Thrombozyten nach Chemotherapie

Die Blutplättchen nach der Chemotherapie sind sehr viel niedriger als normal. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine ähnliche Behandlungsoption für maligne Neoplasien darauf abzielt, die Funktion der sich aktiv teilenden Zellen zu unterdrücken. Ein solcher Mechanismus ist im Prinzip für die Wirkung der Antitumorbehandlung von grundlegender Bedeutung, da nur mutierte Partikel unkontrolliert wachsen und die Zellteilung des umgebenden Gewebes verlangsamt wird.

Eine der gefährlichsten Komplikationen der Chemotherapie ist die Thrombozytopenie. Ein Thrombozytenmangel wirkt sich negativ auf die Blutgerinnung aus, was zur Bildung von Blutungen unterschiedlicher Schwere führt. Vor diesem Hintergrund verschlechtert sich das Wohlbefinden des Patienten, was in ähnlicher Weise auch die Wirksamkeit der onkologischen Behandlung verschlechtert. In einigen Fällen werden Chemotherapiekurse reduziert und manchmal vollständig abgebrochen..

Da Blutungen die Haupttodesursache bei Krebs sind, müssen die Blutplättchen nach der Chemotherapie angehoben werden.

Dies kann auf folgende Arten erfolgen:

  • orale Medikamente;
  • Einhaltung der Diät-Therapie;
  • Verwendung von Rezepten der traditionellen Medizin.

In jedem Fall wird die Therapie unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes und unter regelmäßiger Durchführung einer allgemeinen klinischen Blutuntersuchung durchgeführt.

Thrombozytenerhöhung mit Medikamenten

Bei der Chemotherapie äußert sich Thrombozytopenie in der Bildung schmerzloser Blutergüsse und subkutaner Blutungen. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, wird das Problem durch Blutungen aus der Nasenhöhle und dem Zahnfleisch sowie durch das Auftreten von verbreitetem Blut im Kot und Urin verschlimmert..

Der schnellste Anstieg der Blutplättchen wird erreicht, wenn der Patient spezielle Medikamente einnimmt, nämlich:

  • "Ethamsylat" - Sie müssen 3-4 Tabletten pro Tag trinken.
  • "Derinat" - 1-2 Wochen lang 2-4 mal täglich einnehmen. Unter den Kontraindikationen gibt es nur eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den einzelnen Bestandteilen des Arzneimittels. Darüber hinaus wird eine solche Substanz von Patienten gut vertragen, so dass die Entwicklung von Nebenwirkungen praktisch nicht beobachtet wird.
  • "Thrombopoietin".
  • "Vikasol" - die tägliche Norm für Erwachsene ist 10-30 Milligramm, für Kinder - von 4 bis 15 Milligramm.
  • "Sodecor" - 1-3 mal täglich trinken und eine Einzeldosis variiert zwischen 15 und 30 Milliliter. Unerwünschter Empfang mit arterieller Hypertonie und individueller Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.
  • Ascorutin.

Die meisten dieser Arzneimittel haben eine Reihe von Kontraindikationen für die Anwendung und Nebenwirkungen, die einen geschwächten Körper noch negativer beeinflussen.

Zum Beispiel wird eine Überdosis Etamzilat ausgedrückt in:

  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Hitzewallungen;
  • Parästhesien;
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Unterleibsschmerzen;
  • verärgerter Stuhl;
  • allergische Hautausschläge;
  • Temperaturanstieg.

Unter den Kontraindikationen ist hervorzuheben:

  • Thrombose;
  • akute Form der Porphyrie;
  • Gerinnungsprobleme;
  • Kindheit;
  • die Zeit der Geburt eines Kindes;
  • Stillen.

"Vikasol" ist verboten, wenn:

  • Hyperkoagulation;
  • Thromboembolie;
  • hämolytische Erkrankung des Neugeborenen;
  • Schwangerschaft
  • Leberversagen.

Nebenwirkungen werden vorgestellt:

  • Hautausschläge und Juckreiz;
  • hämolytische Anämie;
  • Kopfschmerzen;
  • Blutdrucksenkung;
  • Schwindel
  • Gelbsucht.

Eine Überdosis Sodecor wird angezeigt durch:

  • erhöhter Blutton;
  • Kopfschmerzen;
  • allergische Reaktionen.

Neben bestimmten Arzneimitteln ist die Verwendung von hormonellen Substanzen, Glukokortikoiden und Vitamin-Mineral-Komplexen angezeigt. Für Kinder und schwangere Frauen wird eine Ersatztherapie gewählt. Wie man Blutplättchen vermehrt, kann nur ein Arzt sagen.

Diät-Therapie

Sie können Blutplättchen nach der Chemotherapie erhöhen, indem Sie einfache Ernährungsempfehlungen befolgen. Für jede Person wird eine individuelle Ernährung entwickelt..

Experten empfehlen, das Menü mit Zutaten zu bereichern, die reich an pflanzlichen Proteinen sind. Die Ernährung nach einer Chemotherapie muss ausgewogen und gesund sein und sich positiv auf den Kreislauf auswirken..

Die folgenden Produkte helfen, Blutplättchen im Blut zu erhöhen:

  • vegetarische erste Gänge;
  • Vollkorn-Backwaren;
  • fetter Fisch und Meeresfrüchte;
  • Grünkohl;
  • fettarme Fleischsorten;
  • Nüsse und getrocknete Früchte;
  • Innereien;
  • Kürbiskerne;
  • Hülsenfrüchte und Pilze;
  • Pfirsiche und Himbeeren;
  • Rüben und Karotten;
  • Äpfel und Kohl;
  • Kartoffeln und Bananen;
  • Gemüse und Eier;
  • Milchprodukte;
  • Granatäpfel und Melone;
  • Getreide, insbesondere Buchweizen und Reis;
  • Kräutertees und Kakao auf dem Wasser.

Es ist sehr wichtig, den Verbrauch zu reduzieren oder die blutverdünnenden Inhaltsstoffe vollständig aufzugeben.

Die folgenden Produkte sind nicht zur Erhöhung von Blutplättchen geeignet:

  • Ingwer;
  • Zitrusfrucht;
  • Olivenöl;
  • Blaubeeren
  • Apfelbeere;
  • alkoholische Getränke;
  • Knoblauch;
  • Zimt und andere Gewürze.

Um die Thrombozytenzahl bei einem Kind oder Erwachsenen zu erhöhen, ist es außerdem erforderlich, die tägliche Aufnahme von Salz sowie frittierten und würzigen Lebensmitteln zu minimieren. Alle anderen Ernährungsempfehlungen und Informationen zur Ernährungszeit können nur von einem Arzt bereitgestellt werden..

Volksheilmittel aufziehen

Ein anderer Weg, um die Blutplättchen im Blut zu erhöhen, ist die Verwendung von Volksheilmitteln, bei denen zu Hause medizinische Getränke aus verschiedenen Heilkräutern und Pflanzen zubereitet werden.

Diese Methode zur Wiederherstellung der normalen Konzentration kleiner Blutplättchen hat mehrere Vorteile:

  • das Fehlen von Zweifeln an der Zusammensetzung von Abkochungen und Infusionen - dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine Person selbst ein medizinisches Getränk zubereitet;
  • Niedrige Kosten für Komponenten, von denen einige in Ihrem eigenen Garten oder zu Hause angebaut werden können.
  • das völlige Fehlen von Nebenwirkungen, jedoch nur bei angemessener Verwendung dieser Mittel;
  • die minimale Anzahl von Kontraindikationen, von denen die wichtigste die individuelle Unverträglichkeit einer Pflanze ist;
  • die Möglichkeit der Verwendung durch Kinder und weibliche Vertreter während der Zeit der Geburt eines Kindes, jedoch nur unter der vollständigen Aufsicht des behandelnden Arztes.

Die wirksamsten Volksheilmittel:

  • Nessel;
  • Eberesche;
  • Sesamöl;
  • Kamillenblüten;
  • Pfefferminzblätter;
  • Hirtenbeutel;
  • Eisenkraut;
  • Highland Highlander
  • Rote-Bete-Saft;
  • Eichenrinde;
  • Schafgarbe;
  • wilde Erdbeeren;
  • Hagebutte.

Die oben genannten pflanzlichen Inhaltsstoffe können nicht nur in reiner Form, sondern auch als Kräutersammlung verwendet werden. Verwenden Sie dreimal täglich vor jeder Mahlzeit Heilgetränke. Die Therapiedauer mit Volksheilmitteln beträgt durchschnittlich 10 bis 14 Tage, manchmal aber auch 1 Monat.

Es ist sehr wichtig zu berücksichtigen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren müssen, bevor Sie eine solche Technik zur Erhöhung der roten Blutkörperchen im Blut anwenden. Nur ein Kliniker kann das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit einer Komponente in einer Person feststellen.

