Was ist zerebral?

Wörterbuch der in der russischen Sprache enthaltenen Fremdwörter.- Chudinov A.N. 1910.

Wörterbuch der Fremdwörter.- Komlev N.G., 2006.

Wörterbuch der in der russischen Sprache enthaltenen Fremdwörter.- Pavlenkov F., 1907.

Neues Wörterbuch der Fremdwörter.- von EdwART,, 2009.

Großes Wörterbuch der Fremdwörter. - Verlag "IDDK", 2007.

Erklärendes Wörterbuch der Fremdwörter L. P. Krysina.- M: Russian Language, 1998.

1) Schreibweise des Wortes: cerebral
2) Stress im Wort: zerebral
3) Unterteilung eines Wortes in Silben (Zeilenumbruch): zerebral
4) Phonetische Transkription des Wortes cerebral: [ir'ibr`al'n]
5) Charakteristik aller Geräusche:
c c - Konsonant, fest, taub, ungepaart
e [und] - Vokal, nicht gestresst
p [p '] - konsonant, weich, klangvoll, ungepaart, klangvoll
e [und] - Vokal, nicht gestresst
b [b] - Konsonant, solide, stimmhaft, gepaart
p [p] - konsonant, solide, klangvoll, ungepaart, klangvoll
a [`a] - Vokal, Schlagzeug
l [l '] - konsonant, weich, klangvoll, ungepaart, klangvoll
b []
n [n] - konsonant, fest, klangvoll, ungepaart, klangvoll
s - Vokal, nicht gestresst
th th - Konsonant, fest, klangvoll, ungepaart, klangvoll 12 Buchstaben, 7 Töne

cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral (Quelle: „Das vollständig akzentuierte Paradigma“ von A. A. Zaliznyak Synonyme: zerebral

Costal Rebbe Real Real Early Rucksack Zuvor Sklave Unvollständig Ner Nel Neil Nebyl Weiß Nary Nary Nal Nai Nab Le Lera Faultier Lenza Len Len Lein Leer Leer Lar Sarg Lan Lan Lanz Liner Lai Labor Yenets Yena Yer Yer Yele Yelets Elena Yele Yele Yan Yer Yan Yan Yel Brny Swear Branly Branle Braille Bra Berz Berner Bernard Bern Ber Ray Reyber Reyna Relais Rel Ritsa Ben Fisch Fisch Rybol Rylets Ritter Zar Beltsy Leinen Zeib Heilung Belle Ganzes Ziel Ganze Weiße Gürtel Bellen Bellena Bela Beitz Barriere Cerberus Cerebral Barrel Barre Arena Alay Bay Ball Bar Barel Scheune Barrier Price Bay

cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral Flachs, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn, Gehirn cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral, cerebral

Bedeutung des Wortes "cerebral"

Was bedeutet das Wort Gehirn?

Ephraims Wörterbuch

Zerebral

  1. m. Konsonantenklang entsteht, wenn die Zungenspitze zu einem harten Gaumen gebeugt wird (in der Linguistik).
  2. adj. Gebildet durch Biegen der Zungenspitze zu einem harten Gaumen (über Klang).
  3. adj. Zerebral.

Uschakow-Wörterbuch

Zerebral

cerebraler Flachs, cerebral, cerebral (aus lat. cerebrum - Gehirn).

2. Bei Konsonanten: Wird gebildet, wenn die Zungenspitze zu einem festen Gaumen gebogen wird (ling.).

Siehe auch:

Morphologische Analyse des Wortes "cerebral"

Phonetische Analyse des Wortes "cerebral"

Bedeutung des Wortes "cerebral"

Synonyme für "cerebral"

Analyse der Zusammensetzung des Wortes "cerebral"

Gehirnkarte

Russische Wörterbücher

Die lexikalische Bedeutung: Definition

Das allgemeine Vokabular (aus dem Griechischen Lexikos) ist ein Komplex aller grundlegenden semantischen Einheiten einer Sprache. Die lexikalische Bedeutung des Wortes offenbart die allgemein akzeptierte Vorstellung von einem Objekt, einer Eigenschaft, einer Handlung, einem Gefühl, einem abstrakten Phänomen, einer Auswirkung, einem Ereignis und dergleichen. Mit anderen Worten, es bestimmt, was dieses Konzept im Massenbewusstsein bedeutet. Sobald ein unbekanntes Phänomen Klarheit, spezifische Zeichen oder ein Bewusstsein für das Objekt gewinnt, weisen die Menschen ihm einen Namen (Sound-Letter-Shell) oder vielmehr eine lexikalische Bedeutung zu. Danach fällt es mit einer Interpretation des Inhalts in das Definitionswörterbuch.

Kostenlose Online-Wörterbücher - entdecken Sie neue Dinge

Es gibt so viele Wörter und hochspezialisierte Begriffe in jeder Sprache, dass es einfach unrealistisch ist, alle ihre Interpretationen zu kennen. In der modernen Welt gibt es viele thematische Verzeichnisse, Enzyklopädien, Thesauren und Glossare. Lassen Sie uns ihre Sorten durchgehen:

