Verträglichkeit von Phenotropil und Mildronat

Schönen Tag.

Ich möchte versuchen, diesen Kurs zu trinken: Piracetam + Lecithin + Noben + Vitamine (Fokus auf Vitamin B) für 2 Monate
Frage: Lecithin + Noben, kann ich es kombinieren? Wenn nicht, welches soll man auf Kurs lassen?

Und am Ende des ersten Kurses möchte ich einen solchen Kurs trinken: Ginko Biloba + Picamilon + Noopept

Und um diese beiden Kurse zu wechseln, ob es Kommentare oder Änderungen gibt oder etwas rät?

Es gibt keine spezifischen Ziele und Aufgaben, es müssen viele Informationen beschafft werden, weil Ich lese viel +, um schnell die Fähigkeiten eines neuen / großen Informationsflusses über die Arbeit zu erlernen und mich frisch / fröhlich zu fühlen

Über Schlafmodus, Ernährung, Glycin, Yoga, Sport - raten Sie nicht, dies ist so)

Mildronat und Phenotropil

Verwandte und empfohlene Fragen

4 Antworten

Seitensuche

Was soll ich tun, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe??

Wenn Sie in den Antworten auf diese Frage nicht die Informationen gefunden haben, die Sie benötigen, oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, dem Arzt auf derselben Seite eine zusätzliche Frage zu stellen, wenn er sich mit dem Thema der Hauptfrage befasst. Sie können auch eine neue Frage stellen, die nach einer Weile von unseren Ärzten beantwortet wird. Es ist kostenlos. Sie können auf dieser Seite oder auf der Suchseite der Website auch nach relevanten Informationen zu ähnlichen Themen suchen. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihren Freunden in sozialen Netzwerken empfehlen.

Das medizinische Portal 03online.com bietet medizinische Konsultationen in Korrespondenz mit Ärzten auf der Website. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern auf Ihrem Gebiet. Derzeit bietet die Website Beratung in 50 Bereichen: Allergologe, Anästhesist, Beatmungsbeutel, Venerologe, Gastroenterologe, Hämatologe, Genetiker, Gynäkologe, Homöopath, Dermatologe, Kindergynäkologe, Kinderneurologe, Kinderurologe, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Spezialist für Infektionskrankheiten, Kardiologe, Kosmetiker, Logopäde, HNO-Spezialist, Mammologe, medizinischer Anwalt, Narkologe, Neurologe, Neurochirurg, Nephrologe, Ernährungsberater, Onkologe, Onkologe, orthopädischer Unfallchirurg, Augenarzt, Kinderarzt, plastischer Chirurg, Psychologe, Proktologe, Prokurist,, Radiologe, Androloge, Zahnarzt, Trichologe, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 96,63% der Fragen..

Mittel zur Verbesserung der Gehirndurchblutung Valenta Pharmaceuticals Phenotropil - Überprüfung

Kraftvoller Effekt, aber nicht für jedermann! Ich erzähle Ihnen von den Erfahrungen mit zwei Personen sowie von Nebenwirkungen und anderen Nuancen!

✮ Guten Tag! ✮

Heute werde ich über ein Medikament sprechen, mit dem ich seit 5 Jahren vertraut bin und das mir mehr als einmal geholfen hat.

Ich trank mehrere Kurse in der 11. Klasse und wechselte dann manchmal noch mit Mildronat ab. Aber ich sage gleich, dass die Vorbereitungen völlig unterschiedlich sind, obwohl sie zur Lösung des gleichen Problems beitragen.

Zu dieser Zeit verschrieb mir ein Neurologe Medikamente, und ein Kardiologe verschrieb mir kürzlich ein Mildronat.

Vor einem Monat fragte mich meine Mutter, was ich trinken sollte, um das Gedächtnis zu verbessern. Ich empfahl ihr Phenotropil, oder besser gesagt, wir beschlossen, den Kurs zusammen zu trinken.

Die Verpackung sieht solide aus! Normalerweise achte ich nicht auf Medikamentenboxen, und diese hat mir sehr gut gefallen. Schöne Stahlfarbe

Die Packung enthält 3 Blasen mit 10 Tabletten.

Der Preis ist hoch, auch sehr. 30 Tabletten müssen etwas mehr als tausend geben.

Die Tablette selbst ist klein und leicht zu schlucken. Sie müssen dies jedoch nur mit Wasser tun, da es bitter schmeckt.

Die Farbe ist weiß, ohne Einschlüsse.

Die Vorbereitung wird von Anweisungen begleitet:

Dosierung und Anwendung:

Und meine Mutter hat keinen Arzt konsultiert, was wir später bereut haben. Sie trank morgens 1 Tablette.

Ergebnisse:

Ich habe die Effizienz, Geschwindigkeit von Denkprozessen und Reaktionen erhöht. Aktivität war auch oben. Und ich bemerkte einen Stimmungsanstieg (moderat) und die Reaktion auf die stressige Situation wurde normal. Normalerweise ein wenig Stress, ich gebe sofort auf, Apathie, Psychos. im Allgemeinen unzureichende Reaktion.

Zuvor verschrieb ein Neurologe Phenotropil mit Atarax (einem Beruhigungsmittel). Und während ich dieses Paar nahm, war ich wie eine Gurke. Kein Stress, mehr Effizienz und Interesse am Leben. Aber jetzt ist alles in Ordnung mit mir und ich habe beschlossen, auf Beruhigungsmittel zu verzichten.

Fand den alten Standard (rechts), es ist bis 2018. Und ich habe es anscheinend 2013 gekauft

Eine sehr wichtige Nuance - das Medikament muss in der ersten Tageshälfte eingenommen werden, sonst ist es schwierig (oder sogar unrealistisch) einzuschlafen. Ich nehme morgens auf, sonst werde ich abends nicht pünktlich liegen.

Im Allgemeinen passte Phenotropil ideal zu mir, ich nehme es in Kursen von 14 bis 30 Tagen, je nach Situation.

Nun zu Mamas Erfahrung.

Sie bemerkte Veränderungen in den ersten Tagen der Aufnahme. Der Wirkungsgrad stieg stark an, die Energie war in vollem Gange. Ich habe mit einem schnellen Schritt mehrere Haltestellen durchlaufen und wollte nicht einmal in den Kleinbus steigen

Zum Gedächtnis konnte sie nichts sagen, da Phenotropil nach 3-4 Tagen Verabreichung abgesetzt werden musste.

Sie hat ein Nierenproblem und nach Phenotropil wurden sie sehr krank.

Folgendes steht in der Anleitung:

Im Allgemeinen ist eine Konsultation eines Arztes erforderlich, da nicht jeder Phenotropil einnehmen kann. Das Medikament ist ernst!

Ich hatte keine Nebenwirkungen. Nun, außer wenn Sie es am Nachmittag oder am späten Abend trinken, wird es schwierig sein, einzuschlafen.

Zusammenfassend kann die hohe Effizienz von Phenotropil festgestellt werden. Es hilft wirklich, das Gedächtnis zu verbessern, die Aktivität und die Stressresistenz zu steigern. Von den Minuspunkten kann ich nur den Preis notieren. Ich habe gelesen, dass es Analoga gibt. Sie müssen zu einem Neurologen gehen, vielleicht wird er Ihnen raten, welcher.

»Danke für Ihre Aufmerksamkeit!«

Mildronat oder Phenotropil, was besser ist

- Ich werde die Worte unseres Sportministers nicht kommentieren, da er bei uns kein Pharmakologe ist. Und jetzt zum Thema. Mildronat ist ein Medikament, das den Wirkstoff Meldonium enthält. Es gehört zur Gruppe der adaptogenen Psychostimulanzien und nichtsteroidalen Anabolika. Dies ist ein Herzmedikament, das die Durchblutung verbessert, auch zum Herzmuskel. Es wird in der Kardiologie bei Patienten mit schwacher Aktivität der Muskelherzfasern und niedrigem Blutdruck angewendet, da Mildronate diesen leicht erhöht..

- In der WADA-Liste ist Mildronate als verbotene Droge und nicht als Doping aufgeführt. Was ist der Unterschied?

- Direkt an Sportler für das, was er?

- Da dieses Medikament die Herzaktivität verbessert, hilft es, Belastungen nicht nur des Herzens, sondern auch der Muskeln standzuhalten. Reduziert die Erholungszeit. Dies ist ein Medikament, das in Kombination hilft, sich zu erholen und Stress zu widerstehen..

- In Kombination mit was?

- Aber das ist eine sehr interessante Frage. In Kombination mit anderen Medikamenten sowohl erlaubt als auch verboten. Mit Vitaminen, Peptiden, Spurenelementen wie Magnesium, Zink, Kalium, die in hohen Dosen für Sportler unter Anstrengung benötigt werden. Und natürlich ist die Verwendung durch Tennisspieler völlig gerechtfertigt. Wenn eine Person über- oder überfordert ist und die Herzfunktion gestört ist, verschreiben wir Mildronat.

- Das heißt, es ist wahrscheinlich, dass Mildronat nicht das Schlimmste ist, das bei den Athleten zu finden ist, die daran gefangen wurden?

- Meistens ist das wahr. Dass Mildronate keine starke Droge ist, hier hat Mutko recht. Natürlich kann es nicht mit Anabolika oder Steroiden verglichen werden. In der Monotherapie wird es manchmal verwendet, aber seine Wirksamkeit ist schwach..

- Ja natürlich. Da Vitamine nicht verboten zu sein scheinen, nehmen sie natürlich alle normalen Sportler ein. Es ist klar, dass Mildronat in Anführungszeichen als Vitamin bezeichnet wird, da es immer noch eine direkte anabole Wirkung hat. Aber er ist wirklich nicht so übermächtig.

- Nicht oft geben Sportler selbst zu, Doping angewendet zu haben, wie es Sharapova getan hat..

- Frau Sharapova sagt, sie habe ihn 10 Jahre lang genommen. In der Tat verwendeten viele Sportler Mildronat als Vitaminergänzung. Aber hier ist der Sarg sehr leicht zu öffnen. Es ist besser, es sofort zuzugeben, da hier wahrscheinlich andere Medikamente verwendet wurden. Und um nicht zu leuchten, ist es besser zuzugeben, dass Sie Mildronat verwendet haben. Ja, wir haben gelacht, vergessen, aber bevor es erlaubt war. Holen Sie sich dafür eine zweijährige Sperre und beseitigen Sie weitere schwerwiegende Komplikationen.

- Sowohl Bobrova als auch Sharapova gaben an, dass ihnen nicht bekannt war, dass dieses Medikament seit dem 1. Januar dieses Jahres in die Liste der verbotenen Medikamente aufgenommen wurde. ist es möglich?

- In unserem Leben ist alles möglich. Obwohl alle Athleten, insbesondere das Niveau von Sharapova und Bobrov, über solche Dinge informiert werden sollten. Jeder Athlet hat spezielle Personen, die überwachen, welche Medikamente in der Liste enthalten sind, welche nicht. Dies gilt insbesondere für olympische Sportarten. Jetzt können sie alles sagen. Unwissenheit über Gesetze befreit nicht von der Haftung. Ich habe bereits erklärt, warum dies passiert ist. Weil es besser ist, dies zuzugeben, um nicht unter eine eingehendere Untersuchung anderer, schwerwiegenderer Medikamente zu fallen. Und ich habe Fontanka bereits erklärt, dass Profisportler nicht auf Stimulanzien verzichten können. Das darf doch nicht wahr sein.

- Die WADA hat eine Studie veröffentlicht, nach der Mildronat im Blut von 17% der russischen Athleten und nur 2% der Athleten aus anderen Ländern gefunden wird...

- Ich weiß nicht, worauf diese Studie basiert, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass 100% unserer Athleten sie verwendeten, als Mildronate gelöst wurde. In meiner Umgebung gab es keinen einzigen Athleten, der es nicht benutzen würde.

- In diesem Zusammenhang wurde bereits gesagt, dass es kein Zufall ist, dass die Droge, die hauptsächlich in Russland verwendet wurde, plötzlich in die Liste der Verboten aufgenommen wurde.

- Nein nein Nein. Ich sehe hier keine besondere Handlung. In Bezug auf die Bewerbung im Ausland ist das Thema ebenfalls umstritten. Aber ich vermute, dass es, wenn es erlaubt war, überall und nicht nur in Russland sein volles Potenzial ausschöpfte.

Was ist besser Mildronat oder Phenotropil - ist für viele Menschen von Interesse. Medikamente gehören zu verschiedenen Medikamentengruppen, können jedoch im Körper die gleiche Wirkung haben. Das Medikament Fenotropil gehört zur Gruppe der psychostimulierenden und nootropen Medikamente und beeinflusst das autonome Nervensystem. Das Medikament Mildronate ist ein Metabolit, es verbessert den intrazellulären Stoffwechsel, erhöht die Ausdauer des Körpers und hilft einer Person, erhöhter körperlicher Aktivität standzuhalten.

Zusammensetzung und Eigenschaften von Arzneimitteln

Die Verträglichkeit von Mildronat und Phenotropil muss zuerst von Ihrem Arzt überprüft werden. Mildronat enthält Meldonium - eine Substanz, die die Arbeit des Herzmuskels stabilisiert und die Arbeit des Organs bei Insuffizienz unterstützt. Phenotropil enthielt Phenylpiracetam.

Im menschlichen Körper hat Phenotropil folgende Wirkungen:

  • normalisiert den regionalen Blutfluss;
  • stimuliert oxidative Reaktionen;
  • aktiviert das Zentralnervensystem;
  • beseitigt Krämpfe;
  • verbessert das Gedächtnis und die Gehirnfunktion.

