Detralex - Gebrauchsanweisung, Analoga, Preis und Bewertungen des Arzneimittels

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Handelsname

Pharmakologische Gruppe

Form und Zusammensetzung freigeben

Detralex wird in Form von Tabletten in einer Schale hergestellt.

1 Tablette enthält 500 mg der mikronisierten Flavonoidfraktion, einschließlich Diosmin (Diosmin) - 450 mg und Hesperidin (Hesperedin) - 50 mg.

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Natriumcarboxymethylstärke, Gelatine, Magnesiumstearat, gereinigtes Wasser, Talk.

Die Filmmembran besteht aus Macrogol 6000, Natriumlaurylsulfat, einer Vormischung für die orange-rosa Filmmembran (Magnesiumstearat, Glycerin, Hypromellose, Eisenoxidgelb (E172), Titandioxid (E171), Eisenoxidrot.

Tabletten sind in Blistern von 15 Stück, 2 oder 4 Blasen in einem Karton verpackt. Beigefügte Anweisung.

Beschreibung von Detralex

pharmachologische Wirkung

Pharmakodynamik
Detralex hat angioprotektive und venotonische Eigenschaften. Es hält den Tonus (die Spannung) der Gefäßwand aufrecht und verhindert, dass sie sich dehnt. Dies verringert die Produktion von Plasma und Proteinen aus dem Blutkreislauf in das umgebende Gewebe und verringert die Zerbrechlichkeit der Kapillaren. Dies führt zu einer Verringerung der Überlastung. Dieses Medikament hat eine dosisabhängige Wirkung: Die optimale therapeutische Wirkung wird bei Einnahme von 2 Tabletten beobachtet.

Pharmakokinetik
Die Halbwertszeit von Detralex aus dem Körper beträgt 11 Stunden.

Das Medikament wird hauptsächlich über den Darm ausgeschieden. Nur 14% der eingenommenen Detralex-Dosis werden im Urin ausgeschieden.

Indikationen zur Anwendung des Arzneimittels Detralex

1. Symptomatische Behandlung und Prävention chronischer Veneninsuffizienz
Zu der venösen Insuffizienz gehören Manifestationen wie Müdigkeit und Schweregefühl in den Beinen, Schwellung der unteren Extremitäten, Schmerzen in den Beinen, Sensibilitätsstörungen in Form von Parästhesien, Krämpfen und trophischen Störungen.

Chronische Veneninsuffizienz ist eine Gruppe von Symptomen, die als Folge einer gestörten Durchblutung der Venen der unteren Extremitäten und einer Veränderung der Durchlässigkeit der Gefäßwand auftreten. Es entwickelt sich oft bei Frauen. Die Krankheit tritt auf, wenn die Klappen, die das Lumen der Venen schließen, den Rückfluss von Blut aufgrund eines erhöhten Drucks auf sie aus verschiedenen Gründen nicht verhindern können. Infolgedessen steigt der Blutdruck an der Wand der venösen Gefäße an, was zu deren Dehnung führt. In diesem Fall nimmt die Permeabilität der Gefäßwand für Blutproteine ​​und Plasma zu, Schwellung und Verdichtung benachbarter Gewebe treten auf. An Stellen der Kompression kleiner Gefäße gibt es Ischämieherde (unzureichende Blutversorgung mit Sauerstoff), was zur Bildung von trophischen Geschwüren beiträgt.

Die Hauptrisikofaktoren für die Entwicklung einer chronischen Veneninsuffizienz sind:

  • Muskelschwäche der Venen (erblich);
  • Übergewicht und Fettleibigkeit;
  • Schwangerschaft und Geburt;
  • langfristige dauerhafte Arbeit in stehender oder sitzender Position mit eingeschränkter Bewegung (Köche, Büroangestellte, Chirurgen usw.);
  • chronische Verstopfung;
  • Schwankungen des hormonellen Hintergrunds bei Frauen (Empfängnisverhütung mit hormonellen Medikamenten, hormonelle Behandlung in den Wechseljahren usw.);
  • in enger Unterwäsche und Kleidung, Korsetts.

Folgende Stadien der Entwicklung von Krampfadern werden unterschieden:
  • Stadium 0 - keine größeren Symptome bei der Untersuchung.
  • Stadium I - „morgendliche Müdigkeit“ der Beine, Beschwerden über intermittierende Ödeme am Abend (verschwinden am Morgen).
  • Stadium II - anhaltendes Ödem, beeinträchtigte Hautpigmentierung; Einige Hautpartien werden dichter, die Haut darüber kann nicht gefaltet werden (Lipodermatosklerose), Rötungen treten auf der Haut auf, begleitet von Juckreiz und Weinen (Ekzeme)..
  • Stadium III - die Bildung von trophischen Geschwüren (aktiv oder geheilt), die mit Medikamenten schwer zu behandeln sind.

Alle Stadien der Krankheit sind von Schmerzen unterschiedlicher Intensität begleitet, das Vorhandensein von Abendkrämpfen. Die Patienten bemerken ein Kribbeln, kriechende Ameisen und eine leichte Taubheit.

Bei der Behandlung der Krankheit im Frühstadium wird die Kompression mit elastischen Bandagen und Kompressionsstrickwaren angewendet, und es werden Medikamente zur Erhöhung des Venentonus (z. B. Detralex), physiotherapeutische Behandlung und Rehabilitation in Sanatorien eingesetzt.

2. Präoperative Vorbereitung und postoperative Behandlung der chronischen Veneninsuffizienz

3. Symptomatische Behandlung von Hämorrhoiden
Hämorrhoiden sind eine Erweiterung der Venen des Anus und des unteren Rektums. Mit Blut gefüllte erweiterte Venen werden als separate Knoten sichtbar. Durch die Lage der Knoten werden externe und interne Hämorrhoiden unterschieden. Es kann akut (begleitet von der Entwicklung von Komplikationen) und chronisch sein und ohne Komplikationen ablaufen.
Das Auftreten von Hämorrhoiden ist:

  • sitzender Lebensstil, Arbeit im Sitzen und Stehen (Programmierer, Bergleute, Lehrer);
  • anhaltende Verstopfung;
  • Schwangerschaft, Geburt, Biegungen der Gebärmutter;
  • Missbrauch von Alkohol, würzigen, salzigen, geräucherten Lebensmitteln;
  • entzündliche Erkrankungen des Beckens.

Eines der ersten Symptome ist ein Juckreiz im Anus. Die Entwicklung der Krankheit geht einher mit dem Auftreten von Schmerzen, Blutungen aus dem Rektum während des Stuhlgangs, Blutstreifen im Kot, dem Auftreten und dem weiteren Verlust von Knoten (kann während des Stuhlgangs verletzt werden und sich entzünden)..

Wenn Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt. In Abwesenheit von Komplikationen wird eine konservative Behandlung gegeben. Positive Ergebnisse werden mit einer komplexen Behandlung erzielt: adäquater Modus (körperliche Aktivität), Ernährung, ballaststoffreich, medikamentöse Therapie. Um die Intensität von Juckreiz und Schmerzen zu verringern, werden Rektalzäpfchen verwendet - lokal im Rektum. Um die Dehnung der Venenwand zu verringern, werden verschiedene Venotonika verwendet - innen durch den Mund, einschließlich Detralex.

