmerzstärke nicht. Dies weist auf eine mangelnde Verbindung mit dem Bewegungsapparat und der Lunge hin. Höchstwahrscheinlich ist das Herz für alles verantwortlich. Gleichzeitig führen Gehen und noch intensivere körperliche Aktivität zu einem erhöhten unangenehmen Gefühl..
    • Es ist möglich, mit Nitroglycerin (1 Tablette) aufzuhören. Dies ist ein typisches Merkmal von Herzschmerzen. Bei einem Herzinfarkt kann die Aktion jedoch unvollständig sein.
    • Druck auf den Rücken oder die Brust verändert die Stärke der Beschwerden nicht.
    • In Ruhe werden die Schmerzen geschwächt.

    Beachtung:
    Zuverlässige diagnostische Kriterien, diese Punkte werden nicht berücksichtigt. Es gibt viel Subjektivität und gleichzeitig gibt es Ausnahmen zu jeder Regel..

    Bei der Entwicklung von Beschwerden in der Brust, wenn diese länger als 10 bis 20 Minuten dauern, wird empfohlen, einen Krankenwagen zu rufen, um das Problem des Transports zum Krankenhaus zu lösen.

    Weibliche Schmerzen hinter dem Brustbein

    Die Brust von Frauen bei Frauen schmerzt meistens genau in der Mitte aufgrund von Stress, Emotionen, Erfahrungen. Darüber hinaus können sie Unbehagen hervorrufen:

    • Mastopathie mit Bestrahlung von Schmerzen im Brustbein;
    • Kropf mit Druckabfällen und zeitweiligen Schmerzen;
    • Fettleibigkeit mit übermäßiger Belastung der Wirbelsäule;
    • enge Unterwäsche, die die Nervenenden komprimiert;
    • Schlechte Gewohnheiten;
    • PMS mit Verstopfung der Brustdrüsen vor der Menstruation;
    • Brusttumoren mit brennendem Gefühl um die Drüsen und reflektiertem Schmerz hinter dem Brustbein.

    Manchmal ist es ziemlich schwer zu verstehen, warum es hier weh tut. Eine obligatorische Beratung durch einen Spezialisten ist erforderlich.

    Symptome - Gründe für den Anruf eines Krankenwagens

    Unter den Zeichen, die einen Notruf erfordern:

    • Beschwerden, die länger als 30 Minuten dauern. Unabhängig vom Intensitätsgrad. Wahrscheinlich die Entwicklung eines Herzinfarkts. Sicher ist sicher.
    • Starker, unerträglicher Schmerz, nicht gestoppt durch Nitroglycerin.
    • Dyspnoe. Eliminierung selbst minimaler körperlicher Aktivität. Es tritt nicht nur bei gefährlichen Phänomenen auf, sondern auch zum Zeitpunkt eines Angina pectoris-Anfalls. Eine Umwandlung in eine akute Nekrose (Herzinfarkt) ist möglich. Warten Sie nicht auf den Übergang.
    • Cephalgia (Kopfschmerzen), Schwindel. Darüber hinaus, wenn sie von der Unfähigkeit begleitet sind, im Raum zu navigieren.
    • Lähmung, Parese.
    • Gefühl von Gänsehaut am ganzen Körper oder in getrennten Bereichen.
    • Gesichtsverzerrungen. Unfähigkeit, die Gesichtsmuskeln zu kontrollieren.
    • Ohnmacht, Synkope. Besonders wiederholt. Zusammen mit früheren neurologischen Symptomen sind eine Ischämie der Gehirnstrukturen und ein möglicher Schlaganfall angezeigt..
    • Verschwommene Sprache. Nebel in Sicht, Hörverlust.
    • Verwirrtheit.
    • Blässe der Haut.
    • Zyanose des Nasolabialdreiecks.

    Diese Anzeichen weisen nicht vollständig auf einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere Notfälle hin, sind jedoch bei ihnen sehr häufig. Dies führt zu Verdacht. Daher ist in kurzer Zeit eine gründliche Diagnose erforderlich.

    Symptome, bei denen ein Krankenwagen gerufen werden muss

    Wenn eines oder mehrere der oben genannten Symptome vorliegen, kann der Patient die Ursache der Beschwerden ohne die Hilfe eines Arztes nicht identifizieren. Ein erfahrener Spezialist hilft bei der Linderung von Schmerzen bei Osteochondrose der Wirbelsäule, die die Brustregion überwunden hat, oder bei der Beseitigung anderer Pathologien.

    Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen Sie sofort einen Arzt aufsuchen sollten. Rufen Sie unbedingt einen Krankenwagen, wenn:

    • Es werden stechende Schmerzen beobachtet, die ein Gefühl des Bewusstseinsverlusts verursachen.
    • unangenehme Empfindungen aus dem Brustbereich geben auf die Schulter oder Zone des Kiefers;
    • es gab ein Gefühl der Verengung der Brust, mit Instabilität des Pulses, Erbrechen und auch Schwindel;
    • Der Schmerz verschwindet nicht und dauert länger als 15 Minuten.
    • unangenehme Empfindungen im Knorpelgewebe werden durch hohe Temperaturen und instabile Atmung ergänzt;
    • Es wird blutiger Husten und Beschwerden in der Brust beobachtet.

    In diesem Fall sollte ich einen Arzt aufsuchen

    Es gibt auch Fälle, in denen der Patient unabhängig, jedoch ohne unnötige Verzögerung, einen Spezialisten aufsuchen kann. Ein Termin beim Arzt ist erforderlich, wenn:

    • nach dem Essen gibt es ein brennendes Gefühl;
    • beim Einatmen und Husten treten Schmerzen auf;
    • Wenn Sie die Körperhaltung ändern, verschlechtern sich unangenehme Empfindungen.
    • Während der Einnahme der Medikamente verstärken sich die Manifestationen der Krankheit.

    Liste der erforderlichen Prüfungen

    Wenn es im Brustbein in der Mitte weh tut, wird der Patient ambulant oder stationär beurteilt. Abhängig vom beabsichtigten Phänomen. In einem wahrscheinlichen Notfallprozess ist ein Mindestprogramm erforderlich.

    Es enthält:

    • Messen Sie den Blutdruck und die Herzfrequenz.
    • Elektrokardiographie Wird zur Beurteilung der Funktionsposition von Herzstrukturen verwendet. Zeigt Arrhythmien und typische Merkmale eines Herzinfarkts..
    • Echokardiographie. Die Untersuchung des anatomischen Zustands des Herzens und des umgebenden Gewebes. Die Methode beinhaltet die Visualisierung der Diagramme. Es ist möglich, den Grad der Verletzung zu identifizieren.

    In besonders schwierigen Situationen werden keine Ergebnisse erwartet, sie werden stabilisiert, nur dann denken sie über eine Langzeittherapie nach. In anderen Fällen bleibt Zeit für eine gründliche Prüfung.

    Zusätzliche Maßnahmen: tägliche Überwachung, Herz-MRT, Stresstests (mit Vorsicht), Koronographie und Blutuntersuchungen.

    Auch Röntgenaufnahme des Brustkorbs, FGDS (endoskopische Technik zur Beurteilung des Zustands der Schleimhaut von Magen und Speiseröhre), Visualisierung von Wirbelstrukturen.

    Bei Bedarf sind Spezialisten von Drittanbietern beteiligt, meistens ein Neurologe. Fehlende Daten zu organischen Defekten deuten auf eine idiopathische Kardialgie hin.

    Literatur

    1. Galaktionova M.Yu., Voronina N.V., Rakhimova A.L., Mironova O.I. Neuroprotektive Therapie bei der Behandlung des autonomen Dysfunktionssyndroms bei Kindern und Jugendlichen // behandelnder Arzt. 2013. Nr. 1.
    2. Yakhno N.N., Parfenov V.A., Reikhart D.V. et al. Ein multizentrisches prospektives Beobachtungsprogramm ohne Intervention zur Untersuchung der Verschreibungspraxis von Teraligen bei Patienten mit der Diagnose einer autonomen Störung (START-2: Russische Erfahrung mit der russischsprachigen validierten Version des 4DSQ-Fragebogens. Zwischenanalyse) // Journal of Neurology and Psychiatry, benannt nach S.S. Korsakova. 2015.
    3. Frese T., Mahlmeister J., Heitzer M., Sandholzer H. Brustschmerzen in der Allgemeinmedizin: Häufigkeit, Management und Ergebnisse der Begegnung // J Family Med Prim Care. 2019.
    4. Mourad G., Alwin J., Strömberg A., Jaarsma T. Gesellschaftliche Kosten von nicht kardialen Brustschmerzen im Vergleich zu ischämischen Herzerkrankungen - eine Längsschnittstudie // BMC Health Serv Res. 2013 /
    5. Ortiz-Garrido O., Ortiz-Olvera N. X., Gonzalez-Martinez M. et al. Klinische Beurteilung und gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Patienten mit nicht kardialen Brustschmerzen // Rev Gastroenterol Mex. 2015.

    Höhere medizinische Ausbildung. 30 Jahre Berufserfahrung in der praktischen Medizin. Mehr zum Autor

    Alle Artikel des Autors

    Mögliche Schmerzursachen

    In der Jugend beginnt unter dem Einfluss von Hormonen die Entwicklung von Drüsengewebe, und die Mädchen entwickeln eine Brust. Bei jungen Männern bleiben die normalen Brustdrüsen unverändert. In seltenen Fällen ist eine leichte Zunahme, ein Juckreiz oder eine erhöhte Empfindlichkeit der Brustwarzen möglich, die von selbst auftreten. Deutliches Brustwachstum bei Männern (Gynäkomastie), Schmerzen und innere Verdichtung können folgende Ursachen haben:

    • hormonelles Ungleichgewicht;
    • Fettnekrose;
    • Mondor-Krankheit;
    • Zysten (einschließlich Talgdrüsen);
    • Entzündung
    • Mastopathie
    • Adenom und Fibroadenom;
    • Brustkrebs.