Andere Möglichkeiten zur Erhöhung der Blutplättchen

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden können reduzierte Blutplättchen nach einer Chemotherapie erhöht werden, indem Empfehlungen verwendet werden, die die Entwicklung von Blutungen aktiv verhindern..

Damit die Indikatoren nicht noch tiefer fallen, ist Folgendes erforderlich:

  • Vermeiden Sie die Einnahme von „Aspirin“ - solche Zubereitungen, die Acetylsalicylsäure enthalten, fallen ebenfalls unter das Verbot.
  • Weigerung, Zahnseide für die Mundhygiene zu verwenden;
  • Während der Rasur sollten Männer Elektrorasierer verwenden.
  • Reinigen der Schleimnase durch leichtes Blasen;
  • Nach den Injektionen müssen Druckverbände angelegt werden, bis das Blut vollständig aufhört.
  • Frauen wird empfohlen, Medikamente zu trinken, die den Beginn kritischer Tage hemmen.
  • sich im Alltag mit weichen Dingen umgeben, die keine Wunden, Blutergüsse oder Schnitte verursachen können;
  • äußerste Vorsicht beim Arbeiten mit Scheren, Messern und anderen scharfen Gegenständen.

Darüber hinaus lohnt es sich, Abhängigkeiten vollständig aufzugeben, einen mäßig aktiven Lebensstil zu führen und sich regelmäßig einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen, was besonders für Patienten wichtig ist, die sich einer Chemotherapie unterziehen.

So erhöhen Sie die Blutplättchen zu Hause: 30 beste Lebensmittel

Blutplättchen können uns davor schützen, zu viel Blut zu verlieren. Es gibt spezielle Medikamente zur Behandlung dieses Problems, aber einige bestimmte Lebensmittel können Ihnen helfen, die Blutplättchen zu Hause zu erhöhen..

Top 30 Produkte zur Erhöhung der Blutplättchen im Blut

I. Symptome einer niedrigen Thrombozytenzahl im Blut

Blutplättchen sind Blutzellen, die dem Körper helfen können, Blutgerinnsel zu bilden. Thrombozyten können beschädigtes Gewebe reparieren. Sie sind ein wichtiger Bestandteil Ihres Blutgerinnungssystems, das Blutungen vorbeugen kann. Laut der Studie [1] beträgt die normale Anzahl von Blutplättchen etwa 150.000 bis 400.000 Blutplättchen pro Mikroliter Blut.

Häufige Symptome einer niedrigen Thrombozytenzahl sind übermäßige Blutergüsse, unwillkürliche Blutungen aus Nase oder Zahnfleisch, anhaltende Blutungen aus Schnitten, Blut im Stuhl oder Urin sowie Hautausschläge, die zu Oberflächenblutungen in Ihrer Haut führen. Darüber hinaus können Frauen unter starkem Menstruationsfluss leiden. Darüber hinaus können bei Menschen mit reduzierten Thrombozytenzahlen auch Unwohlsein, Schwäche und Müdigkeit auftreten..

II. Einige Gründe für eine niedrige Thrombozytenzahl

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für eine Abnahme der Thrombozytenzahl:

  • Krebs oder schwere Lebererkrankung
  • Leukämie, einige Arten von Anämie, Virusinfektionen
  • Exposition gegenüber schädlichen Chemikalien
  • Schwangerschaft
  • Chemotherapeutika
  • Alkoholkonsum
  • Mangel an einigen wichtigen Vitaminen wie Vitamin B12

III. Diät für Menschen mit niedrigen Thrombozytenzahlen

1. Vitamin C.

Wussten Sie, dass Vitamin C die Thrombozytenzahl im Blut erhöhen kann? Die regelmäßige Einnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Vitamin C-Gehalt kann dazu beitragen, die Thrombozytenproduktion im Körper zu steigern. Laut einer Studie über die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C [2] ist Vitamin C ein Antioxidans, und höhere Dosen dieses Vitamins können Schäden durch freie Radikale verursachen. Fügen Sie Ihrer Ernährung einige Lebensmittel wie Orangen, Kiwi, Zitronen, Spinat, Brokkoli und Paprika hinzu, die voller Vitamin C sind.

2. Omega-3-Fettsäuren

Einige Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, umfassen Leinsamen, Walnüsse, Fisch, Walnüsse und Spinat. Diese fettsäurereichen Lebensmittel können Ihr Immunsystem und Ihre Thrombozytenzahl stärken. Daher sollten Sie versuchen, mehr dieser Omega-3-Fettsäuren-reichen Lebensmittel zu konsumieren..

3. Entzündungshemmende und antioxidative Produkte

Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, neutralisieren schädliche freie Radikale und helfen dann, mit niedrigen Thrombozytenzahlen umzugehen. Einige Arten von Beeren, wie Blaubeeren, Erdbeeren, sind reich an Antioxidantien, und der Verzehr von mehr Beeren kann zur Erhöhung der Blutplättchenzahl beitragen.

4. Folsäure

Folat- oder Folsäuremangel kann zu einer Abnahme der Blutplättchen führen. Sie sollten Lebensmittel essen, die Folsäure enthalten. Folsäure ist sehr wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden Zustands der Zellen im Körper. Grundsätzlich sollte ein Erwachsener mindestens 400 mg Folsäure pro Tag konsumieren. Einige folatreiche Lebensmittel sind Spargel, Müsli, Orangensaft und Spinat..

5. Lebensmittel mit hohem Vitamin A-Gehalt

Wie Sie wissen, ist Vitamin A für die Aufrechterhaltung einer gesunden Thrombozytenproduktion unerlässlich. Dieses Vitamin ist auch wichtig für die Proteinbildung im Körper. Eine gesunde Proteinregulation kann bei der Zellteilung und dem Zellwachstum helfen. Aus diesem Grund sollten Sie vitamin A-reiche Lebensmittel zu sich nehmen, um die normale Körperfunktion aufrechtzuerhalten. Vitamin A-reiche Lebensmittel sind Kürbis, Karotten, Süßkartoffeln und Kohl..

6. Vitamin B12

Laut der Studie kann ein Vitamin-B12-Mangel dazu beitragen, die Blutplättchenzahl zu senken, Schwangerschaft, Herzprobleme und Müdigkeit zu erschweren. Die Einnahme von Vitamin B12 ist eine der besten Möglichkeiten, um diesen Zustand zu lösen. Die beste Wahl für Sie ist jedoch, Ihrer täglichen Ernährung Vitamin B12-reiche Lebensmittel hinzuzufügen..

Einige der besten Beispiele für Lebensmittel, die reich an Vitamin B12 sind, sind Lachs, Rindfleisch, Hühnerleber, Lachs, Thunfisch, Truthahn und Joghurt..

7. Produkte mit Aminosäuren

Der Verzehr von Aminosäuren-reichen Lebensmitteln ist eine großartige Möglichkeit, die Thrombozytenzahl positiv zu steigern. Zum Beispiel ist Bienenpollen eine gute Quelle für Aminosäuren, essentielle Vitamine und andere Nährstoffe..

8. Vitamin K.

Vitamin K ist ein wichtiger Nährstoff, der das Zellwachstum auf höchstem Niveau im Körper unterstützt. Das Hinzufügen von Leber, Eiern und Kohl kann ein wirksamer Weg sein, um den Körper mit Vitamin K zu versorgen..

IV. Top 30 der besten Produkte

Mit einigen spezifischen Änderungen des Lebensstils und einigen einfachen Hausmitteln können Sie Ihre niedrige Thrombozytenzahl verbessern. Fügen Sie eines dieser folgenden Lebensmittel zu Ihrer täglichen Ernährung hinzu, bis sich Ihre niedrige Thrombozytenzahl wieder normalisiert hat..

1. Vollkornnahrung

Vollkornprodukte sind reich an Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen, die auf natürliche Weise zur Erhöhung der Thrombozytenzahl beitragen..

2. Aprikose

Wenn es um die besten Produkte zur Blutplättchenvergrößerung geht, sollten Sie Aprikosen nicht auslassen. Aprikose [4] ist auch eine eisenreiche Frucht. Es ist sehr wichtig, zweimal täglich eine Tasse Aprikose zu sich zu nehmen, wenn Sie eine niedrige Thrombozytenzahl haben.

3. Rosinen

Diese Trockenfrüchte enthalten ca. 30% Eisen. Der Verzehr einer Handvoll Rosinen erhöht natürlich die Thrombozytenzahl. Tatsächlich gehören sie auch zu den besten Nahrungsmitteln zur Erhöhung der Blutplättchen. Sie sollten daher in Betracht ziehen, Ihrer Ernährung mehr Rosinen hinzuzufügen..

