Wie man die Gefäße von Cholesterin-Plaques und Blutgerinnseln reinigt

Über das "schlechte" Cholesterin hörte man jetzt nicht nur die Faulen. Jeder weiß, dass es sich an den Wänden von Blutgefäßen ablagern und zu verschiedenen Krankheiten führen kann, die aufgrund von Cholesterin einen Schlaganfall oder Herzinfarkt verursachen können. Daher fragen sich viele Menschen bei Erreichen eines bewussten Erwachsenenalters, wie sie die Gefäße von atherosklerotischen Plaques befreien können, um diese Konsequenzen zu vermeiden. Wir werden darüber aus der Sicht nicht der traditionellen, sondern der offiziellen Medizin berichten.

Was sind Cholesterinplaques?

Jedes menschliche Organ erhält Energie von den Gefäßen, die im Körper ein riesiges und ausgedehntes Netzwerk bilden. Das durch die Gefäße fließende Blut ist keine Lösung, sondern eine Suspension, wenn eine Suspension von in der Flüssigkeit schwimmenden Zellen, die als geformte Elemente bezeichnet werden, schwimmt. Der flüssige Teil des Blutes ähnelt überhaupt nicht Wasser, was durch die darin gelösten Moleküle erklärt wird, die hauptsächlich proteinhaltiger Natur sind. Aber auch verschiedene Produkte des Fettstoffwechsels „schweben“ im Blut, insbesondere Cholesterin, Triglyceride, Lipoproteine.

Nach den Gesetzen der Physik bewegt sich Blut durch die Gefäße, so dass in der Mitte, die praktisch frei von Zellen ist, ein „Rinnsal“ fließt und die meisten geformten Elemente entlang der Ränder „gehen“, was eine Art „Schnellreaktionsabteilung“ darstellt: Sie steigen als Reaktion auf Gefäßschäden sofort von hier ab Blutplättchen "schließen" die Lücke.

Der flüssige Teil des Blutes kommt auch mit den Gefäßwänden in Kontakt. Wie wir uns erinnern, lösen sich darin die Produkte des Fettstoffwechsels. Es gibt verschiedene, Cholesterin ist nur eine der Komponenten. Dieses System ist wie folgt aufgebaut: Normalerweise stehen „schlechte“ Fette im Gleichgewicht mit ihren Antagonisten, „guten“ Fetten („gutes“ Cholesterin). Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist - oder die Anzahl der "schlechten" zunimmt oder das Volumen der "guten" abnimmt - beginnen sich Fettknollen - Plaques - an den Wänden der Arteriengefäße abzulagern. Das Risiko der Ablagerung solcher Plaques wird anhand des Verhältnisses von guten Fetten (sie werden als "Lipoproteine ​​hoher Dichte" - HDL bezeichnet) und der Summe der Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) und der Dichte sehr niedriger (VLDL) beurteilt. Dies kann durch eine Blutuntersuchung aus einer Vene erfolgen, die als Lipidprofil bezeichnet wird.

Eine solche Plakette ist wie folgt gefährlich:

  • Es kann sich lösen und, nachdem es mit einem Blutstrom zu einem Gefäß mit „geeignetem“ Durchmesser gelangt ist, es verstopfen, wodurch der Anteil eines Nahrungsorgans entzogen wird, der von hier aus frisst. Je kleiner das Gefäß ist, desto kleiner stirbt die Fläche, desto weniger ist die Funktion dieses Organs und des gesamten Organismus gestört (es gibt eine „Verdoppelung“ im Gewebe jedes Organs, wodurch jedes „Stück“ Nahrung von mehreren Gefäßen mit kleinem Durchmesser gleichzeitig erhält)..
  • Blut wird gezwungen, die Plaque zu umgehen, wodurch anstelle eines gleichmäßigen Flusses im Gefäß "Turbulenzen" erzeugt werden, wenn ein Teil des Blutes, das sich in der Nähe der mit der Plaque bedeckten Wand befindet, zurückgeführt werden muss. Turbulenzen im Blutfluss beeinträchtigen die Ernährung des Blutversorgungsorgans. Hier ist die Abhängigkeit dieselbe wie im obigen Absatz: Je größer der Durchmesser der durch eine Plaque beschädigten Arterie ist, desto mehr leidet das Organ.
  • Wenn sich die Blutzusammensetzung nicht ändert und die Menge an HDL und Enzymen, die die Plaque „abbrechen“ müssen, nicht zunimmt, versucht der Körper, sie abzugrenzen. Dazu schickt er Immunzellen an den Ort der Plaque-Ablagerung, dessen Aufgabe es ist, die Plaque-Stücke abzubeißen und zu verdauen. Aber die Zellen sind dazu nicht in der Lage: Anstatt zu verdauen, werden die Immunzellen durch Cholesterin und Fette geschädigt und bleiben um Cholesterin herum „liegen“. Dann beschließt der Körper, diese Formation mit Bindegewebe zu bedecken, und die Plaque nimmt noch mehr zu, was bereits die Blutversorgung des Organs verschlechtert, nicht nur aufgrund von Turbulenzen, sondern auch aufgrund einer Verringerung des Lumens des Gefäßes.
  • Die Beschichtung mit Bindegewebe ist gut für Plaque und schlecht für das Gefäß. Wenn nun etwas die Plaque beschädigt, "ruft" es Blutplättchen zu sich selbst, die auf ihrer Oberfläche ein Blutgerinnsel bilden. Dieses Phänomen wird zum einen den Durchmesser des Gefäßes weiter verringern und zum anderen das Risiko (insbesondere bei Gefäßen mit "aktivem" Blutfluss) eines Blutgerinnselbruchs und einer Verstopfung eines kleineren Gefäßes erhöhen.
  • Lang bestehende Plaque ist mit Kalziumsalzen bedeckt. Eine solche parietale Formation ist bereits stabil, sie wird sich nicht ohne Intervention lösen. Aber es neigt dazu zu wachsen und das Lumen des Gefäßes zu verringern.

Die Geschwindigkeit der Plaquebildung wird beeinflusst durch:

  • die Verwendung von tierischen Fetten;
  • Rauchen;
  • Diabetes mellitus;
  • Übergewicht;
  • physische Inaktivität;
  • Bluthochdruck;
  • Überessen;
  • Konsum großer Mengen einfacher Kohlenhydrate mit der Nahrung.

Die Lokalisierung der Plaque-Ablagerung ist unvorhersehbar: Es können entweder Arterien sein, die das Gehirn versorgen, oder Arterien der Nieren, Gliedmaßen oder anderer Organe. Abhängig davon können sie verursachen:

  • ischämischer Schlaganfall;
  • Angina pectoris;
  • Herzinfarkt;
  • Darmbrand;
  • Aortenaneurysma;
  • zirkulatorische Enzephalopathie, die sich in Gedächtnisstörungen, Kopfschmerzen und verminderter Fähigkeit zur Analyse des Geschehens äußert;
  • Verschlechterung der Blutversorgung eines größeren oder kleineren Teils der Extremität bis zu ihrer Brandwunde;
  • Wenn die Plaque die Aorta im Bereich großer Gefäße überlappt, die sich von ihr bis zu den unteren Extremitäten erstrecken, leiden beide Beine nur an Ischämie oder Gangrän.

Wie man feststellt, ob es Cholesterinplaques gibt

Bevor Sie Blutgefäße von Cholesterinplaques und Blutgerinnseln reinigen, müssen Sie herausfinden, ob sie vorhanden sind oder nicht. Wenn das Lipidprofil das Risiko einer Plaquebildung anzeigt, das Koagulogramm das Risiko einer Thrombose anzeigt, helfen instrumentelle Studien, eine sofortige „Verstopfung“ in den Gefäßen zu finden:

  • Eine spezielle Art der Ultraschalluntersuchung ist die Farbduplexabtastung. Auf diese Weise ist es sehr bequem, die arteriellen und venösen Gefäße der oberen und unteren Extremitäten, die Aorta, die zum Gehirn gehenden Gefäße und diejenigen, die die Augenretina versorgen, zu untersuchen;
  • Triplex-Scannen ist eine weitere Option für Ultraschall. Es wird verwendet, um die Gefäße des Gehirns und die Arterien zu untersuchen, die es versorgen - diejenigen, die sich außerhalb der Schädelhöhle befinden;
  • Die genaueste Forschungsmethode ist die Angiographie. Es wird verwendet, um die Position von Plaques / Blutgerinnseln in den Gefäßen der Extremitäten zu bestimmen, die während des Duplex- oder Triplex-Scannens festgestellt wurden, sowie um Blutgerinnsel / Plaques in solchen Organen zu bestimmen, die bei Ultraschalluntersuchung nicht sichtbar sind.

