Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - was ist das, was ist gefährlich??

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelastblocks ist eine „technische“ Diagnose oder Krankheit?

Ein solch ungewöhnlicher Name für die Diagnose wird höchstwahrscheinlich vom Wort „Blockade“ angezogen. An sich ist das natürlich alarmierend, sagt aber für einen Laien nichts Konkretes. Um die Bedeutung dieses komplexen Begriffs zu verstehen, müssen Sie sich an eine so ungewöhnliche anatomische Struktur wie das Leitungssystem des Herzens erinnern.

Diese Formation soll die Impulse, die vom Sinusknoten ausgehen, korrekt verteilen. Das Leitungssystem des menschlichen Herzens ist für die korrekte und synchrone Reduktion der Vorhöfe sowie der Ventrikel verantwortlich. Es ist klar, dass das Herz eine Pumpe ist, die „Blut in eine Richtung treibt“..

Die allgemeine Richtung des Blutes ist wie folgt:

  • Blut wird aus dem linken Ventrikel in die Aorta, die größte Arterie des Körpers, ausgestoßen;
  • dann tritt durch ein System von verzweigten Arterien eines kleineren Kalibers das Blut in die Kapillaren ein, während sich die Geschwindigkeit seines Stroms verlangsamt;
  • In den Kapillaren findet ein Gasaustausch statt, und der Prozess der Gewebeatmung wird realisiert: Den Geweben wird Sauerstoff zugeführt und Kohlendioxid wird entnommen;
  • dann gelangt das Blut durch venöse Gefäße mit zunehmendem Kaliber in das Hohlvenen-System und gelangt in das rechte Atrium, das der Haupt- „Sammler“ von venösem Blut ist;
  • Vom rechten Vorhof wird Blut zum rechten Ventrikel und von dort zur Lunge geleitet, um das venöse Blut mit Sauerstoff anzureichern und es in eine scharlachrote Arterie umzuwandeln.

Schnelle Seitennavigation

GIS-Bundle - was ist das und warum wird es benötigt??

Wie Sie sehen können, vermischen sich das arterielle und das venöse Blut in unserem Herzen nicht und die Herzkammern ziehen sich streng synchron zusammen: Erstens tritt eine ventrikuläre Systole auf, und die Vorhöfe „ruhen“ zu diesem Zeitpunkt und füllen sich mit Blut. Dann werden die Ventrikel während der Diastole mit Blut gefüllt, das aus den Vorhöfen ausgestoßen wird.

Für eine normale Herzkontraktion ist es notwendig, dass sich die Vorhöfe wie die Ventrikel paarweise zusammenziehen. Und zwischen ihnen muss eine strikte Synchronität bestehen.

Für den Fall, dass eine solche synchrone Kontraktion nicht auftritt, sind verschiedene Varianten des Auftretens der Pathologie des elektrischen Impulses möglich, die als Blockaden bezeichnet werden. Diese Bedingungen können lebensbedrohlich sein..

Es ist bekannt, dass es im Herzen des Herzens ein spezielles Leitsystem in Form spezieller Bündel von Nervenzellen gibt. Sie bilden Knoten und Bündel, die helfen, einen Impuls von den darüber liegenden Abschnitten des Herzens zum darunter liegenden zu leiten. Es gibt Muster des Impulses und es gibt eine strenge Reihenfolge.

Eines dieser Bündel ist das Bündel von His, das auch als atrioventrikuläres Bündel bezeichnet wird. Es verläuft in der Dicke des interventrikulären Septums und teilt sich dort in zwei Beine - links und rechts. Wie der Name schon sagt, passt das rechte Bein zum rechten Ventrikel und das linke zum Myokard des linken Ventrikels.

Diese Beine enden mit speziellen Purkinje-Fasern, die sich in das Muskelgewebe der entsprechenden Ventrikel verzweigen. Der Puls wird an den Strukturen des His-Bündels mit einer anderen Geschwindigkeit ausgeführt, die im Durchschnitt 1 bis 3 Meter pro Sekunde beträgt, was bei einer Strahllänge von 15 bis 18 mm durchaus spürbar ist.

Zusätzlich zu Arrhythmien können häufig Blockierungen der Impulsleitung zum darunter liegenden Herzen festgestellt werden, wenn aus irgendeinem Grund eine vollständige oder unvollständige Blockierung der Impulsleitung entlang eines der Beine dieses Bündels auftritt. Was ist diese Pathologie und wie manifestiert sie sich??

Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks - was ist das??

Es ist wichtig zu wissen, dass es neben dem His-Bündel, das der Hauptweg für die Leitung eines Impulses ist, auch ein Kent-Bündel, Mahaim-Fasern und zwei „alternative Wege“ - James und Bershenmanshe - im Myokard gibt. Alle diese Wege können als zusätzliche Wege des Leitens dienen, daher zieht sich das Herz immer noch zusammen, wenn das Bündel von Seinem blockiert ist und nichts Schlimmes passiert.

Klinisch äußert sich dies in einem intraventrikulären Blocksyndrom oder in einer Verlangsamung oder Beendigung des elektrischen Impulses zum Myokard des rechten Ventrikels. Dies tritt bei einer beeinträchtigten Leitung des rechten Beins auf..

Wenn es sich um eine unvollständige Blockade des rechten Beins handelt, deutet dies darauf hin, dass der Impuls vergeht, seine Leitung jedoch verlangsamt ist. Für den Fall, dass der Impuls überhaupt nicht auf die Myokardstelle übergeht, sprechen sie von einer vollständigen Blockade. In diesem Fall ist der rechte Ventrikel immer noch erregt und zieht sich zusammen, die Person lebt und erfährt möglicherweise keine unangenehmen Empfindungen..

Schon die Erregung des rechten Ventrikels beginnt "kreisförmig". Mit anderen Worten, eine Depolarisationswelle kommt durch den linken Ventrikel und die linke Hälfte (auf der anderen Seite liegend) des interventrikulären Septums.

Die Ursachen der Blockade

Es ist bekannt, dass verschiedene Anzeichen einer unvollständigen Blockade des rechten Beins des His-Bündels, die durch EKG bestimmt werden, bei völlig gesunden Menschen auftreten, meistens bei Männern, die keine Beschwerden zeigen. Die Häufigkeit des Auftretens dieser Pathologie in der Bevölkerung ist ziemlich hoch - 1-2% der Gesamtbevölkerung.

Wenn wir über die vollständige Blockade des rechten Beins sprechen, tritt sie durchschnittlich bei Rekruten in 0,2% aller Fälle auf, und im Alter von über 40 Jahren steigt diese Zahl auf 5%. Dies bedeutet, dass alle 20 erwachsenen Männer irgendeine Form von Leitungsstörung haben..

Bei den Krankheiten wird eine vollständige Blockade durch Krankheiten verursacht, bei denen eine Überlastung des rechten Herzens auftreten kann. Diese beinhalten:

  • Chronisches Lungenherz (dies ist ein Zustand, bei dem die Durchblutung der Lunge schwierig ist und die Vorspannung des rechten Herzens erhöht ist). Dieser Zustand entwickelt sich bei Lungenerkrankungen: Pneumosklerose, Alveolitis, Sarkoidose, Emphysem und vielen anderen Krankheiten;
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) oder Angina pectoris, insbesondere in Kombination mit arterieller Hypertonie oder Hypertonie (Hypertonie);
  • Bei akutem Myokardinfarkt (AMI), häufig mit posteriorer Zwerchfell- oder apikaler Lokalisation der Nekrosezone;
  • Manchmal tritt bei völlig gesunden Menschen eine vollständige Blockade auf, dies ist jedoch selten. Gesunde Leiter zeigen häufiger unvollständige Leitungsstörungen..

Wenn wir von einer unvollständigen Blockade sprechen, dann führen genau dieselben Gründe und Krankheiten dazu, die nur in einer „milderen“ Form auftreten. Im Alter sind dies alle Arten von Myokarditis, Kardiosklerose und chronischer Myokardischämie.

Eine der wichtigsten Ursachen für eine unvollständige Leitungsstörung ist die Entwicklung einer Myokardhypertrophie. In diesem Fall tritt die Verlangsamung des Impulses auf, weil das Myokard einfach "viel" ist, und daher scheint es, dass der Impuls langsam vergeht.

Diese Situation kann sich sowohl bei Menschen mit sportlichem Herzen als auch bei Menschen mit pulmonaler Hypertonie entwickeln, da bei ihnen das Myokard des rechten Ventrikels stärker sein sollte.

In einigen Fällen entwickelt sich eine unvollständige Blockierung der Impulse des rechten Beins mit einer Überdosis von Herzglykosiden und Betablockern, bei der Behandlung bestimmter Antiarrhythmika, beispielsweise Chinidin, sowie bei schwerer Dehydration (mit Darminfektionen)..

Eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks ist gefährlich?

Wie gefährlich ist eine unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks? Die Prognose für diesen Zustand wird durch diese Formulierung der Diagnose überhaupt nicht bestimmt. Wie oben erwähnt, ist der Entwicklungsgrad der Grunderkrankung sowie das Risiko einer vollständigen atrioventrikulären Blockade (bei der sich die Vorhöfe und Ventrikel in ihrem eigenen Rhythmus zusammenziehen können, ist unorganisiert) von entscheidender Bedeutung..

  • Es ist die letztere Tatsache, die zur Entwicklung von ventrikulären Arrhythmien führen kann.

Es ist zu beachten, dass eine insbesondere unvollständige Blockade nicht das automatische Vorhandensein von Arrhythmien bedeutet. Wenn prädisponierende und nachteilige Faktoren vorliegen, kann dies einfach passieren, und das Blockieren der Beine, wenn auch unvollständig, kann das Risiko eines plötzlichen Herztodes erhöhen.

