Laserblutreinigung - wann und wann nicht?

Das Wasser, in dem die Blumen stehen, muss regelmäßig gewechselt werden, um eine Verschmutzung zu vermeiden. Wie Blumen brauchen auch unsere Organe die Reinheit der Flüssigkeit, die sie nährt - das Blut. Zahlreiche negative Faktoren wirken sich jedoch negativ auf die Zusammensetzung unseres Blutes aus, was sich auf die Funktion aller inneren Systeme auswirkt. Um den Körper zu reinigen, verwenden sie derzeit die neueste Methode namens VLOK. Die intravenöse Laserblutreinigung ist für eine Vielzahl von Krankheiten angezeigt und manchmal für einen durch eine Krankheit geschwächten Organismus unbedingt erforderlich.

Vlok wird seit langem verwendet in:

  • Gastroenterologie;
  • Dermatologie;
  • Kardiologie;
  • Pulmonologie;
  • Endokrinologie;
  • Gynäkologie;
  • Urologie.

Die Wirksamkeit der Laserblutreinigung

Die Blutreinigung führt zu einer Erleichterung und Gesundheit des Äußeren und des Inneren

Lasergereinigtes Blut beseitigt auf natürliche Weise verschiedene Entzündungsherde und normalisiert den Körper. Dies beseitigt chronische Hautprobleme, aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers, senkt den Cholesterinspiegel und verkürzt die Rehabilitationsdauer nach schwerer Krankheit erheblich.

Das Verfahren hat eine analgetische, entgiftende, entzündungshemmende, immunmodulierende Wirkung. Alle Anzeichen einer Entzündung im Körper werden beseitigt, der hormonelle Hintergrund wird durch die Stimulation der Eierstöcke, der Schilddrüse, der Brustdrüsen und der Nebennieren normalisiert.

Adhäsionen lösen sich auf, wenn Adhäsionen und Narben auftreten und beschädigte Gewebe (Knorpel, Lunge, Leber, Nerv) sich viel schneller erholen.

In letzter Zeit schreiben uns unsere Leser sehr oft mit den Fragen "Wie geht man mit Parasiten im Körper um? Warum gibt es jetzt so viele Informationen zu diesem Thema in den Medien? Warum wussten wir vorher nichts über Parasiten im Körper?" Tatsächlich gibt es jetzt viele widersprüchliche Informationen zu diesem Thema. Aber wir können mit der Garantie sagen, dass Parasiten, die sich oft in unserem Körper ansiedeln, tatsächlich Ursachen für viele Krankheiten sind. Eine Person weiß nicht einmal davon. Wir empfehlen Ihnen, einen sehr faszinierenden Artikel über das Gesundheitswesen zu diesem Thema zu lesen. Wir glauben, dass Sie sofort keine Fragen haben werden, warum sie dieses Problem so fleißig vor den USA verbergen.

Wenn das Blut mit einem Laser gereinigt wird, nimmt der Körper die Behandlung mit Medikamenten besser wahr, während die Empfindlichkeit pathogener Organismen gegenüber Medikamenten deutlich zunimmt.

Das Verfahren hat auch eine antiallergische Wirkung. Es ist überraschend, dass es sogar Menschen mit Alkoholabhängigkeit hilft, indem es das Blut von Alkohol reinigt.

Anwendungshinweise

VLOK ist für eine Vielzahl von Krankheiten indiziert. Betrachten Sie die Hauptindikationen.
Therapeutische Hinweise. Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma, Pleuritis, Gastritis, Dyskinesie der Verdauungsorgane, Duodenitis, Ulkus, Zirrhose, Hepatitis, Pankreatitis, Cholezystitis, Kolitis und Enterokolitis, Urolithiasis, Blasenentzündung, Pyelo- und Glomerulonephritis, Venenentzündung, Thrombose, Krampfadern, Thrombose Rheumatoide, Endarteritis obliterans.

Gynäkologie und Mammologie. Viruserkrankungen (Papillomavirus, Herpes usw.), chronische Entzündungen der weiblichen Organe - Gebärmutter, Hals, Eierstöcke, Vagina usw. - Endometriose, Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, Schwangerschaftsplanung, Bildung follikulärer Zysten, Toxikose bei Schwangeren und Mastopathie diffuser Typ.

Allgemeine Hinweise für das Verfahren

  1. Infektionskrankheiten - ihre Behandlung und Verhinderung des Auftretens;
  2. Die Rehabilitationsphase nach Peeling und Laserbehandlung der Haut.
  3. Postoperative oder präoperative Periode.
  4. Eine Verlängerung der Remissionsperiode bei chronischen Krankheiten.
  5. Schnellere Genesung nach physiologischen oder psychischen Erkrankungen, körperliche Anstrengung.
  6. Verstauchungen, Blutergüsse, Bänderrisse.
  7. Allgemeine Verjüngung des Körpers.

VLOK wird auch aktiv bei der komplexen Behandlung von Alkohol-, Drogen- und Delirium tremens eingesetzt..

Die Verbesserung der Körperarbeit, die durch die Reinigung des Blutes erreicht wird, ist ein natürlicher Prozess, da das Verfahren keine Gesundheitsschäden verursacht, wenn Sie keine Kontraindikationen haben. Daher ist es äußerst wichtig, die Blutreinigung mit einem Laser durch einen Arzt zu koordinieren und sich in keinem Fall ohne Rücksprache mit einem Spezialisten für eine unabhängige Behandlung zu entscheiden.

Gegenanzeigen zu VLOK

Wie jedes andere Verfahren hat es seine Kontraindikationen, zu deren Gruppe sehr schwere Erkrankungen von Organen und Systemen gehören:

Gegenanzeigen zur Anwendung dieser Methode

  • schwere Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße und des Blutes;
  • sehr niedriger Blutdruck (Hypotonie);
  • Thyreotoxikose (erhöhte Produktion von Schilddrüsenhormonen) in schwerem Ausmaß;
  • ein starker Anstieg des Blutzuckers bei Diabetes;
  • Fieber unbekannter Ätiologie;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht;
  • Aktinomykose (eine durch strahlende Pilze verursachte Krankheit) der Lunge, Syphilis, Anthrax;
  • schwere Nieren- oder Leberfunktionsstörung;
  • übermäßige Erschöpfung.

Gegenanzeigen deuten darauf hin, dass dieses Verfahren in einigen Fällen nicht so sicher ist. Daher ist es wichtig, mit dem Arzt zu besprechen, ob es ratsam ist, VLOK für eine bestimmte Krankheit zu verschreiben.

Laserblutreinigung - die Nuancen des Verfahrens

Die Behandlungsdauer beträgt 3-10 Sitzungen und hängt von der Entscheidung Ihres Arztes ab. Im Durchschnitt beträgt die Dauer des Eingriffs 30 Minuten, aber alles hängt von den individuellen Eigenschaften des Körpers ab. Beispielsweise wird bei älteren Menschen die Dauer der Laserreinigung um ein Vielfaches reduziert. Kosten - ca. 2500-5000 Rubel in Russland und 1000-1500 UAH in der Ukraine.

Laserblut wird in einem separaten Raum gereinigt. Dem Patienten wird eine Nadel in eine Vene injiziert, die mit einem Lichtleiter verbunden ist, der Laserstrahlung liefert. Lassen Sie sich vom Wort „Bestrahlung“ nicht erschrecken - es wird verwendet, um die Strahlenexposition, einschließlich der Sonneneinstrahlung, zu bestimmen.

Die Laser-Blutreinigung ist laut Bewertungen von Personen, die sie bereits getestet haben, ein schmerzloses und wirksames Verfahren. Die einzigen Nachteile sind das Vorhandensein bestimmter Kontraindikationen und der Preis.

Empfehlungen zur Verwendung dieser Methode

Und ein wenig über die Geheimnisse des Autors

Haben Sie einen ständigen „gebrochenen Zustand“ gespürt? Haben Sie eines der folgenden Symptome?

