Allgemeine Blutuntersuchung für Kinder: Merkmale der Durchführung und Interpretation der Ergebnisse

Die Untersuchung der Blutzusammensetzung ist eine der häufigsten Arten von medizinischen Tests, mit denen Sie den allgemeinen Zustand des Körpers des Kindes beurteilen können. Aus diesem Grund ist es notwendig, regelmäßig Blut für die klinische Analyse zu spenden, um die Pathologie rechtzeitig zu identifizieren und mit der Behandlung zu beginnen. Wenn das Kind gesund ist, zeigen die Ergebnisse deutlich, dass sich die Eltern keine Sorgen machen müssen..

Wie läuft dieses Verfahren ab und welche Krankheiten können auf Abweichungen von der Norm hinweisen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Artikel..

Merkmale einer Blutuntersuchung für Kinder

Ein allgemeiner oder klinischer Bluttest ist eine Untersuchung der Zusammensetzung des letzteren. Normalerweise verschreibt der Therapeut beim ersten Arztbesuch oder während der ärztlichen Untersuchung einen abgekürzten Bluttest - dies bedeutet, dass von allen Indikatoren nur die grundlegendsten untersucht werden (der Gehalt an Leukozyten, roten Blutkörperchen, Hämoglobin, ESR). Wenn das Ergebnis dem Arzt „verdächtig“ erscheint, kann eine detaillierte Analyse erforderlich sein, mit deren Hilfe bis zu 30 verschiedene Blutmerkmale untersucht werden, einschließlich Erythrozytenindizes, Leukozytenformel usw..

Aber warum müssen Sie all diese Blutwerte bestimmen? Tatsache ist, dass jeder pathologische Prozess im Körper auf die eine oder andere Weise seine Zusammensetzung beeinflusst. Eine Blutuntersuchung kann nicht als spezifisch bezeichnet werden, es ist jedoch durchaus möglich, die Art der Pathologie zu bestimmen oder die Anzahl der möglichen Ursachen für Unwohlsein einzugrenzen.

Der allgemeine Bluttest für Kinder unterscheidet sich praktisch nicht vom Analogon „Erwachsener“. Während der Studie werden dieselben Parameter bewertet. Aber das Kind hat seine eigenen Normen. Das normale Blutbild von Neugeborenen ist besonders unterschiedlich.

Ein klinischer Bluttest kann einem Kind im Rahmen einer Routineuntersuchung bei Komplikationen der Krankheit verschrieben werden, um die Behandlung zu überwachen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Eltern wissen, wie die Blutentnahme abläuft, um das Kind richtig darauf vorzubereiten.

Wie man einen allgemeinen Bluttest bei Kindern macht?

Die Blutentnahme für die klinische Analyse bei Kindern kann auf verschiedene Arten erfolgen: In einigen Kliniken wird Kapillarblut und in anderen venöses Blut untersucht. Die erste Option ist aufgrund der Einfachheit des Verfahrens häufiger, hat jedoch ihre Nachteile: Blut aus dem Finger (manchmal bei Neugeborenen aus der Ferse entnommen) neigt dazu, schnell zu koagulieren, es bilden sich Mikrobündel, die das Ergebnis verzerren. Venöses Blut ist besser für die Untersuchung geeignet, aber nur eine sehr erfahrene und professionelle Krankenschwester kann den Eingriff schmerzfrei durchführen.

Wenn einem Finger Blut entnommen wird, wird die Einstichstelle zuerst mit einem Alkoholtupfer geschmiert und anschließend mit einer Klinge ein Einschnitt in das Pad gemacht. Sie drücken leicht auf den Finger und sammeln Blut in einem Reagenzglas.

Bei der Blutentnahme aus einer Vene bindet ein Labormitarbeiter das Baby mit einem speziellen Tourniquet am Unterarm, findet eine Vene an der Ellbogenbeuge und sticht die ausgewählte Stelle mit einer Nadel durch. Sammeln Sie Material mit einer Spritze oder mit einem an einer Nadel befestigten Schlauch.

In beiden Fällen kann das Verfahren mit etwas Stress für das Baby verbunden sein, ist jedoch etwas schmerzhaft. Viel hängt vom Verhalten der Eltern und des medizinischen Personals ab. Vor dem Eingriff muss dem Kind in zugänglicher Form erklärt werden, wie es sich verhalten soll. Zum Zeitpunkt der Einnahme des Biomaterials ist es besser, seine Aufmerksamkeit mit einer unterhaltsamen Geschichte abzulenken. Am Ende ist es ratsam, das Baby für sein gutes Benehmen zu loben, um es zu motivieren, in Zukunft keine Angst vor solchen Analysen zu haben.

Das Blut wird also gespendet und jetzt ist es Zeit, das Ergebnis zu erhalten.

Normales Blutbild eines Kindes

Das Formular mit den Ergebnissen sieht normalerweise aus wie eine Tabelle, in der das Blutbild des Babys sowie zum Vergleich normale (Referenz-) Werte aufgeführt sind, die seinem Alter entsprechen. So haben Sie sofort die Möglichkeit, etwaige Abweichungen von der Norm vorab zu bewerten.

Eine detaillierte allgemeine Blutuntersuchung bei Kindern umfasst notwendigerweise die folgenden Komponenten:

  • Hämoglobin (Hb) ist das wichtigste Element der roten Blutkörperchen, das Sauerstoff "einfangen" und an bedürftige Organe und Gewebe abgeben kann. Für Neugeborene im Alter von 1 bis 3 Tagen liegen die normalen Indikatoren bei 145 bis 225 g / l, nach 3 bis 6 Monaten sinkt die Norm auf 95 bis 135 g / l und nähert sich dann den „Erwachsenen“ -Raten von 120 bis 160 g / l an. l.
  • Rote Blutkörperchen (RBC) sind die sogenannten roten Blutkörperchen. Sie dienen dazu, Hämoglobin durch die Blutgefäße zu transportieren. Bei Neugeborenen wird ein erhöhter Gehalt an roten Blutkörperchen festgestellt, und dies ist normal - von 3,9 bis 6 Millionen / μl. Von einem Jahr bis zu 12 Jahren gelten die Indikatoren von 3,8–5,1 Millionen / μl als Norm - sie liegen nahe an der Norm „Erwachsener“.
  • Farbindikator (MCHC) oder durchschnittliche Hämoglobinkonzentration im Blut. Dieser Indikator wird nach einer speziellen Formel berechnet, die von der Menge an Hämoglobin und roten Blutkörperchen abhängt. Normalerweise sollten Kinder im Bereich von 0,8 bis 1,05 liegen.
  • Retikulozyten (RTC) sind „junge“ rote Blutkörperchen, sie sind ihre Vorgänger und zirkulieren ständig im Blut, bereit zur Umwandlung in volle Zellen. Im Durchschnitt sollte bei Kindern und Erwachsenen die Anzahl der Retikulozyten im Blut etwa 1% aller roten Blutkörperchen betragen.
  • Thrombozyten (PLT) - Diese Blutzellen sorgen für die Koagulation und bilden eine Art „Korken“ anstelle von beschädigtem Gewebe, einem Blutgerinnsel. Die normale Thrombozytenzahl im Blut von Neugeborenen (bis zu 1 Jahr) sollte zwischen 180 und 490 Einheiten pro Mikroliter liegen. Von 1 Jahr bis 12 Jahren beträgt die Norm 160–390 Einheiten / μl und von 12 bis 15 Jahren 160–360 Einheiten / μl.
  • Thrombocrit (PST) ist ein Bluttestindikator, der das Verhältnis von Vollblutvolumen zu Thrombozytenzahl darstellt. Wie bei Erwachsenen beträgt der Referenzwert 0,1–0,4%.
  • ESR (ESR) - die Erythrozytensedimentationsrate, einer der wichtigsten Indikatoren für eine Blutuntersuchung. Es charakterisiert die Proteinzusammensetzung von Plasma. Die ESR sollte bei Neugeborenen 0–2 mm / h, bei Babys von 1 Jahr bis 6 Jahren 12–17 mm / h, bei 6 bis 10 Jahren 0–10 mm / h und bei älteren Menschen 0–20 mm betragen mm / h.
  • Weiße Blutkörperchen (WBS) sind weiße Blutkörperchen, die unseren Körper vor Infektionen, Viren und schädlichen Bakterien schützen. Die normale Anzahl von Leukozyten im Blut eines Neugeborenen ist normalerweise viel höher als die bei Erwachsenen und liegt zwischen 9 und 30 Milliarden / l. Mit zunehmendem Alter nimmt sie allmählich ab, von 1 bis 3 Jahren - 6 bis 17 mld Zellen / l und von 6 bis 10 Jahren - 6 bis 11 Milliarden Zellen / l.
  • Die Leukozytenformel oder das Leukogramm ist eine Zählung der Menge jeder der fünf Arten von weißen Blutkörperchen im Blut. In den ersten Lebenstagen eines Babys (bis zu 15 Tagen) beträgt die Anzahl der Neutrophilen 31–56%, der Lymphozyten 22–55%, der Monozyten 5–15%, der Eosinophilen 1–6% und der Basophilen bis zu 1% (typisch für alle Altersgruppen). Bei einem Baby unter 1 Jahr enthält das Blut 17–51% Neutrophile, 45–70% Lymphozyten, 4–10% Monozyten und 1–5% Eosinophile. Ferner sind die Indikatoren aufeinander abgestimmt: Bei Kindern unter 15 Jahren beträgt die normale Anzahl von Neutrophilen 30-60%, Lymphozyten 30-50%, Monozyten 3-10% und Eosinophile 1-6%.
  • Plasmazellen werden zur Herstellung spezifischer Antikörper benötigt. Das Vorhandensein mehrerer Plasmozyten im Blut eines Kindes ist zulässig (1 Zelle pro 200-400 Leukozyten). Wenn mehr davon vorhanden sind, ist dies ein Zeichen für eine Pathologie.