Das Medikament Mildronate hat eine größere Wirkung auf die Funktion des Herzens und des Gefäßsystems. Dieses Medikament stimuliert jedoch auch die Funktion der Gehirnstrukturen und ist an biologischen Prozessen der Säure- und Fettoxidation beteiligt. Wenn Sie Mildronat und Phenotropil vergleichen, wirken beide Medikamente auf das Zentralnervensystem und haben eine aufregende Wirkung. Phenotropil beeinflusst jedoch nicht die Arbeit des Herzens. Dies sollte bei der Zuweisung von Mitteln unbedingt berücksichtigt werden. Mildronat und Kardionat sind bei der Behandlung von Herzerkrankungen gut kombiniert..

Anwendungshinweise

Die Medikamente weisen einige Unterschiede in den Indikationen auf. Phenotropil Nootrop sollte eingenommen werden, um die Durchblutung der unteren Extremitäten zu verbessern, Angstzustände zu verringern und geistige und körperliche Reaktionen zu stabilisieren.

Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung von Phenotropil:

  • neurotische Störungen;
  • Krampfzustand;
  • Depression;
  • Lethargie und nervöse Erschöpfung;
  • verminderte Leistung;
  • Gehirnhypoxie.

Kardioprotektor Mildronat wird verschrieben:

  • in einem Zustand nach dem Infarkt;
  • mit Tachykardie;
  • mit einer Verletzung des Herzrhythmus;
  • mit Herzinsuffizienz;
  • Ausdauer erhöhen.

Sowohl Mildronat als auch Phenotropil sind Medikamente, die das Nervensystem stimulieren. Mexidol und Phenibut haben ebenfalls einen ähnlichen Effekt. Es ist jedoch besser, auf die Einnahme von Phenotropil zu verzichten. Sie können keine große Anzahl von Nootropika verwenden, um das Zentralnervensystem nicht zu überlasten.

Nootropika können die zerebrale Durchblutung verbessern, und Metaboliten verbessern den Zellstoffwechsel und helfen beim Abnehmen, indem sie Fette verbrennen. Actovegin-Gel hat zum Beispiel einen ähnlichen Effekt..

Art der Anwendung

Nehmen Sie Mildronate zur gleichen Zeit ein, während Phenotropil mit Vorsicht und nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden sollte. Eine vorherige Konsultation mit einem Kardiologen und einem Neurologen ist erforderlich. Normalerweise wird Mildronat in einer Dosierung von 250 mg 3-4 mal täglich und Phenotropil 250 mg pro Tag verschrieben.

Sie können nicht das ganze Jahr über Herzglykoside, den Metaboliten Mildronat und Nootropika trinken. Die Ärzte empfehlen, nach dem Kurs auf jeden Fall eine Pause einzulegen und dann weiterhin die erforderlichen Medikamente einzunehmen. Der Empfang von Mildronat und Phenotropil muss mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden. Das gemeinsame Trinken von Medikamenten ist nur mit Zustimmung eines Arztes erforderlich. Ein qualifizierter Arzt entscheidet, welches Arzneimittel. Mildronat oder Phenotropil, ist es im Moment ratsamer, basierend auf den Merkmalen der Krankheit einzunehmen.

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Das moderne Leben ist ohne Stress kaum vorstellbar. Jeden Tag sind Millionen von Menschen mit Umständen und Situationen konfrontiert, die nicht nur die Stimmung für den ganzen Tag beeinträchtigen und Pläne ruinieren, sondern auch gesundheitliche Probleme verursachen können. Ischämie, Angina pectoris, verschiedene Arten von Nervosität - all dies und nicht nur das Ergebnis alltäglicher körperlicher und geistiger Belastungen.

Bei einem hohen und übermäßig intensiven Lebensrhythmus wird zunächst die normale Versorgung von Herz und Gehirn mit Sauerstoff und Nährstoffen gestört, die für ihre normale Funktion erforderlich sind. In solchen Fällen wird normalerweise empfohlen, mehr Zeit an der frischen Luft zu verbringen, körperliche Übungen zu machen und gut zu essen. Insbesondere in Großstädten hat jedoch nicht jeder eine solche Chance. In diesem Fall helfen verschiedene Medikamente, um die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stress und Stress zu erhöhen..

Mildronat: Beschreibung des Arzneimittels

Mildronat ist ein Metabolit, in dem Meldonium als Wirkstoff wirkt. Es normalisiert Stoffwechselprozesse in den Zellen des Herzens und verringert die Wahrscheinlichkeit der Bildung freier Radikale. Dadurch wird die Versorgung der Zellen mit Energie und Sauerstoff verbessert, wodurch das Herz die Last besser tragen kann.

Ärzte verschreiben Mildronate häufig in Verbindung mit anderen Arzneimitteln zur physischen und psycho-emotionalen Regeneration nach intensiver Anstrengung. Wirksam auch zur Vorbeugung von Herzmuskelschäden und Hypoxie des Gehirns.

Anwendungshinweise:

  • Akuter Herzinfarkt und Zeit nach dem Infarkt.
  • Tachykardie.
  • Angina pectoris, chronische ischämische Erkrankung.
  • Kardiomyopathien und Myokarddystrophie..
  • Herzinsuffizienz.
  • Kater-Syndrom bei chronischem Alkoholismus.
  • Verletzung von Kontraktionen des Herzmuskels.
  • Zur Erhöhung der Ausdauer bei hohen Belastungen.

Dosierung und Dauer der Behandlung hängen direkt von den Zielen ab. Zur Behandlung von Herzerkrankungen wird Mildronate zusammen mit anderen Medikamenten verschrieben.

Bei Angina pectoris, Herzinsuffizienz sowie Myokardinfarkt wird Mildronate 4-6 Wochen lang 1-2 mal täglich in Form von Tabletten in einer Dosierung von 500 bis 1000 mg eingenommen.

Unter Post-Schlaganfall-Bedingungen, die von zerebrovaskulären Unfällen begleitet werden, wird Mildronate als Injektionslösung verschrieben. Am Ende des Kurses werden sie über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen in Tabletten von 500 bis 1000 mg pro Tag eingenommen.

Zur Behandlung des Alkoholentzugs wird eine Mildronat-Kur zusammen mit einer Alkoholtherapie von 500 mg 4-mal täglich für 7-10 Tage verschrieben.

Bei erhöhtem psychischen und physischen Stress wird das Medikament über einen Zeitraum von 10 Tagen bis 2 Wochen zweimal täglich mit 500 mg getrennt eingenommen. Nach 2-3 Wochen kann es bei Bedarf wiederholt werden..

Phenotropil

Phenotropil ist ein Medikament, das zur Gruppe der Nootropika gehört. Hilft, die Blutversorgung des Gehirns zu verbessern, das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit zu verbessern. Ein psychostimulierender Effekt ermöglicht es Ihnen, die Ausdauer unter Stress zu erhöhen, und Phenotropil hilft bei der Bewältigung von hohem intellektuellem Stress und häufigen Stimmungsschwankungen. Phenotropil wird als Adjuvans im Kampf gegen Depressionen eingesetzt, auch bei Neurose, Asthenie, Entzugssymptomen und Apathie bei Schizophrenie. Gesunde Menschen nehmen Phenotropil ein, um die Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu erhöhen, das Gedächtnis und die Arbeitsfähigkeit zu verbessern..

Anwendungshinweise:

  • Erholung nach Gehirnerschütterungen und anderen Kopfverletzungen.
  • Verminderte geistige Leistungsfähigkeit aufgrund von zerebrovaskulärer Insuffizienz.
  • Asthenisches Syndrom.
  • Angststörung.
  • Zustände von Lethargie, Erschöpfung, verminderter Aufmerksamkeit, Gedächtnisstörung.
  • Depression.
  • Apathie mit Schizophrenie.
  • Krämpfe.
  • Bei chronischer Drogenabhängigkeit und Alkoholismus als Teil einer komplexen Therapie zur Regeneration der geistigen Fähigkeiten und des Gedächtnisses sowie zur Linderung von depressiven Zuständen und Asthenie.
  • Prävention von Sauerstoffmangel im Gehirngewebe.
  • Stressresistenz.

Wie sind diese Medikamente??

Beide Medikamente haben eine aufregende Wirkung auf das Zentralnervensystem, daher wird empfohlen, sie in der ersten Tageshälfte einzunehmen, da es sonst schwierig sein kann, einzuschlafen. Sowohl Mildronat als auch Phenotropil können als eigenständige Mittel verwendet werden, um die Fähigkeit des Körpers zu verbessern, unter erhöhter Belastung zu arbeiten. Obwohl diese Medikamente verschiedenen Gruppen angehören, basiert ihr allgemeiner Wirkungsmechanismus auf der Verbesserung der Durchblutung und der Erhöhung der Übertragungsrate von Nervenimpulsen.

Unterschiede zwischen Mildronat und Phenotropil

Trotz eines ähnlichen Wirkmechanismus weisen diese Medikamente viele Unterschiede auf. Zunächst ist es der Wirkstoff (Meldoniumdihydrat für Mildronat und der gleiche Name für Phenotropil). Die Anwendungsgebiete unterscheiden sich bei diesen Arzneimitteln erheblich. Mildronat wirkt hauptsächlich auf den Herzmuskel und hilft, ihn zu stärken und wiederherzustellen. Phenotropil wird bei beeinträchtigten Gehirnfunktionen (wie Lernfähigkeit, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration) sowie zur Verbesserung seiner Funktion bei gesunden Menschen verschrieben. Am häufigsten wird Phenotropil speziell als Nootropikum eingesetzt, ist aber auch in der komplexen Therapie während der Rehabilitation und Behandlung wirksam..

Was auszusuchen?

Die Einnahme dieses oder jenes Arzneimittels hängt von der Diagnose und den Zielen ab. Wenn wir beide unter dem Gesichtspunkt der Verbesserung der Arbeitsfähigkeit und Ausdauer des Körpers betrachten, können wir einige Empfehlungen geben.

Bei intensiver körperlicher Anstrengung, die sich hauptsächlich auf das Herz auswirkt, ist die Anwendung von Mildronate am effektivsten. Wenn das Ziel darin besteht, die Effizienz des Gehirns zu steigern, die Konzentration, Aufmerksamkeit, Lern- und Erinnerungsfähigkeit zu verbessern (z. B. bei der Vorbereitung auf Prüfungen oder bei starkem psychischen Stress), ist die Einnahme von Phenotropil ratsam.

Beliebte Nootropika. Eigenschaften, "Chips", Vorteile. Teil 3

Liebe Freunde, hallo!

Heute werden wir den letzten Sprung machen und das Thema Nootropika vervollständigen.

Aber zuerst werden wir die Medikamente analysieren, die für zerebrovaskuläre Erkrankungen verschrieben werden und nicht zu Nootropika gehören.

Mildronate

Dies ist ein Originalarzneimittel mit dem berüchtigten Wirkstoff Meldonium..

Wenn wir das Wort "Meldonium" hören, entstehen sofort Assoziationen in unseren Köpfen: Doping, Sport, Olympische Spiele, Disqualifikation von Sportlern, Beschlagnahme von Medaillen.

Leider passiert dies in unserem Leben: Seit 30 Jahren ist es eine völlig harmlose Droge für das Herz. Und dann trat ein Kurzschluss in einem entzündeten Gehirn auf, und dieses Mittel wurde plötzlich über Nacht mit Scham gebrandmarkt. Das Label "DOPING" wurde aufgehängt, ohne den Entwickler zu konsultieren.

WADA World Anti-Doping Agency rieb sich die Hände als Es gab einen offiziellen Grund, russische Sportler zu verleumden, da die Droge hauptsächlich von Russen konsumiert wurde. Nun, die Tatsache, dass Russland für viele Länder der Welt wie ein Knochen im Hals ist, kann ich Ihnen nicht erklären.

Meldonium wurde am 1. Januar 2016 in die Liste der verbotenen Substanzen aufgenommen. Sie sagen, dass zu dieser Zeit sein Umsatz 15-20 mal gewachsen ist! Die Logik ist einfach: Einmal gebannt, funktioniert es wie Dope.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass Doping eine Substanz ist, die die körperliche Aktivität und Ausdauer bei Sportwettkämpfen künstlich steigern kann. Dazu gehören Psychostimulanzien, Anabolika, Peptidhormone (Insulin, Wachstumshormon) usw..

Der Kampf gegen den Einsatz von Doping wird so durchgeführt, dass alle Athleten unter gleichen Bedingungen sind und die Gesundheit der Athleten erhalten bleibt Der Körper kann lange Zeit nicht an der Grenze seiner Fähigkeiten arbeiten.

Leidenschaft um Meldonius

Meldonius wurde Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts von einem lettischen Professor gegründet, der am Institut für organische Synthese arbeitete.

Die Hauptidee war die Entwicklung eines Werkzeugs zum Schutz des Körpers vor Überlastung.

So erklärte es der Schöpfer von Meldonius:

"Wenn Überlastungen eine bestimmte Linie überschreiten, beginnt eine irreversible Zellschädigung, und dann sehen wir plötzliche Todesfälle von völlig jungen und starken Menschen durch einen ausgedehnten Herzinfarkt oder Schlaganfall direkt auf dem Hockeyfeld oder bei einem Marathon. Und Mildronate verhindert eine Schädigung des Herzmuskels oder des Gehirns durch solche Belastungen.".

Und hier ist der Beweis dafür, was der Professor gesagt hat:

Der 28-jährige Skater Sergey Grinkov starb im Training an einem Herzinfarkt.

Gleich während des Spiels starb der 19-jährige Eishockeyspieler Alexei Cherepanov.

Auf der 15 Kilometer langen Strecke starb die 21-jährige Biathletin Alina Yakimkina.

All dies geschah, bevor Meldonius auf die schwarze Liste gesetzt wurde, und wir wissen nicht, ob sie es akzeptierten oder nicht. Vielleicht hätte man Ärger vermeiden können?

Dies ist nur ein kleiner Teil der Todesfälle bei Sportlern. Die Liste geht weiter. In verschiedenen Jahren starben während Wettkämpfen oder Trainings Athleten aus Amerika, Spanien, Italien, Deutschland, Korea, Bulgarien, Sambia und Ecuador. Bei Interesse googeln.

