Die besten Möglichkeiten zur Behandlung von inneren Hämorrhoiden zu Hause

Durch die Lokalisierung werden zwei Arten von Hämorrhoiden unterschieden - externe und interne. Im ersten Fall wird die Ausdehnung der Hämorrhoidenvenen im Anus unter der Haut beobachtet. In der letzteren Ausführungsform bilden sich hämorrhoiden Verdickungen im Lumen des Rektums unter der Schleimhautoberfläche. Im Anfangsstadium gibt es zwar keine Exazerbation, sie sind jedoch im Anus nicht sichtbar. Dies ist die Schwierigkeit einer frühzeitigen Diagnose der inneren Form.

Die Krankheit betrifft sowohl Männer als auch Frauen und Kinder. Wenn Krampfadern des Rektums nicht begonnen werden, kann es zu Hause mit Hilfe von Medikamenten und Volksheilmitteln im Komplex ambulant vollständig behandelt werden. Für innere Hämorrhoiden, deren Behandlung zu Hause durchgeführt wird, sind Kerzen (sowohl in der Apotheke als auch hausgemacht), Salben (benötigen einen speziellen Tipp), Mikroclyster mit einem Sud aus Heilpflanzen, therapeutische Übungen und die richtige Ernährung besser geeignet. Die Wahl der Medikamente liegt im Verantwortungsbereich des Arztes, daher sollte die Behandlung mit einem Besuch beim Proktologen beginnen.

Merkmale der inneren Hämorrhoiden

Die Schwierigkeit bei der Diagnose dieses Formulars besteht nicht nur darin, dass das Problem nicht visuell sichtbar ist. Im ersten Stadium fehlen die Symptome der Krankheit praktisch. Manchmal kann es sein, dass Sie sich während des Stuhlgangs unwohl fühlen. Im Laufe der Zeit erscheinen auf Toilettenpapier Spuren von reinem rotem Blut, das in Mikrogefäßen platzt. Blutungen sind nicht intensiv, unregelmäßig und schmerzlos, aber dies ist ein spezifisches Signal für eine Abnahme des Gefäßtonus, eine Verschlechterung der Blutversorgung und die Bildung von Knoten.

Wenn Schmerzen auftreten, treten andere Symptome auf:

  1. Schweregefühl im Rektum;
  2. Teilweise Darmfreigabe während des Stuhlgangs;
  3. Brennen und Jucken im Anusbereich aufgrund einer für Entzündungen charakteristischen ätzenden Entladung;
  4. Fremdkörpergefühl im Anus;
  5. Schmerzen im Stuhlgang;
  6. Entzündungen und Fissuren in der perinatalen Zone;
  7. Erhöhte Blutungen, Blutspuren auf Toilettenpapier, Stuhl und Unterwäsche.

Im Arsenal der modernen Klinik gibt es verschiedene Methoden zur Diagnose von Hämorrhoiden: Anoskopie, Sigmoidoskopie, Ultraschall, Röntgenuntersuchung, Labortests. Nach dem Abtasten und Analysieren der Untersuchungsergebnisse wird der Arzt die Diagnose klären und ein Behandlungsschema erstellen. Wie lange die Behandlung dauern wird, hängt vom Krankheitsstadium und dem Gesundheitszustand im Allgemeinen ab. Es dauert normalerweise mehrere Monate.

Wie man Hämorrhoiden zu Hause mit Medikamenten behandelt

Die Behandlung von inneren Hämorrhoiden zu Hause sollte mit den vom Arzt verschriebenen Medikamenten beginnen. Die Dosierung und der Verabreichungsplan werden ebenfalls vom Arzt verschrieben. In den ersten Stadien wird die Krankheit ambulant erfolgreich behandelt, ein Krankenhausaufenthalt erfordert nur eine ernsthafte Operation. Und alternative Methoden helfen, das Ergebnis zu konsolidieren, Symptome zu lindern und die Remissionsdauer in chronischer Form zu verlängern.

Normalerweise verschriebene Medikamente, die den Tonus der Gefäßwand normalisieren, die Blutstase beseitigen und die Bildung von Hämorrhoiden verhindern. Unter modernen venotonischen Patienten werden am häufigsten Detralex, Litovit-B, Venarus, Flebodia, Hemoroidin und Ginkor Fort bevorzugt. Troxevasin wird lokal in Gelform verwendet.

Gleichzeitig werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt: sowohl nicht hormonelle (wie Zäpfchen mit Indomethacin, Relif, Levomekol, Vishnevsky-Salbe) als auch hormonelle beispielsweise mit Hydrocortison (wie Ultraproct, Relif Ultra, Proctosedil M). Letztere sind effektiver, haben aber genügend Nebenwirkungen.

Für die Anästhesie werden systemische Anästhetika (wie Nise, Pentalgin, Ibuklin) oder lokale Wirkungen wie Zäpfchen mit beruhigenden Eigenschaften verschrieben. Die bekanntesten Kerzen basieren auf Belladonna, Novocain sowie Relief Advance, Anestezol, Neo-Anuzol, Ginkor Procto und Procto-Glivenol. In der gleichen Liste und Salbe Bezornil.

Um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern, werden dem Behandlungsschema Antiseptika mit einem bioaktiven Komplex aus natürlichen Inhaltsstoffen (Calendula, Propolis, Sanddorn) und chemischen Verbindungen (Zink, Wismut) zugesetzt. Tragen Sie vor Ort die Kerzen Anuzol, Neo-Anuzol, Anestezol mit Ichthyol und Sanddornöl auf.

Wenn Wundheilmittel benötigt werden, werden Zäpfchen auf Basis von Methyluracil, Sanddornöl, Propolis und Haifischleberöl verschrieben, um die Genesungsprozesse zu stimulieren..

Zur Vorbeugung von Thrombosen werden blutverdünnende Antikoagulanzien verwendet, die auf Heparin in verschiedenen Dosierungsformen (Salben, Zäpfchen) basieren..

Hämostatika werden verwendet, um innere Darmblutungen zu stoppen: Tabletten wie Vikasol oder Zäpfchen mit Adrenalin. Sie verengen Blutgefäße und reparieren beschädigtes Gewebe. Relief Advance, Relief, Procto-Glivenol, Natalsid.

Indikationen zufolge werden auch Abführmittel verwendet: Guttalax, Dufalac, Portalac, Normase. Sie reduzieren die Stagnation des Blutes in den Venen, senken den Blutdruck aus dem überfüllten Darm.

Rezepte für Hämorrhoiden aus dem Arsenal der traditionellen Medizin

Was kann man zu Hause noch gegen innere Hämorrhoiden behandeln? Parallel dazu können Sie Abkochungen und Infusionen von Heilpflanzen vorbereiten, Schmerzen und Entzündungen stoppen und Schwellungen lindern.

  • Ein Sud aus Kräutern. Bereiten Sie die Rohstoffe vor: Ringelblume (Blüten), Erdbeeren (Blätter), Teerose (Blütenblätter), Huflattich (Blüten), Wegerich (Blätter), Linde (Blütenstände). Alle Komponenten müssen zu gleichen Teilen vorliegen (1 Esslöffel reicht für eine Portion). Die Mischung wird mit kochendem Wasser (1 l) gegossen und 15 Minuten in einem Wasserbad inkubiert. Bestehen Sie auf eine angenehme Temperatur und nehmen Sie 3-4 mal täglich 100 ml ein. Der Kurs ist lang, bis die Symptome verschwinden.
  • Rote-Bete-Saft. Reiben Sie eine große Wurzelpflanze und drücken Sie den Saft durch das Käsetuch (Sie können eine Saftpresse verwenden). Das Getränk ist zu konzentriert, daher sollte das Getränk in einem Drittel eines Glases verdünnt (1: 1 kombiniert) werden. Vielzahl der Zulassung - 4 mal am Tag.
  • Auf der Basis von Milch wird ein Arzneimittel zur Verbesserung der Durchblutung von Knoblauch hergestellt. Für 6 Nelken (geschält und gehackt) reicht ein Glas Milch (idealerweise hausgemacht). Bestehen Sie 2 Stunden im Kühlschrank. Nehmen Sie 1 Esslöffel nach einer Mahlzeit ein, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 3-4 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Woche.
  • Königskerze wird als Wundheilmittel verwendet. Duftender Kräutertee mit Honiggeschmack wird aus getrockneten Blütenständen hergestellt. Sie können es einen Tag lang so viel trinken, wie Sie möchten.
  • Sanddornöl ist ein bewährtes Schmerzmittel: Reduziert Blutungen, umhüllt das Rektum und macht Knoten weich. Sie müssen 1 Esslöffel auf nüchternen Magen trinken. Vielzahl der Zulassung - 1 Mal pro Tag.

Nicht alle Arzneimittel und Heilpflanzen werden erfolgreich kombiniert. Vor der Anwendung müssen Sie Ihre Wahl mit Ihrem Arzt abstimmen.

Zäpfchen für Hämorrhoiden

Von allen häuslichen Eingriffen (Bäder, Kompressen, Spülung, Mikroclyster) sind Zäpfchen die wirksamsten zur Behandlung von inneren Hämorrhoiden. In dieser Form dringt das Medikament bis zur erforderlichen Tiefe ein und sorgt für eine gezielte lokale Wirkung, ohne den Blutkreislauf mit unnötigen chemischen Verbindungen zu verschmutzen. Der Inhalt von Zäpfchen (sowohl hausgemacht als auch in der Apotheke) umhüllt die Oberfläche der Schleimhaut und schützt sie vor Beschädigungen und Infektionen. Zäpfchen in der Apothekenkette werden ohne Rezept freigegeben.

Vor der Verwendung von Zäpfchen ist eine detaillierte Einarbeitung in die Anweisungen und die Konsultation eines Arztes erforderlich. Zu Hause können Sie Kerzen mit Honig, Schmalz, Kartoffeln und Pflanzenöl herstellen.

  1. Der einfachste Weg, Blutungen zu stoppen und Entzündungen zu reduzieren, ist die Verwendung von Eiskerzen aus klarem Wasser. Als Form für Eis eignet sich eine Gummifingerspitze. Aus dem Gefrierschrank wird das Zäpfchen sofort für einige Minuten in den Anus eingeführt. Das Verfahren verspricht keine radikalen Veränderungen, ist aber als Krankenwagen recht effektiv.
  2. Anstelle von Wasser wird in Eiskerzen auch dicker, kandierter Honig verwendet. Das Prinzip der Herstellung einer Honigkerze ist ähnlich. Honig wirkt abschwellend und wundheilend..
  3. Kerzen aus Kartoffeln helfen bei Krämpfen und Entzündungen. Sie können ein ganzes Zäpfchen aus rohen Kartoffeln schneiden und mehrere Stunden in den Anus legen. Damit der grobe Kegel das entzündete Gewebe nicht schädigt, muss er mit Sanddornöl geschmiert werden, was die therapeutische Wirkung verstärkt. Wenn die Knoten nicht oberflächlich sind, können Sie Brei aus geriebenen Kartoffeln kochen, ihn auf einen Verband legen, binden und in Form eines Tampons auftragen.
  4. Kerzen werden auch mit Bergöl hergestellt, das als Mumie bekannt ist. Verwenden Sie als zusätzliche Zutaten Stärke und Milch (in beliebigen Anteilen). Aus Stabilitätsgründen muss das Werkstück gut gekühlt sein. Führen Sie es nachts in den Anus ein. Die Behandlung dauert eine Woche.
  5. Wenn die Verschlimmerung von Hämorrhoiden durch Verstopfung verursacht wird, hilft tierisches Fett. Ungesalzenes Schweinefett wird mit Schöllkraut (eine Prise) gemischt und in Formen eingefroren. Einmal wie gewohnt eingeben.