Nur ein Arzt kann diese Merkmale korrekt entschlüsseln, aber die Eltern müssen eine allgemeine Vorstellung von den Krankheiten haben, die hinter der Abweichung von der Norm der einzelnen Indikatoren stehen.

Was ein klinischer Bluttest zeigt?

Die Ursache für eine Verringerung des Hämoglobins und der roten Blutkörperchen bei Kindern können verschiedene Arten von Anämie und Hyperhydratation sein. Erhöhte Spiegel dieser Blutzellen weisen auf Dehydration, Herz-Kreislauf- oder Atemversagen hin..

Wenn die Anzahl der Retikulozyten im Blut des Kindes erheblich von der Norm abweicht, deutet dies auf einen großen Blutverlust oder Veränderungen in der Arbeit des Knochenmarks hin. Es kann auch ein indirektes Zeichen für eine beeinträchtigte Nierenfunktion sein, da dieses Organ ein spezielles Hormon produziert, das für die Umwandlung "unreifer" roter Blutkörperchen in volle Zellen verantwortlich ist.

Eine erhöhte Thrombozyten- und Thrombozytenzahl ist ein ziemlich gefährlicher Zustand für den gesamten Organismus: Sie provoziert die ursachenlose Bildung von Blutgerinnseln in Blutgefäßen. Eine kurzfristige Thrombozytose kann nach jeder schweren Operation oder übermäßiger körperlicher Anstrengung beobachtet werden. Eine der häufigsten Ursachen für erhöhte Blutplättchen ist jedoch eine Infektion - Hepatitis, Meningitis, Lungenentzündung usw. Bei Frühgeborenen werden häufig reduzierte Werte beobachtet.

Am häufigsten sind erhöhte Indikatoren für die Erythrozytensedimentationsrate (ESR) im Blut eines Kindes das Ergebnis eines Infektionsprozesses im Körper, einer akuten Virusinfektion der Atemwege, einer Influenza oder einer Mandelentzündung. Bevor Sie jedoch Alarm schlagen, müssen Sie verstehen, ob die Abweichung von der Norm nicht auf einfache physiologische Gründe zurückzuführen ist, z. B. Stress. Auch bei Säuglingen kann beim Zahnen oder mit einem Mangel an Vitaminen eine erhöhte ESR beobachtet werden. Eine verringerte Sedimentationsrate der Erythrozyten weist normalerweise auf Kreislaufprobleme hin.

Ein Anstieg der Anzahl weißer Blutkörperchen im Blut eines Kindes weist auf einen Entzündungsprozess, allergische Reaktionen und innere Blutungen hin. Weiße Blutkörperchen sind nach starkem Stress oder körperlicher Anstrengung besonders im Blut eines Kindes aktiv. Niedrigere Werte können das Ergebnis schwerwiegender Probleme sein - zum Beispiel Röteln, Windpocken, Mononukleose.

Plasmozyten zeigen Erkältungen, Masern, Windpocken oder Röteln an. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn auch nach der Genesung eine allgemeine Blutuntersuchung bei Kindern das Vorhandensein dieser Zellen anzeigt - sie können mehrere Tage lang zirkulieren, nachdem sie die Krankheit beseitigt haben.

Eine allgemeine Blutuntersuchung bei Kindern hat ihre eigenen Besonderheiten, über die jeder Elternteil Bescheid wissen sollte. Es ist nicht nur wichtig, dem Baby ein angenehmes psychologisches Umfeld zu bieten, sondern auch verlässliche Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus können die meisten Indikatoren nicht entschlüsselt werden, da sie sich auf "erwachsene" Normen konzentrieren.

Wenn Ihr Baby große Angst hat, zum Arzt zu gehen (aufgrund früherer trauriger Erfahrungen oder anderer Umstände), versuchen Sie ihm zu erklären, dass diesmal alles anders sein wird, der Eingriff schnell geht und es keine unangenehmen Erinnerungen gibt. Vielleicht lohnt es sich, die Klinik zu wechseln, da erstere beim Kind bereits mit unangenehmen Empfindungen verbunden ist. Vermeiden Sie es jedoch, Sätze wie "Es wird Ihnen nicht weh tun" zu sagen. Das Kind wird überzeugt sein, dass es immer noch weh tun wird (dies ist leider unvermeidlich) und wird Ihnen beim nächsten Mal nicht glauben.

Wie man Blut von einem Finger nimmt

Instrumentenmodifikationen

Es gibt zwei Arten von Lanzetten zum Verkauf: automatisch und universell.

Universal

Universelle Geräte eignen sich für jeden Stift eines tragbaren Glukometers (mit Ausnahme des Accu Chek Softlix-Geräts). Sie sind für Kinder und Erwachsene mit Diabetes bestimmt. Das Werkzeug selbst ist wegwerfbar und der Stift darin ist durch eine Sicherheitskappe geschützt.

Einige Hersteller ergänzen diese Lanzette mit der Funktion, die Invasionstiefe zu regulieren. Dies ist praktisch, wenn Sie den Zuckergehalt eines kleinen Kindes mit dünner und empfindlicher Haut messen müssen. Solche Geräte werden in Packungen mit 100 bis 200 Stück verkauft, da Diabetes-Messungen mehrmals täglich durchgeführt werden müssen.

Automatisch

Automatische Lanzetten sind mit Einwegnadeln ausgestattet. Die Punktionstiefe hängt nicht von den Fähigkeiten des Laborassistenten ab, sondern wird automatisch eingestellt. Der Stift wird nach Gebrauch entsorgt oder in ein spezielles Fach gelegt. Bei den meisten Modellen zieht sich die Nadel nach dem Eingriff in den Körper zurück. Einige Modelle verfügen über eine abnehmbare Trommel zur Aufbewahrung von Nadeln.

Stiftdurchmesser und -länge

Der Durchmesser der Nadel hängt von der Art der Befestigung ab und beträgt 0,25 bis 0,8 mm. Die Länge beträgt 1,2 bis 2,4 mm. Für den Finger eines Babys wird normalerweise eine Nadel mit einer Länge von 1,5 mm und einem Durchmesser von 0,5 mm verwendet. Eine solche Miniaturgröße und dreiflügelige Form ermöglicht es Ihnen, eine Punktion ohne Schmerzen durchzuführen, aber gleichzeitig genug Blut zu bekommen.

Tabelle der Lanzettentypen:

Nadellänge, Millimeter1,21,51.82.02,4
Durchmesser einer Nadel, Millimeter0,250,50,80,80,8
Wenn benutztFür kleine Kinder mit dünner Haut und für DiabetikerFür einen allgemeinen Zuckertest bei Kindern und ErwachsenenZum Sammeln großer Blutmengen, zum Beispiel zur Gerinnung oder zum GasgehaltFür die Blutentnahme aus der Ferse bei NeugeborenenFür Menschen mit sehr rauer Haut und für viel Blut

Automatischer Vertikutierer (Lanzette) MEDLANCE Plus

Der automatische Einwegsterilisator dient zur modernen, schmerzlosen Erfassung von Kapillarblut von Patienten in Krankenhäusern, Kliniken, Tierärzten und anderen medizinischen Einrichtungen. Die ultradünne automatische Lanzettennadel dringt leicht und schnell in die Haut ein, lindert Schmerzen, beugt Schäden vor und beschleunigt die Wundheilung. Das Gerät hat bequemen Kontakt zur Einstichstelle, während das Verfahren sowohl für das medizinische Personal als auch für den Patienten völlig sicher ist. Im automatischen Vertikutierer befindet sich die Nadel sowohl vor als auch nach dem Gebrauch im Inneren der Maschine. Dies verhindert die Möglichkeit von Schäden, versehentlichem Gebrauch und die Gefahr des Kontakts von medizinischem Personal mit Blut. Darüber hinaus sind alle modernen Lanzetten sterilisiert, was ihre Verwendung für Patienten und Personal sicher macht.