Wann müssen die Gefäße gereinigt werden?

Es ist notwendig, Gefäße von Cholesterin zu befreien, wenn:

  • nach instrumentellen Methoden atherosklerotische Plaques oder
  • wenn bereits eine Verletzung der inneren Organe vorliegt, vor deren Hintergrund ein hoher Atherogenitätsindex festgestellt wird (entsprechend dem Lipidprofil). Das:
    • Cholesterin über 6,19 mmol / l;
    • LDL - mehr als 4,12 mmol / l;
    • HDL: unter 1,04 für Männer, unter 1,29 mmol / l für Frauen.

In den folgenden Fällen muss unbedingt die Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße verhindert werden:

  • Männer über 40;
  • Frauen über 55;
  • in Gegenwart von schlechten Gewohnheiten;
  • wenn eine Person viel geräuchertes, gebratenes, salziges Essen, Fleisch isst;
  • wenn Verwandte an Arteriosklerose, Ischämie oder Bluthochdruck leiden;
  • an Diabetes leiden;
  • Beachten Sie das Vorhandensein von Übergewicht;
  • nach einer Komplikation von Streptokokkeninfektionen wie Rheuma;
  • wenn mindestens einmal eine Taubheit eines Gliedes oder einer Körperhälfte auftrat, die nicht ihrer Kompression folgte, sondern „von selbst“ auftrat;
  • wenn mindestens einmal eine Sehbehinderung in einem Auge auftrat, was dann passierte;
  • wenn es einen Anfall von schwerer allgemeiner Schwäche gab;
  • wenn es im Nabelbereich ursachenlose Schmerzen gibt, die von Blähungen und Verstopfung begleitet sind;
  • wenn sich das Gedächtnis verschlechtert und der Wunsch nach Entspannung immer weniger psychischen Stress verursacht;
  • Wenn es schwieriger ist zu gehen, schmerzen Ihre Beine mit immer weniger Stress.
  • wenn es sternale oder Herzschmerzen gibt, die durch Nitroglycerin nicht gelindert werden können;
  • wenn die Haare an den Beinen ausfallen und die Beine selbst blass werden und gefrieren;
  • Wenn an den unteren Extremitäten Geschwüre, Rötungen und Schwellungen auftraten.

Was ist zu tun, bevor mit der Reinigung der Blutgefäße von Plaques fortgefahren wird?

Um nicht der Tatsache zu begegnen, dass die Reinigung der Gefäße zu Hause zu einer Trennung von Blutgerinnseln oder Plaques mit den entsprechenden Konsequenzen von den Wänden führt, bevor Folgendes untersucht werden muss:

  1. ein Koagulogramm übergeben, damit im Labor dort nicht nur Standardindikatoren, sondern auch der INR-Index ermittelt werden;
  2. ein Lipidprofil passieren;
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Elektrokardiogramm durchführen.

So reinigen Sie Gefäße von atherosklerotischen Plaques

Das Programm zur Reinigung von Gefäßen von Cholesterinpräzipitaten an ihren Wänden sollte vom Arzt gemäß den Ergebnissen von Labor- und Instrumentenstudien verlassen werden. Es beinhaltet notwendigerweise:

  1. Änderungen des Lebensstils, wenn dies zur Bildung von Plaques führte;
  2. Einhaltung einer solchen Diät, die zu einer Normalisierung des Verdauungssystems führt, so dass „gutes“ Cholesterin am besten absorbiert wird;
  3. Lebensmittel, die Blutgerinnsel verhindern.

Entsprechend den Angaben kann zugeordnet werden:

  1. Medikamente, die den Cholesterinspiegel im Blut senken;
  2. blutviskositätssenkende Medikamente;
  3. Volksheilmittel zur Normalisierung der Blutviskosität oder zur Senkung des Cholesterins.

Schritt 1. Lassen Sie das "schlechte" Cholesterin nicht ansteigen

Ohne diese Aktion haben alle weiteren Maßnahmen - ob Volksrezepte oder Drogen - nicht die gewünschte Wirkung, da die Person den Körper weiterhin mit Cholesterin sättigt.

Dies kann nur mit einer Diät durchgeführt werden:

  • wenn Gerichte durch Backen oder Kochen gekocht werden;
  • es gibt eine ausreichende Menge an Getreide;
  • mit viel Obst und Gemüse;
  • mit Produkten, die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren enthalten;
  • wenn es genug Meeresfrüchte gibt;
  • Milchprodukte - fettarm.
Art der ProdukteBeispiele für solche Produkte
Tierische EichhörnchenFleischnebenerzeugnisse, Fleisch- und Fischbrühen, fetthaltiges Fleisch / Fisch, fetthaltige Milchprodukte, Kaviar
Trans-FetteMargarine, industriell gekochte Mayonnaise
Einige pflanzliche ProteinePilze, Pilzbrühen, Radieschen, Radieschen, Spinat, Sauerampfer
Einfache KohlenhydrateButterbacken, Gebäck, Schokolade
Koffeinhaltige LebensmittelKaffee, schwarzer Tee
Eigelb
GewürzeSalz, Senf, Meerrettich, schwarzer Pfeffer

Schritt 2. Diät, um die Thrombose zu stoppen

Beachten Sie die folgende Diät, um Blutgerinnsel von atherosklerotischen Plaques zu vermeiden, die gefährlich sind, weil sie jederzeit abreißen können (sie ist fast identisch mit der, die die Cholesterinaufnahme einschränkt:

Muss essenGrenzeVollständig ausschließen
  • Knoblauch: es verdünnt Blut;
  • Ingwer;
  • Ballaststoffe;
  • fettarmer Seefisch;
  • Leinsamen;
  • Leinöl;
  • Traubensaft;
  • frische rote Trauben
  • Weißbrot und ungesüßte Weizenmehlröllchen der höchsten und ersten Klasse;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Eigelb;
  • Innereien
  • Margarine;
  • geräuchertes Fleisch;
  • fettes Fleisch;
  • fettreiche Milchprodukte;
  • Schokolade;
  • Muffin;
  • Süßwaren

Schritt 3. Änderung des Lebensstils

Ohne solche Maßnahmen sind die folgenden Schritte unwirksam. Andernfalls stagniert das Blut in den Gefäßen, die Blutgerinnsel und atherosklerotische Plaques sehr mögen. Als Maßnahmen zur "Reinigung" der Gefäße benötigen Sie:

  • Schlafen Sie genug Zeit, wie es das endokrine und das Nervensystem vorschreiben. Wenn die Organe, ihre Bestandteile, ins Gleichgewicht kommen, werden sie auch versuchen, ein normales Gleichgewicht zwischen dem Koagulations- und Antikoagulationssystem, dem atherosklerotischen und dem anti-atherosklerotischen System sicherzustellen.
  • mehr bewegen, Blutstagnation beseitigen;
  • häufiger an der frischen Luft zu sein und eine ausreichende Sauerstoffversorgung zu gewährleisten;
  • die Bildung von Übergewicht verhindern;
  • Kontrolle des Glukosespiegels im Blut, dessen erhöhter Spiegel die Blutgefäße schädigt;
  • das anhaltende Vorhandensein einer arteriellen Hypertonie verhindern, die auch die Gefäßwand deformiert;
  • Befolgen Sie die oben beschriebenen Prinzipien der Diät.

Schritt 4. Vorbereitungen zur Reinigung der Blutgefäße von Blutgerinnseln

Um das Auftreten von Blutgerinnseln zu verhindern, werden Tabletten verwendet, die die Ablagerung von Blutplättchen an den Wänden von Blutgefäßen verhindern. Dies sind Trombo-Ass, CardioMagnil, Plavix, Clopidogrel, Aspekard, Curantil und andere.

Wenn die INR niedrig ist, werden gemäß dem Koagulogramm Antikoagulanzien verschrieben und es gibt atherosklerotische Plaques oder Blutgerinnsel, nicht nur die oben genannten Thrombozytenaggregationshemmer auf Aspirinbasis, sondern auch Medikamente, die das Blutgerinnungssystem beeinflussen. Dies sind injizierbare Präparate "Kleksan", "Fragmin", "Fraksiparin", im schlimmsten Fall - Injektion "Heparin". Sie können auch das Medikament "Warfarin" verwenden. Die Dosierung wird vom Arzt gewählt. Nachdem Sie mit der Einnahme solcher Medikamente begonnen haben, müssen Sie unbedingt die INR durch Anpassen der Medikamentendosis überwachen, da sonst Blutungen auftreten können.

