Was ist Blutreinigung: Wie geschieht es und warum wird es benötigt?

Die Blutreinigung ist ein Komplex von besonderen Ereignissen, die durchgeführt werden, um Toxine, Mikroorganismen, pathologische Zellen, Allergene aus dem Blut und den Lymphkanälen zu entfernen. Regelmäßige Reinigung beugt einer Vielzahl von Krankheiten vor.

Wofür ist eine Blutreinigung erforderlich?

Eine unausgewogene Ernährung, ein sitzender Lebensstil und eine schlechte Vererbung tragen zur Blutverschmutzung bei. Positive Momente der Reinigung:

  1. Entfernung giftiger Substanzen (Gifte, Drogen) aus dem Körper.
  2. Desinfektion mit viralen, bakteriellen Wirkstoffen.
  3. Reinigung hilft, Allergene loszuwerden.
  4. Fördert die Behandlung der inneren Organe des Körpers (Pathologie der Leber, Nieren, Därme, Herz).
  5. Entfernt Nikotin, chemische Verbindungen, Alkohol, Antigen-Antikörper-Komplexe.
  6. Reinigung lindert chronische Müdigkeit, Burnout-Syndrom.
  7. Das Verfahren kann bei häufigen Erkältungen, Herpesinfektionen und geschwächter Immunität angewendet werden..
  8. Die Reinigung des Blutkreislaufs ist bei Patienten mit Diabetes mellitus bei Vorliegen einer Hypercholesterinämie angezeigt.

Blutreinigungsmethoden

Es gibt viele Reinigungstechniken. Die richtige Wahl hängt von den Indikationen, Kontraindikationen, der finanziellen Situation und den Begleiterkrankungen ab.

Medikament

Um den Körper nicht zu schädigen, sondern die Immunantwort zu stärken, werden Zink-, Magnesium- und Schwefelpräparate verwendet. Sie sind harmlose Medikamentenreiniger des Blutkreislaufs, erhöhen die Resistenz gegen Viren, Bakterien, Allergene.

Riboxin ist ein Medikament mit antiarrhythmischen, antihypoxischen und vasodilatierenden Wirkungen. Erhältlich in Tablettenform. Erhöht den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf Energie und Regenerationsprozesse aus. Es wird empfohlen, dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen..

Der natürliche Reiniger ist Chlorella. Das Medikament wird aus Algen hergestellt, die in klarem Wasser leben. Tabletten verbessern die Leistung von Kapillaren, Herz und Magen-Darm-Trakt. Spurenelemente, Vitamine stärken die Abwehrkräfte des Körpers.

Aktivkohle ist ein Hausarzt, der ganze Generationen vor unangenehmen Situationen bewahrt. Das Arzneimittel entfernt Giftstoffe, Salze von Schwermetallen, Alkaloiden, Glykosiden und Medikamenten aus dem Darm. Aktivkohle wird 250-750 mg oral eingenommen, um das Blut und den Körper als Ganzes zu reinigen. Während der Behandlung kann der Kot schwarz werden. Keine Panik, es passiert, die Situation ist nicht gesundheitsschädlich.

Hardware

  1. Die Plasmapherese ist eine therapeutische, schmerzlose Manipulation, die durchgeführt wird, um toxische Substanzen, pathologische Verunreinigungen und Radionuklide aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Einem Patienten wird venöses Blut entnommen. Anschließend wird es durch eine spezielle Vorrichtung gereinigt, bei der das Plasma von den zellulären Elementen getrennt wird. Das Plasma wird entfernt, dem Patienten wird 0,9% NaCl, Ringer-Lösung, injiziert. Blutplättchen, rote Blutkörperchen und weiße Blutkörperchen kehren in den Blutkreislauf zurück. Zusätzlich werden Blutzellen mit ultravioletten Strahlen behandelt. Der Vorgang wird mehrmals durchgeführt. Nach der Manipulation berichten viele Patienten von einer Verbesserung ihres Allgemeinzustands. Empfohlen bei Vergiftungen, Virusinfektionen und allergischen Erkrankungen.
  2. Autohämotherapie ist eine effektive Reinigungstechnik. Dem Patienten wird intramuskulär sein eigenes Blut injiziert. Vor dem Eingriff wird die Flüssigkeit mit ultravioletten, mit Ozon versetzten homöopathischen Arzneimitteln behandelt. Es ist ratsam, 10-15 Injektionen auszugeben. Autohämotherapie regt den Stoffwechsel an, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers. Solche Maßnahmen sind angezeigt für Hautkrankheiten, allergische Reaktionen, entzündliche Phänomene in den Atemwegen, Fortpflanzungssysteme. Kann nicht bei Nierenversagen angewendet werden.
  3. Die Hämosorption ist angezeigt bei schwerer Vergiftung, Infektionen, längerer medizinischer Behandlung, Alkoholismus und Drogenabhängigkeit. Das Verfahren ist wie folgt: Der Patient sammelt Blut aus einer Vene, wird medizinisch gefiltert und zurück in den Körper injiziert.
  4. In der Medizin ist die Laserreinigung weit verbreitet. Dies ist ein neuer Weg, um schädliche Substanzen loszuwerden. Während der Laserbestrahlung wird der Blutkreislauf mit Sauerstoff gesättigt, Zellelemente werden verjüngt, Cholesterinkomplexe werden zerstört und das Risiko von Thrombosen und Thromboembolien wird verringert. Es gibt zwei Methoden: perkutan und intravenös. Die erste verursacht keine Verletzung, wird ambulant durchgeführt. Die Laservorrichtung wird über der Stelle der Arteria radialis angebracht. Der Laserstrahl wirkt auf die Blutzellen, aktiviert sie und erhöht die Funktionalität. Blut aus diesem Bereich breitet sich zu den Arterien des Kopfes und des Herzens aus. Die intravenöse Methode ist traumatischer, schmerzhafter und erfordert strenge aseptische Bedingungen. Eine Nadel mit einem Lichtleiter wird in eine Vene eingeführt, ähnliche Reaktionen treten auf, wie im ersten Fall.
  5. Viele östliche Länder verwenden Blutvergießungsdosen. Unser Verfahren ist nicht beliebt. Herkömmliche Hardware-Plasma-Reinigungsmethoden sind häufig teuer.

Japanische Reinigungsmethode

Zu dickes Blut ist ein hohes Risiko für Thrombose, Atherosklerose. Die japanische Methode hilft, dieses Phänomen loszuwerden. Reinigungsrezept:

  • Trinken Sie vor dem morgendlichen Bürsten 4 Gläser Wasser.
  • eine Stunde lang nichts essen oder trinken;
  • frühstücken
  • wieder 2 Stunden lang nichts essen oder trinken;
  • Wenn Sie zum ersten Mal nicht so viel Wasser trinken können, beginnen Sie mit kleineren Portionen und gehen Sie zu größeren über.
  • Sie können eine Scheibe Zitrone oder Zitronensaft hinzufügen.

Natürliche Reinigung

  1. Auf leeren Magen eingenommener Birkensaft reinigt das Blut den ganzen Tag über, normalisiert die Haut, senkt den Cholesterinspiegel und beugt einer Verstopfung der Galle vor.
  2. Klettenwurzel ist ein natürlicher Reiniger von Blut und Lymphe von Verunreinigungen: Toxinen, Lipiden, nicht oxidierten Metaboliten. Sie müssen 2 Esslöffel in 300 ml Wasser brauen. Trinken Sie eine Tasse 2 r / d.
  3. Junge Walnussblätter entgiften. 2 Handvoll Blätter bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde, belasten Sie. Trinken Sie ein Glas 2 r / d.
  4. Brennnesselblätter frei von giftigen Substanzen. Lösen Sie Lipidkomplexe an den Wänden der Blutgefäße auf. Brennnessel hilft bei der Pathologie der Nieren, Leber, Gallenblase. 2 EL kochen. l junge Blätter in 1 l Wasser. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde. Nehmen Sie morgens und abends eine Tasse.
  5. Nehmen Sie 2 EL. l Löwenzahnwurzeln + 300 ml Wasser. 7-10 Minuten kochen lassen. Nehmen Sie 3 r / Tag, 70 ml vor den Mahlzeiten.

Nach der Methodik von Pechenevsky

Der berühmte Phytotherapeut Pechenevsky empfiehlt, zahlreiche Krankheiten mit Kräutern zu behandeln. Er entwickelte viele Systeme zur Reinigung des Blutkreislaufs. Eines dieser Rezepte für die Leber ist: Weißdorn 50 Gramm, 40 Gramm getrocknete Ananas, Löwenzahn, süßer Klee, Ginkgoblätter 50 g, Mutterkrautkräuter 30 g. Mischen. 1 Dez. 1 der Mischung mit 300 ml Wasser verdünnen. 3-5 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie 1 Stunde. Fügen Sie einen Löffel Honig hinzu und nehmen Sie 100 g 3 r / Tag.

