Halfter

Holter (englischer Holter zu Ehren des Erfinders Norman Jefferis Holter) ist ein tragbares medizinisches Gerät, mit dem tagsüber ein Elektrokardiogramm aufgezeichnet wird, um die erhaltenen Informationen zu sammeln, zu analysieren und mögliche Unregelmäßigkeiten zu identifizieren. Der Begriff "Halfter" ist in der Umgangssprache häufiger anzutreffen, der klassische wissenschaftliche Begriff ist der tägliche EKG-Monitor nach Holter oder bei erweiterten Funktionen der tägliche Blutdruck- und EKG-Monitor nach Holter.

Halfter: Überwachung und Analyse des Herzens

In einem speziellen Fall wird das Halfter am Patienten befestigt, meistens am Gürtel, und es werden Elektroden angelegt. Ärzte verwenden häufig den Ausdruck "Halfter zum Aufhängen" oder "Halfter zum Herstellen", was bedeutet, dass das Gerät 24 Stunden lang ambulant unter den üblichen Lebensbedingungen des Patienten verwendet wird - zu Hause, bei der Arbeit, im Nachtschlaf. Befeuchten Sie das Gerät nicht, sondern führen Sie ansonsten einen vertrauten Lebensstil.

Dieser Prozess des Ablesens wird als Holter-Überwachung bezeichnet, benannt nach Norman J. Holter, einem amerikanischen Wissenschaftler und Forscher, der diese Technik erstmals 1961 anwendete..

Warum brauchst du ein Halfter??

Es scheint, warum brauchen Sie ein Halfter, wenn Sie nur zum Arzt gehen und ein EKG machen können? Oft haben Menschen mit Herzgesundheitsproblemen diese Situation: Es gibt Beschwerden, aber sie treten auf, wenn es nicht möglich ist, sofort einen Arzt zu konsultieren - abends, nachts, bei bestimmten Ereignissen. Am nächsten Tag geht eine Person in die Klinik, macht ein EKG, findet aber keine Abweichungen. Warum kann das passieren? Denn das Standard-Elektrokardiogramm ist eine Aufzeichnung ähnlich einem „Schnappschuss“, auf dem die Herzaktivität für einen kurzen Zeitraum aufgezeichnet wird. Ein normales EKG zeichnet nur wenige Myokardkontraktionen auf: von drei bis zwanzig, abhängig von dem für diesen Zweck verwendeten Kardiographen. Während sich das Herz pro Tag ungefähr 100.000 Mal zusammenzieht! Holter zeichnet tagsüber ein EKG auf, und während dieses Zeitraums bleibt kein einziger Herzschlag ohne Aufmerksamkeit des Geräts, da das Elektrokardiogramm kontinuierlich aufgezeichnet wird. Holter stellt zur Analyse die Informationen über die Herzgesundheit des Patienten zur Verfügung, die bei einem kurzen Arztbesuch nicht erhalten werden können. Dies ist der wichtigste diagnostische Wert dieses Geräts.

Die Holter-Überwachung ist ein einfaches und sicheres Verfahren. Um dies durchzuführen, benötigen Sie zwei Arztbesuche. Beim ersten Besuch wird der Holter programmiert und am Patienten installiert. Dieser Vorgang dauert nicht länger als eine Viertelstunde. An einem Tag muss das Halfter entfernt und seine Aufzeichnungen analysiert werden. Für diese Maßnahmen benötigt der Arzt normalerweise etwa eine halbe oder eine Stunde - in komplexeren Fällen. Moderne Kliniken bieten Holter-Überwachung häufig zu Hause an: Alle notwendigen Besuche werden vom Arzt selbst durchgeführt. Dies ist natürlich sehr praktisch, insbesondere wenn die Studie für eine ältere sitzende Person erforderlich ist.

Wie man Halfter betrügt?

Sehr oft versuchen Patienten im Entwurfsalter, das Halfter zu täuschen, rennen unermüdlich die Treppe hinauf und bringen sich zu völliger Erschöpfung, wobei sie Tachykardie imitieren. Aber diejenigen, die hierher kamen, um zu lernen, wie man ein Halfter austrickst, haben es eilig, sich zu ärgern - die täglichen Blutdruck- und EKG-Monitore von Meditech sind mit speziellen Sensoren ausgestattet, die zusammen mit einem erfahrenen Arzt immer die Simulatoren erkennen.

Wann brauchst du ein Halfter??

Eine Holter-Überwachung kann dem Patienten angezeigt sein, wenn:

  1. Es gibt Beschwerden aufgrund von Herzrhythmusstörungen (Herzklopfen, Schwindel, Bewusstlosigkeit).
  2. Die Diagnose einer koronaren Herzkrankheit ist erforderlich.
  3. Patienten mit drohender Ischämie und Arrhythmien müssen prophylaktisch überwacht werden.
  4. Notwendigkeit, die Wirksamkeit der Behandlung zu bewerten;
  5. es gibt Bluthochdruck "weißer Kittel";
  6. Zuerst wurde eine arterielle Hypertonie festgestellt, und es ist notwendig, das Herz zu untersuchen, um zu entscheiden, ob mit der medikamentösen Therapie begonnen werden soll.
  7. offenbarte die Tatsache der chronischen konstitutionellen Hypotonie;
  8. diagnostiziert mit mittelschwerer und schwerer Hypertonie, resistent gegen vorherige Behandlung.

Darüber hinaus ist es ratsam, ein Halfter zu verwenden, wenn der Patient angeborene Herzfehler hat, sowohl nicht operiert als auch operiert, wenn ein Myokardinfarkt übertragen wird. den Betrieb eines Herzschrittmachers zu bewerten; in allen Fällen von akuter und chronischer Herzinsuffizienz. Das Holter-Überwachungsverfahren ist nützlich für Menschen mit Übergewicht (Fettleibigkeit) und Erkrankungen des endokrinen Systems.

Vorbereitung auf die Holter-Überwachung?

Wenn der Patient ein Halfter tragen muss, muss er während des Tages, an dem die Studie durchgeführt wird, sein gewohntes Leben führen - arbeiten, entspannen, Menschen treffen, seine üblichen körperlichen Aktivitäten ausführen. Einige Ärzte, die ein Halfter für ihre Patienten festlegen, bitten sie, am Tag der Untersuchung ein Aktivitätstagebuch zu führen. In diesem Tagebuch sollte alles aufgezeichnet werden, was die Herzaktivität beeinflusst: Schlaf, Medikamente, Bewegung usw. Dies ist nicht immer notwendig. Erstens, weil die wachsame Beachtung des Prozesses durch den Patienten die Zuverlässigkeit des Ergebnisses beeinträchtigen kann (eine Person wird nur darüber nachdenken, was das Halfter bei der einen oder anderen Aktion zeigt). Und zweitens kann ein modernes Halfter über einen eingebauten Sensor verfügen, der die körperliche Aktivität des Patienten aufzeichnet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, zu welchem ​​Zeitpunkt der Patient geschlafen hat und zu welchem ​​Zeitpunkt er beispielsweise im Park gelaufen ist. Während der Analyse werden diese Punkte angegeben.

Das moderne Halfter registriert nicht nur ein Elektrokardiogramm, sondern führt auch eine Aktigraphie durch (dies ist die Fixierung der körperlichen Aktivität des Patienten) und steuert den Blutdruck. Mit der Software, mit deren Hilfe die vom Halfter aufgezeichneten Indikatoren analysiert werden, können Sie beide Herzrhythmusstörungen effizient und schnell erkennen und sich ein klares Bild davon machen, wie das autonome Nervensystem das Herz reguliert.

Bei der Holter-Überwachung müssen keine besonderen Maßnahmen ergriffen werden. Sie müssen sich nur daran erinnern, dass Halfter ein komplexes, teures elektronisches Gerät ist und die Einstellung dazu angemessen sein sollte. Das heisst:

  • Halfter kann nicht benetzt werden - nehmen Sie ein Bad damit, duschen Sie, baden Sie im offenen Wasser;
  • Setzen Sie das Halfter keinen niedrigen und hohen Temperaturen aus (gehen Sie beispielsweise am Tag der Studie nicht ins Badehaus).
  • Sie müssen das Gerät vor Stößen und Vibrationen schützen. Es ist ratsam, Kontakte mit aggressiven Haushaltschemikalien, insbesondere solchen, die Säuren enthalten, während der Holter-Überwachung auszuschließen.

