Mögliche Komplikationen nach einer Beinvenenentfernung und deren Vorbeugung

Chronische Insuffizienz von Venen der unteren Extremitäten, Krampfadern, Thrombophlebitis - Zustände, die in einigen Fällen radikale Eingriffe erfordern, nämlich den Ausschluss betroffener Venen aus dem Blutkreislauf. Zu diesem Zweck wird eine Phlebektomie durchgeführt - eine Operation, die an der Grenze des 19. und 20. Jahrhunderts ihren Namen erhielt. Was ist Phlebektomie, wie wird sie durchgeführt und was ist das Merkmal der Erholungsphase, wird weiter diskutiert.

Merkmale der Intervention

Eine Phlebektomie ist eine Operation zur Entfernung von Krampfadern. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das betroffene Gefäß aus dem Blutversorgungssystem auszuschließen und den Blutfluss durch andere Venen umzuleiten. Dieser Vorgang ist für den Patienten absolut sicher, da das oberflächliche Gefäßsystem nur 10% des Blutes „destilliert“, der Rest fließt durch die tiefen Venen.

Normalerweise wird die Operation wie geplant durchgeführt. Eine mögliche Option ist ein dringender Eingriff bei Ruptur von Krampfadern oder ein hohes Blutungsrisiko. Die traditionelle Phlebektomie wird in folgenden Situationen nicht durchgeführt:

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Infektiöser Prozess der Haut der Beine.
  • Tiefe Venenthrombose.

Berücksichtigen Sie außerdem Pathologien, bei denen eine aktive Rehabilitation nach Phlebektomie und eine adäquate Kompression der unteren Extremitäten nicht möglich ist.

Typen und Beschreibung

Die Methode, mit der der Eingriff durchgeführt wird, hängt davon ab, wie weit verbreitet der pathologische Prozess ist, welche Kinder oder Erwachsenen operiert werden und welche Kosten für die chirurgische Manipulation anfallen.

Kombinierte Methode

Eine Kombination mehrerer Methoden wird für häufige venöse Schäden verwendet. Die Operation kombiniert mehrere kleinere Eingriffe. Die kombinierte Phlebektomie durchläuft die folgenden Schritte:

  1. Kreuzektomie (Troyanov-Trendelenburg-Operation). Der Arzt macht einen Einschnitt in die Leiste rechts oder links über dem Gefäßbündel. Eine große Vena saphena (BPV) wird unterschieden und die Stelle, an der sie mit dem Femur verbunden ist (safeno-femorale Anastomose), bestimmt. Nach der Verarbeitung der Mündungszuflüsse legt der Chirurg zur Ligation Klammern am BPV-Stamm an. Oberflächengefäß abgeschnitten.
  2. Durchführen eines zweiten Schnitts. Es wird im Knöchel- oder Oberschenkelbereich durchgeführt. Der Chirurg bestimmt den Ort der distalen oberflächlichen Vene und legt sie frei.
  3. Abisolieren (Bebkok-Betrieb). Eine Sonde wird durch einen Leistenschnitt in eine Vene geführt und ihr Ende durch einen zweiten Schnitt herausgeführt. Das Werkzeug hat eine Schneide, die das Gefäß vom Gewebe abschneidet.
  4. Narata-Methode - Der Chirurg entfernt Krampfadern und Nebenflüsse der betroffenen Vene und verbindet die Perforationsgefäße. Um zu ihnen zu gelangen, machen Sie mehrere zusätzliche kleine Schnitte. Am Ende der Operation werden kleine Wunden mit Gips versiegelt oder mit atraumatischen Fäden vernäht.

Mit der Narata-Methode werden mehrere kleine Schnitte für das Verfahren gemacht.

Bewertungen nach Phlebektomie legen nahe, dass die Operation relativ kurz ist, der vollständige Eingriff kann bis zu 2 Stunden dauern.

Endovasale Laserkoagulation

Die Laserphlebektomie wird als schonender, aber teurer angesehen. Der Ablauf der Operation erfordert die Verwendung eines Lasersystems. Die Behandlung erfordert keine Schnitte. Die betroffene Vene wird nach örtlicher Betäubung unter Ultraschallkontrolle punktiert..

Eine Punktion erfolgt rechts oder links im Kniekehlenbereich. Ein Katheter wird in das Gefäß eingeführt, und ein Laserlichtleiter wird durch das Gefäß eingeführt, der, wenn er sich durch die Vene bewegt, diese ausbrennt und die Entwicklung von Krämpfen und Verschlüssen hervorruft. Die Heilung mit Phlebektomie geht mit der Bildung von Bindegewebselementen an der Stelle einher, an der sich das betroffene Gefäß befand.

Phlebektasie

Dies ist ein Zustand, der durch Krampfadern der Speiseröhre und der Vena jugularis interna (VJV) gekennzeichnet ist. Die angeborene Pathologie bei einem Kind tritt aufgrund intrauteriner Wachstumsstörungen auf, die Krankheit ist jedoch auch für Erwachsene charakteristisch. Die Symptome können einer Osteochondrose der Halswirbelsäule ähneln. Fotos von visuellen Manifestationen finden Sie auf speziellen Websites..

Ösophagus-Phlebektasie erfordert die Anwendung verschiedener Methoden:

  1. Gerberschnitt der Venen - Chirurgen durchschneiden den Magen, verbinden die Gefäße des größeren und kleineren Omentums und nähen dann den Magen.
  2. Ösophagusvenenligatur - ein Endoskop wird verwendet, um Phlebektasie zu beseitigen. Nach der Lokalanästhesie wird das Endoskop in die Speiseröhre eingeführt, und mithilfe der Visualisierung durch das optische System kann der Chirurg mehrere Gummibänder anbringen, die es dem Blut unmöglich machen, sich durch die betroffenen Gefäße zu bewegen.
  3. Devaskularisation - Diese Methode beinhaltet die vollständige Entfernung der Venen der Speiseröhre mit weiteren Prothesen.

Mit der Methode der Devaskularisation werden die Venen der Speiseröhre vollständig entfernt.

Eine Phlebektomie kann durchgeführt werden, um Krampfadern und Knoten in anderen Bereichen des Körpers zu entfernen. Zum Beispiel in der perianalen Region (Hämorrhoidektomie).

Mögliche Komplikationen

Die folgenden Komplikationen treten nach einer Phlebektomie auf:

  • Hämatom in Form einer Robbe.
  • Fistelbildung.
  • Tiefe Venenblutung und Thrombose.
  • Lymphozele - Ansammlung von Lymphe aufgrund des Schnittpunkts von Lymphgefäßen.
  • Wundinfektion und erhebliche Schwellung.
  • Sensorische Beeinträchtigung durch Schnittpunkt von Nervenästen.
  • Wiederauftreten von Krampfadern.

Die Folgen einer Phlebektomie können auch mit einer Anästhesie verbunden sein. In diesem Fall finden Sie in den Bewertungen der Patienten über die Operation Beschwerden über Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen.

Erholungsphase

Nach der Phlebektomie wird die postoperative Periode in früh und spät unterteilt. Das Krankenhaus bietet unmittelbar nach dem Eingriff eine vollständige Patientenversorgung an, und die Bedingungen in der Klinik und zu Hause sind die Hauptrehabilitationsphase..

Nach dem Nähen der Wunden wird ein elastischer Verband an die Beine gewickelt, der es ermöglicht, die notwendige Kompression zu erreichen und das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Für einige Stunden verlässt der Patient die Anästhesie. Zu diesem Zeitpunkt können sich die Schmerzen verstärken, Patienten erhalten Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente. Die ersten Tage können weh tun, aber die ganze Zeit müssen Sie ein aktives Regime einhalten.

Einige Stunden nach der Phlebektomie müssen Sie Übungen mit Ihren Beinen durchführen: Heben Sie sie an, beugen Sie sie, halten Sie sie in einem erhöhten Zustand. Bereits am zweiten Tag gehen die Patienten den Korridor entlang. Die Nähte werden nach 7-10 Tagen entfernt.

Nach der Operation wird zur Erzielung einer Kompression ein elastischer Verband an die Beine gewickelt.

Heimrehabilitation

Nach Abschluss der Krankenhausphase wird die operierte Person ambulant behandelt. Empfehlungen der postoperativen Phlebektomieperiode unterstreichen die Notwendigkeit einer Kompressionsstrümpfe. Dies vermeidet einen Rückfall der Krankheit. Nach 4 Wochen wird das Tragen rund um die Uhr durch tagsüber ersetzt und um weitere 8-12 Wochen verlängert, dh lang genug.

Die Erholung nach Phlebektomie dauert an, bis sich an der Stelle der Lokalisation der betroffenen Vene Bindegewebselemente bilden und sich eine Narbe bildet.

Dies erfordert die tägliche Einhaltung der Regeln für die Pflege von Nähten, die auf folgenden Aktivitäten beruhen:

  • Behandeln Sie das Operationsfeld nicht mit Waschlappen und aggressiven Reinigungsmitteln..
  • Das Waschen mit warmem Wasser, einem heißen Bad, einer Sauna und einem Bad ist verboten.
  • Verletzen Sie nicht die Unversehrtheit der an den Nähten gebildeten Krusten..
  • Behandeln Sie die Narbe mit Antiseptika.

Zu den Empfehlungen nach einer Phlebektomie gehört die Notwendigkeit, die Regeln der klinischen Ernährung einzuhalten. Die Ernährung ist gekennzeichnet durch den Ausschluss von gebratenen, geräucherten, eingelegten und würzigen Gerichten, eine Verringerung der Anzahl der verwendeten Gewürze. Alkoholische Getränke gelten während der Erholungsphase als verboten, da sie die Möglichkeit bieten können, Komplikationen und Rückfälle der Krankheit zu entwickeln. Es wird empfohlen, die Schwangerschaft nach der Phlebektomie sechs Monate nach der Operation zu planen.