Yoga und Bewegung, um das Blut zu reinigen

Mit Hilfe von Yoga können Sie Seele und Körper reinigen. Eine Reihe von Übungen zur umfassenden Reinigung des Kapillarbettes:

  1. Sie müssen auf einer harten Oberfläche liegen, Ihre Arme und Beine heben. Schüttle deine Glieder. Also mach ungefähr drei Minuten.
  2. Zeichnen Sie die Nummer acht mit Ihren Händen und Füßen..
  3. Heben Sie auf Ihrem Rücken abwechselnd die Beine an. 8-10 mal wiederholen.
  4. Machen Sie die Stange mit dem Anheben der unteren Extremitäten.
  5. Legen Sie sich auf den Rücken und heben Sie Ihr Gesäß wie eine Brücke.

Wie ist die Blutreinigung?

In Krankenhäusern und Privatkliniken werden häufig Hardware-, medizinische und Ultraschallmethoden eingesetzt (mit Hilfe von Ultraschall desinfizieren sie schädliche Produkte). Lassen Sie uns die Methodik für jede Krankheit genauer betrachten.

In der Onkologie

Plasmaaustausch hilft, das Blut in einem kranken Körper mit Krebs zu reinigen. Es bilden sich bösartige Zellen, die sich über Organe und Gewebe ausbreiten. Um das Fortschreiten der Pathologie zu verlangsamen, das Blut zu verdünnen, das BCC wiederherzustellen, gegen Vergiftungen zu kämpfen, pathologische Antigene zu entfernen, werden Tropfer mit Kochsalzlösung, Ringer-Lösung, versetzt. In der Onkologie ist häufig eine Ersatzbluttransfusion erforderlich. Es ist kontraindiziert, sich selbständig zu behandeln. Nach zahlreichen Studien (allgemeine Analyse von Blut, Urin, Ultraschall, MRT) entscheidet sich der Arzt für eine bestimmte Reinigungsmethode.

Mit HIV

Menschen sterben nicht an einer HIV-Infektion selbst, sondern an sekundären infektiösen Komplikationen. Infolge einer Abnahme der Immunität, aller Arten von Infektionen, töten Pilze den Patienten langsam ab. Um den pathologischen Prozess zu verlangsamen, ist es notwendig, die Reinigung mit Hilfe von Kräuterpräparaten und Medikamenten durchzuführen. Parallel dazu immunstimulierende Medikamente trinken, antiretrovirale Therapie einnehmen.

Mit Hepatitis

Hepatitis ist eine chronische Lebererkrankung. Die Entfernung von Viruspartikeln ist mittels Plasmapherese und medikamentöser Therapie von Interferon möglich. Nach modernen Empfehlungen erfordert die Krankheit eine lebenslange Therapie, Blutreinigung.

Mit Staphylococcus aureus

Eine unbehandelte bakterielle Infektion der inneren Organe führt dazu, dass Bakterien in das Gefäßbett gelangen und sich eine Sepsis entwickelt. Staphylococcus aureus verursacht eine Krankheit aller Körpersysteme, kolonisiert ständig Krankenhäuser. Um zu verhindern, dass Bakterien in den Blutkreislauf gelangen, behandeln Sie die Grunderkrankung mit Antibiotika. Zur Vorbeugung müssen Sie den Körper mit Kräutern reinigen, Übungen machen und einen gesunden Lebensstil führen.

Mit Gicht

Gicht erfordert einen integrierten Behandlungsansatz. Die Normalisierung der Ernährung, der Ausschluss von Produkten, die Harnsäure (Kalbfleisch, Lachs) enthalten, und die Verwendung von Allopurinol verlangsamen den pathologischen Prozess. Zwiebeln entfernen auch solche Säure. Zur Reinigung können Sie Volksheilmittel, Blutegel, Plasmapherese verwenden.

Gegenanzeigen für die Anwendung bestimmter Methoden zur Beseitigung von Toxinen

Die Blutreinigung ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  1. Schwangerschaft, Stillzeit.
  2. Nierenversagen.
  3. Allergische Reaktionen.
  4. Eisenarm (Anämie).
  5. Psychische Störungen.

Blutreinigung - eine Reihe von Maßnahmen zur Entfernung toxischer Produkte, Toxine aus dem Gefäßbett. Die richtige Reinigung trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens und der Gesundheit bei.

Nicht verpassen! Wir reinigen Blut ohne Medikamente - effektiv und unabhängig!

Blut ist kein Organ, das weh tut, wenn etwas nicht stimmt! Anzeichen dafür, dass sich schädliche Substanzen im Blut angesammelt haben, Toxine können Lethargie, Schläfrigkeit und stumpfe Haut sein. Pass auf dich auf, um gesund und gesund zu bleiben.!

Wenden Sie unsere Tipps an und seien Sie gesund !

Eine der wichtigsten Bedingungen für ein optimales Wohlbefinden ist „reines“ Blut, das alle Körperzellen mit Sauerstoff und nützlichen Substanzen sättigt. Wie kann man zu Hause mit Volksheilmitteln Blut reinigen, ohne auf Medikamente und Dienstleistungen medizinischer Einrichtungen zurückgreifen zu müssen? Lohnt es sich, sich mit diesem Thema zu befassen? Vielleicht ist es besser, der Natur zu vertrauen, und sie selbst wird den komplexen Wirkungsmechanismus aller Organe verstehen?

Wenn ich über die Notwendigkeit einer Blutreinigung spreche, möchte ich sofort ein paar Gegenfragen stellen. Wie oft

  • Sie reinigen den Raum, in dem Sie leben?
  • veraltete unnötige Dinge wegwerfen?
  • Frühjahrsputz und größere Reparaturen der Wohnung durchführen?
  • Reparieren Sie Ihr Auto und ersetzen Sie alte Teile durch neue?
  • negatives Denken loswerden?

Sie können viele Fragen stellen..

Ich bin sicher, dass fast jeder sagen wird: "Ja, regelmäßig!" oder "Ständig!" Aber braucht unser Körper - der komplexeste natürliche Mechanismus - keine solche Reinigung? Ist es nicht notwendig, es von innen zu reinigen und ständig zu aktualisieren, um eine hervorragende Gesundheit zu genießen, ein glückliches Leben zu führen und gleichzeitig einen aktiven Lebensstil aufrechtzuerhalten? Müssen! Und sei sicher!

„Und warum das Blut reinigen, wenn wir es nicht verstopfen?“, Fragen Sie. Wir werfen und wie! Täglich. Giftige und schädliche Substanzen gelangen den ganzen Tag über über Lebensmittel, Luft, Medikamente, Kosmetika und Haushaltsprodukte in den Körper.

Blut muss ständig gereinigt werden

  • Toxine,
  • schlechtes Cholesterin,
  • Chemikalien,
  • Viren,
  • Allergene,
  • Arzneimittel,
  • Alkoholismus usw..

Das Reinigungssystem ist dem Körper von Natur aus eigen. Filter zur Entgiftung des Körpers sind Nieren, Leber, Darm, Lunge und Haut. Sie können die inneren Organe in medizinischen Einrichtungen reinigen - Tropfsysteme, Laser, Tabletten, Injektionen. Solche Dienstleistungen sind nicht billig und haben nachteilige Nebenwirkungen von chemischen Drogen. Deshalb interessieren sich immer mehr Menschen dafür, wie das Blut ausschließlich mit Heilpflanzen oder nützlichen Produkten gereinigt werden kann, die mit ihren eigenen Händen auf der Basis natürlicher Bestandteile hergestellt werden.?

Kräuter für Blut

1. Dr. Aloe Vera

Ich habe es an erster Stelle gestellt, da Aloe Vera nicht nur zur Reinigung des Blutes beiträgt, sondern auch die Lymphe, Leber, Nieren und das Gefäßsystem reinigt, wodurch praktisch eine allgemeine Reinigung in unserem Körper durchgeführt wird. Aloe versorgt den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen, essentiellen Aminosäuren.

Ich benutze Aloe seit über 7 Jahren in regelmäßigen Abständen, um meinen Körper zu reinigen und werde sagen, dass ich mich großartig fühle.

Aloe Vera ist eine der stärksten Heilpflanzen, die nicht nur den Körper reinigt, sondern auch das Immunsystem stärkt und ihn vor Viren, Pilzen und Bakterien schützt.

Um die große Kraft der Aloe zu spüren, reicht es aus, täglich 1-2 Esslöffel eines durchscheinenden Gels auf leeren Magen zu verwenden, der in den dicken Stielen der Pflanze enthalten ist. Das Gel kann in seiner reinen Form getrunken oder Wasser zugesetzt werden. Sie können auch Zitronensaft auspressen, der auch zur Reinigung beiträgt und den Körper mit Vitamin C versorgt.