  • Chronische Müdigkeit und schweres Heben am Morgen;
  • KOPFSCHMERZEN;
  • Darmprobleme;
  • SCHWERE PFLICHT, SCHNELLER SCHWEISSGERUCH;
  • SPRACHENMANTEL;
  • Schlechter Atem
  • ÜBERGEWICHT;
  • VERLETZUNG DES PSYCHOLOGISCHEN ZUSTANDES.

Beantworten Sie nun die Frage: Passt das zu Ihnen? Bist du es nicht leid, dich nicht mit Kraft gefüllt zu fühlen? Und wie viel Geld haben Sie bereits für eine ineffektive Behandlung "durchgesickert"? Wie viele Vitamine haben Sie getrunken und Ihren Zustand auf "Schlafmangel" zurückgeführt? Das ist richtig - es ist Zeit, dies zu beenden! Sind Sie einverstanden? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ein exklusives Interview mit Angelica Varum zu veröffentlichen, in dem sie darüber berichtete, wie sie eine "Ärztin" wurde..

VLOK: Merkmale der intravenösen Laserblutbestrahlung und -verfahren

Die heilenden Wirkungen des Sonnenlichts sind seit der Antike bekannt. Bei Erkrankungen der Haut und des motorischen Systems wurden Sonnenbäder verschrieben. Die Erfindung von Elektrizität und elektrischem Licht ermöglichte es einer Person, die Wirkung von Lichtstrahlen auf lebende Organismen genauer zu untersuchen. Licht ist zu einer der Möglichkeiten geworden, eine Vielzahl von Krankheiten zu bekämpfen.

Laserblutreinigung: die Essenz des Verfahrens

1903 erhielt der dänische Wissenschaftler und Physiotherapeut Niels Ryberg Finzen den Nobelpreis. Er entwickelte eine Methode zur Behandlung von Lupus mit Lichtstrahlung und zeigte, dass die Wirkung von Licht von der Wellenlänge und der Dauer der Belichtung abhängt. Das Aufkommen von Lasern in den 60er Jahren ermöglichte es, das emittierte Licht genauer zu steuern, da der Laserstrahl den gleichen Lichtstrom darstellte, jedoch mit einer genau festgelegten Wellenlänge.

In Russland sind seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts Instrumente zur Beeinflussung des Lichts auf das Blut bekannt. Anfänglich wurde das Verfahren außerhalb des menschlichen Körpers durchgeführt, dh das Blut wurde nach außen entfernt, in einer speziellen Küvette (Bad) bestrahlt und zurückgeführt. Dieses Verfahren war mit vielen Schwierigkeiten und einem gewissen Risiko verbunden. Seit 1981 [1] erschienen Methoden zur Abgabe von therapeutischem Licht direkt an den Blutkreislauf, dh die Richtung der VLOK - intravenöse Laserbestrahlung von Blut - begann sich zu entwickeln.

Das Funktionsprinzip von VLOK basiert auf einer thermodynamischen Reaktion [3]. Lichtenergiequanten wirken auf die Komponenten in den Blutzellen, die sich an der Strahlungsquelle vorbei bewegen. Unter dem Einfluss von Licht werden Calciumionen freigesetzt, die die verbleibenden Prozesse in den Zellen auslösen:

  • Verbesserung der Synthese von Nukleinsäuren;
  • Aktivierung von Enzymsystemen;
  • erhöhte Synthese des zellulären Hauptbrennstoffs von ATP;
  • die Freisetzung von Stickoxid, das glatte Muskelzellen entspannt, auch in den Wänden von Blutgefäßen;
  • eine Veränderung der intrazellulären Reaktion auf die Wirkung von Hormonen;
  • Aktivierung der Ausscheidung und Absorption von Substanzen durch die Zelle, d. h. Exozytose und Endozytose.

Infolgedessen können die folgenden Effekte durch Laserbestrahlung von Blut festgestellt werden:

  • Verbesserung der Mikrozirkulation aufgrund der vasodilatierenden Wirkung von Stickoxid und Erhöhung der Elastizität der Erythrozytenmembranen, Verringerung des Ödems;
  • Versorgen von Geweben mit Sauerstoff;
  • Regulierung der Entzündung aufgrund der Freisetzung von Zytokinen;
  • verbesserte Immunität aufgrund der Aktivierung von T-Lymphozyten, erhöhte Interferonproduktion, Aktivierung der phagozytischen Aktivität von Makrophagen;
  • Durch die Aktivierung der Exozytose wird die Freisetzung von Neurotransmittern in Synapsen beschleunigt, das Signal zu und von Nervenzellen wird leichter übertragen.
  • Beschleunigung der Gewebeheilung;
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse;
  • krampflösende und analgetische Wirkung.

Indikationen und Kontraindikationen für VLOK

Lasertherapiemethoden können in fast allen Bereichen der Medizin eingesetzt werden. Indikationen sind für VLOK eine komplexe Behandlung als Physiotherapie.

In der Chirurgie wird VLOK bei eitrig-entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, um die Heilung von Verbrennungen, Erfrierungen und trophischen Geschwüren mit Gefäß-, Venenentzündungen und Arteriitis zu verbessern.

In der Geburtshilfe und Gynäkologie - bei chronisch entzündlichen Erkrankungen, Endometriose, Unfruchtbarkeit, Spättoxikose und zur Vorbeugung postoperativer Komplikationen.

In der Therapie wird VLOK in der Zeit der Remission chronischer Krankheiten eingesetzt.

  • Bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Erkrankungen nach Myokardinfarkt.
  • In der Gastroenterologie - mit Gastritis, Magen- und Darmgeschwüren, Cholezystitis und Pankreatitis, Hepatitis und Zirrhose.
  • In der Urologie - mit Pyelonephritis und anderen Entzündungen des Harnsystems.
  • Bei Lungenerkrankungen wie Tuberkulose, Bronchitis und Lungenentzündung Asthma bronchiale.
  • Bei HNO-Erkrankungen zum Beispiel bei sensorineuralem Hörverlust oder bei Mandelentzündung.
  • In der Endokrinologie - mit diabetischer Angiopathie, Retinopathie oder Nephropathie, mit Autoimmunthyreoiditis und Hypothyreose.
  • Bei chronischen Erkrankungen des Nervensystems und des Bewegungsapparates während der Erholungsphase nach Verletzungen und Schlaganfällen.

Die VLOK-Behandlung wird in der Dermatologie in Verbindung mit nicht-invasiven Lasertechniken aktiv eingesetzt - mit Autoimmunläsionen, Neurodermitis, Dermatophytose und wiederkehrenden Herpesinfektionen.

In der Zahnmedizin kann die Lasertherapie bei der komplexen Behandlung von Parodontitis und anderen eitrig-entzündlichen Prozessen in diesem Bereich helfen..

Gegenanzeigen für VLOK sind:

  • Photodermatose, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht.
  • Blutgerinnungsstörungen - Blutungen, Einnahme von Antikoagulanzien, hämorrhagischer Schlaganfall.
  • Schwere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems - akuter und subakuter Myokardinfarkt, deutlicher Druckabfall, kongestive Kardiomyopathie.
  • Blutkrankheiten - Porphyrie, Hämoblastose, Anämie mit einem Hämoglobinspiegel von weniger als 80 g / l.
  • Temperaturanstieg über 38 ° С.
  • Nierenversagen.
  • Niedriger Blutzucker.
  • Sepsis.

Blutlaserbestrahlungsverfahren

Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer VLOK-Therapie wird am besten einem Arzt anvertraut, der mit dieser Technik vertraut ist und alle Indikationen und Kontraindikationen berücksichtigt. Eine spezielle Vorbereitung vor dem Eingriff ist nicht erforderlich. Vor dem Verlauf der Lasertherapie müssen Sie jedoch mit einem Spezialisten sprechen und den erforderlichen Modus und die Dauer des Kurses auswählen.