Gegenanzeigen zur Ernennung des Arzneimittels Detralex

Detralex-Dosierungsschema

Zur Behandlung von venöser Kreislaufinsuffizienz müssen Detralex-Tabletten oral eingenommen werden, 2 Stück. 2 mal am Tag zu den Mahlzeiten. Nach 7 Tagen Einnahme des Arzneimittels muss die Dosis auf 2 Tabletten pro Tag reduziert werden (1 Tablette nachmittags und abends). Die Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Ein akuter Anfall von Hämorrhoiden: Innerhalb von 4 Tagen müssen 3 Tabletten morgens und abends zusammen mit der Nahrung eingenommen werden (nur 6 Tabletten pro Tag). In den nächsten 3 Tagen wird die Dosis morgens und abends auf 2 Tabletten reduziert (nur 4 Tabletten in) Tag).

Chronische Hämorrhoiden: 1 Woche lang wird Detralex 2 Mal täglich zu den Mahlzeiten 2 Tabletten eingenommen, dann wird die Dosis auf 2 Tabletten pro Tag reduziert, gleichzeitig zu den Mahlzeiten.

Der durchschnittliche Behandlungsverlauf beträgt je nach Schwere der Erkrankung 2-3 Monate und wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Nebenwirkung des Arzneimittels Detralex

  • Im Magen-Darm-Trakt können Übelkeit und ein Gefühl von Magenbeschwerden, Erbrechen und Durchfall beobachtet werden.
  • Vom Zentralnervensystem können Kopfschmerzen und Schwindel auftreten.
  • Sehr selten können allergische Manifestationen auf der Haut auftreten, wie Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria.

Urtikaria ist eine akute allergische Reaktion, die durch ein schnelles Auftreten von Blasen gekennzeichnet ist. Begleitet von Juckreiz.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, fragen Sie Ihren Arzt nach der Notwendigkeit einer Anpassung der Behandlung..

Symptome einer Überdosierung des Arzneimittels Detralex

Die Wechselwirkung des Arzneimittels Detralex mit anderen Arzneimitteln
meint

Besondere Anweisungen für die Anwendung des Arzneimittels Detralex

Wenn nach einer kurzen Behandlung bei akuten Hämorrhoiden die Krankheitssymptome bestehen bleiben, müssen Sie einen Arzt für eine zusätzliche Untersuchung und eine Änderung des Arzneimittels konsultieren.

Schwangerschaft und Stillzeit
Im Tierversuch gab es bei Einnahme von Detralex keine negativen Auswirkungen auf den Embryo. Es gab keine Daten zum Auftreten von Nebenwirkungen bei schwangeren Frauen sowie bei Kindern während des Stillens. Die Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit wird jedoch aufgrund unzureichender Forschung und Daten nicht empfohlen..

Kinder
Detralex wurde bei der Behandlung von Kindern nicht angewendet. Es liegen keine Daten zu den Auswirkungen, möglichen Nebenwirkungen und Überdosierungen vor..

Fahrzeuge fahren und mit Mechanismen arbeiten
Detralex beeinflusst die Geschwindigkeit von mentalen und physischen Reaktionen nicht.

Analoga des Arzneimittels Detralex

Bewertungen über das Medikament Detralex

Bewertungen über das Medikament Detralex können unterschiedlich gefunden werden. Es hilft jemandem zu 100%, für jemanden hat es sich als nutzlos herausgestellt. Dennoch sprechen die meisten Patienten, die Detralex einnehmen, positiv auf dieses Medikament an. Die Patienten stellen fest, dass innerhalb kurzer Zeit nach Beginn der Behandlung Symptome einer venösen Insuffizienz wie Schmerzen, Schwellungen, Schweregefühl in den Beinen weniger ausgeprägt werden oder praktisch verschwinden. Bei der Behandlung von Hämorrhoiden werden auch die Beschwerden beseitigt. Dies verbessert das emotionale und körperliche Wohlbefinden der Patienten erheblich. Nebenwirkungen des Arzneimittels Deralex traten nur bei wenigen Patienten auf.

Ärzte stellen fest, dass ein solcher Effekt durch die Verwendung des Arzneimittels Detralex aufgrund seiner einzigartigen medizinischen Formel und Produktionstechnologie erzielt wird. Sehr kleine Wirkstoffpartikel werden vom Körper leicht aufgenommen. Das beste Ergebnis wird laut Ärzten jedoch durch die Behandlung mit mehreren wiederholten Kursen im Rahmen einer komplexen Therapie der venösen Insuffizienz der unteren Extremitäten und Hämorrhoiden erzielt. Vergessen Sie nicht das Regime, angemessene körperliche Anstrengung, Ernährung und andere Medikamente, die im Kampf gegen die Krankheit helfen.

Lagerbedingungen

Detralex gehört zur Liste B der pharmakologischen Präparate (wirksame Arzneimittel, deren Verwendung und Lagerung mit Vorsicht durchgeführt wird). Detralex muss außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.!

Die Lagerung des Arzneimittels Detralex erfolgt an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C..
Die Haltbarkeit beträgt 4 Jahre (vorbehaltlich der Lagerbedingungen).
Abgelaufenes Medikament wird nicht empfohlen..

Detralex-Abgabebedingungen in Apotheken

Detralex Preis

Hersteller

Autor: Pashkov M.K. Inhaltsprojektkoordinator.

Detralex - ein Heilmittel gegen Krampfadern und Hämorrhoiden

Indikationen

Detralex - ein Heilmittel gegen Krampfadern und Hämorrhoiden

Venen sind Blutgefäße, durch die Blut zum Herzen gelangt. Das Blut in den Venen wird wiederum aus den Kapillaren gesammelt. Und zusammen mit den Arterien funktioniert das Kreislaufsystem klar. Was ist, wenn es Probleme mit den Venen gibt? Schwellung, Beinschmerzen, leichte Taubheit, „Gänsehaut“, Schweregefühl in den Beinen, Sensibilitätsstörungen in Form von Parästhesien, Krämpfen, trophischen Störungen. Diese Anzeichen, die jeden Tag wiederholt werden, werden vom Arzt wahrscheinlich als venöse Insuffizienz erkannt.

Abbildung 1 - Übermäßiges Körpergewicht kann zu Krampfadern führen.

Chronische Veneninsuffizienz ist eine häufige Erkrankung peripherer Gefäße, die als Folge einer gestörten Durchblutung der Venen der unteren Extremitäten und einer Veränderung der Durchlässigkeit der Gefäßwand auftritt. Am häufigsten tritt bei Frauen eine venöse Insuffizienz auf. Die Krankheit tritt auf, wenn die Klappen, die das Lumen der Venen schließen, den Rückfluss von Blut aufgrund eines erhöhten Drucks auf sie nicht verhindern können. Dies führt zu einer Dehnung der Wand der venösen Gefäße. Die Permeabilität der Gefäßwand für Blutproteine ​​und Plasma nimmt zu, Schwellung und Verdichtung benachbarter Gewebe treten auf. Wenn kleine Gefäße komprimiert werden, treten Ischämieherde auf (unzureichende Sauerstoffversorgung des Blutes), was zur Bildung von trophischen Geschwüren beiträgt.

Die Hauptrisikofaktoren für die Entwicklung einer chronischen Veneninsuffizienz sind:

  • Muskelschwäche der Venen (erblich);
  • Übergewicht und Fettleibigkeit;
  • Schwangerschaft und Geburt;
  • langfristige dauerhafte Arbeit in stehender oder sitzender Position mit eingeschränkter Bewegung (Köche, Büroangestellte, Chirurgen usw.);
  • chronische Verstopfung;
  • Schwankungen des hormonellen Hintergrunds bei Frauen (Empfängnisverhütung mit hormonellen Medikamenten, hormonelle Behandlung in den Wechseljahren usw.);
  • in enger Unterwäsche und Kleidung, Korsetts.