4. Austern

Austern können auch dazu beitragen, die Anzahl der Blutzellen und Blutplättchen im Körper zu erhöhen. Grundsätzlich hilft das in Austern enthaltene Zink, das Immunsystem zu verbessern, sodass Blutzellen wie Blutplättchen härter kämpfen müssen, um den Körper zu schützen.

5. Tomaten und Beeren

Tomaten, Beeren und Nüsse sind einige Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind. Wie Sie wissen, können Antioxidantien das Immunsystem stärken, indem sie Zellschäden abtöten, die durch schädliche freie Radikale verursacht werden. Durch die Einnahme von genügend Antioxidantien im Körper verlangsamt sich die Entwicklung freier Radikale, und das Immunsystem kann sich auf die Behandlung von Zellen oder chronischen Krankheiten konzentrieren. Durch die Stärkung des Immunsystems Ihres Körpers mit Antioxidantien kann sich Ihr Körper auf die Regeneration von Blutplättchen konzentrieren.

6. Fisch und Nüsse

Sie sind eine großartige Quelle für Omega-3-Lebensmittel, die Entzündungen in Ihrem Körper lindern können. Es ist auch wirksam für Menschen mit niedrigen Thrombozytenzahlen, da entzündungshemmende Lebensmittel mit Ödemen in Ihrem Körper umgehen und es dem Immunsystem und dem Blut ermöglichen, andere Dinge zu tun. zum Beispiel Thrombozytenproduktion. Darüber hinaus können Omega-3-Fettsäuren die Durchblutung Ihres Körpers erhöhen und den Blutdruck senken. Die Einnahme dieses Nährstoffs sollte jedoch sorgfältig überwacht werden, da einige Fettsäuren die Blutgerinnung verhindern können, ohne die Blutplättchen direkt zu beeinflussen..

7. Leinsamenöl und Lebertran

Der Konsum von Lebertran oder Leinsamenöl kann Ihre Immunität stärken. Tatsächlich sind eine große Anzahl von Autoimmunerkrankungen die Hauptursachen für niedrige Thrombozytenzahlen. Diese Öle lindern auch Entzündungen und verbessern die Durchblutung des Körpers..

8. Milch

Milch hat einen hohen Kalziumspiegel, der dem Körper helfen kann, die Thrombozytenzahl zu erhöhen. Calcium kann sowohl mit Milchprotein Fibrinogen als auch mit Vitamin K zusammenarbeiten, um die Thrombozytenzahl zu erhöhen. Neben Milch können Sie auch Käse, Joghurt und andere Milchprodukte konsumieren, um maximales Kalzium zu erhalten..

9. Knoblauch

Knoblauch ist eines der besten Lebensmittel zur Erhöhung der Blutplättchen. Es verhindert, dass Blutplättchen Blutgefäße kleben und verstopfen, und verdünnt das Blut. Der Vorteil von Knoblauch ist effektiver, wenn seine tatsächlichen Zwiebeln verbraucht werden. In der Tat ist Knoblauch eine weitere großartige Quelle für Vitamin C-Ernährung, die 71% Ihrer täglichen Vitamin C-Aufnahme pro Portion entspricht. Darüber hinaus wirkt Knoblauch als Antikoagulans. Wenn Sie also blutverdünnende Medikamente einnehmen oder an Anämie leiden, seien Sie beim Verzehr von Knoblauch vorsichtig.

10. Rüben

Rüben werden Patienten mit Anämie dringend empfohlen. Wenn Sie zweimal pro Woche eine Schüssel mit Rüben und Karotten einnehmen, können Sie Ihre niedrige Thrombozytenzahl erhöhen. Alternativ können Sie Rübensaft trinken oder Rüben zu Ihrem Salat oder Ihrer Suppe hinzufügen..

11. Sesamöl

Sesamöl ist eines der besten Produkte zur Blutplättchenvergrößerung. Es reduziert Entzündungen und Schäden durch freie Radikale und verbessert gleichzeitig die Durchblutung..

12. Grüne

Spinat, Petersilie und Kohl sind reich an Vitamin K, und deshalb sollten Sie mehr davon konsumieren, wenn Ihre Blutplättchenzahl sinkt. Wie Sie wissen, aktiviert der Körper während einer Verletzung Proteine, um die Bildung von Blutgerinnseln zu beschleunigen und Blutungen zu stoppen. Für diesen Prozess ist Vitamin K erforderlich, um aktiviert zu werden. Wenn Ihre Thrombozytenzahl niedrig ist, müssen Sie daher die Aufnahme von Blattgemüse erhöhen..

13. Indische Stachelbeere

Indische Stachelbeeren sind auch als eines der besten Lebensmittel zur Erhöhung der Blutplättchenzahl bekannt. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie jeden Morgen etwa 3-4 Stachelbeeren konsumieren, wenn Sie einen leeren Magen haben. Darüber hinaus können Sie Stachelbeersauce mit Honig gemischt konsumieren. Wenn Sie diese Mischung 2–3 Mal täglich konsumieren, kann dies zu einer Erhöhung Ihrer niedrigen Thrombozytenzahl führen..

14. Fisch und andere proteinreiche Lebensmittel

Eine proteinreiche Ernährung ist wichtig, um niedrige Thrombozytenzahlen zu erhöhen. Sie steigern die Thrombozytenproduktion und sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Zink sowie Vitamin B12. Zink stärkt das Immunsystem durch Thrombozytenmangel. Sie sollten Ihrer Ernährung zinkreiche Lebensmittel wie Rindfleisch, Huhn, Truthahn und Krabben hinzufügen..

15. Kürbis

Wenn es darum geht, die besten Lebensmittel zu finden, um die Thrombozytenzahl zu erhöhen, ist Kürbis eine weitere gute Wahl für Sie. Es hat einen hohen Gehalt an Vitamin A, das die Thrombozytenentwicklung unterstützt und gleichzeitig die von den Körperzellen produzierten Proteine ​​reguliert. Die Regulation von Proteinzellen ist wirklich wichtig für die Erhöhung der Thrombozytenzahl im Blut.

16. Granatapfel

Granatapfel ist auch als eines der besten Produkte zur Steigerung der Blutplättchen bekannt. Granatapfelkerne sind wie alle roten Früchte reich an Eisen. Darüber hinaus hat Granatapfel einen hohen Vitamingehalt, der es Ihnen ermöglicht, Kraft und Widerstand zu gewinnen und gleichzeitig gegen eine niedrige Thrombozytenzahl zu kämpfen.

17. Papaya

Sie könnten in Betracht ziehen, Papaya-Früchte und Papaya-Blattextrakt zu konsumieren, um Ihre Blutplättchenzahl effektiv zu erhöhen..

18. Weizengras

Eine Ernährung mit hohem Gehalt an bestimmten Nährstoffen kann dazu beitragen, die Thrombozytenzahl zu erhöhen. Nach einigen Studien erhöht Weizengras den Gehalt an roten und weißen Blutkörperchen. Dies liegt an der Tatsache, dass dieses Lebensmittel reich an Chlorophyll ist und auch eine Molekülstruktur enthält, die dem Hämoglobinmolekül des menschlichen Blutes ähnlich ist.

19. Aloe Vera

Einige großartige Lebensmittel, die als Blutreiniger wirken können, sind Aloe Vera und Kräuter. Sie müssen zu Ihrer täglichen Ernährung hinzugefügt werden, damit Ihr Körper die Blutplättchen auf natürliche Weise erhöht..

20. Trinken Sie genügend Flüssigkeit

Denken Sie daran, dass Wasser ein wichtiger Teil des Körpers ist und die Blutzellen aus Proteinen und Wasser bestehen. Daher ist es sehr wichtig, den ganzen Tag über viel Wasser zu trinken. Sie sollten Wasser bei Raumtemperatur trinken, um die Thrombozytenzahl effektiv zu erhöhen. Außerdem sollten Sie kaltes Wasser vermeiden, da es Ihren Verdauungstrakt negativ beeinflussen kann. Trinken Sie täglich 8-10 Tassen Wasser. Diese Methode hilft Ihrem Körper, viel mehr Blutzellen zu produzieren und gleichzeitig die Thrombozytenzahl zu erhöhen..

21. Karotten, Sellerie und Rüben

Diese Produkte sind bekannt für ihre vorteilhaften Eigenschaften zur Erhöhung Ihrer niedrigen Thrombozytenzahl. Der beste Weg ist, sie in einem Salat zu konsumieren, um die meisten Vitamine zu erhalten. In einigen Fällen mit schweren Infektionen ist es jedoch am besten, sie in Salaten, Gemüsecremes oder Brühe zu konsumieren.

22. Rosinen mit Honig

Tupfen Sie einfach etwa 10-15 Rosinen mit Honig und mischen Sie sie dann mit warmer Milch. Nach zwei bis dreiwöchiger Einnahme dieses Arzneimittels kann sich Ihre Blutplättchenzahl wieder normalisieren..

