Blutgestützte Laserstrahlung (ULOC)

Das minimalinvasive Blutreinigungsverfahren mit dem VLOK-Laser verfügt über eine umfangreiche Liste von Indikationen und eine Reihe von Kontraindikationen.

Durch die Verringerung der Blutviskosität und die Verbesserung der Durchblutung können Sie durch diese Manipulation die Sauerstoffversorgung der inneren Organe und Gewebe beschleunigen, die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen die Auswirkungen pathogener Mikroorganismen erhöhen und die Rehabilitationsdauer nach Verletzungen und Operationen verkürzen.

Was ist VLOK und seine Funktionen??

Die intravenöse Laserbestrahlung von Blut ist ein schmerzloses Verfahren, das durch intravenöse Verabreichung einer LED durchgeführt wird, durch die ein Laserstrahl auftritt. Die Sicherheit wird durch die Wirkung von Strahlung nur auf Blutzellen bestimmt, ohne das Gewebe der Wände von Blutgefäßen zu beeinträchtigen.

VLOK 100% eliminiert Infektionen, da keine Blutentnahme aus dem Körper und keine Blutersatzlösungen erforderlich sind.

Der Wirkungsmechanismus auf den Körper

Der Mechanismus der Exposition gegenüber VLOK basiert auf der Fähigkeit der Laserstrahlung, die elektrische Ladung von Ionen von Blutelementen auf vier Grundstufen zu ändern:

  • Strukturelemente des Blutes;
  • Blut, das ein biologisches Gewebe ist, einschließlich geformter Elemente und Plasma;
  • Organe und Gewebe;
  • Systemebene, die durch die sofortige Reaktion von Anpassungssystemen aktiviert wird, die für die Aufrechterhaltung der Werte wichtiger Funktionsgrößen im Körper verantwortlich sind.

Lichtphotonen des Laserstrahls korrigieren die Fehlfunktion homöostatischer Mechanismen. Aufgrund dessen die Aktivierung und Beseitigung chronischer pathologischer Prozesse.

Das Prinzip der Laserwirkung auf Blutzellen basiert auf der Affinität von Hämoglobinmolekülen zu Rotlichtpartikeln. Daher ist es Hämoglobin, das Photonen „aufnimmt“ und durch den Blutkreislauf überträgt.

Das "Zurücksetzen" von Photonen erfolgt nur in einem pathologisch veränderten Bereich, in dem die Stoffwechselrate vom erforderlichen Niveau abweicht. Darin wird ein leichtes Teilchen zum Katalysator für biochemische Prozesse und zur Energiequelle. Zusammen ermöglicht dieser Mechanismus die Beseitigung der auftretenden Pathologie.

Eine solche vorübergehende Umwandlung der Struktur von Substanzen aktiviert Regenerationsprozesse in Geweben, verringert die Blutviskosität, erhöht den Sauerstoffgehaltskoeffizienten und beschleunigt seinen Fluss zu den Zellen des gesamten Organismus.

VLOK, Indikationen und Kontraindikationen, auf die Spezialisten seit mehreren Jahren sorgfältig untersucht haben, ist eine reversible Reaktion. Daher werden nach dem Eingriff die Moleküle der Struktureinheiten des Blutes in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt.

Ein wichtiger Faktor bei der Verwendung von VLOK ist das Fehlen der Einführung von Fremdstoffen in den Körper. Diese Methode unterscheidet sich grundlegend von der medikamentösen Therapie und vermeidet eine Reihe von Nebenwirkungen..

Die Anwendung der Methode, therapeutische Wirkungen

Positive allgemeine Stärkungseffekte von VLOK:

  • eine Vergrößerung des Durchmessers der Blutgefäße;
  • Verbesserung der Durchblutung in peripheren Gefäßen;
  • Beseitigung von Entzündungen durch Senkung des C-reaktiven Proteinspiegels;
  • Schmerzlinderung;
  • eine Erhöhung des Serums der Anzahl von Phagozyten, Lymphozyten und Immunglobulinen IgA, IgM, IgG;
  • Erhöhung der unspezifischen Stabilität des Körpers;
  • den Spiegel von Lipiden, Zucker und Cholesterin normalisieren;
  • Entfernung der Vergiftung und Beschleunigung der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten aus dem Blut;
  • Beschleunigung der Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu Geweben;
  • erhöhte Körperresistenz gegen Fremdstoffe;
  • Erhöhung des Koeffizienten der antioxidativen Aktivität von Blut;
  • Stimulierung der Regeneration geschädigter Zellen und Gewebe;
  • Stimulierung der DNA-Zellwiederherstellung nach Strahlenexposition;
  • Wiederherstellung aller Arten von Austausch.

Diese Manipulation kann zur Prophylaxe von Infektions- und Systemerkrankungen, zur Behandlung im Rahmen einer komplexen Therapie und zur Beschleunigung der Genesung in der postoperativen Phase eingesetzt werden.

Pathologien, auf die die therapeutische Wirkung durch intravenöse Laserbestrahlung ausgeübt wird:

  • Dermatitis unterschiedlicher Schwere;
  • Verletzung der Funktionen des Verdauungstraktes;
  • schwere Herzkrankheit;
  • hormonelle Anomalien;
  • HNO-Erkrankungen;
  • Infektionskrankheiten der Mundhöhle;
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • psychische Störungen.

Mit VLOK werden Entzugssymptome nach dem vollständigen Absetzen von Alkohol oder Psychopharmaka wirksam beseitigt. Dies ist auf die verstärkte Beseitigung toxischer Zerfallsprodukte, die Stimulierung von Regenerationsprozessen und die Beseitigung von Schmerzen zurückzuführen.

Schädliche Nebenwirkungen

VLOK, Indikationen und Kontraindikationen, die die Angemessenheit seiner Verwendung bestimmen, ist ein sicheres Verfahren, das keine Gefahr für das Leben und die Gesundheit des Menschen darstellt. Nebenwirkungen und negative Folgen bei der Einhaltung der Regeln für deren Umsetzung werden nicht registriert.

Indikationen zur Blutreinigung durch Laserbestrahlung

Das VLOK-Verfahren wird in allen Bereichen der Medizin angewendet..

Bereich der MedizinPathologie
OperationFrakturen, offene Wunden verschiedener Ätiologie, Paraproktitis, Hämorrhoiden, Abszesse, Phlegmon, Verbrennungen, trophische Geschwüre, Läsionen von Blutgefäßen.
Geburtshilfe und GynäkologieEntzündungsprozesse in den Beckenorganen, Unfruchtbarkeit, gutartige Neubildungen in der Gebärmutter, Gestose, Endometriose.
UrologieHämodialyse, Pyelonephritis, chronische Entzündung des Hodensacks, Prostatitis, Urethritis, chronisches Nierenversagen.
KardiologieMyokardinfarkt, Angina pectoris, Herzfehler, Ischämie, arterielle Hypertonie.
NeurologieMultiple Sklerose, Epilepsie, vegetovaskuläre Dystonie, Enzephalopathie, chronisches Müdigkeitssyndrom.
DermatologieVaskulitis, Herpes, Psoriasis, Erysipel, Akne, Ekzeme, Dermatophytose, Neurodermitis.
GastroenterologieObstruktiver Ikterus, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Zirrhose, Cholezystitis, Pankreatitis, Vergiftung, Darmverschluss.
ZahnheilkundeParodontitis, eitrige Entzündung im Kieferbereich.
EndokrinologieDiabetes mellitus, Autoimmunthyreoiditis.
PsychiatrieSucht-Syndrom, Schizophrenie, individuelle Formen der Psychose.