Viele Menschen fragen sich - ist es möglich, während der Erholungsphase ein Flugzeug zu fliegen? Ärzte empfehlen nicht zu reisen, bis die Notwendigkeit von Kompressionsunterwäsche verschwindet. Vergessen Sie nicht, die Ferse ist während der Genesung verboten.

In der postoperativen Phase sollte der Patient eine Diät einhalten.

Physiotherapie

Sport und Leibeserziehung (LFK) sind hervorragende Möglichkeiten, um die Durchblutung des operierten Beins zu normalisieren. Es liegt an ihr, dass sie die Belastung durch Übungen allmählich erhöhen. Therapeutische Gymnastik ist besonders wichtig für ältere Patienten, da sie die Entwicklung einer postoperativen Thrombose und eine Verschlechterung des venösen Abflusses verhindert.

Die Gymnastik nach der Phlebektomie umfasst die folgenden Übungen (Video finden Sie auf speziellen Websites): Übung „Fahrrad“, Anheben der auf dem Rücken liegenden Beine mit Rotation in den Knöchelgelenken, Beugung und Streckung der Zehen, vertikale „Schere“, „Birke“, Training beim Gehen, halbes Drücken - Laut Patientenbewertungen gelten sie als die effektivsten.

Wie viel zu bezahlen

Die durchschnittlichen Kosten für die Phlebektomie in verschiedenen Städten der Russischen Föderation sind in der Tabelle angegeben.

Empfehlungen für die postoperative Phlebektomie

Da etwa 30% der Bevölkerung an Krampfadern leiden, ist eine der häufigsten Operationen die Phlebektomie - die chirurgische Entfernung des betroffenen Venenbereichs.

Trotz der Tatsache, dass diese Art der Intervention nicht als gefährlich eingestuft wird, hängt eine erfolgreiche Genesung nicht nur von der Erfahrung und Qualifikation des Chirurgen ab, sondern auch davon, ob sich der Patient an Ratschläge zur weiteren Genesung hält.

Was ist die Operation

Die Wahrscheinlichkeit postoperativer Komplikationen ist sehr gering, kann jedoch nicht vollständig ausgeschlossen werden. Welche Empfehlungen in der postoperativen Phase der Phlebektomie (Venektomie) sollten befolgt werden und wie lange dauert die Genesung??

Heute wird die Phlebektomie auch als Venektomie bezeichnet. Während des Eingriffs entfernt der Chirurg mit Hilfe von Spezialwerkzeugen Teile der von Krampfadern betroffenen Venen und näht die Gefäße erneut. Operationen dieser Art werden nicht als gefährlich angesehen, da der Körper ohne Vena saphena zurechtkommt und neue Wege des Blutabflusses reguliert.

Die Hauptziele der Phlebektomie sind:

  • mechanische Extraktion betroffener Kapillaren;
  • Normalisierung der Durchblutung in tiefen Venen;
  • Beschleunigung des Blutflusses.

Die Phlebektomie wird am häufigsten bei chronischer Veneninsuffizienz oder bei fehlgeschlagener medikamentöser Behandlung verschrieben.

Wie ist die Bedienung

Derzeit werden in medizinischen Zentren verschiedene Arten der Phlebektomie durchgeführt, wobei die Technik für jeden Patienten individuell ausgewählt wird. Laut Statistik wird die kombinierte Phlebektomie als die häufigste angesehen.

Vor der Operation werden immer Ultraschall und Phlebographie durchgeführt - die Identifizierung betroffener Bereiche mit der Einführung eines Kontrastmittels. Nachdem die zu entfernenden Venenabschnitte markiert wurden, wird dem Patienten eine Anästhesie injiziert und er fährt mit der Operation selbst fort, die aus den folgenden Schritten besteht:

  1. Kreuzektomie Der Chirurg macht einen kleinen Einschnitt in der Leistengegend, in dessen Inneren sich der Mund einer großen Vena saphena befindet. Der Arzt verbindet die Nebenflüsse vorsichtig mit dem Mund und überquert das Gefäß selbst. Dank dieses Effekts ist es möglich, eine Ligation aller Kanäle zu erreichen.
  2. Strippen. Entfernen des betroffenen Bereichs der Vene mit einem speziellen Gerät. In fortgeschrittenen Fällen wird dem Patienten sofort die gesamte Vene vom Unterschenkel bis zur Leiste entfernt.
  3. Miniflebektomie. Kleine Schnitte machen, um Veränderungen der Vene zu entfernen, die sich verändert haben. Nachdem das betroffene Gewebe entfernt wurde, führt der Chirurg eine Ligation der Perforationsvenen durch.

Jedes Stadium der Venektomie dauert 40 bis 60 Minuten, die durchschnittliche Dauer eines solchen Eingriffs beträgt etwa 3 Stunden.

Postoperative Zeit

Die Rehabilitation nach einer Phlebektomie dauert meist nicht länger als 2 Wochen und verläuft ohne Komplikationen. Um ein so günstiges Ergebnis zu erzielen, sollte die Operation nur von einem qualifizierten Fachmann mit Erfahrung durchgeführt werden, und der Patient muss alle medizinischen Empfehlungen genau befolgen.

Hauptkomplikationen nach Venenentfernung

Eine der häufigsten Folgen ist die Bildung von Hämatomen und Blutungen aus Schnitten. Phlebologen behaupten, dass eine solche Reaktion die Norm ist, und Sie sollten keine Angst davor haben.

In der postoperativen Phase nach der Phlebektologie können auch folgende Komplikationen auftreten:

  • Thrombophlebitis;
  • Fisteln und Eiterung von Weichteilen;
  • verlängerte Lymphdrainage;
  • die Bildung pathogener Blutgerinnsel in den tiefen Venen;
  • Verletzung der Empfindlichkeit aufgrund einer Schädigung der Hautnerven;
  • Lungenaortenthromboembolie.

Die Aufgabe eines jeden Arztes ist es, die Entwicklung solcher Komplikationen zu verhindern, da sie den Zustand verschlimmern und der Patient sich noch schlechter fühlt als vor der Operation.

Wichtig! Wenn die Empfehlungen nicht befolgt werden, können Komplikationen äußerst schwerwiegend sein und sogar den Tod des Patienten hervorrufen.

Was passiert unmittelbar nach der Operation, wie viel muss man im Krankenhaus liegen?

Am ersten Tag der Rehabilitation klagen viele Patienten darüber, dass ihr Bein nach einer Phlebektomie schmerzt. Das Auftreten von Beschwerden und Schmerzen ist eine natürliche Reaktion..

Um ihre Wahrscheinlichkeit zu minimieren, wird empfohlen, die ersten 2 Tage an der Bettruhe zu halten. Versuche, die Beine zu bewegen, können frühestens 4 Stunden nach der Operation durchgeführt werden. Wenn der Patient aufstehen kann, entscheidet der behandelnde Arzt je nach Allgemeinzustand und Genesungsgeschwindigkeit.

Wenn die Genesung ohne Komplikationen erfolgt, wird der Patient am 3. Tag aus der Klinik entlassen. In den nächsten 2 Monaten ist es notwendig, täglich spezielle Kompressionsunterwäsche zu tragen und Venotonika einzunehmen, die die Wände der Venen stärken. Außerdem werden einigen Patienten Medikamente verschrieben, die die Blutverdünnung fördern und die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln verringern..

7-10 Tage nach der Phlebektomie wird ein Besuch der Bewegungstherapie (therapeutische Gymnastik) verordnet. Erholungsübungen beschleunigen auch den Heilungsprozess des Gewebes und stärken die Kapillaren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, Bewegungstherapie mit langen Spaziergängen zu kombinieren..

Wichtig! Die Rehabilitationszeit nach der Operation bei Krampfadern der unteren Extremitäten beträgt in der Regel nicht mehr als 2 Monate. Während dieser Zeit erfolgt eine vollständige Gewebereparatur..

Was kann nach der Entlassung nicht getan werden

Um die Entwicklung von Komplikationen nach der Operation zu verhindern, müssen Patienten bestimmte Regeln strikt einhalten:

  1. Es ist strengstens verboten, ein Glied zu benetzen (insbesondere in den ersten zwei Wochen), das einer chirurgischen Exposition unterzogen wurde.
  2. Wenn kleine Krusten auf der Oberfläche der Einschnitte auftreten, sollten diese nicht berührt und versucht werden, abgerissen zu werden. Solche Aktionen können den Heilungsprozess von Geweben stören und eine Infektion hervorrufen. Auch die Möglichkeit der Nahtdivergenz.
  3. In den ersten 10 Tagen ist es verboten, das Glied körperlicher Aktivität auszusetzen. Der Patient muss mindestens 7 Tage krankgeschrieben sein und versuchen, während dieser Zeit nicht ohne Notwendigkeit nach draußen zu gehen.
  4. Während der Erholungsphase nach der Phlebektomie müssen alle Nähte sorgfältig behandelt werden. Wenn Sie die Extremität nicht mit speziellen Hygieneverbänden umwickeln, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Infektion um ein Vielfaches.

Unterstützende Pflege zu Hause

Wenn ein Bein nach einer Operation an den Venen wund ist, kann Kompressionsunterwäsche in dieser Situation helfen. Kompressionsstrümpfe bestehen aus speziellen elastischen Materialien, die nicht nur das Bein fixieren, sondern auch einen Massageeffekt verleihen. Infolgedessen beginnt das Blut in den Gliedmaßen schneller zu zirkulieren, was auch dazu beiträgt, die Genesung zu beschleunigen.

Phlebologen warnen Patienten immer im Voraus, dass sie rund um die Uhr eine Kompression tragen müssen. Nur so kann die venöse Insuffizienz vollständig überwunden werden. Mit einer genetischen Veranlagung ist das Tragen von Kompressionsunterwäsche auch nach der Rehabilitation möglich, da solche Maßnahmen eine hervorragende Vorbeugung gegen Krampfadern darstellen..