    Für eine ordnungsgemäße Diagnose sind Labortests und Ultraschalldiagnosen erforderlich. Prädisponierende Faktoren sind jedoch normalerweise entweder lokale Verletzungen oder Komplikationen einer Gynäkomastie.

    Begleitsymptome

    Bei den oben genannten Erkrankungen erstreckt sich der Schmerz, der normalerweise in der Mitte der Brust lokalisiert ist, manchmal bis zur linken Körperseite (seltener nach rechts oder hinten). Nur ein Arzt kann eine Diagnose stellen. Mit Ausnahme von Notfällen im Krankenhaus ist es daher nicht zumutbar, einen Besuch bei einem Spezialisten zu verschieben. Es ist wichtig, den Therapeuten zu verfolgen und über die begleitenden Symptome zu informieren: Atemnot, Schwitzen, Schwellung, hohes Fieber, Husten, die Art der Schmerzen während Anstrengung / Ruhe, Essen und verschiedene Körperpositionen.

    Es gibt 6 Hauptursachen für Beschwerden im Brustbereich.

    Es entwickelt sich plötzlich, häufiger nach körperlicher Anstrengung, aufgrund eines Krampfes der Koronararterien und eines Sauerstoffmangels des Herzmuskels. Empfindungen entstehen direkt in der Mitte des Brustbeins oder strahlen zu einem beliebigen Punkt auf der linken Körperseite aus. Es gibt Fälle, in denen Herzschmerzen von Kribbeln in der Ferse, Zahnphänomenen, Taubheitsgefühl und Schmerzen in der Hand oder im Magen begleitet wurden. Die Art des Schmerzes ist komprimierend, bedrückend, oft pochend.

    Das Ergebnis einer Entzündung der großen Nervenstämme (und auch der Interkostalstämme). Unangenehme Empfindungen treten vor dem Hintergrund einer Unterkühlung auf, verstärken sich allmählich und erreichen am 2. - 3. Krankheitstag ein Maximum. In einigen Fällen ist der Beginn scharf, der Schmerz näht. Rückenschmerzen treten zum Zeitpunkt der körperlichen Aktivität auf, wobei der Körper geneigt ist. Kann rechts und links im Brustbein auftreten.

    Die Empfindungen sind leicht oder mäßig und werden durch Husten verstärkt. Körperliche Aktivität hat keinen Einfluss auf die Schwere des Symptoms. Es gibt andere Anzeichen einer UDT-Infektion: Kurzatmigkeit, Fieber, allgemeines toxisches Syndrom, Sputumtrennung.

    Die Anamnese des Patienten hat eine schädliche Wirkung: Schlaganfälle, Fremdkörperstau, Sturz aus großer Höhe auf die Brust, medizinische Eingriffe (Bronchoskopie). Der Schmerz ist mäßig, oft langweilig. Es gibt begleitende Anzeichen: Hämoptyse, Erbrechen von "Kaffeesatz", unkontrollierter Husten, Akrocyanose mit Schädigung des SSS.

    Hypertonie

    Stress führt zur Entwicklung eines Anfalls, zur Weigerung, von einem Arzt verschriebene Medikamente einzunehmen, zur körperlichen Aktivität. Brustschmerzen sind hinter dem Brustbein links und rechts davon lokalisiert. Die Art der Empfindungen ähnelt einem Herzinfarkt, der Schmerz kann teilweise mit Nitraten gestoppt werden. Der Patient kann Übelkeit bekommen. Die Pathologie wird von schmerzenden Kopfschmerzen im Hinterkopf begleitet. Manchmal entwickelt sich die Flut, ein Gefühl von Hitze.

    Sodbrennen

    Rückfluss von Magensaft in die Speiseröhre, Reizung der Schleimhäute. Es ist begleitet von Aufstoßen, Brennen hinter dem Brustbein, Schluckbeschwerden. Der Anfall tritt nach dem Essen oder wenn der Patient liegt.

    Ohne entsprechende Untersuchungen ist eine genaue Diagnose nicht immer möglich. In einigen Fällen sind die Symptome verschwommen oder ähneln einer anderen Krankheit. Wenn eine Person dringende Schmerzen im Brustbein in der Mitte hat, sollten zuerst Veränderungen im Herz-Kreislauf-System vermutet werden.