Kontraindikationen

VLOK, Indikationen und Kontraindikationen, die vom Arzt bei der Verschreibung von Physiotherapie berücksichtigt werden, dürfen bei Vorliegen folgender Pathologien nicht durchgeführt werden:

  • bösartige Neubildungen;
  • aktive Tuberkulose;
  • Syphilis;
  • Infektionskrankheiten in der akuten Phase;
  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • Hyperthyreose;
  • Hypotonie;
  • Blutgerinnungsstörung;
  • Anorexie;
  • Glaukom;
  • akutes Nieren- und Leberversagen;
  • infektiöse Augenkrankheiten im akuten Stadium;
  • Fieber.

Laserbestrahlung wird während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben. Die Menstruation ist auch keine Kontraindikation für die Blutreinigung, aber Ärzte raten, das Verfahren heutzutage zu unterlassen, um eine Erhöhung der Anzahl der Sekrete zu vermeiden.

Geräte für VLOK

VLOK mit Indikationen und Kontraindikationen kann mit tragbaren und stationären Geräten sowohl zu Hause als auch ambulant durchgeführt werden..

  • MILTA-F-5 BIO. Tragbarer Heimgebrauch mit einstellbarer Leistung. Eine breite Palette von Funktionen, eine Mindestanzahl von Altersbeschränkungen, arbeiten über ein Netzwerk und im Autonomiemodus.
  • MILTA-F-5-01 A. Unterscheidet sich von MILTA-F-5 BIO durch geringere Leistung und feste Pulsfrequenz.
  • MILTA-F-5-01. Es ist ein Analogon zu MILTA-F-5-01 A, verfügt jedoch nicht über eine eingebaute Batterie.
  • Lazmik-VLOK + KL-VLOK. Therapeutisches Bestrahlungsgerät mit kontinuierlichem Bestrahlungskopf. Die Strahlungsleistung beträgt 2 mW und die Wellenlänge 635 nm.
  • Lazmik-01. Mobile Zweikanaleinheit, an die 2 Strahlköpfe angeschlossen werden können.
  • Lazmik-03. Es stellt ein Analogon von Lamik-1 dar und verfügt über einen zusätzlichen Kanal für Vakuum.
  • Matrix-VLOK + KL-VLOK. Ein einkanaliges Gerät, das nur im kontinuierlichen Modus mit einer Strahlungsleistung von 2 mW und einer anderen festen Frequenz arbeitet.
  • Matrix-Urologe 3. Dreikanalgerät in verschiedenen Modi mit einer Pulsfrequenz von 10 bis 3000 Hz.

Alle Geräte sind mobil, erfordern keine starre Fixierung und die Verwendung zusätzlicher Geräte.

Diagnose vor VLOK

Vor der ersten Laserbestrahlung sollte eine Blutuntersuchung durchgeführt werden, aus der Folgendes hervorgehen kann:

  • versteckte Pathologien;
  • eine signifikante Abnahme der Anzahl der roten Blutkörperchen und des Hämoglobins;
  • das Vorhandensein von entzündlichen oder onkologischen Prozessen.

Ärzte empfehlen außerdem, dass Sie vor und nach dem VLOK-Verfahren eine bestimmte Krankheit diagnostizieren, um die Tendenz zur Genesung oder Genesung zu verfolgen..

Sitzungsvorbereitung

Das VLOK-Verfahren erfordert keine spezielle Vorbereitung des Patienten, Verzicht auf den Verzehr von Nahrungsmitteln, Wasser und Medikamenten. Unmittelbar vor der Sitzung misst der Spezialist die Herzfrequenz und hört auf die Arbeit des Herzens. Bei Bedarf hat der Patient nach einem kurzen Spaziergang Zeit, sich zu beruhigen oder die ruhige Atmung wiederherzustellen.

Wie es geht und wie lange die Sitzung dauert?

Je nach Diagnose umfasst der Verlauf der Laserblutbestrahlung 5 bis 15 Eingriffe, die täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden können. Die Dauer der ersten Sitzung beträgt nicht mehr als eine Viertelstunde. In Zukunft erhöht sich diese Zeit allmählich und erreicht 30-50 Minuten.

Während des Eingriffs legt der Patient seinen Rücken auf die Couch und entspannt sich.

Dann handelt der Spezialist nach dem genauen Algorithmus:

  1. Die Hand, an der große Blutgefäße besser sichtbar sind, wird von Kleidung befreit.
  2. Die Injektionsstelle wird mit einer antiseptischen Lösung behandelt.
  3. Direkt über dem Handgelenk ist die Instrumentenanzeige fixiert.
  4. Ein Tourniquet wird in der Mitte der Schulter angebracht.
  5. Der Patient drückt und löst mehrmals intensiv seine Handfläche.
  6. Ein Katheter wird in eine Vene eingeführt..
  7. Das Tourniquet wird entfernt, die Handfläche entspannt sich.
  8. Das Gerät schaltet sich ein, auf dem die notwendigen Parameter eingestellt sind.
  9. Nach der Belichtungszeit schaltet sich das Gerät automatisch aus.

Der Patient hat nur zum Zeitpunkt des Einführens der Nadel in die Vene leichte Beschwerden. Nach dem Einschalten des Lasers stören ihn keine unangenehmen Empfindungen.

Ein zweiter Kurs dieser Physiotherapie kann nach sechs Monaten durchgeführt werden..

Dirigieren bei Kindern

VLOK, die Indikationen und Kontraindikationen, mit denen es zur Erhöhung der Immunität bei Kindern eingesetzt werden kann, behandelt sowohl bestimmte Krankheiten als auch die Genesung im Rahmen einer komplexen Therapie.

Die Sicherheit und Wirksamkeit der Methode gibt Ärzten einen Grund, die Laserbestrahlung des Blutes eines Kindes mit einer Vielzahl von Pathologien zu verschreiben.

  • Chronische Mandelentzündung: Entzug von Vergiftungs- und Schmerzsymptomen, Reduktion regionaler Lymphknoten, Beschleunigung der Rehabilitationszeit von Mandellakuli.
  • Rhinosinusitis: Verflüssigung und Linderung des Exsudatabflusses, Entfernung von Ödemen der Schleimhaut der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen, Beseitigung von Entzündungen.
  • Asthma bronchiale: Beseitigung von Asthmaanfällen und trockenem Husten, Verringerung der Atemnot und der Anzahl der Atemnot, Wiederherstellung der Fähigkeit, zulässige körperliche Anstrengung zu tolerieren. Am Ende des Laserphysiotherapiekurses bei Kindern wurde eine Normalisierung des Schlafes und des emotionalen Zustands beobachtet und der Schlaf wiederhergestellt.
  • Rezidivierende Bronchitis: Verbesserung der Sputumentladung, Verringerung der Anzahl von Hustenanfällen, Verschwinden von starkem Keuchen in der Lunge, Wiederherstellung des Blutbildes.
  • Atopische Dermatitis: Verringerung des Juckreizes der Haut und des Volumens der Infiltrationsherde, Linderung der Hyperämie, Verbesserung des psychoemotionalen Zustands durch Wiederherstellung des vollen Schlafes.
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie aller Art: Verbesserung der Schlafqualität, Linderung von Angstzuständen und Reizbarkeit, Steigerung des Leistungsniveaus und Aufnahme der erhaltenen Informationen.
  • Gallendyskinesie: Beseitigung von Schmerzen und Anzeichen von Dyspepsie, Wiederherstellung des Appetits, Normalisierung des Stuhls, Wiederherstellung der emotionalen Stabilität und Leistung.
  • Enuresis und neurogene Blasenfunktionsstörung: Verringerung und vollständige Beendigung von Fällen von Tag- und Nachtinkontinenz, Verringerung der Anzahl der Urinierungen mit Zunahme einer einzelnen Portion Urin.