Somit beträgt die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen atrioventrikulären Blockade bei Personen mit teilweiser Beeinträchtigung der Leitung der Beine des His-Bündels 1% pro Jahr.

Natürlich berücksichtigt diese Zahl Bedingungen, bei denen eine ausgeprägte Herzpathologie vorliegt. In Gegenwart einer AV-Blockade ist eine Behandlung erforderlich, die die Installation eines Herzschrittmachers umfassen kann.

Wie manifestiert sich Blockade??

Eine unvollständige Blockade des rechten Beins des Bündels von His spiegelt sich möglicherweise nicht im Herzen wider. Alle klinischen Richtlinien besagen, dass die Blockade, wenn sie den Zustand des Dreifachbündels nicht erreicht hat, nicht auftritt. Das heißt, damit Manifestationen der Blockade auftreten können (vorausgesetzt, es liegt keine organische Krankheit vor), ist es notwendig, dass sofort zusammen auftreten:

  • Blockade des rechten Beins seines Bündels;
  • Blockade des linken Beins seines Bündels;
  • vollständiger oder unvollständiger atrioventrikulärer Block.

In den allermeisten Fällen sind die Varianten einer unvollständigen Leitungsstörung nur eines Beins (ob rechts oder links) ein Phänomen, das nur in einem EKG festgestellt werden kann, beispielsweise während der Untersuchung während einer körperlichen Untersuchung.

Im gleichen Fall, wenn das Vereinigte Königreich in Großbritannien irgendeine Art von Herzkrankheit hat, wird die gesamte Klinik durch schwerwiegende Beschwerden verursacht, beispielsweise mit Emphysem oder Kardiosklerose nach Infarkt, und die Blockade des Bündels seines Zweigs ist eine „kleine und sekundäre“ Diagnose, die praktisch nicht ihre eigene Rolle spielt die Rollen.

Diagnose einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Die einzige Möglichkeit, bei der Sie das Vorhandensein einer Blockade vor der Elektrokardiographie vermuten können, ist eine übliche Auskultation des Herzens oder das Hören mit einem Phonendoskop. Der Arzt kann dies nach Gehör vermuten, wenn es zu einer Aufteilung der Töne kommt, die der Patient in keiner Weise empfindet.

Das nächste Stadium ist ein regelmäßiges Routine-EKG, bei dem die ventrikulären Komplexe in den ersten Brustleitungen in einer speziellen Form identifiziert werden, sowie eine leichte Verlängerung der Dauer des QRS-Magenkomplexes auf 0,11 Sekunden. Es ist klar, dass diese Zunahme der Zeit aufgrund der "Kreisbahn" und der indirekten Verfolgung des Impulses entlang des blockierten Beins des Bündels von His entsteht.

Es wird auch eine Holter-Überwachung gezeigt, bei der es möglich ist, funktionale oder vorübergehende Optionen für die Entwicklung einer Blockade zu identifizieren. Dies kann beispielsweise aufgrund einer Überdosierung bestimmter Medikamente bei der Behandlung von Krankheiten geschehen..

Für den Fall, dass vor dem Hintergrund einer kardiologischen Erkrankung eine Beinblockade auftrat, wird eine intrakardiale elektrophysiologische Untersuchung durchgeführt. Seine Hauptaufgabe besteht darin, festzustellen, ob es Indikationen für die Platzierung (Implantation) eines permanenten Schrittmachers gibt.

Sie können Sport treiben und in der Armee dienen?

Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins seines Bündels ist Sport nicht kontraindiziert. In der Tat sind Kardiologen besorgt über die Zustände, die das Risiko eines plötzlichen Herztodes erhöhen, sowie über verschiedene nicht diagnostizierte Klappendefekte, insbesondere Aortenstenose, die bei erhöhter Belastung des Herzens zu unvorhersehbaren Komplikationen führen können.

Isolierte und asymptomatische Verhaltensstörungen, insbesondere in jungen Jahren, führen nicht zu einer signifikanten Zunahme von Komplikationen. In extremen Fällen können Sie eine Holter-Überwachung durchführen, die vor dem Hintergrund eines Sporttrainings durchgeführt wird.

Wenn die Analyse der Ergebnisse nicht das Fortschreiten des Blockadevolumens, das Auftreten von Arrhythmien oder Anzeichen einer atrioventrikulären Gelenkerkrankung zeigt, gibt es keine Kontraindikationen für Sportereignisse. Es muss nur noch jedes Jahr ein EKG durchgeführt werden, um den Stand der intraventrikulären Überleitung rechtzeitig zu erfahren.

Was den Militärdienst betrifft, so liegt, wie wir uns erinnern, in Ermangelung einer eindeutigen Auslegung der gesamte Schwerpunkt auf "Verletzung der Funktion". In diesem Fall wird ein solcher junger Mann aufgrund des Fehlens eines ausgeprägten organischen Schadens und des asymptomatischen Verlaufs in der Kategorie B-4 in die Armee eingezogen, dh „mit geringfügigen Einschränkungen geeignet“..

Dies bedeutet tatsächlich, dass er für Eliteeinheiten der Streitkräfte der Russischen Föderation ungeeignet ist, dh wo es mehr oder weniger prestigeträchtig ist, zu dienen. Infolgedessen wird er irgendwohin zur Infanterie oder zu den Kommunikationstruppen geschickt, wo natürlich keine Einschränkungen eingehalten werden, da die automatische Bestimmung des Truppentyps bereits als Garantie dafür dient, dass solche Einschränkungen bereits getroffen wurden.

Über die Behandlung der Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Wie Sie wahrscheinlich bereits vermutet haben, müssen Sie nur solche Blockaden behandeln, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen Herztod besteht oder bei denen die Arbeit der oberen (Vorhöfe) und unteren (Ventrikel) Teile des Herzens stark desynchronisiert ist. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um Patienten mit klinisch signifikanten und zuverlässigen Anzeichen einer Herzinsuffizienz.

Solche Patienten werden normalerweise in der Abteilung für interventionelle Herzchirurgie und Arrhythmologie oder in der diagnostischen Abteilung des kardiologischen Krankenhauses hospitalisiert. Ein Krankenhausaufenthalt ist erforderlich, um:

  • Wählen Sie eine gute medikamentöse Therapie, wenn eine diagnostizierte Arrhythmie vor dem Hintergrund einer Blockade beobachtet wird.
  • einen akuten Myokardinfarkt im Falle einer akuten Blockade des Beins des Bündels von His ausschließen (dies ist immer verdächtig, aber dann ist das linke Bein betroffen und nicht das rechte);
  • eine elektrophysiologische intrakardiale Untersuchung durchführen;
  • Implantieren Sie einen Herzschrittmacher oder führen Sie eine Herzsynchronisation durch.

Um junge Menschen und ihre Eltern zu beruhigen, kann man mit Sicherheit sagen, dass der Herzschrittmacher "einfach so" nicht installiert ist. Dazu muss es sehr strenge Angaben geben, zum Beispiel:

  • Abwechselnde Blockade der Beine (wenn eine Verletzung des linken oder rechten Beins beim Gehen vorliegt;
  • Grad 3 atrioventrikulärer Block mit Ohnmacht.
  • Blockade der Beine, die bei akutem Myokardinfarkt auftrat;
  • Schwere Herzinsuffizienz 3 oder 4 Funktionsklasse, trotz der richtigen Behandlung.

So wird klar, dass die „Behandlung“ überhaupt nicht die Blockade des rechten Beins seines Bündels ist, sondern jene Zustände und Krankheiten, die sie verschlimmern oder provozieren kann.

Abschließend muss gesagt werden, dass es zur Vermeidung von Verwirrung und mehrdeutiger Interpretation bei Anzeichen einer Blockade während eines EKG ratsam ist, dass sich der Patient einem Ultraschall des Herzens unterzieht. Nur dann ist es möglich, die Dicke des interventrikulären Septums zu bewerten und daraus zu schließen, dass eine Hypertrophie der Wände des linken und rechten Ventrikels vorliegt oder nicht.

Nur in diesem Fall hat die Diagnose einer Blockade eines der Beine einen echten diagnostischen Wert, da sie unter Berücksichtigung des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins einer Myokardhypertrophie erfolgt.

Vollständige und unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks: Was ist das und wie ist die Prognose??

Die Blockade des rechten Beins des Bündels von His ist eine teilweise oder vollständige Beendigung der elektrischen Impulse entlang des Myokards auf der Höhe des Beins des Bündels von His.

Allgemeine Information

Dies ist keine unabhängige Pathologie, sondern eine Art Befund in einem EKG. Die Abweichung der Leitfähigkeit des Muskelorgans selbst ist auf andere Defekte in der Entwicklung des Herzens zurückzuführen. Es ist nicht die Blockade, die behandelt werden muss, sondern die Grundursache, die sie zum Leben erweckt hat. Dazu gehören sklerotische Veränderungen, entzündliche Prozesse, Aorten-, Mitralinsuffizienz und andere Erkrankungen. Die Aussichten auf Heilung sind in den meisten Fällen gut. Der rechte Ventrikel ist am pathologischen Prozess beteiligt, da sich in relativ später Zeit gewaltige Komplikationen bilden.

Entwicklungsmechanismus für Abweichungen

Pathologische Abweichungen treten allmählich und plötzlich auf - relativ selten sprechen wir von akuten Prozessen. Um zu verstehen, was der Entstehung der Pathologie zugrunde liegt, müssen Sie sich anatomischen Informationen zuwenden. Das Herz ist in der Lage, auf unbestimmte Zeit autonom zu arbeiten. Dies ist das Ergebnis des Vorhandenseins des sogenannten Sinusknotens oder des natürlichen Schrittmachers. Er ist für die Erzeugung eines elektrischen Impulses verantwortlich. Die Erregung wird durch spezielle Fasern übertragen, die als das Bündel von His bekannt sind. Es ist eine baumartige, verzweigte Struktur.