Um Komplikationen zu vermeiden, muss der Patient besonders auf die Nähte achten. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Bildung von Narben mehrere Monate dauern kann. Während dieser Zeit müssen folgende Empfehlungen eingehalten werden:

  • Es ist verboten, ein heißes Bad zu nehmen. Das Maximum, das erlaubt ist, ist nur eine warme Dusche (nicht höher als 40 Grad). Sie müssen mit klarem Wasser ohne Zugabe von Gelen waschen.
  • Nähte können nicht mit Waschlappen und Schwämmen gerieben werden, da die Oberfläche zur Verletzung der Unversehrtheit der Schutzkruste beitragen kann;
  • Die Behandlung von Nähten mit verschiedenen Heilsalben und Gelen ist ohne vorherige ärztliche Genehmigung verboten.
  • Während der Erholungsphase müssen Sie eine spezielle Diät einhalten. Die Grundlage der Ernährung sollten Produkte sein, die die Blutverdünnung fördern und die Wände der Blutgefäße stärken. Es ist strengstens verboten, gebratene und geräucherte Gerichte sowie fettreiche Lebensmittel zu essen.

Der Patient sollte die körperliche Aktivität überwachen. Sie können frühestens nach 1,5 Monaten zu Ihrer normalen körperlichen Aktivität zurückkehren.

Fazit

Die Phlebektomie ist die effektivste Methode zur Bekämpfung von Krampfadern. Wenn Sie eine gute Klinik und einen erfahrenen Arzt finden und nach der Operation alle Empfehlungen einhalten, treten nach dem Eingriff keine Komplikationen auf.

Phlebektomie (Venektomie) - wie machen sie das? Postoperative Genesung

Krampfadern sind eine systemische Pathologie der Venen, die am häufigsten an den unteren Extremitäten auftritt. Die Krankheit geht mit Ödemen und erhöhter Beinermüdung einher. Im Laufe der Zeit tritt ein Nährstoffmangel im Gewebe auf, der zu Krämpfen, akuten Schmerzen und trophischen Geschwüren führt. Wenn in den frühen Stadien die Entfernung von Krampfadern mit Medikamenten und einer minimalinvasiven Methode durchgeführt werden kann, ist bei einer fortgeschrittenen Krankheit alles viel komplizierter: Nur eine Phlebektomie der Venen hilft, unangenehme Symptome zu beseitigen.

Ärzte bezeichnen diesen chirurgischen Eingriff an den Beinvenen als den effektivsten Weg, um die Symptome und äußeren Manifestationen von Krampfadern zu beseitigen. Trotz der Tatsache, dass diese radikale Methode zu den traumatischsten gehört, übertrifft sie die minimalinvasiven Methoden hinsichtlich ihrer Wirksamkeit. Darüber hinaus kann diese Operation bei Krampfadern durchgeführt werden, wenn andere Eingriffe fehlgeschlagen sind.

Was ist Phlebektomie? Das Wesentliche der Operation

Die Phlebektomie (ein Synonym für Venektomie) ist eine der ältesten Methoden zur chirurgischen Beseitigung von Krampfadern an den Beinen durch Öffnungen auf der Haut. Die moderne Medizin verfügt über verschiedene Methoden zur Phlebektomie der Venen der unteren Extremitäten, die nach ihren Schöpfern benannt sind: nach Madelung, Müller, Bebkot und Narat. Unabhängig vom Namen der Operation zur Entfernung von Abschnitten der Venen an den Beinen haben sie ein erwartetes Ergebnis - den Ausschluss des Gefäßes aus dem allgemeinen Blutfluss und die Normalisierung der Blutversorgung von Geweben, in denen trophische Veränderungen beobachtet werden.

Während der Operation zur Entfernung von Krampfadern leiten Spezialisten den Blutfluss durch tief liegende Venen um. Die betroffenen Gefäße werden vom Blutkreislauf abgeschnitten, vom umgebenden Gewebe getrennt und durch Hautschnitte gedehnt. Trotz der Komplexität der Operation ist diese Venenoperation so sicher und effektiv wie minimalinvasive Eingriffe im Anfangsstadium der Krampfadern - Sklerotherapie oder Laserkoagulation. Ärzte kombinieren diese Methoden häufig mit der chirurgischen Behandlung von Krampfadern, um ein besseres Ergebnis zu erzielen..

Die Phlebektomie lindert nicht nur den Allgemeinzustand und stellt die Ernährung des Gewebes wieder her, sondern kann auch das ästhetische Erscheinungsbild der unteren Extremitäten verbessern: Das venöse Muster wird unsichtbar.

Führen Sie die Operation aus?

Die klassische oder kombinierte Phlebektomie macht dem Patienten wie jeder andere chirurgische Eingriff häufig Angst, weshalb er Zweifel hat, ob er in seinem Fall eine Operation durchführen soll oder ob auf konservative Methoden verzichtet werden kann. Experten verschreiben es nicht, wenn die Möglichkeit besteht, die Symptome zu lindern und Krampfadern auf andere Weise zu beseitigen. Wenn sie nicht zu positiven Ergebnissen führen, ist es unwahrscheinlich, dass eine Beinvenenoperation vermieden werden kann.

Der Patient sollte sich nicht auf Ängste einlassen und denken, dass eine solche Intervention gefährlich sein kann. Moderne Techniken sind praktisch frei von Fehlern, die zu negativen Konsequenzen führen können.

Wie wird die Operation durchgeführt? Arten der Intervention

Alle Arten von Beinvenenoperationen beginnen mit einer klassischen Reihe von Aktionen. Zunächst markiert der Arzt mit einem Marker auf der Haut, wo Einschnitte oder Einstiche vorgenommen werden. Außerdem ist eine Markierung erforderlich, um die Grenzen der entfernten Vene anzuzeigen. Danach wird der Patient in den Operationssaal gebracht, wo er auf den Tisch gelegt und die Extremitäten mit einem Antiseptikum behandelt werden. Danach wird eine Anästhesie durchgeführt: lokal, wenn Sie eine Operation für Krampfadern mit der kombinierten Methode durchführen müssen, oder allgemein, wenn geplant ist, eine tiefe Rückenvene oder einen anderen großen Rumpf zu entfernen.

Der Arzt trifft die Wahl des Anästhetikums und der Art der Anästhesie, nachdem er das geschätzte Ausmaß der Intervention und die individuellen Merkmale des Patienten bewertet hat, einschließlich des Allgemeinzustands, des Vorhandenseins von Begleiterkrankungen und der Höhe der Schmerzschwelle.

In Zukunft hängt der Fortschritt der Operation von der ausgewählten Methode ab:

  1. Eine Kreuzektomie wird durchgeführt, wenn eine kombinierte Phlebektomie geplant ist. Die Operation ist eine Ligation der großen Vena saphena, die den Rückfluss von Blut verhindern soll. Nachdem die Venen an den Beinen verengt wurden, ist das Blutungsrisiko und die Bildung von Blutgerinnseln beseitigt. Bei Vorliegen einer Entzündung, die eine Kontraindikation für die Entfernung einer großen Vena saphena darstellt, wird die Phlebektomie selbst auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  2. Madelung-Stripping oder Phlebektomie, bei der eine Vene durch 2 kleine Einschnitte entlang der oberen und unteren Ränder des veränderten Gefäßabschnitts entfernt wird. Der untere Teil der Vene ist abgebunden und der obere Teil ist gekreuzt. Eine Vene wird je nach Zustand gezogen oder verlassen. Infolge der mangelnden Blutversorgung sinkt das Gefäß ab und wird allmählich durch Bindegewebe ersetzt.
  3. Die Müller-Miniflebektomie, auch als klassische Phlebektomie bekannt, wird durchgeführt, indem Venen durch kleine Schnitte auf der Haut entlang ihres Weges extrahiert werden. Das untere Ende der Vene ist ligiert und das obere schneidet sich. Die Abschnitte des Gefäßes werden mit Hilfe von Spezialwerkzeugen, die Haken ähneln, nach außen herausgezogen und herausgeschnitten. Die Methode kann in Verbindung mit Lasertherapie und Kreuzektomie eingesetzt werden..
  4. Bebkoks Saphenektomie oder Phlebektomie ist ein Verfahren zum Ligieren aller Nebenflüsse der V. saphena major durch einen Einschnitt in der Leiste, im Knöchel und entlang der Vene. Nach Beendigung des Blutflusses wird eine Sonde in das Gefäß eingeführt, durch die die Vene herausgezogen wird. Dieser Vorgang eignet sich zum Ausführen von Fällen..
  5. Die Narat-Phlebektomie wird unter Aufsicht eines Ultraschalls durchgeführt, damit der Arzt die Qualität der Manipulationen während der Operation überwachen kann. Die Methode wird bei stark gewundenen Venen sowie zur Entfernung einzelner Krampfadern eingesetzt. Vor der Operation stellt der Arzt mit Hilfe von Ultraschall die Lokalisation pathologischer Abschnitte der Venen fest und nimmt das entsprechende Markup vor. Danach werden an den markierten Stellen etwa 20 mm lange Schnitte auf der Haut gemacht und die Venen teilweise entfernt.
  6. Die Kokket-Phlebektomie ist die traumatischste, daher wird sie nur bei ausgedehnten Venenschäden angewendet. Die Operation wird durchgeführt, indem die Haut an der Innenfläche des Unterschenkels vom oberen Drittel bis zum Knöchel präpariert wird. Danach verbindet der Arzt die Gefäße, die die bedeutendsten Veränderungen erfahren haben, und näht die Haut. Nach der Operation werden tägliche Verbände gezeigt, bis die postoperative Naht vollständig verheilt ist..

Der Eingriff dauert je nach Zustand und Länge der Gefäße und den anatomischen Merkmalen des Patienten 1 bis 3 Stunden. In schweren Fällen dauert die Entfernung bis zu 5 Stunden..

Nach Beendigung jeglicher Eingriffe wird die Hautoberfläche erneut mit Antiseptika behandelt, das Operationsfeld mit einer Serviette bedeckt und mehrere Stunden lang kalt gestellt. Es hilft, postoperative Versiegelungen zu reduzieren und Blutergüsse und Blutergüsse zu verhindern. In den meisten Fällen ist ein langer Aufenthalt in der Chirurgie nicht erforderlich. Nach einem Tag kehrt der Patient nach Hause zurück.

