Alles, was Herz und Blutgefäße heilt. Die besten Volksrezepte, heilende Ernährung und Ernährung, Gymnastik, Yoga, Meditation... (I. S. Pigulevskaya, 2011)

Das Buch führt Sie in verschiedene Arten der Heilung des Herz-Kreislauf-Systems ein und zeigt Ihnen, wie Sie diese Tipps in der Praxis anwenden können. Sie wird Ihnen beibringen, wie Sie Gesundheit und Vitalität über viele Jahre erhalten und die effektivsten Empfehlungen zur Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Funktion des Herzens und der Blutgefäße geben. Es gibt keine unnötigen Informationen, alle Informationen sind einfach und verständlich. Sie lernen, wie Sie Erste Hilfe bei Ohnmacht leisten können, was die Risikofaktoren sind, und lesen alles, was Sie über die richtige Ernährung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen benötigen. Hier finden Sie die besten Rezepte der traditionellen Medizin, therapeutische Gymnastikkomplexe, lernen mentale Entspannung und progressive Entspannung und vieles mehr...

Inhaltsverzeichnis

  • EINFÜHRUNG
  • Ischämische Herzkrankheit und Angina pectoris
  • HYPERTONISCHE KRANKHEIT
Aus der Serie: Tipps eines erfahrenen Arztes

Das Obige ist ein einleitendes Fragment des Buches Alles, was das Herz und die Gefäße heilt. Die besten Volksrezepte, Heilernährung und Ernährung, Gymnastik, Yoga, Meditation... (I. S. Pigulevskaya, 2011) werden von unserem Buchpartner - Liter Company - zur Verfügung gestellt.

Ischämische Herzkrankheit und Angina pectoris

Das Wort "Ischämie" bedeutet "Verletzung der Blutversorgung", "Unterernährung". Dazu gehören neben Angina pectoris ein Herzinfarkt und eine Reihe weiterer gefährlicher Krankheiten. Mit anderen Worten, Angina Pectoris ist immer Ischämie..

Ein gesundes Herz treibt frei Blut durch den Körper. Es selbst erhält Blut aus Herzkranzgefäßen (d. H. Gefäßen, die Blut zum Herzen transportieren). Bei Ischämie tritt ein arterieller Krampf auf, die Blutversorgung des Herzens ist beeinträchtigt. Eine Person fühlt sich verengt oder drückt Schmerzen - dies ist die "Angina Pectoris", Angina Pectoris. Atherosklerose trägt zum Vasospasmus bei: Damit verlieren die Gefäße an Elastizität, sind mit Cholesterinplaques gefüllt. Wenn der Krampf lange anhält, kann ein Herzinfarkt auftreten..

Angina pectoris ist eine Krankheit, die mit Geräten nicht immer behoben werden kann. Meistens wird die Diagnose gestellt, nachdem eine Person mit einem Arzt gesprochen hat. Ein Kennzeichen der Krankheit sind Schmerzen hinter dem Brustbein oder links davon. Schmerzen können auf die linke Hand, das Schulterblatt, den Nacken, scharf, komprimierend und drückend sein. Normalerweise können Patienten während eines Angriffs die zuvor begonnene körperliche Arbeit nicht fortsetzen und sich manchmal sogar bewegen. Das Herz selbst hält einen Menschen an, als würde es sagen: "Lass mich zu Atem kommen!" Der Angriff wird oft von Angst begleitet. Es gibt zwei Arten von Krankheiten: Belastungsangina und Ruheangina.

Angina pectoris tritt bei körperlicher Anstrengung (Laufen, Treppensteigen, Gewichtheben usw.) und Angina pectoris auf - ohne ersichtlichen Grund, manchmal sogar im Schlaf. Darüber hinaus teilen Ärzte diejenigen, die an "Angina pectoris" leiden, in sogenannte Funktionsklassen ein. Wenn Anfälle selten und nur bei hohen körperlichen Belastungen auftreten (z. B. schnelles und längeres Laufen), handelt es sich um eine Angina pectoris der ersten Funktionsklasse. Wenn eine Person beim schnellen Gehen erstickt und Schmerzen im Herzen auftreten, beispielsweise beim Treppensteigen, ist dies die zweite Funktionsklasse. Wenn Anfälle auch beim Gehen und bei normalen Hausarbeiten auftreten, hat sich eine Angina der dritten Klasse entwickelt. Und schließlich ist Angina pectoris der vierten Funktionsklasse, wenn Anfälle bei der geringsten Bewegung auftreten und selbst in Ruhe die Atemnot nahezu konstant ist. Die vierte Funktionsklasse der Angina pectoris erfordert häufig eine Behinderung.

Zusätzlich zu Stress kann ein Anfall von Angina pectoris Unterkühlung und nervösen Stress hervorrufen.

Die Hauptmethode zur Diagnose von Angina pectoris ist eine elektrokardiographische Studie (EKG). Ein Elektrokardiogramm, das während eines Angriffs erstellt wurde, kann sogar die Teile des Herzens identifizieren, die am stärksten von einer unzureichenden Blutversorgung betroffen sind. Bei einem Angina pectoris-Anfall kann das EKG jedoch sogar völlig normal sein. In diesem Fall wird ein EKG mit körperlicher Aktivität durchgeführt. Während eines solchen Tests belastet der Patient das Laufband (Laufband) oder das Fahrradergometer zunehmend, während das Wohlbefinden des Patienten überwacht wird und Herzfrequenz und EKG in regelmäßigen Abständen (1-3 Minuten) ständig unter Druck aufgezeichnet werden.

Sie sollten sich bewusst sein, dass ein EKG mit körperlicher Aktivität möglicherweise nicht bei allen Patienten durchgeführt wird. Absolute Kontraindikationen sind das akute Stadium des Myokardinfarkts (innerhalb von 2 bis 7 Tagen nach Beginn), instabile Angina pectoris, akuter zerebrovaskulärer Unfall, akute Thrombophlebitis, Lungenthromboembolie, Herzinsuffizienz im Stadium III - IV, schweres Lungenversagen, Fieber. Es gibt relative Kontraindikationen, zum Beispiel ausgeprägte Arthrose und andere Krankheiten. In diesem Fall entscheidet der behandelnde Arzt über die Notwendigkeit dieser Untersuchung.

Führen Sie manchmal eine tägliche Überwachung des EKG durch. In diesem Fall sind Sensoren am Körper des Patienten befestigt, und das Kardiogramm wird auf einem kleinen Modul aufgezeichnet, das an der Kleidung des Patienten angebracht ist. Er muss seine Routine aufschreiben, damit er später feststellen kann, in welchen Momenten Störungen im Herzen aufgetreten sind.

Herzechokardiographie und Ultraschall des Herzens, Koronarangiographie und einige andere Studien werden ebenfalls durchgeführt. Ihr Bedarf wird vom Arzt in Abhängigkeit vom Zustand des Patienten und den Symptomen der Krankheit bestimmt.

Erste Hilfe bei einem Anfall von Angina pectoris:

- jede Ladung stoppen, für Frieden sorgen,

- Legen Sie eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge,

- 25-30 Tropfen Corvalol oder Valocordin trinken - sie erweitern nicht die Gefäße des Herzens, sondern beruhigen das Nervensystem. Sie ersetzen kein Nitroglycerin, sie haben unterschiedliche Wirkungen!

Wenn Sie Kopfschmerzen durch Nitroglycerin haben, müssen Sie 1-2 Tropfen einer 1% igen Lösung von Nitroglycerin in einen Zuckerwürfel oder auf eine Validol-Tablette geben.

Bei einigen Patienten kann Nitroglycerin zu einer Abnahme von Druck, Schwäche, Schwindel und Kopfschmerzen führen. Daher ist es zum ersten Mal besser, Nitroglycerin im Sitzen einzunehmen.

Wenn der Anfall nach fünf Minuten nicht aufhört, legen Sie eine zweite Tablette Nitroglycerin unter die Zunge.

Wenn der Anfall nach 15 Minuten nicht aufhört, müssen Sie ein Anästhetikum (Baralgin, Maxigan, Spazgan) trinken und einen Arzt konsultieren oder einen Krankenwagen rufen.

Wenn der Angriff außerhalb der Stadt, auf dem Land, außerhalb von Telefon und Transport erfolgte, versuchen Sie nicht, selbst zum nächsten Krankenhaus zu gelangen! Es ist möglich, dass es Ärzte in der benachbarten Hütte gibt. Wenn keine Ärzte in der Nähe sind, lassen Sie die Nachbarn im Auto zum Arzt bringen. Denken Sie daran, dass körperliche Anstrengung bei Anfällen von Herzschmerzen gefährlich sein kann.!

Die Hauptregel - wenn es Angina pector gibt, sollten Sie immer Nitroglycerin bei sich haben. In diesem Fall sollte regelmäßig das Verfallsdatum überprüft werden: Abgelaufene Tabletten wirken langsam und können sich als völlig unwirksam herausstellen. Sie sollten sich besonders darum kümmern, wenn Sie eine Reise außerhalb der Stadt oder auf einer Reise planen, wenn Arbeitsbelastung oder körperliche Arbeit erwartet werden..

Die schlimmste Komplikation der Ischämie ist der Myokardinfarkt. Das erste Anzeichen, das einen Herzinfarkt vermuten lässt, ist ein scharfer, drückender Druckschmerz hinter dem Brustbein, der länger als 20 Minuten anhält.

Im Gegensatz zu Angina pectoris sind Myokardschmerzen intensiver, dauern länger, können in Ruhe auftreten und können durch die Einnahme von Nitroglycerin nicht gelindert werden. Manchmal äußert sich die Krankheit in Erbrechen oder Unwohlsein im Bauch, Herzunterbrechungen oder Atemnot, Bewusstlosigkeit oder... nichts. Ja, es gibt auch eine schmerzlose Form: Eine Person erlitt einen Herzinfarkt, ohne es zu merken. Diese Form des Herzinfarkts tritt häufiger bei Menschen mit Diabetes auf, obwohl sie selten auftritt..

Um kein Risiko einzugehen, schicken Ärzte bei geringstem Verdacht auf einen Herzinfarkt eine Person auf die Intensivstation des Krankenhauses. Und je schneller, desto besser. In der Tat ist es nur in den ersten Stunden durch Einführung spezieller Präparate möglich, ein Blutgerinnsel aufzulösen und den Blutfluss in der Koronararterie wiederherzustellen.

Das Herz kann aus verschiedenen Gründen weh tun - nicht nur geistig, sondern auch körperlich. Schmerzen mit Angina pectoris - komprimierend, drückend; es erscheint hinter dem Brustbein und kann der linken Hand, dem Schulterblatt oder dem Hals geben.

Stichschmerzen bei Angina sind nicht charakteristisch: Sie sind ein Zeichen für Neurose oder autonome Störung.

Bei Osteochondrose und einem Bandscheibenvorfall treten Brustschmerzen mit einer bestimmten Position von Kopf, Arm und ihrer Bewegung auf, jedoch ohne Zusammenhang mit körperlicher Aktivität. Sie verstärken sich, wenn Sie Ihre Hand hinter Ihren Rücken bewegen oder zur Seite ziehen.

Bei traumatischen Verletzungen sind Schmerzen auch mit Bewegungen der Gliedmaßen verbunden.

Bei Interkostalneuralgie sind die Schmerzen intensiv und nicht mit körperlicher Betätigung verbunden.

Bei einer Veränderung der Position des Körpers im Raum sind Schmerzen mit einem Zwerchfellbruch verbunden: Sie treten nach dem Essen in horizontaler Position auf und verschwinden, wenn eine Person aufsteht.

Bei Gürtelrose erscheinen Blasen am Körper: Wenn die Blasen verschwinden, verschwinden die Schmerzen.

Bei einer Entzündung der Speiseröhre sind Schmerzen mit dem Schlucken und dem Durchgang von Nahrungsmitteln verbunden.

Es ist nicht immer möglich, die Schmerzursache unabhängig zu bestimmen. Daher ist es in jedem Fall besser, einen Arzt zu konsultieren.

Medikamente gegen koronare Herzkrankheiten

Die Grundlage dieser Krankheit ist der atherosklerotische Prozess, daher werden notwendigerweise Medikamente verwendet, die sie beeinflussen. Sie werden im Abschnitt Atherosklerose unten beschrieben..

Thrombozytenaggregationshemmer. Dies ist eine große Gruppe von Medikamenten, die die Fähigkeit verringern, Blutplättchen zusammenzukleben und zusammenzukleben, was die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen erschwert. In den allermeisten Fällen wird Aspirin (Acetylsalicylsäure) verwendet. Zur Vorbeugung von Thrombosen ist es erforderlich, die vom Arzt empfohlene Aspirin-Dosis täglich einzunehmen (normalerweise 75 bis 125 mg pro Tag, abhängig von der Erkrankung und der individuellen Empfindlichkeit). Aspirin hat jedoch einen Nachteil - bei manchen Menschen verursacht es eine Erosion der Magenschleimhaut oder sogar ein Geschwür. Wenn es Magenschmerzen gibt und der Stuhl schwarz gefärbt ist, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren und entscheiden, was als nächstes zu tun ist. Wenn Sie kein Aspirin einnehmen können, kann Ihr Arzt Ihnen andere Thrombozytenaggregationshemmer verschreiben..

Betablocker. Sie blockieren Beta-Rezeptoren, die sich in den Wänden der Arterien befinden. In Verbindung mit diesen Rezeptoren erhöht Adrenalin die Arbeit des Herzens, erhöht den Blutdruck, beschleunigt den Herzschlag und erhöht die Adhäsion von Blutplättchen. Beta-Blocker „schließen“ die Rezeptoren, so dass Adrenalin sie nicht mehr kontaktieren kann. Infolgedessen wird das Herz von dem Risiko einer Myokardischämie befreit, der Druck nimmt ab, der Puls wird verringert, der Sauerstoffbedarf des Myokards nimmt ab, die Herzkranzgefäße dehnen sich leicht aus, viele Herzrhythmusstörungen verschwinden oder nehmen ab und die Tendenz zur Gerinnung.

