Laser-Hämorrhoiden-Entfernung: Verfahrensbeschreibung

Die Entfernung von Laserhämorrhoiden ist eine der häufigsten Operationen. Immerhin sind Hämorrhoiden eine der häufigsten Erkrankungen des Rektums.

Nach offiziellen Angaben leiden etwa 20% der Weltbevölkerung an ihren Manifestationen, und nur 5% wenden sich rechtzeitig an einen Proktologen mit einem Problem. In der Anfangsphase ist es nicht gefährlich und verursacht für niemanden besondere Probleme..

Sobald eine Person die ersten Anzeichen von Hämorrhoiden bemerkt, müssen Sie sofort Alarm schlagen und mit der Behandlung beginnen. Die Entfernung von Laser-Hämorrhoiden ist derzeit eine der besten Methoden. Es geht schnell und effizient..

Beschreibung der Technik

Es gibt viele Methoden, um Hämorrhoiden zu entfernen, aber normalerweise entscheiden sich Patienten für eine Laserbehandlung. Seine Essenz ist, dass mit Hilfe eines Infrarotstrahls die Hämorrhoidenknoten herausgeschnitten und dann kauterisiert werden.

Gleichzeitig sind gesunde Gewebe Ihres Körpers nicht betroffen..

Unmittelbar nach einer solchen Operation kann sich der Patient selbstständig bewegen und ein erfülltes Leben führen.

Sie sollten jedoch mindestens einen Tag in der Klinik verbringen, damit der Arzt sicherstellt, dass keine Komplikationen auftreten.

Indikationen zur Entfernung von Laserhämorrhoiden

Die Hauptindikationen, für die die Laserentfernung von Hämorrhoiden empfohlen wird, sind folgende:

  • Prolaps von Hämorrhoidenknoten nicht nur während des Stuhlgangs, sondern auch während verschiedener körperlicher Aktivitäten;
  • häufige Blutungen aus dem Rektum massiver Natur;
  • große Größen von Hämorrhoidenknoten;
  • das Vorhandensein einer Venenthrombose in der Geschichte oder bei Verwandten;
  • die Unfähigkeit, aufgrund von Schmerzen einen gewohnheitsmäßigen Lebensstil aufrechtzuerhalten;
  • Verschlechterung des Patienten;
  • Die konservative Behandlung brachte keine Ergebnisse.
  • letzte Stadien der Krankheit.

Wenn mindestens eines dieser Symptome vorliegt, wenden Sie sich an einen Proktologen. Er wird eine digitale Untersuchung des Rektums durchführen, Ratschläge erteilen und eine Entscheidung über den chirurgischen Eingriff treffen.

Gegenanzeigen zur Laserentfernung von Hämorrhoiden

Die Entfernung von Laser-Hämorrhoiden unterliegt praktisch keinen Einschränkungen, aber es gibt eine Reihe von Bedingungen, unter denen Ärzte dieses Verfahren nicht durchführen:

  • Fisteln im unteren Teil des Rektums;
  • das Vorhandensein einer infektiösen Entzündung bei den Hämorrhoiden;
  • Tumorprozesse im Rektalkanal;
  • Schwangerschaft.

In diesen Situationen empfehlen die Ärzte, zunächst auf Begleiterkrankungen zu warten und diese zu heilen und dann mit der Behandlung von Hämorrhoiden fortzufahren.

Es gibt relative Hinweise für die Laserentfernung. Dazu gehören Diabetes mellitus bei einem Patienten und dekompensierte Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems.

Vorbereitung für die Operation

Nachdem Sie einen Proktologen konsultiert haben und dieser Ihnen eine Operation verschrieben hat, müssen Sie sich einer Reihe von Untersuchungen unterziehen. Dazu gehört die Durchführung einer allgemeinen Blutuntersuchung, um festzustellen, ob in Ihrem Körper eine Infektion oder Anämie vorliegt..

Gleichzeitig werden Ihr Hämoglobinspiegel und die Anzahl der roten Blutkörperchen überprüft. Urinanalyse und Kardiogramm.

Ein Herztest ist erforderlich, um Begleiterkrankungen zu identifizieren, die den Operationsverlauf erschweren können. Eine Koagulogrammprüfung ist auch erforderlich, um festzustellen, welche Gerinnbarkeit Ihr Blut aufweist.

Bei Änderungen dieser Analysen kann der Arzt zusätzliche Untersuchungsmethoden empfehlen. Wenn Sie Ihre Blutgruppe und Ihren Rh-Faktor nicht kennen, müssen Sie Tests bestehen, die sie bestimmen.

Nachdem Sie alle Tests bestanden haben und festgestellt haben, dass alles in Ordnung ist, wird Ihnen das Datum der Operation zugewiesen. Drei Tage zuvor kann man keine Mehlprodukte essen, da diese schwer für den Darm sind. Begrenzen Sie auch die Aufnahme von Lebensmitteln, die Fermentationsprozesse und damit Blähungen verursachen. Ihre Ernährung sollte aus leicht verdaulichen Lebensmitteln bestehen..

Brechen Sie einige Tage vor der Operation die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten ab. Dazu gehören NSAIDs und Antikoagulanzien. Wenn Sie sie bis zur Operation eingenommen haben, informieren Sie unbedingt Ihren Arzt darüber..

Am Tag der Operation sollten Sie Ihren Darm mit einem Einlauf spülen. Sie können dies selbst zu Hause oder in einer Klinik tun, in der eine Operation durchgeführt wird. Denken Sie daran, dass Sie spülen müssen, bevor Sie sauberes Wasser lassen.

Betriebsfortschritt

Viele Patienten interessieren sich für die Frage: "Wie werden Hämorrhoiden mit einem Laser entfernt?" Eine Operation wird ambulant durchgeführt. Der Patient liegt auf dem Operationstisch, nimmt eine Rückenlage ein und spreizt die Beine weit..

Die nächste Stufe ist die Einführung der Lokalanästhesie. Eine Injektion wird in den Anus durchgeführt, wodurch er eingefroren wird. Die Injektion ist nach 10 Minuten wirksam.

Chirurgische Möglichkeiten:

  1. Mit einem Laser macht ein Proktologe einen kleinen Einschnitt im Bereich der äußeren Hämorrhoiden und schneidet Knoten in Schichten aus. Das Entfernen von Hämorrhoiden mit einem Laser führt nicht zu Blutungen, da die Blutgefäße versetzt werden, wenn die Zapfen selbst kauterisiert werden. Die darin befindlichen Knoten werden mit einem Anoskop entfernt. Dies ist eine spezielle Vorrichtung mit Seitenschlitzen, in die der Koagulator eingeführt und die Hämorrhoidenknoten verdampft werden. Der Einfachheit halber enthalten Anoskope eine Hintergrundbeleuchtung.
  2. Wenn die Knoten klein sind, können Sie sie nicht entfernen, sondern nur brennen. Auf diese Weise wirkt der Laserstrahl nur auf das Knotenbein.
  3. In Stadium 4 wird das Verfahren mit einer Sklerotherapie kombiniert. Während der Laserkoagulation werden Kavernenkörper in die Wände der Knoten eingeführt, um die Durchblutung in diesem Bereich zu stoppen..
  4. Nach der Operation bleibt der Patient etwa eine Stunde lang in Rückenlage. Es wird vom medizinischen Personal bis zum Ende der Anästhesie überwacht.

Sie können bis zu drei Knoten in einer Prozedur entfernen.

Wiederholte Operation kann nach 2 Wochen durchgeführt werden..