Komplikationen

Das Risiko verschiedener Komplikationen nach der chirurgischen Behandlung von Krampfadern ist vernachlässigbar, wenn die Maßnahmen des Arztes dem Standardalgorithmus entsprechen. Da die Operation zur Entfernung von Venen an den Beinen ein Trauma der Haut und der Weichteile mit sich bringt, in denen sich die Nerven, Lymphgefäße und Blutkapillaren befinden, ist es wahrscheinlich, dass das Bein nach einer Phlebektomie krank wird, leicht anschwillt oder blaue Flecken auftreten. Wenn die Nerven geschädigt sind, tritt in bestimmten Bereichen Taubheitsgefühl auf.

Solche Phänomene gelten als die Norm und erfordern keine besonderen Maßnahmen, außer zur Einnahme von Schmerzmitteln..

Rehabilitation

Die Dauer der Rehabilitation nach einer Krampfadernoperation hängt von vielen Faktoren ab, darunter dem Anfangszustand des Patienten, der Länge der entfernten Vene, dem Vorliegen von Begleiterkrankungen und anderen. In den meisten Fällen dauert es mindestens 3 Monate: So viel benötigt der Körper für die vollständige oder teilweise Wiederherstellung des Blutflusses, seine Umleitung zum lateralen Blutversorgungssystem. Der Zeitpunkt kann je nach verwendeter Methode variieren: Die kombinierte postoperative Periode ist immer kürzer, insbesondere wenn während des Eingriffs Sklerosierungsmittel, ein Laser und andere moderne Technologien verwendet wurden.

Um sicherzustellen, dass dieser Prozess erfolgreich ist und keine Probleme mit anderen Venen auftreten, umfasst die Wiederherstellung nach einer Phlebektomie Folgendes:

  1. Prävention von Komplikationen - Infektion von postoperativen Wunden, Bildung von Blutgerinnseln und andere. Unmittelbar nach der Operation führt der Arzt ein Gespräch mit dem Patienten, in dem die Hygieneanforderungen geäußert werden. Sie hängen von der verwendeten Methode ab. Zum Beispiel wird nach einer Kokket-Phlebektomie nicht empfohlen, den Knöchel der Beine zu waschen, bis die Naht festgezogen ist, während Sie nach der Operation zur Entfernung von Krampfadern durch Mikroschnitte am ersten Tag duschen können. Nach hygienischen Eingriffen werden die Wunden mit trocknenden Antiseptika behandelt: Brillantgrün, Jod. Um das Thromboserisiko zu verringern, kann ein Arzt Blutverdünner verschreiben, jedoch nur, wenn keine Blutungsneigung besteht.
  2. Aufrechterhaltung der Muskulatur in dem Bereich, in dem der Eingriff an Krampfadern in den Beinen durchgeführt wurde, in ausreichendem Ton. Wie Sie wissen, hilft die Muskelkontraktion dabei, venöses Blut aktiver zu drücken und einen Bruchteil der Last von den Gefäßwänden zu entfernen. In der ersten Woche verbieten Einschränkungen erhöhte Aktivität und Gewichtheben. Sie sind für jede Art von Intervention relevant, aber Sie sollten nicht auf Bettruhe umsteigen: Je früher Sie sich bewegen, desto geringer ist das Risiko einer Überlastung und dementsprechend einer Thrombose. Ab 5-7 Tagen werden den Patienten Bewegungstherapie, Gymnastik und Physiotherapie unter Aufsicht eines Spezialisten gezeigt. Nachdem Sie die Übungen gemeistert haben, können Sie es selbst tun.
  3. Beschleunigung der Heilung und Wiederherstellung von Geweben durch Physiotherapie: UHF-Therapie, Quarzstrahlung und andere. Mit ihnen wird die Rehabilitation nach einer Phlebektomie viel schneller sein und in Kombination mit Massage und Reflexzonenmassage das Risiko trophischer Veränderungen verringern. Die Verfahren werden vom Arzt individuell verschrieben.

In den ersten 7 bis 10 Tagen nach dem Eingriff kann der Patient durch Schmerzen und Beschwerden in den Beinen gestört werden. Um sie zu beseitigen, verschreibt der Arzt Schmerzmittel. Es wird nicht empfohlen, die Mittel selbst auszuwählen, da einige Medikamente zu einer übermäßigen Verdünnung des Blutes beitragen oder umgekehrt dessen Viskosität erhöhen.

Wichtig! Wenn das Unbehagen während der Woche nicht nachlässt, sondern sich verstärkt, lohnt es sich, den Arzt zu informieren.

Diät

Nach der Phlebektomie wird die Rolle einer rationalen und gesunden Ernährung oft unterschätzt, obwohl sie nicht weniger wichtig ist als das Regime und die Belastungen, die Hygiene und die Medikamente. Erstens tragen eine spezielle Diät und die Aufnahme bestimmter Lebensmittel in die Diät zur Verringerung der Blutviskosität bei. Zweitens wird durch den Ausschluss bestimmter Produkte, die Flüssigkeit im Körper zurückhalten, eine Schwellung beseitigt. Drittens wird die Diät im Stadium der Genesung nach einer Beinoperation bei Krampfadern die Gewichtszunahme einschränken oder bei adipösen Patienten normalisieren.

Was kann ich nach einer Operation bei Krampfadern essen:

  • Suppen mit Gemüsebrühe oder Wasser, Eintöpfe, Aufläufe und Salate mit Gemüse in Grün, Gelb und Orange. Sie enthalten Vitamin C, Rutin und Substanzen, die zur Blutverdünnung und Gefäßregeneration beitragen, sowie Ballaststoffe, die im Stadium der Wiederherstellung nützlich sind.
  • Getreide aus Getreide zur Aufrechterhaltung der Darmmotilität.
  • Früchte und Beeren, immer rot oder schwarz (Blaubeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Kirschen), Zitrusfrüchte - enthalten die zur Vorbeugung von Thrombosen notwendigen Vitamine C, P und Cumarine. Frisch essen, in Salaten. Sie können daraus Säfte, Kompotte und Fruchtgetränke herstellen.
  • Meeresfrüchte, Meeresfische, Algen als Quelle für Omega-3- und Omega-6-Säuren, Taurin, Eisen und Jod sind notwendig, um die Elastizität aufrechtzuerhalten und die Blutgefäße wiederherzustellen. Es ist wünschenswert, gedämpften Fisch zu kochen, und Salate und Suppen können aus Seetang zubereitet werden.
  • Um Weichteile wiederherzustellen, den Elastin- und Proteinspiegel im Körper wieder aufzufüllen, ist es nützlich, weißes Fleisch und Geflügelleber zu essen. Es wird empfohlen, sie zu kochen, im Wasserbad zu kochen oder zu backen. Diätpaste kann aus der Leber hergestellt werden.

Unabhängig vom Stadium der Genesung wird Patienten nach Phlebektomie empfohlen, mehr Flüssigkeit zu trinken. Dies können Mineralstillwasser, Tee aus der Kräutersammlung (Bärentraube, Preiselbeere und Dogrose), natürliche Säfte und Kompotte, Fruchtgetränke sein.

Bei der Erstellung des Menüs sollten Sie auf die Portabilität der Produkte achten. Viele von ihnen können Allergien oder Darmstörungen (Nahrungsmittelallergien) verursachen..

Die Liste der verbotenen Lebensmittel nach einer Operation gegen Krampfadern umfasst:

  • würzige und salzige Gerichte, geräuchertes Fleisch, Fast Food, das viel Salz enthält;
  • Kaffee und starker Tee;
  • Alkohol;
  • Süßigkeiten, Gebäck und kalorienreiche Lebensmittel mit einem Mindestgehalt an Ballaststoffen und Vitaminen.

Diese Produkte tragen zur Verzögerung der Körperflüssigkeit bei, reizen die Wände der Blutgefäße und provozieren deren Krampf. Darüber hinaus können sie vor dem Hintergrund begrenzter körperlicher Aktivität zu einer Zunahme des Körpergewichts führen, was für Krampfadern äußerst unerwünscht ist..

Rehabilitation nach Phlebektomie

Was ist mit diesem Artikel:

Vorbereitung für die Operation

Wenn Sie eine Allergie haben, Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt in einer vorläufigen Konsultation darüber. Außerdem müssen vor der Operation unbedingt Tests durchgeführt und eine Venenuntersuchung unter Verwendung der Farbdoppler-Kartierung durchgeführt werden.

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

Einige Tage vor dem Event "X" auf eine leichte Diät gehen. Fleisch, gebratenes, würziges, salziges, würziges Mehl von der Diät ausschließen. Es ist kontraindiziert, Alkohol und Rauch zu nehmen..

p, blockquote 2.0,0,0,0 ->

Für die erfolgreiche Behandlung von Krampfadern mit Beinchirurgie sollten keine Verletzungen, Geschwüre, Hämatome oder trophischen Geschwüre vorliegen. Wenn es welche gibt, wird der Arzt eine spezielle Therapie verschreiben, um die Defekte zu beseitigen..

p, blockquote 3,0,0,0,0,0 ->

Spülen Sie den Nagellack ab und rasieren Sie das Bein mit einer Maschine. Verwenden Sie kein heißes Wachs oder Enthaarungsmittel, da deren Partikel zu einer Infektionsquelle werden können..

p, blockquote 4,0,0,0,0,0 ->

Wichtig: Wenn eine Vollnarkose angezeigt ist, geben Sie einen reinigenden Einlauf. Gehen Sie am Tag des Eingriffs in bequemen Schuhen und lockerer Kleidung zur Operation

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Das Wesentliche des Verfahrens

Subkutane Gefäße werden entfernt, indem Blut durch tiefe Venen umgeleitet wird. Gleichzeitig erhöht sich die Belastung um maximal 10%, was nicht kritisch ist. Eine Operation zur Entfernung von Krampfadern an den Beinen wird unter örtlicher, allgemeiner oder epiduraler Anästhesie durchgeführt.

p, blockquote 6.0,0,0,0 ->

Standardmäßig besteht es aus folgenden Teilen:

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

  • 1. Stadium - Kreuzektomie. Nach einem Einschnitt (bis zu 4 cm) im Bereich der Leistenfalte findet der Chirurg den Fließpunkt der Hauptvene saphena in das Femur. Dann wird der erste verbunden und gekreuzt. In diesem Bereich gibt es viele Gefäßzuflüsse, die ähnlichen Manipulationen unterliegen.
  • 2. Stufe - Strippen. Eine Sonde wird in eine große Vena saphena eingeführt. Er wird zum Knöchel geführt und dann durch einen kleinen Einschnitt (1 cm) herausgezogen. In der Folge wird der Hauptstamm der Vena saphena entfernt.
  • 3. Stadium - Miniflebektomie. Ferner deutet die Operation von Krampfadern an den Beinen auf den Beginn der "Schmuck" -Arbeit hin. Der Chirurg führt Mikroschnitte und Punktionen durch. Dann entfernt der Haken kleine Venen, die durch Krampfadern deformiert sind. Kosmetische Mikroschnittschnitte.