Als der Entwickler herausfand, dass Meldoniy als Dope eingestuft wurde, war er verblüfft, weil es kein Psychostimulans war. Es trägt nicht zur Freisetzung der Neurotransmitter Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, wie beispielsweise Amphetamin, bei.

Der Professor sagte, das Mildronate-Verbot sei im Wesentlichen ein Menschenrechtsverbrechen. Sportler sind keine Roboter. Sie haben das Recht, gesund zu sein und ihren Körper zu schützen..

Aber das war und bleibt die Stimme eines Menschen, der in der Wildnis weint.

Die Belästigung von Athleten, in deren Blut Meldonium gefunden wird, geht weiter.

Mildronate ist einfach zu einem Verhandlungschip in politischen Spielen geworden. Vor dem Verbot wurden die Athleten daraufhin überprüft, wer genau und wie viel des Arzneimittels im Blut war. Das haben wir vor allem bei Athleten aus Russland herausgefunden.

Und das ist verständlich: Immerhin wurde es in einer der Republiken der Sowjetunion entwickelt.

Und dann wird eine Schlussfolgerung gezogen: Da die Russen bei den Olympischen Spielen so gut abschneiden, ist das Ganze in Meldonia. Es muss verboten werden!

Im Allgemeinen das bekannte Szenario des Westens, in dem die Königin der Beweise „sehr wahrscheinlich“ ist, was „sehr wahrscheinlich“ bedeutet..

Das Traurigste ist, dass es, obwohl seine Halbwertszeit 3-6 Stunden beträgt, einige Monate nach dem letzten Gebrauch im Blut gefunden wird.

Wie geht es Meldonium?

Wie ich Ihnen bereits sagte, ist Meldonium kein Nootropikum. Es ist ein Stoffwechselmittel..

Es hemmt das Enzym, das für die Synthese von Carnitin verantwortlich ist.

Was macht Carnitin? Trägt Fettsäuren durch Zellmembranen, wo sie oxidieren (verbrennen), um Energie zu erzeugen.

Bei übermäßiger Belastung wird jedoch eine Hypoxie festgestellt. Sauerstoff reicht nicht aus, um Fettsäuren zu verbrennen. Durch ihre unvollständige Oxidation entstehen Stoffwechselzwischenprodukte, die den Tod von Herzmuskelzellen verursachen.

Da Meldonium den Gehalt an Carnitin verringert, wird der Einsatz von Fettsäuren zur Energiegewinnung verringert und der Einsatz von Kohlenhydraten (Glykogen) zu diesem Zweck erhöht. Die Oxidation von Kohlenhydraten verbraucht weniger Sauerstoff als die Oxidation von Fettsäuren.

Herzschädliche Produkte entstehen nicht. Das Myokard ist geschützt und glücklich.

Zusammen mit einer Verlangsamung der Synthese von Carnitin steigt der Gehalt einer Substanz, die eine vasodilatierende Wirkung hat. Aufgrund dessen verlangsamt sich bei akutem Myokardinfarkt die Bildung einer Nekrosezone, und bei einem zerebrovaskulären Unfall steigt die Durchblutung im Fokus der Ischämie, die Prognose verbessert sich und die Genesung ist schneller.

Was macht Meldonium??

  • Verbessert die Lastanfälligkeit.
  • Stellt Energiereserven wieder her.
  • Dank dessen erhöht es die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit VOR NORMAL (und nicht über die Grenzen menschlicher Fähigkeiten hinaus, wie die WADA sich vorzustellen versucht)..
  • Verkürzt die Erholungszeit bei Myokardinfarkt.
  • Reduziert die Häufigkeit von Angina-Attacken.
  • Verbessert die Durchblutung in Bereichen mit zerebraler Ischämie.
  • Verbessert die Durchblutung der Netzhaut.
  • Beseitigt autonome Störungen mit Entzugssymptomen bei Patienten mit chronischem Alkoholismus.

Wenn Meldonium angezeigt wird?

  • Herzischämie.
  • Chronische Herzinsuffizienz.
  • Zerebrovaskuläre Unfälle, einschließlich akuter, d.h. Schlaganfall.
  • Reduzierte Leistung.
  • Geistige und körperliche Überlastung.
  • Netzhautblutungen und einige andere Augenkrankheiten.
  • Entzugserscheinungen.

Wenn Meldonium kontraindiziert ist?

  • Erhöhter Hirndruck.
  • Unter 18 Jahre alt.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.

Vorsicht bei Leber- und Nierenerkrankungen.

Verwendung von Meldonium?

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird Mildronate im Rahmen der COMPLEX-Therapie eingesetzt und ist nicht dringend erforderlich..

Bei koronarer Herzkrankheit zerebrovaskulärer Unfall bei 500 mg-1 g pro Tag in 1 oder 2 Dosen. 4-6 Wochen Kurs.

Bei reduzierter Leistung 500 mg 2-mal täglich für 10-14 Tage. Nach 2-3 Wochen können Sie wiederholen.

Sportler 500 mg - 1 g 2 mal täglich vor dem Training 14-21 Tage.

Beginnen Sie in schweren Fällen mit der intravenösen oder intramuskulären Verabreichung und wechseln Sie nach 10 Tagen zur oralen Verabreichung.

Nebenwirkungen von Meldonium

  • Allergische Reaktionen.
  • Dyspeptische Störungen.
  • Tachykardie.
  • Blutdruck senken oder erhöhen.
  • Reizbarkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

  • Verbessert die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten, insbesondere Alpha-Blockern und Nifedipin.
  • Verbessert die Wirkung von Herzglykosiden.
  • In Kombination mit Nitroglycerin sind Tachykardie und arterielle Hypotonie möglich.

Auch Ersatz

Cardionat, Idrinol, Meldonium.

Mexidol

INN Mexidol - Ethylmethylhydroxypyridinsuccinat.

Dieser beängstigende Name bedeutet bei näherer Betrachtung eine Hybride aus Bernsteinsäure und einer Substanz, die das Überleben der Zellen unter widrigen Bedingungen verbessert..

Wie Mexidol funktioniert?

  • Es bindet freie Radikale, die sich in unserem Körper aufgrund von inneren Schäden, Entzündungen, Vergiftungen und äußeren Einflüssen (Sonne, Ökologie usw.) ständig bilden..
  • Stabilisiert die Zellmembranen so, dass sie durchlassen, was sie sollen, und nicht durchlassen, was nicht in die Zelle gelangen soll.
  • Verbessert die Bindung der Neurotransmitter GABA und Dopamin an seine Rezeptoren, daher ist zu erwarten, dass das Medikament Angstzustände, Angstzustände und Stimmungsschwankungen lindert.
  • Verbessert die Blutversorgung des Gehirns und die Durchblutung.
  • Aus diesem Grund beeinflusst es Gedächtnis- und Lernprozesse. Er hat also eine nootrope Wirkung, obwohl er als Antioxidans positioniert ist.
  • Es hat eine antitoxische Wirkung bei Entzugssymptomen..

Wenn Mexidol angezeigt wird?

  • Zustand nach Schlaganfall.
  • Die Folgen einer traumatischen Hirnverletzung.
  • Enzephalopathie.
  • Leicht beeinträchtigtes Gedächtnis, Aufmerksamkeit.
  • Angststörungen.
  • Entzugserscheinungen.
  • Asthenie, Stress.

Wenn Mexidol kontraindiziert ist?

  • Akutes Nieren- oder Leberversagen.
  • Kindheit.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.

Wie man Mexidol nimmt?

1-2 tab. 3 mal täglich für 2-6 Wochen.

Bei Entzugssymptomen beträgt der Behandlungsverlauf 5-7 Tage.

Parenterale Verabreichung von 2-5 ml intramuskulär oder intravenös, abhängig von der Krankheit und der Schwere des Prozesses.

Bei intravenöser Verabreichung wird es zuvor physikalisch verdünnt. Lösung.

Wechselwirkung

Verbessert die Wirkung von Anti-Angst-, Antikonvulsivum- und Antiparkinson-Medikamenten.

In den meisten Fällen wird Mexidol in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet..

Wie Sie sehen, wird Mildronate häufiger bei Herzerkrankungen und Mexidol bei Gehirnkrankheiten eingesetzt.

Auch Ersatz

  • Mexiprim - Lösung zur parenteralen Verabreichung, Tabletten.
  • Mexifine - einzige Lösung.
  • Cerecard - nur eine Lösung.

Tanakan

Dies ist ein Angioprotektor, d.h. Gefäßschutz, basierend auf einer Pflanze namens Ginkgo Biloba.

Wie handelt er??

  • Verbessert die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Glukose.
  • Verbessert die Durchblutung.
  • Senkt die Blutviskosität.
  • Verhindert die Bildung von freien Radikalen.
  • Wirkt auf die Freisetzung, Wiederaufnahme und Bindung von Neurotransmittern an die Neurotransmitter von Noradrenalin, Acetylcholin, Dopamin und Serotonin.

Bei Anwendung?

  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit.
  • Sehbehinderung aufgrund von Gefäßproblemen.
  • Schwerhörigkeit, Tinnitus, Schwindel, motorische Koordinationsstörung.
  • Chronisch auslöschende Erkrankungen der Arterien (auslöschende Endarteriitis).

Es ist ein großes Plus, das ohne Rezept abgegeben wird. Bieten Sie es also an, wenn Sie nach etwas von Tinnitus oder Schwindel fragen. Oder etwas "Natürliches" für die Erinnerung.

Kontraindikationen

  • Unter 18 Jahre alt.
  • Magen-Darm-Ulzerationskrankheiten im akuten Stadium.
  • Schlaganfall, akut.
  • Akuter Myokardinfarkt.
  • Reduzierte Blutgerinnung.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen, dyspeptische Störungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Blutungen bei längerem Gebrauch, weil reduziert die Blutgerinnung.

Wie man es nimmt?

1 t. 3 mal täglich zu den Mahlzeiten für mindestens 3 Monate.

Für wen es schwierig ist, Tabletten zu schlucken, schlagen Sie eine Suspension vor: 1 ml 3-mal täglich zu den Mahlzeiten, zuvor in ½ Tasse Wasser verdünnt.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Nicht kompatibel mit Acetylsalicylsäure und anderen Antikoagulantien.

Seien Sie vorsichtig beim Verkauf von Tanakan und Analoga ältere Menschen nehmen häufig Aspirin ein.

Auch Ersatz

Bilobil - enthält so viel Wirkstoff wie Tanakan.

Bilobil forte enthält 2-mal mehr Wirkstoff, etwas weniger eingenommen.

Bilobil Intens 120 enthält dreimal mehr Wirkstoff als Tanakan und Bilobil. Nur 1 Mal pro Tag akzeptiert..

Es gibt andere Analoga: Memoplant, Ginkoum usw..

Wichtig!

Ersetzen Sie das Medikament nur nicht durch ein Nahrungsergänzungsmittel. Dies ist falsch, auch wenn der Wirkstoffgehalt dem der Zubereitung entspricht.

Wie immer fragst du, was besser ist.?

Tanakan ist ein Originalarzneimittel, obwohl KRKA - der Hersteller von Bilobil - ich seit den Tagen der Arbeit als beratender Arzt in einer Apotheke sehr liebe.

Gehen Sie nun zu den verbleibenden Nootropika.

Ceraxon

Wirkstoff - Citicoline.

Alle Zellmembranen enthalten Phospholipide. Eines der Hauptphospholipide ist Phosphatidylcholin. Und Citicoline ist sein Vorgänger.

Daher ist Citicoline ein Baumaterial für die Zellmembran und vor allem für die Zellen des Zentralnervensystems..

Was macht Ceraxon??

  1. Schützt Nervenzellen vor Zerstörung, wie Die durch verschiedene Einflüsse in der Zellmembran gebildeten Lücken „zementieren“.
  2. Verhindert übermäßige Bildung freier Radikale.
  3. Erhöht die Acetylcholinbildung, da Im Körper zerfällt Citicolin zu Cholin, aus dem der Neurotransmitter Acetylcholin gebildet wird. Und er ist, wie Sie sich erinnern, äußerst wichtig für das Gedächtnis.
  4. Verbessert die zerebrale Durchblutung.

Wann wird Ceraxon verwendet??

  • Akuter ischämischer Schlaganfall.
  • Erholungszeit nach einem Schlaganfall.
  • Kopfverletzung.
  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit.

Wenn Ceraxon kontraindiziert ist?

  • Kindheit.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen, Kopfschmerzen, Schwindel, Fieber, Zittern, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Halluzinationen, Schwellungen, Atemnot, Schlaflosigkeit, Unruhe, verminderter Appetit, Veränderungen des A / D..

Wie wird es benutzt??

Es ist nur in flüssiger Form erhältlich: zur oralen und parenteralen Verabreichung.

Im Inneren werden je nach Krankheit mindestens 6 Wochen lang 1-2 mal täglich 5-10 ml eingenommen.

In der akuten Phase eines Schlaganfalls wird es normalerweise intravenös verschrieben.

Wechselwirkung

Verbessert die Wirkung von Levodopa.

Auch Ersatz

Noopept

Ich rate Ihnen, sich dieses Medikament genauer anzusehen.

Erstens ist er einer der wenigen rezeptfreien Nootropika. Daher kann es Erwachsenen empfohlen werden, wenn Sie hören:

"Etwas mit meinem Gedächtnis ist geworden"

"Der Kopf begann fest zu denken"

"Was können Sie raten, um Ihr Gedächtnis zu verbessern, um sich auf Ihre Prüfungen vorzubereiten?"

Zweitens ist es bequem zu nehmen.

Drittens ist das Freigabeformular nur eines, so dass es unmöglich ist, sich zu verwechseln, wann welches angeboten werden soll.

Viertens gibt es ein Minimum an Seite.

Fünftens bin ich auf solche Informationen gestoßen: Im Jahr 2002 hat die RAMS bewiesen, dass Noopept 1000-mal wirksamer ist als Piracetam!

Wie Noopept funktioniert?