Im Gegensatz zu Erwachsenen beträgt die Dauer der VLOK-Sitzung für Kinder nicht mehr als 5-7 Minuten. Die Dauer des Kurses variiert zwischen 10 und 12 Verfahren.

Welches ist besser - VLOK oder Ozontherapie?

Die Ozontherapie ist ein physiotherapeutisches Verfahren, das auf der intravenösen Verabreichung von Ozon basiert, einem starken Oxidationsmittel und Antiseptikum.

Es hat folgende Auswirkungen auf den menschlichen Körper:

  • Analgetikum;
  • Vasodilatator;
  • antibakteriell;
  • antimykotisch;
  • Virostatikum;
  • antitoxisch;
  • Heilung;
  • Antiphlogistikum;
  • immunstimulatorisch.

Ozon verdünnt das Blut und beschleunigt den Transport von Nährstoffen und Sauerstoff zu allen Körperzellen.

Zur Durchführung des Verfahrens wird das Sauerstoff-Ozon-Gemisch in einer bestimmten Konzentration in physiologischer Kochsalzlösung oder Blut des Patienten gelöst und anschließend tropfenweise intravenös verabreicht.

Trotz der Fülle positiver Faktoren im Vergleich zu VLOK hat die Ozontherapie mehrere Nachteile:

  • Das Einbringen eines sauberen Gasgemisches kann zu einer Luftembolie der Blutgefäße und zum Tod führen.
  • Eine falsch berechnete (überschätzte) Dosis des Arzneimittels führt zur Freisetzung von aktiven Sauerstoffradikalen, die die Zellmembranen gesunder Zellen zerstören, den Alterungsprozess beschleunigen und zur Entwicklung bösartiger Neoplasien beitragen.
  • Schon eine leichte Überdosierung kann zu Vergiftungen, Atembeschwerden, Schädigungen der Augen-, Mund- und Genitalschleimhäute sowie zur Entwicklung von Leukopenie führen.

Bei der allgemeinen Ähnlichkeit dieser Methoden sollte die Sicherheit von VLOK und die Möglichkeit der Verwendung für Kinder beachtet werden.

VLOK kosten

In Moskauer Kliniken variieren die Kosten für ein VLOK-Verfahren zwischen 500 und 1900 Rubel.

Die Kriterien, die den Preis bestimmen, sind:

  • Standort des Krankenhauses;
  • Klingenstatus;
  • Professionalität und Erfahrung von Spezialisten;
  • Gerätequalität;
  • Dauer des Verfahrens (direkte Beziehung).

Die meisten Kliniken gewähren Rabatte, wenn sie sofort für den gesamten Verlauf der Laserphysiotherapie bezahlen.

Es lohnt sich zu klären, ob der Preis von VLOK die Leistungen eines Physiotherapeuten umfasst, der eine vorläufige Untersuchung durchführt und die Indikationen und Kontraindikationen des Patienten für das Verfahren identifiziert.

Blutgestützte Laserstrahlung (ULOC)

ULOK (Plasma Laser Blood Irradiation) ist eine fortschrittliche Methode der Physiotherapie, die einen ähnlichen Effekt wie VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung) bietet, für den Patienten jedoch psychologisch angenehmer ist. NLOK ist eine nicht-invasive Methode, bei der die Integrität der Haut nicht verletzt werden muss. Die Blutbestrahlung mit Überwachungslasern ist völlig schmerzfrei und sicher. Bei der Durchführung eines NLOC wird die Lichtstrahlung senkrecht auf das bestrahlte Hauptgefäß gerichtet (z. B. eine Vene im Ellenbogen oder in der Arteria radialis). Ein leichter Druck ist erlaubt. Es wird empfohlen, die Durchblutung zu stimulieren und von Zeit zu Zeit die Finger zu drücken und zu lockern.

NLOK hat eine multilaterale therapeutische Wirkung. Infrarotlaserstrahlung wirkt sich günstig auf die Struktur und Eigenschaften des Blutes aus, stabilisiert und verbessert Stoffwechselprozesse im Gewebe. NLOK hat folgende Auswirkungen:

  • Entgiftung (Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper wird beschleunigt);
  • regenerativ (Geweberegeneration (Erholung) wird stimuliert);
  • immunstimulierend (die Abwehrkräfte des Körpers nehmen zu);
  • entzündungshemmend und bakterizid (die Aktivität pathogener Bakterien, die verschiedene entzündliche Prozesse verursachen, wird unterdrückt);
  • thrombolytisch (reduziertes Risiko für Blutgerinnsel);
  • abschwellend;
  • Schmerzmittel;
  • die Mikrozirkulation im Blut verbessert sich;
  • Eine Optimierung des Fettstoffwechsels erfolgt.

Indikationen für NLOC:

  • Erkrankungen des Kreislaufsystems (chronische koronare Herzkrankheit, auslöschende Erkrankungen der Gefäße der Extremitäten, angiospastische Syndrome der Extremitäten, diabetische Angiopathie);
  • Diabetes mellitus;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Multiple Sklerose;
  • Kollagenosen;
  • Chronische Bronchitis;
  • Bronchialasthma;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Hyperacid Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Colitis ulcerosa);
  • akute seröse Pyelonephritis;
  • chronische Cochleitis;
  • Parodontitis;
  • jede Herpesinfektion.

Gegenanzeigen für NLOC:

  • erhöhte Blutungen und Blutungsstörungen;
  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • Sepsis;
  • Endzustände.

Die Eingriffe selbst dauern 15 bis 20 Minuten, und der gesamte Therapieverlauf besteht aus 10 bis 15 Eingriffen. Es ist notwendig, die Eingriffe entweder täglich oder jeden zweiten Tag durchzuführen. Wenn wir also die Gesamtzeit berücksichtigen, die für die Therapie aufgewendet wird, beträgt diese ungefähr 2 Wochen. NLOK wird von Kindern gut vertragen.

Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass der vorteilhafteste Effekt der Laserblutbestrahlung während des VLOK-Verfahrens erzielt wird, wie z Die therapeutische Wirkung des intravenösen Laserstrahls auf das Blut ist um ein Vielfaches höher als die Bestrahlung durch die Haut.

© 2007-2020 Kirova.biz. Alle Rechte vorbehalten.

© 2007-2020 Alle Rechte vorbehalten von Kirov Health Resort

Unsere Adresse: Russland, Krim, Jalta, st. Kirova, 39

Check-In

Dieses Verfahren wurde mir von einem Immunologen verschrieben, um die Immunität zu erhöhen und um mit verschiedenen Antikörpern zu gehen..

Mädchen, wer hat das getan? Was sind die Bewertungen? Wie fühlen Sie sich? Hat im Kampf gegen AT geholfen?

Mädchen, ich habe meine ELIP genommen.
Ich erinnere mich an meinen Behandlungsverlauf für AT-VLOK 5-Verfahren, Wobenzym und Galovite.
Vor der Behandlung war der NO ONE AT-Indikator normal, die Abweichungen betrugen 29, 35, 90,
und jetzt gibt es nur noch eine Abweichung - nur AT zu Insulin (Magen) 56, der Rest liegt innerhalb normaler Grenzen!

Der Arzt verschrieb mir, Narine und Likopid (aus Gründen der Immunität) zu trinken..