Rehabilitation nach der Operation

Die Rehabilitationszeit beträgt 1 bis 3 Tage. Dies hängt vom Ausgangszustand und der Dauer des Verfahrens ab. Die Rehabilitation erfolgt normalerweise mit minimalen Komplikationen..

Patienten berichten über Schmerzen am ersten Tag nach der Operation. Es tritt am häufigsten nach einem Stuhlgang auf. Um unangenehme Empfindungen zu lindern, können Sie Schmerzmittel einnehmen.

Es wird empfohlen, die Regeln der persönlichen Hygiene im Analbereich zu beachten und zweimal täglich zu waschen.

Der Tag nach der Operation ist es nicht wert, Stuhlgang auszuschließen, der die Wundoberfläche beschädigen kann.

Als nächstes müssen Sie eine Diät einhalten, bei der leichte Lebensmittel, hauptsächlich Milchprodukte, verwendet werden.

Trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich. Dies soll Verstopfung verhindern..

Sie können dazu beitragen, dass die Wunden schneller heilen. Schmieren Sie dazu den Analbereich mit Levomikol.

Begrenzen Sie jede intensive körperliche Aktivität, Gewichtheben ist kontraindiziert.

Verwenden Sie traditionelle Medizin Rezepte. Ärzte dürfen mit Kräutern baden. Kamille sollte bevorzugt werden, da sie den Wundbereich beruhigt.

Mögliche Komplikationen

Komplikationen treten unmittelbar nach der Operation auf. Verzögerungen, die 10 Jahre nach der Operation auftreten, sind ebenfalls möglich..

Das Auftreten von Komplikationen hängt vom Alter des Patienten und den individuellen Eigenschaften des Körpers ab. Patienten in einem jüngeren Alter tolerieren eher eine Operation und haben ein geringeres Risiko für Komplikationen..

Postoperative Komplikationen umfassen:

KomplikationBeschreibung
Längerer SchmerzIm Bereich des Anus verläuft eine große Anzahl von Nervenenden, nach denen Schäden während der Operation auftreten, Zerstörung, die zu erhöhten Schmerzen führt. Dies ist völlig harmlos. In solchen Fällen verschreiben Ärzte stärkere Schmerzmittel.
HarnverhaltungEs ist möglich, dass am ersten Tag der Operation zur Urinabgabe der Foley-Harnkatheter verwendet wird.
BlutungEs ist möglich, dass Blutgefäße von schlechter Qualität kauterisiert werden oder die Gefäßwand mit Kot beschädigt wird. Die Behandlung wird vom Arzt nach Feststellung der Ursache verordnet..
Das Auftreten von FistelnSowie Entzündung dieser Fistel.
Aktive SchleimproduktionDies führt zum Auftreten von Reizungen und anschließend zur Erosion.
AnalverengungTritt aufgrund von unsachgemäßem Nähen auf.
RektumprolapsEs kommt zu einer Schädigung des neuromuskulären Systems, die Muskeln werden schwächer und halten das Organ nicht mehr. Es wird chirurgisch behandelt.
Psychogene VerstopfungDa der Stuhlgang in den ersten Tagen mit Schmerzen einhergeht, korrigiert der Patient diese Informationen anschließend unbewusst. Wenn man sich daran erinnert, erinnert das Gehirn bei jedem Wunsch, auf die Toilette zu gehen, an die Schmerzen, die vorher waren, und der Patient geht nicht auf die Toilette. Infolgedessen hat er Verstopfung.
Das Auftreten von Eiter im Bereich von WundenPathogene Mikroorganismen können in eine offene Wunde eindringen und die Aktivierung des Entzündungsprozesses hervorrufen, der die Eiterung verursacht. In diesem Fall muss der Arzt die Abszesse öffnen und reinigen.
Wiederauftreten von HämorrhoidenEs gibt eine Reihe von Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen. Dazu gehören anhaltende Verstopfung, intensive körperliche Aktivität, Schwangerschaft und natürliche Geburt, ein sitzender Lebensstil.

Vorteile der Entfernung von Laser-Hämorrhoiden

Dieses Verfahren hat viele Vorteile, weshalb es bei Patienten mit Hämorrhoiden sehr gefragt ist..

Die Hauptvorteile der Laser-Hämorrhoiden-Entfernung:

  • Gesunde Gewebeverletzungen werden minimiert..
  • Die Rehabilitationszeit beträgt 3 Tage, im Gegensatz zu anderen Methoden, bei denen sie 14 oder mehr Tage dauert.
  • Die schmerzloseste Methode.
  • Das Rückfallrisiko ist minimal..
  • Eine kleine Anzahl von Kontraindikationen.
  • Während der Operation wird eine Lokalanästhesie angewendet, bei anderen Typen - allgemein.
  • Geringe Effizienz in den letzten Stadien der Krankheit.
  • Der Knoten wird entfernt, aber die Ursache für sein Auftreten ist eine venöse Insuffizienz..
  • Die Wahrscheinlichkeit wiederholter Eingriffe, da ein Arzt nicht alle Knoten entfernen kann.
  • Hohe Kosten des Verfahrens.

Betriebspreis

  • Erstuntersuchung eines Proktologen - 1000 Rubel.
  • Wiederholte Konsultation eines Proktologen - 800 Rubel.
  • Fingeruntersuchung des Rektums - 600 Rubel.
  • Proktologischer Ultraschall - 1800 Rubel.
  • Präoperative Untersuchung (alle Tests) - 2500 Rubel.
  • Anästhesie - 350 Rubel.
  • Anoskopie - 700 Rubel.
  • Sigmoidoskopie - 1000 Rubel.
  • Öffnen des Knotens - 4000 Rubel.
  • Entfernung eines externen Knotens - 5000 Rubel.
  • Entfernung eines internen Knotens - 7000 Rubel.

Schlussfolgerungen

Die Risikokategorie für Hämorrhoiden besteht aus Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen, übergewichtig sind und Alkohol missbrauchen.

Beeinträchtigt den Gesundheitszustand und den ständigen Stress, der auch zu Erkrankungen des Rektums führen kann.

Um die Krankheit nicht zu verpassen und auszulösen, müssen Sie sich aller Symptome bewusst sein. In der Regel handelt es sich dabei um unangenehme Empfindungen im Analkanal, das Auftreten von Blutungen während eines Stuhlgangs, die Freisetzung einer großen Menge Schleim.

Leider können konservative Mittel in der Behandlung nicht reichen. Um diese Krankheit loszuwerden, ist nur eine chirurgische Behandlung erforderlich.

Nicht-chirurgische Behandlungsmethoden sind unwirksam und heilen nur die Symptome der Krankheit. Die Laserentfernung von Hämorrhoiden gilt als die beste Methode mit vielen Vorteilen..

Laserbehandlung bei Hämorrhoiden

Hämorrhoiden - eine pathologische Zunahme von Hämorrhoiden, deren Hauptmanifestationen periodische Blutungen, Prolaps der Knoten aus dem Analkanal und Entzündungen sind.

Charakteristische Manifestationen von Hämorrhoiden sind die Blutverteilung aus dem Anus und der Prolaps von Hämorrhoiden. Blut ist eine helle Farbe, normalerweise ohne Gerinnsel. Blut wird niemals mit Kot vermischt. Außerdem treten häufig Schmerzen und Juckreiz im Analbereich auf - ein Symptom, das aus vielen Gründen auftritt: unzureichende Hygiene nach Stuhlgang und Verunreinigung der Wäsche durch Fäkalien, Prolaps von Knoten mit oder ohne Schleimsekret.

