Welche Kräuter reinigen das Blut und verbessern seine Zusammensetzung - 12 der effektivsten

Doktor Naturheilkundler, Phytotherapeut

Der allgemeine Gesundheitszustand des Menschen hängt direkt von der qualitativen Zusammensetzung des wichtigsten Mediums unseres Körpers ab - Blut. Eine Abnahme des Sauerstoffgehalts oder eine Erhöhung des Prozentsatzes toxischer Substanzen im Blut wirkt sich immer auf die Arbeit der inneren Organe aus.

Basierend auf jahrhundertelanger Erfahrung haben Heilpraktiker viele pflanzliche Heilmittel eingesetzt, um schädliche Substanzen aus dem Blut zu entfernen und die rheologischen Eigenschaften von Plasma zu verbessern. Die meisten von ihnen können in Apotheken gekauft werden..

Die offizielle Medizin lehnt auch die Ansätze der natürlichen Therapie bei der Entgiftung nicht ab, obwohl Wissenschaftler darauf hinweisen, dass viele Kräuterpräparate weiterer Forschung bedürfen, um ihren Wirkmechanismus zu verstehen..

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich sorgfältig mit den Indikationen und Kontraindikationen vertraut machen und einen Arzt konsultieren. Nur ein kompetenter Therapieansatz ermöglicht es Ihnen, mögliche Nebenwirkungen zu beseitigen.

Was wird die "Reinigung" von Blut?

Der Begriff "Blutreinigung" wurde von traditionellen Heilern eingeführt. Seit der Einführung der Kräutermedizin wird angenommen, dass Kräuterpräparate regelmäßig konsumiert werden sollten, um einen gesunden Zustand des Herz-Kreislauf- und Kreislaufsystems aufrechtzuerhalten.

Aus wissenschaftlicher Sicht kann die Einnahme bestimmter Heilkräuter folgende Ergebnisse erzielen:

  1. Verminderte Vergiftung. Das Plasma enthält eine große Menge an bakteriellen Toxinen, Abbauprodukten der eigenen Zellen, Allergenen, Viruspartikeln und vielen anderen gefährlichen Substanzen. Bei einer signifikanten Anreicherung schädlicher Bestandteile weisen einige Organe (Nieren, Leber, Lunge, Haut) ein erhöhtes Aktivitätsniveau auf, was die Häufigkeit von Fehlfunktionen (Fibrose, Autoimmunreaktionen) erhöht..
  2. Blutverdünnung. Abweichungen vom Lipidprofil (Akkumulation von Gesamtcholesterin und atherogenen Lipiden), dem Glukose- und Insulinstoffwechsel (erhöhter Zuckergehalt) erhöhen die Blutviskosität signifikant. Unter dieser Bedingung nimmt nicht nur die Belastung des Herzmuskels, sondern auch die Fähigkeit der Blutplättchen, sich an die Gefäßwände zu drücken und aneinander zu haften (Thrombose), signifikant zu. Hier finden Sie 7 weitere Kräuter zur Blutverdünnung →
  3. Normalisierung des Immunsystems. Lokale und allgemeine Immunitätsfaktoren sind immer in Alarmbereitschaft. Eine übermäßige Anreicherung unerwünschter Elemente im Plasma führt häufig zu unzureichenden Reaktionen. Infolgedessen können Allergopathologien beobachtet werden, die zuvor für eine bestimmte Person nicht charakteristisch waren.

Indikationen für das Verfahren

Es wird empfohlen, die unerwünschte Beladung eines Blutplasmas unter folgenden Bedingungen zu verringern:

  1. der Verlauf von Infektionskrankheiten, die durch Bakterien und Viren verursacht werden;
  2. allergische Reaktionen;
  3. Rauchen und Drogenkonsum;
  4. die Verwendung von hapato- und nephrotoxischen Arzneimitteln;
  5. Arbeiten bei der Herstellung gefährlicher Chemikalien oder beim Kontakt mit Schwermetallen;
  6. schlechte Umweltbedingungen;
  7. Unterernährung (niedriger Vitamingehalt, erhöhter Verbrauch von tierischen Fetten und leicht verdaulichen Kohlenhydraten);
  8. erhöhte Müdigkeit;
  9. Diabetes mellitus;
  10. Atherosklerose;
  11. der Verlauf von Autoimmunerkrankungen (rheumatoide Arthritis, Sklerodermie, Glomerulonephritis usw.);
  12. Körpervergiftung.

Therapeut, Kardiologe. Doktor der höchsten Kategorie.

Schwere Leber- und Nierenerkrankungen können zu Vergiftungen führen, bei denen der Körper seine eigenen Stoffwechselprodukte (Kreatinin, Harnstoff, alkalische Phosphatase) metabolisiert. Einige Pflanzen können die Konzentration dieser Substanzen im Blut senken..

12 Reinigungsanlagen

Nach einigen Studien sowie nach den Erfahrungen von Phytotherapeuten können bestimmte Kräuter und andere blutreinigende Pflanzen zur Reinigung und Verbesserung der biochemischen Zusammensetzung von Blut verwendet werden. Welche davon am effektivsten sind, werden wir im Folgenden in Form einer Liste betrachten.

1. Kurkuma

Kurkuma verbessert nicht nur die Geschmackseigenschaften eines jeden Gerichts, sondern ist auch äußerst vorteilhaft für das Blut, da es antioxidative Eigenschaften hat.

Curcumin, das Teil der Zusammensetzung ist, hilft, vorzeitiges Altern, Arteriosklerose und bösartige Proliferationsprozesse zu verhindern. Kurkuma reinigt auch Lymphe und Leber..

2. Knoblauch

Roher Knoblauch enthält viel Schwefel, Allicin und bakterizide Substanzen, die zur Beseitigung toxischer Substanzen und zur Hemmung der Vitalaktivität von Viren, Bakterien und Helminthen beitragen..

Es ist erwiesen, dass die Wirkung des Verzehrs von 3 Knoblauchzehen pro Tag mit der Wirkung von D-Penicillamin vergleichbar ist, das zur Behandlung von Vergiftungen mit Kupfer, Gold, Blei und anderen Schwermetallen eingesetzt wird..

3. Koriander

Dieses Blattgemüse enthält ein natürliches Entgiftungsmittel - Chlorophyll, das sich schnell mit einer großen Anzahl natürlicher Toxine und freier Radikale verbindet und dabei hilft, diese zu neutralisieren..

4. Löwenzahn

Der Extrakt aus Blättern und Blüten von Löwenzahn enthält viele Vitamine (A, B, C, K) und andere nützliche Substanzen, die dazu beitragen, die Konzentration der gebildeten Elemente im Blutplasma zu verringern und unerwünschte Substanzen zu entfernen.

Seit der Antike werden Wurzeln zur Behandlung schwerer Leber- und Nierenerkrankungen sowie zur Druckreduzierung bei der Behandlung von Bluthochdruck (aufgrund der harntreibenden Wirkung) verwendet..

5. Klette

Klette wurde von chinesischen Heilern in Umlauf gebracht. Es regt die Durchblutung an, stärkt die Blutgefäße, normalisiert die glatten Muskeln der Gefäßwände, bindet an toxische Plasmakomponenten und entfernt diese schnell über die Nieren.

6. Rotklee

Rotklee stimuliert die Atemfunktion (aufgrund der Wirkung auf die Zentren der Medulla oblongata) und erhöht die Diurese. Die Pflanze stärkt auch das Herz..

7. Rüben

Die Verwendung von Wurzelfrüchten und Rübenblättern für 14 Tage hilft, das Gesamtcholesterin zu senken und den Blutdruck um 10-15 mm zu senken. Hg. st.

Das Pflanzenprodukt erhöht auch die Aktivität aller enzymatischen Prozesse und trägt zur Verbesserung der Magen-Darm-Motilität und zur Normalisierung des Säure-Base-Gleichgewichts bei.

8. Brokkoli

In der traditionellen Medizin werden nur junge Brokkolisprossen verwendet, die die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten über Nieren und Lunge erhöhen. Die Pflanze ist wirksam bei Alkoholvergiftungen und erhöhter Luftverschmutzung durch Schwermetalle.

9. Cayenne-Pfeffer

Cayenne-Pfeffer enthält Capsaicin, das zur Stimulierung der Atmung, zur Unterdrückung exsudativer Hautprozesse und zur Erhöhung der glomerulären Filtrationsrate verwendet wird. Langzeitanwendung trägt zur Verhinderung von Vergiftungen bei, während alkoholische Getränke eingenommen und geraucht werden..

10. Ingwer

Ingwerwurzel enthält Giperole, die antioxidativ und entgiftend wirken. Die Pflanze normalisiert die Verdauung, reduziert die Aufnahme von Schadstoffen im Darmlumen und stimuliert die Rückführung von Plasma mit geformten Elementen zum Herzen entlang des venösen Bettes.