23. Kürbissaft mit Honig

Sie müssen 4-5 Kürbisscheiben hacken, um Kürbissaft zu machen. Dann fügen Sie etwa 1-2 TL hinzu. von Honig bis zu diesem Kürbissaft für einen besseren Geschmack. Wiederholen Sie diese Behandlung zu Hause 2-3 Mal am Tag, um die besten Ergebnisse zu erzielen..

24. Erdbeeren mit Joghurt

Joghurt mit ca. 8-10 Erdbeeren mischen. Verbrauchen Sie es täglich mit dem Frühstück, um Ihre Thrombozytenzahl zu erhöhen. Darüber hinaus ist Vitamin C, das sowohl in Erdbeeren als auch in Joghurt enthalten ist, gut gegen niedrige Thrombozytenzahlen..

25. Kiwi

Wie ich oben erwähnt habe, ist Kiwi eine gute Frucht, und die meisten Menschen auf der Welt konsumieren sie gerne. Wenn es um großartige Lebensmittel zur Steigerung der Blutplättchen neben Papaya-Blättern geht, ist Kiwi als eine der besten Lebensmitteloptionen bekannt, die Sie in Betracht ziehen sollten. Es kann sein, dass Sie keine sofortigen Ergebnisse erhalten, aber wenn Sie es 5 Tage lang 2-3 Mal am Tag konsumieren, kann diese Methode Sie glücklich machen. Das Beste, was Sie tun können, ist es als frischen Saft zu machen.

26. Milchshake mit Mandeln

Sie geben 10-12 Mandeln in eine Tasse Wasser und lassen sie dann über Nacht stehen. Nachdem Sie am nächsten Morgen aufgewacht sind, reinigen Sie die Mandelkerne und mischen sie dann in Milch. Trinken Sie diese Mandelmilch ungefähr 3-4 mal am Tag, um Ihre niedrige Thrombozytenzahl zu erhöhen. Denken Sie auch daran, dass Kalzium das beste Mineral zur Erhöhung der Thrombozytenzahl ist. Sie können also versuchen, 2-3 getrocknete Feigen hinzuzufügen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen..

27. Frisches Obst und Gemüse

Laut der Studie enthalten frisches Obst und Gemüse verschiedene Spurenelemente wie Mineralien und Vitamine, die für die Blutgerinnung sehr gut sind. Zum Beispiel sind Orange und ihr Saft für ihren Folsäuregehalt bekannt, der zur Verbesserung der Blutplättchenzahl beitragen kann..

28. Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse und Pistazien

Mahlen Sie alle diese trockenen Früchte in gleichen Mengen und bewahren Sie sie dann in einem sauberen Glas auf. Dann setzen Sie 1 EL. l Diese Mischung in eine Tasse Milch geben und 5 Minuten kochen lassen. Sie müssen dieses Getränk innerhalb von 2 Wochen trinken. Darüber hinaus sind die Vitamine K, D und Fibrinogen sehr gut für die natürliche Erhöhung der Thrombozytenzahl geeignet..

29. Bohnen

Bohnen enthalten viel Vitamin B9, wodurch die Blutplättchenzahl erhöht wird. Einige andere großartige Lebensmittel, die reich an Vitamin B9 sind, sind Spinat, Spargel und Orangen..

30. Spinat

Dies ist eine der Hauptquellen für Vitamin K. Tatsächlich ist Vitamin K für eine ordnungsgemäße Blutgerinnung erforderlich, damit das Risiko bestimmter Krankheiten und Zustände wie übermäßiger Blutungen verringert werden kann. Sie müssen nur 4-5 Spinatblätter in etwa 2 Tassen Wasser einige Minuten lang kochen. Dann abkühlen lassen und in ca. ½ Tasse Tomatensaft einrühren. In der Tat ist Spinat eines der besten Lebensmittel, um die Blutplättchenzahl zu erhöhen, also konsumieren Sie mehr davon.!

Wie Blutplättchen im Blut zu heben?

Blutplättchen sind wichtige Blutelemente, die an Stoffwechselprozessen beteiligt sind, die Blutgerinnung und andere Funktionen bereitstellen. Wenn ihr Körperlevel gesenkt wird, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, da sonst gesundheitliche Probleme nicht lange auf sich warten lassen.

Wie man die Thrombozytenzahl erhöht?

Es kann viele Ursachen für Thrombozytopenie oder eine Abnahme der Thrombozytenzahl geben - ein falscher Lebensstil, Alkoholmissbrauch, häufiger Stress, Blut- und Lebererkrankungen, Chemotherapie. Die Zellkonzentration wird mithilfe einer speziellen Analyse gemessen, die in jeder Klinik durchgeführt werden kann. Die Thrombozytenrate hängt vom Alter und dem allgemeinen Zustand des Körpers ab: In der Kindheit beträgt sie 180-380.000 Einheiten / μl, bei Männern 200-400.000 Einheiten / μl, bei Frauen 180-320 Einheiten / μl.

Bei einer leichten Abnahme der Thrombozytenzahl muss die Analyse wiederholt werden, da sich ihre Konzentration ständig ändert.

Die Mittel zur Erhöhung der Thrombozytenzahl können unterschiedlich sein. Wenn der Zustand des Patienten keine Bedenken hervorruft und die Indikatoren nicht zu stark gesunken sind, können sie mit Hilfe einer angemessenen Ernährung angehoben werden. Wenn die Zahlen zu niedrig sind (weniger als 50.000 Einheiten / μl), wenn die Zellkonzentration schnell erhöht werden soll, werden spezielle Präparate und Blutplättchentransfusionen verwendet.

Wie Blutplättchen zu Hause zu erhöhen?

Falsche Ernährung und ungesunde Lebensweise sind die häufigste Ursache für Thrombozytopenie. Um die Thrombozytenzahl zu erhöhen, müssen folgende Lebensmittel konsumiert werden:

  • Blattgemüse, Salat, Gurken;
  • Zitrusfrüchte (insbesondere Grapefruits);
  • Buchweizenkorn;
  • Zuckerrüben;

Lebensmittel werden am besten frisch, gekocht oder gebacken verzehrt, damit sie Nährstoffe und Vitamine behalten. Ein negativer Effekt auf das hämatopoetische System und die Thrombozytenkonzentration wird durch Alkohol, Zucker und Produkte mit ihrem Gehalt, eingelegte und salzige Lebensmittel, Transfette und Fertiggerichte beeinflusst. Das Rauchen sollte ebenfalls aufgegeben werden - Nikotin stört alle lebenswichtigen Prozesse im Körper, einschließlich der Produktion von weißen Blutkörperchen, Blutplättchen und anderen Blutkörperchen.

Nützliche körperliche Aktivität, aber ohne Überlastung - während des Trainings müssen Sie den Puls, den Druck und das allgemeine Wohlbefinden überwachen. Darüber hinaus wird den Patienten gezeigt, dass sie die Vitamine C, K, B und A einnehmen.

Hausmittel

Um die Indikatoren für klinische Tests zu normalisieren, werden häufig Volksheilmittel eingesetzt. Dazu gehören Abkochungen und Infusionen aus Heilpflanzen - Brennnesseln, Elecampane, Hagebutten usw. Sie können zu Hause zubereitet und eingenommen werden, kombiniert mit anderen Behandlungsmethoden..

Brennnesselinfusionen

Brennnessel enthält Vitamine, Spurenelemente und andere nützliche Substanzen, die den Zustand des hämatopoetischen Systems normalisieren, die Blutgerinnungsfähigkeit verbessern und die Konzentration von Blutplättchen erhöhen. Gegenanzeigen für die Einnahme von Arzneimitteln mit Brennnesseln sind individuelle Intoleranz, starke Schwellung, beeinträchtigte Nieren- und Herz-Kreislauf-Aktivität.

Rohstoffe für die Herstellung von Medikamenten können in der Apotheke gekauft oder selbst zubereitet werden - dafür werden junge Brennnesselblätter gesammelt, gewaschen und getrocknet. Es ist wichtig, die Anlage von Straßen und Industrieanlagen abzureißen, da sie schädliche Substanzen aufnimmt.

Symptome einer Thrombozytopenie können häufige Blutungen, ständige Müdigkeit, Schmerzen im Nacken und in der Wirbelsäule, starke Menstruation bei Frauen und die Tendenz zu Blutergüssen sein.

Brennnesselmedikamente werden auf viele Arten hergestellt. Sie können 2 Esslöffel (60 g) der Blätter mit einem Glas heißem Wasser übergießen, auf 20 Minuten bestehen und nach den Mahlzeiten einen Monat lang 50 ml trinken. Eine andere Möglichkeit ist, Saft aus frischen Blättern zu pressen, 50 ml in 200 ml Milch zu verdünnen und vor den Mahlzeiten zu trinken.