Darüber hinaus ist eine starke körperliche Aktivität über einen längeren Zeitraum sehr unerwünscht, da sie zum einen die Ergebnisse der Studie verfälschen können und zum anderen sich die Elektroden aufgrund der erhöhten Schweißabscheidung ablösen können.

Dem Patienten, der das Halfter trägt, wird empfohlen, sich nicht in der Nähe von Transformatorzellen und leistungsstarken Stromleitungen aufzuhalten. Und auch in der Nähe von elektrischen Haushalts- und medizinischen Geräten.

Während der Studie ist es besser, Baumwollunterwäsche zu bevorzugen und das Tragen von Kleidung aus synthetischen und Seidenstoffen zu vermeiden, die statische Elektrizität ansammeln können..

Holter ist ein Medizinprodukt, mit dem die tägliche Überwachung der Herzaktivität durchgeführt wird - eine wichtige und ernsthafte Studie, deren Relevanz heute nicht zu leugnen ist.

Holter-Herzüberwachung: Wofür wird das Holter-EKG angewendet??

Für den Fall, dass Probleme mit dem Herzen auftreten, ist das Elektrokardiogramm nicht immer informativ. Oft ist es erforderlich, die Arbeit des Hauptmuskels des menschlichen Körpers für eine längere Zeit zu fixieren. Hierzu wird die Holter-Herzüberwachung eingesetzt..
Wofür wird das Holter-EKG verwendet und in welchen Fällen ist dies erforderlich? Wir werden dies in diesem Artikel erläutern.

Was ist das?

Holter-Herzüberwachung (tägliche EKG-Überwachung) - eine Methode zur kontinuierlichen Aufzeichnung eines Elektrokardiogramms (EKG) für einen Tag oder länger unter Verwendung tragbarer Kardioregister (Monitore).

Der Kern der Studie besteht darin, das EKG ständig auf einer im Gerät befindlichen Speicherkarte aufzuzeichnen. Nach der Verarbeitung dieser Aufzeichnung auf einem Computer gibt der Arzt für Funktionsdiagnostik eine Schlussfolgerung über den Rhythmus, seine Störungen, ischämischen Veränderungen und Pausen.

Die Methode erhielt ihren Namen vom Namen des Wissenschaftlers, der 1952 erstmals die Langzeit-EKG-Aufzeichnung anwendete.

Wofür wird die Methode angewendet??

Vor der täglichen Überwachung des EKG sollte der Patient von einem Therapeuten oder Kardiologen untersucht werden. Dies ist notwendig für die korrekte Ausführung der Anweisung für die Studie, die Klärung der Einzelheiten der Untersuchung (z. B. Drogenentzug) und die Formulierung der Diagnose.
Die tägliche EKG-Überwachung zeigt:

  • Art des Herzrhythmus und der Herzfrequenz;
  • Rhythmusstörungen (supraventrikuläre und ventrikuläre Extrasystolen, paroxysmale Rhythmusstörungen, Pausen);
  • ischämische EKG-Veränderungen durch koronare Herzkrankheit;
  • in einigen Modellen - Herzfrequenzvariabilität.

Die tägliche EKG-Überwachung wird in folgenden Situationen verwendet:

  • Diagnose von Herzrhythmusstörungen bei Beschwerden über einen schnellen oder langsamen Herzschlag, Unterbrechungen der Herzarbeit, unregelmäßigen Herzschlag, Schwindelanfälle, schwere Schwäche oder Bewusstlosigkeit, Gefühl eines Herzstillstands;
  • Diagnose einer Myokardischämie (Sauerstoffmangel) mit Beschwerden über Pressen, Komprimieren, brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, insbesondere während des Trainings, vor der Verschreibung von Belastungstests, Beschwerden über das Gefühl eines „Komas im Hals“, Sodbrennen, Schmerzen im Unterkiefer oder in den Ellbogen;
  • Überwachung des Betriebs des installierten Schrittmachers;
  • Überwachung des dynamischen Zustands des Patienten, einschließlich der Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung.

Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor??

Am Morgen vor dem Test müssen Sie eine hygienische Dusche nehmen. Schmieren Sie die Haut nicht, sie sollte trocken und sauber sein. Männern wird dringend empfohlen, sich die Brusthaare zu rasieren. Dadurch wird nicht nur die schmerzhafte Elektrodenentfernung beseitigt, sondern auch die Aufnahmequalität erheblich verbessert..

Medikamente werden auf Empfehlung eines Arztes abgesagt. Wenn der Arzt, der die Studie gesendet hat, keine spezifischen Anweisungen gegeben hat, werden alle Arzneimittel in der üblichen Dosierung verwendet..

Wenn Sie Batterien für den Monitor kaufen müssen, müssen Sie auf die Kennzeichnung achten. Die Batterien müssen alkalisch (alkalisch), Größe AA (Fingertyp) oder AAA (Fingertyp) sein..

Bei geringer Verträglichkeit des Klebepflasters ist es ratsam, in der Apotheke ein spezielles hypoallergenes Pflaster auf Seidenbasis zu kaufen. Es hilft, Hautreizungen zu vermeiden..

Vor der Untersuchung ist es ratsam zu schlafen, normalerweise zu frühstücken und nicht in die Klinik zu eilen. Der Patient wird sich wohler fühlen, wenn er ein eng anliegendes T-Shirt und darüber lose Kleidung anzieht, unter der sich der Registrar verstecken kann. Frauen sollten einen BH tragen.

Wie ist die Umfrage?

Auf der Vorderseite der Brust befestigt die Krankenschwester runde Einwegelektroden und sichert sie mit Klebeband. Meistens gibt es 5-7 von ihnen. Die Drähte von den Elektroden führen zu einem kleinen Gerät - dem Rekorder. In einem besonderen Fall wird der Registrar am Hals des Patienten (seltener am Gürtel) aufgehängt. Nach dem Einschalten des Rekorders beginnt die EKG-Aufzeichnung. Danach müssen Sie den Monitor nicht mehr berühren. Das Drücken von Tasten ist nur nach Erhalt solcher Anweisungen von der Krankenschwester erforderlich, und dies ist nicht erforderlich.

Der Patient erhält ein Beobachtungstagebuch. Darin muss er die Zeit des Nachtschlafes angeben (wann er abends ins Bett ging, wann er morgens aufstand). In einigen Kliniken wird dem Patienten empfohlen, alle seine Handlungen und Gefühle während des Tages aufzuzeichnen. In anderen Fällen empfehlen sie, mehrere Lasten auszuführen..

In den meisten Fällen wird dem Patienten empfohlen, die Treppe mehrmals am Tag zu erklimmen, um müde zu werden (ohne übermäßige Anstrengung), die Startzeit eines solchen Aufstiegs zu notieren und seine Gefühle nach dem Training anzuzeigen. Ein solcher Tagebucheintrag hilft dem Arzt, die Beziehung zwischen EKG-Veränderungen und Stress und Beschwerden zu bestimmen..

Wenn der Patient tagsüber eine Fehlfunktion des Herzens, einen schnellen Herzschlag, Schwindel oder andere Beschwerden verspürte, sollte dies auch im Tagebuch vermerkt werden. Es ist nicht notwendig, im Detail zu schreiben, die Hauptsache ist, den Zeitpunkt solcher Beschwerden anzugeben.

Es ist erwähnenswert, wann die Einnahme des Arzneimittels erfolgt. Es ist nicht notwendig, den Blutdruck ständig zu messen und aufzuzeichnen. Es ist notwendig, die Zeit des Essens, der Ruhe und des emotionalen Stresses zu notieren, wenn sie ihren Gesundheitszustand irgendwie verändert haben.

Der Patient sollte wie gewohnt schlafen und nur nicht auf dem Bauch liegen.

Beim Abziehen der Elektroden müssen diese wieder angebracht werden.

