Heparinsalbe

Komposition:
Heparinsalbe: 1 g Salbe enthält: Natriumheparin - 100 STÜCKE, Benzocain - 40 mg; Benzylnikotinat - 0,8 mg.

Heparinsalbe ist ein fertiges Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung, weiß gefärbt und von einheitlicher geleeartiger Konsistenz, geruchlos, das in Apotheken ohne Rezept abgegeben wird. Die Salbe wird auf Basis natürlicher und absolut sicherer Wirkstoffe hergestellt.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels sind: Heparin, Benzocain und Benzylnikotinat. Schauen wir uns ihre Wirkung an.

Der Hauptwirkstoff - Natriumheparin - ist ein direkt wirkendes Antikoagulans. Sogenannte Substanzen, die die Gerinnungszeit verlängern und die Bildung von Fibringerinnseln hemmen. Ihre Aktivität wird an der Fähigkeit gemessen, die Blutgerinnungszeit zu verlängern, und wird in Aktionseinheiten (UNIT) ausgedrückt..

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Heparin-Salbe ist Benzocain - ein starkes Analgetikum, das Schmerzen in nahezu jedem Schweregrad in kurzer Zeit beseitigt..

Und die dritte aktive Komponente - Benzylnikotinat - wie Heparin gehört zu Thrombozytenaggregationshemmern, reduziert die Blutgerinnung, reduziert Blutgerinnsel in Blutgefäßen und Kapillaren und beschleunigt die Absorption von Heparin (der Hauptsubstanz)..

Heparinsalbe Foto

Wie Sie sehen können, ist Heparinsalbe ein komplex wirkendes Medikament mit entzündungshemmenden, analgetischen, vasodilatatorischen und antithrombotischen Eigenschaften.
Die Wirkung der Salbe kommt schnell, die Wirkdauer beträgt bis zu 8 Stunden.

Das Medikament reduziert die Aktivität der Blutgerinnungsfähigkeit im menschlichen Körper als wirksames Antikoagulans und wird zur Behandlung von Thrombophlebitis, Krampfadern, Thrombosen verschiedener Ursachen und hämorrhagischen Knoten bei Hämorrhoiden eingesetzt.

Darüber hinaus ist Heparinsalbe ein hervorragendes Mittel gegen Hämatome (Blutergüsse). Die in der Salbe enthaltenen Bestandteile wirken sich günstig auf die Haut aus und tragen zur Resorption des Hämatoms und zur Beseitigung einiger anderer Hautfehler bei.

Die Erfahrung vieler Mädchen und Frauen bestätigt, dass eine Heparinsalbe in der Apotheke verwendet werden kann, um Falten vorzubeugen und bereits bestehende Hautprobleme zu beseitigen.

Heparinsalbe gegen Hämorrhoiden wird als Erste Hilfe eingesetzt und ist eines der beliebtesten, bewährten und zuverlässigsten Mittel. Der Benzylnicotin-Teil der Salbe wirkt vasodilatierend, bevor Heparin zu wirken beginnt. Heparin verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, die eine Verschlimmerung der Krankheit verursachen. Die Standardbehandlung für Hämorrhoiden beträgt bis zu 14 Tage. Wenn der Patient das Medikament weiter verwenden muss, wenden Sie sich an einen Proktologen.

Indikationen zur Verwendung von Heparinsalbe

Heparinsalbe wird für solche Erkrankungen der Venen und Läsionen der Venenwände verschrieben, wie z.

  • Thrombophlebitis oberflächlicher Venen (Prävention und Behandlung).
  • Phlebitis nach Injektion und nach der Infusion, Entzündung der Venen.
  • Hämorrhoidenvenenthrombose (externe Hämorrhoiden).
  • Postpartale Hämorrhoidenentzündung.
  • Trophische Geschwüre des Beins.
  • Oberflächliche Mastitis.
  • Lymphangitis.
  • Elefantiasis.
  • Lokalisierte Infiltrate und Schwellungen.
  • Subkutane Hämatome.
  • Verletzungen und Blutergüsse (einschließlich Muskelgewebe, Sehnen, Gelenke), subkutanes Hämatom.

Gebrauchsanweisung Heparin Salbe

Die Art der Anwendung der Heparinsalbe hängt von der Form der Krankheit ab. Besonders wirksame Salbe bei Hämorrhoiden und postpartalen Entzündungen von Hämorrhoiden.

Heparinsalbe wird 2-3 mal täglich in einer dünnen Schicht (0,5-1,0 g pro Fläche mit einem Durchmesser von 3-5 cm) aufgetragen und sanft in die Haut eingerieben.

Zur Behandlung von Blutergüssen wird eine Salbe nicht länger als zehn Tage und bei Entzündungen der oberflächlichen Venen ein bis zwei Wochen lang verwendet.

Bei Krampfadern ist das Reiben der Heparin-Salbe kontraindiziert, das Mittel wird vorsichtig mit einer dünnen Schicht aufgetragen, wobei versucht wird, die betroffenen Bereiche nicht zu kneten, und in der Nähe der „erweiterten“ Venen gerieben.

Bei externen Hämorrhoiden wird Heparinsalbe auf das Pad oder den Mulllappen aufgetragen und auf die externen Knoten aufgetragen. Es wird empfohlen, die Kompresse zu reparieren (z. B. mit einem Pflaster). Verwenden Sie diese Methode zur Behandlung von Hämorrhoiden nachts effektiv.

