Kommerzielles Angebot: Was Sie brauchen und wie Sie schreiben?

Start-ups, die ihre Produkte oder Dienstleistungen anbieten, sehen sich häufig mit einem geringen Prozentsatz der Antworten auf versendete Angebote konfrontiert. Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist das mangelnde Wissen darüber, wie man ein kommerzielles Angebot macht und einen potenziellen Käufer interessiert. Daher werden wir in diesem Artikel versuchen zu erklären, wie dieses Hindernis für die weitere Entwicklung überwunden und die Gewinne gesteigert werden können.

Was ist ein kommerzielles Angebot und warum wird es benötigt??

Kommerzielles Angebot - eine Art Verkaufstext, der an einen potenziellen Käufer mit einer Beschreibung und Werbung für das vorgeschlagene Produkt oder die vorgeschlagene Dienstleistung gerichtet ist. In der Regel wird es im Text- oder PDF-Format gespeichert und über Mailinglisten oder persönliche Nachrichten in sozialen Netzwerken verbreitet.

Es gibt KPs im Netzwerk in Form von separaten Webseiten, die auf einfachen Web-Engines erstellt und in Unternehmensdomänen hochgeladen werden. Die Erstellung solcher Vorschläge erfordert mehr Zeit und Mühe, ist jedoch für die Kunden von größerem Interesse..

Ein kommerzielles Angebot für ein Produkt oder eine Dienstleistung ist ein leistungsstarkes Marketinginstrument, mit dem Sie gleichzeitig:

  • Werbung für das verkaufte Produkt, Service;
  • Bewerben Sie die Marke;
  • Erstellen Sie ein spezifisches Image des Unternehmens in den Augen potenzieller Kunden.
  • Neue Kunden gewinnen;
  • Bilden Sie ein Publikum von Stammkunden.

Vielzahl von kommerziellen Angeboten

Es gibt drei Haupttypen von kommerziellen Angeboten für Dienstleistungen und Waren:

  1. Hot - adressiert an einen bestimmten Kunden, mit dem bereits repräsentative Verhandlungen geführt wurden und der allgemeine Informationen über das Unternehmen und das Produkt besitzt. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf Informationen, die Sie zu einer endgültigen Entscheidung zwingen (Garantien, Vorteile, Problemlösung)..
  2. Kaltverteilt durch Mailing an Personen, die keine Ahnung von Unternehmen oder Dienstleistung haben. Muss sowohl allgemeine Produktinformationen als auch strukturelle Elemente enthalten, die Maßnahmen erfordern.
  3. Öffentlich - sie sind auch "Angebote". Ein öffentliches Angebot wird in Online-Shops oder im realen Verkauf verwendet und gibt in einer Anzeige die Büroadresse, die Produktionskosten und andere wichtige Vertragsbedingungen an. Um ein öffentliches Angebot anzunehmen, muss der Benutzer bestimmte Aktionen ausführen (Bestellung aufgeben, Konto erstellen, Vereinbarung unterzeichnen) usw..

Wie erstelle ich ein Angebot?

Um zu verstehen, wie ein kommerzieller Vorschlag gemacht wird, müssen Sie wissen, aus welchen Teilen er besteht. Die detaillierte Struktur dieses Textes umfasst:

  • Das Logo - Firmenlogo oben ermöglicht es dem Leser, schnell zu verstehen, mit wem er es zu tun hat. Dies ist besonders nützlich für beliebte Unternehmen mit einem "großen" Namen.
  • Titel - enthält die Kategorie und den Namen des vorgeschlagenen Produkts und in einigen Fällen den Namen des Unternehmens selbst. Die Hauptaufgabe der Überschrift ist es, sofort Aufmerksamkeit zu erregen, daher muss sie so originell und interessant wie möglich eingereicht werden.

Das Vorhandensein des Titels in den "heißen" Angeboten erhöht ihre Effektivität, aber bei einem "kalten" Mailing ist es besser, sie abzulehnen.

  • Einleitender Absatz - sollte Interesse wecken, daher erwähnen sie meistens ein Problem darin oder versuchen, Emotionen zu wecken, die für den Käufer wichtig sind.
  • Angebot ist das „Herz“ von KP. Nachdem Sie die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, sollten Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den hellsten Farben lackieren. Es ist jedoch ratsam, Phrasen und Klischees zu vermeiden.
  • Vorteile - Sagen Sie uns, was der Leser durch den Kauf Ihres Produkts und die Bestellung eines Service erhält. In diesem Teil wird die Lösung des in der Einleitung genannten Problems beschrieben.
  • Garantien - Sie sollten angeben, warum Sie Ihnen vertrauen sollten, Statistiken und Benutzerbewertungen bereitstellen. Es ist notwendig, die Fragen „Warum sollte ich dir glauben?“ Im Voraus zu beantworten und "wo hast du gearbeitet und was hast du getan?".
  • Aktion ist das letzte Element eines kommerziellen Angebots. Es ist in Form eines starken Verbs angelegt (kaufen, tun, anrufen, ausfüllen). Es wird empfohlen, nur einen Aufruf für eine bestimmte Aktion anzugeben..

Es ist nicht immer möglich, alle oben genannten Elemente in einem CP zu treffen, aber eine organische Kombination ihres Vorschlags kann wirklich als „Schlachtung“ bezeichnet werden und einen hohen Prozentsatz an Antworten darauf erwarten.

Die Grundregeln zum Erstellen eines KP

Der richtige kommerzielle Vorschlag sollte das erwartete Ergebnis hervorrufen - die Antwort des Kunden. Um dies zu erreichen, müssen Sie jedoch mehrere Regeln einhalten:

  1. Einfache und erschwingliche Satzsprache.

Überladen Sie den Text nicht mit Fach- und Fachbegriffen, um Kompetenz zu demonstrieren. Das Cold-Angebot richtet sich an eine Vielzahl von Personen, von denen viele die Wörter „Anwendungsfall“, „Breitbandverbindung“ und „Cloud-Speicher“ möglicherweise nicht verstehen..

  1. Formatierter und originaler Text.

Das Lesen eines einzelnen Textes, der aus Standardphrasen besteht, ist anstrengend und nicht interessant. Daher schließt ein potenzieller Kunde einen solchen CP in den ersten Sekunden und sendet ihn an den Warenkorb. Teilen Sie den Text in kurze Absätze auf, verwenden Sie einfache Sätze und versuchen Sie, sie in nicht standardmäßiger Form einzureichen.

  1. Definition des „Schmerzes“ des Klienten und dessen Beseitigung.

Der Erfolg einer Anzeige hängt davon ab, ob Sie einen Kunden „beleidigen“ können. Bei der Erstellung einer Hot-Anzeige kann das Problem bereits in der Phase der Vorverhandlungen festgestellt werden. Beim Cold-Mailing müssen allgemeine, aber genaue Konzepte erwähnt werden, z. B.: „Das Telefon funktioniert nicht? Gesundheitsprobleme?".

  1. Betonung der Vorteile, die der Kunde erhält..

Es ist für den Menschen egal, über welche einzigartigen Produktions- und Ausführungstechnologien Sie verfügen und welche Fachleute sie verwenden. Für ihn ist es wichtig, was er daraus erhält. Sagen Sie nicht "wir", sagen Sie "Sie": Sie sparen, Sie entscheiden, sie werden Sie versorgen, usw..

Schlussfolgerungen

Ein kommerzielles Angebot ist das wichtigste Marketinginstrument des Verkäufers. Es ermöglicht Ihnen, ein Produkt bekannt zu machen, es zu realisieren und ein konstantes Kundenpublikum anzulocken. Je nach Zweck und Grundsätzen der Zusammenstellung gibt es verschiedene Arten von KP. Um jedoch die Effizienz und das Erreichen des erwarteten Ergebnisses zu erzielen, sollten der Text des Vorschlags und seine Struktur ständig verbessert werden. Wir hoffen, dass die oben genannten Informationen Ihnen helfen, ein qualitativ hochwertiges kommerzielles Angebot zu machen..

KP und DNP

Elena K.

Artyom, ich verstehe nicht, wo KP, DNP usw. und der "Status" des Landes liegen. DNP, NP, ZhSPK. PCs und andere sind nur eine Form der Organisation einer juristischen Person, dh wir und unsere Nachbarn bestimmen unsere Lebensweise. Ich selbst baue ein Haus in DNP mit der Kategorie der Landsiedlungen und der Art der erlaubten Nutzung für den individuellen Wohnungsbau. Führen Sie also keine Menschen in die Irre.