Im Durchschnitt dauert die Operation 1-3 Stunden. Wenn die Operation pünktlich durchgeführt wird, muss keine große Vene entfernt werden. Sie können sich auf die Miniflebektomie und Ligation der Bindegefäße beschränken. Infolgedessen wird das Risiko von Komplikationen verringert und die postoperative Rehabilitation wird einfacher..

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

Das Schema der Phlebektomie - Entfernung einer Krampfader.

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

Die nahe postoperative Periode

2 Stunden nach der Operation - mit Krampfadern der unteren Extremitäten - wird empfohlen, mit dem Fuß Mikrobewegungen zu beginnen: drehen, biegen. Es lohnt sich, die Bettkante um 9 cm anzuheben, damit sich die Venen viel leichter an die erhöhte Belastung anpassen können.

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Am nächsten Tag werden beide Beine mit einem elastischen Verband von den Fingern bis zum Oberschenkel verbunden. Stehen ist nur nach einem korrekt durchgeführten Verband erlaubt. Zu Hause dürfen Bandagen durch Kompressionsstrickwaren ersetzt werden. Der Grad der Kompression und Größe wird von einem Phlebologen festgelegt.

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

In Abwesenheit von Komplikationen wird der Patient 24-48 Stunden nach der Operation entlassen. Das nächste Mal müssen Sie nach 8 Tagen ins Krankenhaus, um die Nähte zu entfernen. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Schnitte heilen.

p, blockquote 12,0,0,0,0 ->

Ausbildung

Vor einer Phlebektomie der Vena saphena major (BPV) muss eine umfassende Untersuchung des Körpers durchgeführt werden:

p, blockquote 13,0,0,0,0 ->

  • ein Elektrokardiogramm durchführen;
  • eine allgemeine klinische Analyse von Blut und Urin durchführen;
  • Blut spenden für Gerinnung, Biochemie, Syphilis, HIV und Hepatitis.
  • Ultraschalluntersuchung der Krampfadern.

Es ist auch notwendig, Haare an einem schmerzenden Glied zu rasieren.

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Wenn der Patient eine Vollnarkose erhält, sollte die Operation auf nüchternen Magen oder unmittelbar davor auf Magenspülung durchgeführt werden..

p, blockquote 15,0,0,0,0 ->

Oft dauert die Vorbereitung vor der klassischen Phlebektomie 1-2 Tage.

p, blockquote 16,0,0,0,0 ->

p, blockquote 17,0,0,0,0 - ->

Übungen

Physiotherapieübungen und mäßige körperliche Aktivität werden am Tag nach der Operation verschrieben. Zunächst wird ein Grundlagentraining durchgeführt, zum Beispiel das Anheben der Beine, das Bewegen der Zehen der Füße und die Flexion-Extension. Damit die Rehabilitation nach einer Phlebektomie während der Bewegungstherapie ohne Komplikationen verläuft, muss das Glied mit speziellen Strümpfen zusammengedrückt oder mit einem elastischen Verband fixiert werden. Am Ende der Erholungsphase, wenn die Venen nach der Phlebektomie verheilt sind, ist es nützlich, Sportarten wie:

p, blockquote 18,0,0,0,0 ->

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

  • Yoga;
  • Schwimmen;
  • Fahrrad fahren;
  • Gehen.

Was können die Komplikationen nach der Operation sein: wovor man Angst hat und wovor man keine Angst hat?

p, blockquote 20,0,0,0,0 ->

Komplikationen nach einer Operation an den Venen sind: große, eiternde Hämatome, Fisteln, tiefe Venen, Eiterung der Wunde. In den ersten Tagen nach dem Bein, das im Operationssaal mit einem elastischen Verband verbunden ist, soll es sich in einer erhöhten Position befinden, die mit dem Beler-Reifen durchgeführt wird, der den erforderlichen Winkel von 45 Grad im Kniegelenk bereitstellt. Die Belera-Schiene dient zur Vorbeugung von postoperativen Hämatomen, so dass der Blutabfluss aus dem Unterschenkel verbessert und die Gesamtbelastung der Extremität verringert wird.

p, blockquote 21,0,0,0,0 ->

Wenn die Anästhesie abbricht, kann das Schmerzgefühl sehr gering sein und erfordert nicht die Ernennung starker Analgetika. Ein Spaziergang auf der Station ist in den ersten Stunden nach der Operation möglich. Meistens ist am nächsten Tag die Ernennung von Analgetika nicht erforderlich. In den folgenden Tagen können Schmerzen nur lokal auftreten, meist im Bereich von Hautwunden im Bereich des Kniegelenks und darunter. Der Einschnitt zur Trennung der Vena saphena mit dem Oberschenkelknochen in der Leistengegend äußert sich nicht in Schmerzen, aber glücklicherweise kommt es selten zu einer Schädigung der Lymphgefäße in diesem Bereich, die sich dann in einem verlängerten Lymphfluss äußert
.

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Nach Einschnitten am Schienbein, normalerweise 3-4 Tage nach der Operation, steigt die Körpertemperatur an, was durch eine aseptische Entzündung erklärt werden kann
an Stellen, an denen sich Blut unter der Haut ansammelt. Wenn solche Cluster groß sind, können schmerzhafte Versiegelungen entlang der entfernten Venen auftreten. Eine Rötung der Haut über ihnen sollte nicht sein, da sonst eine Entzündung der Haut entsteht, die auf eine Infektion hinweisen kann.
Die notwendigen hochfesten Bandagen einige Stunden nach der Operation, die seine Arbeit erledigt und die Blutung aus den verbleibenden Venen verringert haben, können Probleme verursachen. Der hohe Druck, den die Bandagen auf die ruhenden Gliedmaßen ausüben, stört die normale venöse Durchblutung, insbesondere nachts, wenn die Beine bewegungsunfähig sind. Schmerzempfindungen führen dazu, dass die Patienten aufstehen und einige Schritte unternehmen. Erst dann lässt der Schmerz nach.

p, blockquote 23,0,1,0,0 ->

Am 7. Tag nach der Operation werden die Nähte entfernt. Hämatome existieren noch, sie vergehen schließlich einen Monat nach der Operation. Oft weichen die Nähte an den Schienbeinen leicht voneinander ab, es wird etwas rötliche Gewebeflüssigkeit freigesetzt
. In diesem Fall empfiehlt der Arzt, die Wunde mit antiseptischen Lösungen zu schmieren, die trocknen und die Heilung beschleunigen. Nach dem Entfernen der Nähte verbleiben die Wunden mit Blutkrusten und die ungewaschene Epidermis sammelt sich während dieser Zeit an. Nachdem Sie sie mit einer Seifenlösung abgewaschen haben, müssen Sie die Wunden für eine Weile einmal täglich mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder Diamantgrün schmieren. Nachdem alle Krusten abgefallen sind und keine offenen Wunden vorhanden sind, kann dieser Vorgang abgebrochen werden. Die Verarbeitung mit einem Waschlappen dieser Zonen kann frühestens zwei Wochen nach dem Entfernen der Nähte erfolgen. Eine hygienische Behandlung der Beine außerhalb des Wundbereichs ist jederzeit nach der Operation möglich.

Sensorische Beeinträchtigungen
tritt bei Schädigung der Hautnerven auf, die die Hauptvene begleiten. Die üblichen Taubheitsgefühle befinden sich im Knöchel und seltener in der Innenfläche des Unterschenkels. Die Wiederherstellung der Nervenfunktion ist ein langer Prozess. Sie müssen geduldig sein.

p, blockquote 25,0,0,0,0 ->

Elastische Bandagen oder sollten innerhalb eines Monats nach der Operation getragen werden. Wenn die Hüfte keine großen Blutergüsse aufweist, kann der Verband nach dem Entfernen der Stiche bis zum Knie verwendet werden, jedoch immer mit dem Verschluss des Fersenbereichs. Ödemsyndrom
Nach der Operation ist es als Reaktion des Venensystems auf sich ändernde Bedingungen des Blutabflusses aus den unteren Extremitäten möglich. Zum Zeitpunkt dieser Anpassung tragen auch Kompression und Phlebotonik dazu bei, die verbleibenden oberflächlichen Venen in gutem Zustand zu halten..

p, blockquote 26,0,0,0,0 ->

Das Auftreten neuer Krampfadern ist nach jeder Phlebektomie möglich.
Wenn im Bereich der Narbe Venen auftreten, deutet dies auf einen Rückfall der Krankheit hin. Wenn neue Venen weit entfernt von Einschnitten entstehen, ist dies eine Progression. Weder der Patient noch der Arzt sind vor solchen Problemen sicher..

p, blockquote 27,0,0,0,0 ->

Nach Laserzerstörung oder Stammkomplikationen weniger.