Bei inneren Hämorrhoiden wird das Mittel auf einen Mulltupfer aufgetragen, der dann in den Anus injiziert wird. Ein Analogon sind fertige Heparin-Zäpfchen, die in Apotheken verkauft werden. Empfohlenes Verfahren für die Nacht.

Die Behandlung von Hämorrhoiden mit Heparinsalbe kann je nach Komplexität des Krankheitsverlaufs 3 bis 14 Tage dauern. Eine weitere Selbstbehandlung wird nicht empfohlen..

Bewertungen von Ärzten über die Verwendung von Heparinsalbe bei Hämorrhoiden belegen die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels in den Anfangsstadien der Krankheit. In fortgeschrittenen Fällen sind komplexe Behandlungsschemata angezeigt..

Die Verwendung von Heparinsalbe während der Schwangerschaft mit Hämorrhoiden sollte mit dem behandelnden Arzt / Gynäkologen vereinbart werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Wichtig - Sie können Heparinsalbe nicht unmittelbar nach einer Verletzung verwenden - dies kann den gegenteiligen Effekt von Blutungen verursachen. Das Blut in den beschädigten Gefäßen muss gerinnen, ein vorzeitiger Kontakt mit Heparin verhindert dies.

Die Verwendung von Heparinsalbe für Kinder

Heparinsalbe für Kinder unter 14 Jahren wird nicht empfohlen.

Nebenwirkung der Heparinsalbe

Bei der Anwendung von Heparinsalbe können Nebenwirkungen festgestellt werden, die sich in einer leichten Rötung im Bereich der Anwendung der Salbe, Juckreiz sowie bei der Entwicklung allergischer Reaktionen äußern.

Verwenden Sie Troxevasin und Heparin nicht gleichzeitig, da sich die in den Präparaten enthaltenen Komponenten gegenseitig verstärken.

Überdosis

Eine Überdosis Heparinsalbe äußert sich im Auftreten von Blutungen. In diesem Fall müssen Sie die Verwendung des Produkts einstellen und so bald wie möglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen..

Kontraindikationen

In der Gebrauchsanweisung für Heparinsalbe sind mehrere Kontraindikationen für die Behandlung beschrieben, vor allem ist es eine Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

  • Ulzerative nekrotische Prozesse;
  • Verletzung der Unversehrtheit der Haut.
  • Blutgerinnungsstörungen, Thrombozytopenie.

Seien Sie vorsichtig und neigen Sie zu vermehrten Blutungen.

Die Selbstverabreichung von Heparinsalbe ist während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren und sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Die Anwendung bei kleinen Kindern ist verboten.

Heparinsalbenanaloga

Heparinsalbenanaloga sind Arzneimittel (Liste):

Bitte beachten Sie - Anweisungen zur Verwendung von Heparinsalbe, Preis und Bewertungen gelten nicht für Analoga und gelten nicht. Die Verwendung von Ersatzstoffen gemäß dieser Anweisung ist nicht akzeptabel.

Lagerbedingungen:
An einem trockenen, kühlen, dunklen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern.

Heparinsalbe

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Heparinsalbe - ein Arzneimittel zur Behandlung der oberflächlichen Venenthrombophlebitis.

Form und Zusammensetzung freigeben

Heparinsalbe wird in Form einer homogenen Salbe, weiß mit einer gelblichen Tönung, in Röhrchen mit 10 und 25 g freigesetzt.

100 g des Produkts enthalten 10.000 Einheiten Heparin, 0,08 g Benzylnikotinat, 4 g Anestezin und die folgenden Hilfsstoffe:

  • Pfirsichöl;
  • Gereinigtes Wasser;
  • Glycerin;
  • Emulgator Nr. 1 (Lanette®SX);
  • Petrolatum;
  • Propylhydroxybenzoat;
  • Kosmetisches Stearin "D";
  • Methylhydroxybenzoat.

Anwendungshinweise

Heparinsalbe wird gemäß den Anweisungen zur Behandlung von äußeren Hämorrhoiden, Elefantiasis, Lymphangitis, trophischen Geschwüren des Unterschenkels, Verletzungen und Blutergüssen verwendet, ohne die Integrität der Haut, oberflächliche Mastitis und Periphlebitis zu verletzen.

Das Medikament wird auch zur Vorbeugung und Behandlung von oberflächlicher Venenthrombophlebitis, Entzündung der postpartalen Hämorrhoiden, subkutanem Hämatom, Phlebitis nach Injektion und nach Infusion, lokalisierten Infiltraten und Ödemen verschrieben.

Kontraindikationen

Die Verwendung von Heparinsalbe ist bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels sowie in folgenden Fällen kontraindiziert.

  • Ulzerative nekrotische Prozesse;
  • Traumatische Verletzung der Unversehrtheit der Haut.

Mit Vorsicht wird das Medikament Patienten mit erhöhter Blutungsneigung sowie Thrombozytopenie verschrieben..

Dosierung und Anwendung

Das Medikament wird äußerlich aufgetragen, indem eine dünne Salbenschicht auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen und anschließend mit leichten Massagebewegungen in die Haut eingerieben wird. Die Dosierung der Heparinsalbe hängt von der Fläche der betroffenen Fläche ab und wird anhand der Berechnung bestimmt - 0,5-1 g des Arzneimittels pro Fläche mit einem Durchmesser von 3 bis 5 cm. Das Arzneimittel wird zwei- oder dreimal täglich 3-7 Tage lang angewendet.