Ich werde es klarstellen, sonst denke ich, dass ich es irgendwie verwirrt geschrieben habe. Die Kommunikation wird auf dem von der Kontrolle kontrollierten Standort hergestellt und auf die gesamte Kontrolle ausgedehnt, jedoch nicht auf bestimmten Standorten. auch in KP asphaltierten Straßen usw. All dies, so wie ich es verstehe, ist Eigentum der DNP, da es durch die Beiträge der derzeitigen Eigentümer der Grundstücke - Mitglieder dieser DNP - erhoben wurde

Diese Frage sollte an die Gründer der DNP und den Vorsitzenden gerichtet werden.
Für eine Institution auf einem Grundstück (d. H. In Ihrem Haus) wird definitiv Geld benötigt.
Mitglieder, die das DNP verlassen, erhalten möglicherweise keine Zahlungen. Im Kaufvertrag steht möglicherweise, dass Sie zusammen mit dem Grundstück auch einen Anteil an DNT erhalten. Das ist alles. Dies wird Sie also höchstwahrscheinlich nicht betreffen. Dies passiert normalerweise..
Auf der anderen Seite können Sie DNT nicht beitreten (wenn der Eintrag zu teuer ist). Verbinden Sie dann jedoch nicht die Kommunikation.
Wenn Sie über die Frage besorgt sind, werden sie Ihnen dann etwas anvertrauen, d. H. Heute sagen sie, dass es nicht so ist, aber Sie bezweifeln es und dann werden sie versuchen, den Überschuss auf Sie zu legen - bitten Sie sie, aufzuschreiben, was auf Papier gesagt wurde. jene. um ein Dokument zu erstellen. Es kann zwischen Ihnen und dem Verkäufer erstellt werden (so wie ich es verstehe, werden Grundstücke für Einzelpersonen registriert), aus denen hervorgeht, dass der Verkäufer gleichzeitig mit dem Verkauf von Grundstücken einen Anteil an DNT überträgt, nämlich ________ (aus der Ummah der gezielten Beiträge und wofür)..
oder zwischen Ihnen und DNT, vertreten durch den Vorsitzenden. Oder dreigliedrig, was noch besser ist - zwischen Ihnen und dem Verkäufer und vom Vertreter zertifiziert.
Ich werde es bemerken. dass die gezielten Beiträge an die ausgehenden zurückgegeben werden, die Rückgaben jedoch nicht. Es ist gesetzlich vorgeschrieben.
In der Praxis habe ich noch nie gesehen, dass etwas wirklich zurückgegeben oder bezahlt wurde, und dementsprechend wurde für diese Zwecke nichts von einem neuen Mitglied benötigt. Es wird nur eine Einführung genommen, das ist alles, es ist für alle in einem DNT gleich.

Was ist ein kommerzielles Angebot, warum wird es benötigt und wie schreibt man es?

Eine Möglichkeit, Kunden anzulocken, besteht darin, kommerzielle Angebote zu versenden. Aber was ist, wenn Sie mit diesem Werbeformat nicht vertraut sind? Wir erklären Ihnen, wie Sie einen kommerziellen Vorschlag machen, was er ist und für welche Geschäftsarten er geeignet ist..

Startseite ›Was ist ein kommerzielles Angebot, warum wird es benötigt und wie wird es geschrieben?

16.004 Personen haben diesen Beitrag gelesen

Kommerzielles Angebot: Was ist das?

Ein kommerzieller Vorschlag wird auch als Kompromiss bezeichnet, und die Abkürzung für den Begriff lautet KP. Dies ist ein Vorschlag für die Zusammenarbeit mit einer Beschreibung der Waren, Dienstleistungen und Vorteile eines potenziellen Kunden. Das Hauptziel von KP ist das Feedback des Empfängers, und das globale Ziel ist der Verkauf des Produkts. Der Kompromiss enthält immer ein Angebot - das wichtigste vorteilhafte Angebot, das sich von den Angeboten der Wettbewerber unterscheidet. Zum Beispiel ein Rabatt auf Produktionsanlagen und kostenlose Installation als Geschenk.

Compread kann in einem einfachen Textdokument in Form einer Präsentation, einer PDF-Datei oder einer E-Mail erstellt werden. Das Team des Tilda Website Builders führte eine Umfrage unter 96 Geschäftsleuten durch: 63,5% der Befragten senden KP-Kunden als PDF-Datei, 17,7% verwenden E-Mails, 6,3% verwenden Google Dokumente. Die restlichen 12,5% der Unternehmer verwenden andere Formate: Bilder, Excel-Tabellen, einzelne Zielseiten usw..

Arten von kommerziellen Angeboten

Es ist kalt. Es wird an potenzielle Kunden gesendet - die Zielgruppe, die keine Informationen über das Produkt angefordert hat. Grob gesagt ist ein kaltes kommerzielles Angebot einfach nur Spam. Es ist nicht personalisiert, da die Personalisierung für jeden Empfänger viel Zeit in Anspruch nimmt und die Effizienz des Mailings recht gering ist. Eine Studie von Julia Rubtsova und ihrem Team zeigt beispielsweise, dass der durchschnittliche Entdeckungsgrad 22,87% und die Klickraten nur 3,26% betragen. Darüber hinaus berücksichtigte die Studie Daten für alle Mailings und nicht nur für kalte und sammelte Statistiken zu 25 Tätigkeitsbereichen mit jeweils 1,5 Millionen Briefen.

Warm. Ein warmes Angebot wird an Kunden gesendet, die bereits einen „Touch“ hatten. Zum Beispiel diejenigen, die:

  • Ich habe eine Anfrage für einen Rückruf hinterlassen
  • Ich habe darum gebeten, KP auf der Website zu senden
  • Sam rief an oder schrieb eine Firma

Sie können einen warmen Kompromiss personalisieren, da Sie beim ersten Kontakt einige Informationen über den Kunden erhalten. Der Hauptteil bleibt jedoch weiterhin stereotyp - Sie werden über die Vorteile der Kontaktaufnahme mit Ihnen, dem Produkt und den Formen der Zusammenarbeit sprechen.

Heiß. Ein heißer Kompromiss wird an diejenigen gesendet, zu denen eine sehr enge Beziehung bestand. Meistens - nachdem der Kunde über die Merkmale seines Geschäfts gesprochen oder erklärt hat, was er von der Zusammenarbeit erwartet. Hot KP wird in den meisten Fällen verwendet, um die Vereinbarungen zu konsolidieren, nach einem persönlichen Meeting oder einem langen Gespräch zu senden. Er ist notwendigerweise personalisiert, das heißt, sie sagen im Kompromiss über die erzielten Vereinbarungen und beschreiben sie detaillierter.

Warum brauchen Sie ein kommerzielles Angebot und wer sollte es nutzen?

Der Hauptzweck des Angebots besteht darin, mit dem Empfänger in Kontakt zu treten. Die Person muss die Zielaktion ausführen, zum Beispiel:

  • Bestellen Sie im Online-Shop
  • Ich habe eine Anfrage für einen detaillierten Geschäftsplan hinterlassen
  • Kontaktierte den Manager
  • Folgen Sie dem Link
  • Newsletter abonniert

Das globale Ziel eines kommerziellen Angebots ist der Verkauf eines Produkts, einer Dienstleistung oder einer Partnerschaft. Gleichzeitig sind die globalen und primären Ziele eng miteinander verbunden, da jeder Kontakt als Feedback des Empfängers betrachtet wird und durch den kompetenten Aufbau des Verkaufstrichters die meisten „warmen“ Empfänger des Spreads Kunden werden.

Ein kommerzieller Vorschlag ist eine von vielen Möglichkeiten, Informationen an die Zielgruppe zu übermitteln, und er ist nicht für jeden geeignet. KP nimmt sich sowohl vom Absender als auch vom Empfänger Zeit, daher ist es angebracht, es für den Verkauf komplexer Produkte zu verwenden - solche, an die die Leute vor dem Kauf viel denken. Die Verwendung von KP in „schnellen“ Verkäufen ist ineffizient - Sie können kostengünstigere Wege finden, um Zielgruppen anzulocken. Zum Beispiel ist ein Kompromiss für Online-Shops, die Kleidung, Schmuck und Uhren verkaufen, unangemessen.

Je mehr Zeit eine Person mit der Auswahl eines Produkts verbringt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Unternehmen eine Zusammenstellung benötigt.

„Kommerzielle Angebote werden von fast jedem B2B-Unternehmen benötigt, insbesondere wenn die Dienstleistungen komplex oder teuer sind. Der persönliche Kontakt mit einem Kunden oder Partner ist wichtig. Sie können auf kommerzielle Angebote verzichten, bei denen das Unternehmen mit einem breiten Publikum zusammenarbeitet und mit Werbetools verkauft. “

So machen Sie ein kommerzielles Angebot

Führen Sie eine Marketinganalyse durch

Mithilfe der Marketinganalyse können Sie verstehen, was genau Sie verkaufen und welche Vorteile Ihr Unternehmen hat. Sie können ein ganzes Buch über ihn schreiben - wir werden Ihnen kurz erklären, wie Sie Ihre Vorteile identifizieren und UTP bilden können - ein Alleinstellungsmerkmal.

Entscheiden Sie zunächst, was genau Sie in KP verkaufen möchten - bestimmte Waren oder Dienstleistungen, eine Reihe von Dienstleistungen oder einen Vorschlag für eine Zusammenarbeit. Vergleichen Sie dann die Bedingungen für Kunden in Ihrem Unternehmen und die Vorschläge der Wettbewerber und identifizieren Sie alle Stärken. Wenn Sie beispielsweise kostenlosen Versand anbieten, die Konkurrenz jedoch bezahlt hat, kann dies sicher zum Vorteil genutzt werden. Wenn Sie dasselbe wie Mitbewerber anbieten, kann dies auch in einem Brief verwendet werden, jedoch nicht in einem Angebot.

Erstellen Sie zwei Platten. Bringen Sie in einem alle Vorteile mit, die sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden: Sie werden für das Angebot benötigt. Zum anderen alle Vorteile, die Sie Ihren Kunden zusätzlich bieten können.

Vergessen Sie nicht, die Zielgruppe zu bestimmen - beschreiben Sie diejenigen, die bereits Waren bei Ihnen gekauft haben. Beginnen Sie mit Alter, Geschlecht, Einkommen. Wenn es detailliertere Statistiken gibt, können Sie den Umfang der Beschäftigung, Hobbys, Hobbys und das Weltbild angeben. Dies wird dazu beitragen, ein genaues Porträt der Zielgruppe zu erstellen und den richtigen Ansatz dafür zu finden..

