Wo ist das menschliche Herz rechts oder links? Was sind seine Dimensionen?

Das Organ, ohne das unser Herz einfach undenkbar ist. Dies ist der Motor unseres Körpers, der unermüdlich unser ganzes Leben lang arbeitet. Und ich denke, viele werden dem zustimmen. Es ist unbedingt erforderlich zu wissen, wo sich das Herz der Person befindet, damit Sie bei geringstem Verdacht auf Schmerzen im Herzen die Behandlung sofort verstehen und beginnen können. Das Herz muss geliebt und geschätzt werden.

Wo sich das Herz befindet, weiß wohl sogar ein Kind. Wenn Sie Ihre Hand unter die Brust legen, werden wir spüren, wie sie schlägt. Das menschliche Herz befindet sich in der Brust. Als ob er sich hinter den Rippen versteckt. Wenn Sie direkt auf die Person schauen, ist das Herz leicht von der Achse nach links versetzt. Und der größte Teil des Herzens befindet sich auf der linken Seite der Brust.

Funktion und Struktur des Herzens

Die Hauptfunktion des Herzens besteht darin, das Blut im ganzen Körper zu bewegen. Das Herz ist wie eine Pumpe, die Blut durch den Körper pumpt, ohne das Recht zu stoppen.

Arterien und Venen nähren den Herzmuskel. Das Herzorgan besteht aus vier Schichten: Epikard, Myokard, Perikard. Die innere Schicht des Epikards zeichnet die Herzhöhle aus und daraus bilden sich Herzklappen.

Das Myokard, die mittlere Schicht des Herzmuskels, zieht sich periodisch unwillkürlich zusammen, wodurch sich das Blut bewegt. Das Perikard ist die äußere Schicht, die das Herz und die angrenzenden Gefäße bedeckt. Das Perikard ist in seiner Struktur nicht einheitlich, es besteht aus mehreren Platten. Perikard erfüllt eine Schutzfunktion für das Herz und fördert die Position des Herzens in der Brusthöhle.

Das Herz hat 4 Lochkammern. Im Herzen gibt es Trennwände, die den inneren Teil des Herzens in links und rechts unterteilen. Atrien befinden sich im linken und rechten Teil des Herzens und Ventrikel befinden sich darunter.

Die Masse des Herzens kann zwischen 200 und 350 Gramm variieren. Das Herz ist ein Muskel und je nach Fitness kann die Herzmasse auf 450 Gramm ansteigen. Zum Beispiel Profisportler. Unabhängig von der Masse des Herzens und dem Grad der Fitness des Körpers muss jeder sein Herz sorgfältig überwachen. Schließlich hängt unser Leben buchstäblich davon ab.

Wo ist das Herz eines Menschen: Auf welcher Seite ist normal und mit Pathologien

Das Herz ist eines der romantischsten und sinnlichsten Organe des menschlichen Körpers. In vielen Kulturen wird es als Gefäß der Seele angesehen, als Ort, an dem Zuneigung und Liebe ihren Ursprung haben. Aus anatomischer Sicht wirkt das Bild jedoch prosaischer. Ein gesundes Herz ist ein starkes Muskelorgan von der Größe der Faust seines Besitzers. Die Arbeit des Herzmuskels hört nicht für eine Sekunde ab dem Moment auf, in dem eine Person in die Welt hineingeboren wird und bis zum Tod. Durch das Pumpen von Blut versorgt das Herz alle Organe und Gewebe mit Sauerstoff, hilft beim Verfall von Fäulnisprodukten und führt einen Teil der Reinigungsfunktionen des Körpers aus. Lassen Sie uns über die Merkmale der anatomischen Struktur dieses erstaunlichen Organs sprechen.

Wo ist das Herz?

Das Herz befindet sich im oberen Teil der Brust in der Mitte, im Perikardsack, der es von anderen Organen trennt, mit einer Verschiebung nach links.

Der größte Teil des Herzmuskels befindet sich in Bezug auf die axiale Symmetrie auf der linken Körperseite, sodass eine Person bei Unterbrechungen der Herzarbeit Schmerzen von dieser Seite verspürt.

Isolierte Fälle der Position des Organs hingegen in einer spiegelsymmetrischen Anzeige sind bekannt..

Die Position des Herzens in der Brust und seine Grenzen

Tatsächlich gibt es viele Abweichungen von der beschriebenen Norm. Genau zu sagen, wie sich das Organ befinden soll, in welchem ​​Winkel es unmöglich ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, da alle Darstellungen in Bezug auf den Standard in der europäischen und amerikanischen medizinischen Praxis als veraltet gelten.

Normalerweise befindet sich das Herz einer Person auf der linken Seite in der unteren Brust, mit der Oberseite nach unten und der Basis nach oben.

Die Längsachse des Muskelorgans ist von rechts nach links in einem Winkel von 40-45 Grad relativ zur Körperachse gerichtet.

Abhängig von der Größe des Organs, den individuellen Merkmalen, dem Geschlecht und den angeborenen physiologischen Momenten kann es zu geringfügigen Änderungen dieser Regel kommen, die nicht als Pathologie angesehen werden.

Wir können also nur über die bedingte Norm sprechen, nicht aber über den Standard.

Das Konzept des Mediastinums

Das Mediastinum ist der Ort, an dem sich das Herz einer Person befindet. Dies ist eine begrenzte Höhle, die alle Organe umfasst, die sich zwischen beiden Lungen befinden. Der vordere Rand der Höhle ist die intrathorakale Faszie und das Brustbein, die hintere Grenze ist der Rippenhals, die prävertebrale Faszie und die Brustwirbelsäule. Die untere Wand ist das Zwerchfell, und die obere Wand ist eine Ansammlung von Faszienblättern, die mit der suprapleuralen Membran verbunden sind. Die Seitenwände des Mediastinums sind Abschnitte der parietalen Pleura und der intrathorakalen Faszie. Auch das Mediastinum zur Erleichterung des Studierens der hier befindlichen Elemente ist bedingt in obere und untere unterteilt. Letzteres ist in das hintere, zentrale und vordere Mediastinum unterteilt. Der Ort, an dem sich das menschliche Herz befindet, ist das untere zentrale Mediastinum.

Struktur

  • Anatomisch ist der Herzmuskel durch Trennwände in vier Abschnitte unterteilt: den linken und rechten Vorhof, den linken und rechten Ventrikel, die über Klappen miteinander kommunizieren.
  • Bicuspid- (Mitral-) und Trikuspidalklappen regulieren den Blutfluss in eine Richtung.
  • Venen, Aorten und Arterien sind für jede der Kammern geeignet, die Blut liefern und den Abfluss erleichtern..
  • Die Wände des Herzens sind mit Muskel- und Bindegewebe ab einer Dicke von 0,5 mm ausgekleidet.

Darüber hinaus sind die Wände des linken Ventrikels um ein Vielfaches dicker, da Blut aus dieser Kammer entlang eines großen Kreislaufs der Durchblutung fließt.

  • Der Herzmuskel wiederum hat ein eigenes verzweigtes Netzwerk von Blutgefäßen, die mit der Lungenaorta verbunden sind und jede Zelle mit Sauerstoff anreichern.
  • Das Herz ist untrennbar mit anderen Organen des Körpers verbunden: der Lunge, dem Gehirn, nicht nur dem Blut, sondern auch den Nervenfasern, die Impulse übertragen, um die Arbeit des Herzens zu regulieren.

Wenn es links weh tut

Es gibt jedoch Fallstricke in dieser Angelegenheit. Zum Beispiel weiß fast jeder Erwachsene, auf welcher Seite sich das Herz befindet, und mit dem geringsten Unbehagen, das links auftrat, gerät er in Panik und flieht in die kardiologische Abteilung der nächsten Klinik. Natürlich ist es nicht unangebracht, in solchen Dingen auf Nummer sicher zu gehen, aber es sollte bedacht werden, dass die Ursache für schmerzhafte Empfindungen ein elementarer Muskelkrampf oder ein anderes Problem sein kann, das nicht mit dem Hauptorgan des menschlichen Körpers zusammenhängt.

Physiologische Eigenschaften des weiblichen Körpers

Frauen haben eine Reihe von physiologischen Merkmalen, die sie von Männern unterscheiden.