Nebenwirkungen

Die Anweisungen für die Heparinsalbe weisen darauf hin, dass mögliche Nebenwirkungen einer medikamentösen Therapie allergische Reaktionen und Hauthyperämie sind.

spezielle Anweisungen

Es wird nicht empfohlen, das Produkt auf offene eitrige Wunden aufzutragen. Bei einer tiefen Venenthrombose ist die Verwendung von Heparinsalbe nicht akzeptabel.

Das Medikament kann nicht gleichzeitig mit Tetracyclinen, NSAIDs und Antihistaminika angewendet werden.

Analoga

Synonyme des Arzneimittels werden nicht freigesetzt. Die Analoga der Heparinsalbe umfassen Arzneimittel Kontraktubeks, Lyoton 1000, Hepatrombin, Trombless, Venitan Forte, Dolobene, Lavenum und Venabos.

Lagerbedingungen

Die dem Arzneimittel beigefügten Anweisungen weisen darauf hin, dass die Heparinsalbe an einem gut belüfteten, trockenen, dunklen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 ° C gelagert werden muss.

In Apotheken wird das Medikament ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Die Haltbarkeit der Salbe sollte vorbehaltlich aller Empfehlungen des Herstellers drei Jahre nicht überschreiten. Nach dem Verfallsdatum muss die Heparinsalbe entsorgt werden..

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Heparinsalbe: Bewertungen, Preis, Gebrauchsanweisung, was es behandelt, Analoga

Heparinsalbe ist vielen als Heilmittel gegen Blutergüsse und Blutergüsse bekannt, aber dies ist weit entfernt von allen Problemen, die ein Budget-Medikament behandelt.

Die Eigenschaften der Wirkstoffe ermöglichen eine breitere Anwendung in der Medizin und Kosmetik..

Komposition

Direkte Anwendung - für topische Behandlungen zur Verringerung der Blutgerinnung.

Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern und Schmerzen zu lindern.

Der Effekt wird durch die aktiven Komponenten bereitgestellt:

  • Heparin (Antikoagulans);
  • Benzylnikotinat (erweitert die Blutgefäße, was zur schnellen Absorption chemischer Verbindungen beiträgt);
  • Benzocain (Anästhetikum).

Die einzigartige pharmakologische Formel wird durch andere Substanzen mit nicht weniger wertvollen Eigenschaften ergänzt:

  • Stearinsäure (erhöht die Schutzfunktionen der Haut vor äußeren Einflüssen);
  • Glycerin (Hydratation und Glättung der oberen Schicht der Epidermis);
  • Vaseline (schützt vor Peeling, macht die Haut weich);
  • Pfirsichöl (eine Vitaminquelle, wirkt sich günstig auf intrazelluläre Prozesse aus).

Pharmakologie

Die Mehrkomponentenzusammensetzung verhindert wirksam die Blutgerinnung, unterdrückt den Entzündungsprozess im Fokus und beseitigt Schmerzen.

Das Medikament fördert die Resorption bestehender Blutgerinnsel, verhindert die Bildung neuer.

10-15 Minuten nach dem Auftragen des Produkts wird eine lokale analgetische Wirkung erzielt.

Apothekenpreis

Die Kosten für Medikamente in einer Tube von 25 g betragen 78-96 Rubel.

Sie können das Medikament ohne Rezept in einer Apotheke oder einem Online-Shop kaufen.

Vor dem Kauf müssen Sie sich sorgfältig mit der Zusammensetzung vertraut machen, um eine allergische Reaktion auf Krankheitserreger auszuschließen.

Ersatzstoffe haben die gleichen Eigenschaften, so dass dies das therapeutische Ergebnis nicht beeinflusst.

Wie viel ein Antikoagulans wert ist, erfahren Sie im Verzeichnis der in der Russischen Föderation registrierten Arzneimittel.

Was hilft Salbe

Ein Medikament auf Heparinbasis hilft nicht nur bei Blutergüssen unter den Augen, am Körper, sondern auch bei anderen schwerwiegenden Problemen: oberflächliche Thrombophlebitis, Venenentzündung, Periphlebitis, Lymphangitis.

Salbe wird für Krampfadern, Elefantiasis, Mastitis verschrieben.

Ein gutes therapeutisches Ergebnis zeigt sich bei der Behandlung von:

  • Prellungen und Verletzungen anderer Art;
  • Ödem;
  • lokalisierte Infiltrate;
  • Geschwüre mit Lage an den Gliedmaßen;
  • Hämorrhoiden, einschließlich postpartaler Entzündungen der Knoten.

Heparinsalbe gegen Hämorrhoiden

Die Wirkung von Heparin zielt auf die Zerstörung von Blutgerinnseln und die Verhinderung von Blutgerinnseln ab. Dies ist die Vorbeugung einer Krankheit wie der Thrombose von Hämorrhoiden, wenn der Blutabfluss in dem von Hämorrhoidenvenen betroffenen Bereich gestört ist.

Die Wirkstoffe des Arzneimittels verdünnen das Blut zart, was eine therapeutische und vorbeugende Wirkung hat.

Heparinsalbe sollte auch zur Entzündung von Hämorrhoiden verwendet werden. Beschwerden mit Hämorrhoiden werden genau durch den Entzündungsprozess verursacht.

