Blockade der Beine seines Bündels

Die Blockade der Beine des His-Bündels ist eine Krankheit, die sich als Verletzung der Erregungsleitung (Nervenimpuls) entlang des Herzgewebes manifestiert. Es tritt bei mehr als 0,5% der Bevölkerung auf, die Häufigkeit steigt mit dem Alter: bei Menschen über 60 Jahren beträgt 1-2%.

Jeder fünfte Patient mit der Diagnose eines Myokardinfarkts weist bereits Defekte auf oder entwickelt sich vor dem Hintergrund einer akuten Erkrankung.

Das Bündel von His (atrioventrikuläres oder atrioventrikuläres Bündel) wird durch atypische Muskelfasern dargestellt; Er leitet Nervenimpulse, die im Gewebe des rechten Vorhofs auftreten, vom Herzschrittmacher über die Vorhöfe bis zu den Ventrikeln, um die Stärke und Herzfrequenz zu bestimmen. Im interatrialen Septum ist das His-Bündel in rechte und linke Beine unterteilt (das linke hat vordere und hintere Äste) und breitet sich im Myokard der entsprechenden Ventrikel durch die kleinsten Strukturelemente - Purkinje-Fasern - aus.

Im Falle einer Verletzung der Erregung entlang der Fasern des His-Bündels (Verlangsamung oder Blockade, teilweise oder vollständig) ändern sich die Reihenfolge, Geschwindigkeit und Stärke der Erregung und Kontraktion des Herzgewebes oder die Kontraktilität des Myokards in einem begrenzten Bereich.

Ursachen und Risikofaktoren

Die Gründe, die eine Verletzung der Erregung entlang der Strukturen des His-Bündels verursachen können, sind in kardiale und extrakardiale unterteilt.

Herzblockade verursacht:

  • angeborene und erworbene Herzfehler (Stenose der Aortenöffnung, Lungenarterie, linke atrioventrikuläre Öffnung, Koarktation oder segmentale Verengung, Aortenöffnung, Aorteninsuffizienz, Mitralklappen, Pulmonalklappe, Vorhofseptumdefekte);
  • Kardiomyopathie (einschließlich hypertropher obstruktiver Kardiomyopathie);
  • koronare Herzkrankheit;
  • dystrophische Veränderungen im Myokard;
  • idiopathische Verkalkung des Herzleitungssystems;
  • Brugada-Syndrom;
  • faserige Veränderungen in den Beinen des Bündels von His;
  • koronare Herzkrankheit (einschließlich Myokardinfarkt);
  • Kardiosklerose (einschließlich Postinfarkt);
  • Levy-Krankheit;
  • Herzinsuffizienz;
  • Myokarditis;
  • Endokarditis;
  • linksventrikuläre Myokardhypertrophie.

Bei jedem fünften Patienten mit der Diagnose "Myokardinfarkt" sind bereits Bündelzweigblockbeine vorhanden oder entwickeln sich gegen einen akuten Zustand.

  • Intoxikation mit Arzneimitteln der Herzglykosidgruppe, Chinidin, Betablockern;
  • Thyreotoxikose;
  • Elektrolytstörungen;
  • schwerer oder anhaltender Diabetes mellitus;
  • Eisenmangelanämie;
  • Metabolisches Syndrom;
  • Übergewicht in der Ernährung;
  • chronische alkoholische Erkrankung;
  • Autoimmunerkrankungen (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Autoimmunthyreoiditis);
  • Lungenembolie;
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung (obstruktive Bronchitis, Asthma bronchiale);
  • langes raucherlebnis.

Formen der Krankheit

Entsprechend der anatomischen Struktur des atrioventrikulären Bündels werden folgende Blockadetypen unterschieden:

  • Einzelstrahl - eine der Strukturen leidet (das rechte Bein des Bündels von His, vorderer oder hinterer Ast des linken Beins);
  • Zwei-Strahl - eine kombinierte Niederlage des rechten Beins und eines der Zweige des linken Beins oder eine Verletzung der Leitung von Nervenimpulsen entlang beider Äste des linken Beins;
  • Drei-Strahl - gleichzeitige Niederlage des rechten und linken Beins des Bündels von His.

Bei einer Blockade des Linksschenkelblocks und einer vollständigen Dreistrahlblockade ist die Prognose ungünstig. Die Mortalität steigt in diesem Fall um das Fünffache, das durchschnittliche Überleben beträgt 3,3 Jahre.

Symptome

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist asymptomatisch und ein zufälliger Befund, der durch die Ergebnisse einer EKG-Studie während einer routinemäßigen medizinischen Untersuchung, körperlichen Untersuchung oder Behandlung anderer Krankheiten identifiziert wird.

Einzelstrahl-Blockaden (anterior oder posterior) links haben ebenfalls keine klinisch signifikanten Manifestationen.

Die Blockade des linken Beins des Bündels von His hat Symptome der Krankheit, die es verursacht hat, häufiger:

  • verminderte Belastungstoleranz;
  • Kurzatmigkeit bei leichter körperlicher Anstrengung;
  • Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens;
  • Herzklopfen;
  • Schmerzen im Herzen;
  • Veränderung der Herztöne während der Auskultation [geschwächter oder verlängerter I-Ton (in 70% der Fälle), seltener (16% der Fälle) - Aufspaltung, Aufspaltung des II-Tons (80%)].

Dreistrahlblockade hat die schwersten klinischen Manifestationen:

  • extrem niedrige Herzfrequenz - 20–40 Schläge / min;
  • scharfe Kurzatmigkeit in Ruhe;
  • Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Schwindel;
  • kurzfristige Episoden von Bewusstseinsverlust;
  • Hautcyanose.

Diagnose

Die wichtigsten diagnostischen Maßnahmen:

  • Elektrokardiographie;
  • tägliche EKG-Überwachung;
  • transösophageale elektrophysiologische Untersuchung des Herzens.

Die Blockade des Bündelzweigblocks tritt bei mehr als 0,5% der Bevölkerung auf, die Häufigkeit steigt mit dem Alter: Bei Menschen über 60 Jahre beträgt sie 1-2%.

Laborforschungsmethoden erlauben keine Diagnose der Blockade der Beine des His-Bündels und können verwendet werden, um die Grunderkrankung zu identifizieren, die zu einer Beeinträchtigung der Überleitung führte.

Behandlung

Es gibt keine spezifische Behandlung für diese Pathologie; Zunächst wird die Hauptkrankheit mit Nitraten, Herzglykosiden und blutdrucksenkenden Medikamenten korrigiert.

Bei einer Blockade des rechten Beins des His-Bündels in Abwesenheit der Grunderkrankung wird eine Pharmakotherapie nicht gezeigt.

Bei Blockade des linken Beins oder Blockade mit drei Bündeln wird folgende Therapie verschrieben:

  • Vitaminpräparate der Gruppe B;
  • Antioxidantien und Antihypoxika;
  • Thrombozytenaggregationshemmer;
  • lipidsenkende Medikamente.

Mit der Unwirksamkeit der Pharmakotherapie ist eine chirurgische Behandlung angezeigt.

Mögliche Komplikationen und Folgen

Komplikationen der Blockade der Beine des Bündels von His können sein:

  • Herzrhythmusstörungen;
  • Herzinsuffizienz;
  • Thromboembolie;
  • akute Herzinsuffizienz.

Prognose

Die Prognose hängt von der Schwere der Grunderkrankung ab. Bei einer Einstrahlblockade oder Blockade des rechten Beins ist die Prognose günstig.

Bei einer Blockade des rechten Beins des His-Bündels in Abwesenheit der Grunderkrankung wird eine Pharmakotherapie nicht gezeigt.

Die Blockade des Linksschenkelblocks und die vollständige Drei-Bündel-Blockade sind prognostisch ungünstiger. Die Mortalität steigt in diesem Fall um das Fünffache, das durchschnittliche Überleben beträgt 3,3 Jahre; Bei einer normalen Herzgröße verlängert sie sich auf 4,3 Jahre. Bei einer Zunahme der Herzgröße verkürzt sich das durchschnittliche Überleben auf 2,5 Jahre.

Die Prognose wird durch Herzinsuffizienz, Kardiomegalie, Angina pectoris, Myokardinfarkt in der Vorgeschichte, Vorhofflimmern und Abweichung der linken elektrischen Achse verschlechtert.

Bei akutem Myokardinfarkt registriert, unabhängig davon, ob es sich um einen Herzinfarkt handelte oder sich im Zusammenhang damit entwickelte, erhöht die Blockade des linken Beins des His-Bündels die Mortalität von Patienten um bis zu 60%.

Ausbildung: höher, 2004 (GOU VPO „Kursk State Medical University“), Fachgebiet „Allgemeinmedizin“, Qualifikation „Doktor“. 2008-2012 - Doktorand, Abteilung für Klinische Pharmakologie, SBEI HPE „KSMU“, Kandidat der medizinischen Wissenschaften (2013, Fachgebiet „Pharmakologie, Klinische Pharmakologie“). 2014-2015 - professionelle Umschulung, Spezialität "Management in Education", FSBEI HPE "KSU".

Die Informationen werden nur zu Informationszwecken zusammengestellt und bereitgestellt. Fragen Sie Ihren Arzt beim ersten Anzeichen einer Krankheit. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich.!

Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Beine seines Bündels sind ein Element des Leitungssystems des Herzens. Sie sind für die elektrische Erregung durch die Herzkammern verantwortlich. Sein Bündel ist in das hintere Bein des Bündels von ihm und zwei vordere unterteilt: die linke Vorderseite und die rechte Vorderseite.