Die sterile Einweglanzette Medlance plus (Medlance plus) - hat eine ultradünne Nadel unterschiedlicher Größe (G25, G21 und Feder 0,8 mm), die sehr leicht in die Haut eindringt, und unterschiedliche Punktionstiefen der Haut des Patienten, da der Druck an der Punktionsstelle streng berechnet wird. Dadurch ist eine vollständige und endgültige Kontrolle der Eindringtiefe und der Verfügbarkeit einer ausreichenden Menge einer Blutprobe gewährleistet.

Medlans Plus Lite (MEDLANCE Plus Lite)

Nadel: 25G Punktionstiefe: 1,5 mm. Benutzerempfehlungen: Geeignet für alle Kategorien, ideal zur Kontrolle des Blutzuckers. Blutfluss: Niedrig

Medlans Plus Universal (MEDLANCE Plus Universal)

Nadel: 21G Punktionstiefe: 1,8 mm. Empfehlungen für Benutzer: Geeignet für Fälle, in denen eine große Blutprobe zur Messung von Glukose, Hämoglobin, Cholesterin sowie zur Bestimmung von Blutgruppe, Gerinnung, Blutgasen usw. erforderlich ist. : Mitte

Medlans Plus Extra (MEDLANCE Plus Extra)

Nadel: 21G Punktionstiefe: 2,4 mm. Benutzerempfehlungen: Geeignet für Patienten, deren Haut zu rau ist oder eine große Blutprobe benötigt (für Männer und Personen, die körperliche Arbeit verrichten). Blutfluss: Von mittel bis stark

Medlans Plus Special (MEDLANCE Plus Special), Klinge

Nadel: Klinge - 0,8 mm. Einstichtiefe: 2,0 mm. Empfehlungen für Benutzer: Geeignet für die Blutentnahme aus der Ferse bei Säuglingen und aus dem Finger bei Erwachsenen. Die ultradünne Feder des Spezial-Vertikutierers ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Menge Blut zu sammeln und fördert die schnelle Heilung der Einstichstelle.

Video Gebrauchsanweisung Verpackung: 200 Stk. in der Originalverpackung. Haltbarkeit: 5 Jahre. Hersteller: „HTL-Strefa. Inc. ”, Polen

Automatischer Preis für Vertikutierer (Lanzette)

NameNadelPunktionstiefeFotoVerpackungPreis pro Packung
Medlans Plus Lite (MEDLANCE Plus Lite)25g1,5 mm200 Stk.1 400,00 reiben.
Medlans Plus Universal (MEDLANCE Plus Universal)21g1,8 mm
Medlans Plus Extra (MEDLANCE Plus Extra)21g2,4 mm
Medlans Plus Special (MEDLANCE Plus Special), KlingeKlinge - 0,8 mm2,0 mm

Was sind Lanzetten?

Dieses Gerät wird als Nadel für ein Glukometer bezeichnet (ein tragbares Gerät, das die Konzentration von Dextrose im Blut anzeigt). Dieses kleine Gerät verfügt über eine ultradünne Nadel, die eine schmerzfreie Injektion ermöglicht..

Nach dem Gebrauch der Lanzette heilt die Wunde schnell, es gibt keine Narben.

Das Gerät ist praktisch im täglichen Gebrauch. Es gelangen keine schädlichen Mikroorganismen, Staub- und Schmutzpartikel auf die Nadel, da diese durch eine Kappe geschützt ist.

Die Verwendung von Vertikutierungsnadeln tritt allmählich in den Hintergrund. Schließlich ist es mit ihrer Hilfe nicht immer möglich, die aufgebrachte Kraft genau zu berechnen, um keinen zu großen Schnitt zu machen.

Mit einer Lanzette können solche Vorfälle vermieden werden. Zum Durchstechen sind keine Anstrengungen erforderlich.

Die Nadeln bestehen aus guten Materialien, die durch Gammastrahlung verarbeitet werden und die Sterilität des Produkts gewährleisten.

Der Nadelvorgang dauert 2-3 Sekunden. Erwachsene und Babys haben nicht einmal Zeit zu verstehen, was passiert ist.

Rückblick: Lancet für schmerzlose Blutentnahme LTD - Eine großartige Sache, die die Nerven und Kinder, Eltern und Krankenschwestern rettet.

Guten Tag an alle, die sich diese Bewertung angesehen haben!

Ich denke, dass viele Kinder es hassen, Blut von einem Finger zu spenden. Zum Beispiel hat mir dieses Verfahren nicht gefallen (ich habe natürlich nicht geschrien), aber es hat mir wirklich nicht gefallen. Aber nicht alle Kinder sind so geduldig. Viele beginnen zu schreien, ausbrechen und hysterisch zu werden, wenn sie den Vertikutierer sehen (den Eisenmüll, mit dem der Finger durchbohrt wurde), wodurch sich das einfachste Verfahren dehnt und kompliziert, was dazu führt, dass sich die Eltern unbehaglich fühlen und die Ärzte verärgert sind.

Aber jetzt ist alles viel einfacher, in Apotheken werden vor langer Zeit (oder vielleicht noch nicht so lange her) Lanzetten verkauft, was die Umsetzung dieses unangenehmen Verfahrens erheblich erleichtert.

Ich habe vor zwei Jahren von der Lanzette erfahren. Ich musste Blut von einem Finger spenden, und ich erwähnte dies irgendwie beiläufig bei der Arbeit und beschwerte mich, dass dieses Verfahren für mich sehr unangenehm war. Dann sagte mir ein Kollege: „Und wir kaufen spezielle Dinge für unsere Enkelin, damit es nicht schadet, Blut zu spenden.“ Ich habe dem damals keine Bedeutung beigemessen, es hat mich nicht erschreckt (die Schmerzschwelle ist hoch) und dieses Verfahren ist überhaupt nicht schmerzhaft. Ich ärgere mich viel mehr über den "Blutmangel" in den Fingern. Aber Informationen über die "kleinen Dinge" für die schmerzlose Blutentnahme ließen sich in den Eingeweiden meines Gehirns nieder und warteten ruhig in den Flügeln.

Zwei Jahre vergingen, während dieser Zeit brachte ich eine Tochter zur Welt, und vor der ersten Pentaxim-Impfung wurde uns befohlen, getestet zu werden. Darunter befand sich natürlich eine Kapillarblutentnahme. Ich wurde krank bei dem Gedanken, dass mein monatliches Baby mit einem Stück Eisen gestoßen wurde. Das ist größer als der Finger selbst. In meiner Erinnerung die Worte meines Kollegen über „kleine Dinge“, die dieses Verfahren schmerzlos gemacht haben.

Und anstatt zu sehen, wie sie in Google genannt werden, kam ich mit den Worten in die Apotheke: "Gib" kleine Dinge "für eine schmerzlose Blutentnahme." Der Apotheker sah mich nicht überrascht an und sagte, dass sie dies nicht hätten. Ich habe nicht verzweifelt (nein, ich habe nicht in Google gesucht), sondern bin in die einzige Apotheke gegangen, in der ich alles gefunden habe: Papierabdeckungen für die Toilette, Netzunterhosen (im Krankenhaus), Viferon-Salbe usw. Und ich habe dieselbe dumme gefragt die Frage nach "Dingen", um einem Finger Blut abzunehmen. Und Bingo! Der Apotheker (eine Art Hexe!) Verstand mich sofort, holte die geschätzten "kleinen Dinge" heraus und sagte sogar, dass sie Lanzetten genannt werden.

Später erkannte ich die Marke (sie haben auch verschiedene Marken): PROLANCE Lanzetten des polnischen Herstellers HTL-STREFA.

Schauen wir uns unsere Lanzette genauer an.

Die Lanzette ist gelb, und das ist nichts für die Schönheit. Nur sechs Farben, von denen jede einer bestimmten Länge und einem bestimmten Durchmesser der Nadel entspricht (es stellt sich heraus, dass Lanzetten auch Größen haben).

Diese Lanzette (HIGH FLOW REF 1B33) ist mit einer ziemlich großen Nadel ausgestattet (im Vergleich zu anderen aus derselben Serie). Eine solche Nadel sorgt für eine gute Durchblutung und ermöglicht es Ihnen, die richtige Menge Blut zu entnehmen (geeignet für eine große Liste allgemeiner Blutuntersuchungen)..

Anfangs hatte ich Zweifel an der Sterilität: Die Lanzetten haben keine Einzelverpackungen, aber wie sich herausstellte, brauchen sie sie nicht, die Lanzetten sind steril.