Ich habe ein halbes Jahr nach dem Flug übergeben, alle Indikatoren waren nicht normal, daher denke ich, dass das Öko die Ellipse beeinflusst hat.

Ich weiß nichts über Aggregation, aber da Sie sich jetzt fertig machen, können Sie gemap * ksan für Blut verwenden oder Gewicht * Sat-Tabletten trinken.

Prävention von Lungenentzündung bei Kindern

Die Hauptspezialisten des Komitees für die Entwicklung und Organisation der medizinischen Versorgung des Gesundheitsministeriums der Verwaltung der Stadt Tjumen Rzhanova Tatyana Gennadyevna und Sannikova Natalya Aleksandrovna

Barzhak Irina Anatolyevna

Zusammen mit dem Institut für öffentliches Sprechen

Englisch für Kinder ab 3 Jahren entwickeln. Englisch mit Mama. Fremdsprachenreisen, Sommer in Malta. Sommerstadt Sprachcamp. Expresskurs ab 1,5 Monaten, Englisch im Urlaub. "Hosenträger"

VLOK: Merkmale der intravenösen Laserblutbestrahlung und -verfahren

Die heilenden Wirkungen des Sonnenlichts sind seit der Antike bekannt. Bei Erkrankungen der Haut und des motorischen Systems wurden Sonnenbäder verschrieben. Die Erfindung von Elektrizität und elektrischem Licht ermöglichte es einer Person, die Wirkung von Lichtstrahlen auf lebende Organismen genauer zu untersuchen. Licht ist zu einer der Möglichkeiten geworden, eine Vielzahl von Krankheiten zu bekämpfen.

Laserblutreinigung: die Essenz des Verfahrens

1903 erhielt der dänische Wissenschaftler und Physiotherapeut Niels Ryberg Finzen den Nobelpreis. Er entwickelte eine Methode zur Behandlung von Lupus mit Lichtstrahlung und zeigte, dass die Wirkung von Licht von der Wellenlänge und der Dauer der Belichtung abhängt. Das Aufkommen von Lasern in den 60er Jahren ermöglichte es, das emittierte Licht genauer zu steuern, da der Laserstrahl den gleichen Lichtstrom darstellte, jedoch mit einer genau festgelegten Wellenlänge.

In Russland sind seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts Instrumente zur Beeinflussung des Lichts auf das Blut bekannt. Anfänglich wurde das Verfahren außerhalb des menschlichen Körpers durchgeführt, dh das Blut wurde nach außen entfernt, in einer speziellen Küvette (Bad) bestrahlt und zurückgeführt. Dieses Verfahren war mit vielen Schwierigkeiten und einem gewissen Risiko verbunden. Seit 1981 [1] erschienen Methoden zur Abgabe von therapeutischem Licht direkt an den Blutkreislauf, dh die Richtung der VLOK - intravenöse Laserbestrahlung von Blut - begann sich zu entwickeln.

Das Funktionsprinzip von VLOK basiert auf einer thermodynamischen Reaktion [3]. Lichtenergiequanten wirken auf die Komponenten in den Blutzellen, die sich an der Strahlungsquelle vorbei bewegen. Unter dem Einfluss von Licht werden Calciumionen freigesetzt, die die verbleibenden Prozesse in den Zellen auslösen:

  • Verbesserung der Synthese von Nukleinsäuren;
  • Aktivierung von Enzymsystemen;
  • erhöhte Synthese des zellulären Hauptbrennstoffs von ATP;
  • die Freisetzung von Stickoxid, das glatte Muskelzellen entspannt, auch in den Wänden von Blutgefäßen;
  • eine Veränderung der intrazellulären Reaktion auf die Wirkung von Hormonen;
  • Aktivierung der Ausscheidung und Absorption von Substanzen durch die Zelle, d. h. Exozytose und Endozytose.

Infolgedessen können die folgenden Effekte durch Laserbestrahlung von Blut festgestellt werden:

  • Verbesserung der Mikrozirkulation aufgrund der vasodilatierenden Wirkung von Stickoxid und Erhöhung der Elastizität der Erythrozytenmembranen, Verringerung des Ödems;
  • Versorgen von Geweben mit Sauerstoff;
  • Regulierung der Entzündung aufgrund der Freisetzung von Zytokinen;
  • verbesserte Immunität aufgrund der Aktivierung von T-Lymphozyten, erhöhte Interferonproduktion, Aktivierung der phagozytischen Aktivität von Makrophagen;
  • Durch die Aktivierung der Exozytose wird die Freisetzung von Neurotransmittern in Synapsen beschleunigt, das Signal zu und von Nervenzellen wird leichter übertragen.
  • Beschleunigung der Gewebeheilung;
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse;
  • krampflösende und analgetische Wirkung.

Indikationen und Kontraindikationen für VLOK

Lasertherapiemethoden können in fast allen Bereichen der Medizin eingesetzt werden. Indikationen sind für VLOK eine komplexe Behandlung als Physiotherapie.

In der Chirurgie wird VLOK bei eitrig-entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, um die Heilung von Verbrennungen, Erfrierungen und trophischen Geschwüren mit Gefäß-, Venenentzündungen und Arteriitis zu verbessern.

In der Geburtshilfe und Gynäkologie - bei chronisch entzündlichen Erkrankungen, Endometriose, Unfruchtbarkeit, Spättoxikose und zur Vorbeugung postoperativer Komplikationen.

In der Therapie wird VLOK in der Zeit der Remission chronischer Krankheiten eingesetzt.

  • Bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Erkrankungen nach Myokardinfarkt.
  • In der Gastroenterologie - mit Gastritis, Magen- und Darmgeschwüren, Cholezystitis und Pankreatitis, Hepatitis und Zirrhose.
  • In der Urologie - mit Pyelonephritis und anderen Entzündungen des Harnsystems.
  • Bei Lungenerkrankungen wie Tuberkulose, Bronchitis und Lungenentzündung Asthma bronchiale.
  • Bei HNO-Erkrankungen zum Beispiel bei sensorineuralem Hörverlust oder bei Mandelentzündung.
  • In der Endokrinologie - mit diabetischer Angiopathie, Retinopathie oder Nephropathie, mit Autoimmunthyreoiditis und Hypothyreose.
  • Bei chronischen Erkrankungen des Nervensystems und des Bewegungsapparates während der Erholungsphase nach Verletzungen und Schlaganfällen.

Die VLOK-Behandlung wird in der Dermatologie in Verbindung mit nicht-invasiven Lasertechniken aktiv eingesetzt - mit Autoimmunläsionen, Neurodermitis, Dermatophytose und wiederkehrenden Herpesinfektionen.

In der Zahnmedizin kann die Lasertherapie bei der komplexen Behandlung von Parodontitis und anderen eitrig-entzündlichen Prozessen in diesem Bereich helfen..

Gegenanzeigen für VLOK sind:

  • Photodermatose, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht.
  • Blutgerinnungsstörungen - Blutungen, Einnahme von Antikoagulanzien, hämorrhagischer Schlaganfall.
  • Schwere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems - akuter und subakuter Myokardinfarkt, deutlicher Druckabfall, kongestive Kardiomyopathie.
  • Blutkrankheiten - Porphyrie, Hämoblastose, Anämie mit einem Hämoglobinspiegel von weniger als 80 g / l.
  • Temperaturanstieg über 38 ° С.
  • Nierenversagen.
  • Niedriger Blutzucker.
  • Sepsis.