In der indischen Medizin wird Ingwer empfohlen, um die Immunität zu erhöhen und das Krebsrisiko zu verringern..

11. Karotten

Spitzen und Wurzelfrüchte sind die reichste Quelle für natürliches Carotin, das die Proteinsynthese im Körper und die funktionelle Aktivität der Leber erhöht, die für die Inaktivierung schädlicher Stoffwechselprodukte verantwortlich ist.

12. Brennnessel

Es hat harntreibende und immunmodulatorische Wirkungen. Die Wirkung wird durch den Gehalt einer großen Anzahl von Vitaminen der Gruppen B und C erzielt.

Es wurde ein positiver Effekt auf die Glukoseverwertung aufgrund der erhöhten Empfindlichkeit von Insulinrezeptorkomplexen von Adipozyten nachgewiesen.

5 bewährte Rezepte

Es gibt mehrere hundert Rezepte für Volksheilmittel, die helfen, das Blut zu reinigen, das zu Hause zubereitet werden kann. Die beliebtesten und effektivsten werden nachfolgend beschrieben:

  1. Kräutertinktur. Sie müssen 100 g Blätter, Blüten oder Wurzeln von Löwenzahn, 100 g Brennnessel und 5 g Calamus und Wermut nehmen. Die trockene Mischung wird mit 0,5 l Wodka gegossen. Die Zusammensetzung sollte 10-15 Tage in einem Glasbehälter an einem dunklen Ort gealtert werden. Trinken Sie einmal täglich 5 ml auf nüchternen Magen und 50 ml klares Wasser vor.
  2. Infusion von Klette. 2 EL 300 ml kochendes Wasser werden in die Blätter gegossen und 30-45 Minuten lang infundiert. Sie müssen 2 Mal am Tag 1 Stunde vor einer Mahlzeit trinken. Wirksam gegen allergische Hautausschläge, Arthritis und Gicht, Virusinfektionen der oberen Atemwege.
  3. Brennnessel-Heilbalsam. 200 g getrocknete Blätter werden in 0,5 l Wodka gegossen und eine Woche lang an einem dunklen, kühlen Ort aufgegossen. Dann sollte die Lösung filtriert und für 1 TL genommen werden. 2 mal täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten.
  4. Gemüsebrühe. Für das Rezept werden eine Kartoffel, Karotte, 1-2 Selleriewurzeln und 20-25 g Petersiliengras genommen. Gemüse wird gewaschen, geschält und auf einer groben Reibe gerieben. Petersilie sollte fein gehackt werden. Alle Produkte werden in 500 ml Wasser getaucht und nach dem Kochen 10 Minuten gekocht. Dann werden die Komponenten aus dem Feuer entfernt, 1 TL wird hinzugefügt. gehackte Leinsamen in einem Mixer oder einer Kaffeemühle. Das Medikament wird morgens einmal täglich in 50-100 ml angewendet.
  5. Tibetische Versammlung. Um Tee zu machen, müssen Sie 1 EL nehmen. Birkenknospen, Kamillenblüten, Hypericum und Immortelle. Trockene Komponenten werden mit 400 ml kochendem Wasser gegossen. Es wird empfohlen, zweimal täglich 100 ml zu sich zu nehmen (30-40 Minuten vor dem Frühstück und 1 Stunde nach der letzten Mahlzeit). Der Therapieverlauf beträgt 30 Tage. Der Vorgang muss alle 6-12 Monate wiederholt werden.

Die Einstellung der Ärzte zu diesen Methoden

Es versteht sich, dass die Verwendung von Pflanzenmaterialien zur Entgiftung nicht von den Ärzteverbänden unterstützt wurde, große Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit dieser Methode nicht durchgeführt wurden oder keinen positiven Effekt nachweisen konnten..

Die moderne Medizin ist mit besseren Methoden zur Entgiftung des Körpers einverstanden (Plasmophorese, erzwungene Diurese, Infusion von Plasma-ersetzenden Flüssigkeiten - Reopoliglyukin, Hemodez usw.)..

Es wird daher nicht empfohlen, das Blut vor dem Hintergrund schwerer Erkrankungen mit ausgeprägten Anzeichen einer Vergiftung (allgemeine und Muskelschwäche, starke Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Bewusstseinsdepression, Blässe der Haut usw.) allein zu reinigen. Traditionelle Medizin ist angezeigt, um den allgemeinen Zustand des Körpers nur mit einer leichten Atemwegsinfektion, Missbrauch von schlechten Gewohnheiten, beeinträchtigter Stuhlbewegung entlang des Magen-Darm-Trakts zu verbessern.

Bei Krankheiten wie Diabetes mellitus oder beeinträchtigter Glukosetoleranz, Arteriosklerose und Allergien kann man nur mit der kombinierten Anwendung verschriebener Medikamente auf die Erfahrung traditioneller Heiler zurückgreifen.

Therapeut, Kardiologe. Doktor der höchsten Kategorie.

Methoden zur Blutreinigung zu Hause

Nach einem Darmreinigungszyklus mit Basti-Kriya und Shank-Prakshalana können Sie mit der zweiten Reinigungsstufe fortfahren. Das ist Blutreinigung. Lesen Sie den Artikel bis zum Ende und Sie werden lernen, wie man Blut zu Hause reinigt: Kräuter, Lebensmittel, Säfte und andere Methoden, nicht nur Folk, sondern auch Medikamente.

Die erste Methode, die effektivste

Dieses Verfahren wird auch in dem Buch von Sergei Sobolenko „Rezept aus dem Wahnsinn“ beschrieben..

Zehn Tage lang essen wir nur Müsli (Reis, Weizenkörner), gekocht auf Meersalz, Sie können frische Kräuter (Dill und Petersilie) hinzufügen und sehr starken grünen Tee trinken.

Am meisten bevorzugter Reis. Es sollte runder weißer oder brauner unpolierter Reis sein. Dieselbe Sorte, die auch als "gedämpft" oder beispielsweise Basmati bezeichnet wird, eignet sich überhaupt nicht zur Reinigung und gehört im Allgemeinen nicht zur Kategorie der Lebensmittel.

Vor dem Kochen sollten die Grütze in einer Pfanne gebacken werden. Kochen Sie in fünf oder sogar sieben Teilen Wasser, spülen Sie es auf keinen Fall nach dem Kochen aus und lassen Sie das Wasser nicht ab.

Am Morgen trinken wir starken grünen Tee mit einer Prise Meersalz. Anteil für das Aufbrühen von Tee: 3 EL. Löffel pro halben Liter Wasser. Die maximale Menge an getrunkenem Tee (keine anderen Flüssigkeiten zu trinken!) Pro Tag beträgt nicht mehr als 600 ml, von denen 300 mit Meersalz getrunken werden, 300 ohne.

Sie können auch maximal einen Esslöffel unraffiniertes hausgemachtes Sonnenblumenöl mit Brei pro Tag essen.

Zu diesem Zeitpunkt sollten keine anderen Produkte in den Körper gelangen. Der Effekt übertrifft manchmal alle Erwartungen. Glauben Sie mir, es lohnt sich.

Warum das Blut reinigen?

Blut ist eines der Hauptelemente des menschlichen Körpers und liefert Sauerstoff und Nährstoffe an alle Organe. Es unterstützt auch das Immunsystem, fördert die Entfernung von Giften, beseitigt Toxine und Infektionen. Wenn Blut mit schädlichen Substanzen gefüllt ist, ist es schwieriger, seine Funktionen zu erfüllen..

Zwischen den Zellen fließt Lymphe, die Nährstoffe zu jeder Zelle umleitet und auch Gifte und Infektionen von ihnen entfernt. All dies gelangt in die Lymphknoten, wo es erfolgreich neutralisiert wird..

Der schlechte Verlauf der Lymphe führt jedoch zur Anreicherung von Schadstoffen in den Lymphknoten und in der Leber. Was bedeutet das? Der Beginn schwerer Beschwerden.

Sauberes Gewebe erleichtert Menschen mit Erkrankungen der Lunge, des Herzens, der Blutgefäße und der Nieren das Leben, lindert Müdigkeit, erhöht die Immunität und verjüngt den Körper.

Wann zu reinigen

Reinigungssitzungen werden am besten im Frühjahr durchgeführt. Aber zuerst müssen Sie den Darm und die Leber von Giften befreien. Wenn Toxine in diesen Organen verbleiben, wird sie von reinem Blut schnell absorbiert. Vor der Reinigung ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, er wird moderne Methoden empfehlen.