Diese Symptome werden unabhängig von der Form der Krankheit (externe, interne oder kombinierte Hämorrhoiden) beobachtet..

Salbe hilft, den Fokus zu lokalisieren und die Krankheit in Remission zu übertragen..

Das Medikament bietet aufgrund des enthaltenen Analgetikums eine anästhetische Wirkung.

In der akuten Form der Krankheit verursacht das Schmerzsyndrom aufgrund des Entzündungsprozesses schwere Beschwerden.

Ein damit einhergehendes Problem ist die Zunahme von Ödemen..

Eine auf Heparin basierende Salbe lindert Schmerzen und lindert schnell Ödeme, wodurch der Patient zum normalen Lebensrhythmus zurückkehren kann.

Sie können das Arzneimittel gegen Hämorrhoiden auf eine der folgenden Arten anwenden:

  • Führen Sie einen im Produkt getränkten Tampon in den Anus ein (Transport des Arzneimittels zu den inneren Hämorrhoiden-Knoten).
  • Wenden Sie die Komposition auf die Knoten an, die herausgefallen sind.

Wie man ein Mittel gegen Hämorrhoiden einsetzt, wird ein verantwortlicher Arzt, der ein vollständiges Bild der Krankheit hat, im Detail erklären.

Gesichtsanwendung

Indikationen für die Anwendung des betreffenden Arzneimittels werden durch andere Probleme ergänzt, beispielsweise bei der Haut.

Die Fähigkeit, subkutane Prozesse und die Blutgerinnung zu beeinflussen, ist in der Kosmetologie weit verbreitet. Führende Experten haben die Verwendung von Heparinsalbe zur Beseitigung von Gesichtsfalten, Akne und Ödemen genehmigt..

Der Vorteil eines Arzneimittels auf Heparinbasis ist seine Wirksamkeit und sein erschwinglicher Preis, der mindestens dreimal billiger ist als Kosmetika.

Ernennung einer Salbe in der Kosmetik:

  • Aktivierung der regenerativen Funktion;
  • Anregung des Stoffwechsels;
  • von Akne;
  • aus Taschen unter den Augen;
  • von blauen Flecken;
  • Regulierung der Nährstoffversorgung der tiefen Schichten der Epidermis;
  • entzündliche Prozesse auf der Gesichtshaut;
  • Schmerzen lindern;
  • zur Vasodilatation;
  • Beschleunigung des Prozesses der Reinigung von Zellen von Toxinen und anderen Zerfallsprodukten.

Gebrauchsanweisung für das Gesicht:

  • Tragen Sie die Zusammensetzung nur auf Problembereiche der Haut auf.
  • Behandlungen werden nicht mehr als dreimal am Tag durchgeführt (es ist besser, sie in einer Stunde zu planen, damit eine systematische Behandlung entwickelt wird);
  • Vor jedem Eingriff müssen Sie Ihr Gesicht mit speziellen Werkzeugen reinigen, um den Film auf der Haut von der vorherigen Behandlung zu entfernen (im umgekehrten Fall ist der Zugang der Komponenten des Produkts unter der Haut eingeschränkt)..

Heparinsalbe ist beliebt als Mittel gegen Ödeme unter den Augen..

Das Ergebnis wird durch die Fähigkeit der aktiven Komponenten erreicht, das Blut zu verdünnen und zum Abfluss von Lymphe beizutragen. Dieser Prozess ist relevant für die Linderung von Schwellungen..

Der kosmetische Eingriff wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • ein Verband oder eine Gaze-Serviette ist mit Salbe imprägniert;
  • Eine Kompresse wird auf den lokalen Bereich angewendet und 25 bis 30 Minuten lang belassen.
  • Nach dem Entfernen der Tücher wird das Gesicht mit warmem Wasser gewaschen.

Regeln für die Verwendung des Arzneimittels auf der Basis von Heparin gegen Falten:

  • Reinigen der Gesichtshaut von Schmutz und Fett mit speziellen Kosmetika;
  • um die Salbe zuzubereiten, wird sie zwischen den Fingern geknetet;
  • Beim Auftragen der Zusammensetzung auf Problembereiche sollte die Schicht dünn sein.
  • Bei leichten Bewegungen müssen Sie das Arzneimittel in die Haut treiben.
  • Tupfen Sie Ihr Gesicht mit einem Papiertuch ab, um überschüssige Salbe zu entfernen.

Die Wirkung der Verjüngung ist nach 1,5 bis 2 Wochen sichtbar, wenn Sie den Eingriff zweimal täglich (morgens und abends) durchführen..

Das Ergebnis wird durch die Kombination von Heparinsalbe mit Anti-Aging-Kosmetika verbessert..

Für männliche Potenz

Das Medikament ist im Gegensatz zu den beworbenen Stimulanzien in der Lage, die natürliche männliche Potenz auf sichere Weise wiederherzustellen. Gleichzeitig können Sie viel sparen, da die Kosten der Salbe um ein Vielfaches günstiger sind als bei Viagra.

Der Wirkungsmechanismus basiert auf der Wiederherstellung der Durchblutung in den Gefäßen der Leistengegend. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen die Wirksamkeit vor dem Hintergrund von Atherosklerose oder Vasokonstriktion abnimmt..