Wählen Sie einen Weg, um mit Kunden zu kommunizieren

Überlegen Sie, wann und wie Sie Ihr Angebot an Ihre Kunden senden. Das Format hängt davon ab. Beispielsweise:

  • Wenn Sie vorhaben, E-Mails an E-Mail-Adressen zu senden, können Sie das Compread direkt in den Textkörper des Briefes "einfügen"
  • Wenn Sie möchten, dass jeder Website-Besucher Zugriff auf den KP erhält, können Sie einen Link zu Google Document hinterlassen und ein PDF-Dokument hochladen
  • Wenn Sie nur Hot Compods senden möchten, können Sie diese in Form von Präsentationen erstellen und Links an Kunden senden

Die Form ist nicht so wichtig, Hauptsache der Inhalt. Wenn der KP keine Einzelheiten und Vorteile enthält, wird ihn selbst die attraktivste Form nicht retten.


Entscheiden Sie, ob Sie ein Design benötigen

Designbasierte Compods sehen attraktiver aus als Nur-Text-Dokumente. Aber sie müssen mehr Zeit und Geld investieren:

  • Entwickeln Sie einen Prototyp - wo und welche Blöcke werden
  • Stellen Sie einen Designer zum Entwerfen ein
  • Machen Sie fertige komprimiert

Wenn Sie vorerst nur die Komposition testen, können Sie sich nicht um das Design kümmern und den Text nur richtig strukturieren.

Beispiel für ein Designangebot

Design wird anders behandelt. Zum Beispiel haben die Leiter der Digitalagentur „Do“ unterschiedliche Ansichten über ihn. Pavel Molyanov behauptet, dass Informationen primär und Design sekundär sind.

„Design schafft einen Eindruck vom Unternehmen. Wenn der KP unordentlich ist, wird der Eindruck schlecht. Dies führt nicht unbedingt zum Ausfall - wenn das Produkt gefragt ist, wird es trotzdem bestellt.

Ich arbeite praktisch nicht mit kalten Angeboten. Normalerweise sende ich nur die heißen - wenn der Kunde bereits mit einem Plan und einer Berechnung auf mich wartet. Ich mache keine modischen Design-Verfeinerungen - nur einen Text in Googledock oder sofort in einem Brief. Es funktioniert gut - die Informationen sind immer noch primär.

Aber der Text selbst versucht immer noch, sorgfältig zu arrangieren. Ich habe Überschriften, Abschnitte, normales Layout, Screenshots mit Beispielen und mehr »

Pavel Molyanov, Gründer der Agentur "Let's do"

Der Partner von Pavel behauptet, dass Design ein wesentlicher Bestandteil einer guten Komposition ist.

„Das Angebot enthält keine Komponenten, die vernachlässigt werden können. Design kann nicht sicher geopfert werden. Erstens ist dies Ihr Bild. Selbst das beste Angebot auf einem weißen „Word“ -Blatt sieht nicht ernst aus. Natürlich, wenn dies nicht für inoffizielle Transaktionen gilt, die auf einer Serviette signiert sind. Dies ist jedoch ein Einzelfall..

Zweitens ist Design eine Möglichkeit, den Vorschlag zu stärken, indem es sich auf besonders wichtige Punkte konzentriert: Überschrift, Einschränkungen, Handlungsaufforderungen. Und umgekehrt: Sie können das Design mit Punkten aufhellen, über die Sie nicht sprechen möchten, die Sie aber müssen, denn dann wird es schlimmer. Aber Sie müssen vorsichtig mit Akzenten sein. Nicht mehr als ein Ankerelement pro Seite, um keinen Konflikt zu verursachen.

Drittens macht Design nicht nur auf die wichtigsten Angebote und Handlungsaufforderungen aufmerksam. Gutes Design hilft dem Leser zu verstehen, wo er mit dem Lesen beginnen soll, wohin er gehen soll und wie er seine Augen in der Werbung bewegen soll. Ein gutes Design kontrolliert die Aufmerksamkeit und erlaubt dem Empfänger nicht, in die Mitte zu springen, verwirrt zu werden und den CP wegzuwerfen, ohne etwas zu verstehen. “

Alexey Rozhkov, Mitbegründer der Agentur "Let's do"

Denken Sie über die Struktur nach

Die Struktur eines kommerziellen Angebots kann unterschiedlich sein. Zum Beispiel erklärt die Herausgeberin Ekaterina Kushnir in einem Artikel über Texterra, wie man einen kommerziellen Vorschlag macht, und bietet die folgende Struktur:

  • Überschrift → Angebot → Hauptteil → Preis und seine Argumentation → Einwände bearbeiten → Handlungsaufforderung → Kontakte

Ein Texter, Vermarkter und Lehrer Daniil Shardakov bietet eine andere Struktur der Komposition:

  • Fußzeile → Kopfzeile → Lead → Angebot → Vorteile → Bearbeitung von Einwänden → Handlungsaufforderung → Nachschrift

Anastasia Titova spricht in einem In-Scale-Agenturblog über die Arbeit an einer anderen Struktur:

  • Intrige → Problemstellung → Lösungsvorschlag → Nutzen → Argumentation des Nutzens → Preisformulierung → Preisargumentation → Kontakte

Jede der vorgeschlagenen Strukturen hat ein Existenzrecht und kann wirksam sein. Wählen Sie eine beliebige aus - die Hauptsache ist, dass Ihr Angebot einen Vorschlag enthält, der für die Zielgruppe günstig ist, dh ein Angebot und Kontakte.


Schreiben Sie eine comp

Stellen Sie einen Autor ein, um ein Zitat zu schreiben, oder schreiben Sie selbst eines. Das Erstellen eines kommerziellen Angebots dauert mindestens mehrere Stunden. Verwenden Sie eine beliebige Struktur, aber damit die compd effektiv ist, beachten Sie Folgendes:

Einreichung. Hier benötigen Sie ein Porträt der Zielgruppe, die Sie zuvor erstellt haben. Versuchen Sie zu schreiben, damit die Empfänger des Compread Sie verstehen. Verwenden Sie beispielsweise keine Konstruktionsbegriffe, wenn Ihre Zielgruppe keine Builder sind. Und die Verwendung von Jugendjargon ist unangemessen, wenn Sie einem Publikum, das älter als 30 Jahre ist, Dienste anbieten möchten.

Überschrift. Es sollte Aufmerksamkeit erregen, aber gleichzeitig informativ sein. Es ist ratsam, darin über den Hauptnutzen zu berichten, den der Kunde erhalten wird. Schreiben Sie zum Beispiel:

  • Reduzieren Sie die Produktionskosten um bis zu 30% mit Rabatten auf Verbrauchsmaterialien
  • Wir bieten Rabatte auf Waren in allen Online-Shops bis zu 50%
  • Hier sind 100 neue Kunden pro Woche aus der Kontextwerbung

Je mehr Einzelheiten und Vorteile der Titel enthält, desto besser. Aber machen Sie es nicht zu lang, sonst wird der erste Bildschirm des Spread überladen. Ein, maximal zwei Sätze reichen aus.

Einführung. Ein führender Absatz oder eine Einführung ist das erste, was der Leser nach der Überschrift sieht. Deshalb sollte er motivieren, weiterzulesen, zum Beispiel:

  • Entwickeln Sie das im Titel erwähnte Thema der Vorteile.
  • Den Hauptschmerz der Zielgruppe berühren
  • Eine Lösung für das Hauptkundenproblem anbieten

Denis Kaplunov hat 10 Ideen für den KP-Eintrag in seinem Blog veröffentlicht - Sie können den Hauptabsatz von dort ausspionieren oder Ihren eigenen verfassen, beginnend mit den obigen Beispielen.

Die Geschichte der Entscheidung. Hier müssen Sie das Produkt, das Sie dem Kunden anbieten, detailliert beschreiben. Führen Sie jedoch die technischen Spezifikationen oder Bedingungen für die Bereitstellung von Diensten nicht geizig auf und zeigen Sie, wie Ihr Vorschlag für die Zielgruppe nützlich sein wird. Erzählen Sie uns von den Vorteilen - beweisen Sie beispielsweise, dass Ihre Ausrüstung 25% schneller ist als die der Konkurrenz. Oder zeigen Sie, dass Sie in Ihrem Service nicht nur Websites erstellen, sondern auch automatische Verkaufstrichter einrichten können. Bauen Sie auf den Vorteilen von CA auf - beschreiben Sie nicht das Produkt selbst, sondern das, was der Kunde am Ende erhält: Umsatzsteigerung, Kontrolle über Mitarbeiter, ständiger Zugriff auf Informationen über ihre Gesundheit und so weiter.

Angebot. Die zuvor durchgeführte Marketinganalyse ist hier hilfreich. Sagen Sie dem Empfänger, warum eine Bestellung bei Ihnen rentabler ist als die Kontaktaufnahme mit Ihren Mitbewerbern. Geben Sie einen Rabatt, einen kostenlosen Bonus und eine Qualitätsgarantie. Sagen Sie uns, was der „individuelle Ansatz“ ist, wie Sie Kunden vor höherer Gewalt schützen und warum Sie sie nicht haben. Nutzen Sie Fakten, sprechen Sie über Kundennutzen.