    Ein Differentialtest zum Ausschluss eines Herzinfarkts ist ein medizinischer Test. Eine Nitroglycerin-Tablette wird unter die Zunge des Patienten gelegt oder Nitrospray (Isoket) wird gesprüht. Wenn sich der Zustand des Patienten innerhalb von 1–2 Minuten merklich verbessert hat, liegt eine Koronarpathologie vor. Mangelnde Wirkung weist auf einen anderen Schmerzursprung hin.

    Ein weiteres Symptom, das den Verdacht auf einen Koronaranfall ermöglicht, ist die Erhaltung von Schmerzen in Ruhe. Bei Neuralgien und Verletzungen verstärkt sich das Symptom während der Bewegung, lässt jedoch teilweise nach, wenn sich der Patient in Rückenlage befindet. Bei Infektionskrankheiten treten Schmerzen hauptsächlich beim Husten auf..

    Ein charakteristisches Zeichen für Neuralgie ist eine Zunahme unangenehmer Empfindungen beim Tippen mit den Fingern entlang der Kante des Rippenbogens. Darüber hinaus nimmt die Intensität der Schmerzen zu, wenn Sie versuchen, aufzustehen und sich hinzusetzen. Manchmal strahlt der Bereich der Schulterblätter. Neuralgie gibt nicht an andere Körperteile ab.

    In Abwesenheit charakteristischer Anzeichen wird die Diagnose gemäß den beim Patienten festgestellten Phänomenen durchgeführt.

    Tritt aufgrund einer mechanischen Verstopfung der Atemwege auf. Wird vor dem Hintergrund der vollen Gesundheit ein Symptom festgestellt, wird zunächst das Vorhandensein eines Fremdkörpers vermutet. Die schrittweise Entwicklung der „Klinik“ gibt Anlass zur onkologischen Wachsamkeit. In einigen Fällen tritt das Phänomen vor dem Hintergrund einer Lähmung des Zwerchfells auf, es treten jedoch keine Schmerzen im Brustbein auf.

    Ein extrem unspezifisches Symptom wird bei Patienten mit Angina pectoris, entzündlichen Erkrankungen der UDT, Hysterie und trockenem Husten (sowie bei Menschen mit vegetovaskulärer Dystonie) beobachtet. In Kombination mit Druckschmerzen ist dies ein indirektes Zeichen für einen Herzinfarkt, wenn es zu einer Husteninfektion kommt.

    Es tritt hauptsächlich bei Neuralgie und Osteochondrose auf. Hexenschuss zeigt Kompression der Nervenstämme der Zwischenwirbelhernie oder krampfartigen Muskelschichten an.

    Trockener Husten

    In 90% der Fälle gibt es Hinweise auf Infektionskrankheiten, einschließlich akuter Infektionen der Atemwege, akuter Virusinfektionen der Atemwege und Keuchhusten. Tritt auf, wenn die Atemwege nicht vollständig durch einen Fremdkörper oder Tumor blockiert sind. Es tritt bei 0,5–1% der Menschen mit Herzinfarkt auf.

    Es ist ein Zeichen für stabile Angina (Anfälle nur bei körperlicher Anstrengung) oder Neuralgie. Das Symptom sollte als Teil des gesamten Krankheitsbildes bewertet werden. Wenn bei körperlicher Anstrengung Empfindungen auftreten, eine koronare Herzkrankheit in der Vorgeschichte aufgetreten ist, das Phänomen durch Nitrate gestoppt wird, wird eine Schlussfolgerung über den kardialen Ursprung gezogen. Die mangelnde Wirkung von Nitroglycerin, die Bestrahlung der Schulterblätter, ein Zusammenhang mit körperlicher Aktivität und die jüngste Unterkühlung sind Anzeichen für eine Entzündung der Nervenstämme.

    Diagnosemethoden, die auf äußeren Anzeichen beruhen, bestimmen die Krankheit nicht genau. Der Patient benötigt eine objektive Untersuchung, einschließlich eines Elektrokardiogramms in Ruhe und unter Stress, Sputumanalyse und Röntgenaufnahme des Brustkorbs.

    Die thorakale Osteochondrose ist ein Komplex von degenerativ-dystrophischen Erkrankungen der Bandscheiben. Ein auffälliges Symptom sind Schmerzen im Brustbereich, die durch Bewegung verstärkt werden, die versuchen, tief durchzuatmen, zu husten und zu niesen. Taubheitsgefühl in den Gliedern, im Nacken und in den Schultern ist zu spüren. Die Kompression der Nervenenden führt zu vermehrten vegetativen Symptomen - Kopfschmerzen, Schwindel, ein Gefühl von Sauerstoffmangel.

    Skoliose ist eine stabile Krümmung der Wirbelsäule entlang ihrer Achse. Die Stärkung physiologischer Biegungen bezieht innere Organe in den pathologischen Prozess ein und verändert deren Größe und Lage. Zu den klinischen Manifestationen zählen Schmerzen im Brustbereich, die Herzproblemen und Atemwegserkrankungen ähneln.