ACE-Hemmer (Angiotensin-Converting-Enzym). Diese Medikamente senken den Bluthochdruck, verhindern, dass kleine Arterien die Elastizität verringern und sich verengen. Sie verhindern die Bildung einer der stärksten Substanzen, die Vasospasmus verursachen. Darüber hinaus verbessern diese Medikamente den Zustand der inneren Auskleidung der Gefäße (Endothel). Infolgedessen verbessert sich die Funktion der Nieren, des Gehirns und des Herzens. Einige ACE-Hemmer verursachen jedoch einen trockenen Husten, der nicht mit Erkrankungen der Bronchien oder der Lunge verbunden ist, sondern eine Nebenwirkung darstellt. Es gibt viele Medikamente aus dieser Gruppe, und normalerweise ist es möglich, das für den Patienten am besten geeignete auszuwählen.

Calciumantagonisten. Sie werden in der Regel verschrieben, wenn Kontraindikationen für die Ernennung von Betablockern oder bei gleichzeitigen Herzrhythmusstörungen vorliegen. Medikamente dieser Gruppe erweitern Blutgefäße, einschließlich Herzkranzgefäße, machen das Herz „elastischer“, senken den Blutdruck und reduzieren einige Herzrhythmusstörungen.

Metaboliten. Diese Medikamente verbessern die Ernährung der Herzmuskulatur. Am häufigsten - Preductal erhöht die Schwelle der körperlichen Aktivität, verringert die Häufigkeit von Schmerzepisoden im Herzen.

Bei der Behandlung der koronaren Herzkrankheit werden notwendigerweise Begleiterkrankungen behandelt. Laut Statistik sind dies meistens Bluthochdruck (Hypertonie) und Diabetes.

Eine erfolgreiche Behandlung der Erkrankung der Herzkranzgefäße erfordert regelmäßige tägliche Medikamente. Oft sagen Patienten, dass "Pillen essen schlecht ist", "das ist Chemie". Wenn Sie jedoch regelmäßig Ihren Arzt aufsuchen, der die Dosierung und Wirkung der Therapie überwacht, passiert nichts Gefährliches. Es ist weitaus gefährlicher, keine regelmäßigen Medikamente einzunehmen, wie Statistiken zeigen..

Wenn der Patient bei verschiedenen Spezialisten auf mehrere Krankheiten beobachtet wird und jeder seine eigene Behandlung verschreibt, müssen Sie ihm unbedingt mitteilen, welche Medikamente eingenommen werden, damit der Arzt Medikamente verschreibt, die sich nicht gegenseitig beeinflussen.

Herzdiät

Diese Diät wird bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems im Anfangsstadium angewendet.

Hier ist die Menge an Natrium und Flüssigkeitsaufnahme mäßig begrenzt, der Gehalt an Substanzen, die das Herz-Kreislauf- und Nervensystem anregen, und die inneren Organe sind sehr begrenzt. Erhöhte Aufnahme von Kalium, Magnesium. Kochen Sie das Fleisch und den Fisch. Unverdauliche Gerichte sind ausgeschlossen. Das Essen wird ohne Salz oder mit einer kleinen Menge zubereitet. Das Essen wird 4-5 mal täglich in gleichmäßigen Portionen eingenommen..

- Weizenbrot aus Mehl der 1. und 2. Klasse des gestrigen Backens oder leicht getrocknetes salzfreies Diätbrot. Ungenießbare Kekse und Kekse;

- 250 ml Suppen pro Empfang (halbe Portion): Vegetarier mit verschiedenen Getreidearten, Kartoffeln, Gemüse (besser gehackt), Milchprodukten, Obst, kalten Rote Beete. Suppen mit Sauerrahm, Zitronensäure, Kräutern;

- fettarme Sorten von Rindfleisch, Kalbfleisch, Schweinefleisch, Kaninchen, Huhn, Pute. Nach dem Abziehen der Sehnen wird das Fleisch gekocht und dann gebacken oder gebraten. Die Gerichte werden aus gehacktem oder klumpigem gekochtem Fleisch hergestellt, Aspik aus gekochtem Fleisch. Begrenzt können Sie Würste ohne Fett essen;

- fettarme und mäßig fettige Fischsorten, gekocht oder mit anschließendem Braten, ein Stück und gehackt. Auch aus gekochten Nicht-Fisch-Meeresfrüchten gekocht;

- Milch (mit Toleranz), Sauermilchgetränke, Hüttenkäse und Gerichte daraus mit Müsli, Karotten, Obst. Limitiert: Sauerrahm und Sahne (nur in Gerichten), Käse;

- Gerichte aus verschiedenen in Wasser oder Milch gekochten Getreidesorten (Brei, gebackener Pudding usw.). Gekochte Nudeln;

- Gemüse verwendet Kartoffeln, Blumenkohl, Karotten, Rüben, Kürbis, Kürbis, Tomaten, Salat, Gurken. In gekochter, gebackener, seltener roher Form. Weißkohl und grüne Erbsen - limitierte Frühlingszwiebeln, Dill, Petersilie werden zu den Gerichten hinzugefügt. Nützliche Salate aus frischem Gemüse (geriebene Karotten, Tomaten, Gurken), Vinaigrettes, mit Pflanzenöl, Gemüsekaviar, Obstsalaten;

- weiche, reife frische Früchte und Beeren, getrocknete Früchte, Fruchtgetränke, Gelee, Mousse, Sambuca, Gelee, Milchgelee und Cremes;

- von süß können Sie Honig, Marmelade, Pralinen, begrenzte Schokolade;

- Saucen werden auf Gemüsebrühe, Sauerrahm, Milch, Tomate, Zwiebel aus gekochten und gebratenen Zwiebeln, Fruchtsoße zubereitet;

- von Gewürzen gezeigt Lorbeerblatt, Vanillin, Zimt, Zitronensäure;

- Getränke: schwacher Tee, Kakao, natürlicher Kaffee, Kaffeegetränke mit Milch, Obst- und Gemüsesäften, Hagebuttenbrühe, limitierter Traubensaft.

- frisches Brot, Gebäck und Blätterteig, Pfannkuchen, Pfannkuchen;

- Bohnensuppen, Fleisch, Fisch, Pilzbrühen;

- fetthaltiges Fleisch, Gans, Ente, Leber, Nieren, Gehirn, geräuchertes Fleisch, Würstchen, Fleischkonserven;

- fetthaltige Fischsorten, gesalzen, geräuchert, in Dosen;

- gesalzener und fettiger Käse;

- Hülsenfrüchte, gesalzenes, eingelegtes, eingelegtes Gemüse, Spinat, Sauerampfer, Radieschen, Radieschen, Zwiebeln, Pilze;

- würzige, fettige und salzige Snacks, geräuchertes Fleisch, Kaviar;

- Früchte mit groben Ballaststoffen (dies sind Früchte mit einer dicken Schale, dann muss die Schale abgeschnitten werden);

- Saucen auf Fleisch, Fisch und Pilzbrühe, Senf, Pfeffer, heißem Ketchup.

Eier sollten begrenzt sein, aber sie sollten nicht vollständig aufgegeben werden, da Eigelb Cholesterin im rationalsten Verhältnis zu Lecithin enthält, was den Cholesterinstoffwechsel verbessert und die Entwicklung von Atherosklerose verhindert. Saure Sahne und Sahne enthalten im Vergleich zu Butter auch viel Lecithin, daher sollten diese Produkte ebenfalls bevorzugt werden. Pflanzenöle (Sonnenblumen, Mais, Oliven usw.) sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Phospholipiden, die das Cholesterin aufgelöst halten, und dies verhindert die Entwicklung von IHD. Darüber hinaus tragen pflanzliche Fette zur intensiven Sekretion von Galle und damit von Cholesterin bei.

Mandeln liefern nicht nur Vitamin E, Protein und Ballaststoffe, sondern senken auch den Cholesterinspiegel im Blut. Aktuelle Studien zeigen, dass Mandeln einfach ein Muss in Ihrer Ernährung sind, um ein gesundes Herz zu haben. Andere Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse) haben einen ähnlichen Effekt. Studien zeigen, dass der Verzehr von 150 g geschälten Nüssen pro Woche bei einigen Patienten das Risiko für koronare Herzkrankheiten und Herzinfarkte um ein Drittel verringert.

Kardiologen haben herausgefunden, dass der regelmäßige Verzehr von Leinsamen in Lebensmitteln einen zuverlässigen Schutz gegen Blutgerinnsel und Verstopfung der Arterien bietet, was zu einem Herzinfarkt führt. Dies ist auf den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren im Samen zurückzuführen. Das Risiko eines Herzinfarkts wird um 46% reduziert. Pro Tag reichen 2 Esslöffel Leinsamen, die zu Brei, Salaten und anderen Gerichten hinzugefügt werden können.

Brei aus kalzinierter Hirse versorgt das Herz mit Kalium und ist ausnahmslos für alle Herzpatienten nützlich. Hirse sollte bei sehr hoher Hitze gebacken werden, aber ihre Farbe sollte sich nicht ändern. Nehmen Sie 1/3 Tasse kalzinierte Hirse, spülen Sie sie gut aus, geben Sie 2/3 Tasse Wasser hinzu und köcheln Sie bei schwacher Hitze. Haferbrei kann mit Honig, Butter und Salz nach Geschmack gewürzt werden. Haferflocken (vorzugsweise nicht fein gemahlen) und Haferkleie sind auch für Getreide geeignet..

Selbst in der alten tibetischen Medizin galt Kardamom als eines der besten Herzmedikamente. Kardamom wird Tee und in kleinen Dosen zu Gemüse hinzugefügt.

Entladen von Diäten für Herzkrankheiten

Es gibt viele solcher Diäten, die 1-2 Tage dauern und von einem Arzt nicht mehr als 1-3 Tage pro Woche verschrieben werden, abhängig von der Art der Krankheit und dem Zustand der Person..

Für Menschen mit Herzerkrankungen und Patienten mit Arteriosklerose und Bluthochdruck sind die folgenden Entladediäten besonders nützlich..

Apfel: Sie müssen 2 kg rohe Äpfel in 5-6 Empfängen essen. Sie können 2 Portionen Reisbrei (je 25 g Reis) hinzufügen..

Aprikose: 0,5 kg getrocknete Aprikosen mit kochendem Wasser übergießen und in 5 aufgeteilten Dosen essen.

Auf getrockneten Früchten: 100 Gramm eingeweichte getrocknete Früchte sollten 5 Mal am Tag gegessen werden (Rosinen, Birnen, Feigen, Pflaumen sind besonders nützlich)..

Gurke: nützlich bei Ödemen und erhöhtem Gewicht. 2 kg frische Gurken werden in 5-6 Empfängen verteilt und tagsüber gegessen.

Kartoffel: Sie müssen 5 mal am Tag 300 g Ofenkartoffeln ohne Salz mit einer kleinen Menge Pflanzenöl oder Sauerrahm essen.

Wassermelone: ​​5 mal täglich 300 g reife Wassermelone essen.

Lesen Sie weiter unten im Abschnitt "Behandlung von Atherosklerose" mehr über die Ernährung und die Einhaltung des Tagesplans, um schlechte Gewohnheiten zu beseitigen..

Körperliche Aktivität und medizinische Übungen bei koronaren Herzerkrankungen

Für Patienten mit Angina pectoris sind körperliche Übungen von Vorteil, wenn sie Sie nicht zwingen, sich anzustrengen und sich erschöpft zu fühlen. Natürlich sollte es bei ihnen keine unangenehmen Empfindungen im Herzen geben.

Patienten mit Angina pectoris gehen besser. In den Anfangsstadien der Krankheit kann das Gehen sehr schnell und intensiv sein, wobei eine schwere Angina pectoris geeignet ist. Wenn Kurzatmigkeit auftritt, die Empfindungen im Herzbereich verengt und die Herzfrequenz steigt, muss die Geschwindigkeit und Intensität des Gehens verringert werden.

Die Aufgaben der Physiotherapie bei koronaren Herzerkrankungen umfassen:

- Entwicklung der Reservefähigkeiten des Herz-Kreislauf-Systems,

- Verbesserung der koronaren und peripheren Durchblutung, Verbesserung des emotionalen Zustands einer Person sowie Steigerung und Aufrechterhaltung ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit,

- Sekundärprävention von ischämischen Erkrankungen.

Gegenanzeigen für physiotherapeutische Übungen sind:

- häufige Angina-Attacken,

- akute koronare Durchblutungsstörungen,

- Herzinsuffizienz über Stufe I.,

- anhaltende Herzrhythmusstörungen.

Bei koronaren Herzerkrankungen können Sie therapeutische Übungen, dosiertes Gehen, Übungen im Wasser und Schwimmen anwenden.

In der Zeit zwischen Angina-Attacken sind physiotherapeutische Übungen angezeigt bei:

- leichte Anfälle (am 2. - 3. Tag),

- mit schweren Anfällen (am 6.-8. Tag),

- bei älteren Menschen (nach einem mittelschweren Anfall nach 3-4 Tagen).

Zu Beginn der Behandlung machen sie Übungen ohne Gewicht und Atemübungen. In Zukunft können Sie Übungen mit Muscheln hinzufügen. Wenn der Patient sie mag, verursachen sie keine Spannungen und negativen Emotionen. Kraft- und Atemübungen sind kontraindiziert..