Wie bei jeder anderen Physiotherapie wird die VLOK in der Klinik ambulant durchgeführt, dh der Patient nimmt an dem Eingriff teil und kann nach seiner Rückkehr zum normalen Leben zurückkehren. Eine Sitzung dauert je nach verwendetem Spektrum 3 bis 20 Minuten. Bei kurzwelligem Licht ist die Sitzungszeit kürzer als bei einer Wellenlänge von 0,63 μm. Anzahl der Sitzungen - von 3 bis 10 pro Kurs, täglich oder jeden zweiten Tag.

Während des VLOK-Verfahrens liegt der Patient auf der Couch. Eine sterile Nadel mit einem Lichtleiter am Ende wird in die Vene eingeführt, der Katheter wird mit einem speziellen Pflaster am Arm befestigt. Der Hauptlichtleiter vom Gerät ist mit der Nadel verbunden, der Einstellmodus startet.

Am Ende des Vorgangs schaltet sich das Gerät automatisch aus. Der Katheter wird aus der Vene entfernt, die Punktionsstelle wird bearbeitet. Die Nadel wird entsorgt, da es sich um ein Einweg-Verbrauchsmaterial handelt. Der Vorgang ist abgeschlossen. Der Eingriff selbst kann von einer Krankenschwester im Physiotherapieraum durchgeführt werden. Es sollte jedoch nur ein Arzt eine Behandlung verschreiben.

Eine Nebenwirkung des Verfahrens kann Schwindel sein, insbesondere für diejenigen, die keine Injektionen tolerieren können. Vielleicht besteht die Lösung in diesem Fall in der Wahl anderer physiotherapeutischer Techniken, beispielsweise der nicht-invasiven Laserbestrahlung von Blut (NLOK)..

Ihr Arzt kann Ihnen Antioxidantien verschreiben, um die übermäßigen Auswirkungen der Lasertherapie auszugleichen..

Die Kosten für VLOK in Moskau

Derzeit bieten viele Kliniken in Moskau eine intravenöse Laserbluttransfusion an. Der Preis von VLOK für 1 Verfahren reicht von 700 bis 1930 Rubel. In einigen Kliniken ist eine Konsultation eines Physiotherapeuten jedoch nicht im Preis des VLOK-Kurses enthalten und muss separat bezahlt werden. Der Preis hängt auch von der Dauer des Verfahrens ab - je kürzer die Belichtungszeit, desto niedriger die Kosten der Sitzung. In vielen Kliniken bieten sie beim Kauf eines Verfahrens einen Rabatt an.

Die Vorteile von VLOK liegen in seiner Einfachheit und vergleichbaren Zugänglichkeit. Im Gegensatz zu Medikamenten verursacht Laserstrahlung keine allergischen Reaktionen und ist gut verträglich, mit Ausnahme seltener Fälle erhöhter Lichtempfindlichkeit. Die VLOK-Methode ist eine Version der Phototherapie, die auf den Errungenschaften der modernen Wissenschaft basiert. VLOK entwickelt sich aktiv weiter und wird zunehmend in Verbindung mit anderen physiotherapeutischen Verfahren zur Wiederherstellung der Gesundheit eingesetzt.

  • 1 https://cyberleninka.ru/article/v/lazernaya-terapiya-i-lazernoe-osvechivanie-krovi-patentovanie-v-rossii-obzor-literatury
  • 2 https://cyberleninka.ru/article/v/lazernyy-svet-mozhno-li-im-navredit-obzor-literatury
  • 3 https://cyberleninka.ru/article/v/sovremennye-predstavleniya-o-mehanizmah-lazernogo-vozdeystviya

Wenn der Patient Medikamente einnimmt, muss er den Arzt informieren. In der Regel ist dies keine Kontraindikation. In einigen Fällen müssen Sie jedoch entweder eine Zulassungspause einlegen oder das LBI-Verfahren ablehnen.

Die Verwendung der intravenösen Laserbestrahlung von Blut VLOK: Indikationen und Bewertungen

VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung), Indikationen und Übersichten weisen auf eine breite therapeutische Wirkung der Methode hin. Die Basis der avantgardistischen medizinischen und gesundheitsfördernden Technologie ist die Wirkung einer Lichtwelle einer bestimmten Frequenz auf das in den Gefäßen zirkulierende Blut. Die Lasertherapie stimuliert das Immunsystem und die Regenerationsfähigkeit des Körpers.

Lichtwellen haben eine komplexe Wirkung auf menschliche Organe und Systeme und normalisieren physiologische Prozesse. Die Methode wird bei der Behandlung schwerwiegender Erkrankungen in Verbindung mit einer medikamentösen Therapie eingesetzt..

Wirkung auf den Körper

Die Laserblutreinigung ist die beste Methode zur Genesung des Patienten. Die Lasertherapie beseitigt viele Probleme und verkürzt die Erholungszeit. Die meisten Zweige der modernen Medizin praktizieren die Laserexposition gegenüber Blut. Das VLOK-Verfahren hat eine vielseitige therapeutische Wirkung:

  • Aktivierung von Knochenmarkfunktionen;
  • Normalisierung des hämatopoetischen Prozesses, Verbesserung der Blutzusammensetzung;
  • Wiederherstellung des Lymphsystems;
  • Erhöhung der Immunität, Resistenz gegen Krebs, Infektionskrankheiten;
  • Aktivierung des Sauerstofftransports zu Geweben und Organen, Beseitigung freier Radikale, Oxidationsprodukte;
  • Normalisierung des Tons von Blut und Lymphgefäßen, Erweiterung des Kanals, Verbesserung des Flusses physiologischer Flüssigkeiten;
  • Entfernung von Krämpfen der glatten Muskeln der inneren Organe;
  • Zerstörung der pathogenen Mikroflora;
  • Beseitigung einer übermäßigen Reaktion des Körpers auf ein Allergen;
  • analgetische Wirkung;
  • Verringerung der Schwellungen;
  • Stimulation von Stoffwechselprozessen in Geweben und Organen.

Lichtwellen verjüngen eine Person von außen. Das Verfahren wird als Mittel zur Vorbeugung und Therapie eingesetzt. Die Laserreinigung des Blutes beseitigt Krämpfe der Gallenwege, Bronchien, großen und kleinen Gefäße. Die Behandlung trägt zu einer nachhaltigen Senkung des Cholesterins bei, normalisiert den Fettstoffwechsel und stimuliert die Produktion von Interferon.

ILI erleichtert den Verlauf von Diabetes. In der Erholungsphase nach der Operation werden Verletzungen reduziert. Die Laserblutreinigung ist eine wirksame Methode zur Beseitigung kardiologischer und urologischer Probleme. Das Verfahren erhöht die elastischen Eigenschaften der roten Blutkörperchen, wodurch der Prozess der Gewebesättigung mit Sauerstoff normalisiert wird. Die Therapie aktiviert die Schutzfunktion der weißen Blutkörperchen, verdünnt das Blut und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Die Technik wird für den schmerzlosen Entzug, die Entfernung von Binge verwendet.

Merkmale des Verfahrens

Nach einer Operation oder einer längeren Behandlung mit Medikamenten möchte eine Person wissen, wie man das Blut von Toxinen reinigt. Das Verfahren beginnt mit dem Einführen einer speziellen Nadel mit einem Leiter von Lichtwellen in die Ulnarvene. Ein Strahlungsgenerator liefert Wellen einer bestimmten Länge an den Glasfaserleiter. Ein kleines Gerät ist am Handgelenk montiert. Die Blutverarbeitung findet direkt im Gefäßkanal statt. Der Bediener wählt die gewünschte Strahlungsleistung, Dauer. Es gibt keine Beschwerden von Patienten über Beschwerden. Das Laser-Blutreinigungsverfahren erfordert keine spezielle Vorbereitung und wird von Patienten als absolut schmerzfrei charakterisiert

Die Dauer einer Sitzung, die Dauer des Kurses wählt der Arzt abhängig vom Zustand des Patienten, der Art und der Schwere der Krankheit. Die Anwendung von VLOK bietet eine therapeutische Wirkung für einen Zeitraum von 4 bis 6 Monaten. In der Regel werden den Patienten 5 bis 10 Sitzungen verschrieben. Eine Sitzung dauert je nach vom Arzt verschriebenem Strahlungsspektrum 5 Minuten bis 1 Stunde.