    Traumatische Verletzungen kombinieren in einer Gruppe verschiedene Arten von mechanischen Verletzungen, die die Skelettbasis der Brust und die dahinter befindlichen Organe betreffen. Wenn nur die Knochen betroffen sind, ist das Schmerzsymptom an der Stelle des blauen Flecks lokalisiert, und an derselben Stelle bilden sich Weichteilödeme und Hämatome. Im Brustbein tut es weh, wenn gedrückt und körperlich aktiv.

    Blutergüsse, Kompressionen und Gehirnerschütterungen der inneren Organe gehen mit Bewusstseinsstörungen, schnell geschwächtem Puls, Blutdruckabfall, Schwellung und bläulichem Oberkörper im Dekolleté einher. Beim Einatmen ist es schwer zu atmen, die Gliedmaßen werden kälter, das kurzfristige Hören und der Verlust des Sehvermögens werden aufgezeichnet.

    Pleuritis ist eine Entzündung der serösen Membran, die die Lunge bedeckt. Die Hauptmanifestationen sind Brustschmerzen und Husten, die das Gefühl der Verengung in der Brust und Kurzatmigkeit nicht schwächen. Trockene Pleuritis ist gekennzeichnet durch Stichschmerzen, die durch Bewegung und Atmung verstärkt werden und sich beim Liegen auf der wunden Seite abschwächen.

    Ähnliche Symptome sind Lungenentzündung und Bronchitis. Aufgrund der angesammelten pathologischen Flüssigkeit ist das Atmen schwierig, es tritt ein schmerzhafter Husten auf. Das erzwungene Ausatmen durch den Mund führt zu einer Überlastung der Atemwege und des Muskelgewebes. Daher wird der Schmerz, der von der Brust ausgeht, in den Interskapularraum gegeben.

    Entzündungsprozesse in den unteren Teilen der Lunge und ihrer Pleuramembran führen zu einer Innervation des N. phrenicus. Dies erklärt, was beim Einatmen im Zwerchfell weh tun kann..

    Probleme mit der Leber und den Gallenwegen (Pankreatitis, Cholezystitis) werden durch stumpfe, wellige Schmerzen auf der rechten Brustseite erkannt, die zwischen den Schulterblättern nach hinten ausstrahlen. Nach dem Essen verstärkt sich ein unangenehmes Gefühl, besonders ölig oder gebraten. Auf der Zunge erscheint eine Plakette, im Mund ist Bitterkeit zu spüren.

    Ösophagus-Dyskinesie ist eine Verletzung des Fortschritts von halbflüssigen und ballaststoffreichen Lebensmitteln vom Pharynx bis zum Magen. Die charakteristischen Anzeichen der Krankheit sind drückende Schmerzen im Brustbein in der Mitte, die sich entlang der Brustoberfläche bis zum Zwerchfell, den Schultern und dem Gefühl eines Klumpens im Hals ausbreiten. Das Schmerzsyndrom wird durch einen Schluck Wasser gestoppt. Oft endet der Anfall mit einem Aufstoßen des Mageninhalts.

    Kann nützlich sein: wie man eine verletzte Wirbelsäule identifiziert und dem Opfer hilft.

    Schwere und plötzliche Brustschmerzen bei Frauen und Männern geben Anlass zur Sorge!

    Die Aufgabe der Ärzte ist es, die Ursache herauszufinden und schwere Krankheiten zu beseitigen.

    Nachdem der Arzt die Lokalisation und Intensität der Schmerzen, ihre Häufigkeit und Dauer bestimmt hat, stellt er eine vorläufige Diagnose, die dann durch Instrumenten- und Laboruntersuchungen bestätigt wird.

      Schmerzen in der Mitte der Brust sind von Natur aus unterteilt in:
    • Dumm,
    • Schmerz,
    • Scharf,
    • Druck,
    • Verbrennung.

    Verletzungen verschiedener Herkunft, die bei einem Verkehrsunfall, einem Freundschaftskampf oder einer betrunkenen Schlägerei auftreten, können Brustschmerzen verursachen.

    In der Regel beschweren sich die Opfer, dass Brust und Rücken weh tun.

    1. Infolge von Verletzungen kommt es zu einem Bruch von Muskeln und Blutgefäßen, der immer mit Schmerzen einhergeht, die durch Inspiration, Drehungen und Neigungen des Körpers verstärkt werden.
    2. Eine Verletzung des Periostes während eines Schlags auf die Brust führt zu anhaltenden Schmerzen, die sehr langsam vergehen.
    3. Bei Rissen und Brüchen des Brustbeins geht der Schmerz mit einem allgemeinen Unwohlsein einher und verstärkt sich beim Fühlen mit den Händen.