Infolge zuvor andauernder entzündlicher Pathologien, angeborener oder erworbener Defekte und anderer Zustände tritt eine Leitungsstörung auf, ein elektrischer Impuls verlangsamt die Bewegung (mit unvollständiger Blockade) oder es wird völlig unmöglich (vollständige Blockade)..

Infolgedessen nimmt die Kontraktilität des Myokards auf der rechten Seite (Atrium und Ventrikel) ab, die Blutbewegung in einem kleinen Kreis wird gestört. Daher die Lungenprobleme als frühes Symptom des pathologischen Prozesses..

Die Gründe

Eine Blockade des rechten Bündelastblocks (BPNG) kann bei Menschen ohne offensichtliche Pathologie beobachtet werden. Es kann auch bei einem Myokardinfarkt in der Vorderwand auftreten, was auf eine signifikantere Myokardschädigung zurückzuführen ist. Wenn ein neues BPNP auftritt, muss sofort nach der zugrunde liegenden Herzerkrankung gesucht werden, diese wird jedoch häufig nicht erkannt. Ein vorübergehendes BPNPH kann sich auch nach einer Lungenembolie entwickeln. Obwohl BPNPG die Form des QRS-Komplexes verzerrt, erschwert es die Diagnose eines Myokardinfarkts durch EKG nicht wesentlich.

Die Hauptursachen der Krankheit sind Herzanomalien:

  • Kardiomyopathien;
  • Herzinfarkt;
  • hypertonische Erkrankung;
  • Herzinsuffizienz;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Herzischämie;
  • Herzklappendeformitäten;
  • Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis);
  • angeborene Fehlbildungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Bei Geburtsfehlern verdienen gefährliche Anomalien besondere Aufmerksamkeit, wie Deformation der atrialen und interventrikulären Septa, Stenose des Mundes der Lungenarterie, Unterentwicklung des Beinabschnitts von PG und andere Defekte, die eine Überlastung des rechten Ventrikels verursachen.

Fehlfunktionen im Herzen können erworbene Krankheiten hervorrufen:

  • Herztumoren;
  • Myokardpathologie;
  • Brustverletzungen;
  • Überdosierung mit schweren Medikamenten;
  • Hyperkaliämie mit erhöhten Kaliumspiegeln;
  • progressive Arten von Muskeldystrophie;
  • chronische Atemwegserkrankungen, die durch Obstruktion kompliziert werden.

Die Entwicklung von Abweichungen im Leitungssystem des Herzens wird auch beeinflusst durch:

  • giftige Vergiftung;
  • hormonelle Störungen - die Bauchspeicheldrüse spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen;
  • Störungen des autonomen Systems - ein Ungleichgewicht der Nervenfunktionen beeinflusst den Zustand des gesamten Organismus;
  • Elektrolytstörungen - Unzureichende Kalium-, Natrium- und Magnesiumspiegel im Blut können zu schwerwiegenden Funktionsstörungen aller Organe und Systeme führen.

Einstufung

Die Blockade ist aus mehreren Gründen typisch..

Durch die Art des Kurses:

  • Intermittierende Form. Rollen. Es entwickelt sich in 15% der Fälle. Sie wird durch die intermittierende Bewegung des Defekts bestimmt. Abweichungen sind zu jedem Zeitpunkt vorhanden oder nicht vorhanden. Es ist schwierig, die Änderung zu erfassen. Es ist erforderlich, mehrmals ein EKG durchzuführen, um die Ergebnisse aufzuzeichnen. Daher wird eine stationäre Untersuchung empfohlen.
  • Abwechslungsreiche Sorte. Es wird durch einen anderen Kurs bestimmt. Es gibt immer Abweichungen, die jedoch von einem Zweig zum anderen übergehen, was eine frühzeitige Diagnose erschwert.
  • Permanente Form. Irreversibel. Entwickelt sich in den meisten Fällen. Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Prüfung. Veränderung ist stabil.

In einigen Fällen entwickelt sich eine Blockade der Beine des His-Bündels nur mit einer Änderung der Frequenz des Herzrhythmus (Bradykardie, Tachykardie)..

In Anbetracht der anatomischen Struktur des His-Bündels können Blockaden sein:

  • Einzelstrahl (einfach),
  • Doppelstrahl (Doppel),
  • Dreistrahl (dreifach).

Einzelstrahlblockaden umfassen Fälle von Schäden an nur einem Bein (Ast) des His-Bündels: Blockade des rechten Beins, Blockade des linken vorderen oder linken hinteren Astes.

Zwei-Strahl-Blockaden sind eine gleichzeitige Niederlage von zwei Zweigen des His-Bündels: dem vorderen und hinteren Zweig des linken Beins, dem rechten Bein und dem vorderen linken Zweig, dem rechten Bein und dem hinteren linken Zweig.

Bei Drei-Strahl-Blockaden sind alle drei Zweige des His-Bündels betroffen.

Je nach Grad der Verletzung der Impulsleitung kann die Blockade der Beine des Bündels von His unvollständig und vollständig sein.

Bei unvollständiger Blockade wird die Impulsleitung entlang eines der Beine des His-Bündels beeinträchtigt, während die Funktion des zweiten Beins oder eines seiner Zweige nicht beeinträchtigt wird. In diesem Fall wird die Erregung des ventrikulären Myokards durch intakte Äste bereitgestellt, sie tritt jedoch spät auf. Während also der Prozess der Impulsausbreitung entlang der Zweige des Bündels von His verlangsamt wird, gibt es einen unvollständigen Herzblock ersten Grades.

Falls nicht alle Impulse die Ventrikel erreichen, sprechen sie von einem unvollständigen Herzblock II-Grad.

Ein vollständiger Block (oder Block des III-Grades) ist gekennzeichnet durch die absolute Unmöglichkeit, Impulse von den Vorhöfen zu den Ventrikeln zu leiten, in deren Zusammenhang sich diese mit einer Geschwindigkeit von 20-40 Schlägen unabhängig zusammenzuziehen beginnen. in min.

Symptome und klinische Manifestationen

Wenn es schwierig ist, Nervensignale auf die Komponenten des His-Bündels zu verteilen, können Symptome fehlen, und wenn dies der Fall ist, werden sie in der Regel durch die Krankheit verursacht, die als Grundursache für die Bildung des Blocks diente, und sind äußerst unspezifisch. Mit anderen Worten, es ist unmöglich, die Art der Leitungsstörung anhand der Symptome zu erraten, und in einigen Fällen ist es sogar äußerst schwierig, das Vorhandensein einer Blockade zu vermuten.

Eine unvollständige (teilweise) Blockade, Schwierigkeiten bei der Verbreitung von Signalen entlang eines der Zweige, sofern die anderen funktionieren, verursachen keine subjektiven Symptome. Dies ist ein Befund im EKG, der zu weiteren Untersuchungen führt. Einige Patienten haben Atembeschwerden, Herzschmerzen, Rhythmusunterbrechungen und Müdigkeit, die jedoch keinen direkten Zusammenhang mit dem intraventrikulären Block haben, sondern eine bestimmte Krankheit charakterisieren.

Symptome einer vollständigen Blockade des rechten Beins sind:

  • Ein Gefühl der Unregelmäßigkeit in der Arbeit des Herzens, Herzklopfen;
  • Schwindel, Ohnmacht;
  • Wunde Brust.

Die geringe Häufigkeit ventrikulärer Kontraktionen ermöglicht es dem Körper nicht, eine normale Hämodynamik bereitzustellen, und unter den Symptomen stehen Schwindel und Bewusstseinsverlust aufgrund unzureichender Gehirnzirkulation an erster Stelle. Vor dem Hintergrund einer Herzinsuffizienz kann ein plötzlicher Herzstillstand auftreten, der zum Tod des Patienten führt.

Die Blockade der Beine des His-Bündels ist gefährlich für Organversagen, wiederholte Anfälle von Morgagni-Adams-Stokes mit dem Risiko eines Herzstillstands und eines plötzlichen Todes, eine mögliche Veranlagung für einen Herzinfarkt aufgrund einer verringerten Blutabgabe an die Koronararterien, auch ohne Atherosklerose zu entwickeln.

Die Folgen des intraventrikulären Blocks können paroxysmale Tachykardie, Kammerflimmern und Herzstillstand sein. Bei einer längeren Blockade leidet der systemische Blutfluss unter einer Zunahme der Organverstopfung. Thromboembolien gelten als gefährliche Komplikationen, für deren Vorbeugung eine spezielle Behandlung angezeigt ist.

Blockade des rechten Bündelzweigblocks im EKG

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels (BPNPG) ist möglicherweise der häufigste Befund in der Kardiographie von Sportlern. Sie tritt bei vielen gesunden Menschen auf, bei Menschen, die nicht an Herzerkrankungen leiden. Es ist jedoch normalerweise unvollständig und asymptomatisch. Bei übermäßiger Belastung und Erweiterung der rechten Kammern des Organs unter Bedingungen einer Herz- oder Lungenpathologie erhält der Block abnormale Merkmale.

Wenn es schwierig ist, Signale über PNP zu senden, empfangen das rechtsventrikuläre Myokard und ein Teil des Septums Signale von LDL, aber die Erregung kommt später hierher. Bei unvollständigem BPNPG gehen die Signale entlang des Beins, aber länger als normal, so dass die ventrikulären Komplexe ein ungewöhnliches Aussehen haben, aber eine normale Breite haben.