Intravenöse Laserbestrahlung

Die reinigenden und heilenden Eigenschaften von Lichtwellen wurden von Patienten mit Druckgeschwüren und ausgedehnten Abszessen, die operiert wurden, geschätzt. Die Technik hilft, postoperative Komplikationen bei schweren Patienten zu vermeiden.

Welche Störungen und Krankheiten können behandelt werden?

Die Patienten bemerken eine Linderung der Symptome bei Arthritis und Arthrose unterschiedlicher Herkunft sowie die Folgen von Verletzungen. Frauen berichten über die Wirksamkeit der Methode bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit, später Toxizität schwangerer Frauen und einer Reihe weiblicher Krankheiten. Die Laserblutreinigung wird als wirksame Methode zur Beseitigung vieler Probleme implementiert:

  1. Neurologische Störungen. Spondylitis ankylosans, hypothalamischer Symptomkomplex, destruktive Pathologien der Wirbelsäule, vegetovaskuläre Dystonie, Enzephalopathie. Komplikationen bei traumatischer Hirnverletzung, Schlaganfall, Enzephalitis und Meningitis. Myelopathie, Epilepsie, SCH (chronisches Müdigkeitssyndrom).
  2. Dermatologische Probleme. Neurodermitis, rezidivierender Herpes, Dermatitis, Pyodermie, Vaskulitis verschiedener Arten.
  3. Kardiologische Pathologie. Akute Phase des Myokardinfarkts, Herzischämie, Angina pectoris, Missbildungen, akute Form der Koronarinsuffizienz, Funktionsstörungen.
  4. Pathologien des peripheren Gefäßsystems. Atherosklerose, vaskuläre Pathologien im Zusammenhang mit Diabetes, Krampfadern, Thrombophlebitis, auslöschende Arteritis.
  5. Verdauungstrakt. Virushepatitis, Darmverschluss, Lebensmittelvergiftung, Leberfunktionsstörung, Leberzirrhose, Kolitis, Magengeschwür und Zwölffingerdarm.
  6. Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen.
  7. Augenprobleme, einschließlich Thrombose, diabetische Retinopathie, Venenthrombose, Blutung im Glaskörpergewebe.
  8. Psychiatrie. Schizophrenie, einige Arten von Psychosen, Entzugserscheinungen.
  9. Pulmonologie und Phthisiologie. Bakterielle Zerstörung, Asthma, Bronchiektasie, Lungenabszess, Lungenentzündung, Bronchitis, Tuberkulose.
  10. Zahnchirurgie Parodontitis, Phlegmon, Kiefer- und Gesichtsinfektionen.
  11. Endokrinologie. Diabetes, Thyreoiditis, Hypothyreose.
  12. Urologische Erkrankungen. Nierenversagen, Glomerulonephritis, Nephropathie, Pyelonephritis. Urogenitalinfektion, Prostatitis.

Der Therapieverlauf wird für nekrotische und eitrige Prozesse verschrieben, die die Blutgerinnung in kleinen Gefäßen (DIC) erhöhen. Die Technik hat sich bei Verbrennungen und Erfrierungen bewährt. Die Fähigkeit eines von Toxinen befreiten Körpers, negativen Faktoren zu widerstehen, nimmt zu.

Der beste Weg, um den Körper zu heilen

Die Gesundheit und das Aussehen einer Person hängen vom Blutzustand ab. Die regelmäßige Reinigung der Körperflüssigkeit ist ein Verfahren, das jeder benötigt. Um das Blut medizinisch zu reinigen, tragen Sie Tropfer oder Medikamente mit einem Sorptionsmittel und Medikamenten auf. Wie die Praxis zeigt, bietet VLOK eine nachhaltigere therapeutische Wirkung. Die Reinigung mit alternativen Methoden ergibt das Ergebnis als Prophylaxe oder Adjuvans. Sie können das Blut zu Hause mit Hilfe von Abkochungen von Kräutern, Kräutertees und Tinkturen, Knoblauch mit Zitrone reinigen. Bei schwerwiegenden Beschwerden kann diese Methode als Ergänzung zu einer wirksamen Technik eingesetzt werden..

Möge die Gesundheit mit uns sein!

Kein einziges Hausmittel bringt eine so ausgeprägte langfristige therapeutische Wirkung wie VLOK. Labor- und Hardwarestudien nach der Therapie zeigen eine stetige Leistungsverbesserung. Patientenbewertungen zeigen die Wirksamkeit und Sicherheit des Verfahrens. Ehemalige Patienten in den Foren geben Tipps, wo und wie man Blut mit einem Laser reinigt und welche Krankheiten nach einer Behandlung verschwinden. Mehr als zwanzig Jahre „Erfahrung“ in der Anwendung der Technik überzeugen von der Abwesenheit von Konsequenzen, wie von angesehenen Medizinern behauptet. Ein einwandfreier Ruf ist ein berechtigter Grund, sich mit der Verwendung von VLOK zu befassen.

Wenn das Verfahren kontraindiziert ist

Die Behandlung erfolgt nach ärztlicher Untersuchung nach Anweisung eines Arztes. Eine kontrollierte Therapie eliminiert mögliche Risiken und Komplikationen. Unter bestimmten Umständen ist die Laserreinigung verboten. Gegenanzeigen dienen als Grundlage für die Abschaffung des Verfahrens nach den Ergebnissen der Untersuchung:

  • Pellagra, Lichtempfindlichkeit von Geweben, Porphyrie;
  • hämolytische Anämie mit Ausnahme der angeborenen Form;
  • kardiogener Schock, Kardiomyopathie, Myokardinfarkt in der subakuten Phase;
  • hypertensive Krise, hämorrhagischer Schlaganfall;
  • Krampfzustände, Epilepsie;
  • akute Sepsis;
  • niedriger Blutdruck;
  • Thyreotoxikose, Diabetes im akuten Stadium;
  • akutes Fieber;
  • niedrige Blutgerinnung;
  • niedriger Blutzucker;
  • Krebs;
  • Geisteskrankheit;
  • Syphilis;
  • Körpererschöpfung.

Effizienz und Sicherheit des Verfahrens werden von in- und ausländischen Experten anerkannt. Die VLOK-Technik wurde von denjenigen sehr geschätzt, die die Krankheit loswurden oder von einer chronischen Krankheit befreit wurden. Studien belegen, dass nach der ersten Sitzung positive Veränderungen im Körper auftreten. Die Laserblutbehandlung ist eine vielversprechende Technologie, die zur Erhaltung der Gesundheit beiträgt.

In welchen Fällen wird IVLO-Verfahren gezeigt und kontraindiziert

VLOK (intravenöse Laserblutbestrahlung) - ein Verfahren, das eine schnelle Reinigung des Körpers ermöglicht. In der Praxis wird die Methode seit 20 Jahren angewendet. Die hohe Effizienz des Verfahrens beruht auf dem breiten Spektrum biochemischer Reaktionen, die während des Betriebs der Ausrüstung auftreten. Der Laser sendet kurze Wellen aus, die den Körper nicht schädigen können..

Wenn Sie keine intravenöse Bestrahlung verwenden können

Die intravaskuläre Laserreinigung wird vom behandelnden Arzt nach entsprechender Diagnose verschrieben. Gegenanzeigen zum Eingriff:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Kardiosklerose, Atherosklerose, Arrhythmie, rheumatische Herzerkrankung);
  • beeinträchtigte funktionelle Aktivität der Nieren oder der Leber (akutes Versagen beider Organe);
  • Temperatursprünge vor dem Hintergrund von Atemwegserkrankungen;
  • Anämie, Hämoblastose, hämorrhagische Diathese;
  • niedriger Blutdruck;
  • Geisteskrankheiten (Hysterie, Panikattacken, Monomanie, Neurose, Kleptomanie usw.);
  • Unverträglichkeit gegenüber Sonnenlicht (erworben oder vererbt);
  • falsche Bildung der Immunantwort auf äußere Reize;
  • Krankheiten der infektiösen Ätiologie (Exazerbationsperiode);
  • Hyperthyreose und Thyreotoxikose;
  • Krebs des Epithel- oder Bindegewebes, des Nervensystems, der Haut;
  • Störungen im endokrinen System (einschließlich Diabetes mellitus).