Wie reinige ich das Blut? Im Krankenhaus wird die Hämosorptionsmethode angewendet. Zunächst wird dem Patienten Blut abgenommen. Dann wird es gereinigt und erneut durch eine Pipette verabreicht.

Eine andere Methode ist die Plasmapherese. Mit dieser Methode verwenden Spezialisten spezielle Medikamente.

Dem Patienten werden 500 ml Blut entnommen, stattdessen wird Natriumchloridlösung verabreicht. Das Blut wird in eine Zentrifuge gegeben, in der das Plasma sowie alles Unnötige isoliert wird. Eine saubere Flüssigkeit wird mit Kochsalzlösung versetzt. Danach wird die gesamte Masse in die Vene des Patienten injiziert. Kurs - 3-5 Sitzungen.

Die Plasmapherese ist nützlich für:

  • Bronchialasthma,
  • Lungenentzündung,
  • Rheuma,
  • Diabetes,
  • Akne,
  • Allergien, Vergiftungen.

Wie man Blut mit einem Laser reinigt

Die Laserreinigung verbessert die Durchblutung, die Qualität der roten Blutkörperchen, verringert den Thrombosegrad, erweitert die Blutgefäße und wirkt analgetisch.

Intravenöse Laserbestrahlung hilft, Grippe und Kopfschmerzen schnell loszuwerden. Patienten heilten schnell Wunden, erhöhte Immunität. Das Verfahren ist nicht schmerzhaft, alle Patienten vertragen es gut, wie ihre Bewertungen belegen.

Traditionelle Methoden zur Reinigung von Blut und Lymphe

Wenn Ihre Gefäße nicht zu stark laufen, versuchen Sie es mit Volksheilmitteln, wobei Sie die Dosierung genau beachten.

Beginnen Sie zunächst, Lebensmittel mit einer roten Farbe zu essen.

Zu Hause können Sie Rübensaft verwenden, der die Blutbildung fördert. Versuchen Sie zunächst, eine halbe Tasse zu trinken, damit keine Übelkeit auftritt und kein Schwindel auftritt. Diese Symptome können bereits in den ersten Tagen auftreten, sodass der Reinigungsprozess beginnt. Dann trinken Sie 200 ml Saft pro Tag.

Heiler empfehlen Kräuter zur Blutreinigung. Zum Beispiel: Nehmen Sie 100 g Knospen Birke, Kamille und Immortelle, mischen Sie. Dann 1 EL. Sammlung 0,5 Liter heißes Wasser gießen. Nach 20 Minuten abseihen, 1 TL hinzufügen. Honig und trinken. Sie müssen morgens und abends trinken. Für einen Kurs müssen Sie die gesamte Sammlung verwenden.

Elecampanwurzel und Dogrose. Für dieses wahrhaft magische Getränk benötigen Sie 0,5 Tassen Hagebutten und gehackte Elecampanwurzeln. Alle Rohstoffe mischen, 5 Liter kochendes Wasser einfüllen, 3 Stunden bei ruhigem Licht köcheln lassen. Dann fügen Sie 1 EL hinzu. l Johanniskraut, Oregano, schwarzer Tee, schmachten die Brühe noch 1 Stunde. Trinken Sie Brühe, wie es Ihre Seele wünscht.

Berühmtes Anti-Aging-Getränk:

  • Rote-Bete-Saft
  • Cahors
  • Radieschensaft
  • Honig.

Alle Komponenten müssen in 200 ml eingenommen, gut gemischt und gekühlt werden. Trinken Sie 1 EL. dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Akne-Reinigungsverfahren

Akne im Gesicht ist ein Signal dafür, dass sich Zerfallsprodukte und Toxine im Körper angesammelt haben. Führen Sie eine bewährte Reinigungsprozedur durch und Ihr Gesicht wird wieder frisch.

Sammeln Sie Petersiliensamen - 1 EL. l., gieße eine Tasse kochendes Wasser ein, nimm dreimal ein halbes Glas.

Cranberrysaft. Akzeptieren:

  • In der ersten Woche 0,5 Tasse 3 mal am Tag;
  • In der zweiten Woche 2 mal am Tag 0,5 Tassen;
  • In der dritten Woche 0,5 Tasse 1 Mal pro Tag.

Vorsichtsmaßnahmen bei Erkrankungen der Nieren und des Magens.

Was tun mit schwerer Alkoholvergiftung?

Zuerst müssen Sie aufhören, alkoholhaltige Produkte zu konsumieren, sonst gibt es nur Probleme mit Alkohol.

Aber wenn Sie mit Alkohol "zu weit gegangen" sind, müssen Sie dem Körper dringend helfen. Erste Hilfe - Tee mit Zitrone, Säften, Salzlake, Milchprodukten, klarem Wasser bis zu 2 Liter pro Tag.

Sie können Sorptionsmittel (Sorbex, Aktivkohle, Enterosgel) einnehmen..

  • 50 ml Karottensaft pro Tag.
  • eine Prise geriebene Ingwerwurzel, mit Wasser und Honig abgewaschen,
  • Abkochung von Kräutern - Thymian, Minze, Kamille.

Gesunde Lebensmittel

Blutreinigungsprodukte: Zitrone, Äpfel, Blaubeeren, Preiselbeeren, alles Gemüse, insbesondere Zwiebeln und Knoblauch, Kräuter, alle Gewürze.

Trockenfrüchte reinigen das Blut gut: Rosinen, getrocknete Aprikosen sowie Walnüsse. Durch die Wirkung auf Blutgefäße verbessern sie die Funktion von Herz, Leber und Nieren sowie den Cholesterinspiegel, erhöhen das Hämoglobin und normalisieren den Blutdruck.

Aus persönlicher Erfahrung: Zitrone mit Knoblauch ist eine wahrhaft magische Droge. 1 große Knoblauchzehe nehmen, reiben, den Saft aus 4 Zitronen auspressen, alles mischen, 1 Tag stehen lassen. Morgens unter Rühren 1 TL. Gemische mit 50 ml Wasser. Wenn die Mischung vorbei ist, machen Sie eine neue, bis Sie 24 Zitronen verwenden.

Dieses Jugendelixier reinigt das Blut, stärkt das Immunsystem, beseitigt Parasiten, Viruserkrankungen und verbessert die Qualität der Lymphe.

Die wirkliche Medizin zur Reinigung kann aus dem Boden hergestellt werden: Ingwer, Kurkuma, Nelken, Muskatnuss. Nehmen Sie jeweils 1 TL, gießen Sie 250 ml Wodka ein und lassen Sie ihn 1 Woche im Kühlschrank stehen. Vor dem Abendessen 1 TL, 200 ml Milch auflösen und trinken.

Im Großen und Ganzen diese Reihe von Verfahren:

kann als ein vollwertiger Einstieg in die Reinigungspraxis angesehen werden. Mit Hilfe der richtigen Ernährung und der regelmäßigen Wiederholung bestimmter Reinigungsmaßnahmen können Sie den Zustand des Körpers radikal verändern.

Wie man Blut von Giftstoffen zu Hause reinigt

Müde von Erkältungen und Allergien? Fühlen Sie sich ständig müde? Möglicherweise müssen Sie sich einer Blutreinigung unterziehen. Nach einer solchen Sitzung werden Sie das Gefühl haben, wiedergeboren zu sein. Interessiert daran, wie man Blut von Toxinen reinigt? Wege finden Sie im Artikel..

Schlechte Ökologie, Stress, schlechte Ernährung und schlechte Gewohnheiten führen zur Bildung von Toxinen und Toxinen im menschlichen Körper. Sie kommen nicht nur im Darm und in der Leber vor, sondern auch im Blutplasma.

Infolge der Verschmutzung kommt es zu einer Verstopfung der Blutgefäße, und eine Person fühlt sich körperlich krank. Darüber hinaus tritt eine Veranlagung für Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf. Und da Blut alle Organe mit Nährstoffen versorgt, können überall Probleme auftreten.

Die Blutreinigung ist angezeigt für Personen, die sich einer Chemotherapie unterzogen haben, seit langer Zeit Medikamente (insbesondere Antibiotika) einnehmen, sowie für alle Personen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Es ist auch gut, das Verfahren zur Prophylaxe einmal im Jahr durchzuführen..

Interessiert daran, wie man Blut reinigt? Versuchen Sie es mit traditioneller Medizin. Fast alle von ihnen sind gesundheitsschädlich (wenn keine Allergie und individuelle Kontraindikationen vorliegen).

So entfernen Sie dunkle Ringe unter den Augen zu Hause

Um das Blut zu reinigen, ist es praktisch:

  • Rote-Bete-Saft.

Der einfachste Weg, das Blut zu reinigen, besteht darin, frisch gepressten Rübensaft zu trinken. Machen Sie es besser aus roten Zuckerrüben. Beachten Sie, dass Sie jedes Mal eine neue Portion kochen müssen.

Um das Blutplasma zu erneuern, nehmen Sie morgens auf leeren Magen und abends nach dem Abendessen 150 ml Saft ein.

Neben Rote Beete werden zur Reinigung des Blutes auch Karotten- und Cranberrysäfte verwendet. Der Empfangsplan ist ähnlich..

  • Löwenzahnwurzelinfusion.

Löwenzahnwurzel gilt als eines der wirksamsten Mittel zur Bekämpfung von Toxinen und Toxinen im Blut. Es kann in der Apotheke gekauft oder unabhängig hergestellt werden.

Foto: Sporternährung

Verwenden Sie zur Reinigung des Blutes eine nützliche Infusion: Geben Sie 30 g Rohstoffe in einen tiefen Behälter und gießen Sie 0,5 l kochendes Wasser ein. Bedecken Sie und bestehen Sie für eine Stunde. Dann die Infusion abseihen und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten sieben Tage lang ein halbes Glas (100 ml) konsumieren.

Sie können Löwenzahnwurzel auch zu gleichen Teilen mit Klette, Schöllkraut, Kamille und Ringelblume kombinieren.

Reinigung des Körpers mit Volksheilmitteln

  • Knoblauch + Honig.

Diese Mischung mag nicht sehr lecker erscheinen, aber Ärzte sagen, dass die Wirkung nach der Einnahme eines solchen Arzneimittels alle Erwartungen übertrifft.

Nehmen Sie zur Herstellung medizinischer Rohstoffe 200 g gehackten Knoblauch und 300 g Honig. Mischen Sie die Zutaten, geben Sie sie in ein Glas und schließen Sie sie fest mit einem Deckel. Legen Sie das Arzneimittel eine Woche lang an einen dunklen Ort.

Wenn die Mischung infundiert ist, nehmen Sie das Mittel nach diesem Schema ein: einen Esslöffel vor dem Essen.

Schließen Sie die Blutreinigung ab, nachdem Sie den Behälter vollständig entleert haben.

Um das Blut zu reinigen, benötigen Sie frische oder trockene Brennnesseln (je nach Jahreszeit)..

Zwei Esslöffel Rohstoffe gießen einen Liter kochendes Wasser und bestehen eine Stunde lang darauf. Nach Belastung und zwischen 16:00 und 18:00 Uhr eine Tasse für 14 Tage trinken.

Foto: Narodny Oglyadch

  • Zitrone.

Zitrone ist eine ausgezeichnete Quelle für alle Arten von Vitaminen und Mineralstoffen. Es hilft, mit der angesammelten Schlacke umzugehen..

Um ein Mittel zuzubereiten, nehmen Sie 200 g Zitrone und mahlen Sie es mit einem Fleischwolf oder Mixer. Dann die Rohstoffe in ein Glas geben und mit warmem Wasser auffüllen.

Essen nach Vergiftung für einen Erwachsenen und ein Kind

Stellen Sie das Glas drei Tage lang in den Kühlschrank. Beginnen Sie am vierten mit der Einnahme des Arzneimittels in einem Esslöffel, bevor Sie essen. Der Kurs dauert bis die Bank leer ist.

Die regelmäßige Verwendung von Produkten und Gewürzen wie Kurkuma, Brokkoli, Äpfeln, Sellerie, Waldbeeren (Blaubeeren, Blaubeeren, Himbeeren) wirkt sich auch günstig auf die Reinigung des Blutes von Toxinen aus..

Beachten Sie zusätzlich die folgenden Regeln, damit die Blutreinigung erfolgreich ist:

  1. Rauchen Sie nicht und trinken Sie keinen Alkohol..
  2. Kochen Sie leichte und gesunde Lebensmittel..
  3. Gehen Sie mehr im Freien.
  4. Trinken Sie mehr sauberes Wasser.
  5. Schlafen Sie genug Zeit, um sich zu entspannen.

Wenn Sie das Blut mit Volksheilmitteln reinigen möchten, melden Sie sich vorab für eine Konsultation mit einem Arzt an, um den Eingriff mit ihm zu koordinieren. Denken Sie daran, dass Selbstmedikation zu traurigen Konsequenzen führen kann..

Die Blutreinigung ist seit vielen Jahren ein wichtiger Schritt in Richtung Gesundheit. Vernachlässigen Sie diesen einfachen Weg zur Verbesserung des Wohlbefindens nicht..

Beachtung! Das Material dient nur zur Orientierung. Sie sollten nicht auf die darin beschriebenen Behandlungsmethoden zurückgreifen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

Wasser mit Salz zur Reinigung des Körpers: Regeln und Tipps

Wie man das Blut selbst von Giftstoffen reinigt

Körperflüssigkeiten, zu denen Blut und Lymphe gehören, sind Bindegewebe, die Stoffwechselprozesse im Körper bereitstellen und die Homöostase unterstützen. Die qualitative Zusammensetzung beeinflusst in vielerlei Hinsicht die Funktion von Organen und Systemen, daher ist es äußerst wichtig, sie in gutem Zustand zu halten.

In diesem Artikel lernt der Leser, wie man das Blut zu Hause mit traditioneller Medizin und Medikamenten von Giftstoffen reinigt..

Ursachen der Blutverschmutzung

In einem gesunden Körper finden natürliche Entgiftungsprozesse statt, was jedoch nicht bedeutet, dass er dabei keine Hilfe benötigt. Die Verschlackung des Blutkreislaufs sammelt sich allmählich an. Es ist schwierig, diese Prozesse zu bemerken, wenn Sie sich keiner teuren Diagnose unterziehen.

Meistens erfährt eine Person davon, wenn es schon spät genug ist. Die Entwicklung pathologischer Zustände, die vor diesem Hintergrund hervorgerufen werden, wirkt sich hauptsächlich auf das Herz-Kreislauf-, Immun- und Hormonsystem aus, was den allgemeinen Gesundheitszustand erheblich beeinflusst und die Ursache schwerer Krankheiten ist.

Die folgenden Faktoren tragen zur Blutverschmutzung bei:

  • falscher Lebensstil;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • unausgewogene Ernährung;
  • schlechte Umweltbedingungen;
  • genetischer Hintergrund von Eltern geerbt;
  • Vergiftung des Körpers mit den Produkten pathogener Bakterien;
  • längerer Gebrauch von Arzneimitteln;
  • die negativen Auswirkungen von Haushaltschemikalien;
  • Beschäftigung in gefährlichen Industrien;
  • die Verwendung gentechnisch veränderter Lebensmittel sowie Lebensmittel mit Rückständen chemischer Düngemittel;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten;
  • regelmäßiger Stress und unregelmäßiger Arbeitsplan.

Einfach ausgedrückt, wir leben unter solch modernen Bedingungen, dass das Blut auf die eine oder andere Weise regelmäßig vorbeugend gereinigt werden muss, um die Homöostase auf dem richtigen Niveau zu halten. Dies wird dazu beitragen, die Bildung verschiedener pathologischer Prozesse im Körper zu vermeiden oder signifikant zu verzögern..

Wichtig. Wenn das Blut nicht von Toxinen gereinigt wird, wird im Laufe der Zeit das natürliche Gleichgewicht verletzt, was die Hauptursache für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Die Anreicherung von Toxinen im Blutkreislauf fördert die Plasmaverdickung und verringert deren Transporteigenschaften. Somit nehmen die Stoffwechselprozesse in den Kapillaren ab, ihre Permeabilität nimmt ab, weniger Sauerstoff gelangt in das Gewebe und die Konzentration von Metaboliten und Kohlendioxid steigt an..

Allmählich führt dies zur Entwicklung von hypoxischen Prozessen und Anämie. All dies bestätigt die Notwendigkeit regelmäßiger Reinigungsverfahren, die nicht besonders schwierig sind und unabhängig zu Hause durchgeführt werden können.

Für eine detailliertere Überprüfung der Beschreibung dieses Problems wird empfohlen, das in diesem Artikel veröffentlichte Video anzusehen..

Blutreinigung nach Alkoholkonsum

Es ist nicht notwendig, Alkoholiker zu sein, um giftige Substanzen aus dem Körper entfernen zu können. Die Lebenswirklichkeiten sind so, dass die überwiegende Mehrheit von uns von Zeit zu Zeit Getränke mit Ethanol enthält. Im Körper wird die Substanz in Aldehyde umgewandelt, die ziemlich giftig sind und negative Auswirkungen haben, die sich negativ auf die allgemeine Gesundheit auswirken.

Die Blutreinigung gewinnt nach Neujahrsfeiertagen oder langen Festen an Bedeutung. Dafür müssen Sie keine besonderen Anstrengungen unternehmen. Dies ist leicht zu erkennen, wenn Sie wissen, wie dies zu tun ist.

Folgende Produkte entfernen schädliche Substanzen aus dem Blut nach Alkoholtrankopfern:

  1. Ungesättigte Fleischbrühe (aus Rindfleisch oder Huhn) ohne Salz. Beginnen Sie den Tag nach dem Urlaub mit diesem gesunden Produkt..
  2. Grüner Tee ist am besten, wenn er aus Kräutern hergestellt wird. Es wird empfohlen, mehrere Tage lang 4-5 große Tassen zu trinken..
  3. Warme, natürliche Milch, vorzugsweise auf dem Markt gekauft. Wenn Sie eine Stunde lang ein Glas trinken, verbleiben am Morgen des nächsten Tages keine schädlichen Metaboliten im Körper.
  4. Bienenhonig aus Kräutern gesammelt. Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu verwenden: einen Esslöffel des Produkts im Mund auflösen, bis der süße Geschmack vollständig verloren geht, oder die gleiche Menge in einem Glas kochendem Wasser bei Raumtemperatur verdünnen und dann auf leeren Magen trinken.
  5. Medizinische Adsorbentien, z.B. Aktivkohle.
  6. Wenn Sie eine große Menge Flüssigkeit trinken, ist es besser, wenn es sich am ersten Tag nach dem Tag, an dem Alkohol konsumiert wurde, um Wasser handelt. Die optimale Menge beträgt 3 Liter oder mehr..

Wichtig. Je öfter eine Person alkoholhaltige Getränke konsumiert, desto mehr muss ihr Blut gereinigt werden.

Toxin Blutreinigung

Selbst wenn eine Person sich an die Grundlagen der richtigen Ernährung hält und umweltfreundliche Produkte verwendet, reichern sich im Laufe der Zeit schädliche Substanzen in ihrem Körper an. Von besonderer Gefahr sind freie Radikale, die biochemische Reaktionen im Blut auslösen, die die zytoplasmatischen Supramembrankomplexe schädigen. Solche Prozesse können sehr schwerwiegende Pathologien verursachen, beispielsweise den Prozess der Malignität - die unkontrollierte Umwandlung somatischer Zellen des menschlichen Körpers in Krebs.

Moderne Realitäten sind derart, dass es einfach unmöglich ist, vollständig gegen das Eindringen von Toxinen (oder deren Bildung) in den Körper immun zu sein. Beispielsweise können Lebensmittel Viren und Bakterien (z. B. unsichtbare Schimmelpilze) enthalten, die für den Menschen nicht schädlich sind, deren Metaboliten jedoch eine Vergiftung verursachen.

Eine übermäßige Mineralisierung der Böden, auf denen landwirtschaftliche Produkte angebaut werden, führt zur Anreicherung von Nitraten in Lebensmitteln. Es macht keinen Sinn, alle Faktoren aufzulisten, die sich negativ auf Plasma und Lymphe auswirken. Wir sollten uns besser mit den Methoden der traditionellen Medizin befassen, mit denen toxische Substanzen aus dem Blut entfernt werden können (Tabelle)..

Tabelle. Blutreinigungsprodukte:

NameEin Kommentar
Alle Pflanzen sind Quellen von Antioxidantien. In den Geschenken des Naturgrüns sind sie in ausreichenden Mengen enthalten. Sie neutralisieren nicht nur freie Radikale, sondern enthalten auch Ballaststoffe, die als natürliches Adsorbens wirken und die Peristaltik stimulieren, was auch zur Reinigung des Körpers beiträgt.
Dies ist ein Lagerhaus für heilende Phytoncide, Vitamine und Mineralien. Die ersten bekämpfen nicht nur pathogene Bakterien und stärken das Immunsystem, sondern helfen auch, schädliche Substanzen aus dem Blut zu entfernen. Es wird nicht empfohlen, sich zu sehr auf die Verwendung von Knoblauch einzulassen, da dies zu Magen-Darm-Erkrankungen führen kann.
Sie enthalten eine erhebliche Menge an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen. Die ersten helfen, Cholesterin aus dem Blut zu entfernen und die Blutgefäße von Cholesterinablagerungen zu reinigen, wodurch die Entwicklung von Atherosklerose verhindert wird.
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die in ausreichenden Mengen in dieser Frucht enthalten sind, tragen zur Blutreinigung bei, wodurch überschüssige Lipoproteine ​​niedriger Dichte und andere toxische Substanzen entfernt werden.
Beim Würzen gibt es Flavonoide, die sich positiv auf die Arbeit der Leber auswirken - des Körpers, der für die Filterung des Blutes und die Entfernung schädlicher Bestandteile verantwortlich ist.
Eine der wichtigen Eigenschaften dieser Pflanze ist das vermehrte Wasserlassen, eine reinigende Eigenschaft.
Zitrusfrüchte sind wertvoll für ihren hohen Ascorbinsäuregehalt. Vitamin C stärkt nicht nur das Immunsystem und die Blutgefäße, sondern hilft auch bei der Entgiftung von Blut und Lymphe..

Zusätzlich zu den in der Tabelle angegebenen Produkten empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Preiselbeersaft oder Fruchtsaft, um das Blutbild zu verbessern.

Gebrauchsanweisung lautet wie folgt:

  • Trinken Sie in den ersten sieben Tagen dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.
  • In der zweiten Woche sollte die Saftmenge auf zwei Gläser pro Tag erhöht werden, die morgens und abends in zwei aufgeteilten Dosen eingenommen werden sollten.
  • letzte Woche - einmal täglich 200 ml des Getränks vor dem Abendessen trinken.

Kräuterblut- und Lymphreinigung

Kräutermedizin ist die Grundlage der traditionellen Medizin, daher sind viele Rezepte auf der Grundlage verschiedener Gebühren sowie der Monoflora-Verwendung von Heilkräutern erhältlich. Jeder Arzt kennt die Vorteile von Phytonciden und anderen nützlichen Komponenten, die in ihnen enthalten sind. Daher wird den Patienten häufig empfohlen, nicht-traditionelle Behandlungsmethoden zu verwenden, um die therapeutische Wirkung zu verbessern.

Unter dem Gesichtspunkt der Reinigung von Blut und Lymphe sollte solchen Typen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden:

  • Luzerne - hat eine harntreibende Wirkung und hilft, überschüssiges Cholesterin loszuwerden;
  • Löwenzahn - zeigt hepatoprotektive Eigenschaften, reinigt den Darm und die Gallenblase von Toxinen;
  • Echinacea - hat eine starke immunstimulierende Wirkung, normalisiert das Blutbild, verbessert die Lymphzusammensetzung;
  • Rotklee in der Volksmedizin wird im Kampf gegen Arteriosklerose, zur Beseitigung von Vergiftungen nach Virusbefall mit Gelenkerkrankungen eingesetzt;
  • Brennnessel - wird am besten im Mai und Frühsommer verwendet, wenn die maximale Menge an Nährstoffen, die das Blut reinigen können, im Pflanzengewebe konzentriert ist und absolut keine Kontraindikationen aufweist.

Beachten Sie. Personen mit einer Neigung zu Allergien und Asthma bronchiale müssen vor der Verwendung von Kräutern Ihren Arzt konsultieren.

Blutreinigung mit Medikamenten

Synthetische Drogen sind wirksamer als herkömmliche medizinische Methoden, viele von ihnen weisen jedoch bestimmte Kontraindikationen auf, und die Verwendung kann Nebenwirkungen verursachen, insbesondere bei längerer Anwendung. Die Verschreibung ist in der Regel mit einer schweren Vergiftung oder chronischen Pathologien verbunden..

Es ist wichtig zu verstehen, dass dies kurzfristig Erleichterung bringt. Wenn Sie jedoch Ihren gewohnten Lebensstil ohne Korrektur verlassen, wiederholen sich die Krisen erneut. In einem Krankenhaus verschreiben Ärzte Infusionen, die das Blut schnell genug reinigen können, da die aktiven Komponenten direkt an die Gefäße abgegeben werden.

Die Hauptziele der medikamentösen Behandlung sind folgende:

  • schnelle, maximal wirksame Entfernung von Toxinen und Toxinen sowie etwaiger pathogener Mikroflora (antibakterielle Therapie);
  • Entfernung von Cholesterin (oder Senkung auf ein akzeptables Niveau) und Normalisierung der Glukosekonzentration;
  • Korrektur des Immunsystems, Optimierung der Zusammensetzung der gebildeten Elemente;
  • Verbesserung der Funktion von Organen, die den Zustand des Blutes beeinflussen: Leber, Magen, Darm, Nieren;
  • der Kampf gegen Infektionsherde als starke Vergiftungsquellen.

Die Hauptgruppe der Reinigungsmittel gehört zur Gruppe der Sorptionsmittel. Ohne die Genehmigung eines Arztes können Sie Aktivkohle nur alleine verwenden (weiß oder schwarz mit einer Tablette pro 10 ka Körpergewicht)..

Diese Stoffgruppe kann die Zusammensetzung des Blutes nicht verändern, wirkt sich aber durch die Reinigung des Verdauungstrakts positiv aus. Durch die Bindung von Toxinen und Toxinen entfernen die Komponenten diese auf natürliche Weise aus dem Körper, wodurch eine Reinigung und eine rasche Verbesserung des Zustands des gesamten Organismus erreicht werden kann.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt in der Regel eineinhalb Wochen (10 Tropfer). Die Auswahl der Medikamente und die Dauer des Kurses sollten vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse der Diagnose und der Patientenüberwachung festgelegt werden. In jedem Fall muss die Konzentration der aktiven Komponenten streng individuell ausgewählt werden.

Ein ambulanter Arzt kann die Verwendung der folgenden Kräuterpräparate verschreiben:

Um die Ergebnisse der medikamentösen Therapie zu verbessern und zu festigen, wird empfohlen, sie mit der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Rezepten der Alternativmedizin zu kombinieren. Einhaltung der Diät, Korrektur des Lebensstils - sind Voraussetzungen für die erfolgreiche Behandlung und Vorbeugung von Blutverschmutzung in der Zukunft.

Blutreinigung zu Hause

Viele Menschen denken, dass Sie Ihr Blut regelmäßig reinigen müssen, um zu bleiben oder gesund zu werden. Heutzutage wird einer solchen Reinigung große Bedeutung beigemessen, und einige halten sie sogar für ein Allheilmittel.

Ist das wirklich? Was bewirkt eine Blutreinigung? Was sind die Wege? Gibt es Kontraindikationen für die Blutreinigung, insbesondere zu Hause und welche? Separat gehen wir auf die Frage ein, wie Blutgefäße von atherosklerotischen Plaques zu Hause gereinigt werden können. Wir werden jede Frage der Reihe nach analysieren.

Was ist Blut- und Gefäßreinigung?

Die Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Funktionen des Körpers erfolgt aufgrund des Stoffwechsels. Komplexe Substanzen, die mit der Nahrung in den Darm gelangen, werden durch einfache Verdauungssäfte verdaut, die in den Blutkreislauf eindringen und verschiedene Reaktionen auslösen. Jeder von ihnen erfüllt seine Funktion. Bei diesen Reaktionen entsteht viel "Abfall". Sie gelangen in den Blutkreislauf und werden dann mit allen Mitteln in die Umwelt ausgeschieden. Dies sind die Wege:

  • Ein Teil des Abfallmaterials wird von der Leber unschädlich gemacht.
  • Teil geht mit Galle in den Darm;
  • andere Substanzen werden von den Nieren ausgeschieden;
  • Ein sehr kleiner Teil wird durch Schweiß und Atmung freigesetzt.

Wenn die aufgeführten Systeme fehlerfrei sind, sind einige Reinigungsmethoden im Krankheitsfall akzeptabel - andere.

Alles ist klar über Blut, aber womit können Blutgefäße kontaminiert werden? Meist handelt es sich dabei um atherosklerotische Plaques, die sich aufgrund der Ablagerung von Fetten und Cholesterin an den Gefäßwänden bilden.

Zu Hause verfügbare Blutreinigungsmethoden

Blut kann eine positive Wirkung haben:

Wir werden jede Methode einzeln analysieren.

Blutreinigung mit Lebensmitteln

Faserprodukte können Toxine adsorbieren und verhindern, dass sie vom Blut aufgenommen werden. Zusätzlich zu Toxinen reduziert es die Absorption von Cholesterin und schädlichen Fetten, verbessert die Evakuierung des Darminhalts, hat eine choleretische Wirkung und verbessert die Verdauung. Als Nahrung für die normale Darmflora erlaubt die Faser nicht die Vermehrung pathogener Mikroorganismen, die darin Fäulnisprozesse verursachen können..

Der tägliche Bedarf an Ballaststoffen beträgt bis zu 60 Gramm. Der regelmäßige Verzehr ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und trägt gleichzeitig zur Reinigung des Blutes zu Hause bei.

Bei ballaststoffreichen Lebensmitteln für Menschen mit Verdauungskrankheiten ist Vorsicht geboten. Sie verschreiben normalerweise eine Diät, die angibt, wie viel sie gegessen werden kann..

Faserproduktliste:

  • Kleie;
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen);
  • Getreide (Getreide, Brot);
  • Kleiebrot, Getreidebacken;
  • Obst und Beeren:
  • Gemüse;
  • Nüsse.

Für den gleichen Zweck werden pflanzliche Öle verwendet. Sie wirken choleretisch. In ihrer reinen Form wirken sie auch abführend, insbesondere wenn sie auf leeren Magen eingenommen werden. Salate, Gemüse, Müsli und Suppen werden mit Oliven-, Sonnenblumen-, Erdnuss- und Maisöl versetzt. Zum Braten ist es besser, pflanzliche Öle anstelle von tierischem Fett (Schweinefleisch, Rindfleisch und andere) zu verwenden..

Reinigung von Blut mit Getränken

Die reinigende Wirkung von Getränken ist mit der choleretischen Wirkung verbunden. Gemüse- und Fruchtsäfte erleichtern den Durchgang der Galle aufgrund ihrer Verdünnung und Stimulierung der Gallenbildung. Die stärksten in dieser Hinsicht sind:

  • Rübensaft;
  • Schwarzer Rettich;
  • Traube
  • Kohl.

Kräuterblutreinigung

Kräuterkochungen mit abführender, choleretischer, harntreibender Wirkung sowie solche mit der Fähigkeit, Leberzellen wiederherzustellen, können das Blut zu Hause reinigen.

  1. Senna-Gras - erhöht den Fluss von Natrium und Wasser in den Darm, was zu einer Erhöhung des Volumens seines Inhalts führt. Die abführende Wirkung ist auch auf eine Zunahme der Peristaltik zurückzuführen. Senna kann eine erhöhte Gasbildung verursachen. Bei ständigem Gebrauch entwickelt sich eine Sucht. Es ist kontraindiziert bei akuten Darmerkrankungen, strangulierten Hernien, Uterus- und Darmblutungen.
  2. Kafiol ist ein Abführmittel, das aus pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht. Neben Senna enthält es Pflaumenfleisch, Feigenfrüchte und flüssiges Paraffin. Das Medikament bewirkt eine chemische und mechanische Wirkung auf die Darmwand und trägt zu einer besseren Evakuierung des Kot bei.
  3. Rhabarberwurzel erhöht die Darmmotilität. Akzeptiert als Abkochung für die Nacht.

Durch die Reinigung des Darms tragen wir dazu bei, dass der Körper und damit das Blut nicht kontaminiert werden und alles Unnötige schnell entfernt wird.

Was gibt es sonst noch, um zu Hause Blut zu reinigen?

Wir haben Möglichkeiten zur Reinigung Ihres Blutes mit Lebensmitteln, Getränken und Kräutern beschrieben, aber es gibt auch andere Möglichkeiten?

Cholagoge

Maissäulen erhöhen die Gallensekretion durch Verringerung der Viskosität. Sie reduzieren den Bilirubingehalt im Blut. Das Arzneimittel wird in Form eines Suds gegen Cholezystitis, Cholangitis und Hepatitis eingenommen. Es beeinflusst das Blutgerinnungssystem, hat eine hämostatische Wirkung und erhöht den Urinfluss.

Die komplexe Wirkung von Maissäulen hilft der Leber, das Blut von Giftstoffen zu reinigen und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Bevor Sie Medikamente einnehmen, auch wenn diese auf Kräutern basieren, müssen Sie einen Arzt konsultieren!

Diuretischer Tee

  1. Preiselbeerblätter werden in Form von Abkochungen und Aufgüssen getrunken. Sie haben eine harntreibende Wirkung, sie können bei Urolithiasis eingesetzt werden. Die Blätter gießen 200 ml kochendes Wasser und bestehen 30 Minuten.
  2. Die Blüten der blauen Kornblume werden dreimal täglich vor den Mahlzeiten als Aufguss eingenommen..
  3. Diuretika aus Bärentraubenblättern wirken auch desinfizierend auf die Harnwege.

Diuretika können mit Flüssigkeitsretention im Körper eingesetzt werden. Bei Nieren-, Herz- und anderen Erkrankungen empfiehlt je nach Situation nur ein Arzt das beste Mittel.

