Die Anwendung von venösen Tourniquets bei Herzasthma ist angezeigt

Wenn Sie Anzeichen wie gedämpftes Keuchen, Engegefühl in der Brust, Husten und Atemnot bemerken, sollten Sie zuerst an Asthma denken. Eine solche Pathologie ist jedoch anders, daher wird bei Herzerkrankungen am häufigsten Herzasthma vermutet..

Herzasthma (CA) ist eine paroxysmale Atemnot, die vor dem Hintergrund einer Herzinsuffizienz auftritt, die sich im Stadium der Dekompensation befindet. Sein Auftreten weist auf ein Lungenödem hin, das eine schwerwiegende Verletzung darstellt, bei der unverzüglich eine angemessene Behandlung durchgeführt werden sollte..

Herzasthma und Asthma bronchiale sind nicht dasselbe. Das klinische Bild dieser Krankheiten ist ähnlich, aber der Prozess des Auftretens ist unterschiedlich, so dass auch ihre Behandlung unterschiedlich ist.

In einigen Fällen ist Herzasthma akut, ähnlich wie bei akuter Herzinsuffizienz. In solchen Fällen ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich, bevor erste Notfallmaßnahmen ergriffen werden können..

Video: Erstickung, Erstickung, Atemnot

Die Technik der Anwendung venöser Tourniquets bei Lungenödemen: Algorithmus

Der Zweck dieser Manipulation besteht darin, den venösen Blutfluss zum Herzen und das Volumen des zirkulierenden Blutes zu verringern. Venöses Tourniquet - Gliedmaßen. Eine längere Ligation der Gliedmaßen kann jedoch zu einer Thrombose führen. Daher muss der Patient dringend ins Krankenhaus gebracht werden, um eine venöse Stase zu vermeiden.

Das Aufbringen von Tourniquets oder Tourniquets auf die Beine führt dazu, dass bis zu 800 ml Blut in jedem Glied zurückgehalten werden. Die Technologie ist wie folgt:

  • Der Patient muss sitzen. Die Füße sollten hängen.
  • Der Patient sollte mindestens 10 Minuten in dieser Position sitzen. Zu diesem Zeitpunkt maß er den Druck.
  • Als Clip können Sie Strümpfe und elastische Bandagen verwenden.
  • Legen Sie ein Drehkreuz auf die Hüften und den Arm oben auf der Schulter.
  • Anzeichen eines richtigen venösen Tourniquets: Die Beine werden bläulich-lila, wenn das Blut stagniert. Veränderungen an den Gliedmaßen beim Anlegen eines Tourniquets müssen unbedingt auftreten, wenn das Verfahren korrekt durchgeführt wird.
  • Überprüfen Sie den Puls unter dem Drehkreuz. Es sollte nicht sein.
  • Wenn der Patient einen Anfall hat, kann ihm bei einem oberen Druck von 100 mm oder mehr Nitroglycerin verabreicht werden. Wenn der Patient im Krankenhaus ist, während die Drehkreuze platziert werden, geben sie ihm abschwellende Mittel wie Furosemid.
  • Um Lungenödeme mit einem künstlichen Beatmungsmedikament zu lindern, wird Sauerstoff mit Alkoholdampf injiziert. Dies beseitigt Atemnot und Hypoxie und verhindert gleichzeitig das Schäumen des Sputums. Narkotische Analgetika können verwendet werden. Antihistaminika werden ebenfalls verschrieben..

Eine schwache aber Alternative ist ein heißes Fußbad für den Patienten. Heißes Wasser erweitert die Gefäße, aber die Blutrückführung nimmt nicht so stark ab wie beim Anlegen der Gurte.

Dieser Vorgang sollte durchschnittlich eine Stunde dauern. Die maximale Zeit für das Anlegen eines venösen Tourniquets an der Extremität beträgt 1,5 Stunden. Drehkreuze werden nach und nach entfernt. Dies wird dazu beitragen, die Injektion großer Mengen flüssigen Blutes zu verhindern, wodurch alle Vorteile des Verfahrens zunichte gemacht werden können. Die häufige Anwendung dieser Methode kann zu Thrombosen führen.

Wie man Asthma bronchiale und Herz nicht verwechselt

Kurzatmigkeit und Strangulationsattacken sind Symptome einer weiteren ähnlichen Krankheit..

Um die Situation richtig einzuschätzen und rechtzeitig Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen, werden Unterscheidungsmerkmale von Bronchial- und Herzasthma unterschieden:

Asthma bronchiale ist eine eigenständige Krankheit, Herzerkrankungen sind ein Zeichen für Herzinsuffizienz..

Die erste tritt aufgrund von Allergien auf und die zweite aufgrund der geringen Menge an Blut, die ins Herz gelangt.

Die Auferlegung venöser Tourniquets bei Herzasthma soll folgendermaßen erfolgen:

  • Die Glieder kochen. Herzasthma - Indikationen für die Anwendung venöser Tourniquets an drei Gliedmaßen. An den Beinen ziehen sie sich 15 cm unterhalb der Leistenfalte und am Arm 10 cm unterhalb des Schultergelenks zurück.
  • Alle 20 Minuten wird ein Drehkreuz entfernt und auf ein freies Glied gelegt.
  • Der Drehkreuzdruck sollte größer als der arterielle, aber kleiner als der systolische sein.

Die Bereitstellung von Erster Hilfe bei Herzasthma ist äußerst wichtig und kann das Leben des Patienten retten. Aber Sie müssen wissen, wie man sich bei Herzinsuffizienz verhält. Welche Art der Notfallversorgung bei Herzinsuffizienz Sie lesen können Sie hier im Detail..

Anzeichen eines Startangriffs

Dieses Syndrom des Versagens des linken Ventrikels manifestiert sich normalerweise plötzlich. Meistens passiert alles nachts. Inmitten des vollständigen Wohlbefindens des Patienten beginnt ein Anfall von schwerem trockenem Husten, der manchmal zu unbezwingbarem Erbrechen führt, zu quälen.

Während des Anfalls verspürt der Patient einen starken Sauerstoffmangel, die Atemfrequenz erreicht 50-60 Atemzüge pro Minute, die Atmung ist oberflächlich und sehr schmerzhaft. Die Blutsättigung mit Sauerstoff oder Sättigung sinkt auf 60 - 70%, was beim Patienten zu Hypoxie führt.

Das erste Anzeichen für einen Abfall des Sauerstoffanteils im Gewebe des Körpers des Patienten ist eine Zyanose der Haut und der sichtbaren Schleimhäute, ein kalter klebriger Schweiß ist möglich. Das Nervensystem des Patienten reagiert ebenfalls auf diesen Zustand:

  • Pupillen erweitern,
  • Schwindel wird festgestellt,
  • Dyspepsie,
  • große Angst und Angst vor dem Tod.

Ein Blutdruckabfall verschlimmert nur das Bild eines akuten Anfalls. Krämpfe peripherer Gefäße, anstatt den Zustand zu lindern, verschlimmern ihn nur. Tatsache ist, dass überschüssiges Blut aus den Gefäßen des Körpers vom Herzen massiv in den Lungenkreislauf gepumpt wird, was die Situation verschärft..

Wenn bei einem Patienten beim Husten mit einem Auswurf eine blassrosa schaumige Flüssigkeit freigesetzt wird, deutet dies darauf hin, dass das Blutplasma bereits in die Lungenbläschen eingedrungen ist und sich eine Klinik für kardiales Lungenödem entwickelt. In diesem Fall kann eine vorzeitige Erste Hilfe bei Herzasthma die Schwere des Zustands des Patienten nachteilig beeinflussen..

Symptome von Herzasthma

Um richtig Hilfe leisten zu können, müssen Sie die Anzeichen der Krankheit kennen. Diese beinhalten:

  • Starker Husten, beginnt spontan. Manchmal fällt rosa Auswurf auf.
  • Schüler erweitert.
  • Zyanose des Gesichts.
  • Keuchen in der unteren Lunge.
  • Der Puls ist schnell, arrhythmisch.
  • Lungenödem tritt oft schnell auf.
  • Tritt meistens nachts auf.

Wenn Sie die Regeln für das Anlegen venöser Tourniquets kennen, können Sie dem Patienten bereits vor der Ankunft der Rettungsmannschaft Unterstützung bieten. Zu wissen, wie man in jeder Situation richtig hilft, rettet Leben. Daher sind Erste-Hilfe-Kurse populär geworden, in denen nicht nur theoretische, sondern auch praktische Kenntnisse erworben werden. Hier erfahren Sie beispielsweise, wie und was mit venösen Blutungen zu tun ist.

Symptome eines Lungenödems

Lungenödem ist lebensbedrohlich. Rechtzeitiges Handeln kann das Leben eines Patienten retten. Die Hauptsymptome sind:

  • Erstickung. Es wird für den Patienten schwierig, ein- und auszuatmen.
  • Dyspnoe bildet sich. Der Patient kann nur sitzen.
  • Trockener Husten.
  • Tachykardie.
  • Nasses Keuchen.
  • Brustschmerzen drücken.
  • Blässe der Haut.
  • Verwirrung des Patienten, Angst vor dem Tod.
  • Tritt normalerweise nachts auf.

Bevor der Krankenwagen ankommt, müssen drei venöse Tourniquets angelegt werden. Dies gibt dem Patienten Zeit, bis die Ärzte eintreffen. Dann wird ihm im Krankenhaus geholfen.

Diagnose und Erste Hilfe bei Herzasthma

Natalia 31. Mai um 7:17 Uhr 13 0

Herzasthma ist ein Syndrom des akuten linksventrikulären Versagens, das sich durch Erstickungsattacken manifestiert. Es tritt häufiger bei organischen Veränderungen des Herz-Kreislauf-Systems auf, die zu einer Schwächung der Kontraktilität des linken Ventrikels führen (Hypertonie, akuter Myokardinfarkt, Kardiosklerose, Stenose der linken Venenöffnung, Aortenherzdefekte, syphilitische Aortitis mit Schädigung der Herzkranzgefäße, diffuse Glomerulonephritis usw.)..).

Es beginnt plötzlich, häufiger nachts, mit einem Gefühl von Luftmangel, das sich in schwere Atemnot mit einer Atemfrequenz von bis zu 40-60 in 1 Minute verwandelt, inspiratorisch oder gemischt, und dann erstickt. Todesangst. Erzwungene Sitzposition.

Husten, häufig mit der Freisetzung von gleichmäßig rosa schaumigem Auswurf (ein Zeichen für die Entwicklung eines Lungenödems) oder mit einer Beimischung von Blut in Form von Venen.

Zyanose des Gesichts (insbesondere der Lippen und der Nasenspitze), kalter Schweiß. Schüler erweitert.