Folgende Stadien der Entwicklung von Krampfadern werden unterschieden:

  • Stadium 0 - keine größeren Symptome bei der Untersuchung.
  • Stadium I - „morgendliche Müdigkeit“ der Beine, Beschwerden über intermittierende Ödeme am Abend (verschwinden am Morgen).
  • Stadium II - anhaltendes Ödem, beeinträchtigte Hautpigmentierung; Einige Hautpartien werden dichter, die Haut darüber kann nicht gefaltet werden (Lipodermatosklerose), Rötungen treten auf der Haut auf, begleitet von Juckreiz und Weinen (Ekzeme)..
  • Stadium III - die Bildung von trophischen Geschwüren (aktiv oder geheilt), die mit Medikamenten schwer zu behandeln sind.

Die Krankheit wird von Schmerzen unterschiedlicher Intensität begleitet, das Vorhandensein von Abendkrämpfen. Bei der Behandlung von Krampfadern im Frühstadium wird die Kompression mit elastischen Bandagen und Kompressionsstrickwaren, Physiotherapie und Sanatoriumstherapie angewendet.

Ein therapeutischer Verlauf von venotonen Medikamenten wird ebenfalls verschrieben. Am häufigsten verwendetes Detralex.

Es basiert auf Flavonoiden - Substanzen pflanzlichen Ursprungs. Die Wirkstoffe sind Hesperidin und Diosmin, wodurch die Venostase (Blutstase) beseitigt wird.

Detralex stellt den Tonus der Venenwände wieder her und erhöht ihn. Die Mikrozirkulation des Blutes in kleinen Gefäßen. Kapillaren werden elastisch und plastisch, ihre Durchlässigkeit nimmt ab. Das Arzneimittel verringert die Dehnbarkeit der Venen, wodurch die Freisetzung von Plasma und Proteinen aus dem Blutkreislauf in das umgebende Gewebe verringert wird.

Detralex wirkt angioprotektiv und venoton.

Darüber hinaus erhöht Detralex den Lymphabfluss und sorgt so für eine Lymphdrainage.

Indikationen

Indikationen für die Anwendung von Detralex sind organische und funktionelle venös-lymphatische Insuffizienz der unteren Extremitäten. Detralex wird auch zur symptomatischen Behandlung eines akuten Hämorrhoidenanfalls eingesetzt..

Abbildung 2 - Detralex-Arzneimittel können bei Beinermüdung angewendet werden

Detralex ist angezeigt für:

  • Schmerzen
  • Krämpfe der unteren Extremitäten;
  • ein Gefühl von Schwere und Fülle in den Beinen;
  • "Müdigkeit" in den Beinen.
  • Schwellung der unteren Extremitäten;
  • trophische Veränderungen der Haut und des Unterhautgewebes;
  • venöse trophische Geschwüre.

    Kontraindikationen

    Die einzige Kontraindikation für die Anwendung von Detralex ist eine erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder verwandten Bestandteilen des Arzneimittels.

    Nebenwirkungen

    Bei der Einnahme von Detralex in seltenen Fällen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

    • aus dem Magen-Darm-Trakt: Dyspepsie, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Kolitis;
    • vom Zentralnervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, allgemeines Unwohlsein;
    • von der Haut: Urtikaria, Juckreiz, Hautausschlag, vereinzelte Schwellung des Gesichts, Augenlider, Lippen, Angioödem.

    Wenn Nebenwirkungen auftreten, konsultieren Sie einen Arzt und passen Sie die Behandlung an..

    Wie ist Detralex einzunehmen?

    Detralex gegen Krampfadern und Hämorrhoiden wird als symptomatisches Mittel eingesetzt. Oft verschreibt der behandelnde Arzt eine Therapie, die venotonische Salben oder Gele umfasst. Bei der Behandlung von Hämorrhoiden können rektale Zäpfchen und Salben verwendet werden, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern, den Gefäßtonus zu verbessern, Blutgerinnsel zu reduzieren und Blutungen zu stoppen..

    Abbildung 3 - Bevor Sie das Arzneimittel einnehmen, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen

    Detralex-Tabletten sind zur oralen Anwendung bestimmt. Abhängig von den Indikationen und dem Allgemeinzustand des Patienten werden die tägliche Dosis des Arzneimittels und die Dauer des Therapieverlaufs vom Arzt festgelegt.

    • Venöse und lymphatische Insuffizienz: 2 Tabletten / Tag (1 Tablette mitten am Tag und 1 Tablette abends während der Mahlzeiten).
    • Chronische Hämorrhoiden: 2 Tabletten / Tag (1 Tablette mitten am Tag und 1 Tablette abends zu den Mahlzeiten). Nach 7 Tagen können Sie das Dosierungsschema von Detralex ändern und das Medikament 2 Tabletten einmal zu den Mahlzeiten auftragen.
    • Akute Hämorrhoiden: 6 Tabletten / Tag (2-3 Tabletten mit gleichem Zeitraum) für 4 Tage, dann 4 Tabletten / Tag (2 Tabletten morgens und 2 Tabletten abends) für die nächsten 3 Tage.

    Die Dauer der Behandlung mit Detralex hängt von der Schwere der Erkrankung, der Anamnese des Patienten ab und beträgt im Durchschnitt etwa 2-3 Monate. Wie vom Arzt verordnet, kann der therapeutische Kurs wiederholt werden..

    Bitte beachten Sie, dass die Einnahme von Detralex bei akuten Hämorrhoiden keine spezifische Therapie ersetzt. Aus diesem Grund muss ein Spezialist konsultiert werden, der einen therapeutischen Kurs einschließlich einer medikamentösen Behandlung verschreibt.

    Personen mit eingeschränkter venöser Durchblutung zur Erhöhung der Wirksamkeit des Arzneimittels wird empfohlen:

    • Vermeiden Sie längeres Stehen und längere Sonneneinstrahlung.
    • Körpergewicht und Ernährung anpassen;
    • Tragen Sie Kompressionsstrümpfe, um die Durchblutung zu verbessern.
    • zu Fuß gehen.

    In Bezug auf den Alkoholkonsum während der Behandlung mit Detralex gibt es kein direktes Verbot. Es ist einfach notwendig, die Wirkung von Alkohol auf das Herz-Kreislauf-System zu berücksichtigen. Alkohol erhöht also den Blutdruck und erweitert die Blutgefäße. Ein starker Blutzufluss führt wiederum zu einer Stagnation. Das heißt, Alkohol verringert die Wirksamkeit der Behandlung.

    Detralex während der Schwangerschaft und Stillzeit

    Abbildung 4 - Detralex wird für schwangere Frauen nicht empfohlen

    Die Aufnahme von Detralex durch schwangere Frauen und Kinder während des Stillens wird aufgrund unzureichender Forschung und klinischer Daten nicht empfohlen. Es gibt keine Informationen über das Auftreten von Nebenwirkungen bei schwangeren Frauen, noch gab es keine Informationen, die nicht registriert wurden, sowie bei Kindern während des Stillens Informationen über die Fähigkeit der Wirkstoffe - Diosmin und Hesperidin -, während des Stillens in die Muttermilch einzudringen.

    Detralex-Analoga

    Bei Problemen mit Venen und Krampfadern ist die Verwendung von Detralex-Analoga möglich. Sie können eine ähnliche therapeutische Wirkung haben, haben jedoch ihre Kontraindikationen, Dosierungen und möglichen Nebenwirkungen. Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten.!