Hepatoprotektoren

Wie kann man zu Hause Blut mit Hepatoprotektoren reinigen? Diese Mittel erleichtern die tägliche Arbeit der Leber. Kräuterpräparate werden häufig bei Lebererkrankungen, Vergiftungen und bei harter körperlicher Arbeit eingesetzt. Sie sind nützlich für Menschen, die in gefährlichen Industrien arbeiten, bei der Behandlung von Zytostatika, die sich negativ auf die Leber auswirken. Diese Medikamente werden auch verwendet, wenn das Risiko von Gallensteinen besteht, beispielsweise bei übergewichtigen Patienten..

Zur Vorbeugung ist es besser, pflanzliche „Helfer“ der Leber oder deren halbsynthetische Analoga zu bevorzugen. Ein Beispiel sind:

Möglichkeiten zur Reinigung von Blutgefäßen

Um die Größe der Cholesterinablagerungen an den Gefäßwänden zu beseitigen oder zu verringern oder deren Bildung zu verhindern, ist es wichtig, Ernährungseinschränkungen und andere Punkte zu beachten, die wir unten diskutieren werden. Unter strikter Einhaltung der Regeln kommt es nach 3 Monaten zu einem Rückgang des Cholesterins bei der biochemischen Analyse von Blut.

  1. Es ist notwendig, den Cholesterinspiegel pro Tag zu berechnen. Es sollte nicht mehr als 300 mg pro Tag sein. Lebensmittel mit hohem Cholesterinspiegel sind begrenzt: tierische Fette, Butter, Schmalz, fetthaltiges Fleisch, Fisch, Mayonnaise, Margarine, fette Sauerrahm und Hüttenkäse, rohe geräucherte Würste, Lebertran und Rindfleisch.
  2. Reduzieren Sie das Gewicht auf normal.
  3. Rauchen aufhören.
  4. Überwachen Sie den Blutdruck.
  5. Regelmäßig Sport treiben.
  6. Stress minimieren.
  7. Nehmen Sie Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung auf (Meeresfrüchte, Makrelen, Hering, Heilbutt, Olivenöl und andere pflanzliche Öle, Eier, Geflügel, Leinsamen, Rindfleisch, Walnüsse, Mandeln, Blattgemüse)..

Daher erfordert die Reinigung des Blutes von Toxinen zu Hause einen umfassenden Ansatz. Durch die Reinigung können Sie die Gesundheit von Menschen erhalten, die für Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Stoffwechselerkrankungen prädisponiert sind. Die Blutreinigung erleichtert auch den Verlauf vieler chronischer Krankheiten.

Die Grundlage des Blutreinigungsverfahrens ist eine aufmerksame Einstellung zu Ihrer Gesundheit. Es gibt viele Methoden, aber nur ein Arzt kann genau die Reinigungsmethode auswählen, die für Sie nützlich ist. Es muss daran erinnert werden, dass Selbstimprovisation mit Blutreinigung ernsthaft schaden kann. Gehen Sie kein Risiko ein, Sie müssen nur dem Rat eines Spezialisten vertrauen.

Blutreinigung zu Hause

Blut ist eine Nährflüssigkeit für den ganzen Körper und reichert Zellen und Gewebe mit Sauerstoff an. Es sollte jedoch beachtet werden, dass sich Schlacken und Toxine im Blut ansammeln, die den Körper schädigen können. Deshalb muss es gereinigt werden..

Es gibt viele Möglichkeiten, die in einem Krankenhaus und zu Hause verwendet werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie zu Hause schnell und effizient Blut reinigen und welche Lebensmittel für die Reinigung des Körpers gut sind..

Faserdiät

Eine falsche Ernährung ist einer der Faktoren für die Verschlackung des gesamten Körpers. Der einfachste Weg, Ihr Blut zu Hause zu reinigen, ist die Umstellung auf die richtige Ernährung. Darüber hinaus hilft Faser, die absorbierende Eigenschaften hat, Toxine und Toxine loszuwerden. Ballaststoffe, die in den Magen-Darm-Trakt gelangen, ziehen schädliche Substanzen an, binden sie, verhindern, dass sie vom Blut aufgenommen werden, und werden mit Kot durch den Darm entfernt.

Um das Blut zu Hause in der Ernährung zu reinigen, müssen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel eingeben:

  • Gemüse und Gemüse;
  • Kleie;
  • Frische Früchte;
  • Hülsenfrüchte;
  • Beeren
  • Getreide.

Worauf Sie bei der Reinigung des Blutes mit Ballaststoffen achten sollten:

  • Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel (2 Portionen pro Tag);
  • Befolgen Sie das Trinkregime, dh trinken Sie 1,5 - 2 Liter Wasser. Dies ist notwendig, um Verstopfung zu beseitigen und zu verhindern;
  • Es gibt Gemüse in Kombination mit Pflanzenölen (fettlösliche Vitamine werden besser aufgenommen und die Darmmotilität verbessert sich).

Verwendung von Getränken mit choleretischer Wirkung

Mit der Galle wird eine ausreichende Menge an Schadstoffen ausgeschieden. Deshalb, um den Körper zu Hause zu reinigen, verwenden Sie Medikamente mit choleretischen Eigenschaften.

Frisch gepresste Gemüse- und Fruchtsäfte verbessern den Gallenfluss und verflüssigen ihn. Bevorzugt werden Säfte aus:

  • Kohl
  • Rüben
  • Schwarzer Rettich;
  • Traube;
  • Preiselbeeren
  • Himbeeren.

Cranberry-Saft hat sowohl choleretische als auch vasodilatierende Eigenschaften.

Zubereitung eines Getränks mit choleretischer Wirkung:

  • Obst / Gemüse waschen und ggf. schälen;
  • Mahlen und pressen Sie den Saft;
  • Den resultierenden konzentrierten Saft 1: 1 mit Wasser verdünnen. Dies ist notwendig, um die Reizwirkung auf die Magenschleimhaut zu verringern..

Wenn der Patient entzündliche und / oder ulzerative Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts hat, kann diese Entgiftungsmethode nicht angewendet werden, da eine Verschlimmerung der bestehenden Pathologie auftritt..

Kräutermedizin zu Hause

Es gibt viele pflanzliche Arzneimittelrezepte, die helfen können, das Blut zu Hause zu reinigen. Ihre Anwendung ist jedoch nur nach persönlicher Absprache mit Ihrem Arzt (Therapeut oder Kardiologe) möglich..

Rezepte zum Abkochen des Körpers:

  • Abkochung der Löwenzahnwurzel. Sie benötigen gehackte getrocknete Löwenzahnwurzel in einer Menge von 2 Esslöffeln und 250 Milliliter Wasser. Die resultierende Mischung sollte 4 bis 6 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden.
  • Brennnesselbrühe. Um dieses Getränk zuzubereiten, benötigen Sie 2 Esslöffel getrocknete Brennnessel und 200 Milliliter kochendes Wasser. Das Gras wird mit kochendem Wasser gegossen und 60 Minuten in einer Thermoskanne aufgegossen.
  • Petersilienwurzelbrühe. Um dieses gesunde Getränk zuzubereiten, benötigen Sie 2 Esslöffel getrocknete und gehackte Petersilienwurzel und 300 Milliliter kochendes Wasser. Gießen Sie kochendes Wasser über die trockene Substanz und lassen Sie sie ca. 3 Stunden einwirken. Dann die resultierende Mischung abseihen und 1 bis 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen;
  • Hagebuttenbrühe hat eine Reihe nützlicher Eigenschaften. Es reichert den Körper mit Vitaminen an und hilft, Giftstoffe zu beseitigen. Zur Zubereitung eines Suds werden getrocknete oder frische Hagebutten und kochendes Wasser benötigt. Die Beeren werden mit kochendem Wasser gegossen und 40 bis 60 Minuten lang darauf bestanden. Sie können jederzeit etwas trinken. Es stillt auch den Durst gut.

So reinigen Sie Ihr Blut mit Fasten zu Hause?

Reinigen Sie das Blut zu Hause effektiv und schnell mit therapeutischem Fasten. Dies ist jedoch ein ziemlich schwieriger Weg. Hunger ist eine starke Belastung für den Körper. Diese Methode wird nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet und bei Bedarf werden zusätzliche Studien durchgeführt..

Gegenanzeigen für das Fastenverhalten:

  • Entzündliche Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • Cholelithiasis;
  • Vegetative Dystonie.

Das therapeutische Fasten sollte in Übereinstimmung mit allen Regeln durchgeführt werden, dann wird die notwendige therapeutische Wirkung erzielt..

Regeln für das Fasten, um den Körper zu Hause zu reinigen:

  • 1 Tag: Sie können nur reines Wasser essen oder trinken.
  • 2 Tage: Trinktag. Sie können nur Wasser trinken;
  • 3 Tage: Zusätzlich zu Wasser können Sie dreimal täglich frisch gepresste und verdünnte Gemüse- und / oder Fruchtsäfte von 100 Millilitern trinken. Sie können auch 1 - 2 Portionen Kohl oder Rote-Bete-Salat essen;
  • 4. Tag: Sie können einige bekannte Produkte zum Menü hinzufügen.