Die Dosierung der Übungen sollte für jeden Patienten individuell festgelegt werden. Erhöhen Sie besonders vorsichtig die körperliche Aktivität mit Ruhe Angina Pectoris. Alle Übungen müssen frei und mit voller Amplitude durchgeführt werden. Die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung wird schrittweise erhöht. Bei Angina pectoris sollte Stress mit einem langsamen Bewegungstempo beginnen. Wenn es von schmerzhaften Empfindungen im Bereich des Herzens begleitet wird, wechseln sie zu einem durchschnittlichen Tempo, das diese Empfindungen lindern kann. Bei Angina pectoris wird nur ein langsames Tempo verwendet. Machen Sie zwischen den Übungen eine Pause, damit die Last nicht zu stark wird. Wenn sich eine Person wohl fühlt, können keine Pausen eingelegt werden. Patienten mit Angina pectoris benötigen längere Ruhepausen..

Wenn morgens Anfälle auftreten, sollte der Unterricht am Nachmittag oder am späten Nachmittag durchgeführt werden. Wenn es abends Anfälle gibt, dann morgens. Wenn nach dem Essen Anfälle auftreten, wird die Gymnastik frühestens 2-3 Stunden nach dem Essen durchgeführt.

Wenn sich das Wohlbefinden während des Unterrichts stark verschlechtert: Schwäche, Herzklopfen, Schwindel und Schmerzen im Herzen, sollten die Übungen sofort abgebrochen werden und sich 10 bis 15 Minuten lang ruhig und völlig entspannt hinlegen.

Bei Angina-Attacken, die mit der Abkühlung des Körpers verbunden sind, müssen Sie sich warm anziehen oder in einem warmen Raum turnen.

Es ist sehr nützlich, Gymnastik mit kurzen Spaziergängen an der frischen Luft zu kombinieren..

Nach jeder körperlichen Anstrengung (Gymnastik, Gehen, körperliche Arbeit) wird empfohlen, sich 1-2 Stunden hinzulegen oder ruhig zu sitzen.

Der erste Übungssatz wird in der anfänglichen Sitzposition durchgeführt. Es ist am wenigsten schwierig und für Menschen mit schlechter körperlicher Entwicklung, für ältere Menschen und für diejenigen, die häufig Angina-Attacken haben, gedacht. Die folgenden Komplexe haben zunehmende Schwierigkeiten.

Ausgangsposition sitzend.

1. Lehnen Sie sich auf die Stuhllehne, machen Sie Bewegungen mit Beinen und Armen und ahmen Sie das Gehen nach. Das Atmen ist willkürlich, das Tempo ist durchschnittlich. Übung 30-60 Sekunden.

2. Lehnen Sie sich gegen die Stuhllehne und beugen Sie die Arme mit den Handflächen hinter dem Kopf. Langsam mit einem tiefen Atemzug strecken Sie Ihre Arme weiter und beugen Sie leicht Ihren Rücken; mit Ausatmen in die Ausgangsposition zurückkehren. 6-8 mal wiederholen.

3. Drehen Sie das Gehäuse langsam nach rechts, bewegen Sie die rechte Hand zur Seite und zurück, drehen Sie die Handfläche nach oben und atmen Sie ein. Kehren Sie dann beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Mach das gleiche andersherum. 3-5 mal wiederholen.

4. Halten Sie den Stuhlsitz fest. Beugen Sie beim Ausatmen langsam entweder das linke oder das rechte Bein und ziehen Sie den Oberschenkel zum Bauch. Wiederholen Sie 3-5 Mal mit jedem Bein.

5. Legen Sie beide Handflächen auf die untere Brust. Atmen Sie vollständig aus, indem Sie leicht mit den Händen auf die Rippen drücken. Atmen Sie dann tief ein und versuchen Sie, die Brust so weit wie möglich zu dehnen. Das Tempo ist langsam. 3-5 mal wiederholen.

6. Heben Sie abwechselnd die geraden Arme nach vorne und oben. Das Atmen ist frei, ohne Verzögerung, das Tempo ist durchschnittlich. Wiederholen Sie 4-6 Mal mit jeder Hand.

7. Kippen Sie den Körper langsam nach links und heben Sie die rechte Hand zur Seite und über den Kopf. Wenn Sie nach rechts geneigt sind, ändern Sie jeweils die Position der Hände. Der Atem ist willkürlich. Machen Sie 3-5 Steigungen in jede Richtung.

8. Lehnen Sie sich auf die Stuhllehne und halten Sie sich am Sitz fest, beugen Sie sich langsam und beugen Sie dann beide Beine, ohne die Fersen vom Boden abzuheben. Die Atmung ist unverzüglich frei. 4-6 mal wiederholen.

9. Langsam, mit einem tiefen Atemzug, den Rücken leicht gewölbt, beugen Sie Ihre Arme zu Ihren Schultern und bringen Sie die Schulterblätter; Dann senken Sie mit voller Ausatmung Ihre Hände. 4-6 mal wiederholen.

10. Beeilen Sie sich nicht, um über die Füße zu treten, und heben Sie sie 6 bis 10 cm über den Boden. Der Atem ist willkürlich. Führen Sie 1–1,5 Minuten durch.

11. Ruhen Sie sich im Sitzen mit Muskelentspannung für 1-2 Minuten aus.

Startposition.

1. Gehen Sie 1-2 Minuten lang ruhig durch den Raum. Das Tempo ist zunächst langsam und steigt dann allmählich auf mittel an.

2. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Arme gespreizt. Mit verschränkten Armen vor der Brust berühren die Handflächen die Schultern und atmen aus. Spreizen Sie die Arme zur Seite und atmen Sie ein. Das Tempo ist langsam. 10-15 mal wiederholen.

3. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und halten Sie Ihre Hände hinter dem Kopf. Kippen Sie den Körper nach links und rechts, während sich die Beine nicht beugen. Das Atmen ist frei, das Tempo ist langsam. Wiederholen Sie 5-8 Mal in jede Richtung.

4. Setzen Sie Ihre Beine zusammen. Machen Sie halbe Kniebeugen und halten Sie sich an der Stuhllehne fest. Hocken - ausatmen. Das Tempo ist langsam. 8-10 mal wiederholen.

5. Legen Sie Ihre Beine mit den Händen nach unten zusammen. Atmen Sie tief ein, klettern Sie auf die Zehen, krümmen Sie leicht Ihren Rücken und legen Sie Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Kehren Sie dann mit dem Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. 4-6 mal wiederholen.

6. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Arme nach unten, die Finger zur Faust geballt, abwechselnd nach vorne und dann die rechte oder linke Hand. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. 8-10 mal wiederholen.

7. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Füße parallel, die Arme nach unten. Drehen Sie den Körper nach links und bewegen Sie Ihre Hände zur Seite, die Handflächen nach oben, - atmen Sie ein; in die Ausgangsposition zurückkehren - ausatmen. Das Tempo ist durchschnittlich. Wiederholen

3–6 mal in jede Richtung.

8. Beine zusammen, seitlich zur Stuhllehne stehen, eine Hand ruht auf der Rückenlehne und die andere auf dem Gürtel. Beugen Sie langsam ein Bein, heben Sie das Knie nach vorne und nehmen Sie es dann ungebogen zur Seite. dann in die Ausgangsposition zurückkehren. Machen Sie dasselbe mit dem anderen Fuß. Atme frei. Wiederholen Sie 4–5 Mal mit jedem Bein.

9. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und beugen Sie Ihre Arme zum Weinen. Langsam, mit einem tiefen Atemzug, beugen Sie Ihre Arme weiter nach oben, beugen Sie leicht Ihren Rücken und bewegen Sie Ihren Kopf zurück; mit Ausatmen in die Ausgangsposition zurückkehren. 4-6 mal wiederholen.

10. Gehen Sie langsam 1-2 Minuten durch den Raum.

11. Ruhen im Sitzen, mit vollständiger Entspannung der Muskeln 1-2 Minuten.

Startposition.

1. Gehen Sie ruhig und durchschnittlich auf den Zehen und behalten Sie dabei die richtige Haltung bei - 1–1,5 Minuten.

2. Legen Sie Ihre Beine mit gesenkten Händen und geballten Fingern zusammen. Beugen Sie alternativ Ihre Arme in einem durchschnittlichen Tempo an Ihre Schultern. Atme frei. Wiederholen Sie 10-12 Mal mit jeder Hand.

3. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und legen Sie Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Langsam nach vorne lehnen und den Rücken krümmen, ausatmen; Rückkehr in die Ausgangsposition - einatmen. 5-8 mal wiederholen.

4. Legen Sie Ihre Beine in einem Abstand von einem Fuß parallel zueinander, strecken Sie Ihre Arme nach vorne, die Finger zu Fäusten geballt. Beugen Sie den Koffer nach vorne und legen Sie die Hände zurück, ducken Sie sich (Nachahmung des Wegschiebens mit Stöcken beim Skifahren) - atmen Sie aus. In die Ausgangsposition zurückkehren - einatmen. Das Tempo ist durchschnittlich. 6-10 mal wiederholen.

5. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Hände - hinter den Kopf. Atme tief ein, beuge deinen Rücken und strecke deine Arme weiter aus. Kehren Sie mit einem Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Das Tempo ist langsam. 4-6 mal wiederholen.

6. Legen Sie Ihre Beine zusammen, die Hände nach unten, die Finger geballt. Beugen Sie in einem durchschnittlichen Tempo Ihre Arme an Ihre Schultern und beugen Sie sie zur Seite. Das Atmen ist frei. 8-10 mal wiederholen.

7. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Füße parallel, die Hände hinter dem Kopf. Drehen Sie den Koffer nach rechts und dann nach links und beugen Sie den Arm in die gleiche Richtung mit der Handfläche nach oben. Freie Atmung, mittleres Tempo. 3-5 Mal in jede Richtung wiederholen..

8. Beine zusammenhalten, Arme nach unten. Machen Sie breite Ausfallschritte mit dem rechten oder linken Fuß zur Seite und spreizen Sie die Arme. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. Wiederholen Sie 3-5 Mal in jede Richtung.

9. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Arme nach unten. Machen Sie langsam kreisende Bewegungen mit den Schultern vorwärts und aufwärts mit einem Ausatmen und zurück und runter - mit einem Einatmen. Führen Sie die Übung reibungslos und kontinuierlich durch, halten Sie Körper und Kopf gerade und die Arme entspannt. 4-6 mal wiederholen.

10. Gehen Sie langsam mit einer tiefen Atmung von 1,5 bis 2 Minuten durch den Raum.

11. Ruhen Sie sich 2-3 Minuten lang mit Muskelentspannung aus.

Startposition.

1. Gehen Sie durch den Raum und beschleunigen Sie das Tempo schrittweise um 1 bis 1,5 Minuten.

2. Setzen Sie Ihre Füße zusammen, legen Sie Ihre Hände zur Seite, die Finger zu einer Faust zusammengezogen. Machen Sie kleine kreisende Bewegungen mit geraden Armen nach vorne - oben - hinten - unten. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. 8-10 mal wiederholen.

3. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Arme nach unten. Kippen Sie den Oberkörper nach links, heben Sie die rechte Hand zur Seite und nach oben und biegen Sie die linke Hand nach hinten. Machen Sie zwei weitere federnde Neigungen in die gleiche Richtung. Zurück in die Ausgangsposition. Machen Sie die gleichen Bewegungen in die entgegengesetzte Richtung. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. Wiederholen Sie 3-5 Mal in jede Richtung.

4. Stehen Sie in der Nähe der Stuhllehne, die Beine zusammen, die Arme nach unten. Langsam ducken Sie sich, strecken Sie die Arme nach vorne und lehnen Sie sich auf die Stuhllehne - atmen Sie aus. Im gleichen Tempo ist die Rückkehr in die Ausgangsposition ein Atemzug. 5-8 mal wiederholen.

5. Legen Sie Ihre Beine mit den Händen nach unten zusammen. Heben Sie mit einem tiefen Atemzug die ausgestreckten Arme zur Seite und nach oben, bewegen Sie die Schultern nach hinten und beugen Sie den Rücken leicht. Kehren Sie dann mit dem Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Das Tempo ist langsam. 4-6 mal wiederholen.

6. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Füße parallel, beugen Sie Ihre Hände, die Finger zu einer Faust zusammengezogen. Mit der rechten oder der linken Faust nach vorne schlagen und sie mit halben Umdrehungen des Rumpfes begleiten. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. Wiederholen Sie 10-12 Mal mit jeder Hand.

7. Legen Sie Ihre Beine breiter als Ihre Schultern, legen Sie Ihre Hände zur Seite. Lehnen Sie sich vor und drehen Sie den Oberkörper, um mit der rechten Hand den Zeh des linken Beins zu erreichen - atmen Sie aus. In die Ausgangsposition zurückkehren - einatmen. Machen Sie die gleichen Bewegungen in die entgegengesetzte Richtung. Beuge deine Beine nicht. Das Tempo ist durchschnittlich. Wiederholen Sie 3–6 Mal in jede Richtung.

8. Beine zusammenhalten, Hände nach unten, Finger geballt. Machen Sie breite Ausfallschritte, dann den linken oder rechten Fuß nach vorne, heben Sie die Arme zur Seite und nach oben und beugen Sie den Rücken. Die Atmung ist frei, durchschnittliches Tempo. Wiederholen Sie 3-5 Mal mit jedem Bein.

9. Stellen Sie Ihre Füße zusammen, Hände - hinter dem Kopf. Langsam, mit einem tiefen Atemzug, den Rücken leicht beugen, die Arme breiter strecken und abwechselnd das eine oder andere Bein zurückdrücken. 4-6 mal wiederholen.