Trennen Sie trockene und nasse kleine oder mittlere sprudelnde Rassen in den unteren Teilen der Lunge, dann erscheinen feuchte Rassen unterschiedlicher Größe über die gesamte Oberfläche der Lunge.

Herz-Kreislauf-System: Taubheit des I-Tons über der Herzspitze. Der Puls ist schnell, klein, manchmal arrhythmisch. Der Blutdruck wird gesenkt.

Das alveoläre Stadium des Lungenödems tritt schnell ein - die Zyanose nimmt zu, die Atmung wird laut und sprudelt; Die Menge an nassem Keuchen über der Lunge nimmt zu. Der Puls ist oft fadenförmig. Schwindel, Übelkeit, manchmal Erbrechen, Bewusstlosigkeit, Krämpfe. Vielleicht der Atem von Chain - Stokes.

Herzasthma sollte in erster Linie von Asthma bronchiale unterschieden werden. Im Gegensatz zu Herz, bei Asthma bronchiale ist das Alter der Patienten oft jünger, es gibt chronisch entzündliche Erkrankungen der Lunge und der oberen Atemwege, Lungenemphysem wird exprimiert.

Die Pathogenese von Asthma bronchiale basiert auf der Allergie des Körpers und dem Bronchospasmus. Bei Asthma bronchiale ist das Ausatmen schwierig, das Atmen ist selten, über die Lunge ist viel trockenes Summen und Keuchen zu hören. Sputum wird in einer geringen Menge abgetrennt, farblos, transparent, glasartig, viskos; Die Grenzen des Herzens sind normalerweise verlängert.

In den letzten Jahren wurden häufig Symptome von "gemischtem" Herz- und Bronchialasthma festgestellt..

Notfallversorgung

1. Strikte Bettruhe, halbe Sitzposition.

2. Wärmer für Hände und Füße, heiße Fußbäder, Senfpflaster für Kälber. Runddosen auf der Brust.

Das Auferlegen von venösen Tourniquets auf die Gliedmaßen oder deren Verband.

3. Intravenöse Verabreichung von 0,5 bis 0,7 ml einer 0,05% igen Lösung von Strophanthin oder 1 ml einer 0,06% igen Lösung von Corglycon, verdünnt in 20 ml steriler isotonischer Natriumchloridlösung (langsam verabreicht!) Die Infusion kann nach 4 bis 6 Stunden wiederholt werden bei unzureichender Wirksamkeit (in halber Dosis)

4. Eine intravenöse 2,4% ige Lösung von Aminophyllin 10-15 ml (langsam!) Aminophyllin wird normalerweise bei Bronchospasmus und erhöhtem Druck in der Lungenarterie verabreicht. Kontraindiziert mit niedrigem Blutdruck, Symptomen einer paroxysmalen Tachykardie und Extrasystole sowie mit einer Herzfrequenz von mehr als 95 Schlägen / min.

5. Längeres wiederholtes Einatmen von Sauerstoff (durch Ethylalkohol oder Antifomsilan)

6. Bei einem Lungenödem ist eine Blutabgabe in einer Menge von 300-500 ml Blut angezeigt. in der Regel mit arterieller Hypertonie und venöser Stauung durchgeführt.

7. Bei starker Erregung des Atmungszentrums - subkutane oder intramuskuläre Verabreichung von narkotischen Analgetika - 1-2 ml einer 1% igen Morphinlösung oder 2% igen Pantoponlösung. Medikamente sind bei chronischem Lungenherz, rechtsventrikulärem Versagen, akuter Atemwegsobstruktion, Hirnödem und Schwangerschaft kontraindiziert.

8. Bei Schmerzen und erheblicher psychomotorischer Erregung ist eine Kombination von narkotischen Analgetika mit Antipsychotika hochwirksam. 2–4 ml einer 0,25% igen Droperidollösung werden langsam intravenös injiziert. In Abwesenheit davon können Sie 1-2 ml einer 0,5% igen Haloperidollösung (oder 2-3 ml Thalamonal) eingeben. Eine Kombination dieser Arzneimittel unter Verwendung von 1-2 ml einer 1% igen Lösung von Diphenhydramin oder 2,5% iger Pipolfenlösung ist akzeptabel..

9. Bei schwerer Lungenverstopfung - intravenöse Jet-Verabreichung von 60-120 mg Lasix (6-13 ml einer 1% igen Furosemidlösung)

10. Bei verminderter Erregbarkeit des Atmungszentrums, insbesondere wenn Cheyne-Stokes-Atmung, Morphium und Pantopon kontraindiziert sind. 1 ml einer 1% igen Lösung von Lobelin oder Cytiton intravenös einführen.

11. subkutane Verabreichung von 2 ml einer 20% igen Kampferöllösung oder 2 ml einer 10% igen Sulfocamphocainlösung (oder 1 ml einer 10% igen Natriumkoffein-Benzoat-Lösung); intramuskulär 1-2 ml Cordiamin, 0,5-1 ml „analeptische Mischung“ 1 (Medikamente werden während der Entwicklung einer arteriellen Hypotonie verschrieben).

12. Bei Lungenödemen vor dem Hintergrund einer hypertensiven Krise und einer hohen arteriellen Hypertonie intravenös 0,5-1 ml einer 5% igen Pentaminlösung (Arfonade) oder 0,5-1 ml einer 2,5% igen Chlorpromazinlösung verabreichen. Kontrollieren Sie den Blutdruck; Das Arzneimittel wird langsam in 20 ml steriler isotonischer Natriumchloridlösung verabreicht.

13. Bei Lungenödemen infolge eines toxischen Infektionsschocks (mit schwerer Croupous-Pneumonie usw.) - intravenöse Jet-Lösung von Prednisolon (bis zu 120-180 mg)

14. Wenn paroxysmale Herzrhythmusstörungen auftreten, injizieren Sie intravenös 10 mg Isoptinlösung (zur Bekämpfung der supraventrikulären Form von paroxysmaler Tachykardie und Vorhofflimmern) oder 150-300 mg Lidocainlösung oder 10 ml 10% ige Novocainamidlösung (mit ventrikulärer Form von paroxysmaler Tachykardie) Kaliumsalze werden eingeführt (zum Beispiel 20 ml einer 10% igen Pananginlösung). In schweren Fällen Elektropulstherapie.

15. Obligatorischer Krankenhausaufenthalt - erst nach Notfallversorgung und Beendigung eines Anfalls von Herzasthma.

Behandlung


Digoxin
Zur Behandlung von Herzasthma werden verwendet:

  • Herzglykoside (insbesondere Digoxin).
  • Nitroglycerin hat eine gute Wirkung. Durch die Erweiterung der Herzkranzgefäße wird dadurch die Myokardzirkulation verbessert.
  • Koffein nützlich.
  • Obligatorische Ernennung eines Diuretikums.
  • Eine gute Wirkung wird durch die Einführung von 1 mg 1% iger Morphinlösung erzielt. Bei Atemdepression ist Morphium kontraindiziert.

Es ist zu beachten, dass Adrenalin und Ephedrin, die bei Asthma bronchiale sehr wirksam sind, bei Herzerkrankungen kontraindiziert sind.

Herzasthma

Herzasthma ist eine pathologische Erkrankung, bei der sich eine akute Form des linksventrikulären Versagens aufgrund einer schlechten Durchblutung des Lungenkreislaufs und eines Lungenödems entwickelt. Es ist eine Komplikation einer Reihe von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems: Kardiosklerose. Myokarditis. Bluthochdruck, Herzinfarkt usw..

Symptomatik

Vor einem Anfall (in 2-3 Tagen) gibt es normalerweise Anzeichen von Herzasthma, sogenannte Vorläufer. Diese beinhalten:

  • Husten nach leichter körperlicher Anstrengung oder beim Ändern der Körperhaltung: von vertikal nach horizontal;
  • Dyspnoe;
  • unangenehmes Druckgefühl im Brustbereich.

Der Anfall von Herzasthma selbst tritt normalerweise nachts auf, wenn der Körper ruht und die Gefäße des Lungenkreislaufs so weit wie möglich mit Blut gefüllt sind. Tagsüber kann dieser Zustand durch starke psycho-emotionale Erregung oder körperlichen Stress hervorgerufen werden.

Das plötzliche Gefühl von "Sauerstoffmangel" und die gleichzeitige Kurzatmigkeit und Husten des Herzens lassen eine Person aufwachen. Er kann nicht lügen und nimmt eine Position ein, in der er sich leichter fühlt: setzt sich auf oder steht auf.

Es ist schwer für den Patienten zu sprechen, er atmet durch den Mund. Die folgenden Symptome von Herzasthma werden zu den obigen Symptomen hinzugefügt:

  • ein wachsendes Gefühl der Angst - eine Person hat Angst zu sterben;
  • Die periungualen Zonen und das Nasolabialdreieck mit Herzasthma werden zyanotisch.
  • Tachykardie;
  • der arterielle Druck steigt (hauptsächlich diastolisch);
  • Bei Auskultation in der Lunge (normalerweise in den unteren Segmenten) sind feine Blasen zu hören.

Wenn bei Vorliegen der aufgeführten Symptome von Herzasthma die Behandlung nicht begonnen wird, verzögert sich der Anfall und der Zustand des Patienten verschlechtert sich stark. Seine Halsvenen sind gefüllt, der Blutdruck sinkt, seine Haut wird schweißgebadet und färbt sich grau. Tastbarer Puls.

Das Auftreten von schaumigem Auswurf mit Blut und das Vorhandensein von Blasen auf der gesamten Oberfläche der Atemorgane deuten auf den Übergang von Herzasthma zu Lungenödem und die Notwendigkeit eines obligatorischen sofortigen medizinischen Eingriffs hin.

Notfallversorgung


Wenn eine Person einen Anfall von Herzasthma hat, sollte sofort Erste Hilfe geleistet werden. Zuerst müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Zweitens, um eine Reihe von aufeinanderfolgenden Maßnahmen durchzuführen, die den Zustand des Patienten erleichtern:

  1. Stellen Sie den Mann mit gesenkten Beinen auf das Bett.
  2. Öffnen Sie das Fenster, damit der Raum mit frischer Luft gefüllt ist.
  3. Kleidung, die Körperbereiche (Gürtel, BH usw.) zusammendrückt und den normalen Blutfluss stört, muss gelockert oder entfernt werden.
  4. Zur Blutverteilung kann im Falle eines Asthmaanfalls ein Verband der Gliedmaßen oder venöser Tourniquets angelegt werden. Dies füllt zusätzlich das venöse Bett und verringert die Belastung des Herzens..
  5. Blutdruck messen. Wenn die Druckindikatoren für Herzasthma normal oder höher sind, erhält der Patient Nitroglycerin und Validol (unter der Zunge). Bei niedrigem Blutdruck kann diese Wirkstoffkombination nicht eingenommen werden. In diesem Fall kann nur validol verwendet werden. Nach 10 Minuten wird der Druck erneut gemessen und bei Bedarf wird die Medikation gegen Herzasthma wiederholt (nicht mehr als dreimal)..
  6. Nachdem der Patient 10-15 Minuten gesessen hat, wird empfohlen, die unteren Gliedmaßen in einen Behälter mit warmem Wasser zu senken.
  7. Um die Entwicklung eines Lungenödems mit einem Anfall von Herzasthma zu verhindern, müssen Sie einer Person einen Atemzug von Ethylalkohol mit gutem Zugang zu frischer Luft geben. Zu diesem Zweck wird ein dünnes Stück Baumwolltuch, Gaze oder Verband mit dieser Substanz (oder Wodka) benetzt und das Gesicht des Patienten damit bedeckt.
  8. Beruhigungsmittel helfen bei übermäßiger Angst und nervöser Belastung..