Bei vollständiger Blockade des rechten Beins des His-Bündels depolarisiert das Septum in der rechten Richtung von links nach rechts. Auf dem Kardiogramm ist die R-Welle in V1 und Q im sechsten (linksventrikulär) sichtbar. Nachdem das Septum seinen Impuls erhalten hat, wird die Erregung von Kardiomyozyten entlang des linksventrikulären Myokards verteilt, eine S-Welle in der ersten Brust und R in der sechsten Ableitung wird im EKG fixiert.

Wenn der linke Ventrikel bereits durch Kontraktion bedeckt ist und in die Systole eintritt, erreicht das Signal den rechten Ventrikel, der später depolarisiert, und im EKG können zusätzliches R in der I-Brustleitung und tiefes S in V6 verfolgt werden. Dies bildet eine spezifische Form des ventrikulären Komplexes - RSR1.

Manifestationen von BPNPG berücksichtigen:

  • QRS-Erweiterung bis zu 120 ms und mehr;
  • QRS-Formänderung: In V1-2 ist die Kerbe von RSR1 sichtbar;
  • die Achse des Herzens weicht nach rechts ab;
  • hochamplitudes und erweitertes R in I-Thorax, breites S in I und linksventrikuläre Ableitungen.

Zwei- und Dreistrahlblockade der Beine des His-Bündels bei einem EKG

In einigen Fällen tritt sofort ein Block von zwei Pfaden auf. Die Kombination von PNPH-Blockade und dem vorderen Ast des linken Beins bewirkt eine Verlängerung des QRS-Komplexes auf 0,12 Sekunden, das Auftreten einer Kerbe auf der S-Welle, eine T-Inversion und eine Abweichung der linken Achse.

Wenn BPNPG mit einer Schädigung des hinteren LDLH-Astes kombiniert wird, geht die Achse des Herzens nach rechts, und im EKG können Sie die oben beschriebenen Zeichen für jeden Blocktyp verfolgen. Diese Leitungsstörung weist auf tiefe und schwere Veränderungen im Herzmuskel hin.

Im Falle einer teilweisen Verletzung der Leitung in drei Zweigen der intraventrikulären Bahnen wird im EKG der Grad des atrioventrikulären Blocks I oder II diagnostiziert. Im ersten Grad verschlechtert sich die Leitfähigkeit, aber alle Impulse erreichen den Ventrikelmuskel, und im zweiten Grad fallen Teile der Impulse und folglich Kontraktionen der Ventrikel heraus.

Wenn der Drei-Strahl-Block vollständig ist, gelangt der Impuls von den Vorhöfen nicht zum ventrikulären Myokard. Es entsteht ein vollständiger AV-Block dritten Grades, bei dem sich die Vorhöfe und Ventrikel unkoordiniert in einem anderen Rhythmus zusammenziehen. Der ventrikuläre Rhythmus ist unregelmäßig und selten und auf 40 pro Minute reduziert.

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels im EKG ist relativ schwer zu erkennen. Es gibt nur wenige typische Anzeichen, die Differentialdiagnose wird mit anderen Pathologien durchgeführt. Für die Dekodierung des Kardiogramms und das Verständnis der Art des Prozesses sind erhebliche Qualifikationen erforderlich..

VollUnvollständig
  • QRS-Komplex, der sich über 0,12 Sekunden erweitert.
  • Das Auftreten von Zacken auf dem RSR1.
  • Abweichung der Herzachse nach rechts.
  • Verformung der Zähne S, R..
  • Die Verbreiterung von S, I..
  • rSR rSr ventrikuläre Komplexe in Ableitung V1.

Diagnose

Die Hauptmethode zur Erkennung der Blockade des His-Bündels ist die Standard-Elektrokardiographie und ihre Varianten - transösophageale Elektrokardiographie (CPECG), Rhythmokardiographie, tägliche EKG-Überwachung. Um Daten für organische Herzschäden zu identifizieren, werden Echokardiographie, MRT, MSCT und PET des Herzens durchgeführt. Wenn eine Blockade des Bündels seines Bündels festgestellt wird, sollte ein Patient von einem Kardiologen, Arrhythmologen oder Herzchirurgen konsultiert werden.

Behandlungsmethoden

Bei Verdacht auf eine Pathologie der Elemente des Herzleitungssystems muss ein Arzt konsultiert werden: ein Arrhythmologe, ein Kardiologe und in einigen Fällen ein Herzchirurg. Im Falle einer unvollständigen Blockade der Zweige des His-Bündels sollte die Hauptbehandlung auf das Organ oder Organsystem gerichtet werden, das die abnorme Funktion des Gefäßbettes hervorruft und die Entwicklung der Blockade verursacht.

Ein allgemeines Therapieschema für die Blockade der Beine des His-Bündels existiert nicht. Wenn eine gestörte Impulsübertragung durch Angina pectoris, Bluthochdruck oder Herzinsuffizienz verursacht wird, basiert die Grundbehandlung auf der Verwendung von blutdrucksenkenden und antiarrhythmischen Arzneimitteln sowie Herzglykosiden. Bei einer proximalen Blockade wird die Behandlung mit Sympathomimetika: Isadrin oder subkutane Injektionen von Atropin als am wirksamsten angesehen..

Im Falle einer unvollständigen Blockade sind nur Kontrolldiagnostik und restaurative Therapie erforderlich, wenn sich der Patient nicht unwohl fühlt und einen normalen Lebensstil führen kann.

Bei genetischen Anomalien oder angeborenen Missbildungen wird die Behandlung von Blockaden chirurgisch durchgeführt. Die Gründe für die Operation sind häufige Ohnmacht und lebensbedrohliche Anomalien des Herzens. In der modernen Kardiochirurgie wird ein Herzschrittmacher installiert, um die Funktion der Gefäßäste des Leitungssystems des Herzens anzupassen - ein Gerät, das Kontraktionen erzeugt und eine bestimmte Herzfrequenz liefert.

Eine Blockade des distalen Typs ist bei der medikamentösen Behandlung schwierig. Das wirksamste Mittel ist die elektrische Stimulation des Herzens. Bei akuten Blockaden, die durch einen Myokardinfarkt ausgelöst wurden, ist eine vorübergehende elektrische Stimulation angezeigt. Bei einer anhaltenden Blockade ist eine ständige elektrische Stimulation vorgeschrieben.

Wenn plötzlich eine vollständige Blockade auftritt, hilft eine Injektion von Euspiran oder Izuprela mit Glukoselösung (5%), den akuten Zustand des Patienten zu lindern. Sie können dieselben Medikamente in Form von Tabletten verwenden. Bei längerer Exposition gegenüber Medikamenten gegen neurovaskuläre Erkrankungen kann ein vollständiger Herzblock teilweise auftreten.

Die Gefahr für das Leben des Patienten ist ein vollständiger Herzblock vor dem Hintergrund einer digitalen Vergiftung. In diesem Fall wird zur Normalisierung des Zustands die Aufnahme von Glykosiden abgebrochen. Wenn die vollständige Blockade mit einem Rhythmus von 30-40 Schlägen pro Minute anhält, Atropin-Injektionen intravenös verabreicht werden und Unitol intramuskulär (2-4 mal täglich) verabreicht wird, kann die Therapie durch vorübergehende elektrische Stimulation ergänzt werden.

Komplikationen

Komplikationen können in jedem Stadium des pathologischen Prozesses auftreten. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Tod nicht eintreten wird..

Eine grobe Liste der Konsequenzen lautet wie folgt:

  • Herzinfarkt Der Tod von Muskelzellen und deren Ersatz durch Narbengewebe. Der Läsionsbereich hängt von der Art der Leitungsstörung ab..
  • Myopathie Defekt in der Bildung und Entwicklung des Myokards. Bestimmt aus angeborenen Gründen oder als Folge von Alkoholismus und anderen Faktoren..
  • Herzinsuffizienz. Plötzlich, ohne Aussicht auf Wiederherstellung der Herzaktivität.
  • Schlaganfall. Infolge einer Verletzung der Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Nährstoffen.
  • Atemversagen unterschiedlicher Schwere. Es zeichnet sich durch die Unmöglichkeit eines normalen Gasaustauschs aus.
  • Lungenödem. Notfallzustand. Erfordert eine dringende Wiederherstellung unter stationären Bedingungen.
  • Herzasthma. Der Angriff kann einfach sein. In einigen Fällen wird eine Gruppe von Episoden über einen kurzen Zeitraum bestimmt..
  • Tödliches Ergebnis. Infolge der vorgestellten Komplikationen.
  • Kardiogener Schock. Akute Verletzung, Sterblichkeit nahe 100%.

Die Wahrscheinlichkeit von Konsequenzen ist unterschiedlich. Es hängt alles vom Grad der Blockade ab..

Blockade des rechten Bündelastblocks während der Schwangerschaft

Wenn die Blockade des rechten Beins des His-Bündels während der Schwangerschaft bei einer Frau festgestellt wurde, die noch nie zuvor an einer Herzerkrankung gelitten hatte, ist dies die Norm. In jungen Jahren verursacht dieses Phänomen keine Durchblutungsstörungen und verschwindet von selbst. Die mit der kardiologischen Pathologie verbundenen Gründe umfassen:

  • hypertonische Erkrankung,
  • Angina pectoris,
  • Herzkrankheit.

Alle von ihnen haben charakteristische Symptome und Echokardiographie, EKG und Druckmessungen sind ausreichend, um sie auszuschließen. In Zweifelsfällen wird eine Holter-Kardiogrammüberwachung vorgeschrieben, eine Blutuntersuchung für rheumatische Tests.

Verhütung

Um die Entwicklung von Blockaden und anderen kardiovaskulären Pathologien zu verhindern, wird empfohlen, die allgemeinen Regeln zu befolgen:

  • längerer Schlaf;
  • aktiver Lebensstil;
  • Mangel an Selbstmedikation;
  • mit dem Rauchen aufhören und Alkohol trinken;
  • ausgewogene Ernährung gemäß dem Regime;
  • Beseitigung von Stress und Nervenschocks;
  • regelmäßige Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen.