Nach Beendigung des Fastens ist es notwendig, über einen langen Zeitraum schrittweise zur üblichen Ernährung zurückzukehren..

Reinigungsmittel auf Haferbasis

Es ist gut, das Blut zu reinigen und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, um Hafer oder besser gesagt daraus hergestelltes Gelee zu helfen. Aber Sie müssen es verwenden, ist Hafer, nicht Haferflocken.

Hafer absorbiert Schlacke im Darm und verhindert so, dass sie in den Blutkreislauf gelangen, und entfernt schädliche Substanzen mit Kot durch den Darm.

Gelee aus Hafer wie folgt kochen:

  • Hafer gründlich unter fließendem Wasser abspülen;
  • Nehmen Sie 3 Esslöffel Getreide;
  • Gießen Sie Getreide mit 1 Liter kochendem Wasser;
  • Legen Sie die Mischung auf ein kleines Feuer und erwärmen Sie sie ein wenig, aber kochen Sie nicht;
  • Die Mischung in eine Thermoskanne geben und bis 10 - 12 Stunden ziehen lassen. Sie können eine Mischung vor dem Schlafengehen machen und die ganze Nacht stehen lassen.

Nehmen Sie dieses Produkt vor den Mahlzeiten in 30 Minuten ein. Die Menge an Gelee in 1 Dosis beträgt 100 Milliliter..

Honig und Dill

Dill muss in jeder Form konsumiert werden, da es ein gutes Antioxidans ist, das auch dazu beiträgt, den Körper zu reinigen und Giftstoffe zu entfernen. Daher wird empfohlen, beim Kochen von hausgemachtem Essen (Salate und warme Gerichte) frischen Dill hinzuzufügen..

Es gibt ein gutes Rezept mit Dill und Honig, das hilft, das Blut von Giftstoffen zu reinigen. Zuerst sollten Sie eine Abkochung von Dillsamen vorbereiten. Zur Zubereitung benötigen Sie 3 Esslöffel trockene Dillsamen und 200 Milliliter kochendes Wasser. Decken Sie die resultierende Mischung ab und bestehen Sie 20 bis 24 Stunden darauf.

Die resultierende Brühe wird filtriert. Das resultierende Medikament wird 1: 1 mit Honig gemischt. Es ist notwendig, 30 Minuten vor dem Essen eine Mischung aus Honig und einem Sud aus Dillsamen einzunehmen. Die Häufigkeit des Drogenkonsums - 3-4 mal am Tag.

Knoblauch Rezepte

Knoblauch reinigt den Körper perfekt und hat antibakterielle Eigenschaften. Es gibt verschiedene hausgemachte Knoblauch-Detox-Rezepte:

  • Rezept mit Knoblauch und Zitrone. Zur Zubereitung benötigen Sie: 150 Gramm geschälten Knoblauch und 10 mittelgroße Zitronen. Mahlen Sie den Knoblauch und die Zitrone mit einem Mixer oder Fleischwolf. Die resultierende Mischung sollte in ein Glas gegeben und 14 Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Lösen Sie das resultierende Produkt in Wasser in dem Verhältnis: 1 Esslöffel der Mischung in 1 Glas Wasser, dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen;
  • Rezept mit Knoblauch und Alkohol. Es dauert 300 Gramm gehackten Knoblauch. Es wird in einen Glasbehälter gegeben und mit Alkohol gegossen (Alkohol sollte den Knoblauch leicht bedecken). Bestehen Sie die Mischung für 1,5 Wochen an einem dunklen Ort. Das resultierende Produkt wird hinzugefügt, um einige Tropfen zu melken..

Das Verwendungsschema des Produkts mit Knoblauch und Alkohol:

  • Am ersten Tag: nach dem Frühstück - 1 Tropfen; nach dem Mittagessen - 2 Tropfen; nach dem Abendessen - 3 Tropfen;
  • Fügen Sie die Anzahl der Tropfen jeden Tag zu jeder Mahlzeit zu 1 hinzu;
  • Bringen Sie die Anzahl der Tropfen auf 25 und reduzieren Sie dann schrittweise die Höhe der Mittel.

Medizinische Methoden der Blutreinigung

In einem Krankenhaus gibt es verschiedene Methoden zur Blutreinigung. Eine solche Reinigung wird in der Regel in folgenden Fällen durchgeführt:

  • Mit schwerer Vergiftung;
  • Mit Alkoholvergiftung;
  • Mit Immunschwäche;
  • Bei schweren allergischen Zuständen.
ProzedurnameVerfahrenIndikationenKontraindikationen
Plasmapherese
  • Es wird venöses Blut entnommen;
  • Hardware-Reinigung wird durchgeführt;
  • Die Einführung von gereinigtem Blut.
  • Diabetes mellitus;
  • Schwere Allergien;
  • Bronchialasthma.
  • Anämie;
  • Hypotonie (niedriger Blutdruck).
HämosemationReinigung von venösem Blut mit Filtern. Danach wird es an den Patienten zurückgegeben.
  • Diabetes mellitus;
  • Hypercholesterinämie;
  • Schwere Lebensmittelvergiftung.
Schwere Pathologie der inneren Organe, Hypotonie. Eine Voruntersuchung ist erforderlich.
VLOK (intravenöse Laserblutreinigung)Eine Nadel mit einer Diode wird an der Ellbogenbiegung in die Vene injiziert, von der die Laserstrahlung stammt. Die Dauer des Eingriffs beträgt ca. 10 - 15 Minuten.
  • Häufige Virusinfektionen;
  • Postoperative Zeit;
  • Verbesserte Laktation;
  • Stärkung der Immunität.
Schwerer Allgemeinzustand des Patienten.
OzontherapieEine ozonhaltige Salzlösung wird in eine Vene injiziert.
  • Magengeschwür;
  • Hypertonie;
  • Diabetes mellitus;
  • Chronische Überarbeitung
  • Chronische Pathologien der inneren Organe (zur Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers).
Bei akuten pathologischen Zuständen ist eine Rücksprache mit Ihrem Arzt erforderlich.
Ultraviolettes Blut (ultraviolette Strahlung)Die Einführung eines intravenösen Spezialkatheters, der die Blutbestrahlung durchführt.
  • Rausch;
  • Allergische Zustände
  • Bronchialasthma;
  • Hautkrankheiten;
  • Hormonelle Störungen;
  • Pathologie des Verdauungstraktes, des Herz-Kreislauf- und Fortpflanzungssystems.
  • Bösartige Tumore;
  • Tuberkulose;
  • HIV
  • Epilepsie;
  • Psychische Störungen.

Warum eine Blutreinigung durchführen??

Die Blutreinigung sollte nur nach Angaben erfolgen. Diese Verfahren sind für den Körper stressig und können daher nicht zur Vorbeugung durchgeführt werden.

Das Entgiftungsverfahren ist insbesondere in folgenden Fällen erforderlich:

  • Hypercholesterinämie - ein Anstieg des Cholesterins. In diesem Fall besteht ein hohes Risiko für die Entwicklung von Cholesterinplaques, Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Allergische Reaktionen. Wenn eine Person schwere Hautmanifestationen von Allergien und Atembeschwerden hat, muss das Blut regelmäßig gereinigt werden. Nach Durchführung dieser Verfahren kommt es zu einer anhaltenden Remission und Verbesserung der allgemeinen Gesundheit.
  • Das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten. Es ist notwendig, das Blut und den Körper als Ganzes mit übermäßigem und häufigem Alkoholkonsum sowie Rauchen zu reinigen. Eine große Menge schädlicher Substanzen reichert sich im Blut an, und der Körper kann sie nicht alleine nutzen.
  • Leben in Gebieten mit schlechter Ökologie.

Gefällt dir der Artikel? Teile es mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken:

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Dekodierung des Koagulogramms

Unser Körper ist durch zahlreiche Mechanismen geschützt, die für Homöostase sorgen - die konstante Konstanz der inneren Umgebung unseres Körpers. Eines der wichtigsten davon ist das Blutstillungs- oder Gerinnungssystem, das den Blutverlust im Falle einer Schädigung der Integrität des Blutkreislaufs verhindert.

Wie man den Cholesterinspiegel im Blut zu Hause effektiv senkt

Cholesterin - eine Komponente im Körper, die Lipiden zugeschrieben wird..Der Hauptteil dieser Substanz wird von der Leber produziert - mehr als 80%, die anderen 20% stammen aus der Nahrung, die wir verwenden.