Es besteht aus Aminosäuren, die sicher durch die Blut-Hirn-Schranke gelangen. Und da sind sie:

  1. Stärkung der Bindung von Acetylcholinrezeptoren, die für das Gedächtnis wichtig sind, an den Neurotransmitter.
  2. Erhöhen Sie die Widerstandsfähigkeit von Gehirnzellen gegen Schäden (Hypoxie, Toxine usw.).
  3. Schwächen Sie den Grad der Schädigung von Neuronen.
  4. Freie Radikale binden.
  5. Verbessern Sie die Durchblutung.
  6. Reduzieren Sie Schlaganfallischämie.
  7. Normalisieren Sie die Aktivität des autonomen Nervensystems: reduzieren Sie Kopfschmerzen, Tachykardie.

Wenn Noopept angezeigt wird?

  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit.
  • Schlaganfall.
  • Die Folgen einer traumatischen Hirnverletzung.
  • Asthenie.
  • Verminderte intellektuelle Produktivität.

Wenn Noopept kontraindiziert ist?

  • Schwangerschaft, Stillzeit.
  • Kinder unter 18 Jahren.
  • Schwerst beeinträchtigte Leber- und Nierenfunktion.

Wie man Noopept nimmt?

Im Inneren nach den Mahlzeiten 1 bis 2 Mal täglich morgens und nachmittags (spätestens 18 Stunden). Wenn der Effekt nicht ausreicht, wird die Dosis auf 3 Tab erhöht. am Tag.

Der Kurs dauert 1,5-3 Monate. Nach einem Monat können Sie wiederholen.

Nebenwirkungen

  • Allergische Reaktionen.
  • Bei schwerer arterieller Hypertonie kann der Druck ansteigen.

Wechselwirkung

Encephabol

Wie funktioniert Encephabol??

  • Verbessert die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Glukose.
  • Fördert die Freisetzung von Acetylcholin in Synapsen.
  • Verhindert die Bildung freier Radikale.
  • Reduziert die Blutviskosität und verbessert die zerebrale Durchblutung.

Infolgedessen verbessern sich Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Denken..

Wenn Encephabol angezeigt wird?

  • Demenz.
  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeitskonzentration, Denken.
  • Schlaganfall.
  • Neuropsychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen.

Die Suspension zur oralen Verabreichung wird von Geburt an verabreicht, Tabletten ab 7 Jahren.

Der Kurs dauert mindestens 8 Wochen. Die Wirkung ist erst in 3-4 Wochen sichtbar.

Kontraindikationen

  • Rheumatoide Arthritis.
  • Autoimmunerkrankungen.
  • Beeinträchtigte Leberfunktion.
  • Deutliche Veränderungen im Blutbild.

Nebenwirkungen

Es gibt viele von ihnen, einschließlich Veränderungen im Blut, in der Leber, bis hin zu Hepatitis, dyspeptischen Störungen, Schlafstörungen, Reizbarkeit usw..

Wie man Encephabol nimmt?

Erwachsene 2 t. 3 mal täglich während oder nach den Mahlzeiten.

Es wird Kindern in Altersdosen verabreicht: bis zu 7 Jahren, eine Suspension ab 7 Jahren - Tabletten.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Verbessert die Nebenwirkungen von Goldpräparaten, Sulfasalazin und Levamisol.

Semax

Semax - ein einzigartiges Nootropikum, das aus dem adrenocorticotropen Hypophysenhormon gewonnen wird.

Dies ist ein „Stück“ des Hormons, bestehend aus 7 Aminosäuren, die in dieser Form die Funktion des Hormons vollständig verloren haben, aber die Gehirnfunktion auf brillante Weise verbessern. Von diesen haben 4 Aminosäuren eine nootrope Wirkung und 3 verlangsamen ihren Zerfall, d.h. verlängern die Wirkung des Arzneimittels.

Was ist seine Einzigartigkeit?

  • Es wird intranasal verabreicht.
  • Es funktioniert in minimalen Dosen.
  • Dies ist das schnellste Nootropikum. Der Effekt kann in 5 Minuten erwartet werden.
  • Die Aktion dauert mehr als 20 Stunden.
  • Es gibt praktisch keine Nebenwirkungen..

Ursprünglich wurde es für Menschen bestimmter Berufe entwickelt: Fluglotsen und Betreiber von Kernkraftwerken, Bergrettungsdienste, Retter des Notstandsministeriums, Piloten, um sich schnell zu konzentrieren und ihre geistige Leistungsfähigkeit wiederherzustellen.

Was macht Semax??

  1. Es aktiviert die Produktion von Mediatoren wie Dopamin (verantwortlich für Motivation und Arbeitszufriedenheit), Serotonin (allgemeine Gesundheit), Acetylcholin (Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Muskelgefühl)..
  2. Aktiviert Gehirn- und Gedächtnisrezeptoren.
  3. Erhöht die Produktion von Protein, das für die Bildung neuer Neuronen, neuronaler Verbindungen, die Verlängerung der Lebensdauer alter Neuronen und neuronaler Verbindungen verantwortlich ist.

Verbesserung des Gedächtnisses, der Konzentration, Anpassung des Körpers an Hypoxie, Ischämie, Anästhesie und andere schädliche Faktoren.

Das Medikament fördert auch die Bildung des Langzeitgedächtnisses..

Wann ist Semax verschrieben??

Semax ist in zwei Formen erhältlich: 0,1% und 1% Nasentropfen.

Ein Rückgang von 1% hat nur einen Hinweis: eine akute Periode eines ischämischen Schlaganfalls. Wenn sie in den ersten Stunden und Tagen der Krankheit angewendet werden, verbessert sich die Prognose, die Überlebensrate der Patienten steigt und die Wiederherstellung von Bewegungen und Sprache wird beschleunigt.

0,1% Tropfen haben viel mehr Indikationen:

  • Zustand nach traumatischer Hirnverletzung, Neurochirurgie und Anästhesie.
  • Schlaganfallwiederherstellung.
  • Verbesserung der menschlichen Anpassung unter extremen Bedingungen.
  • Verhinderung einer Leistungsminderung in Situationen, die Aufmerksamkeit erfordern.
  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit.
  • Atrophie, Optikusneuritis.
  • In der Pädiatrie seit dem 7. Lebensjahr mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung und Hyperreaktivität.

Kontraindikationen

  • In der ophthalmologischen und neurochirurgischen Praxis - Kinder unter 18 Jahren.
  • In anderen Fällen Kinder unter 7 Jahren.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.
  • Akute psychische Zustände, Angstzustände, Krampfanamnese.

Nebenwirkungen

Wie bei jedem intranasalen Produkt ist eine Reizung der Nasenschleimhaut möglich.

Wie bewerbe ich mich??

Die Dosierung hängt von der Krankheit ab. Die durchschnittliche Dosierung beträgt 2-3 Tropfen pro Nasengang 2-4 mal täglich für 10-14 Tage.

Wechselwirkung

Es wird nicht empfohlen, Semax zusammen mit Vasokonstriktoren zu verwenden (wenn eine Person beispielsweise eine verstopfte Nase hat)..

Wichtig:

Vergessen Sie beim Verkauf nicht, den Käufer zu warnen, dass Sie das Medikament im Kühlschrank aufbewahren müssen (Temperatur nicht über + 10 °)..

Hierzu werden wir die Analyse von Nootropika abschließen.

Einer von Ihnen fragte immer noch nach dem Mittel „Bolos Huato“ - sie sagen, wo ist es hingegangen??

Leider habe ich dazu keine Informationen gefunden..

Ich kann nur raten: Es hat 10 Anlagenteile. Möglicherweise gab es viele allergische Reaktionen darauf..

In Anbetracht der Form der Veröffentlichung ist die Verwendung unpraktisch, und für den Kurs sind nicht ein oder zwei Pakete erforderlich.

Freunde, wenn Sie etwas durch Nootropika hinzufügen möchten, kommentieren, fragen, schreiben Sie in das Kommentarfeld unten.

Meine lieben Leser!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, wenn Sie fragen, hinzufügen oder Erfahrungen austauschen möchten, können Sie dies in einer speziellen Form unten tun.

Nur bitte nicht schweigen! Ihre Kommentare sind meine Hauptmotivation für neue Kreationen für SIE.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie den Link zu diesem Artikel mit Ihren Freunden und Kollegen in sozialen Netzwerken teilen würden.

Klicken Sie einfach auf die sozialen Schaltflächen. die Netzwerke, in denen Sie Mitglied sind.

Klicken auf soziale Schaltflächen. Netzwerke erhöhen den durchschnittlichen Scheck, Umsatz, Gehalt, senkt Zucker, Druck, Cholesterin, lindert Osteochondrose, Plattfüße, Hämorrhoiden!

Was ist besser als "Mildronat" oder "Phenotropil" und wie unterscheiden sie sich?

✮ Guten Tag! ✮

Heute werde ich über ein Medikament sprechen, mit dem ich seit 5 Jahren vertraut bin und das mir mehr als einmal geholfen hat.

Ich trank mehrere Kurse in der 11. Klasse und wechselte dann manchmal noch mit Mildronat ab. Aber ich sage gleich, dass die Vorbereitungen völlig unterschiedlich sind, obwohl sie zur Lösung des gleichen Problems beitragen.

Zu dieser Zeit verschrieb mir ein Neurologe Medikamente, und ein Kardiologe verschrieb mir kürzlich ein Mildronat.

Vor einem Monat fragte mich meine Mutter, was ich trinken sollte, um das Gedächtnis zu verbessern. Ich empfahl ihr Phenotropil, oder besser gesagt, wir beschlossen, den Kurs zusammen zu trinken.

Die Packung enthält 3 Blasen mit 10 Tabletten.

Der Preis ist hoch, auch sehr. Für 30 Tabletten müssen Sie etwas mehr als tausend...

Die Tablette selbst ist klein und leicht zu schlucken. Sie müssen dies jedoch nur mit Wasser tun, da es bitter schmeckt.

Die Farbe ist weiß, ohne Einschlüsse.

  • Die Vorbereitung wird von Anweisungen begleitet:
  1. Dosierung und Anwendung:

Dies sollte von Ihrem Arzt verschrieben werden. Das letzte Mal habe ich keinen Arzt konsultiert, da ich bereits viele Male Phenotropil getrunken hatte. Meine Dosierung beträgt 2 Tabletten am Morgen. Ich trinke morgens, später werde ich erklären warum.

Und meine Mutter hat keinen Arzt konsultiert, was wir später bereut haben. Sie trank morgens 1 Tablette.

Ergebnisse:

Ich habe die Effizienz, Geschwindigkeit von Denkprozessen und Reaktionen erhöht. Aktivität war auch oben. Und ich bemerkte einen Stimmungsanstieg (moderat) und die Reaktion auf die stressige Situation wurde normal. Normalerweise ein wenig Stress, ich gebe sofort auf, Apathie, Psychos... im Allgemeinen unzureichende Reaktion.

Zuvor verschrieb ein Neurologe Phenotropil mit Atarax (einem Beruhigungsmittel). Und während ich dieses Paar nahm, war ich wie eine Gurke. Kein Stress, mehr Effizienz und Interesse am Leben. Aber jetzt ist alles in Ordnung mit mir und ich habe beschlossen, auf Beruhigungsmittel zu verzichten.

Eine sehr wichtige Nuance - das Medikament muss in der ersten Tageshälfte eingenommen werden, sonst ist es schwierig (oder sogar unrealistisch) einzuschlafen. Ich nehme morgens auf, sonst werde ich abends nicht pünktlich liegen.

Im Allgemeinen passte Phenotropil ideal zu mir, ich nehme es in Kursen von 14 bis 30 Tagen, je nach Situation.

Nun zu Mamas Erfahrung.

Sie bemerkte Veränderungen in den ersten Tagen der Aufnahme. Der Wirkungsgrad stieg stark an, die Energie war in vollem Gange. Ich habe mit einem schnellen Schritt mehrere Haltestellen durchlaufen und wollte nicht einmal in den Kleinbus steigen

  • Zum Gedächtnis konnte sie nichts sagen, da Phenotropil nach 3-4 Tagen Verabreichung abgesetzt werden musste.
  • Sie hat ein Nierenproblem und nach Phenotropil wurden sie sehr krank.
  • Folgendes steht in der Anleitung:

Im Allgemeinen ist eine Konsultation eines Arztes erforderlich, da nicht jeder Phenotropil einnehmen kann. Das Medikament ist ernst!

Ich hatte keine Nebenwirkungen. Nun, außer wenn Sie es am Nachmittag oder am späten Abend trinken, wird es schwierig sein, einzuschlafen.

Zusammenfassend kann die hohe Effizienz von Phenotropil festgestellt werden. Es hilft wirklich, das Gedächtnis zu verbessern, die Aktivität und die Stressresistenz zu steigern. Von den Minuspunkten kann ich nur den Preis notieren. Ich habe gelesen, dass es Analoga gibt. Sie müssen zu einem Neurologen gehen, vielleicht wird er Ihnen raten, welcher.

»Danke für Ihre Aufmerksamkeit!«

Was ist besser: Mildronat oder Phenotropil?

Die Verträglichkeit von Mildronat und Phenotropil muss zuerst von Ihrem Arzt überprüft werden. Mildronat enthält Meldonium - eine Substanz, die die Arbeit des Herzmuskels stabilisiert und die Arbeit des Organs bei Insuffizienz unterstützt. Phenotropil enthielt Phenylpiracetam.

Im menschlichen Körper hat Phenotropil folgende Wirkungen:

  • normalisiert den regionalen Blutfluss;
  • stimuliert oxidative Reaktionen;
  • aktiviert das Zentralnervensystem;
  • beseitigt Krämpfe;
  • verbessert das Gedächtnis und die Gehirnfunktion.

Das Medikament Mildronate hat eine größere Wirkung auf die Funktion des Herzens und des Gefäßsystems. Dieses Medikament stimuliert jedoch auch die Funktion der Gehirnstrukturen und ist an den biologischen Prozessen der Säure- und Fettoxidation beteiligt..