Eine Plastikspitze bedeckt die Nadel. Während des Eingriffs bricht die Krankenschwester es ab und befreit so die Nadel. Es war eine Krankenschwester, ansonsten sah ich ein Bild davon, wie eine „Marmelade“ im Korridor selbst eine Kappe abbrach, um die Arbeit einer Krankenschwester zu erleichtern. Infolgedessen stachen sie mit einem Stück Eisen.

Wie es funktioniert.

Nach dem „Öffnen“ drückt die Krankenschwester die Lanzette an den Finger und drückt den Knopf, der sich oben befindet. In diesem Moment wird eine Feder (wie ein Füllfederhalter) ausgelöst und eine Nadel springt auf.

All dies geschieht so schnell, dass das Kind keine Zeit hat zu verstehen, was passiert ist..

Als meine Tochter zum ersten Mal mit Hilfe einer Lanzette Blut abnahm, hat sie nicht einmal eingelegt, aber als sie anfingen, Blut aus ihrem Finger zu quetschen, fing sie an zu fummeln und zu gucken.

Das Erstaunlichste ist, dass sie das zweite Mal Blut als gewöhnlichen Vertikutierer mitgenommen haben (wir kamen dringend ins Krankenhaus, es war keine Lanzette dabei), und die Tochter lachte erneut nicht, sondern brach in Tränen aus, als sie anfingen, Druck auf ihren Finger auszuüben.

Es stellt sich heraus, dass die Tochter keine Angst vor der Injektion hat, aber wenn sie Druck auf ihren Finger ausübt, mag sie es nicht (ich mag diesen Moment auch nicht).

Mein Baby hat noch keine Angst vor Nadeln, aber wir werden die Lanzette nicht ablehnen, aus irgendeinem Grund bin ich ruhiger mit ihm.

Ich denke, die Lanzette ist eine sehr gute Sache, die die Nerven und Kinder, die Eltern und die Krankenschwestern rettet. Das Kind sieht die Nadel nicht und hat daher keine Angst, dass sie wehtun könnte. Tatsächlich ist nicht die Injektion selbst schrecklich, sondern die Erwartung, dass sie wehtun wird. Empfehlen!

Äußerlich ähnelt das Blutentnahmegerät einem kleinen länglichen Kunststoffgerät. Es gibt verschiedene Variationen solcher Mechanismen..

Es gibt verschiedene Arten von Geräten

Automatisch

Automatische Lanzetten sind mit einer sehr dünnen Nadel ausgestattet, wodurch die Blutentnahme schnell und schmerzlos erfolgt. Nach der Sitzung ist keine Spur mehr vorhanden, die Haut tut nicht weh. Zur Durchführung des Verfahrens müssen keine zusätzlichen Geräte verwendet werden. Die Lanzette selbst nimmt durch Hautkontakt Blut auf. Dieser Typ wird häufig in medizinischen Einrichtungen für Kinder unter einem Jahr verwendet..

Universal

Dieser Typ ist für Glukometer jeder Marke geeignet. Dies ist sehr praktisch für Patienten, die eine tägliche Überwachung des Blutzuckerspiegels durchführen müssen. Der Komfort eines Universalgeräts ist eine leichte Schädigung der Dermis. Zur Analyse wird die Lanzette in einen speziellen Stift eingeführt, der je nach Dicke der menschlichen Haut angepasst wird.

Baby

Separate Ansichten sind Kinderlanzetten. Diese Geräte zeichnen sich durch die geringe Größe und Schärfe der Nadeln aus, wodurch die Blutentnahme so schnell wie möglich durchgeführt werden kann, ohne die Psyche des Kindes zu traumatisieren. Es ist besonders bequem bei Säuglingen zu verwenden..

Klassifizierung nach Nadeldicke

Es gibt ungefähr 5 Arten von Geräten, die sich in Durchmesser und Länge der Nadel unterscheiden. Welche zu verwenden ist, wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Verwendungszwecks des Geräts und der Hautdicke des Patienten festgelegt. Für Erwachsene sollte die Nadel einen dickeren Durchmesser haben und für ein Kind länger - dünner und kürzer.

Und wir empfehlen Ihnen zu lesen: Die Norm des Blutzuckers bei Kindern

  • hier beträgt die Länge der Nadel 1,2 mm und ihr Durchmesser nicht mehr als 0,25 mm. Dieser Typ wird für Hautpunktionen bei Neugeborenen und Kindern im Vorschulalter sowie bei Patienten mit Zuckerbelastung für häufiges Durchstechen der Haut verwendet, um die tägliche Glukosekonzentration im Blut zu bestimmen.
  • Die Nadellänge beträgt 1,5 mm und die Dicke 0,5 mm. Am häufigsten werden diese Geräte für Glukometer verwendet;
  • bei solchen Vorrichtungen beträgt der Nadeldurchmesser 0,8 mm und die Länge 1,8 mm. Dieser Typ ist für tiefere Einstiche vorgesehen, wenn Sie eine größere Menge Blut für Laboruntersuchungen entnehmen müssen (allgemeine Blutuntersuchung, Prüfung auf Gasgehalt und andere).
  • Der Durchmesser der Nadel beträgt 0,8 mm und die Länge 2,5 mm. Der Zweck dieser Geräte ist die Sammlung von biologischem Material bei Patienten mit dicker und rauer Haut in ausreichenden Mengen für bestimmte Arten der Diagnostik;
  • Lanzetten mit einer Länge von 2 mm und einer Dicke von 0,8 mm sind für die Blutentnahme von Säuglingen aus der Ferse ausgelegt.

Geräte haben unterschiedliche Nadellängen und -durchmesser
Wichtig! Manchmal müssen Patienten eine Lanzette alleine benutzen. Der zuständige Arzt hilft in solchen Situationen bei der Auswahl des richtigen Durchmessers und der richtigen Länge der Nadel..

Beliebte Modelle

Der moderne Pharmamarkt bietet eine breite Palette von Geräten, die die Blutentnahme bei Kindern und Erwachsenen erleichtern. Betrachten Sie mehrere beliebte Modelle..

Acti-Lance

Dies ist ein Lanzetten-Vertikutierer, der für die einmalige Blutentnahme entwickelt wurde. Dieses Modell wurde speziell für die Sammlung von biologischem Material mit einem Mindestmaß an Hautverletzung bei Patienten entwickelt, die gezwungen sind, das Verfahren täglich durchzuführen.

Acti-lance - eines der beliebtesten Unternehmen

Die Punktion der Dermis mit diesem Gerät erfolgt im optimalen Abstand des Bleistifts zur Haut, wodurch die Sitzung völlig schmerzfrei wird. Bei der Verwendung zu Hause oder in Kliniken hat der Patient möglicherweise keine Angst um seine Gesundheit, da der Vertikutierer einmal verwendet wird.

Prolance Low Flow

Ermöglicht es Ihnen, schnell und schmerzlos Blut zur Analyse zu entnehmen. Der Mechanismus ist mit einer Doppelfeder ausgestattet, die ein schnelles Durchstechen der Dermis bei minimalen Schmerzen ermöglicht. Das Design wurde unter Berücksichtigung aller Merkmale des Verfahrens erstellt, wodurch die Lanzette einfach zu bedienen ist.

Der Schutzmechanismus, mit dem der Vertikutierer ausgestattet ist, schließt seine wiederholte Verwendung aus, wodurch er bei versehentlichem wiederholtem Kontakt mit der Haut des Patienten sicher ist.

Apexlab

Universalgerät von einem chinesischen Unternehmen hergestellt. Es ist für die Blutentnahme bei Neugeborenen und der Altersgruppe von Patienten bis zu 1,5 Jahren vorgesehen. Die Lanzette verursacht keine Schmerzen, die Wunde heilt schnell. Zu den Vorteilen zählen Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Schmerzlosigkeit sowie die Gewährleistung des psychischen Wohlbefindens des Kindes.

Der Mechanismus verfügt nach Gebrauch über eine Nadelverriegelung und ist mit allseitig geschärften Nadeln ausgestattet, die beim Durchstechen keine physischen und psychischen Beschwerden verursachen.

Was ist eine Lanzette??

In medizinischen Einrichtungen werden meistens Einweg-Vertikutierer verwendet. Um mit ihrer Hilfe eine Punktion zu machen, müssen Sie eine gewisse Anstrengung unternehmen, die für ein kleines Kind übermäßig und schmerzhaft erscheinen kann.

Lancet ist eine großartige Alternative zu einem unangenehmen Verfahren. Es ist ein automatisches Gerät, mit dem Sie die Haut schmerzlos durchstechen können. Kein Aufwand erforderlich, um den Vorgang abzuschließen..