Am nächsten Morgen kehrt der Patient ins Büro zurück, um den Monitor zu entfernen. Danach wird die Aufzeichnung von einem Arzt analysiert. Dieser Vorgang kann mehrere Stunden dauern, sodass das Ergebnis meistens am nächsten Tag vorliegt..

Während der Untersuchung können Sie den Umfang des Metalldetektors in Geschäften, in Stadien usw. nicht durchlaufen. Sie können Ihr Mobiltelefon und Ihren Computer verwenden. Sie können keine Röntgen- oder Magnetresonanztomographie von Organen durchführen. Ultraschall ist möglich, wenn er die Brust nicht beeinträchtigt und die Aufnahme nicht beeinträchtigt..

Indikationen

  1. Beschwerden über Schwindelanfälle, Bewusstlosigkeit, Herzrhythmusstörungen.
  2. Screening auf Myokardinfarkt, hypertrophe Kardiomyopathie und andere schwere Herzerkrankungen.
  3. WPW-Syndrom, Long-Q-T-Syndrom.
  4. Verdacht auf asymptomatische Myokardischämie.
  5. Verdacht auf Nachtapnoe-Syndrom (ein spezielles Programm zur Analyse von Apnoe wird verwendet).
  6. Schrittmacherüberwachung.

Kontraindikationen

Eine tägliche EKG-Überwachung ist bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Brusthaut nicht angezeigt. Es gibt keine weiteren signifikanten Einschränkungen für diese Studie. Es kann in jedem Alter und bei Begleiterkrankungen durchgeführt werden..

Was ist nach der Recherche zu tun??

Die Analyse der 24-Stunden-EKG-Überwachung ist ein Text mit vielen Begriffen, Zahlen, Grafiken und Bildern, die für einen Laien unklar sind. Daher kann nur ein Arzt dies richtig beurteilen. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, um die Diagnose zu klären und zusätzliche Forschungs- und Behandlungsmethoden vorzuschreiben.

Halfter: Diagnosefunktionen

Dank der aufkommenden neuen Technologien der medizinischen Diagnostik ist es heute möglich, Studien des gesamten menschlichen Körpers effektiver und effizienter durchzuführen, um Krankheiten und ihre Ursachen sowie die Bildung verschiedener Pathologien zu identifizieren.

Halter wird seit 1961 in der amtlichen Medizin zur Überwachung der Herzaktivität eingesetzt. Die Ausrüstung und Methodik der Studie wurde vom amerikanischen Biophysiker Norman Holter entwickelt, zu dessen Ehren diese diagnostische Methode später benannt wurde.

Dies ist eine zuverlässige Diagnose, mit der Sie genaue Daten erhalten können, nach deren Ergebnissen eine wirksame Behandlung verordnet wird.

Während des Eingriffs, der zwei Tage bis mehrere Wochen dauern kann, wird ein Gerät am menschlichen Körper installiert - ein tragbarer Rekorder, der den Zustand des Herzens und seine Aktivitäten ständig überwacht. Das Gerät zeichnet ein Kardiogramm auf, das informativer ist als das übliche Verfahren zum Ablesen der Herzaktivität.

Die Elektrode ist an der Brusthaut angebracht und sendet ein kontinuierliches Signal, dass das Gerät Herzanomalien aufzeichnet und registriert.

Dank der Holter-Technik ist es möglich, jene Pathologien, Veränderungen im Organ und seine Aktivität zu identifizieren, die eine regelmäßige Untersuchung durch einen Arzt niemals zeigen wird. Vergessen Sie nicht, dass die Durchführung eines Standard-Elektrokardiogramms die Ursache für den Stresszustand des Patienten ist und das Kardiogramm nicht das richtige Bild zeigt, in dem es Phänomene gibt, die keine Ursache für die Krankheit haben.

Ja, und eine Routineuntersuchung zeigt auch nicht, wie das Herz in Momenten des Essens, der körperlichen Aktivität, der Ruhe und der Entspannung funktioniert. Und diese Indikationen sind sehr wichtig für ein genaues Krankheitsbild und eine korrekte Diagnose..

Diese Art der Studie wird auch bei Blutdruckschwankungen angewendet, die häufig zu Herzerkrankungen führen..

Dynamisches EKG - Die Holter-Überwachung wird zu verschiedenen Zeitpunkten durchgeführt. Die Wahl der Dauer des Eingriffs hängt weitgehend davon ab, welche Anomalien vom Arzt vermutet werden.

Für die tägliche Überwachung wird ein kompaktes Mobilgerät verwendet, das alle Herzindikationen aufzeichnet. Viele moderne Gerätemodelle können andere Indikatoren für Atmung, Blutdruck usw. aufzeichnen. Die Überwachung kann während der Schwangerschaft durchgeführt werden, um ein Kardiogramm für ältere Menschen zu erstellen.

Der Vorteil dieser Forschungsmethode liegt in ihrer Vielseitigkeit: Es reicht aus, Sensoren an der Brust anzubringen und die Ausrüstung selbst in einem kleinen Koffer mitzunehmen. Dies wird die übliche Lebensweise nicht verändern, wird keine Beschwerden verursachen. Zu diesem Zeitpunkt zeichnet das Gerät ständig alle Indikationen und Veränderungen auf, die bei der Herzaktivität und dem Organ selbst auftreten.

Parallel dazu führt der Patient eine unabhängige Fixierung aller Veränderungen seines Gesundheitszustands durch und gibt die Daten rechtzeitig auf Papier ein. Dank Halfter können Sie sich anhand der erhaltenen Daten ein sehr detailliertes Bild über den Zustand des Herzens machen. Der Arzt wird eine genaue Diagnose stellen und eine wirksame und angemessene Therapie verschreiben..

  • Die für den Patienten übliche Situation gibt genaue Angaben zum Herzen, wenn der Patient durch nichts gestört wird.
  • Mit Hilfe von Geräten ist es möglich, das Risiko einer ischämischen Erkrankung, Arrhythmie, Hypotonie und Hypertonie rechtzeitig zu identifizieren.
  • Dank des Geräts kann das Vorhandensein einer Pathologie des Herzens erkannt oder widerlegt werden.
  • Mit Mehrkanalgeräten erhalten Sie eine sehr große Menge an Informationen, deren Analyse eine genaue Diagnose liefert.

Halfter ist für alle Personen mit Herz- oder Herzfehlern angezeigt. Die einzige Kontraindikation kann eine Hautkrankheit im Brustbereich sein..

Holter-EKG-Überwachung und ihre Variationen

Eine Holter-EKG-Überwachung kann in vielen Fällen empfohlen werden und betrifft Kinder und Erwachsene in jedem Alter. Selbst wenn der Patient über einen schnellen Herzschlag, wiederholten Schwindel oder Bewusstlosigkeit klagt, verschreibt der Arzt häufig ein Verfahren, um die Diagnose und Entwicklung einer ischämischen Myokarderkrankung, einer Arrhythmie, zu bestätigen oder zu widerlegen.

Die Holter-EKG-Überwachung ist auch vorgeschrieben für:

  • Bei dem Patienten wird zum ersten Mal eine arterielle Hypertonie diagnostiziert.
  • Diagnose von Bluthochdruck "weißer Kittel";
  • Herzfehler;
  • mäßiger Bluthochdruck oder schwere Behandlungsform, die nicht behandelt werden kann;
  • Herzinfarkt;
  • es liegt eine akute Herzinsuffizienz oder eine chronische Form der Krankheit vor;
  • Es ist notwendig, den Betrieb des Herzschrittmachers zu überwachen.
  • Es gibt Erkrankungen des endokrinen Systems oder der Patient ist fettleibig.

Damit die EKG-Überwachung der Holter-Studie die richtigen Ergebnisse liefert, muss das Verfahren vorbereitet werden, das einen Tag oder mehrere Tage andauert.

Duschen Sie unbedingt, da Sie das Gerät während des Eingriffs nicht entfernen können. Sie sollten auch alle Metallzubehörteile (Schmuck, Uhren und andere) entfernen, da Metall die Genauigkeit der Messwerte und den Betrieb des Geräts beeinträchtigen kann.

Informieren Sie Ihren Arzt darüber, welche Medikamente Sie in der jüngeren Vergangenheit eingenommen haben, da viele davon Ihr Herz beeinträchtigen können..