p, blockquote 28,0,0,0,0 ->

Rehabilitation

Ständige Kompression nach Phlebektomie hilft bei der Linderung von Venen. Für diese Zwecke werden Kompressionsjersey oder elastische Bandagen verwendet. Nach 15 bis 20 Tagen wird nachts kein Kompressionsverband mehr verwendet. Eine Fixierung ist nur bei körperlicher Anstrengung erforderlich. Nach 7-10 Tagen werden normalerweise Stiche entfernt. Eine Person kann blaue Flecken, blaue Flecken am Ort der Operation erkennen

p, blockquote 29,0,0,0,0 ->

Diese Phänomene werden mit der Zeit verschwinden, aber bis die Wunden verheilt sind und Narben zurückbleiben, ist es wichtig, solche Regeln einzuhalten:

p, blockquote 30,0,0,0,0 ->

p, blockquote 31,0,0,0,0 ->

  • Sie können nicht mit heißem Wasser waschen, ins Bad oder in die Sauna gehen. Es ist erlaubt, eine warme Dusche zu nehmen und den Nahtbereich mit einem milden Reinigungsmittel ohne Verwendung von Waschlappen zu behandeln.
  • Es ist verboten, dass sich die auf der Wunde gebildete Kruste ablöst, da dies den Heilungsprozess verlängert..
  • Um das Anhaften einer bakteriellen Infektion zu verhindern, wird empfohlen, regelmäßig antibakterielle Verbände zu machen, für die eine von einem Arzt verschriebene Spezialsalbe verwendet wird.
  • Während die frühe Rehabilitationsphase dauert und die Behandlung durchgeführt wird, sind Alkohol und Zigaretten strengstens verboten.
  • Eine Massage kann nur nach Erlaubnis des Arztes besucht werden, da ein solches Verfahren manchmal zu einer Verschlechterung führen kann.
  • Wenn 7-10 Tage nach der Operation Taubheitsgefühl (Parästhesie) auftritt, das Hämatom nicht verschwindet und sich ein Siegel gebildet hat, das beim Drücken schmerzt, sollten Sie nicht zögern, den Arzt aufzusuchen, da dies Komplikationen nach einer Phlebektomie sein können.

Die Folgen der Phlebektomie

Am häufigsten sind Komplikationen nach Phlebektomie zu erwarten. Die Operation zur Entfernung der Venen mit Krampfadern an den Beinen nach der klassischen Methode kann zu Folgendem führen:

p, blockquote 32,0,0,0,0 ->

  1. Starker Schmerz entlang der operierten Vene.
  2. Ansammlung von Blut unter der Haut.
  3. Die Bildung ausgedehnter Hämatome, die zur Eiterung neigen.

Während der Rehabilitationsphase erfordern postoperative Nähte eine sorgfältige Verarbeitung, während sie aus hygienischen Gründen mit Bandagen versehen werden. Im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln für die Pflege von Nähten (wenn die Nähte nicht rechtzeitig verarbeitet und die Verbände nicht gewechselt werden) kann der Patient in der postoperativen Phase mit einer Infektion der Wunden rechnen. Die Ansammlung von Blut entlang der entfernten Vene bildet Siegel, die beim Abtasten schmerzhaft sind.

p, blockquote 33,0,0,0,0 ->

Wenn sich über den Robben keine hyperämischen Bereiche befinden, die auf eine bakterielle Infektion oder einen Entzündungsprozess hinweisen, kann mit der Zeit erwartet werden, dass sie sich auflösen. Wie viel Zeit benötigt wird, hängt von den individuellen Merkmalen und der Einhaltung der Empfehlungen des Arztes ab.

p, blockquote 34,0,0,0,0 ->

p, blockquote 35,0,0,0,0 ->

Nach der Operation müssen Sie die Sauberkeit der Gelenke überwachen, um keine Infektionen zu verursachen.

p, blockquote 36,0,0,0,0 ->

Wenn ein Venenstamm abgebunden wird, können Nerven verletzt werden, die in der Nähe der Vena saphena und femoralis oder der Lymphgefäße der Beine verlaufen. Bei einer Schädigung der Lymphgefäße kann die Lymphe in das Gewebe eindringen, Ödeme bilden oder sich in der gebildeten Höhle ansammeln. Im letzteren Fall ist eine Punktion vorgeschrieben, um den Hohlraum aus der angesammelten Flüssigkeit zu lösen oder zu öffnen. Die Rehabilitation umfasst in diesem Fall die Verwendung von abschwellenden Mitteln..

p, blockquote 37,0,0,0,0 ->

Sie können bereits in den ersten Stunden auf der Station herumlaufen, vorausgesetzt, die Belastung der Beine wird mit Hilfe des Reifens verringert, und elastische Bandagen an den Beinen verhindern das Risiko von Thrombosen, Blutungen und Rückfällen von Krampfadern. Elastische Bandagen sollten über einen langen Zeitraum (2-3 Monate) getragen werden. Nach der Phlebektomie müssen spezielle Bewegungstherapieübungen durchgeführt werden, damit Robben und Hämatome an den operierten Beinen verschwinden

p, blockquote 38,0,0,0,0 ->

Wie viel Zeit das Tragen von Bandagen benötigt, muss der Arzt unter Berücksichtigung folgender Faktoren bestimmen:

p, blockquote 39,0,0,0,0 ->

  1. Schwierigkeitsintervention.
  2. Die Weite der betroffenen Gefäße mit Krampfadern.
  3. Krampfanfallrisiko.
  4. Individuelle Eingenschaften.

p, blockquote 40,0,0,0,0 ->

Um Hämatome an den Beinen nach der Operation verschwinden zu lassen, müssen Sie gehen und spezielle Übungen machen.

p, blockquote 41,0,0,0,0 ->

Um Komplikationen nach der Operation zu vermeiden, müssen die Empfehlungen des Arztes in der postoperativen Phase und ein spezielles Schema befolgt werden. Bewertungen der radikalen Phlebektomie weisen auf ein großes Trauma und eine schwere postoperative Genesung hin. Aber auch Patientenbewertungen weisen auf eine hohe Effizienz der Operation hin (siehe Foto).

p, blockquote 42,0,0,0,0 ->

Nach der Operation wird eine Diät verschrieben, die eine große Anzahl von Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen enthalten sollte. Außerdem sollte die Diät eine Blutverdünnung bewirken. Eine solche Diät kann das Risiko von Komplikationen nach einer Operation während der Rehabilitationsphase verringern. Es ist notwendig, machbare Sportarten, Gehen, Spaziergänge, Schwimmen einzuschließen. Dosierte körperliche Aktivität, ein gesunder Lebensstil und eine Diät beschleunigen die Genesung und verhindern einen Rückfall der Krampfadern.

p, blockquote 43,0,0,0,0 ->

Da die Rehabilitation nach einer radikalen Phlebektomie lange dauert, wird dem Patienten ein Krankenstand gewährt. Wie viel Sie krankschreiben können, bestimmt der Arzt. Wenn die Arbeit nicht mit erhöhter Belastung und längerem Aufenthalt an den Beinen verbunden ist, wird der Krankenstand nach 1-1,5 Wochen geschlossen. Bei der Rehabilitation werden Phlebotonika eingesetzt, wie in der Empfehlung des Phlebologen festgelegt. Ein Rückfall der Krampfadern kann auch während der hormonellen Anpassung des Körpers erwartet werden.

p, blockquote 44,0,0,0,0 ->

Postoperative Maßnahmen

In den ersten Stunden nach dem Eingriff verlässt der Patient die Anästhesie. Während dieser Zeit können Schmerzen auftreten, die mit einer Schädigung der Weichteile während der Operation verbunden sind. Um Schmerzen zu beseitigen, wird empfohlen, Schmerzmittel sowie venotonische Medikamente zu verwenden..

p, blockquote 45,0,0,0,0 ->

Nach Wiederherstellung der motorischen Leistungsfähigkeit der unteren Extremitäten wird nicht empfohlen, sich in einer immobilisierten Position zu befinden. Einige Stunden nach der Operation sollten Sie Beinbewegungen ausführen, diese anheben und beugen. Um den Blutabfluss zu verbessern, sollten sich die Beine in einer leicht erhöhten Position befinden. Am nächsten Tag nach der Operation können Sie mit dem Gehen beginnen.

p, Blockquote 46,1,0,0,0 ->

  • der Grad der Entwicklung von Krampfadern;
  • Allgemeinzustand des Patienten;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten;
  • Volumen des chirurgischen Eingriffs;
  • die Art und Technik der Phlebektomie.

Nähte, die an einer Inzision im Leistenbereich angebracht werden, werden normalerweise eine Woche nach der Operation entfernt. In der Kniekehlenzone - nach 10 Tagen. Die Dauer des Krankenhausaufenthaltes nach chirurgischer Entfernung erweiterter Venen beträgt 3 bis 5 Tage (abhängig vom Zustand des Patienten). Die in der postoperativen Phase notwendige permanente Kompression der unteren Extremitäten erfolgt durch elastische Bandagen.

p, blockquote 47,0,0,0,0 ->

Woran müssen sich Patienten noch erinnern?

Patienten sollten sich daran erinnern, dass die Bildung einer Naht über einen Zeitraum von 2-3 Monaten erfolgt. Die Narbe kann sich für 5-6 Monate bilden. Während dieser ganzen Zeit sollten Sie äußerst vorsichtig mit dem Bereich der operierten Extremität sein:

p, blockquote 48,0,0,0,0 ->

  1. Verwenden Sie beim Duschen keine harten, groben Waschlappen sowie Reinigungsmittel mit abrasiven Bestandteilen (z. B. Peelings)..
  2. Die Nähte sollten mit einer eingeseiften Hand und vorsichtigen Bewegungen gewaschen werden. In Zukunft ist die Verwendung von weichen Schwämmen erlaubt..
  3. Zunächst können Sie nicht versuchen, Spuren von Jod, Brillantgrün oder Kaliumpermanganat abzuwaschen, um keine übermäßige Reibung zu verursachen.
  4. Verwenden Sie beim Schwimmen kein übermäßig heißes Wasser..
  5. Für den Fall, dass der Patient über starken Juckreiz im Narbenbereich besorgt ist, muss an dieser Stelle eine kleine Menge Jod aufgetragen werden. Dies trägt zur Beseitigung des Juckreizes und des Entzündungsprozesses bei..
  6. Wenn sich Krusten bilden, sollten sie niemals gefoltert werden, um zu brechen. Nachdem die Wunde vollständig geheilt ist, fällt die Kruste von selbst ab.
  7. Im Nahtbereich können sich Fleckenrötungen oder Fadenenden bilden. In diesem Fall wird empfohlen, den Chirurgen erneut zu kontaktieren, um den Faden zu entfernen. In Zukunft sollte der entzündete Bereich der Extremität mehrere Tage lang mit Jod geschmiert werden..
  8. Bei Lebensmitteln wird empfohlen, Kirschen, Trauben, Granatäpfel und andere Produkte zu bevorzugen, die zur Blutverdünnung beitragen.