Der Preis. Sagen Sie uns, wie viel Ihr Produkt kostet. Wenn die Kosten einzeln berechnet werden, schreiben Sie den Bereich im Format "von... Rubel" oder "von... bis... Rubel". Wenn der Preis für Kunden zu hoch erscheint, begründen Sie dies - teilen Sie uns mit, wie und aus was Sie Waren herstellen oder was im Service enthalten ist. Und veröffentlichen Sie zu Beginn keine Informationen zu den Kosten: Informieren Sie uns zuerst über die Lösung von Problemen und die Vorteile von Kunden, die sich aus Ihrer Kontaktaufnahme ergeben, und dann über die Kosten.

Daher kann man nicht zuerst über den Preis sprechen - es kann erschrecken. Zunächst eine Beschreibung des Produkts, seiner Eigenschaften und des Kundennutzens

Einwände üben. Wenn Sie sich entscheiden, mögliche Einwände von Kunden zu schließen, überzeugen Sie sie mit Fakten. Zeigen Sie zum Beispiel die Anzahl der zufriedenen Kunden, teilen Sie uns die Rückgabemöglichkeiten mit, die Sie gemäß GOSTs oder SNiPs arbeiten. Sie können dem CP einige kurze Bewertungen hinzufügen oder Links zu Fällen hinterlassen.

Aufruf zum Handeln. Lassen Sie das Angebot nicht unvollendet. Rufen Sie zum Handeln auf - schreiben Sie beispielsweise "Rufen Sie uns an", "Füllen Sie den Antrag aus, und wir rufen Sie zurück", "Schreiben - wir setzen uns mit dem Spezialisten in Verbindung". Hinterlassen Sie unbedingt Ihre Kontakte: Link zur Website, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Andernfalls ist der KP bedeutungslos: Eine Person wird Ihr Angebot mögen, aber sie wird keine Zeit damit verschwenden, nach Unternehmenskontakten zu suchen. Sie verlieren einen potenziellen Kunden, die Zielgruppe verliert einige Minuten zum Lesen.

Volumen. Je kürzer das Angebot, desto weniger Zeit benötigt der Leser. Je länger es dauert, desto mehr können Sie über die Vorteile, das Produkt und die Bedingungen der Zusammenarbeit sprechen. Bei kalten Getrieben ist es besser, sich nicht von der Lautstärke mitreißen zu lassen: 1–1,5 Seiten reichen aus. In warmen und heißen Compods können Sie ausführlicher über den Vorschlag sprechen.

Struktur. Versuchen Sie, Informationen strukturiert bereitzustellen. Ein „Blatt“, das nur aus langen Absätzen besteht, ist schwer zu lesen. Text mit Einfügungen, Untertiteln und Listen ist leichter zu lesen und ermöglicht es dem Leser, sofort auf die Hauptbotschaft und die Thesen des Komposits aufmerksam zu werden. Viele sagen über die Notwendigkeit einer guten Struktur - zum Beispiel zeigen sogar die Empfehlungen von Yandex, dass „Yandex analysiert, wie bequem die auf der Website präsentierten Informationen für den Benutzer verständlich sind. Beim Ranking werden insbesondere Seiten bevorzugt, auf denen Informationen zugänglich und leicht wahrnehmbar sind und die nicht in viele kleine Blöcke unterteilt sind, die in Werbematerialien verloren gehen. “.

Denken Sie daran: Alles ist individuell. Was für andere funktioniert hat, funktioniert möglicherweise nicht für Sie und umgekehrt. Testen Sie daher - verwenden Sie unterschiedliche Futtermittel, Strukturen und Angebote. Bewerten Sie die Conversion, und wählen Sie aus mehreren Optionen das effektivste kommerzielle Angebot aus.


Überprüfen Sie den Text auf Fehler

Ein häufiger Tippfehler kann den Eindruck eines Unternehmens ruinieren. Übergeben Sie es daher nach dem Schreiben des Komprimierten an den Korrektor oder lesen Sie es selbst erneut. Korrigieren Sie Tippfehler, Fehler und Strukturinformationen. Lesen Sie den Text erneut und prüfen Sie, ob dies der Fall ist:

Werturteile. Werturteile - hochwertige Adjektive „profitabel“, „gut“, „innovativ“. Es ist besser, sie zu löschen: Solche Wörter tragen keine semantische Last, sie melden keine Informationen über das Produkt. Geben Sie dem Leser besser die Fakten und lassen Sie ihn selbst entscheiden, ob es „gut“ oder „schlecht“, „qualitativ“ oder „schlecht“ ist..

Unverständlicher Titel. Die Überschrift sollte nicht nur Vorteile versprechen, sondern auch verständlich sein. Sie sollten beispielsweise nicht "100.000 Kunden gewinnen" schreiben, sondern "100.000 Kunden aus sozialen Netzwerken" besser schreiben. Je mehr Einzelheiten und Vorteile der Titel enthält, desto größer ist die Chance, dass KP bis zum Ende gelesen wird.

Briefmarken und Klischees. Wenn der Text „ein sich dynamisch entwickelndes Unternehmen“, „erfahrene Spezialisten“ und „hochqualifizierte Meister“ enthält, entfernen Sie diese. Solche Sätze verkaufen sich nicht - Informationen verkaufen sich. Es ist besser zu sagen, wie viele Filialen Ihr Unternehmen in einem Jahr eröffnet hat, wenn Sie seine Entwicklung zeigen oder die tatsächlichen Erfahrungen und Qualifikationen von Spezialisten erwähnen möchten. "Ein Bauingenieur mit einer höheren Ausbildung und 10 Jahren Erfahrung" klingt besser als "ein erfahrener hochqualifizierter Vorarbeiter"..

Wir haben einen kurzen Spickzettel vorbereitet, auf dem Sie die Zusammenstellung überprüfen können. Verwenden Sie es, um mögliche Probleme zu beseitigen..

Es wird Probleme geben

Schon besser, kann aber noch cooler gemacht werden

Lass es wie es ist

Die Überschrift ähnelt den Überschriften der Buchstaben im Spam-Ordner, keine Einzelheiten, Vorteile

Es gibt einen Vorteil, aber der Vorschlag selbst ist nicht ganz klar

Der Titel ist informativ, kurz und spiegelt das Wesentliche des Vorschlags und die Vorteile wider.

Der Hauptabsatz ist lang, uninteressant, er hat viel „Wasser“

Blei ist kurz, aber es gibt keine Vorteile oder Beschreibungen der Hauptschmerzen von CA.

Blei ist kurz, interessant, ermutigt weiterzulesen

Kein Preis, angegeben, dass es individuell besprochen wird

Es gibt einen Preis, aber er ist höher als der durchschnittliche Markt

Es gibt einen Preis, wenn er über dem Durchschnittsmarkt liegt, gibt es ein Argument

Kein Aufruf zum Handeln

Es gibt Kontakte, aber keinen ausgeprägten Aufruf zum Handeln

Es gibt Kontakte und einen Aufruf zum Handeln

Der Text enthält viele Werturteile.

Der Text enthält Werturteile, die jedoch durch Tatsachen belegt sind

Der Text enthält Fakten, schließt der Leser selbst

Der Text hat viele Klischees, Klischees

Der Text enthält Klischees und Klischees, die jedoch bestätigt werden

Das Zitat listet die Fakten auf


Beispiele für kommerzielle Angebote - was Sie inspirieren können

Beispiel KP aus dem Portfolio von Denis Kaplunov Studio

Anstelle einer Schlussfolgerung

  • Ein kommerzielles Angebot ist ein Kooperationsangebot. Es kann in Form eines Textdokuments, einer Tabelle, einer Präsentation oder einer anderen Form vorliegen.
  • Aufstriche sind kalt, warm, heiß. Kalter Spam. Warm und heiß - für geschulte Kunden.
  • KP hilft beim Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung und schließt die Leser für die Zielaktion. Aber nicht alle Arten von Unternehmen brauchen es..
  • Sie können selbst ein kommerzielles Angebot machen oder es beim Autor bestellen. Wenn Sie es selbst tun, müssen Sie eine Marketinganalyse durchführen, eine Struktur und ein Design auswählen und auf die kleinen Dinge achten.
  • Die Hauptsache im kommerziellen Vorschlag ist das Angebot: der Nutzen für den Leser, der durch Fakten bestätigt wird.
  • Was für andere funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für Sie. Testen Sie, um das optimale Compread-Format in Ihrer Nische zu finden.

Übrigens können Sie in unserem Service das automatische Herunterladen eines kommerziellen Angebots von einer Zielseite einrichten. Und erstellen Sie in 3 Minuten eine Website, richten Sie kontextbezogene Werbung ein und erstellen Sie einen Verkaufstrichter.

Kommentare (0)

Alle Tags:

Copyright © 2020 / IP Alexandrova M.M..

Lizenzvertragsangebot

Lizenzvertragsangebot

Moskau, 7. Dezember 2016

Der nachstehend dargelegte Wortlaut des Angebots richtet sich an jede natürliche oder juristische Person sowie an einen einzelnen Unternehmer, im Folgenden als „Lizenznehmer“ bezeichnet, und ist das offizielle öffentliche Angebot von IP Aleksandrov MM, im Folgenden als „Lizenzgeber“ bezeichnet und gemeinsam als „Parteien“ bezeichnet, um die Lizenz abzuschließen Vereinbarung - ein Angebot (im Folgenden - die Vereinbarung) gemäß Absatz 2 von Art. 437 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Das Angebot regelt das Verfahren zur Gewährung eines nicht ausschließlichen Nutzungsrechts (nicht ausschließliche Lizenz) für ein Computerprogramm sowie eine Datenbank mit dem Namen „Ex-In“ (im Folgenden als Software bezeichnet). Eine nicht exklusive Lizenz, abhängig von der vom Lizenznehmer eingereichten Anmeldung, bietet das Recht, sowohl die Software vollständig als auch in Bezug auf die in der Software enthaltenen separaten Abschnitte („Site Builder“, „CRM“, „Auto-Trichter“, „Telefonie“) sowie zu verwenden Rechte und Pflichten, die sich im Zusammenhang damit zwischen dem Lizenzgeber und dem Lizenznehmer ergeben.

