Wie man die Gefäße von Cholesterin-Plaques und Blutgerinnseln reinigt

Über das "schlechte" Cholesterin hörte man jetzt nicht nur die Faulen. Jeder weiß, dass es sich an den Wänden von Blutgefäßen ablagern und zu verschiedenen Krankheiten führen kann, die aufgrund von Cholesterin einen Schlaganfall oder Herzinfarkt verursachen können. Daher fragen sich viele Menschen bei Erreichen eines bewussten Erwachsenenalters, wie sie die Gefäße von atherosklerotischen Plaques befreien können, um diese Konsequenzen zu vermeiden. Wir werden darüber aus der Sicht nicht der traditionellen, sondern der offiziellen Medizin berichten.

Was sind Cholesterinplaques?

Jedes menschliche Organ erhält Energie von den Gefäßen, die im Körper ein riesiges und ausgedehntes Netzwerk bilden. Das durch die Gefäße fließende Blut ist keine Lösung, sondern eine Suspension, wenn eine Suspension von in der Flüssigkeit schwimmenden Zellen, die als geformte Elemente bezeichnet werden, schwimmt. Der flüssige Teil des Blutes ähnelt überhaupt nicht Wasser, was durch die darin gelösten Moleküle erklärt wird, die hauptsächlich proteinhaltiger Natur sind. Aber auch verschiedene Produkte des Fettstoffwechsels „schweben“ im Blut, insbesondere Cholesterin, Triglyceride, Lipoproteine.

Nach den Gesetzen der Physik bewegt sich Blut durch die Gefäße, so dass in der Mitte, die praktisch frei von Zellen ist, ein „Rinnsal“ fließt und die meisten geformten Elemente entlang der Ränder „gehen“, was eine Art „Schnellreaktionsabteilung“ darstellt: Sie steigen als Reaktion auf Gefäßschäden sofort von hier ab Blutplättchen "schließen" die Lücke.

Der flüssige Teil des Blutes kommt auch mit den Gefäßwänden in Kontakt. Wie wir uns erinnern, lösen sich darin die Produkte des Fettstoffwechsels. Es gibt verschiedene, Cholesterin ist nur eine der Komponenten. Dieses System ist wie folgt aufgebaut: Normalerweise stehen „schlechte“ Fette im Gleichgewicht mit ihren Antagonisten, „guten“ Fetten („gutes“ Cholesterin). Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist - oder die Anzahl der "schlechten" zunimmt oder das Volumen der "guten" abnimmt - beginnen sich Fettknollen - Plaques - an den Wänden der Arteriengefäße abzulagern. Das Risiko der Ablagerung solcher Plaques wird anhand des Verhältnisses von guten Fetten (sie werden als "Lipoproteine ​​hoher Dichte" - HDL bezeichnet) und der Summe der Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) und der Dichte sehr niedriger (VLDL) beurteilt. Dies kann durch eine Blutuntersuchung aus einer Vene erfolgen, die als Lipidprofil bezeichnet wird.

Eine solche Plakette ist wie folgt gefährlich:

  • Es kann sich lösen und, nachdem es mit einem Blutstrom zu einem Gefäß mit „geeignetem“ Durchmesser gelangt ist, es verstopfen, wodurch der Anteil eines Nahrungsorgans entzogen wird, der von hier aus frisst. Je kleiner das Gefäß ist, desto kleiner stirbt die Fläche, desto weniger ist die Funktion dieses Organs und des gesamten Organismus gestört (es gibt eine „Verdoppelung“ im Gewebe jedes Organs, wodurch jedes „Stück“ Nahrung von mehreren Gefäßen mit kleinem Durchmesser gleichzeitig erhält)..
  • Blut wird gezwungen, die Plaque zu umgehen, wodurch anstelle eines gleichmäßigen Flusses im Gefäß "Turbulenzen" erzeugt werden, wenn ein Teil des Blutes, das sich in der Nähe der mit der Plaque bedeckten Wand befindet, zurückgeführt werden muss. Turbulenzen im Blutfluss beeinträchtigen die Ernährung des Blutversorgungsorgans. Hier ist die Abhängigkeit dieselbe wie im obigen Absatz: Je größer der Durchmesser der durch eine Plaque beschädigten Arterie ist, desto mehr leidet das Organ.
  • Wenn sich die Blutzusammensetzung nicht ändert und die Menge an HDL und Enzymen, die die Plaque „abbrechen“ müssen, nicht zunimmt, versucht der Körper, sie abzugrenzen. Dazu schickt er Immunzellen an den Ort der Plaque-Ablagerung, dessen Aufgabe es ist, die Plaque-Stücke abzubeißen und zu verdauen. Aber die Zellen sind dazu nicht in der Lage: Anstatt zu verdauen, werden die Immunzellen durch Cholesterin und Fette geschädigt und bleiben um Cholesterin herum „liegen“. Dann beschließt der Körper, diese Formation mit Bindegewebe zu bedecken, und die Plaque nimmt noch mehr zu, was bereits die Blutversorgung des Organs verschlechtert, nicht nur aufgrund von Turbulenzen, sondern auch aufgrund einer Verringerung des Lumens des Gefäßes.
  • Die Beschichtung mit Bindegewebe ist gut für Plaque und schlecht für das Gefäß. Wenn nun etwas die Plaque beschädigt, "ruft" es Blutplättchen zu sich selbst, die auf ihrer Oberfläche ein Blutgerinnsel bilden. Dieses Phänomen wird zum einen den Durchmesser des Gefäßes weiter verringern und zum anderen das Risiko (insbesondere bei Gefäßen mit "aktivem" Blutfluss) eines Blutgerinnselbruchs und einer Verstopfung eines kleineren Gefäßes erhöhen.
  • Lang bestehende Plaque ist mit Kalziumsalzen bedeckt. Eine solche parietale Formation ist bereits stabil, sie wird sich nicht ohne Intervention lösen. Aber es neigt dazu zu wachsen und das Lumen des Gefäßes zu verringern.

Die Geschwindigkeit der Plaquebildung wird beeinflusst durch:

  • die Verwendung von tierischen Fetten;
  • Rauchen;
  • Diabetes mellitus;
  • Übergewicht;
  • physische Inaktivität;
  • Bluthochdruck;
  • Überessen;
  • Konsum großer Mengen einfacher Kohlenhydrate mit der Nahrung.

Die Lokalisierung der Plaque-Ablagerung ist unvorhersehbar: Es können entweder Arterien sein, die das Gehirn versorgen, oder Arterien der Nieren, Gliedmaßen oder anderer Organe. Abhängig davon können sie verursachen:

  • ischämischer Schlaganfall;
  • Angina pectoris;
  • Herzinfarkt;
  • Darmbrand;
  • Aortenaneurysma;
  • zirkulatorische Enzephalopathie, die sich in Gedächtnisstörungen, Kopfschmerzen und verminderter Fähigkeit zur Analyse des Geschehens äußert;
  • Verschlechterung der Blutversorgung eines größeren oder kleineren Teils der Extremität bis zu ihrer Brandwunde;
  • Wenn die Plaque die Aorta im Bereich großer Gefäße überlappt, die sich von ihr bis zu den unteren Extremitäten erstrecken, leiden beide Beine nur an Ischämie oder Gangrän.

Wie man feststellt, ob es Cholesterinplaques gibt

Bevor Sie Blutgefäße von Cholesterinplaques und Blutgerinnseln reinigen, müssen Sie herausfinden, ob sie vorhanden sind oder nicht. Wenn das Lipidprofil das Risiko einer Plaquebildung anzeigt, das Koagulogramm das Risiko einer Thrombose anzeigt, helfen instrumentelle Studien, eine sofortige „Verstopfung“ in den Gefäßen zu finden:

  • Eine spezielle Art der Ultraschalluntersuchung ist die Farbduplexabtastung. Auf diese Weise ist es sehr bequem, die arteriellen und venösen Gefäße der oberen und unteren Extremitäten, die Aorta, die zum Gehirn gehenden Gefäße und diejenigen, die die Augenretina versorgen, zu untersuchen;
  • Triplex-Scannen ist eine weitere Option für Ultraschall. Es wird verwendet, um die Gefäße des Gehirns und die Arterien zu untersuchen, die es versorgen - diejenigen, die sich außerhalb der Schädelhöhle befinden;
  • Die genaueste Forschungsmethode ist die Angiographie. Es wird verwendet, um die Position von Plaques / Blutgerinnseln in den Gefäßen der Extremitäten zu bestimmen, die während des Duplex- oder Triplex-Scannens festgestellt wurden, sowie um Blutgerinnsel / Plaques in solchen Organen zu bestimmen, die bei Ultraschalluntersuchung nicht sichtbar sind.

Wann müssen die Gefäße gereinigt werden?

Es ist notwendig, Gefäße von Cholesterin zu befreien, wenn:

  • nach instrumentellen Methoden atherosklerotische Plaques oder
  • wenn bereits eine Verletzung der inneren Organe vorliegt, vor deren Hintergrund ein hoher Atherogenitätsindex festgestellt wird (entsprechend dem Lipidprofil). Das:
    • Cholesterin über 6,19 mmol / l;
    • LDL - mehr als 4,12 mmol / l;
    • HDL: unter 1,04 für Männer, unter 1,29 mmol / l für Frauen.