Schaden durch Blutbestrahlung

Laut Ärzten und Patienten schadet die Laserblutreinigung dem Körper nicht. Bei der inneren Exposition werden Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen nicht beobachtet.

Nebenwirkungen

In den meisten Fällen wird das Verfahren von den Patienten gut vertragen. Nebenwirkungen treten selten auf und äußern sich in kurzfristigen Blutdrucksprüngen.

Positiver Effekt des Verfahrens

Durch die Verwendung von Strahlung können Sie Blut und Lymphe von schädlichen Verunreinigungen reinigen und den Prozess der schnellen Zellteilung starten. Die bedingt heilenden Eigenschaften des Verfahrens können in zwei Kategorien unterteilt werden:

Im ersten Fall können Sie mit dem Verfahren:

  • die Entwicklung allergischer Reaktionen stoppen;
  • Entfernen Sie den Symptomkomplex, der während der Vergiftung aufgetreten ist.
  • die Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung erhöhen;
  • die Muttermilchproduktion anregen;
  • Wiederherstellung der normalen funktionellen Aktivität der Schilddrüse, Nieren, Nebennieren und Organe des Fortpflanzungssystems bei Männern und Frauen;
  • Starten Sie den Regenerationsprozess der Haut nach Verletzungen, Verbrennungen und Schnitten.
  • Wiederherstellung der Atmung bei Atemwegserkrankungen;
  • Stoppen Sie die charakteristischen Anzeichen, die vor dem Hintergrund einer Entzündung auftreten (Schmerz, Schwellung).
  • die Bildung von Fettplaques an den Wänden der Blutgefäße verhindern;
  • das Blut verdünnen und seine Viskosität verringern;
  • Verhinderung der Nekrose von gesundem Gewebe neben dem Betroffenen;
  • haben eine vasodilatierende Wirkung.

Allgemeine Auswirkungen der Lasermethode:

  • Eliminierung pathogener Mikroorganismen (einschließlich gramnegativer und grampositiver Bakterien);
  • die Abwehrkräfte des Körpers stärken;
  • Beschleunigung des Ausscheidungsprozesses von "schlechtem" Cholesterin aus dem Körper.

Beachtung! Um das VLOK-Verfahren durchzuführen, muss der Patient keine Anästhesie durchführen (auch nicht die Mindestdosis). Die Bestrahlung ist sicher, es ist unmöglich, sich mit tödlichen Krankheiten (Hepatitis, HIV usw.) zu infizieren, da Einwegkatheter und -nadeln in eine Vene eingeführt werden.

Wann wird VLOK empfohlen?

Indikationen und Kontraindikationen VLOK hängen von der Diagnose ab, die an den Patienten gestellt wird. Mit der Technik können Sie:

  • das Risiko der Narbenbildung nach der Operation minimieren;
  • den Beginn des Remissionsstadiums bei chronischen Pathologien beschleunigen;
  • Stoppt Schmerzattacken mit Verletzungen (Frakturen, Verstauchungen, Luxationen).
  • Erhöhung der Immunität während der Rehabilitationsphase nach Operationen;
  • den Prozess der Wiederherstellung des Nervensystems nach vorherigem Stress beschleunigen;
  • Muskelverspannungen lösen und Kraft nach dem Sport wiederherstellen;
  • Starten Sie den Prozess der Zellregeneration nach plastischen und kosmetischen Eingriffen.

Beachtung! Das Verfahren ist zur Vorbeugung von Erkältungen vorgeschrieben.

Endokrinologische Erkrankungen

Das endokrine System umfasst Drüsen, die Hormone produzieren. Sie haben keine Ausscheidungskanäle. Sekretionsprodukte sind für die Normalisierung der Stoffwechselprozesse im Körper verantwortlich. VLOK ist für die Niederlage vorgeschrieben:

  • Hypophyse;
  • Hypothalamus;
  • Hoden (bei Männern);
  • Eierstöcke (bei Frauen);
  • Bauchspeicheldrüse, Nebenschilddrüse und Schilddrüse;
  • Nebennierenrinde.

Anwendungshinweise:

  • Hyperparathyreoidismus - überschüssiges Nebenschilddrüsenhormon, langsame Absorption bestimmter Spurenelemente;
  • Hypoparathyreoidismus - das Auftreten von Anfällen vor dem Hintergrund eines Parathyrinmangels;
  • Thyreotoxikose - ein Überschuss an Schilddrüsenhormon;
  • Kropf - Schilddrüsendysplasie;
  • Diabetes mellitus - Insulinmangel (teilweise oder vollständig).

Bei Hypothyreose kann eine Laserreinigung des Blutes und des gesamten Körpers verschrieben werden. In diesem Fall wird eine Hypothyreose beobachtet. Bei Frauen ist diese Pathologie häufiger.

Therapeutische Infektionen

Die Bestrahlung in der Therapie wird zur Behandlung von infektiösen Pathologien eingesetzt. Dank der Methode verbessert sich das Wohlbefinden des Patienten, der Körper erhält die Möglichkeit, die richtige Immunantwort auf äußere Reize zu bilden. Indikationen:

  • Leberzirrhose;
  • Entzündung der Magen- oder Darmschleimhaut;
  • Herzischämie;
  • Pathologie der Atemwege.

Das Verfahren hat sich bei der Behandlung als wirksam erwiesen:

  • Schwerhörigkeit;
  • akute respiratorische Virusinfektion;
  • Mittelohrentzündung (sekundär oder extern);
  • Rhinitis (einschließlich atopischer);
  • Pharyngitis;
  • "Bellender Husten;
  • Halsschmerzen;
  • Entzündung der Kieferhöhle.

Gynäkologische Erkrankungen

Die Bestrahlung in der Gynäkologie wird für Pathologien der weiblichen Fortpflanzungssphäre einschließlich Unfruchtbarkeit verschrieben. Die Laserblutreinigung ist für Menstruationsstörungen angezeigt, die Krebs auslösen können.

Beachtung! Vor dem Termin des Eingriffs sollte der Arzt den Patienten detailliert nach der Art der Entlassung fragen.

Die Laserreinigung ist nützlich für Frauen, die regelmäßig unter starken Schmerzen im Unterbauch leiden. Das Symptom kann auf die Entwicklung pathologisch gefährlicher Zustände hinweisen, zu denen Ovarialapoplexie und Zystenruptur gehören..

Andere Indikationen

VLOK ist in der Chirurgie, Urologie und Dermatologie weit verbreitet. Hautkrankheiten:

  • allergische Dermatose;
  • Mangel an Melanin in bestimmten Bereichen der Haut;
  • eitrige Schädigung der Dermis;
  • Entzündung und Nekrose der Wände von Blutgefäßen;
  • das Auftreten von Furunkeln;
  • atopische Dermatitis;
  • Gürtelrose;
  • Schuppenflechte.

Indikationen für das Verfahren in der Urologie:

  • Nierenpathologie;
  • glomeruläre Jade;
  • Harnröhrenentzündung;
  • Harninkontinenz;
  • schmerzhaftes Urinieren;
  • Prostataentzündung.

In der Psychiatrie wird das Verfahren bei Depressionen, Entzugssyndromen, Epilepsie und Episindrom verschrieben.

Anwendungsmethoden

Es gibt zwei Möglichkeiten, Blut zu reinigen: supravenös und intravenös. In Bezug auf die Effizienz sind die Methoden einander nicht unterlegen. Vor dem Eingriff ist es wichtig, Kontraindikationen zu beseitigen.

Invasive Methode

Die Bestrahlung erfolgt unter stationären Bedingungen. Nach dem Eingriff muss der Patient nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die notwendige Ausrüstung ist eine spezielle Vorrichtung, die blaue und rote Laserwellen erzeugen kann. Die optische Faser wird in das Gerät eingeführt und an den Fotodetektor gesendet.