Schritt 5. Hirudotherapie

Die Behandlung mit Bissen von medizinischen Blutegeln verhindert die Bildung von Blutgerinnseln in den Gefäßen. Dies liegt an der Tatsache, dass dieser Wurm beim Saugen verschiedene Enzyme ins Blut abgibt. Sie sollten so dienen, dass der Blutegel zwar Blut trinkt, aber nicht gerinnt. Infolgedessen gelangen Hirudin und andere Enzyme in den systemischen Kreislauf, lösen vorhandene kleine Blutgerinnsel auf und verhindern eine weitere Thrombose.

Hirudotherapie kann nicht für jeden durchgeführt werden, sondern nur in Abwesenheit von:

  • Blutgerinnungsstörungen;
  • Erschöpfung;
  • Schwangerschaft
  • Kaiserschnitt oder andere Operation innerhalb von 4 Monaten durchgeführt;
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der "Speichel" -Legegel;
  • konstant niedriger Blutdruck.

Schritt 6. Von Ärzten empfohlene Volksrezepte

Fragen Sie Ihren Kardiologen oder Therapeuten, bevor Sie die Gefäße mit Volksheilmitteln reinigen, ob Sie diese oder jene Abkochung einnehmen können.


Für die meisten Menschen können Ärzte die Einnahme in Form von Abkochungen empfehlen:

Es wird auch empfohlen, geriebenes Viburnum mit Zucker, gekeimtem Weizen und Selleriestangen zu essen, um Suppen und Salate zu ergänzen. Auch in Salaten müssen Sie Knoblauch, Bohnen, Algen essen. Fügen Sie Ingwerwurzel zum Tee hinzu.

Aus dem gleichen Grund können zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel in Phyto-Apotheken gekauft werden: Weißdorn- und Wildrosensirup, Rote Beete mit Sellerie und Hawthorn Premium. Wenn Sie den Geschmack von Knoblauch nicht mögen, kaufen Sie Solgar Supplement. Ginkgo biloba Blut, verdünnt in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, verdünnt sich sehr gut.

Gemeinsame Rezepte

Hier sind 2 der häufigsten Rezepte..

  • Brauchen Sie Knoblauch und Zitrone. Sie müssen sie in gleichen Mengen nach Gewicht nehmen und in einem Fleischwolf mahlen. Fügen Sie nun so viel Honig hinzu, wie sich herausgestellt hat, mischen Sie. Bestehen Sie eine Woche in einem verschlossenen Behälter und rühren Sie gelegentlich um. Trinken Sie die Mischung einmal täglich, 4 Teelöffel.
  • Nehmen Sie 5 EL. Tannennadeln, 3 Esslöffel Hagebutten, 1 EL. Zwiebelschale. Gießen Sie diese Mischung mit 1 Liter kaltem Wasser und bringen Sie die Infusion zum Kochen. Kochen Sie sie 10 Minuten lang. Dann mach das Feuer aus, wickle die Pfanne ein und bestehe die ganze Nacht darauf. Am Morgen die Mischung abseihen und an einem Tag in kleinen Portionen trinken..

Mögliche Schrittvorbereitungen zur Auflösung von Cholesterinplaques

In einigen Fällen ist es bei einem hohen atherogenen Index (bestimmt durch eine Blutuntersuchung auf Lipide) ratsam, Medikamente zu verschreiben, die atherosklerotische Plaques auflösen. Ein solcher Termin wird nur von einem Kardiologen oder Therapeuten vereinbart, da nur er das Verhältnis des Risikos von Nebenwirkungen und des potenziellen Nutzens dieser Medikamente beurteilen kann.

Es werden 2 Haupttypen von cholesterinsenkenden Medikamenten verschrieben. Dies sind Statine (Atorvakard, Simvastatin, Lovastatin und andere) und Fibrate (Klofibrat, Tykolor, Esklip)..

Statine

Statine sind Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken, indem sie den Enzymweg blockieren, über den sie synthetisiert werden. Obwohl diese Medikamente in dem vom Gesundheitsministerium vorgeschriebenen Plan zur obligatorischen Behandlung von Arteriosklerose enthalten sind, wird der Arzt angesichts der Vielzahl von Nebenwirkungen überlegen, ob sie verschrieben werden sollten oder ob die Behandlung ohne ihre Anwendung durchgeführt werden kann. Sie werden für die Verwendung durch folgende Personengruppen benötigt:

  • während der akuten Periode des Myokardinfarkts;
  • einen Herzinfarkt oder Schlaganfall haben;
  • vor und nach Herzoperationen;
  • schwere koronare Herzkrankheit bei hohem Myokardinfarkt.

Mit einem geringen Risiko, einen Herzinfarkt zu entwickeln, kann die Verwendung solcher Medikamente bei Diabetes mellitus sowie bei Frauen vor den Wechseljahren Nebenwirkungen von jedem Körpersystem verursachen. Wenn Sie versuchen, Statine nur mit erhöhtem Cholesterin zu behandeln, wenn Herz, Nieren und Leber der Person gesund sind, ist dies ziemlich riskant, zumal sich die schädlichen Wirkungen hier allmählich und allmählich entwickeln. Wenn jedoch bereits beschlossen wurde, die Gefäße auf diese Weise zu reinigen, müssen Sie monatlich die biochemischen Parameter des Blutes überwachen, insbesondere die als "Lebertests" bezeichneten. Eine Reduzierung oder Erhöhung der Dosierung selbst lohnt sich ebenfalls nicht..

Fibrate

Dies sind Medikamente, die die Cholesterinproduktion senken: Clofibrat, Gemfibrozil, Tycolor und andere. Sie senken nicht nur Cholesterin, sondern auch Statine, sind aber nicht so giftig. Diese beiden Gruppen von Medikamenten werden am häufigsten kombiniert, um die Anzahl der Nebenwirkungen zu verringern..

Andere Gruppen von Drogen

In einigen Fällen sind Medikamente, die darauf abzielen, die Aufnahme von Cholesterin zu reduzieren, wirksam. Dies ist Orlistat, Xenical, Ezetrol. Ihre Wirksamkeit ist nicht so hoch wie die von Statinen oder Fibraten, da die meisten "schlechten" Lipoproteine ​​immer noch vom eigenen Körper produziert werden und nicht aus der Nahrung aufgenommen werden..

In Ermangelung von Indikationen für die Einnahme von Statinen, aber bei Vorliegen von Diabetes mellitus, Bluthochdruck, chronischer Cholezystitis oder Gallensteinerkrankungen, einer so schlechten Angewohnheit wie Rauchen, können Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden. Solche Mittel, die in Kapseln oder Tabletten erhältlich sind und nicht als „echte“ Medikamente gelten, reinigen die Gefäße manchmal nicht weniger effizient von Plaques, ohne eine große Menge unangenehmer Nebenwirkungen zu verursachen. Dies sind Tykveol, Liponsäure, Omega Forte, Doppelherz Omega 3, CardioActive Hawthorn und Golden Mummy.

Möglicher Schritt ist eine Operation

Wenn eine atherosklerotische Plaque mit Kalziumsalzen „gewachsen“ ist, so dass kein einziges Medikament oder Volksheilmittel seinen Cholesterinkern erreicht. Gleichzeitig lässt es die Kraft eines Organs nicht zu oder bedroht die Entwicklung eines Schlaganfalls oder einer Brandwunde. In diesem Fall besteht der einzige Ausweg darin, Plaques von den Gefäßen zu entfernen. Gleichzeitig wird eine „Problemumgehung“ für die Blutversorgung des betroffenen Organs geschaffen, beispielsweise eine Bypass-Transplantation der Koronararterien, wenn ein zusätzlicher „Pfad“ von der darüber liegenden Stelle zum Gefäß erstellt wurde, der direkt zum bedürftigen Gewebe passt. Somit fließt das Blut an dem "verstopften" Teil des Gefäßes vorbei. Manchmal wird eine Stentoperation durchgeführt, wenn ein „Schlauch“ (Stent) im Bereich der verengten Arterie platziert wird, wodurch das Gefäß auf seinen ursprünglichen Lumendurchmesser zurückgeführt wird.

Nach solchen Eingriffen ist eine langfristige Verabreichung von Arzneimitteln, die die Thrombusbildung reduzieren, zusammen mit Arzneimitteln, die einen normalen Cholesterinspiegel aufrechterhalten, erforderlich, um das Wiederauftreten von Plaques zu verhindern.

Wenn Sie also Ihre Blutgefäße vor möglichen Plaque-Ablagerungen schützen möchten, müssen Sie Ihren eigenen Lebensstil anpassen, nach Rücksprache mit einem Therapeuten einen Kurs belegen, Abkochungen oder Infusionen nach einem Volksrezept zubereiten. Gleiches gilt für Menschen, die sich nicht über Herzprobleme beklagen und einen hohen Cholesterinspiegel im Blut gefunden haben. Wenn beim Gehen, bei körperlicher Aktivität oder beim Aufstehen hinter dem Brustbein oder auf der linken Brustseite Schmerzen oder Beschwerden auftreten, wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden oder wenn ein Herzfehler festgestellt wurde, sollten Sie Ihren Arzt über die Zweckmäßigkeit der Einnahme cholesterinsenkender Medikamente konsultieren.