In den folgenden Fällen muss unbedingt die Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße verhindert werden:

  • Männer über 40;
  • Frauen über 55;
  • in Gegenwart von schlechten Gewohnheiten;
  • wenn eine Person viel geräuchertes, gebratenes, salziges Essen, Fleisch isst;
  • wenn Verwandte an Arteriosklerose, Ischämie oder Bluthochdruck leiden;
  • an Diabetes leiden;
  • Beachten Sie das Vorhandensein von Übergewicht;
  • nach einer Komplikation von Streptokokkeninfektionen wie Rheuma;
  • wenn mindestens einmal eine Taubheit eines Gliedes oder einer Körperhälfte auftrat, die nicht ihrer Kompression folgte, sondern „von selbst“ auftrat;
  • wenn mindestens einmal eine Sehbehinderung in einem Auge auftrat, was dann passierte;
  • wenn es einen Anfall von schwerer allgemeiner Schwäche gab;
  • wenn es im Nabelbereich ursachenlose Schmerzen gibt, die von Blähungen und Verstopfung begleitet sind;
  • wenn sich das Gedächtnis verschlechtert und der Wunsch nach Entspannung immer weniger psychischen Stress verursacht;
  • Wenn es schwieriger ist zu gehen, schmerzen Ihre Beine mit immer weniger Stress.
  • wenn es sternale oder Herzschmerzen gibt, die durch Nitroglycerin nicht gelindert werden können;
  • wenn die Haare an den Beinen ausfallen und die Beine selbst blass werden und gefrieren;
  • Wenn an den unteren Extremitäten Geschwüre, Rötungen und Schwellungen auftraten.

Was ist zu tun, bevor mit der Reinigung der Blutgefäße von Plaques fortgefahren wird?

Um nicht der Tatsache zu begegnen, dass die Reinigung der Gefäße zu Hause zu einer Trennung von Blutgerinnseln oder Plaques mit den entsprechenden Konsequenzen von den Wänden führt, bevor Folgendes untersucht werden muss:

  1. ein Koagulogramm übergeben, damit im Labor dort nicht nur Standardindikatoren, sondern auch der INR-Index ermittelt werden;
  2. ein Lipidprofil passieren;
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Elektrokardiogramm durchführen.

So reinigen Sie Gefäße von atherosklerotischen Plaques

Das Programm zur Reinigung von Gefäßen von Cholesterinpräzipitaten an ihren Wänden sollte vom Arzt gemäß den Ergebnissen von Labor- und Instrumentenstudien verlassen werden. Es beinhaltet notwendigerweise:

  1. Änderungen des Lebensstils, wenn dies zur Bildung von Plaques führte;
  2. Einhaltung einer solchen Diät, die zu einer Normalisierung des Verdauungssystems führt, so dass „gutes“ Cholesterin am besten absorbiert wird;
  3. Lebensmittel, die Blutgerinnsel verhindern.

Entsprechend den Angaben kann zugeordnet werden:

  1. Medikamente, die den Cholesterinspiegel im Blut senken;
  2. blutviskositätssenkende Medikamente;
  3. Volksheilmittel zur Normalisierung der Blutviskosität oder zur Senkung des Cholesterins.

Schritt 1. Lassen Sie das "schlechte" Cholesterin nicht ansteigen

Ohne diese Aktion haben alle weiteren Maßnahmen - ob Volksrezepte oder Drogen - nicht die gewünschte Wirkung, da die Person den Körper weiterhin mit Cholesterin sättigt.

Dies kann nur mit einer Diät durchgeführt werden:

  • wenn Gerichte durch Backen oder Kochen gekocht werden;
  • es gibt eine ausreichende Menge an Getreide;
  • mit viel Obst und Gemüse;
  • mit Produkten, die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren enthalten;
  • wenn es genug Meeresfrüchte gibt;
  • Milchprodukte - fettarm.
Art der ProdukteBeispiele für solche Produkte
Tierische EichhörnchenFleischnebenerzeugnisse, Fleisch- und Fischbrühen, fetthaltiges Fleisch / Fisch, fetthaltige Milchprodukte, Kaviar
Trans-FetteMargarine, industriell gekochte Mayonnaise
Einige pflanzliche ProteinePilze, Pilzbrühen, Radieschen, Radieschen, Spinat, Sauerampfer
Einfache KohlenhydrateButterbacken, Gebäck, Schokolade
Koffeinhaltige LebensmittelKaffee, schwarzer Tee
Eigelb
GewürzeSalz, Senf, Meerrettich, schwarzer Pfeffer

Schritt 2. Diät, um die Thrombose zu stoppen

Beachten Sie die folgende Diät, um Blutgerinnsel von atherosklerotischen Plaques zu vermeiden, die gefährlich sind, weil sie jederzeit abreißen können (sie ist fast identisch mit der, die die Cholesterinaufnahme einschränkt:

Muss essenGrenzeVollständig ausschließen
  • Knoblauch: es verdünnt Blut;
  • Ingwer;
  • Ballaststoffe;
  • fettarmer Seefisch;
  • Leinsamen;
  • Leinöl;
  • Traubensaft;
  • frische rote Trauben
  • Weißbrot und ungesüßte Weizenmehlröllchen der höchsten und ersten Klasse;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Eigelb;
  • Innereien
  • Margarine;
  • geräuchertes Fleisch;
  • fettes Fleisch;
  • fettreiche Milchprodukte;
  • Schokolade;
  • Muffin;
  • Süßwaren

Schritt 3. Änderung des Lebensstils

Ohne solche Maßnahmen sind die folgenden Schritte unwirksam. Andernfalls stagniert das Blut in den Gefäßen, die Blutgerinnsel und atherosklerotische Plaques sehr mögen. Als Maßnahmen zur "Reinigung" der Gefäße benötigen Sie:

  • Schlafen Sie genug Zeit, wie es das endokrine und das Nervensystem vorschreiben. Wenn die Organe, ihre Bestandteile, ins Gleichgewicht kommen, werden sie auch versuchen, ein normales Gleichgewicht zwischen dem Koagulations- und Antikoagulationssystem, dem atherosklerotischen und dem anti-atherosklerotischen System sicherzustellen.
  • mehr bewegen, Blutstagnation beseitigen;
  • häufiger an der frischen Luft zu sein und eine ausreichende Sauerstoffversorgung zu gewährleisten;
  • die Bildung von Übergewicht verhindern;
  • Kontrolle des Glukosespiegels im Blut, dessen erhöhter Spiegel die Blutgefäße schädigt;
  • das anhaltende Vorhandensein einer arteriellen Hypertonie verhindern, die auch die Gefäßwand deformiert;
  • Befolgen Sie die oben beschriebenen Prinzipien der Diät.

Schritt 4. Vorbereitungen zur Reinigung der Blutgefäße von Blutgerinnseln

Um das Auftreten von Blutgerinnseln zu verhindern, werden Tabletten verwendet, die die Ablagerung von Blutplättchen an den Wänden von Blutgefäßen verhindern. Dies sind Trombo-Ass, CardioMagnil, Plavix, Clopidogrel, Aspekard, Curantil und andere.

Wenn die INR niedrig ist, werden gemäß dem Koagulogramm Antikoagulanzien verschrieben und es gibt atherosklerotische Plaques oder Blutgerinnsel, nicht nur die oben genannten Thrombozytenaggregationshemmer auf Aspirinbasis, sondern auch Medikamente, die das Blutgerinnungssystem beeinflussen. Dies sind injizierbare Präparate "Kleksan", "Fragmin", "Fraksiparin", im schlimmsten Fall - Injektion "Heparin". Sie können auch das Medikament "Warfarin" verwenden. Die Dosierung wird vom Arzt gewählt. Nachdem Sie mit der Einnahme solcher Medikamente begonnen haben, müssen Sie unbedingt die INR durch Anpassen der Medikamentendosis überwachen, da sonst Blutungen auftreten können.

Schritt 5. Hirudotherapie

Die Behandlung mit Bissen von medizinischen Blutegeln verhindert die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen. Dies liegt an der Tatsache, dass dieser Wurm beim Saugen verschiedene Enzyme ins Blut abgibt. Sie sollten so dienen, dass der Blutegel zwar Blut trinkt, aber nicht gerinnt. Infolgedessen gelangen Hirudin und andere Enzyme in den systemischen Kreislauf, lösen vorhandene kleine Blutgerinnsel auf und verhindern eine weitere Thrombose.

Hirudotherapie kann nicht für jeden durchgeführt werden, sondern nur in Abwesenheit von:

  • Blutgerinnungsstörungen;
  • Erschöpfung;
  • Schwangerschaft
  • Kaiserschnitt oder andere Operation innerhalb von 4 Monaten durchgeführt;
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der "Speichel" -Legegel;
  • konstant niedriger Blutdruck.

Schritt 6. Von Ärzten empfohlene Volksrezepte

Fragen Sie Ihren Kardiologen oder Therapeuten, bevor Sie die Gefäße mit Volksheilmitteln reinigen, ob Sie diese oder jene Abkochung einnehmen können.


Für die meisten Menschen können Ärzte die Einnahme in Form von Abkochungen empfehlen:

Es wird auch empfohlen, geriebenes Viburnum mit Zucker, gekeimtem Weizen und Selleriestangen zu essen, um Suppen und Salate zu ergänzen. Auch in Salaten müssen Sie Knoblauch, Bohnen, Algen essen. Fügen Sie Ingwerwurzel zum Tee hinzu.

Aus dem gleichen Grund können zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel in Phyto-Apotheken gekauft werden: Weißdorn- und Wildrosensirup, Rote Beete mit Sellerie und Hawthorn Premium. Wenn Sie den Geschmack von Knoblauch nicht mögen, kaufen Sie Solgar Supplement. Ginkgo biloba Blut, verdünnt in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, verdünnt sich sehr gut.

Gemeinsame Rezepte

Hier sind 2 der häufigsten Rezepte..