    Der Pharmamarkt bietet uns daher folgende Detralex-Analoga an:

    Die Hauptwirkstoffe wie Detralex sind Diosmin und Hesperidin. Die pharmakologische Wirkung ist ähnlich wie bei Detralex. Freisetzungsform: Tabletten, Gel und Creme.

    Der Wirkstoff (Diosmin) verringert die Dehnbarkeit und erhöht den Tonus der Venen, wodurch das Auftreten von Ödemen verhindert wird. Erhältlich in Tablettenform.

    Bioflavanoid-Medikament gehört zur Gruppe der venotonischen Medikamente. Erhältlich in Tablettenform.

    Erhältlich unter den Handelsnamen Venoruton, Troxerutin. Verbessert den Zustand der Wände von Blutgefäßen, wirkt abschwellend. Die Hauptfreisetzungsformen: Kapseln, Gel zur topischen Anwendung, Injektionslösung in Ampullen.

    Abbildung 5 - Analoga von Detralex

    Kombiniertes venoprotektives Medikament. Erhältlich in Tablettenform. Nebenwirkungen: Blutungen, Schwindel, Übelkeit. Kontraindiziert bei Kindern unter 15 Jahren.

    Angioprotektives Medikament. Der Wirkstoff ist Hydroxyethylrutosid. Freisetzungsform: Tabletten und Gel zur äußerlichen Anwendung. Möglicher Termin im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester.

    Venotonisierendes und venoprotektives Medikament Es besteht aus einem standardisierten Extrakt aus Ginkgo biloba, Heptaminolhydrochlorid und Troxerutin. Erhältlich in Form von Kapseln und Gel zur äußerlichen Anwendung. Bei einer Überdosierung ist ein Blutdruckanstieg möglich. Indikationen zufolge ist das Medikament im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester zugelassen. Kontraindiziert bei Hyperthyreose und gleichzeitiger Verabreichung von MAO-Inhibitoren.

    Detralex oder Venarus?

    Venarus ist ein Generikum. Das heißt, es basiert auf den gleichen Wirkstoffen (Diosmin und Hesperidin), aber das ursprüngliche Arzneimittel (Detralex) enthält immer Komponenten mit einem höheren Reinigungsgrad. Daher ist seine Wirksamkeit höher und die Portabilität ist besser. Darüber hinaus zeichnet sich Venarus durch eine geringere Bioverfügbarkeit aus und führt häufig zu Nebenwirkungen des Körpers. Auch das Medikament ist während der Stillzeit kontraindiziert.

    Die pharmakologische Wirkung ist ähnlich wie bei Detralex.

    Es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen ihnen. Die Empfehlungen zur Einnahme von Medikamenten gegen Krampfadern und Hämorrhoiden sind identisch.

    Detralex oder Phlebodia?

    Der Wirkstoff des Arzneimittels Flebodia 600 ist Diosmin. Die Konzentration in Detralex beträgt jedoch 450 mg / Tablette (plus Hesperidin, das 50 mg / Tablette verstärkt), und Flebodia 600 ist in Form von Tabletten mit einer Konzentration von 600 mg Diosmin / Tablette erhältlich.

    Das Arzneimittel hat eine ähnliche therapeutische Wirkung wie Detralex. Es erhöht auch den Tonus der Venenwand, verbessert die Durchblutung und normalisiert die Durchlässigkeit der Blutgefäße.

    Trotzdem ist Detralex schneller als sein Gegenstück, das vom Körper aufgenommen wird, während seine Konzentration im Blutplasma nach drei bis vier Stunden ein Maximum erreicht.

    Detralex

    Gebrauchsanweisung:

    Preise in Online-Apotheken:

    Detralex ist ein Medikament mit venotonischen Eigenschaften. Es wird zur Behandlung von venöser Insuffizienz der unteren Extremitäten und akuten Hämorrhoiden angewendet.

    pharmachologische Wirkung

    Detralex ist ein venotonisches Medikament, das die venöse Stauung und Dehnbarkeit der Venen reduziert. Erhöht den Venentonus. Wirksam bei der Behandlung der chronischen Veneninsuffizienz der unteren Extremitäten. In der Proktologie wird es zur Behandlung von akuten und chronischen Hämorrhoiden eingesetzt.

    Freigabe Formular

    Detralex wird in Form von ovalen Tabletten mit einer heterogenen Struktur von rosa-orange Farbe hergestellt, die mit einer Filmbeschichtung beschichtet sind. Jede Tablette enthält 500 mg gereinigte mikronisierte Flavonoidfraktion, inkl. 90% Diosmin und 10% Flavonoide.

    Hilfsstoffe - mikrokristalline Cellulose, Gelatine, Talk, Magnesiumstearat, Natriumcarboxymethylstärke und gereinigtes Wasser. 15 Tabletten in einer Blase, 2 oder 4 Blasen in einem Karton.

    Indikationen Detralex

    Detralex wird als symptomatische Therapie bei venös-lymphatischer Insuffizienz angewendet bei:

    • "Morgenmüdigkeit" der Beine;
    • Schweregefühl in den Beinen;
    • Trophische Geschwüre;
    • Schmerzen
    • Krämpfe in den Wadenmuskeln;
    • Schwellung der Beine und Füße.

    Laut Bewertungen ist Detralex am effektivsten in Kombination mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung. Sie sollten auch die Zeit in der Sonne reduzieren. Längerer Aufenthalt an den Füßen wird am besten durch Gehen mit speziellen Strümpfen ersetzt, die die Durchblutung verbessern.

    Bei der symptomatischen Therapie von akuten Hämorrhoiden ersetzt die Anwendung von Detralex nicht die spezifische Behandlung anderer Erkrankungen. In Fällen, in denen die Symptome nicht innerhalb der empfohlenen Therapiedauer verschwinden, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die verschriebene Therapie zu überprüfen und eine anschließende proktologische Untersuchung durchzuführen.

    Gebrauchsanweisung Detralex

    Gemäß den Anweisungen hat Detralex eine optimale Wirkung bei der Einnahme von 2 Tabletten. Während des Essens einnehmen.

    Die tägliche Dosis für venös-lymphatische Insuffizienz beträgt 2 Tabletten. Es ist ratsam, die Dosis in zwei Dosen aufzuteilen. Nehmen Sie die erste Pille mitten am Tag, die zweite abends. Das Dosierungsschema von Detralex kann nach 7 Tagen auf eine einmalige Anwendung des Arzneimittels mit der Nahrung geändert werden. Detralex wird in gleicher Weise bei der Behandlung chronischer Hämorrhoiden eingesetzt.

    Bei akuten Hämorrhoiden ist die Dosis viel höher - bis zu 6 Tabletten pro Tag. Die Dosis wird in den ersten 4 Tagen morgens und abends in 3 Tabletten aufgeteilt. In den nächsten 3 Tagen beträgt die tägliche Dosis 4 Tabletten - nehmen Sie morgens und abends 2 Tabletten ein.

    Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Symptome und der Schwere der Krankheit ab. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3 Monate.

    Detralex wird auch zur Prophylaxe von Thrombosen eingesetzt.

    Bewertungen zufolge verursacht Detralex selten dermatologische Reaktionen (wie Urtikaria, Hautausschlag oder Juckreiz) oder Störungen des Zentralnervensystems (allgemeines Unwohlsein, Kopfschmerzen oder Schwindel). Verdauungsstörungen sind häufiger - Übelkeit, Durchfall oder Erbrechen.

    Fälle von Überdosierung in den Detralex-Anweisungen werden nicht beschrieben, und es liegen keine Daten zur Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln vor. Das Medikament beeinflusst nicht die psychomotorischen Reaktionen und die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren.