    Thorakalgie

    Dies ist eine Diagnose der Symptome von Brustschmerzen. Eine vertebrogene Pathologie, die mit einer Schädigung der Bandscheiben verbunden ist, ist sehr häufig. Es tritt unter folgenden Bedingungen auf:

    • Osteochondrose;
    • Skoliose;
    • Kyphoskoliose;
    • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
    • Störung des Verdauungstraktes;
    • Xyphoidalgie.

    Diese Pathologien werden durch eine Verletzung der Wirbelstruktur verursacht, die die Nerven quetschen, reizen oder verletzen und Schmerzen in der Brustwirbelsäule hervorrufen. Sie sind in der Brust lokalisiert, nehmen mit Biegen, Beugen, Heben der Arme, körperlicher Anstrengung, Einatmen, Ausatmen und Gehen zu. Sie sind scharf, umkreisen oder verengen.

    Lokalisierte Schmerzen unter dem linken oder rechten Schulterblatt, abhängig von der Seite der Verletzung des Nervs und werden entlang der Nervenenden gesendet. Oft manifestiert es sich nachts und wenn es links platziert wird, wird es von Angstattacken begleitet und als Herz angesehen. Es drückt (die linke Seite, Herz tut weh), tritt nach körperlicher Belastung, Brennen, begleitet von Taubheit des Arms auf.

    Thorakalgie kann bei Myokardinfarkt, Ischämie, Angina pectoris und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Ulkus, Gastritis, GERD-Refluxkrankheit), Lungenerkrankungen (Bronchitis, Emphysem) auftreten..

    Generelle Empfehlungen

    Erkrankungen des Herzens, der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts, des Bewegungsapparates und des Nervensystems - all dies kann als Faktoren wirken, die Schmerzen in der Mitte der Brust hervorrufen.

    Um keinen eigenen Zustand zu beginnen, der die Entwicklung einer gefährlichen Krankheit oder eine signifikante Verschlechterung des Wohlbefindens ermöglicht, sollten die folgenden Schritte rechtzeitig unternommen werden:

    1. Lassen Sie sich von einem Therapeuten beraten, der die erforderlichen Studien und Tests vorschreibt, um eine Reihe von pathologischen Zuständen auszuschließen.
    2. Ändern Sie Ihre Essgewohnheiten, indem Sie fetthaltige, salzige und würzige Lebensmittel aus der Ernährung streichen. Sie sollten jedoch häufig frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte und Getreide essen und mehr Flüssigkeit trinken.
    3. Führen Sie moderate körperliche Aktivität in Ihren Lebensstil ein. Es kann in Physiotherapie, Poolbesuchen oder Yoga-Kursen, gemütlichen Spaziergängen im Park oder morgendlichem Joggen zum Ausdruck gebracht werden.
    4. Verweigern Sie schlechte Gewohnheiten (häufiges Trinken von Kaffeegetränken, Rauchen, Trinken von Alkohol oder Drogen). Die Organe der Atemwege und des Nervensystems, das Herz und die Blutgefäße werden diese Pflege auf jeden Fall zu schätzen wissen und über viele Jahre hinweg mit Vollzeitarbeit reagieren.
    5. Schließen Sie Stresssituationen aus Ihrem eigenen Leben aus: Dazu müssen Sie Ihren übermäßig nervösen Arbeitsplatz oder Ihre eigene Einstellung zu solchen Situationen ändern. Zur Selbstzufriedenheit ist es gut, Atemtechniken, Meditations- und Entspannungstechniken zu lernen..

    Anatomische Beschreibung des Brustbeins

    Das Sternum oder Sternum (Sternum) ist ein langer, flacher Knochen, der sich im zentralen Teil der Brust befindet. Es verbindet sich mit dem Schlüsselbein und 2-7 Rippenpaaren durch den Knorpel und bildet die Vorderseite der Brust.

    Das Wort "Sternum" kommt aus dem Griechischen στέρνον, was "Brust" bedeutet. (Laut wikipedia.org)

    Die Hauptfunktion des Sternums besteht darin, Herz, Lunge und große Blutgefäße vor traumatischen Verletzungen zu schützen. In seiner Form ähnelt es einer Krawatte, und unter allen flachen Knochen des menschlichen Körpers ist der größte und längste.

    Das Brustbein besteht aus drei Teilen:

    Am oberen Teil des Brustbeins sind zwei Schlüsselbeine angebracht, und an seinem Rand sind Knorpel der ersten sieben Rippenpaare angebracht. Sternoperikardbänder sind an der Innenfläche des Sternums angebracht. Die Spitze des Sternums ist auch mit dem Sternoclaidomastoidmuskel verbunden.

    Die anatomische Position des Brustbeins wird als gekippt, nach unten und nach vorne definiert. Das Brustbein ist vorne leicht konvex und hinten konkav. Es ähnelt in seiner Form dem Buchstaben „T“, da es sich am Übergangspunkt des Griffs in den Körper verengt, wonach erneut eine leichte Ausdehnung in die Körpermitte beobachtet wird und sich dann auf den unteren Teil, dh den Xiphoid-Prozess, verengt.