  • Brauchen Sie Knoblauch und Zitrone. Sie müssen sie in gleichen Mengen nach Gewicht nehmen und in einem Fleischwolf mahlen. Fügen Sie nun so viel Honig hinzu, wie sich herausgestellt hat, mischen Sie. Bestehen Sie eine Woche in einem verschlossenen Behälter und rühren Sie gelegentlich um. Trinken Sie die Mischung einmal täglich, 4 Teelöffel.
  • Nehmen Sie 5 EL. Tannennadeln, 3 Esslöffel Hagebutten, 1 EL. Zwiebelschale. Gießen Sie diese Mischung mit 1 Liter kaltem Wasser und bringen Sie die Infusion zum Kochen. Kochen Sie sie 10 Minuten lang. Dann mach das Feuer aus, wickle die Pfanne ein und bestehe die ganze Nacht darauf. Am Morgen die Mischung abseihen und an einem Tag in kleinen Portionen trinken..

Mögliche Schrittvorbereitungen zur Auflösung von Cholesterinplaques

In einigen Fällen ist es bei einem hohen atherogenen Index (bestimmt durch eine Blutuntersuchung auf Lipide) ratsam, Medikamente zu verschreiben, die atherosklerotische Plaques auflösen. Ein solcher Termin wird nur von einem Kardiologen oder Therapeuten vereinbart, da nur er das Verhältnis des Risikos von Nebenwirkungen und des potenziellen Nutzens dieser Medikamente beurteilen kann.

Es werden 2 Haupttypen von cholesterinsenkenden Medikamenten verschrieben. Dies sind Statine (Atorvakard, Simvastatin, Lovastatin und andere) und Fibrate (Klofibrat, Tykolor, Esklip)..

Statine

Statine sind Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken, indem sie den Enzymweg blockieren, über den sie synthetisiert werden. Obwohl diese Medikamente in dem vom Gesundheitsministerium vorgeschriebenen Plan zur obligatorischen Behandlung von Arteriosklerose enthalten sind, wird der Arzt angesichts der Vielzahl von Nebenwirkungen überlegen, ob sie verschrieben werden sollten oder ob die Behandlung ohne ihre Anwendung durchgeführt werden kann. Sie werden für die Verwendung durch folgende Personengruppen benötigt:

  • während der akuten Periode des Myokardinfarkts;
  • einen Herzinfarkt oder Schlaganfall haben;
  • vor und nach Herzoperationen;
  • schwere koronare Herzkrankheit bei hohem Myokardinfarkt.

Mit einem geringen Risiko, einen Herzinfarkt zu entwickeln, kann die Verwendung solcher Medikamente bei Diabetes mellitus sowie bei Frauen vor den Wechseljahren Nebenwirkungen von jedem Körpersystem verursachen. Wenn Sie versuchen, Statine nur mit erhöhtem Cholesterin zu behandeln, wenn Herz, Nieren und Leber der Person gesund sind, ist dies ziemlich riskant, zumal sich die schädlichen Wirkungen hier allmählich und allmählich entwickeln. Wenn jedoch bereits beschlossen wurde, die Gefäße auf diese Weise zu reinigen, müssen Sie monatlich die biochemischen Parameter des Blutes überwachen, insbesondere die als "Lebertests" bezeichneten. Eine Reduzierung oder Erhöhung der Dosierung selbst lohnt sich ebenfalls nicht..

Fibrate

Dies sind Medikamente, die die Cholesterinproduktion senken: Clofibrat, Gemfibrozil, Tycolor und andere. Sie senken nicht nur Cholesterin, sondern auch Statine, sind aber nicht so giftig. Diese beiden Gruppen von Medikamenten werden am häufigsten kombiniert, um die Anzahl der Nebenwirkungen zu verringern..

Andere Gruppen von Drogen

In einigen Fällen sind Medikamente, die darauf abzielen, die Aufnahme von Cholesterin zu reduzieren, wirksam. Dies ist Orlistat, Xenical, Ezetrol. Ihre Wirksamkeit ist nicht so hoch wie die von Statinen oder Fibraten, da die meisten "schlechten" Lipoproteine ​​immer noch vom eigenen Körper produziert werden und nicht aus der Nahrung aufgenommen werden..

In Ermangelung von Indikationen für die Einnahme von Statinen, aber bei Vorliegen von Diabetes mellitus, Bluthochdruck, chronischer Cholezystitis oder Gallensteinerkrankungen, einer so schlechten Angewohnheit wie Rauchen, können Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden. Solche Mittel, die in Kapseln oder Tabletten erhältlich sind und nicht als „echte“ Medikamente gelten, reinigen die Gefäße manchmal nicht weniger effizient von Plaques, ohne eine große Menge unangenehmer Nebenwirkungen zu verursachen. Dies sind Tykveol, Liponsäure, Omega Forte, Doppelherz Omega 3, CardioActive Hawthorn und Golden Mummy.

Möglicher Schritt ist eine Operation

Wenn eine atherosklerotische Plaque mit Kalziumsalzen „gewachsen“ ist, so dass kein einziges Medikament oder Volksheilmittel seinen Cholesterinkern erreicht. Gleichzeitig lässt es die Kraft eines Organs nicht zu oder bedroht die Entwicklung eines Schlaganfalls oder einer Brandwunde. In diesem Fall besteht der einzige Ausweg darin, Plaques von den Gefäßen zu entfernen. Gleichzeitig wird eine „Problemumgehung“ für die Blutversorgung des betroffenen Organs geschaffen, beispielsweise eine Bypass-Transplantation der Koronararterien, wenn ein zusätzlicher „Pfad“ von der darüber liegenden Stelle zum Gefäß erstellt wurde, der direkt zum bedürftigen Gewebe passt. Somit fließt das Blut an dem "verstopften" Teil des Gefäßes vorbei. Manchmal wird eine Stentoperation durchgeführt, wenn ein „Schlauch“ (Stent) im Bereich der verengten Arterie platziert wird, wodurch das Gefäß auf seinen ursprünglichen Lumendurchmesser zurückgeführt wird.

Nach solchen Eingriffen ist eine langfristige Verabreichung von Arzneimitteln, die die Thrombusbildung reduzieren, zusammen mit Arzneimitteln, die einen normalen Cholesterinspiegel aufrechterhalten, erforderlich, um das Wiederauftreten von Plaques zu verhindern.

Wenn Sie also Ihre Blutgefäße vor möglichen Plaque-Ablagerungen schützen möchten, müssen Sie Ihren eigenen Lebensstil anpassen, nach Rücksprache mit einem Therapeuten einen Kurs belegen, Abkochungen oder Infusionen nach einem Volksrezept zubereiten. Gleiches gilt für Menschen, die sich nicht über Herzprobleme beklagen und einen hohen Cholesterinspiegel im Blut gefunden haben. Wenn beim Gehen, bei körperlicher Aktivität oder beim Aufstehen hinter dem Brustbein oder auf der linken Brustseite Schmerzen oder Beschwerden auftreten, wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden oder wenn ein Herzfehler festgestellt wurde, sollten Sie Ihren Arzt über die Zweckmäßigkeit der Einnahme cholesterinsenkender Medikamente konsultieren.

Denken Sie daran: Lassen Sie sich nicht zu sehr von der Senkung des Cholesterinspiegels mitreißen. Dieses Element wird für die Membranen jeder unserer Zellen benötigt, mit seiner geringen Menge, dem Risiko, an Krebs zu erkranken, Erkrankungen des Nervensystems, einschließlich Schlaganfall, sowie einem Zustand, bei dem ein niedriger Hämoglobingehalt im Blut festgestellt wird - Anämie.

Welche Lebensmittel reinigen Blutgefäße und Blut von Cholesterinplaques - Top 20

Die richtige Ernährung ist die Grundlage für einen gesunden Lebensstil. Gleichzeitig stellen Ärzte fest, dass in letzter Zeit immer mehr Todesfälle im Zusammenhang mit chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen beobachtet wurden..

Und ihr Vorgänger ist Atherosklerose - die Bildung von Cholesterin und atherosklerotischen Plaques und Blutgerinnseln an den Wänden von Blutgefäßen. All dies entwickelt sich nur vor dem Hintergrund von Unterernährung und dem Vorherrschen von tierischen Fetten und Eiweißnahrungsmitteln in der Ernährung.

Studien bestätigen jedoch, dass die Ernährung das Risiko für Atherosklerose und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich verringern kann..

Wissenschaftler behaupten, dass es Produkte gibt, die helfen, Blutgefäße zu reinigen, das Blut zu verdünnen und das gesamte Kreislaufsystem gesund zu halten. Was sind diese Produkte? Alle Antworten in unserem Artikel.

Generelle Empfehlungen

Das Hauptprinzip einer gesunden Ernährung ist das Gleichgewicht. Lebensmittel, die tierische Fette und Cholesterin enthalten, müssen in der Ernährung eines Kindes oder Erwachsenen enthalten sein. Fettsäuren sind eine Energiequelle, Cholesterin ist ein wesentlicher Bestandteil der Zellen und Galle wird auch daraus produziert..

Produkte sollten jedoch nicht übermäßig sein. Darüber hinaus ist der menschliche Körper so strukturiert, dass pflanzliche Nahrung die Grundlage seiner Ernährung sein sollte. Daraus erhält eine Person Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Pflanzenöle, die direkt und indirekt an allen biochemischen Prozessen beteiligt sind (einschließlich der Absorption von Fettsäuren, dem gleichen Cholesterin)..

Ist es möglich, Arterien und Blutgefäße mit einer speziellen Ernährung zu reinigen? Ärzte sagen, dass es nur mechanisch möglich ist, gebildete atherosklerotische Plaques loszuwerden - mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs. Aber überschüssiges Cholesterin im Blut abzubauen ist wirklich möglich. Dazu reicht es aus, das korrekte biochemische Gleichgewicht der Zusammensetzung von Blut und Lymphe zu beobachten.