10. Gehen Sie langsam durch den Raum und ballen Sie Ihre Finger zu Fäusten, 1–1,5 Minuten.

11. Ruhen Sie sich 2-3 Minuten lang mit Muskelentspannung aus.

Inhaltsverzeichnis

  • EINFÜHRUNG
  • Ischämische Herzkrankheit und Angina pectoris
  • HYPERTONISCHE KRANKHEIT
Aus der Serie: Tipps eines erfahrenen Arztes

Das Obige ist ein einleitendes Fragment des Buches Alles, was das Herz und die Gefäße heilt. Die besten Volksrezepte, Heilernährung und Ernährung, Gymnastik, Yoga, Meditation... (I. S. Pigulevskaya, 2011) werden von unserem Buchpartner - Liter Company - zur Verfügung gestellt.

Welche körperlichen und Atemübungen werden für Angina pectoris empfohlen??

Angina pectoris ist ein pathologisches Schmerzsyndrom, das sich unter dem Einfluss äußerer Faktoren (übermäßige körperliche Anstrengung, Essen, Stress usw.) manifestiert und durch ein ausgeprägtes Unbehagen hinter der Brust gekennzeichnet ist.

Früher wurde diese Krankheit in offiziellen medizinischen Verzeichnissen als „Angina pectoris“ bezeichnet, heute ist dieser Name in der Volksmedizin erhalten geblieben. Kann von Arrhythmien (instabilem Puls) begleitet sein. Das Schmerzsyndrom zeichnet sich durch ein unerwartet scharfes Auftreten und eine Bestrahlung in den angrenzenden Bereichen des menschlichen Körpers aus: Hals, zwischen den Schulterblättern, linke Schulter, Kiefer.

Die Dauer des Angriffs beträgt in der Regel nicht mehr als 15 Minuten. Sie können den Prozess der Schmerzlinderung beschleunigen, indem Sie die Aktivität, die den Schmerz verursacht hat, stoppen und das Medikament der pharmakologischen Gruppe von Nitraten einnehmen, das eine kurzfristige Wirkung hat.

Im Folgenden werden eine Reihe von Atem- und Körperübungen betrachtet, die in einem Krankenhaus und zu Hause durchgeführt werden müssen, um das Auftreten von Schmerzen und die Linderung eines Anfalls ohne medikamentöse Therapie zu verhindern.

Die Relevanz und der Nutzen von Atmung und Bewegung für Herzinfarkte

Behandlungsmethoden ohne Medikamente gegen Angina pectoris zielen in erster Linie darauf ab, die Entwicklung einer Ischämie zu verhindern. In diesem Fall sollte der gewohnte Lebensstil des Patienten geändert werden. Erstens lohnt es sich, schlechte Gewohnheiten aufzugeben - den Konsum von Alkohol und Tabakwaren. Da es hilft, den Herzmuskel dank der Atemwege zu stärken.

Es lohnt sich, eine Diät für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu befolgen. In der Ernährung sollte die Anzahl der Speisesalze reduziert und Lebensmittel vollständig entfernt werden:

Um Beschwerden zu reduzieren, das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern, wenden Sie verschiedene Behandlungsmethoden an

Für Patienten mit Angina pectoris ist auch die Durchführung einer möglichen körperlichen Aktivität vorgesehen. Infolgedessen können Sie mit Herz- und Atemarbeit beginnen. Die Kombination von Gymnastik- und Atemübungen verbessert das Kreislaufsystem und die Stoffwechselprozesse und lindert Schmerzattacken.

Bewegungstherapie und Risikogruppen

Es sollte beachtet werden, dass bestimmte Personengruppen besonders empfindlich auf die Wahl von körperlichen Übungen und Atemtechniken reagieren sollten, da sie in einigen Fällen trotz der Tatsache, dass sie zur Bekämpfung der Angina pectoris verschrieben werden, andere Organe und den gesamten Körper schädigen können.

Diese Gruppen umfassen:

  • Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Menschen während einer Verschärfung chronischer Krankheiten;
  • Menschen mit entzündlichen Erkrankungen des Beckens;
  • Frauen mit diagnostizierter Adenomyose (Uteruserkrankung).

Angina pectoris ist ein pathologisches Schmerzsyndrom, das sich unter dem Einfluss äußerer Faktoren (übermäßige körperliche Anstrengung, Essen, Stress usw.) manifestiert und durch ein ausgeprägtes Unbehagen hinter der Brust gekennzeichnet ist.

Früher wurde diese Krankheit in offiziellen medizinischen Verzeichnissen als „Angina pectoris“ bezeichnet, heute ist dieser Name in der Volksmedizin erhalten geblieben. Kann von Arrhythmien (instabilem Puls) begleitet sein. Das Schmerzsyndrom zeichnet sich durch ein unerwartet scharfes Auftreten und eine Bestrahlung in den angrenzenden Bereichen des menschlichen Körpers aus: Hals, zwischen den Schulterblättern, linke Schulter, Kiefer.

Die Dauer des Angriffs beträgt in der Regel nicht mehr als 15 Minuten. Sie können den Prozess der Schmerzlinderung beschleunigen, indem Sie die Aktivität, die den Schmerz verursacht hat, stoppen und das Medikament der pharmakologischen Gruppe von Nitraten einnehmen, das eine kurzfristige Wirkung hat.

Im Folgenden werden eine Reihe von Atem- und Körperübungen betrachtet, die in einem Krankenhaus und zu Hause durchgeführt werden müssen, um das Auftreten von Schmerzen und die Linderung eines Anfalls ohne medikamentöse Therapie zu verhindern.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen für den Sportunterricht??

Eine wichtige Aufgabe bei Angina-Attacken ist es, den Druck von seinen abrupten Veränderungen abzuhalten und die Entwicklung von Bluthochdruck zu verhindern. Deshalb muss sichergestellt werden, dass es sowohl physisch als auch emotional keine Überlastungen gibt. Außerdem sollten Sie nicht viel Kaffee trinken, scharfe und salzige Speisen essen, da dies zu einer Übererregung des Körpers führen und den Druck erhöhen kann. Es ist schädlich bei Angina pectoris und macht plötzliche Bewegungen, da die Gefäße erschöpft sind. In fast allen Fällen dieser Krankheit ist eine Sanatoriumsbehandlung nicht vorgeschrieben..

Grundregeln der Bewegungstherapie

Bei der Ausübung der Physiotherapie ist es wichtig, die folgenden Grundregeln einzuhalten:

  • Führen Sie den Unterricht 2-8 Tage nach dem Angriff durch, je nach Schweregrad.
  • Beginnen Sie das Training mit einer minimalen Belastung und Dauer.
  • Hören Sie während des Unterrichts sorgfältig auf den Körper und unterbrechen Sie bei einer Verschlechterung des Gesundheitszustands den Komplex und konsultieren Sie gegebenenfalls einen Arzt, um die physiotherapeutischen Übungen anzupassen.
  • Kombinieren Sie aktive Übungen mit Atemübungen.

Was sollten Physiotherapieübungen sein

Um gute Ergebnisse zu erzielen, wird während der Ernennung einer Bewegungstherapie für Angina pectoris eine Reihe von Übungen ausgewählt, die den Zustand des Patienten berücksichtigen. Gymnastik ist nur in den ersten beiden Stadien der Krankheit erlaubt. Wenn der Verlauf der Angina schwerwiegend ist, müssen Sie ohne Eile spazieren gehen, vorzugsweise in Grünflächen.

Physiotherapie ist eines der wirksamsten Mittel im Kampf gegen Angina pectoris

Physiotherapie wird auf diese Weise verschrieben, zum Beispiel:

  • Dabei wird berücksichtigt, in welchem ​​Entwicklungsstadium sich die Krankheit befindet, wie lange die Schmerzattacken anhalten und wie oft sie auftreten. Bei einer leichten Form kann die Belastung intensiver sein. Bei schwerer Angina pectoris - minimal;
  • Der gesamte therapeutische Komplex der Gymnastik besteht aus drei Komponenten - Aufwärmen, Hauptteil, Anhängerkupplung. Während des Aufwärmens wird der Körper so eingestellt, dass er die Last aufnimmt. Im Hauptteil der Übung zielt Angina pectoris darauf ab, eine angemessene Belastung durch alle Organe und Systeme des Körpers des Patienten zu erreichen. Während eines Problems verlassen sie den Übungskomplex reibungslos, ohne dass der Blutdruck ansteigt.
  • Der Aufgabenkomplex sollte keine Übungen mit scharfen Bewegungen enthalten.

Empfohlene Lasten

Für Patienten mit verschiedenen Stadien der Pathologie werden ihre eigenen Übungen verschrieben, so dass das Aufladen mit Angina pector nur Vorteile bringt.

In der Anfangsphase

Bei Patienten mit solchen Pathologien treten praktisch keine unangenehmen Symptome und Schmerzen auf. Manifestationen der Krankheit treten selten auf und sind von kurzer Dauer. Daher ist ein halbstündiges Training mit dynamischen und intensiven Übungen, jedoch ohne hohe Belastung des Herzens, für sie akzeptabel. Es ist zulässig, alle Muskelgruppen gleichzeitig in einer Sitzung zu belasten. Dies trägt dazu bei, den Tonus des gesamten inneren Körpersystems zu verbessern.

Auf typisch

Die negativen Symptome einer Pathologie mit einer typischen Form treten genau bei körperlicher Anstrengung auf. Langes Gehen, intensives Training kann provozieren:

Stress oder intensive Erfahrung führen auch zu ähnlichen Symptomen. Daher wird solchen Patienten eine Körperkultur mit geringerer Intensität verschrieben. Jeder Ansatz sollte sich mit einer Pause abwechseln, in der Sie Ihre Herzfrequenz und Herzfrequenz überprüfen müssen. Die Dauer des Komplexes sollte eine Viertelstunde nicht überschreiten. Wenn der Puls die Norm um 15% überschreitet, hören Sie vollständig auf.

Auf ausgesprochen

Dies ist das akuteste Stadium der Angina pectoris, in dem auch in Ruhe Beschwerden auftreten. Für diese Patienten ist der Unterricht nur in einem Krankenhaus unter Aufsicht eines Arztes möglich.

Es ist verboten, hohe Intensität und lange zu laden.

Gymnastik mit Angina pectoris, eine Reihe von Übungen, die in einem ruhigen, moderaten Tempo durchgeführt werden. Wenn Kurzatmigkeit, Schwindel und Herzschmerzen auftreten, müssen Sie eine Pause einlegen und die Amplitude der Übungen verringern.

Sie müssen nicht länger als 10 Minuten arbeiten, während die Pause mindestens die Hälfte der gesamten Unterrichtszeit betragen sollte.

Wie man sich aufwärmt

Zuallererst beginnen körperliche Übungen für Angina pectoris mit einem Aufwärmen. Damit die Belastung nicht zu hoch wird, erfolgt sie liegend auf dem Boden (eine Gymnastikmatte ausbreiten):

  1. Atme tief ein und dreimal aus. Dies wird dem gesamten Komplex eine Stimmung verleihen..
  2. Setz dich auf den Teppich. Heben Sie Ihre linke Hand an - lehnen Sie sich nach rechts und machen Sie dasselbe in die andere Richtung. Wiederholen Sie 10 Steigungen in jede Richtung. 1 Minute ruhen lassen, dann zwei weitere Ansätze machen.
  3. Hinlegen. Beugen und beugen Sie Ihre Knie 10 Mal. Pause 1 min., Dann zwei Sätze.

Es ist wichtig, eine Reihe von Übungen richtig auszuwählen

Erholung nach Myokardinfarkt

Die Rehabilitation nach einem Myokardinfarkt besteht aus mehreren Maßnahmen, von denen jede für die Genesung des Patienten von großer Bedeutung ist. Einige Leute denken, dass die Rehabilitation nach der Hauptbehandlung beginnt..

  • Zum Krankenhaus
  • Intensive Therapie
  • Ernährung
  • Körperliche Bewegung
  • Physiotherapie
  • Liegeübungen
  • Stehübungen
  • Psychologische Hilfe nach einem Herzinfarkt

Die ersten Schritte sind bereits der Weg, um die Konsequenzen so leicht wie möglich zu machen. Viele wissen bereits, wie man Erste Hilfe leistet und einen Angriff lindert, aber viele wissen nicht, wie der Genesungsprozess des Patienten ablaufen soll. Betrachten wir nacheinander mehrere Stadien der Genesung nach einem Herzinfarkt.

Zum Krankenhaus

Das hauptsächliche therapeutische Prinzip, auf dem die präklinische Phase basiert, ist die sofortige Krankenhauseinweisung auf der Intensivstation, dh unmittelbar nach der Notfallversorgung. Jeder Moment der Verzögerung kann einen Menschen das Leben kosten, da das Todesrisiko in den ersten Stunden eines Angriffs am höchsten ist.

Es ist wichtig, eine Person nicht nur dann ins Krankenhaus zu bringen, wenn der Beginn eines Herzinfarkts offensichtlich wird, sondern auch beim ersten Verdacht auf sie. Wenn der Patient ins Krankenhaus gebracht wird oder auf das Eintreffen des Krankenwagens wartet, müssen Sie versuchen, die angenehmsten Bedingungen für ihn zu schaffen, einschließlich der Vermeidung von Stress und Unruhe, einer bequemen Körperhaltung usw..

Intensive Therapie

Die verschriebene Behandlung hat spezifische Ziele, die den gesamten Rehabilitationsprozess begleiten:

  1. das Herz-Kreislauf-System wiederherstellen; Dies umfasst die Normalisierung des Drucks, die Verbesserung der Kontraktionsfähigkeit des Myokards und die Normalisierung der Herzkontraktionen sowohl während der Anstrengung als auch in Ruhe.
  1. Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit sowie Verbesserung der Toleranz gegenüber körperlicher Anstrengung;
  2. Verbesserung der psychischen Fitness, einschließlich des Kampfes gegen Müdigkeit und Stress;
  3. niedrigeres Gesamtcholesterin.