Der hintere Ast des Bündels von His geht nach unten, er ist dicker als die anderen und ist eine Fortsetzung des gemeinsamen Rumpfes. Dann werden der rechte und dann der linke vordere Ast zuerst vom gemeinsamen Stamm getrennt (verantwortlich für den vorderen linken Teil des interventrikulären Septums und die vordere Seitenwand des linken Ventrikels). Der hintere Ast ist für den hinteren linken Teil des interventrikulären Septums und die hintere (untere) Wand des linken Ventrikels verantwortlich. Zwischen den vorderen und hinteren Ästen des linken Beins des Bündels von His befindet sich ein Netzwerk von Anastomosen.

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks (abgekürzt unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks) ist eine teilweise Verletzung des elektrischen Impulses durch das rechte Bündel des Bündels.

Diese unvollständige Blockade bezieht sich auf Leitungsstörungen auf der Ebene der Herzventrikel und damit auf eine intraventrikuläre Blockade. In einigen Fällen kann dieses Phänomen bei jungen, praktisch gesunden Menschen festgestellt werden, was eine Variante eines physiologisch normalen Zustands darstellt. Angesichts der Tatsache, dass eine Blockade eines der Beine des Bündels von His eine Verletzung der Leitung ausdrückt, ist eine Patientenuntersuchung erforderlich, um die Krankheit zu identifizieren und zu behandeln, die diese Verletzung verursacht hat.

Darüber hinaus gibt es eine isolierte unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His, die sich nicht manifestiert.

Ätiologie

Ursachen unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His werden angeboren und erworben klassifiziert.

1. Angeborene Ursachen:

  • unvollständige Entwicklung des PNPG-Segments;
  • Stenose der Mündung des Flugzeugs;
  • Lenegre-Krankheit, die normalerweise bei Kindern diagnostiziert wird, die von Müttern mit Typ-2-Diabetes geboren wurden;
  • DMZhP;
  • M. Lev-Krankheit;
  • DMPP;
  • andere KHK, die zu einer Verstopfung der Bauchspeicheldrüse führt.

2. Erworbene Gründe:

  • chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen;
  • stumpfe Brustverletzung;
  • verschiedene Tumorprozesse;
  • progressive Muskeldystrophie;
  • Elektrolytstörungen (Hyperkaliämie);
  • Vergiftung mit Chinidin, Digitalis, Novocainamid-Präparaten seltener - Herzglykoside, Beta-adrenerge Blocker;
  • Erkrankungen, die mit einer Schädigung des rechten Ventrikels (Lungenherz, 3-Blatt-Klappeninsuffizienz, Mitralstenose, hoher PH-Wert) oder des linken Ventrikels des Herzens (chronische koronare Herzkrankheit, Kardiosklerose, akuter Myokardinfarkt, Myokarditis verschiedener Ätiologien, hypertensives Herz) einhergehen..
  • Pankreas-Hypertrophie.

Der Mechanismus der Entwicklung einer unvollständigen Blockade des rechten Beins

Infolge der Entwicklung einer unvollständigen Blockade verlangsamt sich die Weiterleitung von Impulsen durch das Herzsystem, was dazu führt, dass keine physiologisch korrekte Erregung seiner rechten Teile auftritt.

Klinische Bewertung unvollständige Blockade des rechten Bündelastblocks.

Im Moment ist bekannt, dass diese Blockade trotz der schwerwiegenden Gründe, die diese Verhaltenspathologie verursachen, normalerweise recht harmlos verläuft. Wenn es außerdem zu einer isolierten unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels kommt, dh wenn keine organischen Störungen im Myokard vorliegen, kann der Prozess selten zu einer vollständigen Blockade führen. Ein kleiner Kreis von Forschern glaubt, dass der Übergang zum Grad der vollständigen Blockade nur realisiert werden kann, wenn eine andere schwerwiegende Pathologie beigefügt ist, die auf jeden Fall zu dieser Verletzung von führen würde.

Eine isolierte unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels weist normalerweise keine äußeren Manifestationen auf und stellt sich in der Regel als zufälliger Befund heraus, wenn ein aus ganz anderen Gründen durchgeführtes EKG aufgezeichnet wird.

In den übrigen Fällen liegen Symptome der Grunderkrankung vor, die auskultatorisch nachweisbar sind, und da die unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels keine Symptome aufweist, wird sie anhand eines für die Grunderkrankung durchgeführten EKG festgestellt.

Diagnose einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Diagnose einer unvollständigen Blockade auf der Ebene des rechten Beins wird nur anhand einer EKG-Studie gestellt. Bei der Dekodierung des EKG bei Patienten mit NBF wird Folgendes festgestellt: terminale S-Welle in den Ableitungen links (I, aVL, V5 und V6); R-Welle in V1 sowie in V2 (aber möglicherweise nicht vorhanden). Ein EKG mit Pankreashypertrophie ist gekennzeichnet durch die Abweichung der Herzachse nach rechts, einen engeren QRS-Komplex und das Auftreten von QR-, QRS- oder RS-Komplexen in V1. Bei Patienten mit NBF kann die Dauer des QRS-Komplexes innerhalb normaler Grenzen liegen, meistens jedoch zwischen 0,9 und 0,11 s. Es gibt normalerweise auch eine positive T-Welle, die der abnormalen S-Welle in den Ableitungen links entgegengesetzt ist, und manchmal kann sie der R'-Welle entgegengesetzt und in den Brustleitungen rechts sekundär invertiert sein.

Behandlung einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelastblocks

Therapeutische Maßnahmen zur unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels sind die Behandlung der Krankheit, die die Entwicklung dieses pathologischen Zustands verursacht hat. Das heißt, eine spezifische Therapie der Blockade selbst wird nicht durchgeführt. Beispielsweise wird KHK in einer herzchirurgischen Klinik einer chirurgischen Korrektur unterzogen. Wenn der Patient Anzeichen von Herzinsuffizienz, Angina pectoris und arterieller Hypertonie aufweist, muss vor der Untersuchung durch einen Kardiologen eine medikamentöse Therapie mit den entsprechenden Medikamentenklassen durchgeführt und Erste Hilfe bei Herzrhythmusstörungen geleistet werden. Es ist zu beachten, dass diese Blockadeoption bei jungen Menschen manchmal als Norm angesehen wird und daher keine Behandlung vorgeschrieben ist. Die Beobachtung der Dynamik und die Untersuchung durch einen Kardiologen wird empfohlen.

Entsprechend der identifizierten Grunderkrankung benötigt der Patient eine dynamische Überwachung und eine spezifische Therapie durch einen Arzt - Therapeuten oder Kardiologen. Die Beobachtung beinhaltet die Bewertung von Änderungen im EKG in der Dynamik und die Korrektur der medikamentösen Therapie basierend auf klinischen und Laborstudien.

Prognose und Komplikationen

Bei jungen Menschen ohne organische Pathologie des Herzens ist die Prognose recht günstig. Derzeit ist bekannt, dass eine isolierte Blockade des rechten Beins des His-Bündels nicht zum Übergang zum vollständigen atrial-ventrikulären (atrioventrikulären) Block neigt.

Wenn eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels vor dem Hintergrund einer ischämischen Herzerkrankung oder einer hypertensiven Erkrankung auftrat, verschlechterte sich die Prognose und die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ausganges stieg fast dreimal an. Auch die Prognose dieser Pathologie wird durch Herzinsuffizienz und Kardiomegalie verschlechtert. Es ist jedoch zu beachten, dass die Prognose für eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels immer besser ist als für einen Patienten mit einer unvollständigen Blockade des linken Beins des His-Bündels.

Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - was ist das, was ist gefährlich??

Schnelle Seitennavigation

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelastblocks ist eine „technische“ Diagnose oder Krankheit?

Ein solch ungewöhnlicher Name für die Diagnose wird höchstwahrscheinlich vom Wort „Blockade“ angezogen. An sich ist das natürlich alarmierend, sagt aber für einen Laien nichts Konkretes. Um die Bedeutung dieses komplexen Begriffs zu verstehen, müssen Sie sich an eine so ungewöhnliche anatomische Struktur wie das Leitungssystem des Herzens erinnern.

Diese Formation soll die Impulse, die vom Sinusknoten ausgehen, korrekt verteilen. Das Leitungssystem des menschlichen Herzens ist für die korrekte und synchrone Reduktion der Vorhöfe sowie der Ventrikel verantwortlich. Es ist klar, dass das Herz eine Pumpe ist, die „Blut in eine Richtung treibt“..

Die allgemeine Richtung des Blutes ist wie folgt:

  • Blut wird aus dem linken Ventrikel in die Aorta, die größte Arterie des Körpers, ausgestoßen;
  • dann tritt durch ein System von verzweigten Arterien eines kleineren Kalibers das Blut in die Kapillaren ein, während sich die Geschwindigkeit seines Stroms verlangsamt;
  • In den Kapillaren findet ein Gasaustausch statt, und der Prozess der Gewebeatmung wird realisiert: Den Geweben wird Sauerstoff zugeführt und Kohlendioxid wird entnommen;
  • dann gelangt das Blut durch venöse Gefäße mit zunehmendem Kaliber in das Hohlvenen-System und gelangt in das rechte Atrium, das der Haupt- „Sammler“ von venösem Blut ist;
  • Vom rechten Vorhof wird Blut zum rechten Ventrikel und von dort zur Lunge geleitet, um das venöse Blut mit Sauerstoff anzureichern und es in eine scharlachrote Arterie umzuwandeln.

GIS-Bundle - was ist das und warum wird es benötigt??

Wie Sie sehen können, vermischen sich das arterielle und das venöse Blut in unserem Herzen nicht und die Herzkammern ziehen sich streng synchron zusammen: Erstens tritt eine ventrikuläre Systole auf, und die Vorhöfe „ruhen“ zu diesem Zeitpunkt und füllen sich mit Blut. Dann werden die Ventrikel während der Diastole mit Blut gefüllt, das aus den Vorhöfen ausgestoßen wird.