Der Lizenzgeber bestätigt die Möglichkeit, eine nicht ausschließliche Lizenz nur zu den Bedingungen dieser Vereinbarung zu erteilen, die dem Urheberrecht und anderen Rechten unterliegt.

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1. Um die Software nutzen zu können, muss der Lizenznehmer die Bedingungen dieser Vereinbarung vorbehaltlos akzeptieren, andernfalls darf der Lizenznehmer die Software nicht verwenden.

1.2. In der vorgeschlagenen Software, ihren Funktionen und Komponenten, in Form und Form der Softwarebereitstellung, auf der Website des Lizenzgebers und in allen Materialien, Informationen, Bedingungen, Texten, Programmen, Modulen und Komponenten, Schnittstellen, Grafikdesign und allem anderen, was irgendwie miteinander verbunden ist Mit der Bereitstellung einer nicht exklusiven Lizenz zur Nutzung der Software können Änderungen auftreten, und der Lizenzgeber kann die Bedingungen dieser Vereinbarung jederzeit ändern.

1.3. Alle Änderungen dieser Vertragsbedingungen werden auf der Website des Lizenzgebers ex-in.ru unter https://ex-in.ru/useragreement/ angezeigt. Die Verwendung (fortgesetzte Verwendung) der Software durch den Lizenznehmer nach diesen Änderungen bedeutet die vollständige und bedingungslose Annahme von Änderungen durch den Lizenznehmer Vereinbarung freibleibend. Der Lizenznehmer ist verpflichtet, sich selbständig mit diesen Änderungen vertraut zu machen.

1.4. LESEN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE EINE EXKLUSIVE LIZENZ BEANTRAGEN.

DIE ZAHLUNG DER LIZENZ BEDEUTET, DASS SIE DIE BEDINGUNGEN, ANFORDERUNGEN UND BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG vollständig ohne Vorbehalte, Ausnahmen und (oder) Ergänzungen und mit allen wesentlichen Vertragsbedingungen zwischen dem Lizenznehmer und dem Lizenzgeber akzeptieren und genehmigen.

WENN SIE DIE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN, ANFORDERUNGEN UND BEDINGUNGEN NICHT AKZEPTIEREN, VERWEIGERN SIE DIE ZAHLUNG EINES ZAHLUNGSANTRAGS UND ANDERER MASSNAHMEN, DIE ZUM ERHALTEN EINER AUSSCHLIESSLICHEN LIZENZ BESTIMMT SIND.

1.5. Die Parteien versichern, dass sie die rechtliche Befugnis haben, dieses Abkommen zu schließen. Die Personen, die die Bedingungen dieses Abkommens akzeptiert haben, hatten alle Rechte, die darin festgelegten rechtlichen Schritte gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Russischen Föderation durchzuführen.

1.6. Der Lizenzgeber bietet dem Lizenznehmer eine nicht exklusive Lizenz für über das Internet verfügbare Software gemäß den in den Kapiteln 9, 21-29 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation und in Teil 4 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation festgelegten Standards an.

2. Bedingungen

2.1. In diesem Angebot werden die folgenden Begriffe in der folgenden Bedeutung verwendet:

Angebot - dieses Dokument „Lizenzvertragsangebot“, ein elektronischer Text des Vertrags, der alle wesentlichen Bedingungen des Vertrags enthält, ein Angebot, aus dem der Lizenzgeber einen Vorschlag zum Abschluss eines Vertrags über die folgenden Bedingungen zur Begründung, Änderung oder Beendigung von Bürgerrechten und -pflichten macht. Veröffentlicht im Internet auf der öffentlichen, offiziellen Website ex-in.ru unter https://ex-in.ru/useragreement/. Die schriftliche Form dieser Vereinbarung gilt als eingehalten, wenn der auf der Website veröffentlichte Vorschlag zum Abschluss der Vereinbarung in der in Artikel 438 Absatz 3 dieses Kodex vorgeschriebenen Weise akzeptiert wird (Zahlung des entsprechenden Betrags)..

Die Frist für die Annahme des Angebots beträgt 5 (fünf) Tage ab dem Datum der Antragstellung auf der Website oder der Rechnungsstellung für die Zahlung.

Veröffentlichung - Platzierung des Angebots im Internet unter der im Angebot angegebenen Adresse.

Ausgabe des Angebots - der derzeit gültige Text der Vereinbarung, der im Internet auf der Website ex-in.ru unter https://ex-in.ru/useragreement/ veröffentlicht wurde und das Datum dieser Ausgabe (Version) angibt..

Die Annahme des Angebots ist die Ausführung von Maßnahmen durch den Lizenznehmer zur Erfüllung der darin festgelegten Bedingungen, einschließlich der Zahlung des angemessenen Betrags für die Bereitstellung einer nicht ausschließlichen Lizenz, sowie anderer relevanter Maßnahmen in Bezug auf die Verwendung der Software, wie in dieser Vereinbarung vorgesehen, und nicht vollständig und vollständig bedingungslose Annahme (Annahme) aller Bedingungen des Angebots, wonach der Vertrag als schriftlich abgeschlossen gilt.

Kontoadministrator - Lizenznehmer, der das Konto erstellt hat.

Vom Lizenzgeber erstellte Software, Software-Inhalte - Eine Datenbank, die Dateien oder andere Materialien enthält, einschließlich Text, Fotos, Audio, Video, Daten, Nachrichten, Kommentare oder Informationen, die sich auf die Software beziehen, auf relevante Abschnitte der Software („Konstruktor“) Sites “,„ CRM “,„ Auto-Trichter “,„ Telefonie “), die vom Lizenzgeber auf eigenen Servern (Sites) und auf Servern von Drittanbietern platziert werden, die für die Softwareverfügbarkeit verwendet werden.

Online - „in einem Verbindungsstatus“ bedeutet in Bezug auf Software fast immer „mit dem Internet verbunden“ oder funktioniert nur, wenn eine Verbindung zum Internet besteht. Auch - "Happening im Internet", "im Internet vorhanden". Alle Aktionen oder Ereignisse, die in Bezug auf die Software über eine Verbindung über das Internet und in Echtzeit auftreten.

Kontoinformationen und Datenstruktur des Lizenznehmers, die sich zusammen auf ein einzelnes Element der Datenbank des Programms beziehen und es dem Lizenzgeber ermöglichen, Informationen über den Lizenznehmer und (oder) andere Informationen auf die eine oder andere Weise in Bezug auf den Lizenznehmer und (oder) die Aktionen des Lizenznehmers während des Programms zu speichern, zu sammeln, zu verarbeiten Besuch des Lizenznehmers auf der Website des Lizenzgebers. Das Konto wird anhand der vom Lizenznehmer bei der Online-Registrierung eingegebenen Informationen identifiziert und mit einem bestimmten Lizenznehmer korreliert. Dabei wird ein Konto erstellt, das der Lizenznehmer später während der Verwendung der Software hinzufügt und / oder ändert. Die spezifischen Datenkategorien, die in das Konto eingegeben werden können, werden vom Lizenzgeber festgelegt. Das Konto kann auch verschiedene statistische Merkmale des Verhaltens des Lizenznehmers berücksichtigen. A) das Alter des letzten Zugriffs auf die Website; b) die Dauer des letzten Aufenthalts auf der Website; c) die Adresse des Computers, der beim Anschließen des Computers verwendet wird, und seine anderen Eigenschaften; d) die Intensität der Nutzung von Software; e) andere Informationen, die nach Ansicht des Lizenzgebers auf die eine oder andere Weise in Bezug auf den Lizenznehmer erforderlich sind.

Kontoidentifikationsnummer - Eine eindeutige Nummer (Kennung), die automatisch jedem Lizenznehmer zugewiesen wird, der den Online-Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und ein Konto erstellt hat. Die Kontoidentifikationsnummer wird vom Lizenzgeber verwendet, um den Lizenznehmer in allen erforderlichen Fällen zu identifizieren (Zahlung von Bestellungen, Korrespondenz, Bereitstellung von Informationsunterstützung, Information, Streitbeilegung und in anderer Hinsicht)..

Online-Registrierung (Registrierung) - die Erstellung des Kontos des Lizenznehmers durch Ausfüllen des spezifischen Registrierungsformulars des Lizenznehmers auf der Website des Lizenzgebers, unabhängige Auswahl und Eingabe der Kontakt-E-Mail-Adresse (Kontakt-E-Mail) in das Registrierungsformular sowie Angabe anderer Daten, die beim Ausfüllen des Registrierungsformulars und des Lizenznehmers erforderlich sind Bestätigung der eingegebenen Daten durch den Lizenznehmer durch Klicken auf die Schaltfläche "Antrag einreichen", wodurch diese Daten an den Server des Lizenzgebers gesendet werden. Die endgültige und bedingungslose Bestätigung des Abschlusses des Online-Registrierungsverfahrens durch den Lizenznehmer ist die Übertragung über den vom Lizenznehmer erhaltenen Link (Link) an die Kontakt-E-Mail zur Autorisierung auf der Website des Lizenzgebers und zur Zahlung.