Die Behandlung wird je nach Schwere des Anfalls verordnet. Wenn der Fall unkompliziert oder mild ist, kann die Genesung ohne besondere Behandlung erfolgen, sodass die Rehabilitation mit den üblichen verfügbaren Mitteln durchgeführt werden kann..

Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, werden die Wiederherstellungsmaßnahmen noch verstärkt. In diesem Fall ist die Rehabilitation in mehrere Zeiträume unterteilt.

  1. Die akute Phase. Es dauert zwei bis neun Tage. Während dieser Zeit darf der Patient zuerst passive und dann aktive Bewegungen ausführen, dh selbst essen, sich ins Bett setzen, die Beine senken und so weiter. Zum ersten Mal sind 48 Stunden Patientenbewegung nur zulässig, wenn eine kontinuierliche elektrokardiographische Überwachung durchgeführt wird..
  1. Erholungsphase. Die Dauer beträgt zehn bis zwölf Wochen. Dieser Zeitraum ist in zwei weitere unterteilt, von denen einer etwa fünf Wochen dauert. Zu dieser Zeit beginnt die therapeutische Gymnastik. Die Belastung steigt allmählich an, so dass die Herzfrequenz nicht mehr als 120 Schläge pro Minute beträgt. 6-12 Wochen nach einem Herzinfarkt kann eine Person auf einem Fahrradergometer trainieren, so dass die Herzfrequenz wiederum die Norm nicht überschreitet. Im Allgemeinen kann die Leistung einer Person während des gesamten Erholungszeitraums um vierzig Prozent wiederhergestellt werden.
  2. Unterstützende Rehabilitationsphase.

All dies gilt für grundlegende Rehabilitationsmaßnahmen. Lassen Sie uns nun über andere Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Gesundheit nach einem Myokardinfarkt sprechen:

  • Ernährung;
  • Physiotherapie;
  • körperliche Bewegung;
  • psychologische Rehabilitation.

Ernährung

Die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle im Rehabilitationsprozess. Die Ernährung einer Person, die einen Herzinfarkt erlitten hat, sollte aus Produkten bestehen, die zur Wiederherstellung der Funktion des Herzmuskels beitragen. Dazu gehören grünes Gemüse, Obst und Brot..

Die Ernährung nach einem Herzinfarkt spielt eine große Rolle

Da Atherosklerose eine der Ursachen für einen Herzinfarkt ist, sollte die Bildung neuer atherosklerotischer Plaques verhindert werden. Sie entstehen durch die Tatsache, dass der Cholesterinspiegel im Blut steigt.

Dies legt nahe, dass Produkte ausgeschlossen werden müssen, die zur Entstehung von Atherosklerose führen oder vielmehr tierische Fette enthalten. Dies sind beispielsweise Nieren, Leber und fetthaltiges Fleisch. Es ist nicht ratsam, geräuchertes Fleisch, Würstchen, Würstchen und Würstchen zu essen, da diese auch große Mengen an Cholesterin enthalten.

Es ist besser, frittierte Lebensmittel durch gekochte oder gedämpfte Lebensmittel zu ersetzen. Aber Sie können sich nicht vollständig aus Fleischfutter herausstellen, Sie müssen nur schauen, welche Art von Fleisch Sie essen sollen. Sie sollten auch mageren Fisch und Geflügel essen, aber ohne Haut.

Für eine Diät nach Infarkt ist es sehr wichtig, den Salzverbrauch zu reduzieren, da dies zu Blutdruckproblemen führen kann. Nicht alle Milchprodukte sind auch akzeptabel. Es ist nicht ratsam, fettigen Kefir, Hüttenkäse, saure Sahne und Butter zu essen.

Körperliche Bewegung

Es gab eine Zeit, in der eine Person mit Herzinfarkt nur Bettruhe hatte. Derzeit sind Ärzte gegen eine solche Technik und es wird empfohlen, die körperliche Aktivität schrittweise zu steigern, jedoch nur unter Aufsicht eines Arztes.

Körperliche Aktivität hilft, Stress abzubauen, der für die Arbeit des Herzens schlecht ist, und trägt auch zur Stimmungsaufhellung bei. Ein effektives Werkzeug ist das Gehen in flachem Gelände. Speziell entwickelte körperliche Übungen stellen therapeutische Gymnastik dar, die manchmal in Sanatorien angewendet wird.

  • Während des Trainings müssen Sie den Gesundheitszustand überwachen, dh den Puls und den Blutdruck messen.
  • Sie können es nicht übertreiben, wenn Sie die Belastung erhöhen. Zusätzliche Maßnahmen werden mit Ihrem Arzt besprochen.

Physiotherapie

Individuell ausgewählte therapeutische Übungen sind nicht weniger wichtig als der Gebrauch von Medikamenten. Sport stimuliert die zusätzlichen Zirkulationsfaktoren, sodass die kontraktile Funktion des Myokards trainiert wird.

Darüber hinaus hilft Gymnastik dabei, den Herzkreislauf an die Bedürfnisse des Herzmuskels anzupassen. Physiotherapieübungen haben ihre eigenen Indikationen, die helfen zu verstehen, dass es möglich ist, mit der Implementierung zu beginnen:

  • in Ruhe gibt es keine Atemnot;
  • Körpertemperatur hörte auf zu steigen;
  • der Blutdruck normalisierte sich wieder;
  • häufige und schwere Herzschmerzen hörten auf;
  • Im EKG wird keine negative Dynamik beobachtet.

Therapeutische Übungen sollten unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden

Physiotherapieübungen können am zweiten Krankheitstag beginnen. Zu Beginn sollte es einzeln vor dem Mittagessen durchgeführt werden, bis der Patient Müdigkeit angesammelt hat. Die Übungen sollten einfach, rhythmisch und reibungslos durchgeführt werden. Übung empfohlen, mit der Atemoption zu wechseln.

Es ist nicht ratsam, nach dem Essen, vor dem Schlafengehen und nach einem Bad oder einer Dusche Übungen zu machen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Übungen keine Überlastung und Schmerzen verursachen. Die Wiederherstellung der physiologischen Funktionen und die vollständige Vernarbung erfolgen im Laufe des Jahres.

Wenn Sie vor Ablauf dieser Zeit zur Arbeit gehen, müssen Sie mentalen und physischen Stress vermeiden. Stellen Sie sich eine Reihe von Übungen vor, die auf Empfehlung eines Arztes vier Wochen nach einem Herzinfarkt durchgeführt werden können..

DETAILS: Ischämie des Herzens ist es möglich, Sport zu treiben

Übungen wechseln sich mit Atemübungen ab:

  1. Wenn Sie mit gespreizten Armen und Beinen auf dem Boden liegen, sollten Sie abwechselnd Finger und Zehen beugen. Fahren Sie nach mehreren derartigen Übungen mit dem gleichzeitigen Biegen der Finger und Zehen fort. Die Atmung sollte gleichmäßig sein. Alles wird bis zu 6 Mal langsam gemacht.
  2. Auf die gleiche Weise liegend, Arme und Beine auseinander, Atemübungen durchführen. Das Einatmen ist frei, dann ausatmen. 3 mal wiederholen.
  3. Aus der gleichen Position werden die Beine gespreizt, eine Übung wird mit Socken gemacht, zuerst werden sie nach außen auseinander bewegt, dann drehen sie sich nach innen. Das Tempo für diese Übung ist durchschnittlich, die Atmung ist gleichmäßig.
  4. Heben Sie in derselben Position Ihre Schultern an - einatmen, senken - ausatmen. 3 mal wiederholen. Gleichmäßiges Atmen.
  5. In der Ausgangsposition liegend, die Hände an den Ellbogen und die Beine an den Knien heben, mit der Hand vom Ellbogen und den Beinen vom Knie kreisende Bewegungen ausführen. In den frühen Tagen machen die Arme und Beine die Übung nacheinander, später wird alles gleichzeitig mit den Armen und Beinen gemacht. Solche Aktionen werden 2-6 mal ausgeführt. Das Tempo ist etwas intensiver als das langsame. Gleichmäßiges Atmen.
  6. Die Position des Körpers ist die gleiche, die Beine sind an den Knien gebeugt, reißen das Hüftgelenk vom Boden ab und atmen ein, senken es - atmen Sie aus. 3 mal wiederholen. Die Atmung wird nicht beeinträchtigt.
  7. Liegen Sie, beugen Sie Ihre Beine an den Knien und senken Sie sie abwechselnd nach rechts und dann nach links. Jede Steigung wird zweimal ausgeführt. Das Atmen ist langsam, die Trainingsrate ist durchschnittlich.
  8. In derselben Position liegend, die Knie in verschiedene Richtungen spreizen - einatmen, schließen - ausatmen. Wiederholen Sie 2-3 Mal, durchschnittliches Trainingstempo.

Woraus der Hauptkomplex besteht

Der gesamte Hauptkomplex der Physiotherapieübungen für Angina pectoris wird im Stehen durchgeführt.

Die folgenden Übungen werden mit einer kurzen Ruhepause durchgeführt:

  1. Hocke, strecke deine Arme vor dir aus (beginne mit 10 Kniebeugen und erhöhe dann die Zahl auf 30).
  2. I. S. - Beine sind leicht auseinander. Der Oberkörper verläuft parallel zum Boden. Hände gespreizt. Führen Sie die Kurven nach links und rechts aus und strecken Sie sie so weit wie möglich. Anfangsmenge 10 mal auf 50 bringen.
  3. I. S. - Beine schulterbreit auseinander. Heben Sie eine Hand an, lehnen Sie sich in die entgegengesetzte Richtung, das gleiche gilt für die andere Hand. Zu jeder Seite 10 bis 30 mal.
  4. Langsames Laufen auf der Stelle, allmähliches Beschleunigen, 10 min. Wenn es ein Laufband gibt, können Sie es tun.

Übungskomplex

Kardiologen haben ein universelles Training für Patienten mit dem Anfangsstadium der Angina pectoris entwickelt. Aber auch für die Verwendung benötigen Sie eine Beratung mit Ihrem Arzt.

Ausführungsregeln

Es spielt keine Rolle, welche Art von Übung für den ganzen Körper oder nur für die Atmung gewählt wurde, für sie gibt es allgemeine Regeln, deren Einhaltung obligatorisch ist. Ohne ihre Beachtung ist es unmöglich, den maximalen positiven Effekt zu erzielen:

  1. Hol erstmal Luft Es wird nur durch die Nase durchgeführt, während es abrupt und schnell ist..
  2. Sie atmen durch den Mund aus, aber schon langsam und gemessen. In diesem Fall sollte die freigesetzte Luft nicht von Geräuschen begleitet werden.
  3. Sie müssen sowohl während des Trainings als auch während der Ruhezeit danach richtig atmen.
  4. Atemgymnastik mit Angina pectoris muss mit der Punktzahl kombiniert werden, aber nicht laut, da die Atmung in die Irre geht.
  5. Wenn Sie Übungen durchführen, müssen Sie sich wohl und bequem fühlen.
  6. Das Training sollte in zwei Phasen unterteilt werden - morgens und abends, die letzten 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen..
  7. Jede Technik sollte nur auf nüchternen Magen durchgeführt werden.
  8. Es ist besser, an der frischen Luft zu üben, um das Training effektiver zu gestalten..
  9. Wenn es nicht möglich ist, im Park zu laufen, können Sie ein Laufband verwenden oder an Ort und Stelle gehen.
  10. Vor Beginn eines Trainings ist es wichtig, den Raum zu lüften und darin eine Nassreinigung durchzuführen.

Lesen Sie auch: Wirksame Pillen gegen Herzinsuffizienz

Sich warm laufen

Es hilft dem Körper, sich auf zukünftige Belastungen vorzubereiten und diese nützlich zu machen. Stellen Sie sich dazu aufrecht und die Füße schulterbreit auseinander. Neigen Sie Ihren Oberkörper abwechselnd nach allen Seiten. Mach es langsam, ohne den Kopf zu senken. Führen Sie 10 solcher Manipulationen durch.

Heben Sie nun von der Ausgangsposition aus Ihre Arme über Ihren Kopf und erreichen Sie auch 10 solcher Klimmzüge nach oben. Nehmen Sie eine liegende Position ein und spreizen Sie das Glied in verschiedene Richtungen, wobei Sie abwechselnd die Finger zuerst an den Händen und dann an den Beinen festhalten. Die Intensität ist durchschnittlich, nur 5 mal. Gleichzeitig überwachen wir die Atmung, damit der Herzschlag normal bleibt. Drehen Sie danach Ihre Füße nach innen und dann nach außen. Auch 5 mal für jede Bewegung.

Hauptteil

Aus Bauchlage müssen Sie Ihre Schultern maximieren und versuchen, Ihre Ohren zu berühren. Tun Sie es 5 Mal langsam und gleichmäßig. Biegen Sie dann die Gliedmaßen und drehen Sie sie in verschiedene Richtungen. Jedes Glied sollte 5 Runden fahren. Nehmen Sie die Ausgangsposition ein und machen Sie eine Brücke, aber ohne den unteren Rücken vom Boden abzuheben, nur 3 Sätze in einem langsamen Tempo. Beenden Sie den Hauptteil mit gespreizten Knien.

Hitch

Sie schließt das Training ab und festigt den erzielten Effekt. Es ist am besten, langsam herumzulaufen. Ein paar Minuten reichen für Anfänger, aber es wird empfohlen, täglich 30 Sekunden hinzuzufügen, um das Wohlbefinden zu verbessern. Der Arzt bestimmt jedoch die Dauer des Spaziergangs..

Wie man Gymnastik mit Angina Pectoris beendet

Die Anhängerkupplung erfolgt sitzend auf dem Boden. Halten Sie Ihre Beine gerade und beugen Sie sich nicht an den Knien. Die Hände greifen nach den Zehenspitzen. Kopf versuchen, seine Knie zu bekommen. Nehmen Sie sich Zeit, machen Sie es langsam. Legen Sie sich hin, ruhen Sie sich aus und stellen Sie die Atmung wieder her.