Für eine normale Herzkontraktion ist es notwendig, dass sich die Vorhöfe wie die Ventrikel paarweise zusammenziehen. Und zwischen ihnen muss eine strikte Synchronität bestehen.

Für den Fall, dass eine solche synchrone Kontraktion nicht auftritt, sind verschiedene Varianten des Auftretens der Pathologie des elektrischen Impulses möglich, die als Blockaden bezeichnet werden. Diese Bedingungen können lebensbedrohlich sein..

Es ist bekannt, dass es im Herzen des Herzens ein spezielles Leitsystem in Form spezieller Bündel von Nervenzellen gibt. Sie bilden Knoten und Bündel, die helfen, einen Impuls von den darüber liegenden Abschnitten des Herzens zum darunter liegenden zu leiten. Es gibt Muster des Impulses und es gibt eine strenge Reihenfolge.

Eines dieser Bündel ist das Bündel von His, das auch als atrioventrikuläres Bündel bezeichnet wird. Es verläuft in der Dicke des interventrikulären Septums und teilt sich dort in zwei Beine - links und rechts. Wie der Name schon sagt, passt das rechte Bein zum rechten Ventrikel und das linke zum Myokard des linken Ventrikels.

Diese Beine enden mit speziellen Purkinje-Fasern, die sich in das Muskelgewebe der entsprechenden Ventrikel verzweigen. Der Puls wird an den Strukturen des His-Bündels mit einer anderen Geschwindigkeit ausgeführt, die im Durchschnitt 1 bis 3 Meter pro Sekunde beträgt, was bei einer Strahllänge von 15 bis 18 mm durchaus spürbar ist.

Zusätzlich zu Arrhythmien können häufig Blockierungen der Impulsleitung zum darunter liegenden Herzen festgestellt werden, wenn aus irgendeinem Grund eine vollständige oder unvollständige Blockierung der Impulsleitung entlang eines der Beine dieses Bündels auftritt. Was ist diese Pathologie und wie manifestiert sie sich??

Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - was ist das??

Es ist wichtig zu wissen, dass es neben dem His-Bündel, das der Hauptweg für die Leitung eines Impulses ist, auch ein Kent-Bündel, Mahaim-Fasern und zwei „alternative Wege“ - James und Bershenmanshe - im Myokard gibt. Alle diese Wege können als zusätzliche Wege des Leitens dienen, daher zieht sich das Herz immer noch zusammen, wenn das Bündel von Seinem blockiert ist und nichts Schlimmes passiert.

Klinisch äußert sich dies in einem intraventrikulären Blocksyndrom oder in einer Verlangsamung oder Beendigung des elektrischen Impulses zum Myokard des rechten Ventrikels. Dies tritt bei einer beeinträchtigten Leitung des rechten Beins auf..

Wenn es sich um eine unvollständige Blockade des rechten Beins handelt, deutet dies darauf hin, dass der Impuls vergeht, seine Leitung jedoch verlangsamt ist. Für den Fall, dass der Impuls überhaupt nicht auf die Myokardstelle übergeht, sprechen sie von einer vollständigen Blockade. In diesem Fall ist der rechte Ventrikel immer noch erregt und zieht sich zusammen, die Person lebt und erfährt möglicherweise keine unangenehmen Empfindungen..

Schon die Erregung des rechten Ventrikels beginnt "kreisförmig". Mit anderen Worten, eine Depolarisationswelle kommt durch den linken Ventrikel und die linke Hälfte (auf der anderen Seite liegend) des interventrikulären Septums.

Die Ursachen der Blockade

Es ist bekannt, dass verschiedene Anzeichen einer unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels, die durch EKG bestimmt werden, bei völlig gesunden Menschen auftreten, meistens bei Männern, die keine Beschwerden zeigen. Die Häufigkeit des Auftretens dieser Pathologie in der Bevölkerung ist ziemlich hoch - 1-2% der Gesamtbevölkerung.

Wenn wir über die vollständige Blockade des rechten Beins sprechen, tritt sie durchschnittlich bei Rekruten in 0,2% aller Fälle auf, und im Alter von über 40 Jahren steigt diese Zahl auf 5%. Dies bedeutet, dass alle 20 erwachsenen Männer irgendeine Form von Leitungsstörung haben..

Bei den Krankheiten wird eine vollständige Blockade durch Krankheiten verursacht, bei denen eine Überlastung des rechten Herzens auftreten kann. Diese beinhalten:

  • Chronisches Lungenherz (dies ist ein Zustand, bei dem die Durchblutung der Lunge schwierig ist und die Vorspannung des rechten Herzens erhöht ist). Dieser Zustand entwickelt sich bei Lungenerkrankungen: Pneumosklerose, Alveolitis, Sarkoidose, Emphysem und vielen anderen Krankheiten;
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) oder Angina pectoris, insbesondere in Kombination mit arterieller Hypertonie oder Hypertonie (Hypertonie);
  • Bei akutem Myokardinfarkt (AMI), häufig mit posteriorer Zwerchfell- oder apikaler Lokalisation der Nekrosezone;
  • Manchmal tritt bei völlig gesunden Menschen eine vollständige Blockade auf, dies ist jedoch selten. Gesunde Leiter zeigen häufiger unvollständige Leitungsstörungen..

Wenn wir von einer unvollständigen Blockade sprechen, dann führen genau dieselben Gründe und Krankheiten dazu, die nur in einer „milderen“ Form auftreten. Im Alter sind dies alle Arten von Myokarditis, Kardiosklerose und chronischer Myokardischämie.

Eine der wichtigsten Ursachen für eine unvollständige Leitungsstörung ist die Entwicklung einer Myokardhypertrophie. In diesem Fall tritt die Verlangsamung des Impulses auf, weil das Myokard einfach "viel" ist, und daher scheint es, dass der Impuls langsam vergeht.

Diese Situation kann sich sowohl bei Menschen mit sportlichem Herzen als auch bei Menschen mit pulmonaler Hypertonie entwickeln, da bei ihnen das Myokard des rechten Ventrikels stärker sein sollte.

In einigen Fällen entwickelt sich eine unvollständige Blockierung der Impulse des rechten Beins mit einer Überdosis von Herzglykosiden und Betablockern, bei der Behandlung bestimmter Antiarrhythmika, beispielsweise Chinidin, sowie bei schwerer Dehydration (mit Darminfektionen)..

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks ist gefährlich?

Wie gefährlich ist eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks? Die Prognose für diesen Zustand wird durch diese Formulierung der Diagnose überhaupt nicht bestimmt. Wie oben erwähnt, ist der Entwicklungsgrad der Grunderkrankung sowie das Risiko einer vollständigen atrioventrikulären Blockade (bei der sich die Vorhöfe und Ventrikel in ihrem eigenen Rhythmus zusammenziehen können, ist unorganisiert) von entscheidender Bedeutung..

  • Es ist die letztere Tatsache, die zur Entwicklung von ventrikulären Arrhythmien führen kann.

Es ist zu beachten, dass eine insbesondere unvollständige Blockade nicht das automatische Vorhandensein von Arrhythmien bedeutet. Wenn prädisponierende und nachteilige Faktoren vorliegen, kann dies einfach passieren, und das Blockieren der Beine, wenn auch unvollständig, kann das Risiko eines plötzlichen Herztodes erhöhen.

Somit beträgt die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen atrioventrikulären Blockade bei Personen mit teilweiser Beeinträchtigung der Leitung der Beine des His-Bündels 1% pro Jahr.

Natürlich berücksichtigt diese Zahl Bedingungen, bei denen eine ausgeprägte Herzpathologie vorliegt. In Gegenwart einer AV-Blockade ist eine Behandlung erforderlich, die die Installation eines Herzschrittmachers umfassen kann.

Wie manifestiert sich Blockade??

Eine unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His spiegelt sich möglicherweise nicht im Herzen wider. Alle klinischen Richtlinien besagen, dass die Blockade, wenn sie den Zustand des Dreifachbündels nicht erreicht hat, nicht auftritt. Das heißt, damit Manifestationen der Blockade auftreten können (vorausgesetzt, es liegt keine organische Krankheit vor), ist es notwendig, dass sofort zusammen auftreten:

  • Blockade des rechten Beins seines Bündels;
  • Blockade des linken Beins seines Bündels;
  • vollständiger oder unvollständiger atrioventrikulärer Block.

In den allermeisten Fällen sind die Varianten einer unvollständigen Leitungsstörung nur eines Beins (ob rechts oder links) ein Phänomen, das nur in einem EKG festgestellt werden kann, beispielsweise während der Untersuchung während einer körperlichen Untersuchung.

Im gleichen Fall, wenn das Vereinigte Königreich in Großbritannien irgendeine Art von Herzkrankheit hat, wird die gesamte Klinik durch schwerwiegende Beschwerden verursacht, beispielsweise mit Emphysem oder Kardiosklerose nach Infarkt, und die Blockade des Bündels seines Zweigs ist eine „kleine und sekundäre“ Diagnose, die praktisch nicht ihre eigene Rolle spielt die Rollen.

Diagnose einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die einzige Möglichkeit, bei der Sie das Vorhandensein einer Blockade vor der Elektrokardiographie vermuten können, ist eine übliche Auskultation des Herzens oder das Hören mit einem Phonendoskop. Der Arzt kann dies nach Gehör vermuten, wenn es zu einer Aufteilung der Töne kommt, die der Patient in keiner Weise empfindet.