Der Algorithmus zum Anwenden der Komposition:

  • die Leistengegend wird bearbeitet;
  • Die Häufigkeit des Aufbringens der Salbe beträgt 2 p. am Tag;
  • Bei vorzeitiger Ejakulation wird das Mittel auf die Eichel aufgetragen.
  • Die Kursdauer sollte 14 Tage nicht überschreiten.

Gebrauchsanweisung

Die Verwendung eines pharmakologischen Mittels ist die lokale Behandlung von Hautbereichen ohne Anzeichen einer mechanischen Gewebeschädigung.

Merkmale des Behandlungsschemas:

  • Pro Tag werden 2-3 Verfahren empfohlen.
  • ungefähre Dosierung - pro Fokus mit einem Durchmesser von 3-5 cm wird nicht mehr als 1 g des Arzneimittels benötigt;
  • Kursdauer - durchschnittlich 5-7 Tage (manchmal wird die Behandlung auf 2 Wochen verlängert).

Heparinsalbe während der Schwangerschaft

Das Medikament hat keine klinischen Studien für diese Kategorie von Patienten bestanden, daher wurde sein Sicherheitsgrad während der Schwangerschaft nicht untersucht.

Theoretisch passiert die aktive Komponente (Heparin) weder die Plazentaschranke noch gelangt sie in die Muttermilch. Es gibt jedoch keine Forschungsergebnisse.

Daher kann das Medikament von Frauen während der Stillzeit nur verwendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Nebenwirkungen

Vorbehaltlich des Behandlungsschemas und der Angaben zur Annotation unerwünschter Ereignisse sollte die Verwendung eines pharmakologischen Produkts nicht erfolgen.

Während klinischer Studien wurden nur Allergiesymptome identifiziert, was durch die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber den Wirkstoffen der Salbe oder einen Verstoß gegen die Regeln für die Verwendung des Produkts erklärt wird.

Anwendungsbeschränkungen

Bei der Analyse der Bewertungen der Benutzer zeigt sich, dass die Heparinsalbe gegenüber teureren Medikamenten eine Reihe von Vorteilen hat.

Dies hebt jedoch nicht die Kontraindikationen auf, dass das betreffende Medikament.

Unter anderen Einschränkungen:

  • offene Wunden;
  • Hämatome mit Hautschäden;
  • Blutungsneigung, Thrombozytopenie;
  • tiefe Venenthrombose.

Hautbereiche mit nekrotischem Gewebe und eitrigen Formationen können nicht bearbeitet werden..

Bewertungen

Vyacheslav, 51 Jahre alt:

Zweimal am Tag legte er in Medizin getränkte Tampons. Am dritten Tag verschwand der Schmerz vollständig und nach einer Woche und anderen Symptomen.

Ich rate Ihnen, diejenigen zu versuchen, die mit einem ähnlichen Problem konfrontiert waren.

Ekaterina Nikolaevna, 64 Jahre alt:

Einmal schlug eine Nachbarin vor, dass sie ihr Gesicht mit Hilfe der Heparinsalbe glätten könne.

Nach einem zweiwöchigen Kurs wurden die tiefen Falten ausgeglichen, die Haut wurde elastisch, sogar die Farbe änderte sich zum Besseren. Ein einzigartiges Anti-Falten-Medikament zu einem lächerlichen Preis.

Sergey, 33 Jahre alt:

Am zweiten Tag nach der vierten Behandlung wurde die Farbe weniger intensiv. Am fünften Tag war die Haut völlig sauber.

Mittel zufrieden.

Analoga

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, eine Salbe auf Heparinbasis zu verwenden, können Sie den geeigneten Ersatz unter Berücksichtigung der Art der Krankheit oder Verletzung auswählen.

Unter den bekannten Analoga:

  • Venitan (242 Rubel);
  • Dolobene (450 Rubel);
  • Hepatrombin (220 Rub.);
  • Trombless Plus (240 Rubel).

Der Spezialist passt den Behandlungsprozess an, wodurch das erwartete therapeutische Ergebnis erzielt wird.

Heparinsalbe

Komposition

100 g Salbe enthalten die Wirkstoffe: Natriumheparin - 0,0833 g (10000 IE, mit Natriumheparinaktivität 120 IE / mg), Benzocain (Anestezin) - 4,0 g, Benzylnikotinat - 0,08 g;

Hilfsstoffe: Glycerin (Glycerin, destilliertes Glycerin) - 15,0 g, Vaseline (medizinische Vaseline) - 6,0 g, Stearin (Stearinsäure, kosmetisches Stearin) - 5,0 g, Maisöl (Maisöl) - 5, 0 g, Emulgator Nr. 1 (Lanette® DH, Neovax® BH) - 8,0 g, Methylparahydroxybenzoat (Methylparaben, Nipagin) 0,148 g, Propylparahydroxybenzoat (Propylparaben, Nipazol) 0,048 g, gereinigtes Wasser bis zu 100,0 g.

Beschreibung

Weiße Salbe mit gelblichem Farbton.

Pharmakodynamik

Eine kombinierte Zubereitung zur äußerlichen Anwendung, deren Wirkung auf den Eigenschaften ihrer Bestandteile beruht. Antikoagulans direkte Wirkung. Aus der Salbe freigesetztes Natriumheparin reduziert allmählich den Entzündungsprozess und wirkt antithrombotisch. Fördert die Resorption bestehender und verhindert die Bildung neuer Blutgerinnsel. Es blockiert die Synthese von Thrombin und reduziert die Blutplättchenaggregation. Es hemmt die Aktivität der Hyaluronidase, aktiviert die fibrinolytischen Eigenschaften des Blutes.