Während des Trainings mit Angina pectoris ist es wichtig, es nicht zu übertreiben. Bei den geringsten Beschwerden im Bereich des Herzens müssen Sie aufhören. Legen Sie sich auch hin und versuchen Sie, tief zu atmen, um Ihre Atmung wieder normal zu machen..

Wenn diese Methode nicht hilft, sollten Sie Medikamente aus der Nitratgruppe Nitroglycerin oder Sidnofarm einnehmen.

Die Dauer des Trainings sollte nicht mehr als 10-15 Minuten betragen

Zu was kann getan werden?

Patienten der ersten Gruppe, dh die keinen Myokardinfarkt erlitten haben, können Übungen mit allen Muskelgruppen durchführen. Dynamische Atemübungen. Die Übungen dauern 20-25 Minuten.
Menschen, die einen Myokardinfarkt mit Kardiosklerose hatten, sollten die Übungen langsam machen und die kleinen und mittleren Muskelgruppen einbeziehen. Atemübungen sollten mit Ruhe abwechseln. Bei der Messung eines Impulses kann dieser nur um 10% erhöht werden. Die Dauer der Übungen beträgt 15-20 Minuten.

Patienten aus Gruppe III sind gefährdet, daher sollte die Bewegung aufgrund der Möglichkeit einer Thromboembolie eingeschränkt werden. Sie werden mit einer unvollständigen Amplitude durchgeführt, an der kleine und mittlere Muskelgruppen beteiligt sind..

Nach 2-3 Übungen sollte der Patient eine Pause einlegen. Die Übung dauert 10-15 Minuten. Wenn sich der Zustand verschlechtert, gibt es Tachykardie, Nieren-Leber-Versagen, Atemnot oder Schmerzen im Herzen, und die Bewegungstherapie sollte sofort mit einer koronaren Herzkrankheit abgebrochen werden.

Strelnikovas Atem

In diesem System eine Vielzahl von Atemübungen. Es gibt Übungen, mit denen Sie sie in Notsituationen mit schweren Angina-Attacken loswerden können.

Eine ebenso wirksame Therapieform sind Atemübungen bei Angina pectoris.

Hier sind einige davon:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder knien Sie mit geschlossenen Augen auf dem Boden.
  2. Atme scharf ein, um die Brustmuskulatur zu komprimieren.
  3. Halten Sie nicht den Atem an, sondern atmen Sie sofort langsam aus.
  4. Atme so lange, bis der Schmerz aufhört.

Am Ende des Angriffs braucht der Patient Ruhe. Wenn der Schmerz nicht nachgelassen hat, müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Einige nützliche Tipps

  • Bevorzugen Sie immer die körperlichen Aktivitäten und Übungen, die Freude bereiten. Eine solche therapeutische Übung zu machen und Sport zu treiben, ist gut gelaunt und mit positiven Gedanken notwendig. Nur dann gehen Physiotherapieübungen in die Zukunft.


Ein aktiver Lebensstil und ständige körperliche Aktivität sorgen dafür, dass Sie sich bei Angina pectoris und koronarer Herzkrankheit besser fühlen

  • Wenn Sie in einem mehrstöckigen Gebäude wohnen, können Sie Treppen zu Fuß steigen, um Ihre körperlichen Aktivitäten zu beginnen. Gleichzeitig sollte man den neunten Stock nicht abrupt erklimmen und das Bewusstsein verlieren. Machen Sie nach und nach mit zunehmender Bodengröße kleine „Kunststücke“. Und ohne es zu merken, werden Sie feststellen, wie Sie ohne Aufzug nach Hause steigen.
  • Um die körperliche Anstrengung allmählich zu steigern und zur Arbeit zu kommen, halten Sie früher an. Dies ist besonders wichtig für Personen, die in einem Büro am Computer arbeiten und dazu neigen, körperliche Inaktivität zu entwickeln..
  • Wenn Spaziergänge alleine Sie traurig machen können, kaufen Sie einen kleinen Hund. Mit ihr spazieren zu gehen macht mehr Spaß und Sie werden regelmäßig an die frische Luft gehen. Gleichzeitig sagt niemand, dass Sie einem Haustier kopfüber im Park nachlaufen müssen. Ein ruhiger und leichter Spaziergang auf der Straße ist immer gut.


Wenn Sie mit einem Hund an die frische Luft gehen, verbessern Sie Ihre Stimmung mit Angina pectoris und koronarer Herzkrankheit
Atemübungen für Angina Pectoris

Ich litt sehr unter Angina Pectoris (Angina Pectoris), der häufigsten Form der koronaren Herzkrankheit. Seine Hauptmanifestation sind Anfälle von komprimierenden, drückenden Schmerzen in der Brust. Angina pectoris tritt plötzlich auf, dauert einige Minuten bis eine halbe Stunde, hat eine andere Intensität, kann der linken Hand, dem Schulterblatt, der Schulter oder dem Hals geben. Oft geht ein Angina-Anfall mit einem Gefühl der Angst einher. Geben Sie ihm nicht nach und versuchen Sie, den Herzschmerz sofort zu beruhigen. Halten Sie dazu immer validol bereit. Wenn beim Gehen ein Anfall von Angina pectoris auftritt, aber kein Validol vorhanden ist, sollten Sie sofort anhalten, sich entspannen und gleichmäßig atmen. Bald wird der Schmerz nachlassen.

Nach einer weiteren Behandlung im Krankenhaus sagte mir der behandelnde Arzt: "Jetzt können Sie nicht ohne Nitroglycerin leben.".

Aber entgegen dem Urteil entschied ich mich, nicht aufzugeben, begann verschiedene Veröffentlichungen zu medizinischen Themen zu lesen, die empfohlenen Methoden zur Behandlung von Angina auf mich selbst anzuwenden und entschied mich schließlich für Atemübungen nach dem Yoga-System.

Um mit dieser Methode richtig zu atmen, müssen Sie sich entspannen, über etwas Angenehmes nachdenken (ich denke immer an das Meer), während Sie auf einem Stuhl mit gerader Rückenlehne stehen oder sitzen, die Luft mit der Nase einatmen und in der Brust halten, damit es bequem ist. Das Ausatmen durch den Mund und gleichzeitig das Ausatmen ist leicht zu treffen, wenn die Arme wie Flügel an den Ellbogen auf der linken und rechten Brust gebeugt sind. Führen Sie diesen Atemzug 10 Minuten lang durch, zuerst einmal am Tag und nach einer Woche - morgens, nachmittags und abends.

Ich atmete einen Monat lang auf diese Weise, machte dann eine 10-tägige Pause und wiederholte danach den Behandlungskurs. Und so wurde es sechs Monate lang zeitweise behandelt. In dieser Übung wird Sauerstoff im Moment des Atemanhaltens direkt auf den Herzmuskel geleitet, wodurch Verspannungen gelöst werden. Es muss zuerst darauf geachtet werden, Schwindel zu vermeiden. Führen Sie Atemübungen mit Yoga durch, bis Sie sich vollständig erholt haben. Sie sollten selbst fühlen, wenn die Angina-Attacken aufhören, da jede Person individuell ist. Dann machen Sie eine ärztliche Untersuchung.

Zusätzlich zu Atemübungen für Angina pectoris müssen Sie täglich an der frischen Luft in der Nähe eines Stausees, in einem Wald oder Park spazieren und mit Sauerstoff angereicherte frische Luft einatmen.

Es ist sehr gut, dies mit jemandem zu tun, damit Sie sich beim Gehen unterhalten und positive Emotionen bekommen können..

Nach der Genesung sollte Stress vermieden werden, da er zur Wiederaufnahme der Krankheit führen kann. Einmal, nachdem ich bereits geheilt war, rannte ich los, um einen Obus einzuholen (es gab einen solchen Bedarf) und hatte plötzlich das Gefühl, dass ich nicht rennen würde. Sofort atmete sie durch das Yogasystem ihre Nase mit der Nase ein, hielt den Atem an und löste so die stressige Situation - der Wagen ging nicht ohne mich.

Es ist sehr wichtig zu lernen, allen zu vergeben, den Menschen ständig gute Gesundheit und gute Dinge zu wünschen und sich nicht an Beleidigungen zu erinnern (sie geistig in einem Feuer zu verbrennen). Sei nicht mit Bosheit behaftet, da die meisten Krankheiten das Ergebnis negativer Gedanken, Taten und Emotionen sind. Du kannst nicht in der Vergangenheit leben, du musst in der Zukunft leben.

Lächle mehr, lache, habe Spaß, tanze, höre Musik und denke daran, dass alle unsere Organe nur mit guten Gedanken behandelt werden sollten und dass jeder ein Heiler sein kann. Es ist möglich und notwendig, mit jedem Organ liebevoll zu sprechen, wie mit einem Teilchen von sich.

Wenn Ihr Herz zum Beispiel krank ist oder eine Tachykardie auftritt, legen Sie sofort Ihre rechte Handfläche unter die linke Brust im Herzbereich, schließen Sie Ihre Augen, denken Sie dankbar an diesen Körper, der Ihnen seit so vielen Jahren selbstlos dient, und dank dessen leben und geistig Sie das Herz beruhigen sagen Sie: „Alles ist gut, beruhigen Sie sich. Das Herz schlägt rhythmisch. Ich bin umgeben von Natur, den Elementen: Sonne, Luft, Wasser, Erde. Ich lebe in Harmonie mit meinen Organen, auch mit dem wichtigsten Organ - dem Herzen. Beruhige dich, Liebes, wir leben noch lange in Harmonie zusammen. " Streicheln Sie diese Stelle vorsichtig und drücken Sie Ihre Hand mit leichten kreisenden Bewegungen fest auf Ihre Brust, sodass sich die Handfläche langsam und immer im Uhrzeigersinn bewegt. Sagen Sie ein freundliches Wort zu Ihrem Herzen, wünschen Sie ihm viel Glück und beenden Sie Ihr Gespräch mit den Worten: „So sei es. Amen!"

Sogar die Alten betrachteten das Herz als Mittelpunkt von Vernunft, Liebe und Selbstlosigkeit. Pass auf ihn auf!

Ivanova Valentina Nikolaevna

Was ist Aortenstenose??

Aortenstenose ist eine Verengung der Aorta, der größten Arterie, die mit dem linken Ventrikel des Herzens verbunden ist, durch die sauerstoffhaltiges Blut fließt, um den Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen zu sättigen. Die häufigste Ursache für Aortenstenose ist angeboren - ein Defekt liegt bereits bei der Geburt vor. Rheumatisches Fieber kann jedoch auch eine Aortenstenose verursachen, mit der Alterung verbunden ist. ⇒

Wie Sie Ihr Herz gesund halten?

Obwohl die Gesundheitsminister versuchen, uns davon zu überzeugen, dass wir in einigen Jahren Herz-Kreislauf-Erkrankungen vergessen werden, glaube ich sehr schwer daran. Warum? Ja, denn in der Hälfte der Bevölkerung des Landes liegt der Cholesterinspiegel über den normalen Werten - dies gilt für Menschen mittleren Alters. Und für diejenigen, für die. ⇒

Antihypertensiva und Antiarrhythmika bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Diese Medikamente, die das Blut selbst, die Blutgefäße und den Herzmuskel beeinflussen, können auch zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden. Diese Medikamente verändern die Herzfrequenz und den Blutdruck, die Pumpfunktion des Herzens, die Gerinnung und den Blutfluss. Antihypertensiva und Antihypertensiva werden zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. (Hypertonie). Sie. ⇒

Bubnovsky Atem

Diese Technik beinhaltet das Atmen, an dem das Zwerchfell beteiligt ist, und das Atmen der Brust wird minimiert. Sie müssen wissen, dass viele medizinische Experten auf die Schädigung der Brustatmung hinweisen..

Eine ungefähre Reihe von Atemübungen:

  1. Setzen Sie sich auf die Knie, bedecken Sie Ihre Augen, fühlen Sie das Zwerchfell - den Bereich in der Mitte des Peritoneums und der Brust.
  2. Atme langsam bis fünf ein, erhöhe allmählich das Zwerchfell und spanne die Muskeln an. Einfrieren, bis drei zählen und diesen Zustand der Membran fixieren. Atme allmählich aus und zähle bis 5. Ziehe das Zwerchfell mit Muskelkraft zurück. Führen Sie - beginnend mit 20 Atemzügen und bis zu 50.
  3. Steigen Sie auf alle viere, entspannen Sie die Bauchmuskeln. Machen Sie mühelos und schnell eine Minute lang Atembewegungen. Erhöhen Sie die Dauer weiter auf 10 Minuten.

Bei starkem Schwindel sollte die Atemgymnastik unterbrochen werden. Beginnen Sie das nächste Mal mit kleinen Dosen.

Es gibt verschiedene Arten von Atemübungen

Übungen zur Arteriosklerose der Gehirngefäße: Bewegung, Yoga, Gymnastik

Atherosklerose ist in der modernen Welt eine sehr häufige Krankheit. Der Grund dafür ist ein Lebensstil ohne körperliche Aktivität, eine irrationale Ernährung mit übermäßiger Aufnahme von Fettstoffen und Monosacchariden, Vitaminmangel, tödlichen Gewohnheiten, insbesondere Rauchen.

Infolgedessen tritt eine Stoffwechselstörung auf und atherosklerotische Gefäßläsionen des Körpers werden ausgelöst /

Die Erhebung von Gebühren für ältere Patienten mit Atherosklerose ist ein wesentlicher Bestandteil eines integrierten Ansatzes zur Behandlung dieser Untergruppe von Patienten.

Warum körperliche Übungen für Patienten mit Arteriosklerose notwendig sind?