Authentifizierung - Überprüfung der Konformität durch den Zugangsberechtigten durch Eingabe auf der Website des Lizenzgebers, zwei Kennungen: a) Anmeldung (Kontakt-E-Mail-Adresse bei der Online-Registrierung angegeben), b) Passwort oder Eingabe des vom Lizenznehmer erhaltenen „Bestätigungscodes“ per SMS Ausgehend von den Kontaktressourcen des Lizenzgebers an die Kontaktnummer der authentifizierten Telefonnummer, die der Lizenznehmer bei der Online-Registrierung angegeben hat, und die Korrelation dieser Daten mit seinem Konto.

Autorisierung - der Prozess der Überprüfung der Verfügbarkeit der Rechte des Lizenznehmers zur Durchführung bestimmter Aktionen und der Gewährung des entsprechenden Zugriffsrechts auf die Software und (oder) deren Komponenten, Programmdaten und Informationen.

Website - eine offizielle Informationsquelle (Website) im Internet unter ex-in.ru.

Ein Programm ist ein technologisch separater Teil eines Softwarekomplexes und (oder) ein Softwarekomplex, der entweder autonom auf den Servern des Lizenzgebers oder in Verbindung mit anderen Teilen des Softwarekomplexes arbeitet, die Dritten gehören und dem Lizenzgeber gehören, und dem Lizenznehmer Informationen, technologische und andere Dienste zur Verfügung stellt, wenn er die nicht exklusive Lizenz unter verwendet tatsächliche Vereinbarung.

Persönliches Konto - ein Teil oder Modul des Programms zum Speichern und Verwalten von Daten oder Informationen des Lizenznehmers, die nur für den Lizenznehmer bestimmt sind (einschließlich der Platzierung und Reproduktion von Dokumenten, die gemäß dieser Vereinbarung erforderlich sind, die Fähigkeit, Kommentare zu schreiben, Textmaterialien herunterzuladen, elektronische Dokumente, insbesondere den Text dieser Vereinbarung, Speicherung der Anmeldeinformationen des Lizenznehmers mit der Möglichkeit, diese zu ändern und zu löschen usw.).

Kontakt-E-Mail - Die Adresse des Kontakt-E-Mail-Postfachs, die der Lizenznehmer bei der Online-Registrierung einmal in den Kontoeinstellungen angegeben hat.

Login - Kontakt E-Mail bei der Online-Registrierung angegeben.

Das Passwort ist eine Reihe von Zeichen (geheimes Wort), die vom Lizenzgeberprogramm während der Online-Registrierung des Lizenznehmers erstellt und per E-Mail an den Lizenznehmer gesendet werden, wenn der Lizenznehmer auf den Autorisierungslink auf der Website klickt und die Berechtigung des Lizenznehmers zur Authentifizierung und Autorisierung auf der Website bestätigen soll. Nach Abschluss des Online-Registrierungsverfahrens hat der Lizenznehmer das Recht, das Passwort jederzeit zu ändern..

Nicht exklusive Lizenz - Gewährung eines nicht exklusiven Nutzungsrechts durch Fernzugriff auf die Software durch Reproduktion der Benutzeroberfläche und / oder Seite der Website mit der auf Ihrem Computer oder einem anderen technischen Gerät installierten Software mithilfe eines Browsers, indem der Lizenznehmer mithilfe des Logins und des Kennworts autorisiert und veröffentlicht wird.

Zahlung - Vergütung des Lizenzgebers, vom Lizenznehmer zugunsten des Lizenzgebers gezahltes Geld für die Bereitstellung einer nicht exklusiven Lizenz, sowohl auf der Grundlage einer vom Lizenzgeber ausgestellten als auch ohne Rechnung - nach alleinigem Ermessen des Lizenznehmers nach den in dieser Vereinbarung vorgesehenen Methoden.

Die Abteilung für Kundenbeziehungen ist eine spezielle Einheit des Lizenznehmers, die den Betrieb der Website sowie die Seiten der Website mit dem online veröffentlichten Produkt überwacht und dem Lizenznehmer Feedback zu Fragen gibt, die sich aus dem Abschluss und der Ausführung dieser Vereinbarung ergeben. Der Lizenzgeber wird alle Anstrengungen unternehmen, um spätestens 96 Stunden nach Eingang der Anfrage des Lizenznehmers eine qualifizierte und effiziente Antwort auf die Anfrage des Lizenznehmers zu geben.

Rechtlich wichtige Botschaften

Erklärungen, Mitteilungen, Mitteilungen, Ansprüche oder andere rechtlich bedeutsame Mitteilungen, mit denen das Gesetz oder die Transaktion zivilrechtliche Konsequenzen für eine andere Person in Verbindung bringt, haben solche Konsequenzen für diese Person ab dem Zeitpunkt, an dem die entsprechende Nachricht an sie oder ihren Vertreter übermittelt wird.

Eine Nachricht gilt als zugestellt, wenn sie bei der Person eingegangen ist, an die sie gesendet wurde (an den Adressaten), aber aufgrund der davon abhängigen Umstände nicht zugestellt wurde oder der Adressat sich nicht damit vertraut gemacht hat.

3. Vertragsgegenstand

3.1. Der Lizenzgeber, der das ausschließliche Recht an der als "Ex-In" bezeichneten Software hat, gewährt dem Lizenznehmer gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung ein nicht ausschließliches Nutzungsrecht ("Site Builder", "CRM", "Auto Funnel", "Telefonie") durch Fernzugriff auf die Software durch Reproduktion der Schnittstelle Die Website und / oder die Webseiten mit der Software, die mithilfe eines Browsers auf ihrem Computer oder einem anderen technischen Gerät platziert wurde, indem der Lizenznehmer mithilfe des Logins und des Passworts autorisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Der Lizenznehmer verpflichtet sich, dem Lizenzgeber eine Gebühr zu zahlen und andere Bedingungen dieser Vereinbarung zu erfüllen. Die Software wird auf der Website unter ex-in.ru veröffentlicht.

3.2. Der Lizenzgeber stellt dem Lizenznehmer innerhalb von 1 (einem) Geschäftstag eine nicht exklusive Lizenz zur Verfügung, sofern diese die folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Online-Registrierung des Lizenznehmers als Benutzer auf der Website, sodass der Lizenznehmer die Autorisierung mit einem persönlichen Login und Passwort vornehmen kann. Der Lizenznehmer, der den Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und das Konto erstellt hat, wird zum Kontoadministrator. Alle Nachrichten des Lizenzgebers, einschließlich der ersten Benachrichtigung mit Benachrichtigung über den Abschluss des Registrierungsvorgangs, werden an den Kontoadministrator unter der E-Mail-Adresse des Kontakts gesendet, die er beim Ausfüllen des Registrierungsformulars angegeben hat.
  • Registrierung des entsprechenden Antragsformulars für die Bereitstellung einer nicht exklusiven Lizenz auf der Website durch den Lizenznehmer, der sich zuvor auf der Website registriert hat und über ein Konto verfügt;
  • Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen durch den Lizenznehmer gemäß Ziffer 5 dieser Vereinbarung.

3.3. Die nicht ausschließliche Lizenz wird ab dem Zeitpunkt gewährt, an dem der Lizenznehmer die Zahlung in Höhe der Vergütung des Lizenzgebers für den entsprechenden Abschnitt der Software leistet.

3.4. Der Abschluss dieser Vereinbarung beinhaltet nicht die Übertragung des ausschließlichen Rechts an Software auf den Lizenznehmer aufgrund von Entfremdung.

3.5. Der Lizenznehmer hat das Recht, die Software gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung auf dem Gebiet der ganzen Welt zu verwenden. Nutzungsdauer der Software - 1 (ein) Jahr.

3.6. Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, Dritte zur Nutzung der Software unterlizenzieren.

3.7. Alle in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen gelten sowohl für die gesamte Software als auch für alle ihre Komponenten separat, einschließlich Aktualisierungen, Ergänzungen, hinzugefügter Komponenten und Softwarekomponenten, die den Betrieb der Software gewährleisten.

3.8. Der Lizenznehmer verpflichtet sich, nicht unabhängig zu handeln und anderen Personen nicht zu gestatten, Bedingungen für die Nutzung der Software auf eine Weise zu schaffen, die nicht in dieser Vereinbarung festgelegt ist, mit Ausnahme seiner Mitarbeiter (falls vorhanden), deren Arbeitstätigkeit in direktem Zusammenhang mit der Nutzung der Software steht. Andernfalls behält sich der Lizenzgeber das Recht vor, diese Vereinbarung jederzeit unter den in dieser Vereinbarung vorgesehenen Bedingungen einseitig zu kündigen.

3.9. Es wird nicht davon ausgegangen, dass der Lizenzgeber gegen die Verpflichtung verstoßen hat, eine nicht ausschließliche Lizenz zu erteilen, wenn der Lizenznehmer die Bedingungen für die Online-Registrierung, die Zahlung von Gebühren nicht erfüllt oder nicht ordnungsgemäß erfüllt oder wenn der Lizenznehmer nicht authentifiziert und / oder autorisiert ist oder der Lizenznehmer Grund zu der Annahme hat, dass Authentifizierung und oder) Die Autorisierung des Lizenznehmers wurde unter Verstoß durchgeführt, wenn technische Störungen im Programm aufgetreten sind.

3.10. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen von h. 1 Artikel. 1237 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation stellten die Vertragsparteien fest, dass der Lizenznehmer von der Verpflichtung befreit ist, dem Lizenzgeber Berichte über die Verwendung von Software vorzulegen.