Blutlaserbestrahlungsverfahren

Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer VLOK-Therapie wird am besten einem Arzt anvertraut, der mit dieser Technik vertraut ist und alle Indikationen und Kontraindikationen berücksichtigt. Eine spezielle Vorbereitung vor dem Eingriff ist nicht erforderlich. Vor dem Verlauf der Lasertherapie müssen Sie jedoch mit einem Spezialisten sprechen und den erforderlichen Modus und die Dauer des Kurses auswählen.

Wie bei jeder anderen Physiotherapie wird die VLOK in der Klinik ambulant durchgeführt, dh der Patient nimmt an dem Eingriff teil und kann nach seiner Rückkehr zum normalen Leben zurückkehren. Eine Sitzung dauert je nach verwendetem Spektrum 3 bis 20 Minuten. Bei kurzwelligem Licht ist die Sitzungszeit kürzer als bei einer Wellenlänge von 0,63 μm. Anzahl der Sitzungen - von 3 bis 10 pro Kurs, täglich oder jeden zweiten Tag.

Während des VLOK-Verfahrens liegt der Patient auf der Couch. Eine sterile Nadel mit einem Lichtleiter am Ende wird in die Vene eingeführt, der Katheter wird mit einem speziellen Pflaster am Arm befestigt. Der Hauptlichtleiter vom Gerät ist mit der Nadel verbunden, der Einstellmodus startet.

Am Ende des Vorgangs schaltet sich das Gerät automatisch aus. Der Katheter wird aus der Vene entfernt, die Punktionsstelle wird bearbeitet. Die Nadel wird entsorgt, da es sich um ein Einweg-Verbrauchsmaterial handelt. Der Vorgang ist abgeschlossen. Der Eingriff selbst kann von einer Krankenschwester im Physiotherapieraum durchgeführt werden. Es sollte jedoch nur ein Arzt eine Behandlung verschreiben.

Eine Nebenwirkung des Verfahrens kann Schwindel sein, insbesondere für diejenigen, die keine Injektionen tolerieren können. Vielleicht besteht die Lösung in diesem Fall in der Wahl anderer physiotherapeutischer Techniken, beispielsweise der nicht-invasiven Laserbestrahlung von Blut (NLOK)..

Ihr Arzt kann Ihnen Antioxidantien verschreiben, um die übermäßigen Auswirkungen der Lasertherapie auszugleichen..

Die Kosten für VLOK in Moskau

Derzeit bieten viele Kliniken in Moskau eine intravenöse Laserbluttransfusion an. Der Preis von VLOK für 1 Verfahren reicht von 700 bis 1930 Rubel. In einigen Kliniken ist eine Konsultation eines Physiotherapeuten jedoch nicht im Preis des VLOK-Kurses enthalten und muss separat bezahlt werden. Der Preis hängt auch von der Dauer des Verfahrens ab - je kürzer die Belichtungszeit, desto niedriger die Kosten der Sitzung. In vielen Kliniken bieten sie beim Kauf eines Verfahrens einen Rabatt an.

Die Vorteile von VLOK liegen in seiner Einfachheit und vergleichbaren Zugänglichkeit. Im Gegensatz zu Medikamenten verursacht Laserstrahlung keine allergischen Reaktionen und ist gut verträglich, mit Ausnahme seltener Fälle erhöhter Lichtempfindlichkeit. Die VLOK-Methode ist eine Version der Phototherapie, die auf den Errungenschaften der modernen Wissenschaft basiert. VLOK entwickelt sich aktiv weiter und wird zunehmend in Verbindung mit anderen physiotherapeutischen Verfahren zur Wiederherstellung der Gesundheit eingesetzt.

  • 1 https://cyberleninka.ru/article/v/lazernaya-terapiya-i-lazernoe-osvechivanie-krovi-patentovanie-v-rossii-obzor-literatury
  • 2 https://cyberleninka.ru/article/v/lazernyy-svet-mozhno-li-im-navredit-obzor-literatury
  • 3 https://cyberleninka.ru/article/v/sovremennye-predstavleniya-o-mehanizmah-lazernogo-vozdeystviya

Wenn der Patient Medikamente einnimmt, muss er den Arzt informieren. In der Regel ist dies keine Kontraindikation. In einigen Fällen müssen Sie jedoch entweder eine Zulassungspause einlegen oder das LBI-Verfahren ablehnen.

Reines Blut in uns allen

VLOK wird seit etwas mehr als 20 Jahren praktiziert, aber in dieser Zeit hat das Verfahren weltweite Anerkennung gefunden. Die Laserblutreinigung ist aus gutem Grund in allen Industrieländern weit verbreitet - eine solche Effizienz kann mit Medikamenten, Plasmapherese oder Hämosorption nicht erreicht werden.

Diagnose von Krankheiten vor dem Eingriff

Nur ein Arzt kann über die Möglichkeit einer Therapie berichten. Die Spezialität des letzteren hängt vom konkreten Fall ab, da der Wirkungsbereich von VLOK sehr breit ist. Vor den ersten Sitzungen muss eine spezielle Hardwareprüfung durchgeführt werden, um das Vorhandensein von Kontraindikationen auszuschließen.

In jedem Fall ist die Laserblutreinigung viel sicherer als die medikamentöse Behandlung und vor allem die Selbstmedikation. Letzteres führt selten zu etwas Gutem, und oft fließt die Krankheit in das extreme Entwicklungsstadium. Denken Sie daran, es ist besser, jetzt eine Lasertherapiesitzung zu absolvieren, als danach Zeit und Geld für teure Behandlungen aufzuwenden!

Das Wesentliche des Verfahrens

Die Laserblutreinigung ist von Natur aus einzigartig und weist daher keine Analoga auf. Die Wirkung von VLOK basiert auf der Tatsache, dass Blutzellen lichtempfindliche Photorezeptoren auf ihrer Oberfläche haben. Ein in eine Vene eingeführter optischer Wellenleiter emittiert rotes Licht mit einer Wellenlänge von 630 nm und verwendet seltener ein blaues Spektrum.

Wenn solches Licht in die Photorezeptoren eintritt, werden die Zellen angeregt und aktiviert, wodurch eine Reihe von biochemischen Reaktionen aktiviert werden und die Arbeit vieler lebenswichtiger Systeme beschleunigt wird. Daraus entwickelt sich eine therapeutische Wirkung..

Viele Patienten sind durch das Wort „Bestrahlung“ verwirrt. Es ist zu beachten, dass der Laser sicher ist, da kurze Wellenlängen den Körper nicht schädigen können und sogar sicherer sind als beispielsweise elektromagnetische Strahlung aus einem 2-minütigen Gespräch auf einem Mobiltelefon.

Wer profitiert von der Laserblutreinigung??

Die Lasertherapie arbeitet in viele verschiedene Richtungen, so dass es unmöglich ist, jeden einzelnen Fall zu beschreiben. Die Hauptgründe für das Verfahren sind die unten angegebenen Indikationen.

Chirurgisch:

  • eitrige Wunden und nicht heilende Geschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Druckstellen;
  • Verringerung der Schmerzsymptome in der postoperativen Phase, Verletzungen und Gefäßerkrankungen;
  • postoperativ:
  • Infiltrate;
  • Phlegmon;
  • Hämorrhoiden;
  • Mastitis;
  • Abszesse;
  • Paraproktitis;
  • Analfissuren;
  • Arthritis;
  • Frakturen
  • Thrombophlebitis;
  • Atherosklerose;
  • Cholezystopankreatitis;
  • Magengeschwür.

Therapeutisch:

Gynäkologie:

  • Entzündung der Gebärmutter und der Gliedmaßen;
  • gutartige Formationen im Bereich der Gebärmutter und der Gliedmaßen;
  • Unfruchtbarkeit.