  1. Die ersteren haben eine geringere Herzgröße, Myokarddicke, systolisches und winziges Blutvolumen (IOC) und Diastolendauer. Der Anstieg des IOC als Reaktion auf körperliche Aktivität ist hauptsächlich auf einen Anstieg der Herzfrequenz zurückzuführen. Dieser Mechanismus ist unwirtschaftlich und mit weniger Funktionalität des Herzens..
  2. Erhöhte Elastizität und Dehnbarkeit der Bänder, was zu häufigen Traumata führt.
  3. Höhere Erregbarkeit und Reaktivität des Nervensystems, manifestiert sich in ausgeprägter Emotionalität.
  4. Menstruationszyklus, Schwangerschaft, Wechseljahre - all diese Merkmale verändern den Östrogen- und Progesteronspiegel, was die Labilität von Stimmung, Schlaf, Grundstoffwechsel und Katecholaminstoffwechsel mit sich bringt.

Der Mechanismus des Herzmuskels

  • Automatismus, zyklische Prozesse ermöglichen es dem Herzmuskel, sich zusammenzuziehen und seine Funktion korrekt und reibungslos auszuführen.
  • Ein vollständiger Arbeitszyklus dauert weniger als eine Sekunde. Pro Minute treten etwa 70 solcher Zyklen auf, die den Puls einer Person bestimmen.
  • Durch abwechselndes Zusammenziehen und Entspannen der Vorhöfe und Ventrikel zirkuliert das Blut ständig.
  • Ein Versagen und eine Verzögerung in jedem Stadium können zu Funktionsstörungen des gesamten Organismus und zu schweren Krankheiten führen.
  • Ärzte diagnostizieren und korrigieren perfekt die kleinsten Funktionsstörungen des Herzzyklus..

Brustschmerzen im Herzen erfordern ärztlichen Rat..

Standortanomalien

In typischen klinischen Fällen, von denen die überwiegende Mehrheit, befindet sich das Herz auf der linken Seite. Es sind jedoch mindestens zwei Bedingungen bekannt, wenn dies nicht der Fall ist..

Dextrokardie

Es ist äußerst selten. Es ist eine angeborene Anomalie. Das Wesen der Abweichung (es wird nicht als Krankheit im wahrsten Sinne des Wortes angesehen) ist die entgegengesetzte Spiegelanordnung des Herzens.

Normalerweise ist es links, bei Patienten mit einer ähnlichen Störung rechts. Weiterhin sind Möglichkeiten zur Lokalisierung anderer Organe möglich..

Bei isolierter Dextrokardie bleiben ungepaarte Organe an ihrem Platz. Nur das Herz verschiebt sich. Bei systemischer, komplexer Transposition wird beobachtet. Alle Organe spiegeln sich in die entgegengesetzte Richtung..

Eine solche Abweichung verursacht dem Patienten in der Regel keine Beschwerden. Dies ist in 85-90% der Fälle normal und physiologisch. Leider treten in den verbleibenden 10-15% der Situationen ausgeprägte Probleme auf.

In der Regel handelt es sich dabei um angeborene Fehlbildungen der Herzstrukturen, die chirurgisch behandelt werden müssen.

In Ermangelung eines solchen typischen Krankheitsbildes von körperlicher und geistiger Behinderung in der Entwicklung.

Seltsames Gerät des menschlichen Körpers

Wir alle sind es gewohnt zu glauben, dass sich der Herzmuskel auf der linken Seite befindet. In der Geschichte der Medizin gibt es jedoch eine Reihe von Fällen, in denen dieser Glaube zur Ursache des Problems wurde.

Absolut, so scheint es, kann das Wissen darüber, auf welcher Seite sich das Herz der Person befindet, in bestimmten Situationen einen grausamen Witz spielen. In der wissenschaftlichen Gemeinschaft wurde ein Phänomen wie die Organtransposition bereits offiziell registriert.

Tatsache ist, dass in diesem Fall der gesamte menschliche Körper sozusagen spiegelbildlich reproduziert wird. In dieser Position befindet sich der Anhang, den wir rechts gefunden haben, auf einer ganz anderen Seite. Das gilt auch für das Herz..

Ein Phänomen wie Dextrokardie tritt ebenfalls auf - eine Situation, in der andere innere Organe sowohl spiegelnd als auch korrekt lokalisiert werden können. Und das Herz hat in diesem Fall die falsche Position, was die medizinische Diagnose noch komplizierter macht. Dies ist jedoch keine Regel, sondern eine äußerst seltene Anomalie..

Warum willst du das wissen

Nur wenige Menschen fragen sich, ob es passiert, dass sich das Herz auf der rechten Seite der Brust befindet und von welchen Organen es umgeben ist. Kenntnisse auf dem Gebiet der Anatomie helfen jedoch, die Symptome schmerzhafter Zustände zu erkennen. Es ist sehr leicht, den neurologischen Schmerz, der links hinter dem Brustbein auftritt, mit Unbehagen direkt im Herzen zu verwechseln.

Eine Analyse von Wachstum, Körperbau und Form hilft dabei, den Ort des Herzens in einer bestimmten Person zu bestimmen. Dies spielt eine große Rolle bei der direkten Massage. Probleme beim Finden des Herzens treten normalerweise bei Kindern und Jugendlichen auf, die die linke und rechte Seite verwechseln. Es ist notwendig, dem Kind in der Kindheit zu erklären, wo sich sein Herz befindet, und es zu lehren, die richtige Seite zu bestimmen.

Nur wenige Menschen fragen sich, ob es passiert, dass sich das Herz auf der rechten Seite der Brust befindet und von welchen Organen es umgeben ist. Kenntnisse auf dem Gebiet der Anatomie helfen jedoch, die Symptome schmerzhafter Zustände zu erkennen. Es ist sehr leicht, den neurologischen Schmerz, der links hinter dem Brustbein auftritt, mit Unbehagen direkt im Herzen zu verwechseln.

Eine Analyse von Wachstum, Körperbau und Form hilft dabei, den Ort des Herzens in einer bestimmten Person zu bestimmen. Dies spielt eine große Rolle bei der direkten Massage..

Probleme beim Finden des Herzens treten normalerweise bei Kindern und Jugendlichen auf, die die linke und rechte Seite verwechseln. Es ist notwendig, dem Kind in der Kindheit zu erklären, wo sich sein Herz befindet, und es zu lehren, die richtige Seite zu bestimmen.

Wichtig! Experten raten, auf der linken Seite zu schlafen, um die Durchblutung zu verbessern und Verspannungen im Muskelsack zu lösen. Dies gilt für gesunde Menschen, unabhängig davon, auf welcher Seite sich das Herz befindet. Und diejenigen, die einen Myokardinfarkt erlitten haben, leiden an schwerwiegenden Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Es wird empfohlen, sich auf der gegenüberliegenden Seite auszuruhen.

Häufige Ursachen

Die Ursachen von Herzschmerzen bei Frauen sind vielfältig. Heute ist es üblich, mögliche ätiologische Faktoren in zwei große Gruppen zu unterteilen:

  1. Koronarogen (echte Kardialgie) ist eine Art von Schmerz, der mit der organischen Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems verbunden ist, nämlich den Koronararterien. Mit ihrer Atherosklerose, Krampf, erhält das Herz eine unzureichende Menge an Sauerstoff mit Blut, wodurch das Auftreten einer ischämischen Erkrankung beobachtet wird.
  2. Nicht koronarogen - eine Schmerzkategorie, die nicht mit einer Beeinträchtigung des Blutflusses durch die Herzkranzgefäße verbunden ist. Die Ursachen sind Herzrhythmusstörungen, neuropsychiatrische Erkrankungen und die Verschärfung von chronischen Begleiterkrankungen. Unten sehen Sie ein Foto mit einer typischen Lokalisation von Herzschmerzpunkten bei Frauen.