Schafgarbenrezepte

Schafgarbe - eine Heilpflanze mit entzündungshemmender, choleretischer und antimikrobieller Wirkung, verbessert die Blutzusammensetzung und normalisiert die Funktion der Hämatopoese. Die Pflanze wird nicht bei individueller Intoleranz, Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit schwerem Nierenversagen bei Kindern unter 3 Jahren angewendet.

Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 50 g Rohstoffe, dämpfen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser, bestehen Sie auf 60 Minuten, filtern und trinken Sie zweimal täglich 20 ml. Die Behandlung dauert einen Monat. Darüber hinaus können Sie in der Apotheke eine Schafgarbentinktur kaufen und wie in der Anleitung angegeben trinken.

Hagebuttenmittel

Hagebutte enthält Vitamin C und andere nützliche Substanzen, die die Immunität erhöhen, entzündungshemmend wirken und sich positiv auf den Zustand des gesamten Organismus auswirken. Hagebutte hat praktisch keine Kontraindikation - sie kann nicht bei individueller Überempfindlichkeit, schwangeren und stillenden Frauen sowie unter 6 Monaten eingenommen werden. Zur Vorbereitung der Infusion werden 20 g Hagebutten in 300 ml kochendes Wasser gegossen, eine halbe Stunde lang darauf bestanden, dann filtriert und dreimal täglich 100 ml getrunken. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, kann die Pflanze mit Erdbeerblättern, Kamille, Elecampane und anderen Kräutern gemischt werden, die eine ähnliche Wirkung haben.

Volksrezepte gelten als sicher, aber jedes von ihnen hat Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Wenn Sie sich schlechter fühlen, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort abbrechen und gegebenenfalls einen Arzt konsultieren. Bei der Verwendung von Heilpflanzen zur Behandlung eines Kindes oder einer schwangeren Frau ist besondere Vorsicht geboten..

Medikamente

Bei einer ernsthaften Abnahme der Thrombozytenkonzentration werden spezielle Medikamente verwendet, die den Spiegel der Blutzellen erhöhen, wenn es notwendig ist, den Zustand des Patienten schnell zu verbessern. Sie können sie nur nach Anweisung eines Arztes einnehmen - mit Selbstmedikation ist eine ernsthafte Selbstbeeinträchtigung möglich.

Bei der Einnahme von Medikamenten ist es wichtig, die medizinischen Empfehlungen zu befolgen und das Wohlbefinden einer Person zu überwachen. Blutplättchen im Blut können mit Hilfe von Prednisolon, Etamsylat, Azathioprin und Immunglobulin erhöht werden und werden üblicherweise in Kombination verwendet.

Hormon Droge Prednisolon

Prednisolon ist ein Medikament aus der Kategorie der Glukokortikosteroidhormone. Dies sind synthetische Substanzen, die in ihrer Zusammensetzung den Nebennierenhormonen ähneln. Das Werkzeug wird in der Medizin häufig zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt, einschließlich Hämatopoese und Thrombozytopenie. Es ist in Form von Tabletten oder Injektionen erhältlich. Die Dosierung und das Behandlungsschema hängen vom klinischen Krankheitsverlauf, dem Alter und den Eigenschaften des Körpers des Patienten ab.

Prednisolon ist mit bestimmten Medikamenten nicht kompatibel, daher sollte die Wahl der komplexen Therapie von einem Arzt durchgeführt werden.

Prednisolon ist ein wirksames Arzneimittel, hat jedoch viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Es wird nicht bei ulzerativen Läsionen des Magen-Darm-Trakts, Nierenversagen, erhöhter Blutgerinnung und Windpocken angewendet.

Bei längerer Therapie kann das Medikament den hormonellen Hintergrund und die Nebennieren stören. Daher sollte die Behandlung unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Ethamsylat-Tabletten

Ein hämostatisches Mittel, das die Produktion von Blutplättchen und deren Austritt aus dem Knochenmark stimuliert und in schweren Fällen von Thrombozytopenie angewendet wird, wenn der pathologische Zustand von Blutungen begleitet wird. Es fördert die Blutplättchenadhäsion, verringert die Durchlässigkeit der Gefäßwände und erhöht deren Elastizität.

Die Wirkung tritt innerhalb von 1-2 Stunden nach der Anwendung des Arzneimittels auf, und bei systemischer Anwendung verschwinden die Symptome einer Thrombozytopenie. Gegenanzeigen sind Asthma, bösartige Blutkrankheiten und die Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln. Dosierung und Behandlungsschema hängen von der Schwere der Symptome und Eigenschaften des Patienten ab.

Immunglobulin-Injektionen

Immunglobulin ist eines der wirksamsten Mittel zur Thrombozytopenie. Es erhöht die Thrombozytenkonzentration auch im chronischen Krankheitsverlauf um bis zu 75%. Das Medikament besteht aus Antikörpern, die durch spezielle Verarbeitung von Plasma oder Serum von gespendetem Blut erhalten werden.

Eine Immunglobulininjektion kann nur in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden, um allergischen Reaktionen und anderen Nebenwirkungen vorzubeugen..

Es wird in Form von Lösungen für die intramuskuläre Injektion hergestellt. Gegenanzeigen sind Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels, Allergien gegen Proteinverbindungen, schwere Störungen der hämatopoetischen Funktion.

Die Standarddosis beträgt 0,15 bis 0,2 ml pro Kilogramm Gewicht. Bei Bedarf kann der Arzt das Schema ändern. Der Behandlungsverlauf umfasst maximal 4 Injektionen, die im Abstand von 2-3 Tagen durchgeführt werden.

Immunsuppressivum Azathioprin

Azathioprin gehört zur Kategorie der Immunsuppressiva, bei denen Autoimmunerkrankungen und beeinträchtigte Hämatopoese eingesetzt werden. Es ist in Form von Tabletten erhältlich, deren Einnahme in Kombination mit Corticosteroiden und Cyclosporin empfohlen wird. Diese Substanzen verbessern die therapeutische Wirkung der Einnahme. Die Behandlung ist normalerweise lang - zuerst erhält der Patient eine große Dosis, nach der sie allmählich reduziert, an die Unterstützung angepasst wird, und wenn sich der Zustand verbessert, wird das Medikament abgebrochen.

Gegenanzeigen sind eine Abnahme der Leukozytenkonzentration und eine schwere Leberfunktionsstörung, eine Schwangerschaft und eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Eine DrogeAktive SubstanzHerstellerPreis, reiben.
PrednisonPrednisonPharmaunternehmen in Indien, der Ukraine, Russland, Ungarn80
EtamsylatEtamsylatKiewer Vitaminpflanze, Ukraine190
ImmunoglobulinImmunoglobulinBiopharma Plasma, Ukraine1250
AzathioprinAzathioprinHexal, Italien400

Arzneimittel zur Behandlung von Thrombozytopenie gelten als wirksam und können nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Darüber hinaus ist bei einer starken Abnahme der Indikatoren eine umfassende Behandlung erforderlich, um die Ursache der Pathologie festzustellen und zu beseitigen. Viele mit Thrombozytopenie verbundene Krankheiten sind äußerst gefährlich und können zu schwerwiegenden Komplikationen und zum Tod führen.

Thrombozyten-Transfusion

Das Thrombozyten-Transfusionsverfahren wird in medizinischen Einrichtungen und Hospizen durchgeführt. Die Entscheidung zur Durchführung wird getroffen, wenn eine Thrombozytopenie das Leben des Patienten bedroht und die Thrombozytenzahl dringend erhöht werden muss. Normalerweise wird es von einem Patienten mit Krebs durchgeführt, der durch "Chemie" sowie nach ausgedehntem Blutverlust mit Immunthrombozytopenie und anderen schwerwiegenden Erkrankungen geschwächt ist.

Dies ist eine ziemlich komplizierte Veranstaltung, die mit speziellen Geräten durchgeführt wird. Das Transfusionskonzentrat wird aus gespendetem Blut hergestellt und für jeden Patienten einzeln ausgewählt, da die Zellen vollständig mit dem Blut kompatibel sein müssen. Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass die Blutplättchen nur drei Tage leben und daher unter bestimmten Bedingungen auf ständig rotierenden Ständern gelagert werden, um eine Koagulation der Masse zu verhindern.

Das Verfahren verursacht beim Patienten keine Beschwerden, geht jedoch in einigen Fällen mit anderen Komplikationen einher. Trotzdem ist die Blutplättchentransfusion in einigen Fällen die einzige Möglichkeit, das Leben eines Patienten zu retten.

Wie man Blutplättchen schnell erhöht?

Thrombozytopenie ist eine Verletzung der hämatopoetischen Funktion, die nicht ignoriert werden sollte. Dies ist ein Zustand, der durch eine Abnahme der Konzentration von Blutplättchen gekennzeichnet ist - spezielle Zellen im Blut. Sie können das Niveau je nach Schweregrad der Pathologie und der Symptome auf unterschiedliche Weise erhöhen..