  • Erklärend Die Bedeutung eines Wortes finden Sie im Erklärungswörterbuch der russischen Sprache. Jeder erklärende „Artikel“ des Dolmetschers interpretiert das gewünschte Konzept in der Muttersprache und berücksichtigt dessen Verwendung im Inhalt. (PS: Sie werden im Nationalen Korps der russischen Sprache noch mehr Fälle von Gebrauch lesen, jedoch ohne Erklärung. Dies ist die größte Datenbank mit geschriebenen und gesprochenen Texten in der Muttersprache.) Verfasst von Dalia V.I., Ozhegova S.I., Ushakova D.N.. Die bekanntesten Thesauren unseres Landes mit der Interpretation der Semantik wurden veröffentlicht. Ihr einziger Nachteil sind die alten Veröffentlichungen, so dass die lexikalische Komposition nicht wieder aufgefüllt wird.
  • Enzyklopädisch Im Gegensatz zu erklärenden, akademischen und enzyklopädischen Online-Wörterbüchern wird die Bedeutung vollständiger und detaillierter erklärt. Große enzyklopädische Veröffentlichungen enthalten Informationen zu historischen Ereignissen, Persönlichkeiten, kulturellen Aspekten und Artefakten. Enzyklopädie-Artikel erzählen von den Realitäten der Vergangenheit und erweitern ihren Horizont. Sie können universell oder thematisch sein und für ein bestimmtes Benutzerpublikum konzipiert sein. Zum Beispiel "Lexikon der Finanzbegriffe", "Encyclopedia of Economics", "Philosophie. Encyclopedic Glossary “,„ Encyclopedia of Fashion and Clothing “, mehrsprachige universelle Online-Enzyklopädie„ Wikipedia “.
  • Industrie Diese Glossare richten sich an Spezialisten mit einem bestimmten Profil. Ihr Zweck ist es, Fachbegriffe, die Bedeutung spezifischer Konzepte einer engen Sphäre, Zweige der Wissenschaft, Wirtschaft, Industrie zu erklären. Sie werden im Format eines Wörterbuchs, eines Terminologie-Leitfadens oder eines Nachschlagewerks veröffentlicht („Thesaurus zu Werbung, Marketing und PR“, „Rechtsleitfaden“, „Terminologie des Ministeriums für Notsituationen“)..
  • Etymologisches und entlehnendes etymologisches Vokabular ist eine sprachliche Enzyklopädie. Darin lesen Sie Versionen des Ursprungs lexikalischer Bedeutungen, aus denen das Wort gebildet wurde (ursprünglich, entlehnt), seiner morphemischen Zusammensetzung, Semasiologie, Erscheinungszeit, historischen Veränderungen, Analyse. Der Lexikograph wird feststellen, woher das Vokabular entlehnt wurde, die nachfolgende semantische Anreicherung in der Gruppe verwandter Wortformen sowie den Funktionsumfang berücksichtigen. Gibt Optionen für die Verwendung in einem Gespräch. Als Beispiel die etymologische und lexikalische Analyse des Begriffs "Nachname": entlehnt aus dem Lateinischen (familia), wo es sich um ein Clannest, eine Familie, einen Haushalt handelte. Seit dem 18. Jahrhundert wird es als zweiter persönlicher Name verwendet (geerbt). Im aktiven Wortschatz enthalten. Das etymologische Wörterbuch erklärt auch den Ursprung des Subtextes von geflügelten Phrasen, phrasenbezogenen Einheiten. Lassen Sie uns den anhaltenden Ausdruck "wahre Wahrheit" kommentieren. Es wird als wahre Wahrheit, absolute Wahrheit behandelt. Glauben Sie es nicht, es stellte sich während der etymologischen Analyse heraus, dass diese Redewendung aus der Methode der mittelalterlichen Folter stammt. Der Angeklagte wurde mit einer Peitsche mit einem am Ende gebundenen Knoten geschlagen, der "Schleie" genannt wurde. Unter der Leitung verriet der Mann die ganze Wahrheit, die wahre Wahrheit.
  • Glossare veralteter Vokabeln. Was ist der Unterschied zwischen Archaismen und Historismen? Einige Objekte fallen immer wieder aus dem Alltag. Und dann werden die lexikalischen Definitionen von Einheiten nicht mehr verwendet. Die Worte, die Phänomene und Objekte beschreiben, die aus dem Leben verschwunden sind, werden dem Historismus zugeschrieben. Beispiele für Historismen: Leibchen, Muskete, Zar, Khan, Baclos, politischer Ausbilder, Angestellter, Moshna, Kokoshnik, Chaldäer, Volost und andere. Sie können aus Sammlungen veralteter Phrasen herausfinden, welche Wörter Wörter enthalten, die in der mündlichen Rede nicht mehr verwendet werden. Archaismame sind Wörter, die die Essenz durch Änderung der Terminologie bewahrt haben: Piite - Dichter, Stirn, Rubel - Rubel, Übersee - Ausland, Festung - Festung, Zemsky - Staat, Zwibak - Biskuit, Kekse. Mit anderen Worten, sie wurden durch Synonyme ersetzt, die in der modernen Realität relevanter sind. Alte Slawen fielen in diese Kategorie - Vokabeln aus dem Altslawischen, nah an Russisch: Stadt (Oldtimer) - Stadt (Russisch), Kind - Kind, Tor - Tor, Finger - Finger, Mund - Lippen, Ziehen - Ziehen von Füßen. Archaismen finden sich im Umlauf von Schriftstellern, Dichtern, in pseudohistorischen und Fantasy-Filmen.
  • Übersetzung, fremd Zweisprachige Wörterbücher zum Übersetzen von Texten und Wörtern von einer Sprache in eine andere. Englisch-Russisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und andere.
  • Phraseologische Sammlung Phraseologische Einheiten sind lexikalisch stabile Wendungen mit einer unauslöschlichen Struktur und einem bestimmten Untertext. Dazu gehören Sprüche, Sprichwörter, Redewendungen, geflügelte Ausdrücke, Aphorismen. Einige Sätze sind aus Legenden und Mythen gewandert. Sie geben der literarischen Silbe einen künstlerischen Ausdruck. Phraseologische Wendungen werden normalerweise im übertragenen Sinne verwendet. Das Ersetzen einer Komponente, das Neuanordnen oder Brechen einer Phrase führt zu einem Sprachfehler, einem nicht erkannten Untertext einer Phrase und einer Verzerrung der Essenz, wenn sie in andere Sprachen übersetzt wird. Finden Sie die bildliche Bedeutung solcher Ausdrücke im Ausdruckswörterbuch. Beispiele für Ausdruckseinheiten: "Im siebten Himmel", "Die Mücke wird die Nase nicht ersticken", "Blaues Blut", "Fürsprecher des Teufels", "Brennen Sie die Brücken", "Geheimnis der offenen Tür", "Als er ins Wasser schaute", "Staub in Ihre Augen lassen", "Arbeite durch die Ärmel", "Damoklesschwert", "Geschenke der Danianer", "Zweischneidiges Schwert", "Apfel der Zwietracht", "Warme Hände", "Sisyphusarbeit", "Klettere die Wand hoch", "Halte deine Augen offen", "Perlen vor Schweine werfen", "Mit einer Gulkin-Nase", "Pfeilspatz", "Augean-Stall", "Kalif für eine Stunde", "Rätselhaft", "Seelen dürfen nicht getrunken werden", "Ohren klatschen", "Achillesferse", "Ich habe einen Hund gegessen", "Wie Wasser von einer Gans", "Greifen Sie nach einem Strohhalm", "Bauen Sie Luftschlösser", "Seien Sie im Trend", "Leben Sie wie Käse in Butter".
  • Definition von Neologismen Sprachveränderungen stimulieren ein dynamisches Leben. Die Menschheit strebt nach Entwicklung, Vereinfachung des Lebens, Innovation, und dies trägt zur Entstehung neuer Dinge und Technologien bei. Neologismen sind lexikalische Ausdrücke unbekannter Objekte, neuer Realitäten im Leben von Menschen, aufkommender Konzepte und Phänomene. Was Barista zum Beispiel bedeutet, ist der Beruf einer Kaffeemaschine; Ein Kaffeebrauer, der sich mit Kaffeebohnensorten auskennt, weiß, wie man dampfende Tassen mit einem Getränk wunderschön gestaltet, bevor man sie dem Kunden serviert. Jedes Wort war einst ein Neologismus, bis es allgemein verwendet wurde und ein aktives Vokabular der allgemeinen Literatursprache wurde. Viele von ihnen verschwinden, ohne aktiv konsumiert zu werden. Neologismen sind wortbildend, dh absolut neu gebildet (auch aus Anglizismen) und semantisch. Zu den semantischen Neologismen gehören bekannte lexikalische Konzepte, die mit frischem Inhalt ausgestattet sind, beispielsweise ein „Pirat“ - nicht nur ein Seekorsar, sondern auch ein Urheberrechtsverletzer, der Torrent-Ressourcen nutzt. Hier sind nur einige Fälle von wortbildenden Neologismen: Life Hack, Meme, Google, Flashmob, Casting Director, Vorproduktion, Texterstellung, Frending, Promotion, Moneymaker, Screening, Freelancing, Headliner, Blogger, Downshifting, Fake, Brandism. Eine weitere Option, Copyrast, ist der Eigentümer des Inhalts oder ein leidenschaftlicher Befürworter von Rechten des geistigen Eigentums..
  • Andere 177+ Zusätzlich zu den oben genannten gibt es Thesauri: linguistisch in verschiedenen Bereichen der Linguistik; Dialektik; Sprach- und Regionalstudien; Grammatik sprachliche Begriffe; Eponyme; Entschlüsselung von Abkürzungen; Touristenvokabular; Slang. Die Schüler verwenden lexikalische Wörterbücher mit Synonymen, Antonyme, Homonymen, Paronymen und pädagogischen Begriffen: Rechtschreibung, Zeichensetzung, Wortbildung, Morphem. Orthoepisches Nachschlagewerk zur Inszenierung von Stress und zur korrekten literarischen Aussprache (Phonetik). Toponymische Wörterbücher enthalten geografische Informationen nach Region und Name. In Anthroponymen - Daten über Eigennamen, Nachnamen, Spitznamen.

Online-Interpretation von Wörtern: der kürzeste Weg zum Wissen

Es ist einfacher, sich auszudrücken, Gedanken spezifisch und prägnanter auszudrücken, um seine Sprache wiederzubeleben - all dies ist mit einem erweiterten Wortschatz möglich. Mit der Ressource How to all bestimmen Sie online die Bedeutung von Wörtern, wählen verwandte Synonyme aus und ergänzen Ihren Wortschatz. Der letzte Absatz lässt sich leicht durch Lesen von Belletristik wieder gutmachen. Sie werden zu einem gelehrten, interessanten Gesprächspartner und führen ein Gespräch über eine Vielzahl von Themen. Für Schriftsteller und Schriftsteller, um den internen Generator von Ideen aufzuwärmen, ist es nützlich herauszufinden, was die Wörter beispielsweise im Mittelalter oder im philosophischen Glossar bedeuten.

Die Globalisierung fordert ihren Tribut. Dies wirkt sich auf das Schreiben aus. Gemischte Rechtschreibung in Kyrillisch und Latein ohne Transliteration: SPA-Salon, Modebranche, GPS-Navigator, HiFi- oder High-End-Akustik, Hi-Tech-Elektronik ist in Mode gekommen. Um den Inhalt hybrider Wörter richtig zu interpretieren, wechseln Sie zwischen den Tastaturlayouts der Sprache. Lassen Sie Ihre Rede Stereotypen brechen. Die Texte erregen die Sinne, verschütten die Seele mit einem Elixier und haben keine Verjährungsfrist. Viel Glück bei kreativen Experimenten!