3.11. Der Lizenznehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Lizenzgeber das Recht hat, die vom Lizenznehmer während der Online-Registrierung im Rahmen dieser Vereinbarung bereitgestellten Informationen in der Art und Weise und unter den in angegebenen Bedingungen zu verwenden Datenschutz-Bestimmungen, auf der Website des Lizenzgebers veröffentlicht.

3.12. Der Lizenzgeber führt unabhängig Maßnahmen durch, die darauf abzielen, Aktualisierungen, Änderungen und (oder) Verbesserungen an der Software und ihren Teilen vorzunehmen. Der Lizenzgeber hat auch das Recht, den Betrieb der Hardware, über die der Zugriff auf die Software bei Feststellung wesentlicher Fehlfunktionen, Fehler und Fehlfunktionen ermöglicht wird, auszusetzen sowie vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen und Fälle von unbefugtem Zugriff jederzeit nach eigenem Ermessen und (oder) in zu verhindern Zeitpunkt des Auftretens eines solchen Bedarfs für eine unbegrenzte Zeit.

3.13. Wenn der Lizenzgeber Änderungen, Ergänzungen oder Aktualisierungen an der Software vornimmt, erhält der Lizenznehmer, der die gesetzlich erworbene Lizenz zur Nutzung der Software besitzt, automatisch Zugriff auf alle Änderungen (Verbesserungen)..

3.14. Der Auftraggeber ist ein Lizenznehmer. Agent ist ein Lizenzgeber.

3.15. Der Agent verpflichtet sich, den Geldtransferprozess zu organisieren und in eigenem Namen, jedoch im Interesse des Auftraggebers, die Vereinbarung über die Durchführung von Überweisungen ohne Kontoeröffnung und Information sowie technologische Interaktion mit der PayU Non-Banking Credit Organization, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (OGRN 1137711000052) abzuschließen..

3.16. Der Auftraggeber weist den Agenten an, die Vergütung des Agenten für diese Anweisung unabhängig einzubehalten.

4. Garantien, Informationsunterstützung des Lizenzgebers

4.1. Der Lizenzgeber garantiert die Funktionsfähigkeit der gesamten Software und ihrer Bestandteile, sofern die Software ordnungsgemäß verwendet wird. Der Rest der Software wird "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt. Der Lizenzgeber übernimmt keine Verantwortung dafür, dass die Software nicht den Erwartungen und Darstellungen des Lizenznehmers entspricht, sowie für die direkten oder indirekten Folgen der Verwendung der Software, einschließlich solcher, die sich aus möglichen Fehlern oder Tippfehlern im Softwarepaket ergeben. Falls Fehler und Tippfehler in der Software gefunden werden, verpflichtet sich der Lizenzgeber, diese auf eigene Kosten innerhalb der von den Parteien vereinbarten Frist zu beseitigen, sobald der Lizenzgeber über solche Fehler informiert wird.

4.2. Der Lizenzgeber garantiert nicht den gemeinsamen Betrieb der Software mit der auf dem Computer des Lizenznehmers installierten Software und Ausrüstung Dritter.

4.3. Der Lizenzgeber ist nicht verantwortlich für die Funktionsweise und Zugänglichkeit bestimmter Segmente des Internets, die vom Lizenznehmer bei der Arbeit mit Software verwendet werden, und garantiert nicht die Möglichkeit des Informationsaustauschs mit Knoten oder Servern, die vorübergehend oder dauerhaft nicht über das Internet verfügbar sind.

4.4. Der Lizenzgeber ist nicht dafür verantwortlich, die Sicherheit der Geräte und Software des Lizenznehmers zu gewährleisten, die bei der Arbeit mit der Software verwendet werden. Einschließlich ist es nicht verantwortlich für (einschließlich nicht autorisierter) Handlungen Dritter, die während der Einführung der Autorisierungsdaten des Lizenznehmers stattgefunden haben, sowie für deren Folgen.

Der Lizenzgeber ist nicht verantwortlich für Softwarefehlfunktionen, die mit dem Betrieb von Programmen von Drittanbietern verbunden sind.

5. Zahlungs- und Abrechnungsverfahren

5.1. Für die Erteilung einer nicht exklusiven Lizenz zahlt der Lizenznehmer dem Lizenzgeber eine Gebühr in Höhe des Betrags, der auf der Website auf der Seite ex-in.ru der Software vollständig oder teilweise in einem separaten Abschnitt der Software angegeben ist, dessen Name im Zahlungszweck angegeben ist. Der Zahlungszweck kann sich nicht ändern.

5.2. Gemäß Absatz 26 Teil 2 des Artikels 149 der Abgabenordnung der Russischen Föderation Die Verwirklichung (Übertragung) des Rechts zur Nutzung der Ergebnisse geistiger Aktivitäten auf der Grundlage einer Lizenzvereinbarung unterliegt nicht der Besteuerung (ohne Mehrwertsteuer)..

5.3. Zahlungen erfolgen einmalig in Form einer 100% igen Vorauszahlung..

5.4. Die Zahlungsfrist kann vom Lizenzgeber geändert oder verlängert werden, da Informationen auf der Website veröffentlicht werden.

5.5. Zahlungen im Rahmen dieser Vereinbarung erfolgen nach einer der dem Lizenznehmer angebotenen Methoden, einschließlich durch Klicken auf die Schaltfläche "Bezahlen". Dazu gehören:

  • Zahlung mit elektronischem Bargeld;
  • Zahlung über Zahlungsterminals oder Online-Banking;
  • Zahlung auf das Bankkonto des Lizenzgebers;
  • Einzahlung von Bargeld an die Kasse des Lizenzgebers (wenn es einen Vertreter gibt, an die Kasse des Vertreters des Lizenzgebers) oder Überweisung von Bargeld an den Kurier des Lizenzgebers (wenn der Lizenzgeber die Möglichkeit dazu hat)
  • auf andere Weise nach vorheriger Absprache mit dem Lizenzgeber.

5.6. Wenn eine Zahlung mit einer Kreditkarte erfolgt, wird dem Lizenznehmer empfohlen, eine in seinem Namen ausgestellte Kreditkarte zu verwenden. Die Zahlung wird nicht akzeptiert, wenn der Lizenznehmer gegen die in dieser Vereinbarung festgelegten Zahlungsbedingungen und die Gesetze der Russischen Föderation verstößt.

5.7. Die Parteien vereinbaren, dass der Zahler im Rahmen dieser Vereinbarung ein Dritter sein kann. In diesem Fall ist der Lizenznehmer verpflichtet, dem Lizenzgeber eine entsprechende Mitteilung mit allen erforderlichen Angaben zum Zahler zu übermitteln.

5.8. Gestützt auf die Bestimmungen von h. 2 Artikel. 1233 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation über die Anwendbarkeit der allgemeinen Bestimmungen über Verpflichtungen (Artikel 307–419 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation) auf Lizenzvereinbarungen gemäß Art. 328 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation hat der Lizenzgeber das Recht, bei Nichtzahlung oder verspäteter Zahlung der in dieser Vereinbarung festgelegten Vergütung durch den Lizenznehmer den Zugang zur Software erst nach Erhalt des entsprechenden Geldbetrags zu gewähren.

5.9. Im Falle der Beendigung des Vertrags und der Parteien, die eine Vereinbarung über die Rückgabe der gezahlten Beträge an den Lizenznehmer treffen, werden die Beträge zu den vom Lizenznehmer bei der Zahlung angegebenen Angaben und nur auf persönlichen Antrag auf Rückerstattung überwiesen.

5.10. Die Verpflichtung des Lizenzgebers, dem Lizenznehmer das Recht zur Nutzung der Software (sowohl ganz als auch teilweise des entsprechenden Abschnitts der in der Anwendung des Lizenznehmers angegebenen Software) zu gewähren, gilt vom Lizenzgeber ab dem Zeitpunkt der Übermittlung eines elektronischen Benachrichtigungsschreibens an die E-Mail-Adresse des Lizenznehmers, die zuletzt bei der Registrierung auf der Website angegeben wurde.

6. Abonnement- und Kündigungsbedingungen

Wenn Sie Ihr Abonnement nicht kündigen, wird es ohne vorherige Ankündigung verlängert. Der Zugriff auf den Service erfolgt unmittelbar nach der Bearbeitung der ersten Zahlung. Der zum Zeitpunkt des Kaufs angegebene Betrag wird jeden Monat berechnet, bis Sie Ihr Abonnement kündigen. Die monatlichen und / oder jährlichen Abonnementgebühren können sich ändern, wir werden Sie jedoch im Voraus benachrichtigen. In diesem Fall erhalten Sie eine Benachrichtigung und können Ihr Abonnement gemäß diesen Bedingungen kündigen. Sie können die Bestellung jederzeit auf der Seite Zahlungsinformationen oder durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst stornieren.

7. Verantwortung der Parteien

7.1. Für die Nichterfüllung oder nicht ordnungsgemäße Erfüllung von Verpflichtungen aus diesem Abkommen haften die Vertragsparteien gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Russischen Föderation.

7.2. Die Verwendung der Software in einer Weise, die in dieser Vereinbarung weder nach Beendigung dieser Vereinbarung noch auf andere Weise außerhalb der dem Lizenznehmer im Rahmen dieser Vereinbarung gewährten Rechte vorgesehen ist, führt zur Haftung des Lizenznehmers für die Verletzung des ausschließlichen Rechts auf das Ergebnis geistiger Aktivitäten, das durch die geltenden Gesetze der Russischen Föderation festgelegt ist.