Prognose

Hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Günstige Momente im Zusammenhang mit einem guten Überleben:

  • Vollständiges oder vorherrschendes Fehlen von Symptomen und klinischem Erscheinungsbild.
  • Normaler Gesundheitszustand (ohne somatische Pathologien).
  • Qualitätsreaktion auf die Behandlung.
  • Junges Alter.
  • Gute Familiengeschichte.
  • Mangel an schlechten Gewohnheiten. Versehentliches Erkennen von Anomalien in der Elektrokardiographie.

Die Mortalität ist bei vollständiger Drei-Strahl-Blockade maximal und erreicht 80%. Bradykardie ist ein Hauptfaktor beim Herzstillstand. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind seltener.

Die Aussichten für eine Erholung sind relativ günstig. Aber Sie können sicher die körperliche Arbeit vergessen. Die Wahrscheinlichkeit des Todes aufgrund mechanischer Überlastung steigt stark an.

Blockade des rechten Bündelastblocks: Typen, EKG-Diagnose, Behandlung

Es kommt vor, dass ein Patient, wenn er eine Entschlüsselung eines Kardiogramms erhält, von einem Arzt erfährt, dass er eine Blockade des rechten Beins seines Bündels hat. Manchmal betrifft die Diagnose kleine Kinder, aber häufiger Männer über 45 Jahre. Was bedeutet eine solche Pathologie, ist es eine Krankheit und ist es immer notwendig, sie zu behandeln - die häufigsten Fragen, die einer detaillierten Betrachtung bedürfen.

Was ist das Bündel von Seinen, seinen Funktionen?

Das menschliche Herz ist eine Blutpumpe, die alle Körperzellen mit biologischer Flüssigkeit versorgt. Die Durchblutung erfolgt durch die rhythmisch aufeinanderfolgende Kontraktion der Herzkammern - Vorhöfe und Ventrikel. Die kontraktile Funktion wird durch das lokale Leitsystem bereitgestellt, das dazu dient, den elektrischen Herzimpuls entlang einer bestimmten Route zu leiten - von einer Kamera zur anderen.

Das leitende System umfasst:

  • Sinusknoten - befindet sich im oberen Teil des rechten Atriums,
  • atrioventrikulärer Knoten - verbunden mit dem Sinus, basierend auf der Unterseite des rechten Atriums,
  • Sein Bündel - der zentrale Teil des Herzens, bestehend aus atypischen Nervenfasern, die mit dem antrioventrikulären Knoten verbunden sind, hat zwei Beine - das rechte (Einzelast) und das linke (aus dem vorderen und hinteren Ast gebildete).,
  • Purkinje-Fasern - Filamente, die sich von den Beinen erstrecken und mit dem Myokard des linken und rechten Ventrikels kommunizieren.

Die Aufgabe des Systems besteht darin, die Muskelschicht der Ventrikel mit Hilfe elektrischer Impulse aus dem rechten Vorhof anzuregen. Ein vollständiges Aufhören oder eine teilweise Verletzung der Leitung von Nervenfasern führt zu einer Fehlfunktion des Herzens und wird als Blockade des Bündelzweigblocks bezeichnet (Code für ICD-10 - I45.0)..

Je nach Anzahl und Kombination der blockierten Zweige werden je nach Klassifizierung Ein-, Zwei- und Dreistrahl-BNPG unterschieden. Häufiger als bei anderen gibt es eine Einzelstrahlblockade des rechten Beins der PG: Sie kann vollständig und unvollständig (NBPNPG), dauerhaft oder vorübergehend sein. Im zweiten Fall kann eine Fehlfunktion aufgezeichnet werden und dann während derselben EKG-Sitzung verschwinden oder nicht bei jeder kardiografischen Untersuchung aufgezeichnet werden.

Merkmale einer unvollständigen Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Bei dieser Art der Blockierung verläuft der Anregungsvektor teilweise entlang des rechten Beins, und das linke Bein übernimmt die Hauptaufgabe für seine Implementierung. Tatsächlich ist NBPNPG eine fokale (intraventrikuläre) Blockade, die keine schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen hat. Impulse verlaufen auf einem Kreisweg, ohne die Arbeit der Herzpumpe zu beeinträchtigen. In Anbetracht des Vorstehenden wird eine teilweise (unvollständige) Blockade des rechten Beins des His-Bündels entweder als natürlicher Zustand oder als Begleiter einer der Herzerkrankungen angesehen. Die endgültige Schlussfolgerung und mögliche Behandlung hängt von den Ursachen, Symptomen und Ergebnissen der Diagnose ab..

Was verursacht die Verletzung?

Faktoren, die zur Verschlechterung der Herzimpulsleitung durch Nervenbündel beitragen, werden in mehrere Gruppen unterteilt.

  1. Herzursachen:
  • angeborene Pathologien der Herzstruktur,
  • Herzinfarkt,
  • Emphysem, Asthma bronchiale und andere Lungenerkrankungen, die in den rechten Abschnitten eine Blutstase mit anschließender Hypertrophie verursachen (ein Phänomen, das als „Lungenherz“ bezeichnet wird),
  • Endokarditis, Myokarditis - Komplikationen nach Rheuma oder Infektionskrankheiten in Form von entzündlichen Läsionen der Herzwände,
  • strukturelle und volumetrische Myokarddegeneration bei chronischer Hypertonie,
  • fokale oder diffuse Kardiosklerose
  • Herzischämie,
  • Obstruktion einer der Lungenarterien.

Wichtig: Sekundäre Myokarderkrankungen (Myokardiopathie, Kardiodystrophie), die durch Anämie, Fettleibigkeit, Thyreotoxikose, Alkoholismus, Diabetes mellitus, Syphilis und Neoplasien verursacht werden, können zur Ursache einer teilweisen Blockade des rechten PG-Beins werden.

  1. Medizinische Gründe:
  • Überdosierung von Herzglykosiden,
  • Diuretika,
  • unkontrollierte Behandlung von Arrhythmien.
  1. Elektrolytungleichgewicht - Änderungen im Verhältnis der Elemente, aus denen die Salze bestehen (Natrium, Kalium, Magnesium).
  2. Toxikose - Rauchen, Alkoholkonsum.
  3. Verletzung der Funktionen des autonomen Nervensystems.
  4. Störungen des Hormonsystems.
  5. Brustverletzungen.

Zeichen

Bei einer teilweisen Blockade des rechten Einzelstrahls werden normalerweise keine klinischen Manifestationen aufgezeichnet, und eine Leitungsstörung wird nur bei Hardwareuntersuchungen festgestellt. Wenn der Patient über Atemnot, Schweregefühl im Bereich des Herzens, Arrhythmie, Bradykardie und Schwäche klagt, ist dies höchstwahrscheinlich auf eine provokative Blockade zurückzuführen. Manchmal wird NBFNPH mit einer erhöhten Herzfrequenz kombiniert, selbst wenn keine ernsthafte Herzerkrankung vorliegt. Es kommt vor, dass Tachykardie durch eine Funktionsstörung der Schilddrüse verursacht wird. Sie müssen daher einen Endokrinologen konsultieren und den Zustand des Herzens überwachen (regelmäßig ein EKG durchführen)..

Vollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks

Dieser Zustand zeigt an, dass die Übertragung der rhythmischen Selbsterregung vom rechten Vorhof auf die Ventrikel beendet ist. Die Besonderheit von PBPNP besteht darin, dass sich der rechte Ventrikel nicht aufgrund der vom rechten Bein übertragenen Impulse zusammenzieht, sondern aufgrund der Tatsache, dass er vom linken Ventrikel ausgeht.

Die Gründe

Wie eine teilweise Verletzung der Leitung können ihre angeborenen und erworbenen kardiologischen Pathologien ihren absoluten Verlust verursachen. Diese beinhalten:

  • angeborene Herzfehler,
  • Herzinfarkt, Kardiosklerose, Ischämie,
  • Entzündung der Wände des Herzmuskels,
  • rechtsventrikuläre oder atriale Hypertrophie,
  • abnorme Anastomose zwischen linkem und rechtem Vorhof,
  • Myokarddystrophie verschiedener Ätiologien.

In der Rolle der Provokateure einer vollständigen Blockade führen Krankheiten häufig zu einer Zunahme des rechten Herzens: Asthma bronchiale, langwierige Lungenentzündung, chronische Bronchitis, Emphysem und Blockade der Lungenarterien. Manchmal tritt PBPNP plötzlich auf - inmitten von Stress.

Symptome

Die vollständige Blockade von PNPG ist durch folgende klinische Symptome gekennzeichnet:

  • Arrhythmie,
  • Kurzatmigkeit auch bei leichter Anstrengung,
  • Gefühl der "Bewegung" im Kopf,
  • Ohnmachtsanfall,
  • Müdigkeit, Müdigkeit, Schläfrigkeit.

Die Symptome werden durch tiefe strukturelle Veränderungen im linksventrikulären Myokard unter dem Einfluss der Hauptkrankheiten verursacht - Herzinfarkt, schwere Anämie, Thyreotoxikose. Mit der Zeit wird die Beziehung zwischen den Vorhöfen und den Ventrikeln vollständig gestört, es wird eine Bradykardie festgestellt (die Herzfrequenz beträgt nur 20-45 Schläge pro Minute), was zu einer Verringerung der Blutabgabe in die Aorta führt. Störungen der zerebralen Blutversorgung während der PBPNPG führen häufig zu Bewusstlosigkeit, die einen plötzlichen Tod auslösen kann.

Merkmale der Blockade bei Kindern

Typischerweise wird BPNPH bei einem Neugeborenen zusammen mit angeborenen Herzfehlern oder kleinen Herzfehlern nachgewiesen. Eine unvollständige Blockade des Babys wird mit folgenden Kardiopathologien vorgeschlagen (und auf ihr Vorhandensein überprüft):

Test: Was wissen Sie über menschliches Blut??