Echte Kardialgie

Die Ursachen für echte Kardialgie sind solche Faktoren:

  1. Stabile Angina pectoris. Es impliziert das Auftreten von Schmerzen hinter dem Brustbein drückender, komprimierender Natur, die mit körperlicher Anstrengung oder Stresssituationen verbunden sind. Es dauert nicht länger als 15 Minuten und wird durch die Einnahme von Nitroglycerin gut gestoppt.
  2. Koronarsyndrom Anfälle von Brustschmerzen sind oft intensiver und reagieren schlechter auf Nitroglycerin. Ein Merkmal dieser Pathologie ist, dass die Herzkranzgefäße nicht an der Entwicklung der Krankheit beteiligt sind und die Diagnose durch Ausschluss gestellt wird.
  3. Prinzmetal Angina (vasospastisch). Ein Angina-Anfall tritt häufiger morgens oder abends auf.
  4. Instabile Angina pectoris ist ein Komplex von zuerst auftretenden Symptomen (in den letzten zwei Monaten) oder eine Verschlimmerung von Manifestationen einer bestehenden Angina pectoris (Schmerzen stören häufiger und mit weniger Stress, manchmal sogar in Ruhe, während sie die Empfindlichkeit gegenüber Nitratmedikamenten verringern)..
  5. Myokardinfarkt ist ein gefährlicher Zustand, der das Leben eines Menschen bedroht. Typische Merkmale: scharfe paroxysmale Brustschmerzen brennender, reißender Natur mit möglicher Bestrahlung des linken Arms, des Schulterblatts, des Beins und der Ellbogen. Der Angriff dauert mehr als 15 Minuten und wird nicht durch Nitro-Medikamente entfernt. Begleitet von schwerer Atemnot, Schwitzen, allgemeiner Schwäche, Herzklopfen.
  6. Peeling Aortenaneurysma. Schmerzen in der Brust treten unerwartet zum Zeitpunkt der körperlichen Aktivität, der Erhöhung des Blutdrucks, der Ausstrahlung auf die Wirbelsäule, die oberen Gliedmaßen und den Kopf auf. Es gibt Anzeichen eines Schocks mit einem Übergang zu einem Zustand des imaginären Wohlbefindens, wenn der Schmerz nachlässt, sich Blutdruck und Herzfrequenz stabilisieren. Die Schmerzmigration ist charakteristisch: Zuerst ist sie im Bereich des Herzens lokalisiert, dann im Epigastrium, im unteren Rücken und in den unteren Extremitäten.
  7. Lungenembolie. Der Anfall tritt akut auf, während der Patient erstickt, die Haut aufgrund schwerer Erstickung eine bläuliche Färbung annimmt und der Herzschlag zunimmt; Anschließend tritt eine Hämoptyse auf.
  8. Eine trockene Perikarditis äußert sich in anhaltenden Herzschmerzen, Atemnot und Fieber.

Extrakardiale Schmerzquellen

  1. Zervikale und thorakale Osteochondrose, Spondylose. Der Schmerz einer Naht, manchmal schießender Charakter, nimmt allmählich zu und hält tagelang an, nimmt nachts zu, nimmt mit dem Gehen, Laufen und Einnehmen von NSAIDs ab. Ein besonderes Zeichen ist eine direkte Verbindung mit Körperbewegungen - Drehen, Entführen und Heben von Armen. Stärkt sich, wenn Sie einatmen und den Problempunkt berühren. Oft begleitet von Cephalalgie, Schwindel..
  2. Interkostale Neuralgie. Der Schmerz ist scharf, brennend, tritt entlang der Rippe auf.
  3. Die linksseitige Plexitis ist eine Entzündung des Nervus brachialis, die von starken Schmerzen und Taubheitsgefühl in der linken Hand begleitet wird. Die Empfindungen verstärken sich mit Bewegungen der betroffenen Extremität.
  4. Titz-Syndrom - aseptische Entzündung des Knorpels der II-, III-, IV-, V-Rippen an der Stelle ihrer Befestigung am Brustbein. Schmerzen im Bereich des Herzens sorgen für lange Zeit, ergänzt durch Fieber, Schwellung links vom Brustbein, schwere Parästhesien, Anzeichen einer Entzündung im Labor.
  5. Herpes zoster. Es geht einher mit einem schmerzhaften Ausschlag in Form einer Hautrötung mit gruppierten Vesikeln, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Tritt entlang des Interkostalraums auf.
  6. Pleuritis (basal links). Schmerzen durchdringender Natur treten plötzlich auf, nehmen mit der Atmung zu, begleitet von Anzeichen einer Entzündung. Während der Auskultation der Lunge ist Pleurareibung zu hören.
  7. Zwerchfellhernie ist die Verlagerung der Organe der Bauchhöhle (Magen, Darm) in die Brust durch den Defekt des Zwerchfells. In diesem Fall tritt das Syndrom des "akuten Mediastinums" mit starken Herzschmerzen, häufigen Herzklopfen, Druckabfällen, Blässe und anderen Anzeichen eines Schocks auf.
  8. Divertikel der Speiseröhre. Brustschmerzen treten nach dem Essen auf, wenn man schluckt und sich der Oberkörper nach vorne lehnt.
  9. Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) ist auch ein häufiger Grund für einen Arztbesuch mit einer Beschwerde über Brustschmerzen, die in der Natur brennen und von Sodbrennen, einem Gefühl von Säure im Mund, begleitet werden.
  10. Wechseljahre Kardialgie. Aufgrund der Umstrukturierung des hormonellen Hintergrunds ist die Frau besorgt über einen sehr starken Schmerz im Herzen eines schneidenden, nähenden, drückenden Charakters, der nicht mit körperlicher Aktivität zusammenhängt und einen wellenförmigen Verlauf hat. Es gibt Blutblitze im Kopf, ein Gefühl von Hitze im Gesicht, vermehrtes Schwitzen, häufiges Wasserlassen, Reizbarkeit. Gleichzeitig hat die Kardialgie keinen organischen Boden und geht nicht mit Veränderungen im Kardiogramm einher.

Wir erwähnen auch die klimakterische Myokarddystrophie, bei der eine Abnahme des Östrogenspiegels die Entwicklung einer organischen Herzpathologie hervorruft.

  1. Während der Schwangerschaft führen eine Veränderung des hormonellen Hintergrunds und die Entwicklung des Fötus zu einer erhöhten Belastung des Herz-Kreislauf-Systems der Frau, was zu Kardialgie, Arrhythmien und arterieller Hypertonie führt.
  2. Thyreotoxikose und andere Schilddrüsenerkrankungen. Zusätzlich zu unspezifischen Schmerzen im Herzen, Tachykardie, Arrhythmie (oft atrial), Reizbarkeit, Zittern, Schläfrigkeit, Apathie, niedrigem Blutdruck.
  3. Kardioneurose ist eine Funktionsstörung, die als Komplex von mentalen, autonomen und endokrinen Pathologien angesehen wird. Das Symptom von Herzschmerzen bei jungen Frauen ist emotional labilen Personen inhärent. Der Schmerz hat keinen Grund, er hat unterschiedliche Gefühle und wird durch Beruhigungsmittel gut gestoppt.
  4. Kardiophobie geht einher mit Herzbeschwerden, Wachsamkeit und Todesangst. Ein schweres kardiophobes Syndrom wird als Pseudoinfarktanfall angesehen, bei dem Schmerzen auftreten, wenn auf die Diagnose eines Myokardinfarkts gewartet wird. Angst geht mit Schmerz einher und Sie bekommen einen Teufelskreis.

Wie ist die Behandlung

Eine große Anzahl von Herzerkrankungen erfordert eine sorgfältige Diagnose und geeignete Medikamente. Nur ein Arzt kann Medikamente auswählen.

Wichtig! Validol ist bei Angina pectoris unwirksam.

Corvalol (Valocardin) - zur Beseitigung von Herzklopfen, Neurosen und Schlaflosigkeit. Das Medikament wirkt vasodilatierend, verbessert die Durchblutung des Herzmuskels und beseitigt Schmerzen. Das Medikament hat keine Kontraindikationen.

Die Hauptmedikamente zur Behandlung von Herzerkrankungen sind Nitrate, die je nach Hauptwirkstoff in drei Gruppen eingeteilt werden:

  • Nitroglycerin - Nitrocor, Nitrong Forte;
  • Isosorbiddinitrat - Iso-Mohn, Cardiket;
  • Isosorbidmononitrat - Monosan, Mononit.

ACE-Hemmer verlangsamen die Produktion von Enzymen, die für die Verengung der Blutgefäße verantwortlich sind, helfen bei Myokard, Herzinsuffizienz - Captopril, Perindopril.

Ort des wichtigsten Organs: Welche Seite des Herzens der Person?

Nicht ganz richtig wird derjenige sein, der sagt, dass das Herz auf der linken Seite ist. Manchmal befindet sich ein Muskelorgan im rechten Brustbereich. Aber nicht nur Ärzte müssen wissen, wo sich dieses Organ normalerweise befindet. Jeder Einzelne sollte sich seiner anatomischen Merkmale bewusst sein....

Orgelstruktur

Das Herz ist eines der wichtigsten menschlichen Organe. Es versorgt alle Gewebe und Zellen mit Sauerstoff und essentiellen Substanzen und hilft, Blut durch den Körper zu transportieren. Während eines Tages schlägt es ungefähr hunderttausend Mal und pumpt in 60 Sekunden 5 bis 30 Liter Blut.

Bevor Sie herausfinden, wo sich das Organ befindet, sollten Sie sich mit seiner Struktur vertraut machen. Es hat das Aussehen eines Muskelsacks, der einem abgeflachten Kegel ähnelt. Das Muskelorgan hat zwei Oberflächen - das untere Zwerchfell, die Brustbeinrippenfront, zwei Kanten - die linke und die rechte sowie die Spitze und die Basis. Normalerweise ist der linke Rand abgerundet und der rechte schärfer. Aber wo ist die Ober- und Unterseite des Herzens??