7.3. Der Lizenzgeber haftet gegenüber dem Lizenznehmer und (oder) Dritten nicht für Verzögerungen, Unterbrechungen, Schäden oder Verluste, die auf Defekte an elektronischen oder mechanischen Geräten zurückzuführen sind, die entweder dem Lizenzgeber gehören, und es gibt keine Probleme bei der Übertragung von Informationen an oder von dem Lizenzgeber und ( oder) Verbindung damit.

7.4. Sofern nicht anders angegeben, liegen die Risiken, die mit der nicht ordnungsgemäßen Erfüllung ihrer Pflichten durch den Lizenznehmer verbunden sind, einschließlich des Risikos der Nichtzahlung, beim Lizenznehmer.

7.5. Der LIZENZNEHMER VERSTEHT, AKZEPTIERT UND STIMMT ZU, DASS ER ALLE RISIKEN BEWERTET, DIE MIT DER NUTZUNG DER SOFTWARE VERBUNDEN SIND, EINSCHLIESSLICH EINER BEWERTUNG DER ZUVERLÄSSIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT ODER NÜTZLICHKEIT. DIE LIZENZ TRÄGT UNABHÄNGIG ALLE RISIKEN JEGLICHER NUTZUNG UND (ODER) UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG.

WENN die subjektive Meinung des Lizenznehmers oder anderweitig subjektive Gründe, die nicht dem Nutzungsrecht entsprechen, für das im Rahmen dieser Vereinbarung oder eines seiner Inhalte die Bedingungen dieser Vereinbarung vorgesehen sind, besteht Ihre einzige und ausschließliche Abhilfe darin, den Lizenznehmer nicht weiter zu verwenden.

7. Streitbeilegung

7.1. Streitigkeiten aus der Vertragserfüllung werden in einer Pflichtbeschwerde beigelegt. Die Beschwerde ist dem Lizenzgeber schriftlich unter Anwendung von Unterlagen, die die Ansprüche begründen, innerhalb einer Frist von höchstens 20 (zwanzig) Kalendertagen ab dem Datum der Streitbeilegung vorzulegen. Der erhaltene Anspruch wird vom Lizenzgeber innerhalb eines Zeitraums von nicht mehr als 20 (zwanzig) Werktagen geprüft..

7.2. Die Parteien werden alle Anstrengungen unternehmen, um durch Verhandlungen eine Einigung über kontroverse Fragen zu erzielen. Wenn es nicht möglich ist, in den Verhandlungen eine Einigung zu erzielen, werden entstandene Streitigkeiten einer gerichtlichen Überprüfung unterzogen.

7.3. Bei allen anderen im Abkommen nicht vorgesehenen Fragen richten sich die Vertragsparteien nach den geltenden Rechtsvorschriften der Russischen Föderation.

7.4. Die Parteien verpflichten sich, die durch die Verbreitung elektronischer Dokumente erhaltenen Daten, Informationen in elektronischer Form und (oder) auf Papier als Beweis für die Beilegung von Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten anzuerkennen, auch bei der Beilegung von Streitigkeiten vor Gericht.

7.5. Die Prüfung von finanziellen Ansprüchen gegen den Lizenzgeber im Zusammenhang mit der Bereitstellung einer nicht exklusiven Lizenz erfolgt nach Vorlage der entsprechenden Finanzdokumente zur Bestätigung der Zahlung durch den Lizenznehmer.

Um technische Probleme bei der Feststellung des Verschuldens des Lizenznehmers aufgrund seiner illegalen Handlungen bei der Nutzung des Internets und / oder der Software des Lizenzgebers zu lösen, ist der Lizenzgeber berechtigt, kompetente Organisationen und Dritte als Experten unabhängig anzuziehen.

9. Dauer, Verfahren zum Abschluss einer Vereinbarung, zur Änderung und Beendigung einer Vereinbarung

9.1. In Übereinstimmung mit Absatz 3 der Kunst. Gemäß Artikel 434 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation gilt die schriftliche Form des Vertrags als eingehalten, wenn der schriftliche Vorschlag zum Abschluss des Vertrags in der in Artikel 438 Absatz 3 dieses Gesetzes vorgeschriebenen Weise angenommen wird. Diese Vereinbarung gilt als abgeschlossen und wird ab dem Moment legal, an dem der Lizenznehmer Maßnahmen zur Annahme des Angebots ergreift. Dies bedeutet die bedingungslose Zustimmung des Lizenznehmers zu den Bedingungen der Vereinbarung und die Annahme aller Bedingungen des Angebots (Vereinbarung) ohne Änderungen, Ausnahmen oder Einschränkungen.

9.2. Gemäß Artikel 438 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation gilt die bedingungslose Annahme (Annahme des Angebots) als: Der Lizenznehmer leistet eine Zahlung zur Zahlung der Lizenzgebühr und stimmt seinen Bedingungen zu, indem er die Option „Akzeptieren“ und (oder) „Ich stimme zu“ oder ähnliches auf dem Bildschirm eines tragbaren Geräts akzeptiert PC oder ein anderes Gerät, das den Text dieser Vereinbarung und / oder die Online-Registrierung auf der Website des Lizenzgebers anzeigt, ein Konto erstellt und Kontaktdaten überträgt.

9.3. Diese Vereinbarung gilt für den Zeitraum der Erteilung der in Ziffer 3.5 genannten nicht exklusiven Lizenz. tatsächliche Vereinbarung.

9.4. Die Kündigung dieser Vereinbarung ist nach Vereinbarung der Parteien möglich.

9.5. Der Lizenznehmer hat das Recht, den Vertrag jederzeit einseitig zu kündigen, indem er alle seine Konten schließt und den Lizenzgeber über die Beendigung des Vertrags informiert. In jedem Fall ist der Lizenznehmer verpflichtet, den Lizenzgeber schriftlich über die Beendigung dieses Vertrags zu informieren. In diesem Fall werden die vom Lizenznehmer gezahlten Beträge nicht zurückerstattet.

9.6. Der Lizenznehmer hat das Recht, diese Vereinbarung einseitig zu kündigen und eine Rückerstattung des gezahlten Geldes zu verlangen, wenn der Lizenzgeber seinen Verpflichtungen zur Bereitstellung einer nicht exklusiven Lizenz nicht nachkommt, indem er den Lizenzgeber über die Beendigung der Vereinbarung informiert.

9.7. Der Lizenzgeber hat das Recht, diese Vereinbarung einseitig zu kündigen, wenn der Lizenznehmer seine Bedingungen, einschließlich der Nutzungsbedingungen der Software, nicht einhält, indem er eine E-Mail an die Kontakt-E-Mail-Adresse sendet, die der Lizenznehmer bei der Online-Registrierung angegeben hat. In diesem Fall werden die vom Lizenznehmer gezahlten Beträge nicht zurückerstattet.

9.8. Im Falle der Kündigung dieser Vereinbarung durch den Lizenzgeber aufgrund eines Verstoßes des Lizenznehmers gegen die Nutzungsbedingungen der Software garantiert dieser die sofortige Durchführung der folgenden Maßnahmen:

  • Beendigung der Nutzung der Software für irgendeinen Zweck;
  • Zerstörung aller Kopien und Archive von Software oder verwandten Materialien;
  • Falls erforderlich, schriftliche Bestätigung des Lizenzgebers über die Erfüllung der oben genannten Anforderungen.

10. Andere Bedingungen

10.1. Die Beziehungen der Vertragsparteien, die nicht durch dieses Abkommen geregelt sind, unterliegen den geltenden Gesetzen der Russischen Föderation.

10.2. Die Parteien haben sich bei der Ausführung dieser Vereinbarung auf die Verwendung der elektronischen Dokumentenverwaltung geeinigt. Die Parteien erkennen die Gültigkeit der durch das Analogon einer handschriftlichen Unterschrift unterzeichneten Dokumente an. Die oben genannten Gegenstücke zur handschriftlichen Unterschrift erkennen das Login und das Passwort des Lizenznehmers für das Konto auf der Website des Lizenzgebers an, die E-Mail-Adresse des Lizenznehmers, die beim Ausfüllen des Registrierungsformulars auf der Website angegeben wurde.

10.3. Wenn sich herausstellt, dass eine der Bedingungen und / oder Bestimmungen dieser Vereinbarung für ungültig erklärt wird / wird, hat dies keine Auswirkungen auf die Gültigkeit ihrer anderen Bedingungen / Bestimmungen sowie der Vereinbarung und ihrer Ausführung als Ganzes, als ob dies niemals Teil dieser Vereinbarung gewesen wäre Von der Vereinbarung.

Lizenzgeber:

IP Alexandrova M.M..

Rechtsadresse: 428025, Russland, Republik Tschuwaschien, Cheboksary, Ul. Michman Pavlov, 32, apt. 38

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

So verhindern Sie, dass Blut einen Finger schneidet - Erste Hilfe

Arten von Blutungen

Die Blutungsquelle ist immer ein verletztes Gefäß. Nicht alle Gefäße im menschlichen Körper sind in Bezug auf das Lumen gleich, sie unterscheiden sich von den kleinsten Kapillaren bis zu den größten Arterien.

Die zweite Blutgruppe: positiv und negativ. Interessante Fakten zur zweiten Blutgruppe

Aus dem Schulbiologiekurs erinnern wir uns alle daran, dass Blut, das übrigens sechs bis acht Prozent des Körpergewichts einer Person ausmacht, eine einzigartige Flüssigkeit ist, die Sauerstoff und Nährstoffe zu den Geweben und Zellen des Körpers transportiert und uns sogar vor Krankheiten und anderen Unglücksfällen schützt.