Symptome und Behandlung von zerebraler Atherosklerose

Eine der häufigsten Krankheiten ist heute Atherosklerose. Ihre Gefahr liegt nicht nur in der langen und asymptomatischen Entwicklung, sondern auch in der Fähigkeit, verschiedene Arterien und Gefäße zu beeinflussen. Eine Pathologie der unteren Extremitäten kann zu einer Brandwunde der Herzkranzgefäße und der Aorta - zu einem Myokardinfarkt und zu Gehirngefäßen - zu einem Schlaganfall führen. Die Gehirnform ist eine der Arten der Atherosklerose und unterscheidet sich von den anderen darin, dass sie sowohl bei jungen als auch bei älteren Menschen vorkommt. Die Krankheitssymptome ähneln häufig den Symptomen der Müdigkeit. Daher wird Atherosklerose häufig in späten Stadien diagnostiziert, wenn das Leben des Patienten in Lebensgefahr ist..

Ursachen der zerebralen Atherosklerose

Was ist zerebrale Atherosklerose (ICD-Code 10 I67.2) ist eine Krankheit, die mit einer Schädigung der Arterien des Gehirns einhergeht. Es tritt bei Menschen aller Altersgruppen auf und ist eine Art vaskuläre Demenz. Der zweite Name der Krankheit ist "senile Sklerose" oder Cerebrosklerose..

Die Internationale Klassifikation von Krankheiten klassifiziert zerebrale Arteriosklerose als Kreislauferkrankung und zerebrovaskuläre Erkrankung.

Eine Reihe von Ursachen und Faktoren führen zu der Krankheit, deren Hauptursache Unterernährung ist. Der Begriff „Unterernährung“ impliziert den übermäßigen Verbrauch von Kalorien, von denen einige Fette tierischen Ursprungs sind. Das Essen großer Mengen pflanzlicher Fette ist nicht weniger gefährlich. Gluten in Weizen beeinflusst auch den Fettstoffwechsel.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Krankheit hervorruft, ist der psycho-emotionale Modus. Spannungen verursachen eine starke Verengung der Blutgefäße, was gute Bedingungen für die Ablagerung von atherosklerotischen Plaques schafft.

Die Entwicklung der Atherosklerose des Gehirns erfolgt vor dem Hintergrund des Missbrauchs von Alkohol, Rauchen und Drogen. Schlechte Gewohnheiten erhöhen das Risiko für Koronararterien- und Aorten-Atherosklerose.

Von den Faktoren, die zum Auftreten einer Pathologie führen, kann auch Vererbung festgestellt werden. Der Einfluss der genetischen Veranlagung ist noch nicht vollständig untersucht worden, aber jetzt bestätigen Studien: Bei Menschen mit Fällen von zerebraler oder auslöschender Atherosklerose in der Familie ist die Wahrscheinlichkeit, an der Krankheit zu erkranken, höher.

Oft geht die Krankheit mit arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, Fettleibigkeit und anderen chronischen Krankheiten einher. Andere Gründe sind ein sitzender Lebensstil, die Nichtbeachtung von Schlaf- und Arbeitsbedingungen, schlechte Umweltbedingungen, häufige Überspannungen und Verletzungen.

Die Kombination von zwei oder mehr Faktoren erhöht das Risiko für die Entwicklung der Krankheit signifikant.

Krankheitsklassifikation

Es gibt eine Klassifizierung der zerebralen Atherosklerose der zerebralen Gefäße in Abhängigkeit vom Ort der Läsion:

  • Karotiserkrankung;
  • Schädigung der hinteren, mittleren oder vorderen Hirnarterie;
  • Schädigung der kleinen Gefäße des Gehirns;
  • brachiozephale Erkrankung.

Entsprechend dem klinischen Verlauf wird die CVD-Krankheit (zerebrovaskuläre Krankheit) unterteilt in:

  • präklinische Periode;
  • klinische Latenzzeit;
  • klinische unspezifische Manifestationen;
  • schwere Atherosklerose.

Nach dem Bereich der Läsion und der Schwere des Zustands des Patienten wird die Krankheit nach den Graden klassifiziert:

  • Bei 1 Grad treten Symptome selten und nur bei Vorhandensein provozierender Faktoren auf.
  • bei 2 Grad erhält die Art der Veränderung der Blutgefäße einen morphologischen Charakter, und die Krankheit manifestiert sich stabil;
  • Bei 3 Grad tritt aufgrund häufiger ischämischer Anfälle eine Nekrose der Gehirnregionen auf.

Oft führt der 3. Grad der zerebralen Arteriosklerose zu Behinderung und Tod.

Stadium Atherosklerose

In der Medizin werden mehrere Stadien der Cerebrosklerose unterschieden. Im Anfangsstadium bilden sich kleine Ablagerungen in Form von weißlichen Streifen. Die Symptome werden fast nicht ausgedrückt und haben die Form von Unwohlsein, allgemeiner Müdigkeit. Eine Kreislaufstörung des zweiten Stadiums oder des Stadiums des Fortschreitens geht mit einer Zunahme des Volumenwachstums einher. Plaques beginnen zusammen zu wachsen und bedecken das Lumen des Gefäßes zu mehr als 50%. In der letzten Phase der Dekompensation blockieren Plaques das Lumen der Gefäße fast vollständig.

Symptomatik

Die klinischen Anzeichen der Krankheit hängen vom Stadium ab. In der ersten Phase, wenn die Plaquebildung gerade erst beginnt, können Symptome erst nach emotionaler oder körperlicher Anstrengung auftreten. Nach der Ruhe gehen alle Symptome der Krankheit vorbei. Das Hauptsymptom des ersten Stadiums ist Asthenie, die von erhöhter Müdigkeit, Schläfrigkeit am Tag und Schlaflosigkeit begleitet wird. Auch klagen Patienten über Kopfschmerzen, Schwäche, Tinnitus.

Bei Patienten mit zerebraler Atherosklerose im zweiten Stadium treten Misstrauen und Angstzustände sowie häufige und unvernünftige Stimmungsschwankungen auf. Die Schwere dieser Symptome nimmt ständig zu. Eine Abnahme des Gedächtnisses tritt ebenfalls auf: Der Patient erinnert sich nicht daran, was heute geschah. Tinnitus und Kopfschmerzen werden fast konstant, Schwindel, Sprachprobleme und Koordinationsstörungen kommen hinzu. Oft sind Seh- und Hörstörungen beeinträchtigt..

Im letzten Stadium der Krankheit entwickelt sich eine Demenz. Die menschliche Gesundheit verschlechtert sich rapide und verliert die Fähigkeit, zeitlich und räumlich zu navigieren. Patienten im letzten Stadium können nicht auf sich selbst aufpassen und benötigen ständige Pflege. Die dritte Stufe ist irreversibel.

Diagnose der Krankheit

Die wichtigsten ambulanten diagnostischen Untersuchungen umfassen:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • biochemische Analyse von Blut (zur Bestimmung des Gesamtcholesterinspiegels im Blut sowie von Beta-Lipoproteinen und Triglyceriden, Lipoproteinen hoher und niedriger Dichte);
  • Bestimmung des Atherogenitätsgrades;
  • Blutzuckertest;
  • Koagulogramm;
  • Ultraschall-Dopplerographie extrakranieller Arterien;
  • EKG.

Zusätzliche Diagnosen umfassen Untersuchungen wie:

  • Blutbiochemische Analyse (Kreatinin, Spartaminotransferase, Leber-Alanin-Aminotransferase);
  • Bestimmung des antinukleären Faktors von Antikörpern gegen Cardiolipine;
  • Koagulogramm (D-Dimer);
  • ELISA-Bluttest auf Marker für Hepatitis B, C und HIV;
  • Farbduplex-Kartierung von Gefäßen des Kopfes und des Halses.

Bei einem geplanten Krankenhausaufenthalt:

  • allgemeines Blutbild für Hämatokrit- und Thrombozytenzahl;
  • CTA oder MRA oder cerebrale Angiographie;
  • Analyse auf Proteinfraktionen;
  • Untersuchung des Augentages zur Erkennung von Pathologien der Netzhautgefäße;
  • Angiographie oder MRA zur Bestimmung des Okklusionsgrades.

Um die Diagnose einer zerebralen Atherosklerose zu bestätigen, werden häufig Konsultationen mit engen Spezialisten verordnet:

  • Um stenotische Läsionen der Hauptgefäße des Halses zu identifizieren, werden sie als Angiosurge bezeichnet.
  • Um stenotische Läsionen der Anthrakranialarterien zu identifizieren, werden sie an einen Neurochirurgen überwiesen.
  • Geben Sie dem Augenoptiker Anweisungen, um Schäden an den Gefäßen der Netzhaut festzustellen.
  • Hyperglykämie zu identifizieren und zu korrigieren, die an einen Endokrinologen geschickt wurde.

Zur Korrektur bestehender psychischer Störungen und bei Vorliegen eines kognitiven Defizits in den späten Stadien der Krankheit wird ein Psychiater überwiesen.