    Bei Anwendung von Detralex während der Schwangerschaft liegen keine Daten zu Nebenwirkungen vor. Ärzte verschreiben es jedoch mit Vorsicht im dritten Trimenon der Schwangerschaft. Während der Stillzeit wird die Verwendung des Arzneimittels nicht empfohlen.

    Lagerbedingungen

    Detralex ist verschreibungspflichtig aus Liste B. Haltbarkeit - 4 Jahre.

    Detralex-Analoga

    Das dem Wirkstoff am nächsten liegende Detralex-Analogon ist Venarus, das 450 mg Diosmin und 50 mg Hesperidin enthält. Das Medikament Venozol, das in Form von Kapseln, Creme und Gel erhältlich ist, enthält zusätzlich zu den oben genannten Wirkstoffen andere Pflanzenextrakte. Es gilt jedoch nicht für direkte Analoga von Detralex, da es mit biologisch aktiven Zusatzstoffen und nicht mit Arzneimitteln verwandt ist.

    Gebrauchsanweisung für Detralex

    Krampfadern oder Krampfadern sind eine häufige Erkrankung, bei der sich der Zustand der Venen ändert, Knötchen und Verwicklungen auftreten, der Blutfluss gestört ist und sie sich daher ausdehnen und verlängern. Hässliche Pigmentflecken und Retikulum sind das Ergebnis der Krankheit. All dies beeinflusst die ästhetische Komponente des Aussehens..
    Genetische Veranlagung, Belastung der mit der Arbeit verbundenen Beine, ständiger täglicher Stress - Faktoren, die zur Verschlechterung der Situation beitragen, Gefäßkontamination, Venenerkrankung. Trotzdem ist die Krankheit gut behandelt. Das häufigste und bewährte Mittel ist Detralex. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange Sie Detralex gegen Krampfadern einnehmen können.
    Heilmittel gegen Krampfadern Detralex
    Die moderne pharmakologische Industrie bietet eine ziemlich große Auswahl an Arzneimitteln an, die den Tonus der Venen beeinflussen und eine Behandlung ermöglichen können. Laut Patienten wird der beste Effekt jedoch erzielt, wenn Detralex bei Krampfadern angewendet wird. Die Hauptwirkung von Detralex auf den Körper besteht darin, den Blutfluss zu normalisieren, die Blutgefäße zu erweitern und die Venenwände zu stärken.

    Wie Detralex funktioniert?


    Die Arzneimittelsubstanz ist venoton und angioprotektiv. Die phlebologische Verschreibung des Arzneimittels erhöht aufgrund der Bestandteile, die Teil des Arzneimittels sind, die Spannung oder wird auch als Muskeltonus bezeichnet. Daher verstärken sich die Wände der Kapillaren, wodurch das Eindringen von flüssigen Blutfraktionen verringert wird, was bedeutet, dass das visuelle Netz an den Beinen weniger wahrnehmbar wird. Die Anwendung von Detralex bei Krampfadern zeigte bei den meisten Patienten fast sofort positive Ergebnisse. Nach diesen therapeutischen Pillen nimmt der Sauerstofffluss zu den Weichteilen zu, unerwünschte Blutgerinnsel werden verhindert und der Lymphabfluss wird stimuliert..

    Eigenschaften und Zusammensetzung

    Es ist zu beachten, dass das Arzneimittel gegen Krampfadern an den Beinen von Detralex pflanzlichen Ursprungs ist. Die Hauptwirkstoffe sind Diosmin, das in 1 Tablette mit 450 mg und 50 mg Flavonoiden enthalten ist.
    Diosmin (Diosmin) - ein halbsynthetisches Polyphenol. Bezieht sich auf Flavonoide. Aufgrund chemischer Verbindungen hilft es, das venöse Lumen zu reduzieren, den Blutdruck in den Venen zu senken und die Lymphdrainage zu verbessern. Die Arbeit der Kapillaren wird angeregt, was bedeutet, dass stagnierende Symptome an den Beinen verschwinden. Und wie Sie wissen, nimmt bei Krampfadern die Elastizität der Gefäße ab und die Plasmaflüssigkeit dringt in die Gefäße ein. Daher die Zeichnungen in Form eines Netzes an den Beinen.
    Ein weiterer Hilfsbestandteil Hesperidin (Hesperedin) gehört ebenfalls zur Kategorie der Flavonoide. Dieser Wirkstoff kommt in der Zitrusschale vor. In der Regel ist seine Freisetzungsform Pulver. Es hat eine wunderbare Wirkung auf den Körper, nämlich eine entzündungshemmende und antihistaminische Wirkung, bekämpft freie Radikale und verhindert die Bildung von Neoplasmen.
    Wenn Sie die Behandlung verschieben und keine Medikamente oder Heilmittel zur Beseitigung von Krampfadern erhalten, treten im Laufe der Zeit Komplikationen wie:
    - Beinschmerzen treten auf und die Haut wird geschädigt, was bedeutet, dass sich trophische Geschwüre bilden und der gesamte Organismus infiziert ist
    - Die Wände der Blutgefäße entzünden sich jeden Tag mehr und mehr, daher tritt eine Venenentzündung auf - eine unangenehme Krankheit, die von vielen Symptomen begleitet wird
    - Blut kann aus den betroffenen Venen kommen
    - Eine Verstopfung der Blutgefäße und die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen kann tödlich sein