Dem Patienten und während seines Transports zu einer medizinischen Einrichtung wird weiterhin eine Notfallversorgung für Herzasthma angeboten.

Wenn eine Erregung des Atmungszentrums beobachtet wird, begleitet von häufigem Atmen, werden Medikamente aus der Gruppe der narkotischen Analgetika (z. B. Omnopon, Morphin) bei Herzasthma eingesetzt. Diese Medikamente sind bei akuter Obstruktion der Atemwege, während der Schwangerschaft, bei Hirnödemen und bei rechtsventrikulärem Versagen kontraindiziert.

Bei schwerer psychomotorischer Erregung werden die oben genannten Medikamente gegen Herzasthma in Kombination mit Antipsychotika (Haloperidol, Droperidol) angewendet..

Die medikamentöse Notfallbehandlung von Herzasthma wird durch die Einführung einer Lösung von Pipolfen oder Diphenhydramin ergänzt.

Rechtzeitige und angemessene Erste-Hilfe-Maßnahmen unterstützen die Arbeit von Herz und Lunge und vermeiden den Tod.

Nachdem der Anfall entfernt wurde, wird die weitere Behandlung von Herzasthma in einem Krankenhaus durchgeführt. Ziel ist es, die Erregbarkeit des Atmungszentrums und die Belastung des Lungenkreislaufs zu verringern. Das Schema der Arzneimittelverabreichung wird individuell ausgewählt und hängt vom Alter des Patienten, den damit einhergehenden Pathologien, der Schwere des pathologischen Prozesses und den Kontraindikationen des Patienten für die Einnahme von Medikamenten ab.

Traditionelle Medizin gegen Herzasthma

Die Behandlung von Herzasthma mit Volksheilmitteln erfolgt parallel zur traditionellen Therapie und erst nach "Zustimmung" des behandelnden Arztes. Bei Erstickung ist ein Abkochen von Erdbeerblättern wirksam. Sie (1 Esslöffel) werden mit Wasser (500 ml) gegossen und bei schwacher Hitze gekocht, bis sich das Volumen der Lösung um das Zweifache verringert. Das resultierende Arzneimittel muss alle 2-3 Stunden in einer Dosis von 1 EL eingenommen werden..

Differentialdiagnose von Asthma bronchiale und Herz

Die wichtigsten Symptome von Herzasthma bei Erwachsenen sind durch uneingeschränktes Atmen gekennzeichnet, jedoch mit deutlich entfernten Rasselrasseln. Darüber hinaus sind Herzasthma und Lungenödem zwei untrennbare Konzepte..

Die Diagnose von Herzasthma ist schwierig, wenn die akute Phase dieser Krankheit von Bronchospasmus begleitet wird. Diese Tatsache kann den Spezialisten verwirren. Daher sollte besonderes Augenmerk auf das Vorliegen einer chronischen Bronchitis in der Vorgeschichte, auf pathologische Veränderungen in der Lunge und auf allergische Reaktionen gelegt werden.

Eine indirekte Methode zur Bestimmung der Art von Asthma ist die medizinische Methode zur Linderung eines Anfalls: Wenn die Verwendung von Herzglykosiden zu der gewünschten Wirkung führt, ist Herzasthma offensichtlich. Meistens verursacht es Herzinsuffizienz oder Vorhofflimmern.

Zur Verdeutlichung sind die Hauptunterschiede zwischen Herz- und Bronchialasthma in der Tabelle dargestellt..

Das Folgende ist erforderlich, um zu bestimmen, wie Herzasthma behandelt werden soll.

Beim Hören auf die Lunge können verstreute oder einzelne Rassen festgestellt werden, Stagnation und Fülle in einem kleinen Kreis sind auf dem Röntgenbild sichtbar, im EKG bei Herzasthma nimmt die Amplitude der Zähne und das ST-Intervall ab,

, Anzeichen einer Koronarinsuffizienz.

Herzasthma - Symptome und Erste Hilfe

Herzasthma ist eine schwerwiegende Erkrankung, die durch das plötzliche Auftreten von Asthmaanfällen gekennzeichnet ist. Die Ursache des Anfalls ist immer ein akutes linksventrikuläres Versagen, das am häufigsten bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen (akutes Koronarsyndrom, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Kardiosklerose) auftritt. Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Angriff eine extrakardiale Ursache haben kann. Dieser Zustand kann bei einigen Infektionskrankheiten wie Nierenschäden, akuten zerebrovaskulären Unfällen usw. auftreten. Das Alter von Patienten mit akutem linksventrikulärem Versagen überschreitet normalerweise 60 Jahre, Anfälle können jedoch in einem jüngeren Alter auftreten..

Symptome von Herzasthma

Der Erstickungsanfall beginnt normalerweise plötzlich, meistens nachts, aber manchmal kann er durch körperliche Anstrengung, Stresssituationen und sogar übermäßiges Essen auftreten. Patienten wachen mitten in der Nacht aus einem Gefühl von Luftmangel auf, es ist schwierig für sie, Luft zu holen, dann entwickelt sich eine schwere Atemnot, die Häufigkeit von Atembewegungen kann 40-60 pro Minute erreichen (mit einer Rate von nicht mehr als 20). Manchmal kann dem Einsetzen von Atemnot ein Anfall von trockenem Husten vorausgehen, aber eine kleine Menge von rosafarbenem, schaumigem Auswurf mit Blutstreifen kann freigesetzt werden.

Aufgrund des plötzlichen Ausbruchs eines Anfalls bei Patienten beginnt Panik, es tritt eine Todesangst auf, aufgrund derer unangemessenes Verhalten möglich ist, was es schwierig macht, Erste Hilfe zu leisten.

Der Puls während eines Asthmaanfalls wird häufiger, manchmal arrhythmisch, der Blutdruck sinkt normalerweise, kann aber normal oder erhöht bleiben. Oft geht ein Asthmaanfall in das Anfangsstadium eines Lungenödems über, was durch ein blaues Gesicht (insbesondere im Bereich des Nasolabialdreiecks), einen kalten, klebrigen Schweiß, der auf den Körper des Patienten ragt, und das Auftreten feuchter, sprudelnder Rassen, die selbst aus der Ferne zu hören sind, deutlich wird. Möglicherweise das Auftreten von Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen, nach denen Bewusstlosigkeit auftreten kann.

Erste Hilfe bei Herzasthma

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, müssen Sie sofort das Ambulanzteam anrufen, während Sie warten, auf das der Patient eine Notfallversorgung benötigt.

Der Patient muss halb sitzend platziert werden, den Kragen des Hemdes aufknöpfen und frischen Luftstrom zuführen. Es ist am besten, den Patienten in ein offenes Fenster zu stellen. Es ist notwendig, den Blutdruck zu messen (normalerweise hat jede Person, die an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leidet, zu Hause ein Tonometer) und wenn der systolische Blutdruck nicht unter 100 mmHg liegt. Kunst sollte der Patient eine Tablette Nitroglycerin gegeben werden. Es muss unter der Zunge gehalten werden, bis es vollständig aufgelöst ist. Wenn ein Spray mit Nitroglycerin (Nitromint, Nitrospray) zur Hand ist, ist es besser, es zu verwenden. Nach 5 Minuten kann die Einnahme der Pille oder das Einatmen des Nitro-Arzneimittels wiederholt werden, jedoch nicht mehr als zweimal. Wenn keine Medikamente mit Nitroglycerin zur Hand sind, können Sie dem Patienten eine Validol-Tablette geben.

5-10 Minuten, nachdem der Patient eine halb sitzende Position eingenommen hat, wird empfohlen, venöse Kabel an seinen Gliedmaßen anzubringen. Wenn kein Gurt zur Hand ist, können Sie für diese Zwecke einen elastischen Verband oder einen Nylonstrumpf verwenden. Die Anwendung von Tourniquets ist erforderlich, um einen Teil des Blutes in den Gefäßen der Gliedmaßen zu halten, wodurch das Gesamtvolumen des zirkulierenden Blutes und die Belastung des Herzens verringert werden und die Entwicklung eines Lungenödems verhindert wird. Wenn es keine Möglichkeit gibt, Tourniquets anzubringen, können Sie die Beine des Patienten in ein Becken mit heißem Wasser senken. Eine solche ablenkende Therapie hilft auch, die Durchblutung des Herzens zu verringern, ist jedoch weniger wirksam..

Die Gurte werden gleichzeitig an 3 Gliedmaßen angelegt: an den Beinen und an einem Arm. An den Beinen wird das Tourniquet 15 cm unterhalb der Leistenfalte und am Arm 10 cm unterhalb des Schultergelenks angebracht. Alle 15 Minuten wird eines der Tourniquets entfernt und auf das freie Glied gelegt. Die Richtigkeit der Anwendung des Tourniquets wird durch Pulsieren der Arterien überprüft, der Puls auf ihnen sollte unterhalb der Kompressionsstelle der Extremität gefühlt werden, und einige Minuten nach dem Anlegen der Tourniquet sollte die Extremität einen violett-zyanotischen Farbton erhalten.

Ein Patient, der einen Anfall von Herzasthma entwickelt hat, muss in ein Krankenhaus eingeliefert werden, auch wenn der Anfall vor dem Eintreffen des Krankenwagens gestoppt wurde. Das Krankenhaus wird die Ursache des Angriffs ermitteln und die Behandlung verschreiben. Selbstmedikation, Behandlung mit alternativen Methoden sowie unbefugte Verstöße gegen die ärztlichen Vorschriften sind nicht akzeptabel, da dies zu wiederholten Anfällen und sogar zum Tod führen kann.