Benzylnikotinat wirkt vasodilatierend und krampflösend. Reduziert direkt die kontraktile Aktivität der glatten Muskeln von Blutgefäßen und inneren Organen. Benzylnikotinat, das die oberflächlichen Gefäße erweitert, fördert die Absorption von Heparin.

Das Lokalanästhetikum Benzocain (Anestezin) blockiert durch Verringerung der Permeabilität der Zellmembran für Natriumionen die Weiterleitung von Nervenimpulsen. Verhindert das Auftreten von Schmerzimpulsen an den Enden der sensorischen Nerven und deren Durchgang entlang der Nervenfasern, verringert die Schwere der Schmerzen. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, hat es eine lokale analgetische Wirkung.

Pharmakokinetik

Bei topischer Anwendung wird nur eine geringe Menge Natriumheparin in den systemischen Kreislauf aufgenommen, der hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden wird..

Die Pharmakokinetik der Wirkstoffe Benzylnikotinat und Benzocain (Anästhesin) wurde bei topischer Anwendung nicht untersucht.

Indikationen

Thrombophlebitis oberflächlicher Venen; lokalisierte Infiltrate und Schwellung von Weichteilen; Verletzungen von Sehnen und Gelenken, Blutergüsse von Weichteilen und Gelenken.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels, Kindheit, ulzerative nekrotische Prozesse bei Thrombophlebitis, verminderte Blutgerinnung, Thrombozytopenie, Verletzung der Hautintegrität (aufgrund der Möglichkeit einer erhöhten Blutung).

Heparin-Natrium ist kontraindiziert bei hämorrhagischer Diathese, Leukämie, Anämie, erhöhter Gefäßpermeabilität, Polypen, bösartigen Neubildungen und ulzerativen Läsionen des Magen-Darm-Trakts, schweren Verletzungen der Leber und Nieren, Operationen an Gehirn und Wirbelsäule.

Benzylnikotinat ist bei paroxysmaler Tachykardie kontraindiziert.

Benzocain (Anestezin) ist bei Überempfindlichkeit gegen dieses Medikament kontraindiziert..

Vorsichtig

Bei der Anwendung von Heparin ist Vorsicht geboten bei Ulzerations- und Tumorläsionen des Magen-Darm-Trakts, Kachexie, Bluthochdruck unmittelbar nach der Geburt und nach der Operation (während der ersten 3-8 Tage)..

Eine Einschränkung der Verwendung von Benzylnikotinat ist das Prostataadenom mit beeinträchtigtem Urinabfluss.

Die Einschränkungen für die Verwendung von Benzocain (Anestezin) sind: Stillen (sollte ausgesetzt werden), Säuglingsalter (bis zu 1 Jahr).

Anwendung während der Schwangerschaft und während des Stillens

Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und während des Stillens ist nur nach strengen Indikationen unter strenger ärztlicher Aufsicht möglich.

Das Medikament wird unmittelbar nach der Geburt (während der ersten 3 bis 8 Tage) nicht verschrieben, da aufgrund der Wirkung von Heparin-Natrium und Benzyl-Nikotinat möglicherweise Blutungen auftreten.

Das Stillen sollte unterbrochen werden, wenn der Gebrauch des Arzneimittels während dieser Zeit erforderlich ist (aufgrund des Vorhandenseins von Benzocain (Anestezin))..

Dosierung und Anwendung

Äußerlich. Die Salbe wird in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen und 2-3 Mal täglich ohne Massage sanft in die Haut eingerieben, bis die Entzündung verschwindet, durchschnittlich 3 bis 14 Tage. Die maximale Tagesdosis des Arzneimittels beträgt 25,0 g. Die Möglichkeit eines längeren Behandlungsverlaufs wird vom Arzt festgelegt.

Bei einer Thrombose der äußeren Hämorrhoidenknoten werden mit Salbe gesättigte Rektaltampons verwendet, die in den Anus eingeführt werden. Oder die Salbe wird auf ein Kaliko- oder Leinenpolster aufgetragen, das direkt auf die thrombosierten Knoten aufgetragen und fixiert wird. Die Salbe sollte täglich angewendet werden, bis die Symptome verschwunden sind, durchschnittlich 3 bis 14 Tage.

Bei trophischen Geschwüren des Beins wird die Salbe nur auf die umgebenden Hautbereiche mit ungestörter Unversehrtheit der Haut aufgetragen.

Vorsichtsmaßnahmen, Therapiekontrolle

Tragen Sie keine Salbe auf offene Wunden und Schleimhäute auf, wenn die Haut eitrig ist. Die Verwendung des Arzneimittels wird bei tiefer Venenthrombose nicht empfohlen.

Bei längerer Anwendung von Heparin ist eine Kontrolle der Gerinnungszeit erforderlich.

Bei längerer Anwendung von Benzylnikotinat sind eine Überwachung der Leberfunktion und eine allgemeine Blutuntersuchung erforderlich.

Bei längerem Gebrauch von Benzocain (Anestezin) ist eine allgemeine Blutuntersuchung (Hämoglobin) erforderlich.

Das Medikament beeinträchtigt nicht die Leistung potenziell gefährlicher Aktivitäten, die besondere Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen erfordern (Fahren, Arbeiten mit Bewegungsmechanismen usw.)..