Wenn die Operation erfolgreich war und der Patient die Funktionsbedingungen der Venen überwacht, ist das Risiko eines Rückfalls minimal.

p, blockquote 49,0,0,0,0 ->

Methoden zur Phlebektomie

Diese Operation hat mehrere Varianten. Die Art des Verfahrens eines jeden Patienten wird rein individuell ausgewählt. Nachfolgend sind alle Arten der Phlebektomie aufgeführt..

p, blockquote 50,0,0,0,0 ->

  • Klassische Operation (kombinierte Phlebektomie)

    - Eine Art der chirurgischen Behandlung von Krampfadern, die darin besteht, veränderte Venen durch kleine Hautschnitte zu entfernen. Der Eingriff umfasst eine Kombination verschiedener Techniken und wird mit Werkzeugen durchgeführt, mit denen Sie die betroffenen Gefäße großen und kleinen Kalibers unter der Haut entfernen können: Sonden-Phlebextraktor, Klemmen, Haken. Diese Art der Beseitigung von Krampfadern ist die häufigste. Wird in allen Fällen verwendet, in denen andere Methoden unwirksam sind. Die Methode zielt darauf ab, den normalen Blutfluss in den Venen der unteren Extremitäten wiederherzustellen. Dadurch entfällt das Risiko, in Zukunft irreversible pathologische Prozesse zu entwickeln..
  • Laser-Phlebektomie

    - Eine innovative Methode zur Behandlung von Krampfadern, die in den letzten Jahren immer beliebter wurde. Seine Essenz liegt im "Brennen" von Krampfadern mit Laserstrahlen. Dies ist eine einzigartige Behandlung ohne Schmerzen, ohne Narben und Blutergüsse..
  • Hochfrequenzablation von Venen

    - die modernste Methode. Mit Hilfe von Radiowellen erwärmt sich die betroffene Vene, lässt nach und löst sich später auf.
  • Echosklerotherapie

    - Füllen der veränderten Gefäße mit einer sklerosierenden Substanz, die die Wände zerstört und sie zusammenkleben lässt. Somit beginnt die Vene und verwandelt sich in Narbengewebe.

Das Wesentliche des Verfahrens

Es ist ein Verfahren, bei dem die von Krampfadern betroffenen Abschnitte der Venen entfernt werden, wodurch es möglich ist, die Durchblutung herzustellen. Eine Operation ist vorgeschrieben, wenn der Patient solche Zustände entwickelt:

p, blockquote 51,0,0,0,0 ->

  • Krampfadern am Bein;
  • schwerer Verlauf von Krampfadern, bei denen sich große Beulen bilden, sowie chronische Ödeme;
  • akute Verletzung des Blutabflusses;
  • trophische Geschwüre traten auf der Haut auf;
  • Thrombophlebitis entsteht:
  • mit angeborener Phlebektasie der Speiseröhre.

Um die Entwicklung eines Rückfalls zu verhindern, wird eine kombinierte Phlebektomie durchgeführt, bei der nach Entfernung der Vene ein chemisches Präparat hinzugefügt wird, das das Gewebe des Gefäßes verlötet. Eines der Stadien dieser Art der Phlebektomie ist die Miniflebektomie, die mit Hilfe kleiner Injektionen durchgeführt wird. Nachdem sich der Patient besser erholen und Komplikationen während der Rehabilitationsphase vermeiden kann.

p, blockquote 52,0,0,0,0 ->

Empfehlungen und Übungen in der postoperativen Phase

Nach der Operation ist ein sitzender und sitzender Lebensstil für den Patienten kategorisch kontraindiziert. Der erste Monat nach der Behandlung sollte mindestens 2 Stunden am Tag schnell gehen. Es ist ratsam, den Gang tagsüber in mehrere Teile zu unterteilen, damit die unteren Gliedmaßen ständig belastet werden.

p, blockquote 53,0,0,0,0 ->

p, blockquote 54,0,0,0,0 ->

Wenn Sie je nach Art des Transports lange Strecken zurücklegen müssen, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

p, blockquote 55,0,0,0,0 ->

  • Heben Sie Ihre Beine regelmäßig über das Becken an.
  • Tragen Sie Kompressionskleidung, die gemäß den Empfehlungen des Arztes ausgewählt wurde.
  • Aufwärmen, aufstehen und laufen (in einem Flugzeug und Zug), anhalten und laufen (mit dem Auto).

p, blockquote 56,0,0,0,0 ->

Die Notwendigkeit, nach der Venenentfernung Kompressionsunterwäsche zu tragen, wurde von verschiedenen Ärzten wiederholt nachgewiesen. Es kann verschiedene Arten geben:

p, blockquote 57,0,0,0,0 ->

  • Kniestrümpfe;
  • Strümpfe;
  • Strumpfhosen und Leggings;
  • elastische Bandagen.

In der Regel erhält der Patient vor der Operation Empfehlungen zum Erwerb einer bestimmten Wäscheart mit Kompressionseffekt. Unmittelbar nach dem Eingriff wird das Produkt am Patienten getragen. Es ist ratsam, es in den ersten Tagen nicht zu entfernen.

p, blockquote 58,0,0,0,0 ->

Danach ist es normalerweise erlaubt, auf spezielle Strumpfhosen / Strümpfe zu wechseln, die je nach den Empfehlungen des Arztes getragen werden sollten.

p, blockquote 59,0,0,0,0 ->

Spezielle Unterwäsche ermöglicht es Ihnen, die Venen in einem komprimierten Zustand zu halten und die Wahrscheinlichkeit von Blutungen zu verringern.

p, blockquote 60,0,0,0,0 ->

Bewertung unserer Leserin - Alina Mezentseva

p, blockquote 61,0,0,0,0 ->

Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, der über die natürliche Creme "Bee Spas Chestnut" zur Behandlung von Krampfadern und zur Reinigung von Blutgefäßen von Blutgerinnseln berichtet. Mit dieser Creme können Sie VARICOSIS FÜR IMMER heilen, Schmerzen beseitigen, die Durchblutung verbessern, den Venentonus erhöhen, Blutgefäße schnell wiederherstellen, Krampfadern zu Hause reinigen und wiederherstellen.

p, blockquote 62,0,0,0,0 ->

Ich war es nicht gewohnt, Informationen zu vertrauen, entschied mich jedoch, ein Paket zu prüfen und zu bestellen. Ich bemerkte die Veränderungen innerhalb einer Woche: Der Schmerz verschwand, die Beine hörten auf zu „summen“ und schwollen an und nach 2 Wochen begannen die venösen Zapfen abzunehmen. Probieren Sie es aus und Sie, und wenn jemand interessiert ist, dann den Link zum Artikel unten.

p, blockquote 63,0,0,0,0 ->

p, blockquote 64,0,0,0,0 ->

Lebensstil nach der Operation

p, blockquote 65,0,0,0,0 ->

Die vollständige Rückkehr zur gewohnten Lebensweise ist etwa einen Monat nach der Operation zulässig. Bestimmte Verfahren und Aktivitäten sind früher zulässig, zum Beispiel:

p, blockquote 66,0,0,0,0 ->

  1. Das Duschen ist einige Tage nach dem Entfernen der Nähte erlaubt. Wenn die Operation ohne Nähen durchgeführt wurde, sollten Sie einige Tage nach der Operation warten, um die Einstiche zu heilen.
  2. Wenn Sie vor der Operation Sport treiben, sollten Sie 2 Wochen nach der Operation schrittweise darauf zurückgreifen. Bei Sportarten, die eine hohe Arbeitsbelastung erfordern, ist es strengstens untersagt, ohne Erlaubnis eines Phlebologen dorthin zurückzukehren.
  3. Sauna und Pool. Ein Besuch in der Sauna ist frühestens nach 3 Wochen gestattet, sofern keine Schmerzen und Blutungen auftreten. Spülen Sie Ihre Füße nach der Sauna mit kaltem Wasser ab. Ein Besuch des Pools ist 3-4 Wochen nach dem Eingriff gestattet. Schwimmen und aktive motorische Aktivität im Wasser wirken sich positiv auf den Zustand der Venen nach der Operation aus.
  4. Bei Übergewicht ist es ratsam, es loszuwerden, um die Beine keiner zusätzlichen Belastung auszusetzen.
  5. Wenn eine Schwangerschaft nach der Operation auftritt, müssen unbedingt Kompressionsstrümpfe oder Strümpfe getragen werden, damit die Venen ihren Zustand während einer Phase ernsthaften körperlichen und hormonellen Stresses leichter aufrechterhalten können.

