Blutgestützte Laserstrahlung (ULOC)

VLOK wird seit etwas mehr als 20 Jahren praktiziert, aber in dieser Zeit hat das Verfahren weltweite Anerkennung gefunden. Die Laserblutreinigung ist aus gutem Grund in allen Industrieländern weit verbreitet - eine solche Effizienz kann mit Medikamenten, Plasmapherese oder Hämosorption nicht erreicht werden.

Diagnose von Krankheiten vor dem Eingriff

Nur ein Arzt kann über die Möglichkeit einer Therapie berichten. Die Spezialität des letzteren hängt vom konkreten Fall ab, da der Wirkungsbereich von VLOK sehr breit ist. Vor den ersten Sitzungen muss eine spezielle Hardwareprüfung durchgeführt werden, um das Vorhandensein von Kontraindikationen auszuschließen.

In jedem Fall ist die Laserblutreinigung viel sicherer als die medikamentöse Behandlung und vor allem die Selbstmedikation. Letzteres führt selten zu etwas Gutem, und oft fließt die Krankheit in das extreme Entwicklungsstadium. Denken Sie daran, es ist besser, jetzt eine Lasertherapiesitzung zu absolvieren, als danach Zeit und Geld für teure Behandlungen aufzuwenden!

Das Wesentliche des Verfahrens

Die Laserblutreinigung ist von Natur aus einzigartig und weist daher keine Analoga auf. Die Wirkung von VLOK basiert auf der Tatsache, dass Blutzellen lichtempfindliche Photorezeptoren auf ihrer Oberfläche haben. Ein in eine Vene eingeführter optischer Wellenleiter emittiert rotes Licht mit einer Wellenlänge von 630 nm und verwendet seltener ein blaues Spektrum.

Wenn solches Licht in die Photorezeptoren eintritt, werden die Zellen angeregt und aktiviert, wodurch eine Reihe von biochemischen Reaktionen aktiviert werden und die Arbeit vieler lebenswichtiger Systeme beschleunigt wird. Daraus entwickelt sich eine therapeutische Wirkung..

Viele Patienten sind durch das Wort „Bestrahlung“ verwirrt. Es ist zu beachten, dass der Laser sicher ist, da kurze Wellenlängen den Körper nicht schädigen können und sogar sicherer sind als beispielsweise elektromagnetische Strahlung aus einem 2-minütigen Gespräch auf einem Mobiltelefon.

Wer profitiert von der Laserblutreinigung??

Die Lasertherapie arbeitet in viele verschiedene Richtungen, so dass es unmöglich ist, jeden einzelnen Fall zu beschreiben. Die Hauptgründe für das Verfahren sind die unten angegebenen Indikationen.

Chirurgisch:

  • eitrige Wunden und nicht heilende Geschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Druckstellen;
  • Verringerung der Schmerzsymptome in der postoperativen Phase, Verletzungen und Gefäßerkrankungen;
  • postoperativ:
  • Infiltrate;
  • Phlegmon;
  • Hämorrhoiden;
  • Mastitis;
  • Abszesse;
  • Paraproktitis;
  • Analfissuren;
  • Arthritis;
  • Frakturen
  • Thrombophlebitis;
  • Atherosklerose;
  • Cholezystopankreatitis;
  • Magengeschwür.

Therapeutisch:

Gynäkologie:

  • Entzündung der Gebärmutter und der Gliedmaßen;
  • gutartige Formationen im Bereich der Gebärmutter und der Gliedmaßen;
  • Unfruchtbarkeit.

Urologie:

  • Prostatitis;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Enuresis;
  • Harnröhrenstriktur;
  • Urethritis;
  • Glomerulonephritis;
  • Nierenversagen.

Neurologie:

Beseitigung von Schmerzsymptomen mit:

Psychiatrie:

  • Depression;
  • Epilepsie;
  • Episindrome;
  • Entzug von Entzugssymptomen bei Alkoholismus und Drogenabhängigkeit.

HNO-Erkrankungen:

  • sinuitis;
  • Sinusitis;
  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • vasomotorische Rhinitis;
  • externe und Mittelohrentzündung;
  • ARVI;
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit.

Hautkrankheiten:

  • atopische Dermatitis;
  • Schuppenflechte;
  • Lichen planus;
  • Neurodermitis;
  • Furunkulose;
  • hämorrhagische Vaskulitis;
  • Pyodermie;
  • Vitiligo
  • allergische Dermatosen;

Allgemeine Hinweise

Die Laserblutreinigung wird auch verschrieben, um:

  • Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten.
  • Beschleunigung der Rehabilitationsphase nach chemischen Peelings und Laserbehandlung.
  • Wiederherstellung des Körpers nach früheren Krankheiten, einschließlich geistiger.
  • Linderung von Muskelverspannungen und Heilung des Körpers nach intensiver körperlicher Anstrengung.
  • Behandlung von chronischer Müdigkeit und damit verbundenen Symptomen wie Leistungseinbußen.
  • Allgemeine Erholung des Körpers, insbesondere in der Zeit vor und nach Operationen.
  • Behandlung von Blutergüssen, Verstauchungen und Tränen.
  • Verlängerung der Remission bei chronischen Krankheiten.
  • Verhindern Sie die Bildung von Keloidnarben.

Kontraindikationen

Die Laserblutreinigung weist eine Reihe häufiger Kontraindikationen auf, zum Beispiel:

  • Diabetes mellitus;
  • bösartige Tumoren (die negative Wirkung des Verfahrens auf Krebs wurde nicht nachgewiesen);
  • Thyreotoxikose;
  • Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
  • Epilepsie;
  • geschwächte Immunität;
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht;
  • psychische Störungen;
  • Hypotonie;
  • Blutkrankheiten;
  • Fieber;
  • eine Vorgeschichte von Leber- oder Nierenversagen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Reihenfolge

Der Kurs umfasst 5-10 Eingriffe, die vom Zustand des Patienten abhängen. VLOK kann täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden, wie von einem Arzt empfohlen. Jede Sitzung dauert 30-60 Minuten und läuft wie folgt ab:

  1. Der Patient wird auf die Couch gelegt und seine Hand von der Kleidung befreit..
  2. Handbehandelt mit einem Antiseptikum.
  3. Direkt über den Handgelenken befindet sich eine Messanzeige.
  4. Ein Tourniquet wird auf den Bereich über dem Ellbogen gelegt.
  5. Ein Katheter wird in eine Vene eingeführt..
  6. Kabelbaum entfernt.
  7. Schalten Sie das Gerät ein.

In diesem Fall hat der Patient keine Schmerzen.

Wie vom Arzt verschrieben, können Sie den 2. Kurs in 2-3 Monaten belegen.

Nebenwirkungen

Die Laserblutreinigung ist ein einfaches und sicheres Verfahren, da ihre negativen Folgen minimal sind und sich in einem vorübergehenden Anstieg oder Druckanstieg unmittelbar nach der Sitzung äußern.

Heilwirkungen

VLOK - ist einzigartig in seinen Eigenschaften und jeder pharmakologischen Behandlung um ein Vielfaches überlegen. Die Wirkungen der Laserblutreinigung können in allgemeine und therapeutische unterteilt werden.

Allgemeine Auswirkungen

  • Verbessert die Stoffwechselprozesse.
  • Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Stärkt das Immunsystem.
  • Zerstört gefährliche Bakterien.

Therapeutische Wirkungen

  • Lindert Krämpfe von Blutgefäßen und erweitert sie.
  • Begrenzt den Bereich der Gewebenekrose.
  • Reduziert die Blutviskosität und verringert die erhöhte Gerinnbarkeit.
  • Mikrotomie absorbieren.
  • Lindert alle Symptome entzündlicher Prozesse wie Schwellungen und Schmerzen.
  • Fördert eine schnellere Heilung des Gewebes bei Schäden..
  • Erleichtert das Atmen und erweitert die Bronchien.
  • Normalisiert die Arbeit der Eierstöcke, der Schilddrüse und der Nebennieren.
  • Stimuliert die Laktation.
  • Erhöht die Empfindlichkeit gegenüber medikamentöser Behandlung. Dies ermöglicht es Ihnen, die Dosierung von Medikamenten zu reduzieren..
  • Entfernt Vergiftungssymptome.
  • Hilft bei allergischen Entzündungen.

Leistungen

Die Laserblutreinigung im Vergleich zu Plasmapherese und Hämosorption hat eine Reihe unbestreitbarer Vorteile, zum Beispiel:

  • Sicherheit und Nichtverletzungen.
  • Schmerzlosigkeit.
  • Sterilität. Das Risiko einer Infektion mit VLOK ist gleich Null, da alle Instrumente, einschließlich Nadeln, wegwerfbar sind.
  • Effizienz.
  • Das breiteste Aktionsspektrum.
  • Mangel an Anästhesie.
  • Schnelligkeit.

Bewertungen und Kosten

Die Kosten für eine Sitzung variieren zwischen 500 und 1500 Rubel, was von der Stadt und dem Ruf der Klinik abhängt. Wenn Sie Patientenbewertungen analysieren, können Sie feststellen, dass positive Kommentare absolut überwiegen. Mehr als 90% der ehemaligen Patienten berichten:

  • 100% Ergebnis;
  • signifikante Verbesserung nach den ersten drei Sitzungen;
  • Sterilität und Blutlosigkeit;
  • die Gelegenheit, Ihren gewohnten Lebensstil nicht zu brechen.