Denken Sie daran: Lassen Sie sich nicht zu sehr von der Senkung des Cholesterinspiegels mitreißen. Dieses Element wird für die Membranen jeder unserer Zellen benötigt, mit seiner geringen Menge, dem Risiko, an Krebs zu erkranken, Erkrankungen des Nervensystems, einschließlich Schlaganfall, sowie einem Zustand, bei dem ein niedriger Hämoglobingehalt im Blut festgestellt wird - Anämie.

So reinigen Sie Blutgefäße von Plaques und senken den Cholesterinspiegel: Rezepte zu Hause

Hypercholesterinämie führt zur Bildung von atherosklerotischen Plaques. Die Durchblutung ist gestört, Störungen in der Arbeit der inneren Organe beginnen. Befürworter der Alternativmedizin interessieren sich für die Frage, wie „die Reinigung der Cholesterinblutgefäße mit Volksheilmitteln“ die Arteriosklerose verlangsamt, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert und Cholesterinplaques entfernt? Lass es uns herausfinden.

Gesunde Lebensmittel

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für einen ordnungsgemäßen Stoffwechsel. Produkte, die eine erhöhte Menge an Vitamin C, Tocopherolen, Kalium, Natrium enthalten - dies sind echte natürliche Statine. Sie verbessern die Leberfunktion, die Blutfiltration, stimulieren den Prozess des Cholesterinabbaus, dessen erhöhter Spiegel Atherosklerose verursacht.

Zu den Produkten zur Gefäßreinigung gehören:

  • Zitrusfrüchte: Zitrone, Orange, Limette. Sie enthalten viel Vitamin C, das an der Synthese von Cholesterin beteiligt ist und dessen Abbau bewirkt. Im Anfangsstadium der Atherosklerose wird empfohlen, täglich eine halbe Zitrone, ein Viertel Limette oder eine ganze Orange zu essen.
  • Leinsamen senken effektiv den Cholesterinspiegel und verhindern Arteriosklerose. Fügen Sie zu Salaten, Beilagen, verwendet, um Abkochungen, Gelee zu machen. Leinsamenöl hat einen ähnlichen Effekt..
  • Fisch und Fischöl enthalten Omega-3-Säuren. Sie normalisieren den Stoffwechsel, machen die Gefäße elastisch und verhindern die Ansammlung von Cholesterin in den Gefäßen..
  • Sellerie ist gut für Herz, Gehirn und Blutgefäße. Enthält Ballaststoffe, Tyrosin, Carotin und ätherische Öle. Die komplexe Wirkung aktiver Elemente normalisiert den Fettstoffwechsel, die Schilddrüse, und fördert die Synthese von Enzymen, die Fette abbauen.
  • Rüben sind eine reichhaltige Faserquelle. Es entfernt Giftstoffe, beschleunigt den Cholesterinstoffwechsel. Tierische Fette werden vom Körper fast vollständig aufgenommen, nicht in Reserve gespeichert, reichern sich nicht im Blut an.
  • Kürbis ist eine Quelle für einfache Kohlenhydrate. Rohes Fruchtfleisch hilft bei der Reinigung von Gefäßen. Essen Sie 2 EL. l eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder durch eine Handvoll rohe Samen ersetzt.
  • Zwiebeln enthalten viel Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Ascorbinsäure. Erweitert die Blutgefäße und unterstützt die Kontraktionsfähigkeit des Myokards. Nützlich roh und gekocht.
  • Ingwer ist reich an Vitamin C, ätherischen Ölen. Verbessert die Absorption von Protein, Fetten, verringert die Wahrscheinlichkeit von atherosklerotischen Plaques. Es hat eine tonisierende Wirkung. Ingwerwurzel kann als Teeblatt verwendet werden, das zu Beilagen hinzugefügt wird.
  • Beeren: Viburnum, Preiselbeeren, rote Eberesche. Sie sind reich an Glukose, fetten Ölen und Vitaminen. Geeignet für Patienten mit Diabetes, kann tierische Fette ersetzen. Beseitigen Sie Mikroschäden an Blutgefäßen und stellen Sie deren Ton wieder her.
  • Knoblauch ist eine Quelle für ätherische Öle, Phytoncide. Verbessert den Verdauungstrakt, beschleunigt den Abbau von endogenem Cholesterin, entfernt Toxine und erhöht die Immunität. Um den Sterinspiegel zu senken und die Blutgefäße täglich zu reinigen, wird empfohlen, 2-3 Knoblauchzehen zu essen. Sie können Knoblauchöl kochen. Eine Knoblauchzehe wird durch eine Presse geführt, 0,5 l Olivenöl einschenken, 7 Tage darauf bestehen. Zu den Hauptgerichten hinzufügen.
  • Honig enthält Vitamine, Mineralien, die die biochemische Zusammensetzung des Blutes normalisieren. Genug Kalorien, so dass Sie nicht mehr als 20-30 g pro Tag essen können.

Cholesterinhaltige Produkte sollten ebenfalls in die Ernährung aufgenommen werden. Fettsäuren - ein wesentlicher Bestandteil der Zellmembranen, die den Körper mit Energie sättigen - sind für die Synthese der Galle notwendig.

Kräuter und Kräuterpräparate zur "Reinigung von Gefäßen"

Kleeblatt

Alkoholtinktur verlangsamt die Entwicklung von Atherosklerose, senkt den Cholesterinspiegel und normalisiert den Fettstoffwechsel.

5 EL. l trocken oder 3 EL. l frische Blütenstände werden mit Wodka gegossen. Bestehen Sie 7 Tage, filtern Sie. Nehmen Sie 20 Tropfen pro Stunde vor den Mahlzeiten ein und verdünnen Sie sie mit Wasser. In der ersten Woche trinken sie 1 Mal / Tag morgens, die zweite Woche morgens und nachmittags. Insgesamt - 14 Tage.

Alfalfa

Es entfernt Lipoproteine ​​niedriger Dichte, reinigt die Blutgefäße von Ansammlungen von Fettpartikeln und stimuliert die Arbeit des Herzmuskels. Junge Alfalfasprossen - eine gesunde Ergänzung zu Salaten.

50 g Luzerne-Sprossen werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Bestehen Sie auf 6 Stunden. Filtern, dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten trinken. Behandlungsdauer 30 Tage.

Löwenzahnwurzeln

Zur Reinigung der Gefäße werden trockene, pulverisierte Rhizome verwendet. Nehmen Sie 1 TL. am Morgen vor dem Essen. Die Behandlungsdauer beträgt 6 Monate.

Goldener Schnurrbart (Callisia)

Die Infusion aus den Blättern der Pflanze reduziert den Spiegel an schlechtem Cholesterin, stellt den Gefäßtonus und die Elastizität wieder her und entfernt Plaques. Zur Herstellung des Produkts werden 5-6 Blätter von etwa 20 cm Größe fein gehackt. Mit einem Liter kochendem Wasser gießen, den Deckel fest schließen, einwickeln, 24 Stunden darauf bestehen.

Trinken Sie dreimal täglich 20 ml vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Diese Infusion kann auch verwendet werden, um Zucker zu reduzieren und die Nierenfunktion zu verbessern..

Süßholzwurzeln

Linderung von Gefäßentzündungen, Verhinderung der Entstehung von Arteriosklerose, Hilfe bei schwerem Husten, Bronchitis. 50 g Rohmaterial werden in 500 ml kochendes Wasser gegossen und 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Filtern, in 4 aufgeteilten Dosen trinken, erst nach dem Essen essen.

Der Kurs dauert 30 Tage, dann eine Pause von 20 Tagen, dann wird die Behandlung wiederholt. Brühe kann nicht für die Zukunft gekocht werden, jeden Tag machen sie frisch.

Sammlungsnummer 1

Birkenknospen, Immortelle, Johanniskraut und Kamillenblüten werden in gleichen Mengen gemischt. 20 g der Mischung werden mit 200 ml kochendem Wasser gegossen, eine halbe Stunde lang bestanden und morgens und abends zweimal getrunken.

Der Kurs dauert 2 Wochen und kann nach einer zehntägigen Pause wiederholt werden. Kräuterbrühe kann mit etwas Honig gesüßt werden.

Sammlungsnummer 2

Nehmen Sie 10 g Klettenwurzeln, Birkenblätter, Pfefferminze, Hagebutten, Zimt. 20 g Rohmaterial werden in 500 ml kaltes Wasser gegossen. Zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen lassen. Das Geschirr ist mit einem Deckel abgedeckt, eine halbe Stunde stehen lassen, zweimal trinken. Therapiedauer 3 Wochen.