Wenn Sie kürzlich ein normales EKG durchgeführt haben, zeigen Sie es Ihrem Arzt vor der Überwachung..

Bisher gilt die Holter-Untersuchung als die beste und informativste. Daher wird die EKG-Überwachung auch dann angewendet, wenn eine Person lediglich eine allgemeine Diagnose des Körpers und seiner Gesundheit durchführen muss. Die tägliche Überwachung des Herzrhythmuszustands mit einem Rekorder hilft bei der genauen Diagnose..

Das Holter-EKG wird in zwei Versionen durchgeführt - täglich in Vollzeit oder fragmentarisch.

Eine fragmentarische Studie wird für den Fall vorgeschrieben, dass der Patient eine Arrhythmie beginnt. Sobald der Patient sich unwohl fühlt und sich in seinem Zustand verschlechtert, muss er nur noch einen Knopf auf dem Gerät drücken, und alle Daten werden aufgezeichnet.

EKG-Holter kann auch kontinuierlich durchgeführt werden.

Eine vollständige tägliche Studie kann 1 bis mehrere Tage dauern. Die Indikationen dieser Untersuchung geben ein vollständiges Bild des Zustands und der Funktionalität des Herzens. Mit einem Standard-Kardiogramm ist das Bild halb so informativ wie mit der Holter-Methode.

Damit die Holter-EKG-Studie genaue Ergebnisse liefert, sollte der Patient während des Verfahrens vorsichtig mit der Technik umgehen: Vermeiden Sie das Eindringen von Wasser, mechanische Beschädigungen und den Kontakt des Geräts mit Geräten, die ein Magnetfeld um ihn herum erzeugen.

Auf Empfehlung eines Arztes kann ein EKG-Halfter eine Vielzahl von Aufgaben umfassen, mit denen Sie verschiedene Pathologien identifizieren können. Zum Beispiel muss ein Patient in den 5. Stock gehen und hinunter gehen, damit der Arzt den Grad seiner allgemeinen Gesundheit sowie eine Krankheit bestimmt, die lebensbedrohlich sein kann.

Tägliche Herzüberwachung (EKG-Halfter): richtige Vorbereitung und Durchführung

Die tägliche Überwachung des Herzens beginnt mit der Vorbereitung des Patienten auf den Eingriff. Duschen Sie unbedingt, damit eine Person bei der Diagnose keine unangenehmen Empfindungen hat. Es werden Baumwollkleidung getragen, die den Luft-Wasser-Austausch nicht beeinträchtigt.

Bei der täglichen Überwachung des Herzens sollte der Patient außerdem den Kontakt mit Geräten vermeiden, die um sich herum ein Magnetfeld bilden können, das den Betrieb des Holter-Geräts beeinträchtigt.

Das Gerätehalfter besteht aus zwei Hauptteilen - einem stationären Decoder und einem mobilen Aufzeichnungsgerät, das Messwerte erfasst. Die Elektroden sind immer an der am wenigsten beweglichen Haut angebracht, wodurch das Risiko einer Fehlfunktion des Geräts vermieden wird.

Die tägliche Herzüberwachung in vollem Umfang misst das Herz, wenn der Patient einen normalen und vertrauten Lebensstil führt, verschiedene körperliche Aktivitäten anwendet, körperliche Übungen macht, läuft und andere Aktionen ausführt.

Alles, was der Patient ausführt, wenn täglich (1 oder mehr Tage) eine Herzüberwachung durchgeführt wird, wird ebenfalls im Tagebuch aufgezeichnet, das die Art der Aktion, die Zeit, in der sie durchgeführt wurde, und seine Gefühle angibt. Dies ist ein Schlaf, Mahlzeiten, Arten von körperlicher Anstrengung, Medikamente, Ruhe, Stress, Zustandsmerkmale (Verschlechterung oder Verbesserung, keine Veränderung).

Die Holter-Herzüberwachung wird unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Arztes und bestimmter Regeln durchgeführt:

  • Schutz der Geräte vor Feuchtigkeit, damit die Richtigkeit der Daten nicht durch Geräteausfälle verletzt wird;
  • Setzen Sie das Gerät keinen extremen Temperaturen aus. Dies ist für objektive Forschungsdaten erforderlich, die unter dem Patienten vertrauten Bedingungen durchgeführt werden.
  • Die Holter-Herzüberwachung ist genau, wenn während des Diagnoseprozesses keine Vibrationen oder Druckabfälle auftreten (Fliegen in Flugzeugen, eine Attraktion).
  • Einhaltung eines vertrauten Lebensstils ohne das Risiko von Stress;
  • Bei der Diagnose von Holter können Sie bei der Überwachung des Herzens keine höhere körperliche Aktivität als gewöhnlich anwenden. Erstens, weil die Daten ungenau sind und auch - die Elektroden können sich von der Haut entfernen.

Die Patienten sollten auf dem Rücken ruhen, um die Position der Elektroden nicht zu stören. In extremen Fällen - seitlich, aber stellen Sie sicher, dass das Halfter für das Herz richtig funktioniert.

Diese Methode zur Diagnose von Halfter ist absolut sicher und die Herzüberwachung verursacht keine Pathologien oder schwerwiegenden Zustände.

Die tägliche EKG-Überwachung liefert umfassendere Daten über den Zustand des Herzens sowie über Änderungen seiner Arbeit unter verschiedenen Bedingungen und Maßnahmen. Dank dieser Technik, die vor langer Zeit von einem amerikanischen Wissenschaftler entwickelt wurde, ist es möglich, Daten zu erhalten, die ein regelmäßiges Kardiogramm oder eine Untersuchung durch einen Arzt niemals liefern wird.

Während eines gewöhnlichen Elektrokardiogramms befindet sich eine Person in einem ruhigen und entspannten Zustand, und es ist unmöglich, Veränderungen der Herzaktivität unter Erregungsbedingungen zu sehen. Und diese Informationen können ein vollständiges klinisches Bild der Entwicklung der Krankheit und aller pathologischen Veränderungen geben, die im Herzen auftreten. Daher ist die tägliche EKG-Überwachung heute die effektivste Forschungsmethode..

Die Elektroden des Geräts sind an der Haut der Brust des Patienten angebracht, wodurch die korrekte Beobachtung und Datenaufzeichnung durchgeführt wird. Häufig wird die tägliche vollständige EKG-Überwachung mit einer Diagnose des Blutdrucks und der Schulter des Patienten kombiniert, und es wird eine Manschette angebracht, die etwaige Schwankungen und Druckänderungen aufzeichnet.

Wie bereits erwähnt, treten während der Studie keine negativen Auswirkungen auf den Körper und den Gesundheitszustand des Patienten auf. Cardioregistrator verursacht keine Störung im Herzen. Diese tägliche (mit unterschiedlicher Dauer) EKG-Überwachung wird Menschen jeden Alters mit unterschiedlichem Verdacht auf die Diagnose einer Herzerkrankung verschrieben.

Indikationen für die Anwendung der Herzfrequenzüberwachung während des Tages sind Beschwerden von Patienten über Ohnmachtsanfälle und Vor-Ohnmachtsanfälle sowie häufige Anfälle von Arrhythmien. Der Arzt verschreibt eine Diagnostik für den Fall, dass der Verdacht besteht, dass eine Pathologie zum Tod führt.

Die Risikogruppe umfasst Patienten mit hohem Blutdruck, bei denen eine linksventrikuläre Dysfunktion diagnostiziert wurde, mit Herzklappendefekten und Störungen. Dies schließt auch Patienten ein, bei denen der Verdacht auf asymptomatische Herzischämie, variante Angina pectoris und stumme Ischämie besteht.

Tägliche Holter-EKG-Überwachung: Entschlüsselung von Ergebnissen und Komplikationen

Durch die tägliche Überwachung des EKG durch ein Halfter erhalten Sie ein genaues und vollständiges Bild des Herzzustands des Patienten, der Veränderungen, die unter verschiedenen Bedingungen auftreten.