  • Unterentwicklung des Herzmuskels - zum Beispiel ein zusätzliches Septum im linken Ventrikel,
  • Defekte in den Trennwänden zwischen den Herzkammern,
  • Ventilfehler,
  • Missbildungen, die mit einer erhöhten Belastung des rechten Herzens verbunden sind.

Bei Kindern und Jugendlichen werden unvollständige BPNPs mit einem Strahl manchmal sogar als Norm angesehen - vorausgesetzt, sie sind nicht mit einer Schädigung der Strukturen des Hauptorgans verbunden.

Diagnose

Das Vorhandensein der Krankheit kann durch Abhören des Herzens mit einem Phonendoskop (Auskultation) angenommen werden. Der Patient spürt physisch keine Anzeichen einer Pathologie, und der Arzt bestimmt nach Gehör die Aufteilung der Herzgeräusche. Die weitere Untersuchung zum Zwecke der Diagnose besteht aus mehreren Stufen.

  1. Elektrokardiogramm. Das grafische Bild zeigt, dass die Depolarisationssequenz des rechten Ventrikels unterbrochen ist - dies wird durch eine ungewöhnlich hohe R-Welle in den rechten Ableitungen und ein zu tiefes S-Becken im linken angezeigt.
  2. Holter-Überwachung. Es ermöglicht Ihnen, funktionelle (vorübergehende) Störungen in der elektrischen Erregung der Ventrikel zu erkennen. Dieses Phänomen kann auf übermäßige Dosen bestimmter Arzneimittel zurückzuführen sein..
  3. Intrakardiale elektrophysiologische Untersuchung Sein Verhalten ist angezeigt, wenn eine Blockade als Komplikation anderer kardiologischer Pathologien auftritt. Die Hardwaremethode hilft zu bestimmen, ob ein permanenter Schrittmacher implantiert werden sollte..

Zusätzlich zu den Hauptforschungsarten kann der Arzt zusätzlich verschreiben:

  • allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen,
  • allgemeine klinische Analyse des Urins,
  • transösophageales EKG - eine der fehlerfreiesten Methoden zur Untersuchung der Blockade des rechten Beins.

Zur Klärung der Diagnose kann eine MRT (Magnetresonanztomographie) oder eine Multislice-CT (Computertomographie) des Herzens verschrieben werden.

Blockade des rechten Bündelzweigblocks im EKG

Die Dauer der Depolarisation nimmt zu - dementsprechend erweitert sich der QRS-Magenkomplex im EKG. Es überschreitet den Standard von 90 ms (aufgrund der Tatsache, dass der Impuls das blockierte Bein des Bündels von His "umgehen" muss) und wird gegabelt.

Durch die Dekodierung des Elektrokardiogramms kann die Blockade anhand der folgenden Zeichen bestimmt werden:

  • Die QRS-Dauer beträgt 90 bis 120 ms (bei vollständiger Blockade oder mehr).,
  • Im Fall von NBPNPG hat der QRS-Abschnitt des EKG in den Ableitungen V1-V2 die Form RsR - es scheint, dass dies Hasenohren sind (und das linke ist höher als das rechte).,
  • Die Vertiefung der Welle S wird in den linken Ableitungen breiter und tiefer - I, AVL, V5-V6.

Andere Abweichungen von der Norm sind manchmal erkennbar:

  • Die erste R-Welle fällt nicht auf - der gesamte QRS-Komplex ist eine erweiterte R-Welle,
  • da sich die Richtung der Repolarisation ändert, tritt eine schräge Depression von ST auf, während T in V1-V2 negative Werte annimmt (wie bei Überlastung des rechten Ventrikels)

Behandlung der vollständigen und unvollständigen Blockade von PNPG

Wenn eine solche Pathologie nicht mit Funktionsstörungen des Herzens oder anderer innerer Organe kombiniert wird, die den Zustand beeinträchtigen, ist kein medizinischer Eingriff erforderlich. Bei Vorliegen provokativer Erkrankungen wird die empfohlene Kombinationstherapie zur PNP-Blockade unter Verwendung solcher Medikamente empfohlen:

  • Beruhigungsmittel natürlichen Ursprungs - "Motherwort", Johanniskraut, "Novopassit", "Herbion", "Fitosedan",
  • B-Vitamine, Nikotinsäure (Vitamin PP),
  • Antithrombotika (Thrombozytenaggregationshemmer) - Cardiomagnyl, Magnicor, Thrombo ACC, Curantyl, Pentoxifyllin,
  • Medikamente zur Blutdrucksenkung - "Atenolol", "Losartan", "Verapamil", "Lisinopril", "Valsartan",
  • lipidsenkende Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut - "Vazilip", "Simvastol", "Traicor", "Atorvastatin",
  • Antioxidantien - "Ubichinon", "Carnitin", "Kratala", "Mexidol".

Unerwünschte und gefährliche Auswirkungen schwerer Krankheiten sollten mit den entsprechenden Arzneimittelgruppen behandelt werden. Wenn vor dem Hintergrund bronchopulmonaler Pathologien das Syndrom des "Lungenherzens" (seine rechten Teile haben sich ausgedehnt), verschreibt der Arzt Glukokortikosteroide ("Spiriva beclacone", "Berotek"), inhalierte adrenerge Agonisten. Bei entzündlichen Prozessen werden Antibiotika und NSAIDs in die Membranen des Herzens verschrieben (Diclofenac, Nimesil). Die Entwicklung einer Herzinsuffizienz erfordert die Verwendung von Diuretika (Chlortalidon, Indapamid) und Herzglykosiden Celanida, Strofantina, Ditoxin.

Wenn konservative Methoden unwirksam sind, wird ein Schrittmacher oder eine chirurgische Behandlung der Blockade angewendet..

Wichtig: Patienten mit installiertem ECS dürfen nicht mit Elektro- und Wellengeräten in einem Abstand von weniger als 20 cm angesprochen werden. Dies gilt für Fernseher, Laptops, Mobiltelefone und Haartrockner.

Oft stellt sich die Frage: Ermöglicht eine unvollständige Blockade des rechten Beines der Treibhausgasemissionen ein Sporttraining? Sie können nur dann Sport treiben, wenn keine kardiologischen oder pulmonalen Erkrankungen vorliegen, die zu einer Verschlechterung der Leitfähigkeit führen. Wenn solche Pathologien vorliegen, sollte die körperliche Aktivität reduziert werden. Die Einschränkungen gelten für Krafttypen: Gewichtheben, Gewichtheben, Kraftheben, Armdrücken, Power Yoga. Die Intensität der Belastungen und Arten von Übungen sollte von einem Spezialisten mit medizinischer Ausbildung ausgewählt werden.

Folgen und Prognose

Wenn der Patient während eines EKGs versehentlich eine Blockade des rechten Beins des His-Bündels aufgedeckt hat, wie ernst ist die Gesundheitsbedrohung, ist sie gefährlich? Wenn eine Person jung ist, hat sie keine Symptome einer organischen Schädigung des Herzmuskels, die Prognose ist günstig. Nach modernen Forschungen auf dem Gebiet der Kardiologie entwickelt sich isoliertes BPNP nicht zu einem vollständigen atrioventrikulären Block und führt niemals zum Tod.

Wenn die Herzleitung aufgrund der Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit oder einer Verschlimmerung der Hypertonie blockiert ist, verschlechtert sich die Prognose und das Sterberisiko steigt fast um das Dreifache. Der Tod ist aufgrund der folgenden schwerwiegenden Komplikationen möglich:

  • Kammerflimmern Kardinal-Herzrhythmusstörungen,
  • ventrikuläre Tachykardie,
  • Herzinsuffizienz,
  • arterielle Thromboembolie,
  • Schlaganfall,
  • Kardiomegalie - pathologische Proliferation des Herzmuskels.

Blockade des rechten Bündelastblocks: Ursachen und Symptome, warum es gefährlich ist, Behandlung und Prognose

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist eine Verletzung der normalen Leitfähigkeit eines elektrischen Impulses entlang der Herzstrukturen. Die Kontraktilität der Muskelschicht nimmt ab, die Hämodynamik ist gestört, es kommt zu einer generalisierten Hypoxie. Dies ist keine unabhängige Pathologie, sondern eine Art Befund in einem EKG.

Die Abweichung der Leitfähigkeit des Muskelorgans selbst ist auf andere Defekte in der Entwicklung des Herzens zurückzuführen. Es ist nicht die Blockade, die behandelt werden muss, sondern die Grundursache, die sie zum Leben erweckt hat.

Dazu gehören sklerotische Veränderungen, entzündliche Prozesse, Aorten-, Mitralinsuffizienz und andere Erkrankungen.

Die Aussichten auf Heilung sind in den meisten Fällen gut. Der rechte Ventrikel ist am pathologischen Prozess beteiligt, da sich in relativ später Zeit gewaltige Komplikationen bilden.

Entwicklungsmechanismus für Abweichungen

Pathologische Abweichungen treten allmählich und plötzlich auf - relativ selten sprechen wir von akuten Prozessen. Um zu verstehen, was der Entstehung der Pathologie zugrunde liegt, müssen Sie sich anatomischen Informationen zuwenden.

Das Herz ist in der Lage, auf unbestimmte Zeit autonom zu arbeiten. Dies ist das Ergebnis des Vorhandenseins des sogenannten Sinusknotens oder des natürlichen Schrittmachers. Er ist für die Erzeugung eines elektrischen Impulses verantwortlich.

Die Erregung wird durch spezielle Fasern übertragen, die als das Bündel von His bekannt sind. Es ist eine baumartige, verzweigte Struktur.

