Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Das Herz ist trotz seiner relativ geringen Größe sehr kompliziert. In der Tat erfüllt ein Organ so viele Funktionen: die Fähigkeit, Erregung zu bilden, sie durch Herzgewebe zu leiten, Kontraktionen durchzuführen und Blut in den Körper freizusetzen.

Das System, das den "Rhythmus" des Herzens festlegt

Das leitende System ist eine einzigartige Sammlung von Zellen, Knoten und Fasern, die Impulse erzeugen und auf das Myokard übertragen können. Dank dieses Systems zieht sich das Herz zusammen, es entsteht ein Rhythmus. Der normale Herzrhythmus ist Sinus. Es wird so genannt, weil seine Frequenz durch das Zentrum des Automatismus erster Ordnung des leitenden Systems erzeugt wird - den Sinus- oder Sinusknoten. Es befindet sich im rechten Atrium und erregt die oberen Herzkammern..

Dann tritt der Impuls in das Zentrum des Automatismus zweiter Ordnung ein - die AV-Verbindung, die sich am Rand des oberen und unteren Herzabschnitts befindet. Von diesem Zentrum aus wird der Impuls noch tiefer zu seinem Bündel getragen, das verzweigt zwei Astbeine bildet: rechts und links. Die Beine gehen in die Ventrikel und verzweigen sich in die kleinsten Purkinje-Fasern. Die Teile des Leitungssystems unterhalb des AV-Knotens sind für die normale Erregung und Kontraktion der unteren Herzabteilungen - der Ventrikel - verantwortlich.

"Probleme" im rechten Bein

Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Es gibt keinen perfekten Mechanismus in der Natur, dessen Arbeit nicht scheitern kann. Ein leitfähiges System ist keine Ausnahme. Im menschlichen Körper können einige Veränderungen auftreten, die zu einer Verletzung der Bildung und des Verhaltens des Impulses in einem beliebigen Teil davon führen. Wenn Störungen im ventrikulären Bereich auftreten, kommt es zu einer Blockade der Beine des His-Bündels. Berücksichtigen Sie die Gründe für die Entwicklung einer Blockade des rechten Beins, die entweder vollständig oder unvollständig sein kann.

Intraventrikuläre Probleme

Eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist gekennzeichnet durch eine Verlangsamung der Impulsleitung entlang der Fasern des Leitungssystems in diesem Bereich sowie eine gewisse Verzögerung bei der Erregung und Kontraktion des Myokards, für die das rechte Bein „verantwortlich“ ist. Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins ist diese Verzögerung kaum wahrnehmbar und beträgt Bruchteile einer Millisekunde und beeinträchtigt in den meisten Fällen die Herzarbeit nicht.

Ansonsten ist die Situation mit einer vollständigen Blockade des rechten Beins. In diesem Fall ist der Impulsvorschub vollständig blockiert, was die Qualität der Herzkontraktionen und die Hämodynamik beeinträchtigen kann. Die obigen Blockaden sind intraventrikulär, wenn sie auftreten, können die unteren Herzkammern leiden. Und wenn eine unvollständige Blockade des rechten Beins als Variante der Norm angesehen werden kann, deutet eine vollständige Blockade auf die Entwicklung einer Pathologie hin.

Norm Option

Funktionale unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Struktur des Leitsystems bei Menschen ist ähnlich, weist aber auch individuelle Merkmale auf. Die Bestätigung hierfür ist eine physiologisch unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His. Dies ist eine funktionelle Erkrankung, die in keiner Weise mit Herzerkrankungen oder pathologischen Prozessen verbunden ist. Eine Person erfährt während eines Kardiogramms während einer Routine oder Routineuntersuchung versehentlich von dieser Funktion bei der Herzarbeit.

Ein solcher Zustand an sich verursacht keine Beschwerden, nur wenn eine unvollständige Blockade nicht mit anderen Zuständen des Herz-Kreislauf-Systems kombiniert wird, die weit von der Norm entfernt sind. Eine funktionelle unvollständige Blockade kann dauerhaft oder vorübergehend sein. Um seine "Unbedenklichkeit" zu bestätigen, ist es notwendig, bei der ersten Erkennung eine Holter-Überwachung sowie eine Echokardiographie durchzuführen. Ohne andere Rhythmusstörungen und pathologische Prozesse im Herzen kann eine unvollständige Blockade als funktionell charakterisiert werden, die keine Behandlung erfordert, sondern nur eine regelmäßige Überwachung - EKG.

Pathologische Ursachen von Leitungsstörungen

Der Mechanismus des Myokardinfarkts

Eine nicht immer unvollständige Blockade des rechten Beins ist jedoch ein harmloses EKG-Zeichen. Es kann auch auf pathologische Prozesse im Myokard hinweisen. Wann kann diese Verletzung als Pathologie angesehen werden? Wenn es aus folgenden Gründen verursacht wird:

  • Organische Läsionen des Myokards und der Bahnen: Myokardinfarkt, ischämische Läsionen, Kardiomyopathien, Kardiosklerose nach Infarkt, angeborene und erworbene Klappenläsionen,
  • embryonale Entwicklungsstörungen der Bahnen unterhalb der AV-Verbindung,
  • entzündliche Läsionen des Myo- und Endokards,
  • neuromuskuläre Erkrankung,
  • Herzerkrankungen bei systemischen Erkrankungen,
  • Tumoren,
  • Verletzung des Elektrolythaushalts im Körper (erhöhter Gehalt an Kalium und Magnesium).

Symptome

Kann Brustschmerzen stören

Eine unvollständige Blockade der Beine des His-Bündels kann sich in keiner Weise manifestieren, insbesondere wenn bei gesunden Menschen eine teilweise Einschränkung des Impulses als physiologisches Merkmal des Körpers beobachtet wird. Wenn wir über Pathologie sprechen, dann sind die Symptome hauptsächlich auf das klinische Bild der Grunderkrankung zurückzuführen. Wenn die Verlangsamung der Überleitung im rechten Bein durch Herzprobleme verursacht wird, sind die Patienten möglicherweise besorgt über Brustschmerzen, Schweregrad, unregelmäßigen Herzschlag und Unterbrechungen des inneren „Motors“. Während der Auskultation kann der Arzt an der Rezeption ein Aufteilen von Herzgeräuschen hören.

Diagnose

EKG mit unvollständiger Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Hauptdiagnosemethode zur Bestätigung oder zum Ausschluss von Leitfähigkeitsstörungen ist ein Kardiogramm. Oder bei vorübergehenden Blockaden - Holter-Überwachung. Auf welche kardiografischen Zeichen achtet der Arzt??

Bei unvollständiger Blockade:

  • QRS-Spaltung vom Typ rSr, rsR in V1;
  • eine Zunahme der Breite der S-Welle auf dem Film in den Ableitungen I, v6;
  • kleine Erweiterung des QRS-Komplexes auf 0,11 s.

Die vollständige Blockade ist durch folgende kardiografische Zeichen gekennzeichnet:

  • QRS-Anstieg von mehr als 0,12 s;
  • Aufspaltung des Ventrikelkomplexes und dessen Ausdehnung in V1, V2;
  • Zunahme der Breite S in den Aufgaben I, v6, aVL;
  • diskordante Änderungen im ST-Segment und in der T-Welle relativ zu R in V1-2.

EKG mit vollständiger Blockierung des rechten Bündelzweigblocks

Die Identifizierung von Leitungsstörungen in Form einer intraventrikulären Blockade ist Anlass für eine detailliertere Untersuchung sowohl des Herzens als auch des gesamten Organismus. Dies ist notwendig, um festzustellen, ob die unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels physiologisch ist oder ob die Gründe für sein Auftreten schwerwiegender sind.

Folgende Prüfungen sind erforderlich:

  1. Echokardiographie zum Ausschluss organischer Erkrankungen des Herzens
  2. Holter-EKG-Überwachung
  3. allgemeine klinische, biochemische Analysen zum Ausschluss entzündlicher Prozesse im Myokard und im Körper

Behandlung

Angemessene Therapie bei Herzerkrankungen

Eine funktionelle unvollständige Verzögerung der Leitung entlang des rechten Beins des His-Bündels erfordert keine Behandlung, da es sich um eine Variante der Norm handelt. Abweichungen von der Norm im leitenden System erfordern zunächst die Identifizierung und Behandlung der Ursache, die zu Verstopfungen führt. Eine adäquate Therapie von Herzerkrankungen, eine Normalisierung des Elektrolythaushalts im Körper, eine Linderung von Entzündungsprozessen und eine Korrektur von Klappenstörungen führen dazu, dass die EKG-Zeichen der Blockade des rechten Beins abnehmen oder ganz verschwinden können..

Es sei daran erinnert, dass die Blockade des rechten Beins des Bündels von His keine Krankheit an sich ist, sondern nur indirekt als Zeichen einer Fehlfunktion im Herzen oder im gesamten Körper dienen kann. Diese Bedingung kann eine Variante der Norm sein..

Wenn Sie eine Verletzung der Leitfähigkeit festgestellt haben...

EKG-Diagnose mindestens 1 Mal pro Jahr

Wenn Sie dieses Symptom in einem Kardiogramm gefunden haben und sich gut fühlen und sich nicht über Ihre Gesundheit beschweren, geraten Sie nicht in Panik! Dies kann nur die gesamte Version der Norm sein und keine pathologische Manifestation der Krankheit. Um dies sicher zu stellen, müssen Sie die vom Arzt empfohlenen Untersuchungen durchlaufen. Wenn alle Studien keine gesundheitlichen Probleme aufzeigen, achten Sie auf Ihre Körpermerkmale und unterziehen Sie sich zur Vorbeugung mindestens einmal im Jahr einem Kardiogramm.