Wenn die Indikatoren nicht zu stark abgenommen haben und der Patient sich gut fühlt, können Sie die Krankheit mit einfachen Methoden bewältigen - richtige Ernährung und Vitamine. In schweren Fällen mit einer Abnahme der Thrombozytenzahl auf 50% oder weniger muss der Patient Medikamente oder Behandlungen in einem Krankenhaus einnehmen.

Teile mit deinen Freunden

Mach einen guten Job, es wird nicht lange dauern

Möglichkeiten zur Erhöhung des Blutplättchenspiegels im Blut

Blutplättchen sind farblose Blutzellen ohne Kern mit einer kugelförmigen Form. Sie bilden sich im Knochenmark. Ihre Funktion ist der primäre Verschluss des Gefäßes, um Blutverlust zu verhindern.

Die normale Menge bei Erwachsenen beträgt 180-320 * 10 9 / l. Bei einer niedrigen Thrombozytenzahl tritt eine Thrombozytopenie auf, die behandelt werden muss. Sie können Blutplättchen im Blut durch verschiedene Methoden erhöhen: Ernährung, Vitamine, Medikamente, Volksrezepte. Das schnellste Ergebnis wird erzielt, wenn alle Methoden gleichzeitig angewendet werden..

In diesem Artikel erfahren Sie, wie und wie Sie die Blutplättchen im Blut erhöhen können.

Thrombozyten-Boost mit Ernährung

Überlegen Sie, wie Sie die Thrombozytenwerte im Blut mithilfe von Diät und Diät erhöhen können. Niedrige Blutplattenwerte können schwerwiegende Folgen haben: Eine Verletzung der Blutgerinnung verringert die Abwehrkräfte des Körpers. Mit geringfügigen Abweichungen von der Norm tragen Lebensmittelprodukte zur Stabilisierung der Blutformel bei.

In diesem Fall sollte die tägliche Ernährung aus Lebensmitteln bestehen, die die Thrombozytenzahl erhöhen. Es ist nicht akzeptabel, diejenigen Produkte in das Menü aufzunehmen, die zur Blutverdünnung, Verringerung der Gerinnung und der Blutzellenzahl beitragen.

Mit Hilfe eines Ernährungswissenschaftlers wird eine Diät erstellt, die reich an Mineralien, Vitaminen und Proteinen ist. Vorteile ergeben sich aus Produkten, die die Knochenmarkfunktion verbessern..

Antikoagulanzien, die nicht in der Ernährung enthalten sind:

  • Zwiebel;
  • Knoblauch;
  • Ingwer;
  • Würzen;
  • Fetthaltiger Fisch;
  • Chinesische schwarze Pilze;
  • Olivenöl.

Der Wirkungsmechanismus von Substanzen in diesen Produkten verlangsamt Blutgerinnsel, beeinflusst die Viskosität und Duktilität des Blutes wie Acetylsalicylsäure.

Produkte, die Blutplättchen im Blut erhöhen:

  • Buchweizenbrei;
  • Leberkalbfleisch, Huhn;
  • Rinderherz, Zunge, andere Innereien;
  • Kaninchenfleisch, Truthahn;
  • Nüsse
  • Grün;
  • Grüner Tee.

Die Verwendung dieser Produkte trägt dazu bei, Blutergüsse und Blutergüsse zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit spontaner Blutungen wie Nase oder Zahnfleisch zu verringern..

Jetzt wissen Sie, welche Lebensmittel die Blutplättchen im Blut erhöhen.

Vitamine

Wenn Blutplättchen in geringeren Mengen produziert werden, als der Körper benötigt, kann der Mangel mit Vitaminen gefüllt werden.

Vitamin B12 - oft ist ein Mangel an Blutplatten mit diesem Vitamin verbunden. Um es wieder aufzufüllen, müssen Sie Käse, Hüttenkäse, Eigelb, Hefebrot, Fleisch essen.

Folsäure - in Spinat, Petersilie, Dill und Hülsenfrüchten enthalten. Auch reich an Folsäure, Kürbis, Rüben, Rüben, allen Arten von Nüssen.

Eisen - gefunden in der Leber von Tieren und Fischen, Äpfeln, Paprika, Buchweizen, Granatäpfeln.

Vitamin K - hilft bei der Erhöhung der Blutplättchen. Enthalten in Karotten, Tomaten, Erbsen, Kartoffeln, Blumenkohl.

B-Vitamine - enthalten alle Getreidekulturen, Roggen, Weizen, Hafer, Buchweizen. Nützlich zum Auffüllen von B-Vitaminen. Es gibt Getreide von diesem Getreide sowie schwarzes Getreidebrot..

Medikamente

Jetzt lernen wir, wie man mit Medikamenten den Blutplättchenspiegel erhöht und wie man es schnell macht. Medikamente werden verwendet, um die Thrombozytenzahl zu erhöhen, wenn die Ursache des Rückgangs bekannt ist. Der Zweck der Medikamente und ihre Dosierung hängen davon ab.

Hormonelle Medikamente, die die Knochenmarkfunktion verbessern, können das Niveau schnell erhöhen:

Die Behandlung gilt als wirksam, wenn die Blutung aufgehört hat. Am 5. und 6. Tag nach Einnahme des Arzneimittels wird eine Blutuntersuchung durchgeführt: Wenn sich die Indikatoren wieder normalisieren, wird die Dosierung des Arzneimittels reduziert.

Hämostatische Medikamente werden verschrieben, um die Blutplättchen im Blut zu erhöhen:

Diese Medikamente erhöhen die Blutgerinnung, beeinflussen jedoch nicht die Thrombozytenbildung..

Das natürliche Präparat Sodecor, das aus pflanzlichen Materialien hergestellt wird, wirkt sich günstig auf die Anzahl der Blutplättchen aus.

Um das Level zu erhöhen, ernennen Sie außerdem:

Diese wirksamen Medikamente stimulieren die Produktion von Zellen im Knochenmark erheblich..

Hausmittel

Überlegen Sie, wie Sie die Thrombozytenzahl im Blut mithilfe von Volksheilmitteln erhöhen können. Ein guter Effekt ist die Verwendung von Brennnesseln. Es kann auf verschiedene Arten verwendet werden:

  • Brennnesselsaft in einer Menge von 5 ml wird in 100 ml Milch oder Sahne verdünnt und eine Woche lang dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Nach einer einwöchigen Pause kann der Kurs wiederholt werden.
  • Brennnesselblätter werden wie Tee gebraut und den ganzen Tag über in kleinen Portionen getrunken.

Die Verwendung von Rote-Bete-Saft hilft auch, die Thrombozytenzahl zu erhöhen. Dazu das rohe Wurzelgemüse reiben, einen Esslöffel Zucker hinzufügen, mischen und 12 Stunden ziehen lassen. Sie können es über Nacht stehen lassen. Danach wird dem Brei ein Esslöffel Saft entnommen, der auf leeren Magen getrunken werden muss. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Zusätzlich werden bei Thrombozytopenie die folgenden Mittel verwendet:

  • Eisenkraut-Infusion - Gießen Sie eine kleine Menge Gras mit 200 ml heißem Wasser, bestehen Sie auf 1 Stunde und trinken Sie den ganzen Tag in kleinen Schlucken. Trinken Sie nicht mehr als 1 Tasse pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt ca. einen Monat;
  • Sesamöl - 4 mal täglich einen Esslöffel einnehmen. Öl wird auch verwendet, um ein Absenken der Blutplättchen zu verhindern.
  • Apfelbeere - erhöht die Blutduktilität. Beeren können roh gegessen oder in einer Thermoskanne gebraut und dann wie Tee getrunken werden.

Möglichkeiten zur Erhöhung der Thrombozytenzahl während der Schwangerschaft

Die Thrombozytenreduktion während der Schwangerschaft ist ein physiologischer Prozess. Der akzeptable Gehalt an Blutzellen wird als Abnahme auf 140 · 10 & sup9; / l angesehen. Wenn im Bluttest eine schwerere Thrombozytopenie beobachtet wird, kann dies zu einem erhöhten Blutverlust während der Geburt sowie zu inneren Blutungen beim Fötus führen.

Das Auftreten von Blutergüssen am Körper, Zahnfleischbluten und Langzeitblutungen während der Schnitte muss behandelt werden.

Eine Abnahme der Schwangerschaft kann sein:

  • Mit einer Verletzung der Produktion von Blutzellen im Knochenmark;
  • Mit der schnellen Zerstörung gesunder Zellen.

Um die Pathologie zu identifizieren, wird eine schwangere Frau zu einem Hämatologen geschickt. Es ist möglich, Blutplättchen mit einer Normalisierung der Ernährung, die eine ausreichende Menge an Proteinen, Vitaminen und Mineralien enthalten sollte, unabhängig wiederherzustellen.