Die bewegliche Spitze des Herzens wird vom linken Ventrikel gebildet. Bei einem Erwachsenen befindet es sich im linken fünften Interkostalraum, bei Kindern unter einem Jahr - im vierten Intervall auf der Seite 1 cm von der Mittelklavikularlinie entfernt.

Die feste Basis ist eine horizontale Linie, die entlang des oberen Knorpels der dritten Rippen verläuft. Um eine genauere Position zu erhalten, sollten Sie sich auf die anatomischen Nachschlagewerke beziehen, die widerspiegeln, zwischen welchen Rippen die Ränder des Herzens liegen.

Dank Palpation können Pulsation, Zittern, Herz- und Apikalimpulse bestimmt werden. Spezialisten bestimmen den rechten Rand des Herzens, indem sie die Finger zwischen den Rippen der vierten Lücke bewegen.

Was bestimmt den Ort und die Größe

Die Position des Muskelsacks hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Alterskategorie,
  • menschliches Geschlecht,
  • Oberweite,
  • anatomische Merkmale,
  • Grad der Fülle des Magens,
  • Herzzyklusphasen.

Die Position des Herzens und seine Position in der Brust ändert sich mit der Körperhaltung und den Atembewegungen. Wenn eine Person steht, befindet sich ihr Herzmuskel tiefer als in Rückenlage. Abhängig von der Struktur des Körpers kann sich das Organ auf verschiedene Arten in der Brust befinden:

Beachtung! Die Größe des Herzens jedes Einzelnen ist etwas Besonderes. Es wird angenommen, dass das Muskelorgan gleich groß ist wie die Faust der entsprechenden Person.

Nicht jeder Erwachsene kann erkennen, ob die Muskelorgane eines Mannes und einer Frau unterschiedlich sind. Tatsächlich sind sie bei beiden Geschlechtern ähnlich, aber nicht gleich. An der gleichen Stelle, an der sich das Herz bei einer gesunden Frau befindet, befindet es sich bei einem Mann. Die Form und Größe kann jedoch variieren..

Männliche Hormone provozieren eine Zunahme der Arterien und weibliche Hormone reduzieren sie. Daher ist das Herz einer Frau der Größe eines Mannes unterlegen. Meistens nehmen die Vertreter des schwächeren Geschlechts eine horizontale Position ein.

Normale Orgelposition

In der Brusthöhle befinden sich mehrere Organe, die einen Komplex bilden, der als Mediastinum bezeichnet wird. Das Herz und seine Gefäße nehmen seinen Mittelteil ein und grenzen an die Luftröhre, die Lymphgefäße, die Lunge und die Thymusdrüse. Es ist durch einen Perikardsack von den inneren Organen getrennt..

Der Muskelbeutel einer normalen Person befindet sich im Oberkörper in der Mitte der Brust. Er beugt sich ein wenig nach links. Etwa zwei Drittel seiner Breite befinden sich links von der Mittellinie des Körpers. Wenn das Herz streng in der Mitte platziert ist, wird dies nicht als Pathologie angesehen.

Diese Anordnung des Herzens ermöglicht es Ihnen, es so weit wie möglich vor einer möglichen Bedrohung zu schützen. In der Tat wird in der Mitte, in der die Rippen verbunden sind, eine feste Platte in Form eines dicken Knochens gebildet.

Um zu sehen, welche Seite des Herzens der Person ist, ist dies nur mit chirurgischen Eingriffen möglich. Sie können jedoch unabhängig sein Zittern fühlen. Legen Sie dazu Ihre Handfläche leicht links von der Mitte des Brustbeins. In diesem Fall sollten sich die Finger im dritten Interkostalraum befinden. Ein hörbares Klopfen tritt auf, wenn die Herzklappen schließen.

Warum willst du das wissen

Nur wenige Menschen fragen sich, ob es passiert, dass sich das Herz auf der rechten Seite der Brust befindet und von welchen Organen es umgeben ist. Kenntnisse auf dem Gebiet der Anatomie helfen jedoch, die Symptome schmerzhafter Zustände zu erkennen. Es ist sehr leicht, den neurologischen Schmerz, der links hinter dem Brustbein auftritt, mit Unbehagen direkt im Herzen zu verwechseln.

Eine Analyse von Wachstum, Körperbau und Form hilft dabei, den Ort des Herzens in einer bestimmten Person zu bestimmen. Dies spielt eine große Rolle bei der direkten Massage..

Probleme beim Finden des Herzens treten normalerweise bei Kindern und Jugendlichen auf, die die linke und rechte Seite verwechseln. Es ist notwendig, dem Kind in der Kindheit zu erklären, wo sich sein Herz befindet, und es zu lehren, die richtige Seite zu bestimmen.

Wichtig! Experten raten, auf der linken Seite zu schlafen, um die Durchblutung zu verbessern und Verspannungen im Muskelsack zu lösen. Dies gilt für gesunde Menschen, unabhängig davon, auf welcher Seite sich das Herz befindet. Und diejenigen, die einen Myokardinfarkt erlitten haben, leiden an schwerwiegenden Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Es wird empfohlen, sich auf der gegenüberliegenden Seite auszuruhen.

Mögliche Anomalien

Es wird als normal angesehen, ein Herz in einer Person im linken Brustbereich zu haben. Ärzte kennen jedoch Fälle einer abnormalen Lokalisation, wenn sich auf der rechten Seite ein Herz bildet. Darüber hinaus zeigten sich diese anatomischen Merkmale in keiner Weise und wurden während einer zufälligen Untersuchung diagnostiziert. Menschen mit ähnlichen Anomalien werden als „Spiegel“ bezeichnet..

Der linke Ventrikel bei einer normalen Person übersteigt das Gewicht des rechten Ventrikels, daher ist ein Herzschlag auf der linken Seite deutlicher zu hören. In Spiegeln hingegen spürt man das Klopfen rechts.

Wenn das Herz auf der rechten Seite ist, wie heißt eine solche Anomalie? Die angeborene Pathologie, bei der sich der größte Teil des Organs auf der rechten Seite der Brust befindet, wird als Dextrokardie bezeichnet. Die folgenden Arten von Pathologien werden mit einer Verschiebung nach rechts unterschieden:

  1. Einfach. Nur das Herz wird gespiegelt.
  2. Mit einer Spiegelanordnung. Einige Organe der Atemwege und des Verdauungssystems sind gespiegelt.
  3. Mit einer vollständigen Umsetzung. Alle Organe sind gespiegelt..

Eine falsche Muskelsackbildung kann im Mutterleib beginnen. Die Ursachen für solche Pathologien sind eine genetische Veranlagung, die Exposition gegenüber ungünstigen Faktoren während der Schwangerschaft der Mutter und eine schlechte Ökologie. Darüber hinaus können absolut normale Kinder im Spiegel geboren werden, ihre Organe werden korrekt lokalisiert.

Durchschnittlich zehntausend Menschen treffen einen mit dieser Funktion. Darüber hinaus stört ihn die anatomische Struktur nicht und beeinflusst nicht die Art und Qualität der Lebensqualität, ihre Dauer. Die Hauptsache ist das Fehlen von Pathologien wie einer abnormalen Entwicklung von Blutgefäßen, Septen und Klappen.

Etwa 20% der Menschen mit Dextrokardie leiden an Erkrankungen des Herzens und der Atmungsorgane. Wenn alle anatomischen Körperteile entwickelt sind und keine ernsthaften Gesundheitsprobleme vorliegen, ist keine besondere Pflege und Behandlung erforderlich. Die chirurgische Rückgabe der Organe an die Stelle ist nicht erforderlich.

In sehr seltenen Fällen befindet sich das Herz in der Bauchhöhle, im Nacken. Diese Anomalie nennt man Ektopie. Die verbleibenden Organe können an ihrem Platz sein oder verschoben werden. Daher ist es im Falle einer Notfallversorgung wichtig, die genaue Position des Herzens bei einer bestimmten Person zu kennen.

Wo sind Organe beim Menschen??

Anatomie des menschlichen Körpers

Ausgabe

Somit hängt der Ort des Herzens von den strukturellen Merkmalen des menschlichen Körpers, den Grenzen des Ortes anderer Organe ab. Es kommt vor, dass sich das Herz links, in der Mitte und manchmal rechts von der Mittellinie der Brust befindet. Es ist wichtig, sich regelmäßig von Spezialisten untersuchen zu lassen und auf Ihr Wohlbefinden zu achten.