Nach Abschluss der Diagnose beginnt die Datenentschlüsselungsphase. Bisher wurde dieser Vorgang manuell durchgeführt und dauerte ziemlich lange. Mit moderner Software wird heute eine vollständige Analyse des Bildes mit einem Computer durchgeführt, und Sie erhalten die Ergebnisse sehr schnell.

Alle vom Gerät empfangenen Signale werden im automatischen Modus verarbeitet, und auf dem Computerbildschirm wird ein Diagramm der Änderungen angezeigt, nach dem die Diagnose gestellt wird.

Aufgrund der Tatsache, dass das Verfahren allen Patienten zur Verfügung steht, können Sie durch die tägliche Überwachung des EKG per Halfter genaue Diagnosen stellen, rechtzeitige pathologische Veränderungen des Herzzustands und Unregelmäßigkeiten in seiner Arbeit feststellen sowie eine wirksame und angemessene Therapie verschreiben, um die Entwicklung schwerer Formen von Krankheiten und Komplikationen zu verhindern.

In einem Standarddatensatz muss Folgendes vorhanden sein:

  • Sinusrhythmusparameter;
  • Daten zu Herzrhythmusstörungen;
  • Leitungsstörungen des Herzens;
  • Störungen, die sich infolge verschiedener Handlungen des Patienten manifestieren;
  • ST-Segmentdynamik.

Die tägliche vollständige EKG-Überwachung auf Halfter liefert Ergebnisse, mit denen Sie viele Probleme lösen können, die bei einem negativen Herzzustand und einer Funktionsstörung auftreten können.

Zum Beispiel kann der Arzt alle Risiken abschätzen, die bei Kindern und Erwachsenen, Patienten im Alter, Patienten, die sich kürzlich einer Operation unterzogen haben und kurz vor dem Beginn ihrer normalen Arbeit stehen, Herzkrankheiten hervorrufen.

Die Studie hilft auch dabei, alle Schwierigkeiten zu identifizieren, die sich aus Herzrhythmusstörungen vor dem Hintergrund von Herzerkrankungen ergeben: Kardiomyopathie, Myokardinfarkt, linksventrikuläre Dysfunktion usw..

Dank des Holter-EKG ist es auch möglich, die Wirksamkeit der Therapie bei verschiedenen Erkrankungen und Pathologien des Herzens zu bewerten. Wenn die Analyse der Daten zeigt, dass die Behandlung unwirksam ist, wird eine andere Behandlungsmethode gewählt.

Herzschrittmacherpatienten werden häufig untersucht, um die Qualität der Geräte zu bestimmen..

Heutzutage hilft die tägliche oder fragmentierte Überwachung des EKG durch ein Halfter bei der Identifizierung von Pathologien - Tachykardie, Vorhofflimmern, Bradykardie und den Voraussetzungen für das Auftreten dieser Anomalien. Ein doppelter oder strukturierter Rhythmus, vorzeitige Kontraktionen, Bigeminie und ventrikuläre Ektopie werden ebenfalls bestimmt.

Mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Arrhythmien vor dem Hintergrund eines Bewusstseinsverlusts werden sie sichtbar, wenn die Ergebnisse der Halfterüberwachung in Form einer stabilen ventrikulären Tachykardie, Vorhofflimmern, verarbeitet werden, bei der eine Ansprechfrequenz von mehr als 180 Schlägen pro Minute beobachtet wird.

Herzanomalien, die für den Patienten lebensbedrohlich sein können, werden durch verschiedene Arten von Arrhythmien bestimmt:

  • Paroxysmen der ventrikulären Tachykardie, bei denen die Zunahme des Rhythmus allmählich auftritt und in ventrikuläres Flattern übergeht;
  • frühe ventrikuläre Extrasystole, die zu einer verletzlichen Tachykardie führt;
  • ventrikuläre frühe, Gruppen- oder polytope Extrasystolen;
  • Störungen in der Arbeit der intraventrikulären Überleitung in akuten Formen;
  • kurze Episoden von Arrhythmien.

Die Studie hilft bei der Identifizierung von Herzfehlern während der Einnahme verschiedener Antiarrhythmika. Die Analyse wird anhand von Daten wie oder einer Zunahme der Anzahl von Extrasystolen pro Tag sowie der Manifestation einer Tachykardie durchgeführt, die zuvor beim Patienten nicht beobachtet wurde.

Eine Myokardischämie während der Untersuchung wird festgestellt, wenn das ST-Segment steigt oder seine Depression.

Alle Ergebnisse, die durch die Überwachung auf Halfter erzielt werden, sind rein individuell und nur ein Arzt, der mit dem vollständigen Krankheitsbild des Patienten vertraut ist, kann eine genaue Diagnose stellen.

Die Hauptaufgaben der Diagnose bleiben die Identifizierung und Bewertung von Herzrhythmusstörungen sowie die Suche nach Bereichen, in denen ST-Verschiebungen und Schwankungen klar zum Ausdruck kommen. Als Ergänzung wird auch die Analyse der Dauer von Intervallen im Herzrhythmus, die Arbeit der Ventrikel, deren Aktivität bewertet..

Ein moderner Herzschreiber hilft dabei, ein vollständiges und genaues Bild davon zu erhalten, wie das Herz durchläuft, und verhindert das Auftreten und die Entwicklung schwerwiegender Erkrankungen.

Holter-Diagnostik wird heute in spezialisierten Kardiozentren und Krankenhäusern durchgeführt. Das Verfahren ist verfügbar und kostet ab 1500 Rubel. Die Funktionalität der Forschungsmethodik hilft dabei, dieses Verfahren schnell durchzuführen, ohne zusätzliche finanzielle Ressourcen, Änderungen des Lebensstils und andere Unannehmlichkeiten zu investieren.

Das Wichtigste ist, die Regeln für die Verwendung des Geräts strikt einzuhalten und keine Bedingungen zu schaffen, unter denen Signalübertragungsfehler auftreten können.

Holter-EKG-Überwachung - was ist das und wie wird es durchgeführt?

Was ist das - Holter-EKG-Überwachung, benannt nach dem Erfinder des Holter-Biophysikers? Diese Technik war eine neue Stufe der Verbesserung auf dem Gebiet der Kardiologie..

Die Verfügbarkeit einer kontinuierlichen Überwachung der Arbeit des Herzens für einen Tag oder länger hat Anpassungen an die Konzepte des normalen Rhythmus des Organs und seiner Störungen vorgenommen.

Die ständige Modifikation des Gerätes eröffnet neue Möglichkeiten für die Registrierung von myokardialen elektrischen Prozessen. Auf diese Weise können Sie den Ort und den Grad der Schädigung des Herzmuskels genau bestimmen und eine wirksame Therapie verschreiben.

Anwendung und Wirksamkeit

Die Notwendigkeit einer Holter-Überwachung wurde durch häufige Situationen bestimmt, in denen der Patient während des Ruhetages oder nach körperlicher Anstrengung irgendwelche Herzprobleme hatte, aber die Aufzeichnung eines Standard-EKG nach einiger Zeit keine Anomalien ergab.

Mit dem System der täglichen Holter-EKG-Überwachung können Sie:

  • Bewertung der funktionellen Aktivität des Myokards, seines Rhythmus und seiner Leitfähigkeit im Kontext eines vertrauten Lebensstils, emotionaler und körperlicher Aktivität.
  • Beurteilen Sie den Ruhezustand des Herzens während des Schlafes.
  • Um das Vorhandensein von Herzrhythmusstörungen zu bestimmen, um ihre zyklischen Veränderungen aufzuzeichnen, die Anzahl der wiederkehrenden Episoden während der Überwachung, die Dauer, die Intensität, die Art (ventrikulär, supraventrikulär) und die Bedingungen für das Auftreten von Arrhythmien. Es ist wichtig, dass die tägliche Registrierung von Extrasystolen (vorzeitige Herzkontraktionen) zeigt, ob ihre Anzahl innerhalb normaler Grenzen liegt oder nicht.
  • Aufdeckung der Form der Angina pectoris (stabil, instabil), einschließlich asymptomatischer (schmerzloser) Myokardischämie. Die Methode bestimmt die Anzahl und Dauer der Episoden sowie die Bedingungen, die Belastungsschwelle und die Pulsfrequenz, bei denen sich eine Ischämie entwickelt. Bei Vorhandensein von Schmerzen in der Herzregion wird die Ursache ihres Auftretens identifiziert (mangelnde Blutversorgung, Osteochondrose, Neuralgie)..
  • Verfolgen Sie die Beziehung zwischen den subjektiven Empfindungen des Patienten und den objektiven Messwerten des Geräts.
  • Stellen Sie eine genaue Diagnose, verschreiben Sie eine angemessene Behandlung und überwachen Sie die Wirksamkeit der vom Patienten eingenommenen Arzneimittel.
  • Bewertung von Veränderungen in der Arbeit des Herzens in Gegenwart eines Herzschrittmachers.