Herzasthma ist ein Komplex symptomatischer Manifestationen, die als eigenständige Krankheit oder als Folge einer anderen gefährlichen Pathologie wirken können. Die Symptome von Herzasthma erfordern eine Notfallversorgung, da sie eine unmittelbare Gefahr für das Leben des Patienten darstellen.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie sich die Pathologie manifestiert, durch welche Krankheiten sie verursacht werden kann und vor allem, wie Sie ein menschliches Leben retten, einen gefährlichen Zustand rechtzeitig erkennen und den Erste-Hilfe-Algorithmus korrekt anwenden können.

Klinik für Herzasthma und Lungenödem

Wenn die Abgabe von Blut aus dem linken Ventrikel verringert ist, besteht ein Hindernis für den Abfluss aus der Lunge. Überlauf von venösen und kapillaren Netzwerken. Hoher Druck in diesen Gefäßen führt zu einer erhöhten Durchlässigkeit ihrer Wände, der Freisetzung des flüssigen Teils des Blutes in das Lungengewebe. Lungenödem stört die Belüftung und den Gasaustausch.

Darüber hinaus sind die klinischen Manifestationen von Herzasthma mit einer Verletzung der Blutversorgung des Gehirns und des darin befindlichen Atmungszentrums verbunden. Dies führt reflexartig zu häufigem Atmen, Herzklopfen und anhaltendem Husten..

Kausalität

Unter Herzasthma werden funktionelle Veränderungen in der Arbeit des Myokards des linken Ventrikels verstanden. Diese Abweichungen sind mit stehendem Blut im Lungenkreislauf verbunden. Pathologie kann in Lungenödem gehen. Darüber hinaus kann sein Auftreten fast augenblicklich erfolgen, was immer das Ergebnis eines schnellen Todes ist.

Ein Angriff geht immer mit Ersticken einher. Das Herz arbeitet in einem verbesserten Modus, aufgrund dessen sich eine Tachykardie entwickelt und die diastolischen Blutdruckindikatoren signifikant ansteigen. Aufgrund des akuten Luftmangels gerät der Patient in Panik und befürchtet einen möglichen Tod. Panikattacken verschlimmern die Situation weiter: Ein starker trockener Husten verstärkt das Erstickungsgefühl, die Haut der Person wird blau, sie beginnt zu würgen.

Faktoren, die Herzasthma verursachen, können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  1. Verbunden mit Herzaktivität;
  2. Nicht im Zusammenhang mit Herzaktivität.

Die Hauptgründe, die einen gefährlichen kardiologischen Zustand verursachen, sind Herzerkrankungen, die durch eine Verletzung des linken Teils des Herzens verursacht werden. Dazu gehören Pathologien:

  • Die akute Form der Herzinsuffizienz des linken Ventrikels;
  • Chronische Form der Herzinsuffizienz des linken Ventrikels;
  • Stabiler Bluthochdruck;
  • Herzinfarkt;
  • Dekompensationsfähige Herzfehler;
  • Vorhofflimmern;
  • Intrakavitärer Herztumor.

Es gibt Faktoren, die pathologische Veränderungen der Herz- und Lungenaktivität verursachen, die nicht mit der Herzfunktion zusammenhängen. Unter den Ursachen seines Auftretens können folgende Krankheiten unterschieden werden:

  • Infektionskrankheiten;
  • Pathologie der Nieren;
  • Veränderungen in der Durchblutung eines akuten Gehirns.

Es ist auch notwendig, die Bedingungen zu beachten, die, da sie nicht die Ursache der Pathologie sind, ihr Auftreten provozieren:

  • Übermäßige körperliche Aktivität, die nicht dem Grad der menschlichen Vorbereitung entspricht;
  • Psychische Krise, schwerer Stress oder emotionaler Stress;
  • Hypervolämie, die aus einer übermäßigen Menge intravenös injizierter Flüssigkeit resultiert, die während eines Fiebers oder einer Schwangerschaft auftrat;
  • Unsachgemäße Ernährung, die darauf hinausläuft, vor dem Schlafengehen fetthaltige und schwere Lebensmittel zu essen;
  • Reichliche Flüssigkeitsaufnahme vor dem Schlafengehen.

Welche Herzerkrankungen können zu Herzasthma führen??

  • Akuter Myokardinfarkt;
  • Instabile Angina pectoris;
  • Kardiosklerose nach Infarkt (PEAKS);
  • Atherosklerotische Kardiosklerose;
  • Akute Myokarditis;
  • Kardiomyopathie;
  • Herzaneurysmen;
  • Hypertensive Krisen mit sehr hohem Blutdruck und linksventrikulärer Myokardüberlastung;
  • Herzrhythmusstörung (Vorhofflimmern und Vorhofflattern);
  • Herzfehler (Mitral-, Aorten-) im Stadium der Dekompensation;
  • Myxom (Herztumor).

Es gibt auch eine Reihe von nicht kardialen Erkrankungen, die zur Entwicklung von Herzasthma führen können. Solche Krankheiten umfassen Infektionskrankheiten (z. B. Lungenentzündung), Nierenschäden (meistens Glomerulonephritis), akuten zerebrovaskulären Unfall (Schlaganfall).

Charakteristische Symptome

Da der Anfall eine Folge der übermäßigen Belastung des Lungenkreislaufs ist, äußert er sich in einem raschen Blutdruckanstieg. Seine konstant hohen Raten beeinflussen eine signifikante Verbesserung der Permeabilität der Gefäßwände, so dass das Plasma beginnt, aktiv in das Lungengewebe einzudringen. Infolgedessen ist die Lungenbeatmung aufgrund der Verschlechterung des Erdgasaustauschs zwischen den Alveolen und dem Blutkreislauf beeinträchtigt. Dieser Umstand provoziert die Entwicklung ihres Ödems..

Die Symptome eines Anfalls von Herzasthma deuten 2-3 Tage vor Beginn auf eine „Fehlfunktion“ des Körpers hin. Wir listen die Zeichen auf, auf die Sie besonders achten müssen:

  • Dyspnoe;
  • Gefühl der Verengung in der Brust;
  • Das Auftreten eines trockenen Hustens nach der geringsten Anstrengung oder dem Versuch, sich hinzulegen.

Angriffe beginnen immer unerwartet, meistens nachts, wenn eine Person schläft. Dies liegt daran, dass in Rückenlage die adrenerge Regulation geschwächt ist, was die Belastung des kleinen Blutbewegungskreises erhöht. Ein Angriff kann am Nachmittag stattfinden. In diesem Fall wird körperliche Aktivität oder ein psycho-emotionaler instabiler Zustand zu seinem Provokateur..

Ein plötzlicher Beginn eines Angriffs äußert sich wie folgt:

  • Ein Mensch erwacht aus der Tatsache, dass er nicht genug Luft hat, es ist schwer zu atmen;
  • Kurzatmigkeit nimmt rasch zu;
  • Es tritt ein starker, trockener Husten auf, der nach kurzer Zeit von einem Ausfluss von farblosem Auswurf begleitet wird;
  • Der Patient versucht so schnell wie möglich aufzustehen oder sich zu setzen, weil er in Rückenlage erstickt;
  • Atmungsaktivität tritt durch den Mund auf;
  • Der Betroffene spricht kaum;
  • Er ist aufgeregt, ängstlich, hat starke Angst vor dem Tod..

Die folgenden Symptome beziehen sich auf ausgeprägte äußere Symptome:

  • Die Haut im Gesicht wird blau (Nasolabialdreieck) und Phalangen der Finger;
  • Herzklopfen
  • Der Wert des diastolischen Blutdrucks wird stark überschritten, der, ohne den Anfall zu stoppen, nach kurzer Zeit stark abfällt.

Herzasthmatische Manifestationen können vergehen, ohne die Blutdruckindikatoren zu verändern.

Die Dauer pathologischer Störungen kann je nach der Krankheit, die sie verursacht hat, zwischen 15 Minuten und 2-3 Stunden variieren..

Wenn der Angriff für längere Zeit ohne Unterbrechung verschwindet, sind die Symptome ausgeprägter:

  • Die Haut wird grau;
  • Die Venen schwellen am Hals des Patienten an.
  • Kalter Schweiß tritt auf Körper und Gesicht auf;
  • Der filamentöse Puls geht mit einem starken Blutdruckabfall einher;
  • Eine Person fühlt sich unfähig, irgendeine Bewegung zu machen.

Die Dauer des Übergangs von Herzasthma zu Lungenödem hängt von der Schwere der Pathologie ab, die den Anfall ausgelöst hat. Seine Entwicklung kann blitzschnell oder schrittweise erfolgen.

Die Tatsache, dass das Lungengewebe zu schwellen begann, wird durch die folgenden Symptome belegt:

  • Der Husten wird nass;
  • Währenddessen beginnt reichlich schaumiges Sputum, das mit Blut gefüllt ist, zu verschwinden;
  • Anscheinend tritt über die gesamte Lungenoberfläche hörbares Keuchen auf;
  • Schüler dehnen sich aus;
  • Der Patient kann nur mit gesenkten Beinen sitzen (Orthopnoe-Position);
  • Starker Schwindel;
  • Übelkeit, die von Erbrechen begleitet sein kann;
  • Bewusstlosigkeit;
  • Mögliche Manifestation eines konvulsiven Syndroms.

Mit einem Erstickungsgefühl, wenn der Patient nicht genug Luft hat, wird auch eine andere Pathologie begleitet - Asthma bronchiale. Solche Manifestationen bei Asthmatikern sind jedoch inhaltlich etwas anders: Sie haben immer einen Bronchospasmus im Herzen der Krankheit und eine unbedeutende Auswurfproduktion beim Husten.

In letzter Zeit ist die Diagnose einer Pathologie vom gemischten Typ häufiger geworden.

Sie können einen akuten Anfall von Herzasthma nur mit Hilfe von Medikamenten stoppen. Durch Erste Hilfe ist es jedoch möglich, das Funktionieren lebenswichtiger menschlicher Systeme zu unterstützen, indem der Tod des Opfers vor der Ankunft des medizinischen Personals nicht zugelassen wird.

Die Bedeutung der Ersten Hilfe

Die Essenz der Ersten Hilfe bei Herzasthma besteht in einem sofortigen Anruf bei einer medizinischen Notaufnahme mit einer vorläufigen Beschreibung der Symptome sowie in der Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Funktionen des Körpers des Opfers.