Bei Patienten mit Atherosklerose (AS) spielen dosierte körperliche Übungen eine große Rolle für die Prävention und Therapie. Der behandelnde Arzt-Therapeut oder Bewegungstherapeut kann eine Reihe spezieller Techniken empfehlen, die den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und seine Altersmerkmale berücksichtigen.

Physiotherapie hilft, den Gehalt an atherogenen Lipiden zu reduzieren, einschließlich:

  1. Cholesterin, das das Hauptsubstrat für die Plaquebildung ist.
  2. Lipoprotein niedriger Dichte, dessen Zunahme ein Prozess ist, der der Ablagerung von Lipiden an den Wänden des Gefäßes vorausgeht.
  3. Lipoprotein niedriger Dichte, das die Plaque auf dem Endothel „fixiert“.

Sie sollten die weltweiten Empfehlungen für die Ernennung einer Bewegungstherapie für diese Patienten berücksichtigen. Übungen zum Aufladen sollten angemessen, gemessen und für einen bestimmten Patienten geeignet sein. Schließlich ist das Hauptziel körperlicher Aktivität, den Patienten zu heilen und ihm keinen Schaden zuzufügen.

Bei der Durchführung einer Bewegungstherapie sollten die folgenden Symptome nicht auftreten:

  • Dyspnoe in Form von Atemnot, die auf Verletzungen bei Atemfunktionsübungen hinweist;
  • Schmerzen in der Brust weisen auf mögliche Pathologien des Herzens hin;
  • Ersticken, spricht von einem Anfall der Verengung der Bronchien oder der Angina pectoris;
  • Blässe im Gesicht und kalter Schweiß;
  • Herzklopfen.

In solchen Fällen sollten Sie das Training unterbrechen und auf sanftere Trainingsmodi zurückgreifen..

Der ideale Sport für Patienten mit Arteriosklerose - Schwimmen.

Während des Schwimmens werden alle Muskeln entspannt und der Krampf aus den Gefäßen wird entfernt. Die Durchblutung wird dadurch besser.

Bewegungstherapie bei Arteriosklerose

Mit zunehmendem Tonus des Muskelskeletts steigt der Bedarf an O2.

Dank körperlicher Aktivität wird der Stoffwechsel beschleunigt und unnötige Stoffwechselprodukte werden gereinigt..

Therapeutische Gymnastik mit atherosklerotischen Gefäßläsionen stärkt das Herz-Kreislauf-System und trägt zur Mobilisierung seiner Reservefähigkeiten bei.

Darüber hinaus trägt Bewegungstherapie bei:

  1. Normalisierung des Blutflusses.
  2. Normalisierung des Fettstoffwechsels.
  3. Verzögerte Entwicklung von Atrophieprozessen.

Bei der Auswahl der therapeutischen Übungen sollten folgende Empfehlungen zugrunde gelegt werden:

  • Übungen sollten nicht die Verwendung von Gewichten, Hanteln und Langhanteln beinhalten;
  • von großer Bedeutung ist die Häufigkeit von Spaziergängen an der frischen Luft;
  • Das Tempo der Übung sollte moderat sein.
  • verdünnte Übungen mit kurzer Pause;

Die Wirksamkeit der Beeinflussung des Körpers wird nur durch regelmäßiges Training erreicht.

Die Wahl der Sportrichtung für Atherosklerose

Leider sind nicht alle Sportarten für Patienten mit Atherosklerose zugänglich. Für die richtige Wahl der Art des Trainings, der geeigneten Altersmerkmale und der Krankheit sollten Sie die sicherste Art der Belastung bevorzugen. Bevor Sie mit der Bewegungstherapie beginnen, sollten Sie die Ergebnisse eines speziellen Stresstests herausfinden.

Der nützlichste Sport für Patienten ist Aerobic. Es sind Aerobic-Übungen, die zur Vorbeugung von Gefäßerkrankungen empfohlen werden. Jede Gymnastik stärkt die Blutgefäße, führt zu einer Gewichtsnormalisierung, verbessert die Durchblutungsqualität und fördert die Synthese von Substanzen zur Verbesserung der Bluteigenschaften.

Die rationalste Form der Bewegungstherapie ist das Gehen an der frischen Luft. Es überlastet das Herz-Kreislauf-System nicht und normalisiert gleichzeitig den körperlichen Zustand des Patienten. Zusätzlich zum Gehen in umfassenden Kursen können Sie Folgendes einschließen:

  1. Joggen.
  2. Rudern.
  3. Gemäßigtes Skifahren.
  4. Radfahren.
  5. Schwimmen.

Im Sportunterricht müssen spezielle Übungen hinzugefügt werden, um die Flexibilität zu gewährleisten.

Die elastischen Eigenschaften der Gefäßwände hängen von der Muskeldehnung und der Beweglichkeit der Gelenke ab..

Um die Stärke und Elastizität der Muskeln zu testen, können Sie testen.

Nehmen Sie eine Position ein, während Sie mit geraden Beinen sitzen, und versuchen Sie, die Füße mit den Fingerspitzen zu erreichen. Die Gefäßwand ist elastischer, je weiter sich der Körper beugen kann.

Stretching- oder Pilates-Übungen sind hilfreich, um die Muskelelastizität zu erhöhen..

Sport und Arteriosklerose der Gefäße der Beine

Sehr oft sind bei systemischer Atherosklerose periphere Gefäße in den Prozess involviert. In den meisten Fällen handelt es sich um Gefäße der distalen unteren Extremitäten.

Dieser Prozess wird als auslöschende Endarteriitis bezeichnet. In diesem Fall entwickelt sich eine arterielle Ischämie und es tritt ein starkes Schmerzsyndrom auf.

Im Anfangsstadium der Krankheit wird das Fahren eines stationären Fahrrads, einer Bahn oder einer Spur empfohlen, insbesondere für Patienten mit Gefäßerkrankungen der unteren Extremitäten.

Die folgenden Empfehlungen für das Training auf einem Heimtrainer sollten beachtet werden:

  • Die Beine sind gerade oder leicht gebeugt.
  • Geschwindigkeit sollte langsam verringert und erhöht werden;
  • Zu Beginn des Unterrichts sollte die Dauer des Trainings einige Minuten nicht überschreiten. In Zukunft können Sie die Dauer des Trainings schrittweise um einige Minuten verlängern.
  • Beginnen Sie 2 Stunden nach dem Essen nicht mit den Übungen.
  • Nach dem Unterricht sollten Sie 10 Minuten lang langsam gehen.
  • trinke während des Trainings so wenig Flüssigkeit wie möglich.

Gehen und langsames Laufen können auch für die Gefäße der Beine von Vorteil sein..

Gymnastik bei zerebraler Arteriosklerose

Bei atherosklerotischen Läsionen von Hirngefäßen werden spezielle therapeutische und gymnastische Komplexe empfohlen.

Spezielle körperliche Übungen wirken rehabilitierend auf die Gefäße des Kopfes.

Für die zerebrale Arteriosklerose wurden zwei verschiedene Übungssätze entwickelt..

Eine Reihe von Übungen für Atherosklerose:

  1. Gehen Sie einige Minuten lang langsam.
  2. Neigt Ihren Kopf nach vorne und hinten. 4-6 mal wiederholen.
  3. Die Beine sind geschlossen. Zu Beginn der Inspiration beugen Sie die Arme in den Schultern und heben sie dann an. Beim Ausatmen - tiefer. Wiederholen Sie 3-6 mal. 4) Nehmen Sie beim Einatmen Ihre Schultern zurück, die Hände am Gürtel. Kehren Sie am Ende des Atemvorgangs in die Ausgangsposition zurück. 4-6 mal wiederholen.
  4. Kippt den Körper mehrmals.
  5. Halten Sie sich an der Stütze fest und lenken Sie die Beine mehrmals zur Seite.
  6. Kehrtwende des Körpers mit Abduktion der Arme nach hinten - 4-7 mal.
  7. Als Problem - ein paar Minuten schnelles Gehen.

Der zweite Satz von Bewegungstherapieübungen:

  1. Gehen, heben und beugen Sie die Knie etwa eine Minute lang mit einem breiten Armschwingen hoch
  2. Langsames Gehen - ein paar Minuten
  3. Die Hände an der vorderen Bauchdecke zittern am Ende des Atemvorgangs 4-6 Mal.
  4. Heben Sie die Hände auf Schulterhöhe und dann 4-6 Mal auf und ab.
  5. Halten Sie die Stütze abwechselnd schwingen Sie die Beine - 4-6 mal.
  6. Körper dreht sich mit Handschwingen - 4-6 mal.
  7. Kreisverkehre mit einem Kofferraum 4-6 mal.
  8. Ein paar Minuten langsames Gehen.

Yoga wird auch bei zerebraler Arteriosklerose empfohlen..

Es trägt zur vollständigen Entspannung der Muskeln und Blutgefäße des gesamten Körpers bei. Darüber hinaus trägt Meditation zu einer kürzeren Rehabilitationszeit bei Patienten bei.

Körperliche Aktivität mit Atherosklerose der Herzgefäße

Die Atherosklerose der Herzkranzgefäße ist Ausdruck eines systemischen pathologischen Prozesses. Bei Vorhandensein eines solchen Syndromkomplexes beim Patienten - ein sehr sorgfältiger Ansatz zur Behandlung und Prävention.

Jeder falsche Schritt oder falsche Behandlungsalgorithmus kann der letzte für den Patienten sein.

Bei der Pathologie der Herzkranzgefäße sind häufig die Halsschlagadern und die Aorta in den Prozess involviert. Sie sind die zentralen arteriellen Gefäße, die für den Blutfluss zu allen Organen und Systemen sowie zum Gehirn verantwortlich sind.

Die sichersten Übungen zur Pathologie zentraler Gefäße:

  • langsames Gehen zum Aufwärmen;
  • tiefes Atmen für einige Minuten;
  • Hände auf Brusthöhe legen, ihre Verdünnung beim Einatmen - 5-10 mal;
  • Positionieren Sie die Beine schulterbreit auseinander und beugen Sie die Beine, indem Sie das Körpergewicht 5-10 Mal von einem Bein auf ein anderes übertragen.
  • sukzessives Anheben der Arme mit dem anderen nach hinten - 8-10 mal;
  • langsames Gehen.

Darüber hinaus werden allen Patienten Atemübungen, Massagen der Halswirbelsäule und anderer Teile der Wirbelsäule empfohlen.

Der von Dr. Bubnovsky entwickelte Übungskomplex wirkt heilend..

wie kann ich dich anrufen?:

E-Mail (nicht veröffentlicht)

Aktuelle Fragen an Experten:
  • Helfen Tropfer bei Bluthochdruck??
  • Wenn Sie Eleutherococcus einnehmen, senkt oder erhöht es den Druck?
  • Ist es möglich, Bluthochdruck durch Fasten zu behandeln??
  • Welcher Druck sollte in einer Person gesenkt werden?

Buteyko Atem

Das Grundprinzip der Atemtechnik von Buteyko besteht darin, die Häufigkeit von Atembewegungen zu verringern und gleichzeitig die Qualität des Atemprozesses zu verbessern.

Die wichtigsten Bestimmungen für die Durchführung von Atemzügen lauten wie folgt:

  • Die Anzahl der Atemzüge darf nicht mehr als 16 betragen.
  • Sie müssen streng mit der Nase atmen. Mundatmung ist nicht nur schädlich, sondern birgt auch eine Gefahr für den Menschen.
  • atme langsam und natürlich;
  • Sie müssen doppelt so kurz einatmen wie ausatmen.
  • Verzögerung nach Inhalation.

Eine ungefähre Reihe von Buteyko-Übungen:

  1. Setzen Sie sich mit geschlossenen Augen auf einen Stuhl, halten Sie den Rücken gerade und legen Sie die Hände auf die Knie.
  2. Atme 10 Sekunden lang ein, halte deinen Atem 20 Sekunden lang an und atme dann 20 Sekunden lang aus. Eine solche Zeitspanne ab dem ersten Unterricht kann nicht durchgeführt werden. Die Hauptsache ist, die Proportionen von 1x2x2 und angenehme Empfindungen zu beobachten.

Die Buteyko-Atemtechnik ist ein schrittweiser Übergang zum leichten Atmen gemäß dem Schema: Einatmen - Pause - tiefes Ausatmen. Es sollte keine Spannung zu spüren sein..

Physiotherapie für IHD

Physiotherapeutische Verfahren sind in der Erholungsphase sehr wichtig. Sie werden von einem Physiotherapeuten ausgewählt.

Bei der Balneotherapie werden therapeutische Bäder verwendet - Radon, Kohlendioxid, Jod-Brom, Chlorid. Es kann Kontraindikationen für ein solches Verfahren geben, wie Schmerzen, anhaltende Angina pectoris, Arrhythmie, Bluthochdruck.

Ebenfalls angewendet werden die Methoden des Elektroschlafens, des galvanischen Kragens, der Elektrophorese mit Schmerzmitteln und Beruhigungsmitteln. Kürzlich ist eine neue Methode der Physiotherapie aufgetaucht - die Lasertherapie.

Die Rehabilitation sollte schrittweise und nur unter Aufsicht eines Arztes erfolgen. Koronare Herzkrankheit und Angina pectoris können nur zurücktreten, wenn Sie alle Empfehlungen befolgen und sich um Ihren Körper kümmern.

Wenn Sie morgens einen schnellen Herzschlag oder Atemnot haben, trainieren Sie tagsüber körperlich.

Herzschmerzen, Atemnot, erhöhter Blutdruck sind nur einige der Symptome der Angina pectoris. In einigen Fällen ist es möglich, sie zu verhindern, die Blutversorgung des Herzens zu verbessern und Stoffwechselprozesse im Myokard durch regelmäßige Physiotherapieübungen und Selbstmassage zu stimulieren.