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen sind möglich - Hautausschlag, Angioödem. Wenn solche Symptome auftreten, wird die Verwendung des Arzneimittels gestoppt und es werden desensibilisierende Arzneimittel verschrieben.

Bei der Anwendung von Heparin ist die Möglichkeit der Entwicklung von Blutungen zu berücksichtigen. Zusammen mit Blutungen kann die Verwendung von Heparin zur Entwicklung von Thrombozytopenie, Osteoporose, Alopezie und Hypoaldosteronismus führen.

Mit der Verwendung von Benzylnikotinat ist eine vorübergehende Erhöhung der Aktivität von Lebertransaminasen, Tachykardie, Leukopenie und manchmal Nierenfunktionsstörungen möglich.

Bei Verwendung von Benzocain (Anestezin) ist gelegentlich eine Kontaktdermatitis möglich. verminderte Empfindlichkeit am Verwendungsort; selten, bei übermäßigem Gebrauch, Methämoglobinämie (insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern).

Überdosis

Da das Medikament in therapeutischen Dosen hauptsächlich lokal wirkt, sind Überdosierungsfälle unwahrscheinlich. Bei längerem Gebrauch und auf großen Flächen sind hämorrhagische Komplikationen (Heparin) möglich. In diesen Fällen wird die Verwendung des Arzneimittels gestoppt und eine symptomatische Therapie verschrieben..

Die Symptome einer Überdosierung der Bestandteile bei topischer Anwendung wurden nicht untersucht..

Interaktion

Die Wirkung von Heparin wird durch Antikoagulationsmittel, Acetylsalicylsäure und andere nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel (erhöhtes Blutungsrisiko) verstärkt, die durch Herzglykoside (Digitalis-Arzneimittel), Tetracycline, Ng-Histaminrezeptorblocker, Nikotinsäure und Ethacinsäure geschwächt werden.

Benzylnikotinat erhöht die Wahrscheinlichkeit von Tachyarrhythmien vor dem Hintergrund von Sympathomimetika und das Risiko einer Hemmung der Herzaktivität unter dem Einfluss von kaliumausscheidenden Arzneimitteln.

Cholinesterasehemmer hemmen den Metabolismus von Benzocain (Anestezin).

Lagerbedingungen

Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht weniger als 8 ° C und nicht mehr als 25 ° C..

Von Kindern fern halten.

Verfallsdatum

3 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

Wofür wird Heparinsalbe verwendet: Anweisungen, Bewertungen und Preise

Ein lokales Medikament mit ausgeprägter antithrombotischer Wirkung ist die Heparinsalbe. Gebrauchsanweisung schreibt die Verwendung von Medikamenten gegen Blutergüsse, Hämorrhoiden und Krampfadern vor. Bewertungen von Patienten und Ärzten bestätigen die Wirksamkeit des Arzneimittels bei diesen Krankheiten.

Form und Zusammensetzung freigeben

Heparinsalbe ist in Aluminiumtuben von 10 oder 25 g in Pappverpackungen erhältlich. Es ist eine dichte, homogene Substanz von weißer Farbe ohne ausgeprägten Geruch oder Verunreinigungen.

Die Zusammensetzung der Heparinsalbe umfasst:

  • 100 IE / g Heparin;
  • 40 mg / g Benzocain (Lokalanästhetikum);
  • 0,8 mg / g Benzylnikotinat.

Hilfsstoffe: weiches Paracin, Weiß, Glycerin, Stearinsäure, Sonnenblumenöl, gereinigtes Wasser.

pharmachologische Wirkung

Beim Auftragen auf die Haut verhindert die Salbe die Bildung von Blutgerinnseln, wirkt entzündungshemmend und lokalanästhetisch.

Heparin, das allmählich aus der Salbe freigesetzt wird, reduziert den Entzündungsprozess und wirkt antithrombotisch. Benzylnikotinat (Nikotinsäurebenzylester) erweitert die Oberflächengefäße und fördert so die Absorption von Heparin, Benzocain anästhesiert.

Was hilft Heparinsalbe?

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind:

  • Infiltriert und schwillt infolge der schnellen Verabreichung des Arzneimittels in den Gesäßmuskel an.
  • Lymphangitis.
  • Subkutane Hämatome.
  • Venenentzündung nach einer fehlgeschlagenen Injektion oder einem Tropfen Drogen.
  • Hämorrhoidenprolaps begleitet von einem entzündlichen Prozess.
  • Oberflächliche Mastitis bei Frauen.
  • Weichteilprellungen, begleitet von schwerer lokaler Hyperthermie und Schwellung.
  • Thrombophlebitis.

Wofür wird Heparinsalbe verwendet? Das Medikament ist wirksam bei Hämorrhoiden, oberflächlicher Thrombophlebitis, Periphlebitis, Mastitis, bei Elefantiasis, Venenentzündung, Lymphangitis - es wird sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt.

Gute Bewertungen von Heparinsalbe zur Linderung von Schwellungen, Behandlung von Blutergüssen, Verletzungen (einschließlich Sehnen, Gelenken, Muskelgewebe), lokalisierten Infiltraten und Geschwüren an den Extremitäten, die nach wiederholten intravenösen Injektionen als Heilmittel verwendet werden. Verwenden Sie oft Heparinsalbe für blaue Flecken, weil es fördert die Resorption von subkutanen Hämatomen.