Verfahren:

  1. Der Patient wird auf die Couch gelegt.
  2. Die Injektionsstelle (Ellenbogenbereich) wird mit Alkohol oder einer anderen antiseptischen Lösung behandelt.
  3. Eine Einwegnadel wird in die Vene eingeführt, ein Indikator wird direkt über den Handgelenken angebracht. Alle Zellen sind dem Laser ausgesetzt..
  4. Nach 30 Minuten wird die Nadel entfernt und die Einstichstelle behandelt.

Die Anzahl der Sitzungen wird individuell festgelegt.

Ihr Arzt muss Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck überwachen..

Externe Belichtung

NLOC oder externe Laserbestrahlung von Blut können für Kinder im Grundschulalter nicht durchgeführt werden. Das Verfahren wird in spezialisierten Einrichtungen unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. Der Hauptunterschied zu VLOK ist die Dauer der Sitzung. In Ermangelung von Kontraindikationen beträgt die Dauer des Eingriffs 40–45 Minuten. Ausführungsphasen:

  1. Der Patient zieht in einen separaten Raum.
  2. Laserfixierung über einem Blutgefäß.

Der Spezialist wählt die Leistung basierend auf dem Allgemeinzustand des Patienten, seinem Alter und seiner Diagnose aus. Ärzte empfehlen Sitzungen alle 48 Stunden für 12-14 Tage.

Beachtung! Für Menschen, die regelmäßig Betäubungsmittel verwenden, hilft VLOK dabei, den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Verfahren

Der Kurs umfasst bis zu 7 Sitzungen. Bei Bedarf kann dies durch eine Pause von 6 bis 7 Tagen wiederholt werden. Das Testen und Erstellen einer genauen Diagnose ist eine Voraussetzung. Die Reihenfolge der Belichtung:

  • eine bequeme Haltung des Patienten einnehmen;
  • das Lösen der rechten oder linken Hand von der Kleidung;
  • Fixierung am Handgelenk eines speziellen Apparats (Block);
  • Einführen einer Nadel (zuerst muss die Hand von einem Zopf gezogen werden);
  • Gerät einschalten;
  • Katheterentfernung.

Nach der Sitzung kann der Patient für kurze Zeit Übelkeit oder leichte Schwäche verspüren..

Eigenschaften von VLOK

Die Wirkung der Laserbestrahlung hängt weitgehend vom Modell der während des Verfahrens verwendeten Vorrichtung ab. Sie können je nach Leistung variieren. Häufiger verwendete Markengeräte:

Das Gerät verfügt über mehrere eingebaute Köpfe, mit deren Hilfe ein medizinischer Mitarbeiter die Leistung des Wellenflusses reguliert. Aufgrund der Fähigkeit der Geräte, Impulse abzugeben, kann Strahlung mit anderen physiotherapeutischen Verfahren kombiniert werden.

Das Hauptmerkmal der Reinigung ist die komplexe Wirkung des Lasers auf die inneren Organe. Unter seinem Einfluss kommt es zu einer Zunahme des Flusses biologischer Flüssigkeiten (Blut, Lymphe). Nach der ersten Sitzung fließt Sauerstoff zu den Zellen. Die Nährstoffe, die zusammen mit der Nahrung in den Körper gelangen, werden schneller abgebaut..

Mit jedem Eingriff verbessert sich die Funktionalität des Immunsystems - der Körper hat die Möglichkeit, Reizstoffen selbstständig zu widerstehen. Die minimalinvasive Methode ermöglicht es Ihnen im Gegensatz zur Hämosorption oder Plasmapherese, die Lymphe in den Gefäßen zu reinigen.

Ist es während der Schwangerschaft möglich

Während der Zeit der Geburt eines Kindes (unabhängig von der Laufzeit) ist es für Frauen besser, das Verfahren nicht durchzuführen. VLOK wird im Extremfall nach eingehender Prüfung verschrieben. Die Hauptbedingung ist das Fehlen einer potenziellen Gefahr für das Leben einer Frau und eines Kindes, die nach der Exposition auftreten kann.

VLOK wird zur Erkennung von:

  • Entzündung der Bartholindrüse;
  • nicht entzündliche infektiöse Gardnerellose;
  • einzelne oder bilaterale Salpingoophoritis;
  • infektiöse Schädigung der Vaginalschleimhaut;
  • Herpes genitalis virale Ätiologie.

Eine Laserreinigung kann Frauen verschrieben werden, die nicht in der Lage sind, alleine zu ertragen (das Vorhandensein von Eileiterschwangerschaften oder gefrorenen Schwangerschaften in der Vorgeschichte). VLOK hilft, Anzeichen einer späten Toxikose loszuwerden.

Laserblutbestrahlung oder Ozontherapie

Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten. Unter Ozontherapie wird eine Gasbehandlung verstanden, kein Laser. Beide Verfahren können entzündungshemmende, antimikrobielle und analgetische Wirkungen haben. Ozon verbessert die rheologischen Eigenschaften von Blut und verringert seine Viskosität.

Beide Verfahren unterliegen einer Reihe absoluter Einschränkungen ihres Zwecks. Die Empfindungen nach den Sitzungen sind angenehm, der Patient spürt keine Schmerzen. Eine Ozontherapie kann vor dem Hintergrund einer Überdosis Gas zur Entwicklung von Vergiftungssymptomen führen. Die Kosten für das letzte Verfahren betragen 800–1200 Rubel. Für die VLOK-Sitzung müssen Sie 1400-1500 Rubel bezahlen.

Eine Laserblutreinigung kann in jedem Alter ohne absolute Kontraindikationen verordnet werden. VLOK sollte von einer medikamentösen Therapie begleitet werden. Der Nutzen des Verfahrens beruht auf der komplexen Wirkung auf alle inneren Organe.

Laserblutreinigung

VLOK ist eine thermodynamische Stimulation von Blutbestandteilen mit Hilfe von Lichtenergie. Die Manipulation wird von der Laserstrahlungsvorrichtung im Niederfrequenzmodus durchgeführt. Die intravenöse Laserblutbestrahlung ist sicher und schmerzfrei. Unangenehme Empfindungen treten im Stadium der Einführung in die Vene des Bestrahlungsgeräts auf, vergleichbar mit der Injektion (Injektion). Bei dieser Reinigung wird auf die Bestandteile Blut und Plasma beschränkt, der Strahl wird von der Gefäßwand nicht absorbiert. Es wird eine Einwegnadelspitze verwendet, die die Erhaltung der Sterilität biologischer Flüssigkeiten gewährleistet.

Laserbestrahlung ist im isolierten Zustand unwirksam, die Behandlung sollte umfassend sein. Die Medikamente werden vom Arzt je nach Krankheit verschrieben und bestimmen, in welchem ​​Stadium VLOK beteiligt ist. Als vorbeugendes Rehabilitationsverfahren ist keine Kombination mit Immunstimulanzien, Sorbentien und Geweberegeneratoren erforderlich. Die intravenöse Laser-Blutreinigung zeigt ein qualitativ hochwertiges Ergebnis bei häufigen Atemwegserkrankungen. Erweckt Antiviren-Antikörper. Reduziert das Risiko einer Infektion mit dem COVID-19-Coronavirus.

Die Reinigung von VLOK erfolgt seit 1981, bevor das Blut durch einen speziellen Apparat getrieben und dort bestrahlt wurde. Die Methode der angeschlossenen Gefäße bietet keine 100% ige Garantie für den Schutz vor Infektionen. Antikoagulanzien können zusätzlich verwendet werden, um eine Thrombose zu verhindern. Moderne Laserbestrahlung - eine sanfte Methode - geeignet für die ambulante Behandlung oder Genesung.

Die VLOK-Therapie verbessert die Geweberegeneration, verkürzt die Zeit für die Wundheilung und beseitigt den Entzündungsprozess in den Organen. Calciumionen sind die ersten, die aktiviert werden und eine Kettenreaktion auslösen.