Lebensstil ändern

Um Ihr Leben besser zu organisieren, müssen Sie sich gute Gewohnheiten aneignen. Es ist bekannt, dass sich der allgemeine Zustand des Körpers positiv auf die in uns ablaufenden Prozesse auswirkt. Liste der Änderungen, die von größter Bedeutung sein können:

  • Tägliche Gymnastikübungen;
  • Gesunde ausgewogene Mahlzeit
  • Verbrauch von 2-3 Litern Flüssigkeit pro Tag. Tee, Kaffee und andere Getränke werden nicht berücksichtigt, nur reines Wasser mit 0 Kalorien wird berücksichtigt.
  • Frühes Aufwachen - um früh aufzustehen, muss der Körper genügend Schlaf bekommen. Es ist daher ratsam, auch früh ins Bett zu gehen, damit die Nacht mindestens 7-8 Stunden schläft.
  • Es ist nützlich, den nächsten Tag am Abend zu planen.
  • Finde ein Hobby;
  • Achten Sie darauf, Zeit für Entspannung und Reisen zu finden.

Jetzt wissen Sie, wie Sie zu Hause mit Medikamenten, Diäten und Volksheilmitteln die Blutplättchen im Blut erhöhen können.

Gefällt dir der Artikel? Teile es mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken:

Wie man Blutplättchenblutspiegel natürlich erhöht

Dieser Artikel wurde von Zora Degrandpre, ND, mitgeschrieben. Dr. Degrandpre ist ein lizenzierter Heilpraktiker aus Washington. Absolvierte 2007 das National College of Naturopathy.

Die Anzahl der in diesem Artikel verwendeten Quellen: 18. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite..

Thrombozyten sind Blutzellen, deren Hauptfunktion darin besteht, Blutgerinnsel zu bilden, die zur Blutstillung erforderlich sind. Die Gründe für das niedrige Thrombozytenvolumen (Thrombozytopenie) sind auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, darunter Schwangerschaft, Nahrungsmittelallergien, Chemotherapie und Dengue-Fieber. Wenn Tests eine Thrombozytopenie zeigen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt. Unter der Aufsicht eines Arztes können Sie versuchen, den Blutplättchenspiegel mit natürlichen Mitteln zu erhöhen.

Achtung: Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Methoden anwenden.

Wie Blutplättchen in den Blutmedikamenten zu erhöhen, alternative Methoden, Produkte

Blutplättchen sind winzige Blutzellen, die für ihre wichtigste Eigenschaft verantwortlich sind - die Gerinnung. Bei Schnitten und Abschürfungen aus der Wunde fließt für einige Zeit Blut, wonach sich eine Blutkruste bildet, die Blutungen verhindert.

Diese Kruste - ein Blutgerinnsel - ist eine Ansammlung von Blutplättchen.

Wenn sie nicht ausreichen, führt bereits die geringste Verletzung der Hautintegrität zu Blutungen. Warum ist es gefährlich??

Wie man einen Mangel an Blutplättchen im Blut diagnostiziert?

Ein Zustand, bei dem ein Mangel an Blutplättchen im Blut festgestellt wird, wird als Thrombozytopenie bezeichnet. Diese Verletzung ist sowohl für die Gesundheit als auch für das Leben äußerst gefährlich, obwohl die Symptome anfangs entweder fehlen oder nicht berücksichtigt werden..

Die ersten Symptome einer Thrombozytopenie sind:

  • Zahnfleischbluten,
  • Nasenbluten,
  • Blut in Stuhl und Urin,
  • Prellungen und Prellungen ohne Grund,
  • starke Menstruation bei Frauen.

Mit verschiedenen medizinischen Manipulationen, einschließlich zahnärztlicher, kann das Blut kaum gestoppt werden.

Früher oder später geht eine Person mit ähnlichen Beschwerden zum Arzt. Am häufigsten wird bei solchen Symptomen zunächst eine allgemeine Blutuntersuchung verordnet, in deren Rahmen mehrere Indikatoren untersucht werden, darunter das Gesamtplättchenvolumen.

Darüber hinaus ist das Volumen dieser Zellen allein kein Indikator, es wird immer in Bezug auf die Anzahl der Leukozyten, roten Blutkörperchen, das Farbblutbild und andere Merkmale berücksichtigt..

Abhängig von den Eigenschaften des Labors wird einer Vene oder einem Finger Blut entnommen. Wenn die Analyse Fragen des Arztes aufwirft, wird zusätzlich eine biochemische Blutuntersuchung verschrieben.

Mit dieser Analyse können Sie den Zustand des Körpers genauer untersuchen, einschließlich des Vorhandenseins von Entzündungen, des Zustands des endokrinen Systems, des Wasser-Salz-Gleichgewichts und anderer Indikatoren.

Referenz! Die biochemische Analyse spiegelt die Arbeit der meisten Organe und das Stadium einer Krankheit wider.

Die wichtigsten für die Diagnose einer Thrombozytopenie sind Blutparameter wie Proteine, Kohlenhydrate, Enzyme, Pigmente, Spurenelemente und der Stickstoffstoffwechsel.

Es gibt eine Reihe spezifischer Tests zur Bestimmung der Blutgerinnung:

  • Lee White-Studie (Blutgerinnselbildungszeit),
  • Sukharev-Analyse.

Basierend auf diesen Methoden werden weitere Diagnosen durchgeführt, um die Ursachen für Blutplättchenmangel im Blut zu identifizieren, und es wird eine geeignete Behandlung verordnet.

Was Thrombozytopenie ist und was die Gefahr der Krankheit ist, wird im Video beschrieben:

Gründe für den Rückgang

Die Gründe für einen Thrombozytenmangel können mit verschiedenen Störungen im Körper verbunden sein und sind absolut sicher.

Wenn dies ein Überschuss an Nahrungsmitteln, Vitaminmangel oder Alkoholvergiftung ist, ist der Zustand vorübergehend und erfordert keine Behandlung.

Die Hauptgründe für die Senkung der Blutplättchen sind:

  • Herpesvirus (Primärinfektion oder Reaktivierung),
  • Entzündung der Leber mit Hepatitis,
  • Infektions- und Viruserkrankungen (Laryngitis, Grippe, SARS),
  • Mononukleose,
  • Immunschwäche,
  • Autoimmunerkrankungen,
  • Gaucher-Krankheit,
  • Bösartige Krankheiten,
  • Missbrauch von Antikoagulanzien und Medikamenten, die eine Blutverdünnung verursachen,
  • Häufige Verwendung von Zitrone, Knoblauch, Kirschen, Ingwer, Zwiebeln,
  • Schwangerschaft,
  • Alkoholvergiftung,
  • Milzvergrößerung,
  • Avitaminose.

Norm

Der normale Thrombozytengehalt im Blut wird entweder in Zellen / l (Einheiten) oder in Tausend / μl ausgedrückt.

Dies hängt vom Labor ab, in dem die Studie durchgeführt wird..

Normalwerte bei Menschen unterschiedlichen Alters:

  • Bei Kindern unter 1 Jahr - 160-320 Einheiten.,
  • 1 bis 4 Jahre - 150-400 Einheiten.,
  • Von 5 bis 15 Jahren - 150-450 Einheiten.,
  • Über 15 Jahre alt - 200-400 Einheiten.,
  • Während der Schwangerschaft - 150-320 Einheiten.

Beachtung! Tägliche Schwankungen der Thrombozytenzahl sind innerhalb von 10% zulässig. Eine größere Abweichung von der Norm wird als Pathologie angesehen.

Das Video zeigt eine Tabelle, in der die Thrombozytennorm im Blut dargestellt ist:

Wie man zu Hause schnell aufzieht?

Der Zustand niedriger Thrombozytenzahl wird ambulant behandelt, jedoch sind eine fachliche Beratung und die Auswahl wirksamer Medikamente erforderlich.

Die medikamentöse Therapie wird häufig durch alternative Methoden, Vitamine und eine Ernährungsumstellung ergänzt, was sehr beliebt ist, um die Blutplättchen bei Kindern und schwangeren Frauen zu erhöhen..

Vorbereitungen

Die am häufigsten verschriebenen Medikamente sind:

  1. & # 171, Prednisolon & # 171,. Ein Hormon, das das Knochenmark stimuliert und die Thrombozytenzahl normalisiert.
  2. & # 171, Etamsylat & # 187,, & # 171, Dicinon & # 187,. Hämostatische Medikamente, die austauschbare Analoga voneinander sind. Sie erhöhen die Blutgerinnungsfähigkeit, beeinflussen jedoch nicht direkt die Thrombozytenzahl.
  3. & # 171, Sodecor & # 171,. Ein natürliches Heilmittel zur Erhöhung der Thrombozytenzahl.
  4. & # 171, Vikasol & # 171,. Vorbeugende Blutungsmedikation.
  5. & # 171, Derinat & # 171,. Synthetische Zubereitung auf Basis von Lachsnukleinsäuren. Es wird zur Vorbeugung sowie zur Verbesserung der Blutgerinnung eingesetzt.
  6. & # 171, Thrombopoietin & # 171,. Ein starkes Thrombozytenstimulans.