Sammlungsnummer 3

Nehmen Sie 6 Teile Huflattichblätter, Johanniskraut, Hagebutten; 3 Teile Dill, Brennnessel, Walderdbeerblätter. Für 10 g Rohstoffe sind 100 ml Wasser. Die Zutaten werden mit kochendem Wasser gegossen, bestehen 30 Minuten, dreimal trinken..

Die Reinigung dauert 20 Tage mit einer wöchentlichen Pause. Danach wird der Vorgang wiederholt.

Heilpflanzen werden mit Vorsicht bei Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren, chronischer Hypertonie und Krampfadern der Beine eingesetzt. Kräuter enthalten Bestandteile, die eine Verschlimmerung von Krankheiten verursachen können. Daher ist es besser, vor der Verwendung einen Arzt zu konsultieren.

Volksheilmittel für "Gefäßreinigung"

In der Alternativmedizin gibt es viele verschiedene Rezepte, die den Sterinspiegel normalisieren und atherosklerotische Plaques entfernen..

Honig, Knoblauch, Zitrone

Der hohe Gehalt an Vitaminen C, E, A und ätherischen Ölen beschleunigt den Fettabbau, verbessert die Leberfunktion und löst Fettplaques auf.

5 effektivsten Rezepte:

  • Mittel mit Leinöl aus Thrombose, atherosklerotischen Plaques. 5 Knoblauchzehen werden durch eine Presse geführt, 200 ml Leinöl hinzufügen. Bestehen Sie auf eine Woche und fügen Sie die Schale einer Zitrone hinzu. Noch 3 Tage stehen lassen. Filtern, 2 EL nehmen. l zweimal pro Tag für einen Monat.
  • Ingwersüßigkeiten. 3 Knoblauchzehen, 3 Zitronen, 100 g frische Ingwerwurzel werden mit einem Mixer glatt gemahlen. 300 g Honig werden hinzugefügt, alles gut gemischt, auf Eisdosen ausgelegt und im Gefrierschrank gereinigt. Jeden Tag werden fertige Lutscher gegessen, aber dem Tee können nicht mehr als 2 Stück hinzugefügt werden. 3 Monate lang täglich einnehmen.
  • Therapeutische Mischung zur schnellen Reinigung von Blutgefäßen. 5 Knoblauchzehen, 3 geschälte Zitronen werden mit einem Mixer gemahlen. 1 EL hinzufügen. Honig. Bestehen Sie 24 Stunden. Nehmen Sie 2 EL. l zweimal täglich vor den Mahlzeiten 3 Wochen. Mit der Tendenz, den Blutdruck zu erhöhen, wird der Mischung natürlicher Kirschsirup zugesetzt.
  • Tinktur auf Rotwein. Es werden 10 gehackte Knoblauchzehen, eine Flasche trockener Rotwein, benötigt. Die Mischung wird 2 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Nehmen Sie 30 Tropfen morgens vor den Mahlzeiten 10 Tage hintereinander ein.
  • Zitronen-Honig-Marmelade zur Vorbeugung von Arteriosklerose. 100 g Honig, 1 Zitrone mit einer Schale, eine Knoblauchzehe. Die Zutaten werden mit einem Mixer gemahlen. Das Geschirr wird mit Gaze bedeckt und 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Verwenden Sie 2 TL. morgens, abends vor den Mahlzeiten. Die Therapie dauert einen Monat und kann frühestens sechs Monate später wiederholt werden.

Kartoffelmedizin

Zur schnellen Reinigung von Blutgefäßen mit Kartoffelschalen. 4 mittelgroße Kartoffeln schälen. Gießen Sie die Schale mit 500 ml Wasser, bringen Sie sie zum Kochen und lassen Sie sie 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Die Brühe wird abgekühlt, gefiltert, in zwei Dosen und damit 2 Wochen getrunken.

Lorbeerblatt Abkochung

Es werden 5 g Blatt, 300 ml Wasser benötigt. Alle zum Kochen bringen, 2-3 Minuten kochen lassen. Kühlen Sie ab, trinken Sie 50 ml vor den Mahlzeiten. Sie können nicht mehr als 300 ml Brühe pro Tag trinken. Die Therapie wird in Kursen durchgeführt: 3 Tage, dann eine Woche Pause, dann wieder ein dreitägiger Kurs.

Walnüsse

Bei atherosklerotischen Plaques, Hypercholesterinämie, sind die folgenden Rezepte wirksam:

  • 5 Walnusskerne trocknen, zu Pulver zermahlen. Nehmen Sie 2 TL vor den Mahlzeiten. Mit klarem oder Zitronenwasser abwaschen. Nehmen Sie zur Behandlung 1 Monat, zur Vorbeugung 2 Wochen.
  • Die zerkleinerten Körner von 15 Nüssen werden mit 3 EL gemischt. l Honig. Essen Sie morgens auf nüchternen Magen für 1 EL. l für einen Monat. Das Produkt wird im Kühlschrank aufbewahrt.
  • Ein Glas getrockneter Trennwände wird in 0,5 Liter Wodka gegossen. Bestehen Sie 2 Wochen. Trinken Sie 20 Tropfen und verdünnen Sie sie mit Wasser. Dauer - 2 Wochen.

Nadeln, Tannenzapfen

Tannennadeln und Zapfen enthalten viel Vitamin C, Carotin. Vorteilhafte Wirkung auf Arterien, Freisetzung aus der Ansammlung von Sterol, Wiederherstellung des Tons, Beschleunigung der Regeneration.

Es hilft, die Gefäße zu reinigen:

  • Nadelbrühe. Die Spitzen von etwa 15 cm langen Tannenzweigen werden geschnitten und gehackt. 30 g Hagebutten, Zwiebelschalen und 2 Tassen Wasser hinzufügen. Nach dem Kochen 5 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Bestehen Sie 4 Stunden. Sie trinken wie Tee. Die ganze Brühe wird pro Tag getrunken. Die Behandlung dauert 2 Wochen.
  • Tinktur auf Tannenzapfen. Grüne Tannenzapfen werden halbiert. 5 Stk. ist ein Glas Wodka. Bestehen Sie auf 14 Tage. Filtern Sie die Infusion, nehmen Sie 1 TL. morgens auf nüchternen magen kann man es mit wasser trinken. Die Behandlung dauert sechs Monate.

Backsoda

Um das Produkt zuzubereiten, nehmen Sie 1 Teelöffel in ein Glas warmes Wasser. Soda, Saft einer halben Zitrone. Alle Zutaten gut mischen und sofort trinken. 2 Wochen morgens vor den Mahlzeiten einnehmen. Nach der gleichen Pause kann die Therapie wiederholt werden..

Apfelessig

Es hat starke Reinigungseigenschaften. Es entfernt gefährliches Cholesterin, Abfall und schädliche Substanzen aus dem Blut, die reich an Vitaminen sind. Der einfachste Weg zu verwenden: 1 EL. l Apfelessig mit einem halben Glas Wasser verdünnen, 10 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.

Darauf aufbauend können Sie Reinigungsmittel herstellen:

  • Mit Honig, Soda. 1 EL. l Essig, Honig, mit einem Glas Wasser verdünnt, Soda auf die Messerspitze geben. Sofort trinken. Wasser kann durch grünen Tee, Zitronensaft ersetzt werden.
  • Mit Honig, Knoblauch. 5 Knoblauchzehen, ein halbes Glas Honig, die gleiche Menge Essig wird mit einem Mixer gemischt. Eine Woche im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie 1 EL. l vor dem Essen.
  • Mit Honig, Joghurt. Nehmen Sie 1 TL. Honig, Essig, aufgelöst in einem Glas Joghurt. Sofort mit Essen trinken.

Die Therapie mit Apfelessig sollte nicht länger als 10 Tage dauern. Wiederholte Behandlung kann in einem Monat wiederholt werden.

Generelle Empfehlungen

Bei der Reinigung der Arterien sollten folgende Regeln beachtet werden:

  • Die Reinigung sollte nicht mehr als 3 Mal pro Jahr erfolgen..
  • Die Stärkung der Wirkung von Volksheilmitteln hilft bei einer cholesterinarmen Ernährung, der Ablehnung von schlechten Gewohnheiten und einem mobilen Lebensstil.
  • Es ist besser, nach Rücksprache mit einem Arzt alternative medizinische Methoden anzuwenden, insbesondere wenn chronische Erkrankungen der inneren Organe vorliegen.

Bei einer chronischen Verengung der Arterien um 50% oder mehr ist eine spezielle Behandlung oder Operation erforderlich.