Die Grundlage für die Entwicklung akuter Hämorrhoiden ist die Thrombose von Hämorrhoiden - intern oder extern. Das Hauptsymptom ist eine schmerzhafte Schwellung des Anus. Bei der Thrombose werden häufig die sogenannten perianalen Ränder beobachtet - Hautfalten anstelle zuvor vergrößerter Hämorrhoiden. Bei Hämorrhoiden und den oben genannten Symptomen müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren - Proktologen, weil Unter der "Maske" von Hämorrhoiden können verschiedene Krankheiten wie Analkanalkrebs, Melanom usw. verborgen sein..

Für das erste Stadium von Hämorrhoiden ist ein charakteristisches Merkmal die Verteilung von Blut aus dem Analkanal ohne Verlust von Hämorrhoiden. Das zweite Stadium ist der Vorfall der Knoten, die unabhängig voneinander in den Analkanal eingesetzt werden. Eine Besonderheit der dritten Stufe ist die Notwendigkeit ihrer manuellen Reduzierung. Die vierte Stufe ist gekennzeichnet durch einen ständigen Verlust von Knoten und die Unmöglichkeit ihrer Reduktion in den Analkanal.

Die konservative Behandlung von Hämorrhoiden erfolgt im 1. und 2. Stadium der Hämorrhoiden. Es umfasst Maßnahmen zur allgemeinen Wirkung in Form einer Diät, sorgfältige persönliche Hygiene, Normalisierung des Stuhls, körperliche Aktivität, Einnahme von Analgetika, nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, systemischen venotonischen Arzneimitteln sowie die lokale Behandlung mit Kombinationspräparaten in Form von Salben und Zäpfchen. Immer wird eine konservative Behandlung von einem Arzt gewählt - Proktologe, Selbstmedikation ist inakzeptabel.

In den letzten Jahren haben Methoden der nicht-invasiven Chirurgie besondere Popularität erlangt. Sie wirken in 80-90% der Fälle, sind mit einem geringen Komplikationsrisiko verbunden, schmerzfrei und können ohne Behinderung ambulant durchgeführt werden. In der 1., 2. Stufe - Laserkoagulation von Hämorrhoidenknoten, in der 3. und 4. Stufe wird die Laserkoagulation ergänzt, manchmal durch Radiowellenentfernung der Knoten. Diese Methode ermöglicht eine ambulante Behandlung mit minimalem Eingriff, wodurch die Heilungszeit und postoperative Komplikationen minimiert werden..

Wie werden Laserhämorrhoiden entfernt??

Krampfadern des Rektums sind eine chronische Gefäßerkrankung, die oft sehr schwer behandelt werden kann. Die einzige radikale Methode, um diese Pathologie loszuwerden, war lange Zeit eine chirurgische Operation. Heute werden Hämorrhoiden jedoch immer häufiger mit einem Laser entfernt. Dies ist eine High-Tech-Therapiemethode, mit der Sie Krampfadern des Rektums in kürzester Zeit und mit minimalen Beschwerden für den Patienten beseitigen können.

Heute wird zunehmend die Laser-Hämorrhoidenentfernung durchgeführt..

Laser-Hämorrhoiden-Behandlung: die Essenz des Verfahrens

Die moderne Methode zur Behandlung von Hämorrhoiden mit einem Laser basiert auf der Wirkung eines ultradünnen Infrarotstrahls, der die Hämorrhoiden durchdringt und zerstört, ohne gesundes Gewebe zu beschädigen. Der Laser schneidet die betroffenen Gewebe schmerzlos, kauterisiert sie und stoppt Blutungen, wodurch das Risiko einer Wundinfektion minimiert und die Erholungsphase erheblich erleichtert wird.

Die Laserkoagulation ermöglicht es Ihnen nicht nur, die äußeren und inneren Hämorrhoidenkegel zu entfernen, sondern hilft auch, die Durchblutung in den erweiterten Venen zu stoppen, da die betroffenen Gefäße unter dem Einfluss der Strahlsicherung verschmelzen und nicht mehr funktionieren. Dank dessen reduziert die Laserbehandlung nicht nur die äußeren Symptome von Hämorrhoiden, sondern beseitigt die Krankheit vollständig.

Wenn Laserkoagulation verwendet wird

Die Lasertherapie ist am effektivsten bei 1 und 2 Grad Hämorrhoiden. Wenn der Patient an einer schweren Form der Pathologie leidet, die klassische Hämorrhoidektomie jedoch kontraindiziert ist, kann die Laserkoagulation in den späten Stadien der Entwicklung von Krampfadern des Rektums eingesetzt werden. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die Wirksamkeit des Verfahrens geringer ist, da der Strahl große Knoten nicht vollständig kauterisieren kann.

Die Lasertherapie kann bei Blutgerinnseln und Blutungen bei Hämorrhoiden, Analfissuren und Fisteln eingesetzt werden.

Wenn thrombosierte Knoten entfernt werden sollen, wird der Eingriff erst nach Entfernung der akuten Krankheitssymptome durchgeführt.

Kontraindikationen

Die Entfernung von Laser-Hämorrhoiden wird für große Knotenformationen aufgrund der geringen Effizienz des Verfahrens in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit und der hohen Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung der Pathologie in naher Zukunft nach der Operation nicht empfohlen. Es ist kontraindiziert, in die Entwicklung eines Infektionsprozesses im Analbereich einzugreifen.

Vorbereitung auf die Laserchirurgie

Zur Vorbereitung der Laserentfernung von Hämorrhoiden müssen Urin- und Blutuntersuchungen durchgeführt und ein EKG durchgeführt werden. Wenn während der Operation geplant ist, innere Hämorrhoiden am Vorabend des Eingriffs zu kauterisieren, sollte der Patient seinen Darm mit einem Einlauf reinigen.

Dies vermeidet auch Stuhlgang am ersten Tag nach dem Eingriff und verringert das Risiko einer Verletzung der Wunden durch Kot.

Es wird empfohlen, die Verwendung von Mehlprodukten und Produkten, die eine erhöhte Gasbildung verursachen, innerhalb von 3-4 Tagen vor der Operation zu beschränken. Milch und pflanzliche Lebensmittel sollten bevorzugt werden..

Erholungsphase

Die Rehabilitation nach Laserentfernung von Hämorrhoiden erfolgt ambulant. Während der Wiederherstellungsphase müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Der Patient sollte darauf vorbereitet sein, dass am Ende der Laserkoagulation die Beschwerden im Anus bis zu 3 Wochen anhalten können. Bei jedem Stuhlgang wird ein besonders starkes Schmerzsyndrom beobachtet. Um Schmerzen zu lindern, sollten Sie vor dem Stuhlgang die verschriebenen Schmerzmittel einnehmen..
  2. Während der gesamten Rehabilitationsphase ist es wichtig, eine Diät einzuhalten, die hilft, Verstopfung und Entzündungen im Analbereich zu vermeiden. Es wird empfohlen, den Verzehr von Lebensmitteln, die den Stuhl fixieren (Grieß und Reisgrütze, Kartoffeln, Nudeln), zu begrenzen und scharfe, salzige, fettige Konserven auszuschließen.
  3. Täglich muss die Anushygiene durchgeführt, bei Raumtemperatur mit Wasser gewaschen und die Wundoberfläche mit Antiseptika behandelt werden.
  4. Heben Sie keine Gewichte an, bis der operierte Bereich vollständig verheilt ist.

Es ist wichtig, während der gesamten Rehabilitationsphase eine Diät einzuhalten..

Wenn die Rehabilitation mit Komplikationen fortschreitet und die Schmerzen nach 2 Wochen nicht nachlassen, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, der die Entfernung von Hämorrhoiden durchgeführt hat.

Mögliche Komplikationen

Die Praxis zeigt, dass bei den meisten Patienten die Laserentfernung von Hämorrhoiden schnell und ohne Komplikationen erfolgt. Die Entwicklung von Nebenwirkungen bei einigen Patienten ist meist mit einer minderwertigen Facharbeit und der Nichteinhaltung der Empfehlungen des Arztes in der Rehabilitationsphase verbunden.

Die Laserentfernung von Hämorrhoiden kann aufgrund einer bakteriellen Infektion zu Blutungen, Harnverhalt und Wundunterdrückung führen.

Wenn die Knoten nicht vollständig entfernt werden, führt dies zur Entwicklung einer Thrombose und eines schleppenden Entzündungsprozesses.

Bewertungen

Anna, 25 Jahre alt, St. Petersburg

Mit Hilfe der Lasertherapie habe ich Hämorrhoiden beseitigt, die mich 4 Jahre lang in nur einem Eingriff gestört haben. Der Ausgabepreis beträgt 5.000 Rubel. Die Operation selbst ist aufgrund der Lokalanästhesie schmerzfrei. Während der Erholungsphase mussten die ersten 4 Tage ständig Analgetika einnehmen - der Schmerz im Anus war spürbar. Am 5. Tag konnte ich zur Arbeit gehen, am 10. Tag erholte ich mich vollständig.

Anastasia, 33 Jahre alt, Moskau

Die Laserbehandlung von Hämorrhoiden ist ein unangenehmes und schmerzhaftes Verfahren mit einer langen Erholungsphase. Mehrere große und kleine Knoten wurden gleichzeitig verbrannt, und 3 Tage nach der Operation verspürte ich starke Schmerzen und Brennen und nahm ständig Schmerzmittel ein, und ich konnte nur 12 Tage sitzen. Die Lokalanästhesie funktionierte während des Eingriffs nicht, so dass das Entfernen der Zapfen schwierig und unangenehm war.

Maxim, 27 Jahre alt, Rostow

Hämorrhoiden litten etwa 5 Jahre lang, keine Salben und Kerzen retteten nicht, die Situation verschlechterte sich nur. Der Proktologe empfahl, die Knoten mit einem Laser zu entfernen. Die Operation war schnell und schmerzlos - sie setzten eine Narkoseinjektion ein. Die Erholungsphase war unerwartet kurz, eine Woche später ging es an die Arbeit. Nach einigen Monaten kann ich mit Sicherheit sagen, dass Hämorrhoiden dank Lasertherapie vollständig besiegt sind..

Laserentfernung von Hämorrhoiden

Ich habe keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Hinterlassen Sie eine Anfrage und unsere Spezialisten
wird Sie beraten.

Eine der häufigsten Krankheiten bei erwachsenen Männern und Frauen sind Hämorrhoiden. Das Wesen der Krankheit ist die Ausdehnung der Venen im unteren Teil des Rektums, wodurch schmerzhafte Knoten gebildet werden. Hämorrhoidenkegel werden aus Blutgefäßen gebildet, deren Wände leicht gedehnt werden können.

Die Hauptfaktoren, die die Entwicklung der Krankheit beeinflussen:

  • arterieller Hypertonie;
  • übermäßiger Alkoholkonsum;
  • scharfes Essen essen;
  • passiver Lebensstil;
  • schwere körperliche Anstrengung;
  • Schwangerschaft und Geburt.

Unter diesen Bedingungen wird der venöse Blutabfluss behindert, wodurch die Gefäße zunehmen und herausfallen, wenn sich die Strukturen des Analkanals dehnen.

Es gibt Hämorrhoiden im Stadium 4. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften:

  • Erste Stufe. Es gibt ein Gefühl von Unbehagen im Anus, periodische Schmerzen und Blutungen während des Stuhlgangs.
  • Zweite Etage. Während des Stuhlgangs treten akute Schmerzen, Brennen und Juckreiz auf. Schmerzen und Blutungen treten auch beim Sitzen und Gehen auf.
  • Dritter Abschnitt. Schmerzen im Anus werden konstant und unerträglich. Es tritt ein blutiger und schleimiger Ausfluss auf. Infolge des erhöhten intraabdominalen Drucks fallen Hämorrhoiden aus.
  • Die vierte Stufe. Neben ständigen Schmerzen und Flecken wird auch eine Stuhlinkontinenz beobachtet. Zusammen mit ausgefällten Hämorrhoiden tritt auch ein Rektumvorfall auf..

Methoden zur Behandlung von Hämorrhoiden zielen darauf ab, den normalen Blutfluss in den Blutgefäßen des Rektums wiederherzustellen und die Struktur des Analkanals zu erneuern. Die effektivste chirurgische Operation ist die Laserverdampfung von Hämorrhoidenknoten. Während des Verfahrens werden das flüssige Gewebe des Knotens und seine Blutkomponente eliminiert. Dies ist eine schonende Behandlungsmethode, bei der die Schleimhaut der Außenmembran nicht beschädigt wird. Gleichzeitig handelt es sich um eine minimalinvasive und unblutige High-Tech-Operationsmethode zur Bekämpfung der Krankheit. Während der Laserverdampfung tritt auch eine Koagulation der betroffenen Blutgefäße auf..

Verdampfung von Hämorrhoiden im medizinischen Zentrum "SM-Klinik". Leistungen

Das SM-Clinic Surgery Center führt in Moskau eine effektive Laserentfernung von Hämorrhoiden durch. Die Operationsräume sind mit allem ausgestattet, was für eine erfolgreiche Behandlung der Krankheit und eine komfortable Rehabilitation erforderlich ist. Innovative Lasergeräte garantieren ein schmerzfreies Verfahren. Qualifizierte Ärzte verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Proktologie, die es ermöglicht, mikrochirurgische Operationen auf einem hohen professionellen Niveau durchzuführen. Nach einem ähnlichen Verfahren kehren die Patienten in kürzester Zeit zu ihrem gewohnten Lebensstil zurück..

Die Laserverdampfung im medizinischen Zentrum "SM-Clinic" hat mehrere weitere Vorteile:

  • Diese Art von chirurgischem Eingriff erfordert keinen obligatorischen Krankenhausaufenthalt. Die Laserbehandlung von Hämorrhoiden erfolgt unblutig und fast schmerzlos. Die Operation hinterlässt keine Knoten, während der Rehabilitationsphase treten bei den Patienten keine Beschwerden auf.
  • Das medizinische Zentrum "SM-Clinic" garantiert den Patienten psychischen Komfort in allen Phasen der Behandlung. Dies ist eines unserer Hauptprinzipien der chirurgischen Versorgung. Um nervöse Spannungen vor dem Laserverfahren abzubauen, werden dem Patienten Beruhigungsmittel angeboten, die auch die Schmerzempfindlichkeit verringern.
  • Im Vergleich zu anderen chirurgischen Methoden ist die Verdampfung von Hämorrhoiden hinsichtlich der Infektion am sichersten. Das Verfahren hinterlässt nicht einmal Mikrotraumas, es gibt auch keine Blutungen.

Indikationen zur Laserentfernung von Hämorrhoiden

Das Verfahren ist bei der Behandlung von Hämorrhoiden in allen Stadien der Krankheit anwendbar. Die Operation betrifft Knoten, die sich sowohl außerhalb als auch innerhalb befinden. Die Methode wird auch bei hämorrhoiden Thrombosen angewendet. Das Verfahren wird als Teil einer komplexen Behandlung verwendet und fungiert auch als unabhängige Methode zur Beseitigung der Pathologie.

Vorbereitung für die Operation

Die Lasermethode erfordert keine besonderen Vorbereitungen für die Operation. Vor dem Eingriff wird eine Krankengeschichte gesammelt. Wenn während der Informationserfassung akute Entzündungsprozesse im Körper festgestellt wurden, verzögert sich die Verdampfung von Hämorrhoiden. Der Preis der Operation bleibt gleich. Die Technik hat einige Kontraindikationen. Um sie zu identifizieren, legt der Patient eine Reihe von Labortests für allgemeine Indikatoren vor.

Merkmale der Laserchirurgie. Technik

Die Dauer des Eingriffs beträgt 30 Minuten, in denen eine Hämorrhoide verarbeitet wird. Die Operation umfasst die folgenden Schritte:

  • Lokale Betäubung. Bei Bedarf kann dem Patienten auch eine Sedierung oder Vollnarkose angeboten werden.
  • Mit einer dünnen Elektrode ermöglicht der Arzt den Zugang zum behandelten Knoten. Unter dem Einfluss eines Lichtstrahls aus Laserenergie verdampfen mit stehendem venösem Blut gesättigte innere Gewebe.
  • Im Bereich der Laserbelichtung bildet sich ein Gerinnungsfilm, der Blutungen und Infektionen verhindert.
  • Der verarbeitete Knoten nimmt an Größe ab, seine Struktur schrumpft, was zum allmählichen Verschwinden des pathologischen Fokus führt.

Nach der Manipulation verspürt der Patient Schmerzen und Beschwerden im betroffenen Bereich. Negative Symptome verschwinden in kurzer Zeit..

Die Durchführbarkeit einer Laserbehandlung bei Hämorrhoiden wird vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt. In sehr schweren Fällen werden im medizinischen Zentrum andere Arten von chirurgischen Eingriffen durchgeführt..

Rehabilitationsphase

Da die Methode unblutig und nicht traumatisch ist, muss der Patient nach der Operation nicht im Krankenhaus sein und sich an die Bettruhe halten. Wenn während des Eingriffs eine Vollnarkose angewendet wurde, verlassen die Patienten die Klinik am nächsten Tag. Die Erholungsphase ist kurz - bereits einen Tag nach der Operation kann der Patient wieder arbeiten.

Die vollständige Regeneration der Zellen des vom Laser betroffenen Gewebes erfolgt in 5-10 Tagen. Die Dauer der Rehabilitation wird durch das Stadium der Krankheit und die Größe der Hämorrhoiden beeinflusst. Für eine bessere Wiederherstellung des operierten Bereichs ist eine einfache häusliche Pflege erforderlich.

Name des Dienstes Preis, reiben.) *
Erstberatung eines Proktologen (Koloproktologen)2 200 reiben.
Proktologische Beratung (wiederholt)2 100 reiben.
Konsultation eines Proktologen, Kandidaten der medizinischen Wissenschaften3 000 reiben.
Beratung zum Doktor der Medizin3 800 reiben.
Laserverdampfung von Hämorrhoiden (abhängig von der Komplexitätskategorie)ab 50 000 reiben.

* Die Klinikverwaltung ergreift alle Maßnahmen, um die Preisliste auf der Website rechtzeitig zu aktualisieren. Um jedoch mögliche Missverständnisse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Kosten für Dienstleistungen in der Registrierung oder im Contact Center telefonisch unter +7 (495) 292-39-72 zu klären.

Der platzierte Preis ist kein Angebot. Medizinische Leistungen werden auf der Grundlage einer Vereinbarung erbracht.

Laser-Hämorrhoiden-Entfernung in Moskau

Laser-Hämorrhoiden-Entfernung in Moskau: 58 Kliniken, Preis von 3500 bis 108540 Rubel (Durchschnitt 22028), Laser-Hämorrhoiden-Entfernung. Wählen Sie eine kostengünstige Klinik mit dem Laser-Hämorrhoiden-Entfernungsservice in Ihrer Nähe und mit guten Patientenbewertungen.
Alle Preise für Proktologiedienstleistungen

Laser-Hämorrhoiden-Entfernung - Bewertungen

Ich möchte mich bei Dr. Efim Igorevich Harabet bedanken. Ich wandte mich auf Empfehlung meines Frauenarztes an ihn, da ich während der Schwangerschaft Hämorrhoiden hatte, die meine Tage stark überschatteten.

Profi auf seinem Gebiet! Sofort diagnostiziert, traf eine Entscheidung über die Behandlung. Er führte eine Operation durch, um Hämorrhoiden mit einem Laser zu entfernen. Hämorrhoiden 3 cm. In anderen Kliniken schlugen die Ärzte eine Behandlung mit Salbe vor. Angenehm in beiden.

Wie bereite ich mich auf die Behandlung von Hämorrhoiden mit einer Lasermethode vor? Wie lange dauert die Wiederherstellung danach??

Hämorrhoiden können sowohl Frauen als auch Männer betreffen. Die Risikokategorie umfasst Frauen während der Schwangerschaft, was im späten Stadium besonders gefährlich ist. Darüber hinaus kann die Entwicklung der Krankheit durch andere Gründe ausgelöst werden: Fettleibigkeit, erbliche Faktoren, Probleme mit dem Stuhl, ein instabiler Lebensstil, übermäßiger Alkoholkonsum, Gewichtheben und übermäßige körperliche Anstrengung..

Die Laserentfernung von Hämorrhoidenknoten ist die weltweit fortschrittlichste chirurgische Behandlung..

Laseranwendung in der Proktologie

Heutzutage verfügt die Proktologie über ein ziemlich breites Spektrum an Methoden zur minimalinvasiven Therapie von Hämorrhoiden. Wissenschaftler haben sanfte und hochwirksame Interventionsmethoden entwickelt, um größere Operationen zu vermeiden. Das Problem der Hämorrhoiden wird nun auch per Laser gelöst..

Die Laserkoagulation von Hämorrhoidenknoten wird mit einem Gerät mit einer Wellenlänge von 1,55 Mikrometern durchgeführt, wodurch der Laserstrahl möglichst genau auf den Entzündungsherd gerichtet werden kann - einen Knoten. In diesem Fall beeinflusst der Laser nur den gewünschten Ort. Die Laserverdampfung ermöglicht es, den Knoten "abzuschneiden", und die Kanten seiner Basis sind kauterisiert, wodurch eine weitere Ausbreitung von Hämorrhoiden verhindert wird. Die Operation ist in der Regel unkompliziert und wird in jedem öffentlichen Krankenhaus durchgeführt..

Der größte Vorteil der Laserbehandlung ist das geringe Verletzungsrisiko. Der Patient muss keine Schmerzen oder Beschwerden haben, er schneidet die Haut nicht und näht sie dann zusammen. Daher kauterisieren Hämorrhoiden, von außen können Sie bei jedem Grad der Krankheit.

Tatsächlich ähnelt der Lasereffekt auf Hämorrhoiden der Technik der Infrarotkoagulation von Hämorrhoiden.

Beachtung! Um ein Wiederauftreten von Hämorrhoiden nach einer Laseroperation zu verhindern, müssen Sie alle Ratschläge des Arztes bezüglich der Erholungsphase befolgen. In der postoperativen Phase muss der Patient permanent auf die richtige Ernährung umstellen, um chronischer Verstopfung vorzubeugen, und eine Reihe von Präventionsübungen für die Beckenmuskulatur durchführen.

Indikationen für die Laserchirurgie

Die Laserkoagulation wird in jedem Stadium der äußeren, inneren oder gemischten Art von Hämorrhoiden angewendet. Die Gerinnung bringt jedoch den größten Effekt, wenn sie vor dem Einsetzen des vierten Stadiums von Hämorrhoiden mit starken Blutungen durchgeführt wird.

  • Bei einer Thrombose von Hämorrhoiden wird empfohlen, nach Unterdrückung von akuten Hämorrhoiden eine Laserkoagulation durchzuführen,
  • Wenn Hämorrhoiden mit Fissuren im Rektum kombiniert werden oder sich eine Fistel im Darm befindet, sollte die Lasermethode mit der Beseitigung dieser Krankheiten kombiniert werden,
  • Bei Vorhandensein großer Knoten, die nicht gesetzt werden können.

    Wenn der gesamte Vorgang korrekt ausgeführt wird, beträgt der Wirkungsgrad der Laserwirkung 95 Prozent.

    Laservorteile

    Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften des Laserstrahls ist sein enormer Vorteil gewährleistet, wenn wir die Technik mit anderen traditionellen Behandlungsmethoden vergleichen. Einer der Hauptvorteile der Verwendung von Halbleiterlasergeräten ist ihre Portabilität, die es ermöglicht, die Methode nicht nur im Operationssaal, sondern auch ambulant anzuwenden. Dies ist jetzt relevant, da in einigen Situationen bei Interventionen gegen Hämorrhoiden den Patienten kein Krankenhausaufenthalt verschrieben wird. Darüber hinaus reduziert die Verwendung von Laserskalpellen die Operationsdauer erheblich.

    Der nächste Vorteil ist, dass das Laserlicht genau auf die Stelle trifft, die verarbeitet werden muss. Dies geschieht aufgrund der flexiblen Spezialfaser, aufgrund derer es möglich ist, beliebige Strahlbewegungen in verschiedenen Richtungen und Ebenen auszuführen. In diesem Fall kann Diodenlaserstrahlung auch in Kombination mit endoskopischer Technologie verwendet werden, um den Laser mit der Röhre des Endoskops direkt zum Behandlungsobjekt zu bringen.

    Dank der Koagulation der kleinsten Gefäße minimiert die Laserchirurgie den Blutverlust im Darm. Und aufgrund der Tatsache, dass die Tiefe der Gewebenekrose gering ist, wird eine ausreichend schnelle Epithelisierung der Wunden bereitgestellt, was die Heilungszeit erheblich verkürzt..

    Mit der Lasermethode wird die höchste Asepsis erreicht, während die Ränder des Gewebes und die gesamte Oberfläche der Wunde mit einem Gerinnungsfilm bedeckt sind. Die Erholungsphase erfolgt ohne offensichtliche entzündliche Prozesse..

    Der Laser sorgt gleichzeitig für eine spürbare Anästhesie des Gewebes, und Patienten, die sich solchen Operationen unterziehen, sollten keine Schmerzmittel in großen Dosen einnehmen, und manchmal können sie auf zusätzliche Medikamente verzichten.

    Wie bereite ich mich auf die Operation vor??

    Vor dem Lasereingriff muss in einer Klinik untersucht werden - Urin und Blut für Tests geben, ein Kardiogramm erstellen, Röntgenaufnahmen machen. Frauen sollten von einem Frauenarzt untersucht werden.

    Bei Bedarf verschreibt der Arzt auch zusätzliche Studien, z. B. Ultraschall, Koloskopie, Tomographie usw. Diese Maßnahmen sind jedoch nicht für alle erforderlich, sondern nur bei Verdacht auf eine andere Darmerkrankung.

    Laser sind verboten, wenn:

    • Infektionen im Körper,
    • Akute Entzündung im Anus (muss warten, bis die Symptome nachlassen),
    • Akute Thrombose von Hämorrhoiden.

    Vor der Gerinnung muss auf die richtige Ernährung geachtet werden, was den Stuhlgang nach der Lasertherapie erleichtert. Ärzte empfehlen Gemüse, Milch- und Sauermilchgerichte, Müsli, Obst und viel Wasser.

    Vor der Operation wird in der Regel ein Einlauf gemacht, um den Darm zu reinigen, wenn die inneren Knoten mit einem Laser entfernt werden. Wenn es sich um externe Knoten handelt, ist ein Einlauf optional.

    Wie ist die Bedienung?

    Wenn sich Hämorrhoiden in einem frühen Entwicklungsstadium befinden, besteht die effektivste Lösung darin, sie mit einem HeLP-Laser zu entfernen.

    Die Methode gilt weltweit als neu. Während der Operation kommt es zu einer Kauterisierung der Blutgefäße, die die Hämorrhoiden versiegeln. Wenn Hämorrhoiden gerade erst beginnen, wird eine Zunahme dieser Gefäße beobachtet. Diese Behandlungsmethode wird angewendet, wenn noch kein Verlust von Hämorrhoiden aus dem Anus aufgetreten ist, aber Symptome in Form von Brennen, Schmerzen, Juckreiz und leichten Blutungen vorliegen. Der Entfernungsprozess bringt weder Schmerzen noch die Erholungsphase.

    Wenn es sich um fortgeschrittenere Hämorrhoiden handelt (Stadien 3 und 4), dann verschreiben Ärzte die Entfernung von Knoten mit einem Laser nach dem LHP-Prinzip. Die Bedeutung der Methode ist wie folgt. Die Kauterisation wird extern durchgeführt, im ausgefällten Knoten wird sie kauterisiert. Dieser Hämorrhoidenfokus wird von einer Nadel durchbohrt und von innen von einem Laserstrahl kauterisiert. Dann lässt die Ausbuchtung nach und verschwindet in wenigen Sekunden. Mit dieser Behandlung erhalten die Patienten eine Anästhesie (lokal oder allgemein). Der Vorgang dauert ca. 30 Minuten. Es ist einfach und absolut sicher, Hämorrhoiden nach diesem Prinzip zu behandeln..

    Schaumsklerotherapie kombiniert mit Laserkauterisation

    Diese komplexe Methode gilt als innovative Methode zur Bekämpfung von Hämorrhoiden. Wirkprinzip: Unter einem Laserlicht verliert der Hämorrhoidenkegel seine Größe, seine Blutversorgung stoppt und für seine vollständige Auslöschung wird eine spezielle Substanz direkt in das Knotensklerosierungsmittel eingeführt.

    Die beschriebene Methode wird verwendet, wenn große Knoten und Zapfen von Hämorrhoiden entfernt werden müssen, die nicht korrigiert werden können..

    Nach Abschluss des Verfahrens wird ein Tupfer in das Rektum eingeführt. Dies ist vielleicht der einzige unangenehme Moment für den Patienten. Alle anderen Manipulationen werden unter Narkose ohne Blutverlust durchgeführt und können ambulant durchgeführt werden..

    Rehabilitationsphase

    Trotz der Tatsache, dass Beschwerden und Schmerzen immer mit der Erholungsphase nach Operationen zur Beseitigung von Hämorrhoiden einhergehen, fühlen sich viele Patienten innerhalb von zwei Tagen ohne Beschwerden wohl.

    Und eine Woche nach der Koagulation von hämorrhoiden entzündeten Knoten mit einem Lasergerät kann der Patient zur üblichen Darmaktivität zurückkehren.

    Es ist besonders wichtig, die Bettruhe in den ersten zwei Wochen nach der Operation zu beobachten. Während dieser ganzen Zeit kann jede übermäßige Körperanstrengung einen Hämorrhoidenrückfall verursachen..

    Einen Monat nach der Operation, um Hämorrhoiden loszuwerden, können Sie kleinere körperliche Übungen beginnen, z. B. 15 Minuten laufen, leichte Gymnastik. Diese Maßnahmen können für übergewichtige Menschen von Vorteil sein..

    Mögliche Komplikationen

    Selbst wenn der Arzt die Operation auf höchstem Niveau durchführt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Patient in der Rehabilitationsphase negative Nebenwirkungen hat. Darüber hinaus wissen viele Menschen, dass die schmerzhaftesten und unangenehmsten Wunden die Schleimhaut betreffen. Obwohl dies äußerst selten vorkommt, kann der Patient solche Probleme haben:

    • Starke Schmerzsymptome an der Laserstelle,
    • Probleme beim Wasserlassen, normalerweise bei Männern,
    • Probleme mit Verstopfung Stuhl,
    • Rektale Blutung,
    • Äußere Blutungen,
    • Vermindertes Anallumen,
    • Fistelentwicklung,
    • Eiterung der Wunden,
    • Prolaps des Rektums vom Anus - das ist sehr selten.

    Jedes Jahr steigt die Zahl der Patienten mit Hämorrhoiden. Dies ist auf Bewegungsmangel, Unterernährung und schlechte Gewohnheiten zurückzuführen. Viele Menschen verstecken dieses Problem seit vielen Jahren und geben vor, dass es einfach nicht existiert. Es ist jedoch besser, Hämorrhoiden rechtzeitig zu behandeln, während das Stadium die Verwendung minimalinvasiver Methoden ermöglicht.

    Laser-Hämorrhoiden-Entfernung

    Das Zentrum für Koloproktologie OH CLINIC bietet seinen Patienten verschiedene Methoden zur Beseitigung von Hämorrhoiden an, darunter weniger traumatische Techniken, die zunehmend mit herkömmlichen chirurgischen Eingriffen konkurrieren. Neben der transanalen HAL-RAR-Deserterisierung, der Latexringligatur, der Nahtligatur und der Sklerotherapie wird den Patienten auch die Laserentfernung von Hämorrhoiden angeboten.

    Mit einem Laser können Sie externe und interne Hämorrhoiden-Knoten mit minimaler Gewebeschädigung entfernen. Bei der Behandlung von Hämorrhoiden mit einem Laser entfernt ein schmaler Strahl die Hämorrhoidenknoten und koaguliert die Expositionsstelle. Daher erfolgt die Entfernung ohne Blutung, eine Infektion wird verhindert.

    Der Preis für die Laser-Hämorrhoiden-Behandlung basiert auf der Komplexität der Operation (einzelne oder mehrere Knoten, deren Verfügbarkeit) und der Notwendigkeit zusätzlicher Methoden zur Hämorrhoiden-Therapie (Verwendung von entzündungshemmenden, antibakteriellen und anderen Arzneimitteln)..

    Servicekosten

    Name des DienstesPreis, reiben.
    Primärer ambulanter Arzttermin bei einem Koloproktologen (Proktologen) (Anamnese, Untersuchung, Fingeruntersuchung, Anoskopie, vorläufige Diagnose, Untersuchungstermin)2700
    Der Termin des Koloproktologen wird ambulant wiederholt (Untersuchung, Anoskopie - je nach Indikation, Interpretation der Labor- und instrumentellen Untersuchungsmethoden2700
    Konsultation eines Arztes für Koloproktologie, Kandidat der medizinischen Wissenschaften3000
    Ernennung zum Arzt für Koloproktologie (Reznik E.A.)3100
    Konsultation eines Doktors des Koloproktologen, eines Doktors der medizinischen Wissenschaften, eines Professors3600
    Ernennung eines Koloproktologen zur Interpretation der Ergebnisse einer Untersuchung, die in einer anderen medizinischen Einrichtung durchgeführt wurde3400
    Laserverdampfung von Hämorrhoiden-HeLP-Laser-Hämorrhoiden (LHP)55.000

    Liebe Patienten! Sie können sich mit der vollständigen Liste der Dienste und der Preisliste in der Registrierung vertraut machen oder telefonisch eine Frage stellen.
    Die Verwaltung versucht, die auf der Website veröffentlichte Preisliste rechtzeitig zu aktualisieren. Um jedoch mögliche Missverständnisse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Kosten für Dienstleistungen am Tag der Kontaktaufnahme in der Registrierung oder im Callcenter unter der Telefonnummer 8 (495) 223-22-22 zu klären.
    Die platzierte Preisliste ist kein Angebot.

    Der Administrator wird Sie kontaktieren, um die Eingabe zu bestätigen. IMC "ON CLINIC" garantiert die vollständige Vertraulichkeit Ihrer Berufung.

    Merkmale der Laser-Hämorrhoiden-Behandlungstechnologie

    Der Laser wird in Kliniken auf der ganzen Welt häufig für die schonendste Behandlung und minimalinvasive Operationen eingesetzt. Die Laserverdampfung eines Hämorrhoidenstrahls ist buchstäblich Verdampfung, Verdampfung von Gewebe unter dem Einfluss eines Laserstrahls ohne physikalische Auswirkungen.

    Vor dem Eingriff stellt der Arzt das Lasergerät auf bestimmte Parameter ein, die zur Entfernung von Hämorrhoiden bei einem bestimmten Patienten geeignet sind. Während des Eingriffs wirkt ein ultradünner Strahl auf den Hämorrhoidenknoten und hilft, dessen Größe zu verringern. Und nach dem Ende des Vorgangs fällt der Knoten ab (trocknet aus) und hinterlässt eine kaum wahrnehmbare Spur. Bei der externen Behandlung von Hämorrhoiden werden Krampfadern durch einen Laserstrahl von der Schleimhaut abgeschnitten, und das Bein wird „versiegelt“, wodurch Blutungen verhindert werden. Nach der Operation verbleibt eine kleine Narbe an der Stelle des Knotens, die schließlich unsichtbar wird.

    Die Laserbehandlung von Hämorrhoiden kann mehrere Stadien umfassen, aber manchmal reicht eine Intervention aus. Nach durchschnittlichen Indikatoren dauert die Operation etwa 20 bis 30 Minuten, und eine schnelle Genesung ermöglicht es dem Patienten, am zweiten oder dritten Tag nach der Operation zu seinem normalen Lebensstil zurückzukehren.

    Die technischen Fähigkeiten der in ON CLINIC verwendeten Laserausrüstung ermöglichen die Laserentfernung von hämorrhagischen Formationen jeglicher Art - von internen Knoten mit einer Größe von weniger als 7 bis 10 mm bis zu externen Knoten.

    Indikationen zufolge kann die Laser-Hämorrhoiden-Behandlungstechnik mit anderen Behandlungsmethoden kombiniert werden - beispielsweise mit der Einführung einer sklerosierenden Substanz, die zusätzlich zum Tod des Knotens beiträgt.

    Vorteile der Laser-Hämorrhoiden-Behandlung

    Zu den Vorteilen der Laserbehandlung bei Hämorrhoiden:

    • hohe Effizienz;
    • Schmerzlosigkeit der Intervention;
    • ausgezeichnete kosmetische Wirkung;
    • minimal invasiv - dank einer solchen Laser-Hämorrhoiden-Behandlung sind postoperative Komplikationen in Form von infektiösen Entzündungen äußerst selten;
    • Die Einwirkung hoher Temperaturen ermöglicht die Kauterisierung von Blutgefäßen, wenn sich der Laser durch das Gewebe bewegt, wodurch Blutungen während der Operation verhindert werden.
    • die Möglichkeit einer ambulanten Operation;
    • kurze Rehabilitationszeit.

    Vorbereitung für die Laser-Hämorrhoiden-Operation

    Vor dem Eingriff ist es erforderlich, eine Reihe von Tests durchzuführen, einschließlich Blutuntersuchungen (allgemein, biochemisch, auf sexuell übertragbare Krankheiten, Gerinnbarkeit, Gruppen- und Rh-Faktor) sowie gegebenenfalls einen Anästhesisten, einen Therapeuten zu konsultieren und eine Reihe von Studien durchzuführen, wie vor den meisten anderen Operationen.

    Eine umfassende Untersuchung vor der Operation ermöglicht es Ihnen, den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten, den Zustand des Rektums und des Anus zu beurteilen, den Umfang der Intervention anzuzeigen und Kontraindikationen zu beseitigen. OH CLINIC betreibt ein eigenes klinisch-diagnostisches Labor ohne arbeitsfreie Tage, das über ein internationales Zertifikat für Qualitätskontrolle verfügt, damit der Patient die Testergebnisse so schnell wie möglich erhält.

    Eine Woche vor der Operation ist es notwendig, auf den Alkoholkonsum sowie auf Geschirr zu verzichten, das eine erhöhte Gasbildung verursacht. Am Tag der Operation wird empfohlen, nicht zu rauchen und nichts zu essen - die Operation wird auf nüchternen Magen durchgeführt. Wenn Sie Medikamente einnehmen, informieren Sie unbedingt Ihren operierenden Arzt darüber, da diese möglicherweise abgesetzt werden müssen..

    Laser-Kontraindikationen für Hämorrhoiden

    Die wichtigsten Kontraindikationen für die Entfernung von Hämorrhoiden mit einem Laser sind:

    • ein infektiöser Prozess im Rektum, der eine konservative Behandlung erfordert;
    • Schwangerschaft.

    Es gibt relative Kontraindikationen für die Intervention. Die Laserbehandlung von Hämorrhoiden ist in einigen Fällen nicht für Patienten mit Diabetes mellitus und dekompensierten Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems geeignet.

    Die endgültige Entscheidung über die Behandlungsmethode trifft der behandelnde Arzt nach einer umfassenden Untersuchung. Im Falle von Kontraindikationen für die Behandlung von Hämorrhoiden mit einem Laser werden die Koloproktologen OH CLINIC dem Patienten sicherlich alternative und nicht weniger wirksame Behandlungsmethoden anbieten.

    Laser-Hämorrhoiden-Entfernung

    Die Laserentfernung der Hämorrhoiden erfolgt unter örtlicher Betäubung, die Sedierung kann jedoch auf Wunsch des Patienten angewendet werden. In den Anus wird ein Anoskop mit Hintergrundbeleuchtung eingeführt, mit dem Sie die Stelle erkennen und gut betrachten können. Als nächstes wird durch das Anoskop ein Laserkoagulator zum Neoplasma gebracht, mit dessen Hilfe eine Entfernung durchgeführt wird. Unter dem Einfluss starker Wärmestrahlung brennt der Knoten Schicht für Schicht aus, an seiner Stelle bildet sich Bindegewebe. Externe Hämorrhoiden werden mit einem Laserstrahl abgeschnitten.

    Erholungsphase

    Die Laser-Hämorrhoiden-Behandlung erfordert keine lange Erholungsphase. Nach der Operation bleibt der Patient einige Stunden unter Beobachtung, danach kann er die Klinik verlassen.

    Zu den Diensten der ON CLINIC-Patienten in Moskau stehen aufmerksames Personal und komfortable Zimmer, die mit allem Notwendigen ausgestattet sind. Sie werden sich wohl und zu Hause fühlen..

    Nach der Operation wird der behandelnde Arzt über die zu beachtenden Einschränkungen und über die Besonderheiten der Hygiene der anorektalen Zone sprechen. Damit der Genesungsprozess nach dem Eingriff für den Patienten so angenehm wie möglich ist, müssen alle Empfehlungen des Arztes befolgt, eine bestimmte Diät eingehalten und mehr Lebensmittel mit hohem Fasergehalt gegessen werden, sofern keine Kontraindikationen vorliegen, die fermentierte Milchprodukte in die Diät aufnehmen. Damit der Magen-Darm-Trakt richtig funktioniert, wird mehr Flüssigkeit benötigt. Einhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes - die Fähigkeit, die verlorene Lebensqualität schnell zurückzugeben.

    Der rechtzeitige Zugang zu einem Arzt ist der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung

    Bei Schmerzen und Beschwerden im Anus muss ein Koloproktologe konsultiert werden. Wenn es ein brennendes Gefühl, Juckreiz, Blut nach und während des Stuhlgangs gibt, ein Fremdkörpergefühl im Anus, besteht die Möglichkeit, Hämorrhoiden zu entwickeln. Die frühzeitige Heilung von Hämorrhoiden ist viel einfacher! Die Laserbehandlung ist wie viele andere minimalinvasive Techniken in den frühen Stadien der Krankheit wirksamer. Die Laserverdampfung wird in 1-3 Stadien von Hämorrhoiden durchgeführt. Eine vorzeitige Behandlung kann zur Entwicklung einer Reihe schwerwiegender Komplikationen führen, darunter:

    • unaufhörliche Blutungen aus dem Anus, die zu großem Blutverlust führen;
    • eitriger Prozess im subkutanen Gewebe, das den Anus umgibt;
    • Analfissuren, die schwer zu behandeln sind;
    • Unzulänglichkeit des Schließmuskels des Anus, was zu Inkontinenz von Gasen und Darminhalt führt;
    • Akute Thrombose von Hämorrhoiden, die häufig eine Nekrose ihres Gewebes hervorruft.

    Je früher Sie einen Arzt aufsuchen, desto schneller werden Sie Ihre verlorene Lebensqualität wiedererlangen.

    Die Ärzte des OH CLINIC Coloproctology Center verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Unterstützung von Patienten mit einer Krankheit wie Hämorrhoiden. Selbst in einem fortgeschrittenen Stadium helfen sie, das Problem zu bewältigen und die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden. Ein großer Vorteil von OH CLINIC ist die eigene Labor- und Diagnoseabteilung mit den neuesten Geräten, mit denen Sie die Krankheit schnell und genau identifizieren und behandeln können. Die Rezeption wird von männlichen und weiblichen Proktologen durchgeführt, damit sich die Patienten nicht unwohl fühlen und voll vertrauen können, da die Position des Patienten beim Arzt ein wesentliches Plus im Behandlungsprozess darstellt. Dies wird durch Bewertungen dankbarer Patienten belegt.

    Vertrauen Sie Fachleuten Ihre Gesundheit an! ER KLINIK

  • Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Warum kommt Blut aus dem Anus? Ursachen und Symptome von Magen-Darm-Blutungen

    Rektale Blutungen machen dem Patienten immer Angst. Selbst wenn nur ein Tropfen Blut auf Toilettenpapier bemerkt wird, kann die Situation nicht dem Zufall überlassen werden, die Folgen können unvorhersehbar sein.

    Symptome von Blutkrebs bei Kindern: Erkennung, Behandlung, Prävention

    Blutkrebs bei Kindern, Blutungen oder Leukämie im Kindesalter ist eine heimtückische Krankheit, die im Anfangsstadium kaum zu erkennen ist.