Das nächste Stadium ist ein regelmäßiges Routine-EKG, bei dem die ventrikulären Komplexe in den ersten Brustleitungen in einer speziellen Form identifiziert werden, sowie eine leichte Verlängerung der Dauer des QRS-Magenkomplexes auf 0,11 Sekunden. Es ist klar, dass diese Zunahme der Zeit aufgrund der "Kreisbahn" und der indirekten Verfolgung des Impulses entlang des blockierten Beins des Bündels von His entsteht.

Es wird auch eine Holter-Überwachung gezeigt, bei der es möglich ist, funktionale oder vorübergehende Optionen für die Entwicklung einer Blockade zu identifizieren. Dies kann beispielsweise aufgrund einer Überdosierung bestimmter Medikamente bei der Behandlung von Krankheiten geschehen..

Für den Fall, dass vor dem Hintergrund einer kardiologischen Erkrankung eine Beinblockade auftrat, wird eine intrakardiale elektrophysiologische Untersuchung durchgeführt. Seine Hauptaufgabe besteht darin, festzustellen, ob es Indikationen für die Platzierung (Implantation) eines permanenten Schrittmachers gibt.

Sie können Sport treiben und in der Armee dienen?

Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins seines Bündels ist Sport nicht kontraindiziert. In der Tat sind Kardiologen besorgt über die Zustände, die das Risiko eines plötzlichen Herztodes erhöhen, sowie über verschiedene nicht diagnostizierte Klappendefekte, insbesondere Aortenstenose, die bei erhöhter Belastung des Herzens zu unvorhersehbaren Komplikationen führen können.

Isolierte und asymptomatische Verhaltensstörungen, insbesondere in jungen Jahren, führen nicht zu einer signifikanten Zunahme von Komplikationen. In extremen Fällen können Sie eine Holter-Überwachung durchführen, die vor dem Hintergrund eines Sporttrainings durchgeführt wird.

Wenn die Analyse der Ergebnisse nicht das Fortschreiten des Blockadevolumens, das Auftreten von Arrhythmien oder Anzeichen einer atrioventrikulären Gelenkerkrankung zeigt, gibt es keine Kontraindikationen für Sportereignisse. Es muss nur noch jedes Jahr ein EKG durchgeführt werden, um den Stand der intraventrikulären Überleitung rechtzeitig zu erfahren.

Was den Militärdienst betrifft, so liegt, wie wir uns erinnern, in Ermangelung einer eindeutigen Auslegung der gesamte Schwerpunkt auf "Verletzung der Funktion". In diesem Fall wird ein solcher junger Mann aufgrund des Fehlens eines ausgeprägten organischen Schadens und des asymptomatischen Verlaufs in der Kategorie B-4 in die Armee eingezogen, dh „mit geringfügigen Einschränkungen geeignet“..

Dies bedeutet tatsächlich, dass er für Eliteeinheiten der Streitkräfte der Russischen Föderation ungeeignet ist, dh wo es mehr oder weniger prestigeträchtig ist, zu dienen. Infolgedessen wird er irgendwohin zur Infanterie oder zu den Kommunikationstruppen geschickt, wo natürlich keine Einschränkungen eingehalten werden, da die automatische Bestimmung des Truppentyps bereits als Garantie dafür dient, dass solche Einschränkungen bereits getroffen wurden.

Über die Behandlung der Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Wie Sie wahrscheinlich bereits vermutet haben, müssen Sie nur solche Blockaden behandeln, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen Herztod besteht oder bei denen die Arbeit der oberen (Vorhöfe) und unteren (Ventrikel) Teile des Herzens stark desynchronisiert ist. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um Patienten mit klinisch signifikanten und zuverlässigen Anzeichen einer Herzinsuffizienz.

Solche Patienten werden normalerweise in der Abteilung für interventionelle Herzchirurgie und Arrhythmologie oder in der diagnostischen Abteilung des kardiologischen Krankenhauses hospitalisiert. Ein Krankenhausaufenthalt ist erforderlich, um:

  • Wählen Sie eine gute medikamentöse Therapie, wenn eine diagnostizierte Arrhythmie vor dem Hintergrund einer Blockade beobachtet wird.
  • einen akuten Myokardinfarkt im Falle einer akuten Blockade des Beins des Bündels von His ausschließen (dies ist immer verdächtig, aber dann ist das linke Bein betroffen und nicht das rechte);
  • eine elektrophysiologische intrakardiale Untersuchung durchführen;
  • Implantieren Sie einen Herzschrittmacher oder führen Sie eine Herzsynchronisation durch.

Um junge Menschen und ihre Eltern zu beruhigen, kann man mit Sicherheit sagen, dass der Herzschrittmacher "einfach so" nicht installiert ist. Dazu muss es sehr strenge Angaben geben, zum Beispiel:

  • Abwechselnde Blockade der Beine (wenn eine Verletzung des linken oder rechten Beins beim Gehen vorliegt;
  • Grad 3 atrioventrikulärer Block mit Ohnmacht.
  • Blockade der Beine, die bei akutem Myokardinfarkt auftrat;
  • Schwere Herzinsuffizienz 3 oder 4 Funktionsklasse, trotz der richtigen Behandlung.

So wird klar, dass die „Behandlung“ überhaupt nicht die Blockade des rechten Beins seines Bündels ist, sondern jene Zustände und Krankheiten, die sie verschlimmern oder provozieren kann.

Abschließend muss gesagt werden, dass es zur Vermeidung von Verwirrung und mehrdeutiger Interpretation bei Anzeichen einer Blockade während eines EKG ratsam ist, dass sich der Patient einem Ultraschall des Herzens unterzieht. Nur dann ist es möglich, die Dicke des interventrikulären Septums zu bewerten und daraus zu schließen, dass eine Hypertrophie der Wände des linken und rechten Ventrikels vorliegt oder nicht.

Nur in diesem Fall hat die Diagnose einer Blockade eines der Beine einen echten diagnostischen Wert, da sie unter Berücksichtigung des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins einer Myokardhypertrophie erfolgt.

NBPNPG im EKG - was ist das? Unvollständige Blockade des rechten Bündelastblocks - Ursachen, Symptome und Behandlung

Was zeigt ein EKG? Wir werden uns mit diesem Problem befassen..

Verschiedene Arten von Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems führen manchmal zu einem Verlust des Patienten: Der Name enthält viele dunkle Wörter, und der Arzt hat die Ätiologie der Krankheit nicht erklärt und ihre Folgen nicht angegeben. In den Schlussfolgerungen nach dem Echokardiogramm gibt es nach der Häufigkeit der Kontraktion des Herzmuskels, den Rhythmusmerkmalen und dem Ort der EOS eine Zeile mit einem Eintrag über NBPNPG im EKG. Was ist das? Es klingt bedrohlich, also werden wir versuchen, Ihnen mehr darüber zu erzählen..

Was ist das?

Am häufigsten findet sich dieser Eintrag bei kleinen Kindern, bei denen die Symptome der Pathologie vollständig fehlen. Zuerst müssen Sie verstehen, was die Entwicklung dieser Pathologie verursacht und in welchen Fällen dieser Zustand ein Eingreifen erfordert. Nach Verständnis des Spezialisten ist die unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels eine Pathologie, die mit Störungen der autonomen Funktionen des Zentralnervensystems verbunden ist. Unter bestimmten Umständen stellt es keine Gefahr für die Gesundheit des Patienten dar. Mit der Entwicklung der Blockade kann dies jedoch in Zukunft gefährliche Bedingungen verursachen. Was ist das - NBPNPG im EKG?

Ein wenig über die Struktur des Herz-Kreislauf-Systems

Das Bündel von His leitet Nervenimpulse zu den Ventrikeln des Herzens. Das Innervationssystem sorgt für einen reibungslosen Betrieb des Herz-Kreislauf-Systems. Wenn ein Fehler auftritt, hört der Nervenimpuls auf zu vergehen. Das His-Bündel ist ein kleiner Bereich des Myokards, in dem sich atypische Formen von Myozyten befinden. Im Balken wird das Vorhandensein eines Rumpfes und dreier Beine unterschieden: hinten und zwei vorne (rechts und links). Sie sind für die Innervation des vorderen und hinteren Herzmuskels verantwortlich.

Die Dekodierung von EKG und NBPNPG interessiert viele.

Im oberen Teil des Herzens kann der Stamm des His-Bündels im Intervall zwischen den Ventrikeln bestimmt werden. Die Beine des Rumpfes steigen zu den Vorhöfen ab und werden Purkinje-Fasern genannt. Sie sorgen für die Innervation von Muskelgewebe und sind auch für die Stimulierung der Kontraktilität von Myozyten verantwortlich. Grundsätzlich kann dieses Organ als Koordinator der Synchronisation von Vorhöfen und Ventrikeln bezeichnet werden. In dem Moment, in dem sich das Atrium zusammenzieht, wird ein Impuls auf die Ventrikel übertragen. Wie oben erwähnt, ist das Vorhandensein einer unvollständigen Blockade von PNP sowohl für kleine Kinder als auch für ältere Menschen typisch.

Asymptomatischer Kurs

Die Pathologie ist normalerweise asymptomatisch, der Patient stört nichts und er beschwert sich über nichts. Eine Therapie in dieser Situation kann nur erforderlich sein, wenn die leitfähigen Fasern ernsthaft geschädigt wurden und anhaltende Formen von Herzrhythmusstörungen vorliegen. Die Blockade wird als unvollständig bezeichnet, da in diesem Zustand die Zeit, die erforderlich ist, um einen Impuls entlang des rechten Beins auszuführen, zunimmt, sie jedoch im Gegensatz zu einer vollständigen Blockade vergeht.

Also, warum tritt NBPNPG bei einem EKG auf, dass dies?