Krankheitsbehandlung

Die Behandlung der cerebralen Arteriosklerose ist komplex und die wichtigste ist die Fragilität und Fragilität der cerebralen Gefäße. Jede Blockade bedroht die rasche Entwicklung eines Schlaganfalls und der Tod von Hirnregionen führt zu einer Behinderungsgruppe.

Bei der Erkennung von atherosklerotischen Ablagerungen wird eine komplexe Behandlung verschrieben, die aus Medikamenten, Ernährung und Alternativmedizin besteht.

Drogen Therapie

Die medikamentöse Behandlung der zerebralen Atherosklerose basiert auf der Verwendung von Medikamenten mehrerer Gruppen. Verschreiben Sie unbedingt Lipotropika und Medikamente, die den Lipidspiegel im Blut senken. Zusätzlich werden den Patienten Vasodilatatoren, Nootropika und Medikamente verschrieben, die die Durchblutung des Gehirns verbessern.

Durchblutungsmedikamente

Diese Gruppe umfasst krampflösende Medikamente, Kalziumkanalblocker usw. Sie haben ein gemeinsames Merkmal: Sie erweitern die Gefäße des Gehirns, was zur Normalisierung von Druck und Durchblutung beiträgt.

Vinpocetin, ein aus Immergrün gewonnenes Alkaloid, ist ein wirksamer Weg, um die Durchblutung des Gehirns zu verbessern. Zusätzlich zu ihm verschreiben Ärzte oft:

Einige Medikamente haben zusätzliche Wirkungen wie die Linderung von Kopfschmerzen oder die Verbesserung des Stoffwechsels. Andere haben eine doppelte Wirkung und verbessern sowohl die zerebrale als auch die koronare Durchblutung.

Eine Nikotinsäure

Arzneimittel gegen Arteriosklerose auf Nikotinsäurebasis sind wasserlösliche Vitamine der PP-Gruppe. Bei Arteriosklerose sind die Vorteile von Nikotinsäure:

  • vasodilatierende Wirkung;
  • Aktivierung der Mikrozirkulation;
  • Verringerung der Geschwindigkeit des Fettabbaus, was eine anticholesterinämische Wirkung hat;
  • entgiftende Wirkungen;
  • Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems.

Niacin wirkt sich positiv auf den Fettstoffwechsel aus, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, reduziert die Symptome und Manifestationen der Krankheit und erleichtert auch die Funktion der Gehirngefäße.

Den Patienten wird empfohlen, nicht nur Nikotinsäure-Vitamine einzunehmen, sondern auch mehr Produkte, die diese enthalten, in die Ernährung aufzunehmen:

Bei der Verwendung von Innereien müssen Sie unbedingt die maximal zulässige Tagesportion einhalten, da Sie enthalten Lipoproteine ​​niedriger Dichte.

Nootropika

Medikamente der nootropen Gruppe sind kürzlich erschienen. Sie zielen darauf ab, die zerebrale Durchblutung zu aktivieren, die geistige Aktivität zu verbessern und den Widerstand des Gehirns gegen Sauerstoffmangel zu erhöhen, der aufgrund einer Schädigung der Blutgefäße auftritt.

Nootropika helfen, mit Stress umzugehen, das Nervensystem zu normalisieren und die Resistenz der Nervenzellen gegen die nachteiligen Auswirkungen externer Faktoren zu erhöhen. Medikamente sind Enzyme, die die Synthese von Ribonukleinsäure und Proteinen im Zentralnervensystem aktivieren.

Darüber hinaus haben sie die Fähigkeit:

  • das Gedächtnis verbessern;
  • epileptische Anfälle lindern;
  • den Zustand der Psyche verbessern;
  • Symptome einer Depression beseitigen.

Die neueste Generation von Nootropika umfasst Medikamente wie Phenibut, Glycin, Pantogam, Picamilon, Tenoten usw..

Thrombozytenaggregationshemmende Therapie

Thrombozytenaggregationshemmer werden bei Arteriosklerose großer Gefäße verschrieben. Patienten pro Tag können bis zu 100 mg Acetylsalicylsäure und Clopidogrel in einer Dosis von bis zu 75 mg einnehmen. Acetylsalicylsäure reduziert das Risiko für periphere Thrombosen und ischämische Schlaganfälle um 20-25%.

Außerdem werden den Patienten lipidsenkende Medikamente verschrieben, um die Bildung von Plaques an neuen Stellen zu verhindern. Die wichtigsten hypolipidämischen Medikamente sind Statine. Die Dosierung des Arzneimittels und das Dosierungsschema werden auf der Grundlage zusätzlicher Risikofaktoren berechnet: Diabetes mellitus, körperliche Inaktivität, Fettleibigkeit usw..

Bei zerebraler Atherosklerose ist es auch wichtig, die Durchblutung im Mikrogefäßsystem zu verbessern. Phosphodiesterasehemmer, Kalziumkanalblocker und A-Blocker werden verschrieben, um die Blutbewegung zu stimulieren..

Alternative Behandlungen

Eine alternative Behandlung der Atherosklerose der Hirnarterien ist im Anfangsstadium wirksam, wenn die Läsionen des Kreislaufsystems noch unbedeutend sind, der Zustand der Gefäße zufriedenstellend ist und der Cholesterinspiegel im Blut niedrig ist..

Alternative Methoden umfassen nicht nur traditionelle Medizin, sondern auch eine Änderung des Lebensstils, eine Änderung der Ernährung und Besuche bei Massageverfahren. Bei Atherosklerose des Gehirns sind viele Kräuter wirksam, darunter:

  • Mutterkraut;
  • Melissa;
  • Minze;
  • Erdbeerblätter;
  • Apfelbeere;
  • Oregano;
  • Wiesenklee;
  • Kamille;
  • die Rose.

Buchweizen wirkt sich günstig auf den Zustand der Blutgefäße aus: Samen, Blüten und Blätter sowie auf Wasser gekochter Buchweizenbrei. Gewöhnlicher Knoblauch reduziert auch die Ablagerung von Cholesterinplaques an den Wänden der Arterien: Pro Tag können 2-3 Knoblauchzehen verzehrt werden.

Nichttraditionelle Methoden zur Behandlung der Krankheit umfassen die Sauerstofftherapie. Es ist eine zusätzliche Aufnahme von Vitaminen und Elementen, die den Zellstoffwechsel verbessern und freie Radikale binden. Dazu gehören Magnesium, Vitamin E, B1 und C. Ein wichtiger Bestandteil der Sauerstofftherapie ist die Verbesserung der peripheren Durchblutung mithilfe eines speziellen Komplexes aus Gymnastikübungen und Spaziergängen im Freien..

Chirurgische Behandlung

Die Operation wird gezeigt mit:

  • Stenose großer brachiozephaler Arterien;
  • mit einem Verschluss des Thrombus der A. carotis interna um 80% oder mehr;
  • wiederholte ischämische Anfälle;
  • Zustand nach einem kleinen Schlaganfall des Gehirns.

Je nach Bedarf und Zustand des Patienten:

  • Rangieren, d.h. Gefäßbildung unter Umgehung der Betroffenen;
  • Endarteriektomie oder Operation zur Entfernung von Cholesterinplaques zusammen mit einem kleinen Gewebebereich;
  • Stent- oder Installationsvorgang im Expansionsgefäß.

Operationen werden sowohl unter Vollnarkose als auch unter örtlicher Betäubung durchgeführt..

Komplikationen der Atherosklerose des Gehirns

Atherosklerose ist gefährlich für ihre Komplikationen und Folgen. Der fortschreitende Verlauf der Krankheit bedroht das menschliche Leben. Nach welcher Zeit der Tod eintritt, hängt vom Alter des Patienten ab:

  • Bei Patienten im Alter von 40 bis 55 Jahren tritt in 50% der Fälle eine Behinderung oder ein Tod auf.
  • Bei Patienten über 65 Jahren tritt in 80% der Fälle eine Behinderung oder ein Tod auf, weil diagnostiziert mit vorübergehenden Störungen im Gehirnkreislauf.

Je früher die ersten Symptome auftreten, desto schlechter wird die Prognose der Ärzte sein (nach medizinischen Beobachtungen)..

Bei vorzeitigem Zugang zu einem Arzt oder bei Nichteinhaltung des Behandlungsverlaufs entwickeln die Patienten eine atherosklerotische Demenz. Es wird ausgedrückt in:

  • unkontrolliertes Verhalten;
  • Orientierungsverlust;
  • schnelle Stimmungsschwankungen, Halluzinationen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Aggression.

Zusätzlich wird Atherosklerose kompliziert durch:

  • akute zerebrale Ischämie, die zu einer Gehirnblutung führt;
  • chronische Ischämie mit Schädigung der Blutgefäße;
  • inneren Blutungen.