Im Gegensatz zur konventionellen Elektrokardiographie und Echokardiographie

Methoden des Standard-EKG, der Echokardiographie und der Holter-Überwachung wurden ausschließlich zum Zweck der Identifizierung von Pathologien in der Arbeit des Myokards erfunden. Signifikante Unterschiede in den Methoden bestimmen jedoch in bestimmten Fällen die Zweckmäßigkeit ihrer Implementierung..

Die Standard-Elektrokardiographie erkennt Rhythmusstörungen (Tachyarrhythmie, Bradyarrhythmie, Vorhofflimmern), Herzmuskelernährung (Koronararterienerkrankung) und elektrische Impulse (Blockade), jedoch nur zum Zeitpunkt der Untersuchung (Datenaufzeichnung)..

Beispielsweise wird eine früher aufgetretene Arrhythmie-Attacke eine Stunde später im EKG-Datensatz nicht erkannt. Auch Pathologien, die nicht von elektrischen Impulsen (Ventildefekten in geringem Maße) begleitet werden, werden nicht erfasst.

Die Holter-Überwachung ist im Gegensatz zum Standard-EKG eine zuverlässigere und aussagekräftigere Methode mit einer großen Anzahl analysierter Parameter..

Die Registrierung der Herzarbeit erfolgt tagsüber (ggf. bis zu 7 Tagen), daher werden alle intermittierenden, vorübergehenden Störungen auf dem Gerät aufgezeichnet.

Der zweifelsfreie Vorteil der neuesten Modelle des Geräts zur Holter-EKG-Überwachung ist das Vorhandensein einer zusätzlichen Funktion zur Überwachung des täglichen Blutdrucks..

Die Echokardiographie unterscheidet sich erheblich von diesen Techniken. Sie können das Herz auf dem Bildschirm eines Ultraschallscanners sehen und so die Größe und Wandstärke der Herzkammern, die Geschwindigkeit des Blutflusses, das Vorhandensein von Blutgerinnseln in den Hohlräumen, den Grad des atherosklerotischen Prozesses und auch die Aktivität des Herzens in Echtzeit bestimmen.

Ernennung zur Erstuntersuchung oder nach Feststellung von Veränderungen im Elektrokardiogramm.

Indikationen zur Überwachung

Durch eine Langzeitstudie der vom Holter-Gerät aufgezeichneten Daten konnte festgestellt werden, wann der Zweck dieser Methode angemessen ist. Das:

  • Zustand des Patienten, der vermutlich auf eine Arrhythmie hinweist (Schwindel unbekannter Ätiologie, Ohnmacht, Herzklopfen, Herzinsuffizienz).
  • Erkennung von Veränderungen im EKG, die häufig durch Arrhythmien (Myokardinfarkt, verlängertes QT-Syndrom) erschwert werden.
  • Zustände, die angeblich auf eine Koronarerkrankung hinweisen (Brustschmerzen, Atemnot, insbesondere nach körperlicher Anstrengung, psychoemotionaler Anstieg), sowie die Diagnose einer asymptomatischen Herzischämie.

  • Überwachung der Wirksamkeit der Therapie - medizinische und chirurgische Behandlung von Arrhythmien und koronaren Herzerkrankungen. Veränderungen werden nach dem Gebrauch von Medikamenten, der Ablation der Bahnen, dem Stenting und der Bypass-Transplantation der Koronararterien bewertet.
  • Schrittmacherüberwachung.
  • Überwachung von Patienten mit einem Risiko für Arrhythmie oder ischämische Erkrankung (mit angeborenen und erworbenen Pathologien des Herzens nach Myokardinfarkt).
  • Arterielle Hypertonie mit Anzeichen von Herz-Kreislauf-Versagen.
  • Kreislaufversagen II-III Grad, Nierenversagen.
  • Vorbereitung für eine Operation am Herzen und anderen Organen bei Menschen mit Myokardpathologien.
  • Weitere Informationen zur Technik und ihren Vorteilen finden Sie im Video:

    Tägliche Holter-Technik

    Das Holter-Gerät ist ein tragbarer Rekorder mit einem Gewicht von weniger als 0,3 kg, der mit einem speziellen Gürtel am Körper des Patienten befestigt ist. Nach dem Entfetten der Haut mit einer Alkohollösung werden Elektroden an bestimmten Stellen des Brustbereichs angebracht..

    Die Aufnahme erfolgt auf mehreren Kanälen (von 2 bis 12), am häufigsten sind jedoch 2- und 3-Kanal-Rekorder. Bei der ersten Untersuchung wird normalerweise ein 12-Kanal-Gerät verwendet, da es mehr Informationen liefert, wenn eine erneute Überwachung von 3 Kanälen ausreicht.

    Für die Dauer der Studie erhält der Patient ein Tagebuch, in dem alle Aktivitäten, Schlafzeiten, eingenommenen Medikamente, Empfindungen, Beschwerden und das Wohlbefinden stundenweise angegeben sind.

    Der Arzt empfiehlt bestimmte körperliche Aktivitäten (Treppensteigen, beschleunigtes Gehen), um die Arbeit des Herzens während und nach erhöhtem Stress zu analysieren.

    Ansonsten führt der Patient seinen gewohnten Lebensstil. Nach Ablauf der Zeit müssen Sie zur Klinik zurückkehren, um das Gerät zu entfernen.

    Merkmale der Umfrage, wie vorzubereiten

    Eine besondere Vorbereitung auf die Prüfung ist nicht erforderlich. Die Ausnahme bilden Männer mit einer stark behaarten Brust. Um einen festen Sitz der Elektroden zu gewährleisten, müssen Sie Ihre Haare rasieren.

    Während der Überwachung gibt es keine Einschränkungen in der üblichen Lebensweise und Ernährung, aber:

    • Nehmen Sie keine Wasserverfahren vor, um Schäden am Gerät zu vermeiden.
    • mechanische und thermische Schäden am Gerät dürfen nicht zugelassen werden;
    • Seien Sie nicht in der Nähe von Stromleitungen.
    • Lassen Sie keine Lasten mit verstärktem Schwitzen zu, da dies zum Ablösen der Elektroden führen kann.

    Ergebnisse entschlüsseln

    Nach dem Entfernen des Geräts werden diese Aufzeichnungen vom Arzt in den Computerdecoder eingegeben. Das digitale System analysiert die Daten, die vom Arzt angezeigt und angepasst werden, und erstellt daraus eine Schlussfolgerung.

    Die Standarddecodierung gibt notwendigerweise Informationen über die Frequenz des Herzrhythmus, ventrikuläre und supraventrikuläre Extrasystolen (Rhythmusstörungen), Rhythmuspause, Änderung der PQ- und QT-Intervalle an. Identifizierte Pathologien werden durch Ausdrucke eines Elektrokardiogramms für den Überwachungszeitraum veranschaulicht..

    Die Entschlüsselungszeit beträgt ca. 2 Stunden. Nach Überprüfung der Ergebnisse verschreibt der behandelnde Arzt die entsprechende Behandlung..

    Der unbestreitbare Vorteil der Methode ist die Möglichkeit, unter den üblichen häuslichen Bedingungen und ohne Unterbrechung der Arbeit das Studium durchzuführen. Eine einfache und schmerzlose Untersuchung auf einem Holter-Gerät liefert ein objektives Bild der Aktivität des Herzens, was die Ernennung einer wirksamen Therapie erleichtert.

    Was ist mit Holter-Überwachung verboten?