    Wie Detralex gegen Krampfadern einzunehmen: Anweisungen und Empfehlungen

    Ein Arzt, der hilft, die Beine schön zu machen und alle möglichen ästhetischen Mängel zu beseitigen, wird als Phlebologe bezeichnet. Er bestimmt das Stadium der Krampfadern und wählt je nach Krankheit ein Dosierungsschema aus. Es ist üblich, zwei Stufen zu unterscheiden:
    1. Das Vorhandensein von Besenreisern
    2. Laufende Thrombose
    Wenn es solche Anzeichen gibt, bei denen klar ist, dass eine medikamentöse Behandlung erforderlich ist:
    Ausbeulende Gefäßgerinnsel
    - Müdigkeit, Schweregefühl und Schmerzen in den Beinen
    - Nachtkrämpfe und Schwellungen
    - Pigmentierung der Haut
    Die Anweisung besagt, dass bei einer Verschlimmerung der Fußkrankheit der Behandlungsverlauf 2 bis 6 Monate beträgt. Bei Thrombophlebitis ist fast eine jährliche Therapie erforderlich. In der Regel erhalten sie 2-mal täglich morgens und abends Tabletten. Es stellt sich die Frage: "Wie trinkt man Detralex mit Krampfadern vor oder nach den Mahlzeiten?" Die Antwort ist einfach - nach dem Essen, um den Magen zu schützen. Zweifellos wird der Verlauf der Einnahme von Detralex gegen Krampfadern vom behandelnden Arzt festgelegt und geregelt. Bei einer deutlichen Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten wird die Dosierung auf 1 Pille pro Tag reduziert.
    Das Schema, wie Detralex bei Krampfadern richtig eingenommen wird, und zwar in verschiedenen Stadien der Krankheit, wird von einem Spezialisten angepasst:
    1. Je nach Krankheitsgrad sollte Detralex 1 Tablette morgens und 1 Tablette abends eingenommen werden. Achten Sie darauf, mit klarem Wasser zu trinken
    2. Wenn eine chronische Veneninsuffizienz vorliegt, wird die Einnahme von Tabletten erhöht: Sie trinken zwei nach dem morgendlichen Training und zwei nachts
    3. Wie Detralex gegen Krampfadern einzunehmen ist, insbesondere in einem verschlimmerten Zustand, wird der Arzt mitteilen. Höchstwahrscheinlich werden 3 Tabletten am Morgen und 3 am Abend verschrieben
    4. Die Behandlung von Thrombophlebitis und Post-Thrombophlebitis-Syndrom umfasst eine lange Behandlungsdauer: 2 mittags und abends. Dann trinke auch eine Woche zweimal am Tag, aber eine Pille. Die Behandlung verzögert sich um bis zu sechs Monate
    5. Gebrauchsanweisung während der präoperativen, auch postoperativen Phlebektomie - 2 Tabletten pro Tag. Die Behandlung dauert etwa drei Monate.
    Mit einer Tablette aus Krampfadern erzielt Detralex folgendes Ergebnis:
    I. Der lymphatische Abfluss beginnt aktiver zu funktionieren
    II. Blockierung, Behandlung und Verringerung der Entzündung erfolgt.
    III. Erhöhter Venentonus
    IV. Die Durchblutung normalisiert sich wieder
    Ich muss sagen, dass Detralex mit Krampfadern kein Allheilmittel ist. Wenn ein Patient mit einer vernachlässigten Situation ankommt, ist ein chirurgischer Eingriff nicht mehr möglich. In der Erholungsphase wird ihm jedoch weiterhin empfohlen, diesen Angioprotektor einzunehmen.
    Es kann empfohlen werden, der Einnahme des Arzneimittels eine Krankheitsprävention hinzuzufügen. Es besteht aus so einfachen Momenten wie:
    - Frauen wird nicht empfohlen, zu hohe Absätze zu tragen
    - Sie müssen schlechte Gewohnheiten aufgeben: mit dem Rauchen aufhören und Alkohol trinken
    - Sie müssen den hormonellen Hintergrund beobachten
    - Es ist sehr nützlich, Spaziergänge ohne Schuhe barfuß zu arrangieren
    - Vermeiden Sie sehr heiße Bäder oder sitzen Sie verschuldet nicht im Bad
    - um die Gewohnheit zu beseitigen, in einer Pose von "Fuß zu Fuß" zu sitzen
    - Schwimmen, Wandern und Radfahren zu Ihrem Vergnügen
    Um der Krankheit vorzubeugen, empfehlen Spezialisten - Phlebologen - eindeutig, Detralex gegen Krampfadern zu trinken. Besonders gefährdet sind Büroangestellte mit sitzendem Image oder umgekehrt Lehrer, die den ganzen Tag auf den Beinen verbringen, ältere Menschen und nur faule Bürger, die nicht trainieren wollen. Wie viel Detralex gegen Krampfadern einzunehmen ist und wie viel Detralex gegen Krampfadern zu trinken ist, ein Spezialist, der die Behandlung eines bestimmten Patienten aufgenommen hat.
    Detralex-Tabletten gegen Krampfadern sind eine klassische Version der Version. Sie werden in Blasen von 12 bis 15 Stück hergestellt und in Pappkartons verpackt.

    Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

    Natürlich hat es wie jedes Medikament seine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die Anweisungen sagen also:
    Tabletten sollten nicht von stillenden Frauen verwendet werden. Es werden keine detaillierten Momente erwähnt, da ähnliche Experimente nicht durchgeführt wurden und keine Daten verfügbar sind. Während der Stillzeit ist es wichtig, einen behandelnden Spezialisten zu beobachten und zu konsultieren
    Es wird nicht empfohlen, Detralex gegen Krampfadern der Beine zu trinken, wenn Menschen allergische Manifestationen gegen die Bestandteile des Produkts haben
    Ein weiterer interessanter Punkt ist die Kontraindikation für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Diese Informationen sind ebenfalls nicht verfügbar.
    Es ist seit langem bekannt, dass die gleichzeitige Verabreichung von Drogen und Alkohol verboten ist
    Dosierung, Behandlungsverlauf und Behandlungsempfehlungen werden zweifellos von einem kompetenten Arzt verschrieben. Aber es kommt vor, dass eine Person, die viele Informationen im Internet studiert hat, sich eine Entscheidung über die Selbstheilung ausdenkt und sich selbst ein Medikament und die Anzahl der Tabletten verschreibt. In dieser Situation können die Merkmale und die Wirkung der Tabletten nicht vorhergesagt werden. Nebenwirkungen treten auf:
    Allergische Manifestationen wie Ödeme, Urtikaria, Hautausschläge
    GI-Fehlfunktion: Verstopfung oder Durchfall, Übelkeit
    Gefährliche neurologische Störungen - Schwindel, Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen
    Daher ist es so wichtig, Pillen einzunehmen, dh unter ständiger Aufsicht eines Arztes eine Behandlung für Krampfadern mit Detralex zu erhalten.
    Im Falle einer unangemessen hohen Dosis des Arzneimittels weisen pharmakologische Indikationen auf die Notwendigkeit hin, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    Wenn Sie sich an den Internetbereich wenden und Detralex vorstellen: Gebrauchsanweisung, Preis, Bewertungen, Analoga, können Sie überrascht sein, wie viele Menschen dieses Medikament einnehmen. Der Benutzer kann die Informationen in der Gebrauchsanweisung des Stoffes im Detail studieren, den ungefähren Preis der Tabletten einsehen, die Eigenschaften und Ergebnisse nach der Anwendung vergleichen.
    Im Allgemeinen können Sie über die Wirkung des Arzneimittels auf die Venen und den Körper insgesamt viele positive Bewertungen lesen. In Foren, insbesondere in Frauenforen, teilen Benutzer gerne Geschichten mit, die die Vorteile und erstaunlichen Heilwirkungen nach der Einnahme dieser Pillen bestätigen. Viele schreiben dankbar Beiträge über das verschriebene Medikament Detralex gegen Krampfadern, wie man Detralex mit Krampfadern trinkt. Das einzige, was alle Autoren gleich sind, sind die erheblichen Kosten des Arzneimittels.
    Gibt es ein Detralex-Analogon für Krampfadern?
    Diese Frage wird von vielen gestellt. Natürlich gibt es ähnliche Medikamente. Die Bedeutung ihrer Aktion ist ähnlich, aber die Konsequenzen der Anwendung sind viel bedeutender. Im gegenwärtigen Stadium der Behandlung von Krampfadern ist dieses spezielle Medikament - Detralex - das wirksamste und aktivste. Es sollte beachtet werden, dass es sich lohnt, vor der Einnahme von Pillen zu versuchen, das Problem der Fragilität der Blutgefäße, der Stagnation der Venen und im Allgemeinen der Krampfadern auf einfache Weise zu beseitigen:
    - Sie müssen spezielle Kompressionsstrümpfe, Leggings oder Unterwäsche kaufen und tragen. Die Dichte und der Grad der Kompression sollten von einem Spezialisten ausgewählt werden
    - Gewicht verlieren, was sich auf Beinspannung, Lymphe und Blutfluss auswirkt
    - verteilen Sie körperliche Aktivität während des Tages
    - therapeutische Übungen für die Beine durchführen, um den Tonus zu erhöhen und die Gliedmaßen zu verbessern
    Zusammenfassend müssen Sie die wichtigsten und wichtigsten Punkte beachten:
    - Zur Behandlung von Fußkrankheiten wird der Arzt zweifellos das beste Medikament in seinem Cluster verschreiben - Detralex
    - Wie lange Detralex bei Krampfadern einzunehmen ist und wie Detralex bei Krampfadern richtig einzunehmen ist, wird von einem Spezialisten festgelegt, der jeweils Termine aufschreibt
    - Indikationen und Kontraindikationen, Pharmakodynamik und Pharmakokinetik sowie Übersichten über Detralex bei Krampfadern können das globale Internet informieren

    Detralex

    Gebrauchsanweisung:

    Preise in Online-Apotheken:

    Detralex ist ein venoprotektives und venotonisches Arzneimittel zur Behandlung von Veneninsuffizienz. Das Medikament hilft, die venöse Stase und die Kapillarpermeabilität zu reduzieren.