Wo und wie schmerzt das Herz

Schmerzen im Herzen machen einem Menschen oft Angst und zwingen ihn, einen Kardiologen zu konsultieren. Brustschmerzen haben jedoch verschiedene Ursachen, und es ist wichtig, zwischen echten Herzerkrankungen und ähnlichen Erkrankungen unterscheiden zu können..

Anzeichen einer Herzerkrankung

Die Diagnose einer kardiologischen Erkrankung ist für eine Person, die weit von der Medizin entfernt ist, schwierig. Manchmal bleibt eine Herzerkrankung für den Patienten unbemerkt. Im Gegenteil, individuelle Ausfälle im Körper - Osteochondrose, Neuralgie, Lungenerkrankung, Magen-Darm-Trakt - können akute Schmerzkrämpfe verursachen. Sie müssen wissen, wie das Herz schmerzt, Zeichen, an welcher Stelle es auftritt.

Es sollte beachtet werden, dass Herzkrankheiten nicht plötzlich auftreten. Einem akuten Zustand über mehrere Monate, manchmal Jahre, gehen Signalzeichen voraus. Hier ist eine Liste der ersten Anzeichen, deren Auftreten auf eine kardiologische Pathologie hindeutet:

  1. drückender, komprimierender Schmerz hinter dem Brustbein;
  2. Bestrahlung der linken Hand, des Halses, des Schulterblatts, des Kiefers;

Diese Symptome sollten Sie alarmieren und zur Untersuchung auffordern, ohne auf einen gesundheitsgefährdenden Zustand zu warten..

Schmerzsymptome bei IHD

Koronare Herzkrankheit ist eine Pathologie, die durch eine Verletzung der Blutversorgung des Myokards verursacht wird. Die häufigste Ursache für Erkrankungen der Herzkranzgefäße ist die koronare Arteriosklerose. Es gibt zwei akute klinische Formen der Krankheit: Angina pectoris und Myokardinfarkt.

Myokardinfarkt und Angina pectoris - lebensbedrohliche Zustände, die ein dringendes Eingreifen erfordern!

Wie man Angina Pectoris erkennt

Angina pectoris ist die häufigste Ursache für Herzschmerzen. Es manifestiert sich hauptsächlich bei älteren Menschen, aber die Krankheit wird immer jünger und betrifft zunehmend Menschen mittleren Alters und jünger.

Manifestationen von Angina sind durch Zeichen gekennzeichnet:

  • sich verschlechternde und beruhigende Angriffe;
  • komprimierende, seltener brennende Schmerzen;
  • retrosternale Lokalisation sowie der Bereich des Schulterblatts, des Schultergürtels, des Halses, des Kiefers;
  • provoziert durch motorische Belastung, emotionalen Stress;
  • es gibt keinen Zusammenhang mit den Momenten des Einatmens - Ausatmens;
  • tritt oft nachts in Rückenlage auf;
  • begleitet von Atemnot, Schweiß;
  • Blutdruck steigt;
  • Nach einer Nitroglycerinpille hört der Krampf nach 1-3 Minuten auf.

Wo es bei einem Herzinfarkt weh tut

Myokardinfarkt ist eine gefährliche Krankheit, die zu einer partiellen Nekrose des Herzmuskels führt. Die heimtückische Pathologie ist, dass die Symptome eines Herzinfarkts unterschiedlich sind. Der Schmerz mit einem Herzinfarkt ist retrosternal (Angina-Form), äußert sich in Erstickung (asthmatisch) oder gibt an die epigastrische Region (gastralgische Form).

Die Manifestationen eines Herzinfarkts bei Männern und Frauen sind unterschiedlich.

Symptome eines Herzinfarkts bei Männern:

  • scharfe, brennende Schmerzen in der Brust;
  • verstärkt durch Bewegung;
  • Ersticken, Gefühl der Verengung;
  • Panik, Todesangst.

Ein Schmerzkrampf bei einem Herzinfarkt verschwindet nach Einnahme von Nitroglycerin nicht.

Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen:

  • Brustschmerzen (in der klassischen Form);
  • Schwindel, Hinterkopf;
  • Kurzatmigkeit, Bronchospasmus;
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen.

Manifestationen eines Herzinfarkts bei Frauen werden manchmal in einer gelöschten Form ausgedrückt. Eine kranke Person kann lange Zeit Beschwerden haben und erfährt erst während der Untersuchung, dass Narben nach dem Infarkt vorhanden sind.

Entzündungsprozesse im Herzen

Schmerzen werden manchmal durch entzündliche Prozesse verursacht. Entzündliche Pathologien umfassen Perikarditis und Myokarditis.

Der Unterschied zwischen entzündlichen Schmerzen und Anfällen von ischämischen Herzerkrankungen:

  • lange, schmerzende monotone Schmerzen;
  • treten häufig nach einer Infektion auf, zum Beispiel Grippe;
  • niedrige (leicht erhöhte) Temperatur;
  • manchmal kombiniert mit einer Entzündung der Gelenke;
  • kann nicht durch Nitroglycerin gestoppt werden.

Bei Perikarditis konzentrieren sich die Schmerzen in der Mitte der Brust und strahlen auf Arm, Nacken und Rücken aus. Die Intensität nimmt mit Inspiration, Husten und Liegen zu. Das Sitzen nach vorne erleichtert Ihren Zustand.

Entzündungsprozesse im Herzen werden häufig bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert.

Myokarditis verursacht Schmerzen, Quetschen, manchmal Stichschmerzen, unabhängig von der Körperhaltung. Die Beschwerden verschlimmern sich am Tag nach dem Training.

Arterielle Herzkrankheit

Schmerzempfindungen in Läsionen der Aorta sind durch solche Anzeichen gekennzeichnet:

  • oben auf der Brust lokalisiert;
  • ununterbrochen, mehrere Tage nicht haltend;
  • durch Last verstärkt;
  • mit Aortenruptur - scharfer unerträglicher Schmerz, Bewusstlosigkeit.

Anzeichen einer Schädigung der Lungenarterie:

  • akuter Schmerz beim Einatmen, konzentriert an einem Ort;
  • mühsames Atmen;
  • Tachykardie;
  • ein starker Blutdruckabfall;
  • blaue Haut.

Arterielle Pathologien erfordern eine Notfallbehandlung in einem Krankenhaus. Suchen Sie dringend einen Arzt auf, wenn Sie diese Symptome haben.

Nicht kardiologische Pathologien

Bei einigen Krankheiten hat eine Person Brustschmerzen unterschiedlicher Herkunft. Beispielsweise verursacht die Kompression der Nervus intervertebralis bei Osteochondrose eine Reflexschmerzreaktion.

  1. Interkostalneuralgie;
  2. Manifestationen einer zervikalen und thorakalen Osteochondrose der Wirbelsäule;
  3. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (akute Pankreatitis, Krampf der Gallenwege der Leber, Magengeschwür);
  4. Erkrankungen des Nervensystems;
  5. Pathologie der Atemwege (Pleuritis, Lungenentzündung).

Schmerzkrämpfe bei nicht kardialen Erkrankungen nehmen im Gegensatz zu einem Angina pectoris-Anfall durch Nitroglycerin nicht ab.

Brustkrämpfe

SpezifikationenInterkostale NeuralgieOsteochondroseMagen-Darm-ErkrankungenAngststörungPleuritis, Lungenentzündung
Natur des SchmerzesScharfschmerzhaft, langweilig, manchmal umlaufendlangevielfältigwürzig
Wo tut es wehklar lokalisiert (zwischen den Kanten links oder rechts)gibt dem Rücken den Bereich der Schulterblätter, des Armes, des Nackens und des OberbauchesMagengrubeKeine eindeutige Lokalisierungim Bereich der Entzündung
Wovon hängt es abverschlimmert durch Ein- und Ausatmen, plötzliche Bewegungenverschärft durch Inspiration, Spannung, Biegungen, Biegungenmit dem Essen verbundenunabhängig von der Bewegungschlimmer beim Einatmen, Husten
Assoziierte Symptome-Taubheitsgefühl der Hand, Kopfschmerzen, SchwindelÜbelkeit, Erbrechen, Blähungen, verärgerter StuhlAngstzustände, Schlafstörungen, Schwitzen oder Schüttelfrost, KopfschmerzenLungensymptome, Fieber
Was wird entferntSchmerzmittel: Diclofenac, Nimesulid, IbuprofenLiegeposition, orale und lokale Schmerzmittelkrampflösende MittelAntidepressiva-

Sie schlagen also eine nicht kardiale Pathologie vor. Natürlich muss die Ursache Ihres Unbehagens diagnostiziert und beseitigt werden: Einige Krankheiten bedrohen Ihr Leben..