    4 Minuten Gepostet von Lyubov Dobretsova 127

    Einige Herzkrankheiten verlaufen lange Zeit in latenter Form. Dies führt zu einer Verzögerung bei der medizinischen Versorgung und zu einer Verschlechterung der Prognosen für eine weitere Genesung..

    Manchmal kann ein Problem nur durch Überwachung identifiziert werden, wodurch eine Fehlfunktion des Herzens bei körperlicher Anstrengung, Stress oder gewöhnlichen Handlungen wie Essen und Treppensteigen erkannt werden kann. Damit die Aufzeichnung das korrekteste Ergebnis liefert, sollten Sie darauf achten, was während der Holter-Überwachung nicht möglich ist.

    Empfehlungen für Holter Research

    Um genaue Ergebnisse zu erhalten, ist es wichtig, sich auf die tägliche Überwachung vorzubereiten. In der Regel geben Gesundheitsdienstleister die folgenden Empfehlungen ab:

    • Vor dem Eingriff müssen Sie ein Bad nehmen, um die Haut gut zu reinigen. In diesem Fall den Körper nach dem Duschen nicht mit Creme schmieren, damit die Oberfläche trocken bleibt.
    • Männer mit Vegetation auf der Brust müssen es rasieren. Dies ist nicht nur für die schmerzlose Entfernung der Elektroden wichtig, sondern auch für deren bessere Fixierung;
    • Einige Medikamente müssen möglicherweise abgesetzt werden. Normalerweise sind dies Medikamente, die Arrhythmien glätten und den Druck ausgleichen. Daher sollten Sie Ihren Arzt vor dem Eingriff über die Medikamente informieren, die Sie einnehmen. Wenn keine zusätzlichen Anweisungen eingehen, dürfen die empfohlenen Arzneimittel in der üblichen Dosierung verwendet werden.
    • Es gibt Zeiten, in denen Batterien im Gerät gekauft werden müssen. In diesem Fall muss die Kennzeichnung des Halfters berücksichtigt werden. Sie müssen Alkalibatterien wählen;
    • Da die Elektroden mit einem Pflaster an der Haut befestigt sind, muss das Vorhandensein einer allergischen Reaktion darauf berücksichtigt werden. Bei Überempfindlichkeit gegen den Heftpflaster wird empfohlen, sich für ein hypoallergenes Produkt zu entscheiden. Die Seidenbasis eliminiert negative Auswirkungen auf die menschliche Haut.

    Dem Patienten wird empfohlen, vor der Untersuchung gut zu schlafen. Die Mahlzeit sollte nicht von der üblichen Ernährung abweichen. Vor der Untersuchung ist es wichtig, dass der Patient natürliche Kleidung trägt, die eine Überhitzung des Körpers verhindert. Darüber hinaus sollte kein Metallzubehör enthalten sein.

    Was während der Prüfung durch Holter strengstens verboten ist

    Normalerweise weist dieses Verfahren keine Kontraindikationen auf, mit Ausnahme von Hautproblemen, z. B. Verbrennungen oder Brustverletzungen, und Übergewicht. Genaue Ergebnisse während des Verfahrens sind wichtig für die Objektivität von Informationen über die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Dazu muss von einem Spezialisten herausgefunden werden, was mit der Holter-Überwachung nicht möglich ist.

    Zuallererst sollten Sie daran denken, dass Sie mit dem angeschlossenen Gerät nicht im Bad waschen, duschen können. Da es unter dem Einfluss von Wasser beschädigt werden kann..

    Es ist strengstens verboten, an diesem Tag ins Fitnessstudio zu gehen. Außerdem ist es notwendig, die körperliche Aktivität einzuschränken. Dies gilt insbesondere während der Hitze, da übermäßiges Schwitzen zum Trennen der Elektroden führen kann..

    Es ist wichtig, die Elektroden zu beobachten, um ihre Überhitzung und Unterkühlung zu verhindern. Aufgrund dessen ist es während der Untersuchung verboten, Heizkissen zu verwenden. Vorhandene Sensoren müssen nicht an anderen Bereichen angebracht werden. Schütteln am Halfter sollte ausgeschlossen werden, mechanische Stöße, Vibrationen sollten nicht zugelassen werden..

    Was sind die Einschränkungen der Umfrage?

    Während der Holter-Untersuchung ist es wichtig, einige Einschränkungen einzuhalten, damit nicht nur die richtigen Ergebnisse erzielt werden, sondern auch das Gerät nicht beschädigt wird. Zunächst wird empfohlen, den Kontakt mit Funkwellen zu minimieren. Wenn möglich, beschränken Sie die Kommunikation per Mobiltelefon, verwenden Sie keinen Mikrowellenherd und befinden Sie sich nicht in der Nähe von Stromleitungen mit Hochspannungs- oder Transformatorzellen, Magneten.

    An diesem Tag ist es nicht erforderlich, Physiotherapie, Röntgen- und Ultraschalldiagnostik durchzuführen. Legen Sie sich nicht auf die Sensoren. Natürlich verschlechtert dieses Verfahren die Schlafqualität, da eine durch Sensoren gebundene Person nicht in der Lage ist, sich ruhig hin und her zu drehen. Es ist am besten, auf dem Rücken zu schlafen. Andernfalls ist ein Trennen der Elektroden möglich. Patienten, um die genauesten Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, die Verwendung von Kaffee zu beschränken, auf das Rauchen und das Trinken von Alkohol zu verzichten.

    Die tägliche Überwachung ist eine wirksame Methode zur Bestimmung der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Um die richtigen Ergebnisse zu erhalten, ist es wichtig, sich mit den Einschränkungen der Umfrage vertraut zu machen..

    Halfter-Herzüberwachung: Vorbereitung, wie ist es, Regeln für den Patienten

    In diesem Artikel erfahren Sie: Was ist Holter-Überwachung, wem wird sie zugewiesen, wie funktioniert sie? Screening-Regeln, Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

    Artikelautorin: Victoria Stoyanova, Ärztin der 2. Kategorie, Laborleiterin im Diagnose- und Behandlungszentrum (2015–2016).

    Die tägliche Holter-Überwachung ist ein diagnostisches Verfahren der Elektrokardiographie, bei dem die elektrische Aktivität des Herzens den ganzen Tag über mit einem tragbaren Gerät aufgezeichnet wird.

    Diese diagnostische Methode wird von einem Spezialisten für Herzerkrankungen verschrieben: Kardiologen oder Arrhythmologen.

    Indikationen für

    Welche Symptome werden verschrieben?

    Die Holter-EKG-Überwachung wird einem Patienten mit folgenden Symptomen verschrieben:

    • Schmerzen in der Brust und Brennen;
    • erhöhter Puls;
    • Schwindel;
    • Dyspnoe;
    • Ohnmacht oder Vorsynkope.

    Dieses Verfahren ist besonders beliebt, wenn der Patient durch unangenehme Symptome gestört wird und das übliche Elektrokardiogramm und der Ultraschall des Herzens keine Abweichungen zeigten..

    Zur genauen Diagnose von Arrhythmien

    Eine solche Untersuchung wird Patienten mit Verdacht auf atriale (paroxysmale) Tachyarrhythmien verschrieben. Es ist fast unmöglich, sie mit einem herkömmlichen EKG zu diagnostizieren, da sie in Form von Anfällen auftreten und der Patient während eines dieser Anfälle nicht direkt zur Diagnose kommen kann. Paroxysmale Tachyarrhythmien können bei solchen Krankheiten auftreten:

    • angeborene Herzfehler (WPW-Syndrom, LGL-Syndrom, Kardiomyopathie);
    • Myokardinfarkt oder multiple Mikroinfarkte;
    • Angina pectoris;
    • Myokardischämie.

    Andere Arten von Arrhythmien wie die Extrasystole können ebenfalls diagnostiziert werden..

    Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung

    Die tägliche Überwachung der Herzaktivität wird verschrieben, um die Wirksamkeit der Behandlung zu überwachen (z. B. nach Ablation eines zusätzlichen Signalwegs beim WPW-Syndrom)..

    Darüber hinaus wird empfohlen, nach der Installation eines Herzschrittmachers eine Holter-Untersuchung durchzuführen, um zu überprüfen, ob dieser ordnungsgemäß funktioniert.