    Form und Zusammensetzung freigeben

    Detralex ist in Form von beschichteten Tabletten erhältlich, deren Wirkstoff eine gereinigte mikronisierte Flavonoidfraktion ist.

    Magnesiumstearat, Gelatine, mikrokristalline Cellulose, Talk, gereinigtes Wasser, Natriumcarboxymethylstärke, Macrogol 6000, Natriumlaurylsulfat und Filmvormischung werden als Hilfssubstanzen in Tabletten verwendet..

    Tabletten sind in Blistern von 30 oder 60 Stück pro Packung erhältlich..

    Anwendungshinweise

    Gemäß den Anweisungen wird Detralex als symptomatische Behandlung verschrieben:

    • Venös-lymphatische Insuffizienz, manifestiert durch Schmerzen, morgendliche Müdigkeit der Beine, ein Gefühl der Schwere in den Beinen, trophische Störungen;
    • Akute Hämorrhoiden.

    Kontraindikationen

    Gemäß den Anweisungen wird Detralex nicht zur Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels und während des Stillens empfohlen.

    Dosierung und Anwendung

    Detralex-Tabletten sind zur oralen Verabreichung bestimmt.

    • Bei venös-lymphatischer Insuffizienz - 2 Tabletten pro Tag während der Mahlzeiten (eine Tablette in der Mitte des Tages, eine Tablette am Abend);
    • Bei akuten Hämorrhoiden - 6 Tabletten pro Tag, aufgeteilt in zwei Dosen (morgens und abends) während der ersten 4 Krankheitstage; dann für 3 Tage 4 Tabletten pro Tag, aufgeteilt in zwei Dosen.

    Nebenwirkungen

    Bei der Anwendung von Detralex können bestimmte Nebenwirkungen auftreten:

    • Verdauungssystem: Dyspepsie, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Kolitis;
    • Zentralnervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, allgemeines Unwohlsein;
    • Haut: Urtikaria, Juckreiz, Hautausschlag, vereinzelte Schwellung des Gesichts, Augenlider, Lippen, Angioödem.
    • Der Patient muss den Arzt über das Auftreten von Nebenwirkungen bei der Einnahme von Detralex informieren (einschließlich der in den Anweisungen für das Arzneimittel nicht genannten)..

    spezielle Anweisungen

    Bei der Verwendung von Detralex ist zu beachten, dass:

    • Die maximale Wirkung der medikamentösen Therapie wird durch die Kombination der Behandlung mit einer gesunden Ernährung und einem guten Lebensstil erreicht. In diesem Fall ist es notwendig, einen langen Aufenthalt auf den Beinen, einen langen Aufenthalt in der Sonne zu vermeiden, ein normales Körpergewicht aufrechtzuerhalten oder Anstrengungen zu unternehmen, um Übergewicht zu reduzieren, spezielle Strümpfe zu tragen, die die Durchblutung verbessern, regelmäßig Spaziergänge zu machen;
    • Bei akuten Hämorrhoiden sollte die Einnahme von Detralex-Tabletten nicht die spezifische Behandlung von Analerkrankungen ersetzen.
    • Wenn sich der Zustand des Patienten mit Hämorrhoiden nach einer Behandlung nicht bessert, sollte die Diagnose geklärt und eine proktologische Untersuchung durchgeführt werden.
    • Die Einnahme des Arzneimittels hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen und die Konzentration der Aufmerksamkeit.
    • Trotz der Tatsache, dass die Anweisungen an Detralex keine Wechselwirkungen des Arzneimittels melden, muss der Patient den behandelnden Arzt über alle Arzneimittel informieren, die er einnimmt.
    • Es wurden keine Fälle einer Überdosierung dieses Arzneimittels gemeldet. In diesem Fall muss der Patient medizinische Hilfe suchen..

    Analoga

    Komplette Analoga von Detralex sind Venus und Venozol; partiell - Vazoket und Flebodia 600. Die folgenden Medikamente haben ähnliche pharmakologische Wirkungen: Antistax, Anavenol, Venoruton, Troxevasin, Ginkor Fort.

    Lagerbedingungen

    Das Medikament wird nicht länger als vier Jahre gelagert. Hierfür sind jedoch keine besonderen Bedingungen erforderlich..

    Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

    Detralex: Gebrauchsanweisung

    Darreichungsform

    Filmtabletten

    Komposition

    Eine Tablette enthält

    Wirkstoffe: gereinigte mikronisierte Flavonoidfraktion bestehend aus Diosmin 90% - 450 mg und Flavonoiden in Form von Hesperidin 10% - 50 mg,

    Hilfsstoffe: Gelatine, Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Natriumstärkeglykolat, Talk, Glycerin, Macrogol 6000, Methylhydroxypropylcellulose, Eisen (III) -rotoxid E172, Natriumlaurylsulfat, Titandioxid E171, gelbes (E) Eisenoxid III172

    Beschreibung

    Ovale Tabletten, filmbeschichtet, orange-pink

    Pharmakotherapeutische Gruppe

    Angioprotektoren. Medikamente, die die Durchlässigkeit von Kapillaren verringern. Bioflavonoide. Diosmin in Kombination mit anderen Medikamenten

    ATX-Code C05CA53

    Pharmakologische Eigenschaften

    Im Körper wird das Medikament in Phenolsäuren biotransformiert.

    Detralex® wird hauptsächlich über den Darm ausgeschieden. Die Niere schied 14% der Dosis aus. Die Halbwertszeit (T1 / 2) beträgt 11 Stunden.

    Detralex® wirkt venoton und angioprotektiv. Reduziert die Dehnbarkeit der Venen, erhöht ihren Tonus und reduziert die venöse Stauung; verringert die Kapillarpermeabilität und erhöht ihren Widerstand, verbessert die Mikrozirkulation; verbessert die Lymphdrainage.
    Bei der systematischen Anwendung von Detralex® wird eine Abnahme der Schwere der klinischen Symptome einer chronischen Veneninsuffizienz der unteren Extremitäten organischer und funktioneller Natur sowie einer Hämorrhoidenerkrankung festgestellt.

    Anwendungshinweise

    - symptomatische Behandlung von venös-lymphatischer Insuffizienz (Schweregefühl in den Beinen, Schmerzen, Schwellung und Krämpfe)

    - funktionelle Symptome im Zusammenhang mit akuten Hämorrhoidenanfällen.

    Dosierung und Anwendung

    Die empfohlene Dosis beträgt 2 Tabletten pro Tag, 1 Tablette in der Mitte des Tages und 1 Tablette am Abend zu den Mahlzeiten.

    Bei einem akuten Anfall von Hämorrhoiden: 6 Tabletten pro Tag in den ersten 4 Tagen (2 Tabletten 3-mal täglich), dann 4 Tabletten in den nächsten 3 Tagen (2 Tabletten 2-mal täglich).

    Die Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

    Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 2-3 Monate.