Und auch Cholesterin wird mit Hilfe von Vitamin C, Tocopherol und Kaliumverbindungen leicht abgebaut. Genauer gesagt wird der Prozess seiner Spaltung, der in der Leber stattfindet, stimuliert..

Welche speziellen Produkte zur arteriellen Reinigung sollte ich verwenden? Wir teilen die Ernährung in Klassen ein, jede Klasse hat ihre nützlichsten Produkte, die helfen, die Gefäße des Gehirns, der Arterien und Venen zu stärken.

1-7: Obst und Gemüse

Der Hauptvorteil von Gemüse und Obst für die Blutgefäße ist das Vorhandensein einer großen Anzahl von Vitaminen sowie Ballaststoffen, die nicht verdaut und nicht vom Körper aufgenommen werden, sondern am Stoffwechsel teilnehmen (fördert die Darmmotilität und entfernt Giftstoffe aus dem dichten Stuhl). Welches Obst und Gemüse zu Recht für unsere Schiffe als notwendig erachtet wird?

1. Zitrone

Es ist bekannt, dass Zitrone die Arterien reinigt. Es ist eine der größten Quellen für Ascorbinsäure (Vitamin C), die an der Oxidation von Cholesterin beteiligt ist und dessen Abbau in Derivate stimuliert.

Darüber hinaus reagiert es hauptsächlich mit Cholesterin niedriger Dichte, das allgemein als "schädlich" bezeichnet wird..

Ärzte empfehlen, jede Woche mindestens 50 Gramm frische Zitrone zu sich zu nehmen (während der Wärmebehandlung oder zum Beispiel beim Hinzufügen von Zitrusfrüchten zum Tee zerfällt der größte Teil der Ascorbinsäure in Derivate)..

2. Rüben

Rote Beete hat eine Anticholesterinwirkung. Dieses Gemüse ist eine der größten Faserquellen. Durch häufiges Essen wird das Risiko einer chronischen Darmerkrankung erheblich verringert.

Und Rote Beete hilft, angesammelte Toxine loszuwerden, wodurch der Stoffwechsel „beschleunigt“ wird - „komplexe“ tierische Fette werden viel aktiver aufgenommen, Cholesterin reichert sich praktisch nicht im Kreislauf an.

3. Sellerie

Sellerie ist gut für das Herz. Auch in der Zusammensetzung hat es den Löwenanteil an Ballaststoffen und es enthält auch Elemente wie Tyrosin, Aspargin, Carotin.

Es hat auch eine ganze Kombination von ätherischen Ölen (die der Pflanze diesen spezifischen Geschmack verleihen), die die Arbeit des endokrinen Systems verbessern, insbesondere die Synthese von Enzymen.

Die vorteilhafteste Wirkung von Sellerie ist auf den Magen-Darm-Trakt und reguliert indirekt den Lipidstoffwechsel..

4. Kürbis

Ernährungswissenschaftler behaupten, dass Kürbis eine der besten Quellen für „einfache“ Kohlenhydrate ist, die 30 bis 50 Minuten nach der Einnahme vom Körper aufgenommen werden.

Aber auch Kürbiskerne, die eine ziemlich große Menge an ätherischem Öl enthalten, sind nützlich - sie reizen das gesamte Verdauungssystem und verbessern die Peristaltik.

Und Kürbiskernöl enthält eine erhebliche Menge an ungesättigten Fettsäuren - die beste Option für Übergewichtige.

5. Zwiebel

Obwohl die Zwiebel nicht sauer ist, enthält sie nur geringfügig weniger Ascorbinsäure als Zitrone und andere Zitrusfrüchte. Darüber hinaus enthält es eine Kombination seltener ätherischer Öle, die die Produktion von Enzymen stimulieren.

Sie wirken auch als bakterizides Mittel und verringern die Wahrscheinlichkeit, Infektionskrankheiten zu entwickeln..

Ärzte sagen auch, dass der tägliche Verzehr von roten Zwiebeln (die eine große Menge Jod enthalten) die Wahrscheinlichkeit, an Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase zu erkranken, erheblich verringert - diese Organe sind eines der wichtigsten im gesamten Verdauungssystem.

6. Ingwer

Auch reich an Vitamin C und bestimmten ätherischen Ölen.

Es wirkt als reizendes und antibakterielles Mittel bei längerer Wirkung (dh nach einigen Wochen wird ein positiver Effekt seiner Anwendung beobachtet)..

Und auch Ingwerwurzel und darauf basierender Tee wirken sich positiv auf den allgemeinen Ton aus. Die darin enthaltenen Substanzen stimulieren die Absorption von Protein und Fetten und verringern so die Wahrscheinlichkeit der Bildung von atherosklerotischen Plaques. Mit Vorsicht sollte es von Personen angewendet werden, die Probleme im Fortpflanzungssystem haben (insbesondere in der Prostata)..

7. Meerrettich

Der größte Teil der Meerrettichwurzel, die beim Kochen verwendet wird, besteht aus Ballaststoffen und ätherischen Ölen mit einer starken antibakteriellen Wirkung..

Die fast 10-fache tägliche Anwendung von Meerrettich verringert die Wahrscheinlichkeit, chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu entwickeln. Es hilft auch, den Druck von hyper- und blutdrucksenkenden Patienten zu normalisieren. Meerrettich ist auch ein Produkt, das den Blutzucker senkt, das Blut verdünnt und das Hämoglobin reduziert..

8-10: Beeren

Die von den Gefäßen benötigten Beeren sind in ihrer Zusammensetzung gewöhnlichen Früchten ziemlich ähnlich, haben jedoch mehrere wesentliche Vorteile:

  • hoher Gehalt an "komplexer" Glukose (daher können sie in die Diät für Diabetes aufgenommen werden);
  • das Vorhandensein von fetten Ölen (die tierische Fette ersetzen können);
  • eine breite Kombination von Vitaminen (über 10 in der gleichen Eberesche).

8. Viburnum

Neben Vitaminen der Vitamin C- und B-Gruppe enthält es Phytosterole, eine Klasse von Substanzen pflanzlichen Ursprungs, die als Vermittler auf den menschlichen Körper wirken. Das heißt, sie provozieren verschiedene Arten von biochemischen Prozessen.

Phytosterole, die im Viburnum vorkommen, beschleunigen die Aufnahme von Vitamin E, das nur für eine normale Hämatopoese erforderlich ist.

9. Preiselbeeren

Cranberries enthalten eine große Menge an Vitamin C, so dass es fast unmöglich ist, es frisch zu verwenden. Aber sie ist ein ausgezeichnetes Konservierungsmittel.

Und Cranberry-Tinktur mit Knoblauch und Zitrone hilft, die Gefäße elastischer zu machen - in diesem Fall wird Cholesterin auch im Alter praktisch nicht auf ihnen abgelagert.

Leicht Preiselbeeren lösen atherosklerotische Plaques leicht auf und beschleunigen den Abbau von Lipiden. Aber sie trotzdem komplett loszuwerden, wird nicht funktionieren.

10. Eberesche

Für die Reinigung von Blutgefäßen ist die schwarze Eberesche besser geeignet. Zu den Hauptvorteilen zählen die Senkung des Cholesterins niedriger Dichte und die Verbesserung der Synthese roter Blutkörperchen (rote Blutkörperchen)..

Es sollte nur bedacht werden, dass es über Eberesche hinaus viel Schaden anrichten kann. Meist endet es mit Gastritis oder einem Magengeschwür..

10: Knoblauch

Knoblauch enthält ätherische Öle und Phytoncide, die die Funktion des gesamten Verdauungstrakts optimieren und den Abbau von Lipiden und Cholesterin beschleunigen.

Knoblauch entfernt auch Giftstoffe aus dem Blut und verhindert deren Anreicherung bei Infektionskrankheiten (viele Viren und Bakterien vergiften den Körper im Laufe des Lebens buchstäblich). Es gibt viele Rezepte auf Knoblauchbasis, die als die effektivsten zur Reinigung des Körpers angesehen werden können:

  1. Rezept für tibetische Knoblauchtinktur. Es wird angenommen, dass dieses Tool dazu beiträgt, die durchschnittliche Lebensdauer auf 100 Jahre zu erhöhen. Und das liegt gerade an seiner positiven Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Eine solche Tinktur kann sowohl zur Prophylaxe als auch zur Behandlung von Atherosklerose eingesetzt werden..
  2. Tinktur aus Knoblauch auf Rotwein. Positiver Effekt auf die Blutbildung. Es ist besonders nützlich bei Bluthochdruck und Fettleibigkeit, wenn die rote schwammige Substanz deutlich weniger rote Blutkörperchen produziert (was häufig zu Sauerstoffmangel im Gehirn und in anderen Organen führt)..
  3. Honig, Zitrone und Knoblauch. Es hilft, den Cholesterinspiegel umfassend zu senken, den Fettstoffwechsel zu optimieren und die Leber zu stärken (die Cholesterin nur in Derivate zerlegt, die vom Körper aufgenommen werden können). Es ist nur daran zu erinnern, dass Honig bei Erwärmung über 60 Grad viele nützliche Substanzen verliert. Gleichzeitig ist es ein ausgezeichnetes Konservierungsmittel, das die Oxidation desselben Knoblauchs oder derselben Zitrone verhindert. Fertige Produkte wie Honig, Zitrone und Knoblauch können mindestens mehrere Monate im Haushaltskühlschrank gelagert werden.
  4. Ingwer, Zitrone, Honig und Knoblauch. Diese „Kombination“ hilft, eine ganze Reihe von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu heilen. Und mit seiner Hilfe können Sie die Immunantwort des Körpers erheblich verbessern. Aber es ist zu bedenken, dass in Knoblauch, Ingwer und Zitrone - ein hoher Gehalt an Ascorbinsäure. Und im Übermaß wirkt Vitamin C als starkes Toxin auf den Körper..
  5. Knoblauchöl. Mit seiner Hilfe wird die Arbeit von Magen, Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse normalisiert. Die normale Funktionalität dieser Organe minimiert die Wahrscheinlichkeit einer übermäßigen Ansammlung von Lipiden im Körper und im Blut (die die Grundlage für atherosklerotische Blutgerinnsel bilden)..

11: Schatz

Der Hauptvorteil von Honig für das Herz-Kreislauf-System ist das Vorhandensein einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen in seiner Zusammensetzung, die in Kombination die biochemische Zusammensetzung des Blutes normalisieren.

All dies hilft, den Salzhaushalt zu optimieren und die Natriumkonzentration im Körper zu reduzieren (die hauptsächlich über die Harnröhre ausgeschieden wird). Die nützlichsten Kombinationen mit Honig sind die folgenden:

  1. Zitrone mit Honig. Reduziert nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern verbessert auch die biochemische Zusammensetzung des Blutes. Indirekt reduziert auch die Wahrscheinlichkeit von Krebs (da freie Radikale im Blut und in der Lymphe neutralisiert werden).
  2. Honig und Zimt. Ärzte sagen, dass eine solche Kombination für Männer vorteilhafter ist, da Zimt die Durchblutung der Beckenorgane signifikant erhöht (die Prostata bezieht sich auf sie). Trotzdem hilft dieses Mittel gut bei Varikozele und Krampfadern..
  3. Preiselbeeren, Honig und Knoblauch. Es hat eine heilende Wirkung auf die Gefäße selbst und verbessert deren Elastizität. Es verhindert auch Krämpfe, die häufig zur Verstopfung der Venenklappen führen.

12-17: Kräuter und Gebühren

Viele Heilkräuter und darauf basierende Reinigungskochungen sind für die Verwendung in der amtlichen Medizin zertifiziert - dies bestätigt nur ihre Wirksamkeit. Für das Herz-Kreislauf-System gelten Nelken und Rosskastanien als am nützlichsten. Darüber hinaus sind ihre Hauptwirkstoffe flüchtig - biologisch aktive Komponenten, die viele chemische Prozesse im Körper stimulieren (einschließlich des Cholesterinabbaus)..

12. Altai Tee

Altai-Tee verbessert die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems umfassend und verringert auch das Risiko eines Herzinfarkts. Wirkt als Beruhigungsmittel, verbessert die Sinusleitung.

In Kombination mit Zitrone senkt es auch das Cholesterin niedriger Dichte (während es das Cholesterin hoher Dichte nicht beeinflusst, was nützlich ist).

13. Klee

Verschiedene Arten von Infusionen und Abkochungen mit Klee wirken sich positiv auf das Nervensystem aus. Wirkt als somatischer Agent, jedoch ohne Konsequenzen.

Senkt den Blutdruck leicht, also bei Bluthochdruck - achten Sie darauf, in die Ernährung aufgenommen zu werden.

14. Rosskastanie

Seine Früchte gelten als giftig, daher werden in der Volksmedizin Blumen und stachelige Häute verwendet.

Kastanie eliminiert praktisch das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken, erhöht aber gleichzeitig den Blutdruck leicht.

15. Tannenzapfen

Es sind die „grünen Zapfen“, die zur Reinigung der Gefäße verwendet werden sollten. Darüber hinaus sollten sie genau im Wald und nicht in dichten städtischen Gebieten gesammelt werden.

Kiefer selbst absorbiert aktiv Giftstoffe, aber Zapfen enthalten eine große Menge an Tanninen, Harzen und ätherischen Ölen..

16. Nelke


Der Geschmack von Infusionen auf Nelkenbasis ist sehr spezifisch. Mit seiner Hilfe ist es jedoch möglich, das Immunsystem signifikant zu stärken, die Elastizität der Blutgefäße zu verbessern und die Funktion der Venenklappen zu normalisieren.

17. Leinsamen

Die Hauptvorteile sind für das Verdauungssystem. Normalisieren Sie den Fettstoffwechsel und beschleunigen Sie den Cholesterinabbau.

Ärzte behaupten auch, dass das Abkochen von Leinsamen die Wahrscheinlichkeit von Verstopfung und Durchfall auf ein Minimum reduziert.

18-20: Andere Produkte

Es gibt viele andere Produkte, die zur Senkung des Cholesterinspiegels verwendet werden können. Idealerweise sollten Sie diesbezüglich einen Ernährungsberater konsultieren, da dieser eine individuelle Ernährung entsprechend den Anforderungen des Patienten auswählen kann. Zu den „universellen“ Produkten dieser Art gehört der gleiche Walnuss- oder Apfelessig.

18. Propolis

Es kann jedoch eine allergische Reaktion hervorrufen. Beginnen Sie besser mit kleinen Dosen. Auf Propolis ist es besser, Alkoholinfusionen zu kochen. Sie sind besonders vorteilhaft für Diabetes..

19. Backpulver

Seltsamerweise kann Soda aber auch zur Reinigung verwendet werden. Ein positiver Effekt wird erzielt, indem der Salzstoffwechsel reguliert und der Entzug von Natriumkombinationen beschleunigt wird.

Für das Herz ist dies entscheidend..

20. Apfelessig

Apfelessig enthält eine Kombination von organischen Säuren, von denen viele buchstäblich Cholesterin und Lipide abbauen.

Aber es sollte vorsichtig verwendet werden - nicht mehr als 100 Milliliter während der Woche. Wenn mehr, wird das Herz-Kreislauf-System geschädigt.

Beachten Sie auch die Infografik:

Interessantes Video

Und jetzt empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Video vertraut zu machen:

Fazit

Insgesamt ist die Senkung des Cholesterinspiegels zu Hause real. Die Hauptsache ist, Ihre Ernährung richtig zusammenzustellen und eine gesunde Ernährung nicht zu ignorieren. Das Verfahren wird mindestens zweimal im Jahr empfohlen. Außerdem sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um den Zustand des Patienten zu konsultieren und zu überwachen.

Wie man Blutgefäße von Cholesterin reinigt

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut resultiert häufig aus Unterernährung, Alkoholmissbrauch und anderen schlechten Gewohnheiten. Es ist gefährlich, hohe Raten zu ignorieren, insbesondere wenn sich bereits Atherosklerose entwickelt hat. Gefäße von Cholesterin reinigen, möglicherweise zu Hause. Dazu können Sie Drogen, Volksrezepte und Diäten verwenden.

Woher kommen die Cholesterinplaques?

Cholesterin ist ein für einen Menschen lebenswichtiges Element, das an der Arbeit vieler innerer Organe beteiligt ist. Zum Beispiel ist er an der Bildung von Zellmembranen, an der Produktion von Hormonen und an der normalen Funktion des Verdauungssystems beteiligt. Wenn sich diese Substanz jedoch mehr als nötig im Körper ansammelt, verursacht sie Schaden.

Atherosklerose ist die Ablagerung von Cholesterin in Form von Plaques an den Wänden von Blutgefäßen. Atherosklerotische Plaques bestehen aus ihrem „schlechten“ Cholesterin, anderen Lipiden und kleinen Mikropartikeln. Sie sammeln sich in geringer Menge an der Wand des Gefäßes oder der Arterie an und bilden einen Kegel. Wenn sich die Entwicklung der Atherosklerose fortsetzt, nehmen diese Neoplasien zu, das Blutflusssystem in diesem Bereich ist gestört.

In Plaque-betroffenen Bereichen können Calciumsalze abgelagert werden. Dann verliert das Gefäß oder die Arterie ihre Elastizität. Die Plaque kann zerstört werden und sich in ein Blutgerinnsel verwandeln. Am häufigsten leiden Blutgefäße, die zu Herz, Gehirn und Gliedmaßen führen, unter Cholesterinplaques und Blutgerinnseln. Und auch eine der ersten betroffenen Arterien der Nieren und des Darms.

Die Anzahl der Plaques nimmt ständig zu. Da Atherosklerose keine ausgeprägten Symptome aufweist, erfahren Patienten häufig nicht sofort davon. Zu diesem Zeitpunkt kann die Verengung von Blutgefäßen und Arterien aufgrund von Plaques so ausgeprägt sein, dass einige von ihnen sogar platzen können. An der Bruchstelle bildet sich ein Blutgerinnsel, das gesamte Blutflusssystem leidet.

Mögliche Komplikationen

Das Reinigen der Gefäße von Cholesterin hilft, mögliche Komplikationen zu vermeiden. Was genau die Folgen des Wachstums und der Zunahme der Anzahl der Plaques sein werden, ist unbekannt. Diese Neoplasien an den Wänden von Blutgefäßen können sich auf unterschiedliche Weise "verhalten":

  • Bleib an der Wand. Manchmal wachsen Plaques bis zu einer bestimmten Größe und hören auf. Obwohl der Blutfluss leicht beeinträchtigt ist, fließt das Blut in diesem Teil der Arterie oder des Gefäßes langsamer, es werden keine weiteren Komplikationen beobachtet..
  • Wachsen Sie weiter. Wenn das Wachstum nicht gestoppt wird, dringt die Plaque allmählich in den Blutkreislauf ein und stört ihn. Infolgedessen Verstopfung des Gefäßes oder der Arterie.
  • Zu platzen. Im schlimmsten Fall kann eine atherosklerotische Plaque vollständig platzen. In solchen Fällen sammelt sich Blut in einem Gerinnsel, es bildet sich ein Blutgerinnsel. Thrombose im Herzen ist die Hauptursache für einen Herzinfarkt..

Je nachdem, was mit den Plaques passiert, beginnen sich Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems zu entwickeln. Unter ihnen sind häufig Schlaganfall, Herzinfarkt und Angina pectoris zu finden. Wenn die Gefäße des Gehirns betroffen sind, kann dies irreversible Folgen in Form von zerebrovaskulären Erkrankungen haben.

Ist es möglich, die Gefäße zu reinigen

Die Meinung von Ärzten darüber, ob es möglich ist, die Gefäße von atherosklerotischen Plaques zu befreien, ist definitiv möglich. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass alle Plaques vollständig beseitigt werden können, wird es möglich sein, ihre Anzahl zu verringern und das Wachstum zu stoppen. Obwohl sie aufgrund ihrer verringerten Größe in den Gefäßen und Arterien verbleiben, stören sie das Blutkreislaufsystem nicht.

Um die Produktion von "schlechtem" Cholesterin zu blockieren, das sich an den Wänden der Blutgefäße ablagert, müssen Medikamente verwendet werden. Diese Substanz dringt jedoch nicht nur durch die Produktion der Leber, sondern auch über die Nahrung in den Körper ein. Daher ist eine Diät eine weitere der Hauptphasen zur Reinigung von Blutgefäßen. Eine zusätzliche Methode ist die Verwendung von Volksheilmitteln. Ärzte genehmigen die Verwendung der meisten von ihnen, jedoch nur zusätzlich zur Haupttherapie.

Es stellt sich heraus, dass es möglich ist, die Gefäße nur auf komplexe Weise von Cholesterinablagerungen zu reinigen. Die Therapie sollte Medikamente, Volksrezepte und Diät-Therapie umfassen. Die folgenden Gefäßreinigungsmethoden werden am besten gleichzeitig angewendet..

Reinigung mit Drogen

Arzneimittel, die zur Anwendung bei hohem Cholesterinspiegel angezeigt sind, werden ausschließlich von Ihrem Arzt verschrieben. Die Hauptgruppe der Arzneimittel, die bei der Reinigung von Gefäßen wirksam sind, sind Statine. Ihre Aktion zielt ab auf:

  • Abnahme der Blutlipoproteine;
  • eine Abnahme der Synthese von Cholesterin produzierenden Enzymen durch die Leber;
  • Auflösung von abgelagerten Plaques und Blutgerinnseln;
  • Beschleunigung der Darmfettaufnahme.

Statine sind in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung erhältlich. Sie werden mit etwas Wasser abgewaschen, die bevorzugte Einnahmezeit ist der Abend. Es gibt verschiedene Arten von Statinen: Atorvastatin, Rosuvastatin, Fluvastatin und andere. Diese Elemente sind Wirkstoffe von Arzneimitteln. Das spezifische Mittel und seine Dosierung werden vom behandelnden Arzt bestimmt.

Obwohl Statine die Hauptmedikamente zur Reinigung von Blutgefäßen sind, kann ihre Wirkung durch Medikamente anderer Gruppen ergänzt werden. Diese beinhalten:

  • Fibrate. Reduzieren Sie das Gesamtcholesterin und reduzieren Sie die Menge an "schlecht". Dazu gehören Clofibrat, Fenofibrat, Gemfibrozil und andere.
  • Eine Nikotinsäure. Darauf basierende Präparate tragen zur Ausdehnung der von Plaques betroffenen Blutgefäße bei. Ein wirksames Medikament auf Nikotinsäurebasis ist Enduracin.
  • Vitamine Vitamine der Gruppe B sind besonders nützlich. Sie haben eine allgemeine stärkende Wirkung, tragen zur Normalisierung des Blutflusses bei und stärken die Immunität..

Volksheilmittel reinigen

Die Verwendung von Volksheilmitteln ist nur bei regelmäßiger Anwendung wirksam. Wenn Sie zusätzlich zur medikamentösen Therapie alternative Rezepte verwenden, wird die Wirkung der Medikamente verstärkt. Die meisten Rezepte können auch allein zur Prophylaxe verwendet werden..

Knoblauch Rezepte

Knoblauch ist ein einzigartiges Produkt, das in der Volksmedizin häufig zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt wird. Eine der nützlichen Maßnahmen ist die Reinigung: Sie befreit den Körper von verschiedenen „Abfällen“. Knoblauch ist in der Lage, Cholesterinplaques an den Wänden von Blutgefäßen und Arterien abzubauen. Die gebräuchlichsten Rezepte auf Knoblauchbasis sind:

  • Tinktur. Nimm 2 große Knoblauchzehen und 2 Zitronen. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Zitrone wird auch in etwa gleich große Scheiben geschnitten. Mahlen Sie beide Zutaten zusammen mit einem Mixer. Die resultierende Aufschlämmung wird in ein Litergefäß überführt, kaltes Wasser bis zum Rand gegossen. Wir schließen den Behälter mit einem Deckel und lassen ihn einige Tage an einem dunklen Ort. Das Medikament wird dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein halbes Glas eingenommen.
  • Sirup Wir nehmen die gleichen Zutaten wie beim vorherigen Rezept und fügen 150 g Honig hinzu. Wir bereiten das Produkt auch vor, nachdem wir Knoblauch und Zitrone gehackt haben, mischen wir sie mit Honig. Dieses Rezept ist für diejenigen geeignet, die den stechenden Geruch von Knoblauch nicht ertragen können. Der Geschmack von Sirup auf Honigbasis ist milder. Das Medikament wird dreimal täglich eingenommen, ein Esslöffel wird in einem halben Glas Wasser gelöst.

Kleeblatt

Clover kann im späten Frühling den ganzen Sommer über angewendet werden. Diese einzigartige Pflanze hat viele heilende Eigenschaften, aber nicht jeder kennt sie. Ein auf Kleebasis zubereitetes Getränk hat eine ausgeprägte antisklerotische Wirkung, die der Wirkung nach Einnahme von Statinen ähnlich ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein darauf basierendes Produkt vorzubereiten:

  • Nehmen Sie 1 TL. getrocknete Kleeköpfe, 1 Tasse kochendes Wasser gießen, 10 Minuten in einem Dampfbad kochen. Dann herausnehmen, mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen und dann filtrieren. Nehmen Sie ein Getränk von 1 EL. l vor jeder Mahlzeit (4-5 mal am Tag) eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen, die letzte Woche des Monats ist eine Pause. Danach wird der Kurs 1-2 mal wiederholt.
  • Zur Herstellung von Alkoholtinktur auf Klee nehmen wir 2 EL. l getrocknete Kleeköpfe, 1 Tasse Wodka einschenken. In einen Glasbehälter gießen, mit einem Deckel abdecken und 10 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Das Mittel wird in 30 Tropfen eingenommen und dreimal täglich vor den Mahlzeiten in einer kleinen Menge Wasser gelöst.

Honig und Zitrusfrüchte

Honig und Zitrusfrüchte haben vorteilhafte Eigenschaften für einen hohen Cholesterinspiegel. Es ist nützlich, sie in ihrer reinen Form, aber in Maßen zu verwenden. Viele Leute mögen dieses Tool, das auf ihrer Basis vorbereitet wurde:

  1. nimm 1 Zitrone und Orange;
  2. Mahlen Sie sie in einem Mixer oder schneiden Sie sie in kleine Stücke.
  3. 1 EL hinzufügen. l Honig;
  4. Verschließen Sie die Mischung in einem Glas mit einem Deckel.
  5. im Kühlschrank aufbewahren;
  6. akzeptieren 2 EL. l dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Viele Leute mögen dieses einfache Rezept, weil Sie die Mischung im Voraus zubereiten können, sie wird lange im Kühlschrank aufbewahrt. Sie können Zitrone durch frische Preiselbeeren ersetzen - diese Beere hat noch nützlichere Eigenschaften.

Eine nützliche Ergänzung zu Rezepten auf der Basis von Honig, Zitrusfrüchten - Zimt. Dieses Gewürz kann zu jedem Produkt auf Honigbasis hinzugefügt werden. Wenn Sie nach den oben genannten Rezepten keine Zeit zum Kochen haben, können Sie morgens schnell eine kleine Menge Honig auf ein Stück Brot verteilen und Zimt darüber streuen.

Kräuter

Es gibt viele Kräuterrezepte. Hier sind nur einige davon:

  • Wir nehmen 2 EL. l Zwiebelschale, 5 EL. l Nadeln, vorgehackt, 2 EL. l Hagebuttenbeeren. Gießen Sie alle 700 ml kochendes Wasser ein und kochen Sie es 5 Minuten lang bei schwacher Hitze. Lass uns die ganze Nacht brauen. Morgens filtern, die vorbereitete Portion den ganzen Tag trinken.
  • Wir mischen getrocknete Kräuter in gleichen Mengen: Kamille, Schafgarbe, Immortelle. Fügen Sie die gleiche Menge Birkenknospen hinzu. Wir nehmen 1 EL. l Kräutermischung, 0,5 Liter kochendes Wasser gießen, eine halbe Stunde ziehen lassen. Wir trinken einen Teil am Abend vor dem Schlafengehen, den zweiten Teil am Morgen auf nüchternen Magen.
  • Lorbeerblatt ist ein weiteres wirksames Mittel gegen atherosklerotische Plaques. Um ein Getränk zuzubereiten, nehmen wir 10 Blätter, gießen 0,5 Liter Wasser ein, bringen es zum Kochen, kochen 5 Minuten bei schwacher Hitze, schalten es aus und lassen es einige Stunden ziehen. Am Tag müssen Sie ein halbes Glas Infusion in kleinen Schlucken für 5-7 Mal trinken.

Die Rolle der Diät

Ärzte erkennen die reinigende Wirkung der Diät bei hohem Cholesterinspiegel. Ohne seine Einhaltung ist keine andere Behandlungsmethode wirksam. Jeder Patient erhält von seinem Arzt individuelle Ernährungsempfehlungen.

Es gibt auch allgemeine Ernährungsregeln für die Reinigung von Blutgefäßen:

  • tierische Fette so weit wie möglich ausschließen;
  • Fleisch und Fisch müssen in der Nahrung sein, aber nur fettarme Sorten;
  • Milchprodukte sind nur mit einem geringen Fettanteil erlaubt;
  • Täglich in der Diät sollte frisches Gemüse, Obst, Kräuter sein;
  • Alle Gerichte werden gedämpft, gekocht, gedünstet, gebacken.
  • Alkohol ist verboten;
  • Es wird empfohlen, Kaffee so weit wie möglich abzulehnen oder einzuschränken.
  • Trinken Sie mindestens 1,5 Liter sauberes Wasser pro Tag.
  • Die folgenden Lebensmittel sind strengstens verboten: Fast Food, Fertiggerichte, Süßigkeiten, Muffins, Mehl, Schokolade.

Prävention der Bildung von Cholesterinplaques

Um die Ablagerung von Cholesterin an den Wänden von Blutgefäßen und Arterien zu verhindern, müssen vorbeugende Maßnahmen beachtet werden. Sie sind besonders nützlich für Risikopersonen, die prädisponierende Faktoren für die Entwicklung von Atherosklerose haben. Die wichtigsten Empfehlungen sind:

  • richtig essen;
  • Uhrengewicht;
  • Übung, aber in Maßen;
  • täglich an der frischen Luft spazieren gehen;
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben;
  • Stress vermeiden;
  • Immunität stärken.

Die Einhaltung dieser vorbeugenden Maßnahmen verhindert viele Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und verbessert die allgemeine Gesundheit..

Reinigung von Blutgefäßen aus Cholesterin mit Volksheilmitteln

Ein hoher Cholesterinspiegel führt zu Fehlfunktionen des gesamten Körpers, und sein Mangel ist auch mit Konsequenzen behaftet. Um die Menge dieser lebenswichtigen Substanz zu normalisieren, die in allen Zellgeweben enthalten ist, sollten Sie nicht sofort teure Apothekenprodukte kaufen.

Es lohnt sich, die folgenden Informationen zu lesen, um herauszufinden, wie man Blutgefäße mit Volksheilmitteln von Cholesterin befreit..

Überschüssige Cholesterinernährung

Es gibt Produkte, die, wenn sie einen erhöhten Cholesterinwert aufweisen, nicht in großen Mengen konsumiert werden können. Es ist jedoch besser, ihre tägliche Norm zu reduzieren. Dazu gehören:

  1. Fett von Vögeln (Ente und Gans);
  2. Milchprodukte: Sauerrahm, Hüttenkäse, Butter, Hartkäse und Vollmilch;
  3. Hühner- und Wachteleier;
  4. Schmalz.

Der Körper produziert 80% der benötigten Menge an Cholesterin, die restlichen 20% erhält er mit der Nahrung. Die obigen Produkte tragen zur Akkumulation von unnötigem Cholesterin bei, das Plaques bildet und den normalen Blutfluss in den Gefäßen stört.

Wenn wir schädliche Produkte ausschließen, wird das Problem mit dem Cholesterin nicht gelöst, da sein Mangel im Körper spürbar ist. Sie müssen also so viel wie möglich essen, um das „richtige“ Cholesterin zu produzieren.

Es muss Ballaststoffe, mehrfach und einfach ungesättigte Fettsäuren sowie Pektin enthalten, um überschüssiges Cholesterin loszuwerden und die fehlende Menge zu erzeugen.

Um "gesundes" Cholesterin zu kaufen, müssen Sie Folgendes verwenden:

  • Fetthaltiger Fisch. Für Liebhaber von Thunfisch oder Makrele lässt sich dieses Produkt in großen Mengen leicht in die Ernährung einführen. Pro Woche müssen mindestens 200 Gramm Seefisch gegessen werden. Eine solche Menge garantiert eine Verringerung der Blutgerinnsel aufgrund von Blutverdünnung.
  • Pflanzenöle können bei steigendem Cholesterinspiegel konsumiert werden, nicht alle. Es ist besser, Leinsamen, Soja, Oliven und Sesam zu bevorzugen. Die aufgeführten Öle sind nicht zum Braten geeignet, sie sollten mit Salaten gewürzt oder dem fertigen Gericht zugesetzt werden. Darüber hinaus können Sie den Mangel an Ölprodukten durch den Verzehr von Oliven oder Sojaprodukten ausgleichen. Beim Kauf müssen Sie jedoch sicherstellen, dass diese keine GVO enthalten.
  • Nüsse wirken sich positiv auf die Produktion von „richtigem“ Cholesterin aus. Beachten Sie jedoch, dass sie sehr fettig und größtenteils einfach ungesättigt sind. Sie müssen ein wenig gegessen werden, aber fünf Tage die Woche. Zur Behandlung können Sie Haselnüsse, griechische und Paranüsse, Cashewnüsse, Mandeln und Pistazien verwenden. Zusammen mit ihnen ist es nützlich, Sesam, Sonnenblumen und Flachs zu essen.
  • Grüner Tee wirkt gleichzeitig in zwei Richtungen: Er reduziert den Gehalt an „schlechtem“ Cholesterin und gleicht den Mangel an „gutem“ aus..
  • Faser hilft, überschüssige schädliche Substanzen zu beseitigen. Es muss pro Tag in einer Menge von 35 Gramm gegessen werden. Es kommt in Hülsenfrüchten, Samen, Vollkornprodukten, Kräutern und Früchten vor. Wenn die Wahl auf Kleie fiel, müssen Sie sie auf nüchternen Magen essen und 200 ml Wasser trinken.
  • Pektin kommt in Rüben, Früchten, Sonnenblumen und Wassermelonenkrusten vor. Es normalisiert den Stoffwechsel, entlastet den Körper von giftigen und schädlichen Substanzen..
  • Mineralwasser mit regelmäßiger Einnahme reinigt auch die Blutgefäße von Cholesterin.
  • Obst- und Gemüsesäfte entfernen perfekt überschüssige plaquebildende Substanzen. Sie können täglich Zitrusvarianten trinken: Grapefruit, Mandarine und Orange. Sie müssen jedem etwas Zitronensaft hinzufügen. Rote Beete, Tomate, Apfel und Karotte sind ebenfalls geeignet. Gemüsesäfte sollten bei Magenproblemen mit Vorsicht getrunken werden. Sie müssen einen Teelöffel starten und dann die Dosis schrittweise erhöhen.

Um ein normales Cholesterin aufrechtzuerhalten, müssen Sie das optimale Gleichgewicht zwischen den Lebensmitteln finden, die es erhöhen, und denen, die es senken. Insbesondere sollten Sie mit fetthaltigen Lebensmitteln vorsichtig sein. Wenn Sie Hühnchen oder einen anderen Vogel kochen, müssen Sie zuerst die Haut mit dem Fett darunter entfernen.

Entfernen Sie nach dem Kochen der Fleischbrühe nach dem Kochen den fettigen Schaum oder lassen Sie den Topf eine Weile mit der Brühe und entfernen Sie dann das gefrorene Fett. Dies kann zur Plaquebildung führen.

Kräuter, die den Cholesterinspiegel senken und die Blutgefäße reinigen

Die Reinigung der Gefäße von Cholesterin durch Pflanzen wird von vielen verwendet. Die Hauptsache bei dieser Behandlung ist, ein geeignetes Rezept für sich selbst zu finden, dessen pflanzliche Bestandteile andere Organe nicht beeinflussen.
Sie können nicht nur die Blutgefäße von Cholesterin mit Volksheilmitteln reinigen, sondern auch die Aktivität von Leber, Magen und Nieren normalisieren.

Kräuter pflücken

Nehmen Sie in gleichen Mengen Schafgarbe, Birkenknospen und Kamille, Sie können jeweils 1 Teelöffel nehmen und die Komponenten mischen.
Abends müssen Sie einen Teelöffel aus dieser Mischung nehmen. und gieße 500 ml kochendes Wasser darüber. Ein solches Abkochen sollte 20 Minuten lang infundiert werden, dann muss es durch ein dünnes Tuch gefiltert werden, der Mullabschnitt funktioniert nicht. Es ist notwendig, die Flüssigkeit gründlich herauszudrücken, damit ein Kuchen in der Sache bleibt.

Gießen Sie 200 ml des Arzneimittels aus dem resultierenden Volumen und fügen Sie 1 TL hinzu. Honig. Sie müssen die Komposition nachts trinken, nach der Einnahme können Sie nichts mehr von Speisen und Getränken nehmen. Der Rest der Brühe sollte morgens getrunken werden. Es muss vorbereitet werden: Bringen Sie ein Wasserbad und fügen Sie dann auch 1 TL hinzu. Honig. Trinken Sie morgens 20 Minuten vor einer Mahlzeit einen Sud.

Dieses Rezept wird behandelt, bis die vorbereitete Blumenmischung vorbei ist. Es ist ratsam, die Gefäße alle fünf Jahre mit dieser Methode zu reinigen..

Zyanose blau

Es werden seine Wurzeln verwendet, die in einer Menge von 1 EL eingenommen werden müssen. Esslöffel und gießen Sie sie mit 300 ml Wasser, dann kochen Sie für eine halbe Stunde auf Feuer, nachdem die Brühe abgekühlt ist, muss sie gefiltert werden. Nehmen Sie Kräutermedizin 3-4 mal täglich für 1 EL. Löffel nach dem Essen, nach ein paar Stunden Wartezeit und immer vor dem Schlafengehen. Der Reinigungsverlauf beträgt 3 Wochen.

Zyanoseblau wirkt beruhigend auf den Körper, senkt nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern wirkt auch gegen Stress, beseitigt Schlaflosigkeit und Husten.

Kleeblatt

Das Getränk wird aus 1 Teelöffel zubereitet. trockene Blütenstände, sie müssen in einen Behälter gegeben werden und 1 EL gießen. kochendes Wasser, dann fünf Minuten in einem Wasserbad kochen, 40 Minuten ziehen lassen, dann abseihen und 1 EL verbrauchen. Löffel mindestens viermal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Die Klee-Infusion sollte 21 Tage lang getrunken werden und dann eine einwöchige Pause eingelegt werden. Wiederholen Sie den Kurs dann noch zweimal.

Alkoholtinktur auf Klee hilft bei überschüssigem Cholesterin sowie bei progressiver Sklerose. Sie bereitet sich aus zwei EL vor. l trockene Blumen, die mit einem Glas Wodka gegossen werden müssen und an einem dunklen Ort ziehen lassen. Trinken Sie täglich 30 Tropfen und verdünnen Sie sie zur besseren Absorption mit etwas Wasser. 40 Minuten vor dem Essen einnehmen.

Alfalfa

Für diejenigen, die nicht wissen, wie man Blutgefäße mit Volksheilmitteln von Cholesterin reinigt, können Sie ein Rezept mit dieser Pflanze in Betrieb nehmen. Dafür müssen Sie frische Alfalfa-Blätter pflücken, vorzugsweise ihre kleinen Sprossen. Sie werden geschert, gewaschen und gegessen. Sie können auch Saft auspressen und dreimal täglich für 2 EL trinken. Löffel. Die Behandlung erfolgt innerhalb eines Monats.

Alfalfa hilft gegen brüchige Nägel und Prolaps. In Kombination mit anderen Medikamenten wird es zur Behandlung von Osteoporose und Arthritis eingesetzt..

Löwenzahn

Es werden seine Wurzeln verwendet, die getrocknet und zu Pulver gemahlen werden müssen. Um die Gefäße mit dieser Pflanze von Cholesterin zu reinigen, reicht es aus, 1 TL vor den Mahlzeiten einzunehmen. das resultierende Pulver. Die Behandlung dauert sechs Monate, dafür liegen keine Kontraindikationen vor.

Sellerie

Das Rezept sieht die Verwendung von Pflanzenstängeln vor, die frisch geschnitten und dann zwei Minuten lang gekocht werden müssen. Nachdem Sie sie erhalten und mit Sesam bestreut haben, fügen Sie eine Prise Salz und Zucker hinzu und würzen Sie sie dann mit Sonnenblumen- oder Olivenöl.

Dieser Salat ist leicht und herzhaft. Es wird jederzeit gegessen, aber für diejenigen, die einen niedrigen Blutdruck haben, ist es kontraindiziert.

Goldener Schnurrbart

Es hilft, das Cholesterin zu normalisieren, wenn es als Tinktur verwendet wird. Von der Pflanze müssen Sie mehrere Blätter abschneiden, die bereits auf 20 cm angewachsen sind, sie werden in kleine Stücke geschnitten, und dann wird die resultierende Pflanzenmasse mit einem Liter kochendem Wasser gegossen, der Behälter mit der Pflanze umwickelt und einen Tag ziehen gelassen. Zur weiteren Verwendung wird die resultierende Infusion an einem dunklen Ort aufbewahrt..

Der Empfang des zubereiteten Arzneimittels besteht in der Verwendung von 1 EL. Esslöffel der Droge dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Laufzeit für diese Methode zur Entfernung von Cholesterin beträgt drei Monate..

Lakritze

Wie bei Hustenmitteln aus dieser Pflanze werden Wurzeln verwendet. Sie müssen 2 EL nehmen. l und mit 0,5 l kochendem Wasser kombinieren, 10 Minuten bei Feuer kochen und dann abseihen. Nehmen Sie eine solche Abkochung, nachdem Sie 4 Mal am Tag in einer Menge von 1/3 Tasse gegessen haben. Sie müssen das Arzneimittel einen ganzen Monat lang trinken und dann zur gleichen Zeit eine Pause einlegen. Danach wird die Brühe wiederholt.

Reinigung von Blutgefäßen aus Cholesterin-Volksheilmitteln

Es ist nicht immer möglich, Kräuter zu Hause zu finden, um die Menge dieser Substanz schnell zu reduzieren. Dann helfen alte Rezepte mit gewöhnlichen Produkten.

Einige effektive und bewährte Rezepte:

  • Mahlen Sie Zitrone und Orange mit einem Mixer oder Fleischwolf, nachdem Sie die Samen von ihnen entfernt haben. 3 EL hinzufügen. Esslöffel Honig. Die resultierende Zitrusmischung sollte einen Tag in einem Glasbehälter stehen und dann im Kühlschrank neu angeordnet werden. Sie nehmen Medikamente zur Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin für einen Monat bei 2 EL. Löffel dreimal am Tag. Es kann zur Prophylaxe eingesetzt werden..
  • Kartoffelmedizin wird aus 4 Stück Wurzelgemüse hergestellt, die gewaschen und geschält werden müssen. Sie sollten versuchen, die Schale mit einer dünnen Schicht zu entfernen. Dies ist wichtig. Die geschnittene Schale wird mit 0,5 Litern Wasser gegossen und eine Viertelstunde bei schwacher Hitze gekocht. Dann wird die Brühe gefiltert und vor den Mahlzeiten 30 Minuten lang in einem halben Glas täglich getrunken.
  • Frische Milch (hausgemacht) und frisch zubereiteter Tee helfen Ihnen dabei, die Blutgefäße lange Zeit von Cholesterin zu reinigen. Fügen Sie dazu 5 Teile schwarzen Blatttee zu einem Teil des Milchprodukts hinzu. Das resultierende Getränk wird alle zwei Stunden getrunken. Die Therapie mit einem Milchmedikament wird fünf Tage lang durchgeführt. Nach dem Trinken des Getränks ist es ratsam, einige Zeit nichts zu essen und zu trinken. Wenn das Getränk am Nachmittag getrunken wird, können Sie Zucker hinzufügen.
  • Dillsamen, Baldrianwurzel und Honig verbinden sich und schlafen in einer Zwei-Liter-Thermoskanne ein, die bis zum Rand mit kochendem Wasser gefüllt und einen Tag lang hineingegossen wird. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen 1 EL. l Tränke.
    Partitionen von Walnüssen sowie deren Körner helfen denen, die nicht wissen, wie man die Gefäße von Cholesterin reinigt. Für die Medizin ist es notwendig, Trennwände von 30 Walnusskernen zu sammeln und 0,5 Liter Wodka hinein zu gießen. Tinktur steht für 10 Tage. Vor der Einnahme eines Nuss-Tranks in einem Esslöffel. Ein Löffel Wasser wird von 15 bis 20 Tropfen Tinktur getropft. Der Empfang erfolgt innerhalb von 2 Wochen und wird nach einigen Tagen wieder erneuert.
  • Walnüsse werden auch mit getrockneten Früchten verwendet. Alle Zutaten werden in gleichen Mengen eingenommen. Dieses Rezept enthält: getrocknete Aprikosen, Zitrone, Nüsse und Rosinen. Sie werden durch einen Fleischwolf geleitet und dann mit Honig gemischt. Bewahren Sie Obstmedikamente in einem Glas an einem kühlen Ort auf. Nehmen Sie es für eine halbe Stunde für 1 EL. Löffel.
  • Knoblauch und Zitrone sind eine inkompatible Mischung, aber sie macht einen hervorragenden Job mit schlechtem Cholesterin. Um sich 40 Tage lang einer Behandlung zu unterziehen, müssen Sie 16 Zitronen und die gleiche Anzahl Knoblauchzehen zubereiten. Alle 10 Tage wird eine separate Mischung hergestellt. Es ist notwendig, 4 Stück von jedem Produkt zu nehmen. Den Knoblauch schälen und die Zitrone gründlich ausspülen. Mahlen Sie sie dann, geben Sie sie in eine Drei-Liter-Glasflasche und füllen Sie sie mit abgekühltem kochendem Wasser. Die Zitronen-Knoblauch-Mischung wird drei Tage unter ständigem Rühren aufbewahrt und dann in der Kälte gelagert. Die nächste Behandlung wird in einem Jahr durchgeführt..
  • Rote-Bete-Saft ist für die Reinigung der im Gehirn befindlichen Gefäße unverzichtbar. Aus 1 kg geschälten Rüben und 3 Litern Wasser muss Rübenkwas hergestellt werden, in das dann ein Stück Brot, vorzugsweise Roggen, Zucker und Salz, gegeben wird. Die resultierende Mischung drei Tage lang fermentieren lassen. Nach dem Filtern sollte Kwas vor den Mahlzeiten ein halbes Glas eingenommen werden. Es sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Volksheilmittel zur Reinigung von Blutgefäßen von Cholesterin sind sehr effektiv und ohne Ergänzungen in Form von Medikamenten. Fast alle der oben genannten Formulierungen haben keine Kontraindikationen und bieten greifbare Hilfe..

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Diabetische Retinopathie: Behandlung, Symptome, Stadien

In diesem Artikel erfahren Sie:Eine der Hauptursachen für Blindheit in der Welt ist derzeit Diabetes mellitus und genauer gesagt die durch diese Krankheit verursachte diabetische Retinopathie..

Welche Rolle spielt Hämoglobin im Körper und was bedeutet es, wenn es erhöht oder verringert wird??

Die Zahlen vor dem Hb- oder Hämoglobin-Symbol in Form der Ergebnisse einer allgemeinen Blutuntersuchung können dem Arzt die Ursachen für niedrigen Druck, Schwindel und Beinkrämpfe des Patienten aufzeigen und ihn auch über bevorstehende ernsthafte Bedrohungen informieren.