2. Brennnesselblätter

Es gilt seit langem als eines der wirksamsten Kräuter zur Entfernung und Beseitigung toxischer Substanzen aus dem Blut und dem gesamten Organismus. Da Brennnessel ein ausgezeichnetes Diuretikum ist, reinigt es auch Leber und Nieren..

Um das Blut zu reinigen, sollten Sie nachmittags täglich eine Tasse Tee mit gebrühten Brennnesseln trinken. Eine einfache und wunderbare Art zu reinigen!

3. Klettenwurzel

Laut Kräuterkennern ist Klette eine der besten Pflanzen zur Entfernung von Toxinen aus dem Kreislauf- und Lymphsystem, während sie die Durchblutung in Blutgefäßen und Kapillaren erheblich verbessert, die Ausscheidung von Flüssigkeit fördert und die Bildung von Ödemen verhindert. Durch die Senkung des Harnsäurespiegels im Körper hilft die Klettenwurzel auch bei der Heilung von Blasenentzündung, Gallensteinen, Diabetes, Arthritis, Gicht und vielen anderen Krankheiten.

Zur Vereinfachung der Verwendung können Sie eine Tinktur aus Klettenwurzel verwenden. Geben Sie einen Teelöffel der Infusion in ein Glas kochendes Wasser und trinken Sie zweimal täglich. Sie werden nicht bemerken, wie sich Ihr Wohlbefinden sehr bald dramatisch verbessern wird..

4. Holunderblätter

Heilende Eigenschaften besitzen Farbe, Beeren und Holunderblätter. Wenn wir über Reinigung sprechen, sollten Sie Blätter verwenden, die gute harntreibende, diaphoretische und abführende Eigenschaften aufweisen..

Tee mit Holunder-Tinktur reinigt Blut, Leber und Nieren perfekt, reduziert Ödeme und zeigt antibakterielle Eigenschaften. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu spüren, trinken Sie nach jeder Mahlzeit eine Tasse Holundertee.

5. Löwenzahnblüten

Seltsamerweise hilft der allgegenwärtig wachsende Löwenzahn seltsamerweise auch dabei, das Blut von giftigen Substanzen zu reinigen. Reich an Antioxidantien und Phytonährstoffen, fördert es deren Ausscheidung aus dem Verdauungssystem und bekämpft freie Radikale. Löwenzahnblätter und Wurzeln stimulieren die Bauchspeicheldrüse und die Leber und reinigen sie von schädlichen Substanzen.

Tee aus kochendem Wasser mit Löwenzahnblüten sollte 5 Minuten lang aufgegossen und nach dem Mittagessen getrunken werden.

Dieses Getränk hilft, die Durchblutung im Körper zu verbessern..

6. Ysop (blaues Hypericum)

Die heilenden Eigenschaften von Ysop sind besonders nützlich für ältere Menschen, da es schädliche Fette aus dem Körper entfernen, Giftstoffe aus dem Blut entfernen, Entzündungen des Urogenitalsystems lindern, den Magen stärken und die Herzfunktion verbessern kann.

Um den Körper zu reinigen, reicht es aus, zweimal täglich Tee mit Blättern (1 Teelöffel) in einem Glas kochendem Wasser zu trinken.

Neben Kräutern gibt es eine Reihe nützlicher Produkte - Obst und Gemüse, die zur Blutentgiftung beitragen.

Blutreinigungsprodukte

Früchte - Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Trauben), Zitrusfrüchte (Zitrone, Orange, Grapefruit), Avocado, Ananas, Kiwi, Äpfel.

Gemüse - Knoblauch, Zwiebeln, Brokkoli, Sellerie, Karotten, Rüben, Sojabohnen, bitterer Kürbis.

Gewürze:

- Petersilie (wirkt sich positiv auf die Nierenfunktion aus, verbessert das Wasserlassen),

- Koriander (löst Schwermetalle aus dem Körper aus, die aus der Umwelt in die Atemwege gelangen),

- Kurkuma (verbessert das Verdauungssystem und die Leber, beschleunigt Entgiftungsprozesse).

Von besonderer Bedeutung für den Körper ist die Reinigung der Gehirngefäße, da ihre Verschmutzung sehr häufig Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- und Bewusstseinsverlust, Schwindel in scharfen Kurven, Schmerzen im Hinterkopf und andere unangenehme und schmerzhafte Symptome verursacht.

Hausmittel, die die Blutgefäße im Gehirn reinigen

1. Vitaminbombe

Walnüsse, Rosinen, getrocknete Aprikosen (je 200-300 Gramm) in einem Fleischwolf mahlen, gemahlene Zitronen mit Schale (2 Stück) hinzufügen. Gießen Sie den gesamten Buchweizenhonig (0,5 Liter) und mischen Sie gut. Nehmen Sie morgens täglich 2 Teelöffel auf leeren Magen ein. Ich nahm nach 2 Esslöffel Aloe Vera.

Sie können eine Mischung aus Walnüssen, Lindenhonig, gefrorener Zitrone mit geriebenem Ingwer und Kurkuma machen.

2. Knoblauchöl

Um die Gefäße des Gehirns zu reinigen, ist es am Morgen sehr nützlich, Knoblauchöl zu trinken, das auch unabhängig zubereitet werden kann. Reiben Sie dazu eine Knoblauchzehe, gießen Sie Olivenöl (2 Tassen) ein und lassen Sie es drei Tage im Kühlschrank ziehen. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein und mischen Sie sie mit einem Teelöffel Zitronensaft.

3. Zwiebelhonig

Drücken Sie ungefähr 70 Gramm Saft aus der Zwiebel (ungefähr 1/3 Tasse), gießen Sie ein Glas Honig, mischen Sie. Trinken Sie einen Teelöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

4. Fruchtsäfte

Es ist nützlich, die Gefäße des Gehirns mit Obst- und Gemüsesäften zu reinigen. Am besten kochen Sie sie selbst und trinken eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Am effektivsten sind Granatapfel-, Orangen-, Apfel-, Ananas-, Karotten- und Rote-Bete-Säfte. Trinken Sie sie vor dem Mittag- und Abendessen - ein halbes Glas.

5. Für besondere Feinschmecker

Um das Blut in den Gefäßen des Gehirns zu reinigen, kann man eine halbe Stunde vor dem Frühstück eine kleine Mandarine, zwei Walnüsse und einen Esslöffel Rosinen essen. Trinken Sie nach einer Viertelstunde Wasser mit Zitrone und Honig und fahren Sie nach weiteren 15 Minuten mit dem Frühstück fort.

Wie man schnell das Blut von Giftstoffen reinigt Volksheilmittel

Die Anreicherung von Toxinen und Giften im Blutkreislauf des menschlichen Körpers ist meist auf einen unangemessenen Lebensstil zurückzuführen. Schlechte Ökologie, schlechte Ernährung, Rauchen, Alkoholkonsum - all dies wirkt sich auf die chemische Zusammensetzung des Blutes aus. Daher ist es so wichtig, es zu reinigen. Eine vorbeugende Reinigung kann unabhängig durchgeführt werden. In anderen Fällen ist es besser, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Bevor Sie darüber nachdenken, wie Sie das Blut zu Hause von Giftstoffen reinigen können, müssen Sie sich mit den Kontraindikationen für das Verfahren vertraut machen.

Das Wohlbefinden eines Menschen und die Arbeit aller Körpersysteme hängen vom Zustand der Blutzusammensetzung ab. Einwohner von Großstädten nehmen 3 kg schädliche Gifte pro Jahr auf, indem sie schmutziges Wasser, unsachgemäße Lebensmittel und Abgase trinken. Emotionale Gefühle und Stress regen den Körper auch dazu an, selbst Giftstoffe zu produzieren..

Ursachen von Toxinen im Blut

Bevor Sie lernen, wie Sie das Blut von Toxinen reinigen, sollten Sie überlegen, wie Gifte in den Blutkreislauf gelangen und welche Arten von Toxinen es gibt. Toxine werden in zwei Sorten unterteilt: diejenigen, die von außen in den Körper gelangen, und diejenigen, die von ihm unabhängig produziert werden. Der Schaden und die negative Wirkung beider Arten von Giften ist für alle Organe und das Herz-Kreislauf-System gleich.

Die Anreicherung von Verunreinigungen im Blut führt zu einem Anstieg chronischer Krankheiten und zur Entstehung neuer Pathologien. Toxine im Blut können verschiedene Gründe haben..

Die Hauptursachen für Blutverschmutzung:

  1. Stadtverschmutzung, Autoabgase - In der modernen Welt will die Ökologie in den großen Städten mit der Entwicklung der Technologie, des Automobilgeschäfts und der Wirtschaft das Beste. In der Luft schwebende Schwermetalle gelangen leicht in den Körper und verdrängen wichtige Elemente wie Zink, Magnesium, Kupfer und Eisen, wodurch die Gesundheit beeinträchtigt wird.
  2. Karzinogene, schlechte Fette - das Überwiegen tierischer Produkte in der Ernährung, Gerichte, bei denen alle Zutaten einer Wärmebehandlung unterzogen wurden. Solche Fette lassen keine Nährstoffe in den Blutkreislauf gelangen und reichern die Zelle an, was wiederum das Auftreten von Blutdruckproblemen und das Auftreten von Bluthochdruck hervorrufen kann.
  3. Phosphate, Parabene - dies sind Substanzen, die Teil moderner Duschgels und Waschpulver sind, die auf die Haut gelangen, diese negativ beeinflussen und vorzeitiges Altern verursachen können.
  4. Plastik - im Alltag sind Plastiksachen weit verbreitet, die Menschen benutzen sie ständig im Alltag. Währenddessen zerstören die giftigen Substanzen Phthalate, die Plastiksachen emittieren, die Körperzellen..

In der modernen Welt lauern an jeder Ecke giftige Substanzen, Giftstoffe und Gefahren für Leben und Gesundheit. Ein gesunder Lebensstil trägt dazu bei, den Körper für lange Zeit in einem guten Zustand zu halten, trägt jedoch nicht dazu bei, eine schlechte Ökologie zu vermeiden. Experten empfehlen daher, mindestens einmal im Jahr eine vorbeugende Reinigung des Bluts von Toxinen durchzuführen.

Indikationen für das Reinigungsverfahren

Bevor Sie verstehen, wie Sie das Blut von Toxinen reinigen, ist es wichtig zu verstehen, ob das Verfahren in diesem Fall erforderlich ist. Eine Prävention ohne die Erlaubnis eines Arztes sollte ebenfalls nicht durchgeführt werden, da alle Reinigungsmethoden ihre eigenen Kontraindikationen haben, gegen die Sie mit Gesundheit bezahlen können.
[Quads /> Die wichtigsten Indikationen zur Reinigung des Blutes von Toxinen:

  • entzündliche Hautausschläge;
  • Herpes;
  • Dermatose;
  • Schuppenflechte;
  • rote Flecken;
  • anhaltende Schlaflosigkeit;
  • chronische Müdigkeit;
  • Sprünge im Blutdruck;
  • Depression und Apathie;
  • ursachenlose Kopfschmerzen, Migräne.

Schlechte Gewohnheiten führen auch dazu, dass Giftstoffe in den Blutkreislauf gelangen. Rauchen und Alkoholmissbrauch sind daher ein guter Indikator für die Reinigung.

Hausreinigung

Bei Prophylaxe und schwacher Vergiftung können Sie das Blut zu Hause schnell selbst von Giften befreien. Bei der Durchführung solcher Verfahren ist es wichtig, alle Rezepte, Dosierungen und Empfehlungen zu befolgen. Sie können das Blut leicht mit Volksheilmitteln von Giftstoffen reinigen, indem Sie Produkte verwenden, die jedem zur Verfügung stehen..

Reinigung von Blut von Toxinen durch natürliche Sorptionsmittel

Sorbentien in ihrer natürlichen Form reinigen das Blut sehr effektiv und stellen seine chemische Zusammensetzung wieder her. Solche Produkte sind in der Lage, Toxine, Toxine, Gifte und Krankheitserreger aus dem Darm zu entfernen, wodurch die Leber entlastet und ihre Arbeit aufgebaut wird.

Aus diesen Beeren und Gemüse können Sie während des Reinigungskurses Fruchtgetränke kochen oder Saft zum Verzehr auspressen. Das beste Mittel aus dieser Liste sind Preiselbeeren, die auch für den Preis am besten geeignet sind. Cranberry-Saft muss 21 Tage lang dreimal täglich in einem halben Glas eingenommen werden.

Tee mit Milch

Tee mit Milch kann auch als Reinigungsmittel verwendet werden. Bei normalem schwarzen oder grünen Tee müssen Sie Kuhmilch im Verhältnis 3: 1 hinzufügen. Nehmen Sie zweimal täglich Tee, salzen Sie ihn morgens und süßen Sie ihn mit Honig anstelle von Zucker.

Aloe-Saft

Aloe-Saft hilft bei leichten Vergiftungen zu Hause. Zum Reinigen müssen Sie 5 ölige Aloe-Blätter nehmen, die Haut von ihnen entfernen und in einem Mixer mit fünf Esslöffeln Honig mischen. Nehmen Sie dann dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel. Der Zulassungszeitraum sollte 30 Tage betragen.

Reinigung mit Drogen

Medikamente, die Blut von Giften reinigen, sind in modernen Pharmazeutika weit verbreitet. Kurse zur Medikamentenreinigung tragen zur Erhaltung der Gesundheit bei und beugen schweren Krankheiten vor.

Die wichtigsten Medikamente, die das Blut von Giftstoffen reinigen:

  1. Adsorbentien - helfen, die Ordnung im Verdauungstrakt wiederherzustellen, helfen der Leber bei der Bewältigung ihrer Arbeit, beseitigen die Symptome von Allergien, übermäßigem Essen und Alkoholvergiftung. Verfügbare Medikamente in dieser Gruppe: Aktivkohle, Polysorb, STI-Filter. Es wird empfohlen, Kohle 14 bis 30 Tage lang 1 Tablette pro 10 kg menschliches Körpergewicht pro Tag einzunehmen. Gleichzeitig sollte eine strenge Diät ohne Alkohol befolgt werden;
  2. Smecta - ein natürliches Sorptionsmittel mit hochwirksamer Wirkung, hilft nicht nur, Verschmutzungen aus dem Darm zu entfernen, sondern auch die darin enthaltenen Entzündungsprozesse zu zerstören.
  3. Zerotox ist ein homöopathisches Arzneimittel, das zur Entfernung von Toxinen eingenommen werden kann, jedoch nur als Adjuvans. Die Einnahme von Zerotox sollte eine Woche dauern, dann eine wöchentliche Pause und erneut eine wöchentliche Einnahme des Arzneimittels.

Diät zur Reinigung von Blut von Giftstoffen

Die Blutreinigung von Toxinen ist nur dann wirksam, wenn sie parallel zur Ernährung durchgeführt wird. Einige Tage vor dem Reinigungskurs sollten alle Lebensmittelabfälle aus der Ernährung gestrichen werden, nämlich: frittierte Lebensmittel, Fast Food, kohlensäurehaltige Getränke, geräuchertes Fleisch, alkoholische Getränke, schweres Fleisch, Konserven und Snacks.
[Quads /> Es wird empfohlen, eine große Anzahl von roten Beeren, Säften und Fruchtgetränken, Getreide (Reis, Hirse, Buchweizen) in die Ernährung aufzunehmen. Aus Getränken ist nicht nur Beerensaft erlaubt, sondern auch Milch, reines Wasser, grüner Tee.
In keinem Fall sollten Sie weiterhin rauchen und Alkohol trinken, alle Reinigungsergebnisse werden in ein paar Tagen eines solchen falschen Lebensstils zunichte gemacht.

Es ist zu verstehen, dass die Blutreinigung eine ernsthafte Störung des Körpers darstellt und dass bei der Reinigung Vorsicht geboten ist. Bevor Sie entscheiden, wie das Blut von Toxinen gereinigt werden soll, sollten Sie einen Arzt zu einer Untersuchung konsultieren.

Liste der Produkte, die bei der Reinigung des Blutes helfen:

  • Tomaten
  • Rüben (fügen Sie effektiv Salate von frischen Rüben zur Diät hinzu);
  • Zitronensaft;
  • Karottensaft;
  • frische Ingwerwurzel (zu Tee und anderen Getränken hinzufügen);
  • Knoblauch - nützlich zur Senkung des Bluthochdrucks und zur Aufrechterhaltung des Zustands der Blutgefäße;
  • Kurkuma - hilft bei der Reinigung des Blutes, unterstützt Blutgefäße und Herz;
  • Zwiebel.

Durch den Ausschluss schädlicher Lebensmittel aus dem Tagesmenü und das Hinzufügen der aufgeführten Produkte zu Gerichten ist eine vorbeugende Reinigung ohne zusätzliche Mittel möglich.

Gegenanzeigen zur Blutreinigung

Liste der absoluten Kontraindikationen:

  • Allergie gegen Reinigungsmittel;
  • die Behandlungsdauer schwerer und chronischer Krankheiten;
  • Kindheit;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen;
  • Fieber.

Es wird grundsätzlich nicht empfohlen, ohne Untersuchung und Erlaubnis eines Arztes eine Entscheidung über die Blutreinigung zu treffen. Jede Störung des Körpers, selbst mit Hilfe von Volksrezepten, kann den Körper und die Arbeit seiner Organe schädigen. Es ist wichtig, das Vorhandensein von Kontraindikationen rechtzeitig zu berechnen und das geeignete Reinigungsverfahren individuell zu wählen.

Wie man das Blut von Giftstoffen mit medizinischen und Volksheilmitteln reinigt

Der verrückte Rhythmus des modernen Lebens führt oft dazu, dass viele unserer Landsleute einfach nicht genug Zeit haben, um medizinische Einrichtungen zu besuchen. Aus diesem Grund sind die Menschen nicht nur schlecht über ihre eigene Gesundheit informiert, sondern wissen möglicherweise auch nicht, in welchem ​​Zustand sich ihr Körper befindet.

Trotzdem ist es sehr wichtig, die chemische Zusammensetzung des Blutes zu überwachen, denn nur wenn es sauber gehalten wird, arbeitet der gesamte Körper klar, effizient und harmonisch.

Darüber hinaus sind unsere Schiffe überall in Gefahr, und eine Vielzahl von Faktoren kann zu Vergiftungen führen: schlechte Gewohnheiten, falsche und ungesunde Ernährung, schlechte Umweltbedingungen, Überlastung und dergleichen. Sie können das Blut sowohl während eines Besuchs in einer medizinischen Einrichtung als auch unabhängig mit traditioneller Medizin reinigen.

Methoden der Blutreinigung in Krankenhäusern und Kliniken

In medizinischen Einrichtungen erfolgt die Reinigung von Blut aus Toxinen auf mehrere ziemlich wirksame Arten..

Plasmapherese

Derzeit gilt die Plasmapherese als die modernste und zugleich sicherste Methode zur Blutreinigung in einem Krankenhaus. Das Wesentliche der Methode ist, dass dem Patienten zuerst Blut aus einer Vene entnommen wird, dann das entnommene Blut in Plasma und seine anderen Elemente aufgeteilt wird.

Diese vom Plasma abgetrennten Elemente (Leukozyten, rote Blutkörperchen und Blutplättchen) werden anschließend mit Kochsalzlösung kombiniert und dem Patienten verabreicht. Nach wiederholter Wiederholung des Verfahrens sollte das Blut fast vollständig von Toxinen befreit sein. Diese Methode ist absolut sicher und hat keine Kontraindikationen. Als Ergebnis des Verfahrens wird das Blut:

  1. gereinigt von schädlichen Toxinen sowie Toxinen;
  2. seine Mobilität verbessert sich;
  3. der Patient spürt einen Kraftanstieg;
  4. vielleicht eine Person von Krankheiten und Infektionen befreien.

Hämosorption

Für die nächste Methode werden Enterosorbentien verwendet, um das Blut zu reinigen, und dies wird als Hämosorption bezeichnet. Enterosorbentien absorbieren alle Toxine sowie andere Gifte.

Bei diesem Verfahren werden sie als gewöhnlicher Filter zur Wasserreinigung verwendet. Zuerst wird dem Patienten durch einen speziellen Apparat, der mit den Gefäßen verbunden ist, Blut entnommen, mit Sorptionsmitteln gereinigt und dann wieder zum Patienten „zurückgeführt“. Ein ausgezeichnetes Enterosorbens ist übrigens gewöhnliche Aktivkohle, die bei diesem Verfahren effektiv verwendet wird, sowie andere Sorptionsmittel.

Diese Methode der Blutentgiftung wird bei akuten Vergiftungen angewendet:

  • Medikamente;
  • Gifte;
  • Vergiftungsläsionen der Leber;
  • Organismusvergiftung bei bestimmten Arten von Krankheiten.

Laserblutreinigung

In jüngster Zeit werden in medizinischen Einrichtungen immer häufiger spezielle Laser zur Blutreinigung eingesetzt. Durch die Einwirkung von Laserstrahlen wird das Blut mit Sauerstoff gesättigt und entfernt Cholesterin, wodurch eine so gefährliche Krankheit wie Thrombose verhindert wird.

Obwohl dieses Verfahren sehr teuer ist, hat es einen wirklich schwerwiegenden Effekt. Darüber hinaus verursacht die Laserreinigung des Blutes aufgrund der Tatsache, dass während der Implementierung keine Medikamente verwendet werden, absolut keine allergischen Reaktionen.

Wie man das Blut zu Hause von Giftstoffen reinigt

Die meisten Durchschnittsbürger haben oft nicht genügend Freizeit, um einen Arzt für eines dieser Verfahren aufzusuchen. Wie können sie das Blut selbst von Giftstoffen reinigen und können dies zu Hause tun? Die Antwort ist möglich, aber bevor Sie die Reinigungsmethoden anwenden, müssen Sie sicherstellen, dass alle Organe des Ausscheidungssystems (Leber, Darm, Nieren) normal funktionieren. Im gegenteiligen Fall ist es immer noch unvermeidlich, zu einer medizinischen Einrichtung zu einem professionellen Arzt zu gehen. Es ist auch ratsam, im Voraus eine Blutuntersuchung auf Toxine durchzuführen, um erneut sicherzustellen, dass Ihre Entscheidung richtig ist.

Bei einem gesunden Menschen sollten Organe, die Toxine und Toxine aus dem Körper ausscheiden sollen, normal funktionieren. Es ist erwähnenswert, dass eine Person vor Beginn der Verfahren sicherstellen sollte, dass ihr Körper wirklich eine schwere Vergiftung erfahren hat, da es während der Durchführung nicht so viele Annehmlichkeiten gibt. Es lohnt sich nicht, das Blut nur zur Vorbeugung zu Hause zu reinigen.

Bei schwerer Vergiftung benötigt der Patient:

  1. Aktivkohle;
  2. Tee (vorzugsweise mit Kräutern, die die Funktion des Diuretikums verbessern);
  3. mehrere Beutel des Arzneimittels (die man in der Apotheke erfragen kann, zum Beispiel kann man Regidron verwenden).

Wenn Sie tagsüber das in Wasser gelöste Pulver sowie harntreibenden Tee verwenden, werden Giftstoffe aus dem Blut in die Organe des Urogenitalsystems, die Hautschweißdrüsen und den Darm ausgeschieden. Kohle ist in diesem Fall notwendig, um das umgekehrte Eindringen von Schadstoffen in die Blutgefäße zu verhindern.

Therapeutische Diät zur Blutreinigung

Zusätzlich zu dem oben beschriebenen Verfahren wird das Blut auch von Toxinen gereinigt und unter Einhaltung einer speziellen therapeutischen Diät. Grundsätzlich funktionieren absolut alle Zellen und Gewebe im Körper normalerweise nur dann, wenn eine Person richtig isst und einen gesunden Lebensstil führt. Die therapeutische Ernährung soll den Ausscheidungsorganen helfen, schädliche Substanzen loszuwerden, die sich im Laufe der Zeit im Körper ansammeln. Es kann zu einem verbesserten Wohlbefinden führen, das Gefühl ständiger Müdigkeit loswerden und Kopfschmerzen lindern.

Im Allgemeinen beeinträchtigen verarbeitete und raffinierte Lebensmittel, Alkohol, überschüssiges Fett und Koffein die normale Funktion der körpereigenen Ausscheidungssysteme. Wenn eine Person beschließt, eine therapeutische Diät zu "essen", sollte sie sich weigern, sie zu verwenden, und Obst, Gemüse und Getreide (vorzugsweise Vollkornprodukte) in ihre tägliche Diät einbeziehen. Übrigens ist Faser, die Teil von Getreide ist, bei der Beseitigung von Toxinen aktiver als andere Spurenelemente..

Wenn eine therapeutische Diät als Grundlage einer normalen Diät verwendet wird, ist die Reinigung des Blutes von Toxinen im Idealfall viel schneller und effektiver. Natürlich ist es im modernen Lebensrhythmus nicht so einfach, die Aufgabe zu erledigen. Daher gibt es eine Alternative zur Ernährung - mindestens eine Woche im Monat, beschränken Sie sich auf das Essen und versuchen Sie, so richtig wie möglich zu essen.

Tipps zur Verbesserung Ihrer Blutzusammensetzung

Es gibt verschiedene Tipps, mit denen Sie Ihr eigenes Blut normalisieren können..

  1. Sie sollten so viel wie möglich täglich Lebensmittel essen, die Ballaststoffe enthalten (Reis, Radieschen, Seetang, Rüben und andere).
  2. Volksheilmittel können Leber und Nieren wirksam unterstützen - Abkochungen aus Löwenzahnwurzel, Klette und grünem Tee;
  3. Die Beseitigung von Toxinen und anderen schädlichen Substanzen ist Vitamin C;
  4. Mindestens jeden Tag sollten zwei Liter gereinigtes Wasser getrunken werden.
  5. Täglich müssen lange Spaziergänge gemacht werden, um die Organe des Kreislaufsystems mit Sauerstoff zu sättigen.
  6. Einmal im Monat können Sie das Badehaus oder die Sauna besuchen, um Giftstoffe durch Schweiß zu entfernen.
  7. Es lohnt sich, Sport zu treiben, auch wenn es absolut keine freie Zeit dafür gibt. Drücken Sie jeden Tag mehrmals vom Boden auf und hocken Sie..

Wenn Sie sich ständig um Ihre Gesundheit, Ernährung und Ihren Lebensstil kümmern, müssen Sie sich nicht fragen, wie Sie das Blut von Giftstoffen reinigen können. Wenn eine Person jedoch eine schwere Vergiftung erlitten hat, muss sie sich dringend an einen Arzt wenden.

Wie man zu Hause Blut reinigt

Der Körper jedes Menschen muss regelmäßig gereinigt werden, insbesondere Blut. Hierfür gibt es viele medizinische und volkstümliche Methoden. Einige von ihnen helfen, immunmodulatorische und virale Infektionen loszuwerden, andere - von angesammelten Toxinen und Toxinen. Einige Methoden können nach Rücksprache mit Ihrem Arzt unabhängig angewendet werden. Der richtige Ansatz für den Reinigungsprozess hilft dabei, viele gesundheitliche Probleme zu beseitigen..

Blut bewegt sich durch die Kapillaren, Venen und Blutgefäße, und das Gewebe, in das es aufgrund der Bildung von Toxinen und atherosklerotischen Plaques nicht gelangt, beginnt zu sterben, was zum Tod führen kann.

Die Reinigung fördert die Sauerstoffanreicherung, Ausdünnung und Beseitigung von Toxinen. Dies ist sehr wichtig, um das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und den Körper zu heilen..

Dieses Verfahren sollte nur über den Darm durchgeführt werden. Daher empfehlen alle gängigen Rezepte eine gesunde Ernährung mit einem überwiegenden Anteil an Produkten, die Wirkstoffe enthalten, die Toxine zerstören und zur Normalisierung der Blutversorgung beitragen. Die Reinigung kann erst nach Untersuchungen und Diagnosen durch einen Spezialisten beginnen. Trotz der Sicherheit des Verfahrens müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Sie können das gewünschte Ergebnis erzielen, wenn Sie schlechte Gewohnheiten vollständig aufgeben und beginnen, einen gesunden Lebensstil zu führen..

Die Blutreinigung wird in der Medizin seit vielen Jahren praktiziert. Die Hauptmethoden: Lasertherapie, ultraviolette Strahlung (UV), Transfusion und Plasmapherese. Sie können das Blut jedoch zu Hause mit unkonventionellen Methoden reinigen. Dies erfordert viel Aufwand und Zeit, aber solche Verfahren sind nicht weniger effektiv als Medikamente. Die Hauptindikationen für die Blutreinigung sind:

  • Schlafstörungen;
  • Bluthochdruck;
  • chronische Immunpathologien;
  • Übergewicht oder Untergewicht;
  • depressive Zustände;
  • Dermatitis, Akne;
  • Haarprobleme
  • Atherosklerose;
  • regelmäßige Kopfschmerzen.

Die Blutreinigung ist für Menschen mit schlechten Gewohnheiten und nur zur Vorbeugung von Erkrankungen der inneren Organe und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erforderlich. Durch sein regelmäßiges Verhalten können Sie nicht nur die Aktivität aller Körpersysteme wiederherstellen und Ihr Wohlbefinden verbessern, sondern auch Ihren Stoffwechsel und Ihren Hautzustand normalisieren und Druckprobleme beseitigen.

Die effektivsten und sichersten Volksmethoden basieren auf der richtigen Ernährung und der Verwendung von Heilinfusionen..

Es ist notwendig, Ballaststoffe, Gemüse, Obst und Kräuter zum Menü hinzuzufügen.

In Ballaststoffen enthaltene Substanzen absorbieren beim Verschlucken Giftstoffe und verhindern, dass sie ins Blut gelangen.

Dies stoppt die Bildung schädlicher Mikroorganismen, normalisiert den Verdauungsprozess und senkt den Cholesterinspiegel. Essen Sie dazu Kleie, Linsen, Müsli, Bohnen, Nüsse, Gemüse, Beeren und Obst. Rüben, Blaubeeren und Avocados helfen nicht nur, das Blut, sondern auch die Nieren und die Leber zu reinigen. Eine solche Diät ist bei Patienten mit Magenerkrankungen kontraindiziert..

Reinigt das Blut und die Bronchien perfekt von angesammeltem Auswurf. Um das Produkt zuzubereiten, müssen Sie 1 Zitrone, Meerrettichwurzel und Honig nehmen. Schneiden Sie die Zutaten, fügen Sie 2 EL hinzu. l Honig, alles in einen Glasbehälter geben und in den Kühlschrank stellen.

Dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 2 TL einnehmen. Das Medikament ist für Menschen mit Magenerkrankungen kontraindiziert.

Dies ist ein Arzneimittel, das die Bildung eines reinigenden natürlichen Proteins in der Leber fördert. Durch einen Fleischwolf 150 g Knoblauch und 10 Zitronen geben. Dann legen Sie die Zusammensetzung in eine Glasschale und entfernen Sie sie für 2 Wochen, um an einem dunklen Ort zu bestehen.

Nehmen sollte 1 EL sein. l 3 mal täglich 200 ml Wasser vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage..

Sie müssen Löwenzahnwurzeln in einer Apotheke kaufen oder selbst sammeln und an der frischen Luft trocknen. 2 EL. l Rohstoffe müssen mit Wasser gegossen und 5 Minuten köcheln lassen.

Das zubereitete Produkt sollte einen Monat lang dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Brennnessel ist als Blut- und Hautreiniger bekannt. Zum Kochen 2 EL. l Kräuter in eine Thermoskanne gießen, 1 Tasse kochendes Wasser gießen und mindestens 1 Stunde darauf bestehen.

Sie müssen 3 mal täglich 1/4 Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen.

Ein ausgezeichnetes choleretisches Mittel, mit dem Sie die Gallensekretion normalisieren und die Viskosität senken können. Aufgrund dessen werden überschüssige Flüssigkeit und Toxine zusammen mit dem Urin aus der Leber entfernt. Der Mensch spürt eine Welle der Kraft.

Das Produkt muss als normaler Tee zubereitet werden und vor jeder Mahlzeit eine halbe Tasse einnehmen.

Rüben, Zitrone, Karotten, Orange und Erdbeeren müssen zu gleichen Anteilen eingenommen werden. Saft auspressen und mischen. Sie müssen das Medikament täglich für 1-2 Gläser für 15 Tage einnehmen. Zusätzlich sollten Sie alle 4 Tage einen Einlauf mit Kamillenbrühe machen.

Cranberry-Saft entfernt effektiv Giftstoffe aus dem Plasma. Es muss innerhalb von 3 Wochen nach folgendem Schema eingenommen werden:

  • 1. - 1/2 Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten;
  • 2. - 1/2 Tasse zweimal täglich;
  • 3. - 1/2 Tasse 1 Mal pro Tag.

Tee mit Milch reinigt das Blut und hilft, den Stoffwechsel im Körper zu normalisieren. Die Behandlung besteht darin, den ganzen Tag grünen Tee mit Milchzusatz zu trinken. Sie können etwas Honig setzen.

Kohl-, Karotten-, Kirsch-, Rote-Bete-, Trauben- und Himbeersäfte reinigen das Blut, entfernen Giftstoffe aus dem Körper und helfen, Akne auf der Haut loszuwerden und die Immunität zu stärken.

Therapeutisches Kissel wird wie folgt hergestellt: 2 EL. l Leinsamen müssen 2 Tassen kochendes Wasser einschenken, 12 Stunden darauf bestehen und vor jeder Mahlzeit eine halbe Tasse trinken. Dieses Produkt reinigt das Blut von Toxinen und verhindert deren Rückresorption..

Pflanzenöle haben eine choleretische Eigenschaft. Zur Blutreinigung können Sie Oliven, Mais, Sonnenblumen oder Erdnüsse verwenden. Sie können zu Salaten und Müsli hinzugefügt werden.

Die Wirkung dieser Methoden reicht bei Ausschluss einer Vergiftung für etwa 1 Jahr aus.

Nicht-traditionelle Methoden zur Blutreinigung umfassen Heilkräuter:

  1. 1. Alkoholtinktur aus Löwenzahn. Es ist notwendig, den Saft aus den Stielen der Pflanze zu pressen, Alkohol oder Wodka im Verhältnis 4: 1 hinzuzufügen, eine Woche darauf zu bestehen und 1 EL einzunehmen. l 3 mal täglich.
  2. 2.2 Art. l Schafgarbenkräuter müssen 1 Liter kochendes Wasser einschenken, 12 Stunden halten, abseihen und dreimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten einnehmen.
  3. 3. Die heilende Sammlung von Kamille- und Immortellenblüten, Birkenknospen, Johanniskraut und Walderdbeerblättern sollte zu gleichen Anteilen gemischt werden. 2 EL. l Die Zusammensetzung, die Sie benötigen, um 1 Tasse kochendes Wasser zu gießen, bestehen Sie auf 1 Stunde und nehmen Sie 1/2 Tasse auf leeren Magen.

Dies ist der schnellste und effektivste Weg, um Ihr Blut zu Hause zu reinigen. Es ist kontraindiziert für Menschen, die an Gastritis, Magengeschwüren und vegetovaskulärer Dystonie leiden. Während des Eingriffs kann für ca. 2 Tage Schwindelgefühl und ein starkes Hungergefühl auftreten. Am dritten Tag wird es einen Energieschub geben.

Während der ersten 2 Tage können Sie nur sauberes Wasser trinken. Sie können kein Kompott, Tee und Kaffee trinken. Am dritten Tag lohnt es sich, der Diät Säfte (1/2 Tasse 3-mal täglich) sowie Rüben- und Kohlsalate hinzuzufügen. Am nächsten Tag können Sie kleine Mengen gewöhnlichen Essens essen. Sie müssen allmählich aus dem Fasten herauskommen.

Bevor Sie mit der Blutreinigung beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie Kafiol kaufen - ein Abführmittel, das Folgendes enthält: Senna-Gras, Feigenfleisch, Pflaumen und flüssiges Paraffin. Hepatoprotektoren werden auch verwendet, um die Belastung der Leber zu verringern, die für die Reinigung des Blutes verantwortlich ist. Geeignet sind Karsil, Sibktan, Gepabene und Silimar, die die Aktivität des Körpers nach Behandlung mit Antibiotika, schwerer Vergiftung und früheren Pathologien wiederherstellen.

Um die Gesundheit zu erhalten, ist es sehr wichtig, sich richtig zu ernähren. Zu dickes Blut kann nicht schnell zirkulieren, was zur Verstopfung der Blutgefäße führt. Daher ist es notwendig, täglich mindestens 2 Liter sauberes Wasser zu trinken. Der Verzehr von Obst und Gemüse hilft, Gifte, giftige Substanzen und Fäulnisprodukte schnell aus dem Körper zu entfernen..

Wie man das Blut selbst von Giftstoffen reinigt

Körperflüssigkeiten, zu denen Blut und Lymphe gehören, sind Bindegewebe, die Stoffwechselprozesse im Körper bereitstellen und die Homöostase unterstützen. Die qualitative Zusammensetzung beeinflusst in vielerlei Hinsicht die Funktion von Organen und Systemen, daher ist es äußerst wichtig, sie in gutem Zustand zu halten.

In diesem Artikel lernt der Leser, wie man das Blut zu Hause mit traditioneller Medizin und Medikamenten von Giftstoffen reinigt..

Ursachen der Blutverschmutzung

In einem gesunden Körper finden natürliche Entgiftungsprozesse statt, was jedoch nicht bedeutet, dass er dabei keine Hilfe benötigt. Die Verschlackung des Blutkreislaufs sammelt sich allmählich an. Es ist schwierig, diese Prozesse zu bemerken, wenn Sie sich keiner teuren Diagnose unterziehen.

Meistens erfährt eine Person davon, wenn es schon spät genug ist. Die Entwicklung pathologischer Zustände, die vor diesem Hintergrund hervorgerufen werden, wirkt sich hauptsächlich auf das Herz-Kreislauf-, Immun- und Hormonsystem aus, was den allgemeinen Gesundheitszustand erheblich beeinflusst und die Ursache schwerer Krankheiten ist.

Die folgenden Faktoren tragen zur Blutverschmutzung bei:

  • falscher Lebensstil;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • unausgewogene Ernährung;
  • schlechte Umweltbedingungen;
  • genetischer Hintergrund von Eltern geerbt;
  • Vergiftung des Körpers mit den Produkten pathogener Bakterien;
  • längerer Gebrauch von Arzneimitteln;
  • die negativen Auswirkungen von Haushaltschemikalien;
  • Beschäftigung in gefährlichen Industrien;
  • die Verwendung gentechnisch veränderter Lebensmittel sowie Lebensmittel mit Rückständen chemischer Düngemittel;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten;
  • regelmäßiger Stress und unregelmäßiger Arbeitsplan.

Einfach ausgedrückt, wir leben unter solch modernen Bedingungen, dass das Blut auf die eine oder andere Weise regelmäßig vorbeugend gereinigt werden muss, um die Homöostase auf dem richtigen Niveau zu halten. Dies wird dazu beitragen, die Bildung verschiedener pathologischer Prozesse im Körper zu vermeiden oder signifikant zu verzögern..

Wichtig. Wenn das Blut nicht von Toxinen gereinigt wird, wird im Laufe der Zeit das natürliche Gleichgewicht verletzt, was die Hauptursache für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Die Anreicherung von Toxinen im Blutkreislauf fördert die Plasmaverdickung und verringert deren Transporteigenschaften. Somit nehmen die Stoffwechselprozesse in den Kapillaren ab, ihre Permeabilität nimmt ab, weniger Sauerstoff gelangt in das Gewebe und die Konzentration von Metaboliten und Kohlendioxid steigt an..

Allmählich führt dies zur Entwicklung von hypoxischen Prozessen und Anämie. All dies bestätigt die Notwendigkeit regelmäßiger Reinigungsverfahren, die nicht besonders schwierig sind und unabhängig zu Hause durchgeführt werden können.

Für eine detailliertere Überprüfung der Beschreibung dieses Problems wird empfohlen, das in diesem Artikel veröffentlichte Video anzusehen..

Blutreinigung nach Alkoholkonsum

Es ist nicht notwendig, Alkoholiker zu sein, um giftige Substanzen aus dem Körper entfernen zu können. Die Lebenswirklichkeiten sind so, dass die überwiegende Mehrheit von uns von Zeit zu Zeit Getränke mit Ethanol enthält. Im Körper wird die Substanz in Aldehyde umgewandelt, die ziemlich giftig sind und negative Auswirkungen haben, die sich negativ auf die allgemeine Gesundheit auswirken.

Die Blutreinigung gewinnt nach Neujahrsfeiertagen oder langen Festen an Bedeutung. Dafür müssen Sie keine besonderen Anstrengungen unternehmen. Dies ist leicht zu erkennen, wenn Sie wissen, wie dies zu tun ist.

Folgende Produkte entfernen schädliche Substanzen aus dem Blut nach Alkoholtrankopfern:

  1. Ungesättigte Fleischbrühe (aus Rindfleisch oder Huhn) ohne Salz. Beginnen Sie den Tag nach dem Urlaub mit diesem gesunden Produkt..
  2. Grüner Tee ist am besten, wenn er aus Kräutern hergestellt wird. Es wird empfohlen, mehrere Tage lang 4-5 große Tassen zu trinken..
  3. Warme, natürliche Milch, vorzugsweise auf dem Markt gekauft. Wenn Sie eine Stunde lang ein Glas trinken, verbleiben am Morgen des nächsten Tages keine schädlichen Metaboliten im Körper.
  4. Bienenhonig aus Kräutern gesammelt. Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu verwenden: einen Esslöffel des Produkts im Mund auflösen, bis der süße Geschmack vollständig verloren geht, oder die gleiche Menge in einem Glas kochendem Wasser bei Raumtemperatur verdünnen und dann auf leeren Magen trinken.
  5. Medizinische Adsorbentien, z.B. Aktivkohle.
  6. Wenn Sie eine große Menge Flüssigkeit trinken, ist es besser, wenn es sich am ersten Tag nach dem Tag, an dem Alkohol konsumiert wurde, um Wasser handelt. Die optimale Menge beträgt 3 Liter oder mehr..

Wichtig. Je öfter eine Person alkoholhaltige Getränke konsumiert, desto mehr muss ihr Blut gereinigt werden.

Toxin Blutreinigung

Selbst wenn eine Person sich an die Grundlagen der richtigen Ernährung hält und umweltfreundliche Produkte verwendet, reichern sich im Laufe der Zeit schädliche Substanzen in ihrem Körper an. Von besonderer Gefahr sind freie Radikale, die biochemische Reaktionen im Blut auslösen, die die zytoplasmatischen Supramembrankomplexe schädigen. Solche Prozesse können sehr schwerwiegende Pathologien verursachen, beispielsweise den Prozess der Malignität - die unkontrollierte Umwandlung somatischer Zellen des menschlichen Körpers in Krebs.

Moderne Realitäten sind derart, dass es einfach unmöglich ist, vollständig gegen das Eindringen von Toxinen (oder deren Bildung) in den Körper immun zu sein. Beispielsweise können Lebensmittel Viren und Bakterien (z. B. unsichtbare Schimmelpilze) enthalten, die für den Menschen nicht schädlich sind, deren Metaboliten jedoch eine Vergiftung verursachen.

Eine übermäßige Mineralisierung der Böden, auf denen landwirtschaftliche Produkte angebaut werden, führt zur Anreicherung von Nitraten in Lebensmitteln. Es macht keinen Sinn, alle Faktoren aufzulisten, die sich negativ auf Plasma und Lymphe auswirken. Wir sollten uns besser mit den Methoden der traditionellen Medizin befassen, mit denen toxische Substanzen aus dem Blut entfernt werden können (Tabelle)..

Tabelle. Blutreinigungsprodukte:

NameEin Kommentar
Alle Pflanzen sind Quellen von Antioxidantien. In den Geschenken des Naturgrüns sind sie in ausreichenden Mengen enthalten. Sie neutralisieren nicht nur freie Radikale, sondern enthalten auch Ballaststoffe, die als natürliches Adsorbens wirken und die Peristaltik stimulieren, was auch zur Reinigung des Körpers beiträgt.
Dies ist ein Lagerhaus für heilende Phytoncide, Vitamine und Mineralien. Die ersten bekämpfen nicht nur pathogene Bakterien und stärken das Immunsystem, sondern helfen auch, schädliche Substanzen aus dem Blut zu entfernen. Es wird nicht empfohlen, sich zu sehr auf die Verwendung von Knoblauch einzulassen, da dies zu Magen-Darm-Erkrankungen führen kann.
Sie enthalten eine erhebliche Menge an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen. Die ersten helfen, Cholesterin aus dem Blut zu entfernen und die Blutgefäße von Cholesterinablagerungen zu reinigen, wodurch die Entwicklung von Atherosklerose verhindert wird.
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die in ausreichenden Mengen in dieser Frucht enthalten sind, tragen zur Blutreinigung bei, wodurch überschüssige Lipoproteine ​​niedriger Dichte und andere toxische Substanzen entfernt werden.
Beim Würzen gibt es Flavonoide, die sich positiv auf die Arbeit der Leber auswirken - des Körpers, der für die Filterung des Blutes und die Entfernung schädlicher Bestandteile verantwortlich ist.
Eine der wichtigen Eigenschaften dieser Pflanze ist das vermehrte Wasserlassen, eine reinigende Eigenschaft.
Zitrusfrüchte sind wertvoll für ihren hohen Ascorbinsäuregehalt. Vitamin C stärkt nicht nur das Immunsystem und die Blutgefäße, sondern hilft auch bei der Entgiftung von Blut und Lymphe..

Zusätzlich zu den in der Tabelle angegebenen Produkten empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Preiselbeersaft oder Fruchtsaft, um das Blutbild zu verbessern.

Gebrauchsanweisung lautet wie folgt:

  • Trinken Sie in den ersten sieben Tagen dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.
  • In der zweiten Woche sollte die Saftmenge auf zwei Gläser pro Tag erhöht werden, die morgens und abends in zwei aufgeteilten Dosen eingenommen werden sollten.
  • letzte Woche - einmal täglich 200 ml des Getränks vor dem Abendessen trinken.

Kräuterblut- und Lymphreinigung

Kräutermedizin ist die Grundlage der traditionellen Medizin, daher sind viele Rezepte auf der Grundlage verschiedener Gebühren sowie der Monoflora-Verwendung von Heilkräutern erhältlich. Jeder Arzt kennt die Vorteile von Phytonciden und anderen nützlichen Komponenten, die in ihnen enthalten sind. Daher wird den Patienten häufig empfohlen, nicht-traditionelle Behandlungsmethoden zu verwenden, um die therapeutische Wirkung zu verbessern.

Unter dem Gesichtspunkt der Reinigung von Blut und Lymphe sollte solchen Typen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden:

  • Luzerne - hat eine harntreibende Wirkung und hilft, überschüssiges Cholesterin loszuwerden;
  • Löwenzahn - zeigt hepatoprotektive Eigenschaften, reinigt den Darm und die Gallenblase von Toxinen;
  • Echinacea - hat eine starke immunstimulierende Wirkung, normalisiert das Blutbild, verbessert die Lymphzusammensetzung;
  • Rotklee in der Volksmedizin wird im Kampf gegen Arteriosklerose, zur Beseitigung von Vergiftungen nach Virusbefall mit Gelenkerkrankungen eingesetzt;
  • Brennnessel - wird am besten im Mai und Frühsommer verwendet, wenn die maximale Menge an Nährstoffen, die das Blut reinigen können, im Pflanzengewebe konzentriert ist und absolut keine Kontraindikationen aufweist.

Beachten Sie. Personen mit einer Neigung zu Allergien und Asthma bronchiale müssen vor der Verwendung von Kräutern Ihren Arzt konsultieren.

Blutreinigung mit Medikamenten

Synthetische Drogen sind wirksamer als herkömmliche medizinische Methoden, viele von ihnen weisen jedoch bestimmte Kontraindikationen auf, und die Verwendung kann Nebenwirkungen verursachen, insbesondere bei längerer Anwendung. Die Verschreibung ist in der Regel mit einer schweren Vergiftung oder chronischen Pathologien verbunden..

Es ist wichtig zu verstehen, dass dies kurzfristig Erleichterung bringt. Wenn Sie jedoch Ihren gewohnten Lebensstil ohne Korrektur verlassen, wiederholen sich die Krisen erneut. In einem Krankenhaus verschreiben Ärzte Infusionen, die das Blut schnell genug reinigen können, da die aktiven Komponenten direkt an die Gefäße abgegeben werden.

Die Hauptziele der medikamentösen Behandlung sind folgende:

  • schnelle, maximal wirksame Entfernung von Toxinen und Toxinen sowie etwaiger pathogener Mikroflora (antibakterielle Therapie);
  • Entfernung von Cholesterin (oder Senkung auf ein akzeptables Niveau) und Normalisierung der Glukosekonzentration;
  • Korrektur des Immunsystems, Optimierung der Zusammensetzung der gebildeten Elemente;
  • Verbesserung der Funktion von Organen, die den Zustand des Blutes beeinflussen: Leber, Magen, Darm, Nieren;
  • der Kampf gegen Infektionsherde als starke Vergiftungsquellen.

Die Hauptgruppe der Reinigungsmittel gehört zur Gruppe der Sorptionsmittel. Ohne die Genehmigung eines Arztes können Sie Aktivkohle nur alleine verwenden (weiß oder schwarz mit einer Tablette pro 10 ka Körpergewicht)..

Diese Stoffgruppe kann die Zusammensetzung des Blutes nicht verändern, wirkt sich aber durch die Reinigung des Verdauungstrakts positiv aus. Durch die Bindung von Toxinen und Toxinen entfernen die Komponenten diese auf natürliche Weise aus dem Körper, wodurch eine Reinigung und eine rasche Verbesserung des Zustands des gesamten Organismus erreicht werden kann.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt in der Regel eineinhalb Wochen (10 Tropfer). Die Auswahl der Medikamente und die Dauer des Kurses sollten vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse der Diagnose und der Patientenüberwachung festgelegt werden. In jedem Fall muss die Konzentration der aktiven Komponenten streng individuell ausgewählt werden.

Ein ambulanter Arzt kann die Verwendung der folgenden Kräuterpräparate verschreiben:

Um die Ergebnisse der medikamentösen Therapie zu verbessern und zu festigen, wird empfohlen, sie mit der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Rezepten der Alternativmedizin zu kombinieren. Einhaltung der Diät, Korrektur des Lebensstils - sind Voraussetzungen für die erfolgreiche Behandlung und Vorbeugung von Blutverschmutzung in der Zukunft.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Papaverine (Kerzen)

Medizin
Identifizierung und KlassifizierungDarreichungsformKompositionZusammensetzung pro Zäpfchen: Wirkstoff: Papaverinhydrochlorid - 20 mg; Hilfsstoffe: festes Fett (Vitepsol (Marken H 15, W 35), Supposir (Marken NA 15, NAS 50)) - um ein Zäpfchen mit einem Gewicht von 1,25 g zu erhalten.

Die besten Pillen gegen Druck

Hoher Blutdruck beunruhigt jeden Menschen, da er viele Unannehmlichkeiten verursacht. Glücklicherweise wurden seit langem wirksame Medikamente gegen diese Krankheit erfunden.