Wenn Sie Mildronat und Phenotropil vergleichen, wirken beide Medikamente auf das Zentralnervensystem und haben eine aufregende Wirkung. Phenotropil beeinflusst jedoch nicht die Arbeit des Herzens. Dies sollte bei der Zuweisung von Mitteln unbedingt berücksichtigt werden..

Mildronat und Kardionat sind bei der Behandlung von Herzerkrankungen gut kombiniert..

Anwendungshinweise

Die Medikamente weisen einige Unterschiede in den Indikationen auf. Phenotropil Nootrop sollte eingenommen werden, um die Durchblutung der unteren Extremitäten zu verbessern, Angstzustände zu verringern und geistige und körperliche Reaktionen zu stabilisieren.

Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung von Phenotropil:

  • neurotische Störungen;
  • Krampfzustand;
  • Depression;
  • Lethargie und nervöse Erschöpfung;
  • verminderte Leistung;
  • Gehirnhypoxie.

Kardioprotektor Mildronat wird verschrieben:

  • in einem Zustand nach dem Infarkt;
  • mit Tachykardie;
  • mit einer Verletzung des Herzrhythmus;
  • mit Herzinsuffizienz;
  • Ausdauer erhöhen.

Sowohl Mildronat als auch Phenotropil sind Medikamente, die das Nervensystem stimulieren. Mexidol und Phenibut haben ebenfalls einen ähnlichen Effekt. Es ist jedoch besser, auf die Einnahme von Phenotropil zu verzichten. Sie können keine große Anzahl von Nootropika verwenden, um das Zentralnervensystem nicht zu überlasten.

Nootropika können die zerebrale Durchblutung verbessern, und Metaboliten verbessern den Zellstoffwechsel und helfen beim Abnehmen, indem sie Fette verbrennen. Actovegin-Gel hat zum Beispiel einen ähnlichen Effekt..

Art der Anwendung

Nehmen Sie Mildronate zur gleichen Zeit ein, während Phenotropil mit Vorsicht und nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden sollte. Eine vorherige Konsultation mit einem Kardiologen und einem Neurologen ist erforderlich. Normalerweise wird Mildronat in einer Dosierung von 250 mg 3-4 mal täglich und Phenotropil 250 mg pro Tag verschrieben.

Sie können nicht das ganze Jahr über Herzglykoside, den Metaboliten Mildronat und Nootropika trinken. Ärzte empfehlen eine Pause nach dem Kurs und verwenden dann weiterhin die erforderlichen Medikamente.

Der Empfang von Mildronat und Phenotropil muss mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden. Das gemeinsame Trinken von Medikamenten ist nur mit Zustimmung eines Arztes erforderlich. Ein qualifizierter Arzt entscheidet, welches Arzneimittel.

Mildronat oder Phenotropil, ist es im Moment ratsamer, basierend auf den Merkmalen der Krankheit einzunehmen.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/mildronate__8897 Radar: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=c9ee2b7f-6066-43ea-810d-6d01f53d07bf&t=

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Indikationen Phenotropil und Anweisungen

Dieses Arzneimittel auf der Form ist nootrop. Jene. Ihr Hauptzweck ist es, die Arbeitsfähigkeit des Gehirns und alles, was damit zusammenhängt, zu verbessern. Nach Aussage von Ärzten kann es auch für etwas andere Zwecke verwendet werden. Als nächstes analysieren wir die Gebrauchsanweisung und geben eine Beschreibung aller Informationen zu seiner Verwendung.

Indikationen Phenotropil

Der Hauptzweck hierbei ist die Verbesserung aller psychomotorischen Funktionen. Jene.

Die Aufnahme ist geeignet für Gedächtnisstörungen, Prävention nach Behandlung von Erkrankungen des Zentralnervensystems (Erholungsverlauf), zur Verbesserung der Durchblutung bei häufigen depressiven Zuständen des Körpers (Panikattacken) usw. Gebrauchsanweisung zeigt an, dass das Hauptwirkungsorgan des Arzneimittels das menschliche Gehirn ist.

Kontraindikationen

Nach der Systematisierung von Ärzten gibt es nur eine Kontraindikation - das Medikament sollte nicht eingenommen werden, wenn der Körper keine Komponente des Medikaments toleriert. Während der Schwangerschaft ist die Einnahme ebenfalls völlig verboten.

Zusammensetzung der Tabletten

Die Tablette besteht aus Fraktionen von Phenyl, Carbamoyl, Methyl und Pyrrolidon. Es sind diese Substanzen, die Auswirkungen auf das menschliche Gehirn haben.

Phenotropil: Gebrauchsanweisung

Die Indikationen von Ärzten (einschließlich Neurologen) stimmen darin überein, dass Phenotropil wie viele andere Analoga vorzugsweise nach den Mahlzeiten eingenommen wird. Die Dauer des gesamten Therapieverlaufs wird nur vom behandelnden Arzt angegeben, im Durchschnitt jedoch nicht länger als 1 Monat. Aus den Gebrauchsanweisungen geht auch hervor, dass die Adoptionszeit verlängert werden kann, jedoch nur, wenn im ersten Monat keine Auswirkungen zu beobachten sind.

Das Werkzeug sollte zweimal täglich gemäß den Anweisungen oder gemäß den Vorschriften des Arztes eingenommen werden. Die maximal zulässige Rate darf 750 mg pro Tag nicht überschreiten - d.h. nicht mehr als 3 Tabletten.

Kinder Fenotropil sollte nicht ohne ärztliche Verschreibung verabreicht werden.!

Zur Gewichtsreduktion Phenotropil wie einzunehmen?

Wenn es um einen allgemeinen Gewichtsverlust geht, ist es ratsam, einen anderen Weg zu finden, weil Phenotropil ist nur für Fälle von ernährungsbedingter und konstitutioneller Adipositas vorgesehen. Normalerweise tritt es als Folge einer Verletzung des aktuellen Stoffwechsels auf. In Bezug auf Gewichtsverlust ist es besser, andere Analoga zu versuchen.

Indikationen zur Verwendung im Sport

Das beschriebene Medikament hat keine physikalischen Wirkungen auf den Körper. Jene. Aus physikalischer Sicht ist es absolut nutzlos. Im Sport ist aber auch die Gehirnaktivität wichtig, was bedeutet, dass das Medikament in den in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosen verwendet werden kann.

Analoga

Die beliebtesten Analoga sind Phenibut und Piracetam. Diese Analoga werden auch verwendet, um die gesamte Gehirnaktivität zu normalisieren..

  • Phenotropil oder Phenibut, was besser ist?

Laut Ärzten scheint Fenotropil wirksamer zu sein, weil Es hat weniger Nebenwirkungen. Und preislich günstiger als das angegebene Analogon. (Lesen Sie die Phenibut-Gebrauchsanweisung hier :)

  • Mildronat- und Phenotropil-kompatibel?

Perfekt kompatibel als Beide Medikamente gehören verschiedenen medizinischen Gruppen an. Die erste hat die Hauptsubstanz - Meldonium, das nichts mit dem Gehirn zu tun hat.

  • Piracetam oder Phenotropil, was besser ist?

Beide Mittel sind identisch, daher sollte man die Meinung eines Spezialisten und die finanzielle Erschwinglichkeit berücksichtigen..

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen sind eine leichte Rötung der Haut, jedoch nur in den ersten Anwendungstagen. Etwas Ernsthafteres wird normalerweise nicht beobachtet..

Phenotropil ist mit Alkohol kompatibel.?

Während der Therapie ist Alkoholkonsum völlig ausgeschlossen. Andernfalls wird kein Effekt erzielt und es können Nebenwirkungen auftreten.

Kosten

Sie können das Medikament Fenotropil in einer Apotheke für etwa 480 Rubel kaufen.

Phenotropil und Mildronate - ein Allheilmittel für Pokerspieler?

Biohacking ist momentan unglaublich beliebt. Es ermöglicht Ihnen, eine verbesserte und effektivere Version von sich selbst zu werden. Und wenn gewöhnliche Menschen vor relativ kurzer Zeit darüber nachdachten, die Qualität ihres eigenen Lebens zu verbessern und alle wichtigen Funktionen und Prozesse im Körper einzurichten, waren viele Pokerspieler etwas früher über diese Idee besorgt.

Biohacking ist ein ziemlich komplexer Prozess. Es umfasst die Normalisierung des Schlafes und die Normalisierung der Ernährung sowie die Verbesserung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten und vieles mehr. Das ultimative Ziel von Biohacking ist, wie gesagt, ein effektiverer Vertreter der Menschheit zu werden. Es mag unglaublich pathos klingen, ist es aber..

Ein Pokerspieler ist wie kein anderer daran interessiert, effektiv zu werden, denn die Fähigkeit, effektiv zu sein und nur die besten Entscheidungen am Tisch zu treffen, ist die Grundidee des Kartenspiels Nummer eins. Wenn Sie effektiver sind als Ihre Gegner, haben Sie einen Vorteil gegenüber ihnen, und wenn Sie einen Vorteil haben, gewinnen Sie immer mehr. Das Rezept für den Erfolg eines Pokers ist einfach.

Eine der Komponenten von Biohacking ist die Einnahme von Medikamenten, mit denen Sie bestimmte Ziele schnell erreichen können. Ob Normalisierung von Schlaf, Ernährung, Gehirnfunktion, körperlicher Verfassung - für alles gibt es Medikamente, die helfen, schnell den gewünschten Effekt zu erzielen.

Phenotropil und Mildronate sind meiner Meinung nach die günstigsten und beliebtesten Medikamente, die Pokerspieler und normale Menschen beim Biohacking aktiv einsetzen. Aber sind sie wirklich effektiv und handeln sie wirklich so, wie es die Leute erwarten? Versuchen wir es herauszufinden.

Ich habe sowohl Mildronate als auch Phenotropil persönlich genommen, damit ich nicht nur über die pharmazeutischen Eigenschaften, sondern auch über meine eigene Wahrnehmung davon berichten kann. Die Bekanntschaft mit Phenotropil war im Allgemeinen sehr interessant..

Am Ende der 11. Klasse, nur wenige Tage vor meiner ersten Prüfung, kam meine Mutter auf mich zu und gab mir „Wundertabletten“..

Ihr zufolge sollten sie mir helfen, während der Untersuchungen die Grenze meiner eigenen Konzentration zu erreichen, und tatsächlich wird ihre Aufnahme in dieser Zeit eine gute Wirkung auf das Gehirn haben. Es war Phenotropil.

Die Packung enthielt nur 20 Tabletten, die ich morgens nacheinander einnehmen musste und die bis zu meiner letzten Prüfung hätten reichen sollen.

Zu sagen, dass ich ein wenig überrascht und überrascht war - ganz zu schweigen davon, dass ich vorher nach einem herzhaften Abendessen mit meiner Großmutter nur Tabletten gegen Erkältung oder maximal Mezim genommen hatte, denn ohne ihn war es wirklich schwer. Na du verstehst.

Und hier, so unerwartet, geben sie mir Pillen, um die Konzentration zu steigern und für eine aktivere Arbeit des Gehirns, und sogar mit einem so coolen Namen, wie ich damals dachte, der auf Wunsch auf „Fön“ reduziert werden kann und allen sagt, dass ich akzeptiere Fön, ohne Vorbehalt auf dem "abgesägten". Im Allgemeinen nur ein Märchen für einen 17-jährigen Mann.

Zu dieser Zeit war ich schon ein wenig an Poker interessiert und habe gelegentlich in Pokerforen rumgehangen, so dass es für mich nicht schwierig war, Informationen von Pokerspielern zu finden, die nur von der besten Seite über die Wirkung von Phenotropil sprachen.

Buchstäblich mit jeder Zeile, die ich las, war ich mehr und mehr begeistert von der Fahrt meiner Mutter, und so beschloss ich, die erste Pille sofort zu trinken, zumal es nur Mittagessen gab und es nicht empfohlen wurde, sie erst nach 18 Uhr zu trinken.

Jede dieser 20 Tabletten wurde von mir mit besonderer Begeisterung aufgenommen. Ich spürte nicht nur aufrichtig, wie sich mein Gehirn immer mehr beschleunigte, sondern spürte auch einen wütenden Kraftanstieg. Jetzt verstehe ich, dass ich mich im Prinzip schon vor der Einnahme von Phenotropil ungefähr genauso gefühlt habe.

Meine ausgezeichnete körperliche Verfassung und meine produktive Gehirnfunktion waren zuallererst mit der richtigen Lebensweise verbunden. Ich habe überhaupt nicht getrunken oder geraucht und viel Sport gemacht. Dann habe ich nicht wirklich verstanden, dass die Offenlegung des menschlichen Potenzials so sehr vom richtigen Lebensstil abhängt.

Aber wie sie sagen, ist alles relativ.

Genau ein Jahr nach dem Schulabschluss habe ich während der Sommersitzung an der Universität wieder auf Phenotropil zurückgegriffen. Schon aus eigener Initiative.

Die Dinge waren in der Schule, um es milde auszudrücken, nicht sehr, also waren Wundertabletten meine einzige Hoffnung, den ersten Kurs ohne Schulden zu beenden.

Diesmal hatte die Einnahme von Phenotropil jedoch keine Wirkung, da der Grund dafür, dass ich mich nicht richtig auf die Prüfungen vorbereiten konnte, nicht die unzureichend aktive Arbeitsfähigkeit des Gehirns war, sondern eine banale Missachtung des Lernens und ein falscher Lebensstil.

Als ich meine Eltern verließ, um an einer Universität zu studieren, gab es zu viele Versuchungen in meinem Leben, von denen ich zuvor durch die Angst gestoppt worden war, sofort Sterne von Mama und Papa zu bekommen. Aber da ich sie jetzt bestenfalls einmal in der Woche gesehen habe, konnte ich während der Schulwoche ruhig diese Versuchungen, hauptsächlich natürlich in Form von Alkohol, nachgeben.