Infolge zuvor andauernder entzündlicher Pathologien, angeborener oder erworbener Defekte und anderer Zustände tritt eine Leitungsstörung auf, ein elektrischer Impuls verlangsamt die Bewegung (mit unvollständiger Blockade) oder es wird völlig unmöglich (vollständige Blockade)..

Infolgedessen nimmt die Kontraktilität des Myokards auf der rechten Seite (Atrium und Ventrikel) ab, die Blutbewegung in einem kleinen Kreis wird gestört. Daher die Lungenprobleme als frühes Symptom des pathologischen Prozesses..

Klassifikation und Abschlüsse

Die Blockade ist aus mehreren Gründen typisch..

Durch die Art des Kurses:

  • Intermittierende Form. Rollen. Es entwickelt sich in 15% der Fälle. Sie wird durch die intermittierende Bewegung des Defekts bestimmt. Abweichungen sind zu jedem Zeitpunkt vorhanden oder nicht vorhanden. Es ist schwierig, die Änderung zu erfassen. Es ist erforderlich, mehrmals ein EKG durchzuführen, um die Ergebnisse aufzuzeichnen. Daher wird eine stationäre Untersuchung empfohlen.
  • Abwechslungsreiche Sorte. Es wird durch einen anderen Kurs bestimmt. Es gibt immer Abweichungen, die jedoch von einem Zweig zum anderen übergehen, was eine frühzeitige Diagnose erschwert.
  • Permanente Form. Entwickelt sich in den meisten Fällen. Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Prüfung. Veränderung ist stabil.

Basierend auf der Anzahl der betroffenen Bundles:

  • Single. Die Bewegung eines elektrischen Impulses entlang eines Zweigs ist blockiert. Es zeichnet sich durch ein minimales Krankheitsbild aus. Da es keine Symptome gibt, achtet der Patient nicht auf seine eigene Gesundheit, der Prozess schreitet voran. In den meisten Fällen wird es innerhalb von 2-3 Jahren kompliziert.
  • Doppelt. Es sind mehrere Beine gleichzeitig beteiligt. Manifestationen sind vorhanden, sie sind ausgesprochen genug, um ins Krankenhaus zu gehen.
  • Verdreifachen. Die gefährlichste Sorte. Es ist gekennzeichnet durch generalisierte Störungen des organischen Typs. Dringende Genesung unter Aufsicht eines Herzchirurgen.

Schließlich, abhängig vom Grad der Beeinträchtigung der funktionellen Aktivität der Fasern:

  • Unvollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks. Definiert das Anfangsstadium eines schleppenden pathologischen Prozesses. Mit der Zeit wird der Zustand komplizierter, es entwickeln sich generalisierte Läsionen von Herzstrukturen und anderen Systemen. Bei schweren ätiologischen Faktoren entwickelt sich diese Phase nicht, die Krankheit (unter bestimmten Bedingungen) tritt sofort in ein anderes Stadium ein.
  • Vollständige Blockade des rechten Bündelzweigblocks. Es ist gekennzeichnet durch völlige Nichtleitfähigkeit der Fasern. Der elektrische Impuls erreicht die Ventrikel nicht. Daher der Kompensationsmechanismus, wenn andere Herzstrukturen beginnen, selbst ein Signal zu erzeugen. Die Situation wird immer schlimmer. Bradykardie mit 30-40 Schlägen pro Minute wird durch Kammerflimmern ersetzt. Dies ist ein direkter Weg zum Tod durch Herzinsuffizienz..

Klassifikationen werden verwendet, um die Taktik der Diagnose und Behandlung zu bestimmen..

Als eine gefährliche Blockade?

Komplikationen können in jedem Stadium des pathologischen Prozesses auftreten. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Tod nicht eintreten wird..

Eine grobe Liste der Konsequenzen lautet wie folgt:

  • Herzinfarkt Der Tod von Muskelzellen und deren Ersatz durch Narbengewebe. Der Läsionsbereich hängt von der Art der Leitungsstörung ab..
  • Myopathie Defekt in der Bildung und Entwicklung des Myokards. Bestimmt aus angeborenen Gründen oder als Folge von Alkoholismus und anderen Faktoren..
  • Herzinsuffizienz. Plötzlich, ohne Aussicht auf Wiederherstellung der Herzaktivität.
  • Schlaganfall. Infolge einer Verletzung der Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Nährstoffen.
  • Atemversagen unterschiedlicher Schwere. Es zeichnet sich durch die Unmöglichkeit eines normalen Gasaustauschs aus.
  • Lungenödem. Notfallzustand. Erfordert eine dringende Wiederherstellung unter stationären Bedingungen.
  • Herzasthma. Der Angriff kann einfach sein. In einigen Fällen wird eine Gruppe von Episoden über einen kurzen Zeitraum bestimmt..
  • Tödliches Ergebnis. Infolge der vorgestellten Komplikationen.
  • Kardiogener Schock. Akute Verletzung, Sterblichkeit nahe 100%.

Die Wahrscheinlichkeit von Konsequenzen ist unterschiedlich. Es hängt alles vom Grad der Blockade ab..

Die Gründe

Entwicklungsfaktoren können als mehr als ein Dutzend bezeichnet werden. Dies erschwert sowohl die Selbstdiagnose als auch die Untersuchung unter ärztlicher Aufsicht erheblich..

Eine ungefähre Liste der wichtigsten und häufigsten Zustände, bei denen die leitenden Strukturen des Herzens defekt sind:

Herzinfarkt

Nekrose von Herzformationen. Es ist durch eine totale Verletzung der normalen funktionellen Aktivität gekennzeichnet. Last but not least tritt eine Blockierung des rechten Bündelzweigblocks auf. Dies ist das Ergebnis des Todes von aktiven Geweben..

Eine Wiederherstellung ist grundsätzlich nicht möglich. Dem Patienten wird eine lebenslange Erhaltungstherapie verschrieben, die Aussichten auf eine weitere biologische Existenz sind umstritten, alles hängt vom Ausmaß der Läsion, dem Alter und dem Zustand der menschlichen Gesundheit ab.

Koronare Herzkrankheit

Weniger aktive Verletzung der Blutversorgung der Herzstrukturen. Es wird durch schwere Koronarinsuffizienz oder andere Zustände bestimmt..

Die Genesung wird regelmäßig in einem Krankenhaus durchgeführt. Die Aussichten auf Heilung sind minimal, insbesondere wenn organische Defekte vorliegen.

Pulmonale Hypertonie

Erhöhter Druck in der Lungenarterie und anatomische Veränderungen im Myokard bei dieser Form.

Möglicherweise tödlicher, unheilbarer Zustand. Erfordert regelmäßige Pflege unter stationären Bedingungen.

Hypertonie

In den frühen Stadien (0-1 Stadium GB) wird die minimale Verletzung der Leitfähigkeit des His-Bündels bestimmt oder es existiert überhaupt nicht.

Bei 2 und noch mehr als 3 Stufen ergeben sich verallgemeinerte Abweichungen nicht nur aus der Bewegungsrichtung des elektrischen Impulses, sondern auch aus der Position seiner Erzeugung im Sinusknoten.

Allgemeine Störungen erfordern eine kompetente Therapie unter Aufsicht eines Kardiologen. Dies ist normalerweise eine lebenslange Auswirkung auf die Grundursache..

Rheuma und andere Autoimmunerkrankungen

Begleitet von einer Verletzung der normalen Funktion der Mitralklappe, Zerstörung des Herzgewebes im Allgemeinen. Langzeitbehandlung mit Immunsuppressiva und anderen Medikamenten.

Entzündliche Erkrankungen des Herzmuskels und des Perikards

Sie werden von einem intensiven Krankheitsbild mit den Phänomenen beschleunigter Herzfrequenz und starken Schmerzen in der Brust begleitet. Die aktive Gewebezerstörung erfolgt in kurzer Zeit..

Erholung im Krankenhaus, das Behandlungsverfahren ist dringend. Ohne Hilfe ist die Störung der normalen Leitfähigkeit des His-Bündels das geringere Problem..

Komplexe Prothesen der Vorhöfe oder anderer anatomischer Strukturen, einschließlich der Mitralklappe, sind erforderlich.

Stoffwechselstörungen

Zuallererst - Verkalkung oder Ablagerung von anorganischen Salzen in der Struktur des Herzens.

Andere Entwicklungsfaktoren betreffen angeborene oder erworbene Defekte der Herzformationen, der Aorta (Verengung des Lumens, Aneurysma, Ablagerung von Cholesterinsubstanzen und andere Zustände)..

Nicht kardiale Ursachen

Zusätzlich zu diesen Faktoren können wir unterscheiden:

  • Längerer oder unsachgemäßer Gebrauch von blutdrucksenkenden, antiarrhythmischen, psychotropen Arzneimitteln und anderen, einschließlich Glykosiden.
  • Rauchen.
  • Alkoholmissbrauch. Die Dauer bis zur Entwicklung der Blockade hängt von der individuellen Resistenz gegen Ethanol und seine Metaboliten ab..
  • Schwermetallvergiftung.
  • Endokrine Pathologien: von Diabetes bis zu schwerer Schilddrüsen- oder Nebennierenfunktionsstörung.
  • Asthma bronchiale, COPD, Atemversagen. Der Prozess bewegt sich in zwei Richtungen: Gasaustauschstörungen verschärfen die Blockade und umgekehrt.

Der Grund für die Ernennung einer kompetenten Behandlung muss angegeben werden. Wenn der Zustand nicht identifiziert wurde, sprechen sie von einer idiopathischen Blockade des rechten Beins des Bündels von His. Die Therapie zielt darauf ab, die Auswirkungen zu lindern.