Unmittelbar nach dem Anruf beim Arzt müssen Sie den Blutdruck des Patienten messen, da Ihre weiteren Maßnahmen von seinem Zeugnis abhängen. Als nächstes müssen Sie in dieser Reihenfolge fortfahren:

  1. Stellen Sie einen freien Luftstrom in den Raum sicher, in dem sich der Patient befindet.
  2. Alle drückenden Elemente seiner Kleidung entfernen oder lösen.
  3. Es wird empfohlen, dass der Patient eine sitzende Position beibehält: Er kann nur so atmen.
  4. Wenn der Blutdruck nicht unter 100 mm RT fällt. Art. Ist Nitroglycerin angegeben. Das Opfer erhält eine Pille unter der Zunge oder eine Dosis des Arzneimittels wird injiziert, wenn es in Form eines Aerosols vorliegt. Denken Sie daran, dass Nitroglycerin nicht mehr als zweimal angewendet werden kann. In diesem Fall alle 5 Minuten den Blutdruck überwachen, da der Druck langsam gesenkt werden muss.
  5. Wenn Nitroglycerin fehlt, können Sie Validol einnehmen.
  6. Normalerweise reichen 10-15 Minuten nach der Einnahme von Medikamenten aus, damit sich der Patient besser fühlt. Fahren Sie dann mit Maßnahmen fort, die das Volumen des zirkulierenden Blutes im kleinen systemischen Kreislauf verringern.
  7. Anbringen eines Tourniquets auf 2 Beinen und einem Arm. Wenn es kein spezielles Gummiband gibt, können Sie einen elastischen Verband oder einen Nylonstrumpf verwenden. Am Arm ist ein Tourniquet angebracht, das sich 10 cm von der Schulter und an den Beinen - 15 cm von der Leistengegend entfernt - zurückzieht. Denken Sie daran, dass es unmöglich ist, das Gerät an einem nackten Körper festzuziehen. Darunter müssen Sie auf jeden Fall eine Art Stoff legen. Die Dauer des Tourniquets an den Gliedmaßen sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Wenn zu diesem Zeitpunkt die medizinische Hilfe nicht rechtzeitig eintrifft, werden die Geräte entfernt, die Gliedmaßen 5 Minuten lang ausgeruht und dann erneut auferlegt. Darüber hinaus müssen Sie sorgfältig überwachen, dass sich während der Anwendung keine Stenose bildet (ein Zustand, in dem Gefäße eingeklemmt werden). Bei korrekter Anwendung des Tourniquets ist eine Welligkeit direkt unter der Stelle, an der es sich befindet, deutlich zu hören, und die Haut färbt sich purpurrot.
  8. Wenn Sie Angst haben, selbst mit einem Tourniquet zu arbeiten, können Sie ein warmes Senffußbad machen. Diese Werkzeuge beseitigen die enorme Belastung des Herzens und reduzieren das Volumen des zirkulierenden Blutes. Es wird jedoch angenommen, dass Fußbäder weniger effektiv sind als das Anlegen von Gurten.

Denken Sie daran, dass Sie nach der Beseitigung eines Anfalls von Herzasthma die Ursache herausfinden müssen, die ihn verursacht hat. Ohne angemessene Behandlung kann es erneut auftreten. Daher können Sie die Reise zu einer medizinischen Einrichtung nicht ablehnen, selbst wenn alle Symptome vor dem Eintreffen der Ärzte verschwunden sind.

Was tun mit einem Angriff?

Zuerst müssen Sie einen Krankenwagen rufen und die Symptome so genau wie möglich beschreiben. Zweitens ist es notwendig, dem Opfer von Herzasthma Nothilfe zu leisten, da er selbst nichts tun kann.

Führen Sie Maßnahmen durch, die darauf abzielen, die Arbeit des Körpers zu erleichtern und Blut in den Gefäßen zu verteilen:

  • Der Patient sitzt auf dem Bett.
  • Öffnen Sie das Fenster, damit mehr frische Luft kommt.
  • Alle Kleidungsstücke werden entfernt oder gelöst..
  • Wenn möglich, Messung des Blutdrucks. Bei einem Blutdruck, der über der Norm liegt, erhält der Patient Medikamente. Wenn es erhöht ist, wird empfohlen, Nitroglycerin aufzulösen. Es ist jedoch besser, ein Spray zu verwenden. Bei niedrigem Blutdruck wird Validol verwendet. Die Wiederholung des Drogenkonsums erfolgt nach zehn Minuten. Eine Person, die solche Medikamente bisher nicht eingenommen hat, sollte mit äußerster Vorsicht angeboten werden..
  • Die unteren Gliedmaßen befinden sich in einem Wasserbecken.
  • Um eine Schwellung der Atmungsorgane zu vermeiden, sollte ein mit Alkohol angefeuchtetes Wattestäbchen in die Nase gebracht werden.


Nitroglycerin hilft, einen Anfall von Herzasthma schnell zu lindern
Solche Ereignisse können in einigen Fällen zum Überleben einer Person beitragen, daher sollten sie nicht vernachlässigt werden..

Hilfe vom medizinischen Personal

Ärzte, die auf der Baustelle ankommen, werden den Angriff weiterhin stoppen, wenn dies nicht möglich ist, bevor sie erscheinen. Die Notfallversorgung bei Herzasthma besteht aus der Einführung von Medikamenten:

  • Eine Lösung von Strophanthin oder Korglikon wird intravenös verabreicht;
  • Eufillin sollte langsam in eine Vene injiziert werden, jedoch nur, wenn keine Kontraindikationen vorliegen: niedriger Druck, häufiger Puls, paroxysmale Tachykardie;
  • Einatmen von Sauerstoff, das lange dauert und sich gegebenenfalls wiederholt;
  • Die Einführung von Morphin ist bei ausgeprägter Erregung des Atmungszentrums angezeigt;
  • Bei fester Lungenverstopfung wird die Injektion einer Furosemidstrahllösung in die Vene verwendet.

Die verbleibende Behandlung wird nach der Studie verschrieben, um die Krankheit und ihren Platz in der Klassifikation von Herzasthma zu identifizieren.

Diagnosetechniken

Diagnosemethoden zur korrekten Diagnose sind sehr wichtig, um Herzasthma nicht mit nicht weniger gefährlichen, sondern anderen Pathologien zu verwechseln. Zur Bestätigung der Diagnose werden folgende Diagnosemethoden verwendet:

  • Blutdruckmessung;
  • Klopfen der Brust im Bereich oberhalb der Lunge;
  • Hören auf die Lunge, wodurch das Vorhandensein von Keuchen festgestellt werden kann, was auf das Auftreten eines Lungenödems hinweist;
  • Hören von Herzgeräuschen, die bei Lungenerkrankungen kaum hörbar sind;
  • Das Auftreten zusätzlicher Herztöne, die bei einer gesunden Person fehlen;
  • Herzschläge pro Minute zählen.

Der Arzt muss Hardwarestudien durchführen, die die vorläufige Diagnose bestätigen oder widerlegen:

  • EKG;
  • Echokardiographie;
  • Ultraschall-Duplex-Scannen;
  • Röntgen in 3 Projektionen.

Basierend auf der Untersuchung wird eine angemessene Behandlung verordnet, wonach Sie einen Kardiologen konsultieren müssen. Er wird den therapeutischen Hauptkurs überwachen und Zwischentermine für Medikamente vereinbaren, damit der Anfall nicht erneut auftritt.

Die Besonderheiten vorbeugender Maßnahmen

Es ist schwierig vorherzusagen, wie ein Anfall von Herzasthma enden wird, da sein Ergebnis vollständig von der Pathologie abhängt, die ihn verursacht hat. Bei einem "Herz" -Faktor ist die Prognose oft ungünstig. Die strikte Einhaltung medizinischer Vorschriften, korrekt ausgewählter Medikamente, des täglichen Behandlungsplans und der Ernährung ermöglicht es den Patienten nach einem erlebten Anfall jedoch nicht nur, die Manifestation neuer schwerwiegender Zustände zu vermeiden, sondern auch einen stabilen, zufriedenstellenden Gesundheitszustand zu erreichen.

Die Prävention von Anfällen von Herzasthma ist der rechtzeitige Zugang zu medizinischer Versorgung bei Vorliegen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie die strikte Umsetzung medizinischer Vorschriften in Form der regelmäßigen Einnahme verschriebener Medikamente.

Es ist wichtig, täglich an der frischen Luft spazieren zu gehen und die Stunden der Ruhe und Arbeit richtig zu verteilen. Sparsame körperliche Aktivität verbessert die Durchblutung, das Wohlbefinden und die Stimmung.

Venöse Tourniquet-Anwendung

Erste Hilfe bei Herzasthma?

Herzasthma ist ein Komplex von Symptomen, die als Folge einer Herzinsuffizienz auftreten. Sehr oft geht die Pathologie mit solchen Krankheiten einher: Herzerkrankungen, Myokardinfarkt, Kardiosklerose, Myokarditis und andere.

Wenn Symptome eines Anfalls von Herzasthma auftreten, sollten Sie schnell ein Krankenwagenteam anrufen. Während des Wartens auf Ärzte sollte der Patient eine erste Notfallversorgung erhalten.

Zunächst wird eine kranke Person in eine halb sitzende Position gebracht, um die Belastung des Herzens zu verringern. Sie knöpfen den Kragen des Hemdes auf und öffnen die Türfenster, damit frische Luft in den Raum gelangt. Es ist besser, den Patienten in die Nähe des Fensters zu stellen, damit die Luft schneller zu ihm kommt.

Jetzt müssen Sie den Blutdruck messen. Oft haben Menschen mit Herzerkrankungen zu Hause ein Blutdruckmessgerät. Mit einem systolischen Druck von 100 mm Hg. und weniger erhält der Patient eine Nitroglycerin-Tablette. Es sollte unter der Zunge aufbewahrt werden, bis es vollständig aufgelöst ist. Sie können gegebenenfalls ein Spray mit Nitroglycerin (Nitrospray, Nitromint) verwenden.

Nach 5 Minuten können Sie eine Tablette unter die Zunge legen oder das Spray erneut verwenden, jedoch nicht mehr als zweimal. Wenn kein Nitroglycerin vorhanden ist, kann dem Patienten eine Tablette Validol verabreicht werden.

10 Minuten nach der Annahme einer bequemen Halbsitzposition für ihn wird empfohlen, venöse Zöpfe an seinen Gliedmaßen anzubringen. Stattdessen können Sie einen Verband (elastisch) oder Nylonstrümpfe verwenden.

Dieses Verfahren ist notwendig, um Blut in den Gefäßen der Gliedmaßen zu halten und das Gesamtvolumen des zirkulierenden Blutes zu verringern. Die Belastung des Herzens nimmt ab und das Risiko eines Lungenödems nimmt ab..

Die Gurte werden an beiden Beinen und am Arm angebracht. Ein Tourniquet wird an den Beinen 15 cm unterhalb der Leistenfalte, aber am Arm - 10 cm unterhalb des Schultergelenks - angebracht. Jede Viertelstunde wird ein Tourniquet entfernt und dem freien Arm oder Bein überlagert..

Der Leitartikel empfiehlt - Symptome von Herzasthma. Wie mache ich eine Diagnose??

Der Artikel (tyts) behandelt Volksheilmittel gegen Herzasthma. Ist es möglich, wenn ja, auf welche Weise??