    Nebenwirkungen

    - Durchfall, Dyspepsie, Übelkeit, Erbrechen

    - Schwindel, Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein

    - Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria

    Frequenz nicht eingestellt

    - Schwellung von Gesicht, Lippen, Augenlidern und Quinckes Ödem

    Kontraindikationen

    - Überempfindlichkeit gegen das Medikament

    Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

    spezielle Anweisungen

    Bei akuten Anfällen von Hämorrhoiden ersetzt die Verwendung von Detralex® nicht die spezifische Behandlung anderer Erkrankungen der anorektalen Region. Das Medikament wird in einem kurzen Kurs verschrieben. Wenn die Behandlung unwirksam ist, sollte eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt und die Therapie angepasst werden. Bei der Verschreibung des Arzneimittels sollten Patienten mit eingeschränkter venöser Durchblutung über die Notwendigkeit informiert werden, sich vor längerer Sonneneinstrahlung, längerem Stehen auf den Beinen, Gewichtsverlust und dem Tragen spezieller Strümpfe zu schützen, die die Durchblutung verbessern.

    In experimentellen Studien wurde keine teratogene Wirkung festgestellt.

    Bisher wurden keine Nebenwirkungen bei der Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen berichtet..

    Einflussmerkmale auf die Fähigkeit, ein Kraftfahrzeug zu fahren, und potenziell gefährliche Mechanismen

    Detralex® beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge und potenziell gefährliche Maschinen zu fahren.

    Überdosis

    Es gibt keine Berichte über eine Überdosierung..

    Symptome: erhöhte Nebenwirkungen

    Freigabeformular und Verpackung

    12 (für Verpackung Nr. 36) oder 15 (für Verpackung Nr. 30 und Nr. 60) Tabletten werden in eine Blisterstreifenverpackung eines Films aus Polyvinylchlorid und Aluminiumfolie gegeben.

    2 oder 4 (für die Verpackungen Nr. 30 bzw. Nr. 60) oder 3 (für die Verpackung Nr. 36) der Blisterstreifenverpackung zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache werden in einen Karton gegeben.

    Lagerbedingungen

    Bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C lagern.

    Von Kindern fern halten!

    Haltbarkeitsdatum

    Verwenden Sie das Medikament nicht nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum.

    Detralex

    Preise in Online-Apotheken:

    Detralex ist ein synthetisches Medikament zur Behandlung von venösen Durchblutungsstörungen und akuten Hämorrhoiden.

    Pharmakologische Wirkung von Detralex

    Die aktive Komponente von Detralex wirkt venoton und angioprotektiv. Das Medikament hilft, die venöse Stase und Dehnbarkeit der Venen zu verringern, die Durchlässigkeit der Kapillaren zu verringern und deren Widerstand zu erhöhen.

    Studien bestätigen die therapeutische Wirksamkeit von Detralex bei der Behandlung von organischem und funktionellem chronischem venösem Beinversagen.

    Freigabe Formular

    Detralex wird in Form von orange-rosa ovalen Tabletten hergestellt, die den Wirkstoff (gereinigte mikronisierte Flavonoidfraktion) in einer Menge von 500 mg enthalten. In Blasen für 15 Tabletten.

    Detralex-Analoga

    Das Analogon von Detralex für die aktive Komponente sind Venarus-Tabletten.

    Die folgenden Arzneimittel gehören nach dem Wirkungsmechanismus zu Detralex-Analoga: Venoruton, Antistax, Vazoket, Ascorutin, Askovertin, Venolek, Diosmin, Rutin, Venoruton, Troxevasin, Troxerutin, Rutin, Flebodia 600, Yuglaneks und Troxevenol.

    Indikationen Detralex

    Detralex wird gemäß den Anweisungen zur symptomatischen Therapie der venös-lymphatischen Insuffizienz verschrieben, nämlich:

    • Schmerzen
    • Schweregefühl in den Beinen;
    • Morgen müde Beine.

    Entsprechend den Indikationen wird Detralex auch zur symptomatischen Behandlung von akuten Hämorrhoiden eingesetzt.

    Kontraindikationen

    Gegenanzeige für die Einnahme von Detralex ist eine Überempfindlichkeit gegen die aktiven oder Hilfskomponenten des Arzneimittels.

    Die Frage der Anwendung von Detralex während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte individuell mit einem Arzt entschieden werden.

    Detralex dosieren

    Bei der Behandlung von venös-lymphatischer Insuffizienz wird Detralex gemäß den Anweisungen 2 Tabletten pro Tag verschrieben, während empfohlen wird, die erste Tablette am Nachmittag und die zweite während des Abendessens einzunehmen.

    Die maximale Wirkung der Behandlung wird in Kombination mit einem gesunden, ausgewogenen Lebensstil erzielt, der:

    • Spaziergänge machen;
    • Reduzieren Sie die Sonneneinstrahlung;
    • Übergewicht reduzieren;
    • Vermeiden Sie längeres Stehen.
    • Tragen Sie spezielle Strümpfe, die die Durchblutung verbessern..

    Bei akuten Hämorrhoiden wird Detralex gemäß den Indikationen nach folgendem Schema verschrieben:

    • Für 4 Tage sechs Tabletten pro Tag (3 Tabletten morgens und abends);
    • Für 3 Tage vier Tabletten pro Tag (2 Tabletten morgens und abends).

    Bei der Durchführung der Therapie ist zu beachten, dass die Anwendung von Detralex die spezifische Behandlung von Analerkrankungen nicht ersetzen kann. In Fällen, in denen die Symptome nicht innerhalb einer Woche verschwinden, ist eine proktologische Untersuchung erforderlich.

    Fälle von Überdosierung mit Detralex sind in der Anleitung nicht beschrieben..

    Wechselwirkung

    Es wird keine signifikante Arzneimittelwechselwirkung beschrieben, die zu einer Änderung der therapeutischen Wirkung führt oder Nebenwirkungen verursacht..

    Nebenwirkungen von Detralex

    Detralex ist laut Bewertungen in den meisten Fällen gut verträglich.

    Während der Einnahme von Detralex werden meist Störungen des Verdauungssystems in Form von Übelkeit, Durchfall, Dyspepsie und Erbrechen beobachtet.

    Laut Bewertungen verursacht Detralex in seltenen Fällen:

    • Urtikaria;
    • Kopfschmerzen;
    • Colitis;
    • Schwindel;
    • Isolierte Schwellung der Lippen, des Gesichts und der Augenlider;
    • Ausschlag;
    • Allgemeines Unwohlsein;
    • Juckreiz.

    In Ausnahmefällen kann Detralex laut Bewertungen zur Entwicklung eines Angioödems führen.

    Lagerbedingungen

    Detralex bezieht sich auf eine Reihe von venotonen Arzneimitteln, für die keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich sind. Laut Angaben wird Detralex nach ärztlicher Verschreibung aus Apotheken abgegeben.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Diät für Diabetes, was möglich ist und was nicht Tisch sein kann

Was ist die Diät für Diabetes, was ist möglich und was nicht, eine Tabelle der Produkteigenschaften - diese Konzepte sollten bekannt sein und für jeden Patienten in die Praxis umgesetzt werden.

Das Koagulogramm erweiterte das, was enthalten ist

Wissenschaftliches und diagnostisches Zentrum für LabortechnologienTelefone für Anfragen:KundenkontoDer Wagen ist leer!Koagulogramm detailliertEin detailliertes Koagulogramm ist eine umfassende umfassende Studie zur Blutstillung, mit der Sie den Status verschiedener Teile des Gerinnungs-, Antikoagulations- und fibrinolytischen Blutsystems beurteilen und das Risiko einer Hyperkoagulation (übermäßige Gerinnung) oder Hypokoagulation (Blutung) ermitteln können.