Gründe und Arten der Blockade

Verschiedene Arten der Pathologie können dadurch unterteilt werden, wo Änderungen lokalisiert sind. Die Blockade kann einstrahlig, zweistrahlig sowie dreistrahlig sein. Bei der ersten Option bleibt der Zustand des Patienten angemessen. In zwei anderen Fällen können verschiedene klinische Symptome auftreten. Abhängig von der Art der Verstöße gibt es:

  • vollständige und unvollständige Blockade eines Nervenimpulses;
  • ständiges Fortschreiten oder Remission, zeitweise Störungen mit Momenten der Verbesserung und Verschlechterung des Nervenleitungssystems;
  • eine Übergangsform, für die die charakteristischen Manifestationen pathologischer Prozesse nicht bei jedem Echogramm aufgezeichnet werden;
  • abwechselnde Blockade des Bündels seines Bündels, ein charakteristisches Merkmal sind pathologische Veränderungen, die wiederum am linken und rechten Bein auftreten.

Die Ursachen für eine unvollständige Blockade von PNPG können viele Faktoren sein, einschließlich Pathologien des Zentralnervensystems. Am häufigsten sind die Ursachen für diesen Zustand:

  • das Vorhandensein einer koronaren Herzkrankheit bei Patienten, die älter als vierzig Jahre sind;
  • das Vorhandensein einer alkoholischen und toxischen Kardiomyopathie;
  • Stoffwechselstörungen und eine Abnahme des Blutspiegels bestimmter Spurenelemente (Kalium, Magnesium);
  • das Vorhandensein von Narben an der Stelle, an der sich das His-Bündel befindet (Myokardinfarkt, Rheuma, systemischer Lupus erythematodes, Myokarditis);
  • das Vorhandensein einer erworbenen und angeborenen Herzerkrankung in Form von Stenose und Prolaps, Koarktation und verschiedenen Defekten;
  • das Vorhandensein einer Hypertrophie des Herzgewebes bei Bluthochdruck ohne Therapie mit seinen Medikamenten;
  • das Vorhandensein einer Thromboembolie der Koronar- und Lungenblutgefäße;
  • das Vorhandensein von Asthma bronchiale;
  • das Vorhandensein von chronischer Bronchitis und Emphysem;
  • Lungenherzdiagnose.

Erweiterte Untersuchung bei einem Kind

In der Kindheit sollte beim Abschluss eines EKG mit NBPNPG eine erweiterte Untersuchung durchgeführt werden, um intrauterine Entwicklungspathologien auszuschließen. In diesem Fall ist das Vorhandensein eines abnormalen Akkords im linken Ventrikel, ein Klappenprolaps oder das Vorhandensein eines ovalen Defekts des Vorhofseptums des offenen Typs möglich. Wenn die obigen Änderungen fehlen, ist die Erkennung einer unvollständigen Blockade des rechten Beins von His eine Art regulatorische Entwicklung und ein Merkmal des autonomen Nervensystems. In diesem Fall ist eine ständige Überwachung erforderlich, um die Entwicklung pathologischer Veränderungen in der Zeit zu erfassen, falls diese eintreten. In diesem Zusammenhang sollte darauf geachtet werden, dass die Diagnose einer Blockade des linken Beins des His-Bündels eine erhebliche Gefahr für den Patienten darstellt und eine angemessene Therapie erfordert. Diese Pathologie ist niemals die Norm. Das zeigt das EKG.

Anzeichen und Symptome

Möglicherweise gibt es überhaupt keine Anzeichen und der Patient fühlt sich vollkommen gesund. Eine ausgeprägte Klinik kann nur mit einer Blockade des linken Beins auftreten, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Die Symptome einer unvollständigen Blockade können ausgedrückt werden als:

  • Kurzatmigkeit bei körperlicher Anstrengung und in Ruhe;
  • Empfindungen von Herzklopfen und Herzrhythmusstörungen;
  • Muskelschwäche und erhöhte Müdigkeit;
  • häufige Ohnmachtsanfälle und Schwindel;
  • Schmerz, Schwere im Brustbein.

Betrachten Sie die wichtigsten EKG-Anzeichen von NBPNPG.

Eine unvollständige Blockade des linken Beins des Bündels von His wird als ziemlich schwierig erkannt. Auf dem Elektrokardiogramm sind Zähne zu sehen, die auf einen langsamen Stimulationsimpuls vom Atrium zum Ventrikel hinweisen. Gleichzeitig fehlen die Zähne, die eine ventrikuläre Kontraktion registrieren. Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins im EKG gibt es kleine Kerben am Zahn S. In der Elektrode sind teilweise Veränderungen auf der rechten Seite der Brustregion zu sehen.

Die Hauptgefahr besteht darin, dass dies das EKG negativ beeinflussen kann und bei einem Myokardinfarkt die Diagnose schwierig wird. Ein solcher Zustand kann einen Menschen das Leben kosten. Obwohl ein guter Spezialist es herausfinden sollte.

In schwierigen Fällen

Grundlage der Diagnose ist ein Echokardiogramm, in komplexen Fällen ist eine tägliche Holter-Überwachung möglich. Sie können die Diagnose mithilfe von Ultraschall- und Computertomographiedaten bestätigen. Das plötzliche Auftreten der oben genannten Symptome ist eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. Wenn sich die Symptome verstärken, sollten Sie dringend einen Krankenwagen rufen, da dies bedeuten kann, dass eine Person alle Anzeichen eines Herzinfarkts hat. In der Regel ist jedoch bei unvollständiger Blockade des rechten Beins des His-Bündels im EKG keine Therapie erforderlich. Dem Patienten wird empfohlen, alle sechs Monate eine Studie durchzuführen, um den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems zu überwachen.

Diagnose

Um die Diagnose zu bestätigen, verschreibt ein Spezialist eine umfassende Untersuchung und einige Labortests:

  • ein biochemischer detaillierter Bluttest, mit dem Sie eine unzureichende Anzahl bestimmter Spurenelemente sowie einen hohen Cholesterinspiegel nachweisen können;
  • ein Ultraschall, der die Ausdehnung des Herzens und Leitungsstörungen untersucht;
  • tägliche Überwachung, die detaillierte Informationen über die Art der Blockade liefern kann;
  • transösophageale Kardiographie in besonders schwierigen Fällen verwendet.

In einigen Situationen kann der Arzt eine Computertomographie empfehlen, mit der Sie die Herzfunktion richtig einschätzen können..

Behandlung

So wurde NBPNPG im EKG bei einem Kind festgestellt. Was zu tun ist? Daher ist eine Therapie mit unvollständiger Blockade des rechten Beins des His-Bündels in der Regel nicht erforderlich, der Zustand des Patienten ist nicht besorgniserregend. Sie sollten den Zustand überwachen und ein EKG gemäß den Anweisungen eines Arztes durchführen. In diesem Fall ist es möglich, die gestörte Leitung von Nervenimpulsen unabhängig wiederherzustellen. Zur Vorbeugung kann ein Kardiologe einem Erwachsenen die Einnahme von Kalium- und Magnesiumpräparaten, komplexen Vitaminen sowie Antiarrhythmie-Medikamenten verschreiben (es sei denn, es gibt natürlich Indikationen). Es ist jedoch notwendig, die Krankheit zu behandeln, die die Entwicklung von NBPNPG im EKG verursacht hat. Was es jetzt bekannt ist. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, verschlechtert sich die Pathologie mit der Zeit, was zu einer erheblichen Verschlechterung der Gesundheit führen kann..

Herzblock

Allgemeine Information

Mit einfachen Worten, Herzblock ist eine Verletzung der Leitung von Nervenimpulsen entlang der Bahnen.

Das Leitungssystem des Herzens wird durch mehrere Strukturen dargestellt:

  • Sinus oder sinoaurikulärer Knoten. Er ist ein Schrittmacher, in ihm werden Impulse erzeugt, die die Herzfrequenz bestimmen. Befindet sich im rechten Atrium.
  • Atrioventrikulärer Knoten. Überträgt Impulse vom Schrittmacher an nachgeschaltete Strukturen.
  • Bündel von seinen. Die Beine dieses Strahls sind Impulse in den rechten und linken Ventrikel durch die kleinsten Strukturen - Purkinje-Fasern.

Pathogenese

Die Arbeit des Leitungssystems des Herzens hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Myokardblutversorgung. Bei Ischämie kommt es zu einer Verschiebung des Säure-Base-Gleichgewichts, was zu einer Verlangsamung der neuromuskulären Überleitung führt.
  • Der Zustand des sympathischen und parasympathischen Nervensystems. Der sympathische Mediator Norepinephrin beschleunigt die Impulsleitung, während der parasympathische Mediator Acetylcholin dagegen langsamer wird.
  • Hypo- und Hyperkaliämie.
  • Hormoneller Hintergrund.

Unter dem Einfluss von Faktoren, die die Intensität des Leitsystems des Herzens und die Entwicklung pathologischer Zustände verändern, entwickeln sich verschiedene Störungen, die als Herzblock bezeichnet werden.

Einstufung

I Sinoaurikulärer Block (Sinoatrial, CA). Eine Verzögerung oder vollständige Beendigung des elektrischen Impulses, der vom Sinusknoten über die Sinusverbindung kommt, wird aufgezeichnet. Klinisch ist es fast asymptomatisch, Schwindel, Empfindungen von Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens, Ohnmacht kann auftreten.

II Vorhofblock (intraatrial). Es manifestiert sich in einer Verletzung des Impulses entlang der Leitungswege im Atrium. Es ist asymptomatisch. Im EKG werden die Aufteilung und eine Verlängerung der Dauer der P-Welle (mehr als 0,11 s) aufgezeichnet. Keine spezifische Therapie.

III Atrioventrikulärer, atrioventrikulärer Block. Es ist gekennzeichnet durch eine Verlangsamung oder Beendigung der Impulse, die von den Vorhöfen zu den Ventrikeln gehen..

Grad der Herzblockade:

  • 1 Grad. Klinisch manifestiert es sich in keiner Weise, es ist gekennzeichnet durch eine Verlangsamung der Impulsleitung von den Vorhöfen zu den Ventrikeln, die im EKG als Verlängerung des PQ-Intervalls für mehr als 0,2 Sekunden aufgezeichnet wird.
  • 2 Grad. Es ist in 2 Typen unterteilt. Patienten können Pausen in der Arbeit des Herzens in Form von Verdunkelung der Augen, Schwindel fühlen. Mit dem Verlust mehrerer ventrikulärer Komplexe hintereinander nehmen die klinischen Symptome zu. Mobitz I oder proximale Blockade. Im EKG wird ein allmählicher Anstieg des PQ-Intervalls mit Perioden von Samoilov-Wenckebach (Prolaps des ventrikulären Komplexes) festgestellt. Der QRS-Komplex selbst wird nicht verändert. Mobitz II oder distaler Block. Im EKG fallen die QRS-Komplexe zufällig oder regelmäßig ab, das PQ-Intervall wird nicht verlängert.
  • 3 Grad (kompletter Herzblock). Impulse zu den Ventrikeln werden nicht ausgeführt. In den Ventrikeln selbst bildet sich jedoch ein eigener heterotopischer Fokus des idioventrikulären Rhythmus.

Der AV-Block 1. Grades erfordert keine unspezifische Behandlung, es werden jedoch regelmäßige Untersuchungen empfohlen. Mit AV-Block II-Mobitz I wird Atropin 2-3 mal täglich mit 0,6 mg subkutan oder intravenös verabreicht. Bei vollem AV-Block und AV-Block II-Mobitz II ist die Implantation eines Herzschrittmachers angezeigt.

IV Blockade der Zweige des His-Bündels (intraventrikuläre Blockade). Es können ein, zwei oder drei Äste betroffen sein, was mono-, bi- und trifaszikulären Formen entspricht. Klinisch manifestiert sich das Bündel Seines Bündels nicht.

  • Intraventrikuläre Blockade des rechten Bündelastblocks. Vollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - QRS-Komplex länger als 0,12 Sekunden, unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - weniger als 0,12 Sekunden. Die Folgen sind gering. Eine unvollständige Blockade manifestiert sich nicht symptomatisch.
  • Blockade des linken Bündelzweigblocks. Die vollständige Blockade des Linksschenkelblocks ist durch eine Erweiterung des QRS um mehr als 0,12 Sekunden gekennzeichnet, und die unvollständige Blockade des Linksschenkelblocks beträgt weniger als 0,12 Sekunden. Eine unvollständige oder teilweise Blockade manifestiert sich nicht symptomatisch.

Lokale Blockade der letzten Zweige (lokal, Arborisierung, perifokal, unspezifisch, fokal). Ein solcher Subtyp wird häufig durch akute Schäden verursacht - Myokardinfarkt. Der Fokusblock ist durch das Vorhandensein eines akuten „Schadensblocks“ gekennzeichnet, der durch nekrotisierte Kardiomyozyten dargestellt wird. Nekrose verhindert den Durchgang des Pulses entlang der Bahnen.

Die Gründe

Alle Ursachen für Herzblockaden werden in Abhängigkeit vom Leitmechanismus ihrer Entwicklung in mehrere Gruppen eingeteilt..

Funktionell. Solche Blockaden werden durch Fehlregulation verursacht und können ausgelöst werden durch:

  • neuroendokrine Störungen;
  • vegetative Ausfälle;
  • psycho-emotionale Überlastung;
  • Fehlanpassungsstörungen.

Blockade kann reflexartig verursacht werden mit:

Giftig. Blockaden entstehen nach Vergiftung mit Schwermetallsalzen, Drogen, alkoholhaltigen Getränken sowie mit einer Überdosis von Medikamenten (Herzglykoside, Antibiotika, Diuretika). Die endogene Vergiftung, die sich mit infektiösen Läsionen und Krebs entwickelt, gehört zur selben Gruppe..

Elektrolyt verschiebt sich.

Veränderungen des hormonellen Hintergrunds während der Schwangerschaft, mit Hypothyreose, Thyreotoxikose, Pubertät und in den Wechseljahren.

Angeborene Störungen in der Struktur der Herzleitungswege und der Impulsleitung (idiopathische Verkalkung, ventrikuläre Vorerregung, kurzes und kurzes QT-Syndrom).

Mechanisch. Treten nach medizinischen und diagnostischen Eingriffen am Herzen nach Verletzungen auf.

Idiopathische Ursachen von Herzblock.

Symptome einer Herzblockade

Die wichtigsten Anzeichen für eine Verletzung der Herzleitung:

  • ein Gefühl der Unterbrechung in der Arbeit des Herzens;
  • Gefühl des "Einfrierens", Herzstillstand;
  • wiederkehrende Synkope;
  • langsamer Herzschlag;
  • Blässe und Zyanose der Haut;
  • Brustschmerzen.

Symptome mit vollständigem Herzblock

Klinisch manifestiert sich in einer erhöhten Schwere der Herzinsuffizienz während körperlicher Aktivität, die mit einem niedrigen Puls verbunden ist. Ein unvollständiger Herzblock während des Übergangs zu voll ist gekennzeichnet durch:

  • Bewusstlosigkeit;
  • schwere Atemnot;
  • Unfähigkeit, den Puls zu bestimmen;
  • Krämpfe
  • Mangel an Herzgeräuschen;
  • unwillkürliches Wasserlassen, Stuhlgang.

Der Anfall kann in 1-2 Minuten durch das Auftreten eines idioventrikulären Rhythmus enden. Wenn die Blockade 3-4 Minuten dauert, stirbt der Patient.

Diagnose, EKG mit Herzblock

CA-Blockade

Im EKG wird der Verlust einzelner Herzkomplexe (QRS- und P-Wellen) aufgezeichnet und die Pause zwischen zwei benachbarten R-R-Zähnen im Vergleich zum üblichen Intervall verdoppelt. Bei klinischen Manifestationen wird Atropin 2-3 mal täglich subkutan oder intravenös mit 0,6-2,0 mg verabreicht. Möglicherweise die Verwendung von Isoprenalin 2,5-5,0 mg bis zu 3-4 mal täglich.

Voller AV-Block

  • gleichmäßiger Wechsel der Vorhofkomplexe;
  • P-Wellen sind in keiner Weise mit QRS-Komplexen assoziiert;
  • P-Wellen können ventrikuläres QRS überlappen;
  • Der ventrikuläre Rhythmus ist korrekt.

Blockade des rechten Bündelzweigblocks im EKG

  • QRS-Komplexe sind in Form von RsR in den Ableitungen V1 und V2 M-förmig;
  • Eine Depression des ST-Segments in den rechten Brustleitungen wird festgestellt;
  • T-Welle zweiphasig oder negativ;
  • Zahn S ist in den Ableitungen I, aVL, V5 und V6 verbreitert und gezahnt;
  • elektrische Achse nach rechts abgelenkt (variabel).

Blockade des linken Bündelzweigblocks

  • QRS-Komplexe werden in Form von RsR dargestellt oder bei der R-Welle wird der Apex erweitert und aufgeteilt. Kompletter linker intraventrikulärer Block - QRS größer als 0,12 s.
  • Es wird eine Depression des ST-Segments in den linken Brustleitungen festgestellt.
  • T-Welle negativ oder zweiphasig.
  • Ventrikuläre Komplexe werden verbreitert, deformiert und in den Ableitungen V1, V2, III und aVF als rS, QS dargestellt.
  • Abweichung der linken Achse.

Wie man Herzblock behandelt?

Die Medizin bietet zwei Richtungen bei der Behandlung von Herzblockaden:

  • symptomatisch;
  • Therapie der Grunderkrankung, die eine Rhythmusstörung verursachte.
  • Verweigerung von Koffein;
  • Korrektur von Medikationsschemata, die die Signalwege beeinflussen;
  • Beseitigung von stressigen, psychoemotionalen Effekten.

Blockade des rechten Bündelastblocks: Ursachen und Symptome, warum es gefährlich ist, Behandlung und Prognose

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist eine Verletzung der normalen Leitfähigkeit eines elektrischen Impulses entlang der Herzstrukturen. Die Kontraktilität der Muskelschicht nimmt ab, die Hämodynamik ist gestört, es kommt zu einer generalisierten Hypoxie. Dies ist keine unabhängige Pathologie, sondern eine Art Befund in einem EKG.

Die Abweichung der Leitfähigkeit des Muskelorgans selbst ist auf andere Defekte in der Entwicklung des Herzens zurückzuführen. Es ist nicht die Blockade, die behandelt werden muss, sondern die Grundursache, die sie zum Leben erweckt hat.

Dazu gehören sklerotische Veränderungen, entzündliche Prozesse, Aorten-, Mitralinsuffizienz und andere Erkrankungen.

Die Aussichten auf Heilung sind in den meisten Fällen gut. Der rechte Ventrikel ist am pathologischen Prozess beteiligt, da sich in relativ später Zeit gewaltige Komplikationen bilden.

Entwicklungsmechanismus für Abweichungen

Pathologische Abweichungen treten allmählich und plötzlich auf - relativ selten sprechen wir von akuten Prozessen. Um zu verstehen, was der Entstehung der Pathologie zugrunde liegt, müssen Sie sich anatomischen Informationen zuwenden.

Das Herz ist in der Lage, auf unbestimmte Zeit autonom zu arbeiten. Dies ist das Ergebnis des Vorhandenseins des sogenannten Sinusknotens oder des natürlichen Schrittmachers. Er ist für die Erzeugung eines elektrischen Impulses verantwortlich.

Die Erregung wird durch spezielle Fasern übertragen, die als das Bündel von His bekannt sind. Es ist eine baumartige, verzweigte Struktur.

Infolge zuvor andauernder entzündlicher Pathologien, angeborener oder erworbener Defekte und anderer Zustände tritt eine Leitungsstörung auf, ein elektrischer Impuls verlangsamt die Bewegung (mit unvollständiger Blockade) oder es wird völlig unmöglich (vollständige Blockade)..

Infolgedessen nimmt die Kontraktilität des Myokards auf der rechten Seite (Atrium und Ventrikel) ab, die Blutbewegung in einem kleinen Kreis wird gestört. Daher die Lungenprobleme als frühes Symptom des pathologischen Prozesses..

Klassifikation und Abschlüsse

Die Blockade ist aus mehreren Gründen typisch..

Durch die Art des Kurses:

  • Intermittierende Form. Rollen. Es entwickelt sich in 15% der Fälle. Sie wird durch die intermittierende Bewegung des Defekts bestimmt. Abweichungen sind zu jedem Zeitpunkt vorhanden oder nicht vorhanden. Es ist schwierig, die Änderung zu erfassen. Es ist erforderlich, mehrmals ein EKG durchzuführen, um die Ergebnisse aufzuzeichnen. Daher wird eine stationäre Untersuchung empfohlen.
  • Abwechslungsreiche Sorte. Es wird durch einen anderen Kurs bestimmt. Es gibt immer Abweichungen, die jedoch von einem Zweig zum anderen übergehen, was eine frühzeitige Diagnose erschwert.
  • Permanente Form. Entwickelt sich in den meisten Fällen. Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Prüfung. Veränderung ist stabil.

Basierend auf der Anzahl der betroffenen Bundles:

  • Single. Die Bewegung eines elektrischen Impulses entlang eines Zweigs ist blockiert. Es zeichnet sich durch ein minimales Krankheitsbild aus. Da es keine Symptome gibt, achtet der Patient nicht auf seine eigene Gesundheit, der Prozess schreitet voran. In den meisten Fällen wird es innerhalb von 2-3 Jahren kompliziert.
  • Doppelt. Es sind mehrere Beine gleichzeitig beteiligt. Manifestationen sind vorhanden, sie sind ausgesprochen genug, um ins Krankenhaus zu gehen.
  • Verdreifachen. Die gefährlichste Sorte. Es ist gekennzeichnet durch generalisierte Störungen des organischen Typs. Dringende Genesung unter Aufsicht eines Herzchirurgen.

Schließlich, abhängig vom Grad der Beeinträchtigung der funktionellen Aktivität der Fasern:

  • Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks. Definiert das Anfangsstadium eines schleppenden pathologischen Prozesses. Mit der Zeit wird der Zustand komplizierter, es entwickeln sich generalisierte Läsionen von Herzstrukturen und anderen Systemen. Bei schweren ätiologischen Faktoren entwickelt sich diese Phase nicht, die Krankheit (unter bestimmten Bedingungen) tritt sofort in ein anderes Stadium ein.
  • Vollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks. Es ist gekennzeichnet durch völlige Nichtleitfähigkeit der Fasern. Der elektrische Impuls erreicht die Ventrikel nicht. Daher der Kompensationsmechanismus, wenn andere Herzstrukturen beginnen, selbst ein Signal zu erzeugen. Die Situation wird immer schlimmer. Bradykardie mit 30-40 Schlägen pro Minute wird durch Kammerflimmern ersetzt. Dies ist ein direkter Weg zum Tod durch Herzinsuffizienz..

Klassifikationen werden verwendet, um die Taktik der Diagnose und Behandlung zu bestimmen..

Als eine gefährliche Blockade?

Komplikationen können in jedem Stadium des pathologischen Prozesses auftreten. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Tod nicht eintreten wird..

Eine grobe Liste der Konsequenzen lautet wie folgt:

  • Herzinfarkt Der Tod von Muskelzellen und deren Ersatz durch Narbengewebe. Der Läsionsbereich hängt von der Art der Leitungsstörung ab..
  • Myopathie Defekt in der Bildung und Entwicklung des Myokards. Bestimmt aus angeborenen Gründen oder als Folge von Alkoholismus und anderen Faktoren..
  • Herzinsuffizienz. Plötzlich, ohne Aussicht auf Wiederherstellung der Herzaktivität.
  • Schlaganfall. Infolge einer Verletzung der Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Nährstoffen.
  • Atemversagen unterschiedlicher Schwere. Es zeichnet sich durch die Unmöglichkeit eines normalen Gasaustauschs aus.
  • Lungenödem. Notfallzustand. Erfordert eine dringende Wiederherstellung unter stationären Bedingungen.
  • Herzasthma. Der Angriff kann einfach sein. In einigen Fällen wird eine Gruppe von Episoden über einen kurzen Zeitraum bestimmt..
  • Tödliches Ergebnis. Infolge der vorgestellten Komplikationen.
  • Kardiogener Schock. Akute Verletzung, Sterblichkeit nahe 100%.

Die Wahrscheinlichkeit von Konsequenzen ist unterschiedlich. Es hängt alles vom Grad der Blockade ab..

Die Gründe

Entwicklungsfaktoren können als mehr als ein Dutzend bezeichnet werden. Dies erschwert sowohl die Selbstdiagnose als auch die Untersuchung unter ärztlicher Aufsicht erheblich..

Eine ungefähre Liste der wichtigsten und häufigsten Zustände, bei denen die leitenden Strukturen des Herzens defekt sind:

Herzinfarkt

Nekrose von Herzformationen. Es ist durch eine totale Verletzung der normalen funktionellen Aktivität gekennzeichnet. Last but not least tritt eine Blockierung des rechten Bündelzweigblocks auf. Dies ist das Ergebnis des Todes von aktiven Geweben..

Eine Wiederherstellung ist grundsätzlich nicht möglich. Dem Patienten wird eine lebenslange Erhaltungstherapie verschrieben, die Aussichten auf eine weitere biologische Existenz sind umstritten, alles hängt vom Ausmaß der Läsion, dem Alter und dem Zustand der menschlichen Gesundheit ab.

Koronare Herzkrankheit

Weniger aktive Verletzung der Blutversorgung der Herzstrukturen. Es wird durch schwere Koronarinsuffizienz oder andere Zustände bestimmt..

Die Genesung wird regelmäßig in einem Krankenhaus durchgeführt. Die Aussichten auf Heilung sind minimal, insbesondere wenn organische Defekte vorliegen.

Pulmonale Hypertonie

Erhöhter Druck in der Lungenarterie und anatomische Veränderungen im Myokard bei dieser Form.

Möglicherweise tödlicher, unheilbarer Zustand. Erfordert regelmäßige Pflege unter stationären Bedingungen.

Hypertonie

In den frühen Stadien (0-1 Stadium GB) wird die minimale Verletzung der Leitfähigkeit des His-Bündels bestimmt oder es existiert überhaupt nicht.

Bei 2 und noch mehr als 3 Stufen ergeben sich verallgemeinerte Abweichungen nicht nur aus der Bewegungsrichtung des elektrischen Impulses, sondern auch aus der Position seiner Erzeugung im Sinusknoten.

Allgemeine Störungen erfordern eine kompetente Therapie unter Aufsicht eines Kardiologen. Dies ist normalerweise eine lebenslange Auswirkung auf die Grundursache..

Rheuma und andere Autoimmunerkrankungen

Begleitet von einer Verletzung der normalen Funktion der Mitralklappe, Zerstörung des Herzgewebes im Allgemeinen. Langzeitbehandlung mit Immunsuppressiva und anderen Medikamenten.

Entzündliche Erkrankungen des Herzmuskels und des Perikards

Sie werden von einem intensiven Krankheitsbild mit den Phänomenen beschleunigter Herzfrequenz und starken Schmerzen in der Brust begleitet. Die aktive Gewebezerstörung erfolgt in kurzer Zeit..

Erholung im Krankenhaus, das Behandlungsverfahren ist dringend. Ohne Hilfe ist die Störung der normalen Leitfähigkeit des His-Bündels das geringere Problem..

Komplexe Prothesen der Vorhöfe oder anderer anatomischer Strukturen, einschließlich der Mitralklappe, sind erforderlich.

Stoffwechselstörungen

Zuallererst - Verkalkung oder Ablagerung von anorganischen Salzen in der Struktur des Herzens.

Andere Entwicklungsfaktoren betreffen angeborene oder erworbene Defekte der Herzformationen, der Aorta (Verengung des Lumens, Aneurysma, Ablagerung von Cholesterinsubstanzen und andere Zustände)..

Nicht kardiale Ursachen

Zusätzlich zu diesen Faktoren können wir unterscheiden:

  • Längerer oder unsachgemäßer Gebrauch von blutdrucksenkenden, antiarrhythmischen, psychotropen Arzneimitteln und anderen, einschließlich Glykosiden.
  • Rauchen.
  • Alkoholmissbrauch. Die Dauer bis zur Entwicklung der Blockade hängt von der individuellen Resistenz gegen Ethanol und seine Metaboliten ab..
  • Schwermetallvergiftung.
  • Endokrine Pathologien: von Diabetes bis zu schwerer Schilddrüsen- oder Nebennierenfunktionsstörung.
  • Asthma bronchiale, COPD, Atemversagen. Der Prozess bewegt sich in zwei Richtungen: Gasaustauschstörungen verschärfen die Blockade und umgekehrt.

Der Grund für die Ernennung einer kompetenten Behandlung muss angegeben werden. Wenn der Zustand nicht identifiziert wurde, sprechen sie von einer idiopathischen Blockade des rechten Beins des Bündels von His. Die Therapie zielt darauf ab, die Auswirkungen zu lindern.