Urologie:

  • Prostatitis;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Enuresis;
  • Harnröhrenstriktur;
  • Urethritis;
  • Glomerulonephritis;
  • Nierenversagen.

Neurologie:

Beseitigung von Schmerzsymptomen mit:

Psychiatrie:

  • Depression;
  • Epilepsie;
  • Episindrome;
  • Entzug von Entzugssymptomen bei Alkoholismus und Drogenabhängigkeit.

HNO-Erkrankungen:

  • sinuitis;
  • Sinusitis;
  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • vasomotorische Rhinitis;
  • externe und Mittelohrentzündung;
  • ARVI;
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit.

Hautkrankheiten:

  • atopische Dermatitis;
  • Schuppenflechte;
  • Lichen planus;
  • Neurodermitis;
  • Furunkulose;
  • hämorrhagische Vaskulitis;
  • Pyodermie;
  • Vitiligo
  • allergische Dermatosen;

Allgemeine Hinweise

Die Laserblutreinigung wird auch verschrieben, um:

  • Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten.
  • Beschleunigung der Rehabilitationsphase nach chemischen Peelings und Laserbehandlung.
  • Wiederherstellung des Körpers nach früheren Krankheiten, einschließlich geistiger.
  • Linderung von Muskelverspannungen und Heilung des Körpers nach intensiver körperlicher Anstrengung.
  • Behandlung von chronischer Müdigkeit und damit verbundenen Symptomen wie Leistungseinbußen.
  • Allgemeine Erholung des Körpers, insbesondere in der Zeit vor und nach Operationen.
  • Behandlung von Blutergüssen, Verstauchungen und Tränen.
  • Verlängerung der Remission bei chronischen Krankheiten.
  • Verhindern Sie die Bildung von Keloidnarben.

Kontraindikationen

Die Laserblutreinigung weist eine Reihe häufiger Kontraindikationen auf, zum Beispiel:

  • Diabetes mellitus;
  • bösartige Tumoren (die negative Wirkung des Verfahrens auf Krebs wurde nicht nachgewiesen);
  • Thyreotoxikose;
  • Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
  • Epilepsie;
  • geschwächte Immunität;
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht;
  • psychische Störungen;
  • Hypotonie;
  • Blutkrankheiten;
  • Fieber;
  • eine Vorgeschichte von Leber- oder Nierenversagen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Reihenfolge

Der Kurs umfasst 5-10 Eingriffe, die vom Zustand des Patienten abhängen. VLOK kann täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden, wie von einem Arzt empfohlen. Jede Sitzung dauert 30-60 Minuten und läuft wie folgt ab:

  1. Der Patient wird auf die Couch gelegt und seine Hand von der Kleidung befreit..
  2. Handbehandelt mit einem Antiseptikum.
  3. Direkt über den Handgelenken befindet sich eine Messanzeige.
  4. Ein Tourniquet wird auf den Bereich über dem Ellbogen gelegt.
  5. Ein Katheter wird in eine Vene eingeführt..
  6. Kabelbaum entfernt.
  7. Schalten Sie das Gerät ein.

In diesem Fall hat der Patient keine Schmerzen.

Wie vom Arzt verschrieben, können Sie den 2. Kurs in 2-3 Monaten belegen.

Nebenwirkungen

Die Laserblutreinigung ist ein einfaches und sicheres Verfahren, da ihre negativen Folgen minimal sind und sich in einem vorübergehenden Anstieg oder Druckanstieg unmittelbar nach der Sitzung äußern.

Heilwirkungen

VLOK - ist einzigartig in seinen Eigenschaften und jeder pharmakologischen Behandlung um ein Vielfaches überlegen. Die Wirkungen der Laserblutreinigung können in allgemeine und therapeutische unterteilt werden.

Allgemeine Auswirkungen

  • Verbessert die Stoffwechselprozesse.
  • Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Stärkt das Immunsystem.
  • Zerstört gefährliche Bakterien.

Therapeutische Wirkungen

  • Lindert Krämpfe von Blutgefäßen und erweitert sie.
  • Begrenzt den Bereich der Gewebenekrose.
  • Reduziert die Blutviskosität und verringert die erhöhte Gerinnbarkeit.
  • Mikrotomie absorbieren.
  • Lindert alle Symptome entzündlicher Prozesse wie Schwellungen und Schmerzen.
  • Fördert eine schnellere Heilung des Gewebes bei Schäden..
  • Erleichtert das Atmen und erweitert die Bronchien.
  • Normalisiert die Arbeit der Eierstöcke, der Schilddrüse und der Nebennieren.
  • Stimuliert die Laktation.
  • Erhöht die Empfindlichkeit gegenüber medikamentöser Behandlung. Dies ermöglicht es Ihnen, die Dosierung von Medikamenten zu reduzieren..
  • Entfernt Vergiftungssymptome.
  • Hilft bei allergischen Entzündungen.

Leistungen

Die Laserblutreinigung im Vergleich zu Plasmapherese und Hämosorption hat eine Reihe unbestreitbarer Vorteile, zum Beispiel:

  • Sicherheit und Nichtverletzungen.
  • Schmerzlosigkeit.
  • Sterilität. Das Risiko einer Infektion mit VLOK ist gleich Null, da alle Instrumente, einschließlich Nadeln, wegwerfbar sind.
  • Effizienz.
  • Das breiteste Aktionsspektrum.
  • Mangel an Anästhesie.
  • Schnelligkeit.

Bewertungen und Kosten

Die Kosten für eine Sitzung variieren zwischen 500 und 1500 Rubel, was von der Stadt und dem Ruf der Klinik abhängt. Wenn Sie Patientenbewertungen analysieren, können Sie feststellen, dass positive Kommentare absolut überwiegen. Mehr als 90% der ehemaligen Patienten berichten:

  • 100% Ergebnis;
  • signifikante Verbesserung nach den ersten drei Sitzungen;
  • Sterilität und Blutlosigkeit;
  • die Gelegenheit, Ihren gewohnten Lebensstil nicht zu brechen.

Folgendes wurde als negative Aspekte festgestellt:

  • kurzfristiger Schwindel;
  • hoher Preis;
  • in einigen Fällen eine Wiederholung des Therapieverlaufs

Schlussfolgerungen

Die Laserblutreinigung ist eine außergewöhnliche Methode, um den Körper durch Aktivierung seiner schützenden und lebenswichtigen Systeme zu heilen. Die einzigartige Technologie ermöglicht es Ihnen, das Verfahren ohne negative Folgen für den Körper durchzuführen, wie durch Überprüfungen und wissenschaftliche Untersuchungen belegt wird.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können..

In welchen Fällen wird IVLO-Verfahren gezeigt und kontraindiziert

VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung) - ein Verfahren, das eine schnelle Reinigung des Körpers ermöglicht. In der Praxis wird die Methode seit 20 Jahren angewendet. Die hohe Effizienz des Verfahrens beruht auf dem breiten Spektrum biochemischer Reaktionen, die während des Betriebs der Ausrüstung auftreten. Der Laser sendet kurze Wellen aus, die den Körper nicht schädigen können..