Reinigung der Gefäße von Cholesterin-Volksheilmitteln

Es wird viel über die Reinigung des Körpers gesagt, einschließlich der Blutgefäße. Beliebt sind Arzneimittel auf der Basis von Heilkräutern, die einfach zu Hause zubereitet werden und jedem zur Verfügung stehen. Aber warum überhaupt Reinigungsvorgänge durchführen? Lass uns verstehen.

Warum muss ich Blutgefäße von Cholesterin reinigen??

Normalerweise haben Arterien und Venen einen bestimmten Durchmesser und eine bestimmte Geschwindigkeit des Blutflusses. Dies gewährleistet normales trophisches Gewebe, hervorragende Gesundheit und stabile Leistung. Aber wenn solche Autobahnen verstopft sind, kommt es zu einem Rückgang von Kraft und Krankheit.

Gefäße können sich von innen ganz oder teilweise überlappen:

  1. Blutgerinnsel. Nach einer Verletzung des Gefäßes bilden sich Blutgerinnsel mit Krampfadern, Hämorrhoiden, Thrombophlebitis, Dehydration und unsachgemäßem Gebrauch von Hormonen. In fortgeschrittenen Fällen werden Blutgerinnsel von Chirurgen entfernt, aber die traditionelle Medizin kann dies im Anfangsstadium bewältigen.
  2. Mikroben, Parasiten. Die Anreicherung von Mikroorganismen bei Infektionskrankheiten blockiert das Lumen der Arterien teilweise oder vollständig. Auch während der Operation entdecken Chirurgen häufig Helminthenhaufen in den Lebergängen, den Arterien des Nahrungsmittelsystems und sogar im Gehirn. Parasiten setzen wie Mikroben im Laufe des Lebens giftige Substanzen frei, die eine Person vergiften.
  3. Gase Ein solches Verstopfen der Blutgefäße mit Luftblasen kann bei Tauchern oder Menschen mit Lungenverletzungen auftreten..

Wenn die Untersuchung eine Verengung der Arterien, das Vorhandensein von Embolien (Obstruktion) im Wege einer normalen Durchblutung ergab, ist eine spezielle Therapie erforderlich. Und zusammen mit Medikamenten ist es erlaubt, medizinische Abkochungen auf der Basis von Kräutern, Wurzeln und Samen von Pflanzen zu nehmen. Aber nur mit Erlaubnis des Arztes.

(Alternatives Video: "Reinigen der Gefäße mit Volksheilmitteln. So reinigen Sie die Gefäße von Cholesterinplaques")

Richtige Ernährung bei der Reinigung von Gefäßen von Cholesterin

Ein Kräuterkundler für traditionelle Medizin, bevor er anfängt, Blutgefäße von Cholesterin zu reinigen, wird definitiv nach Essgewohnheiten und Ernährung fragen. Wenn eine Person Junk Food isst oder unter Völlerei leidet, sind keine Abkochungen, Tinkturen und Gebühren kein Wunder. Daher beginnt die Herstellung der Durchblutung mit einem ausgewogenen Menü. Befolgen Sie während der Reinigungsphase und im Idealfall immer die Empfehlungen der Ernährungswissenschaftler:

  1. Minimieren Sie die Belastung der Niere. Die endgültigen Zerfallsprodukte von Cholesterin, atherosklerotischen Plaques, passieren diese Organe. Verzichten Sie daher vollständig auf Alkohol, starken Kaffee und Tee. Verwenden Sie auch Salz auf ein Minimum und ersetzen Sie es durch Gewürze.
  2. Ausgeschlossene, gesalzene, geräucherte Konserven ausschließen. Pasten, Würstchen, Würstchen, Fleischspezialitäten unerwünschte Gäste auf dem Tisch während der Behandlung.
  3. Verbieten Sie sich im Idealfall Zucker und Süßigkeiten. Dein bester Freund ist Schatz. Das Produkt füllt die Glukoseversorgung des Körpers wieder auf, versüßt Getränke und Lebensmittel.
  4. Gebratene Lebensmittel, fertige Saucen auf Mayonnaisebasis, Sauerrahm, Sahne sind verboten.
  5. Geben Sie im Menü Seefisch, Meeresfrüchte, Nüsse und Pflanzenöl ein.

Interessant: Ein kalorienarmes, gesundes Menü auf der Basis von Gemüse und Obst verbessert nicht nur die Durchblutung, sondern lindert auch Übergewicht. Selbst am Ende eines Monats verliert der Patient ein paar Kilogramm.

Die effektivsten Volksrezepte zur Reinigung von Blutgefäßen von Cholesterin

Ergänzende Heilkräuter und die Notizbücher der Großmutter bieten verschiedene Möglichkeiten, die Durchblutung herzustellen und atherosklerotische Plaques zu entfernen:

  1. Cranberry-Masse. Die Beere ist reich an Ascorbinsäure, die das Blut verdünnt und das Auftreten von Blutgerinnseln verhindert. Zur Bekämpfung von atherosklerotischen Plaques wird 1 kg Beeren eingenommen. Mahlen Sie es, fügen Sie ein Glas geschälten Knoblauch und ein halbes Glas Honig hinzu. Bestehen Sie das Mittel 3 Tage lang an einem dunklen Ort. Dann vor dem Verzehr 1 Teelöffel ohne Rutsche einnehmen. Zulassungsdauer - 1,5 Monate.
  2. Kräuterernte. Mischen Sie zu gleichen Teilen die Blätter von Minze, Immortelle und Dillsamen. 1 Esslöffel Sammlung in 500 ml Wasser gebraut. Nehmen Sie einen Monat lang 6 mal täglich 100 ml ein.
  3. Löwenzahn. Nicht nur ein Unkraut und eine Lieblingsblume für Kinder, sondern auch ein wirksames Mittel gegen atherosklerotische Plaques. Nehmen Sie zur Behandlung Blätter und Wurzeln. 5 mittlere Pflanzen werden gemahlen. Gießen Sie 500 g Alkohol. Bestehen Sie 7 Tage. Um die Blutgefäße von Cholesterin zu reinigen, reicht es aus, 30 Tage lang dreimal täglich 30 Tropfen Infusion einzunehmen.
  4. Kräuterernte. Zusammen mit den Tabletten werden Fettablagerungen aus den Gefäßen entfernt, eine Mischung aus Huflattich, Johanniskraut, Hagebutten, Beeren und Erdbeerblättern, Dill. Nehmen Sie zur Behandlung 30 g der Mischung, brauen Sie sie in einem Glas Wasser und bestehen Sie auf der Nacht. Morgens filtern und die Flüssigkeit pro Tag trinken. Nach einem Monat Kurs ist eine Pause von 14 Tagen erforderlich. Falls erforderlich, wiederholen Sie die Behandlung nach 3 Monaten.
  5. Rotklee. Wildblumen werden auch in der offiziellen Medizin verwendet, um die Durchblutung des Gehirns nach Verletzungen, Schlaganfällen oder im Alter wiederherzustellen. Um die Gefäße zu reinigen, nehmen Sie 1 Esslöffel Blütenstände und dämpfen Sie ihn in einem Glas kochendem Wasser. Trinken Sie Flüssigkeiten pro Tag in 4 aufgeteilten Dosen.
  6. Apfelessig. Sehr oft wird es als universelles Mittel gegen alle Krankheiten bezeichnet. Ein Naturprodukt auf Basis von fermentiertem Apfelsaft hilft bei der Bekämpfung des frühen Gewichtsverlusts und der Arteriosklerose. Dafür reicht es aus, 10 ml Nüchternessig einzunehmen. Aus Sicherheitsgründen wird das Produkt in der gleichen Menge kochendem Wasser verdünnt. Wenn es ein Geschwür gibt, eine Entzündung der Verdauungsorgane, ist es besser, die Reinigung mit Apfelessig zu verweigern.
  7. Buchweizengelee. Gewöhnliches Getreide ist reich an Mineralien, die die Durchblutung positiv beeinflussen. Zur Reinigung der Gefäße des Kopfes und anderer Organe werden 20 g Buchweizenmehl und 150 g Wasser benötigt. Rühren Sie die Mischung, köcheln Sie für 5 Minuten. Portion in 2 Dosen aufgeteilt. Für ein positives Ergebnis in den Anfangsstadien der Atherosklerose reichen 30 Tage. Falls erforderlich, wiederholen Sie die Behandlung nach einem Monat.
  8. Lakritze. Rhizome der Pflanze brauen 500 g Wasser. 10 Minuten in einem Wasserbad kochen, darauf bestehen. Danach wird die Flüssigkeit in 5 Dosen aufgeteilt und tagsüber getrunken. Der Lakritzreinigungskurs dauert 3 Wochen.
  9. Linde. Es stellt sich heraus, dass nicht nur köstlicher Tee aus duftenden Blumen zubereitet wird, sondern auch ein Medikament zur Bekämpfung von Fettablagerungen in Blutgefäßen. Nehmen Sie zur Behandlung von Steinadlerpulver aus getrockneten und gemahlenen Blütenständen 4 mal täglich 1 Teelöffel ein. Kurs - 1 Monat.