Tanikov Alexander Sergeevich

Wie wirkt sich ein intravenöser Laser auf das Blut aus??

Die intravenöse Bestrahlung von Blut bindet Toxine und verringert die Konzentration der im Körper zirkulierenden Viren. Somit widersteht es dem Coronavirus COVID-19. Und wenn der Patient bereits infiziert ist, leidet er an der Krankheit in ihrer milden Form.

Die Reinigung von Blut durch einen intravenösen Laser hat ein länger anhaltendes Ergebnis als Sorptionsmittel. Der Stoffwechselmechanismus läuft bereits und stoppt, wenn die bimolekularen Bindungen aktualisiert werden. Chemische Komponenten werden in wenigen Stunden aus dem Körper entfernt und nehmen einen Teil der Karzinogene auf.

Die Anzahl der VLOK-Geräte sowie die mechanische Beatmung (Beatmungsgerät) sind in staatlichen medizinischen Einrichtungen unzureichend. Es ist sicherer, einen Präventionskurs zu belegen. Die Laserbestrahlung beeinflusst mehrere intravenöse Faktoren gleichzeitig:

  • Enzymsekretion
  • Nukleinsäuresynthese
  • Stickoxidemission
  • Stoffwechsel

Das VLOK-Verfahren verbessert die Sauerstofffunktion und erhöht die Sauerstoffkonzentration in den Zellen. Lindert Muskelkrämpfe, entspannt die Gefäßwand und sorgt für freie Bewegung von arteriellem und venösem Blut sowie Lymphe. Die Produktivität von Knochenmark, Retikulozyten und Makrophagen, die Faktoren des Gewebelebens und ihres Schutzes sind, wird angepasst.

Bei hyperergischen Reaktionen blockiert die Laserreinigung die übermäßige Produktion von Immunglobulinen E. Sie neutralisiert pathogene Mikroorganismen und eliminiert nicht oxidierte Zerfallsprodukte. Nach einer VLOK-Behandlung verschwindet die Entzündung, der Schmerz verschwindet.

Indikationen zur Laserblutbeleuchtung

Die positive Wirkung von Laserlicht auf verschiedene Körpersysteme bestimmt seine weit verbreitete Verwendung. Zusätzlich zu chirurgischen Eingriffen mit Gefäßgerinnung, die bakterielle Komplikationen verhindern, wurden seine sparsamen Dosen für die therapeutische Aktivität verwendet. Der intravenöse VLOK-Laser hilft bei der Behandlung des Herz-Kreislauf-Systems, bei der Reinigung der Epithelabdeckung und bei der Wiederherstellung des Widerstands.

  1. Atemwegserkrankungen: Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose, Asthma.
  2. Urogenitalentzündung: Urethritis, Blasenentzündung, Pyelonephritis.
  3. CCC-Störungen: Angina pectoris, Ischämie, Arrhythmie, Atherosklerose.
  4. Magen-Darm-Erkrankungen: Gastritis, Enterokolitis.
  5. Hormonelle Dysfunktion: Diabetes, Prädiabetes, Hypo-, Hyperthyreose.
  6. Epitheliale Läsionen: Furunkel, Ekzeme, Sklerodermie, Psoriasis, Vaskulitis.

In der Therapie, Immunologie, Dermatologie und Urologie werden unterschiedliche Wellenlängen verwendet, deren Parameter die Wirksamkeit des Wirkungsbereichs beeinflussen. VLOK wird in einer Wellenlänge im Bereich von 350 bis 635 Nanometern (nm) intravenös hergestellt. Die individuellen Merkmale des Patienten werden berücksichtigt..

Intravenöse Strahlung ist für junge Mütter sicher, normalisiert die Laktation. Zusammen mit der Muttermilch erhält das Baby ein ausreichendes Volumen an Antikörpern, so dass es weniger wahrscheinlich krank wird. Gereinigtes Blut enthält eine größere Menge an Interferon, dessen Rolle im Kampf gegen das chinesische COVID-19 nachgewiesen wurde. Die Substanz gelangt in biologische Flüssigkeiten, daher sollte das Baby auf natürliche Weise gefüttert werden..

Die intravenöse Laserblutbehandlung ist für alle Altersgruppen geeignet. Der Verlauf von VLOK wird Mädchen mit eingeschränkter Fortpflanzungsfunktion helfen, Unfruchtbarkeit loszuwerden. Für Kinder ist es einfacher, stärker zu werden, und es ist einfacher, die Rehabilitation im Kindergarten zu übertragen. Ältere Menschen erholen sich von einem Myokardinfarkt.

Wer ist nicht VLOK zugeordnet?

Eine intravenöse Laserbestrahlung mit Blut ist bei Photodermatose kontraindiziert. Aufgrund einer allergischen Reaktion auf Sonnenlicht führt die Sitzung zu einer Verschlimmerung der Dermatitis.

Vor dem Termin der Laserblutbestrahlung sammelt der Arzt eine Krankengeschichte, erfährt von früheren chronischen Krankheiten. Auf der Grundlage der erhaltenen Daten wird eine Entscheidung über die Sicherheit des Verlaufs von VLOK getroffen.

Es lohnt sich, die Blutreinigung zu verzögern, wenn die Körpertemperatur 38 ° C beträgt. Es gibt Anzeichen für das erste Stadium einer akuten Virusinfektion der Atemwege. Sie können die Therapie mit VLOK nicht bei akuten CVD-Pathologien (Herz-Kreislauf-Erkrankungen), Schockzuständen und signifikanten Änderungen der biochemischen Parameter beginnen:

  • Hypoglykämie
  • Sepsis
  • Schlaganfall
  • hypertensiven Krise
  • akuter Myokardinfarkt
  • schwere Eisenmangelanämie

Die Laserbestrahlung ist bei Patienten mit bösartigen Bluttumoren - Hämoblastosen - kontraindiziert. Da VLOK eine Ausdünnungsfunktion hat, wird es bei Blutgerinnungsstörungen nicht empfohlen.

BeschreibungPreis, reiben.
VLOK (intravenöse Laserbestrahlung von Blut)1500 Rubel

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin
+7 (495) 021-12-26 oder durch Ausfüllen des Online-Formulars

Der Administrator wird Sie kontaktieren, um die Eingabe zu bestätigen..
Die Vertraulichkeit Ihrer Berufung ist garantiert..

Wie ist die Blutreinigungsmethode VLOK?

Die intravenöse Lasertherapie von VLOK bietet keine spezifische Vorbereitung. Um die Nebenwirkung der Strahlung auszuschließen, müssen Sie eine allgemeine Analyse, die Blutbiochemie, bestehen. Am Tag des Verzichts auf das Essen. Am Vorabend von VLOK die Medikamente mit Erlaubnis des Arztes absagen. Die Bestrahlung hat einen einzigen Algorithmus:

  1. Messung von Puls, Blutdruck.
  2. Auf dem Rücken liegen und den Arm zur Seite halten.
  3. Antiseptische Behandlung.
  4. Tourniquet-Overlay.
  5. Katheteranschluss.
  6. Tourniquet entfernen.
  7. Blutbestrahlung.

Lasertherapie VLOK dauert 10-30 Minuten. Es wird jeden Tag oder jeden zweiten Tag verschrieben. Für eine dauerhafte Wirkung sollten Sie mindestens 3-5 durchlaufen. Sie können sich auf der Website über das Feedback-Formular oder telefonisch für das Verfahren anmelden. Der Administrator wählt die für Sie am besten geeignete Zeit für einen Besuch.

Was ist intravenöse Laserbestrahlung von Blut?

In unseren Artikeln haben wir unseren Lesern die verschiedenen Anwendungen von Ultraschall vorgestellt - sowohl diagnostische als auch therapeutische.

Heute wollen wir über den therapeutischen Einsatz von Laserstrahlung sprechen. Sicher haben Sie gehört, dass Sie mit Hilfe eines Lasers Gewebe schneiden und Blutungen stoppen können. Wussten Sie, dass er auch Blutzellen aktivieren kann??