Wenn keine Möglichkeit besteht, Tourniquets anzubringen, können Sie beide Füße des Patienten in eine Schüssel mit heißem Wasser senken. Dieses Verfahren, das weniger effektiv ist, hilft, die Durchblutung des Herzens zu verringern..

Selbst wenn es möglich war, einen Anfall von Herzasthma zu stoppen, sollte eine Person auf jeden Fall in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sie ermitteln die Ursache des Anfalls und schreiben den erforderlichen Behandlungsverlauf vor. Selbstmedikation und Behandlung mit alternativen Methoden sind nicht akzeptabel. Sie können die Verschreibungen des Arztes nicht ignorieren, da dies einen erneuten Angriff droht und manchmal zum Tod führt.

  1. Rufen Sie dringend einen Krankenwagen. Dieser lebensbedrohliche Zustand erfordert die Bereitstellung qualifizierter medizinischer Versorgung..
  2. Der Patient sollte für völligen Frieden sorgen. Zugang zu frischer Luft ist erforderlich. Lösen Sie die bruststraffende Kleidung.

Dies ist notwendig, um die notwendigen Bedingungen für eine freie Atmung zu verbessern und den Grad des Sauerstoffmangels des Herzmuskels zu verringern.

  • Erstellen Sie einem Patienten eine sitzende oder halb sitzende Position im Bett oder auf einem bequemen Stuhl. Die Beine sind abgesenkt. Dadurch wird der Blutfluss zu den Herzmuskeln verringert und das Risiko einer Blutstagnation in der Lunge verringert..
  • Geben Sie Nitroglycerin (Tablette) unter die Zunge und lösen Sie sich vollständig auf. Wenn nicht, können Sie eine Tablette mit Validol geben. Nitroglycerin erweitert die Herzkranzgefäße, ist jedoch bei einem systolischen Blutdruck von nicht mehr als 100 mmHg kontraindiziert.
  • In der Mundhöhle sollten gegebenenfalls Schleim und Schaum entfernt werden. Dies ist notwendig, um den Luftdurchgang in die Lunge zu gewährleisten..
  • Fahren Sie mit der Inhalation mit angefeuchtetem Sauerstoff fort, der durch ein Antischaummittel geleitet wird. Antischaummittel: 96% Ethylalkohol und 10% Antifomsilan. Wenn Sauerstoff zentral zugeführt wird, beträgt er in den ersten 5 Minuten 2-3 Liter pro 1 Minute und dann 6-7 Liter pro 1 Minute.

    Das Einatmen von Sauerstoff verbessert die Sauerstoffversorgung.

    Legen Sie Gurte an den Gliedmaßen an und lassen Sie einen frei. Alle 10-15 Minuten müssen Sie die Gurte auf Ihren freien Arm oder Ihr freies Bein übertragen. Dieses Verfahren ist erforderlich, wenn keine erforderlichen Arzneimittel zur Verfügung stehen..

    Geschirre helfen, das Volumen des zirkulierenden Blutes zu reduzieren, was die Arbeit des Herzens erleichtert.

  • Anstelle von Gurten können Sie ein warmes Senfbad für das obere Drittel der Beinschienbein machen oder Senfpflaster oder ein Heizkissen auf Ihre Beine legen.
  • In einem Volumen von 300-400 ml bluten. Das Verfahren wird bei normalem Blutdruck nach Anweisung eines Arztes durchgeführt..
  • Der Patient sollte jederzeit sichtbar sein. Sie sollten den Zustand, die Hautfarbe und die Art des Auswurfs überwachen. Überprüfen Sie regelmäßig den Druck, den Puls und die Diurese. Alles muss auf ein Blatt geschrieben werden.
  • Vor der Ankunft des Arztes sollte vorbereitet werden: Herzglykosid, Diuretikum und Betäubungsmittel Analgetikum. Intravenös verabreicht: narkotisches Analgetikum; 1% ige Lösung von Diphenhydramin oder 2% ige Lösung von Suprastin; Diuretikum Pentamin 0,025% ige Lösung von Strophanthin; iv Eufillin 2,4%; 0,9% ige Natriumchloridlösung und andere.
  • Alle ärztlichen Verschreibungen sollten befolgt werden: 1 ml 1% ige Morphin- oder Droperidolhydrochloridlösung 2,5 ml 0,25% werden verabreicht. Zur Wirkung eines Analgetikums wird IM in einem Volumen von 1 ml einer 1% igen Diphenhydraminlösung oder in einem Volumen von 1 ml einer 2% igen Suprastinlösung verabreicht.
  • Auf ärztliche Verschreibung und je nach Blutdruck wird empfohlen: mit normaler - intravenöser Lasix; mit arterieller Hypertonie - Ganglioblocker (5% Pentamin) in einem Volumen von 10 ml 2,4% w / w Aminophyllin; mit Tachykardie - 0, 025% ige Lösung von Strophanthin 1 ml mit 10 ml isotonischem Natriumchlorid iv in einem sehr langsamen Tempo und anderen Arzneimitteln.
  • Nach Eliminierung des Anfalls von Herzasthma wird der Patient auf einer Trage zur Intensivstation transportiert, um die Ursache seines Auftretens zu bestimmen..
  • Es ist unmöglich, genau herauszufinden, wann der nächste Angriff stattfinden wird. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, Menschen, die an Herzerkrankungen leiden, ihren Lebensstil und ihre Ernährung zu überwachen und schwere körperliche und emotionale Belastungen zu vermeiden.

    Professionelle und rechtzeitige Erste Hilfe in verschiedenen Situationen hat dazu beigetragen, viele Menschen zu retten.

    Die Liste der Erste-Hilfe-Techniken für ihre Studie enthält notwendigerweise die Auferlegung venöser Tourniquets für Lungenödeme, Merkmale dieser Technik.

    Eine solche Pathologie tritt häufig bei Menschen mit verschiedenen Herzerkrankungen auf, aber dieser Zustand erfordert dringend ärztliche Hilfe..

    Die Technik der Anwendung venöser Tourniquets bei Lungenödemen besteht aus mehreren Phasen, die befolgt werden müssen und so schnell wie möglich wirken müssen.

    Der Algorithmus zur Anwendung venöser Tourniquets bei Lungenödemen:

    • Eine Person so zu setzen, dass ihre Beine herunterhängen und sie 10 - 15 Minuten in dieser Position belassen, damit das Blut zu seinen Beinen fließt und die Belastung des Herzens verringert.
    • Die Anwendung von Tourniquets bei Lungenödemen sollte gleichzeitig an beiden Beinen erfolgen, sodass die Person, die den Eingriff durchführt, einen Assistenten benötigt. Der Anwendungsort ist der Bereich, der sich ungefähr 15 - 20 cm von den Leistenfalten entfernt befindet. Kabelbäume müssen symmetrisch sein.
    • Es ist wichtig, gefalteten Stoff unter die Gurte zu legen.
    • Zusammen mit dem Anbringen von Tourniquets an den Beinen ist es notwendig, die rechte Hand im Bereich des oberen Drittels der Schulter zu ziehen, auch durch Anlegen des Tourniquets.
    • Es ist wichtig, die Spannung der angewendeten Tourniquets ständig zu überwachen und die erforderliche Kraft nicht zu überschreiten, da die Arterien des Opfers frei sein sollten. Es ist notwendig, die Pulsation der Arterien ständig zu überprüfen.
    • Alle 20 Minuten sollten die Positionen aller über dem Körper liegenden Gurte ausgetauscht werden, wobei Manipulationen im Uhrzeigersinn durchgeführt werden sollten.

    In den meisten Fällen ist die Hauptursache für Lungenödeme das Schwitzen des Blutes bzw. seines flüssigen Teils aus den Lungengefäßen in die Alveolen. Eine solche Pathologie tritt in der Regel bei Vorhandensein einer Stauung in der Zone des Lungenkreislaufs auf.

    Die Ursachen von Ödemen sind in zwei große Gruppen unterteilt:

    • Das Vorhandensein verschiedener Herzerkrankungen, die Lungenödeme verursachen, z. B. Aortenaneurysma, akuter Myokardinfarkt, Bluthochdruck, Herzfehler.
    • In einigen Fällen kann ein solcher pathologischer Prozess aus anderen Gründen auftreten, die nicht mit dem Herzen zusammenhängen. Manchmal wird ein Lungenödem zu einer besonderen Folge von akutem Atemversagen, Pneumothorax, schwerer Lungenentzündung sowie einigen allergischen Reaktionen.

    Unabhängig von den Ursachen der Verletzung sind die Symptome und Erscheinungsformen jedoch fast immer gleich, sodass Sie den Zustand schnell erkennen können.

    In der Regel manifestiert sich nachts eine akute Form des Lungenödems, während eine Person plötzlich ein Gefühl von Mangel oder vollständigem Luftmangel vor dem Hintergrund eines vollständigen Wohlbefindens und eines normalen Zustands hat.

    Jeder Atemzug sowie der Auslass in diesem Zustand wird einer Person mit großen Schwierigkeiten gegeben. Das Erstickungsgefühl lässt den Patienten die Position des Körpers in eine erzwungene und bequemere Position ändern. Er sitzt auf dem Bett, lässt die Beine hängen, während die Atemfrequenz deutlich ansteigt und bis zu 35 - 40 Mal pro Minute erreicht werden kann.

    Fast sofort, mit einer Schwellung der Atmungsorgane, tritt aufgrund von Luftmangel ein ausreichend starker und trockener Husten auf, aber sehr schnell, buchstäblich nach 10 Minuten, wird beim Husten Sputum mit Schaum und einer Beimischung von Blut freigesetzt.

    Zu Beginn des Anfalls kann das Keuchen in der Lunge nur mit Hilfe eines medizinischen Phonendoskops gehört werden. Wenn sich der Zustand jedoch schnell verschlechtert, kann das Keuchen ohne Ausrüstung gehört werden, selbst bei Personen, die 4 bis 5 Meter vom Patienten entfernt sind.

    Da die Sauerstoffversorgung der Zellen auch aufgrund mangelnder Luftversorgung des Körpers gestört ist, manifestiert sich ein Zyanosezustand der Haut und der Schleimhäute. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Gehirnzellen auch unter Sauerstoffmangel leiden, während sich der Zustand der Hypoxie in starker Erregung, Nervosität und Todesangst manifestiert.

    Es ist wichtig, dass nicht nur Ärzte, sondern auch normale Menschen die grundlegenden Methoden der Wiederbelebung in solchen Fällen beherrschen, um einer Person mit Ödemen der wichtigsten Atmungsorgane Erste Hilfe leisten zu können.