DETAILS: Präparate für koronare Herzkrankheiten und instabile Angina

Lassen Sie uns zunächst über Selbstmassage sprechen. Handbewegungen sollten immer auf die nächsten Lymphknoten gerichtet sein, aber die Knoten selbst können nicht massiert werden. Während des Eingriffs ist es besser, sich hinzusetzen oder hinzulegen und so viel wie möglich zu entspannen.

Natürlich sollten Hände und Körper sauber sein. Für ein besseres Gleiten können Sie Bor-Vaseline, Pflanzenöl oder Talk verwenden. Aber wenn es Furunkel, Abszesse auf der Haut, Manifestationen einer Hautkrankheit sowie eine Erhöhung der Körpertemperatur gibt, muss die Selbstmassage aufgegeben werden.

Sowohl Selbstmassage als auch Physiotherapie können nur zwischen Angina-Attacken (nicht früher als 7-10 Tage danach) durchgeführt werden. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, da einige Begleiterkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems als Kontraindikationen für die Selbstmassage dienen können.

Wenn der Arzt Ihnen dieses Verfahren empfohlen hat, tun Sie es täglich oder fünfmal pro Woche mit einer Pause für das Wochenende. Mit der Handfläche oder dem zweiten, dritten und vierten Finger zuerst streicheln, dann den massierten Bereich reiben und kneten.

Beginnen Sie mit der Selbstmassage im Nacken- und Schulterbereich. Setzen Sie sich mit gesenkten Beinen auf das Bett oder auf die Couch. Wenn Sie den Schultergürtel und den Schulterblattbereich links massieren, legen Sie Ihre rechte Hand hinter Ihren Kopf und stützen Sie sich mit Ihrem linken Ellbogen auf Ihr angehobenes Knie, wobei Sie den Ellbogen Ihrer rechten Hand mit Ihrer linken Handfläche stützen. Sie können auf einem Stuhl sitzen und Ihren Ellbogen auf den Tisch legen.

Zuerst Massage, abwechselnde Techniken in der angegebenen Reihenfolge, den Nacken, dann den linken Schultergürtel, dann den oberen Teil der linken Schulterblattregion.

Die Bewegung sollte vom Rand der Kopfhaut zum Schultergelenk und zur Achselhöhle erfolgen.

Massieren Sie dann mit zwei Händen von oben nach unten die Seitenflächen des Halses. Streicheln Sie sie leicht, ohne zu drücken, da sich hier die Halsschlagadern und Halsvenen befinden..

Legen Sie sich nach 3-5 Minuten Ruhe mit einem kleinen Kissen unter den Kopf und massieren Sie die linke Brustseite. Sie können es auf dünnem Leinen massieren. Bewegung vom Brustbein nach links und oben - vom Rand des Rippenbogens bis zum Schlüsselbein. (Frauen sollten die Brust umgehen.)

Beenden Sie den Vorgang, indem Sie leicht über die Innenfläche von Unterarm und Schulter streicheln

Wenn der Bluthochdruck von einer Angina pectoris begleitet wird, was nicht ungewöhnlich ist, können Sie den Schultergürtel und den oberen Teil des Schulterblatts selbst massieren

nur links, aber auch rechts, also die gesamte Kragenzone. Massieren Sie zuerst die rechte Seite mit der linken Hand und dann umgekehrt.

Bei gleichzeitiger Osteochondrose der Wirbelsäule im zervikothorakalen Bereich, die auch Schmerzen im Herzbereich verursachen kann, ist es bei der Selbstmassage von Nacken, Schultern und Schulterblättern nützlich, den zweiten, dritten und vierten Finger der Wirbelsäule im zervikalen und oberen Brustbereich zu streicheln, zu reiben und zu drücken.

Selbstmassage ist eine Art Vorbereitungsphase vor dem medizinischen Turnen. Wir empfehlen Ihnen, die Übungen nach 7-10 Minuten Pause zu machen..

Trainiere täglich. Nur so kann ein positiver Effekt erzielt werden.

Achten Sie nach therapeutischen Übungen darauf, den Puls zu zählen. Die Herzfrequenz sollte nicht mehr als ein Viertel des Originals betragen. Wenn es übermäßig zunimmt, reduzieren Sie die körperliche Aktivität, indem Sie die Anzahl der Wiederholungen aller Übungen verringern und sie mit Pausen von 30 bis 60 Sekunden ausführen.

Wenn Sie morgens einen schnellen Herzschlag oder Atemnot haben, trainieren Sie tagsüber - von 12 bis 14 Stunden. Fühlen Sie sich schwach, Herzschmerz, beenden Sie die Beschäftigung und legen Sie sich ins Bett.

1. I. S. - Beine sind ausgestreckt, Arme entlang des Körpers. Beugen und beugen Sie Ihre Arme frei an den Ellbogengelenken. Arme beugen - ausatmen, nicht beugen - einatmen. 6-8 mal wiederholen.

2. I. S. Das gleiche. Beugen und beugen Sie Ihre Füße. Der Atem ist willkürlich. 8-10 mal wiederholen.

3. I. S. - das gleiche. Spreizen Sie Ihre Arme zur Seite - atmen Sie ein, kehren Sie zu und zurück. n. - ausatmen 3-4 mal wiederholen.

4. I. S. - Die Beine sind an den Knien gebeugt und ruhen auf den Füßen und Armen - entlang des Körpers. "Gehen" im Liegen, das Tempo allmählich erhöhen. 10-20 mal wiederholen.

Sitzung

5. I. S. - auf der Stuhlkante sitzen, Beine auf dem Boden ruhen, Hände am Gürtel. Atme frei.

6. I. S. - das gleiche. Bücken - einatmen und zu und zurückkehren. P. - ausatmen. 5-6 mal wiederholen.

7. I. S. - Die Beine sind gebeugt und auseinander, die Hände erfassen die Kniegelenke. Kippen Sie den Körper nach dem Einatmen mit den seitlich erweiterten Ellbogen nach vorne, ohne die Hand von den Kniegelenken zu reißen, und kehren Sie zu und zurück. P. - ausatmen. 5-6 mal wiederholen.

8. I. S. - zweifellos. Lehnen Sie sich abwechselnd nach rechts und links, ohne den Atem anzuhalten. 8-10 mal wiederholen.

9. I. S. - hinter der Stuhllehne stehen und ihre Hände mit schulterbreit auseinander liegenden Beinen festhalten. Lehnen Sie sich vor - atmen Sie aus, richten Sie sich auf - atmen Sie ein. 8-10 mal wiederholen.

10. I. S. - das gleiche. Nehmen Sie abwechselnd das linke und das rechte Bein beiseite. Der Atem ist willkürlich. 8-10 mal wiederholen. I. p. - das gleiche. Nehmen Sie abwechselnd die linke und rechte Hand beiseite - atmen Sie ein und kehren Sie zu und zurück. P. - ausatmen. 4-5 mal wiederholen.

12. I. S. - das gleiche. Sich auf Socken zu erheben ist ein Atemzug, zurück zu und. P. - ausatmen. 10-15 mal wiederholen.

13. I. S. - das gleiche. Setzen Sie sich hin - atmen Sie aus, richten Sie sich auf - atmen Sie ein, ohne die Hände von der Stuhllehne zu nehmen. 6-8 mal wiederholen.

14. I. S. - Hände am Gürtel. Beugen Sie abwechselnd die Knie und simulieren Sie das langsame Gehen. Der Atem ist willkürlich. 8-10 mal wiederholen.

Sitzung

15. I. S. - Lehnen Sie sich gegen die Rückenlehne eines Stuhls. Atme rhythmisch und tief. Machen Sie eine kurze Pause, während der Sie mit der rechten Hand der linken Brusthälfte mehrere Schläge ausführen.

16. I. S. - Sitzen ohne Rückenstütze. Der Kopf dreht sich nach links und rechts. Der Atem ist willkürlich. Wiederholen Sie 4 Mal pro Weg.

17. I. S. - Lehnen Sie sich mit ausgestreckten Beinen gegen die Rückenlehne eines Stuhls. Kreisbewegungen in den Sprunggelenken. Der Atem ist willkürlich. Wiederholen Sie 10 Mal pro Weg.

18. I. S. - Bürsten bis zu den Schultern. Kreisbewegungen in den Schultergelenken. Wiederholen Sie 4 Mal vorwärts, senken Sie Ihre Arme nach unten, entspannen Sie sich, kehren Sie zu und zurück. n. 4 Mal wiederholen. Willkürliches Atmen.

19. I. S. - Lehnen Sie sich gegen die Rückenlehne eines Stuhls, einen Arm auf der Brust, den anderen auf dem Bauch. Zwerchfellatmung: beim Einatmen - Magen herausstrecken, beim Ausatmen - zurückziehen. 5-6 mal wiederholen.

Erkrankungen des Herzmuskels und des Herzens selbst sind für die Gesundheit aller sehr gefährlich. Sie verschlechtern die Lebensqualität erheblich, machen eine Person weniger aktiv, verursachen Beschwerden und starke Schmerzen. Bei Herzerkrankungen muss der Patient eine Vielzahl von Regeln, Anforderungen und Einschränkungen einhalten.

Jetzt besteht die Tendenz, dass nicht nur Menschen im Rentenalter unter solchen Beschwerden leiden, wie es vor einigen Jahrzehnten war. Sehr oft gibt es bei jungen Menschen Herz- und Herzerkrankungen.

Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist die geringe Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die Sport treiben, ihr inaktiver Lebensstil und minderwertige, völlig ungesunde Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Zucker, tierischem Fett, „schlechtem“ Cholesterin usw..

DETAILS: Druck 110 bis 60: Was bedeutet ein Erwachsener, normal oder nicht, was während der Schwangerschaft zu tun ist

Angina pectoris ist eine Folge der Ischämie. Es äußert sich in häufigen und eher anhaltenden Schmerzattacken. Um Beschwerden zu reduzieren, das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern, wenden Sie verschiedene Behandlungsmethoden an. Eine davon ist die Bewegungstherapie bei Angina pectoris..

Kann Yoga Gymnastik zum Atmen ersetzen??

Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen den Atemtechniken von Bubnovsky und Buteyko und den Atemübungen von Yogis. Dies gilt insbesondere für die Methodik, die nach dem Schema abläuft: Einatmen - Pause - Ausatmen. Yoga ist jedoch nicht für Menschen mit Herzbeschwerden gedacht.

Yogis verwenden strengere Übungen. Sie können nicht bei Angina pectoris angewendet werden. Die Atemübungen von Yogis sind auf offizieller medizinischer Ebene immer noch schlecht untersucht, weshalb Patienten mit Angina pectoris davon Abstand nehmen sollten.

Indikationen und Kontraindikationen

Übung für Herzischämie wird Patienten verschrieben, die in Gruppen eingeteilt sind:

  • mit Angina pectoris;
  • nach Myokardinfarkt und / oder mit erworbener Kardiosklerose;
  • mit einem Aneurysma des linken Ventrikels, das zu einem Myokardinfarkt führte.

Das Training wird unter Berücksichtigung des Grads der Pathologie ausgewählt:

  • bei anfänglicher Koronarinsuffizienz treten keine Symptome auf;
  • Bei einem typischen Krankheitsbild tritt es erst auf, wenn der Patient beginnt, seine körperliche Aktivität zu steigern, oder eine emotionale Überlastung erlitten hat.
  • mit ausgeprägten klinischen Manifestationen der Pathologie sind sogar in Ruhe.

Vergessen Sie nicht die Kontraindikationen der Bewegungstherapie bei koronaren Herzerkrankungen:

  • häufige Angina pectoris;
  • im Herzkreislauf gibt es Verstöße gegen den Akutplan;
  • Versagen ab der ersten Stufe;
  • anhaltende Rhythmusstörung;
  • Herzaneurysma.

In diesem Fall kann in den Intervallen zwischen Angina-Attacken eine Bewegungstherapie verordnet werden:

  • milder Anfall - Sie können am zweiten Tag danach beginnen;
  • schwerer Fall - 8 Tage;
  • ältere Menschen nach einem mittelschweren Anfall - am 4. Tag.

Bedeuten Angina-Attacken, sich einem Herzinfarkt zu nähern??

Zunächst muss man verstehen, dass ein Angina-Angriff kein Herzinfarkt ist, sondern nur das Ergebnis eines vorübergehenden Sauerstoffmangels im arbeitenden Herzmuskel.

Im Gegensatz zu Angina pectoris treten bei einem Herzinfarkt irreversible Veränderungen im Herzgewebe auf, da die Blutversorgung dieser Stelle vollständig eingestellt wird. Brustschmerzen mit Herzinfarkt sind stärker ausgeprägt, dauern länger und verschwinden nicht, nachdem Sie sich ausgeruht oder Nitroglycerin unter die Zunge genommen haben. Bei einem Herzinfarkt werden auch Übelkeit, starke Schwäche und Schwitzen beobachtet..

Es sollte beachtet werden, dass in Fällen, in denen Episoden von Angina pectoris länger werden, häufiger auftreten und sogar in Ruhe auftreten, das Risiko, einen Herzinfarkt zu entwickeln, ziemlich hoch ist.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Symptome von Diabetes bei Männern - Details über die wichtigen

Die Symptome von Diabetes bei Männern unterscheiden sich geringfügig von den Symptomen bei Frauen. Bei Männern leidet unter anderem der Genitalbereich.

Wie man das Geschlecht des Kindes durch Aktualisierung des Blutes der Eltern herausfindet - gibt es eine 100% ige Garantie?

Das wichtigste Ereignis im Leben einer Familie ist die Geburt eines Kindes. Und wenn das Geschlecht des Erstgeborenen für die Eltern in der Regel nicht besonders besorgniserregend ist, möchte ich das Geschlecht des Zweitbabys im Voraus wissen.