Wenn Sie keine intravenöse Bestrahlung verwenden können

Die intravaskuläre Laserreinigung wird vom behandelnden Arzt nach entsprechender Diagnose verschrieben. Gegenanzeigen zum Eingriff:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Kardiosklerose, Atherosklerose, Arrhythmie, rheumatische Herzerkrankung);
  • beeinträchtigte funktionelle Aktivität der Nieren oder der Leber (akutes Versagen beider Organe);
  • Temperatursprünge vor dem Hintergrund von Atemwegserkrankungen;
  • Anämie, Hämoblastose, hämorrhagische Diathese;
  • niedriger Blutdruck;
  • Geisteskrankheiten (Hysterie, Panikattacken, Monomanie, Neurose, Kleptomanie usw.);
  • Unverträglichkeit gegenüber Sonnenlicht (erworben oder vererbt);
  • falsche Bildung der Immunantwort auf äußere Reize;
  • Krankheiten der infektiösen Ätiologie (Exazerbationsperiode);
  • Hyperthyreose und Thyreotoxikose;
  • Krebs des Epithel- oder Bindegewebes, des Nervensystems, der Haut;
  • Störungen im endokrinen System (einschließlich Diabetes mellitus).

Schaden durch Blutbestrahlung

Laut Ärzten und Patienten schadet die Laserblutreinigung dem Körper nicht. Bei der inneren Exposition werden Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen nicht beobachtet.

Nebenwirkungen

In den meisten Fällen wird das Verfahren von den Patienten gut vertragen. Nebenwirkungen treten selten auf und äußern sich in kurzfristigen Blutdrucksprüngen.

Positiver Effekt des Verfahrens

Durch die Verwendung von Strahlung können Sie Blut und Lymphe von schädlichen Verunreinigungen reinigen und den Prozess der schnellen Zellteilung starten. Die bedingt heilenden Eigenschaften des Verfahrens können in zwei Kategorien unterteilt werden:

Im ersten Fall können Sie mit dem Verfahren:

  • die Entwicklung allergischer Reaktionen stoppen;
  • Entfernen Sie den Symptomkomplex, der während der Vergiftung aufgetreten ist.
  • die Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung erhöhen;
  • die Muttermilchproduktion anregen;
  • Wiederherstellung der normalen funktionellen Aktivität der Schilddrüse, Nieren, Nebennieren und Organe des Fortpflanzungssystems bei Männern und Frauen;
  • Starten Sie den Regenerationsprozess der Haut nach Verletzungen, Verbrennungen und Schnitten.
  • Wiederherstellung der Atmung bei Atemwegserkrankungen;
  • Stoppen Sie die charakteristischen Anzeichen, die vor dem Hintergrund einer Entzündung auftreten (Schmerz, Schwellung).
  • die Bildung von Fettplaques an den Wänden der Blutgefäße verhindern;
  • das Blut verdünnen und seine Viskosität verringern;
  • Verhinderung der Nekrose von gesundem Gewebe neben dem Betroffenen;
  • haben eine vasodilatierende Wirkung.

Allgemeine Auswirkungen der Lasermethode:

  • Eliminierung pathogener Mikroorganismen (einschließlich gramnegativer und grampositiver Bakterien);
  • die Abwehrkräfte des Körpers stärken;
  • Beschleunigung des Ausscheidungsprozesses von "schlechtem" Cholesterin aus dem Körper.

Beachtung! Um das VLOK-Verfahren durchzuführen, muss der Patient keine Anästhesie durchführen (auch nicht die Mindestdosis). Die Bestrahlung ist sicher, es ist unmöglich, sich mit tödlichen Krankheiten (Hepatitis, HIV usw.) zu infizieren, da Einwegkatheter und -nadeln in eine Vene eingeführt werden.

Wann wird VLOK empfohlen?

Indikationen und Kontraindikationen VLOK hängen von der Diagnose ab, die an den Patienten gestellt wird. Mit der Technik können Sie:

  • das Risiko der Narbenbildung nach der Operation minimieren;
  • den Beginn des Remissionsstadiums bei chronischen Pathologien beschleunigen;
  • Stoppt Schmerzattacken mit Verletzungen (Frakturen, Verstauchungen, Luxationen).
  • Erhöhung der Immunität während der Rehabilitationsphase nach Operationen;
  • den Prozess der Wiederherstellung des Nervensystems nach vorherigem Stress beschleunigen;
  • Muskelverspannungen lösen und Kraft nach dem Sport wiederherstellen;
  • Starten Sie den Prozess der Zellregeneration nach plastischen und kosmetischen Eingriffen.

Beachtung! Das Verfahren ist zur Vorbeugung von Erkältungen vorgeschrieben.

Endokrinologische Erkrankungen

Das endokrine System umfasst Drüsen, die Hormone produzieren. Sie haben keine Ausscheidungskanäle. Sekretionsprodukte sind für die Normalisierung der Stoffwechselprozesse im Körper verantwortlich. VLOK ist für die Niederlage vorgeschrieben:

  • Hypophyse;
  • Hypothalamus;
  • Hoden (bei Männern);
  • Eierstöcke (bei Frauen);
  • Bauchspeicheldrüse, Nebenschilddrüse und Schilddrüse;
  • Nebennierenrinde.

Anwendungshinweise:

  • Hyperparathyreoidismus - überschüssiges Nebenschilddrüsenhormon, langsame Absorption bestimmter Spurenelemente;
  • Hypoparathyreoidismus - das Auftreten von Anfällen vor dem Hintergrund eines Parathyrinmangels;
  • Thyreotoxikose - ein Überschuss an Schilddrüsenhormon;
  • Kropf - Schilddrüsendysplasie;
  • Diabetes mellitus - Insulinmangel (teilweise oder vollständig).

Bei Hypothyreose kann eine Laserreinigung des Blutes und des gesamten Körpers verschrieben werden. In diesem Fall wird eine Hypothyreose beobachtet. Bei Frauen ist diese Pathologie häufiger.

Therapeutische Infektionen

Die Bestrahlung in der Therapie wird zur Behandlung von infektiösen Pathologien eingesetzt. Dank der Methode verbessert sich das Wohlbefinden des Patienten, der Körper erhält die Möglichkeit, die richtige Immunantwort auf äußere Reize zu bilden. Indikationen:

  • Leberzirrhose;
  • Entzündung der Magen- oder Darmschleimhaut;
  • Herzischämie;
  • Pathologie der Atemwege.

Das Verfahren hat sich bei der Behandlung als wirksam erwiesen:

  • Schwerhörigkeit;
  • akute respiratorische Virusinfektion;
  • Mittelohrentzündung (sekundär oder extern);
  • Rhinitis (einschließlich atopischer);
  • Pharyngitis;
  • "Bellender Husten;
  • Halsschmerzen;
  • Entzündung der Kieferhöhle.

Gynäkologische Erkrankungen

Die Bestrahlung in der Gynäkologie wird für Pathologien der weiblichen Fortpflanzungssphäre einschließlich Unfruchtbarkeit verschrieben. Die Laserblutreinigung ist für Menstruationsstörungen angezeigt, die Krebs auslösen können.

Beachtung! Vor dem Termin des Eingriffs sollte der Arzt den Patienten detailliert nach der Art der Entlassung fragen.

Die Laserreinigung ist nützlich für Frauen, die regelmäßig unter starken Schmerzen im Unterbauch leiden. Das Symptom kann auf die Entwicklung pathologisch gefährlicher Zustände hinweisen, zu denen Ovarialapoplexie und Zystenruptur gehören..

Andere Indikationen

VLOK ist in der Chirurgie, Urologie und Dermatologie weit verbreitet. Hautkrankheiten:

  • allergische Dermatose;
  • Mangel an Melanin in bestimmten Bereichen der Haut;
  • eitrige Schädigung der Dermis;
  • Entzündung und Nekrose der Wände von Blutgefäßen;
  • das Auftreten von Furunkeln;
  • atopische Dermatitis;
  • Gürtelrose;
  • Schuppenflechte.