Was tun, wenn es weh tut?

Haben Sie den Verdacht auf eine Herzerkrankung oder haben Sie bereits eine entsprechende Diagnose? Wenn Sie starke Brustschmerzen haben, gehen Sie folgendermaßen vor:.

  1. Keine Panik, nehmen Sie eine sitzende Position ein.
  2. Öffnen Sie enge Kleidung, Hemdkragen.
  3. Bitten Sie darum, ein Fenster für frische Luft zu öffnen.

Auch wenn Sie es schaffen, die Schmerzen selbst zu lindern, entspannen Sie sich nicht. Sie müssen von Fachärzten untersucht werden.

Teile mit deinen Freunden

Mach einen guten Job, es wird nicht lange dauern

„Wie erkennt man Herzschmerzen (Kardialgie)? Merkmale und Unterschiede zu anderen Schmerzen “

7 Kommentare

Schmerzen im Herzen werden immer (und zu Recht) als eine der gefährlichsten Manifestationen von Schmerzen angesehen. Und der Punkt hier ist überhaupt nicht, dass dieser Körper im Falle seines Stopps oder „endgültigen Zusammenbruchs“ nichts zu ersetzen hat. In gleicher Weise ist es beispielsweise noch nicht möglich, die Bauchspeicheldrüse zu ersetzen, weshalb akute Pankreatitis und Pankreasnekrose als lebensbedrohliche Krankheiten gelten..

Warum sind Herzschmerzen gefährlich??

Die Gefahr von Herzschmerzen - warum sollten Sie nicht ertragen?

Tatsache ist, dass im Falle einer Herzkatastrophe (z. B. plötzlicher Koronartod) bei Raumtemperatur nicht mehr als 5 Minuten Zeit verbleiben, damit die Person als Person wieder zum Leben zurückkehren kann.

Für den Fall, dass die kardiopulmonale Wiederbelebung, die indirekte Herzmassage, die Defibrillation und andere Techniken nach 6 bis 7 Minuten oder länger nach Unterbrechung der Atmung und des Blutkreislaufs beginnen, erhalten wir eine Person mit schwerwiegenden Manifestationen einer hypoxischen Enzephalopathie. Er wird ein ernstes Problem mit dem Gedächtnis haben, Arbeitsfähigkeit, Charakter wird sich ändern. Höchstwahrscheinlich muss er seine Arbeit intellektueller Natur oder aufgrund einer Behinderung verlassen.

Dies sind natürlich die extremsten und düstersten Prognosen. Schmerz deutet häufiger nicht auf plötzlichen Tod und Bewusstlosigkeit hin, sondern auf viele verschiedene Prozesse, die nicht nur im Herzen, sondern auch in anderen Organen auftreten können. Wie man erkennt, dass es ein Schmerz im Herzen war?

Wie und wo schmerzt ein Herz bei einer Person??

Die Position des Herzens in der Brust

Herzschmerzen treten in der Regel im Bereich ihrer Projektion auf die vordere Brustwand auf. Dies ist die Sternumregion, der Bereich des fünften Interkostalraums links, in dem sich die Herzspitze befindet - der Bereich des linken Ventrikels, in dem der apikale Impuls zu spüren ist. Aber manchmal manifestiert sich eine Herzpathologie in Schmerzen, die im Rücken, im Kiefer und in den Zähnen auftreten können. In einigen Fällen besteht bei akutem Myokardinfarkt im Allgemeinen der Verdacht auf eine Perforation des Magengeschwürs - Bauchschmerzen können so schwerwiegend sein.

Es muss daran erinnert werden, dass das Herz eine vegetative Innervation erhält, überhaupt nicht wie Muskeln und Haut. Daher wird das Herz anders schmerzen: nicht wie eine Wunde am Arm, eine Verbrennung oder ein Bluterguss. Wir alle hatten einmal Bauchschmerzen. Versuchen Sie nun, dieses besondere Schmerzempfinden auf den Bereich des Herzens zu übertragen - und Sie erhalten eine Vorstellung von der Art des Schmerzes. Dieser Schmerz ist schwer zu bestimmen: Er ist über einen bestimmten Bereich verteilt, kann aus der "Mitte des Körpers" kommen und einen "tiefen" Charakter haben.

Meistens schmerzt das Herz. Schmerzhafte Schmerzen können lang sein - von einigen Minuten bis zu Stunden oder sogar Tagen und Monaten. Dies kann auf träge Prozesse hinweisen, beispielsweise Endokarditis oder Perikarditis. Das Herz kann auch mit hohem Blutdruck „jammern“ und die Organkammern mit einem Blutvolumen überlasten.

Manchmal "sticht" das Herz. Dies kann zufällig geschehen und fällt meistens mit der Herzfrequenz zusammen. Meistens haben Menschen Angst, wenn sie sich „stark in die Brust stechen“ und loslassen. In der Tat ist dies nur eine der harmlosesten episodischen Schmerzoptionen.

Bei älteren Menschen gibt es oft drängende und einschränkende Schmerzen, und zwar nicht im Herzen, sondern im Brustbein, wo große Gefäße hervorstehen. Dieser gefährliche Schmerz, der mit körperlicher Aktivität verbunden ist, wird Angina pectoris oder Anfall einer Erkrankung der Herzkranzgefäße genannt..

Diese Vielzahl von Lokalisierungen und Charakteren zeigt, dass Sie nicht nur auf den Schmerz und seine Natur achten müssen, sondern auch auf spezielle Zeichen. Wir listen die Symptome auf, die es wahrscheinlicher machen, dass es das Herz war, das den Schmerz verursacht hat.

Wie man Kardialgie von anderen Schmerzquellen unterscheidet?

Zunächst müssen Sie das Handgelenk mit vier Fingern Ihrer linken Hand halten und Ihren eigenen Puls fühlen. Finden Sie heraus, ob es Unterbrechungen, Tachykardie, einen häufigen und fadenförmigen Puls sowie „Ausfälle“ in der Brust gibt. Wenn es eine Rhythmusstörung gibt, können sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Schmerzen auslösen, insbesondere im Alter sowie während der Einnahme aller Arten von Medikamenten, insbesondere Diuretika.

Dann müssen Sie das Verhältnis von Schmerz zu körperlicher Aktivität bewerten. Unter der Last stehen verschiedene Arten von körperlicher Belastung, die ein schnelles Atmen und eine Beschleunigung des Pulses verursachen. Dies ist zügiges Gehen, Treppensteigen, körperliche Arbeit. Das Auftreten intensiver, komprimierender Brustschmerzen, die nach dem Training (oder während der Durchführung) auftreten und dessen Beendigung erforderlich sind, ist ein sicheres Zeichen für ein Kreislaufversagen im Herzen.

Nach der Beurteilung des Rhythmus und der Verbindung mit der Last ist es notwendig, das Verhältnis von Schmerz zu einer bestimmten Haltung und Bewegung zu beurteilen. Wenn während einer bestimmten Bewegung Schmerzen auftreten, ist die Schmerzquelle höchstwahrscheinlich der Bewegungsapparat (z. B. Interkostalneuralgie)..

Natürlich gibt es eine andere Situation - wenn Sie auf dem Rücken liegen, ist das Atmen schwierig und es gibt starke, drückende Schmerzen im Bereich des Herzens, die sich jeden Tag verstärken. Dies kann ein Symptom für eine Flüssigkeitsansammlung in der Höhle des Herzhemdes sein - dem Perikard. Dann werden die Schmerzen gelindert, wenn Sie die Position mit nach vorne geneigter Brust einnehmen (oder auf allen Vieren stehen)..

Neben dem Schmerzverhältnis zu diesen wichtigen Faktoren müssen auch andere Umstände bewertet werden. Bei starker Rötung des Gesichts, Schwitzen, Unruhe, Kopfschmerzen, emotionaler Überlastung oder körperlicher Aktivität können schmerzende Schmerzen auf einen Anstieg des Blutdrucks oder eine hypertensive Krise hinweisen, insbesondere bei Menschen mit Übergewicht.

Im gleichen Fall, wenn Schmerzen im Bereich des Herzens mit scharfer Schwäche kombiniert werden, das Auftreten eines kalten, klebrigen Schweißes mit einem Ohnmachtszustand, Blässe, das Auftreten eines häufigen und fadenförmigen Pulses - dies deutet auf die Entwicklung eines Gefäßkollapses hin. Dies kann ein schwerwiegendes Symptom für einen Myokardinfarkt sein, insbesondere wenn eine Person starke Todesangst hat, ein erdiger Teint auftritt und die Spitzen von Fingern, Nase und Ohren blau werden. Dies weist auf eine Abnahme des Perfusionsdrucks in den Kapillaren und den Beginn einer Gewebehypoxie hin. In diesem Fall müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Warum kann mein Herz schmerzen??