Zäpfchen werden langsam bis zu einer Tiefe von 2 cm eingeführt. Nach dem Einführen müssen Sie sich etwas hinlegen, damit das Arzneimittel absorbiert wird, da in aufrechter Position die Gefahr besteht, dass das Zäpfchen herausfällt. Wenn das gewählte Mittel Beschwerden oder eine allergische Reaktion hervorruft, muss die Anwendung eingestellt und ein Analogon mit Ihrem Arzt ausgewählt werden.

Mikroclyster aus Krampfadern von Hämorrhoidenvenen

Werfer, wie man innere Hämorrhoiden zu Hause schnell heilt, können dem Behandlungsschema ein weiteres Verfahren hinzufügen. Zur Bewässerung des Problembereichs des Hauses werden Einläufe verwendet. Als Füllstoff werden Abkochungen von Ringelblume, Salbei, Kamille, Wermut, Johanniskraut, Walderdbeerblättern und Eichenrinde verwendet. Das Rezept ist Standard: für 1-2 Esslöffel Rohstoffe - 0,5-1 l Wasser. Neben Heilpflanzen werden Honig, Mumien-, Kartoffel- und Rote-Bete-Saft verwendet..

  • Rüben- oder Kartoffelsaft wird aus ihrem reifen Wurzelgemüse gepresst. Um Reizungen zu reduzieren, ist es besser, die Konzentration durch Verdünnen des Safts mit Wasser im Verhältnis 1: 1 zu verringern. Das Duschen ist vor dem Schlafengehen ratsam.
  • Aus den Blättern von Erdbeeren wird die Brühe in folgenden Anteilen hergestellt: 1 Glas Wasser für 1 Esslöffel trockene Rohstoffe. Gießen Sie kochendes Wasser und bestehen Sie auf eine für den Eingriff angenehme Temperatur..
  • Honig sollte in gekochtem Wasser aufgelöst und einige Minuten in den Anus eingeführt werden. Leichtes Brennen wird als normale Reaktion angesehen..
  • Mumien für Einläufe werden auch in gekochtem Wasser gelöst. Der Rest des Verfahrens ist ähnlich..
  • Sanddornöl kann zu jeder Kräuterkochung hinzugefügt werden. Die Schutzmembran, die es auf der Schleimhaut erzeugt, schützt vor Infektionen und erleichtert den Stuhlgang bei Verstopfung..

Wenn Zweifel an der individuellen Verträglichkeit von Volksheilmitteln bestehen, muss ein Test durchgeführt werden. Sie sollten sich von solchen Verfahren nicht mitreißen lassen: Um die innere Oberfläche des Darms nicht zu stark zu trocknen, reichen 2-3 Einläufe pro Woche aus, es ist nachts besser (Unterkühlung und körperliche Aktivität reduzieren alle Anstrengungen auf Null)..

Physiotherapie

Tägliche Übungen in der therapeutischen Gymnastik stärken die Muskeln der Presse, des Gesäßes, des Schließmuskels und des Perineums, verbessern die Durchblutung des Beckens und verhindern Stagnation. Lernen Sie zunächst ein paar einfache Übungen..

  1. Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend. Die Beine sind an den Knien gebeugt, die Füße auf dem Boden. Heben Sie das Becken langsam an und belasten Sie das Gesäß. Nach einigen Sekunden in die Ausgangsposition absenken. 10 mal wiederholen.
  2. Diese Übung ist vielen als Schere bekannt. Es ist praktisch, auf einer harten Oberfläche, beispielsweise auf dem Boden, zu arbeiten. Auf dem Rücken liegend sollten die Beine in einem Winkel von 45 Grad angehoben werden. Kreuzen und züchten Sie die Gliedmaßen abwechselnd, um Überlastung und Müdigkeit zu vermeiden.
  3. Imitieren Sie die Pose einer Katze. Stellen Sie sich dazu auf alle viere und beugen Sie den Rücken nach vorne. Wiederholen Sie bis zu 100 Mal.

Zusätzlich zu diesen Übungen ist es zur Stärkung der Muskeln des Unterkörpers nützlich, die Beine im Liegen wie beim Fahrradfahren zu hocken, zu beugen und zu beugen.

Diät für Hämorrhoiden

Die Grundlage jeder komplexen Therapie für Krampfadern ist die medizinische Ernährung. Es ist wichtig, die Ernährung so anzupassen, dass Verstopfung beseitigt wird und der entzündete Darm nicht mit rauen und würzigen Speisen gereizt wird.

Gemüse und Obst können in jeder Form verzehrt werden, wobei rohe Salate aus Kohl, Radieschen und anderen Produkten mit groben Ballaststoffen vermieden werden und der Darm gereizt wird. Pflaumen, getrocknete Aprikosen und Feigen helfen gegen Verstopfung. Viskoser Brei aus Haferflocken, Buchweizen, Hirse und Sauermilchprodukten ist nützlich.

Um Verstopfung zu vermeiden, ist es wichtig, den Wasserhaushalt zu kontrollieren. Zusätzlich zu halbflüssigen Suppen, Kompotten und Säften sollten Sie mindestens 2 Liter sauberes ungekochtes Wasser pro Tag trinken.

Fetthaltige, gebratene, würzige, geräucherte Konserven, starke und kohlensäurehaltige Getränke sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden. Kartoffeln, Reis und Nudeln sind ebenfalls auf der schwarzen Liste. Das Essen sollte fraktioniert sein - 5-6 mal am Tag, in kleinen Portionen.

Die traditionelle Medizin in diesem Schema spielt die Rolle eines Hilfsprophylaktikums. Gleichzeitig sind Bäder, Umschläge, Kompressen und Salben nur bei der kombinierten Form von Hämorrhoiden wirksam. In einigen Fällen kann die Situation nur durch chirurgische Methoden korrigiert werden. Wenn Hausmittel während der Woche keine Linderung bringen, muss eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt werden, um schwerwiegendere Komplikationen auszuschließen - Venenthrombose, Paraproktitis, Analfistel, Onkologie.

Wie man Hämorrhoiden loswird

Konservative Techniken

Die Behandlung von Hämorrhoiden beginnt mit einer Krankengeschichte. Der Arzt interessiert sich für den Lebensstil und die Arbeit des Patienten. Wenn eine Hypodynamik festgestellt wird, ist eine Korrektur erforderlich. Dem Patienten werden mäßige dynamische Belastungen, Aufwärmübungen während des Arbeitstages, Besuche in Bädern und Saunen empfohlen. Dies aktiviert die Durchblutung im Beckenbereich und reduziert Entzündungen. Es wird empfohlen, übermäßige körperliche Anstrengung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für Bodybuilder, Mover und Personen anderer Berufe, die mit dem regelmäßigen Heben von Gewichten verbunden sind.

Die zweite Stufe der Korrektur ist die Verhinderung von Verstopfung. Dem Patienten wird empfohlen, bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken, ein Glas Wasser auf leeren Magen und 200 ml Kefir vor dem Schlafengehen zu trinken. Um die Arbeit des Darms zu normalisieren, ist eine ausreichende Menge an Ballaststoffen erforderlich, die in Leinsamen, Weizenkleie und Seetang enthalten sind. Pro Tag sollten 40-50 g Ballaststoffe konsumiert werden.

Bei der Berechnung des Fasergewichts ist zu berücksichtigen, dass selbst die reichsten Produkte dieser Komponente nicht vollständig daraus bestehen. Zum Beispiel sind in Seekohl Ballaststoffe bis zu 11%, in Weizenkleie - etwa 40%.

Die medikamentöse Behandlung besteht hauptsächlich aus topischen Medikamenten. Ziel ist die Linderung akuter Symptome, die Vorbeugung von Komplikationen und Exazerbationen bei chronischen Prozessen. Medikamente werden als eigenständige Methode sowie zur Vorbereitung auf die Operation verschrieben:

  • kombinierte analgetische Zäpfchen und Salben - Procto-Glivenol 1 Zäpfchen morgens und abends, Aurobin für 2-4 Anwendungen pro Tag;
  • Antikoagulanzien und Venotonika - Heparinsalbe 2-mal täglich, Troxerutin 2-mal täglich unter einem Verband;
  • Blutstillungsmittel - Linderung bis zu 4-mal täglich, Natalsid 1 Zäpfchen zweimal täglich.

Es ist möglich, klassische Kerzen zu verwenden, die auf Belladonna-Extrakt, Novocain, Xeroform und Adrenalin basieren. Die Basis ist Kakaobutter.

Bei Rektalblutungen werden systemische Blutstillungsmittel verwendet - Ethamsylat IM 250 mg alle 6 Stunden, Vikasol IM 10-15 mg, jedoch nicht mehr als 60 mg / Tag. Um das Thromboserisiko zu verringern, wird Acetylsalicylsäure in einer Dosis von 100-250 mg verschrieben.

Die konservative Behandlung als unabhängige Methode wird im ersten, manchmal im zweiten Stadium der Krankheit angewendet. Versuche einer medikamentösen Therapie mit fortgeschrittenen Formen führen zu einer gewissen Verbesserung, aber eine vollständige Genesung wird nicht erreicht. In solchen Situationen ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt..

Operation

Es gibt 5 minimalinvasive Arten der chirurgischen Behandlung und ebenso viele Methoden für volumetrische Eingriffe. Minimalinvasive Operationen zielen darauf ab, Verletzungen zu minimieren und die Erholungszeit zu verkürzen. Sie sind in den Stadien 1-3 von Hämorrhoiden gezeigt. Wird mit der Unwirksamkeit der medikamentösen Behandlung verwendet. Volumetrische Operationstechniken werden verwendet, um Hämorrhoiden 4. Grades zu entfernen.