Indikationen für das Verfahren in der Urologie:

  • Nierenpathologie;
  • glomeruläre Jade;
  • Harnröhrenentzündung;
  • Harninkontinenz;
  • schmerzhaftes Urinieren;
  • Prostataentzündung.

In der Psychiatrie wird das Verfahren bei Depressionen, Entzugssyndromen, Epilepsie und Episindrom verschrieben.

Anwendungsmethoden

Es gibt zwei Möglichkeiten, Blut zu reinigen: supravenös und intravenös. In Bezug auf die Effizienz sind die Methoden einander nicht unterlegen. Vor dem Eingriff ist es wichtig, Kontraindikationen zu beseitigen.

Invasive Methode

Die Bestrahlung erfolgt unter stationären Bedingungen. Nach dem Eingriff muss der Patient nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die notwendige Ausrüstung ist eine spezielle Vorrichtung, die blaue und rote Laserwellen erzeugen kann. Die optische Faser wird in das Gerät eingeführt und an den Fotodetektor gesendet.

Verfahren:

  1. Der Patient wird auf die Couch gelegt.
  2. Die Injektionsstelle (Ellenbogenbereich) wird mit Alkohol oder einer anderen antiseptischen Lösung behandelt.
  3. Eine Einwegnadel wird in die Vene eingeführt, ein Indikator wird direkt über den Handgelenken angebracht. Alle Zellen sind dem Laser ausgesetzt..
  4. Nach 30 Minuten wird die Nadel entfernt und die Einstichstelle behandelt.

Die Anzahl der Sitzungen wird individuell festgelegt.

Ihr Arzt muss Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck überwachen..

Externe Belichtung

NLOC oder externe Laserbestrahlung von Blut können für Kinder im Grundschulalter nicht durchgeführt werden. Das Verfahren wird in spezialisierten Einrichtungen unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. Der Hauptunterschied zu VLOK ist die Dauer der Sitzung. In Ermangelung von Kontraindikationen beträgt die Dauer des Eingriffs 40–45 Minuten. Ausführungsphasen:

  1. Der Patient zieht in einen separaten Raum.
  2. Laserfixierung über einem Blutgefäß.

Der Spezialist wählt die Leistung basierend auf dem Allgemeinzustand des Patienten, seinem Alter und seiner Diagnose aus. Ärzte empfehlen Sitzungen alle 48 Stunden für 12-14 Tage.

Beachtung! Für Menschen, die regelmäßig Betäubungsmittel verwenden, hilft VLOK dabei, den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Verfahren

Der Kurs umfasst bis zu 7 Sitzungen. Bei Bedarf kann dies durch eine Pause von 6 bis 7 Tagen wiederholt werden. Das Testen und Erstellen einer genauen Diagnose ist eine Voraussetzung. Die Reihenfolge der Belichtung:

  • eine bequeme Haltung des Patienten einnehmen;
  • das Lösen der rechten oder linken Hand von der Kleidung;
  • Fixierung am Handgelenk eines speziellen Apparats (Block);
  • Einführen einer Nadel (zuerst muss die Hand von einem Zopf gezogen werden);
  • Gerät einschalten;
  • Katheterentfernung.

Nach der Sitzung kann der Patient für kurze Zeit Übelkeit oder leichte Schwäche verspüren..

Eigenschaften von VLOK

Die Wirkung der Laserbestrahlung hängt weitgehend vom Modell der während des Verfahrens verwendeten Vorrichtung ab. Sie können je nach Leistung variieren. Häufiger verwendete Markengeräte:

Das Gerät verfügt über mehrere eingebaute Köpfe, mit deren Hilfe ein medizinischer Mitarbeiter die Leistung des Wellenflusses reguliert. Aufgrund der Fähigkeit der Geräte, Impulse abzugeben, kann Strahlung mit anderen physiotherapeutischen Verfahren kombiniert werden.

Das Hauptmerkmal der Reinigung ist die komplexe Wirkung des Lasers auf die inneren Organe. Unter seinem Einfluss kommt es zu einer Zunahme des Flusses biologischer Flüssigkeiten (Blut, Lymphe). Nach der ersten Sitzung fließt Sauerstoff zu den Zellen. Die Nährstoffe, die zusammen mit der Nahrung in den Körper gelangen, werden schneller abgebaut..

Mit jedem Eingriff verbessert sich die Funktionalität des Immunsystems - der Körper hat die Möglichkeit, Reizstoffen selbstständig zu widerstehen. Die minimalinvasive Methode ermöglicht es Ihnen im Gegensatz zur Hämosorption oder Plasmapherese, die Lymphe in den Gefäßen zu reinigen.

Ist es während der Schwangerschaft möglich

Während der Zeit der Geburt eines Kindes (unabhängig von der Laufzeit) ist es für Frauen besser, das Verfahren nicht durchzuführen. VLOK wird im Extremfall nach eingehender Prüfung verschrieben. Die Hauptbedingung ist das Fehlen einer potenziellen Gefahr für das Leben einer Frau und eines Kindes, die nach der Exposition auftreten kann.

VLOK wird zur Erkennung von:

  • Entzündung der Bartholindrüse;
  • nicht entzündliche infektiöse Gardnerellose;
  • einzelne oder bilaterale Salpingoophoritis;
  • infektiöse Schädigung der Vaginalschleimhaut;
  • Herpes genitalis virale Ätiologie.

Eine Laserreinigung kann Frauen verschrieben werden, die nicht in der Lage sind, alleine zu ertragen (das Vorhandensein von Eileiterschwangerschaften oder gefrorenen Schwangerschaften in der Vorgeschichte). VLOK hilft, Anzeichen einer späten Toxikose loszuwerden.

Laserblutbestrahlung oder Ozontherapie

Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten. Unter Ozontherapie wird eine Gasbehandlung verstanden, kein Laser. Beide Verfahren können entzündungshemmende, antimikrobielle und analgetische Wirkungen haben. Ozon verbessert die rheologischen Eigenschaften von Blut und verringert seine Viskosität.

Beide Verfahren unterliegen einer Reihe absoluter Einschränkungen ihres Zwecks. Die Empfindungen nach den Sitzungen sind angenehm, der Patient spürt keine Schmerzen. Eine Ozontherapie kann vor dem Hintergrund einer Überdosis Gas zur Entwicklung von Vergiftungssymptomen führen. Die Kosten für das letzte Verfahren betragen 800–1200 Rubel. Für die VLOK-Sitzung müssen Sie 1400-1500 Rubel bezahlen.

Eine Laserblutreinigung kann in jedem Alter ohne absolute Kontraindikationen verordnet werden. VLOK sollte von einer medikamentösen Therapie begleitet werden. Der Nutzen des Verfahrens beruht auf der komplexen Wirkung auf alle inneren Organe.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Lebensspanne der weißen Blutkörperchen: Lebenszyklus, Bildung und Zerstörung

Weiße Blutkörperchen oder weiße Blutkörperchen sind Bestandteile, die den Körper vor Infektionserregern schützen. Sie spielen eine wichtige Rolle beim Schutz des Immunsystems, indem sie Krankheitserreger, beschädigte Zellen (wie Krebszellen) und andere Fremdkörper aus dem Körper identifizieren, zerstören und entfernen.

Kann ich Kürbis gegen Diabetes essen?

Diabetes mellitus ist eine chronische Krankheit, die mit einem Anstieg des Blutzuckers aufgrund eines absoluten oder relativen Insulinmangels einhergeht, wodurch der gesamte Stoffwechselprozess im Körper leidet und fast alle Organe und Systeme geschädigt werden.