Betrachten Sie die Hauptursachen für Herzschmerzen - akut oder chronisch. Es ist viel einfacher, die Ursache zu verstehen, wenn wir uns daran erinnern, woraus unsere Muskelpumpe besteht und woher die Schmerzen kommen können.?

  • Die innere Auskleidung der Herzhöhlen bildet den Klappenapparat - das Endokard. Die glatte und rutschige Schale sorgt für einen gleichmäßigen Blutfluss durch die Kammern.
  • Myokard ist ein starker Muskel, der die gesamte Durchblutung des Körpers gewährleistet.
  • Perikard - die äußere Membran des Herzens, bestehend aus zwei Blättern. Das äußere Blatt sichert das Organ in der Brust mit Hilfe von Bändern, und das innere Blatt des Perikards ist eng mit dem Herzen verbunden. Zwischen den Blättern befindet sich etwas Flüssigkeit, die es dem Herzen ermöglicht, bei Kontraktionen ohne Reibungsverlust zu rutschen.
  • Große Hauptgefäße und Nerven des Herzens;
  • Myokardkoronargefäße.

Von diesem Schema können die folgenden Schmerzquellen unterschieden werden:

  • Akute und chronische Endokarditis. Es manifestiert sich als anhaltender und leichter Schmerz im Herzen, ist häufiger bakterieller Natur. Es geht einher mit einem Temperaturanstieg, anhaltendem Fieber und einer allgemeinen Verschlechterung des Wohlbefindens. Die Gefahr einer Endokarditis besteht in der Zerstörung von Klappenlappen und dem Auftreten einer fortschreitenden Herzinsuffizienz.

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass verschiedene Klappendefekte, insbesondere solche mit einer signifikanten volumetrischen Überlastung der Vorhöfe und Ventrikel, Schmerzen in der Herzregion verursachen können, die mit körperlicher Aktivität und in Ruhe verbunden sind.

  • Myokarditis. Treten auch aus infektiösen, toxischen, autoimmunen Gründen auf. Anzeichen sind anhaltende, schmerzende Schmerzen im Herzen, eine Abnahme der Kontraktilität des Myokards. Dies äußert sich in Atemnot und verminderter Belastungstoleranz..
  • Perikarditis. Verschiedene Symptome manifestieren sich. Anzeichen einer Ergussperikarditis, die wir oben beschrieben haben. Manchmal tritt eine trockene Perikarditis auf, wenn Fibrinfilamente zwischen die Blätter fallen. Dann stören ziemlich starke und ständige Schmerzen. Wenn die Anhäufung von Erguss beginnt, werden die Perikardblätter getrennt und der Schmerz verschwindet, kehrt dann aber in Form von Schwere und Druck zurück.

Es kommt zu einer schalenförmigen oder verengenden Perikarditis sowie zu einem Klebstoff. In beiden Fällen treten konstante Schmerzen unterschiedlicher Intensität auf, wobei zusätzlich Symptome einer Herzinsuffizienz auftreten: Ödeme, Atemnot, vergrößerte Leber, Lungenödeme.

  • Herzkranzgefäße. Mit ihrem Krampf tritt ein typischer Angina-Anfall auf, normalerweise vor dem Hintergrund von körperlicher Anstrengung, Stress und Einatmen von frostiger Luft. Brustschmerzen treten auf, manchmal schmerzen Herz und linker Arm, Schmerzen geben der Hand, der linken Seite des Halses, dem Kiefer. Manchmal gibt es gefährliche schmerzlose Formen der Ischämie, die nur im EKG erkennbar sind.

Schließlich können Nerven Schmerzen verursachen. Dies ist nichts weiter als autonome Neuralgie. Es kann bei verschiedenen Krankheiten und Funktionsstörungen auftreten und hat in der Regel keinen wesentlichen Einfluss auf die Veränderung der Herzfunktion..

Lassen Sie uns die Fragen analysieren, die Patienten am häufigsten stellen..

Kann ein Herz unter normalem Druck schmerzen??

Natürlich kann es. In der Tat kann, wie oben diskutiert, Schmerz nicht mit Hämodynamik verbunden sein, sondern kann als Folge einer organischen Schädigung auftreten, beispielsweise des Auftretens von Adhäsionen in der Perikardhöhle, mit entzündlichen Veränderungen im Herzmuskel und Gefäßkrämpfen.

Es muss daran erinnert werden, dass die hypertensive Krise zwar die Wahrscheinlichkeit von Herzschmerzen erhöht, das Herz aber bei jedem Druck schmerzen kann.

Kann ein Herz ständig schmerzen??

Das Herz kann lange krank sein, aber es gibt jeweils einen bestimmten Grund. Kann mein Herz mein ganzes Leben lang weh tun? Natürlich nicht. Menschen denken normalerweise, dass sie ständige Schmerzen haben, wenn ihr Herz mehrere Monate lang stört. Der Grund muss bei organischen Erkrankungen gesucht werden, die mit einer entzündlichen Komponente auftreten (Perikarditis, Myokarditis, Endokarditis)..

Bei Anzeichen einer Herzinsuffizienz liegt höchstwahrscheinlich ein Defekt vor. Bei Myokarddystrophie können auch anhaltende Schmerzen auftreten, beispielsweise bei Hyperthyreose oder Hypothyreose..

Kann ein Herz mit Osteochondrose schmerzen??

Natürlich kann es. Es gibt Zonen mit reflektiertem Schmerz von Zakharyin-Ged, und bei Vorliegen einer Pathologie der Bandscheiben der unteren Hals- und Brustwirbelsäule können Kardialgie und Anzeichen von neurologischen Symptomen auftreten. Wenn beispielsweise das Herz schmerzt und die Hand taub wird, besteht das Gefühl von „kriechenden Gänsehaut“..

In diesem Fall müssen Sie zuerst die wichtigsten kardialen Schmerzursachen ausschließen und erst dann die Routinediagnose einer komplizierten Osteochondrose durchführen.

Welchen Arzt soll ich wegen Herzschmerzen aufsuchen??

Welcher Arzt behandelt das Herz??

Sie müssen mit einem Arzt beginnen. Er wird in der Lage sein, zugrunde liegende Störungen, beispielsweise das Vorliegen einer koronaren Herzkrankheit oder eine Myokarditis, schnell zu diagnostizieren. Ein Tag reicht dafür. Es lohnt sich, ein EKG aufzunehmen und das Herz mit Ultraschall zu untersuchen, seine Töne zu hören, auf Anzeichen von Herzinsuffizienz zu prüfen, und vieles wird klar, wenn auch auf oberflächlicher Ebene. Sie können auch einen Arzt - Kardiologen konsultieren.

Was tun, wenn mein Herz schmerzt? Für den Fall, dass dies bei einem jungen und gesunden Menschen passiert ist, müssen Sie sich hinlegen, entspannen, „Valocordin“ nehmen und den Raum lüften. Manchmal kann das Herz auch nach dem Training weh tun, daher müssen Sie etwas warten. Wenn es nicht aufhört zu schmerzen und andere Symptome auftreten, müssen Sie einen Arzt rufen.

Ganz anders müssen Sie sich mit einem Angina pectoris-Anfall verhalten. Was tun zu Hause, wenn es das Herz verletzt und komprimiert? Zunächst muss der Patient mit gesenktem Kopf abgelegt werden, um den Luftstrom zu gewährleisten und alle Gurte, Krawatten und Schuhe zu entfernen. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie sich hinsetzen und alle körperlichen Aktivitäten stoppen. Sie müssen sich beruhigen: Panik erhöht den Sauerstoffverbrauch des Gewebes und verbessert die Arbeit des Herzens, was unter Bedingungen einer Myokardischämie zu einem Herzinfarkt führen kann.

Unter der Zunge wird zur Resorption unbedingt eine Nitroglycerin-Tablette und danach eine Aspirin-Tablette verabreicht. Wenn der Schmerz nicht aufgehört hat, können Sie nach 10 Minuten den Empfang wiederholen und das kardiologische Team "Krankenwagen" anrufen..