    Bei Erwachsenen beträgt das Brustbein durchschnittlich etwa 17 cm, während es bei Männern größer ist als bei Frauen.

    Es tut weh, aber es gibt keinen Grund zur Beunruhigung

    Oft verursachen nicht zu beängstigende Faktoren Schmerzen, nämlich:

    • Sodbrennen. Der Schmerz wird stärker, wenn eine Person eine horizontale Position einnimmt;
    • körperliche Überlastung. In diesem Fall ist es nicht schwierig, die Ursache für Beschwerden zu bestimmen, da dem Auftreten intensives Training, harte körperliche Arbeit und andere Belastungen vorausgehen.
    • Zustand erhöhter Angst. Stress kann nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch Atemnot und schnellen Herzschlag hervorrufen.
    • Muskelverstauchung. Die Symptome sind Schmerzen und Überempfindlichkeit ohne Ödeme..

    Prävention von Myokardinfarkt

    Wir werden uns nicht irren, wenn wir sagen, dass von allen aufgeführten Krankheiten der Myokardinfarkt die gefährlichste ist. Ohne die rechtzeitige Hilfe von Ärzten kann ein Vorfall eine schwere Behinderung verursachen oder sogar zum Tod führen. Deshalb sollte versucht werden, einen Herzinfarkt zu verhindern.

    Um einen Herzinfarkt zu verhindern, ist es wichtig, sich mehr zu bewegen. In dieser Hinsicht lohnt es sich, die Regel zu treffen, öfter oder mindestens einmal am Tag zu gehen, um einen kurzen Spaziergang zu arrangieren. Wenn möglich, müssen Sie Sport treiben, mit kleinen Lasten beginnen und ständig auf Ihre eigene Gesundheit hören. Eine Überlastung des Körpers mit Personen, die für einen Herzinfarkt prädisponiert sind, ist strengstens untersagt. Eine Alternative zum Sport können Morgenübungen sein.

    Es ist wichtig, das eigene Gewicht zu überwachen, da eine Person bei einem sitzenden Lebensstil und einer schlechten Ernährung fettleibig ist und dieser Faktor das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich erhöht. Überprüfen Sie in diesem Zusammenhang Ihre eigene Ernährung, reduzieren Sie den Verbrauch an tierischem Fett und erhöhen Sie den Verbrauch an pflanzlichen Lebensmitteln. Überwachen Sie auch den Blutdruck und den Cholesterinspiegel. Im Falle einer Verletzung von Indikatoren ist es wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um die Entwicklung von Bluthochdruck und Cholesterin zu verhindern.

    Abschließend möchte ich sagen, dass Anfälle von schweren Krankheiten, die sich als starke Brustschmerzen in der Mitte manifestieren, wir zugeben. Die meisten von uns zögern, auf die Signale zu reagieren, die der Körper sendet. Wenn Schmerzen auftreten, trinken wir einfach die Schmerzmittel und warten, bis das unangenehme Symptom vorüber ist. Mit der Zeit wird die Einnahme von Pillen immer häufiger, und wir bemerken nicht einmal den Moment, in dem ein schwerer Angriff einen Krankenwagen und einen Notfall-Krankenhausaufenthalt erfordert. Dies bedeutet nicht, dass es sich bei den ersten schmerzhaften Empfindungen lohnt, einen „Krankenwagen“ zu rufen. In solchen Fällen ist jedoch lediglich eine fachliche Beratung erforderlich.

    Warum Schmerzen in der Brust auf der rechten Seite bei Männern

    Wenn bei Männern rechts Brustschmerzen auftreten, vermuten Ärzte in erster Linie Wirbelsäulenprobleme. Skoliose, Osteochondrose, Salzablagerung - all diese Pathologien verursachen schwere schmerzhafte Empfindungen, die bei körperlicher Anstrengung oder bei längerem Aufenthalt in einer unbequemen Position auftreten.

    Eine so seltene Krankheit wie Gürtelrose kann Schmerzen verursachen, wenn sie auf der rechten Seite lokalisiert ist. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit zu Hautpathologien gehört, manifestiert sie sich einige Zeit vor der Bildung von Hautausschlägen auf der Haut in Form von neuralgischen Schmerzen, aufgrund derer das rechte Brustbein bei Männern schmerzt.

    Bei einer Verletzung auf der rechten Brustseite treten Schmerzen oft nicht sofort, sondern einige Tage nach dem Schaden auf. Unangenehme Gefühle nehmen mit dem Einatmen zu, die Lokalisation von Schmerzen ist deutlich zu spüren.

    Brustschmerz Notfall

    Falls erforderlich, wird der Arzt eine zusätzliche Untersuchung vereinbaren:

    1. EKG,
    2. Brust Röntgen,
    3. Ultraschall des Herzens,
    4. Belastungstests (Laufbandtest, Fahrradergometrie - bei Verdacht auf stabile Angina pectoris),
    5. Biochemischer Bluttest,
    6. Tägliche Überwachung von Blutdruck und EKG.