    Prüfungsvorbereitung

    Eine komplizierte Spezialausbildung ist nicht erforderlich.

    Wir empfehlen jedoch, kurz vor dem Eingriff zu duschen, da dies während der Untersuchung nicht möglich ist (Elektroden und Gerät können nicht benetzt werden)..

    Informieren Sie Ihren Arzt auch, wenn Sie Medikamente einnehmen..

    Wie erfolgt die Holter-Überwachung?

    Das Verfahren ist sehr einfach:

    1. Der Patient zieht sich bis zur Taille aus.
    2. Rasieren Sie anstelle der Befestigung der Elektroden die Haare und entfetten Sie die Haut mit Alkohol.
    3. Am Körper sind spezielle Einwegelektroden angebracht (ähnlich wie bei einem herkömmlichen EKG)..
    4. Ein batteriebetriebenes Gerät ist über eine Verkabelung an den Elektroden befestigt, die die elektrische Aktivität des Herzens während des Tages registriert und im eingebauten Speicher speichert. Es kann mit einem speziellen Gürtel am Körper des Patienten befestigt oder auf andere Weise befestigt werden, damit das Subjekt es bequem hat (so dass Sie es nicht in Ihren Händen oder in Ihrer Tasche tragen müssen)..
    5. Mit dem Gerät führt der Patient seinen gewohnten Lebensstil. Manchmal kann der Arzt den Patienten bitten, während der Holter-Überwachung körperliche Übungen durchzuführen. Dies ist notwendig, um die Reaktion des Herzens auf die Belastungen und deren Erholung danach beurteilen zu können. Der Arzt kann Sie auch bitten, ein Tagebuch zu führen, in dem der Proband aufschreibt, was und zu welcher Zeit er tagsüber und wann er ins Bett gegangen ist.
    6. Nach einem Tag (dies ist die Mindestuntersuchungszeit, manchmal kann der Arzt eine längere EKG-Überwachung verschreiben - bis zu 7 Tage) kommt der Patient in die Klinik, um das Gerät zu entfernen.
    7. Am Ende des Verfahrens werden Einwegelektroden abgezogen und weggeworfen. Und der Spezialist verbindet das Gerät mit dem Computer. Anschließend werden die empfangenen Daten gescannt und entschlüsselt..

    Was in das Tagebuch zu schreiben

    Wenn der Arzt Ihnen gesagt hat, dass Sie ein Tagebuch führen sollen, müssen Sie die wichtigsten Punkte Ihres Tages dort aufschreiben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Zeit festlegen:

    • Medikamente nehmen;
    • Essen;
    • Schlaf (Tag und Nacht, falls vorhanden);
    • emotionaler Stress, falls vorhanden;
    • Aktionen mit unterschiedlicher Aktivität (Achten Sie darauf, den genauen Zeitpunkt der Änderung von Aktionen mit unterschiedlicher Aktivität aufzuzeichnen. Der Zeitpunkt ihrer Änderung kann ungefähr aufgezeichnet werden.).
    KategorieBeispiele
    Passive Ruhe und Aktivitäten mit geringer körperlicher AktivitätFernsehen, Lesen, Handarbeiten, Lernen, Schreiben
    Aktionen, die emotionalen Stress erfordern könnenComputer oder Glücksspiel, Fahren
    Leichte ÜbungSpaziergang im Park, Morgenübungen
    Durchschnittliche körperliche AktivitätTreppensteigen über 3 Stockwerke, leichtes Joggen
    Intensive ArbeitsbelastungTraining im Fitnessstudio, Joggen dauert mehr als 20 Minuten.

    Beachtung! Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, ob Sie diese Art von Maßnahmen während der täglichen Überwachung des EKG durchführen können. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich die Elektroden während des Trainings nicht ablösen und das Datenaufzeichnungsgerät nicht beschädigt wird..

    Stellen Sie sicher, dass Sie den Zeitpunkt der Änderung der Aktivität einer Kategorie in die Aktionen einer anderen Kategorie aufzeichnen.

    Wenn Sie während des Untersuchungszeitraums unangenehme Symptome (Schwindel, Herzinfarkt usw.) verspürten, schreiben Sie diese unbedingt in ein Tagebuch und notieren Sie die Zeit.

    Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

    Regeln für den Patienten

    Damit die Ergebnisse der täglichen Überwachung der elektrischen Aktivität des Herzens so genau wie möglich sind, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten:

    • Tragen Sie eng anliegende Kleidung aus natürlichem Stoff. Es ist besser, keine lose Kleidung zu tragen, da sich die Elektroden vom Körper ablösen können. Und synthetisches Gewebe kann elektrifiziert werden, wodurch die Messwerte des Geräts verzerrt werden. Über dem Gürtel dürfen sich keine Metallelemente auf der Kleidung befinden.
    • Überkühlen oder überhitzen Sie das Gerät nicht..
    • Lassen Sie kein Wasser oder andere Flüssigkeiten darauf gelangen..
    • Stellen Sie es nicht auf vibrierende Oberflächen..
    • Stellen Sie sich nicht in der Nähe von elektrischen Geräten oder Transformatorzellen auf.
    • Verwenden Sie einen Laptop oder ein Mobiltelefon nicht länger als 3 Stunden pro Tag. Bringen Sie das Gerät zur Holter-EKG-Überwachung nicht näher als 30 cm an das Gerät heran. Gehen Sie nicht in die Nähe einer funktionierenden Mikrowelle.
    • Setzen oder legen Sie sich nicht auf das Gerät. Legen Sie es so, dass es im Schlaf nicht festnagelt.
    • Stellen Sie sicher, dass sich die Elektroden nicht ablösen..
    • Machen Sie keine physiotherapeutischen Eingriffe und machen Sie während der Untersuchung keine Röntgenaufnahmen.
    • Fragen Sie Ihren Arzt im Voraus, ob Sie während der Untersuchung trainieren können..

    Entschlüsselte Daten

    Auf dem Blatt mit den Ergebnissen sehen Sie die folgenden Indikatoren.

    IndexNorm
    Durchschnittliche Herzfrequenz während des Tages60–100 Schläge pro Minute
    Durchschnittliche Herzfrequenz nachts und tagsüber41–81 Schläge pro Minute
    Tägliches HR-DiagrammÄnderungen beim Ändern von Aktivitäten
    Die Anzahl der supraventrikulären ExtrasystolenBis zu 960 supraventrikuläre Extrasystolen pro Tag (bis zu 40 Stk. Pro Stunde)

    Ein geringfügiger Überschuss der Norm (bis zu 1200 Stück pro Tag) stellt keine Gefahr für Leben und Gesundheit dar

    Die Anzahl der ventrikulären ExtrasystolenAbsolute Rate - 0

    Die zulässige Menge, die Leben und Gesundheit nicht gefährdet, beträgt 200 Stück. pro Tag

    Dauer der QT- und PQ-Intervalle und grafische Darstellung ihrer Änderung.QT-Intervallnorm: 340–450 ms (0,34–0,45 s) für Frauen und 340–430 ms für Männer

    PQ - 120-200 ms

    Beachten Sie! Die in der Tabelle angegebenen Normen sind gemittelt und berücksichtigen nicht das Alter und die individuellen Merkmale des Körpers. Informationen zur Norm erhalten Sie persönlich von Ihrem Arzt.

    Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

    Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

    Die Holter-Überwachung ist ein absolut schmerzfreies Verfahren.

    Es hat keine Kontraindikationen. Es kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei älteren Menschen und Kindern angewendet werden.

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Warum fühlst du dich nach dem Essen schläfrig und schwach? (4 Foto)

    Die Verdauung ist eine Belastung für den Körper. Und ein Anfall von Schläfrigkeit kurz nach dem Abendessen signalisiert, dass der Verdauungsprozess begonnen hat.

    Wie man Blut beim Schneiden stoppt

    Erste Hilfe bei SchnittenJede Person kann mit einem scharfen Gegenstand verletzt werden. Mit einem kleinen Schnitt selbst fertig zu werden, ist auch möglich, wenn Sie wissen wie.