Bis zu dem Punkt, dass es notwendig ist, einen korrekten Lebensstil zu führen, um alle Aufgaben effektiv zu bewältigen, habe ich relativ zufällig gelernt. Im zweiten Jahr haben wir das Thema "Informationssicherheit" bekommen, in das ich mich dank eines Klassenlehrers sofort verliebt habe. Dieser Lehrer lud mich ein, mich auf eine Rede in der Konferenzwoche vorzubereiten, der ich sofort zustimmte.

Natürlich schlug die Vorbereitung für die Aufführung vor, dass ich meine ganze Freizeit nur diesem Prozess widmen sollte, ohne Pausen für alkoholische Spirituosen, aber ich war bereit, dies zu opfern, zumal ich in einem Jahr ziemlich müde von ihnen war.

Die Vorbereitung auf die Konferenzwoche war für mich zunächst sehr schwierig - mein Kopf weigerte sich überhaupt zu denken. Aber nur ein paar Wochen später begann das Gehirn wieder aktiv zu arbeiten, und mir wurde klar, dass die Ursache all meiner Probleme der Alkoholkonsum und der damit verbundene falsche Lebensstil waren. Aber was ist mit Phenotropil??

Die erfolgreiche Erfahrung mit der Einnahme von Phenotropil während der Abschlussprüfungen in der Schule ließ mich nicht an seiner Wirksamkeit und all den ihm zugeschriebenen magischen Eigenschaften zweifeln. Aber das erfolglose - es erzwang (obwohl nach 6 Jahren), und ich machte mich an ein aktives und äußerst produktives Googeln, das meine wahren Augen für Phenotropil öffnete, und ich möchte die Ergebnisse heute mit Ihnen teilen.

Der Wirkstoff von Phenotropil ist Phthuracetam - ein Derivat von Pyrocetam, das wiederum das erste bekannte Nootropikum ist.

Das Präfix „Fön“, aus dem ich als junger Mann gezogen habe, gilt auch nicht nur für Phenotropil. Sie schreibt Phenotropil Substanzen der Phenylgruppe zu, d.h..

Substanzen mit ausgeprägter psychostimulierender Eigenschaft (Beschleunigung des Denkprozesses gilt auch hier).

Nachdem ich die Studie über das Medikament Phenotropil gelesen hatte (ich empfehle das Lesen, da ich aufgrund meiner mangelnden Professionalität im pharmazeutischen Bereich etwas falsch interpretieren kann), kam ich zu dem folgenden Schluss: Ja, Phenotropil kann das menschliche Gehirn wirklich „zerstreuen“, aber die Wirksamkeit dieser Verbreitung ist praktisch Null. Und im Allgemeinen schadet es nach den Ergebnissen dieser Studie viel mehr als es nützt.

Ein in Phenotropil dispergiertes Gehirn beginnt schneller zu arbeiten, dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Verbesserung seiner kognitiven Fähigkeiten..

Phenotropil trägt nicht zur Verbesserung neuronaler Verbindungen bei, im Gegenteil, es zerstört sie eher.

Mit anderen Worten, unter Phenotropil ist Ihr Gehirn wirklich bereit, neu empfangene Informationen wahrzunehmen und zu analysieren, kann dies jedoch einfach nicht, da Bereitschaft nicht die Bewältigung bedeutet.

Die Geschichte von Mildronate oder, bei gewöhnlichen Menschen, Meldonium wird nicht so lang sein. Ich habe ihn selbst getroffen und, wie Sie sich vorstellen können, nach einem Dopingskandal mit Maria Sharapova. Als ich das Wort "Mildronate" in den Nachrichten las, dachte ich, dass ich diesen Namen irgendwo live gesehen habe. Es stellte sich heraus, dass das Mildronat, das Sharapova aus irgendeinem Grund selbst genommen hatte, in einer Apotheke zum Verkauf steht.

Mir war klar, dass wenn ein Athlet dieses Niveaus Mildronat nimmt, was außerdem verboten und mit Doping gleichgesetzt ist, dies bedeutet, dass er ihm einen unwirklichen Schub gibt. Aber welche Art von Schub musste ich nur herausfinden.

Nachdem ich im Internet über die Eigenschaften von Mildronate gelesen hatte, war ich überrascht und dachte, dass ich vorher noch nichts von ihm gehört hatte..

  • Beschleunigung des Denkens;
  • Gedächtnisverbesserung;
  • Erhöhte Beweglichkeit;
  • Erhöhte Resistenz gegen nachteilige Faktoren.

Dies ist nur ein Teil der kühlen Eigenschaften, die Mildronate zugeschrieben werden. Ich brauchte das alles wirklich, also eilte ich zur Apotheke und kaufte meine erste Packung Mildronat. Nach Abschluss der Verabreichung spürte ich persönlich keine wesentlichen Veränderungen in meinem Körper, so dass beschlossen wurde, dieses Medikament sicher zu vergessen. Aber genau bis er die Ampulle mit Mildronat bei seinem Freund sah.

Wir diskutierten über das Thema Mildronate, ich sprach über meine Erfahrungen, Freund - über meine.

Es stellte sich heraus, dass es Mildronat in Ampullen war, was nicht ohne Grund war, da sich die Tabletten in ihrer Wirksamkeit nicht unterschieden, während die intramuskuläre Anwendung wirklich einen kühlen Effekt ergibt.

Er sagte nichts darüber, sein Denken zu beschleunigen und sein Gedächtnis zu verbessern, aber es wurde für die Muskeln nach dem Fitnessstudio einfacher, körperliche Aktivität zu ertragen. Besonders zu Beginn der Saison.

Für mich persönlich hatte weder die Einnahme von Mildronate noch die Einnahme von Phenotropil einen Effekt, der für einen Pokerspieler als positiv bezeichnet werden könnte. Zuallererst meine ich natürlich, das Gedächtnis zu verbessern, die Konzentration zu steigern, das Denken und andere verwandte Dinge zu beschleunigen.

Es sei denn, Sie führen zusätzlich zum Poker einen aktiven Lebensstil und Bewegung.

Dann ist es für Sie sinnvoll, Mildronate einzunehmen, das Ihrem Körper hilft, nach dem Training in guter Form zu bleiben, was sich wiederum auf die Produktivität von Pokersitzungen nach dem Sport auswirkt.

Haben Sie Erfahrungen mit Arzneimitteln wie Mildronat und Phenotropil zur Steigerung der kognitiven Fähigkeiten gemacht? Und wie effektiv war es? Ich werde gerne in x darüber lesen.

Haben Sie Nootropika genommen und wie haben sie Sie beeinflusst??

Subjektive, aber reiche Erfahrung mit einer nachdenklichen Einstellung zur Aufgabe.

Die Beschleunigung des Gehirns ist eine komplexe, komplexe Aufgabe, die die Verbindung des gesamten Organismus mit dem Prozess erfordert. Ohne Rollbacks oder Nebenwirkungen können Sie kein gutes vollwertiges Ergebnis erzielen, wenn Sie nur Nootropika einnehmen.

Magische Drogen, die alleine wirken, gibt es nicht. Dies ist entweder ein Placebo oder negative Nebenwirkungen..

Das oben erwähnte Phenotropil und Phenibut beeinträchtigen Ihre Gesundheit. Jemand wird die Nebenwirkungen möglicherweise nicht spüren, aber dies bedeutet überhaupt nicht, dass er anwesend ist. Lesen Sie beispielsweise Foren unglücklicher Menschen, die seit Jahren auf Phenibut sitzen und dies nicht ablehnen können. Dies trotz der Tatsache, dass das Medikament schwach und von nicht sehr hoher Qualität ist..

Glauben Sie mir, ich habe 10 Nootropika ausprobiert, und diese sind einige der schlimmsten und unangenehmsten. Darüber hinaus ist Phenotropil tatsächlich überhaupt kein Nootropikum. Phenotropil näher an Psychostimulanzien.

Es gibt eine starke Ladung Lebendigkeit, erhöht die Konzentration und leicht analytische Funktionen. Es wirkt sofort mit einer Tablette, für die wir Studenten lieben, die nach einer schlaflosen Nacht im Club am Morgen vor der Prüfung viele, viele Tabletten gleichzeitig einnehmen.

Dementsprechend mit schlechten Ergebnissen und großen Problemen..

Wenn Sie über amerikanische Medikamente wie Modafinil, Aderal und unzählige andere interessante Dinge sprechen, müssen Sie sich daran erinnern, dass die meisten von ihnen die Reserveressourcen des Körpers ansammeln. Wenn Sie sie nicht parallel zur doppelten Stärke wieder auffüllen, wird dies alles sehr schlecht ausfallen. Vor allem für das Herz-Kreislauf- und Nervensystem.

Aber. Es gibt ein bewährtes Prinzip, das hier hervorragend funktioniert. Je leiser Sie gehen, desto weiter kommen Sie. Aber Sie müssen sich darauf vorbereiten, dass die Formel „Für drei Tage“ hier nicht funktioniert, wie in jeder guten Tat.

Und hier müssen Sie vor der Auswahl einer Pille über sechs Punkte nachdenken, ohne die die Medikamente nicht wirken.

  1. Schlaf. Qualität.
  2. Ernährung. Richtig.
  3. Wasser. Viel.
  4. Körperliche Bewegung. Mäßig.
  5. Nikotin. Nein.
  6. Alkohol. Nur Wein, ein bisschen. Bier - auf keinen Fall.

Für jeden Punkt könnte eine Erklärung gegeben werden, die mir jedoch unnötig erscheint. Das Fehlen mindestens eines der Elemente verringert den Effekt um ein Vielfaches. Und im Falle von Alkohol erhöht es die Belastung der Nieren in gleicher Weise um ein Vielfaches.

Sie müssen auch über Simulatoren nachdenken. Alles hier ist dem Sport sehr ähnlich. Wenn Sie Sporternährung essen, Anabolika einnehmen, Fettverbrenner trinken, aber Ihre Muskeln nicht belasten, werden all diese Medikamente einfach durch Sie gehen, und das war's. Wenn Ihre Aktivität nur minimal mit psychischem Stress zusammenhängt, müssen Sie darüber nachdenken oder warum brauchen Sie sie überhaupt?.

Es gibt ein paar Punkte zu beachten..

  1. Lernspiele. 2. Komplexe Literatur lesen.
  2. Gedichte lernen und Gedächtnisübungen.
  3. Neurowissenschaften. Die üblichen Dinge auf ungewöhnliche Weise zu tun. Entwickelt das Denken im Allgemeinen. Google.
  4. Intelligenz- und Logiktests.
  5. Ihre direkte Aktivität

Nun können Sie über die interessantesten.

Piracetam Das älteste und langsamste, aber immer noch eines der besten. Sag einfach nicht, dass er nicht handelt oder es langsam macht. In Kombination und nach der richtigen Zeit ergeben sich bemerkenswerte Ergebnisse ohne Konsequenzen. Der Hersteller ist auch wichtig. Ich empfehle Lucetam. Das optimale Verhältnis von Preis und Qualität. Billige Gegenstücke können fast nutzlos sein.

Noopept. Neuropeptid, verbessert die Gedächtnisfunktionen des Gehirns, reduziert Müdigkeit. Es ist ein leichter Neuroprotektor.

Zusätzliche Medikamente. Erforderlich.

Vitamine Als Basis können Sie komplexe Entscheidungen treffen. Besser als die Amerikaner. Zum Beispiel etwas aus dem Twinlab-Büro.

Vitamine der Gruppe B. Ich möchte speziell darauf hinweisen, dass diese Vitamine am meisten an den Stoffwechselprozessen des Gehirns beteiligt sind und dass bei der Einnahme von Nootropika der Bedarf an dieser bestimmten Gruppe steigt.

Glucose. Glukose spielt eine große Rolle bei Gehirnprozessen..

Lecithin. Etwa 30% des Gehirngewebes besteht aus Lecithinen. Dementsprechend ist es für das aktive Keimen von Neuronen erforderlich, dass „Baumaterial“ ausreicht.

Nicht benötigte Medikamente, aber empfohlen.

Meldonium (Mildronat). Yoo hoo! Und hier ist er. Ja, er ist gut. Kein Wunder, dass sie verboten haben. Ich habe es vor all diesen dummen Geschichten benutzt. Ein metabolisches Stimulans mit kardioprotektiver Wirkung. Im Jahr 2012 wurde in die Liste der lebenswichtigen Medikamente aufgenommen.

Seine Wirkung beruht auf einer verbesserten Sauerstoffversorgung des Gewebes, einem beschleunigten Zellstoffwechsel und einer beschleunigten Zellwiederherstellung.

Aufgrund dessen erhält der Körper eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Schäden, erhöht die allgemeine körperliche Widerstandsfähigkeit und verbessert die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems.

Selbst aus dieser Beschreibung geht hervor, dass all diese Aufregung um ihn herum ist - es ist klar, warum und wofür.

Melatonin ist ein Hormon, das ohne Sonnenlicht produziert wird. Es ist direkt für die Prozesse des Einschlafens verantwortlich. Es wird in Apotheken als leichte Schlaftablette und als spezifisches Adaptogen verschüttet - es ermöglicht Ihnen, sich schnell an wechselnde Zeitzonen zu gewöhnen.

Es erleichtert das Einschlafen, vertieft den Traum, das REM-Stadium - aktiver (bzw. verbessert die Verarbeitung von Informationen in einem Traum), reduziert leicht den Schlafbedarf. Kaufen Sie nicht in Apotheken. Es gibt nur eine oder zwei Arten, teuer und von nicht sehr hoher Qualität.

Hinter ihm in Sporternährungsgeschäften.

Vinpocetin. Verbesserung der Blutversorgung des Gehirns.

So. Neun Punkte. Keine Wahl. Es ist notwendig, gemäß den Anweisungen in keinem Fall die durchschnittlichen Dosierungen und den Verabreichungsverlauf zu überschreiten.

Ich kenne mehrere Alternativen für jedes dieser Medikamente, aber es war dieser Komplex, der bemerkenswerte Ergebnisse ohne Nebenwirkungen zeigte. Auf mir.

Ich musste diese Antwort um das Zehnfache kürzen, damit das Buch nicht funktioniert. Also mit zusätzlichen Fragen können Sie in den Kommentaren oder persönlich.

Wenn Sie sich nicht auf das Lernen konzentrieren können, wenn Sie ständig schlafen oder essen möchten, wenn Sie sich nicht erinnern können, was Sie vor fünf Minuten gelesen haben, wird Phenotropil all dies beheben. Natürlich vorübergehend, aber für die Dauer einer Sitzung ist es eine ziemliche Fahrt.

Die persönliche Erfahrung ist äußerst positiv. Ich habe aber alles perfekt bestanden, dann habe ich lange geschlafen. Ich warf drei Kilogramm in einer Woche - Phenotropil tötet den Appetit vollständig.

Und keine Nebenwirkungen und Sucht.

Ich stimme zu, Phenotropil ist ein sehr gutes Nootropikum, zumindest von denen, die in Russland frei verfügbar sind. Ich empfehle, Phenotropil (ich hatte 6 Stunden lang 1 Tablette) zusammen mit Glycin vor dem Schlafengehen zu trinken.

Die Wirkung von Phenotropil ist großartig: Sofort beginnt man schnell zu denken, das Gedächtnis verbessert sich, das Gefühl, als wäre alles aus dem Kopf genommen worden - man denkt sehr klar und schnell. Es ist sehr wichtig, eine Diät zu befolgen, da es wirklich keinen Appetit gibt. Für mich ist der einzige Nachteil der Kopfschmerz.

Tag, als ob nach einem Kater und die Zeit irgendwie sehr schnell vergeht, aber vielleicht sind dies Probleme derer, die diesen Kurs schon lange belegen.

Noopept. Für eine Verpackung, die für einen monatlichen Kurs ausreicht, müssen Sie etwa 500 Rubel auslegen.

Nahm während der Wintersitzung. Die Sitzung selbst war nicht sehr schwierig, aber alles wurde durch einen depressiven und depressiven Zustand verschlimmert. Diese Pillen beginnen am 5.-7. Tag zu wirken. Die Schläfrigkeit ist verschwunden, die Stimmung hat sich deutlich verbessert und die Leistung hat sich verbessert. Es ist einfacher geworden, Informationen zu verstehen und sich daran zu erinnern.

Für eine der Prüfungen dauerte meine Vorbereitung etwas mehr als 3 Stunden - ich konnte das Lehrbuch lesen, das Material verstehen und mich an das Notwendigste erinnern. Dieses Medikament ist ziemlich mild, es gibt keine super Fröhlichkeit, aber es wird wirklich einfacher zu studieren, einfacher und angenehmer zu lernen. Plus ausgerichteter emotionaler Hintergrund.

Sie können es mit viel psychischem Stress, Stress, depressiven Stimmungen nehmen.

Tropfen in die Nase gibt es auch 1%, aber soweit ich weiß nur verschreibungspflichtig. Es wirkt sofort, erhöht sofort die Arbeitsfähigkeit, der Kopf klärt sich auf, Schläfrigkeit verschwindet.

Ich nahm sie zusammen mit Noopept und Melatonin bei einer anderen Wintersitzung und erinnerte mich an einen erstaunlichen Zustand - ich ging am frühen Morgen mit der U-Bahn zur Universität und war absolut schlaflos, peppig und hellsichtig.

Ich habe mich schon lange nicht mehr so ​​wohl gefühlt :) Zusätzlich zum Preis (es scheint, dass eine 2-ml-Flasche ungefähr 300 Rubel kostet) haben diese Tropfen einen weiteren großen Nachteil - sie hören nach einer Woche auf zu wirken. Aber dann werden sie diese Woche helfen, wunderbar zu arbeiten.

P.S. Weder Noopept noch Semax helfen Ihnen, wach zu bleiben und sich zu stopfen, aber sie helfen Ihnen, sich tagsüber viel wacher und gesammelt zu fühlen. Wenn Sie genug Schlaf bekommen und nicht anfällig für Stress und Depressionen sind, wirken die Medikamente möglicherweise nicht oder die Wirkung ist geringer als erwartet.

Er begann eine Reihe von Drogen zu nehmen, als er in einer schweren Depression war (kurz vor dem Selbstmord)..

Ich habe diesen Modus gewählt: Unmittelbar nach dem Aufwachen, einer Phenotropil-Tablette (starkes Nootropikum mit stimulierender Wirkung), Koffein (verstärkt die Wirkung von Phenotropil) und drei Piracetam-Tabletten (ein schwächeres Nootropikum ohne stimulierende Wirkung) wachen Sie sehr leicht auf und fühlen sich sehr fröhlich Arbeit wird fast mühelos gegeben, mit körperlicher Arbeit fühlen Sie sich viel weniger müde. Später am Abend, als die Wirkung nachließ, nahm ich Ascorbinsäure und Multivitamine Selmevit (Ascorbinsäure sollte nicht mit Piracetam eingenommen werden). Nun, eine Stunde vor dem Schlafengehen habe ich ein paar Tabletten Glycin eingenommen. Es hilft, sich zu entspannen, den aufgeregten Zustand zu lindern, in dem Sie sich den ganzen Tag befinden, und wirkt sich auch positiv auf den Schlaf aus. Sie schlafen sehr leicht ein. Vor dem Schlafengehen tauchen alle Gedanken in Ihrem Kopf auf. Der Traum wird von lebhaften Träumen begleitet. und sechs bis sieben Stunden sind genug für einen Ausschlag.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten ist es auch erwähnenswert, dass in der zweiten Woche nach der Einnahme von Nootropika die geistige Aktivität verbessert wird, der Geist klar wird, der gesamte emotionale Hintergrund verschwindet, Sie wie ein Stein werden, die Stressresistenz stark zunimmt, all dies geht mit einem starken Gewichtsverlust einher.

Von den Nebenwirkungen war der konstant trockene Mund am ärgerlichsten. Es ist auch erwähnenswert, dass Alkohol die Wirkung stark reduziert, obwohl ab der zweiten Woche nach der Einnahme der Wunsch zu trinken vollständig verschwindet.

Nach zwei Monaten der Einnahme nimmt der positive Effekt deutlich ab. Sie können die Dosierung zwar erhöhen, es ist jedoch besser, die Einnahme von Nootopen vorübergehend abzubrechen, während Sie weiterhin Vitamine einnehmen. Es ist ratsam, die Einnahme schrittweise abzubrechen, es wird ein Entzugssyndrom geben, daran ist wenig Angenehmes.

Lesen Sie 24 weitere Antworten

Restauratoren - farmasem

Der erste gut untersuchte Aktoprotektor, Bemitil (2-Ethylthiobenzimidazolhydrobromid), ist ein Benzimidazolderivat. In den letzten Jahren wurden Dutzende von Aktoprotektiva synthetisiert..

Alle von ihnen können in zwei große Gruppen unterteilt werden: Benzimidazolderivate (Bemityl, Etomerzol) und Adamantanderivate (Bromantan).

Von diesen Arzneimitteln wurde in der Ukraine nur Bemitil registriert, und im Allgemeinen sind nur Bemitil und Bromantan in die klinische Praxis eingetreten (letzteres wurde kürzlich als Dopingmittel verboten). In diesem Kapitel betrachten wir nur Benzimidazolderivate als Beispiel für Bemityl.

Bemitil ist in 100 mg Tabletten erhältlich und wird von 2 bis 4 Tabletten pro Tag verschrieben. Da sich das Medikament im Körper ansammeln kann, kann es nicht länger als 6 Tage hintereinander eingenommen werden. Danach machen sie eine dreitägige Pause.

Bei wiederholten Dosen verstärkt sich die positive Wirkung von Bemitil über mehrere Tage, und dann wird die Erhöhung der Arbeitskapazität über den gesamten Zeitraum der Anwendung des Arzneimittels stetig auf dem erreichten Niveau gehalten. Bemitil erhöht die allgemeine Ausdauer und das Körpergewicht signifikant. Seine Wirkung ist umso stärker, je höher die körperliche Aktivität ist.

Eine erhöhte Effizienz unter dem Einfluss von Böhmil kann 200% erreichen, insbesondere unter Bedingungen von Sauerstoffmangel. Das Medikament erhöht die Beständigkeit gegen hohe Temperaturen.

Die Grundlage des Wirkungsmechanismus von Bemitil ist die Aktivierung der Proteinsynthese bzw. RNA, die den grundlegenden Wirkmechanismen von Anabolika ähnelt (daher werden Aktoprotektoren als die zugelassenen Anabolika angesehen)..

Die Verstärkung der RNA-Synthese mit Böhmyl beruht wahrscheinlich auf der Wechselwirkung des Arzneimittels mit dem Genom aufgrund einer gewissen strukturellen Ähnlichkeit von Benzimidazolderivaten mit Purinnukleinsäurebasen - Adenin und Guanin.

Bemitil ist offensichtlich nicht der primäre Aktivator spezifischer Gene, sondern nur unspezifisch mit Hilfe eines bisher unbekannten Mechanismus, der die derzeit in verschiedenen Geweben natürlich vorkommenden RNA-Synthesereaktionen verstärkt.

Dies wird durch die Verstärkung von Proteinsyntheseprozessen nur in den Organen bestätigt, die während des Zeitraums der Anwesenheit des Arzneimittels im Körper aktiv funktionieren und in denen solche Prozesse intensiv ablaufen.

Unter den unter dem Einfluss von Bemitil aktiv gebildeten Proteinen ist die Anzahl kurzlebiger Proteine, insbesondere der Glukoneogeneseenzyme, von größter Bedeutung. Nach modernen Konzepten können solche Proteine ​​eine Schlüsselrolle in den Anpassungsprozessen spielen - der Fehlanpassung: Ihre primäre schnelle Synthese bestimmt die Entwicklung der ersten Anzeichen der Anpassung, und die früheste Abnahme des Gewebegehalts dient als Auslöser für Verschiebungen der Fehlanpassung.

Bemitil ist ein Benzimidazolderivat und weist eine strukturelle Ähnlichkeit mit Purinbasen auf, die es ihm ermöglicht, das Zellgenom zu aktivieren, die Synthese von RNA- und Proteinenzymen (insbesondere Glukoneogenese- und mitochondriale Oxidationsenzyme) zu verbessern, was zu einer erhöhten Energieproduktion in der Zelle und zur Verwendung von metabolischen „Toxinen“ führt. "Und Antioxidationsschutz (die Bildung von Lipidhydroperoxiden, Dienkonjugaten usw. wird reduziert).

Die Glukoneogenese, die hauptsächlich in der Leber und im Kortex der Nieren stattfindet, ist die Resynthese von Kohlenhydraten aus den Produkten ihres Zerfalls (Laktat und Pyruvat) sowie aus bestimmten Aminosäuren (hauptsächlich Alanin und Glutamin) und Glycerin. Bei körperlicher Aktivität besteht die Rolle der Glukoneogenese auch in der Verwendung der produzierten Milchsäure - einem der Hauptfaktoren, die die Arbeitsfähigkeit verringern.

Dieser Prozess ist sowohl mit dem Glucose-Lactat-Zyklus (Masern-Zyklus) als auch mit dem Glucose-Alanin-Zyklus verbunden. Letzteres hilft, nicht nur Laktat, sondern auch stickstoffhaltige Zersetzungsprodukte (Ammoniak usw.) zu neutralisieren und zu entfernen..

Die Glukoneogenese leistet daher einen großen und oft entscheidenden Beitrag zur Aufrechterhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit: Während der Glukoneogenese werden Metaboliten genutzt, die bei körperlicher Aktivität gebildet werden und die Arbeitsfähigkeit negativ beeinflussen (Laktat); Gleichzeitig werden sehr begrenzte Kohlenhydratreserven im Körper wiederhergestellt, die obligatorisch sind und bei intensiver Muskelbelastung die Hauptenergiequelle darstellen. Die Glukoneogenese in enger Verbindung mit dem Glukose-Alanin-Zyklus und dem Glutamin-Metabolismus erfüllt andere Funktionen, die für die Aufrechterhaltung der Leistung wichtig sind (Verringerung der Bildung von Laktat und Ammoniak in den Muskeln, Verwendung und Eliminierung stickstoffhaltiger Abbauprodukte aus dem Körper und Eliminierung von Wasserstoffionen). Die Aktivierung der Glukoneogenese durch Bemityl wird sowohl während der körperlichen Aktivität als auch während der Erholungsphase beobachtet. Dies ist nach zahlreichen experimentellen Daten das Hauptglied des Mechanismus zur Steigerung der Effizienz des Arzneimittels.

Der Mechanismus der positiven Wirkung von Böhmil auf die geistige Aktivität und die Aktivität des Bedieners wurde weniger untersucht. Hier kann die Aktivierung der Proteinsynthese ebenfalls eine gewisse Bedeutung haben, jedoch bereits in den Strukturen des Nervensystems. Zusätzlich wurde eine vorteilhafte Wirkung des Arzneimittels auf die Gehirngefäße gefunden..

Schließlich kann die Leistungssteigerung während dieser Art von Aktivitäten teilweise sekundär sein, beispielsweise nach körperlicher Anstrengung, wenn sie bis zu einem gewissen Grad eine Folge einer Verbesserung des Funktionszustands des Körpers während der Anstrengung und danach unter dem Einfluss von Böhmil ist.

Wichtige Komponenten des Wirkmechanismus von Bemitil sind eine Verringerung des Sauerstoffbedarfs des Körpers und eine Verringerung der Wärmeerzeugung. Die subtilen Mechanismen dieser Effekte wurden noch nicht offenbart..

Es gibt Hinweise darauf, dass das Arzneimittel bestimmte freie Oxidationswege ohne Phosphorylierung unterdrückt und die Mitochondrien in einem konjugierteren Zustand hält, insbesondere wenn es dem Körper ausgesetzt ist (insbesondere starke körperliche Anstrengung), was zur Trennung von Oxidation und Phosphorylierung führt.