Das Todesrisiko ist erhöht, wenn der Patient weiterhin schlechte Gewohnheiten befolgt, sich nicht an eine Diät hält und häufige Panikattacken hat.

Diät gegen Cerebrosklerose

Patienten mit zerebraler Arteriosklerose müssen sich ständig an die richtige Ernährung und einen gesunden Lebensstil halten. Die Diät schließt Lebensmittel mit hohem Gehalt an tierischen Fetten, Alkohol, starkem Kaffee und Tee, Fast Food und Konserven sowie würzigen und salzigen Lebensmitteln aus. Brauche auch:

  • Beschränkung der Verwendung von Mehlprodukten, Gebäck, Süßigkeiten, Süßigkeiten;
  • essen Sie weniger Eigelb;
  • fetthaltige Milchprodukte ablehnen;
  • Würstchen, Schinken usw. ablehnen..

Ernährungswissenschaftler empfehlen, mehr frisches und eingelegtes Gemüse, Getreide, Obst, Fisch und Meeresfrüchte, getrocknete Früchte, Nüsse, frische Kräuter, Kräutertees und frische Säfte in die Ernährung aufzunehmen. Sie müssen bis zu 5 Mal am Tag essen, und die letzte Mahlzeit sollte 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen sein. Es ist besser, gedämpft zu kochen, zu schmoren, zu kochen oder zu backen.

Verhütung

Präventionsmaßnahmen zielen darauf ab, das Risiko für Atherosklerose zu verringern und bestehen aus:

  • Einhaltung einer konstanten Diät;
  • Einschränkungen bei der Verwendung von Alkohol, Nikotin;
  • Gewichtsverlust;
  • körperliche Aktivität steigern;
  • Einhaltung von Arbeit und Ruhe.

Um die Entwicklung von Arteriosklerose zu verhindern, müssen Stresssituationen, Unruhen, Arbeiten unter unangenehmen Bedingungen sowie Nachtarbeiten vermieden werden. Ein gutes psychologisches Klima zu Hause ist ebenfalls wichtig: Den Patienten wird empfohlen, eine Lieblingsbeschäftigung zu finden, Haustiere zu haben und positivere Emotionen zu bekommen.

Atherosklerotische Läsionen der Gehirngefäße treten aufgrund von erhöhtem Stress, schlechter Ökologie, gestörter Ernährung und Vererbung immer häufiger auf. Die Gefahr der Krankheit in ihrer langen asymptomatischen Entwicklung und schwierigen Diagnose im Frühstadium. Wenn Sie sich bei Beschwerden von Patienten an einen Arzt wenden, werden diese zu obligatorischen Blutuntersuchungen, EKG und Dopplerographie geschickt, um das Vorhandensein von Plaques an den Wänden der Blutgefäße festzustellen. Die Behandlung von Atherosklerose besteht in der traditionellen medikamentösen Therapie, der Aufrechterhaltung einer konstanten Ernährung, der Steigerung der körperlichen Aktivität und der Verringerung von Stresssituationen. Wenn Patienten alle Empfehlungen des Arztes erfüllen und einen gesunden Lebensstil pflegen, haben sie gute Prognosen: Sie können arbeiten, Hausarbeiten erledigen und Sport treiben usw..

Was ist Zerebralparese?

Zerebralparese ist eine große und sehr vielfältige Gruppe von Krankheiten, deren gemeinsames Merkmal motorische Störungen sind. Mit einfachen Worten, das gemeinsame Merkmal jeder Form der Zerebralparese ist, dass sie als Folge einer Schädigung des Gehirngewebes im Stadium ihrer frühen Entwicklung auftritt. Dieser Schaden führt zu Bewegungs- und Haltungsstörungen..

Die Gründe

Schädigungen des Gehirngewebes treten bereits während seiner Entwicklung auf, meist vor der Geburt des Babys, seltener während der Geburt oder nach der Geburt. Die Schadensursache können verschiedene Faktoren sein, wie beispielsweise Hypoxie, Ischämie, Infektionen, Verletzungen, Geburtsfehler und andere. Es ist nicht immer möglich, genau zu bestimmen, welcher Faktor die Krankheit beim Kind verursacht hat. Es ist jedoch bekannt, dass dieser Faktor für eine bestimmte Zeit wirken und Spuren in Form von Veränderungen im Gehirngewebe hinterlassen musste, die nicht mehr richtig funktionieren können. Wenn sich an der Stelle, an der sich die für ein ordnungsgemäßes Gehen erforderlichen Nervenfasern befinden, Verletzungen befinden, wird diese Funktion beeinträchtigt.

Es ist unmöglich, beschädigtes Gewebe zu reparieren, aber hier können Sie sich auf die Plastizität des Gehirns des Kindes verlassen - eine Eigenschaft, bei der gesundes Gehirngewebe teilweise versucht, die Funktion des beschädigten Gewebes zu übernehmen. Dank der multidisziplinären Rehabilitation versuchen die Therapeuten, das Entwicklungspotential des Kindes zu maximieren, um die Folgen von Schäden zu minimieren. Die Ergebnisse einer solchen Behandlung sind umso besser, je früher sie begonnen wird..

Symptome

Für Eltern ist es schwierig, die Symptome der Krankheit bei einem sehr kleinen Kind zu bemerken. Die wichtigsten Anzeichen für Zerebralparese sind Bewegungssymptome, die mit dem Alter des Kindes deutlicher werden, da sie seine motorische Entwicklung verändern.

Qualifiziertes Follow-up durch einen erfahrenen Arzt oder Therapeuten kann helfen, eine frühzeitige Diagnose zu stellen. Daher werden Kinder mit einem erhöhten Krankheitsrisiko an einen Spezialisten überwiesen, bevor die Symptome der Zerebralparese vollständig sichtbar werden. Die Risikogruppe umfasst Frühgeborene, Kinder mit Erstickung und Kinder mit sehr geringem Körpergewicht. Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei einem scheinbar gesunden Vollzeit-Neugeborenen nach einigen Monaten ein Problem festgestellt werden kann, das in den ersten Lebenstagen nicht sichtbar war.

Symptome, die Eltern am häufigsten bemerken, sind mangelnde Fähigkeiten, wie die richtige Stabilisierung von Kopf und Rumpf, mangelnde Fähigkeit, im erwarteten Alter zu sitzen und zu gehen. Ein erfahrener Beobachter kann eine zuvor abnormale Entwicklung der Bewegung des Kindes bemerken - seine spontane Beweglichkeit, die sich von gesunden Kindern unterscheidet (d. H. Wie er sich bewegt), zu viel oder zu wenig Muskelspannung, abnormale Reflexe, feste Asymmetrie.

Bei Kindern, bei denen Zerebralparese diagnostiziert wurde, können andere Probleme auftreten. Zu den Problemen, die zusätzliche Forschung erfordern, gehören Hör- und Sehstörungen, geistige Behinderung, epileptische Anfälle, Schmerzen und Ernährungsprobleme. Häufige Probleme bei allen kleinen Kindern sind Infektionen der oberen Atemwege. Die Behandlung von Infektionen bei dieser Gruppe von Kindern erfordert besondere Sorgfalt, da sie aufgrund des Allgemeinzustands des Kindes schwerer sein können als bei gesunden Gleichaltrigen. Deshalb spielt Prävention (Impfung) eine sehr wichtige Rolle..

Sekundäre Gelenkdeformitäten sind ein häufiges Problem bei älteren Kindern mit Zerebralparese. Trotz sorgfältiger körperlicher Rehabilitation können sich die Gelenke nach mehreren Jahren Krankheit verändern. Diese Veränderungen sind das Ergebnis einer unsachgemäßen Gelenkarbeit der Muskeln und des falschen Bewegungsumfangs. Um die Gelenke in gutem Zustand zu halten, werden spezielle orthopädische Geräte verwendet, beispielsweise Beingewichte oder richtig ausgewählte Schuhe. Zu diesem Zweck wird auch die Behandlung mit Botulinumtoxin angewendet, die die körperliche Rehabilitation ergänzt. Verwenden Sie gegebenenfalls die Operation.

Wenn es darum geht, Kinder mit Zerebralparese zu füttern, ist es wichtig, einen tiefen Nährstoffmangel zu vermeiden. Von Anfang an sollten Eltern die Grundsätze der richtigen Ernährung für Kinder lernen und die richtige Fütterungstechnik für das Kind beherrschen. Bei einigen Kindern mit Zerebralparese kann die Löffelfütterung unzureichend oder unsicher sein. In solchen Situationen sollte die Entscheidung, einen speziellen Zugang zum Magen zu schaffen (perkutane Gastrostomie), nicht verschoben werden, um eine sichere und angemessene Ernährung des Kindes zu gewährleisten.