Symptome

Manifestationen hängen von der Schwere des pathologischen Prozesses ab. Als solche existieren keine spezifischen Anzeichen, sie werden durch die Grunderkrankung verursacht.

Volles BPNPG

  • Arrhythmie intensiver Natur. Durch die Art der Bradykardie, dh die Schwächung der Kontraktilität des Herzmuskels. Die vollständige Abweichung tritt in einem späten, fortgeschrittenen Stadium auf, wenn die Verletzung der Leitfähigkeit 2-3 Zweige abdeckt. Mögliche Organabschaltung und plötzlicher Tod.
  • Brustschmerzen. Schwach, wenn kein Angina pectoris-Anfall vorliegt. Brennen, Quetschen, gibt dem Magen, Hippie und Händen. Es wird mit Analgetika entfernt. In schweren Fällen - Betäubungsmittel.
  • Schwäche, Schläfrigkeit und Verwirrung. Insbesondere wenn dem Gehirn Nährstoffe und Sauerstoff fehlen, treten Funktionsstörungen der Gehirnstrukturen auf. Die neurologischen Defizite nehmen je nach Art des Hauptprozesses allmählich zu oder es treten Lawinen auf.
  • Dyspnoe. In einem Zustand völliger Ruhe. Selbst minimale körperliche Aktivität wird unmöglich.
  • Cephalgia Die Schmerzen sind im Hinterkopfbereich oder in der Krone des Kopfes lokalisiert. Ballenpressen. Schießen. Regulär. Begleitet von Übelkeit, äußerst seltenem Erbrechen ist dies kein typisches Symptom.
    Schwindel. Der Patient kann nicht im Raum navigieren, muss lange liegen, bis sich der Zustand normalisiert und die Kleinhirnfunktion wiederhergestellt ist.
  • Zyanose des Nasolabialdreiecks. Blauer Teil des mundnahen Bereichs. Entwickelt sich aufgrund eines Herzproblems.
  • Blässe der Haut. Tritt zum Zeitpunkt der akuten hämodynamischen Abweichung auf.
    Ohnmacht, möglicherweise über einen kurzen Zeitraum wiederholt.

Unvollständiges BPNPG

Eine teilweise Blockade äußert sich in folgenden Symptomen:

  • Leichte Arrhythmien. Leicht geschwächter Herzschlag.
  • Dyspnoe. In einem Zustand körperlicher Aktivität mittlerer Intensität.
  • Brustschmerzen.
  • Abweichungen in kognitiven, mnestischen Funktionen.

Einige Situationen gehen nicht mit pathologischen Symptomen einher..

In jedem Fall weist eine unvollständige Blockade keine spezifischen Symptome auf, abgesehen von Arrhythmien unterschiedlicher Schwere. Es sind stärkere Formen einer beeinträchtigten normalen Kontraktilität möglich: vom Flatterflimmern bis zur Extrasystole, was die allgemeine Prognose verschärft.

Diagnose

Besteht unter der Kontrolle eines Kardiologen, eines spezialisierten Chirurgen mit Verdacht auf Pathologie, der nur mit radikalen Methoden beseitigt werden kann..

Ein ungefähres Schema enthält solche Ereignisse:

  • Mündliche Befragung einer Person, Sammeln einer Anamnese, um das klinische Bild und die Ursprünge ihres Auftretens festzustellen.
  • Mehrfache Blutdruckmessung. Auch Herzfrequenz.
  • Tägliche Holter-Überwachung zur Aufzeichnung von Blutdruck und Herzfrequenz für 24 Stunden. Wiederholter Gebrauch ist möglich. Es ist besser, wenn sich der Patient unter natürlichen, vertrauten Bedingungen außerhalb des Krankenhauses befindet.
  • Elektrokardiographie Erkennt Funktionsstörungen. Betrachtet den Goldstandard.
  • Echokardiographie. Visualisierung von Herzgewebe und umgebenden Strukturen. Es wird verwendet, um organische Anomalien zu diagnostizieren, die sich vor oder nach der Blockade entwickelt haben. Ursache und Wirkung werden anhand objektiver Daten ermittelt..
  • MRT oder CT. Zur Klärung der Art anatomischer Defekte.

Bei Bedarf werden Spezialisten von Drittanbietern hinzugezogen. Hauptsächlich auf dem Gebiet der Endokrinologie. Möglichkeiten. Erweiterte Aktivitäten sind erforderlich, um den Ursprung des Prozesses festzustellen..

Zeichen auf einem EKG

VollUnvollständig
  • QRS-Komplex, der sich über 0,12 Sekunden erweitert.
  • Das Auftreten von Zacken auf dem RSR1.
  • Abweichung der Herzachse nach rechts.
  • Verformung der Zähne S, R..
  • Die Verbreiterung von S, I..
  • rSR rSr ventrikuläre Komplexe in Ableitung V1.

Die Blockade des rechten Beins des His-Bündels im EKG ist relativ schwer zu erkennen. Es gibt nur wenige typische Anzeichen, die Differentialdiagnose wird mit anderen Pathologien durchgeführt. Für die Dekodierung des Kardiogramms und das Verständnis der Art des Prozesses sind erhebliche Qualifikationen erforderlich..

Behandlungsmethoden

Wiederherstellungsmaßnahmen hängen von der Art der Abweichung ab.

Vor dem Hintergrund einer langfristigen Stromleitungsstörung ohne ausgeprägtes Krankheitsbild, organischer Defekte seitens der Systeme, wird darüber hinaus, wenn der Zustand zufällig entdeckt wurde, eine langfristige dynamische Beobachtung gezeigt. Überprüfen Sie alle 3 Monate. Dann seltener (einmal alle sechs Monate).

Bei einer Zwei- oder Dreistrahlblockade gegen einen hypertensiven Prozess ist die Verwendung einer Gruppe von Arzneimitteln angezeigt:

  • Zur Senkung des Blutdrucks (klassisches Regime: Diltiazem + Perindopril + zentral wirkendes Arzneimittel, z. B. Moxonidin).
  • Glykoside.
  • Statine in Gegenwart einer atherosklerotischen Komponente.
  • Weiche Diuretika. Die Auswahl, insbesondere vor dem Hintergrund einer blutdrucksenkenden Therapie, wird nur von einem Arzt durchgeführt. Falsche Kombinationen führen zu einem Stillstand oder einer Degeneration des Myokards, Nierenversagen.
  • Antithrombotikum zur Wiederherstellung der rheologischen Eigenschaften von Blut.

Autoimmunerkrankungen werden seltener mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Antibiotika behandelt.

Arrhythmien werden mit Amiodarna in kleinen Dosen entfernt. Betablocker können verschrieben werden (das beste seiner Art - Anaprilin).

Die chirurgische Behandlung von BPNG ist in extremen Fällen angezeigt. Wenn die anatomische Integrität des Organs verletzt wird, ist eine Prothese erforderlich.

Vor dem Hintergrund einer atrioventrikulären Blockade und generalisierter Rhythmusabweichungen ist die Implantation eines Herzschrittmachers möglich. Die Maßnahme ist umstritten, sie greift in Ausnahmefällen darauf zurück, nicht alle Kardiologen unterstützen diese Therapietaktik.

Wenn der pathologische Prozess durch subjektive Faktoren verursacht wird, sind Raucherentwöhnung, Alkohol, schlechte Gewohnheiten im Allgemeinen, eine Ernährungsumstellung in Richtung einer Reduzierung der Menge an tierischen Fetten sowie eine Optimierung des Trinkschemas (2 Liter pro Tag, wenn keine Kontraindikationen vorliegen) angezeigt.

Prognose

Hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Günstige Momente im Zusammenhang mit einem guten Überleben:

  • Vollständiges oder vorherrschendes Fehlen von Symptomen und klinischem Erscheinungsbild.
  • Normaler Gesundheitszustand (ohne somatische Pathologien).
  • Qualitätsreaktion auf die Behandlung.
  • Junges Alter.
  • Gute Familiengeschichte.
  • Mangel an schlechten Gewohnheiten. Versehentliches Erkennen von Anomalien in der Elektrokardiographie.

Die Mortalität ist bei vollständiger Drei-Strahl-Blockade maximal und erreicht 80%. Bradykardie ist ein Hauptfaktor beim Herzstillstand. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind seltener.

Die Aussichten für eine Erholung sind relativ günstig. Aber Sie können sicher die körperliche Arbeit vergessen. Die Wahrscheinlichkeit des Todes aufgrund mechanischer Überlastung steigt stark an.

Abschließend

Eine unvollständige Blockade des rechten Beins des His-Bündels ist das Anfangsstadium des pathologischen Prozesses, wenn die Leitung des Pulses verlangsamt, aber nicht vollständig blockiert wird.

Die Symptome sind aufgrund des zugrunde liegenden Krankheitsprozesses minimal..

Bei vollständiger Blockade des rechten Beins erreicht der Impuls die Ventrikel einfach nicht, wodurch sie selbst beginnen, ein Signal zu erzeugen. Es gibt gefährliche Arten von Arrhythmien, Gruppenextrasystolen und Flimmern, die gefährlich sind und zum Tod führen können.

Behandlung unter Aufsicht eines Kardiologen. Die Heilungschancen sind hoch, aber die Prognose wird durch die Ätiologie bestimmt.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Anatomie des Kreislaufsystems: Welche Gefäße erstrecken sich vom Aortenbogen?

Der Hauptstamm, aus dem alle arteriellen Gefäße hervorgehen, ist die Aorta. Und welche Gefäße vom Aortenbogen abweichen: Wir werden in unserem Test und Video in diesem Artikel analysieren.

Blutzucker

Eine der Energiequellen in unserem Körper ist Glukose. Aber wie Sie wissen, ist alles in Maßen gut. Das heißt, der Glukosespiegel (oder Zuckergehalt) sollte bestimmten Indikatoren entsprechen.