Dieser Effekt ist wahrscheinlich mit der Schutzwirkung von Bemitil auf die Struktur der Mitochondrien verbunden, die wiederum teilweise auf eine verstärkte Synthese von Komponenten der Mitochondrienmembranen zurückzuführen sein kann. Die Schutzwirkung des Arzneimittels auf die Membranen äußert sich manchmal in der Unterdrückung von Lipidperoxidationsprozessen, d. H. Einer bestimmten antioxidativen Wirkung..

Alle diese Zusammenhänge des Wirkmechanismus, die eine Abnahme des Sauerstoffverbrauchs des Körpers und die Bildung von Wärme bestimmen, erklären die hohe Wirksamkeit von Böhmil als Mittel zur Steigerung der Effizienz unter Bedingungen von Hypoxie und hoher Umgebungstemperatur.

Die direkte anabole Wirkung von Bemitil auf das Muskelgewebe ist schwach ausgeprägt. Das Medikament hat jedoch eine starke indirekte Wirkung, da es Ihnen ermöglicht, die Belastung dramatisch zu erhöhen, was genau einen solchen Effekt bewirkt. Unter dem Einfluss von Bemitil steigt der Glykogengehalt in Muskeln, Leber und Herz an. Die Wirksamkeit der Gewebeatmung nimmt zu.

Bemitil ist daher ein indirekter Anabolikum.

Darüber hinaus trägt Bemitil durch eine leichte Senkung des Blutzuckers in gewissem Maße dazu bei, die Sekretion von Wachstumshormon zu erhöhen.

Aktoprotektoren im Allgemeinen und Bemitil im Besonderen sind Verbindungen einer Einsparungsmaßnahme, die zur Durchführung eines bestimmten Arbeitsaufwands mit minimalen Kosten beitragen. Sie reduzieren den Abbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten..

Gleichzeitig steigt die Syntheserate kurzlebiger Proteine, die für die dringende Anpassung des Körpers verantwortlich sind, in der Leber an.

In der Medizin wird Bemitil bei chronischer Hypoxie unterschiedlichen Ursprungs (insbesondere während des Sporttrainings, bei hoher körperlicher Anstrengung und anderen extremen Einflüssen sowie danach zur Beschleunigung von Genesungsprozessen), bei psychischer Asthenie jeglicher Genese zur Rehabilitation von Patienten nach akuter Hepatitis (schneller) eingesetzt Die Lebermasse wird wiederhergestellt, die Schwere und Dauer von Funktionsverletzungen wird verringert) oder die Strahlenkrankheit zur Behandlung von neuromuskulären Erkrankungen (fortschreitende Myodystrophie, sekundäre Myopathien usw.), vestibulären Störungen, Epilepsie (nur in Kombination mit Antiepileptika verschrieben), wiederkehrenden Erysipel.

Die eher physiologische Wirkung von Bemitil auf den Körper ermöglicht es daher, es erfolgreich in der klinischen Praxis einzusetzen, um die Gesundheit der Genesung wiederherzustellen und Asthenie verschiedener Art zu behandeln.

Darüber hinaus kann das Medikament aufgrund der Aktivierung der Proteinsynthese die Reparaturprozesse in verschiedenen Organen verbessern, was auch die Wiederherstellung der Gesundheit beschleunigt.

Diese doppelte therapeutische Wirkung ist in der Leberpathologie besonders ausgeprägt (z. B. während der Rehabilitationsphase nach Virushepatitis), da dieses Organ durch ein hohes Regenerationspotential gekennzeichnet ist. Zu den Reparaturprozessen gehört hier die Wiederherstellung eines der Schlüsselmechanismen zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit - die Normalisierung des Glukoneogenesesystems. Bemitil verursacht keine gefährlichen Nebenwirkungen. Manchmal wird bei Einnahme auf leeren Magen eine reizende Wirkung auf die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts beobachtet.

Die Testergebnisse zeigen, dass Bemitil ein wirksames Mittel zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit sowohl unter normalen als auch unter extremen Bedingungen ist. Die Wirkung des Arzneimittels tritt nach 1-1,5 Stunden nach einer Einzeldosis auf.

Entsprechend der Wirksamkeit unter normalen Bedingungen ist Bemitil mit dem psychomotorischen Stimulator Sydnocarb vergleichbar, während seine Wirkung physiologischer ist. Es gibt keine negativen Auswirkungen, die für eine Sydney-Anregung mit Elementen der Euphorie, eine verminderte geistige Stabilität und eine übermäßige Stimulation der Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems charakteristisch sind. Unter komplizierten Bedingungen (hypoxische Hypoxie, Überhitzungsgefahr) ist Bemitil nicht nur in Bezug auf die physiologische Wirkung, sondern auch in Bezug auf die Wirksamkeit überlegen: Die positive Wirkung von Lydnocarb auf die Leistung unter solchen Bedingungen nimmt ab oder wandelt sich sogar in eine negative um, und die positive Wirkung von Bemitil wird deutlicher.

Bemitil kann, wie bereits erwähnt, die Leistung bei mentalen und Bedienertätigkeiten steigern. Diese Effekte sind im Vergleich zu den Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit im Allgemeinen weniger ausgeprägt, zeigen sich aber auch unter schwierigen Bedingungen heller.

Was ist besser: Mildronat oder Phenotropil?

Phenotropil gehört zur Gruppe der Nootropika. Dieses Arzneimittel wird von Ärzten in der neurologischen Praxis aufgrund der ausgeprägten anti-amnestischen Wirkung (Wiederherstellung des Gedächtnisses) aktiv eingesetzt..

Die Hauptziele von Medikamenten im Zusammenhang mit Nootropika sind die Bereitstellung einer vorteilhaften und heilenden Wirkung auf höhere Gehirnfunktionen.

Phenotropil wird erfolgreich nicht nur bei verschiedenen Problemen in der Funktion des Gehirns oder des Zentralnervensystems eingesetzt, sondern auch bei längerer intensiver geistiger Aktivität einer Person. Besonders eine, die erhöhte Konzentration, Konzentration und Aufmerksamkeit erfordert.

Wie wirkt das Medikament?

Bevor man versteht, ob Phenotropil gleichzeitig mit Alkohol eingenommen werden kann, muss man die Essenz der Wirkung von Nootropika verstehen. Dieses Tool ist bekannt für seine hohe Fähigkeit, die Funktion von Gehirnfunktionen zu verbessern. Insbesondere hilft es:

  • erhöhte Aufmerksamkeit;
  • Gedächtnisverbesserung;
  • Lernen.

Darüber hinaus hat dieses Nootropikum eine ausgeprägte krampflösende Wirkung, erhöht die Stimmung und stabilisiert die Prozesse der Erregung und Hemmung im Gehirn. Das Arzneimittel hat magersüchtige Wirkungen (Appetithemmung). Als Ergebnis einer Langzeitverabreichung von Phenotropil bei einem Patienten:

  1. Verbesserte Farbwahrnehmung.
  2. Die Sehschärfe wird wiederhergestellt.
  3. Die Blutversorgung des Gehirns verbessert sich.
  4. Stimulierte Stoffwechselprozesse in Neuronen.
  5. Erhöht die Resistenz des Gehirngewebes gegen Hypoxie (Sauerstoffmangel).

Aufgrund seiner hohen adaptogenen Eigenschaften hilft das Arzneimittel den Patienten, sich besser an Stress, erhöhten physischen und emotionalen Stress anzupassen. Phenotropil wirkt sich günstig auf die motorischen Funktionen aus und trägt dazu bei, die hemmenden Wirkungen von Ethylalkohol auf das Gehirngewebe zu verringern.

Dieses Nootropikum hat auch eine analgetische Wirkung und hilft, die Blutversorgung der unteren Extremitäten zu verbessern. Die positiven Eigenschaften des Arzneimittels umfassen eine Reihe seiner folgenden Fähigkeiten:

  1. Geringe Toxizität.
  2. Kein Entzugssyndrom, Körpertoleranz und das Auftreten von Sucht.
  3. Das Fehlen mutagener, krebserzeugender, embryotoxischer und teratogener Wirkungen.

Analoga eines einzigartigen, patentierten Arzneimittels existieren noch nicht. Phenotropil ist in Tablettenform erhältlich und wird oral eingenommen. Nootrope Pillen werden sofort im Magen-Darm-Trakt resorbiert und durchdringen erfolgreich die Blut-Hirn-Schranke. 50-60 Minuten nach der Verabreichung wird die höchste Konzentration dieses Arzneimittels im Körper des Patienten beobachtet.

Phenotropil hat praktisch keine Kontraindikationen, aber es gibt eine Reihe von Situationen, in denen dieses Medikament mit äußerster Vorsicht angewendet werden sollte

Phenotropil zeichnet sich durch eine nahezu 100% ige Bioverfügbarkeit aus, im Körper wird es nicht metabolisiert (nicht abgebaut). Etwa 60% der Nootropika werden über die Galle ausgeschieden, der Rest geht über den Urin.

Anwendungshinweise

Phenotropil wird bei zahlreichen pathologischen Zuständen beim Menschen aktiv eingesetzt. Insbesondere wird dieses Nootropikum in folgenden Fällen verwendet:

  • stressige Bedingungen;
  • träge Schizophrenie;
  • Pathologien, die von der Entwicklung von Anfällen begleitet werden;
  • Fettleibigkeit, entwickelt vor dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen;
  • Veränderungen der Gehirnstrukturen aufgrund eines Traumas;
  • um die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu stimulieren;
  • die Notwendigkeit, gestörte Schlaf-Wachheit wiederherzustellen;
  • Pathologien des Gefäßsystems, die die Aktivität von Stoffwechselprozessen und die Gehirnfunktion beeinflussen;
  • bei der Behandlung von chronischem Alkoholismus, um depressive Symptome, Asthenie zu reduzieren;
  • psychische Störungen, die mit einer Abnahme der emotionalen Erregung, einer Abnahme des Willens und der Initiative einhergehen;
  • neurotische Zustände, die vor dem Hintergrund einer Schwächung der psychomotorischen Aktivität, hoher Müdigkeit, Gedächtnisverlust, Lethargie auftreten.

Spezielle Bedingungen

Im Durchschnitt beträgt der Therapieverlauf mit diesem Nootropikum etwa 1-2 Monate. Das Produkt ist gut verträglich und wird nur bei individueller Unverträglichkeit nicht empfohlen. Das Medikament sollte auf vollen Magen eingenommen werden. Die genaue Dosis des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt berechnet.

Zu den besonderen Bedingungen für die Verwendung von Nootropika gehört ein Verbot der Verwendung nach 15 bis 16 Stunden des Tages. Dieses Arzneimittel kann nächtliche Schlaflosigkeit verursachen. Manchmal hat der Patient während der ersten 2-3 Tage nach der Einnahme des Medikaments folgende Manifestationen:

  • Hitzewallungen;
  • Rötung der Haut;
  • Psychomotorische Agitation;
  • arterielle Hypertonie (erhöhter Blutdruck).

Phenotropil und Alkohol: Verträglichkeit

Dieses Nootropikum hat eine so wirksame Wirkung, dass bereits eine Einzeldosis davon eine vorteilhafte Wirkung auf den menschlichen Zustand hat. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Wechselwirkung von Phenotropil mit Alkohol keine schwerwiegenden Nebenwirkungen hat..

Phenotropil wurde von Ärzten erfolgreich eingesetzt, um eine Person aus einem Alkoholentzugszustand zu bringen

Phenotropil wird von Narkologen aktiv eingesetzt, wenn eine Person aus einem Alkoholentzugszustand entfernt wird.

Die Verwendung von Phenotropil wird optimal, wenn es notwendig ist, das Asthenie-Syndrom bei einem Patienten mit Alkoholismus zu entfernen und die Manifestation von intellektuell amnestischen Störungen (Gedächtnis- und Intelligenzstörungen) zu stoppen. Es sind solche Probleme, die am häufigsten bei Alkoholikern und Drogenabhängigen beobachtet werden.

Ethanol wirkt sich äußerst negativ auf die Funktion von Gehirnrezeptoren aus und besitzt eine erhöhte nootrope Aktivität. Das Ergebnis des regelmäßigen Trinkens ist die Verflüssigung der Zellstruktur des Gehirns und deren Lockerung. Das Gehirngewebe ist aktiv mit giftigem Alkohol gesättigt, was zu degenerativen Läsionen führt..

Nootrop mit Delir

Manchmal verwendet ein Narkologe Phenotropil zur Behandlung von Alkoholdelirium (Delirium tremens). Dieses Syndrom tritt vor dem Hintergrund solcher Störungen auf wie:

  1. Der Fall der vorübergehenden Wahrnehmung. Der Patient kann das Jahr, den Zeitraum und den Monat nicht benennen.
  2. Anhaltende Schlafstörung, anhaltende Schlaflosigkeit, die den Zustand weiter verschlechtert.
  3. Anfälle von Panikattacken während dieser Zeit haben das Gefühl, dass sie versuchen, ihn zu töten, ihn zu zerstören.
  4. Orientierungsverlust. Ein Alkoholiker kann den Ort, an dem er sich befindet und was ihn umgibt, nicht erkennen.
  5. Erhöhter aufgeregter Zustand, der den Hintergrund von Stimmungsschwankungen weitergibt - der Alkoholiker lacht unkontrolliert und beginnt sofort zu weinen.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Klinische Diagnose eines geschichteten Aortenaneurysmas

Brustschmerzen sind einer der häufigsten Gründe für die Suche nach medizinischer Hilfe. Die Ursache für Brustschmerzen mag klar sein, ist aber oft untypisch.

Frage an den Kardiologen online

Erstberatung - 1000 r.Kalyuzhny
Alexander AndreevichKandidat der medizinischen Wissenschaften.
Doktor der höchsten Kategorie.Hallo, ich heiße Alexander Kalyuzhny.Ich bin ein Kardiologe mit 20 Jahren Erfahrung.