Die Einnahme von Medikamenten ist nur nach ärztlicher Anweisung gestattet..

Produkte

Der sicherste und einfachste Weg, die Thrombozytenzahl zu erhöhen, auch vor der Blutspende, besteht darin, Ihre Ernährung anzupassen. Einige von ihnen wirken sich günstig auf die Anzahl der Zellen und das hämatopoetische System insgesamt aus..

Um die Thrombozytenzahl zu normalisieren, wird empfohlen:

  • Innereien aus Schweinefleisch und Rindfleisch (Leber),
  • Frisches Obst (Zitrusfrüchte, Bananen, Äpfel, Granatapfel),
  • Getreide (Buchweizen, Reis),
  • Hühner- und Wachteleier,
  • Gemüse (Kürbis, Karotten, Rüben),
  • Gedämpfter Seefisch,
  • Grüne (Koriander, Petersilie),
  • Sesam, Walnüsse,
  • Granatapfelsaft, grüner Tee,
  • Rohes Leinsamenöl.

Diese Produkte enthalten eine große Anzahl von Spurenelementen, die zur Erhöhung des Blutplättchenspiegels beitragen..

Vitaminkomplex

Vitamine sind für die Normalisierung der Thrombozytenwerte von großer Bedeutung. Die Verwendung von Vitaminkomplexen ist jedoch erst nach einer genauen Diagnose zulässig.

Referenz! Die Vitamine B12 und C sind besonders wichtig für das Blut. Letzteres hat eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem und stimuliert die Produktion von Blutplättchen..

Multivitaminkomplexe sind auf ärztliche Verschreibung zulässig.

Hausmittel

Unter den Volksheilmitteln sind Kräuterpräparate, Abkochungen und Tinkturen am beliebtesten:

  1. An einem anderen Ort befindet sich ein Milchgetränk auf Brennnesseln (5 ml Saft pro 50 ml Milch). Die Zutaten werden in einem dreiwöchigen Kurs dreimal täglich gemischt und verzehrt. Milch kann durch gekochtes Wasser ersetzt werden.
  2. Ein Sud aus Kamille, Brennnessel und Wildrose im Verhältnis 1: 2: 3. Kräuter werden in einem Mixer zerkleinert, mit kochendem Wasser gegossen und filtriert. Nach einer Stunde wird ein Glas Brühe mit einer kleinen Menge Zitronensaft und Honig gemischt, die dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken wird.
  3. Sesamöl. Es ist notwendig, 2 Liter Geld vorzubereiten und 1 EL zu trinken. vor jeder Mahlzeit, bis das gesamte Ölvolumen verbraucht ist.

Beachtung! Volksheilmittel sind nur in Kombination mit Diät und medikamentöser Therapie wirksam.

Das Video zeigt, wie man mit Blutmitteln den Blutplättchenspiegel erhöht:

Nach der Chemotherapie

Das Chemotherapie-Verfahren ist ein schwerer Schlag für den gesamten Körper, einschließlich der Thrombozytenzahl. Bei der Behandlung bestimmter Krankheiten ist es jedoch die einzig wirksame Methode.

Von den Arzneimitteln verschreiben Ärzte am häufigsten & # 171, Etamsylat & # 187,, & # 171, Dicinon & # 187,, Kortikosteroide, Interleukin-9 & # 171, Derinat & # 187,, & # 171, Prednisolon & # 187,, & # 171, Dexamethason & # 187,, Vitamine B und C sowie Spurenelemente (Calcium, Magnesium, Zink).

Referenz! Nach der Chemotherapie wird die Wirksamkeit der verschriebenen Behandlung regelmäßig in einer medizinischen Einrichtung überwacht..

Für die Ernährung wird empfohlen, Proteine, Fisch und Meeresfrüchte, Gemüse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, frisches Obst und Trockenfrüchte, Nüsse, gekeimte Sojabohnensamen und Samen in die Ernährung aufzunehmen.

Von Volksheilmitteln werden Tinkturen aus Brennnessel, Chaga, Schafgarbe, Haferbrühe und ein Elixier aus Gerste empfohlen.

Es wird auch empfohlen, einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, um Blutungen zu vermeiden:

  • Verwenden Sie kein Rasiermesser, um Haare zu entfernen,
  • Putzen Sie Ihre Zähne sanft, nur mit einer weichen Zahnbürste,
  • Putzen Sie Ihre Nase sehr vorsichtig,
  • Achten Sie darauf, dass Sie nicht zerkratzt oder geschnitten werden.

Während der Schwangerschaft

Eine leichte Abnahme der Thrombozytenzahl während der Schwangerschaft wird als Norm angesehen, obwohl Ärzte empfehlen, die Rate zu erhöhen. Eine niedrige Blutgerinnung ist mit inneren Blutungen, Fehlgeburten, Frühgeburten oder gefährlichen Blutungen während der Geburt behaftet.

Was hilft schwangeren Frauen, Blutplättchen im Blut zu heben?

  1. Beenden Sie die Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung und das Blutsystem im Allgemeinen beeinflussen,
  2. Erstellen Sie ein Menü, damit alle Vitamine und nützlichen Elemente regelmäßig aufgenommen werden,
  3. Nehmen Sie Vitamin B12 als Prophylaxe (wie von Ihrem Arzt verschrieben) sowie Kortikosteroide,
  4. Nehmen Sie Folsäure und ihre Ausgangsnahrungsmittel,
  5. Führen Sie Interferon-Injektionen durch (wie von einem Arzt verordnet).,

Im Falle einer ernsthaften Gefahr für die Gesundheit einer Frau oder eines Babys wird eine Blutplättchentransfusion verschrieben.

Das Kind hat

Bei Kindern ist ein Thrombozytenmangel aufgrund einer schwachen Immunität häufig, insbesondere vor dem Hintergrund anderer Krankheiten (Anämie, Helmintheninvasionen)..

Die wichtigsten Maßnahmen zur Erhöhung des Blutplättchenspiegels bei Kindern:

  1. Vorbeugung von Blutungen (Blutergüsse, Verletzungen, Stürze, Wunden),
  2. Gesunder Schlaf,
  3. Schwache körperliche Aktivität und körperliche Aktivität,
  4. Geht im Freien,
  5. Richtige Ernährung mit überwiegend frischem Gemüse und Obst, hausgemachtem Essen, Gerichten mit normaler Temperatur (nicht zu heiß oder kalt) sowie Lebensmitteln, die den Magen-Darm-Trakt nicht reizen (weich, gerieben oder püriert).

Zusätzlich kann der Arzt Vitamine verschreiben.

Verhütung

Um die Gesundheit des Kreislaufsystems und den Prozess der Blutbildung aufrechtzuerhalten, reicht es aus, eine Reihe einfacher vorbeugender Maßnahmen zu ergreifen:

  1. Trinken Sie täglich mindestens 8 Gläser sauberes Trinkwasser,
  2. Schlafen Sie mindestens 8-9 Stunden am Tag in einem belüfteten Raum,
  3. Stress vermeiden,
  4. Führen Sie eine Reihe von körperlichen Übungen durch, insbesondere Cardio,
  5. Trinken Sie im Herbst und Frühling zu prophylaktischen Zwecken eine Reihe von Vitaminen (B, C, K).,
  6. Essen und essen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren und anderen Fettsäuren sind.

Der Zustand des Kreislaufsystems wirkt sich direkt auf den Gesundheitszustand und die koordinierte Arbeit des gesamten Organismus aus. Thrombozytenmangel ist mit unangenehmen Folgen behaftet.

Beachtung! Selbst wenn keine kritischen Zustände auftreten, erhöht eine niedrige Blutgerinnung das Risiko gefährlicher Blutungen, verringert die Leistung und trägt zu einer schlechten Gesundheit bei.

Die Thrombozytenzahl muss unter Aufsicht eines Arztes überwacht werden.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Die Struktur und das Prinzip des Herzens

Das Herz ist das Muskelorgan bei Menschen und Tieren, das Blut durch die Blutgefäße pumpt.
Herzfunktionen - warum brauchen wir ein Herz??Unser Blut versorgt den ganzen Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Chronische posthämorrhagische Anämie

Chronische posthämorrhagische Anämie (Anemia posthaemorrhagica chronica) - hypochrome, normozytäre Anämie, die sich aufgrund mehr oder weniger wiederholter Blutungen sowie nach einer einzelnen starken Blutung mit unzureichender Regenerationsfähigkeit des Knochenmarks entwickelt.