Allgemeine Grundsätze zur Behandlung von Herzschmerzen

Das Wichtigste ist, die Quelle von Herzschmerzen zu identifizieren. Eine korrekt diagnostizierte Diagnose ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung. Es ist wichtig, keine Schmerzmittel einzunehmen. Sie müssen auf andere Weise mit Kardialgie umgehen:

  • Bei entzündlichen Läsionen - entzündungshemmende Medikamente, Hormone, bei Autoimmunerkrankungen - mit Hilfe von Zytostatika, Grundmedikamenten und monoklonalen Antikörpern;
  • Bei Infektionsschäden - rationale antibakterielle Therapie, erhöhte Immunität, Rehabilitation von Infektionsherden;
  • Wenn die Diagnose einer Myokarddystrophie gestellt wird, ist eine lange Behandlung erforderlich, bei der die Ursache beseitigt, Vitamine, Enzyme und Energiepräparate eingesetzt werden.
  • Bei einer Ergussperikarditis bringt eine Perikardpunktion Linderung.
  • Bei einem Anfall von Angina pectoris besteht die Hauptaufgabe darin, das Auftreten eines Myokardinfarkts zu verhindern. Verwendet werden Nitrate, Betablocker, Calciumantagonisten, ACE-Hemmer..

Welche Seite ist das Herz eines Menschen??

Seneca hat einmal gesagt: "Sich selbst zu regieren ist die höchste Macht".

Herzen schlagen im Moment der Gefahr und Flucht, ein Rumpeln im Kopf im Moment der Liebeserklärung - um nicht zu verstehen, auf welcher Seite sich das Herz befindet, geht es zu Fersen. Dies ist die Struktur des menschlichen Körpers und der Psyche, im unnötigsten Moment erinnert sich die Physiologie.

Viele Menschen träumen davon, zu lernen, wie sie mit ihren Emotionen umgehen sollen, denn Zittern in den Knien, in den Händen, inkonsistente Worte in Momenten der Aufregung können eine öffentliche Rede verderben, und die Wut, die plötzlich überwältigt, kann Träume von einer glücklichen Zukunft zerstören und Ihr Leben ruinieren.

Das Herz reagiert empfindlich auf die Ereignisse in der Umgebung. Eines Tages wird es aufhören.

Wenig über seinen Wert

Das genetische Programm und die Artenmerkmale bestimmen, wo sich das Herz der Person befindet. Sowohl Frauen als auch Männer haben den gleichen Standort. Es ist leicht durch Klopfen zu finden. Es scheint, dass das Herz auf der linken Seite ist. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Eine genauere Untersuchung zeigt, dass die Position des Herzens in der Brust nicht mit den Empfindungen übereinstimmt. Es befindet sich fast in der Mitte, in der Mitte der Brust.

Das Herz ist ein sehr wichtiges Organ. Wie das Gehirn im Schädel benötigt es zusätzlichen Schutz vor inerten Geweben. Das Herz befindet sich in der Brust hinter den Rippen. Es ist für eine Person bequemer, den Magen vor Schäden zu schützen. In der Bauchhöhle befinden sich Organe wie Dick- und Dünndarm.

Aber die Lunge, die Leber, die Gallenblase und der Magen sind durch einen Rippenrahmen geschützt. Es gibt mehr Kapillaren in Lunge, Leber und Herzmuskel als im Darm, in der Gallenblase, im Magen, und im Falle eines Traumas ist die Wahrscheinlichkeit von inneren Blutungen, die nicht von selbst aufhören, viel höher.

Gleichzeitig ist ständig Säure im Magen und Galle in der Gallenblase vorhanden. Wenn sie aufgrund einer Verletzung in die innere Höhle oder in andere Organe gelangen, erhöht sich der Schaden. Die Fähigkeit zur Regeneration bei geringfügiger Schädigung des Körpers hängt von den hier befindlichen Organen und ihrer Integrität ab. Daher benötigen sie zusätzlichen Schutz. Das Herz befindet sich also kein Zufall.

Seine Hauptfunktionen:

  1. sorgt für eine konstante Durchblutung im kleinen und großen Kreislauf der Durchblutung;
  2. steuert die Geschwindigkeit der Blutbewegung;
  3. sättigt Blut mit Sauerstoff.

Das Gehirn kontrolliert seine Arbeit, aber das Herz selbst kann einen Impuls erzeugen, ohne den Anweisungen des Gehirns zu gehorchen. Nur dank dieser Funktion, die als Automatismus bezeichnet wird, ist es möglich, eine kontinuierliche Durchblutung aufrechtzuerhalten.

Das Gehirn kann die Arbeit dieses Organs nicht stoppen. Erst wenn die Rippen beschädigt sind, besteht die Gefahr des Anhaltens. Es sind zwar Fälle von Herzmuskelstillstand aufgrund von Resonanz bekannt, die durch Schock und Vibration der Rippen entstehen, ohne diese zu beschädigen. Der Rhythmus ist in diesem Fall gebrochen und ein tödlicher Ausgang ist möglich. Die oberen Gliedmaßen können das Risiko in einer gefährlichen Situation verringern..

Individuelle Position

Die inneren Organe jeder Person befinden sich etwas anders. Auch im Mutterleib machen sich individuelle Merkmale der Bildung innerer Organe sowie Abweichungen vom Programm der menschlichen Spezies, Anomalien und Verstöße bemerkbar.

Die Anatomie wurde zunächst in der Praxis untersucht. Es gab keinen Ultraschall. Wissenschaftliche Informationen sind eine Zusammenfassung der durch Beobachtung und Experimente gesammelten Realitätsdaten. Das genetische Programm zur Bildung eines Organismus bestimmt, wie nicht standardisiert oder standardisiert es sein wird, und zeigt sich als statistische Dominanz.

Befindet sich das Herz in den meisten Fällen auf der rechten Seite der Vertreter der Art, sollte es dort sein.

Der allgemein akzeptierte Standard für die Lage des Herzmuskels bei einer Person ist, dass ein Drittel auf der rechten Seite der Brust und zwei Drittel auf der linken Seite liegt. Dieser Ort ist kein Zufall.

Die Rationalität der Natur hört nicht auf zu überraschen. Es ist in der Mitte, aufgrund der Verbindung der Rippen, der Bildung einer festen Platte, der Knochen ist dicker, stärker. Anatomisch gesehen ist diese Anordnung korrekter - ermöglicht es Ihnen, den Herzmuskel so weit wie möglich vor möglichen Gefahren zu schützen.

Für jemanden kann es jedoch mit einer minimalen Verschiebung strenger in der Mitte platziert werden, und dies wird nicht als Pathologie angesehen. Das Konzept der Norm ist etwas vage, verschwommen. Das Bewertungskriterium ist der Grad des Einflusses von Abweichungen von Standards auf die Grundfunktionen des Körpers selbst und anderer Organe, Organsysteme.

Anomalien - gefährlich und ungefährlich

Es ist nichts Falsches daran, dass dieses Organ bei einer Person nach links verschoben ist, während es sich bei einer anderen Person in der Mitte befindet.

Schlimmer noch, wenn es nach rechts verschoben wird. Die Position des Herzens und anderer Organe in der Brust beeinflusst deren Funktion..

Dextrokardie - die sogenannte Anomalie mit einer Verschiebung nach rechts. Die Masse des linken Ventrikels übersteigt immer die Masse des rechten. Daher ist der Herzschlag auf der linken Seite zu hören - er ist hier stärker. Bei einer Person mit Dextrokardie schien sich das Herz im Spiegel zu spiegeln.

Dennoch gibt es eine solche Anomalie wie die Transposition aller Organe - sie sind alle nicht an ihrem rechtmäßigen Platz.

Sie können die linke und rechte Seite des Körpers verwechseln. Menschen mit Organtransposition fühlen sich großartig, haben eine gute Gesundheit. Bei dieser Anomalie, bei der nur das Herz verschoben ist, sind Verstöße möglich, die jedoch nicht unbedingt auftreten. Ein so gelegenes Herz hat möglicherweise keinen Platz für normale Arbeit.

Daher sollte das im menschlichen Körper befindliche Herz mit einem Versatz nach links zentriert sein. Welche Seite es befindet und welche anderen Organe es spielt, ist wichtig. Dies kann jedoch nur mit Hilfe von Spezialgeräten überprüft werden. Höchstwahrscheinlich ist dies eine Illusion - ein Gefühl, dass es auf der linken Seite ist.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Platzen des Gefäßes im Auge - Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Je nach Zustand der Augen beurteilen sie den Zustand der menschlichen Gesundheit. Das Weiß des Auges, das unerwartet rot wurde, ist das Ergebnis eines platzenden Gefäßes.

So senken Sie den Blutdruck zu Hause schnell und effektiv ohne Pillen

Der gesamte menschliche Körper wird von einem Netzwerk von Blutgefäßen durchdrungen. Jeder Punkt dieses Systems überträgt einen Impuls aus der Kontraktion des Herzens.