Bei der Rehabilitation eines Kindes sollte man Sprache und Kommunikation nicht vergessen. Eine Beeinträchtigung der motorischen Funktionen beunruhigt das Kind häufig darin, sich durch Sprache auszudrücken. Wenn es dem Kind zu schwer fällt, richtig und klar zu sprechen, lohnt es sich, sich alternativen Kommunikationsmethoden zuzuwenden. Hierbei handelt es sich um Kommunikationsmethoden, die speziell entwickelte Gestensysteme, Kommunikationsalben, Computerprogramme und mehr verwenden. Dank ihnen können auch Kinder, die große Probleme mit der Wortbildung haben, effektiv kommunizieren.

Diagnose

Die Diagnose wird von einem Neurologen in Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten gestellt. Bei der Diagnose wird die Krankengeschichte berücksichtigt, dh Daten aus der Schwangerschaftsperiode, der Geburt, der Perinatalperiode, den ersten Lebensmonaten und der Entwicklung des Kindes.

Die zweite Komponente sind Daten, die durch eine neurologische Untersuchung erhalten wurden. Das Folgende sind die Ergebnisse zusätzlicher Tests, einschließlich visueller Gehirntests wie MRT und CT.

Behandlung

Derzeit gibt es keine ursächliche Behandlung für Zerebralparese, dh es gibt keine wirksamen Medikamente, die bestehende Schäden rückgängig machen und gesundes Gehirngewebe wiederherstellen können. Dennoch besteht die Möglichkeit, Rehabilitationsmaßnahmen durchzuführen, mit denen das Kind die besten Ergebnisse erzielen kann, sofern dies eine Schädigung des Gehirns ermöglicht. In der Praxis bedeutet dies, dass die Behandlungsergebnisse nicht nur von der gewählten Rehabilitationsmethode abhängen, sondern vor allem vom Grad der Schädigung der Gehirnfunktion.

Man kann sich eine sehr lange Liste von Methoden vorstellen. Es ist wichtig, dass das Kind systematisch und multidisziplinär betreut wird und langfristig an seine Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst wird. Einerseits sollte die Therapie nicht vernachlässigt werden, andererseits sollte eine übermäßige Überlastung des Kindes mit zu viel Arbeit nicht zugelassen werden. Es ist am besten, wenn das kranke Kind einen ständigen behandelnden Arzt hat, vorzugsweise einen Kinderarzt, Rehabilitationsarzt oder Neurologen, der die Therapie koordiniert und ihre Ergebnisse bewertet.

Bei der Rehabilitation von Kindern mit Zerebralparese werden verschiedene Methoden angewendet, wie die Bobat-Therapiemethode (neurologische Entwicklungstherapie), die Vojta-Therapiemethode, orthopädische Geräte (Gewichtungsmaterialien, Schuhe, Kinderwagen, Sitze, Stehplätze), die Einführung von Botulinumtoxin, Arbeitskleidungsübungen, Methoden Hydrotherapie und orthopädische Chirurgie.

Zerebralparese ist eine chronische Krankheit, die den Patienten seit vielen Jahren begleitet und seine Mobilität beeinträchtigt. Die Lebensqualität der Patienten hängt von dem Grad der Unabhängigkeit ab, den sie erreicht haben. Bei schweren Formen der Krankheit sind Patienten Menschen, die Hilfe bei alltäglichen Aktivitäten benötigen. In leichteren Formen und mit einer guten intellektuellen Entwicklung können Patienten vollständig leben.

Was bedeutet das Wort Gehirn??

Ich werde nur auf die Bedeutung dieses Adjektivs eingehen, das sich auf die Medizin bezieht. Obwohl es auch einen ähnlichen sprachlichen Begriff für einige aspirierte Klänge gibt.

Das Gehirn hängt irgendwie mit der Aktivität des Gehirns zusammen.

Das Adjektiv verbindet sich mit so vielen Wörtern und bildet so anatomische oder physiologische Konzepte.

  1. Zerebrale Zirkulation (d. H. Zerebrale).
  2. Zerebralparese (diejenigen, deren Ursprung im Gehirn gesucht werden sollte).
  3. Gehirnflüssigkeit, Gehirnabszess und so weiter.

Das Wort hat, wie wir sehen, ein sehr breites Kompatibilitätsspektrum, bezieht sich aber immer auf das Gehirn.

Symptome und Behandlung von zerebraler Atherosklerose

Eine der häufigsten Krankheiten ist heute Atherosklerose. Ihre Gefahr liegt nicht nur in der langen und asymptomatischen Entwicklung, sondern auch in der Fähigkeit, verschiedene Arterien und Gefäße zu beeinflussen. Eine Pathologie der unteren Extremitäten kann zu einer Brandwunde der Herzkranzgefäße und der Aorta - zu einem Myokardinfarkt und zu Gehirngefäßen - zu einem Schlaganfall führen. Die Gehirnform ist eine der Arten der Atherosklerose und unterscheidet sich von den anderen darin, dass sie sowohl bei jungen als auch bei älteren Menschen vorkommt. Die Krankheitssymptome ähneln häufig den Symptomen der Müdigkeit. Daher wird Atherosklerose häufig in späten Stadien diagnostiziert, wenn das Leben des Patienten in Lebensgefahr ist..

Ursachen der zerebralen Atherosklerose

Was ist zerebrale Atherosklerose (ICD-Code 10 I67.2) ist eine Krankheit, die mit einer Schädigung der Arterien des Gehirns einhergeht. Es tritt bei Menschen aller Altersgruppen auf und ist eine Art vaskuläre Demenz. Der zweite Name der Krankheit ist "senile Sklerose" oder Cerebrosklerose..

Die Internationale Klassifikation von Krankheiten klassifiziert zerebrale Arteriosklerose als Kreislauferkrankung und zerebrovaskuläre Erkrankung.

Eine Reihe von Ursachen und Faktoren führen zu der Krankheit, deren Hauptursache Unterernährung ist. Der Begriff „Unterernährung“ impliziert den übermäßigen Verbrauch von Kalorien, von denen einige Fette tierischen Ursprungs sind. Das Essen großer Mengen pflanzlicher Fette ist nicht weniger gefährlich. Gluten in Weizen beeinflusst auch den Fettstoffwechsel.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Krankheit hervorruft, ist der psycho-emotionale Modus. Spannungen verursachen eine starke Verengung der Blutgefäße, was gute Bedingungen für die Ablagerung von atherosklerotischen Plaques schafft.

Die Entwicklung der Atherosklerose des Gehirns erfolgt vor dem Hintergrund des Missbrauchs von Alkohol, Rauchen und Drogen. Schlechte Gewohnheiten erhöhen das Risiko für Koronararterien- und Aorten-Atherosklerose.

Von den Faktoren, die zum Auftreten einer Pathologie führen, kann auch Vererbung festgestellt werden. Der Einfluss der genetischen Veranlagung ist noch nicht vollständig untersucht worden, aber jetzt bestätigen Studien: Bei Menschen mit Fällen von zerebraler oder auslöschender Atherosklerose in der Familie ist die Wahrscheinlichkeit, an der Krankheit zu erkranken, höher.

Oft geht die Krankheit mit arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, Fettleibigkeit und anderen chronischen Krankheiten einher. Andere Gründe sind ein sitzender Lebensstil, die Nichtbeachtung von Schlaf- und Arbeitsbedingungen, schlechte Umweltbedingungen, häufige Überspannungen und Verletzungen.

Die Kombination von zwei oder mehr Faktoren erhöht das Risiko für die Entwicklung der Krankheit signifikant.

Krankheitsklassifikation

Es gibt eine Klassifizierung der zerebralen Atherosklerose der zerebralen Gefäße in Abhängigkeit vom Ort der Läsion:

  • Karotiserkrankung;
  • Schädigung der hinteren, mittleren oder vorderen Hirnarterie;
  • Schädigung der kleinen Gefäße des Gehirns;
  • brachiozephale Erkrankung.

Entsprechend dem klinischen Verlauf wird die CVD-Krankheit (zerebrovaskuläre Krankheit) unterteilt in:

  • präklinische Periode;
  • klinische Latenzzeit;
  • klinische unspezifische Manifestationen;
  • schwere Atherosklerose.

Nach dem Bereich der Läsion und der Schwere des Zustands des Patienten wird die Krankheit nach den Graden klassifiziert:

  • Bei 1 Grad treten Symptome selten und nur bei Vorhandensein provozierender Faktoren auf.
  • bei 2 Grad erhält die Art der Veränderung der Blutgefäße einen morphologischen Charakter, und die Krankheit manifestiert sich stabil;
  • Bei 3 Grad tritt aufgrund häufiger ischämischer Anfälle eine Nekrose der Gehirnregionen auf.

Oft führt der 3. Grad der zerebralen Arteriosklerose zu Behinderung und Tod.

Stadium Atherosklerose

In der Medizin werden mehrere Stadien der Cerebrosklerose unterschieden. Im Anfangsstadium bilden sich kleine Ablagerungen in Form von weißlichen Streifen. Die Symptome werden fast nicht ausgedrückt und haben die Form von Unwohlsein, allgemeiner Müdigkeit. Eine Kreislaufstörung des zweiten Stadiums oder des Stadiums des Fortschreitens geht mit einer Zunahme des Volumenwachstums einher. Plaques beginnen zusammen zu wachsen und bedecken das Lumen des Gefäßes zu mehr als 50%. In der letzten Phase der Dekompensation blockieren Plaques das Lumen der Gefäße fast vollständig.

Symptomatik

Die klinischen Anzeichen der Krankheit hängen vom Stadium ab. In der ersten Phase, wenn die Plaquebildung gerade erst beginnt, können Symptome erst nach emotionaler oder körperlicher Anstrengung auftreten. Nach der Ruhe gehen alle Symptome der Krankheit vorbei. Das Hauptsymptom des ersten Stadiums ist Asthenie, die von erhöhter Müdigkeit, Schläfrigkeit am Tag und Schlaflosigkeit begleitet wird. Auch klagen Patienten über Kopfschmerzen, Schwäche, Tinnitus.

Bei Patienten mit zerebraler Atherosklerose im zweiten Stadium treten Misstrauen und Angstzustände sowie häufige und unvernünftige Stimmungsschwankungen auf. Die Schwere dieser Symptome nimmt ständig zu. Eine Abnahme des Gedächtnisses tritt ebenfalls auf: Der Patient erinnert sich nicht daran, was heute geschah. Tinnitus und Kopfschmerzen werden fast konstant, Schwindel, Sprachprobleme und Koordinationsstörungen kommen hinzu. Oft sind Seh- und Hörstörungen beeinträchtigt..

Im letzten Stadium der Krankheit entwickelt sich eine Demenz. Die menschliche Gesundheit verschlechtert sich rapide und verliert die Fähigkeit, zeitlich und räumlich zu navigieren. Patienten im letzten Stadium können nicht auf sich selbst aufpassen und benötigen ständige Pflege. Die dritte Stufe ist irreversibel.

Diagnose der Krankheit

Die wichtigsten ambulanten diagnostischen Untersuchungen umfassen:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • biochemische Analyse von Blut (zur Bestimmung des Gesamtcholesterinspiegels im Blut sowie von Beta-Lipoproteinen und Triglyceriden, Lipoproteinen hoher und niedriger Dichte);
  • Bestimmung des Atherogenitätsgrades;
  • Blutzuckertest;
  • Koagulogramm;
  • Ultraschall-Dopplerographie extrakranieller Arterien;
  • EKG.

Zusätzliche Diagnosen umfassen Untersuchungen wie:

  • Blutbiochemische Analyse (Kreatinin, Spartaminotransferase, Leber-Alanin-Aminotransferase);
  • Bestimmung des antinukleären Faktors von Antikörpern gegen Cardiolipine;
  • Koagulogramm (D-Dimer);
  • ELISA-Bluttest auf Marker für Hepatitis B, C und HIV;
  • Farbduplex-Kartierung von Gefäßen des Kopfes und des Halses.

Bei einem geplanten Krankenhausaufenthalt:

  • allgemeines Blutbild für Hämatokrit- und Thrombozytenzahl;
  • CTA oder MRA oder cerebrale Angiographie;
  • Analyse auf Proteinfraktionen;
  • Untersuchung des Augentages zur Erkennung von Pathologien der Netzhautgefäße;
  • Angiographie oder MRA zur Bestimmung des Okklusionsgrades.

Um die Diagnose einer zerebralen Atherosklerose zu bestätigen, werden häufig Konsultationen mit engen Spezialisten verordnet:

  • Um stenotische Läsionen der Hauptgefäße des Halses zu identifizieren, werden sie als Angiosurge bezeichnet.
  • Um stenotische Läsionen der Anthrakranialarterien zu identifizieren, werden sie an einen Neurochirurgen überwiesen.
  • Geben Sie dem Augenoptiker Anweisungen, um Schäden an den Gefäßen der Netzhaut festzustellen.
  • Hyperglykämie zu identifizieren und zu korrigieren, die an einen Endokrinologen geschickt wurde.

Zur Korrektur bestehender psychischer Störungen und bei Vorliegen eines kognitiven Defizits in den späten Stadien der Krankheit wird ein Psychiater überwiesen.

Krankheitsbehandlung

Die Behandlung der cerebralen Arteriosklerose ist komplex und die wichtigste ist die Fragilität und Fragilität der cerebralen Gefäße. Jede Blockade bedroht die rasche Entwicklung eines Schlaganfalls und der Tod von Hirnregionen führt zu einer Behinderungsgruppe.

Bei der Erkennung von atherosklerotischen Ablagerungen wird eine komplexe Behandlung verschrieben, die aus Medikamenten, Ernährung und Alternativmedizin besteht.

Drogen Therapie

Die medikamentöse Behandlung der zerebralen Atherosklerose basiert auf der Verwendung von Medikamenten mehrerer Gruppen. Verschreiben Sie unbedingt Lipotropika und Medikamente, die den Lipidspiegel im Blut senken. Zusätzlich werden den Patienten Vasodilatatoren, Nootropika und Medikamente verschrieben, die die Durchblutung des Gehirns verbessern.

Durchblutungsmedikamente

Diese Gruppe umfasst krampflösende Medikamente, Kalziumkanalblocker usw. Sie haben ein gemeinsames Merkmal: Sie erweitern die Gefäße des Gehirns, was zur Normalisierung von Druck und Durchblutung beiträgt.

Vinpocetin, ein aus Immergrün gewonnenes Alkaloid, ist ein wirksamer Weg, um die Durchblutung des Gehirns zu verbessern. Zusätzlich zu ihm verschreiben Ärzte oft:

Einige Medikamente haben zusätzliche Wirkungen wie die Linderung von Kopfschmerzen oder die Verbesserung des Stoffwechsels. Andere haben eine doppelte Wirkung und verbessern sowohl die zerebrale als auch die koronare Durchblutung.

Eine Nikotinsäure

Arzneimittel gegen Arteriosklerose auf Nikotinsäurebasis sind wasserlösliche Vitamine der PP-Gruppe. Bei Arteriosklerose sind die Vorteile von Nikotinsäure:

  • vasodilatierende Wirkung;
  • Aktivierung der Mikrozirkulation;
  • Verringerung der Geschwindigkeit des Fettabbaus, was eine anticholesterinämische Wirkung hat;
  • entgiftende Wirkungen;
  • Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems.

Niacin wirkt sich positiv auf den Fettstoffwechsel aus, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, reduziert die Symptome und Manifestationen der Krankheit und erleichtert auch die Funktion der Gehirngefäße.

Den Patienten wird empfohlen, nicht nur Nikotinsäure-Vitamine einzunehmen, sondern auch mehr Produkte, die diese enthalten, in die Ernährung aufzunehmen:

Bei der Verwendung von Innereien müssen Sie unbedingt die maximal zulässige Tagesportion einhalten, da Sie enthalten Lipoproteine ​​niedriger Dichte.

Nootropika

Medikamente der nootropen Gruppe sind kürzlich erschienen. Sie zielen darauf ab, die zerebrale Durchblutung zu aktivieren, die geistige Aktivität zu verbessern und den Widerstand des Gehirns gegen Sauerstoffmangel zu erhöhen, der aufgrund einer Schädigung der Blutgefäße auftritt.

Nootropika helfen, mit Stress umzugehen, das Nervensystem zu normalisieren und die Resistenz der Nervenzellen gegen die nachteiligen Auswirkungen externer Faktoren zu erhöhen. Medikamente sind Enzyme, die die Synthese von Ribonukleinsäure und Proteinen im Zentralnervensystem aktivieren.

Darüber hinaus haben sie die Fähigkeit:

  • das Gedächtnis verbessern;
  • epileptische Anfälle lindern;
  • den Zustand der Psyche verbessern;
  • Symptome einer Depression beseitigen.

Die neueste Generation von Nootropika umfasst Medikamente wie Phenibut, Glycin, Pantogam, Picamilon, Tenoten usw..

Thrombozytenaggregationshemmende Therapie

Thrombozytenaggregationshemmer werden bei Arteriosklerose großer Gefäße verschrieben. Patienten pro Tag können bis zu 100 mg Acetylsalicylsäure und Clopidogrel in einer Dosis von bis zu 75 mg einnehmen. Acetylsalicylsäure reduziert das Risiko für periphere Thrombosen und ischämische Schlaganfälle um 20-25%.

Außerdem werden den Patienten lipidsenkende Medikamente verschrieben, um die Bildung von Plaques an neuen Stellen zu verhindern. Die wichtigsten hypolipidämischen Medikamente sind Statine. Die Dosierung des Arzneimittels und das Dosierungsschema werden auf der Grundlage zusätzlicher Risikofaktoren berechnet: Diabetes mellitus, körperliche Inaktivität, Fettleibigkeit usw..

Bei zerebraler Atherosklerose ist es auch wichtig, die Durchblutung im Mikrogefäßsystem zu verbessern. Phosphodiesterasehemmer, Kalziumkanalblocker und A-Blocker werden verschrieben, um die Blutbewegung zu stimulieren..

Alternative Behandlungen

Eine alternative Behandlung der Atherosklerose der Hirnarterien ist im Anfangsstadium wirksam, wenn die Läsionen des Kreislaufsystems noch unbedeutend sind, der Zustand der Gefäße zufriedenstellend ist und der Cholesterinspiegel im Blut niedrig ist..

Alternative Methoden umfassen nicht nur traditionelle Medizin, sondern auch eine Änderung des Lebensstils, eine Änderung der Ernährung und Besuche bei Massageverfahren. Bei Atherosklerose des Gehirns sind viele Kräuter wirksam, darunter:

  • Mutterkraut;
  • Melissa;
  • Minze;
  • Erdbeerblätter;
  • Apfelbeere;
  • Oregano;
  • Wiesenklee;
  • Kamille;
  • die Rose.

Buchweizen wirkt sich günstig auf den Zustand der Blutgefäße aus: Samen, Blüten und Blätter sowie auf Wasser gekochter Buchweizenbrei. Gewöhnlicher Knoblauch reduziert auch die Ablagerung von Cholesterinplaques an den Wänden der Arterien: Pro Tag können 2-3 Knoblauchzehen verzehrt werden.

Nichttraditionelle Methoden zur Behandlung der Krankheit umfassen die Sauerstofftherapie. Es ist eine zusätzliche Aufnahme von Vitaminen und Elementen, die den Zellstoffwechsel verbessern und freie Radikale binden. Dazu gehören Magnesium, Vitamin E, B1 und C. Ein wichtiger Bestandteil der Sauerstofftherapie ist die Verbesserung der peripheren Durchblutung mithilfe eines speziellen Komplexes aus Gymnastikübungen und Spaziergängen im Freien..

Chirurgische Behandlung

Die Operation wird gezeigt mit:

  • Stenose großer brachiozephaler Arterien;
  • mit einem Verschluss des Thrombus der A. carotis interna um 80% oder mehr;
  • wiederholte ischämische Anfälle;
  • Zustand nach einem kleinen Schlaganfall des Gehirns.

Je nach Bedarf und Zustand des Patienten:

  • Rangieren, d.h. Gefäßbildung unter Umgehung der Betroffenen;
  • Endarteriektomie oder Operation zur Entfernung von Cholesterinplaques zusammen mit einem kleinen Gewebebereich;
  • Stent- oder Installationsvorgang im Expansionsgefäß.

Operationen werden sowohl unter Vollnarkose als auch unter örtlicher Betäubung durchgeführt..

Komplikationen der Atherosklerose des Gehirns

Atherosklerose ist gefährlich für ihre Komplikationen und Folgen. Der fortschreitende Verlauf der Krankheit bedroht das menschliche Leben. Nach welcher Zeit der Tod eintritt, hängt vom Alter des Patienten ab:

  • Bei Patienten im Alter von 40 bis 55 Jahren tritt in 50% der Fälle eine Behinderung oder ein Tod auf.
  • Bei Patienten über 65 Jahren tritt in 80% der Fälle eine Behinderung oder ein Tod auf, weil diagnostiziert mit vorübergehenden Störungen im Gehirnkreislauf.

Je früher die ersten Symptome auftreten, desto schlechter wird die Prognose der Ärzte sein (nach medizinischen Beobachtungen)..

Bei vorzeitigem Zugang zu einem Arzt oder bei Nichteinhaltung des Behandlungsverlaufs entwickeln die Patienten eine atherosklerotische Demenz. Es wird ausgedrückt in:

  • unkontrolliertes Verhalten;
  • Orientierungsverlust;
  • schnelle Stimmungsschwankungen, Halluzinationen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Aggression.

Zusätzlich wird Atherosklerose kompliziert durch:

  • akute zerebrale Ischämie, die zu einer Gehirnblutung führt;
  • chronische Ischämie mit Schädigung der Blutgefäße;
  • inneren Blutungen.

Das Todesrisiko ist erhöht, wenn der Patient weiterhin schlechte Gewohnheiten befolgt, sich nicht an eine Diät hält und häufige Panikattacken hat.

Diät gegen Cerebrosklerose

Patienten mit zerebraler Arteriosklerose müssen sich ständig an die richtige Ernährung und einen gesunden Lebensstil halten. Die Diät schließt Lebensmittel mit hohem Gehalt an tierischen Fetten, Alkohol, starkem Kaffee und Tee, Fast Food und Konserven sowie würzigen und salzigen Lebensmitteln aus. Brauche auch:

  • Beschränkung der Verwendung von Mehlprodukten, Gebäck, Süßigkeiten, Süßigkeiten;
  • essen Sie weniger Eigelb;
  • fetthaltige Milchprodukte ablehnen;
  • Würstchen, Schinken usw. ablehnen..

Ernährungswissenschaftler empfehlen, mehr frisches und eingelegtes Gemüse, Getreide, Obst, Fisch und Meeresfrüchte, getrocknete Früchte, Nüsse, frische Kräuter, Kräutertees und frische Säfte in die Ernährung aufzunehmen. Sie müssen bis zu 5 Mal am Tag essen, und die letzte Mahlzeit sollte 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen sein. Es ist besser, gedämpft zu kochen, zu schmoren, zu kochen oder zu backen.

Verhütung

Präventionsmaßnahmen zielen darauf ab, das Risiko für Atherosklerose zu verringern und bestehen aus:

  • Einhaltung einer konstanten Diät;
  • Einschränkungen bei der Verwendung von Alkohol, Nikotin;
  • Gewichtsverlust;
  • körperliche Aktivität steigern;
  • Einhaltung von Arbeit und Ruhe.

Um die Entwicklung von Arteriosklerose zu verhindern, müssen Stresssituationen, Unruhen, Arbeiten unter unangenehmen Bedingungen sowie Nachtarbeiten vermieden werden. Ein gutes psychologisches Klima zu Hause ist ebenfalls wichtig: Den Patienten wird empfohlen, eine Lieblingsbeschäftigung zu finden, Haustiere zu haben und positivere Emotionen zu bekommen.

Atherosklerotische Läsionen der Gehirngefäße treten aufgrund von erhöhtem Stress, schlechter Ökologie, gestörter Ernährung und Vererbung immer häufiger auf. Die Gefahr der Krankheit in ihrer langen asymptomatischen Entwicklung und schwierigen Diagnose im Frühstadium. Wenn Sie sich bei Beschwerden von Patienten an einen Arzt wenden, werden diese zu obligatorischen Blutuntersuchungen, EKG und Dopplerographie geschickt, um das Vorhandensein von Plaques an den Wänden der Blutgefäße festzustellen. Die Behandlung von Atherosklerose besteht in der traditionellen medikamentösen Therapie, der Aufrechterhaltung einer konstanten Ernährung, der Steigerung der körperlichen Aktivität und der Verringerung von Stresssituationen. Wenn Patienten alle Empfehlungen des Arztes erfüllen und einen gesunden Lebensstil pflegen, haben sie gute Prognosen: Sie können arbeiten, Hausarbeiten erledigen und Sport treiben usw..

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

EXTRASYSTOLIEN: klinische Bedeutung, Diagnose und Behandlung

Extrasystolen werden im EKG als vorzeitige Komplexe (vorzeitige Kontraktionen) bezeichnet. Nach dem Mechanismus des Auftretens werden vorzeitige Komplexe in Extrasystolen und Parasystolen unterteilt.

Anzeichen einer Thrombose

Der Inhalt des ArtikelsThrombose (Thrombose) ist der Prozess der Bildung von Blutgerinnseln (sie werden Blutgerinnsel genannt), die an den Wänden des Gefäßes befestigt sind und dessen Lumen blockieren.