Die Erholungsphase ist in den Fällen, in denen die Krankheit vor dem Auftreten aller Arten von Komplikationen operiert wird, viel einfacher. Patienten, die alle ärztlichen Vorschriften einhalten, erholen sich ebenfalls schneller..

p, blockquote 67,0,0,0,0 ->

Vor- und Nachteile der Krampfadernchirurgie

Obwohl das Verfahren nicht einfach ist, hat es mehrere Vorteile:

p, blockquote 68,0,0,0,0 ->

  • Die Phlebektomie ist eine der wirksamsten Behandlungen für schwere Krampfadern.
  • geringes Rückfallrisiko;
  • kosmetische Wirkung;
  • vollständige Entsorgung einer erkrankten Vene, wodurch die verbleibenden Gefäße eine normale Durchblutung der Extremität gewährleisten können;
  • fast vollständige Schmerzlosigkeit des chirurgischen Eingriffs;
  • relativ schnelle Rehabilitation;
  • gute Verträglichkeit der Operation durch Patienten;
  • relativ kurze Betriebszeit;
  • Die klassische Phlebektomie ist in der Krankenversicherung der obligatorischen Krankenversicherung enthalten, sodass Einwohner der Russischen Föderation das Recht auf kostenlose Operation haben.

Zu den Nachteilen des Verfahrens gehören:

p, blockquote 69,0,0,1,0 ->

  • die Notwendigkeit einer Krankenhauseinweisung des Patienten;
  • Narbenbildung (bei bestimmten Arten von Operationen);
  • das Auftreten von Altersflecken am wunden Bein, die für eine lange Zeit bleiben können.

Bei vielen Patienten stellt sich häufig die Frage, welche besser ist - Phlebektomie oder? Um eine maximale Wirkung zu erzielen, wird häufig eine Phlebektomie zusammen mit einer Sklerotherapie durchgeführt. Diese Behandlungsmethoden ergänzen sich gut und helfen dem Patienten, Krampfadern über viele Jahre hinweg zu vergessen..

p, blockquote 70,0,0,0,0 ->

Am besten ist jedoch, dass ein Phlebologe diese Frage anhand der Daten eines bestimmten Patienten und unter Berücksichtigung seiner materiellen Fähigkeiten beantworten kann.

p, blockquote 71,0,0,0,0 ->

Rehabilitation nach Phlebektomie (postoperative Zeit)

Nach (Operation zur Entfernung von Krampfadern) muss der Patient bestimmte Empfehlungen einhalten, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und den Genesungsprozess zu beschleunigen. Die Rehabilitation und ihre Dauer hängen von der Technik der Phlebektomie und dem Grad der Invasivität der Operation für den Patienten ab.

p, blockquote 72,0,0,0,0 ->

Die Folgen einer Operation

Die chirurgische Entfernung von Krampfadern ist eine recht beliebte Behandlungsmethode, die in den meisten Fällen im fortgeschrittenen Stadium angewendet wird. Nach der Operation können beim Patienten sowohl Nebenwirkungen als auch Komplikationen auftreten. Sie treten nicht immer und überhaupt nicht auf, alles hängt vom menschlichen Körper und dem Stadium der Krampfadern ab, aber Sie sollten sie vor der Operation kennenlernen. Wir listen diese auf:

p, blockquote 73,0,0,0,0 ->

  1. Bei einem sitzenden Lebensstil nach der Operation können schwerwiegende Komplikationen auftreten - tiefe Venenthrombose. Seine Folgen sind gefährlich für die menschliche Gesundheit und sogar für das menschliche Leben, da sich eine Phlebothrombose entwickeln kann.
  2. Das Auftreten von Schmerzen und Blutergüssen. Schmerzen und kleine Hämatome an der Stelle der entfernten Vene treten nach einer Phlebektomie häufiger auf. Dies ist auf Nebenflüsse der Venenlinie zurückzuführen. Nach einer Miniflebektomie oder Entfernung der Laservene sind Schmerzen viel seltener und Hämatome treten praktisch nicht auf. Aufgrund der Ansammlung von Blut unter der Haut kann es einige Tage nach der Operation zu einem leichten Temperaturanstieg kommen.
  3. Das Auftreten von Klumpen entlang der Vene, die viel Unbehagen verursachen können. Dies wird als Variante der Norm angesehen und ist mit der Ansammlung von Blut verbunden. Wenn bei diesen Symptomen eine Hautentzündung auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um eine bakterielle Entzündung auszuschließen. Unbehandelt können schwerwiegende Komplikationen auftreten..

Die Genesung erfolgt bei jeder Person unterschiedlich, abhängig von der genetischen Veranlagung des Patienten. Die richtige Ernährung und eine elementare Ernährung erleichtern die Genesung und verhindern das Auftreten von Komplikationen. In der Ernährung sollten Produkte vorhanden sein, die entzündungshemmende Wirkungen auf den Körper haben und das Blut verdünnen.

p, blockquote 74,0,0,0,0 ->

p, blockquote 75,0,0,0,0 ->

Für die Behandlung von VARICOSIS und die Reinigung der Blutgefäße von Blutgerinnseln empfiehlt Elena Malysheva eine neue Methode, die auf der Creme der Krampfadern basiert. Es enthält 8 nützliche Heilpflanzen, die bei der Behandlung von VARICOSIS äußerst wirksam sind. In diesem Fall werden nur natürliche Komponenten verwendet, keine Chemie und Hormone!

p, blockquote 76,0,0,0,0 ->

Lesen Sie mehr über Malyshevas Technik...

p, blockquote 77,0,0,0,0 ->

Regelmäßige Besuche bei einem Phlebologen nach der Operation minimieren Komplikationen und halten die Beinvenen gesund.

p, blockquote 78,0,0,0,0 ->

p, blockquote 79,0,0,0,0 ->

Viele unserer Leser für die Behandlung von VARICOSE wenden aktiv die bekannte Methode an, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert und von Elena Malysheva entdeckt wurde. Achten Sie darauf, auszuchecken.

p, blockquote 80,0,0,0,0 ->

Lesen Sie mehr über die neue Methode Malysheva...

p, blockquote 81,0,0,0,0 ->

Denken Sie immer noch, dass es UNMÖGLICH ist, Krampfadern loszuwerden?!?

p, blockquote 82,0,0,0,0 ->

Haben Sie jemals versucht, VARICOSIS loszuwerden? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, war der Sieg nicht auf Ihrer Seite. Und natürlich wissen Sie aus erster Hand, was es ist:

p, blockquote 83,0,0,0,0 ->

  • Schweregefühl in den Beinen, Kribbeln...
  • Schwellung der Beine, schlimmer abends, geschwollene Venen...
  • Beulen an den Venen der Arme und Beine...

Und jetzt beantworte die Frage: Passt das zu dir? Können ALLE DIESEN SYMPTOME toleriert werden? Und wie viel Aufwand, Geld und Zeit haben Sie für eine ineffektive Behandlung „durchgesickert“? Schließlich wird sich die Situation früher oder später verschlimmern und nur eine Operation wird der einzige Ausweg sein!

p, blockquote 84,0,0,0,0 ->

Das ist richtig - es ist Zeit, dieses Problem zu beenden! Sind Sie einverstanden? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ein exklusives Interview mit dem Leiter des Instituts für Phlebologie des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation - V. M. Semenov - zu veröffentlichen, in dem er das Geheimnis einer billigen Methode zur Behandlung von Krampfadern und zur vollständigen Wiederherstellung von Blutgefäßen enthüllte. Lese das Interview...

p, blockquote 85,0,0,0,0 ->

p, blockquote 86,0,0,0,0 ->

Projektexperte ProSosudi.ru

p, blockquote 87,0,0,0,0 ->

Mögliche Komplikationen

Die Genesung ist recht erfolgreich, wenn die Operation technisch korrekt und genau war und die postoperative Rehabilitation gemäß Plan durchgeführt wurde. Wie bei jeder anderen Intervention kann die kombinierte Phlebektomie jedoch bestimmte Komplikationen verursachen. Sie treten direkt während des Eingriffs oder in der postoperativen Phase auf, was auf die Nichteinhaltung der Regeln der restaurativen Therapie zurückzuführen sein kann.

p, blockquote 88,0,0,0,0 ->

Die Hauptkomplikationen, die sich aus der Entfernung von Krampfadern ergeben, umfassen:

p, blockquote 89,0,0,0,0 ->

  • verminderte Empfindlichkeit oder Taubheit. Kann aufgrund einer Schädigung der Nervenenden während der Operation auftreten;
  • Hämatomentzündung;
  • Blutung;
  • das Auftreten neuer erweiterter Venen;
  • Veränderung der Hautpigmentierung in geschädigten Bereichen (Blutergüsse, Hämatome);
  • Schmerzsyndrom.

p, blockquote 90,0,0,0,0 ->

Bei Komplikationen wird eine medikamentöse Therapie verschrieben, wodurch postoperative Symptome und Behandlungsverfahren, die sich günstig auf die Wiederherstellung des normalen Blutflusses in den unteren Extremitäten auswirken, beseitigt werden.

p, blockquote 91,0,0,0,0 ->

Die Rehabilitation nach einer Phlebektomie sollte vom behandelnden Arzt überwacht werden. Es ist wichtig, dass der Patient alle Empfehlungen genau befolgt und keine wichtigen Regeln verletzt, die dazu beitragen, negative Folgen zu vermeiden. In den frühen Tagen, bis sich der Zustand normalisiert, befindet sich der Patient im Krankenhaus

p, blockquote 92,0,0,0,0 -> p, blockquote 93,0,0,0,1 ->

Außerdem können Sie sich zu Hause erholen. Der Patient ist während der gesamten Rehabilitationszeit krankgeschrieben.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Was der obere und untere Druck zeigt

Was ist oberer und unterer Blutdruck?
Blut oder arteriell (im Folgenden BP) ist der Blutdruck von Blut an den Wänden von Blutgefäßen. Mit anderen Worten, dies ist der Druck der Flüssigkeit des Kreislaufsystems, der den atmosphärischen Druck übersteigt, der wiederum auf alles „drückt“ (wirkt), was sich auf der Erdoberfläche befindet, einschließlich der Menschen.

Niedriger Hämoglobinspiegel - Symptome, Ursachen, Wirkungen

Datum der Veröffentlichung des Artikels: 05.16.2020Datum der Artikelaktualisierung: 17.05.2020Hämoglobin ist ein eisenhaltiges Protein aus roten Blutkörperchen, das Sauerstoffmoleküle anlagern und an die Organe und Gewebe des Körpers abgeben kann.