(Video: „Tinktur aus Knoblauch zum Reinigen von Plaquesgefäßen“)

Was Sie vor der Behandlung wissen müssen: Kontraindikationen und Hinweise

Verweigern Sie die Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin mit Heilkräutern und Abkochungen für:

  • hoher Cholesterinspiegel im Blut. Nehmen Sie zuerst einen Kurs mit Statinen und Severtins, den der Arzt verschreiben wird. Und dann mit Tinkturen einen normalen Cholesterinspiegel im Blut aufrechterhalten;
  • Kopfschmerzen häufiger Natur. In diesem Fall zuerst einen Arzt aufsuchen, eine Untersuchung durchführen (insbesondere Dopplerographie - Beurteilung der Durchblutung, Durchgängigkeit der Arterien). Wenn Sie sofort mit Rezepten der traditionellen Medizin experimentieren, können Komplikationen auftreten, keine Genesung.
  • Krampfadern oder Hämorrhoiden. Bei entzündeten und vergrößerten Arterien bilden sich häufig Thromben in ihren Verlängerungen. Wenn sie Gebühren erheben, um das Blut zu verdünnen, können sie abbrechen und den Blutfluss blockieren.
  • chronische Müdigkeit. Entspannen Sie sich, schlafen Sie ausreichend und experimentieren Sie erst dann mit der Behandlung.
  • Schwangerschaft und Stillzeit. Zukünftigen oder Müttern von Babys ist es verboten, Kräuterpräparate zur Reinigung einzunehmen. Sie reichern sich in der Milch an, verursachen Babyvergiftungen oder Kreislaufprobleme.
  • entzündliche Prozesse des Darms, des Magens.

Wenn es keine kategorischen Kontraindikationen gibt und der Arzt nicht gegen Freizeitaktivitäten ist, verwenden Sie die Empfehlungen zur sicheren Reinigung von Blutgefäßen:

  1. Reinigen Sie zuerst Ihren Darm, normalisieren Sie Ihren Wasserhaushalt und erfassen Sie dann die Durchblutung..
  2. Bestehen Sie vorab eine Prüfung bei Spezialisten.
  3. Nehmen Sie regelmäßig Kräutermedizin ein. Ein einmaliges Ereignis führt nicht zu einem Ergebnis. Überschreiten Sie jedoch nicht die empfohlene Dauer des Behandlungsverlaufs..
  4. Wenn nach der Einnahme von Kräutertee Übelkeit, Hautausschläge, Kopfschmerzen oder andere Anzeichen von Unwohlsein auftreten, lehnen Sie die weitere Therapie ab.
  5. Um die Wirksamkeit traditioneller medizinischer Rezepte zu maximieren, empfehlen Gefäßchirurgen, auf eine vegetarische Ernährung umzusteigen und salzige Lebensmittel, Marinaden und geräuchertes Fleisch abzulehnen.
  6. Trinken Sie mindestens 1,5 Liter Trinkwasser pro Tag.
  7. Experimentieren Sie nicht mit den Anteilen, Dosierungen oder der Zusammensetzung des Behandlungsgemisches. Andernfalls erhalten Sie anstelle eines gesenkten Cholesterins eine Vergiftung oder eine Allergie..

(Video: „Die Gefäße des Gehirns mit Volksheilmitteln reinigen“)

Reinigung von Blutgefäßen aus Cholesterin-Volksheilmitteln

Heute halten weltweit Herz-Kreislauf-Erkrankungen unter den Krankheiten der Menschen die Handfläche. Ihre Entwicklung ist hauptsächlich mit einer Veränderung der Struktur der Gefäßwand verbunden, vor allem mit Atherosklerose großer Arterien. Der Mechanismus der Bildung von atherosklerotischen Plaques ist ziemlich kompliziert, und Wissenschaftler kämpfen bis heute darum, herauszufinden, warum der Cholesterinstoffwechsel im Körper gestört ist..

Die richtige Ernährung einzuhalten und die Reinigung der Cholesteringefäße mit Volksheilmitteln zu üben, ist nicht nur für Menschen notwendig, deren Blutlipoproteine ​​erhöht sind. Ärzte haben festgestellt, dass die Prävention von Atherosklerose in einem sehr jungen Alter beginnen muss, da sich die Krankheit über einen langen Zeitraum entwickelt und asymptomatisch ist. Das Ergebnis des Endstadiums der Atherosklerose ist eine Verletzung der Durchblutung aufgrund einer Verengung des Lumen der Gefäße. In diesem Fall leiden die Organe, die am empfindlichsten für Sauerstoffmangel sind - das Gehirn, das Herz. Außerdem gibt es häufig Probleme mit der Blutversorgung der unteren Extremitäten.

Die Rolle des Cholesterins im Körper

Cholesterin loszuwerden ist nicht ganz die richtige Formulierung der Aufgabe, die Blutgefäße zu verbessern. Cholesterin spielt eine große Rolle im Leben des gesamten Organismus..

Verbindungen auf Cholesterinbasis bilden das Zellwandgerüst, aus dem Steroidhormone und Gallensäuren sowie Vitamin D3 in der Haut gebildet werden. Cholesterin wird in der Leber aktiv synthetisiert und im Blut in Verbindung mit Proteinmolekülen in Form von Lipoproteinen transportiert..

Ursachen für die Ablagerung von Cholesterin in Blutgefäßen

Wenn Cholesterin eine so wichtige Rolle spielt, warum wird es dann gefährlich? Unter dem Einfluss verschiedener Faktoren beginnen sich im Blut zirkulierende Lipoproteine ​​in den Wänden der Blutgefäße abzulagern. In diesem Fall werden primäre, lose Plaques gebildet, die keine stabile Formation sind. Cholesterin zirkuliert durch sie und macht einen ständigen Austausch mit Blut.

Es gibt "schlechtes" und "gutes" Cholesterin. Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) - „schlechtes“ Cholesterin setzt sich in der Wand großer Gefäße ab und bildet die Grundlage für atherosklerotische Plaques. Und High Density Lipoproteine ​​(HDL) - „gutes“ Cholesterin gelangt frei durch die Plaque und zieht sie zurück in den Blutkreislauf des LDL-Moleküls. Somit ist ein Anstieg des Gesamtcholesterins im Blut noch kein Symptom der Krankheit..

Wenn die Menge an „gutem“ Cholesterin abnimmt, steigt das Risiko, atherosklerotische Plaques zu entwickeln. Die beschädigte Stelle in der Gefäßwand beginnt mit faserigem Gewebe zu keimen, ist mit Kalziumsalzen gesättigt, die Plaque härtet aus und wächst an Größe, wodurch das Lumen des Gefäßes verstopft wird.

Störungen des Cholesterinstoffwechsels werden von Ärzten mit vielen Faktoren in Verbindung gebracht:

  • Körperalterung;
  • Fettleibigkeit;
  • Diabetes mellitus;
  • Unterernährung;
  • sitzender Lebensstil;
  • Rauchen und Alkohol;
  • chronische Erkrankungen der Leber, Nieren, Schilddrüse;
  • Stress und emotionale Belastung;
  • Hypertonie;
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Steroidhormone, Verhütungsmittel).
  • Frauen erhöhen den Cholesterinspiegel seltener als Männer. Solche Probleme treten normalerweise später im Leben nach den Wechseljahren auf.

    Diät zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut

    Trotz der Tatsache, dass der größte Teil des Cholesterins in der Leber synthetisiert wird, ist es notwendig, die Aufnahme mit der Nahrung zu begrenzen, um den Blutspiegel zu senken. Es ist auch notwendig, die Aufnahme von Fetten zu kontrollieren, die Provokateure für eine erhöhte Cholesterinsynthese sind..

    Produkte, die bei einer Cholesterin-Diät nicht empfohlen werden:

    • tierische Fette;
    • fettes Fleisch;
    • Innereien: Leber, Niere, Gehirn;
    • frittiertes Essen;
    • Eigelb;
    • Milch und darauf basierende Produkte, insbesondere mit einem hohen Fettgehalt;
    • synthetische Fette - Margarine und mehr.

    Empfohlene Produkte:

    • Pflanzenöle;
    • Meeresfisch
    • Walnüsse;
    • Haferbrei;
    • Pasta;
    • Kartoffeln;
    • Soja, Bohnen, Bohnen;
    • Bratäpfel;
    • Kohl;
    • Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch;
    • Gemüse und Früchte.