    Die Technik der Anwendung venöser Tourniquets bei Lungenödemen: ein Algorithmus für Aktionen, Komplikationen ohne Hilfe

    Tourniquets oder Drehkreuze werden an den unteren Extremitäten angebracht, um einen Teil des venösen Blutes darin abzulagern. Es wird vorübergehend aus dem Blutkreislauf ausgeschlossen, um das Herz zu entladen, bis das Alveolar- und Interstitialödem mit speziellen Diuretika entfernt ist. Das längere Vorhandensein gebündelter Tourniquets an den Beinen kann zu Venenthrombosen führen, sodass die Erkrankung dringend einen Krankenhausaufenthalt und eine Behandlung erfordert. Es sollte auch daran erinnert werden, dass die Methode bei der Verschlimmerung der Thrombophlebitis kontraindiziert ist..

    Das Anbringen von Drehkreuzen an den Beinen kann von 600 bis 800 ml in jedem Glied verzögern.

    Die Manipulationstechnik ist wie folgt: Der Patient muss in eine halb sitzende oder sitzende Position gebracht werden, so dass die Beine unten sind, dh hängen oder auf dem Boden stehen. Vor dem Anlegen der Tourniquets muss der Druck des Patienten gemessen werden. Der Patient sollte 10 Minuten in dieser Position sitzen, danach werden die Tourniquets angelegt. Als Drehkreuze können Sie Nylonstrümpfe oder elastische Bandagen verwenden.

    Die Stelle zum Anbringen der Tourniquets sind die Hüften, etwa 15 cm unterhalb der Leistenfalte und am Arm im oberen Teil der Schulter (etwa 10 cm unterhalb des Humeruskopfes). Venöse Drehkreuze werden gleichzeitig an beiden Beinen über eine Serviette oder Leinen gebunden. Es ist darauf zu achten, dass die Gliedmaßen unter dem Tourniquet nicht blass werden, und alle 20 Minuten den Anwendungsort zu wechseln.

    Bei korrekter Anwendung von Drehkreuzen werden die Gliedmaßen aufgrund einer venösen Stauung bläulich-lila. Es ist auch notwendig, die Pulsation der Arterien zu überprüfen - sie sollte sich nicht unter dem Drehkreuz befinden. Um den Anfall mit einem oberen Druck von mindestens 100 mmHg zu entfernen, wird ein Nitromint-Inhalator verwendet oder dem Patienten Nitroglycerin verabreicht. Diese Medikamente erweitern die Blutgefäße und tragen dazu bei, die Vorbelastung des Herzens zu verringern..

    Während die Tourniquets an den Beinen befestigt sind, wird die Antiödemtherapie in einem Krankenhaus durchgeführt. Um Ödeme zu beseitigen, wird ein Diuretikum Lasix (Furosemid) verwendet.

    Unter Druck wird Sauerstoff mit einem künstlichen Beatmungsgerät in einer Mischung mit Alkoholdämpfen in die Lunge gepumpt. Sauerstoff hemmt das Atmungszentrum im Gehirn und beseitigt Atemnot und Hypoxie. Alkohol verhindert das Aufschäumen von Auswurf. Zu diesem Zweck kann Antifomsilan verwendet werden. Sputumaspiration.

    Narkotische Analgetika beseitigen auch die Erregbarkeit des Atmungszentrums, die durch Plasmaschwitzen und alveoläres Lungenödem verursacht wird. Ein Opioid-Schmerzmittel, Talamonal, wird in einer Lösung von Glucose oder Natriumchlorid verwendet. In einigen Fällen wird eine Neuroleptanalgesie unter Verwendung von Droperidol mit Fentanyl durchgeführt. Morphin wird manchmal verwendet. Der Einsatz von Analgetika, insbesondere bei älteren Menschen, erfolgt mit Vorsicht, damit keine Atmung auftritt.

    Antihistaminika werden auch zur Linderung von Lungenödemen bei anaphylaktoiden Reaktionen und Vergiftungen eingesetzt: Suprastin, Diphenhydramin. Wenn möglich, blockieren Sie den Sternknoten mit Novocain. Die Spinalanästhesie ist auch bei Lungenödemen wirksam. Nach dem Entfernen des Alveolarödems müssen die Tourniquets allmählich aufgelöst und entfernt werden.

    Eine Alternative zum Anbringen von Drehkreuzen besteht darin, die Beine des Patienten in einen Behälter mit heißem Wasser zu legen. Hohe Temperaturen erweitern die Blutgefäße, aber die Rückführung von Blut zum Herzen nimmt im Vergleich zur Anwendung von Tourniquets leicht ab.

    Hinweis: Eine Drainageposition trägt zu einem produktiven Husten bei.

    Ausstattung: Funktionsbett, Kissen, Wadiki, Tablett, Spucknapf, Behälter mit Desinfektionsmitteln, sterile Einweghandschuhe.

    Vorbereitung zur Manipulation:

    Begrüßen Sie den Patienten, stellen Sie sich vor.

    Erklären Sie dem Patienten den Verlauf der bevorstehenden Manipulation und holen Sie die Einverständniserklärung des Patienten ein.

    Bewerten Sie die Fähigkeit des Patienten, selbständig die erforderliche Position einzunehmen und beim Bewegen zu helfen.

    Bereiten Sie die notwendige Ausrüstung vor.

    Hände wie gewohnt waschen, sterile Handschuhe tragen.

    Bewegen Sie den Patienten in eine der vom Arzt für die Krankheit des Patienten vorgeschriebenen Positionen (gemäß dem entsprechenden Algorithmus)..

    Mit Kissen und Rollen einrasten lassen. Die Zeit und Häufigkeit der Einnahme der Drainageposition wird vom Arzt festgelegt.

    Decken Sie den Patienten mit einer Decke ab.

    Bitten Sie den Patienten zu husten und zu spucken.

    Befestigungskissen und Vadiki entfernen.

    Bewegen Sie den Patienten in die Ausgangsposition (gemäß dem Algorithmus). Decken Sie den Patienten mit einer Decke ab.

    Fragen Sie nach dem Wohlbefinden.

    Einweg- und wiederverwendbare medizinische Geräte gemäß den branchenüblichen Vorschriften für die Desinfektion und Reinigung und Sterilisation vor der Sterilisation aussetzen.

    Desinfizieren und entsorgen Sie medizinische Abfälle gemäß San.PiN. 2.1.7.728-99 "Regeln für die Sammlung, Lagerung und Entsorgung von Abfällen medizinischer Einrichtungen".

    Handschuhe ausziehen, in Behälter legen - Behälter mit Desinfektionsmittel. Hände wie gewohnt waschen..

    Zweck: Verringerung des venösen Blutflusses zum Herzen, des Volumens des zirkulierenden Blutes.

    Ausstattung: venöse Zöpfe 3 Stk.

    Vorbereitung zur Manipulation

    Stellen Sie Vertrauen mit dem Patienten her

    Erläutern Sie den Zweck und den Ablauf des Verfahrens.

    Holen Sie sich die Zustimmung zum Verfahren.

    Setzen Sie den Patienten 10-15 Minuten lang mit gesenkten Beinen hin.

    Legen Sie 3 Kabel gleichzeitig an 3 Gliedmaßen: an einem oberen Glied - im mittleren Drittel der Schulter, an beiden unteren Gliedmaßen - an den Hüften, 15 cm unterhalb der Leistenfalten.

    Suchen Sie nach einem Puls unterhalb des Tourniquets (an der Arteria radialis, Arteria poplitea).

    Hinweis: Wenn das Tourniquet korrekt angewendet wird, bleibt die Pulsation an den Arterien erhalten.

    Feste Zeit für das Anlegen der Gurte.

    Beobachten Sie den Allgemeinzustand des Patienten (NPV, Blutdruck, Puls). Folgen Sie der Hautfarbe unterhalb der Anwendung von Tourniquets.

    Hinweis: Wenn das Tourniquet richtig angewendet wird, wird die Haut zyanotisch.

    Entfernen Sie die Kabelbäume nach 10-15 Minuten im Uhrzeigersinn.

    Machen Sie im Terminblatt einen Eintrag über das Verfahren und die Reaktion des Patienten darauf.

    Ausstattung: steriles Gefäß mit weitem Hals, Deckel, Richtung, Behälter.

    Begrüßen Sie den Patienten, stellen Sie sich vor.

    Erklären Sie dem Patienten den Zweck und den Fortschritt der bevorstehenden Studie und holen Sie die Einverständniserklärung für das Verfahren ein.

    Erklären Sie dem Patienten die Regeln für die bevorstehende Studienvorbereitung..

    Geben Sie dem Patienten am Abend zuvor eine Überweisung (geben Sie den Namen des Krankenhauses, der Abteilung, der Stationsnummer, der Art der Laboranalyse, den Namen, das Datum und die Unterschrift an)..

    Stellen Sie dem Patienten am Morgen des Studientages ein steriles Gefäß mit Deckel zur Verfügung.

    Manipulation durchführen (Training):

    In der Nacht zuvor müssen Sie Ihre Zähne putzen.

    Am Morgen gründlich mit kochendem Wasser abspülen..

    Morgensputum sammeln.

    Husten Sie auf, öffnen Sie den Deckel eines sterilen Glases und spucken Sie Sputum aus, ohne die Ränder des Glases zu berühren. Schließen Sie den Deckel sofort, ohne die Innenseite des Deckels zu berühren.

    Merken. Sammeln Sie Sputum, nicht Nasopharynxschleim.

    5. Melden Sie die Folgen des Verstoßes gegen die Empfehlungen der Krankenschwester..

    1. Liefern Sie das zusammengebaute Material rechtzeitig mit der Anweisung an das bakteriologische Labor (spätestens 2 Stunden nach dem Sammeln des Materials).

    Falls erforderlich, wird das Sputum an 3 aufeinanderfolgenden Tagen täglich gemäß der angegebenen Methode gesammelt. im Kühlschrank aufbewahren.

    Dateien in der Nähe im Betreff [UNSORTIERT]

    Schlussfolgerungen

    Mit der richtigen Technik ist das Anbringen von Tourniquets an den unteren Gliedmaßen und einer der Hände eine einfache und effektive Methode, um den hydrodynamischen Druck im Lungenkreislauf zu verringern. Die Reduzierung des venösen Rückflusses durch Binden von Drehkreuzen entlastet das Herz, ist jedoch eine vorübergehende Maßnahme.

    Der Patient mit alveolarem Lungenödem muss dringend ins Krankenhaus eingeliefert und in einem Krankenhaus behandelt werden. Dieser Zustand ist lebensbedrohlich und mit Komplikationen wie Fibrose und Infektionen behaftet! Das Krankenhaus führt eine Therapie gegen Ödeme mit Diuretika durch. Nach dem Entfernen des Ödems werden die Tourniquets zuerst geschwächt und dann langsam entfernt.