    Bei akuter schwerer Herzerkrankung sowie bei schwerwiegenden Erkrankungen des Patienten (Lungenembolie, Myokardinfarkt, Lungenödem) muss der Patient seinen Kragen aufknöpfen, das Fenster öffnen, sich in eine liegende Position setzen oder mit gesenkten Beinen (um die Blutversorgung der Lunge zu verringern) und dringend einen Krankenwagen rufen. dem Disponenten die Schwere des Zustands beschrieben zu haben.

    Wenn der Patient eine Verletzung hat, sollten Sie ihm eine bequeme Position geben und sofort einen Krankenwagen rufen. Wenn sich eine Person nicht in einem ernsthaften Zustand befindet, können Sie ihr eine Pille eines Anästhetikums (Paracetamol, Ketorol, Nisez usw.) geben..

    DETAILS: Woraus kann Bilirubin im Blut zunehmen?

    Chronische Erkrankungen der Atmungs- und Verdauungsorgane im akuten Stadium erfordern keine Nothilfe des Patienten oder seiner Umgebung, wenn er sich nicht in einem ernsthaften Zustand befindet. Warten Sie einfach, bis der Krankenwagen eintrifft oder Ihren örtlichen Arzt empfängt.

    Nach schweren kardiologischen Erkrankungen (Herzinfarkt, Lungenembolie, Schichtung des Aneurysmas, Lungenödem), die in einem kardiologischen oder kardiochirurgischen Krankenhaus behandelt wurden, ist eine regelmäßige regelmäßige ärztliche Überwachung in der Gemeinschaftsklinik erforderlich. Die Behandlung wird streng individuell ausgewählt..

    Im Falle einer Magenpathologie wird dem Patienten empfohlen, zuvor vom Arzt verschriebene Medikamente einzunehmen - Omeprazol, Almagel, Ranitidin usw. Wenn die Diagnose unklar ist und die Medikamente noch nicht verschrieben wurden, sollten Sie solche Medikamente nicht einnehmen.

    Entzündliche Erkrankungen der Luftröhre und der Lunge werden mit antibakteriellen Medikamenten behandelt. Thorakalgie wird durch Reiben entzündungshemmender Salben und Medikamente aus der NSAID-Gruppe (Nise, Ketorol, Diclofenac usw.) behandelt..


    Myokardischämie und Myokardinfarkt und die Voraussetzungen für ihre Entwicklung

    Wenn wir über die Pathologie anderer Organe sprechen, sind die Folgen möglicherweise auch nicht besonders angenehm - aufgrund der Chronizität des Prozesses (mit Pathologie des Magens oder der Lunge) und endend mit bösartigen Formationen in den Mediastinalorganen, die nicht rechtzeitig diagnostiziert wurden.

    Daher ist es für akute, ziemlich intensive oder chronische Brustschmerzen erforderlich, qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    • dem Patienten eine sitzende oder halb sitzende Position geben;

    • Wenn enge Oberbekleidung vorhanden ist, lösen Sie diese.

    • dem Opfer erlauben, Ammoniak zu riechen oder seine Haut im Schläfenbereich abzuwischen;

    • dem Patienten maximale Ruhe bieten;

    • Geben Sie dem Patienten 15 bis 20 Tropfen Corvalol oder einen anderen Vasodilatator.

    • Geben Sie dem Opfer 2 Tabletten eines Anästhetikums (Ketane, Analgin).

    • etwas Kaltes auf die Brust legen;

    • Wenn sichtbare Brüche der Rippen vorhanden sind, immobilisieren Sie diese.

    • Überwachen Sie den Zustand vor der Ankunft der Rettungsmannschaft.

    Im Falle einer Verletzung ist es zusätzlich zu den oben genannten Maßnahmen erforderlich, die Haut um die Wunde mit einer antiseptischen Lösung (Wasserstoffperoxid, Jod, Zelenka) zu behandeln, einen sterilen Verband auf die Wunde aufzutragen und kalt aufzutragen.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Enzymgebundener Immunosorbens-Assay: Decodierung, Methoden

    Mit der Entwicklung verwandter Wissenschaften wie Genetik, Molekularbiologie, Chemie sowie dem Wachstum des technologischen Fortschritts verfügt die moderne Medizin über innovative Diagnosemethoden für eine Vielzahl menschlicher Krankheiten.

    Schnelle Behandlung von Hämorrhoiden zu Hause

    Hämorrhoiden sind eine Erweiterung der Hämorrhoiden.In den letzten Stadien der Krankheit können sie außerhalb des Anus liegen. Diese Krankheit wird von Juckreiz, Brennen, Schmerzen, Blutungen und anderen unangenehmen Symptomen begleitet..