Die Technik des Gerätes ist einfach. Die Lanzette hat ein stabiles Kunststoffgehäuse, in das ein Satz steriler Nadeln eingesetzt wird. Bei Kontakt mit menschlicher Haut streckt sich eine kleine Nadel, die sofort eine kleine Punktion verursacht. Es gibt andere Modelle, bei denen die Nadel angezeigt wird, wenn Sie einen Knopf auf einem Kunststoffgehäuse drücken. Die Position der Stechvorrichtung wird mit einer Plastikdrehkappe verschlossen.

Lancet-Anwendung

Die positiven Faktoren dieses Geräts umfassen die folgenden Faktoren:

  1. Geräte zur Blutentnahme verursachen keine Schmerzen, Hämatome, nach einer Punktion ist keine Wunde mehr vorhanden.
  2. Die Tiefe der Punktion hängt nicht von der Kraft ab, mit der die Krankenschwester die Nadel sticht.
  3. Das Gerät kann wiederverwendet werden.
  4. Das Design ist steril, es ist in einem speziellen Behälter verpackt, der vor Gebrauch geöffnet wird. Zuvor muss die Verpackung jedoch mit speziellen Gammastrahlen behandelt werden.
  5. Die Dauer der Blutentnahme beträgt nur wenige Sekunden. Universelle Lanzetten helfen dabei, die zuverlässigsten Analyseergebnisse zu erzielen.

Manuelles Piercing mit einem herkömmlichen Vertikutierer wirkt sich auf das Blut aus und verringert die Zuverlässigkeit der Untersuchungsergebnisse. Die Lanzette hilft dabei, genauere Analysedaten zu erhalten..

Blut tritt sofort in das Gerät ein, sodass es nicht mit Luft interagiert.

  1. Das Gerät kann zu Hause verwendet werden. Diabetiker können damit Glukose messen, ohne ein Krankenhaus aufzusuchen.
  2. Die Einstichstelle heilt schnell ab, wodurch Babys bis zu einem Jahr injiziert werden können.

Verwenden Sie Lanzetten wie folgt:

  1. Zuerst müssen Sie Gammastrahlung verarbeiten.
  2. Entfernen Sie dann die hermetische Verpackung, indem Sie sie um 90 ° drehen.
  3. Schrauben Sie eine spezielle Kappe zum Schutz der Nadel vom Gerät (Vertikutierer) ab und entfernen Sie sie.
  4. Drücken Sie das Gerät fest an Ihren Finger.
  5. Drücken Sie die Taste und drücken Sie den Körper auf die Haut.
  6. Sammeln Sie die erforderliche Menge Blut.

Lanzetten, die für Kinder verwendet werden, sind Einwegartikel. Daher müssen die Geräte nach dem Eingriff entsorgt werden.

Die Wiederverwendung des Geräts funktioniert nicht, da die Nadel nach der Analyse wieder in den Körper gezogen und verriegelt wird.

Dies schützt Patienten vor Verletzungen und Infektionen. Das Gerät mit dem gesammelten Material muss zur Untersuchung ins Labor gebracht werden, um zusätzliche Tests durchzuführen und Infektionen zu erkennen, falls das Baby solche hat.

Um den Blutzucker zu Hause zu messen, müssen Sie ein anderes Gerät nehmen. Zu diesem Zweck wird eine Lanzette verwendet, die universell ist und in das Glukometer eingeführt wird.

Dies hilft, Nadeln erheblich zu sparen. Vor dem Entsorgen des Geräts muss es sterilisiert werden..

Werkzeughersteller

Auf dem Markt für Medizinprodukte, die Geräte zur schmerzlosen Blutentnahme herstellen, fallen folgende auf: HTL-Strefa, Vitrex Sterilance, MiniCollect, Suyun Medical Materials.

1. HTL-Strefa ist ein polnisches Unternehmen, das Lanzetten MedlancePlus herstellt. Das Unternehmen hat sechs Arten von Produkten im Sortiment, von denen jede in ihrem eigenen Farbton lackiert ist..

2. Vitrex Sterilance ist ein weiterer Hersteller, der bei Kunden Anerkennung gefunden hat. Das Unternehmen produziert vier Arten von automatischen Vertikutierern.

3. MiniCollect - nicht weniger beliebter Hersteller. Es handelt sich um vier Produkttypen, deren Nadeldurchmesser zwischen 1 und 2 mm variiert.

4. Suyun Medical Materials - ein Hersteller, der Vertikutierer nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder herstellt. Es bietet vier verschiedene Optionen für verschiedene Hauttypen und Anwendungen..

Wie ist Recycling

Alle Materialien zur Entnahme von Kapillarblut von Kindern und Erwachsenen müssen entsorgt werden. Eine Wiederverwendung ist auch auf Wunsch nicht möglich, da sich die Nadel nach dem ersten Gebrauch im Gehäuse versteckt und dort verriegelt bleibt. Dies geschieht, um die Sicherheit des Patienten zu gewährleisten und die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern..

Anders verhält es sich mit Universallanzetten, die für den Heimgebrauch in das Messgerät eingesetzt werden. Dieses Gerät wird oft verwendet, nur die Nadeln wechseln.

Nach dem Gebrauch des Geräts ist es strengstens verboten, es in die Urne zu werfen, insbesondere in Situationen, in denen eine Person mit einer Krankheit infiziert ist. Dies kann äußerst unerwünschte Folgen haben und zur weiteren Ausbreitung der Infektion führen..

In der Klinik werden alle Materialien, die mit dem Blut kranker Menschen in Kontakt gekommen sind, mit speziellen Geräten einer Vordesinfektion unterzogen. Erst dann erfolgt das Recycling. Sie können sie in jeden Mülleimer werfen, da sie danach für andere als völlig sicher gelten.

Automatische Lanzette

Was ist eine Lanzette für die Blutentnahme bei Kindern? Dies ist ein Gerät mit einer Plastikhülle, in die dem Finger eines Kindes oder Erwachsenen Blut entnommen wird.

Solche Geräte werden zur Entnahme von Kapillarblut, zur allgemeinen Analyse und Messung von Zucker verwendet. Die Struktur des Designs umfasst eine Nadel, die Kinder nicht sehen, sodass sie still sitzen können und keine Angst haben, Blut von einem Finger zu spenden.

Die Größe der Nadel ist klein, sie hat eine dreiflügelige Form aus medizinischem Spezialstahl.

Die Nadeln werden automatische Lanzetten genannt, sie sind wegwerfbar, sie werden aus dem Körper gezogen, wenn

Knopfdruck. Erst dann kommt das Finger-Piercing-Gerät mit der Haut in Kontakt und es wird ein Analysezaun hergestellt.

Die Nadel ist hinter der Kappe versteckt, die verdreht ist. Dank dessen ist es bequem, das Gerät sowohl für ältere Kinder als auch für Neugeborene zu verwenden..

Der Arzt ist ebenfalls geschützt, da das Gerät es ihm nicht erlaubt, sich versehentlich zu verletzen. Die Nadel erscheint nur unter Druck auf den Knopf.

Die automatische Lanzette gilt als sehr zuverlässiges und wirtschaftliches Gerät, mit dem Blut aus einem Finger entnommen werden kann..

Es gibt eine große Anzahl von Unternehmen, die solche Produkte herstellen, die heute in der Medizin sehr beliebt sind. Unter den allgemeinen Merkmalen werden folgende unterschieden:

  1. Das Gerät ist universell und die Nadel ist wegwerfbar. Für jeden Patienten wird eine saubere sterile Nadel verwendet..
  2. Lanzetten haben unterschiedliche Farbmarkierungen, mit denen Sie die Anzahl der entnommenen Proben, deren Volumen, Merkmale und Hauttyp steuern können.
  3. Es wird nicht nur zur Blutentnahme verwendet, sondern auch zur Punktion von Ohr und Ferse.
  4. Die Nadel gehört zum Typ 25G mit einer Einstichtiefe von 1,5 bis 1,8 mm.
  5. Geräte können mit einer unterschiedlichen Anzahl von Nadeln von 50 bis 200 Stück verkauft werden.
  6. Manchmal wird eine dickere Nadel verwendet, und die Punktion hat eine größere Tiefe, die mit dem Hauttyp und seinem Zustand zusammenhängt.

Eine Fingerblutlanzette zur Bestimmung des Blutzuckerspiegels ist dieselbe Nadel für ein Glukometer, die anhand der individuellen Indikatoren des Patienten ausgewählt wird.

Für Kinder haben solche Glukosemesslanzetten, die als ultradünn gelten, eine Dicke von 0,25 bis 0,8 mm und eine Länge von 1,2, 1,8 mm.

Die Nadel wird mit einem Laser geschärft, wodurch die Punktion kaum wahrnehmbar wird. Infolgedessen heilt die Wunde schnell und es befindet sich wenig Blut am Finger.