Folgendes wurde als negative Aspekte festgestellt:

  • kurzfristiger Schwindel;
  • hoher Preis;
  • in einigen Fällen eine Wiederholung des Therapieverlaufs

Schlussfolgerungen

Die Laserblutreinigung ist eine außergewöhnliche Methode, um den Körper durch Aktivierung seiner schützenden und lebenswichtigen Systeme zu heilen. Die einzigartige Technologie ermöglicht es Ihnen, das Verfahren ohne negative Folgen für den Körper durchzuführen, wie durch Überprüfungen und wissenschaftliche Untersuchungen belegt wird.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Einen Kommentar hinzufügen Antwort verwerfen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können..

Warum und wie wird eine Laserbestrahlung von Blut durchgeführt??

Die Laserbestrahlung von Blut ist ein modernes Verfahren, bei dem der gesamte Körper geheilt wird. Eine solche Behandlung hilft, viele Krankheiten loszuwerden und wirkt sich direkt positiv auf das hämatopoetische System aus. Seit über 20 Jahren erfolgreich intravenöse Lasertherapie.

Was ist VLOK?

VLOK wirkt auf Blutelemente und korrigiert verschiedene Störungen im Körper

VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung) wird in der Kardiologie, Dermatologie, endokrinologischen Praxis, Gynäkologie und anderen Bereichen der Medizin eingesetzt. Die Laserreinigung von Blutgefäßen ist absolut sicher und hat gegenüber anderen verfügbaren Techniken mehrere Vorteile. Aufgrund der einzigartigen Wirkung des Laserstrahls kann er zur Behandlung anderer Krankheiten eingesetzt werden: Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen, Laserentfernung von Hämorrhoiden usw. Die Indikationen und das Verfahren selbst unterscheiden sich von der Methode der Laserblutreinigung..

Die Hauptaufgabe besteht darin, die Zellen mit Sauerstoff und nützlichen Substanzen zu sättigen. Daher hilft eine regelmäßige Reinigung, die Bluttoxizität zu verringern und die Immunität zu stärken..

Die Essenz der Technik besteht darin, einen optischen Wellenleiter in eine zugängliche Vene einzuführen und Blutgefäße zu bestrahlen. Unter der Wirkung einer speziellen Vorrichtung wird rotes Licht mit einer Wellenlänge von 630 nm zugeführt. Die Laserblutreinigung weist keine Analoga auf, da sie die Krankheitszeit erheblich verkürzen kann und das maximale positive Ergebnis liefert. VLOK-Aktion:

  • Versorgung der Zellen mit Sauerstoff;
  • immunstimulierend;
  • abschwellend;
  • Antiphlogistikum;
  • Antioxidans.

Nach einem Reinigungsvorgang tritt eine allgemeine Verjüngung des Körpers auf, das Gewicht normalisiert sich, erhöhte Müdigkeit wird beseitigt und die geistigen Fähigkeiten nehmen zu. Außerdem hilft die Blutreinigung, schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkoholismus) loszuwerden und die Gesundheit zu verbessern.

Die Laserbestrahlung von Blut wird am häufigsten Patienten mit schlechter Gesundheit oder geringer Immunität verschrieben. Der sichtbare Effekt nach der Lasertherapie tritt innerhalb weniger Sitzungen auf, und der allgemeine Kurs besteht aus 5-10 Verfahren. Die Wirkung hält mehrere Monate an und eine erneute Reinigung ist nach drei Monaten möglich.

Ausführungsmöglichkeiten

Es gibt zwei Hauptmethoden, um eine Laserblutreinigung durchzuführen: durch die Haut und intravenös. Die intravaskuläre Reinigung des Blutes geht mit einer Punktion der Blutgefäße einher und sollte daher nach allen Regeln der Asepsis durchgeführt werden. Während dieses Vorgangs kann der Patient Schmerzen oder andere unangenehme Empfindungen verspüren..

Zur intravenösen Blutreinigung wird eine spezielle Nadel in eine Vene eingeführt, die mit einem Lichtleiter ausgestattet ist. Danach beginnt die Laserbestrahlung aller im Blutkreislauf enthaltenen Blutzellen. Zellen werden wiederhergestellt und beginnen, ihre der Natur innewohnenden Funktionen wieder zu erfüllen..

Die Blutdrucklaserreinigung (ULCO) ist sicherer und schmerzloser, hat jedoch den gleichen Effekt wie bei der intravenösen Reinigung. Die Methode kann in einem Sanatorium, einer Klinik oder einem medizinischen Zentrum angewendet werden. Der Hauptvorteil des Verfahrens ist die fehlende Wahrscheinlichkeit einer Übertragung durch das Blut, da keine Vene durchstochen werden muss.

Diese Techniken helfen, wenn zuvor eine Operation durchgeführt wurde und Sie den Körper wiederherstellen müssen. Die Laserbestrahlung beugt Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen wie Druckstellen und Abszessen vor..

Die Lasertherapie wird je nach Empfehlung des Arztes und Pathologie (Herzerkrankungen, Rehabilitation nach der Operation) jeden zweiten Tag oder jeden Tag durchgeführt. Mit der Zeit dauert eine Sitzung etwa 30 oder 60 Minuten.

Während der intravenösen Reinigung wird der Patient auf eine Couch gelegt und nach der Behandlung der Haut mit einem Antiseptikum wird ein Katheter in eine Vene eingeführt und ein Indikator für das Gerät wird über den Handgelenken platziert. Am Ende der Manipulation wird das Gerät ausgeschaltet und die Haut erneut dekontaminiert..

Indikationen für das Verfahren

Die Gefäßreinigung sollte von Ihrem Arzt verschrieben werden. VLOK besteht normalerweise aus 5 Sitzungen, deren Indikationen wie folgt lauten können:

  • Hautkrankheiten;
  • chronische Infektionsprozesse;
  • Herzkrankheiten;
  • allgemeine Verjüngung des Körpers;
  • chronische Pathologien;
  • Prostatitis;
  • Diabetes mellitus;
  • allergische Reaktionen;
  • Hepatitis;
  • akute Vergiftung des Körpers;
  • Toxikose während der Schwangerschaft.

Die Laserreinigung von Blutgefäßen kann zur Behandlung von Ekzemen, Akne, Erysipel und Herpes eingesetzt werden. VLOK hilft, Asthma bronchiale loszuwerden, bekämpft Prostatitis und Gefäßerkrankungen. Die Laserrevaskularisation wird in Kombination mit CABG (Bypass-Transplantation der Koronararterien) angewendet. Diese Operation wird in Fällen empfohlen, in denen eine standardmäßige medizinische Behandlung nicht hilft. Durch die Bestrahlung dehnen sich kleine und mittlere Gefäße aus, der Krampf wird gelindert und dadurch werden schwerwiegende Herzrhythmusstörungen beseitigt.

Tipp: Nach einer gründlichen Untersuchung und einem Besuch beim behandelnden Arzt wird die Verwendung eines Laser-Blutreinigungsverfahrens empfohlen. Er wird direkte Indikationen für VLOK identifizieren und die Anzahl der Sitzungen zusammenstellen.

Kontraindikationen

Trotz der breiten Liste von Indikationen ist eine Laserreinigung des Blutes nicht für jeden möglich, da es bestimmte Kontraindikationen gibt:

  • Porphyrie (schwere Erbkrankheit);
  • Pellagra (eine Form von Vitaminmangel);
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht;
  • Herzinfarkt;
  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • arterielle Hypotonie.

Schwerwiegende Kontraindikationen für IVLD sind auch eine Verletzung der Blutgerinnung und eine erhöhte Blutung.

Tipp: Vor Beginn der Blutbestrahlung mit einem Laser muss eine Herzerkrankung wie ein hämorrhagischer Schlaganfall ausgeschlossen werden, die eine direkte Kontraindikation für die Reinigung darstellt und zu Komplikationen führen kann.

Die Laserbestrahlung von Blut wird zur Behandlung vieler Pathologien und Krankheiten eingesetzt. Nach der Blutreinigung wird die Immunität erhöht und die Arbeit aller Organe und Systeme normalisiert: Herz, Leber, Nieren, Lunge. Die Wirkung hält mehrere Monate an, und das Verfahren selbst ist absolut sicher und weist eine minimale Anzahl von Kontraindikationen auf.

Blutdruckbestrahlung

ULOK (Plasma Laser Blood Irradiation) ist eine fortschrittliche Methode der Physiotherapie, die einen ähnlichen Effekt wie VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung) bietet, für den Patienten jedoch psychologisch angenehmer ist. NLOK ist eine nicht-invasive Methode, bei der die Integrität der Haut nicht verletzt werden muss. Die Belichtung erfolgt durch die Haut. Die Laser-Laserbestrahlung von Blut ist völlig schmerzfrei und sicher.

Effizienz von ULCO

NLOK hat eine multilaterale therapeutische Wirkung. Infrarotlaserstrahlung wirkt sich günstig auf die Struktur und Eigenschaften des Blutes aus, stabilisiert und verbessert Stoffwechselprozesse im Gewebe. Die Wirkung von Uloc kann beschrieben werden als

  • Entgiftung. Die Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper wird beschleunigt;
  • regenerativ. Die Regeneration (Wiederherstellung) von Geweben wird angeregt;
  • immunstimulierend. Die Abwehrkräfte des Körpers nehmen zu;
  • entzündungshemmend und bakterizid. Die Aktivität pathogener Bakterien, die verschiedene Entzündungsprozesse verursachen, wird unterdrückt;
  • thrombolytisch. Das Risiko von Blutgerinnseln ist reduziert;
  • abschwellend;
  • Schmerzmittel;
  • die Mikrozirkulation im Blut verbessert sich;
  • Eine Optimierung des Fettstoffwechsels erfolgt.

Wann wird Uloc verwendet?

NLOC kann verwendet werden für:

  • Prävention von Infektionskrankheiten bei Kindern und Erwachsenen (insbesondere bei Exposition gegenüber akuten Virusinfektionen der Atemwege, Furunkulose, Akne);
  • Erholung des Körpers nach einer Krankheit oder schwerem (physischem und emotionalem) Stress;
  • Prävention des Rückfalls von Exazerbationen chronischer Krankheiten (während der Remission);
  • Steigerung der Potenz und Verjüngung des Körpers;
  • Erhöhung des allgemeinen Tons (mit chronischer Müdigkeit, verminderter Leistung usw.).

Die Laser-Laserbestrahlung von Blut wird auch zur Behandlung von Krankheiten wie:

  • Diabetes mellitus;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Chronische Bronchitis;
  • Bronchialasthma;
  • Kollagenosen (degenerative Störungen mit einer vorherrschenden Bindegewebsläsion);
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Hyperacid Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Colitis ulcerosa);
  • Herpesinfektion;
  • chronische Cochleitis (Entzündung der Rezeptoren der Cochlea des Hörgeräts);
  • Parodontitis;
  • Hauterkrankungen (Psoriasis, Ekzeme, Neurodermitis).

Uloc Kontraindikationen

Die Liste der Kontraindikationen für ULCO ist klein:

  • erhöhte Blutungen und Blutungsstörungen;
  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • Sepsis;
  • Endzustände.

Wie läuft ULCO?

Bei der Durchführung eines NLOC wird die Lichtstrahlung senkrecht auf das bestrahlte Hauptgefäß gerichtet (z. B. eine Vene im Ellenbogen oder in der Arteria radialis). Ein leichter Druck ist erlaubt. Es wird empfohlen, die Durchblutung zu stimulieren und von Zeit zu Zeit die Finger zu drücken und zu lockern.

Intravenöse Laserblutbestrahlung (VLOK) - was ist das, was sind die Indikationen und Kontraindikationen für die Anwendung?

Die intravenöse Laserblutbestrahlung oder kurz „VLOK“ ist eine moderne und einfache Methode, um Blut zu reinigen und zu verjüngen.

Das Verfahren wird seit über 20 Jahren angewendet und hat viele Fans auf der ganzen Welt. Es basiert auf der Fähigkeit einer Lichtwelle, biochemische und physiologische Prozesse im menschlichen Körper zu beeinflussen.

VLOK wird als eigenständige Behandlungsmethode und als Ergänzung zur komplexen Behandlung eingesetzt.

VLOK: das Wesentliche der Methodik und ihrer Merkmale

Was ist "intravenöse Laserblutbestrahlung"? VLOK ist eine therapeutische Methode, die 1981 von den sowjetischen Wissenschaftlern Meshalkin und Sergievsky entdeckt wurde.

Das Wesen der Technik ist wie folgt: Eine Lichtwelle einer bestimmten Länge wirkt mit ihrer Energie auf die Ladung der Zellen. Dank des Lasers gelangt er in den Blutkreislauf und schlägt Elektronen aus den Blutzellen aus, wodurch ihre Struktur verändert, aktiviert und Regenerationsprozesse angeregt werden. Nach einer Weile, nachdem sie in ihren natürlichen Zustand zurückgekehrt sind, werden die Blutzellen aktualisiert, und mit ihnen werden alle Zellen und Gewebe des Körpers aktualisiert.

Die intravenöse Laserblutbestrahlung hat Anwendung in Bereichen der Medizin wie Urologie, Endokrinologie, Pulmonologie und Chirurgie gefunden.

Die Technik ist ein sicherer Weg, um Blutgefäße zu reinigen, in denen sich allmählich giftige Substanzen ansammeln. Aus diesem Grund wird die Immunität verringert und eine Person wird oft für eine lange Zeit krank.

Eine Kombination eines oder eines der Faktoren kann den Zustand der Gefäße verschlechtern:

  • Hypodynamie,
  • Ungesunde Nahrung,
  • Schlechte Ökologie,
  • Medikamente nehmen.

Die Vorteile der intravenösen Laserblutbestrahlung

Die Verwendung eines intravenösen Lasers wirkt sich günstig auf den menschlichen Körper aus..

Mit der Laserbehandlung können Sie also:

  • Stärkung der Immunität.
  • Reduzieren Sie die negativen Auswirkungen nach allergischen Erkrankungen.
  • Beseitigen Sie Schmerzen und Entzündungen.
  • Schwellung lindern.
  • Giftstoffe entziehen.
  • Senken Sie den Cholesterinspiegel.
  • Verbessern Sie die Mikrozirkulationsprozesse aufgrund der Sauerstoffsättigung.
  • Beseitigen Sie die Auswirkungen eines Kater-Syndroms.

Darüber hinaus bietet VLOK:

  • Verjüngt den Körper,
  • Normalisiert das Gewicht,
  • Verbessert den Schlaf,
  • Lindert Depressionen,
  • Verbessert das Gedächtnis.

Intravenöse Laserblutbestrahlung wird auch verwendet, um eine Person von Abhängigkeiten wie Alkoholismus und Rauchen zu befreien..

Intravenöse Laserblutbestrahlung

Indikationen für IVLO

Die Verwendung der intravenösen Laserbestrahlung von Blut wird verwendet, wenn:

  • Hautkrankheiten (Flechten, Herpes),
  • Verschiedene Allergien,
  • Chronische Infektionskrankheiten,
  • Pathologien des Herzens und der Blutgefäße (Bluthochdruck, Krampfadern, Angina pectoris),
  • Akute Vergiftung,
  • Entzündungszustände,
  • Erkrankungen des Knochensystems (Arthrose, Arthritis),
  • Sucht (um den Körper zu reinigen),
  • Erkrankungen der Atemwege (Emphysem, Asthma bronchiale),
  • Erkrankungen des Nervensystems (Neuritis, Neurose),
  • Gastrointestinale Pathologien (Hepatitis, Kolitis, Zirrhose).

VLOK wird empfohlen für Personen mit:

  • Urologische Probleme (Urethritis, Prostatitis),
  • Gynäkologische Erkrankungen (Endozervizitis, Endometriose).

Die intravenöse Laserblutbestrahlung verhindert einen Rückfall und verringert die Wahrscheinlichkeit postoperativer Komplikationen.

Die Verwendung von VLOK in der Kosmetologie hilft Patienten:

  • Reinigen Sie Ihre Haut (erhöhen Sie die Hautelastizität, geben Sie ihr ein gesundes Aussehen),
  • Narben loswerden,
  • Stellen Sie die Talgdrüsen ein.

Auch die Verwendung von VLOK reduziert den Verlauf der Antibiotikatherapie erheblich, da es die Wirkung von Antibiotika verstärkt. Daher sind nach kurzer Zeit positive Behandlungsergebnisse erkennbar..

Wie ist VLOK?

In speziell ausgestatteten Räumen wird eine intravenöse Laserblutbestrahlung durchgeführt. Ein Krankenhausaufenthalt des Patienten ist nicht erforderlich. Das Verfahren wird unter Verwendung eines Lasergeräts durchgeführt, das eine rote und eine blaue Welle erzeugt. Der Arzt führt einen Einweglichtleiter in das Gerät ein und leitet ihn in das Fotodetektorfenster.

Zu diesem Zeitpunkt liegt der Patient auf der Couch. Eine Krankenschwester behandelt die Haut über einer funktionierenden Vene mit einem Antiseptikum. Alle Herzparameter werden überwacht: Puls und Blutdruck.

Als nächstes führt der Arzt in der Vene (Ulnar oder Subclavia) eine Nadel mit einem Lichtleiter ein. Der Indikator befindet sich über dem Handgelenk. Dank der Faser ist jede Blutzelle Strahlung ausgesetzt. Nach dem Entfernen der Nadel wird die Injektionsstelle erneut mit Antiseptika behandelt.

Ordnen Sie die supravenöse und intravenöse Bestrahlung von Blut zu. Bei der supravenösen Methode befindet sich der Laserbestrahler oben auf der Vene und schädigt die Haut nicht. Die intravenöse Bestrahlung beinhaltet eine Injektion.

Die intravaskuläre Bestrahlung von Blut erfordert keine vorbereitende Vorbereitung. Es ist schmerzlos und nicht mit dem Gebrauch von Drogen verbunden..

Sitzungsdauer - nicht mehr als eine halbe Stunde. Die Anzahl der Sitzungen wird vom behandelnden Arzt individuell festgelegt. Im Durchschnitt reichen 7 Verfahren aus, um ein positives therapeutisches Ergebnis zu erzielen. Sitzungen können täglich oder im Abstand von 1 Tag abgehalten werden.

Die Bestrahlung kann bei Bedarf nach sechs Monaten wiederholt werden.

Gegenanzeigen zur intravenösen Laserbestrahlung von Blut

Bevor Sie sich einer intravenösen Laserbestrahlung von Blut unterziehen, müssen Sie sich über Kontraindikationen informieren. Die Kenntnis der Liste der Verbote und Kontraindikationen für das Verfahren trägt dazu bei, den Patienten vor Nebenwirkungen und möglichen Schäden an seinem Körper zu schützen.

Einschränkungen für die Passage von VLOK gelten für Patienten mit folgenden Pathologien:

  • Psychische Störungen,
  • Tuberkulose,
  • Herzinfarkt,
  • Krampfphänomene,
  • Hämorrhagischer Schlaganfall,
  • Niedriger Blutdruck,
  • Photodermatose,
  • Glaukom,
  • Onkologie,
  • Porphyrie,
  • Hyperthyreose,
  • Pellagroy,
  • Hypoglykämie.

Bei Frauen mit Menstruation wird keine Lasertherapie durchgeführt. In der Gynäkologie ist VLOK bei schwangeren Patienten verboten.

Eine Laserreinigung wird auch bei Personen mit problematischer Blutgerinnung nicht durchgeführt. Das Verfahren abzulehnen gilt für Patienten mit Überempfindlichkeit gegen ultraviolette Strahlen.

Die Kosten für die intravenöse Laserblutbestrahlung

Die Kosten des Verfahrens sind unterschiedlich: Sie hängen von der medizinischen Einrichtung und der Region des Landes ab, in dem sich das Zentrum befindet. Der Preis für die intravenöse Laserblutbestrahlung in Hauptstädten ist höher als in den Regionen. Der Durchschnittspreis für eine intravenöse Therapie (für 1 Sitzung) in den Kliniken der Hauptstadt liegt also zwischen 1.000 und 2.000 Rubel (500-900 Griwna). Die Kosten in regionalen Kliniken betragen 500 Rubel (200 Griwna) pro Sitzung oder mehr.

Patientenbewertungen zu IVLO

Vor dem Verfahren zur intravenösen Laserblutbestrahlung lohnt es sich, nicht nur die Indikationen mit dem behandelnden Arzt abzustimmen, sondern auch die Bewertungen derjenigen kennenzulernen, die dieses Verfahren bereits bestanden haben. Sie geben ein Bild davon, welche Ergebnisse nach VLOK zu erwarten sind.

Fast alle Patienten sind sich einig, dass die intravenöse Laserbestrahlung von Blut eine nützliche therapeutische Maßnahme ist.

Es hat vielen geholfen:

  • Stärkung der Immunität des Körpers ohne Medikamente und andere Chemikalien.
  • Vergessen Sie Krankheiten wie Diathese, Asthma bronchiale.
  • Bewältigen Sie Depressionen, Schlaflosigkeit und allgemeine Gesundheit.

Die Laserreinigung hat laut Patientenbewertungen die folgenden Vorteile:

  • Universalität,
  • Schnelles Ergebnis,
  • Relative Billigkeit,
  • Schmerzlosigkeit.

Elena, 46 Jahre alt. Nach einer Magenoperation wegen eines perforierten Geschwürs trat eine Entzündung der Naht an der vorderen Bauchdecke auf. Nach 8 Blutbestrahlungssitzungen mit Lichtwellen des Laserapparats heilte die Wunde schnell ab, ohne dass sich eine raue Narbe bildete, der Allgemeinzustand verbesserte sich, der Patient wurde vorzeitig aus dem Krankenhaus entlassen.

Cyril, 35 Jahre alt. Seit der Kindheit, chronische Bronchitis, verschlimmerte sich die Krankheit jährlich. Nach einem VLOK-Kurs fühle ich mich drei Jahre hintereinander gut, Husten stört mich nicht. Das Therapieergebnis hat alle meine Erwartungen übertroffen..

Der einzige Nachteil von VLOK ist das Unbehagen der Patienten beim Durchstechen von Venen.

Die intravenöse Laserbestrahlung von Venen ist eine wirksame Technik zur systemischen Reinigung des Körpers. Es wird in jedem Alter angewendet und ermöglicht eine kurze Zeit, um die Immunität zu verbessern, den Körper zu verjüngen und ihn von vielen Pathologien (Diabetes, chronischer Stress, Vergiftung) zu befreien. VLOK hilft, kosmetische Mängel (Narben, Entzündungen) zu beseitigen..

Intravenöse Laserbestrahlung von Blut

NLOK - ist definiert als Bestrahlung von Blut mit einem hochpräzisen Laserstrahl, der durch die äußere Oberfläche des Epithels dringt. Die fortschrittliche Technik wird bei der Behandlung von Pathologien der Atemwege, Blutgefäße, des Magen-Darm-Trakts und der komplexen Therapie während des Infektionsprozesses eingesetzt. Die Laser-Laserbestrahlung von Blut ist sicher, erfordert jedoch einen professionellen Ansatz und wird nur in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt.

Tanikov Alexander Sergeevich

ULCO-Funktionen

Die durch Blut übertragene Laserbestrahlung (NLOK) ist auch ohne direktes Eindringen wirksam. Die Methode löst viele gesundheitliche Probleme, die mit dem klassischen Ansatz manchmal Monate dauern. Die Hauptfunktionen der Laserwirkung umfassen:

  1. Die Zerstörung von Bakterien.
  2. Toxinreinigung.
  3. Zellregeneration.
  4. Gefäßkrämpfe.
  5. Erhöhter Zellstoffwechsel.
  6. Blutflussstimulation, verminderte Blutplättchensedimentation.

NLOK hilft bei der aktiven Bekämpfung chronischer Krankheiten, stimuliert die Arbeit der Lunge und der Bronchien und verbessert die Qualität der produzierten Blutzellen. Während der Viruslast stärkt das Laserverfahren die Immunabwehr perfekt und unterstützt den Körper vorbeugend.

Die Methode der supravenösen Bestrahlung erhöht die Durchblutung und stimuliert die Zellregeneration. Die Wirkung des Lasers blockiert den Entzündungsprozess und wird aktiv zur Prophylaxe mit Viruslast eingesetzt. Die Methode ist im Alter sicher und erfordert keine Operation.

Vorteile der Blutbestrahlung

Die Hauptvorteile von ULCO:

  • langfristige Speicherung des Ergebnisses
  • bakterizide Wirkung
  • Kombination mit fast allen wichtigen Behandlungsschemata
  • Schmerzlosigkeit
  • Keine Rehabilitation erforderlich
  • nicht invasiv, keine chirurgische Belastung

Ein ULCO-Eingriff dauert je nach ärztlicher Verschreibung 10 bis 20 Minuten. Um das Blut zu beeinflussen, wird der Laserstrahl senkrecht zu großen Blutgefäßen gerichtet und drückt den Sensor auf die Hautoberfläche. Für den Behandlungsbereich werden häufiger die innere Ulnarfalte, die Leisten-, Subclavia-Region oder die Gefäße unter der Patella gewählt. Um die Aktion produktiver zu gestalten, wird empfohlen, die Durchblutung durch Ballen der Faust zu stimulieren..

Indikationen und Kontraindikationen

Die Laserblutbestrahlung hat eine Vielzahl von Indikationen:

  1. Chronische Atemwegserkrankungen.
  2. Prävention von ARVI-Infektionen.
  3. Endokrine Störungen.
  4. Kollagenose und Hautpathologien (Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme).
  5. Gynäkologische Störungen, verminderte Wirksamkeit.
  6. Herpesinfektionen.
  7. Diabetes mellitus.
  8. Abweichungen im Verdauungstrakt.
  9. Stoffwechselversagen.

Eine vollständige Untersuchung wird durchgeführt, um eine Therapie zu verschreiben. Die Diagnose wird nach dem Sammeln von Tests und der instrumentellen Untersuchung bestätigt. Es ist wichtig, dass der Arzt auf eine vollständige Anamnese achtet, um eine negative Reaktion auszuschließen. Eine zweifache Laserbestrahlung von Blut mit geringer Blutgerinnung, Sepsis, nach einem Schlaganfall ist nicht zulässig.

BeschreibungPreis, reiben.
NLOK (Doppellaser-Blutbestrahlung)1500 Rubel

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin
+7 (495) 021-12-26 oder durch Ausfüllen des Online-Formulars

Der Administrator wird Sie kontaktieren, um die Eingabe zu bestätigen..
Die Vertraulichkeit Ihrer Berufung ist garantiert..

Verfahrensanforderungen

Die Blutdruckbestrahlung sollte in einer medizinischen Einrichtung erfolgen. Obwohl kein direkter Kontakt mit der Penetration erforderlich ist, sollten nur zertifizierte Geräte für die Laserbehandlung verwendet werden.

In unserer Klinik wird NLOK mit modernen Lasergeräten durchgeführt. Die durchschnittliche Laserbehandlung beträgt 10 Tage. Die Häufigkeit der Sitzungen wird individuell durch die Indikatoren jedes Patienten bestimmt. Wiederholen Sie den Kurs wird nach 3-6 Monaten empfohlen. Sie erhalten detaillierte Informationen bei einer persönlichen Beratung, bei der der Arzt Anamnese sammelt und diagnostiziert.

Intravenöse Laserblutbestrahlung: Indikationen und Kontraindikationen

Die Wirkung von VLOK auf den Körper

Wenn eine Lichtwelle das Blut beeinflusst, werden seine rheologischen Eigenschaften verbessert und Mechanismen der Zell- und Gewebserneuerung gestartet. Bei VLOK treten folgende Prozesse auf:

  • Die Blutgerinnungsprozesse verbessern sich, die Thrombozytenfunktion normalisiert sich wieder.
  • Das Immunsystem wird durch die Aktivierung der weißen Blutkörperchen gestärkt. Die Bestrahlung reguliert die Wirkung verschiedener Arten weißer Blutkörperchen. Dies führt zu einer Erhöhung der humoralen und zellulären Immunität.
  • entzündliche Prozesse, Schmerzen werden reduziert;
  • erhöhte Elastizität der Gefäßwände;
  • Blutgefäße dehnen sich aus, der Blutdruck sinkt;
  • Regenerationsprozesse werden verbessert;
  • schädliche Zerfallsprodukte, Toxine werden entfernt;
  • die Durchblutung der inneren Organe nimmt zu;
  • Die Geschwindigkeit der Abgabe von Sauerstoffmolekülen und Nährstoffen durch rote Blutkörperchen nimmt zu.

Nach dem Eingriff wird der Körper vollständig verjüngt. Eine Person kann Krämpfe von Blutgefäßen, Bronchien, Gallenwegen loswerden. Der Blutspiegel von „schlechtem“ Cholesterin wird gesenkt, was für die Entwicklung von atherosklerotischen Plaques und die Verstopfung von Blutgefäßen gefährlich ist. Nach schweren Operationen kann VLOK die Rehabilitationszeit verkürzen.

Auswirkungen des Verfahrens

Der Einfluss der Laserstrahlung auf die meisten physiologischen Prozesse des Körpers bestimmt die folgenden Auswirkungen:

  • krampflösend - Ausgleichskrampf der glatten Organmuskulatur;
  • Vasodilatator - Entspannung der Wände von venösen, arteriellen, lymphatischen Gefäßen, Verbesserung des Blut- und Lymphflusses;
  • hämatopoetisch - Stimulation des Knochenmarks, Normalisierung des Gehalts an roten Blutkörperchen und Lymphozyten im Blut;
  • entzündungshemmend - tödliche Wirkung auf Krankheitserreger;
  • immunstimulierend - Aktivierung der zellulären und humoralen Immunität, Erhöhung der Infektionsresistenz des Körpers;
  • Analgetikum - Normalisierung der Synthese von entzündlichen Enzymen (Prostaglandinen), Auswirkungen auf Nervenenden;
  • Biostimulation - Wiederherstellung von Stoffwechselreaktionen;
  • Desensibilisierung - Reduzierung der übermäßigen Reaktion des Immunsystems auf die Wirkung eines Allergens;
  • Antioxidans - Verbesserung der Versorgung des Gewebes mit Sauerstoffmolekülen und Entfernung von unteroxidierten Stoffwechselprodukten.

Lichtwellen einer bestimmten Länge, die von einem Lasergerät ausgesendet werden, treten in das Kreislaufsystem ein und beeinflussen alle Organe und Gewebe.

VLOK wird sowohl zu therapeutischen als auch zu prophylaktischen Zwecken verschrieben. Diese Technik wird in der Kosmetik häufig zur Verjüngung des Körpers eingesetzt.

Kann ich das Verfahren während der Schwangerschaft anwenden?

Das VLOK-Verfahren ist in gynäkologischen Kliniken weit verbreitet. Fachärzte versichern den Patienten, dass VLOK für Frauen, die sich auf eine Schwangerschaft vorbereiten, und für diejenigen, die bereits einen Fötus tragen, absolut schmerzfrei und harmlos ist. Die Hauptindikationen für die Durchführung von VLOK während der Schwangerschaft können sein:

  • eitrig-septische Pathologien;
  • Entzündung
  • chronische Pathologien (Kolpitis, Salpingoophoritis, Endometritis);
  • die Gefahr einer Fehlgeburt, Frühgeburt aufgrund chronischer Viruserkrankungen;
  • die Gefahr des Verblassens des Fötus;
  • die Wahrscheinlichkeit einer intrauterinen Infektion des Fötus.

Viele gynäkologische Erkrankungen können der Grund für die Durchführung einer Laserblutreinigung sein. Das Verfahren kann bereits in der 32. Schwangerschaftswoche verschrieben werden, beispielsweise bei Auftreten einer chronischen Pyelonephritis oder Endometriose. Die Lasertherapie wird in vielen komplexen Behandlungen eingesetzt, beispielsweise zur Beseitigung von Peritonitis.

Vor der Verschreibung der Therapie wird die Patientin jedoch einer speziellen Untersuchung mit hämostasiologischen, klinischen, biologischen, immunologischen und anderen Tests unterzogen, um zu bestätigen, dass eine solche Technik für sie bei einzelnen Indikatoren nicht kontraindiziert ist.

Die Wahl der Lasertherapie während der Schwangerschaft ist viel produktiver als einige therapeutische Behandlungen. Das Verfahren ist nicht in der Lage, das Immunsystem zu unterdrücken, provoziert nicht die Entwicklung von Allergien, wie die Einnahme bestimmter Medikamente.

Ermöglicht es Ihnen, den Einsatz von Medikamenten bei der Behandlung einer bestimmten Pathologie zu reduzieren, was bei der Geburt eines Fötus auf jeden Fall wichtig ist. Während der Schwangerschaft führt die Laserblutreinigung also Folgendes durch:

  • bakterizid;
  • immunmodulatorisch;
  • Virostatikum;
  • Antiphlogistikum;
  • Anti-Stress und analgetische Wirkungen.

Darüber hinaus sind nach solchen Sitzungen andere schwerwiegende gynäkologische Eingriffe zulässig, z. B. Hysteroskopie, Laparotomie, Trennung von Adhäsionen usw..

In diesen Fällen wird VLOK verschrieben?

Die VLOK-Technik hat eine Vielzahl von Indikationen. Es kann verwendet werden in:

  • Geburtshilfe - zur Behandlung und Vorbeugung von Toxikose, weiblicher Unfruchtbarkeit,
  • Gynäkologie - Behandlung von Viruserkrankungen, Prävention von Komplikationen nach Operationen,
  • Urologie - zur Behandlung von Harnorganen (Pyelonephritis, Blasenentzündung),
  • Mammologie - Behandlung einiger Formen der Mastopathie, Verhinderung der Zystenbildung,
  • Dermatologie - Behandlung von Hauterkrankungen (Ekzeme, Dermatitis),
  • Gastroenterologie - Prävention und Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems (Pankreatitis, Kolitis, Hepatitis, Cholezystitis),
  • Kardiologie - Behandlung von koronaren Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen,
  • Neurologie - zur Behandlung von vegetativ-vaskulärer Dystonie, chronischem Müdigkeitssyndrom,
  • HNO - Behandlung von Sinusitis, Mandelentzündung,
  • Zahnmedizin - Behandlung von Phlegmon und eitrig-entzündlichen Prozessen der Gebissorgane,
  • Pulmonologie - Behandlung der Lunge und der Atemwege (Bronchitis, Asthma),
  • Endokrinologie - Behandlung der Pathologie des endokrinen Systems (Diabetes mellitus, Thyreoiditis),
  • Kosmetologie - Resorption von Narben, Normalisierung der Talgdrüsen.

Bei der Behandlung dieser Pathologien fungiert VLOK als Ergänzung zum Hauptbehandlungsverlauf.

Die VLOK-Technik wird auch aus gesundheitlichen Gründen verwendet:

  • während der Genesung von Verletzungen und Infektionskrankheiten,
  • zur Hautverjüngung,
  • um die Leistung zu verbessern,
  • während der Erholung von körperlichem und emotionalem Stress.

Komplikationen VLOK

Die intravenöse Nadelinjektion verursacht bei einigen Patienten durch Injektion Beschwerden an der Injektionsstelle. Psychische Beschwerden sind möglich, manchmal tritt Schwindel oder Schwäche auf. Unangenehme Symptome verschwinden von selbst in wenigen Minuten. Viel seltener (weniger als 0,1% der Fälle) wird die Laserbestrahlung durch pathologische Zustände wie:

  • Subkutanes Hämatom
    . Erscheint als Verstoß gegen die Technik der VLOK-Durchführung oder bei Patienten mit einer dünnen Venenwand, die leicht beschädigt werden kann. Um die Resorption des blauen Flecks zu beschleunigen, wird eine Alkoholkompresse angewendet.
  • Allergische Reaktionen
    . Beobachtet mit individueller Überempfindlichkeit gegen Laserbehandlung. Manifestiert durch Hautjuckreiz, Urtikaria, polymorphe Hautausschläge.
  • Verschlimmerung chronischer Infektionen
    . Intravenöse Strahlung aktiviert das Immunsystem dramatisch und erhöht die phagozytische Fähigkeit von Neutrophilen. Infolgedessen kann sich der aktuelle Prozess für eine lange Zeit verschärfen..

VLOK ist der Effekt der Verwendung von Laserstrahlen direkt auf das Blut des Patienten. Eine mit einer Faser verbundene Nadel wird in eine Vene eingeführt..

Kontraindikationen

Intravenöse Bestrahlung wird als relativ sicheres Verfahren angesehen. Aufgrund der starken Wirkung auf das Blut weist VLOK jedoch eine Reihe von Einschränkungen auf, von denen die meisten Fieberfieber, Hypoglykämie, Nieren- und Leberinsuffizienz sowie schwere Kardiomyopathie sind. Die Laserbehandlung ist bei Patienten mit:

  • Neigung zu spontanen Blutungen;
  • Erkrankungen des Blutsystems (Porphyrie, mittelschwere und schwere Anämie, Erythrozytenhämolyse);
  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • Photodermatose, Überempfindlichkeit gegen Sonnenstrahlung;
  • septische Zustände;

Die Auswirkungen eines internen Lasers auf den Körper

Bei der Entwicklung und Erprobung der VLOK-Technik untersuchten die Wissenschaftler, wie das interne Quantenlicht auf den menschlichen Körper wirkt, und zeigten einen gewissen Einfluss auf:

  • geformte Bestandteile von Blut, Plasma;
  • innere Gewebe und Organe;
  • interne Systeme, die für die Homöostase verantwortlich sind.

Die universelle Wirkung von internem Quantenlicht erstreckt sich auf zelluläre und subzelluläre Strukturen (molekulare, atomare Ebene). Die suprazelluläre Therapie ermöglicht es Ihnen, die internen Anpassungsmechanismen "einzuschalten", es gibt eine Korrektur der Homöostasemechanismen. All dies führt zu einer beschleunigten Verbesserung unangenehmer pathologischer Zustände..

Das Wesentliche des Verfahrens

Die Laserblutreinigung ist von Natur aus einzigartig und weist daher keine Analoga auf. Die Wirkung von VLOK basiert auf der Tatsache, dass Blutzellen lichtempfindliche Photorezeptoren auf ihrer Oberfläche haben. Ein in eine Vene eingeführter optischer Wellenleiter emittiert rotes Licht mit einer Wellenlänge von 630 nm und verwendet seltener ein blaues Spektrum.

Wenn solches Licht in die Photorezeptoren eintritt, werden die Zellen angeregt und aktiviert, wodurch eine Reihe von biochemischen Reaktionen aktiviert werden und die Arbeit vieler lebenswichtiger Systeme beschleunigt wird. Daraus entwickelt sich eine therapeutische Wirkung..

Viele Patienten sind durch das Wort „Bestrahlung“ verwirrt. Es ist zu beachten, dass der Laser sicher ist, da kurze Wellenlängen den Körper nicht schädigen können und sogar sicherer sind als beispielsweise elektromagnetische Strahlung aus einem 2-minütigen Gespräch auf einem Mobiltelefon.

Die Essenz der Strahlenheilung

Bei der Definition eines Begriffs wie „VLOK“ sagen Experten bei der Erklärung dessen, was es ist, dass es sich um ein spezielles einzigartiges Verfahren handelt, das es ermöglicht, auf zelluläre und mikrozelluläre Strukturen einzuwirken, um sie wiederherzustellen und grundlegende Funktionen zu verbessern.

Unter dem Einfluss von Strahlung normalisiert sich die innere Gewebeumgebung, ihre Schädigung verschwindet und pathologische Prozesse beginnen allmählich zu stoppen. In diesem Fall dringen keine schädlichen Wirkungen in den menschlichen Körper ein. Alles baut auf der Tatsache auf, dass Selbstregulierung eingeführt wird.

Heutzutage befindet sich eine Person den ganzen Tag in Reichweite eines Mobiltelefons, des elektromagnetischen Feldes eines Computers, von Benzindämpfen, der Strahlung eines Fernsehers, der Exposition gegenüber Mikrowellenherden und nachteiligen Umwelteinflüssen..

Daher ist eine Laserblutreinigung notwendig, zu viele negative Mittel wirken auf den modernen Menschen. Eine dauerhafte Nervenbelastung beeinflusst auch signifikant die Bedingungen für die Zellmutation und stimuliert die Freisetzung großer Mengen von Hormonen.

Viele Menschen leiden unter allergischen Reaktionen aufgrund der Auswirkungen negativer Auswirkungen auf ihr Immunsystem..

Die intravenöse Laserblutreinigung wird durchgeführt, indem eine Faser, durch die eine Bestrahlung erfolgt, in das periphere Gefäß eingeführt wird. Dieser Prozess beschleunigt die Genesung des Patienten erheblich, verbessert das Wohlbefinden und verringert das Risiko von Rückfällen und Komplikationen nach einer Krankheit..

Jedes Organ einer Person wird mit Blut gewaschen, und daher hilft eine Lasertherapie dabei, ihre Gesundheit wiederherzustellen. Es gibt noch einen anderen Weg, dies auszuführen. Für diejenigen, die an venöser Insuffizienz leiden, die für die intravaskuläre Methode nicht geeignet sind, eine Chemotherapie erhalten haben oder eine andere Verschreibung als ihr Arzt haben, wird eine transdermale Exposition angewendet. Es birgt keine Schmerzen, Beschwerden oder die Gefahr möglicher Komplikationen..

Der Mechanismus der Exposition gegenüber VLOK und das Verfahren

Der Mechanismus der Blutverarbeitung durch Laserstrahlung geringer Intensität basiert auf der photochemischen, photophysikalischen Reaktion von Erythrozyten und Membranen weißer Blutkörperchen. Unter der Wirkung eines Lasers verflüssigt sich das Blut, seine Durchblutung verbessert sich und die Immunität nimmt zu.

Die Reinigung erfolgt in mehreren Schritten. Der Kurs kann 3 bis 12 Sitzungen enthalten. Das Ergebnis hängt vom Allgemeinzustand des Patienten, der Komplexität des Krankheitsverlaufs und der Richtigkeit des Verfahrens ab..

Manchmal finden Sie neutrale Bewertungen von Patienten, die darauf hinweisen, dass die Behandlung nicht vorteilhaft war

Es lohnt sich, das Alter des Patienten und seine physiologischen Eigenschaften zu berücksichtigen. Möglicherweise wurde die Abnahme der Wirksamkeit des Verfahrens durch die unzureichende Anzahl der im Einzelfall verordneten Sitzungen beeinflusst, oder die Indikation erfordert eine komplexe Therapie mit VLOK

Wie wird eine intravaskuläre Laserbehandlung durchgeführt? Diese Behandlungsmethode erfordert eine vorläufige Untersuchung, das Bestehen von Tests, um die Dauer des Kurses korrekt vorzuschreiben, das Vorhandensein von Kontraindikationen festzustellen und die Möglichkeit, Indikatoren vor und nach der Therapie zu vergleichen. Der Algorithmus der Prozedur:

  1. Der Patient nimmt eine bequeme Pose auf einer medizinischen Couch ein und befreit seine Hand von der Kleidung.
  2. Der Arzt behandelt die Haut, um eine Nadel mit einer antiseptischen LED einzuführen.
  3. Am Handgelenk ist eine Strahlungseinheit angebracht.
  4. Der Arm über der Biegung des Ellbogens wird mit einem Tourniquet zusammengezogen, eine Faserführung wird in die Vene eingeführt (das Gefühl ähnelt dem Einsetzen einer Pipette, und der Schmerz beim Einführen der Nadel überschreitet nicht die Intensität, wie beim Entnehmen von Blut aus einer Vene)..
  5. Das Gerät schaltet sich ein.
  6. Nach 15-30 Minuten wird der Katheter entfernt.

Manchmal wird nach der Behandlung die Manifestation von Nebenwirkungen in Form von leichtem Schwindel, Schwäche und Übelkeit festgestellt. Diese Symptome sind vorübergehend und dauern nicht länger als eine halbe Stunde..

ModellBeschreibung
MatrixDie VLOK-Matrix hat einen Typ 1-Laser und 2 oder 4 Kanäle. Sie zeichnet sich durch einen gepulsten, kontinuierlichen, modulierten Strahlungsmodus aus. Matrixmodelle ermöglichen die Reinigung mit verschiedenen Spektren: von Infrarot bis Ultraviolett. Die Geräte verfügen über eingebaute Leistungssensoren für die Köpfe, die Impulse abgeben. Es besteht die Möglichkeit, das Gerät mit anderen Geräten für die Physiotherapie zu kombinieren.
AzorDas Gerät für VLOK „Azor-2k-02“ verfügt über zwei Kanäle mit Emittern, die es ermöglichen, paravertebral zu arbeiten. Die Wellenlängen sind im Bereich von 400-1500 Nanometern einstellbar, arbeiten in Form von Matrix- und Einzelemittern. Es gibt eine Reihe von optischen Fasern, Magnetdüsen. Das Gerät ist mit einem Sensor ausgestattet, der Wellenlänge, Emitterleistung, Zeit, Frequenz und Dosis anzeigt. Der Vorteil von "Azor" ist das Vorhandensein eines autoresonanten Modus, bei dem sich die Frequenz der Impulse ändert. Es beeinflusst die Erhöhung der Durchblutung, Lymphe.
MiltaDie Vorrichtung "Milta - F-8-01" hat einen weiten Frequenzbereich von Strahlungsimpulsen. Der Geräteanschluss besteht aus einem gepulsten Laser und 4 LEDs mit Infrarotstrahlung. Es besteht die Möglichkeit, einen zusätzlichen Anschluss, optische Fasern (Düsen zur bequemen Verwendung des Geräts in der Gynäkologie, Urologie, Zahnmedizin) anzuschließen. Miltas Vorteil ist das Vorhandensein eines Fotorecorders, der die Stärke der vom Patienten kommenden Infrarotstrahlung bestimmt.

Indikationen VLOK

Die Verwendung einer intravenösen Bestrahlung von Blut mit Laserstrahlen ist bei Vorliegen von Krankheiten ratsam:

KrankheitenDiagnose
AtmungsorganeAsthma bronchiale, obstruktive Bronchitis, chronisch wiederkehrende Lungenentzündung, Lungenemphysem.
HerzenEntzündung (Myokarditis) und Ischämie des Herzmuskels, Tachykardie, Extrasystole, Kardiosklerose, Angina pectoris und Ruhe, Myokarddystrophie;
SchiffeAtherosklerotische Veränderungen in den Arterien der unteren Extremitäten, Raynaud-Syndrom, arterielle Hypertonie, Krampfadern, Thrombophlebitis, auslöschende Endarteritis, diabetische Angiopathie, neurozirkulatorische Dystonie, dyszirkulatorische Enzephalopathie, vorübergehende ischämische Attacke.
Nervöses SystemDie Folgen eines Schlaganfalls oder einer Gehirnerschütterung, Neurose, chronischer Müdigkeit, Polyneuropathie, Migräne.
HautErysipel, Neurodermitis, Herpes, Psoriasis, trophische Läsionen, Ekzeme, nicht vernarbte Wunden und Geschwüre, Karbunkel, Furunkulose, Verbrennungen.
Der MagenMagengeschwür, Gastritis.
Leber und GallenblaseCholezystitis, Gallendyskinesie, Steine ​​in den Gängen, Gallenblase, Hepatitis.
GenitalienUnfruchtbarkeit, chronische Entzündung der Gebärmutter, Prostatitis.

Indikationen für die Anwendung der Lasertherapie können auch Allergien, Immundefekte, Milchmangel bei einer stillenden Mutter, Gelenkerkrankungen, Osteochondrose, Osteomyelitis, Mandelentzündung, Hörverlust, Retinopathie, Hypothyreose sein.

Die Essenz der Methode

Die therapeutische Wirkung von VLOK auf den Körper wird über das Kreislaufsystem verteilt. Niedrigintensive Zufuhr in den Gefäßkanal führt zu einer Blutreaktion.

Sie haben vor vielen Jahrhunderten versucht, die Lichttherapie in verschiedenen Erscheinungsformen zur Behandlung von Krankheiten einzusetzen. Nur moderne Technologie hat erstaunliche Ergebnisse erbracht..

Laserenergie wirkt auf die elektrische Ladung einer Blutzelle und stößt ein Elektron aus seinem Molekül. Die Struktur der Zelle ändert sich, die Motorik nimmt zu, die Zelle neigt dazu, sich zu erholen. Dies ist die Erneuerung von Zellen und dann von Geweben aufgrund intravenöser Exposition.

Das VLOK-Verfahren wird in spezialisierten Büros durchgeführt. Angewandte Geräte, die die Lichtwelle des roten und blauen Spektrums reproduzieren können. Bei roter Strahlung dauert die Sitzung eine halbe Stunde. Dank moderner Technologie können Sie eine blaue Welle erzeugen, bei der der Vorgang auf sieben Minuten reduziert wird.

Dem Patienten wird angeboten, vor der Sitzung auf dem Bett zu liegen. Er misst die Hauptparameter (Puls, Druck). Dann wird eine spezielle Nadel in eine Vene eingeführt, wobei eine Diode mit der Vorrichtung der Laserquelle verbunden ist. Nach einer gewissen Zeit fährt sich das System selbst herunter. Der Klient fühlt keinen Schmerz, kein Unbehagen. Die Sitzung ist schnell, es sind keine Änderungen des Lebensstils, Training oder Ernährungseinschränkungen erforderlich.

Der Standardkurs umfasst 8 bis 10 Verfahren. Nach sechs Monaten können Sie erneut behandeln. Positive Veränderungen werden nach dem ersten Eingriff spürbar..

In welchen Fällen ist es besser, das Verfahren nicht durchzuführen?

Die intravenöse Laserbestrahlung von Blut oder, wie es auch genannt wird, „Lock“ löst die Biostimulation aus, beseitigt die Funktionsstörungen von Organen und Systemen und aktiviert Wiederherstellungsprozesse. Vor dem Bestehen muss jedoch ein Spezialist konsultiert werden. Leider wird diese Aufgabe nicht jedem gezeigt..

Es ist besser, keine intravenöse Laserblutreinigung für Patienten durchzuführen, die:

  • Hämatologische Erkrankungen;
  • ausgeprägte Kardiopathologie;
  • Hypertonie
  • Hypotonie;
  • Pathologie der Schilddrüse;
  • Stoffwechselstörungen;
  • starker und anhaltender Temperaturanstieg;
  • Nierenversagen;
  • chronische Lebererkrankung;
  • Onkologie;
  • Tuberkulose;
  • Syphilis;
  • Unverträglichkeit gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • Kachexie;
  • Geisteskrankheit;
  • Alkoholismus;
  • Sucht;
  • Schwangerschaft.

Gegenanzeigen werden hauptsächlich durch die Tatsache erklärt, dass ein solches Verfahren bei bösartigen Tumoren den Prozess der Zellteilung erheblich beschleunigen und bei schweren Herzerkrankungen Störungen der intrazellulären Überleitung hervorrufen oder das Gleichgewicht des Wasser-Salz-Stoffwechsels im Körper verändern kann.

Ein solcher Effekt ist intensiv, daher ist es im Falle eines Versagens oder einer starken Schwächung der Arbeit eines lebenswichtigen Organs besser, ihn nicht auszuführen. Bewertungen von Personen, die bereits eine Laserblutreinigung durchlaufen haben, zeigen am häufigsten, dass Patienten die Rehabilitationsphase nach schweren chirurgischen Eingriffen merklich schneller abgeschlossen haben, die Bildung von postoperativen Narben weniger auffällig war und beeinträchtigte Funktionen der betroffenen Organe schneller wiederhergestellt wurden

Die Haut sah viel jünger aus und der Gesamtton nahm deutlich zu. Menschen mit chronischer Müdigkeit stellen fest, dass ihre Leistung deutlich zugenommen hat.

Bewertungen von Personen, die bereits eine Laserblutreinigung durchlaufen haben, zeigen am häufigsten, dass Patienten die Rehabilitationsphase nach schweren chirurgischen Eingriffen merklich abgeschlossen haben, die Bildung von postoperativen Narben weniger auffällig war und beeinträchtigte Funktionen der betroffenen Organe schneller wiederhergestellt wurden. Die Haut sah viel jünger aus und der Gesamtton nahm deutlich zu. Menschen mit chronischer Müdigkeit stellen fest, dass ihre Leistung deutlich zugenommen hat..

Patienten, die sich auf die Operation vorbereiteten, gaben an, dass die intravenöse Blut-LO fehlerfrei war und die Genesung nicht von unangenehmen Empfindungen begleitet war..

Effizienz der supravenösen Laserbestrahlung von Blut

Am häufigsten wird das NLOC-Verfahren zur Behandlung von Erkrankungen des Kreislaufsystems angewendet. Durch die Verwendung von Infrarotstrahlen auf den Haut-Integumenten wird eine wirksame Behandlung von Erkrankungen des Kreislaufsystems durchgeführt. Dieses Verfahren zielt darauf ab, den Blutzustand zu verbessern, die Zusammensetzung und Struktur des Blutkreislaufs zu stabilisieren.

Die Wirksamkeit des Laserbestrahlungsverfahrens:

  1. Nadvenny Laser entfernt effektiv Giftstoffe aus dem Kreislaufsystem, senkt den Cholesterinspiegel;
  2. entfernt überschüssiges Wasser und reduziert Schwellungen;
  3. beschleunigt den Zellstoffwechsel;
  4. beschleunigt die Blutgerinnung, verringert das Thromboserisiko;
  5. zerstört pathogene Mikroorganismen, Bakterien;
  6. beseitigt entzündliche Reaktionen im Körper;
  7. regeneriert Gewebe und Zellen;
  8. normalisiert den Fettstoffwechsel.
  9. die Wirkung der Zerstörung von Allergenen im Blut;
  10. antivirale und antibakterielle Wirkung - erhöht die Schutzfunktion des Immunsystems;
  11. bei Exposition gegenüber der Bauchspeicheldrüse manifestiert sich eine Antienzymwirkung;
  12. stimuliert den hormonellen Hintergrund einer Frau, hilft bei der Arbeit des weiblichen Fortpflanzungssystems, gleicht die Schilddrüse aus;
  13. Durch die Lokalisierung im Herz-Kreislauf-System lindert NLOK den Vasospasmus, erweitert die Wände und löst die resultierenden kleinen Blutgerinnsel auf.

Darüber hinaus bietet das NLOK-Verfahren eine verbesserte Lungenfunktion und die Zerstörung von Bakterien im broncho-pulmonalen System, verbessert die Lungenfunktion und lindert Vergiftungen.

Gegenanzeigen gegen intravenöse Exposition

Es wird nicht empfohlen, VLOK zu behandeln, wenn:

  • Blutungen oder erhöhte Gefahr seiner Entwicklung;
  • eine Tendenz zu einem starken Abfall des Blutzuckers bei Diabetes mellitus (Anfälle von Hypoglykämie);
  • Sepsis, akute Infektionskrankheiten;
  • Fieber, insbesondere unbekannter Herkunft;
  • Schock- oder Kollapoidzustand, arterielle Hypotonie;
  • hypertensiven Krise;
  • Gehirnblutungen;
  • akute und subakute Periode von Hirninfarkt oder ischämischem Schlaganfall;
  • bösartige Neubildungen;
  • schweres Kreislaufversagen;
  • schwere Kardiomyopathie;
  • Bluttumoren;
  • Porphyrie;
  • hohe Empfindlichkeit gegenüber Phototherapie, Sonnenlicht, Photodermatose;
  • Erythrozyten-Hämolyse;
  • Epilepsie-Krampf-Syndrom.

Indikationen für das Verfahren

Diese Behandlungsmethode kann sowohl als eigenständige als auch als Hilfsmittel eingesetzt werden. Die Hauptindikationen für die Verwendung von VLOK sind:

  • das Vorhandensein von Erkrankungen der Atemwege und wenn eine Person an Asthma, Bronchitis und anderen Lungenläsionen leidet, wird in regelmäßigen Abständen eine Bestrahlung empfohlen;
  • chronische Läsion von HNO-Organen (Sinusitis, Rhinitis);
  • Probleme mit der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Verletzung des Magen-Darm-Trakts;
  • dermatologische Probleme;
  • Schädigung des Nervensystems.

Methodik, Nebenwirkungen

Die Dauer des Kurses und der Sitzung wird vom Arzt nach der Untersuchung festgelegt. Abhängig vom Grund, warum VLOK verschrieben wird, kann der Kurs aus 4-10 Sitzungen bestehen, die jeden Tag oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Der Eingriff dauert 20 bis 60 Minuten, die Zeit hängt vom Spektrum der Blutbestrahlung ab. Krankenhausaufenthalt, Vorbereitung des Patienten auf den Eingriff sind nicht erforderlich. Nebenwirkungen sind Schwindel, ein vorübergehender Anstieg des Blutdrucks. Keine Komplikationen festgestellt.

Das Einstellen der Nadel unterscheidet sich nicht vom Einstellen einer herkömmlichen Pipette. Die Nadel, die in die Vene eingeführt wird, hat am Ende einen Lichtleiter. Mit seiner Hilfe werden Blutzellen bestrahlt. VLOK wird von einem Lasergerät ausgeführt, das blaue und rote Wellen erzeugt. Der Arzt legt die Dauer und die Expositionskraft individuell fest. Die Nadelinjektionsmethode wird als intravaskulär bezeichnet. Es gibt eine supravenöse Expositionsmethode, bei der sich der Bestrahler über dem Gefäß befindet.

Mögliche Komplikationen und Kontraindikationen

Wenn der Eingriff in einer modernen Klinik und von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, besteht keine Wahrscheinlichkeit, dass Nebenwirkungen auftreten.

Trotz der Tatsache, dass die Wirkung des Laserstrahls auf Blutzellen noch nicht vollständig untersucht wurde, behaupten Ärzte, dass die Methode sicher ist und die Gesundheit des Patienten nicht beeinträchtigen kann.

Die Praxis hat gezeigt, dass das einzige Negative, das eine IVFD verursachen kann, photoallergische und phototoxische Reaktionen sind..

Kann ich Sitzungen während der Schwangerschaft oder des Menstruationszyklus haben?

Die meisten Spezialisten empfehlen schwangeren Frauen eine solche Behandlung nicht, da sie den Zustand des Babys beeinträchtigen kann. Die Ausnahme bilden nur Fälle, in denen eine Frau an einer schweren Toxikose leidet. In seltenen Fällen kann auch ein Verfahren zur Behandlung von Chlamydien und Ureaplasmose verschrieben werden.

Was die Menstruation betrifft, gibt es keine direkten Kontraindikationen für das Verfahren während der Menstruation, aber es ist besser, es abzulehnen, da es die freigesetzte Blutmenge und die Anzahl der kritischen Tage negativ beeinflussen kann.

Dirigieren bei Kindern

Es wird Kindern auch nicht empfohlen, eine solche Wirkung auf das Blut auszuüben. Sitzungen können erst nach dem 18. Lebensjahr des Kindes verordnet werden.

Kontraindikationen

VLOK hat wie jede Medizintechnik bestimmte Kontraindikationen:

  • Empfindlichkeit gegenüber Lichtstrahlen (Photodermatose);
  • schlechte Blutgerinnung;
  • chronische Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems;
  • niedriger Blutzucker;
  • Einnahme einer bestimmten Art von Medikamenten, beispielsweise Antikoagulanzien;
  • chronische Pathologie des hämatopoetischen Systems;
  • Onkologie;
  • Leberversagen;
  • Fieber, hohe Körpertemperatur, ab 38 ° C;
  • Sepsis;
  • Nierenversagen;
  • hämorrhagischer Schlaganfall.

Wenn diese Faktoren vorliegen, haben Ärzte das Recht, die Durchführung einer Blutreinigung mithilfe der Lasertherapie zu verweigern..

Die Quantenlichtreinigung wird seit über 20 Jahren praktiziert. Bis heute hat sich die Technik als eine der besten modernen Technologien etabliert, die als schnelle und produktive medizinische Intervention bei der Behandlung vieler schwerwiegender Pathologien eingesetzt werden.

Anwendungsgebiet

Unter dem Einfluss des VLOK-Verfahrens treten signifikante Verbesserungen im Blutversorgungssystem auf. Zum Beispiel erhöhte Motilität der roten Blutkörperchen. Sie transportieren besser Nährstoffe, Sauerstoff in das Gewebe der Organe, dringen in kleine Gefäße ein, die sie vorher nicht erreicht haben..

Aufgrund der Laserbelichtung beginnen die Blutplättchen aktiv zu arbeiten, was die Blutgerinnung normalisiert.

Nach der Bestrahlung wird die Gefäßelastizität wiederhergestellt. Sie dehnen sich aus, wodurch der Blutdruck sinkt. Die Durchblutung aller inneren Organe wird wiederhergestellt, Toxine und Zerfallsprodukte werden schneller eliminiert..

Weiße Blutkörperchen beginnen dank Strahlung, Viren aktiver zu zerstören. Das Zusammenspiel verschiedener Arten weißer Blutkörperchen wird wiederhergestellt, wodurch sich die Immunität verbessert, die Schmerzen abnehmen und die Entzündungsprozesse abnehmen.

Indikationen für das Verfahren:

  • Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma, andere Pathologien der Atemwege;
  • Sinusitis, Sinusitis;
  • Pathologie des Herzens und der Blutgefäße;
  • Ekzeme, Psoriasis, Herpes, Urtikaria, andere Hautläsionen;
  • Magengeschwür, Pankreatitis, Cholezystitis, Cholelithiasis, zahlreiche Verdauungsprobleme;
  • Störungen des Nervensystems;
  • Hepatitis aller Art;
  • Entzündung der Eileiter, Unfruchtbarkeit, Mastopathie, andere gynäkologische Probleme.

Es gibt Hinweise während der Schwangerschaft - das ist Toxikose. Wird während der Laktation verwendet, um die Laktation zu erhöhen.

In der Kosmetologie hat das Gefäßgefäß seine Anwendung gefunden. Mit seiner Hilfe werden Narben besser absorbiert, Narben werden geglättet. Gesicht, Halshaut straffen, verjüngen, werden nach plastischer Chirurgie besser wiederhergestellt.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Äquator: Anweisungen für die Verwendung von Tabletten für Druck, Preis, Bewertungen, Analoga

Antihypertensiva, die eine kombinierte Zusammensetzung haben, sind sehr wirksam. Diese Medikamente normalisieren schnell den Bluthochdruck und behandeln Bluthochdruck.

Über das Produkt

Fragen und AntwortenAlexander Frage Hallo!
Ich nehme Allapinin 6 Jahre lang jeden Tag auf der ersten Tablette am Morgen. Schwere Diplopie und Schwindel. So vermeiden Sie diese Probleme?