Gebrauchsanweisung

Extern anwenden. Mittel Heparinsalbe Gebrauchsanweisung schreibt vor, eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle aufzutragen (mit einer Geschwindigkeit von 0,5-1 g (2-4 cm) an einer Stelle mit einem Durchmesser von 3-5 cm) und sanft in die Haut einzureiben. Die Salbe wird 2-3 mal täglich bis zum Verschwinden der Entzündung angewendet, durchschnittlich 3 bis 7 Tage. Die Möglichkeit einer längeren Behandlung wird vom Arzt festgelegt.

Bei einer Thrombose der äußeren Hämorrhoiden wird die Salbe auf ein Kaliko- oder Leinenpolster aufgetragen, das direkt auf die thrombosierten Knoten aufgetragen und fixiert wird.

Die Salbe sollte täglich angewendet werden, bis die Symptome im Durchschnitt 3 bis 14 Tage verschwinden. Zum gleichen Zweck können Sie einen imprägnierten Tupfer verwenden, der in den Anus eingeführt wird.

Kontraindikationen

Heparinsalbe gegen Blutergüsse wird nur lokal angewendet und nur auf intakte Hautpartien aufgetragen. Schmieren Sie das Medikament nicht mit offenen, eitrigen oder blutenden Wunden oder nekrotischen Geschwüren.

Da die Wirkung des Arzneimittels auf der Unterdrückung der Thrombose beruht, ist es nicht akzeptabel, es zu verwenden mit:

  • Heparin-induzierte Thrombozytopenie (HIT) Typ II (derzeit oder in der Geschichte);
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Heparinsalbe, aus denen sich Nebenwirkungen entwickeln können;
  • mit einem niedrigen Gehalt an Blutplättchen im Blut sowie mit einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • das Vorhandensein von Hautschäden (Geschwüre, offene infizierte Wunden, nekrotische Prozesse usw.);
  • Thrombozytopenie;
  • Verletzung der Blutgerinnung und erhöhte Blutung;
  • Hypokoagulation.

Nebenwirkungen

Bei Verwendung der Salbe sind Nebenwirkungen in Form von allergischen Reaktionen und Hauthyperämie möglich. Im Allgemeinen ist das Medikament jedoch leicht verträglich und wirkt effektiv..

Kinder während der Schwangerschaft und Stillzeit

Heparinsalbe während der Schwangerschaft wird in den schwierigsten Fällen angewendet - bei Verstopfung und Entzündung der Venen, bei äußeren Hämorrhoiden, bei Verletzungen, die von Hämatomen begleitet werden, auch nach Tropfern und Infusionen.

Vor dem Termin sollte eine Frau die individuelle Reaktion auf das Medikament überprüfen - dazu wird die Salbe auf den Unterarmbereich aufgetragen, wonach die Reaktion einige Zeit beobachtet werden muss. Bei Rötung oder Schwellung lohnt es sich, andere Medikamente in Betracht zu ziehen.

In der Pädiatrie werden Kinder über 12 Monate behandelt. Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit leichten Bewegungen in die Haut eingerieben. Eine Einzeldosis für ein Kind hängt vom Bereich der Läsion ab und reicht von 0,5 bis 3 cm einer Geldsäule.

spezielle Anweisungen

Bei gleichzeitiger Anwendung von Heparinsalbe mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln erhöht der Patient das Risiko von Blutungen oder anderen Störungen des Blutgerinnungssystems.

Wechselwirkung

Die Stärkung der gerinnungshemmenden Wirkung von Heparin wird durch die gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels mit Thrombozytenaggregationshemmern, Antikoagulanzien und NSAIDs erleichtert. Die Verwendung des Arzneimittels mit Thyreotoxin, Mutterkornalkaloiden, Antihistaminika, Tetracyclin und Nikotin trägt zu einer Verringerung der Wirkung von Heparin bei..

Heparin sollte nicht topisch in Kombination mit NSAIDs, H1-Histaminrezeptorblockern und Tetracyclinen verschrieben werden.

Analoga

Heparinsalbe hat ähnliche Analoga in Aktion:

Urlaubs- und Lagerbedingungen

Heparinsalbe wird in Apotheken ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Die maximale Temperatur für die Lagerung der Salbe sollte 25 Grad nicht überschreiten.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 2 Jahre, nach deren Ablauf die Salbe entsorgt werden muss.

Die durchschnittlichen Kosten für Heparinsalbe in Apotheken in Moskau betragen 55 - 76 Rubel. Sie können Medikamente in Kiew für 50 Griwna in Kasachstan kaufen - für 480 Tenge. In Minsk bieten Apotheken das Medikament für 1,88 - 2 bel an. Rubel.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Panangin und Tachykardie

Mit einem Mangel an Kalium und Magnesium im Körper wird seit langem das von Gideon Richter hergestellte Kombinationspräparat Panangin verwendet. "Panangin" wird oft für ein Symptom der Tachykardie verschrieben.

Muss ich den Alarm auslösen, wenn zwischen den Menstruationen Flecken auftreten?

Das Erkennen zwischen den Menstruationen macht Frauen zweifellos Angst. Nur wenige Menschen wissen, dass ein solches Phänomen in den meisten Fällen nicht als Zeichen für die Entwicklung von Pathologien angesehen wird, sondern einen völlig natürlichen physiologischen Prozess darstellt.