    Um schädliches Cholesterin etwa einmal im Jahr aus dem Körper zu entfernen, ist es gut, die Gefäße zu reinigen. Bei der Reinigung von Gefäßen von Cholesterinplaques muss die empfohlene Diät eingehalten werden.

    Volksrezepte zur Reinigung von Blutgefäßen

    Es gibt eine große Anzahl von Volksrezepten für die Reinigung von Gefäßen. Die beliebtesten Produkte auf der Basis von Knoblauch und Zitrone haben auch einen guten Effekt auf die Gebühren von Kräutern.

    Gefäßreinigungsmethode für tibetischen Knoblauch

    Dieses Rezept zur Reinigung von Blutgefäßen basiert auf der Verwendung von Knoblauch-Tinkturen mit Alkohol. Knoblauch selbst hat viele nützliche Eigenschaften sowie eine darauf basierende Alkoholtinktur. Diese Methode wird als tibetisches Rezept für die Gefäßreinigung bezeichnet und ist bei Bewunderern der traditionellen Medizin sehr beliebt. Die Reinigung der Blutgefäße mit Knoblauch erfolgt nach tibetischem Rezept wie folgt.

    1. Verwenden Sie frischen und voll ausgereiften Knoblauch. Normalerweise wird die Tinktur im Herbst nach der Ernte hergestellt. Die Knoblauchzehen in einer Menge von 350 Gramm werden geschält und zu Fruchtfleisch gemahlen. Die resultierende Aufschlämmung wird in einen versiegelten Glasbehälter gegeben und etwas stehen gelassen. Dann werden 200 g Saft und das saftigste Fruchtfleisch entnommen und 200 ml reiner medizinischer Alkohol gegossen. Bestehen Sie 10 Tage an einem kühlen, dunklen Ort (aber nicht im Kühlschrank). Die resultierende Flüssigkeit wird abgelassen und weitere drei Tage stehen gelassen..
    2. Nehmen Sie die Tinktur gemäß dem Schema ein: dreimal täglich vor den Mahlzeiten, wobei die Dosis schrittweise erhöht wird. Beginnen Sie mit einem Tropfen. Dann wird jeder Dosis ein Tropfen hinzugefügt: morgens - eins, nachmittags - zwei, abends - drei, am nächsten Morgen - vier und so weiter bis zu 25 Tropfen. Nehmen Sie dann 25 Tropfen, bis die Tinktur vorbei ist (ca. drei Monate)..

    Dieses Rezept für Knoblauchtinktur zur Reinigung von Blutgefäßen ist für Menschen mit Nierenerkrankungen, Epilepsie und während der Schwangerschaft kontraindiziert.

    Zitronenreinigungsrezepte

    Zitrone enthält viel Vitamin C, ein gutes Antioxidans, das die Gefäßelastizität verbessert. Zitrone wird mit anderen Produkten kombiniert, die ihre Wirkung verstärken. In allen Rezepten werden Früchte zusammen mit der Schale verwendet..

    1. Reinigung der Blutgefäße mit Zitrone und Knoblauch: 4 geschälte Knoblauchzehen und 4 Zitronen werden in einem Fleischwolf gemahlen. In einem Drei-Liter-Behälter unterheben und warmes kochendes Wasser einfüllen. Lassen Sie die Infusion nach 3 Tagen ab und nehmen Sie dreimal täglich 100 ml ein. Der Kurs ist für 40 Tage ausgelegt. Sie benötigen lediglich 4 Portionen Infusion, die nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    2. Reinigung der Blutgefäße mit Zitrone und Honig: Drehen Sie die Zitrone in einem Fleischwolf und bestehen Sie die resultierende Masse drei Tage lang in 1 Liter Wasser. Nehmen Sie dreimal täglich 50 ml mit einem Esslöffel Honig ein.
    3. Reinigung von Blutgefäßen mit Zitrone, Zwiebel, Knoblauch und Honig. Machen Sie eine Mischung aus 3 Zitronen, 1 Zwiebel, 200 Gramm Knoblauch und 250 Gramm Honig. 3 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen..
    4. Ingwer, Zitrone und Honig. Um die Gefäße zu reinigen, gehen Sie wie folgt vor: Schälen Sie die kleine Ingwerwurzel, reiben Sie sie, geben Sie sie in eine Thermoskanne, drücken Sie den Saft einer Zitrone in dieselbe und gießen Sie heißes Wasser darüber. Fügen Sie Honig hinzu, um zu schmecken und anstelle von Tee zu trinken. Sie können die Mischung in einem Fleischwolf zubereiten: 1 Ingwerwurzel, 1 Zitrone, 150 Gramm Honig. Täglich 1 Teelöffel einnehmen.
    5. Gefäßreinigung mit Orange und Zitrone. Nehmen Sie 2 Zitronen und 2 Orangen, drehen Sie einen Fleischwolf hinein und fügen Sie 2 Esslöffel Honig hinzu. Lagern Sie die Mischung im Kühlschrank. Nehmen Sie 2-3 Teelöffel pro Tag ein, die Behandlung dauert einen Monat.

    Reinigung von Gefäßen mit Lorbeerblatt

    Um die Gefäße mit Lorbeerblättern zu reinigen, wird täglich eine Brühe zubereitet: 5-6 g Petersilie pro 300 ml Wasser. 3-5 Minuten kochen lassen, dann 8 Stunden in einer Thermoskanne bestehen.

    Lassen Sie die Flüssigkeit ab und trinken Sie tagsüber zwischen den Mahlzeiten in kleinen Portionen. Nehmen Sie die Infusion für drei Tage. Dann brauchen Sie eine Woche Pause, danach noch drei Tage, um die Infusion zu nehmen.

    Apfelessig

    Zur Vorbeugung wird empfohlen, die Gefäße mit Apfelessig zu reinigen. Nehmen Sie morgens auf nüchternen Magen 1 Esslöffel natürlichen Apfelessig, verdünnt in 100 ml warmem Wasser. Sie können dem Getränk etwas Honig hinzufügen.

    Die folgende Behandlung wird durchgeführt: ein Monat Aufnahme, eine Woche Pause und dann zwei weitere ähnliche Zyklen. Diejenigen, die Probleme mit den Gefäßen haben, können dieses Getränk die ganze Zeit trinken..

    Gegenanzeigen: erhöhte Magensäure, Blasenentzündung.

    Buchweizengelee

    Zur schonenden Reinigung von Blutgefäßen mit Buchweizengelee. Bereiten Sie es unmittelbar vor dem Gebrauch aus ganz gemahlenem Buchweizenmehl vor.

    Ein Esslöffel Mehl wird in 100 ml Wasser gegossen und 3-5 Minuten gekocht. Trinken Sie einen Monat lang zweimal täglich 100-200 ml vor den Mahlzeiten.

    Kräutergefäßreinigung

    Empfohlene Kräuter zur Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin.

    1. Löwenzahnwurzelpulver - 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten für 6 Monate.
    2. Süßholzwurzel - 2 Esslöffel pro 0,5 l Wasser. 10 Minuten kochen lassen. Nehmen Sie drei Wochen lang viermal täglich eine dritte Tasse ein.
    3. Lindenblüten - 1 Esslöffel Pulver vor den Mahlzeiten für einen Monat.
    4. Sammlung von Schafgarbe, Kamille, Erdbeerblättern, Immortelle und Birkenknospen zu gleichen Teilen. Brauen Sie 2 Esslöffel der Sammlung pro 0,5 Liter Wasser in einer Thermoskanne für 12 Stunden. Trinken Sie 3-4 Wochen lang zweimal täglich eine halbe Tasse.

    Es wird empfohlen, dass gefährdete Personen und einfach diejenigen, die sich um ihre Gesundheit kümmern, die Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin durchführen. Die meisten der oben genannten Rezepte senken nicht nur den Cholesterinspiegel im Blut, sondern wirken sich auch günstig auf den Zustand der Blutgefäße im Allgemeinen aus. Während der Reinigungsphase wird empfohlen, sich fettarm zu ernähren und täglich an der frischen Luft spazieren zu gehen..

    Literatur Zu Dem Herzrhythmus

    Was bedeuten Schmerzen in der rechten Brust - mögliche Ursachen und Behandlung

    Brustschmerzen auf der rechten Seite können aus vielen Gründen auftreten. Es ist unmöglich, sie unabhängig zu diagnostizieren.

    RW-Bluttest: Transkription, wie man spendet und was es ist?

    Syphilis ist die bekannteste und häufigste Infektion, die durch engen Kontakt eines Patienten mit einer gesunden Person übertragen wird. Syphilis wird häufig durch sexuellen Kontakt übertragen, Infektionen treten jedoch auf Haushaltsboden auf..