Am beliebtesten bei Ärzten sind Lanzetten, die universell und automatisch sind. Obwohl es mechanische Geräte gibt.

Bevor Sie die Nadel für das Messgerät verwenden, muss diese sterilisiert werden. Nadeln müssen nicht länger als 3 Monate gelagert werden, daher muss ihr Verbrauch sorgfältig geplant werden, um keine zusätzlichen Kosten zu verursachen.

Entschlüsselung

Wie bereits erwähnt, ermöglicht die Durchführung eines klinischen Bluttests die Erstellung eines Gesamtbildes des Gesundheitszustands des Patienten. Ein allgemeiner Bluttest wird hauptsächlich während der Diagnose und Behandlung von Infektions- und Viruserkrankungen verschrieben. Darüber hinaus überwacht der Arzt durch die Ernennung eines klinischen Bluttests den Genesungsprozess des Patienten..

Die normalen Hämoglobinspiegel im Blut liegen zwischen 125 und 145 g / l (bei Männern steigen die oberen Grenzen auf 165 g / l). Da Hämoglobin im Blut ein eisenhaltiges Protein ist, das Sauerstoff binden und durch den Körper transportieren kann, weisen solche Analyseergebnisse nach der Untersuchung auf eine ausreichende Sauerstoffversorgung aller Gewebe und Organe des Patienten hin.

Wenn der Hämoglobinspiegel in den erhaltenen Ergebnissen unter dem Normalwert liegt, zeigt dies den Beginn einer Anämie beim Patienten an. Ein erhöhter Hämoglobinspiegel im Blut wirkt sich auch negativ auf den Körper aus, da dies zu Problemen wie Dehydration, Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems und Darmverschluss führt.

Die Funktion der roten Blutkörperchen - der roten Blutkörperchen - besteht darin, biologische Oxidationsprozesse bereitzustellen. Bei der Norm der roten Blutkörperchen liegt dieser Indikator bei Männern bei 4 - 5 g / l, bei Frauen bei 3,5 - 4,8 g / l. Eine Abnahme der roten Blutkörperchen in einem Bluttest zeigt das Vorhandensein eines inneren Blutverlusts an, und eine Zunahme zeigt ein Nierenversagen oder die Entwicklung von Krebs an.

Methodik

Kapillarbluttechnik

Die Richtigkeit des Ergebnisses hängt auch von der Genauigkeit der Einhaltung des Algorithmus zur Blutentnahme aus einem Finger ab:

Wenn Sie das Recht des Patienten auf Wissen beachten, ihn über den Fortschritt des nachfolgenden Verfahrens informieren und die Zustimmung des Patienten zu dessen Durchführung einholen.
Bereiten Sie die notwendige Ausrüstung vor, um eine Blutuntersuchung mit Ihrem Finger durchzuführen (Wattebäusche - trocken und angefeuchtet mit 70% iger Ethanollösung, sterile Einweg-Vertikutierer - Speere oder sterile Nadeln, gekennzeichnete sterile Einwegpipetten, saubere Objektträger (Uhr) oder stattdessen reinigen Kunststofftabletten, gekennzeichnete saubere Röhrchen mit einem Antikoagulans, ein Behälter mit einer Desinfektionslösung zum Einweichen von Abfallmaterial).
Führen Sie eine hygienische und antiseptische Behandlung der Hände durch und tragen Sie saubere Handschuhe.
Behandeln Sie den Ringfinger der linken Hand mit einem sterilen Wattebausch, der mit 70% iger Ethylalkohollösung angefeuchtet ist.
Führen Sie mit einem sterilen Vertikutierer oder einer sterilen Nadel eine 2–3 mm tiefe Punktion durch (wenn die Punktion tiefer ist, ist es schwieriger, das Blut zu stoppen)..
Löschen Sie den ersten Blutstropfen, der erscheint, mit einem sterilen, trockenen Wattestäbchen.
Die nächsten Blutstropfen (mindestens 3 - 4) müssen durch Schwerkraft auf einen einzelnen Objektträger abgesenkt werden (es ist verboten, einen Finger zu drücken, um Blut zu erhalten, da das Blut mit Gewebeflüssigkeit gemischt wird und die Analyseergebnisse verzerrt sein können)..
Eine sterile Einwegpipette entnimmt 6-8 Tropfen Blut und überführt sie dann vorsichtig mit einem Antikoagulans in ein etikettiertes Röhrchen. Durch die Schwerkraft kann Blut in das Reagenzglas abgelassen werden.
Mischen Sie das gesammelte Blut gründlich mit dem Reagenz, indem Sie mit dem Röhrchen kreisende Bewegungen ausführen (mindestens 10 Mal).
Drücken Sie einen sterilen Wattebausch, der mit einer 70% igen Lösung von Ethylalkohol angefeuchtet ist, auf den Finger an der Einstichstelle und empfehlen Sie dem Patienten, ihn zu halten, bis das Blut vollständig stoppt.
Der markierte Objektträger und die biologischen Blutproben sollten auf einen speziellen Analysetisch gestellt und das markierte Röhrchen auf ein spezielles Stativ gestellt werden.
Um die Infektionssicherheit zu gewährleisten, alle gebrauchten Verbrauchsmaterialien in Behältern mit einer Desinfektionslösung einweichen..

Warum Blut von einem Finger nehmen?

In der medizinischen Praxis gibt es verschiedene Arten von Blutuntersuchungen, mit denen Sie das Gesamtbild des Körperzustands überwachen können. Diese Tests umfassen eine klinische Blutuntersuchung. Um diese Untersuchung durchzuführen, wird eine Blutentnahme vom Finger vom Ringfinger durchgeführt. Im Folgenden werden wir untersuchen, welche Geräte und Techniken zur Blutentnahme aus dem Finger bei Kindern und Erwachsenen geeignet sind.

Analysezweck

Dieser Fingerbluttest zielt in erster Linie auf die Bestimmung des durchschnittlichen Hämoglobinspiegels im Blut ab. Dank dieser Studie zählen Laborassistenten außerdem die Anzahl der Blutzellen (rote Blutkörperchen, Blutplättchen und weiße Blutkörperchen), den Farbindikator für Blut und die Erythrozytensedimentationsrate (ESR).. All dies ermöglicht es dem Patienten, pathologische Prozesse im Körper zu diagnostizieren, wie verschiedene Arten von Anämie, vermutete Helminthiasis, das Vorhandensein eines entzündlichen oder bösartigen Prozesses.

Methodik

Die Zuverlässigkeit des Ergebnisses wird in erster Linie durch die Einhaltung der Regeln für die Blutentnahme aus dem Finger bei Kindern und Erwachsenen (Kapillarblut) beeinträchtigt. Um Ungenauigkeiten in den Ergebnissen zu minimieren, sollte der Einfluss externer Faktoren auf den Körper ausgeschlossen werden. Sie spenden morgens auf nüchternen Magen Blut, wenn der Patient noch nichts gegessen hat (es ist ratsam, dass die letzte Mahlzeit 8 bis 10 Stunden vor dem Test stattgefunden hat), keine Medikamente eingenommen haben und auch vor anderen diagnostischen Verfahren und körperlichen Anstrengungen.

Kapillarbluttechnik

Die Richtigkeit des Ergebnisses hängt auch von der Genauigkeit der Einhaltung des Algorithmus zur Blutentnahme aus einem Finger ab:

  • Wenn Sie das Recht des Patienten auf Wissen beachten, ihn über den Fortschritt des nachfolgenden Verfahrens informieren und die Zustimmung des Patienten zu dessen Durchführung einholen.
  • Bereiten Sie die notwendige Ausrüstung vor, um eine Blutuntersuchung mit Ihrem Finger durchzuführen (Wattebäusche - trocken und angefeuchtet mit 70% iger Ethanollösung, sterile Einweg-Vertikutierer - Speere oder sterile Nadeln, gekennzeichnete sterile Einwegpipetten, saubere Objektträger (Uhr) oder stattdessen reinigen Kunststofftabletten, gekennzeichnete saubere Röhrchen mit einem Antikoagulans, ein Behälter mit einer Desinfektionslösung zum Einweichen von Abfallmaterial).
  • Führen Sie eine hygienische und antiseptische Behandlung der Hände durch und tragen Sie saubere Handschuhe.
  • Behandeln Sie den Ringfinger der linken Hand mit einem sterilen Wattebausch, der mit 70% iger Ethylalkohollösung angefeuchtet ist.
  • Führen Sie mit einem sterilen Vertikutierer oder einer sterilen Nadel eine 2–3 mm tiefe Punktion durch (wenn die Punktion tiefer ist, ist es schwieriger, das Blut zu stoppen)..
  • Löschen Sie den ersten Blutstropfen, der erscheint, mit einem sterilen, trockenen Wattestäbchen.
  • Die nächsten Blutstropfen (mindestens 3 - 4) müssen durch Schwerkraft auf einen einzelnen Objektträger abgesenkt werden (es ist verboten, einen Finger zu drücken, um Blut zu erhalten, da das Blut mit Gewebeflüssigkeit gemischt wird und die Analyseergebnisse verzerrt sein können)..
  • Eine sterile Einwegpipette entnimmt 6-8 Tropfen Blut und überführt sie dann vorsichtig mit einem Antikoagulans in ein etikettiertes Röhrchen. Durch die Schwerkraft kann Blut in das Reagenzglas abgelassen werden.
  • Mischen Sie das gesammelte Blut gründlich mit dem Reagenz, indem Sie mit dem Röhrchen kreisende Bewegungen ausführen (mindestens 10 Mal).
  • Drücken Sie einen sterilen Wattebausch, der mit einer 70% igen Lösung von Ethylalkohol angefeuchtet ist, auf den Finger an der Einstichstelle und empfehlen Sie dem Patienten, ihn zu halten, bis das Blut vollständig stoppt.
  • Der markierte Objektträger und die biologischen Blutproben sollten auf einen speziellen Analysetisch gestellt und das markierte Röhrchen auf ein spezielles Stativ gestellt werden.
  • Um die Infektionssicherheit zu gewährleisten, alle gebrauchten Verbrauchsmaterialien in Behältern mit einer Desinfektionslösung einweichen..

Vertikutierer, Nadel oder Lanzette

Zu den Geräten zum Sammeln von Blut aus einem Finger gehört neben den allgemein bekannten Vertikutierern und sterilen Nadeln auch eine Lanzette, die dank ihres speziellen Designs Hautschäden und Schmerzen an der Stelle einer Fingerpunktion minimiert. Die Lanzette für die Blutentnahme aus dem Finger sieht aus wie eine sterile Nadel, die in Form eines Griffs aus Kunststoff in das Gehäuse eingeführt wird und sich auf austauschbare Elemente bezieht.

Blutentnahme Lanzette

Die Verwendung einer Lanzette zur Blutentnahme an einem Finger bietet folgende Vorteile:

  • psychologischer Faktor - der Patient sieht die Nadel nicht, weil sie in einer Plastikhülle versteckt ist;
  • Einhaltung der Infektionssicherheit - Lanzetten sind steril und wegwerfbar;
  • Der Punktionsbereich der Haut ist viel kleiner als bei Verwendung eines Vertikutierers oder einer sterilen Nadel.
  • Aufgrund der Verringerung des Bereichs der Hautpunktion ermöglicht dieses Gerät die Entnahme von Blut aus dem Finger praktisch ohne Schmerzen. Daher ist es wichtiger, die Lanzette während der Studie nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern, einschließlich Neugeborenen, zu verwenden.

In Kindern

Die Gründe für die Durchführung einer Blutuntersuchung bei Kindern sind vielfältig. Dies umfasst nicht nur die Diagnose einer bestimmten Krankheit, sondern auch die routinemäßige ärztliche Untersuchung von Kindern sowie eine routinemäßige Untersuchung am Vorabend der Registrierung in einem Kindergarten oder einer Schule.

Die Vorbereitung der Fingerblutentnahme bei Kindern weist eine Reihe eigener Merkmale auf..

Die allgemeinen Empfehlungen in diesem Fall für Eltern lauten wie folgt:

  • Die Blutspende sollte morgens auf nüchternen Magen erfolgen - von 7.00 bis 10.00 Uhr..
  • Geben Sie dem Kind die letzte Mahlzeit - 12 Stunden vor dem Test.
  • Jegliche körperliche Aktivität eines Kindes sollte einen Tag vor der Untersuchung ausgeschlossen werden.
  • Informieren Sie das medizinische Personal vor der Untersuchung über alle Arzneimittel, die das Kind einnimmt..

Bei dieser klinischen Untersuchung eines Kindes stützen sich medizinische Mitarbeiter auf die folgenden Regeln:

  • Die maximale Blutmenge, die zur Untersuchung entnommen wird, wird in Abhängigkeit vom Alter und Gewicht des Kindes sowie den einzelnen anatomischen Merkmalen berechnet.
  • Die Blutentnahme bei einem Kind über 1 Jahr erfolgt nicht nur an der Seitenfläche des Ringfingers, sondern auch des Mittelfingers. Um die Geschwindigkeit des Blutflusses zu erhöhen und das Drücken des Fingers zu vermeiden, sollte seine Oberfläche unmittelbar vor der Punktion erwärmt werden.
  • Bei Kindern mit einem Gewicht von weniger als 9 kg sowie zur Blutentnahme bei Säuglingen werden die Seitenflächen der Ferse verwendet, da sich viele Gefäße darin befinden und Nervenenden im Gegenteil praktisch fehlen. Diese Merkmale minimieren die Schmerzen des Kindes während des Eingriffs. Für eine bessere Blutversorgung der Ferse müssen Sie sie vor der Punktion erwärmen..

Entschlüsselung

Wie bereits erwähnt, ermöglicht die Durchführung eines klinischen Bluttests die Erstellung eines Gesamtbildes des Gesundheitszustands des Patienten. Ein allgemeiner Bluttest wird hauptsächlich während der Diagnose und Behandlung von Infektions- und Viruserkrankungen verschrieben. Darüber hinaus überwacht der Arzt durch die Ernennung eines klinischen Bluttests den Genesungsprozess des Patienten..

Die normalen Hämoglobinspiegel im Blut liegen zwischen 125 und 145 g / l (bei Männern steigen die oberen Grenzen auf 165 g / l). Da Hämoglobin im Blut ein eisenhaltiges Protein ist, das Sauerstoff binden und durch den Körper transportieren kann, weisen solche Analyseergebnisse nach der Untersuchung auf eine ausreichende Sauerstoffversorgung aller Gewebe und Organe des Patienten hin.

Wenn der Hämoglobinspiegel in den erhaltenen Ergebnissen unter dem Normalwert liegt, zeigt dies den Beginn einer Anämie beim Patienten an. Ein erhöhter Hämoglobinspiegel im Blut wirkt sich auch negativ auf den Körper aus, da dies zu Problemen wie Dehydration, Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems und Darmverschluss führt.

Die Funktion der roten Blutkörperchen - der roten Blutkörperchen - besteht darin, biologische Oxidationsprozesse bereitzustellen. Bei der Norm der roten Blutkörperchen liegt dieser Indikator bei Männern bei 4 - 5 g / l, bei Frauen bei 3,5 - 4,8 g / l. Eine Abnahme der roten Blutkörperchen in einem Bluttest zeigt das Vorhandensein eines inneren Blutverlusts an, und eine Zunahme zeigt ein Nierenversagen oder die Entwicklung von Krebs an.

Wie man einem Finger Blut entnimmt: Warum bei Säuglingen, Kindern, als sie einen Finger durchbohren?

Angaben zur Ernennung

In den meisten Fällen wird eine Blutuntersuchung für Neugeborene für eine der folgenden Indikationen verschrieben:

  • die Unmöglichkeit, eine Diagnose allein aufgrund der Symptomatik zu stellen;
  • atypischer Krankheitsverlauf;
  • das Auftreten von Komplikationen;
  • Notwendigkeit zur Bewertung der Wirksamkeit der Therapie.

Darüber hinaus werden hämatologische Untersuchungen zu Präventionszwecken durchgeführt. Bei gesunden Kindern beträgt die Häufigkeit von Blutuntersuchungen einmal im Jahr und bei Patienten mit chronischen Erkrankungen 2-3 Mal im Jahr. Die Häufigkeit der Tests wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Ausbildung

  • Um ein genaueres Ergebnis zu erhalten, wird morgens (bis zu 10 Stunden) eine allgemeine Blutuntersuchung am Finger durchgeführt..
  • Blut wird auf leeren Magen verabreicht, das letzte Mal, dass Sie 12 Stunden vor der Blutentnahme essen können. Aus Flüssigkeiten am Tag der Studie ist nur sauberes Wasser erlaubt.
  • Es wird empfohlen, innerhalb weniger Tage vor der Untersuchung sehr fetthaltige Lebensmittel sowie Alkohol von der Ernährung auszuschließen.
  • Außerdem sollten Sie einige Tage vor einer Blutuntersuchung an einem Finger vorübergehend auf schwere körperliche Anstrengung verzichten und versuchen, sich weniger Sorgen zu machen.
  • Kurz vor der Blutabnahme darf nicht geraucht werden.

Wie und wo muss die biochemische Analyse bestanden werden?