Minimalinvasive Chirurgie

Das Wirkprinzip besteht darin, den Blutfluss in den Knoten einzuschränken und an der Wand des Rektums zu befestigen. Zapfen sind nekrotisch und fallen ab. Die folgenden Expositionsmethoden werden angewendet:

  1. Infrarot-Photokoagulation. Es wird mit Infrarotstrahlung durchgeführt. Wenden Sie einen Lichtleiter an, der in das Rektum eingeführt wird. Die Belichtungszeit an einem Punkt überschreitet nicht 1-3 Sekunden, um die Flüssigkeit zu verdampfen. Restfeststoffe werden später verworfen. Wirkungsgrad - 70%. Das Verfahren ist für Blutungsformationen im Stadium 1-2 angezeigt.
  2. Deserterisierung. Unter der Kontrolle der Dopplerographie werden die Äste der Rektalarterie geblitzt, wodurch Hämorrhoiden mit Blut versorgt werden. Wirkungsgrad - 81%. Ein charakteristisches Merkmal ist die geringe Schwere der postoperativen Schmerzen, es werden keine Antibiotika benötigt. Die Methode ist wirksam bei Hämorrhoiden von 2 bis 4 Grad.
  3. Sklerose. Unter der Kontrolle des Anoskops wird eine Nadel in den Kegel eingeführt, die in einem Winkel von 45 ° gebogen ist. Durch sie wird die Formation mit Detergens gefüllt, dessen Volumen von 1 bis 3 ml variiert. Verwenden Sie Polydocanol, Fibro-Vane. Das Medikament härtet aus und zerstört die Hämorrhoiden von innen. Wirkungsgrad - 89%. Die besten Ergebnisse werden bei der Behandlung von blutenden Hämorrhoiden im Stadium 1-2 erzielt.
  4. Die Latexligatur ist eine häufige Behandlung. Ein Ligator wird in das Rektum eingeführt. Das Werkzeug wird zum Problemknoten gebracht und erzeugt einen Unterdruck, der die Erhebung in einen speziellen Hohlraum saugt. Danach werden 2 Latexringe auf die Basis der Hämorrhoiden geworfen. Der Druck wird ausgeglichen, das Neoplasma wird befreit, der Ligator wird aus dem Rektum entfernt. Das Wesentliche der Methode ist die mechanische Beendigung des Blutflusses. Nachteile - starke Schmerzen, Thromboserisiko und vagale Effekte. Effizienz - 89%.
  5. Deserterisierung mit Mukopexie. Es wird mit Rektalprolaps durchgeführt. Das Verfahren ist eine klassische Deserterisierung, bei der die Schleimhaut des Problembereichs vernäht wird. Wirkungsgrad - 91%. Komplikationen - Thrombose, Schmerzen beim Stuhlgang.

Eine allgemeine Kontraindikation für eine minimalinvasive Operation sind die entzündlichen Prozesse des Perineums und der anorektalen Zone. Falls verfügbar, wird eine medizinische Korrektur durchgeführt. Intervention für 1-2 Wochen toleriert.

Minimalinvasive Eingriffe sind der Standard bei der Behandlung von Hämorrhoiden. Mit ihrer Hilfe ist es in 80% der Fälle möglich, eine stabile therapeutische Wirkung zu erzielen.

Erweiterte Methoden

Erweiterte Methoden der chirurgischen Behandlung gelten als traumatisch. Moderne Arbeitsmethoden können jedoch die Folgen der Operation minimieren. Intervention wird für die Unwirksamkeit von Medikamenten und minimalinvasiven Methoden verschrieben. Die Operationen des erweiterten Typs umfassen:

  1. Offene Hämorrhoidektomie. Der Knoten wird ligiert und dann mit einem Skalpell oder einer Diathermokoagulation abgeschnitten. Die Wunde wird nicht genäht, Blutungen werden mit Hilfe eines Elektrokoagulators gestoppt. In der Erholungsphase ist eine Antibiotikatherapie erforderlich. Komplikationen - akute Harnverhaltung, Blutungen in der frühen postoperativen Phase.
  2. Geschlossene Hämorrhoidektomie. Der Knoten wird an der Basis mit einer Billroth-Klammer gequetscht, abgeschnitten, abgebunden und genäht. Die Wunde wird genäht, während die Kanten und der Boden erfasst werden müssen. Saugfähige Fäden auftragen. Mögliche Komplikationen - Blutungen, Verstopfung, Verengungen des Analkanals.
  3. Longo Intervention. Kontraktion der Schleimhaut mit einer Geldbeutelnaht mit anschließender Resektion. Am Ende wird eine zweireihige Stichnaht angelegt. Ziel ist der Aufstieg und die Fixierung des Hämorrhoidenplexus. Mögliche Komplikationen - anovaginale Fistel, Perforation des Rektums, Blutungen, starke Schmerzen.
  4. Submukosale Hämorrhoidektomie - Eine Dissektion der Schleimhaut an 2 Punkten ermöglicht es Ihnen, den Knoten zum Gefäßstiel auszuwählen und ihn zu entfernen. Nachdem die Schleimhaut mit einer Knotennaht vernäht wurde. Der Stumpf des Knotens ist in den submukosalen Raum eingetaucht..
  5. Hardware-Hämorrhoidektomie. Der Knoten wird mit einer Luer-Klammer erfasst, der Gefäßstiel wird isoliert und vernäht. Danach führt der LigaSure-Gerinnungsapparat die Koagulation an 2 Punkten durch, ohne eine Lücke zwischen ihnen zu lassen. Am äußeren Rand des Knotens mit Ultraschallschere herausgeschnitten. Die Methode zeichnet sich durch ein kleines Schmerzsyndrom und eine geringe Anzahl postoperativer Komplikationen aus..

Chirurgische Eingriffe erfordern eine anschließende lokale Behandlung. Dem Patienten wird äußerlich die Salbe "Levomikol" verschrieben, die Toilette des Analbereichs mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Bei Schmerzen werden nicht narkotische Analgetika eingesetzt..

Volksmethoden

Die Verwendung von Volksrezepten als eigenständiges Werkzeug ist nicht akzeptabel. Ihre Wirksamkeit reicht für eine vollständige Genesung nicht aus. Gleichzeitig können pflanzliche Heilmittel im Rahmen der komplexen Behandlung von Hämorrhoiden eingesetzt werden. Zu den Methoden, die seit langem zur Bekämpfung von Hämorrhoiden eingesetzt werden, gehören:

  1. Douching mit Infusion von Ringelblume. Um die Lösung herzustellen, sollten Sie 2-3 Teelöffel der zerkleinerten Blütenblätter der Pflanze nehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 2-3 Stunden darauf bestehen. Nachdem die Lösung filtriert werden muss, kühle auf 36-37 ° C ab. Mit einer Spritze werden 30-40 ml des Arzneimittels mit inneren Hämorrhoiden in das Rektum injiziert. Dies ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess und die Schmerzen zu reduzieren. Bei äußeren Formen wird die Infusion in der Nähe der Kanalzone behandelt.
  2. Bäder mit einer Kamille. Eine Kamilleninfusion sollte vorbereitet werden. Die Komponenten werden mit einer Menge von 45 g Rohmaterial pro 1 Liter Wasser dosiert. Es ist erforderlich, 3 l Lösung herzustellen. Das Medikament wird ähnlich wie die Calendula-Infusion hergestellt. Das Arzneimittel kann nach dem Bestehen nicht gefiltert werden. Sie sollten in einem Becken mit einer Flüssigkeit sitzen, deren Temperatur 40 ° C nicht überschreitet. Die Behandlungszeit beträgt 10-15 Minuten, die Multiplizität beträgt 1 Mal pro Tag. Der Kurs ist bis zur Remission erreicht. Wenn keine Blutung angewendet wird. Die Infusion wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und restaurativ.
  3. Propolis. Es wird als Salbe verwendet. Nehmen Sie zur Zubereitung 10 g trockenes Produkt und mischen Sie es mit 100 g Butter. Die Mischung wird erhitzt, gerührt und durch ein Käsetuch filtriert. Wenden Sie das Medikament 2-3 mal täglich an, die Dauer des Kurses beträgt 2-4 Wochen. Kann bei inneren Hämorrhoiden mit einem Tupfer angewendet werden..

Krampfadern sind eine schwerwiegende, aber behandelbare Pathologie. Der Arzt wählt die Behandlungsmethode basierend auf klinischen Empfehlungen und persönlichen Erfahrungen..

Schnelle Behandlung von Hämorrhoiden zu Hause

Hämorrhoiden sind eine Erweiterung der Hämorrhoiden.

In den letzten Stadien der Krankheit können sie außerhalb des Anus liegen. Diese Krankheit wird von Juckreiz, Brennen, Schmerzen, Blutungen und anderen unangenehmen Symptomen begleitet..

Der Grund für die Ausdehnung von Hämorrhoiden ist eine Verletzung der Durchblutung. Dies kann wiederum durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • Bewegungsmangel oder umgekehrt übermäßige Belastungen;
  • regelmäßiger Aufenthalt in stehender Position (oft mit einem Beruf verbunden);
  • falsche Ernährung, d. h. Essen von fettigen, salzigen, frittierten Lebensmitteln;
  • Übergewicht;
  • Analsex;
  • Rauchen oder Alkohol trinken;
  • Schwangerschaft und postpartale Periode;
  • Stress;
  • anhaltende Verstopfung oder Durchfall;
  • Tumoren und Entzündungen im Rektum usw..

Die Symptome von Hämorrhoiden beginnen mit leichten Beschwerden und nehmen mit der Entwicklung der Krankheit zu. Die Hauptsymptome von Hämorrhoiden, die sich im Verlauf der Krankheit manifestieren, sind folgende:

  • Unbehagen, Juckreiz, Brennen im Anus;
  • Schmerzen im Anus mit Belastung und Stuhlgang;
  • das Auftreten eines Hämorrhoidenkegels in der Nähe des Anus (mit äußeren Hämorrhoiden);
  • ein Gefühl von schlechtem Stuhlgang und unvollständigem Stuhlgang (mit inneren Hämorrhoiden);
  • Analblutung;
  • Vorsprung der Hämorrhoidenknoten während des Stuhlgangs;
  • Prolaps der Hämorrhoide;
  • Prolaps mehrerer Hämorrhoidenknoten;
  • die Bildung von nicht heilenden Fisteln und Geschwüren des Rektums;
  • Gangrän von erwürgten Hämorrhoiden;
  • Inkonsistenz des inneren Schließmuskels des Rektums und Stuhlinkontinenz.

Alle diese Symptome können nur in sehr fortgeschrittenen Fällen gleichzeitig auftreten. Das Vorhandensein bestimmter Symptome hängt von der Art der Hämorrhoiden, dem Grad ihrer Entwicklung und den damit verbundenen Komplikationen ab.

Erste Hilfe zu Hause

Sie können dem Patienten zu Hause Nothilfe leisten und akute Symptome lindern, damit der Arzt mit der Behandlung beginnen kann. Die Unterstützung umfasst Medikamente und Volksrezepte. Erste Hilfe bei Hämorrhoiden zu Hause wird geleistet von:

  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, die Schmerzen und Entzündungen lindern - Ibuprofen-Tabletten;
  • Blutstillungsmittel - Vikasol;
  • Linderung akuter Symptome - Ginkgo forte;
  • lange aktiv - Detralex Tabletten;
  • beruhigend - hausgemachte Eiskerzen mit Kräutern;
  • Linderung von Juckreiz, starken Schmerzen, Blutstillstand - hämostatisch.

Wie und wie man Hämorrhoiden behandelt?

Können Hämorrhoiden schnell und effektiv geheilt werden? Leider gibt es kein Medikament, das dieses Problem dauerhaft beseitigen würde. Die Behandlung von Hämorrhoiden ist ein Komplex therapeutischer Methoden, von denen jede ihre Ursache, Pathogenese und Symptome beeinflusst.

Somit können Hämorrhoiden nur durch Kombination der folgenden Methoden vollständig geheilt werden:

  • Lebensstilkorrektur;
  • Diät;
  • Drogen Therapie;
  • Physiotherapieübungen und Gymnastik;
  • minimalinvasive Methoden zur Behandlung von Hämorrhoiden;
  • radikale Operation.

Neben traditionellen Methoden werden Hämorrhoiden auch mit Volksheilmitteln behandelt, es sei denn, der behandelnde Arzt erlaubt dies.

Darüber hinaus muss gesagt werden, dass man keine schnelle Wirkung der Behandlung von Hämorrhoiden erwarten sollte, da die Symptome innerhalb weniger Tage beseitigt werden können. Um jedoch den Zustand der Hämorrhoidenvenen zu verbessern, müssen sie mehrere Wochen oder sogar Monate lang behandelt werden. Darüber hinaus erfordern selbst geheilte Hämorrhoiden eine ständige Ernährung, Bewegung und vorbeugende Venotonik.

Überlegen Sie nun genauer, wie Hämorrhoiden behandelt werden können.

Welche Pillen werden für Hämorrhoiden verschrieben??

Die wirksamsten Medikamente gegen Hämorrhoiden sind Tabletten. Sie kämpfen nicht nur mit den Folgen der Krankheit, sondern auch mit den Ursachen ihres Auftretens.

  • Schmerzen beseitigen;
  • den Gefäßtonus verbessern;
  • die Durchblutung normalisieren;
  • Juckreiz und Brennen im Anus usw. beseitigen..

Betrachten Sie die effektivsten Pillen für Hämorrhoiden.

Detralex

Das erste Medikament, das wir in Betracht ziehen werden, ist Detralex. Es gilt zu Recht als das häufigste Medikament gegen die Ausbreitung von Hämorrhoiden. Das Spektrum seiner Aktionen umfasst:

  • erhöhter Gefäßtonus;
  • erhöhte Durchblutung und Abfluss;
  • Abnahme der Fragilität von Blutgefäßen;
  • Beseitigung von Beschwerden und Schmerzen.

Dieses Medikament ist nur in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit wirksam. Er ist nicht mehr in der Lage, den Zustand des Patienten zu verbessern, wenn die Hämorrhoiden aus dem Anus fielen.

Phlebodia 600

Bezieht sich auf Venotonik. Die Eigenschaften von Flebodia 600 sind die folgenden Elemente:

  • Verbesserung der Lymphdrainage;
  • erhöhter Gefäßtonus;
  • Beseitigung entzündlicher Prozesse;
  • Stärkung der Gefäßwand.

Venus

Das Medikament ist eine ausgezeichnete Alternative zu Detralex, da es ähnliche Eigenschaften hat. Der einzige Unterschied ist der Preis. Dieses Medikament ist ziemlich budget, was seine Popularität bestimmt..

Troxevasin

Und die letzte Droge ist Troxevasin. Er ist in der Lage, Schwellungen im Anus zu lindern und die Durchlässigkeit der Wände von Blutgefäßen zu verringern.

Diese Medikamente beeinflussen die Durchblutung und den Zustand der Blutgefäße, sodass eine unsachgemäße Anwendung schwerwiegende Folgen haben kann. Hoffen Sie nicht auf eine schnelle Behandlung von Hämorrhoiden mit Pillen. Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten..

Salben gegen Hämorrhoiden - die besser helfen?

Bei den ersten Manifestationen von Hämorrhoiden ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen. Wenn der Arztbesuch aus irgendeinem Grund verschoben wird, können Sie die primären Symptome zu Hause recht erfolgreich bewältigen. Bewährte Medikamente helfen dabei, Beschwerden und Beschwerden zu beseitigen. In der Apotheke finden Sie völlig sichere Salben gegen Hämorrhoiden, die ohne ärztliche Verschreibung angewendet werden dürfen..

Wir listen die preiswerten und wirksamen Salben für Hämorrhoiden auf:

  • Heparinsalbe. Fördert die Resorption von Hämorrhoiden, lindert den Entzündungsprozess, beseitigt Schmerzen und Beschwerden und verhindert die Entwicklung von Thrombosen.
  • Levomekol. Das Medikament mit antibakterieller Wirkung bewältigt wirksam die pathogene Mikroflora, die Entzündungen im Rektum verursacht. Bei topischer Anwendung macht das Medikament nicht süchtig und führt nicht zur Entwicklung von Nebenwirkungen. Die Salbe zeigt zusätzlich eine wundheilende Wirkung und verhindert die Entwicklung von Komplikationen.
  • Salbe Hepatrombin G. Die Wirkstoffe des Arzneimittels sind Heparin und Prednison. Heparin stärkt die Venenwand, wirkt auflösend und hilft, Hämorrhoidenknoten zu reduzieren. Die zweite Komponente beseitigt Schmerzen und Beschwerden und stoppt den Entzündungsprozess.
  • Salbe Proctosan. Als Teil dieses Tools gibt es keine Steroidhormone, so dass es auch von schwangeren Frauen verwendet werden kann. Die Basis der Salbe sind Bufexamak und Lidocain, die eine analgetische und entzündungshemmende Wirkung haben und die unangenehmen Symptome von Hämorrhoiden schnell bewältigen.
  • Vishnevsky Salbe. Natürliche Zubereitung auf Basis von Birkenteer, Xenoform und Rizinusöl. Heilt schnell Risse und Schürfwunden, wirkt desinfizierend und entzündungshemmend. Es ist bequemer, die Salbe in Form von Kompressen aufzutragen, sie auf entzündete Knoten aufzutragen und sie mit einer Kunststofffolie abzudecken. Die Kompresse wird 2-3 Stunden aufbewahrt oder über Nacht stehen gelassen.
  • Salbenentlastung. Ein wirksames Mittel, das auf Extrakten aus der Haifischleber basiert. Es hat eine starke entzündungshemmende und regenerierende Wirkung, heilt Schäden und Analfissuren und beseitigt schnell die unangenehmen Symptome von Hämorrhoiden. Dieses Medikament wird nicht nur in Form einer Salbe hergestellt, sondern auch in Form von rektalen Zäpfchen zur Behandlung von inneren Hämorrhoidenkegeln.
  • Troxevasin Salbe. Ein beliebtes Mittel mit venoprotektiver, antiseptischer und analgetischer Wirkung. Fördert die Resorption von Hämorrhoiden, stärkt die Venengefäße, lindert Schmerzen und Schwellungen und reduziert den Entzündungsprozess.

Zäpfchen für Hämorrhoiden: kostengünstig und effektiv

Wirksame Mittel gegen die Ausdehnung von Hämorrhoiden (einschließlich Blut) sind Kerzen. Sie werden im Inneren eingeführt, wodurch die Komponenten die betroffenen Bereiche effektiver beeinflussen können.

Die folgenden Kerzen werden für Patienten empfohlen..

  1. Nigepan. Budget, aber nicht weniger wirksame Zäpfchen, die ein Standardwirkungsspektrum für ein Hämorrhoiden-Medikament haben. Ein signifikanter Unterschied zu vielen anderen Zäpfchen ist das Fehlen hormoneller Komponenten in der Zusammensetzung. Dies führt zu einer kurzen Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen..
  2. Procto-Glivenol. Nur 1 solches Zäpfchen pro Tag reicht aus, um Schmerzen zu lindern und den Blutfluss und -ausfluss lokal zu verbessern. Gegenanzeigen sind Schwangerschaft und verschiedene Leberfunktionsstörungen.
  3. Hepatrombin G. Es bezieht sich auf Medikamente mit kombinierter Wirkung, dh es beseitigt Entzündungen, lindert Schmerzen und Juckreiz im Anus, verbessert die Durchblutung, lindert Schwellungen, reduziert Blutgerinnsel usw. Für eine solche Reihe von Wirkungen hat das Medikament lächerliche Kosten - etwa 180 Rubel pro 1 Packung. Trotz der hohen Effizienz haben diese Zäpfchen ihre Kontraindikationen: Syphilis, Allergien und individuelle Unverträglichkeit gegenüber Wirkstoffen, Tuberkulose, Hautkrankheiten usw..
  4. Hepazolon. Diese Kerzen sind in ihren Eigenschaften den vorherigen sehr ähnlich: Sie erhöhen den Gefäßtonus, regen die Durchblutung an, beseitigen Schmerzen, kühlen den geschädigten Bereich und fördern die Resorption thrombotischer Knoten. Die Behandlungsdauer mit diesen Zäpfchen beträgt 7 Tage, kann jedoch auf Empfehlung eines Arztes verdoppelt werden.
  5. Mit Ichthyol. Ichthyol hat ausgeprägte entzündungshemmende, antibakterielle und analgetische Eigenschaften. Die regelmäßige Anwendung dieses Arzneimittels lindert die Krankheitssymptome..
  6. Sanddorn. Kerzen auf Sanddornölbasis tragen nicht nur zur Beseitigung von Brennen und Juckreiz bei, sondern auch zur schnellen Heilung von Mikrorissen, die oft schreckliche Beschwerden verursachen.
  7. Linderung Die Zusammensetzung dieser Kerzen enthält Fischöl, das zur beschleunigten Heilung von Mikrorissen beiträgt.
  8. Mit Propolis. Propolis ist wie Ichthyol und Sanddornöl ein ausgezeichnetes Antiseptikum. Darüber hinaus hat es einen ausgeprägten Kühleffekt..
  9. Homöopathisch. Sie enthalten kleine Dosen Heilkräuter..

Die Behandlung von Hämorrhoiden zu Hause ist eine sehr reale und sogar wirksame Maßnahme. Die Ärzte bestehen jedoch darauf, sich einer regelmäßigen Untersuchung durch Spezialisten zu unterziehen - selbst eine korrekt durchgeführte Behandlung sollte von einem Arzt überwacht werden, da eine leichte Verschlechterung des Entzündungsprozesses und eine Zunahme der Hämorrhoidenknoten allein schwer zu bemerken sind. Aber genau diese geringfügigen Veränderungen können Hämorrhoiden verschlimmern und zur Entwicklung von Komplikationen führen.

Volksheilmittel für eine schnelle Behandlung

Während der Behandlung von Hämorrhoiden können Medikamente verwendet werden, die unabhängig von natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Lotionen, Kompressen, Abkochungen, Zäpfchen, Salben sind in der Volksmedizin weit verbreitet.

  1. Heiße Dampfbäder. In Milch müssen Sie mehrere Zwiebeln 30 Minuten lang kochen. Danach wird die Flüssigkeit in das Bad gegossen. Sie können über dem Dampf sitzen, bis die Brühe vollständig abgekühlt ist.
  2. Kamillenkerzen. Gießen Sie trockenes Gras (30 g) mit kochendem Wasser (200 ml), bestehen Sie darauf und gießen Sie es in gekochte Formen. Dann in den Gefrierschrank stellen. Sie müssen nach Bedarf nehmen. Die eisige Zusammensetzung kommt perfekt mit Ödemen zurecht, lindert Fieber und Entzündungen. Die Gefäße verengen sich und das Blut beginnt besser zu zirkulieren. Kamille hat eine bakterizide und analgetische Wirkung..
  3. Kerzen aus Honig und Lotionen lindern Entzündungen. Wie kann man Entzündungen mit diesem Werkzeug heilen? Kerzen werden am besten aus kandiertem Honig hergestellt. Sie können Honig auf Mullgewebe auftragen und an der betroffenen Stelle anbringen.
  4. Wie kann man Hämorrhoiden mit Hilfe von Kartoffelkerzen loswerden? Dazu wird eine Kerze aus dem Knollenkern herausgeschnitten und in das zuvor mit Vaseline geschmierte Rektum eingeführt.
  5. Kühle Kompressen. Kühle Kompressen reduzieren äußere Schwellungen und Knoten. Verwenden Sie eine Tinktur aus Lorbeer- oder Ringelblumenblüten. 1 EL. Ein Löffel Rohmaterial wird mit kochendem Wasser gegossen, 2-3 Stunden lang erhitzt, filtriert. Das Baumwolltuch wird in der Infusion benetzt, leicht ausgewrungen und 1 Stunde lang auf das Perineum aufgetragen. Die Kompresse muss mit einer Kunststofffolie abgedeckt und mit einem elastischen Verband befestigt werden.
  6. Die Behandlung von Zapfen mit Hämorrhoiden kann mit Salben durchgeführt werden, die aus Kräuterkochung und Vaseline hergestellt werden.

Ernährung und Diät

Diät für Hämorrhoiden zielt darauf ab, Verstopfung zu verhindern, daher mechanische Provokation des Rückfalls. Was kann ich mit Hämorrhoiden essen??

  1. Viel Faser. Es ist nützlich, rohes und gekochtes Gemüse, frisches Obst zu essen. Zur Vorbeugung von Verstopfung empfohlen: Pflaumen, getrocknete Aprikosen, frische Aprikosen, Äpfel, Pfirsiche, Trauben. Von Gemüse sind besonders nützlich: Kürbis, Rüben, Kohl, Zucchini.
  2. Angemessenes Trinkregime. Zusätzlich zu Tee, Saft, Getränken und frischem Kefir sollten Sie rohes Trinkwasser verwenden. Wassermangel im Körper führt auch zu Verstopfung.
  3. Frische Milchprodukte. Frischer Joghurt, Joghurt, Kefir sind besonders nützlich.
  4. Vitaminkomplex. Bei der Behandlung und Vorbeugung von Hämorrhoiden ist es wichtig, den Mangel an Magnesium, Eisen, Vitamin C, A, K, E, P, B auszugleichen.

Lebensmittel, die Verstopfung verursachen, ausschließen oder einschränken:

  • Mehlprodukte: Brot aus Weißmehl, Brötchen, Cracker sowie Nudeln aus Hartweizen;
  • Fleischgerichte: steile Brühen, gekochtes mageres Fleisch;
  • Eier: besonders hart gekocht;
  • Gemüse: Kartoffeln, Radieschen, Radieschen, Auberginen;
  • Milchprodukte: Kefir, Sauerrahm, Hüttenkäse, die länger als einen Tag gelagert werden;
  • Beeren und Früchte: Blaubeeren, Quitten, Birnen, Kakis, Bananen, Granatäpfel;
  • Gerichte mit Stärke und Gelatine: Gelee, Gelee, geliertes Fleisch;
  • Getränke: starker Tee, Kaffee, Alkohol;
  • Getreide: Grieß, Reis.

Die Ernährung für Hämorrhoiden wird individuell ausgewählt, da der Körper auf dieselben Produkte unterschiedlich reagieren kann.

Minimalinvasive Behandlungen: TOP 5 Optionen

Wie kann man Hämorrhoiden schnell heilen? In Fällen, in denen kavernöse Formationen nach dem Austritt nicht unabhängig zum Rektalkanal zurückkehren können, können sie mit bestimmten Medikamenten nicht mehr umgehen. In solchen Situationen sowie bei übermäßig großen Hämorrhoidenknoten verschreiben Ärzte minimalinvasive Behandlungsmethoden, die sich durch ihre schnelle und sanfte Wirkung auszeichnen.

Solche chirurgischen Eingriffe deuten auf eine minimale Wirkung auf den Körper hin. Zum Beispiel benötigen sie keine Vollnarkose und daher ist die Rehabilitationszeit ziemlich kurz.

Sklerose

Solche Verfahren in den frühen Stadien können Hämorrhoiden effektiv entfernen, und in den späteren Stadien können sie Blutungen stoppen und den Patienten auf eine ernstere Operation vorbereiten.

Zur Manipulation wird ein spezielles Gerät (eine Spritze und ein Anoskop) sowie eine Sklerosierungslösung verwendet, die die Wände der Blutgefäße zusammenklebt, wodurch die Hämorrhoidenknoten nachlassen und nicht mehr mit Blut gefüttert werden.

Das Verfahren wird nicht durchgeführt mit:

  • verschlimmerte Hämorrhoiden;
  • Entzündung des unteren Rektums;
  • pararektaler Abszess;
  • Rektalfissuren.

Ligation von Knötchen mit Latexringen

Eine ziemlich unkomplizierte, minimalinvasive Methode, die innere Hämorrhoidenknoten heilt. Das Verfahren wird ohne Krankenhausaufenthalt und unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der Chirurg legt einzelnen Kavernenkörpern Latexligaturen auf.

Solche Ringe komprimieren mechanisch die Basis der Knötchen, was zur Beendigung ihrer Blutversorgung führt. Nach etwa 14 Tagen sterben die von der Ligatur eingefangenen Gewebe ab und der Zapfen verlässt das Rektum mit Kot.

Die Einschränkungen für eine solche Manipulation umfassen:

  • verschlimmerte Hämorrhoiden;
  • unscharfe Grenze zwischen rektalen und äußeren Knötchen;
  • Paraproktitis;
  • Rektalfissuren.

Infrarot-Photokoagulation

Ein ähnliches Verfahren wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt - einem Infrarotkoagulator.

Dieses Aggregat erzeugt Strahlung, die in die Gewebe der kavernösen Formation eindringt, diese kauterisiert und zur Koagulation von Proteinverbindungen führt, die in den Wänden von Blutgefäßen enthalten sind. Die Koagulation mit Infrarotstrahlung bei Hämorrhoiden ist insbesondere für die Behandlung von rektalen Hämorrhoiden im Anfangsstadium angezeigt, die mit Blutungen einhergehen. In schweren Formen wird diese Methode mit anderen minimalinvasiven Techniken kombiniert..

Ist Infrarotkoagulation immer erlaubt? Nein, dieses Verfahren hat auch Kontraindikationen:

  • Analfissuren;
  • Rektalfisteln;
  • Kryptitis;
  • Mischform von Krampfadern Hämorrhoiden.

Laserkoagulation

Wie entferne ich Hämorrhoiden mit einem Laser? Ein ähnliches Verfahren ist einfach. Der gerichtete Laserstrahl brennt kavernöse Formationen aus, wodurch sie zunächst kleiner werden und dann vollständig verschwinden und Bindegewebe zurücklassen.

Die effektivste Laserkoagulation bei 2 und 3 Grad des pathologischen Prozesses. Für alle Formen der Krankheit ist ein Verfahren vorgeschrieben, es ist sogar für thrombosierte Knötchen angezeigt, diese sollten jedoch zuerst behandelt werden.

Die Einschränkungen umfassen:

  • das letzte Stadium der Hämorrhoidenerkrankung (geringe Effizienz);
  • infektiöse Infektion der anorektalen Region.

Kryodestruktion

Unter diesem Verfahren verstehen wir das sofortige Einfrieren von kavernösen Formationen mit flüssigem Stickstoff, der das Gewebe fast auf eine Temperatur von -200 Grad abkühlt. Freiliegende Bereiche sterben sehr schnell ab und gehen mit Kot aus.

Das Verfahren wird nicht angewendet, wenn:

  • Thrombose von Hämorrhoiden;
  • Verschlimmerung der Krankheit;
  • Entzündung des Rektums;
  • pararektaler Abszess.

Wenn eine schnelle Behandlung erforderlich ist, werden Hämorrhoiden mit den oben aufgeführten minimalinvasiven Techniken betroffen. Sie zeichnen sich durch Sicherheit, ausreichende Effizienz und eine kurze Erholungszeit aus..

Verhütung

Die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Hämorrhoiden sind:

  1. Rechtzeitige Behandlung von Durchfall und Verstopfung durch Normalisierung der Ernährung;
  2. Ablehnung des Missbrauchs alkoholischer Getränke;
  3. Einschränkung von scharfen Speisen;
  4. Verwenden Sie anstelle von Toilettenpapier nach einem Stuhlgang das Waschen mit kaltem Wasser.
  5. Vermeiden Sie übermäßige Belastungen.
  6. Dosierte körperliche Aktivität, Verhinderung von körperlicher Inaktivität.

Bei Hämorrhoiden besteht die Hauptsache darin, herauszufinden, warum sie aufgetreten sind, und dann mit therapeutischen Maßnahmen fortzufahren. In meinem Fall sind ein sitzender Lebensstil, Unterernährung und häufige Verstopfung betroffen. Grundlegende Maßnahmen halfen: Diät, Fibralax zur Normalisierung des Stuhls und zur Linderung der Symptome sowie Bäder mit Kaliumpermanganat.

Wie man Hämorrhoiden für immer loswird?

Ekaterina Kryukova: Hallo, dies ist der Kanal „Online-Empfang“, auf dem wir verschiedene medizinische Fragen diskutieren. Heute diskutieren wir das Thema, wie man Hämorrhoiden für immer loswird. Rustam Abdullaev, Koloproktologe und Chirurg an der MedicCity Clinic, wird mir helfen, dieses Problem zu verstehen. Hallo Rustam.

Rustam Abdullaev: Hallo Ekaterina.

Ekaterina Kryukova: Wie mögen Sie solche Aussichten, wie möglich sind sie bei Hämorrhoiden??

Rustam Abdullaev: Ja, das ist alles möglich. Sie können Hämorrhoiden für immer loswerden, es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Ekaterina Kryukova: Lassen Sie uns zuerst verstehen, was es ist.

Rustam Abdullaev: Lassen Sie uns zuerst die Ursachen der Krankheit verstehen und dann erklären, wie alles behandelt wird.

Die Ursache für Hämorrhoiden ist, dass sich im Analkanal hämorrhoide Knoten befinden - dies sind Formationen mit einer venösen Struktur. Im Gegensatz zu Venen haben sie jedoch eine schwammige Struktur, Blut gelangt in die Arterien und fließt durch die Vene. Wenn der Blutabfluss gestört ist, bleibt der Fluss immer bestehen, da das Blut durch eine Arterie in die Hämorrhoidenknoten gelangt, die pulsiert und aktiv Blut zu den Knoten bringt. Wenn eine Person sitzt, beginnen die Knoten aus anderen Gründen, wenn der Abfluss gestört ist, an Größe zuzunehmen, und die Schleimhaut über ihnen wird dünner. Die Bänder, die diesen Knoten halten, dehnen sich und lösen sich, und die Knoten beginnen herauszufallen, zu bluten usw. Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung von Hämorrhoiden.

Ekaterina Kryukova: Lassen Sie es uns speziell analysieren. Wir haben ein Rektum in den eingebauten Hämorrhoiden - die Essenz der Vene, die die Durchblutung des Rektums unterstützt.

Rustam Abdullaev: Nicht wirklich helfen. Tatsächlich handelt es sich um eine rudimentäre Formation, dh nur aufrechte Tiere leiden an Hämorrhoiden, vierbeinige Tiere leiden nicht an Hämorrhoiden, da der Innendruck auf den Endabschnitt des Rektums zunahm, wenn eine Person aufstand. In diesem Fall leidet der Abfluss, während der Zufluss bestehen bleibt.

Ekaterina Kryukova: Das heißt, wir haben den Drang, auf die Toilette zu gehen, es gibt einen Zustrom, wir tun es, aber später zieht es sich hin, Formationen erscheinen, diese Knoten fallen heraus.

Rustam Abdullaev: Auf jeden Fall.

Ekaterina Kryukova: Das erste Stadium der Hämorrhoiden manifestiert sich in inneren Knoten, die noch nicht gefallen und für das Auge nicht sichtbar sind. Wie kommt es dazu?

Rustam Abdullaev: Die Stadien sind nur 4. Die erste Phase kann im Allgemeinen ohne Symptome verlaufen. Sie fallen nicht aus, sie können nur bluten, jucken, andere Symptome, auf die Patienten nicht achten, können auftreten. Eigentlich vergehen sie schnell. Wenn der Patient anfängt, Drogen zu nehmen, ist das erste Stadium sehr schnell und asymptomatisch. Und sehr selten, wenn ein Patient mit dem ersten Stadium von Hämorrhoiden kommt. Jemand hat Angst vor dem Blut, sie kommen sofort, und das ist die richtige Entscheidung, denn Blut kann nicht nur von Knoten stammen.

Ekaterina Kryukova: Wir haben eine weit verbreitete Werbung für einige Kerzen, und die Männer, die im Büro arbeiten, stellen sich ihnen wie ein Allheilmittel. Es macht Sinn?

Rustam Abdullaev: Nur in Russland gibt es so viele Hämorrhoidenpräparate: Zäpfchen, Salben, Tabletten, Nahrungsergänzungsmittel, Homöopathie. Im Ausland gibt es in Industrieländern zwei oder drei Arten von Salben und Zäpfchen. Dies ist eine symptomatische Behandlung. Wenn der Patient im ersten Stadium Beschwerden hat, kann ihm eine Behandlung verschrieben werden, die jedoch nicht die eigentliche Ursache für die Verletzung des Blutabflusses beseitigt. In diesem Fall schreitet die Krankheit weiter voran, dh wir entfernen nur die Symptome. Alle Zäpfchen, Salben werden nur benötigt, um die Verschlimmerung zu lindern. Wenn es sich um eine Thrombose handelt, wenn eine Blutstase auftritt und sich Blutgerinnsel bilden, dann sind dies wirksame Medikamente, Salben oder Zäpfchen, die die Blutgerinnsel mit Glukokortikosteroiden verdünnen. Sie helfen in der Anfangsphase gut, aber dies ist keine radikale Behandlung..

Nur in Russland gibt es so viele Hämorrhoiden-Medikamente. Im Ausland gibt es in Industrieländern zwei oder drei Arten von Salben und Zäpfchen. Dies ist eine symptomatische Behandlung.

Ekaterina Kryukova: Bereits in der ersten Phase werden wir höchstwahrscheinlich keine Medikamente heilen? Aber immerhin verschriebene Medikamente, Tabletten gegen Krampfadern. Dies kann nicht helfen und das Fortschreiten von Hämorrhoiden verhindern.?

Rustam Abdullaev: Es gibt venotone Medikamente, die die Durchblutung wirklich verbessern, die Venenwände straffen, aber das ist alles nur vorübergehend.

Ekaterina Kryukova: Beobachten Sie einige allgemeine Punkte oder kann dies jedem passieren??

Rustam Abdullaev: Wer hat es häufiger, bei Frauen oder bei Männern - 50 bis 50. Bei Männern geschieht dies durch Alkohol, starke körperliche Anstrengung, Unterernährung, Verstopfung, Durchfall und so weiter. Bei Frauen geschieht dies während der Schwangerschaft, die Gebärmutter wächst, drückt auf die untere Hälfte, die Blut aus dem Becken und den Venen der unteren Extremitäten sammelt, es kommt zu einer Stagnation und Hämorrhoiden, Krampfadern der unteren Extremitäten.

Ekaterina Kryukova: Eine Frau hat Hämorrhoiden, die während der Schwangerschaft entstanden sind, bleibt danach?

Rustam Abdullaev: Wie die Praxis zeigt, einige Zeit. Tatsache ist, dass es während der Schwangerschaft so aussieht, als ob sich die Situation während unabhängiger Geburten verschlechtern kann, der mechanische Faktor sich ebenfalls anschließt, dh die Geburt selbst, sie sind ziemlich traumatisch, auch für das Rektum, und es kann sich eine hämorrhoiden Thrombose bilden. Aber nach einer Weile verschwinden die Symptome. In der Zukunft erscheint er immer noch mit jemandem früher, mit jemandem später, aber in der Regel geschieht dies innerhalb von 5-10 Jahren. Die Patienten kommen und werden operiert. Der einfachste Weg, die Operation durchzuführen, ist in einem frühen Stadium, aber während der Schwangerschaft sind uns die Hände gebunden, wir können nur eine konservative Therapie finden, da fast alle zur Behandlung verwendeten Medikamente durch die Plazentaschranke übertragen werden. Dann füttert die Frau, und hier können wir bereits empfehlen, die Milch für einen Tag auszudrücken, zu operieren, und nach einem Tag beginnt sie zu füttern, dh während wir ihre Medikamente verabreichen, werden sie innerhalb von 12 Stunden ausgeschieden.

Es gibt noch einen Punkt, wenn eine Frau während der Schwangerschaft und nach der Geburt zu einem ziemlich fortgeschrittenen Stadium führt. Wenn es kleine Knötchen gibt, verschreiben wir die Behandlung und warten, bis die Laktation ohne Probleme endet, und dann operieren wir. Es gibt jedoch Fälle, in denen sie in die akute Phase eintreten und in denen alle inneren und äußeren Hämorrhoidenknoten thrombosiert sind. In diesem Fall empfehlen wir der Frau, die Milch auszudrücken, einzufrieren und das Baby zu füttern, um das Stillen nicht zu beenden. Und mach die Operation.

Nach der Operation können Sie einen Monat lang keine Gewichte von mehr als 10 kg heben. Wenn Sie also die Symptome von Hämorrhoiden nach der Geburt medizinisch beseitigen, wartet die Frau ein paar Jahre und das Baby erreicht 15 kg. Dann müssen wir uns auch hier weigern, weil sie das Baby großziehen muss. und dies ist das Risiko einer postoperativen Blutung.

Ekaterina Kryukova: Ich möchte Patienten mit Verstopfung diskutieren, dies ist fast die Hauptrisikogruppe. Hier ist Verstopfung die Grundursache oder umgekehrt, fester Kot verletzt das Rektum. Und wir bekommen Hämorrhoiden, und eine Person hat Angst, Schmerzen im Stuhlgang aufgrund entzündeter Hämorrhoiden zu verspüren, und es kommt zu Verstopfung.

Rustam Abdullaev: Also haben Sie Ihre Frage beantwortet.

Ekaterina Kryukova: Warum tritt Verstopfung auf? Dies geht bereits an den Gastroenterologen?

Rustam Abdullaev: Verstopfung kann die Ursache von Hämorrhoiden sein. Wenn es noch nie Verstopfung gegeben hat, versucht eine Person, Schmerzen zu vermeiden und so spät wie möglich auf die Toilette zu gehen. Und diese Situation verschärft sich, Hämorrhoiden beginnen schneller voranzukommen.

Ekaterina Kryukova: Gehen wir zurück zu den Bühnen. Beim ersten und zweiten kann es zu Blutungen kommen.

Rustam Abdullaev: Blutungen können in allen Stadien auftreten.

Ekaterina Kryukova: Blutungen sind ein guter Grund, einen Arzt aufzusuchen, weil wir Blutverlust und Anämie haben können, und das ist für niemanden sehr gut. Wenn wir zum Proktologen kamen, reicht es für uns, eine visuelle Untersuchung durchzuführen, oder benötigen wir eine rektale Anoskopie? Oder empfehlen Sie einige andere Manipulationen?

Rustam Abdullaev: Für die Erstuntersuchung wird empfohlen, eine Anoskopie, eine Untersuchung des Analkanals, der Rektalregion und des terminalen Teils des Rektums durchzuführen, die bei der Koloskopie nicht sichtbar sind. Der Analkanal ist in gutem Zustand und es ist nicht möglich, eine Koloskopie im Detail zu betrachten. Daher führen wir bei der Erstaufnahme eine Anoskopie durch, dh es werden alle dort auftretenden Prozesse visuell gescannt und eine Rektoskopie verschrieben. Wir weisen es eher selten zu, weil wir irgendwo 25 cm, maximal 30 inspizieren. Wir untersuchen ein Rektoskop, das gerade und nicht flexibel ist und den Milzwinkel erreichen kann, maximal nur ein kleines Stück sehen. Bei der Koloskopie erhalten wir ein vollständiges Bild des gesamten Darms.

Ekaterina Kryukova: Warum Koloskopie, Kolitis ausschließen?

Rustam Abdullaev: Eine Koloskopie ist notwendig, um Krankheiten auszuschließen, die mit ähnlichen Symptomen auftreten können. Hämorrhoiden oder ein Riss können bluten, was wir bei der Untersuchung sehen können. Tumore, Polypen können auch bluten, sie können sowohl Blut als auch Schleim produzieren. Es kann sich um Morbus Crohn handeln, eine spezifische Colitis ulcerosa. Wenn Blut aus den oberen Teilen des Dickdarms kommt, wird das Blut normalerweise gemischt. Wenn es nach einem Stuhlgang ausgeschieden wird, ist es eher eine Erkrankung des terminalen Dickdarms.

Ekaterina Kryukova: Die dritte und vierte Stufe sind bereits eine schwierigere Situation, wenn die Knoten erscheinen?

Rustam Abdullaev: Knoten fallen bereits in der zweiten Phase aus, aber der Patient spürt dies möglicherweise nicht. Sie steigen aus und machen sich sofort selbstständig. Der Patient ist nicht hygienisch zu klettern und zu sehen, ob etwas herausfällt oder nicht herausfällt, er fühlt es nicht. Die zweite Stufe führt möglicherweise nicht zu einem Proktologen. Viele Leute können auch die zweite Stufe überspringen..

Die Knoten beginnen bereits im zweiten Stadium herauszufallen, aber der Patient spürt dies möglicherweise nicht. Sie steigen aus und machen sich sofort selbstständig

Ekaterina Kryukova: Starker Juckreiz im Analring - dies ist die dritte Phase, in der es weh tut, zu sitzen.

Rustam Abdullaev: Juckreiz kann durch Hämorrhoiden, Risse, Fisteln verursacht werden, es kann auch Probleme mit dem oberen Magen-Darm-Trakt geben. Dies sind Probleme mit der Freisetzung von Galle oder Dysbiose, Fehler in der Ernährung. Es gibt eine Krankheit wie den idiopathischen Analjuckreiz, wenn sie ohne organische Pathologie auftritt. Wir stellen diese Diagnose sehr selten, praktisch nicht, weil wir trotzdem den Grund herausfinden und ihn loswerden. Im dritten Stadium haben die Patienten das Gefühl, dass die Knoten herausgefallen sind und sie sich anpassen müssen.

Ekaterina Kryukova: Es ist schwer, es hier nicht zu bemerken.

Rustam Abdullaev: Ja, sie gehen ins Bad, duschen und füllen langsam diese Knoten. Es ist schwer, es hier nicht zu bemerken. Stufe 4 ist, wenn die Knoten herausgefallen sind und nicht mehr angepasst werden. Dies ist das letzte Stadium von Hämorrhoiden, es wird nicht mit Salben und Zäpfchen behandelt. Wir können sagen, dass dies mit minimal invasiven Methoden auch nicht behandelt wird..

Ekaterina Kryukova: Wir können die Krankheit in den ersten Stadien behalten, und sie wird nicht fortschreiten?

Rustam Abdullaev: Für einige Zeit wird es vielleicht möglich sein, zu behalten.

Ekaterina Kryukova: Was wird sich auswirken? Vielleicht ist es das erbliche Venensystem?

Rustam Abdullaev: Veranlagung auch.

Ekaterina Kryukova: Wieder Essen.

Rustam Abdullaev: Dies ist scharfes, sehr salziges Essen, geräuchertes Fleisch, hoher Fleischgehalt.

Ekaterina Kryukova: Auch kohlensäurehaltige Getränke?

Rustam Abdullaev: Kohlensäurehaltige Getränke sind nicht so wichtig.

Ekaterina Kryukova: Alkohol?

Rustam Abdullaev: Alkohol zuerst.

Ekaterina Kryukova: Wie wirkt er sich direkt darauf aus??

Rustam Abdullaev: Alkohol hat eine ziemlich starke Wirkung auf Blutgefäße, einschließlich des Venensystems. Es dehnt sich aus, verengt sich dann und verstärkt die Verletzung des venösen Ausflusses.

Ekaterina Kryukova: Wir müssen diesen venösen Knoten immer noch wie einen Ohrring aufhängen.

Rustam Abdullaev: Es gibt mehr als einen venösen Knoten.

Ekaterina Kryukova: Relativ gesehen.

Rustam Abdullaev: Es gibt nur 3 Hämorrhoiden-Knoten, selten, wenn es einen zusätzlichen Knoten gibt.

Ekaterina Kryukova: Lassen Sie uns über die Behandlung sprechen, von der leichtesten bis zur schwersten Artillerie. Ich habe gelesen, dass Sie Kräutermedizin, Physiotherapie-Methoden verwenden können. Sie sind auch bedeutungslos oder für die Nachsorge?

Rustam Abdullaev: Sinnlose Behandlung im Allgemeinen, ich denke nicht einmal an solche Momente. Pathologie: Wenn ein Patient keine radikale Operation durchführen kann, z. B. wenn er auf Geschäftsreise oder Reise wegfliegt, verschlechtern sich seine Hämorrhoiden, aber die Entzündung muss beseitigt werden. Und wenn er ankommt, wird er zu einer zweiten Untersuchung kommen und wir werden die Methodik bestimmen. In einigen Fällen können wir eine konservative Behandlung verschreiben, die nicht so viel Fortschritt bringt oder Entzündungen lindert.

Ekaterina Kryukova: Was sind die einfachen Techniken??

Rustam Abdullaev: Die einfachsten Techniken sind minimal invasiv, dh minimaler Eingriff. Die einfachste Methode ist die Sklerotherapie. Dies ist eine Injektion eines Arzneimittels, eines Sklerosierungsmittels, das das Gefäßgewebe zusammenhält. Wenn das Gefäßgewebe auf einfache Weise zusammenklebt, tritt im Gefäß eine leichte Entzündung auf, und aufgrund dieser Entzündung kollabieren die Knoten, kleben zusammen und verwandeln sich in eine kleine Narbe. Diese Technik gehört nur wenigen Ärzten und muss oft mehrmals wiederholt werden. Dies hängt möglicherweise nicht von der Erfahrung des Arztes ab. Tatsache ist, dass Sie ziemlich genau in den Gefäßsack gelangen und dort das Medikament eingeben müssen.

Ekaterina Kryukova: Wie viele solcher Injektionen sind erforderlich??

Rustam Abdullaev: In der Regel einer in 3 Knoten.

Ekaterina Kryukova: Und die Behandlung von Hämorrhoiden endet?

Rustam Abdullaev: Für eine Weile. Der zweite Nachteil ist, dass die Gefahr eines Rückfalls besteht.

Ekaterina Kryukova: Wie viele Personen sollten diesen Vorgang wiederholen??

Rustam Abdullaev: Genug für ein paar Jahre. Es kommt auf die Bühne an.

Ekaterina Kryukova: Wir machen jetzt die erste, zweite Etappe.

Rustam Abdullaev: In der ersten Phase mache ich normalerweise Sklerotherapie. Das Ergebnis ist gut genug.

Ekaterina Kryukova: Haben Sie Nebenwirkungen? Es tut weh, teuer?

Rustam Abdullaev: Dies ist, wenn Sie mit Ihrem linken Fuß tun.

Ekaterina Kryukova: Eine Anästhesie ist erforderlich?

Rustam Abdullaev: Wir verwenden jetzt überall intravenöse Sedierung, dies ist keine Anästhesie, sondern medizinischer Schlaf. Am bequemsten für den Patienten, da es unter örtlicher Betäubung sehr schmerzhaft ist. Dies ist eine Zone, in der es viele Schmerzrezeptoren gibt, nennen wir es chocogen. Schon eine kleine Wunde oder Intervention verursacht starke Schmerzen. Daher verwenden wir intravenöse Sedierung und Lokalanästhesie. Dies ist ein fünfminütiger Eingriff, dann liegt der Patient eine halbe Stunde, wir geben ihm Tee oder Kaffee und er geht nach Hause.

Ekaterina Kryukova: Die hervorstehenden Knoten, die sich in der zweiten Stufe befinden, verschwinden gleichzeitig und falten sich?

Rustam Abdullaev: Ich werde nicht sagen, dass sie vollständig verschwinden, nachlassen und sich eine kleine Narbe bildet. Am wichtigsten ist, dass das Blut, das in die Knoten gelangt, nirgendwo herumlaufen kann, um nichts zu füllen.

Ekaterina Kryukova: Dementsprechend gibt es nichts zu entzünden.

Rustam Abdullaev: Auf jeden Fall. Die Methode ist nicht die zuverlässigste, aber wenn ich Sklerotherapie mache, mache ich mir keine Sorgen um den Patienten in Bezug auf postoperative Komplikationen.

Ekaterina Kryukova: Es ist vorhersehbar genug.

Rustam Abdullaev: Ja, wenn Sie die richtige Konzentration des Arzneimittels und die richtige Dosis verwenden. Es ist sehr wichtig, weil ich viele Fälle getroffen habe, in denen sie beispielsweise einen Spatz aus einer Kanone geschossen haben. Sie injizierten eine große Menge Sklerosierungsmittel und es trat eine Nekrose auf. Es gibt eine Aufgabe, ein Protokoll, einen Standard, nach dem Sie mehr eingeben können, dies muss nicht überschritten werden. Es gibt enorme Erfahrung in der Verwendung von Sklerosierungsmitteln, und es ist notwendig, die Protokolle zu verwenden, die lange bevor sie von unerfahrenen Spezialisten verwendet wurden, erstellt und erfunden wurden..

Ekaterina Kryukova: Ihrer Meinung nach ist dies die beste Wahl für die erste und zweite Stufe?

Rustam Abdullaev: Ja, das ist für die erste Stufe. Die Methode der Deserterisierung von Hämorrhoiden, eine Operation ohne einen einzigen Einschnitt, wird angewendet. Wir haben spezielle Ausrüstung, wir finden die Hämorrhoidenarterie, die die Hämorrhoidenknoten versorgt. Das Gerät, dies ist ein Anoskop mit einem Fenster und einem Sensor. Wenn wir anfangen zu arbeiten, zeigt es die Arterie selbst, die Tiefe, den Durchmesser der Arterien, den Blutfluss. Wir finden diese Arterie, die den Knoten mit Blut füllt, ihn näht und verbindet. Es werden aber keine Schnitte gemacht.

Ekaterina Kryukova: Wir werden den Knoten los?

Rustam Abdullaev: Der Knoten stirbt in diesem Fall nicht ab, er lässt auch nach und liefert kein Blut mehr. Dies ist eine zuverlässigere Methode als die Sklerotherapie. Es gibt kombinierte Methoden, wenn wir sowohl Entsterilisation als auch Sklerotherapie anwenden. Wir blitzen und verbinden die Arterie und führen Sklerosierungsmittel in die Basis des Knotens ein. Es gibt Fälle, in denen die Hämorrhoiden nicht nur mit den großen Arterien versorgt werden, die wir mit diesem Gerät sehen. Es gibt kleine Schiffe, die nach einiger Zeit, es kann mehrere Monate, Jahre dauern, die Funktion großer Schiffe übernehmen. Sie dehnen sich im gleichen Volumen aus wie große Schiffe. Dieser Vorgang wird als Revaskularisation bezeichnet. Es gibt indirekte Anzeichen dafür, dass der Knoten nicht von einer Arterie, sondern von mehreren mit Blut versorgt wird. In diesem Fall führen wir Sklerosierungsmittel ein.

Ekaterina Kryukova: In diesen kleinen Gefäßen? Sagen Sie mir, wir blockieren tatsächlich die Bewegung von Blut in der Hämorrhoiden?

Rustam Abdullaev: Ja.

Ekaterina Kryukova: Wie der Autoverkehr auf der Straße blockiert wird?

Rustam Abdullaev: Auf jeden Fall.

Ekaterina Kryukova: Das ist nicht schädlich? Wir schaffen künstlich eine Sackgasse?

Rustam Abdullaev: Nein, das ist eine sehr physiologische Operation. Gleich zu Beginn des Gesprächs sagten wir, dass dies rudimentäre Formationen seien. Daher bleibt die Tatsache, dass wir den Blutfluss blockieren, kleine Gefäße, Kapillaren, sie lassen keine Gewebe sterben, an Ort und Stelle. Knoten fallen, aber es tritt keine Nekrose auf.

Ekaterina Kryukova: Komplikation nach?

Rustam Abdullaev: Es gibt nur eine Komplikation in der frühen postoperativen Phase für 3 Wochen, wenn der Patient unserer Empfehlung nicht entspricht. Während des Monats können Sie keine Gewichte heben, Sie können nicht in Bäder oder Saunen gehen, Sie können keinen Alkohol trinken und keine sexuelle Ruhe beobachten. Es ist sehr wichtig. Wenn der Patient gegen eine der vier Einschränkungen verstößt, können diese Ligaturen, die Nähte, die wir an den Arterien anbringen, abfliegen und dann öffnen sich Blutungen. Ich operierte ungefähr 2500 Patienten, ich hatte ungefähr 20 solcher Fälle.

Während des Monats nach der Operation können Sie keine Gewichte heben, nicht in Bäder oder Saunen gehen, keinen Alkohol trinken und keine sexuelle Ruhe beobachten

Ekaterina Kryukova: Es gibt Schwierigkeiten, auf die Toilette zu gehen?

Rustam Abdullaev: Nach dieser Technik gibt es keine Schwierigkeiten mehr.

Ekaterina Kryukova: Und wir können diese Nähte nicht entfernen?

Rustam Abdullaev: Nein, dort ist alles zuverlässig. Wenn Sie alle diese Empfehlungen befolgen, tritt keine Blutung auf. Die Technik wird seit langem angewendet und getestet. Die Schleimhaut dehnt sich, es ist elastisch, in dieser Hinsicht besteht kein Blutungsrisiko.

Ekaterina Kryukova: In Bezug auf die fortgeschritteneren Stadien der Krankheit greifen wir hier auf eine allgemeine Operation zurück?

Rustam Abdullaev: In der 3. Phase verwenden wir zumindest in meiner Praxis keine solche Technik. Ich habe alle Techniken für die Hämorrhoidenchirurgie.

Ekaterina Kryukova: Was heißt eine große Operation.

Rustam Abdullaev: Wir können kombinieren. Wenn es eine externe Komponente gibt, dh die externen Hämorrhoidenknoten sind groß genug, können sie von separaten Arterien versorgt werden, die wir nicht mit Ultraschall verbinden können. In diesem Fall führen wir eine Deserterisierung durch und entfernen die externen Knoten. Dies gilt weiterhin für Operationen: entweder mit einem Skalpell oder einer Radiowelle oder einer Elektrokoagulation.

Ekaterina Kryukova: Es gibt eine klassische Milligan-Morgan-Operation, es gibt Whitehead.

Rustam Abdullaev: Die zweite Operation ist längst vergessen. Wir machen Milligan-Morgan in der 4. Phase und machen es oft genug. Es liegt in der Tatsache, dass die Knoten vollständig abgeschnitten sind. Eine Klammer wird auf das Gefäßbein der Arterie aufgebracht, über die wir heute viel gesprochen haben, auf die die 2. Klammer aufgebracht wird, und die Knoten werden durch die Klammern vollständig abgeschnitten und genäht. Dies ist ein zuverlässiger Weg, um die Minuspunkte loszuwerden - dies ist ein Schmerzsyndrom, das nach der Operation auftritt.

Ekaterina Kryukova: Das heißt, während des Stuhlgangs.

Rustam Abdullaev: Die ersten Tage tun weh und sind allein.

Ekaterina Kryukova: Und ständige Blutungen, das Infektionsrisiko.

Rustam Abdullaev: Es besteht kein Infektionsrisiko, da der Darm ein ziemlich stabiles Bakterium ist. Alles wurde vom Körper dort berechnet, es ist äußerst selten, wenn eine Infektion irgendwo zwischen den Nähten auftritt, kann eine kleine Paraproktitis auftreten, aber dies ist äußerst selten.

Ekaterina Kryukova: Die Erholungsphase ist schmerzhaft und unangenehm?

Rustam Abdullaev: Es tut normalerweise 7-8 Tage weh und heilt in einem Monat vollständig ab.

Ekaterina Kryukova: Und Hämorrhoiden kehren nach einer solchen Operation nicht zurück?

Rustam Abdullaev: Wenn eine Sklerotherapie durchgeführt wird, besteht ein Rückfallrisiko von nicht mehr als 10%. Wenn Sie die Deserterisierung von Hämorrhoiden unter Doppler-Kontrolle durchführen, liegt das Rückfallrisiko bei etwa 1,5%. Nach Milligan-Morgan und noch weniger.

Wenn eine Sklerotherapie durchgeführt wird, beträgt das Rückfallrisiko nicht mehr als 10%

Ekaterina Kryukova: Grundsätzlich haben wir keine Probleme mit der Behandlung von Hämorrhoiden. Warum leiden Menschen so sehr, so viele suchen den richtigen Arzt, die richtigen Medikamente?

Rustam Abdullaev: Erstens sind die Leute schüchtern und zweitens haben sie große Angst, viele Bewertungen und alle Arten von Vogelscheuchen werden im Internet geschrieben. Ich setzte mich absichtlich hin und las, wovor meine Patienten Angst hatten. Sie haben große Angst vor dem Schmerzsyndrom, das sechs Monate lang heilt, tatsächlich ist dies nicht der Fall. Ich habe so ein halbes Jahr nicht heilen sehen.

Ekaterina Kryukova: Die Operation kann langfristige Folgen haben?

Rustam Abdullaev: Es kommt vor, dass es unter Milligan-Morgan ein lösbares Problem gibt.

Ekaterina Kryukova: Der Besitz des Analkanals fällt nicht?

Rustam Abdullaev: Es gibt keine Unzulänglichkeit nach der Operation bei Hämorrhoiden, weil wir die Muskeln überhaupt nicht berühren, nicht verletzen.

Ekaterina Kryukova: Die funktionale Seite leidet nie?

Rustam Abdullaev: Auf jeden Fall. Es gibt ein Versagen erst nach einigen Krankheiten, akuter Paraproktitis. Es gibt Fisteln, Paraproktitis, in einigen Fällen warnen wir sogar Patienten, dass vielleicht ein halbes Jahr geduldig sein muss. Dies gilt jedoch nicht für Hämorrhoiden. Dies ist nach Entfernung der Extrasphinkterfistel.

Ekaterina Kryukova: Wir nehmen den Patienten beim ersten Termin, machen eine Koloskopie, Anoskopie und versuchen, das gesamte Krankheitsbild zu betrachten. Wenn wir gleichzeitig Polypen finden, bearbeiten Sie zwei Probleme in einem?

Rustam Abdullaev: Ja, wenn es sich um einen visuell gutartigen Polypen handelt, wird er sofort abgeschnitten und an die Histologie gesendet. Wenn der Verdacht besteht, dass es bösartig ist, wird eine Biopsie durchgeführt. In diesem Fall operieren wir keine Hämorrhoiden, sondern warten auf die Histologie. Die Koloskopie wird von Endoskopikern durchgeführt, dh wir führen keine Koloskopie durch. Dies sind andere Spezialisten, aber wir arbeiten sehr eng zusammen. Wenn sich meine Patienten einer Darmspiegelung unterziehen, gehe ich immer hinein, vor der Operation sehe ich, wie dort alles passiert, gibt es Probleme, die sofort vor Ort gelöst werden müssen. Bei gutartigen Polypen können Sie sie sofort herausschneiden, zur Histologie schicken und sofort operieren.

Ekaterina Kryukova: Sie haben richtig bemerkt, dass das Thema Rektalerkrankungen, Hämorrhoiden, all diese Proktologie in unserem Land tabu ist. Ich denke, eine Person, die einmal zu einem Empfang kam, würde sich freuen, alles sofort loszuwerden. Ich wollte solche Möglichkeiten diskutieren.

Rustam Abdullaev: Wir versuchen sofort alles loszuwerden. Hier sprechen Sie übrigens über das Tabuthema Proktologie. In der Tat ist dies so, dass zum ersten Mal, insbesondere bei der älteren Generation, die Patienten von diesem Problem sehr verlegen sind und herumlaufen, bis sie es spüren, und sie kommen bereits, um aufzugeben: Tun Sie, was Sie wollen, operieren Sie, retten Sie mich davor. Dann beginnen sie mit Verwandten oder Kollegen zu teilen, und es stellt sich heraus, dass alle Freunde dieses Problem haben. Und sie werden für mich mündlich operiert, ungefähr 30 Prozent sind Patienten, die mündlich behandelt wurden.

Ekaterina Kryukova: Haben Sie eine Vorstellung davon, wie dies im Allgemeinen geschieht, vielleicht auf der Ebene der staatlichen Medizin? Was verschreiben wir? Wirken Hämorrhoiden auf uns? Oder gewöhnliche Distriktproktologen neigen dazu, Medikamente zu verschreiben?

Rustam Abdullaev: Sie haben ein sehr relevantes Thema angesprochen. Die russische Schule für Kolorektalchirurgie ist sehr stark. Zu einer Zeit gab es einen solchen Akademiker Ryzhikh, der ein Koloproktologiezentrum organisierte und baute. Die Koloproktologie war von der allgemeinen Chirurgie getrennt, sie begann sich nur mit dem Dickdarm zu befassen. Leider kommen Patienten aus Bezirkskliniken zu mir. Sie führen solche Operationen nicht ambulant durch..

Ekaterina Kryukova: Sklerotherapie, Deserterisierung..

Rustam Abdullaev: Sie machen in der Regel überhaupt nichts. Vielleicht machen sie es irgendwo, aber sie kommen nicht zu mir.

Ekaterina Kryukova: Ich danke Ihnen, es war die Meinung von Rustam Abdullayev, einem Koloproktologen und Chirurgen in der MedicCity-Klinik. Wir sprachen über Hämorrhoiden und dass sie erfolgreich behandelt werden können. Ein für allemal. Ich bin Ekaterina Kryukova, es war ein "Online-Empfang". Danke, dass du gesund bist.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Algorithmus zur Pflege zentraler Gefäßkatheter - Spülen des Katheters

Das Waschen des Katheters erfolgt zweimal täglich (morgens / abends) und nach jeder Injektion des Arzneimittels in den KatheterAusrüstung

Blutkrankheiten

BlutkrankheitenDie Klassifizierung von Blutkrankheiten in der Medizin erfolgt unter Berücksichtigung eines bestimmten Bestandteils. Liste der Hauptpathologien: Anämie, Lymphom, Blutkrebs, Myelom, Leukämie, hämorrhagische Diathese.