Wenn die festgestellte Blockade durch eine Verschlechterung Ihres Wohlbefindens unterstützt wird, informieren Sie unbedingt den Arzt darüber. Vielleicht entwickeln sich im Körper pathologische Prozesse. Aufgabe Nummer 1 ist in diesem Fall ihre Entdeckung. Stellen Sie sicher, dass Sie erweiterte Analysen und instrumentelle Diagnosen durchführen. Leg dich nicht mit deiner Gesundheit an!

Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Beine seines Bündels sind ein Element des Leitungssystems des Herzens. Sie sind für die elektrische Erregung durch die Herzkammern verantwortlich. Sein Bündel ist in das hintere Bein des Bündels von ihm und zwei vordere unterteilt: die linke Vorderseite und die rechte Vorderseite.

Der hintere Ast des Bündels von His geht nach unten, er ist dicker als die anderen und ist eine Fortsetzung des gemeinsamen Rumpfes. Dann werden der rechte und dann der linke vordere Ast zuerst vom gemeinsamen Stamm getrennt (verantwortlich für den vorderen linken Teil des interventrikulären Septums und die vordere Seitenwand des linken Ventrikels). Der hintere Ast ist für den hinteren linken Teil des interventrikulären Septums und die hintere (untere) Wand des linken Ventrikels verantwortlich. Zwischen den vorderen und hinteren Ästen des linken Beins des Bündels von His befindet sich ein Netzwerk von Anastomosen.

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks (abgekürzt unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks) ist eine teilweise Verletzung des elektrischen Impulses durch das rechte Bündel des Bündels.

Diese unvollständige Blockade bezieht sich auf Leitungsstörungen auf der Ebene der Herzventrikel und damit auf eine intraventrikuläre Blockade. In einigen Fällen kann dieses Phänomen bei jungen, praktisch gesunden Menschen festgestellt werden, was eine Variante eines physiologisch normalen Zustands darstellt. Angesichts der Tatsache, dass eine Blockade eines der Beine des Bündels von His eine Verletzung der Leitung ausdrückt, ist eine Patientenuntersuchung erforderlich, um die Krankheit zu identifizieren und zu behandeln, die diese Verletzung verursacht hat.

Darüber hinaus gibt es eine isolierte unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His, die sich nicht manifestiert.

Ätiologie

Ursachen unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His werden angeboren und erworben klassifiziert.

1. Angeborene Ursachen:

  • unvollständige Entwicklung des PNPG-Segments;
  • Stenose der Mündung des Flugzeugs;
  • Lenegre-Krankheit, die normalerweise bei Kindern diagnostiziert wird, die von Müttern mit Typ-2-Diabetes geboren wurden;
  • DMZhP;
  • M. Lev-Krankheit;
  • DMPP;
  • andere KHK, die zu einer Verstopfung der Bauchspeicheldrüse führt.

2. Erworbene Gründe:

  • chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen;
  • stumpfe Brustverletzung;
  • verschiedene Tumorprozesse;
  • progressive Muskeldystrophie;
  • Elektrolytstörungen (Hyperkaliämie);
  • Vergiftung mit Chinidin, Digitalis, Novocainamid-Präparaten seltener - Herzglykoside, Beta-adrenerge Blocker;
  • Erkrankungen, die mit einer Schädigung des rechten Ventrikels (Lungenherz, 3-Blatt-Klappeninsuffizienz, Mitralstenose, hoher PH-Wert) oder des linken Ventrikels des Herzens (chronische koronare Herzkrankheit, Kardiosklerose, akuter Myokardinfarkt, Myokarditis verschiedener Ätiologien, hypertensives Herz) einhergehen..
  • Pankreas-Hypertrophie.

Der Mechanismus der Entwicklung einer unvollständigen Blockade des rechten Beins

Infolge der Entwicklung einer unvollständigen Blockade verlangsamt sich die Weiterleitung von Impulsen durch das Herzsystem, was dazu führt, dass keine physiologisch korrekte Erregung seiner rechten Teile auftritt.

Klinische Bewertung unvollständige Blockade des rechten Bündelastblocks.

Im Moment ist bekannt, dass diese Blockade trotz der schwerwiegenden Gründe, die diese Verhaltenspathologie verursachen, normalerweise recht harmlos verläuft. Wenn es außerdem zu einer isolierten unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels kommt, dh wenn keine organischen Störungen im Myokard vorliegen, kann der Prozess selten zu einer vollständigen Blockade führen. Ein kleiner Kreis von Forschern glaubt, dass der Übergang zum Grad der vollständigen Blockade nur realisiert werden kann, wenn eine andere schwerwiegende Pathologie beigefügt ist, die auf jeden Fall zu dieser Verletzung von führen würde.

Eine isolierte unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels weist normalerweise keine äußeren Manifestationen auf und stellt sich in der Regel als zufälliger Befund heraus, wenn ein aus ganz anderen Gründen durchgeführtes EKG aufgezeichnet wird.

In den übrigen Fällen liegen Symptome der Grunderkrankung vor, die auskultatorisch nachweisbar sind, und da die unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels keine Symptome aufweist, wird sie anhand eines für die Grunderkrankung durchgeführten EKG festgestellt.

Diagnose einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die Diagnose einer unvollständigen Blockade auf der Ebene des rechten Beins wird nur anhand einer EKG-Studie gestellt. Bei der Dekodierung des EKG bei Patienten mit NBF wird Folgendes festgestellt: terminale S-Welle in den Ableitungen links (I, aVL, V5 und V6); R-Welle in V1 sowie in V2 (aber möglicherweise nicht vorhanden). Ein EKG mit Pankreashypertrophie ist gekennzeichnet durch die Abweichung der Herzachse nach rechts, einen engeren QRS-Komplex und das Auftreten von QR-, QRS- oder RS-Komplexen in V1. Bei Patienten mit NBF kann die Dauer des QRS-Komplexes innerhalb normaler Grenzen liegen, meistens jedoch zwischen 0,9 und 0,11 s. Es gibt normalerweise auch eine positive T-Welle, die der abnormalen S-Welle in den Ableitungen links entgegengesetzt ist, und manchmal kann sie der R'-Welle entgegengesetzt und in den Brustleitungen rechts sekundär invertiert sein.

Behandlung einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelastblocks

Therapeutische Maßnahmen zur unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels sind die Behandlung der Krankheit, die die Entwicklung dieses pathologischen Zustands verursacht hat. Das heißt, eine spezifische Therapie der Blockade selbst wird nicht durchgeführt. Beispielsweise wird KHK in einer herzchirurgischen Klinik einer chirurgischen Korrektur unterzogen. Wenn der Patient Anzeichen von Herzinsuffizienz, Angina pectoris und arterieller Hypertonie aufweist, muss vor der Untersuchung durch einen Kardiologen eine medikamentöse Therapie mit den entsprechenden Medikamentenklassen durchgeführt und Erste Hilfe bei Herzrhythmusstörungen geleistet werden. Es ist zu beachten, dass diese Blockadeoption bei jungen Menschen manchmal als Norm angesehen wird und daher keine Behandlung vorgeschrieben ist. Die Beobachtung der Dynamik und die Untersuchung durch einen Kardiologen wird empfohlen.

Entsprechend der identifizierten Grunderkrankung benötigt der Patient eine dynamische Überwachung und eine spezifische Therapie durch einen Arzt - Therapeuten oder Kardiologen. Die Beobachtung beinhaltet die Bewertung von Änderungen im EKG in der Dynamik und die Korrektur der medikamentösen Therapie basierend auf klinischen und Laborstudien.

Prognose und Komplikationen

Bei jungen Menschen ohne organische Pathologie des Herzens ist die Prognose recht günstig. Derzeit ist bekannt, dass eine isolierte Blockade des rechten Beins des His-Bündels nicht zum Übergang zum vollständigen atrial-ventrikulären (atrioventrikulären) Block neigt.

Wenn eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels vor dem Hintergrund einer ischämischen Herzerkrankung oder einer hypertensiven Erkrankung auftrat, verschlechterte sich die Prognose und die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ausganges stieg fast dreimal an. Auch die Prognose dieser Pathologie wird durch Herzinsuffizienz und Kardiomegalie verschlechtert. Es ist jedoch zu beachten, dass die Prognose für eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels immer besser ist als für einen Patienten mit einer unvollständigen Blockade des linken Beins des His-Bündels.

Blockade des rechten Bündelastblocks: Ursachen, Anzeichen im EKG, Behandlung

Es kommt vor, dass ein Patient, wenn er eine Entschlüsselung eines Kardiogramms erhält, von einem Arzt erfährt, dass er eine Blockade des rechten Beins seines Bündels hat. Manchmal betrifft die Diagnose kleine Kinder, aber häufiger Männer über 45 Jahre. Was bedeutet eine solche Pathologie, ist es eine Krankheit und ist es immer notwendig, sie zu behandeln - die häufigsten Fragen, die einer detaillierten Betrachtung bedürfen.

Was ist das Bündel von Seinen, seinen Funktionen?

Das leitende System umfasst:

  • Sinusknoten - befindet sich im oberen Teil des rechten Atriums;
  • atrioventrikulärer Knoten - verbunden mit dem Sinus am unteren Rand des rechten Atriums;
  • Sein Bündel - der zentrale Teil des Herzens, bestehend aus atypischen Nervenfasern, verbunden mit dem antrioventrikulären Knoten; hat zwei Beine - das rechte (einastig) und das links (aus dem vorderen und hinteren Ast gebildet);
  • Purkinje-Fasern - Filamente, die sich von den Beinen erstrecken und mit dem Myokard des linken und rechten Ventrikels kommunizieren.

Die Aufgabe des Systems besteht darin, die Muskelschicht der Ventrikel mit Hilfe elektrischer Impulse aus dem rechten Vorhof anzuregen. Ein vollständiges Aufhören oder eine teilweise Verletzung der Leitung von Nervenfasern führt zu einer Fehlfunktion des Herzens und wird als Blockade des Bündelzweigblocks bezeichnet (Code für ICD-10 - I45.0)..

Merkmale einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Bei dieser Art der Blockierung verläuft der Anregungsvektor teilweise entlang des rechten Beins, und das linke Bein übernimmt die Hauptaufgabe für seine Implementierung. Tatsächlich ist NBPNPG eine fokale (intraventrikuläre) Blockade, die keine schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen hat..

Impulse verlaufen auf einem Kreisweg, ohne die Arbeit der Herzpumpe zu beeinträchtigen. In Anbetracht des Vorstehenden wird eine teilweise (unvollständige) Blockade des rechten Beins des His-Bündels entweder als natürlicher Zustand oder als Begleiter einer der Herzerkrankungen angesehen.

Die endgültige Schlussfolgerung und mögliche Behandlung hängt von den Ursachen, Symptomen und Ergebnissen der Diagnose ab..

Was verursacht die Verletzung?

Faktoren, die zur Verschlechterung der Herzimpulsleitung durch Nervenbündel beitragen, werden in mehrere Gruppen unterteilt.

  • angeborene Pathologien der Struktur des Herzens;
  • Herzinfarkt;
  • Emphysem, Asthma bronchiale und andere Lungenerkrankungen, die eine Blutstase in den rechten Abschnitten mit anschließender Hypertrophie verursachen (ein Phänomen, das als „Lungenherz“ bezeichnet wird);
  • Endokarditis, Myokarditis - Komplikationen nach Rheuma oder Infektionskrankheiten in Form von entzündlichen Läsionen der Herzwände;
  • strukturelle und volumetrische Degeneration des Myokards vor dem Hintergrund chronischer Hypertonie;
  • fokale oder diffuse Kardiosklerose
  • Herzischämie;
  • Obstruktion einer der Lungenarterien.

Wichtig: Sekundäre Myokarderkrankungen (Myokardiopathie, Kardiodystrophie), die durch Anämie, Fettleibigkeit, Thyreotoxikose, Alkoholismus, Diabetes mellitus, Syphilis und Neoplasien verursacht werden, können zur Ursache einer teilweisen Blockade des rechten PG-Beins werden.

  • Überdosierung von Herzglykosiden;
  • Diuretika einnehmen;
  • unkontrollierte Behandlung von Arrhythmien.
  1. Elektrolytungleichgewicht - Änderungen im Verhältnis der Elemente, aus denen die Salze bestehen (Natrium, Kalium, Magnesium).
  2. Toxikose - Rauchen, Alkoholkonsum.
  3. Verletzung der Funktionen des autonomen Nervensystems.
  4. Störungen des Hormonsystems.
  5. Brustverletzungen.

Zeichen

Vollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Dieser Zustand zeigt an, dass die Übertragung der rhythmischen Selbsterregung vom rechten Vorhof auf die Ventrikel beendet ist. Die Besonderheit von PBPNP besteht darin, dass sich der rechte Ventrikel nicht aufgrund der vom rechten Bein übertragenen Impulse zusammenzieht, sondern aufgrund der Tatsache, dass er vom linken Ventrikel ausgeht.

Die Gründe

Wie eine teilweise Verletzung der Leitung können ihre angeborenen und erworbenen kardiologischen Pathologien ihren absoluten Verlust verursachen. Diese beinhalten:

  • angeborene Herzfehler;
  • Herzinfarkt, Kardiosklerose, Ischämie;
  • Entzündung der Wände des Herzmuskels;
  • Hypertrophie des rechten Ventrikels oder Atriums;
  • abnorme Anastomose zwischen linkem und rechtem Vorhof;
  • Myokarddystrophie verschiedener Ätiologien.

Symptome

Die vollständige Blockade von PNPG ist durch folgende klinische Symptome gekennzeichnet:

  • Arrhythmie;
  • Kurzatmigkeit auch bei leichter Anstrengung;
  • ein Gefühl der "Bewegung" im Kopf;
  • Vorsynkope;
  • Müdigkeit, Müdigkeit, Schläfrigkeit.

Merkmale der Blockade bei Kindern

Typischerweise wird BPNPH bei einem Neugeborenen zusammen mit angeborenen Herzfehlern oder kleinen Herzfehlern nachgewiesen. Eine unvollständige Blockade des Babys wird mit folgenden Kardiopathologien vorgeschlagen (und auf ihr Vorhandensein überprüft):

  • Unterentwicklung des Herzmuskels - zum Beispiel ein zusätzliches Septum im linken Ventrikel;
  • Defekte in den Trennwänden zwischen den Herzkammern;
  • Ventildefekte;
  • Missbildungen, die mit einer erhöhten Belastung des rechten Herzens verbunden sind.

Bei Kindern und Jugendlichen werden unvollständige BPNPs mit einem Strahl manchmal sogar als Norm angesehen - vorausgesetzt, sie sind nicht mit einer Schädigung der Strukturen des Hauptorgans verbunden.

Diagnose

Das Vorhandensein der Krankheit kann durch Abhören des Herzens mit einem Phonendoskop (Auskultation) angenommen werden. Der Patient spürt physisch keine Anzeichen einer Pathologie, und der Arzt bestimmt nach Gehör die Aufteilung der Herzgeräusche. Die weitere Untersuchung zum Zwecke der Diagnose besteht aus mehreren Stufen.

  1. Elektrokardiogramm. Das grafische Bild zeigt, dass die Depolarisationssequenz des rechten Ventrikels unterbrochen ist - dies wird durch eine ungewöhnlich hohe R-Welle in den rechten Ableitungen und ein zu tiefes S-Becken im linken angezeigt.
  2. Holter-Überwachung. Es ermöglicht Ihnen, funktionelle (vorübergehende) Störungen in der elektrischen Erregung der Ventrikel zu erkennen. Dieses Phänomen kann auf übermäßige Dosen bestimmter Arzneimittel zurückzuführen sein..
  3. Intrakardiale elektrophysiologische Untersuchung. Ihre Umsetzung wird gezeigt, wenn die Blockade als Komplikation anderer kardiologischer Pathologien auftrat. Die Hardwaremethode hilft zu bestimmen, ob ein permanenter Schrittmacher implantiert werden sollte..

Zusätzlich zu den Hauptforschungsarten kann der Arzt zusätzlich verschreiben:

  • allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen;
  • allgemeine klinische Analyse des Urins;
  • transösophageales EKG - eine der fehlerfreiesten Methoden zur Untersuchung der Blockade des rechten Beins.

Zur Klärung der Diagnose kann eine MRT (Magnetresonanztomographie) oder eine Multislice-CT (Computertomographie) des Herzens verschrieben werden.

Blockade des rechten Bündelzweigblocks im EKG

Durch die Dekodierung des Elektrokardiogramms kann die Blockade anhand der folgenden Zeichen bestimmt werden:

  • Die QRS-Dauer beträgt 90 - 120 ms (mit vollständiger Blockade oder mehr).
  • im Fall von NBPNPG hat der QRS-Abschnitt des EKG in den Ableitungen V1-V2 die Form RsR - es scheint, dass dies Hasenohren sind (das linke ist höher als das rechte);
  • Die Vertiefung der Welle S wird in den linken Ableitungen breiter und tiefer - I, AVL, V5-V6.

Andere Abweichungen von der Norm sind manchmal erkennbar:

  • Die erste R-Welle ist nicht zugeordnet. Der gesamte QRS-Komplex ist eine erweiterte R-Welle.
  • da sich die Richtung der Repolarisation ändert, tritt eine schräge Depression von ST auf, während T in V1-V2 negative Werte annimmt (wie bei Überlastung des rechten Ventrikels)

Behandlung der vollständigen und unvollständigen Blockade von PNPG

Wenn eine solche Pathologie nicht mit Funktionsstörungen des Herzens oder anderer innerer Organe kombiniert wird, die den Zustand beeinträchtigen, ist kein medizinischer Eingriff erforderlich. Bei Vorliegen provokativer Erkrankungen wird die empfohlene Kombinationstherapie zur PNP-Blockade unter Verwendung solcher Medikamente empfohlen:

  • Beruhigungsmittel natürlichen Ursprungs - "Motherwort", Johanniskraut, "Novopassit", "Herbion", "Fitosedan";
  • B-Vitamine, Nikotinsäure (Vitamin PP);
  • Antithrombotika (Thrombozytenaggregationshemmer) - Cardiomagnyl, Magnicor, Thrombo ACC, Curantyl, Pentoxifyllin;
  • Medikamente zur Blutdrucksenkung - "Atenolol", "Losartan", "Verapamil", "Lisinopril", "Valsartan";
  • lipidsenkende Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut - "Vazilip", "Simvastol", "Traicor", "Atorvastatin";
  • Antioxidantien - "Ubichinon", "Carnitin", "Kratala", "Mexidol".

Unerwünschte und gefährliche Auswirkungen schwerer Krankheiten sollten mit den entsprechenden Arzneimittelgruppen behandelt werden.

Wenn vor dem Hintergrund bronchopulmonaler Pathologien das Syndrom des "Lungenherzens" (seine rechten Abschnitte haben sich erweitert), verschreibt der Arzt Glukokortikosteroide (Spiriva beclacone, Berotek), inhalierte Adrenomimetika.

Bei entzündlichen Prozessen werden Antibiotika und NSAIDs in die Membranen des Herzens verschrieben (Diclofenac, Nimesil). Die Entwicklung einer Herzinsuffizienz erfordert die Verwendung von Diuretika (Chlortalidon, Indapamid) und Herzglykosiden - Celanid, Strofantina, Ditoxin.

Wenn konservative Methoden unwirksam sind, wird ein Schrittmacher oder eine chirurgische Behandlung der Blockade angewendet..

Wichtig: Patienten mit installiertem ECS dürfen nicht mit Elektro- und Wellengeräten in einem Abstand von weniger als 20 cm angesprochen werden. Dies gilt für Fernseher, Laptops, Mobiltelefone und Haartrockner.

Oft stellt sich die Frage: Ermöglicht eine unvollständige Blockade des rechten Beines der Treibhausgasemissionen ein Sporttraining? Sie können nur dann Sport treiben, wenn keine kardiologischen oder pulmonalen Erkrankungen vorliegen, die zu einer Verschlechterung der Leitfähigkeit führen.

Wenn solche Pathologien vorliegen, sollte die körperliche Aktivität reduziert werden. Einschränkungen gelten für Krafttypen: Kettlebell Lifting, Gewichtheben, Powerlifting, Armdrücken, Power Yoga.

Die Intensität der Belastungen und Arten von Übungen sollte von einem Spezialisten mit medizinischer Ausbildung ausgewählt werden.

Folgen und Prognose

Wenn der Patient während eines EKGs versehentlich eine Blockade des rechten Beins des His-Bündels aufgedeckt hat, wie ernst ist die Gesundheitsbedrohung, ist sie gefährlich? Wenn eine Person jung ist, hat sie keine Symptome einer organischen Schädigung des Herzmuskels, die Prognose ist günstig. Nach modernen Forschungen auf dem Gebiet der Kardiologie entwickelt sich isoliertes BPNP nicht zu einem vollständigen atrioventrikulären Block und führt niemals zum Tod.

Wenn die Herzleitung aufgrund der Entwicklung einer ischämischen Herzerkrankung oder einer Verschlechterung der Hypertonie blockiert ist, verschlechtert sich die Prognose - das Todesrisiko verdreifacht sich fast. Der Tod ist aufgrund der folgenden schwerwiegenden Komplikationen möglich:

  • Kammerflimmern - eine Kardinalstörung des Herzrhythmus;
  • ventrikuläre Tachykardie;
  • Herzinsuffizienz;
  • Thromboembolie - Verstopfung der Arterien;
  • ein Schlaganfall;
  • Kardiomegalie - pathologische Proliferation des Herzmuskels.

NBpnpg bis ecg

Verschiedene Arten von Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems führen manchmal zu einem Verlust des Patienten: Der Name enthält viele dunkle Wörter, und der Arzt hat die Ätiologie der Krankheit nicht erklärt und ihre Folgen nicht angegeben.

In den Schlussfolgerungen nach dem Echokardiogramm gibt es nach der Häufigkeit der Kontraktion des Herzmuskels, den Rhythmusmerkmalen und dem Ort der EOS eine Linie mit einem Eintrag über Nbpnpg auf EKG.

Was ist das? Es klingt bedrohlich, also werden wir versuchen, Ihnen mehr darüber zu erzählen..

Was ist das?

Am häufigsten findet sich dieser Eintrag bei kleinen Kindern, bei denen die Symptome der Pathologie vollständig fehlen. Zuerst müssen Sie verstehen, was die Entwicklung dieser Pathologie verursacht und in welchen Fällen dieser Zustand eine Intervention erfordert.

Nach Verständnis des Spezialisten ist die unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels eine Pathologie, die mit Störungen der autonomen Funktionen des Zentralnervensystems verbunden ist. Unter bestimmten Umständen stellt es keine Gefahr für die Gesundheit des Patienten dar.

Mit der Entwicklung der Blockade kann dies jedoch in Zukunft gefährliche Bedingungen verursachen. Was ist das - nbpnpg auf ecg?

Ein wenig über die Struktur des Herz-Kreislauf-Systems

Das Bündel von His leitet Nervenimpulse zu den Ventrikeln des Herzens. Das Innervationssystem sorgt für einen reibungslosen Betrieb des Herz-Kreislauf-Systems. Wenn ein Fehler auftritt, hört der Nervenimpuls auf zu vergehen.

Das His-Bündel ist ein kleiner Bereich des Myokards, in dem sich atypische Formen von Myozyten befinden. Im Balken wird das Vorhandensein eines Rumpfes und dreier Beine unterschieden: hinten und zwei vorne (rechts und links).

Sie sind für die Innervation des vorderen und hinteren Herzmuskels verantwortlich.

Im oberen Teil des Herzens kann der Stamm des His-Bündels im Intervall zwischen den Ventrikeln bestimmt werden. Die Beine des Rumpfes steigen zu den Vorhöfen ab und werden Purkinje-Fasern genannt. Sie sorgen für die Innervation von Muskelgewebe und sind auch für die Stimulierung der Kontraktilität von Myozyten verantwortlich.

Grundsätzlich kann dieses Organ als Koordinator der Synchronisation von Vorhöfen und Ventrikeln bezeichnet werden. In diesem Moment, wenn das Atrium reduziert ist, wird der Impuls auf die Ventrikel übertragen.

Wie oben erwähnt, ist das Vorhandensein einer unvollständigen Blockade von PNP sowohl für kleine Kinder als auch für ältere Menschen typisch.

Asymptomatischer Kurs

Die Pathologie ist normalerweise asymptomatisch, der Patient stört nichts und er beschwert sich über nichts.

Eine Therapie in dieser Situation kann nur erforderlich sein, wenn die leitfähigen Fasern ernsthaft geschädigt wurden und anhaltende Formen von Herzrhythmusstörungen vorliegen.

Die Blockade wird als unvollständig bezeichnet, da in diesem Zustand die Zeit, die erforderlich ist, um einen Impuls entlang des rechten Beins auszuführen, zunimmt, sie jedoch im Gegensatz zu einer vollständigen Blockade vergeht.

Gründe und Arten der Blockade

Verschiedene Arten der Pathologie können dadurch unterteilt werden, wo Änderungen lokalisiert sind. Die Blockade kann einstrahlig, zweistrahlig sowie dreistrahlig sein. Bei der ersten Option bleibt der Zustand des Patienten angemessen. In zwei anderen Fällen können verschiedene klinische Symptome auftreten. Abhängig von der Art der Verstöße gibt es:

  • vollständige und unvollständige Blockade eines Nervenimpulses;
  • ständiges Fortschreiten oder Remission, zeitweise Störungen mit Momenten der Verbesserung und Verschlechterung des Nervenleitungssystems;
  • eine Übergangsform, für die die charakteristischen Manifestationen pathologischer Prozesse nicht bei jedem Echogramm aufgezeichnet werden;
  • abwechselnde Blockade des Bündels seines Bündels, ein charakteristisches Merkmal sind pathologische Veränderungen, die wiederum am linken und rechten Bein auftreten.

Die Ursachen für eine unvollständige Blockade von PNPG können viele Faktoren sein, einschließlich Pathologien des Zentralnervensystems. Am häufigsten sind die Ursachen für diesen Zustand:

  • das Vorhandensein einer koronaren Herzkrankheit bei Patienten, die älter als vierzig Jahre sind;
  • das Vorhandensein einer alkoholischen und toxischen Kardiomyopathie;
  • Stoffwechselstörungen und eine Abnahme des Blutspiegels bestimmter Spurenelemente (Kalium, Magnesium);
  • das Vorhandensein von Narben an der Stelle, an der sich das His-Bündel befindet (Myokardinfarkt, Rheuma, systemischer Lupus erythematodes, Myokarditis);
  • das Vorhandensein einer erworbenen und angeborenen Herzerkrankung in Form von Stenose und Prolaps, Koarktation und verschiedenen Defekten;
  • das Vorhandensein einer Hypertrophie des Herzgewebes bei Bluthochdruck ohne Therapie mit seinen Medikamenten;
  • das Vorhandensein einer Thromboembolie der Koronar- und Lungenblutgefäße;
  • das Vorhandensein von Asthma bronchiale;
  • das Vorhandensein von chronischer Bronchitis und Emphysem;
  • Lungenherzdiagnose.

Erweiterte Untersuchung bei einem Kind

In der Kindheit sollte beim Abschluss eines EKG mit NBPNPG eine umfassende Untersuchung durchgeführt werden, um intrauterine Entwicklungspathologien auszuschließen.

In diesem Fall ist das Vorhandensein eines abnormalen Akkords im linken Ventrikel, ein Klappenprolaps oder das Vorhandensein eines ovalen Defekts des Vorhofseptums offen.

Wenn die oben genannten Änderungen fehlen, ist die Erkennung einer unvollständigen Blockade des rechten Beins von His eine Art normative Entwicklung und ein Merkmal des autonomen Nervensystems.

In diesem Fall ist eine ständige Überwachung erforderlich, um die Entwicklung pathologischer Veränderungen in der Zeit zu erfassen, falls diese eintreten. In diesem Zusammenhang sollte darauf geachtet werden, dass die Diagnose einer Blockade des linken Beins des His-Bündels eine erhebliche Gefahr für den Patienten darstellt und eine angemessene Therapie erfordert. Diese Pathologie ist niemals die Norm. Das zeigt das EKG.

Anzeichen und Symptome

Möglicherweise gibt es überhaupt keine Anzeichen und der Patient fühlt sich vollkommen gesund. Eine ausgeprägte Klinik kann nur mit einer Blockade des linken Beins auftreten, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Die Symptome einer unvollständigen Blockade können ausgedrückt werden als:

  • Kurzatmigkeit bei körperlicher Anstrengung und in Ruhe;
  • Empfindungen von Herzklopfen und Herzrhythmusstörungen;
  • Muskelschwäche und erhöhte Müdigkeit;
  • häufige Ohnmachtsanfälle und Schwindel;
  • Schmerz, Schwere im Brustbein.

Betrachten Sie die wichtigsten EKG-Anzeichen von NBPNPG.

Eine unvollständige Blockade des linken Beins des Bündels von His wird als ziemlich schwierig erkannt. Auf dem Elektrokardiogramm sehen Sie die Zähne, die einen langsamen Stimulationsimpuls vom Atrium zum Ventrikel anzeigen.

Gleichzeitig fehlen die Zähne, die eine ventrikuläre Kontraktion registrieren. Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins im EKG gibt es kleine Kerben in der S-Welle.

In der Elektrode sind teilweise Veränderungen auf der rechten Seite der Brustregion zu sehen.

Die Hauptgefahr besteht darin, dass dies das EKG negativ beeinflussen kann und bei einem Myokardinfarkt die Diagnose schwierig wird. Ein solcher Zustand kann einen Menschen das Leben kosten. Obwohl ein guter Spezialist es herausfinden sollte.

In schwierigen Fällen

Grundlage der Diagnose ist ein Echokardiogramm, in komplexen Fällen ist eine tägliche Holter-Überwachung möglich. Bestätigen Sie die Diagnose mit Ultraschall und Computertomographie.

Das plötzliche Auftreten der oben genannten Symptome ist eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. Wenn sich die Symptome verstärken, sollten Sie dringend einen Krankenwagen rufen, da dies bedeuten kann, dass eine Person alle Anzeichen eines Herzinfarkts hat.

In der Regel ist jedoch bei unvollständiger Blockade des rechten Beins des His-Bündels im EKG keine Therapie erforderlich. Dem Patienten wird empfohlen, alle sechs Monate eine Studie durchzuführen, um den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems zu überwachen.

Diagnose

Um die Diagnose zu bestätigen, verschreibt ein Spezialist eine umfassende Untersuchung und einige Labortests:

  • ein biochemischer detaillierter Bluttest, mit dem Sie eine unzureichende Anzahl bestimmter Spurenelemente sowie einen hohen Cholesterinspiegel nachweisen können;
  • ein Ultraschall, der die Ausdehnung des Herzens und Leitungsstörungen untersucht;
  • tägliche Überwachung, die detaillierte Informationen über die Art der Blockade liefern kann;
  • transösophageale Kardiographie in besonders schwierigen Fällen verwendet.

In einigen Situationen kann der Arzt eine Computertomographie empfehlen, mit der Sie die Herzfunktion richtig einschätzen können..

Behandlung

So wurde Nbpnpg im EKG bei einem Kind festgestellt. Was zu tun ist? Daher ist eine Therapie mit unvollständiger Blockade des rechten Beins des His-Bündels in der Regel nicht erforderlich, der Zustand des Patienten ist nicht besorgniserregend. Sie sollten den Zustand überwachen und ein EKG gemäß den Anweisungen eines Arztes durchführen. In diesem Fall ist es möglich, die gestörte Leitung von Nervenimpulsen unabhängig wiederherzustellen.

Zur Vorbeugung kann ein Kardiologe einem Erwachsenen die Einnahme von Kalium- und Magnesiumpräparaten, komplexen Vitaminen sowie Antiarrhythmie-Medikamenten verschreiben (es sei denn, es gibt natürlich Indikationen). Es ist jedoch notwendig, die Krankheit zu behandeln, die die Entwicklung von Nbpnpg im EKG verursacht hat. Was ist es jetzt bekannt.

Unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His - Behandlung, Symptome, Ursachen

Während einer Routineuntersuchung kann eine Person versehentlich feststellen, dass im EKG eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels festgestellt wurde. Im Folgenden werden wir versuchen, genauer zu erklären, ob eine Gesundheitsgefahr besteht und ob es sich lohnt, behandelt zu werden.

Seine Bündel sind ein wichtiger Bestandteil des Herzleitungssystems. Sie bestehen aus speziellen Muskelfasern des Herzens, die die einzigartige Eigenschaft haben, Impulse zu leiten. Dank dieser Nervenimpulse kann sich das Herz zusammenziehen.

Im Herzen gibt es nur zwei solche Strahlen - links und rechts. Sie weichen vom gemeinsamen Stamm ab, der im interventrikulären Septum liegt. Als nächstes sind seine Beine jeweils zu ihrem Ventrikel..

Die Beine gehen tief in die Wände der Ventrikel über und verzweigen sich in zahlreiche kleine Fasern von Purkinje.

Jede dieser Fasern überträgt Nervenimpulse zu den Herzzellen, wodurch sich alle nahezu synchron zusammenziehen können.

Manchmal ist die Leitung eines Impulses entlang der Zweige von His gestört, kann sich verlangsamen oder sogar ganz verschwinden. Dann kommt es zu einer vollständigen oder teilweisen Blockade der Beine. Eine solche Verletzung der Leitfähigkeit äußert sich in der Regel in keiner Weise und ist ein zufälliger Befund in einem geplanten Elektrokardiogramm.

Einstufung

Die Blockade der Beine des Bündels von His ist manchmal vollständig und unvollständig. Eine intermittierende Blockade unterscheidet auch - auf dem EKG-Band abwechselnde Blockaden der Blockade und normales Verhalten, abwechselnde Blockade - das Vorhandensein einer kombinierten Blockade des rechten und linken Beins im EKG und eine Konstante.

Die Gründe

Die Leitung von Nervenimpulsen entlang der leitenden Herzwege kann durch verschiedene Krankheiten und pathologische Veränderungen beeinträchtigt werden. Die häufigsten Krankheiten, die eine PNP-Blockade verursachen, sind:

  1. Angeborene und erworbene Herzanomalien und -defekte;
  2. Myokarddystrophie;
  3. Kardiomyopathien, die durch Diabetes mellitus, Alkoholismus, Fettleibigkeit, Thyreotoxikose, Anämie und systemische Autoimmunerkrankungen verursacht werden;
  4. Herzinfarkt;
  5. Vergiftung mit Drogen, oft Herzglykosiden;
  6. Entzündliche Myokarderkrankung;
  7. Myokardhypertrophie aus irgendeinem Grund;
  8. Herzerkrankungen, die mit dem Prozess der Kardiosklerose einhergehen. In diesem Fall werden Myokardiozyten allmählich durch Narbenzellen ersetzt.
  9. Das Auftreten einer Thrombose im System der Äste der Lungenarterie;
  10. Alle chronischen Lungenerkrankungen. Sie führen zu einer ständigen Stagnation des Blutes im arteriellen Lungenblutfluss und zu einer Zunahme der Hohlräume des rechten Herzens. Am häufigsten sind dies chronische Bronchitis, Asthma und Emphysem;
  11. Herzischämie.

Es sei daran erinnert, dass die Blockade des rechten Beins des Bündels von His typisch für junge Männer ist, in einem gesunden Herzen auftreten kann und die zukünftige Lebensprognose nicht beeinflusst.

Bei Kindern und Jugendlichen tritt eine solche Blockade häufiger vor dem Hintergrund geringfügiger angeborener Herzanomalien auf. Es wird als normal angesehen, wenn die Studien Schäden am Herzmuskel und Defekte ausgeschlossen haben..

Symptome

Die überwiegende Mehrheit der jungen Menschen, die eine Blockade des rechten Beins festgestellt haben, hat absolut keine Krankheitssymptome. Das sind starke und gesunde Menschen. Das Vorhandensein eines solchen unerwarteten Fundes hat keinen Einfluss auf die Gesundheit und die Lebenserwartung. Bei älteren Patienten ist der Fall anders..

Bei älteren Menschen ist die erste Blockade des rechten Beins des His-Bündels manchmal mit einer Reihe von Krankheiten verbunden. Dies sind organische Läsionen des Herzmuskels und alle Arten von chronischen Erkrankungen der Atemwege. In seltenen Fällen tritt eine Blockade aufgrund systemischer Autoimmunerkrankungen auf.

In solchen Fällen sollte die Krankheit, die die Pathologie verursacht hat, behandelt werden..

Die Symptome solcher Krankheiten sind typisch. Dies ist Kurzatmigkeit, ein Gefühl von Herzinsuffizienz, Müdigkeit, Schmerz und ein Gefühl von Unbehagen im Herzen. Solche Manifestationen sind sehr schwerwiegend und weisen auf gefährliche chronische Krankheiten hin, die behandelt werden müssen.

Andererseits erfordert eine unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His vor dem Hintergrund vollständiger Gesundheit absolut keine Behandlung. Es kann sogar als eine Variante der Norm angesehen werden.

Wenn zusätzlich zur Blockade des rechten Beins des His-Bündels und auch der Blockade des linken Beins, die durch elektrokardiographische Methoden festgestellt wurde, eine zusätzliche Untersuchung sinnvoll ist. Eine Zweistrahlblockade tritt bei gesunden Menschen nicht auf, sie kann nicht als normaler Zustand angesehen werden.

Die Blockade des linken Beins erfolgt vor dem Hintergrund von Erkrankungen des Myokards. Andererseits tritt bei älteren Menschen eine Blockade des rechten Beins bei Myokarderkrankungen auf. Damit muss eine zusätzliche ärztliche Untersuchung bei allen Personen durchgeführt werden, die das Alter von 55 Jahren bei Vorliegen einer beeinträchtigten Herzleitung erreicht haben.

Es ist einfach, die Blockade einer Person am rechten Bein des Bündels von His zu diagnostizieren. Es reicht aus, eine elektrokardiographische Untersuchung durchzuführen. Jeder Arzt, nicht unbedingt ein Kardiologe, kann die charakteristischen Anzeichen einer Blockade auf dem Band erkennen. Im EKG ist die Art der Blockade sichtbar - voll oder unvollständig.

Erhebungsmethoden

Um Krankheiten zu identifizieren, die Herzleitungsstörungen verursachen können, kann der Arzt außerdem andere Untersuchungsmethoden verschreiben:

  • allgemeine klinische Blut- und Urintests;
  • Blutchemie;
  • Eine tägliche Holter-Überwachung des Elektrokardiogramms des Herzens wird vorgeschrieben, um vorübergehende Störungen zu erkennen.
  • Die transösophageale Elektrokardiographie ist eine sehr genaue Forschungsmethode und kann daher als zusätzliche diagnostische Methode eingesetzt werden.
  • Echokardiographie - eine der beliebtesten Methoden zur Untersuchung des Herzmuskels, zeigt organische Herzpathologie, den Grad der Kontraktilität des Myokards, liefert eine genaue Schätzung der Herzzeitvolumenfraktion;
  • Bei unklarer Diagnose kann eine multispirale Computertomographie (CT) oder, falls geeignete Geräte verfügbar sind, eine Magnetresonanztomographie (MRT) des Herzens vorgeschrieben werden.

Behandlung

Zur Freude von Patienten, die erfahren haben, dass sie eine teilweise oder vollständige Blockade von PNPH haben, ist eine Behandlung mit dieser Erkrankung nicht erforderlich. Solche Patienten sollten jedoch nach Möglichkeit vollständig mit dem Rauchen aufhören, um die Belastung des rechten Herzens nicht zu erhöhen.

Kinder mit solchen Diagnosen sollten eine Reihe von Vitaminen verschreiben, eine nahrhafte Ernährung mit allen essentiellen Aminosäuren und eine ausreichende Nahrungsaufnahme bereitstellen. Ähnliche Manifestationen des EKG bei Kindern und Jugendlichen sind häufig mit einer Nichtübereinstimmung der Wachstumsrate des Körpers und der Entwicklung des Herzmuskels verbunden.

Bei Kindern mit einer Wiederholung des EKG nach einiger Zeit tritt ein solcher Verstoß häufig nicht mehr auf.

Mädchen mit dieser Diagnose sollten sich keine Sorgen über Komplikationen während der Schwangerschaft machen. Eine unvollständige Blockade des Beines des Bündels von His ist keine Kontraindikation für eine Schwangerschaft, kann keine unerwünschten Symptome verursachen. Jugendliche mit Blockade des rechten Bündelzweigblocks dürfen in der Armee dienen.

Sportler müssen sich nicht fragen, ob sie weiterhin Sport treiben sollen. Ein solcher Zustand ist keine Kontraindikation für die Durchführung einer körperlichen Anstrengung. Die Prognose in diesem Zustand ist günstig, wenn der Patient keine Anzeichen anderer Krankheiten hat. Ohne Behandlung mit dieser Diagnose leben die Patienten so hochwertig und lang wie die anderen.

Unvollständige Blockade von PNPG auf einem EKG

Ein pathologischer Zustand, bei dem die Leitung eines elektrischen Impulses durch den Herzmuskel des Herzsystems beeinträchtigt ist, wird als Herzblock bezeichnet.

Als Grund für sein Auftreten wird eine Änderung der Sequenz, Geschwindigkeit und Kontraktionskraft eines bestimmten Teils des Herzmuskels angesehen.

Solche Pathologien können unter Verwendung eines Elektrokardiogramms erkannt werden, dessen Ergebnisse von Praktikern verwendet werden, um die Herzfrequenz, den Ort der elektrischen Achse des Herzens und die Eigenschaften seines Rhythmus zu bewerten..

Die EKG-Schlussfolgerung enthält viele obskure Begriffe für den Patienten, die nicht den Ursprung des pathologischen Zustands erklären, sondern viele Fragen zum Risiko unerwünschter Folgen aufwerfen.

Nachdem der Patient in den Ergebnissen des Echokardiogramms den Eintrag „unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels“ gesehen hat, ist er ratlos - dieser Satz sieht einschüchternd aus, obwohl der klinische Krankheitsverlauf durch das Fehlen spezifischer Symptome gekennzeichnet ist.

Aus diesem Grund möchten wir unseren Lesern in diesem Artikel mitteilen, was NBPNPG für ein EKG bedeutet, detaillierte Informationen über die Ätiologie seines Auftretens, Anzeichen und Folgen dieses pathologischen Zustands sowie empfohlene Methoden für seine Behandlung und Prävention bereitstellen.

Seine Strahlcharakteristik

Der menschliche Herzmuskel besteht aus Abteilungen, deren Kontraktionen die Durchblutung des gesamten Körpers gewährleisten - den Vorhöfen, die Blut aus den Venen aufnehmen, und den Ventrikeln, die Blut aus den Vorhöfen aufnehmen und in die Arterien pumpen. Ihre funktionelle Aktivität ist das Ergebnis der Exposition gegenüber elektrischen Impulsen, die Herzstrukturen erzeugen.

Die Hauptrolle bei der Erzeugung von Schwingungen, die die Vorhöfe reduzieren, wird dem Sinusknoten zugewiesen. Dann wird der Impuls im atrioventrikulären (atrioventrikulären) Knoten verzögert und durchläuft die Ansammlung von Muskelfasern - das Bündel von His. Sein gemeinsamer Stamm teilt sich in zwei Zweige („Beine“) - den rechten und den linken. Durch sie gelangt die elektrische Ladung zu den Purkenye-Fasern und -Ventrikeln.

Eine teilweise Änderung der Bewegung elektrischer Impulse entlang des Leitsystems des Herzens wird als unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels bezeichnet.

Dieser pathologische Zustand nimmt unter verschiedenen Myokardstörungen einen „ehrenwerten“ zweiten Platz ein..

Praktizierende Kardiologen betrachten es nicht als eigenständige Krankheit, sondern als elektrokardiographisches Zeichen einer Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems.

Eine unvollständige Blockade von PNPG wird im EKG bei 0,8% der Patienten festgestellt (am häufigsten bei Vertretern der starken Hälfte der Menschheit), und bei Menschen, die die 60-Jahres-Schwelle überschritten haben, steigt ihre Häufigkeit auf 1,5%

Ursachen für ventrikuläre Leitungsstörungen

Ein teilweiser Defekt des rechten Beins des His-Bündels wird durch verschiedene nachteilige Faktoren verursacht. Angeborene oder erworbene Pathologien, die mit einer übermäßigen Belastung des rechten Ventrikels einhergehen und dessen Hypertrophie verursachen - dazu gehören:

  • Stenose (Verengung) der Mitralklappe;
  • Vorhofseptumdefekt;
  • Trikuspidalinsuffizienz;
  • koronare Herzkrankheit;
  • arterieller Hypertonie;
  • Hypertrophie und Dilatation des rechten Vorhofs und Ventrikels infolge eines erhöhten Blutdrucks im Lungenkreislauf (Lungenkreislauf);
  • akuter Myokardinfarkt.

Andere Gründe sind:

  • alkoholische und toxische Kardiomyopathie;
  • Stoffwechselstörungen;
  • eine Abnahme der Kalium- und Magnesiumkonzentration im Blut;
  • das Vorhandensein an der Stelle der Zweige des His-Narbenbündels, verursacht durch Myokardinfarkt, Rheuma, Myokarditis, systemischen Lupus erythematodes;
  • Emphysem;
  • Bronchialasthma;
  • Koronarthromboembolie.

Eine unvollständige Blockade von PNPG verlangsamt die Übertragung eines elektrischen Impulses entlang der kontraktilen Muskelfasern des Herzmuskels. Manchmal kann es durch Entschlüsselung der EKG-Ergebnisse eines gesunden jungen Mannes erkannt werden - ohne das Vorhandensein spezifischer Symptome betrachten Kardiologen diesen Zustand als eine Variante der physiologischen Norm.

Anzeichen einer Veränderung der Herzleitung

Eine Abnahme der Durchgangsgeschwindigkeit von Sinus- und Eileiterimpulsen entlang der modifizierten Fasern des rechten Beins des His-Bündels führt zu einer scharfen Verletzung der Erregungssequenz der Ventrikel, hat jedoch keinen besonderen Einfluss auf den Rhythmus und die Herzfrequenz.

Die klinischen Manifestationen einer unvollständigen Blockade sind:

  • Dyspnoe, die sich in einem Sauerstoffmangel im menschlichen Körper äußert;
  • Herzklopfen;
  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • Myasthenia gravis - eine Abnahme der Muskelkraft;
  • Schwindel
  • Schmerzen im Brustbein;
  • Synkope - ein Anfall von kurzfristigem Bewusstseinsverlust, der durch eine vorübergehende Verletzung des zerebralen Blutflusses verursacht wird.

Anzeichen einer Blockade des His-Bündels im EKG sind eine Vertiefung der S- und R-Zähne, eine Zunahme ihrer Amplitude, eine Erweiterung des QRS-Komplexes auf 0,11 Sekunden, eine Abweichung der elektrischen Achse des Herzens nach links

Bei einer vollständigen Blockade von PNPH erfolgt die Erregung der Muskelschicht des Herzens und der rechten Hälfte des interventrikulären Septums infolge eines Impulses entlang des Leitungssystems vom linken Ventrikel. Bei Blockade des linken Astes des His-Bündels treten ausgeprägtere Symptome einer Herzinsuffizienz auf - in diesem Fall benötigt der Patient eine medizinische Notfallversorgung.

Zusätzliche Diagnose

Um eine kompetente Diagnose zu stellen, ernennt ein qualifizierter Kardiologe eine umfassende Untersuchung des Patienten, einschließlich:

  • biochemischer Bluttest - zur Bestimmung der Anzahl lebenswichtiger Spurenelemente und der Cholesterinkonzentration;
  • Sonographie - die Untersuchung der Struktur des Herzens unter Verwendung von Ultraschallwellen;
  • CPEKHOKG - eine Art sonographische Untersuchung (durch die Höhle der Speiseröhre), die bei besonders schweren Pathologien verwendet wird, um den Zustand des Herzens zu beurteilen, der während des normalen Ultraschalls unsichtbar ist;
  • Computertomographie, mit der Sie die funktionelle Aktivität des Herzens richtig einschätzen können.

Detailliertere Informationen über die Art der Blockade des His-Bündels erhalten Sie durch tägliche Überwachung nach Holter - einer gängigen Methode der Funktionsdiagnostik, mit der das Elektrokardiogramm 24 Stunden lang überwacht werden kann.

Was zu tun ist?

Eine rechtzeitige Behandlung und vorbeugende Maßnahmen sind wichtig, um den elektrischen Impuls durch den Herzmuskel zu normalisieren. Ältere Patienten sollten zur stationären Behandlung mit stimulierenden elektrischen Impulsen einer bestimmten Stärke und Frequenz ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Methoden der medikamentösen Therapie umfassen die Verwendung von:

  • Anticholinergika, die eine parasympathische Wirkung auf den Herzmuskel haben - Atropin, Platifillin;
  • Arzneimittel, die das sympathische Nervensystem beeinflussen - Ephedrin, Noradrenalin, Alupent, Isadrin;
  • Corticosteroidhormone - Prednison, Hydrocortison, Dexamethason;
  • Medikamente, die die Kaliumkonzentration im Blut reduzieren - Lasix, Calciumgluconat;
  • Herzglykoside - Digoxin;
  • Blocker des Angiotensin-Converting-Enzyms (Vasodilatator-Medikamente) - Prestarium, Ampril, Zokardis;
  • Antiarrhythmika - Difenin, Rhythmodan, Giluritmal;
  • Arzneimittel, die β-adrenerge Rezeptoren binden - Transicor, Blockard, Vazacor, Nebilan usw..

Eine rationale Behandlung beseitigt die klinischen Manifestationen des wichtigsten pathologischen Prozesses, verbessert die funktionelle Aktivität des Herzmuskels und verbessert die Lebensqualität einer kranken Person.

Die Prognose einer unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels ohne ausgeprägte klinische Symptome ist günstig. Bei organischen Veränderungen und Funktionsstörungen des Herzmuskels ist das Risiko von Langzeitkomplikationen und Todesfällen erhöht.

Fortschreiten eines pathologischen Zustands - Die Entwicklung einer atrioventrikulären (atrioventrikulären) Blockade und eine Zunahme des Herzmuskels führen zu einer Unterbrechung des elektrischen Impulses, einer Änderung der Durchblutung der Gefäße und der Herzfrequenz, einer Erhöhung des Blutdrucks und einer Herzinsuffizienz.

Viele Patienten, die Probleme mit der Übertragung elektrischer Impulse im Hauptorgan haben, interessieren sich für die Frage: "Kann Herzblock vererbt werden?" Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort zu geben - praktizierende Kardiologen glauben, dass eine genetische Veranlagung für eine Funktionsstörung des Leitungssystems des Herzens besteht.

Die Identifizierung von Teilfehlern bei der Übertragung von Impulsen im rechten Bein des His-Bündels bei Kindern ist keine Seltenheit. Ohne Anzeichen einer Änderung der funktionellen Aktivität des Herz-, Gefäß- und Atmungssystems sind solche Änderungen jedoch kein ernstes Problem

Vorbeugende Maßnahmen bei Impulsleitungsstörungen umfassen:

  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten;
  • die Verwendung von Vitaminkomplexen;
  • Einschränkung von psycho-emotionalem Stress und körperlicher Aktivität;
  • gute Ruhe und Schlaf;
  • ausgewogene Ernährung;
  • mäßige Bewegung;
  • rechtzeitige Behandlung von pathologischen Prozessen, die Herzrhythmusstörungen verursachen können.

Wenn der Patient ein abnormales Erscheinungsbild des Herzakkords, des Mitralklappenprolaps oder der Öffnung im Septum, das die Vorhofkammern teilt, aufweist, ist eine ständige Überwachung durch qualifizierte Spezialisten erforderlich, um eine rationale Therapie durchzuführen und pathologische Veränderungen zu verhindern.

Abschließend möchte ich noch einmal die Bedeutung des periodischen EKG hervorheben.

Ignorieren Sie nicht die aufkommenden Schmerzen im Brustbein, Schwindel, ein Gefühl von Schwere und Schwäche - es ist dringend erforderlich, einen Kardiologen aufzusuchen und alle seine Termine zu erfüllen!

Blockade des rechten Beins der Herzbehandlung

In 0,1-0,2% der Fälle tritt eine Blockade des rechten Beins des His-Bündels (BPNPG) bei jungen Menschen auf. Mit zunehmendem Alter steigt die Häufigkeit und erreicht bei Menschen über 40 Jahren 0,3–0,24–4,5%. BPNP tritt häufiger bei Männern auf.

Bei akutem Myokardinfarkt tritt BPNPG in 2-3,7% der Fälle auf und hauptsächlich bei anteriorem Infarkt, häufiger bei transmuralem. Partielles BPNPG tritt auch bei posteriorem Myokardinfarkt auf.

Ätiologie. Bei jungen Menschen ist die Blockade des rechten Bündelastblocks häufig (21-50% der Fälle) gutartig und nicht mit einer Herzpathologie verbunden. In anderen Fällen, insbesondere bei älteren Menschen,

BPNPG wird durch Bluthochdruck (60% der Fälle), ischämische Herzkrankheit (obwohl es häufig eine Blockade des Linksschenkelblocks verursacht) verursacht..

Seltener kann eine angeborene Anomalie die Ursache für BPNP sein - eine Unterentwicklung des Anfangssegments des rechten Bündelzweigblocks; angeborene Herzfehler (atrialer, seltener interventrikulärer Septumdefekt, Stenose des Mundes der Lungenarterie); Ausdehnung des rechten Ventrikels mit Lungenembolie oder mit obstruktiven chronischen Lungenerkrankungen (dann tritt häufiger eine teilweise Blockade des rechten Bündelastblocks auf); Lev- und Lenegre-Krankheiten; akuter Myokardinfarkt; Kardiomyopathien; stumpfe Brustverletzung; Hyperkaliämie, fortschreitende Muskeldystrophie; Überdosierung von Procainamid, Chinidin, seltener Herzglykosiden; Neoplasien des Herzens; Herzchirurgie wie vertikale Ventrikulotomie; syphilitischer Gummi.

Krankheitsbild

Es können klinische Anzeichen einer organischen Krankheit festgestellt werden, die BPNP verursacht hat. Darüber hinaus werden bei 1/3 der Patienten während der Auskultation einige Veränderungen festgestellt: Aufteilung des II-Tons, die häufiger auftritt, und Aufteilung des I-Tons, die seltener auftritt (aufgrund einer asynchronen Kontraktion der Ventrikel)..

Diagnose-EKG-Kriterien. Volles BPNPG: die Dauer des Komplexes # Я5> 0,12 s; ein hoher R- oder R-Zahn in der Ableitung Vi, manchmal in V2, h (ein kleines n wird normalerweise vor der R-Welle aufgezeichnet. In der AVR-Ableitung gibt es oft eine tiefe Q-Welle und eine breite, gezackte R-Welle.

In der I- und der linken Brustleitung werden normalerweise eine R-Welle und ein breiter, gezackter Zahn S) unterschiedlicher Größe festgestellt; ST und T weichen abweichend von der Hauptrichtung des QRS-Komplexes ab. Wenn die elektrische Achse in der Leitung Vj nach links abweicht, sind die Formen rR gezahnt R oder qR.

Wenn die elektrische Achse in Ableitung V1 nach rechts abweicht, wird die Form qR.

Partielles BPNPG: Die Morphologie des QRS-Komplexes ist identisch mit der des vollständigen BPNPG, seine Dauer beträgt jedoch 0,11 s. Mit zunehmendem Blockadegrad nimmt die Dauer des QRS-Komplexes zu und die R'-Ablenkung in der Leitung führt zu einem höheren Vi. Häufiger (in 87% der Fälle) ist BPNPG konstant, seltener - intermittierend.

Behandlung

Die Blockade des rechten Beins des Bündels von His bedarf keiner besonderen Behandlung. Das Auftreten von BPNPG in der akuten Phase der Myokardinfarkt-präventiven epdokardialen Stimulation ist dies nicht

erfordert. Behandeln Sie gegebenenfalls die Grunderkrankung, die BPNPG verursacht hat.

Prognose: bei jungen Menschen ohne organische Herzkrankheit relativ günstig.

Die meisten Autoren glauben, dass isoliertes BPNPG niemals zu einer vollständigen AV-Blockade führt, und selbst ein gemeinsamer Befund eines atrioventrikulären Blocks ersten Grades hat keinen prädiktiven Wert, da sie mit EFI in solchen Fällen in der Regel nur eine Verlängerung des A - H-Intervalls finden, was auf eine Verschlechterung der AV hinweist Leitfähigkeit im AV-Anschluss. Einige Autoren weisen jedoch auf eine seltene (1,8–6%) Progression von BPNPG im AV-Block II oder III hin.

Der Beitritt zu BPNPG vor dem Hintergrund von Bluthochdruck oder koronarer Herzkrankheit verschlechtert die Prognose und erhöht die Mortalität um fast das Dreifache. Die Prognose wird durch Kardiomegalie, Herzinsuffizienz und Verlängerung des H - V-Intervalls verschlechtert. Die Prognose für BPNPG ist immer besser als für die Blockade des Linksschenkelblocks..

Vor dem Hintergrund eines akuten Myokardinfarkts geht das aufgetretene vollständige oder teilweise BPIPH nach unseren Daten [Reinharden D. 1975] nicht in einen vollständigen AV-Block über und verschlechtert den Krankheitsverlauf nicht. Einige Autoren [Doschitsin B. L..

1979 usw.] mit BPNPG wird ein Anstieg der Mortalität festgestellt, jedoch nur bei ausgedehntem transmuralem Myokardinfarkt mit Herzinsuffizienz.

BPNPG hat keinen Einfluss auf die Langzeitprognose eines Herzinfarkts, obwohl es eine gegenteilige Meinung gibt.

Ursachen der Blockade des rechten Bündelzweigblocks

In der Regel entwickelt sich eine Blockade vor dem Hintergrund einer Herzerkrankung. Leitungsstörungen im Ventrikel des Herzens werden häufig durch nekrotische, sklerotische und entzündliche Prozesse verursacht.

Darüber hinaus können die pathologischen Prozesse die Ursache sein, die zu einer Überlastung einiger Abteilungen führen, insbesondere des Ventrikels.

Solche Erkrankungen umfassen Herzfehler (angeboren, bei denen der rechte Ventrikel übermäßig belastet ist, Defekte der Septa zwischen Vorhof und Ventrikel), Mitralstenose, Herzerkrankungen, koronare Herzerkrankungen, akute Zustände (Herzinfarkt), arterielle Hypertonie und Kardiosklerose.

Die ursächlichen Faktoren für die Entwicklung einer unvollständigen Art der Blockade sind eine Vergiftung oder eine Überdosierung von Medikamenten (aus der Digitalis-Gruppe, adrenerge Blocker) und Störungen des Elektrolytstoffwechsels. Aufgrund der Entwicklung der Blockade verlangsamt sich die Weiterleitung von Impulsen entlang des Herzsystems, was dazu führt, dass es keine physiologische, vollwertige Erregung der richtigen Abteilungen gibt.

Die Diagnose einer Blockade separat auf der Ebene des rechten Beins kann nur auf der Grundlage einer elektrokardiographischen Studie gestellt werden. Bei der Dekodierung des EKG werden Änderungen im QRS-Komplex (Erweiterung und Verzahnung seines letzten Teils) festgestellt, während die Dauer des Komplexes selbst normalerweise erhöht wird. In den Brustleitungen wird der R-Zahn vergrößert und gezahnt, das ST-Segment wird weggelassen.

Behandlung der Blockade des rechten Bündelastblocks

Therapeutische Maßnahmen mit einer unvollständigen Version der Blockade betreffen die Behandlung der Krankheit, die die Ursache für die Entwicklung der Blockade ist. Das heißt, es gibt keine spezifische Therapie für die Blockade selbst, es ist notwendig, die Grunderkrankung zu behandeln.

Zum Beispiel können angeborene Missbildungen unter modernen Bedingungen in einer Klinik für Herzchirurgie operiert werden (sofern entsprechende Indikationen dafür vorliegen)..

Wenn der Patient an Herzinsuffizienz, Angina pectoris, Bluthochdruck leidet, wird die Therapie mit Medikamenten gegen Herzglykoside, Antiarrhythmika und Antihypertensiva durchgeführt.

Bei einigen jungen Menschen ist diese Blockadeoption die Norm, daher wird keine Therapie verschrieben. Sie können nur eine dynamische Beobachtung und Untersuchung durch einen Kardiologen empfehlen.

Abhängig von der identifizierten Grunderkrankung muss der Patient von einem Kardiologen oder Therapeuten überwacht und behandelt werden. Die Beobachtung liefert eine Bewertung der Dynamik von Änderungen im EKG und die Korrektur der verschriebenen Therapie basierend auf klinischen und Laboruntersuchungen.

Blockade der Beine des His-Bündels bei einem EKG

In der elektrokardiographischen Schlussfolgerung findet sich häufig der Begriff „Blockade des Bündels seines Bündels“. Die Blockade kann vollständig und unvollständig sein, das rechte oder linke Bein oder Äste des linken Beins erfassen. Mal sehen, was es ist.

Was ist das?

Bei verschiedenen physiologischen und pathologischen Zuständen ist die Leitfähigkeit entlang dieser Wege beeinträchtigt. Blockade der Beine des Bündels von Seinen und ihren Zweigen.

Die Blockade kann vollständig und unvollständig sein. Bei unvollständiger Blockade verlangsamt sich die Leitung entlang des Beins. Bei vollständiger Blockade geht die Aufregung auf ungewöhnliche Weise weiter und "umgeht" die Blockade.

Manchmal treten bei zwei oder drei der aufgelisteten Zweige gleichzeitig Blockaden auf. Sie werden als "Zwei-Strahl" bzw. "Drei-Strahl" bezeichnet und treten bei schweren Herzerkrankungen auf..

Ursachen des Auftretens

Eine vollständige und unvollständige Blockade der Beine des His-Bündels kann ein Zeichen für eine Herzerkrankung sein, insbesondere eine Myokarddystrophie, Angina pectoris.

Myokardinfarkt und cicatricial Veränderungen danach diffuse Kardiosklerose. Bluthochdruck, Herzerkrankungen und andere.

Jeder pathologische Prozess des Herzmuskels kann aufgrund der Entwicklung dieses elektrokardiographischen Zeichens das Leitungssystem beeinträchtigen.

Eine vollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist meistens ein Zeichen für eine Zunahme des rechten Ventrikels bei einigen Herzfehlern sowie für die Bildung eines chronischen Lungenherzens, so dass sie häufig bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, Emphysem und schwerem Asthma bronchiale auftritt.

Eine vollständige Blockade des linken Beins des His-Bündels tritt am häufigsten vor dem Hintergrund einer koronaren Herzkrankheit (Angina pectoris, cicatriciale Veränderungen nach Myokardinfarkt) auf. In diesem Fall ist es für solche Patienten mit einer schlechteren Prognose verbunden, da es eine ausgeprägte Schädigung des Herzmuskels widerspiegelt.

Symptome

Diese elektrokardiographischen Zeichen sind klinisch nicht erkennbar..

Diagnose

Die Hauptdiagnosemethode ist die Elektrokardiographie. Während der täglichen (Holter) Überwachung des Elektrokardiogramms sind Anzeichen einer vorübergehenden Blockade zu erkennen.

Behandlung

Die Prognose, Arbeitsfähigkeit und körperliche Aktivität wird durch die Schwere der Grunderkrankung bestimmt.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Hyperkaliämie

Hyperkaliämie ist ein Zustand, bei dem die Konzentration von Kaliumelektrolyten (K +) im Blut auf ein für das menschliche Leben gefährliches Niveau ansteigt. Ein Patient mit Hyperkaliämie benötigt dringend medizinische Hilfe, da das Risiko eines Herzstillstands aufgrund einer vorzeitigen Behandlung besteht.

Wenn das Herz eines Kindes zu schlagen beginnt?

Von der Befruchtung des Eies bis zur Geburt vergehen neun Monate. Es gibt mehrere kritische Phasen der Embryonalentwicklung: Dies ist seine Befestigung an der Wand der Gebärmutter; Wenn das Herz im Embryo zu schlagen beginnt, treten die ersten Kontraktionen auf; die Bildung wichtiger Organe und Systeme.