    Indikationen für die Anwendung von venösen Tourniquets

    Um Blutungen effektiv zu unterstützen, müssen Sie eine Vorstellung von ihrer Natur haben. Es ist nicht schwierig, die Art der Blutung zu bestimmen, es kann drei Arten geben:

    Arterien - Gefäße, die Blut vom Herzen zur Peripherie, zu allen Organen und Geweben transportieren. Durch die Kontraktion der Herzsystole fließt Blut in Rucken in sie hinein, außerdem passiert es den Lungenkreis und ist mit Sauerstoff angereichert. Wenn eine Arterie beschädigt ist, weist sie dementsprechend die folgenden Eigenschaften auf: Ausgabe durch einen pulsierenden Strom gemäß dem Rhythmus der Herzkontraktionen und helle scharlachrote Farbe.

    Durch die Venen zum Herzen in die entgegengesetzte Richtung gelangt das "verbrauchte" Blut aus Organen und Geweben, das Sauerstoff abgegeben hat und mit Kohlendioxid gesättigt ist. Es wirkt durch die Anziehungskraft des Herzens und entspannt gleichzeitig die Muskeln des Herzens (Diastole). Wenn die Vene beschädigt ist, fließt sie daher in einem gleichmäßigen Strom aus und hat eine dunkle Farbe.

    Kapillaren sind die mehreren winzigen Enden von Blutgefäßen in der Haut, durch die Gewebezellen Sauerstoff aus dem arteriellen Blut erhalten. Kapillarenschäden treten bei oberflächlichen Verletzungen auf: Schürfwunden, Kopfhautwunden. Blut mit solchen Verletzungen hat eine hellscharlachrote Farbe und wird allmählich und gleichmäßig über die gesamte Wundoberfläche freigesetzt, als ob es sickert, ohne Welligkeit.

    Die ersten beiden Blutungsarten können durch Anwendung eines Tourniquets gestoppt werden. Bei Kapillaren ist dies kontraindiziert und macht keinen Sinn. Genug Druckverband und Kälte im Wundbereich.

    Blutungen haben zusätzlich zu den beschriebenen äußeren Anzeichen allgemeine Symptome, die mit Blutverlust verbunden sind:

    • Blässe der Haut;
    • Schwindel, Ohrensausen;
    • Blutdrucksenkung;
    • Herzklopfen - Tachykardie;
    • kalter, klebriger Schweiß;
    • Ohnmachtsanfall.

    Bei schwerem Blutverlust, beispielsweise aus der Halsschlagader, nehmen die Symptome schnell zu, es entsteht ein hämorrhagischer Schock: scharfe Hemmung, niedriger Blutdruck, schwacher Puls.

    Der Verlust von 2 Litern Blut oder mehr bei vorzeitiger Unterstützung kann tödlich sein.

    Ein Tourniquet wird angewendet, um Blutungen an den Körperteilen vorübergehend zu stoppen, an denen ein Blutgefäß gequetscht werden kann - an den Gliedmaßen und am Hals. Indikationen für die Anwendung sind arterielle Blutungen aus Wunden der Schulter, des Unterarms, der Hand, des Fußes, des Unterschenkels und des Oberschenkels.

    Die Ausnahme bilden die Finger der Hände und Füße, bei denen die Arterie mit einem Druckverband gegen die Knochen der Phalanx gedrückt werden kann. Bei venösen Blutungen wird das Tourniquet nur in Fällen angewendet, in denen das Anlegen eines engen Druckverbandes keine Wirkung zeigte.

    Wenn Blutungen aus den Beinvenen gegen Krampfadern oder tiefe Thrombophlebitis auftreten, hat das Tourniquet aufgrund der umgekehrten Blutabgabe in erkrankten Venen keine Wirkung.

    Darüber hinaus kann es den Zustand der Venen verschlechtern..

    Im Notfall, wenn Sie eine medizinische Notfallversorgung benötigen, kann dies leider jeder sein. Deshalb muss jeder die Regeln für die Auferlegung eines Tourniquets kennen, davon hängt das Leben des Opfers völlig ab. Es gibt nur wenige Nuancen, um Leben zu retten, aber sie wirken sich auf das günstige Ergebnis der Situation aus..

    Das kurze Stoppen äußerer Blutungen hilft, Zeit zu gewinnen, bevor Ärzte eingreifen und professionelle medizinische Versorgung bereitstellen.

    Die Methoden des vorübergehenden Stopps umfassen: Anlegen eines Tourniquets, Drücken einer Arterie mit einem Finger, Anlegen von Druckverbänden. Ein Tourniquet ist der zuverlässigste Weg, um mit blutenden Gliedmaßen aufzuhören.

    Arterielle Tourniquet-Regeln implizieren eine ernsthafte Behandlung.

    Bei arteriellen Blutungen wird ein Tourniquet nur bei Schäden an der großen Arterie benötigt, in allen anderen Fällen ist diese Notfallmaßnahme nicht erforderlich (Sie können die Wunde verbinden oder verbinden)..

    Bei der Ersten Hilfe bei großen arteriellen Blutungen an den Gliedmaßen müssen die Regeln für die Anwendung eines Tourniquets genau eingehalten werden. In Abwesenheit eines speziellen Geräts (eines selbstspannenden Streifens mit Befestigungslöchern) können improvisierte Mittel verwendet werden (ein mehrschichtig gefalteter Gürtel mit einem Verband, einem Gummischlauch oder einem Seil)..

    Die Regeln für die Anwendung eines Tourniquets sind ein Algorithmus für sequentielle Aktionen:

    1. Legen Sie einen Verband von einem Verband auf ein nacktes Glied (5 bis 7 cm über dem oberen Wundrand) oder wickeln Sie ihn mit einem Frotteetuch ein, um Unregelmäßigkeiten oder Hügel zu vermeiden.
    2. Wickeln Sie das Glied über der Blutungsstelle mehrmals mit einem Tourniquet ein und befestigen Sie es (wenn das Tourniquet fest genug angelegt ist, hört die Blutung auf)..
    3. Die Anwendungszeit des Tourniquets richtet sich nach der Jahreszeit: Im Winter sollte sie 90 Minuten nicht überschreiten, im Sommer zwei Stunden.

    Bei kaltem Wetter sollte das beschädigte Glied so weit wie möglich von niedrigen Temperaturen isoliert werden. Nach der Unterstützung sollte das Tourniquet 5-10 Minuten lang gelöst und die Wunde mit der Hand fest durch den Verband gedrückt werden. Sie müssen das Tourniquet eine Stunde nach seiner Anwendung und dann auch jede Stunde lösen..

    Bei der Anwendung eines Tourniquets müssen häufige Fehler vermieden werden:

    1. Das Tourniquet wird nicht ausreichend festgezogen, während das Opfer weiterhin Blut verliert. Ein Symptom für eine schwache Anwendung des Tourniquets ist die zyanotische Färbung der Haut.
    2. Das Tourniquet ist zu eng, was zu einer Lähmung der Gliedmaßen und einer Schädigung der Nervenstämme führen kann.
    3. Die Anwendung eines Tourniquets auf nackter Haut führt zu einem Trauma der letzteren, ohne die Blutung zu stoppen.
    4. Übermäßige Mischzeit.

    Verbotene Bereiche bei der Anwendung eines Tourniquets:

    • unteres Drittel des Oberschenkels;
    • mittleres Drittel der Schulter;
    • oberes Drittel der Tibia.

    Die Regeln für die Anwendung eines Tourniquets gegen Blutungen beinhalten die ständige Überwachung des Pulses und das Anhängen eines obligatorischen Vermerks mit den Daten der Person, die die Unterstützung bereitgestellt hat, sowie Informationen zu Zeitpunkt und Datum der Anwendung des Tourniquets. Diese Informationen werden benötigt, um zu wissen, wann das Tourniquet gelöst werden muss, um die darunter befindlichen Gewebe zu ernähren.

    Wenn kein Zugang zu Sauerstoff besteht, beginnen die Gewebe allmählich zu sterben. Daher ist es wichtig, die Zeit nicht zu verpassen, nach der eine Schwächung einfach erforderlich ist. Das Tourniquet darf nicht verbunden oder mit Kleidung bedeckt sein, es muss offensichtlich sein. Wenden Sie das Tourniquet nur in extremen Fällen an, wenn große Hauptgefäße beschädigt sind.

    Wichtige Punkte beim Anwenden des Tourniquets:

    • Bei Blutungen aus der Hand ist es ratsam, ein Tourniquet im oberen Drittel der Schulter anzubringen.
    • Wenn das Bein beschädigt ist, wird das Tourniquet in der Mitte der Extremität angelegt.

    Die Anwendung eines Tourniquets ist auch für die Amputation von Gliedmaßen vorgesehen. In diesem Fall wird für den Blutabfluss das Glied für eine Weile angehoben und das Tourniquet über den Operationsort aufgebracht.

    Für dieses Verfahren benötigen Sie drei Gurte:

    1. Erstens muss das Opfer 10 bis 15 Minuten lang sitzen, wodurch die Durchblutung des Herzens verringert wird. Der größte Teil des Blutes verbleibt in den unteren Extremitäten.
    2. Legen Sie die Gurte (wenn möglich gleichzeitig) auf drei Gliedmaßen: am Oberschenkel, am Arm (im mittleren Drittel) und 15 cm unterhalb der Leistenfalte. Legen Sie Handtücher unter die Gurte.
    3. Führen Sie eine medizinische Lösung in die freie Hand ein (intravenös).
    4. Messen Sie Ihren arteriellen Puls unterhalb des Tourniquets.
    5. Achten Sie besonders auf die Hautfarbe unterhalb des Applikationsortes der Tourniquets (die Haut sollte nicht blass sein)..
    6. Entfernen Sie nach Abschluss des Verfahrens die Tourniquets abwechselnd in Abwesenheit der erforderlichen Medikamente, um das zirkulierende Blutvolumen zu verringern.

    Es ist sehr wichtig, vor dem Eingriff einen vertraulichen Kontakt mit dem Opfer herzustellen. Sein Panikzustand kann die Folgen beeinflussen. Das Opfer muss verstehen, dass es die richtige Hilfe erhält, jede Konfrontation kann ernsthaft behindern.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Effektive Behandlung von Hämorrhoiden mit Eis

    In der Proktologie werden neben traditionellen Behandlungsmethoden häufig bewährte Volksheilmittel eingesetzt. Daher wird die Anwendung von Kälte bei Menschen, die an Hämorrhoiden leiden, seit langem praktiziert, da niedrige Temperaturen eine therapeutische Wirkung haben und den Zustand des Patienten erheblich lindern können.

    Thrombophilie und Schwangerschaft - ist es möglich?

    Thrombophilie ist eine Erkrankung des Kreislaufsystems, wirkt als venöse Insuffizienz und als Tendenz zur Thrombose.Wie manifestiert es sich und was wird verursacht?