Im LLC Clinic Expert Kursk haben unsere Patienten die Möglichkeit, VLOK zu machen. Adamia Julia Yuryevna, Ärztin und Dermatovenerologin der Klinik, beantwortet unsere Fragen zu intravenöser Blutbestrahlung, Indikationen für deren Verabreichung und vielem mehr..

- Julia Yurievna, was ist VLOK und wann wurde diese Methode zum ersten Mal zur Behandlung von Patienten angewendet??

Der Begriff VLOK bedeutet "intravenöse Laserbestrahlung von Blut". Repräsentiert die Wirkung eines roten Lasers mit bestimmten Eigenschaften auf Blutzellen. Zum ersten Mal in der UdSSR wurde 1981 VLOK eingesetzt. Dann wurde es im Bereich der Herzchirurgie eingesetzt, um Patienten nach Operationen schneller zu rehabilitieren. Einige Jahre später, 1989, tauchten Botschaften über seine Verwendung in anderen Bereichen der Medizin auf, insbesondere in der Endokrinologie, Urologie und Zahnmedizin.

- Was ist die Grundlage für die Wirkung der intravenösen Laserbestrahlung von Blut?

Verwendung von speziellem rotem Licht mit einer Wellenlänge von 630-635 nm. Er bestrahlt auch Blutzellen. Es gibt auch Berichte über die Verwendung von blauem Licht, aber es wird viel seltener verwendet..

Nachdem rotes Licht auf die Photorezeptoren trifft, wird in den Blutzellen eine Kaskade biochemischer Reaktionen ausgelöst, die zur Zellstimulation (Aktivierung) führt. Diese Zellen beginnen, ihre physiologischen Funktionen aktiver zu erfüllen, was sich insbesondere in einer Erhöhung der Immunabwehr und einer Verbesserung der Funktion der roten Blutkörperchen äußert. Das Ergebnis ist eine wohltuende Wirkung auf den ganzen Körper.

- In welchen Fällen wird diese Methode in der Dermatologie angewendet??

Aufgrund der Tatsache, dass die intravenöse Laserbestrahlung von Blut eine systemische Wirkung auf den Körper hat, wird sie bei sehr vielen Hauterkrankungen eingesetzt. VLOK ist angezeigt für Psoriasis, Lichen planus, Akne, Rosacea, Neurodermitis, Ekzeme und Pilzinfektionen. Die Verwendung einer intravenösen Blutbestrahlung hilft, den Heilungsprozess bei chronischen Hautpathologien mit einem schleppenden Verlauf, einer schlechten Heilung und einem schwierigen Zugang zur Remission zu beschleunigen.

VLOK ist auch in der Kosmetik weit verbreitet, insbesondere kann es zur Lösung von Hautproblemen nach Akne eingesetzt werden. Zusätzlich wird eine verjüngende Wirkung auf die Haut festgestellt..

- Neben der Dermatologie wird in welchen anderen Bereichen der Medizin die intravenöse Laserbestrahlung von Blut eingesetzt?

Mit einigen Ausnahmen wird es in fast allen Bereichen des therapeutischen und chirurgischen Bereichs eingesetzt..

- Sie haben über die Indikationen der VLOK-Therapie gesprochen. Gibt es Kontraindikationen? Kann sie Schaden anrichten??

Es gibt Kontraindikationen. Dies sind schwerwiegende Erkrankungen des Blutes, des Herz-Kreislauf-Systems und des endokrinen Systems. Hypotonie (niedriger Blutdruck) von mittlerer Schwere und schwerer; Infektionskrankheiten, Fieber jeglichen Ursprungs; jede Krankheit im akuten Stadium; akutes Nieren- und Leberversagen; onkologische und psychische Erkrankungen.

- Wenn VLOK Kontraindikationen hat, ist die Frage logisch: Muss vor dem ersten Durchgang der Sitzung eine diagnostische Untersuchung durchgeführt werden? Wenn ja, was beinhaltet es??

Die intravenöse Laserblutbestrahlung wird nur von einem Arzt verschrieben. Der Arzt wird notwendigerweise eine detaillierte Krankengeschichte sammeln, in der alle übertragenen und bestehenden akuten und chronischen Krankheiten, einschließlich Krebs, aufgeführt sind.

Es wird empfohlen, eine allgemeine Blutuntersuchung durchzuführen, die den Arzt über das Vorhandensein einiger versteckter pathologischer Prozesse bei einer Person informieren kann.

- Wie läuft das VLOK-Verfahren ab und wie schmerzlos ist es??

Es kann sowohl täglich als auch jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Die Dauer des ersten Eingriffs beträgt ca. 10-15 Minuten. Diese Zeit nimmt in den folgenden Sitzungen allmählich zu und dauert etwa eine halbe Stunde. Keine spezielle Schulung erforderlich.

Wie ist ILD und wie fühlt sich der Patient? Der Eingriff wird auf dem Rücken liegend durchgeführt. Die rechte oder linke Hand wird ausgewählt - diejenige, in der sich die am stärksten ausgeprägte Vena saphena befindet, in die die sterile Nadel eingeführt wird. Dann wird ein Wellenleiter fixiert, durch den eine rote Farbe übertragen wird, die durch die Nadel in das Blutgefäß gelangt. Das Instrument stellt die Eingriffszeit ein. Nach dem Ende der Sitzung wird sie unabhängig voneinander ausgeschaltet.

VLOK zu machen ist nicht schmerzhaft. Der einzige Moment, der mit ein wenig Unbehagen einhergeht, ist das Einführen einer Nadel in eine Vene. Der Rest des Verfahrens des Patienten ist nicht unangenehm..

- Gibt es während der IVLO Nebenwirkungen??

Normalerweise sind sie nicht. Wenn eine Person dazu neigt, den Blutdruck zu senken, kann nach dem Eingriff eine gewisse Verringerung festgestellt werden. Außerdem kann einige Zeit nach der Extraktion ein Bluterguss an der Injektionsstelle der Nadel auftreten (wenn beispielsweise der Patient die Einstichstelle nicht ausreichend oder lange nach dem Entfernen der Nadel gedrückt hat)..

- Was sagen die Patienten selbst nach einer VLOK-Therapie? Sie sind mit dem Ergebnis zufrieden.?

Die Bewertungen sind insgesamt positiv. Insbesondere bei chronischer Dermatitis und Dermatosen stellen die Patienten einen schnelleren Heilungsprozess und - was nicht weniger bedeutsam ist - eine spürbare Verlängerung der Remissionsdauer fest.

Damit das Ergebnis jedoch positiv ist, ist es wichtig, den vorgeschriebenen Kurs vollständig zu absolvieren..

- Wie viele VLOK-Sitzungen sind erforderlich, um ein positives Ergebnis zu erzielen??

Im Durchschnitt dauert die Behandlung 7-10 Tage. Nach dem ersten Eingriff sollten Sie keinen positiven Effekt erwarten: In der Regel wird dies näher am Ende des Kurses bemerkt. Es dauert drei bis sechs Monate. Sechs Monate später können wir einen zweiten Kurs empfehlen..

Adamia Julia Yurievna

Absolvent der Medizinischen Fakultät der Staatlichen Medizinischen Universität Kursk im Jahr 2014.

2015 absolvierte sie ein Praktikum in der Fachrichtung "Dermatovenerologie".

Im selben Jahr - professionelle Umschulung in der Spezialität "Kosmetologie".

Seit 2016 arbeitet sie als Dermatovenerologin bei Clinic Expert Kursk LLC.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Internationale Klassifikation von Diabetes

Die wichtigsten Bestimmungen. In den letzten Jahren hat sich das Konzept des Diabetes erheblich erweitert, weshalb seine Klassifizierung recht kompliziert war.

Hormontests: von A bis Z.

Hormone sind biologisch aktive Substanzen, die von verschiedenen Drüsen des endokrinen Systems produziert werden und danach in den Blutkreislauf gelangen. Sie beeinflussen die Arbeit des gesamten Organismus und bestimmen maßgeblich die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen.