Was Nierenschmerzen auszeichnet: spezifische Symptome

Menschen, die Rückenschmerzen verspüren, verstehen die Ursache möglicherweise nicht sofort. Sie werden für ein Heizkissen genommen, aber wenn es sich um eine Niere handelt, wird dies nicht empfohlen. Es ist wichtig zu verstehen, dass ohne eine genaue Diagnose kein Aufwärmen möglich ist, da dies bei einer entzündlichen Erkrankung zu Komplikationen führen kann..

Nicht jeder weiß, wo die Nieren weh tun. Wie kann man feststellen, ob eine Niere weh tut? Dazu müssen Sie die Anatomie des Körpers kennen, dann können die Symptome leicht erkannt werden.

Wie kann ich feststellen, ob meine Nieren weh tun?

Wie können Sie verstehen, dass es die Nieren verletzt? Dieser Schmerz im unteren Rücken ist keine Osteochondrose und keine Manifestation von Anzeichen einer Blinddarmentzündung?

Um zu verstehen, ob die Nieren verletzt sind und nicht ein anderes Organ, ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören, um den Ort des Schmerzes zu bestimmen..

Bei verschiedenen Krankheiten treten verschiedene Symptome auf. Rückenschmerzen bei Krankheiten wie Osteochondrose, Blinddarmentzündung, Cholezystitis, Urolithiasis, Beckenentzündung und Magengeschwüren..

Sie können anhand bestimmter Symptome feststellen, ob Ihre Nieren oder Ihr Rücken schmerzen. Die Tatsache, dass es die Nieren verletzt, bestätigt nur die endgültige Diagnose des Arztes.

Wie kann überprüft werden, ob das Unwohlsein einer Person ein Zeichen für eine Nierenerkrankung ist? Schmerzen sind oft nicht im Bereich der Niere zu spüren. Um herauszufinden, ob die Nieren oder der untere Rücken schmerzen, müssen Sie auf andere Symptome achten. Wenn Sie haben:

  • Blässe und Schwellung des Gesichts;
  • Taschen unter den Augen;
  • Bluthochdruck;
  • ermüden
  • Kopfschmerzen;
  • Schüttelfrost;
  • Ammoniakatem;
  • häufiges Wasserlassen;
  • das Vorhandensein von Blut im Urin;
  • Schmerzen beim Wasserlassen,
  • Dies deutet auf eine Verletzung der Nieren hin.

Nierenerkrankungen beginnen häufig mit einem leichten Gefühl in der Blase. Weiterhin wird der Prozess des Urinierens schmerzhaft, es gibt ein brennendes Gefühl, Schmerz. Permanentes Wasserlassen und Harninkontinenz möglich.

Da die Nieren ihre Funktion nicht erfüllen, wird der Urin trüb, Sand erscheint darin und färbt sich mit Blut.

Schmerzen im unteren Rücken in der Mitte deuten auf eine Verletzung der Wirbelsäule hin. Bei Skoliose, Osteochondrose treten in bestimmten Bereichen des Rückens, nämlich im oberen Teil, Beschwerden auf.

Die Ursache für Probleme mit der Wirbelsäule im unteren Teil des unteren Rückens kann in einer Radikulitis liegen. Es kann zu Zug- oder Schießschmerzen kommen, die sich bis zum Gesäß und Oberschenkel erstrecken. Bei Verlagerung der Bandscheiben, Wirbelsäulenhernie, treten Empfindungen im mittleren Teil des unteren Rückens auf.

Bei einer Pankreatitis treten Gürtelschmerzen auf, die auf die linke Seite des Rückens ausstrahlen, begleitet von Erbrechen und Durchfall. Im rechten Hypochondrium und im Rücken treten Schmerzen bei Gallensteinerkrankungen und Cholezystitis auf. Allgemeines Unwohlsein geht mit Übelkeit, Gelbfärbung des Gesichts und dem Auftreten eines unangenehmen Nachgeschmacks im Mund einher.

Auslösende Faktoren für das Auftreten von Nierenerkrankungen können Unterkühlung, Infektionskrankheiten und Komplikationen nach Mandelentzündung sein.

Zusätzliche Ursachen für Rückenschmerzen sind Muskelverspannungen nach harter körperlicher Arbeit. Die anatomische Struktur der Nieren ist so, dass die rechte Niere häufiger von der Krankheit betroffen ist. Die Orgel befindet sich über dem unteren Rücken.

Der Schmerz tritt nach dem Klicken auf die rechte Rippe auf. Es tritt eine rechtsseitige Kolik auf. Das Sehvermögen verschlechtert sich, Hautausschlag ist möglich. Ammoniak riecht aus meinem Mund.

Die endgültige Diagnose kann nur von einem Arzt gestellt werden, da dies Symptome einer Schädigung anderer Organe wie Milz und Harnleiter sein können.

Analysieren Sie Ihren Zustand. Unangenehme Rückenschmerzen können eine Manifestation von Unterkühlung sein. Schmerzen können eine Folge von Vergiftungen mit Alkohol, Schwermetallsalzen, Manifestation von Krebs und Autoimmunerkrankungen sein.

Bei Berufskraftfahrern treten Rückenschmerzen auf, die meist nichts mit Nierenproblemen zu tun haben. Aufgrund des langen Sitzens kommt es im unteren Teil der Wirbelsäule zu einer Stagnation des Blutes und zu einem Einklemmen des Nervs. Gymnastik, Massage, Gehen können die Situation korrigieren..

Erkennungszeichen einer Nierenerkrankung

Wie kann man Nierenschmerzen von anderen Schmerzen unterscheiden? Bei Nierenerkrankungen treten schmerzhafte Manifestationen unter den Rippen auf der rechten oder linken Seite auf.

Wenn die Nieren schmerzen, ist der ständige Schmerz, der der Leistengegend oder dem Unterbauch zufügt, störend. An der Außenseite der Rippen kann es zu Beschwerden kommen. Akute Anfälle charakterisieren Nierenschmerzen.

Anhand dessen, wo es gibt, können Sie Nierenerkrankungen bestimmen.

Bei einer Entzündung des Beckens wird ein ziehender Schmerz aus der Läsion beobachtet. Wenn es links stark schmerzt, deutet dies auf eine Erkrankung der linken Niere hin. Bei Pyelonephritis steigt die Temperatur, Übelkeit und Erbrechen treten auf. Das Gesicht schwillt morgens heftig an. Vielleicht eine Geschmacksänderung.

Die rechte Niere verursacht Beschwerden auf der rechten Seite. Aus diesem Grund wird ihre Krankheit manchmal mit einer Blinddarmentzündung verwechselt.

Übrigens, es tut weh, Sie können Nierenerkrankungen identifizieren.

Wie können Sie feststellen, ob Ihre Nieren Symptome verletzen? Verwandte Symptome sind:

  • das Auftreten von Ödemen;
  • Übelkeit;
  • Juckreiz
  • Hoher Drück;
  • Lethargie;
  • ermüden.

Das Auftreten eines Ödems signalisiert eine Fehlfunktion des Haupttoxin freisetzenden Organs, sodass es dafür verantwortlich ist, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Regelmäßig wiederkehrende Schmerzattacken weisen auf eine Nierenerkrankung hin.

Nierensteine ​​verursachen unerträgliche Schmerzen, die mit einer Veränderung der Körperhaltung zunehmen. Urolithiasis geht mit Brennen und Blutausfluss beim Wasserlassen einher.

Der Nierenprolaps - Nephroptose - ist gekennzeichnet durch periodische Zuggefühle, Beschwerden beim Wasserlassen und Stagnation des Urins.

Stumpfe Schmerzen können ein Symptom für Nierenversagen sein..

Infektiöse Schädigung der Nieren Glomerulonephritis hat keine ausgeprägten Symptome, es wird eine Beimischung von Blut in den Urin festgestellt.

Schwangere sollten ihre Nieren überwachen. Da während dieser Zeit charakteristische Rückenschmerzen auftreten, ist es wichtig, Symptome wie erhöhten Druck, Schmerzen im unteren Rücken, Schmerzen beim Wasserlassen und das Gefühl einer unvollständig leeren Blase nicht aus den Augen zu verlieren.

Möglicher Temperaturanstieg. Nur eine rechtzeitige medizinische Behandlung hilft, Komplikationen zu vermeiden..

Schmerzhafte Empfindungen können das Ergebnis von Spondylolisthesis, Wirbelhernie und einem sitzenden Lebensstil sein. In diesem Fall sind der orthopädische Gürtel und entzündungshemmende Salben wirksam.

Andere Anzeichen einer Nierenerkrankung

Woher weiß ich, ob meine Nieren weh tun? Vergiftungssymptome werden über Nierenerkrankungen gesagt. Eine Nierenerkrankung wird durch Fieber, Kopfschmerzen, Fieber, Schwellung des Gesichts, insbesondere morgens, erhöhten Druck, 12. Rippensyndrom, wenn bei Klopfen auf die Rippe vermehrt Schmerzen auftreten, Durst auftritt. Beschwerden beim Wasserlassen.

Das Sehvermögen kann sich verschlechtern, der Appetit kann verschwinden. Die Tatsache, dass die Nieren nicht in Ordnung sind, zeigt eine Abnahme der ausgeschiedenen Urinmenge.

Schmerzen treten infolge von Glomerulonephritis, Pyelonephritis und Hydronephrose auf. Schwere Koliken können auf Urolithiasis hinweisen.

Erkennbare charakteristische Anzeichen, die mit nichts verwechselt werden können, sind ständige Schmerzen, die nachts schlimmer sind..

Das Auftreten schmerzhafter Prozesse kann durch eine Verletzung der Funktionen des Nierenbeckens verursacht werden. Der Hauptzweck der Nieren ist die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper..

Wenn die Aktivität gestört ist, tritt eine Vergiftung des Körpers auf, die Unwohlsein und Schwäche verursacht. Bei Verdacht auf Krebs wird der Patient zur zusätzlichen Untersuchung an einen Onkologen überwiesen..

Diagnose

Bei Nierenerkrankungen einen Urologen aufsuchen. Zu den Diagnosemethoden gehören die Befragung und die Untersuchung des Patienten. Achten Sie auf Beschwerden des Patienten, um eine Nierenerkrankung festzustellen.

Eine externe Untersuchung von Gesicht, Körper, Beinen. Der Arzt tastet die Nieren ab. Dies ermöglicht ein vorläufiges Bild der Krankheit. Die Urinanalyse wird für eine genaue Diagnose durchgeführt..

Die Urinanalyse bei Nierenerkrankungen zeigt den Proteingehalt und die Anzahl der roten Blutkörperchen.

Der Patient wird zu einer allgemeinen und biochemischen Blutuntersuchung geschickt. Eine allgemeine Analyse ermöglicht es Ihnen, die Erythrozytensedimentationsrate, den Proteingehalt im Blut, herauszufinden, da bei entzündlichen Erkrankungen die ESR zunimmt.

Mittels biochemischer Analyse werden Kreatininspiegel und Harnstoffkonzentration bestimmt. Um die Art des Erregers einer bakteriellen Erkrankung zu bestimmen, wird der Gehalt an Antistreptolysin überprüft.

Bei Bedarf wird der Patient zur Ultraschalluntersuchung geschickt, um die Größe der Niere zu bestimmen. Die Untersuchung der Niere mit Ultraschall hilft, ihre Größe und die Dicke der Beckenwände zu bestimmen. Somit wird auch eine Urolithiasis festgestellt..

Was kann man mit Nierenerkrankungen tun?

Das Auftreten unangenehmer Empfindungen im unteren Rückenbereich sollte alarmieren und Sie dazu bringen, auf Ihren Körper zu hören.

Zuerst müssen Sie versuchen, das Regime des Tages zu ändern, Diät zu halten und mehr Flüssigkeit zu trinken. Es sollte von der Diät ausgeschlossen werden, salzige, geräucherte, fetthaltige Lebensmittel, Alkohol, den Gebrauch von Schokolade zu reduzieren. Im Sommer ist es notwendig, Wassermelone in das Menü aufzunehmen, da dies hilft, Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und den Stoffwechsel zu normalisieren.

Bei Schmerzen müssen Sie die körperliche Aktivität einschränken. Es sollte als Axiom in Erinnerung bleiben: Nicht selbst behandeln, da fortgeschrittene Krankheiten ohne eine eindeutige Diagnose den Krankheitsverlauf verschlimmern können. Einige Krankheiten erfordern eine rechtzeitige Operation.

Die onkologische Schädigung des Nierenbeckens ist asymptomatisch. Erst in den späteren Stadien treten Anzeichen auf, wenn sich Metastasen im ganzen Körper ausbreiten.

Die Schmerzen sind weiter verbreitet und verursachen Schmerzen in anderen Organen. Um die Krankheit rechtzeitig zu erkennen, müssen Sie häufiger einen Arzt aufsuchen, insbesondere wenn der Blutdruck steigt. Dies kann eines der Anzeichen für eine Nierenschädigung sein..

Für die Behandlung der Nierenpathologie ist ein Arztbesuch erforderlich. Nur eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung hilft, die Gesundheit wiederherzustellen.

Aufkommende Koliken sollten nicht unabhängig behandelt werden, da dies zu einer Verstopfung der Harnwege führen kann. Der Arzt kann als Ergebnis der Studie die richtige Diagnose stellen und die Behandlung verschreiben.

Es lohnt sich nicht, Schmerzen selbst zu behandeln, da Sie zuerst die Ursache kennen müssen. Gleichzeitig versuchen viele, einen wunden Punkt zu erwärmen, was bei Infektions- und Entzündungskrankheiten nicht empfohlen wird..

Um zu verhindern, dass Nierenerkrankungen Sie stören, versuchen Sie, Unterkühlung zu vermeiden, natürliche Getränke zu trinken und scharfe, ölige und salzige Lebensmittel zu vermeiden. Dehydration nicht zulassen, da dies zu irreversiblen Folgen führen kann..

Die meisten bekommen Coronavirus wie SARS: Arzt über Pandemie und Panik

Am 11. März kündigte die Weltgesundheitsorganisation den Ausbruch der neuen Coronavirus-Pandemie an. Dies verursachte eine Panik und dann das Auftreten von Gerüchten und beängstigenden Artikeln mit nicht verifizierten Daten, die sich schneller über soziale Netzwerke verbreiteten als das Coronavirus selbst. Der Kinderarzt Sulamith Wolfson schrieb einen ausgewogenen, ruhigen und verständlichen Text darüber, was eine Pandemie ist, wie wir alle einer COVID-19-Infektion begegnen können und warum es keinen Grund zur Panik gibt.

Ich bin kein Virologe, kein Epidemiologe oder sogar ein Therapeut. Ich bin ein regelmäßiger Kinderarzt. Aber eine Pandemie - und Panik vor dem Hintergrund! - betrifft alle. Ohne vollständige Objektivität und tiefes Wissen zu beanspruchen, schrieb ich dennoch einen Rezensionstext über die aktuelle Situation mit dem Coronavirus. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Eltern meiner Patienten, die nicht wissen, an welche Quelle sie glauben sollen und wohin sie sich beeilen sollen. Die Informationen basieren auf Uptodate, einer der größten und aktuellsten täglichen medizinischen Ressourcen, und der WHO-Website..

Was ist Coronavirus und warum haben sie eine Pandemie angekündigt??

Coronaviren sind eine separate Familie von Viren. Es ist seit langem bekannt. Einige Coronaviren verursachen Krankheiten bei Katzen, einige bei Hunden, andere, wie wir sehen! - in Menschen. Gleichzeitig infizieren Katzenviren Menschen und Hunde nicht, Hundeviren infizieren Menschen und Katzen nicht und menschliche Viren sind für alle Tiere sicher.

Die meisten menschlichen Coronaviren verursachen Erkältungen, von denen, die jedes Jahr im Winter und Herbst Schulen und Kindergärten mähen. Rotz, Husten, Fieber, in einer Woche wird alles von selbst vergehen.

Einige Coronavirus-Stämme können Erkältungen mit einem schwereren Verlauf hervorrufen, insbesondere atypische Lungenentzündung. Es ist wie bei der Grippe. Es gibt "leichte" Belastungen, es gibt gefährlichere.

„Derzeit hat die WHO die Pandemie COVID-19 angekündigt, einen neuen Coronavirus-Stamm. Eine Pandemie wird jedes Mal gemeldet, wenn in vielen Ländern mehr als eine bestimmte Anzahl von Menschen gleichzeitig krank wird. "Eine Pandemie wurde jetzt angekündigt, nicht weil die Krankheit schwerwiegend ist, sondern weil es viele Patienten in verschiedenen Ländern gibt."

Bis zum Ende einer Pandemie ist es sehr schwierig, etwas Spezifisches über Mortalität, Schweregrad und Ausbreitungsrate einer neuen Infektion zu sagen. Um sicher zu sein, benötigen Sie eine ganze Reihe von Informationen, die sich bisher nur ansammeln. So weiß zum Beispiel niemand genau, warum in Italien so viele Menschen krank werden, aber noch nicht in Deutschland oder Russland. Vielleicht wirkt sich das Klima aus (Wuhan und die italienischen Provinzen, in denen es die meisten Fälle gab - auf dem gleichen Breitengrad). Möglicherweise ein Fehler in den Quarantäneaktivitäten. Vielleicht brach die Epidemie in Italien tatsächlich gleichzeitig mit Wuhan aus und wurde einfach nicht rechtzeitig verfolgt, weil begann unter illegalen (d. h. solchen ohne Krankenversicherung und ohne Kontakt zu örtlichen Ärzten) chinesischen Arbeitern. Vielleicht liegt der Grund in verschiedenen Stämmen des Coronavirus. Vielleicht liegt der Punkt in der Verfügbarkeit schneller und zuverlässiger Methoden zur Bestimmung des Virus: Wo dies möglich ist, gibt es viele Fälle und wo es keine Labors gibt, werden die Menschen genauso krank, aber niemand weiß, dass es sich um ein Coronavirus handelt. Jene. Es gibt viele Möglichkeiten, aber wir werden die Wahrheit erst erfahren, wenn alles vorbei ist und die Daten gesammelt und verarbeitet werden.

Wie ist Coronavirus-Infektion 2019-2020?

Die Inkubationszeit beträgt bis zu 14 Tage. Im Durchschnitt werden die ersten Anzeichen der Krankheit 4-5 Tage nach der Infektion beobachtet

Etwa 80% aller Patienten tragen die Infektion leicht, ohne Symptome oder mit kleinen katarrhalischen Symptomen. Ein kritischer Zustand (Atemversagen, Funktionsstörung mehrerer Organe) wird bei etwa 5% der Patienten beobachtet.

Die Sterblichkeit variiert derzeit (wie gesagt, die endgültigen Schlussfolgerungen können nur gezogen werden, wenn die Pandemie vorbei ist) nach verschiedenen Quellen zwischen 0,7% und 5,8%. Vielleicht werden später mit der Verarbeitung aller Daten die Sterblichkeitsraten mehr oder weniger.

Klinisch äußert sich eine COVID-19-Infektion in einem Temperaturanstieg (normalerweise über 38, aber es gibt auch Optionen mit niedriger Temperatur), einem allgemeinen Gefühl von Schwäche, Muskelschmerzen und trockenem Husten. Bei einigen Patienten gibt es jedoch auch Halsschmerzen, Kopfschmerzen und laufende Nase. Im Allgemeinen ein völlig unspezifisches Bild von ARVI.

Kinder (na ja, wer über was und der Kinderarzt über Kinder) sind krank. Auch dies ist wichtig: Im Gegensatz zu Gerüchten und Mythen sind Kinder krank. Darüber hinaus verliefen alle bekannten Krankheitsfälle bei Kindern problemlos und ohne Komplikationen mit einem Minimum an Symptomen und verliefen unabhängig voneinander.

Ein gefährlicher Krankheitsverlauf ist die virale Lungenentzündung. Es wird angenommen, dass es sich unmittelbar nach Ausbruch der Krankheit oder nach 4-5 Krankheitstagen entwickelt. Es ist durch Schwierigkeiten und erhöhte Atmung gekennzeichnet. Einige Patienten benötigen zur Behandlung Sauerstoff oder sogar mechanische Beatmung. Es ist jedoch anzumerken, dass nicht alle Patienten mit COVID-19-Pneumonie mehr als intensives Trinken und symptomatische Behandlung benötigen.!

Wie man versteht, was dir wirklich weh tut. Es lohnt sich, es allen zu wissen.

Wie man versteht, was dich wirklich verletzt. Schmerzkarte: Wie man versteht, was dich wirklich verletzt. Jeder sollte das wissen. Es gibt Schmerzen, die auf keinen Fall ignoriert werden können. Sie müssen immer nach der Ursache suchen und sie beseitigen. Manchmal kommt es jedoch vor, dass Schmerzen an einem bestimmten Ort durch den Teil des Körpers verursacht werden, der überhaupt nicht mit diesem Ort verbunden ist - Reflexschmerz.

Reflexschmerz tritt auf, wenn ein Problem in einem Körperteil Schmerzen in einem anderen verursacht. Natürlich ersetzen die unten aufgeführten Informationen keine Konsultation eines Arztes, aber sie sind sehr wichtig und zeigen die Hauptaspekte des Problems auf: Symptome, die Aufmerksamkeit erfordern, und Bereiche mit Schmerzkonzentration.

1. Herz

Wenn Sie Herzprobleme haben, kann es in der linken Brust weh tun. Auch Schmerzen können am linken Arm oder über dem unteren Rücken auftreten. Mit dem Herzen verbundene Schmerzen können auf ein potenzielles Gesundheitsrisiko hinweisen, das sofortige ärztliche Hilfe erfordert..

2. Lunge und Zwerchfell

Probleme mit der Lunge und dem Zwerchfell können Reflexschmerzen im Nacken (links oder rechts) oder im oberen Schulterbereich verursachen.

Dies kann auf Atemprobleme oder auf den Nervus phrenicus zurückzuführen sein, der über die Lunge von der Wirbelsäule zum Zwerchfell gelangt. Atemprobleme sollten immer ernst genommen und nicht verschoben werden..

Lesen Sie auch: Psychosomatik: Sagen Sie, was Ihnen weh tut, und ich werde antworten, wo Sie Probleme im Leben haben

3. Leber und Gallenblase

Probleme in der Leber und in der Gallenblase können auch Schmerzen im Nacken und im oberen Schultergürtel oder auf der rechten Seite der Brust unmittelbar unter der Brustwarze verursachen. Jeder von uns kennt seinen Körper gut und kann Schmerzen in den steifen Nackenmuskeln von ernsthaften Reflexschmerzen unterscheiden. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Nacken- oder Zwerchfellschmerzen reflexiv sind, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf..

4. Magen und Bauchspeicheldrüse

Reflexschmerzen in diesen Bereichen - vorne und hinten am Körper - können ein Problem mit Magen und Bauchspeicheldrüse bedeuten. Menschen mit Pankreatitis haben in fast der Hälfte der Fälle Rückenschmerzen..

Empfindlichkeit tritt auch im Bauch auf, insbesondere im oberen Teil. Es ist sehr schwierig zu bestimmen, in welchem ​​Organ das Problem spezifisch ist, wenn Rückenschmerzen auftreten, daher sollte diese Frage nicht gestellt werden.

5. Der Dünndarm

Wenn Sie ein Problem mit dem Dünndarm haben, kann der Schmerz im Bauch in der Nähe des Nabels sein. Schmerzen im Mittelbauch (um den Nabel) können eine Art Signal sein, das der Dünndarm uns gibt (Entzündung, Krampf, Funktionsstörungen)..

Dieser Bereich der Schmerzkonzentration kann dem Arzt helfen, die Quelle der Bauchschmerzen zu bestimmen. Geben Sie daher bei der Untersuchung genauer an, wo die Schmerzen auftreten.

Siehe auch: Warum es schädlich ist, Bluthochdruck zu behandeln: Dr. Alexander Shishonin

6. Dickdarm und Blinddarm

Blinddarmentzündung und Probleme mit dem Dickdarm äußern sich häufig in Reflexschmerzen in diesen Bereichen des Abdomens. Schmerzen in der unteren rechten Seite des Abdomens verursachen normalerweise sofort den Verdacht auf Blinddarmentzündung oder ein Problem mit dem Dickdarm.

Blinddarmentzündung ist ein Gesundheitsrisiko, das sofortige ärztliche Hilfe erfordert.

7. Die Nieren

Nierenprobleme können zu Schmerzen führen, die sich über einen weiten Bereich ausbreiten, einschließlich des unteren Rückens, des Magens, des Beckens und der Hüften. Eine Nierenerkrankung ist für die Diagnose von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie in diesem Bereich Schmerzen und Beschwerden verspüren, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

8. Die Blase

Blasenprobleme manifestieren sich am häufigsten in Form von Schmerzen im unteren Teil des Beckens von vorne oder hinten. Da sich die Blase im hinteren unteren Rücken befindet, kann eine Entzündung dieses Organs Schmerzen im unteren Rücken verursachen.

Siehe auch: Bubnovskys Schmerzübungen. Schmerz ist eine Blockade der Energie!

9. Eierstöcke

Eierstockprobleme können sich in Schmerzen sowohl im Vorder- als auch im Hinterbauch äußern. Eine Ovarialzyste kann scharfe Stichschmerzen verursachen, normalerweise auf einer Seite des Bauches. Eierstockkrebs ist eine sehr schwere Krankheit, die zum Tod führen kann. Bei starken Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um sich sicher zu sein..

Die Bestimmung der Ursache von Reflexschmerzen ist sehr wichtig, um viele gefährliche Krankheiten zu identifizieren. Natürlich ist Schmerz selbst kein Grund zur Panik, aber zu wissen, was in Ihrem Körper passiert, bedeutet, sich rechtzeitig um Ihre Gesundheit zu kümmern und Krankheiten rechtzeitig vorzubeugen. Jetzt wissen Sie, wie Sie verstehen, was wirklich weh tut.

Wie man herausfindet, was weh tut

In der Antike hatten Heiler keine Ultraschallgeräte, Tonometer und Labors, und Ärzte bestimmten die Krankheit anhand des Aussehens des Patienten. Wie kann man selbst eine Selbstdiagnose des Körpers durchführen und in einem frühen Stadium der Krankheit einen Arzt konsultieren? Meisterklasse von Ladies 'Cocktail.

Selbstdiagnose der Haut.

Gesichtsfarbe. Lassen Sie uns Ihre Hautfarbe nüchtern bewerten. Wenn es blau-blass ist, leiden Sie eindeutig an Anämie. Eine gelbliche Färbung und ein Netz von Kapillaren im Gesicht weisen auf eine übermäßige Belastung der Leber oder einen Missbrauch des Rauchens hin. Graue Haut bei Kernen und Krebspatienten, ein rotes Gesicht ist ein Zeichen für Druckprobleme. Schlaffe Haut wird durch Unregelmäßigkeiten im Darm und vorzeitig alt - mit Schilddrüsenerkrankungen. Gelblich-braune Flecken im Gesicht werden durch Nierenerkrankungen verursacht, und leichte Pigmentierung wird durch Schwangerschaft verursacht..

Gesichtsbereiche. Schauen Sie genauer hin, es scheint, dass Ihr Whisky eingesunken ist... Laufen Sie auf der Flucht in den Schlaf, oder werden Sie Ihren kostbaren Körper bis an die Grenzen erschöpfen? Ein Pickel in der Nase? Vielleicht haben Sie natürlich einen heimlichen Bewunderer, aber auch Probleme mit der Bauchspeicheldrüse. Hautausschlag auf der Stirn ist ein Zeichen für Probleme mit dem Darm, den Schläfen - mit der Gallenblase. Ein Pickel am Kinn signalisiert den bevorstehenden Beginn kritischer Tage, ständige Hautausschläge am Kinn sind ein Zeichen für gynäkologische Erkrankungen. Auf den Wangen kann man den Stoffwechsel beurteilen. Verlangsamter Stoffwechsel wird durch pausbäckige Wangen „gelesen“, beschleunigt - durch versunkene.

Haare und Nägel.

Jetzt gibt es so viele professionelle Kosmetika für Haare und Nägel, dass es elementar erscheint, jedes damit verbundene Problem zu lösen. Nein, nein und nein! Nein, selbst die teuerste Kosmetik hilft, wenn Sie den wahren Grund nicht heilen. Wie kann man diese Ursache feststellen? Schauen Sie sich Ihre Haare und Nägel genauer an.

Haarausfall. Ein bekanntes Problem für viele. Festigendes Shampoo hilft nicht. Es geht um eine stark reduzierte Immunität. Dies kann auf einen saisonalen Vitaminmangel oder eine frühere Krankheit zurückzuführen sein. In diesem Fall sollten Sie einen guten Komplex von Multivitaminen trinken, die Menge an Gemüse, Leber, Fisch und Milchprodukten in der Ernährung erhöhen. Und vor allem - weniger nervös!

Schuppen. Kein weniger häufiges Problem. Es selbst ist eine Krankheit - Seborrhoe, aber es tritt bei Verletzungen des Magen-Darm-Trakts auf. Versuchen Sie also, zusätzlich zu einem guten Mittel gegen Schuppen den Magen-Darm-Trakt zu untersuchen. Darüber hinaus trinken Sie Abkochungen von Reinigungskräutern, überprüfen Sie das Menü.

Schwaches Haar. Bricht dein Haar schlecht? Befindet sich jedes Mal eine anständige Menge Haare auf dem Kamm? Warum? Vitaminmangel oder Stoffwechselstörung. Der Ausweg ist, den Vitaminkomplex zu trinken, einen gesunden Lebensstil zu führen und richtig zu essen. Das Haar wird trocken mit Nierenerkrankungen, fettig mit Problemen mit dem endokrinen System.

Flecken und Rillen an den Nägeln. Sie erscheinen überhaupt nicht für ein Geschenk, wie wir früher dachten. Sie spiegeln unsere Verdauung wider. Weiße Flecken zeugen vom Missbrauch von Süßigkeiten, Kalziummangel und Gelb - ein Zeichen für eine Beeinträchtigung des Fettstoffwechsels. Längsrillen an den Nägeln treten bei einer Person mit einer falschen, unausgewogenen Ernährung quer auf - mit einer starken Änderung der Menükomponenten (z. B. nach einer langen Reise). Wenn solche "Signale" aufgetreten sind, ignorieren Sie sie nicht. Überprüfen Sie Ihre Ernährung, vereinbaren Sie einen "Fastentag". Missbrauche kein Mehl und keinen Alkohol..

Die Farbe der Nägel und ihrer Oberfläche. Wenn Sie spröde Nägel haben, fehlt dem Körper Kalzium und Vitamin A. Eine flache oder konkave Nagelplatte ist ein Mangel an Eisen. Weißliche Nägel werden anämisch, bei hypertensiven Patienten hellrosa, bei Kernen bläulich und bei Lebererkrankungen gelb. Chinesische Ärzte betrachteten Nägel übrigens als Spiegel des gesamten Organismus, insbesondere an ihren Füßen. Schauen Sie also genauer hin.

Deine Nase.

Die Nase hat auch "Probleme". Lass uns lernen, sie zu entziffern.

Nasenrücken. Wenn Sie eine geschwollene Nase haben, deutet dies auf eine Entzündung in der Nasenhöhle oder die Bildung von Polypen hin. Querfalten in der Nase - ein Zeichen für Schilddrüsenerkrankungen.

Nasenflügel. Die blau-roten Nasenflügel sind ein Signal für eine Durchblutungsstörung. Dicke und blasse Flügel sind Anzeichen einer Lungenerkrankung, wie sie bei Rauchern häufig sind..

Farbe. Eine rote Nase mit einem Netz von Blutgefäßen tritt bei hypertensiven Patienten auf, eine bläuliche Nase bei Menschen mit Hypotonie. Eine konstant rote oder bräunliche Nase weist auf chronische Magenerkrankungen oder Alkoholismus hin..

Sonstiges Menschen mit Herzerkrankungen haben eine tiefe und verlängerte Nasolabialfalte. Die Nasenspitze gibt Herzkrankheiten aus. Wenn es weiß ist, wenden Sie sich an einen Kardiologen, um sicherzugehen, dass Sie Probleme mit der Hauptpumpe des Körpers haben.

Die Sprache schweigt nicht!

Bei einem gesunden Menschen ist die Zunge blassrosa mit einer gleichmäßigen Längsfalte und normalerweise exprimierten Papillen. Wenn Sie Abweichungen von dieser Norm haben, finden Sie dringend den Grund heraus. Die Diagnose sollte auf nüchternen Magen gestellt werden, vorzugsweise morgens.

Zonen der Sprache. Die Spitze zeigt den Zustand Ihrer Lunge. Änderungen in dieser Zone deuten auf eine Verletzung der Atemwege hin. Wenn sie aufgetreten sind, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, mit dem Rauchen aufzuhören. Der zentrale Teil ist ein Spiegel des Zustands von Magen und Milz. Die Zungenwurzel zeigt den Zustand der Nieren und die Seitenkanten zeigen die Leber und die Gallenblase.

Längsfalte. Es spiegelt den Zustand der Wirbelsäule wider. Wenn diese Falte in der Mitte gebogen ist, ist dies ein Zeichen für eine Krümmung der Wirbelsäule oder eine Osteochondrose in der Lendengegend, wenn am Rand - in der Halswirbelsäule. Ändern Sie in diesem Fall Ihren Tagesablauf, beginnen Sie mit dem Training und versuchen Sie, sich mehr zu bewegen und weniger zu sitzen.

Plakette. Sehr hochwertiger Indikator. Weiße dichte Plaque tritt bei Verstößen im Darm (Verstopfung, Vergiftung) auf. Eine gelbe Plakette „signalisiert“ Störungen der Gallenblase. Eine trockene Beschichtung tritt auf, wenn der Körper dehydriert und schwarz ist - mit chronischen, sehr schwerwiegenden Veränderungen in der Funktion von Leber und Galle.

Risse in der Zunge. Solche "Zeichen" treten bei verschiedenen Erkrankungen des endokrinen Blutsystems auf. Normalerweise gehen einige Geschmacksqualitäten verloren, d.h. Sie hören auf, sich salzig, süß, sauer oder bitter zu fühlen. Diese Situation erfordert eine ernsthafte Prüfung. Habe gerade einen Riss bemerkt - beeil dich zum Arzt!

Abdrücke von Zähnen auf der Zunge an den Rändern erscheinen, wenn der Körper verschlackt ist. Nehmen Sie an einer Hydrokolontherapie teil oder trinken Sie Abkochungen von Johanniskraut und Brennnesseln - dies reinigt den Körper von Giftstoffen. Wenn die Zahnabdrücke entlang der Vorderkante der Zunge auftraten, haben Sie eine Neurose und je stärker die Abdrücke sind, desto ernster ist die Situation.

Ein bisschen über Farbe. Wie oben erwähnt, sollte die Sprache eines gesunden Menschen rosa sein. Die Zunge errötet nicht nur bei erhöhter Temperatur, sondern auch bei koronarer Herzkrankheit. Je dunkler der Rotton, desto gefährlicher die anhaltende Krankheit. Eine weißliche Zunge tritt bei Anämie, Erschöpfung auf, eine bläuliche Zunge bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine gelbliche Farbe zeigt einen Überschuss an Gallen- oder Lebererkrankungen. Onkologie kann sogar anhand der Sprache identifiziert werden. Glatte rote Oberfläche der Zunge ist mit Krebs oder schwerer Darmfunktionsstörung.

Ich denke, es lohnt sich nicht zu wiederholen, dass Selbstmedikation bei der Identifizierung solcher Symptome nicht missbraucht werden sollte. Konsultieren Sie einen Arzt, und während der Eigendiagnose entscheiden Sie bereits, welche, bestätigen die Diagnose und beginnen sofort mit der Behandlung.

Bauchschmerzen?

Wenn Ihr Magen schmerzt, und noch mehr in regelmäßigen Abständen, beeilen Sie sich nicht, Schmerzmittel zu trinken. Tatsache ist, dass unsere inneren Organe von einem Netzwerk von Schmerzrezeptoren durchdrungen werden und ihre Reizung dem Gehirn bestimmte Probleme mit Schmerzen signalisiert.

Schmerzen im Unterbauch sind ein Signal für eine Funktionsstörung des Urogenitalsystems. Vielleicht haben Sie es mit Entzündungen (Schmerzen und Zucken), Infektionskrankheiten (Kribbeln, scharfe Schmerzen beim Urinieren) oder gynäkologischen Erkrankungen (periodische oder ständige Ziehschmerzen) zu tun. Bei Frauen kann dies ein Signal für eine Gliedmaßenerkrankung sein, bei Männern die Prostata..

Schmerzen im Oberbauch deuten auf eine Fehlfunktion des Magens oder der Bauchspeicheldrüse hin. Vielleicht ist dies ein einfaches Überessen oder die Folge des Verzehrs von fetthaltigen Lebensmitteln. Wenn sich der Schmerz jedoch mehrmals wiederholt, konsultieren Sie einen Arzt und führen Sie eine Diagnose des Magen-Darm-Trakts durch.

Schmerzen unter den Rippen links - höchstwahrscheinlich handelt es sich um Darmkoliken, aber wenn es im rechten Hypochondrium weh tut, haben Sie Probleme mit der Leber oder der Gallenblase.

Akute Schmerzen im Unterbauch rechts (seltener links) sind ein Zeichen für eine Blinddarmentzündung. Wir empfehlen einen Krankenwagen zu rufen. Für diejenigen, die an Darmgeschwüren leiden, können solche Schmerzen auf eine Verschlimmerung der Krankheit hinweisen.

In keinem dieser Fälle verzögern Sie einen Arztbesuch nicht. Wenn Sie die Pille trinken, werden Sie die Schmerzen lindern, aber die Ursache ihres Auftretens wird nirgendwo hingehen. Und denken Sie daran, die Krankheit im Frühstadium ist einfacher und erfolgreicher..

Andere Selbstdiagnose.

Lippen und Zähne. Schauen Sie sich also Ihre Lippen genau an. Wenn sie trocken sind, haben Sie Dehydration, versuchen Sie, mehr Flüssigkeiten zu trinken. Versuchen Sie, sich am Handgelenk einzuklemmen, während die Haut nach dem Austrocknen für eine lange Zeit wieder normal wird. Blasse Lippen zeigen niedrige Hämoglobin-, bläulich-Herzerkrankungen. Hellbraune Flecken auf den Lippen sind Anzeichen für eine schlechte Verdauung. Risse in den Mundwinkeln treten bei Hypovitaminose oder bei Nierenerkrankungen auf. Übrigens, wenn die Lippenwinkel plötzlich auf den Boden fallen, stehen Sie kurz vor einer Depression.

Jetzt sind die Zähne an der Reihe. Weiße "Hollywood" -Zähne sind selten und übrigens nicht bei völlig gesunden Menschen. Wenn Sie cremefarbene Zähne haben, haben Sie einen normalen Fluoridhaushalt und einen starken Zahnschmelz. Farbige Flecken auf den Zähnen - ein Signal für ein Ungleichgewicht in der Mikroflora der Mundhöhle und ein guter Grund, den Zahnarzt aufzusuchen! Eine Verdunkelung der Zähne kann jedoch durch einen längeren Einsatz von Antibiotika verursacht werden. Nun, andere Zahnprobleme sind die Aufgabe eines sachkundigen Zahnarztes..

Impuls. Eine vollständige Diagnose per Puls durchführen können nur Spezialisten der orientalischen Medizin. Wir messen es nur in einem Zustand völliger Ruhe. Männer messen den Puls rechts, Frauen links. Wenn das Messergebnis mehr als 60, aber weniger als 90 beträgt, sind Sie absolut gesund. Nach ein paar Kniebeugen und einer anschließenden dreiminütigen Pause gelten 135 Schläge pro Minute als Norm. Wenn der Puls höher als diese Indikatoren ist, versuchen Sie, einen aktiven Lebensstil zu führen, und machen Sie Spaziergänge an der frischen Luft. Wenn die Standards stark überschritten werden, wenden Sie sich an einen Kardiologen und Therapeuten und lassen Sie sich untersuchen. Möglicherweise haben Sie Erkrankungen des Nerven- oder Herz-Kreislaufsystems.

Lesen Sie durch die Augen. Es wird angenommen, dass nur aufrichtige Menschen in die Augen des Gesprächspartners schauen. Gehen wir zum Spiegel und schauen uns in die Augen. Hassbeutel unter den Augen, die Müdigkeit auslösen, signalisieren uns Probleme mit den Nieren und der Blase. Versuchen Sie nicht, sie zu verstecken, es ist besser, Diuretika zu trinken und die Salzaufnahme zu reduzieren. Aber wenn die oberen Augenlider anschwellen, braut sich Ihre Depression zusammen. Ruhen Sie sich dringend sowohl moralisch als auch physisch aus. Und geben Sie dem Körper unbedingt eine Feder: Hören Sie auf, nervös zu sein, schlafen Sie ausreichend, balancieren Sie das Menü aus. Gelbliche Proteine ​​geben Lebererkrankungen ab, eine scharfe Gelbfärbung ist ein Zeichen für Gelbsucht. In diesem Fall sofort zum Arzt! Enge Pupillen bei normaler Beleuchtung sind bei einer Person, die von Schmerzen erschöpft ist. Zur Beobachtung wachsamer Eltern - enge Pupillen treten auch bei der Einnahme von Psychopharmaka, Drogenabhängigen und, zusammen mit der Rötung des Augenproteins, nach dem "Rauchen von Unkraut" auf. Sei auf der Hut. Wenn Sie das Augenlid herausziehen, wird der Bereich darunter blass, Sie haben das Hämoglobin gesenkt; wenn das Weiß der Augen bläulich ist - Bluthochdruck. Im letzteren Fall keinen Kaffee missbrauchen. Und um das Hämoglobin zu erhöhen, essen Sie Haferflocken, Hülsenfrüchte und Leber.

Es dauert nur fünf Minuten, um eine solche Selbstdiagnose abzuschließen. Aber Sie können Ihre Beschwerden identifizieren, die wahren Ursachen für kosmetische Defekte herausfinden und beginnen, Krankheiten zu bekämpfen. Besuchen Sie unbedingt einen erfahrenen Arzt. Er wird Ihre Diagnose bestätigen oder widerlegen und auch wirksame Medikamente zur Behandlung empfehlen.

Erste Anzeichen einer Infektion

Veröffentlicht: 20. Oktober 2018

Niesen und laufende Nase, Halsschmerzen und Halsschmerzen sind deutliche Anzeichen einer Erkältung. Diese Symptome treten normalerweise 1-2 Tage nach Unterkühlung oder Kontakt mit dem Träger der Infektion auf. Aber manchmal entwickelt sich die Krankheit in einem anderen Szenario. Wie kann man verstehen, dass man erkältet ist, wenn es keine Erkältung oder Halsschmerzen gibt? Wir sagen Ihnen, in welchen Fällen Sie vorsichtig sein sollten.

Schläfrigkeit

Wenn Sie mehrere Wochen hintereinander nicht mehr als 6 Stunden am Tag schlafen, ist Schläfrigkeit verständlich. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie das richtige Regime einhalten, sich aber überhaupt nicht ausgeruht fühlen und immer nachmittags gähnen. Ein ständiger Wunsch, sich hinzulegen, kann darauf hinweisen, dass der Körper bereits begonnen hat, die Krankheit zu bekämpfen.

Ärzte sagen, dass Sie sich bei seltsamer Schläfrigkeit nicht auf Kaffee und Energie stützen sollten. Wenn sie dich am Wochenende gefunden hat, ergebe dich ihr, erlaube dir, dich zu entspannen und dich gut auszuruhen. Dies funktioniert natürlich nicht an Werktagen. Versuchen Sie in diesem Fall zumindest, die Belastung auf ein Minimum zu reduzieren, verweigern Sie das Training, treffen Sie sich mit Freunden und gehen Sie abends ins Kino. Gehen Sie früh ins Bett, damit der Körper Kraft hat und alle viralen Angriffe abwehren kann.

Gelenk- und Kopfschmerzen

Plötzliche Schmerzen in Knochen und Muskeln, starke Kopfschmerzen können die ersten Anzeichen einer Erkältung bei einem Erwachsenen oder einem Kind sein. Unangenehme Empfindungen treten während einer Vergiftung des Körpers auf, die sich aufgrund der zerstörerischen Wirkung des Virus entwickelt. Um Schmerzen loszuwerden und Giftstoffe schnell zu entfernen, empfehlen Ärzte, mehr zu trinken. Wenn es keine Temperatur gibt, hilft eine leichte Selbstmassage, Schmerzen zu lindern..

Es ist auch wichtig, dass der Raum saubere frische Luft hat. Selbst eine vollkommen gesunde Person in einem stickigen, staubigen Raum bekommt schnell Kopfschmerzen. Versuchen Sie daher, das Büro oder die Wohnung stündlich zu lüften.

Schüttelfrost oder Fieber

Sie können schnell verstehen, dass Sie erkältet sind, wenn Sie plötzlich starke Schüttelfrost haben. Unangemessenes Zittern ist eines der ersten Anzeichen einer Virusinfektion. Normalerweise steigt ein Fieber mit einem Schüttelfrost an, aber es kann auch alleine auftreten..

Anzeichen einer Erkältung sind auch:

  • kalte Hände und Füße kombiniert mit Gesichtsrötung und Rötung,
  • plötzliche Änderungen der Körpertemperatur - wirft es in die Hitze, dann in die Kälte,
  • ursachenloses Schwitzen usw..

Wenn Sie Schüttelfrost verspüren, setzen Sie sofort ein Thermometer auf und gehen Sie ins Bett. Normalerweise tritt Zittern auf, wenn die Temperatur bereits gestiegen ist. In diesem Fall ist es die richtige Taktik, einen Arzt anzurufen und auf seine Empfehlungen zu warten. Vor dem Besuch eines Spezialisten ist es sinnvoll, mehr zu trinken. Wenn das Quecksilber auf dem Thermometer nicht über 38 steigt, sollten Sie auf Antipyretika verzichten. Wenn die Schüttelfrost stark ist, können Sie sich mit einer leichten Decke abdecken. Bei hohen Temperaturen hilft Ihnen das Befeuchten mit einem feuchten Tuch, sich besser zu fühlen..

Was tun, wenn Sie krank werden??

Wenn Sie feststellen, dass Sie krank werden, suchen Sie so bald wie möglich einen Arzt auf und beginnen Sie mit der Behandlung. Es ist wichtig zu bedenken, dass es in den frühen Stadien der Erkältung viel schneller und einfacher aushärtet als in den späteren. Laufen und unbehandeltes ARVI können zu Komplikationen führen, die manchmal sehr unangenehm und sogar gefährlich sind.

Beim ersten Anzeichen einer Erkältung, eines ARVI und einer Grippe empfehlen Ärzte normalerweise die Einnahme komplexer antiviraler Medikamente. Ihre Aufgabe ist es, dem Körper zu helfen, Viren zu besiegen, die die Hauptursache der Krankheit sind. Ein gutes Beispiel für ein solches Mittel ist Derinat. Es wirkt in mehrere Richtungen gleichzeitig:

  • hilft dem Körper, virale Angriffe abzuwehren,
  • hilft, die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken,
  • stellt die Barrierefunktionen der Nasopharynxschleimhaut wieder her, wodurch das Risiko einer Sekundärinfektion verringert, die Krankheit verzögert und Komplikationen auftreten.

Das Medikament ist in Form eines Sprays und Tropfen erhältlich. Dank dieser Darreichungsform gelangt der Wirkstoff direkt an die Infektionsstelle, wodurch es möglich wird, den Beginn einer Erkältung in kürzester Zeit zu bekämpfen, ohne den Verdauungstrakt zu belasten. Derinat kann für Kinder ab dem ersten Lebenstag und Erwachsene angewendet werden. Das Medikament eignet sich auch zur Vorbeugung von Virusinfektionen bei Erwachsenen und Kindern. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf der Website oder die Packung. Konsultieren Sie vor Beginn der Therapie einen Spezialisten. Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Selbstdiagnose, wie Sie herausfinden, woran Sie krank sind. Wie man versteht, was dir wirklich weh tut

In der Antike hatten Heiler keine Ultraschallgeräte, Tonometer und Labors, und Ärzte bestimmten die Krankheit anhand des Aussehens des Patienten. Wie kann man selbst eine Selbstdiagnose des Körpers durchführen und in einem frühen Stadium der Krankheit einen Arzt konsultieren? Meisterklasse von Ladies 'Cocktail.

Selbstdiagnose der Haut

Gesichtsfarbe. Lassen Sie uns Ihre Hautfarbe nüchtern bewerten. Wenn es blau-blass ist, leiden Sie eindeutig an Anämie. Eine gelbliche Färbung und ein Netz von Kapillaren im Gesicht weisen auf eine übermäßige Belastung der Leber oder einen Missbrauch des Rauchens hin. Graue Haut bei Kernen und Krebspatienten, ein rotes Gesicht ist ein Zeichen für Druckprobleme. Schlaffe Haut wird durch Unregelmäßigkeiten im Darm und vorzeitig alt - mit Schilddrüsenerkrankungen. Gelblich-braune Flecken im Gesicht werden durch Nierenerkrankungen verursacht, und leichte Pigmentierung wird durch Schwangerschaft verursacht..

Gesichtsbereiche. Schauen Sie genauer hin, es scheint, dass Ihr Whisky eingesunken ist... Laufen Sie auf der Flucht in den Schlaf, oder werden Sie Ihren kostbaren Körper bis an die Grenzen erschöpfen? Ein Pickel in der Nase? Vielleicht haben Sie natürlich einen heimlichen Bewunderer, aber auch Probleme mit der Bauchspeicheldrüse. Hautausschlag auf der Stirn ist ein Zeichen für Probleme mit dem Darm, den Schläfen - mit der Gallenblase. Ein Pickel am Kinn signalisiert den bevorstehenden Beginn kritischer Tage, ständige Hautausschläge am Kinn sind ein Zeichen für gynäkologische Erkrankungen. Auf den Wangen kann man den Stoffwechsel beurteilen. Verlangsamter Stoffwechsel wird durch pausbäckige Wangen „gelesen“, beschleunigt - durch versunkene.

Haare und Nägel

Jetzt gibt es so viele professionelle Kosmetika für Haare und Nägel, dass es elementar erscheint, jedes damit verbundene Problem zu lösen. Nein, nein und nein! Nein, selbst die teuerste Kosmetik hilft, wenn Sie den wahren Grund nicht heilen. Wie kann man diese Ursache feststellen? Schauen Sie sich Ihre Haare und Nägel genauer an.

Haarausfall. Ein bekanntes Problem für viele. Festigendes Shampoo hilft nicht. Es geht um eine stark reduzierte Immunität. Dies kann auf einen saisonalen Vitaminmangel oder eine frühere Krankheit zurückzuführen sein. In diesem Fall sollten Sie einen guten Komplex von Multivitaminen trinken, die Menge an Gemüse, Leber, Fisch und Milchprodukten in der Ernährung erhöhen. Und vor allem - weniger nervös!

Schuppen Kein weniger häufiges Problem. Es selbst ist eine Krankheit - Seborrhoe, aber es tritt bei Verletzungen des Magen-Darm-Trakts auf. Versuchen Sie also, zusätzlich zu einem guten Mittel gegen Schuppen den Magen-Darm-Trakt zu untersuchen. Darüber hinaus trinken Sie Abkochungen von Reinigungskräutern, überprüfen Sie das Menü.

Schwaches Haar. Bricht dein Haar schlecht? Befindet sich jedes Mal eine anständige Menge Haare auf dem Kamm? Warum? Vitaminmangel oder Stoffwechselstörung. Der Ausweg ist, den Vitaminkomplex zu trinken, einen gesunden Lebensstil zu führen und richtig zu essen. Das Haar wird trocken mit Nierenerkrankungen, fettig mit Problemen mit dem endokrinen System.

Flecken und Rillen an den Nägeln. Sie erscheinen überhaupt nicht für ein Geschenk, wie wir früher dachten. Sie spiegeln unsere Verdauung wider. Weiße Flecken zeugen vom Missbrauch von Süßigkeiten, Kalziummangel und Gelb - ein Zeichen für eine Beeinträchtigung des Fettstoffwechsels. Längsrillen an den Nägeln treten bei einer Person mit einer falschen, unausgewogenen Ernährung quer auf - mit einer starken Änderung der Menükomponenten (z. B. nach einer langen Reise). Wenn solche "Signale" aufgetreten sind, ignorieren Sie sie nicht. Überprüfen Sie Ihre Ernährung, vereinbaren Sie einen "Fastentag". Missbrauche kein Mehl und keinen Alkohol..

Die Farbe der Nägel und ihrer Oberfläche. Wenn Sie spröde Nägel haben, fehlt dem Körper Kalzium und Vitamin A. Eine flache oder konkave Nagelplatte ist ein Mangel an Eisen. Weißliche Nägel werden anämisch, bei hypertensiven Patienten hellrosa, bei Kernen bläulich und bei Lebererkrankungen gelb. Chinesische Ärzte betrachteten Nägel übrigens als Spiegel des gesamten Organismus, insbesondere an ihren Füßen. Schauen Sie also genauer hin.

Deine Nase

Die Nase hat auch "Probleme". Lass uns lernen, sie zu entziffern.

Nasenrücken. Wenn Sie eine geschwollene Nase haben, deutet dies auf eine Entzündung in der Nasenhöhle oder die Bildung von Polypen hin. Querfalten in der Nase - ein Zeichen für Schilddrüsenerkrankungen.

Nasenflügel. Die blau-roten Nasenflügel sind ein Signal für eine Durchblutungsstörung. Dicke und blasse Flügel sind Anzeichen einer Lungenerkrankung, wie sie bei Rauchern häufig sind..

Farbe. Eine rote Nase mit einem Netz von Blutgefäßen tritt bei hypertensiven Patienten auf, eine bläuliche Nase bei Menschen mit Hypotonie. Eine konstant rote oder bräunliche Nase weist auf chronische Magenerkrankungen oder Alkoholismus hin..

Sonstiges Menschen mit Herzerkrankungen haben eine tiefe und verlängerte Nasolabialfalte. Die Nasenspitze gibt Herzkrankheiten aus. Wenn es weiß ist, wenden Sie sich an einen Kardiologen, um sicherzugehen, dass Sie Probleme mit der Hauptpumpe des Körpers haben.

Die Sprache schweigt nicht

Bei einem gesunden Menschen ist die Zunge blassrosa mit einer gleichmäßigen Längsfalte und normalerweise exprimierten Papillen. Wenn Sie Abweichungen von dieser Norm haben, finden Sie dringend den Grund heraus. Die Diagnose sollte auf nüchternen Magen gestellt werden, vorzugsweise morgens.

Zonen der Sprache. Die Spitze zeigt den Zustand Ihrer Lunge. Änderungen in dieser Zone deuten auf eine Verletzung der Atemwege hin. Wenn sie aufgetreten sind, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, mit dem Rauchen aufzuhören. Der zentrale Teil ist ein Spiegel des Zustands von Magen und Milz. Die Zungenwurzel zeigt den Zustand der Nieren und die Seitenkanten zeigen die Leber und die Gallenblase.

Längsfalte. Es spiegelt den Zustand der Wirbelsäule wider. Wenn diese Falte in der Mitte gebogen ist, ist dies ein Zeichen für eine Krümmung der Wirbelsäule oder eine Osteochondrose in der Lendengegend, wenn am Rand - in der Halsregion. Ändern Sie in diesem Fall Ihren Tagesablauf, beginnen Sie mit dem Training und versuchen Sie, sich mehr zu bewegen und weniger zu sitzen.

Plakette. Sehr hochwertiger Indikator. Weiße dichte Plaque tritt bei Verstößen im Darm (Verstopfung, Vergiftung) auf. Eine gelbe Plakette „signalisiert“ Störungen der Gallenblase. Eine trockene Beschichtung tritt auf, wenn der Körper dehydriert und schwarz ist - mit chronischen, sehr schwerwiegenden Veränderungen in der Funktion von Leber und Galle.

Risse in der Zunge. Solche "Zeichen" treten bei verschiedenen Erkrankungen des endokrinen Blutsystems auf. Normalerweise gehen einige Geschmacksqualitäten verloren, d.h. Sie hören auf, sich salzig, süß, sauer oder bitter zu fühlen. Diese Situation erfordert eine ernsthafte Prüfung. Habe gerade einen Riss bemerkt - beeil dich zum Arzt!

Abdrücke von Zähnen auf der Zunge an den Rändern erscheinen, wenn der Körper verschlackt ist. Nehmen Sie an einer Hydrokolontherapie teil oder trinken Sie Abkochungen von Johanniskraut und Brennnesseln - dies reinigt den Körper von Giftstoffen. Wenn die Zahnabdrücke entlang der Vorderkante der Zunge auftraten, haben Sie eine Neurose und je stärker die Abdrücke sind, desto ernster ist die Situation.

Ein bisschen über Farbe. Wie oben erwähnt, sollte die Sprache eines gesunden Menschen rosa sein. Die Zunge errötet nicht nur bei erhöhter Temperatur, sondern auch bei koronarer Herzkrankheit. Je dunkler der Rotton, desto gefährlicher die anhaltende Krankheit. Eine weißliche Zunge tritt bei Anämie, Erschöpfung auf, eine bläuliche Zunge bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine gelbliche Farbe zeigt einen Überschuss an Gallen- oder Lebererkrankungen. Onkologie kann sogar anhand der Sprache identifiziert werden. Glatte rote Oberfläche der Zunge ist mit Krebs oder schwerer Darmfunktionsstörung.

Ich denke, es lohnt sich nicht zu wiederholen, dass Selbstmedikation bei der Identifizierung solcher Symptome nicht missbraucht werden sollte. Konsultieren Sie einen Arzt, und während der Eigendiagnose entscheiden Sie bereits, welche, bestätigen die Diagnose und beginnen sofort mit der Behandlung.

Bauchschmerzen

Wenn Ihr Magen schmerzt, und noch mehr in regelmäßigen Abständen, beeilen Sie sich nicht, Schmerzmittel zu trinken. Tatsache ist, dass unsere inneren Organe von einem Netzwerk von Schmerzrezeptoren durchdrungen werden und ihre Reizung dem Gehirn bestimmte Probleme mit Schmerzen signalisiert.

Schmerzen im Unterbauch sind ein Signal für eine Funktionsstörung des Urogenitalsystems. Vielleicht haben Sie es mit Entzündungen (Schmerzen und Zucken), Infektionskrankheiten (Kribbeln, scharfe Schmerzen beim Urinieren) oder gynäkologischen Erkrankungen (periodische oder ständige Ziehschmerzen) zu tun. Bei Frauen kann dies ein Signal für eine Gliedmaßenerkrankung sein, bei Männern die Prostata..

Schmerzen im Oberbauch deuten auf eine Fehlfunktion des Magens oder der Bauchspeicheldrüse hin. Vielleicht ist dies ein einfaches Überessen oder die Folge des Verzehrs von fetthaltigen Lebensmitteln. Wenn sich der Schmerz jedoch mehrmals wiederholt, konsultieren Sie einen Arzt und führen Sie eine Diagnose des Magen-Darm-Trakts durch.

Schmerzen unter den Rippen links - höchstwahrscheinlich handelt es sich um Darmkoliken, aber wenn es im rechten Hypochondrium weh tut, haben Sie Probleme mit der Leber oder der Gallenblase.

Akute Schmerzen im Unterbauch rechts (seltener links) sind ein Zeichen für eine Blinddarmentzündung. Wir empfehlen einen Krankenwagen zu rufen. Für diejenigen, die an Darmgeschwüren leiden, können solche Schmerzen auf eine Verschlimmerung der Krankheit hinweisen.

In keinem dieser Fälle verzögern Sie einen Arztbesuch nicht. Wenn Sie die Pille trinken, werden Sie die Schmerzen lindern, aber die Ursache ihres Auftretens wird nirgendwo hingehen. Und denken Sie daran, die Krankheit im Frühstadium ist einfacher und erfolgreicher..

Andere Selbstdiagnose

Lippen und Zähne. Schauen Sie sich also Ihre Lippen genau an. Wenn sie trocken sind, haben Sie Dehydration, versuchen Sie, mehr Flüssigkeiten zu trinken. Versuchen Sie, sich am Handgelenk einzuklemmen, während die Haut nach dem Austrocknen für eine lange Zeit wieder normal wird. Blasse Lippen zeigen niedrige Hämoglobin-, bläulich-Herzerkrankungen. Hellbraune Flecken auf den Lippen sind Anzeichen für eine schlechte Verdauung. Risse in den Mundwinkeln treten bei Hypovitaminose oder bei Nierenerkrankungen auf. Übrigens, wenn die Lippenwinkel plötzlich auf den Boden fallen, stehen Sie kurz vor einer Depression.

Jetzt sind die Zähne an der Reihe. Weiße "Hollywood" -Zähne sind selten und übrigens nicht bei völlig gesunden Menschen. Wenn Sie cremefarbene Zähne haben, haben Sie einen normalen Fluoridhaushalt und einen starken Zahnschmelz. Farbige Flecken auf den Zähnen - ein Signal für ein Ungleichgewicht in der Mikroflora der Mundhöhle und ein guter Grund, den Zahnarzt aufzusuchen! Eine Verdunkelung der Zähne kann jedoch durch einen längeren Einsatz von Antibiotika verursacht werden. Nun, andere Zahnprobleme sind die Aufgabe eines sachkundigen Zahnarztes..

Impuls Eine vollständige Diagnose per Puls durchführen können nur Spezialisten der orientalischen Medizin. Wir messen es nur in einem Zustand völliger Ruhe. Männer messen den Puls rechts, Frauen links. Wenn das Messergebnis mehr als 60, aber weniger als 90 beträgt, sind Sie absolut gesund. Nach ein paar Kniebeugen und einer anschließenden dreiminütigen Pause gelten 135 Schläge pro Minute als Norm. Wenn der Puls höher als diese Indikatoren ist, versuchen Sie, einen aktiven Lebensstil zu führen, und machen Sie Spaziergänge an der frischen Luft. Wenn die Standards stark überschritten werden, wenden Sie sich an einen Kardiologen und Therapeuten und lassen Sie sich untersuchen. Möglicherweise haben Sie Erkrankungen des Nerven- oder Herz-Kreislaufsystems. Kaufen Sie unbedingt ein Tonometer, um Ihren Zustand zu überwachen.

Lesen Sie durch die Augen. Es wird angenommen, dass nur aufrichtige Menschen in die Augen des Gesprächspartners schauen. Gehen wir zum Spiegel und schauen uns in die Augen. Hassbeutel unter den Augen, die Müdigkeit auslösen, signalisieren uns Probleme mit den Nieren und der Blase. Versuchen Sie nicht, sie zu verstecken, es ist besser, Diuretika zu trinken und die Salzaufnahme zu reduzieren. Aber wenn die oberen Augenlider anschwellen, braut sich Ihre Depression zusammen. Ruhen Sie sich dringend sowohl moralisch als auch physisch aus. Und geben Sie dem Körper unbedingt eine Feder: Hören Sie auf, nervös zu sein, schlafen Sie ausreichend, balancieren Sie das Menü aus. Gelbliche Proteine ​​geben Lebererkrankungen ab, eine scharfe Gelbfärbung ist ein Zeichen für Gelbsucht. In diesem Fall sofort zum Arzt! Enge Pupillen bei normaler Beleuchtung sind bei einer Person, die von Schmerzen erschöpft ist. Zur Beobachtung wachsamer Eltern - enge Pupillen treten auch bei der Einnahme von Psychopharmaka, Drogenabhängigen und, zusammen mit der Rötung des Augenproteins, nach dem "Rauchen von Unkraut" auf. Sei auf der Hut. Wenn Sie das Augenlid herausziehen, wird der Bereich darunter blass, Sie haben das Hämoglobin gesenkt; wenn das Weiß der Augen bläulich ist - Bluthochdruck. Im letzteren Fall keinen Kaffee missbrauchen. Und um das Hämoglobin zu erhöhen, essen Sie Haferflocken, Hülsenfrüchte und Leber.

Es dauert nur fünf Minuten, um eine solche Selbstdiagnose abzuschließen. Aber Sie können Ihre Beschwerden identifizieren, die wahren Ursachen für kosmetische Defekte herausfinden und beginnen, Krankheiten zu bekämpfen. Besuchen Sie unbedingt einen erfahrenen Arzt. Er wird Ihre Diagnose bestätigen oder widerlegen und auch wirksame Medikamente zur Behandlung empfehlen.

Sei immer gesund!

- Niemand will eine solche Diagnose hören, aber mittlerweile sterben täglich Tausende von Menschen auf der Welt daran. Tuberkulose kann jedoch weiterhin behandelt werden, wenn auch nicht in allen Fällen, sondern nur im Anfangsstadium. Daher ist es sehr wichtig, es zu Beginn der Entwicklung zu finden. Woher wissen Sie, dass Sie krank sind, was sind die ersten Anzeichen von Tuberkulose??

Sein Betrug liegt in der Tatsache, dass er sich zunächst praktisch nicht erkennt. Aus diesem Grund ist es in unserem russischen Gesundheitssystem üblich, sich jedes Jahr einer körperlichen Untersuchung und insbesondere einer Fluorographie zu unterziehen. Es ist die Fluorographie, die das Auftreten der ersten „Schwalben“ der Lungentuberkulose aufdecken kann.

Wie kann Tuberkulose frühzeitig erkannt werden??

Die allerersten Anzeichen einer Infektion können bald auftreten, aber diese Anzeichen verschwinden normalerweise von selbst in wenigen Wochen. In solchen Fällen kann eine Person in der Regel ähnliche Symptome wie Schüttelfrost, Fieber, Husten (normalerweise trocken) und schwere Schwäche aufweisen. Bei dem geringsten Verdacht zu diesem Zeitpunkt müssen Sie einen Test für die Mantoux-Reaktion durchführen. Wenn es sich jedoch wirklich um eine Grippe handelt, müssen Sie in der akuten Phase, in der Sie Mantoux nicht anwenden können, warten, bis die Symptome verschwunden sind.

Anzeichen einer sekundären Tuberkulose

Das Auftreten neuer Zeichen kann erst nach einer Weile auftreten - es kann mehrere Jahre oder mehrere zehn Jahre dauern. Dann werden wir über sekundäre Tuberkulose sprechen, die die Hauptzeichen gibt.

Sekundäre Lungentuberkulose manifestiert sich:

  • chronischer Husten mit Auswurf mit oder ohne Blut (normalerweise mit Blut);
  • Hitze, Fieber bis zu einer Marke von 37-38 Grad;
  • vermehrtes Schwitzen, besonders nachts;
  • Appetitlosigkeit, die wiederum zu einem spürbaren Gewichtsverlust führt, Gewichtsverlust.
  • Appetitlosigkeit, die zu Unterernährung führt, wird zu einem besonders gefährlichen Zustand, da sie anschließend zu einer Verschärfung dieses Zustands und einer Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte führt.

Darüber hinaus können bei Menschen mit Tuberkulose Pfeifgeräusche beim Atmen, laufende Nase und Atembeschwerden auftreten. Außerdem kann eine Person ständige Schwäche und Schmerzen im Brustbereich spüren. Kinder werden gereizt, schläfrig, träge. Erwähnenswert ist, dass die Anzeichen einer Lungentuberkulose bei Erwachsenen stärker ausgeprägt sind als bei kleinen Kindern. Bei Kindern werden die Symptome der Tuberkulose oft mit Erkältungen verwechselt, weshalb die Eltern dafür nicht zum Arzt gehen.

Sekundäre nicht-pulmonale Tuberkulose manifestiert sich mit den gleichen Symptomen, aber andere können zu ihnen hinzugefügt werden..

  • Dies sind Anzeichen wie häufiges Wasserlassen, Brennen und Schmerzen gleichzeitig, manchmal Blut im Urin (Tuberkulose des Urogenitalsystems, Nieren)..
  • Kopfschmerzen, Verwirrtheit (tuberkulöse Meningitis) können auftreten..
  • Rücken- und Gelenkschmerzen, Knochenschmerzen (Knochentuberkulose) können auftreten..
  • Die Stimme kann sich ändern (Kehlkopf-Tuberkulose).
  • Verstopfung oder Durchfall mit Blut tritt auf (Darmtuberkulose).

Eine äußerlich kranke Person mit Tuberkulose kann kaum von einer gesunden Person unterschieden werden, da Dünnheit möglicherweise kein Zeichen der Krankheit ist.

Es gibt Schmerzen, die auf keinen Fall ignoriert werden können. Sie müssen immer nach der Ursache suchen und sie beseitigen. Manchmal kommt es jedoch vor, dass Schmerzen an einem bestimmten Ort durch den Teil des Körpers verursacht werden, der überhaupt nicht mit diesem Ort verbunden ist - Reflexschmerz.

Reflexschmerz tritt auf, wenn ein Problem in einem Körperteil Schmerzen in einem anderen verursacht. Natürlich ersetzen die unten aufgeführten Informationen keine Konsultation eines Arztes, aber sie sind sehr wichtig und zeigen die Hauptaspekte des Problems auf: Symptome, die Aufmerksamkeit erfordern, und Bereiche mit Schmerzkonzentration.

1. Herz

Wenn Sie Herzprobleme haben, kann es in der linken Brust weh tun. Auch Schmerzen können am linken Arm oder über dem unteren Rücken auftreten. Mit dem Herzen verbundene Schmerzen können auf ein potenzielles Gesundheitsrisiko hinweisen, das sofortige ärztliche Hilfe erfordert..

2. Lunge und Zwerchfell

Probleme mit der Lunge und dem Zwerchfell können Reflexschmerzen im Nacken (links oder rechts) oder im oberen Schulterbereich verursachen. Dies kann auf Atemprobleme oder auf den Nervus phrenicus zurückzuführen sein, der über die Lunge von der Wirbelsäule zum Zwerchfell gelangt. Atemprobleme sollten immer ernst genommen und nicht verschoben werden..

3. Leber und Gallenblase

Probleme in der Leber und in der Gallenblase können auch Schmerzen im Nacken und im oberen Schultergürtel oder auf der rechten Seite der Brust unmittelbar unter der Brustwarze verursachen. Jeder von uns kennt seinen Körper gut und kann Schmerzen in den steifen Nackenmuskeln von ernsthaften Reflexschmerzen unterscheiden. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Nacken- oder Zwerchfellschmerzen reflexiv sind, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf..

4. Magen und Bauchspeicheldrüse

Reflexschmerzen in diesen Bereichen - vorne und hinten am Körper - können ein Problem mit Magen und Bauchspeicheldrüse bedeuten. Menschen mit Pankreatitis leiden in fast der Hälfte der Fälle unter Rückenschmerzen. Empfindlichkeit tritt auch im Bauch auf, insbesondere im oberen Teil. Es ist sehr schwierig zu bestimmen, in welchem ​​Organ das Problem spezifisch ist, wenn Rückenschmerzen auftreten, daher sollte diese Frage nicht gestellt werden.

5. Der Dünndarm

Wenn Sie ein Problem mit dem Dünndarm haben, kann der Schmerz im Bauch in der Nähe des Nabels sein. Schmerzen im mittleren Teil des Bauches (um den Nabel herum) können eine Art Signal sein, das der Dünndarm uns gibt (Entzündung, Krampf, Funktionsstörungen). Dieser Bereich der Schmerzkonzentration kann dem Arzt helfen, die Quelle der Bauchschmerzen zu bestimmen. Geben Sie daher bei der Untersuchung genauer an, wo die Schmerzen auftreten.

6. Dickdarm und Blinddarm

Blinddarmentzündung und Probleme mit dem Dickdarm äußern sich häufig in Reflexschmerzen in diesen Bereichen des Abdomens. Schmerzen in der unteren rechten Seite des Abdomens verursachen normalerweise sofort den Verdacht auf Blinddarmentzündung oder ein Problem mit dem Dickdarm. Blinddarmentzündung ist ein Gesundheitsrisiko, das sofortige ärztliche Hilfe erfordert.

7. Die Nieren

Nierenprobleme können zu Schmerzen führen, die sich über einen weiten Bereich ausbreiten, einschließlich des unteren Rückens, des Magens, des Beckens und der Hüften. Eine Nierenerkrankung ist für die Diagnose von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie in diesem Bereich Schmerzen und Beschwerden verspüren, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

8. Die Blase

Blasenprobleme manifestieren sich am häufigsten in Form von Schmerzen im unteren Teil des Beckens von vorne oder hinten. Da sich die Blase im hinteren unteren Rücken befindet, kann eine Entzündung dieses Organs Schmerzen im unteren Rücken verursachen.

9. Eierstöcke

Eierstockprobleme können sich in Schmerzen sowohl im Vorder- als auch im Hinterbauch äußern. Eine Ovarialzyste kann scharfe Stichschmerzen verursachen, normalerweise auf einer Seite des Bauches. Eierstockkrebs ist eine sehr schwere Krankheit, die zum Tod führen kann. Bei starken Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um sich sicher zu sein..

Die Bestimmung der Ursache von Reflexschmerzen ist sehr wichtig, um viele gefährliche Krankheiten zu identifizieren. Natürlich ist Schmerz selbst kein Grund zur Panik, aber zu wissen, was in Ihrem Körper passiert, bedeutet, sich rechtzeitig um Ihre Gesundheit zu kümmern und Krankheiten rechtzeitig vorzubeugen.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Mythen und Fakten über eine Injektion von Luft in eine Vene

Haben Sie bemerkt, dass beim Einnehmen des Arzneimittels in die Spritze eine kleine Menge Luft in die Spritze gelangt, die die Krankenschwester dann unbedingt freisetzt?

Warum eine Untersuchung der Gefäße des Gehirns und des Halses durchführen?

Aus dem Zustand des menschlichen Kreislaufsystems, einschließlich der Effizienz des Gehirns. Eine Verletzung der Durchgängigkeit von Venen und Arterien dieses Körperteils kann zu einer Desorganisation des Zentralnervensystems führen.