Symptome

Manifestationen hängen von der Schwere des pathologischen Prozesses ab. Als solche existieren keine spezifischen Anzeichen, sie werden durch die Grunderkrankung verursacht.

Volles BPNPG

  • Arrhythmie intensiver Natur. Durch die Art der Bradykardie, dh die Schwächung der Kontraktilität des Herzmuskels. Die vollständige Abweichung tritt in einem späten, fortgeschrittenen Stadium auf, wenn die Verletzung der Leitfähigkeit 2-3 Zweige abdeckt. Mögliche Organabschaltung und plötzlicher Tod.
  • Brustschmerzen. Schwach, wenn kein Angina pectoris-Anfall vorliegt. Brennen, Quetschen, gibt dem Magen, Hippie und Händen. Es wird mit Analgetika entfernt. In schweren Fällen - Betäubungsmittel.
  • Schwäche, Schläfrigkeit und Verwirrung. Insbesondere wenn dem Gehirn Nährstoffe und Sauerstoff fehlen, treten Funktionsstörungen der Gehirnstrukturen auf. Die neurologischen Defizite nehmen je nach Art des Hauptprozesses allmählich zu oder es treten Lawinen auf.
  • Dyspnoe. In einem Zustand völliger Ruhe. Selbst minimale körperliche Aktivität wird unmöglich.
  • Cephalgia Die Schmerzen sind im Hinterkopfbereich oder in der Krone des Kopfes lokalisiert. Ballenpressen. Schießen. Regulär. Begleitet von Übelkeit, äußerst seltenem Erbrechen ist dies kein typisches Symptom.
    Schwindel. Der Patient kann nicht im Raum navigieren, muss lange liegen, bis sich der Zustand normalisiert und die Kleinhirnfunktion wiederhergestellt ist.
  • Zyanose des Nasolabialdreiecks. Blauer Teil des mundnahen Bereichs. Entwickelt sich aufgrund eines Herzproblems.
  • Blässe der Haut. Tritt zum Zeitpunkt der akuten hämodynamischen Abweichung auf.
    Ohnmacht, möglicherweise über einen kurzen Zeitraum wiederholt.

Unvollständiges BPNPG

Eine teilweise Blockade äußert sich in folgenden Symptomen:

  • Leichte Arrhythmien. Leicht geschwächter Herzschlag.
  • Dyspnoe. In einem Zustand körperlicher Aktivität mittlerer Intensität.
  • Brustschmerzen.
  • Abweichungen in kognitiven, mnestischen Funktionen.

Einige Situationen gehen nicht mit pathologischen Symptomen einher..

In jedem Fall weist eine unvollständige Blockade keine spezifischen Symptome auf, abgesehen von Arrhythmien unterschiedlicher Schwere. Es sind stärkere Formen einer beeinträchtigten normalen Kontraktilität möglich: vom Flatterflimmern bis zur Extrasystole, was die allgemeine Prognose verschärft.

Diagnose

Besteht unter der Kontrolle eines Kardiologen, eines spezialisierten Chirurgen mit Verdacht auf Pathologie, der nur mit radikalen Methoden beseitigt werden kann..

Ein ungefähres Schema enthält solche Ereignisse:

  • Mündliche Befragung einer Person, Sammeln einer Anamnese, um das klinische Bild und die Ursprünge ihres Auftretens festzustellen.
  • Mehrfache Blutdruckmessung. Auch Herzfrequenz.
  • Tägliche Holter-Überwachung zur Aufzeichnung von Blutdruck und Herzfrequenz für 24 Stunden. Wiederholter Gebrauch ist möglich. Es ist besser, wenn sich der Patient unter natürlichen, vertrauten Bedingungen außerhalb des Krankenhauses befindet.
  • Elektrokardiographie Erkennt Funktionsstörungen. Betrachtet den Goldstandard.
  • Echokardiographie. Visualisierung von Herzgewebe und umgebenden Strukturen. Es wird verwendet, um organische Anomalien zu diagnostizieren, die sich vor oder nach der Blockade entwickelt haben. Ursache und Wirkung werden anhand objektiver Daten ermittelt..
  • MRT oder CT. Zur Klärung der Art anatomischer Defekte.

Bei Bedarf werden Spezialisten von Drittanbietern hinzugezogen. Hauptsächlich auf dem Gebiet der Endokrinologie. Möglichkeiten. Erweiterte Aktivitäten sind erforderlich, um den Ursprung des Prozesses festzustellen..

Zeichen auf einem EKG

VollUnvollständig
  • QRS-Komplex, der sich über 0,12 Sekunden erweitert.
  • Das Auftreten von Zacken auf dem RSR1.
  • Abweichung der Herzachse nach rechts.
  • Verformung der Zähne S, R..
  • Die Verbreiterung von S, I..
  • rSR rSr ventrikuläre Komplexe in Ableitung V1.

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels im EKG ist relativ schwer zu erkennen. Es gibt nur wenige typische Anzeichen, die Differentialdiagnose wird mit anderen Pathologien durchgeführt. Für die Dekodierung des Kardiogramms und das Verständnis der Art des Prozesses sind erhebliche Qualifikationen erforderlich..

Behandlungsmethoden

Wiederherstellungsmaßnahmen hängen von der Art der Abweichung ab.

Vor dem Hintergrund einer langfristigen Stromleitungsstörung ohne ausgeprägtes Krankheitsbild, organischer Defekte seitens der Systeme, wird darüber hinaus, wenn der Zustand zufällig entdeckt wurde, eine langfristige dynamische Beobachtung gezeigt. Überprüfen Sie alle 3 Monate. Dann seltener (einmal alle sechs Monate).

Bei einer Zwei- oder Dreistrahlblockade gegen einen hypertensiven Prozess ist die Verwendung einer Gruppe von Arzneimitteln angezeigt:

  • Zur Senkung des Blutdrucks (klassisches Regime: Diltiazem + Perindopril + zentral wirkendes Arzneimittel, z. B. Moxonidin).
  • Glykoside.
  • Statine in Gegenwart einer atherosklerotischen Komponente.
  • Weiche Diuretika. Die Auswahl, insbesondere vor dem Hintergrund einer blutdrucksenkenden Therapie, wird nur von einem Arzt durchgeführt. Falsche Kombinationen führen zu einem Stillstand oder einer Degeneration des Myokards, Nierenversagen.
  • Antithrombotikum zur Wiederherstellung der rheologischen Eigenschaften von Blut.

Autoimmunerkrankungen werden seltener mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Antibiotika behandelt.

Arrhythmien werden mit Amiodarna in kleinen Dosen entfernt. Betablocker können verschrieben werden (das beste seiner Art - Anaprilin).

Die chirurgische Behandlung von BPNG ist in extremen Fällen angezeigt. Wenn die anatomische Integrität des Organs verletzt wird, ist eine Prothese erforderlich.

Vor dem Hintergrund einer atrioventrikulären Blockade und generalisierter Rhythmusabweichungen ist die Implantation eines Herzschrittmachers möglich. Die Maßnahme ist umstritten, sie greift in Ausnahmefällen darauf zurück, nicht alle Kardiologen unterstützen diese Therapietaktik.

Wenn der pathologische Prozess durch subjektive Faktoren verursacht wird, sind Raucherentwöhnung, Alkohol, schlechte Gewohnheiten im Allgemeinen, eine Ernährungsumstellung in Richtung einer Reduzierung der Menge an tierischen Fetten sowie eine Optimierung des Trinkschemas (2 Liter pro Tag, wenn keine Kontraindikationen vorliegen) angezeigt.

Prognose

Hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Günstige Momente im Zusammenhang mit einem guten Überleben:

  • Vollständiges oder vorherrschendes Fehlen von Symptomen und klinischem Erscheinungsbild.
  • Normaler Gesundheitszustand (ohne somatische Pathologien).
  • Qualitätsreaktion auf die Behandlung.
  • Junges Alter.
  • Gute Familiengeschichte.
  • Mangel an schlechten Gewohnheiten. Versehentliches Erkennen von Anomalien in der Elektrokardiographie.

Die Mortalität ist bei vollständiger Drei-Strahl-Blockade maximal und erreicht 80%. Bradykardie ist ein Hauptfaktor beim Herzstillstand. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind seltener.

Die Aussichten für eine Erholung sind relativ günstig. Aber Sie können sicher die körperliche Arbeit vergessen. Die Wahrscheinlichkeit des Todes aufgrund mechanischer Überlastung steigt stark an.

Abschließend

Eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist das Anfangsstadium des pathologischen Prozesses, wenn die Leitung des Pulses verlangsamt, aber nicht vollständig blockiert wird.

Die Symptome sind aufgrund des zugrunde liegenden Krankheitsprozesses minimal..

Bei vollständiger Blockade des rechten Beins erreicht der Impuls die Ventrikel einfach nicht, wodurch sie selbst beginnen, ein Signal zu erzeugen. Es gibt gefährliche Arten von Arrhythmien, Gruppenextrasystolen und Flimmern, die gefährlich sind und zum Tod führen können.

Behandlung unter Aufsicht eines Kardiologen. Die Heilungschancen sind hoch, aber die Prognose wird durch die Ätiologie bestimmt.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Wann sollte ich während der Schwangerschaft hCG einnehmen? Welche Art von Analyse, welche Regeln gelten für die Vorbereitung??

Viele Patienten sind daran interessiert, wann sie Blut für hCG spenden müssen, um die frühe Schwangerschaft zu bestimmen.

Darmaneurysma Symptome und Behandlung

Bauchaortenaneurysma: Symptome und Behandlung Seit vielen Jahren erfolglos gegen Bluthochdruck.? Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Bluthochdruck durch tägliche Einnahme zu heilen.