Wenn Ärzte sagen, dass Neugeborene auf nüchternen Magen mit Blut versorgt werden müssen, wird davon ausgegangen, dass vor dem Eingriff keine nützlichen Substanzen in den Körper des Kindes gelangen. Wenn Sie das Baby nicht richtig vorbereiten und füttern, kann das Ergebnis verzerrt sein. Wenn das Baby etwas gegessen hat, beginnen die ankommenden Substanzen sofort zu absorbieren und starten den biochemischen Prozess, wodurch sich die Blutzusammensetzung ändert.

Wenn Sie sich dem Kind nähern, ist es einfach, ihm Blut abzunehmen

In der Regel werden vor den Mahlzeiten folgende hämatologische Tests durchgeführt:

  • Allgemeines;
  • biochemisch;
  • für Zucker;
  • auf Hormone;
  • serologisch;
  • auf Tumormarkern.

Wichtig! Wenn ein Kind Blut spenden muss, ist es wichtig, nicht nur nicht zu füttern, sondern auch zu versuchen, es nicht zu trinken. Eine solche Aktion führt zur Aktivierung des Enzymsystems, ändert den Indikator für die Blutviskosität und kann den Hormonspiegel verändern. All dies wirkt sich auf die Testsubstanz aus und die Ergebnisse sind unzuverlässig..

Wie man einem Kind eine allgemeine Blutuntersuchung gibt, wissen die meisten Eltern in den ersten Tagen seines Lebens. Wie man einem Baby Blut für die Biochemie spendet, wissen nicht alle.

Die allgemeinen Regeln für die Vorbereitung von Labortests auf die biochemische Zusammensetzung von Blut und die allgemeine Analyse sind tatsächlich nahezu identisch. Bevor Sie ein Krankenhaus besuchen, sollten Sie die folgenden einfachen Empfehlungen befolgen:

  • Bei Kindern über einem Jahr - mindestens 12 Stunden vor der Blutentnahme - nicht essen.
  • Planen Sie morgens einen Laborbesuch.
  • es ist erlaubt, das Kind zu trinken, aber nur mit klarem Wasser;
  • Versuchen Sie, das Baby vor dem Eingriff abzulenken und seine Angst zu verhindern.
  • Schließen Sie alle Medikamente (wenn möglich) in etwa einer Woche aus oder teilen Sie dem Arzt mit, welche Medikamente das Baby einnimmt.

Ebenso wichtig ist es, das richtige Labor auszuwählen, dessen Spezialisten die Blutentnahme durchführen. Es ist wichtig, die folgenden Punkte zu beachten:

  1. Zeitpunkt für die Lieferung der fertigen Ergebnisse. Eltern haben die Möglichkeit, zwischen zwei Optionen zu wählen: Standard (5-10 Tage) und Express (weniger als 2 Tage). Eine dringende biochemische Analyse kostet mehr, aber wenn ein Neugeborenes krank wird und eine dringende Diagnose erforderlich ist, kann jede Verzögerung fatale Folgen haben.
  2. Professionalität und Kompetenz der Mitarbeiter.
  3. Gerätequalität.

Die Analyse von biologischem Material erfordert immer etwas mehr als nötig

Wichtig! Stellen Sie vor der Kontaktaufnahme mit dem Labor sicher, dass das ausgewählte medizinische Zentrum das Protokoll der Tests erstellt.

Bei der Beantwortung einer Frage zu einem biochemischen klinischen Bluttest, wie er einem Kind gegeben werden soll, ist zu beachten, dass empfohlen wird, ihn am Morgen durchzuführen. Es ist sinnvoll, ein Labor in der Nähe des Hauses zu wählen, damit das Baby keine Zeit hat, auf der Straße müde zu werden und aufzugeben.

Durchführung

Die Zuverlässigkeit des Ergebnisses wird in erster Linie durch die Einhaltung der Regeln für die Blutentnahme aus dem Finger bei Kindern und Erwachsenen (Kapillarblut) beeinträchtigt. Um Ungenauigkeiten in den Ergebnissen zu minimieren, sollte der Einfluss externer Faktoren auf den Körper ausgeschlossen werden. Sie spenden morgens auf nüchternen Magen Blut, wenn der Patient noch nichts gegessen hat (es ist ratsam, dass die letzte Mahlzeit 8 bis 10 Stunden vor dem Test stattgefunden hat), keine Medikamente eingenommen haben und auch vor anderen diagnostischen Verfahren und körperlichen Anstrengungen.

Kapillarbluttechnik

Die Richtigkeit des Ergebnisses hängt auch von der Genauigkeit der Einhaltung des Algorithmus zur Blutentnahme aus einem Finger ab:

  • Wenn Sie das Recht des Patienten auf Wissen beachten, ihn über den Fortschritt des nachfolgenden Verfahrens informieren und die Zustimmung des Patienten zu dessen Durchführung einholen.
  • Bereiten Sie die notwendige Ausrüstung vor, um eine Blutuntersuchung mit Ihrem Finger durchzuführen (Wattebäusche - trocken und angefeuchtet mit 70% iger Ethanollösung, sterile Einweg-Vertikutierer - Speere oder sterile Nadeln, gekennzeichnete sterile Einwegpipetten, saubere Objektträger (Uhr) oder stattdessen reinigen Kunststofftabletten, gekennzeichnete saubere Röhrchen mit einem Antikoagulans, ein Behälter mit einer Desinfektionslösung zum Einweichen von Abfallmaterial).
  • Führen Sie eine hygienische und antiseptische Behandlung der Hände durch und tragen Sie saubere Handschuhe.
  • Behandeln Sie den Ringfinger der linken Hand mit einem sterilen Wattebausch, der mit 70% iger Ethylalkohollösung angefeuchtet ist.
  • Führen Sie mit einem sterilen Vertikutierer oder einer sterilen Nadel eine 2–3 mm tiefe Punktion durch (wenn die Punktion tiefer ist, ist es schwieriger, das Blut zu stoppen)..
  • Löschen Sie den ersten Blutstropfen, der erscheint, mit einem sterilen, trockenen Wattestäbchen.
  • Die nächsten Blutstropfen (mindestens 3 - 4) müssen durch Schwerkraft auf einen einzelnen Objektträger abgesenkt werden (es ist verboten, einen Finger zu drücken, um Blut zu erhalten, da das Blut mit Gewebeflüssigkeit gemischt wird und die Analyseergebnisse verzerrt sein können)..
  • Eine sterile Einwegpipette entnimmt 6-8 Tropfen Blut und überführt sie dann vorsichtig mit einem Antikoagulans in ein etikettiertes Röhrchen. Durch die Schwerkraft kann Blut in das Reagenzglas abgelassen werden.
  • Mischen Sie das gesammelte Blut gründlich mit dem Reagenz, indem Sie mit dem Röhrchen kreisende Bewegungen ausführen (mindestens 10 Mal).
  • Drücken Sie einen sterilen Wattebausch, der mit einer 70% igen Lösung von Ethylalkohol angefeuchtet ist, auf den Finger an der Einstichstelle und empfehlen Sie dem Patienten, ihn zu halten, bis das Blut vollständig stoppt.
  • Der markierte Objektträger und die biologischen Blutproben sollten auf einen speziellen Analysetisch gestellt und das markierte Röhrchen auf ein spezielles Stativ gestellt werden.
  • Um die Infektionssicherheit zu gewährleisten, alle gebrauchten Verbrauchsmaterialien in Behältern mit einer Desinfektionslösung einweichen..

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine allgemeine Blutuntersuchung durchzuführen:

  • Im Fall der ersten Laborassistenten führen Sie eine Kurzanalyse durch, die nur den Hämoglobinspiegel und die Blutzellen anzeigt und die Sedimentationsrate der Erythrozyten, d. H. Die ESR, bestimmt.
  • Die zweite Option beinhaltet die Durchführung eines detaillierten Bluttests, der auch Indikatoren wie Hämatokrit, durchschnittliches Hämoglobin in den roten Blutkörperchen, die quantitative und qualitative Zusammensetzung der weißen Blutkörperchen, das durchschnittliche Volumen der roten Blutkörperchen und andere abdeckt.

Bei der Zuweisung einer klinischen Untersuchung kann der Patient eine Frage haben, womit der Finger durchbohrt wird, wenn er Blut daraus entnimmt. Aufgrund des weltweit erhöhten Risikos einer Infektion mit durch Blut übertragenen Krankheiten, vor allem Hepatitis und AIDS, wurden in modernen Labors in den letzten Jahrzehnten nur Einweginstrumente zum Sammeln von biologischem Material verwendet, das aus der vor dem Patienten geöffneten Verpackung entfernt wird.

Für die direkte Fingerpunktion werden Geräte wie Vertikutierer, sterile Nadeln und Fingerpunktionslanzetten verwendet. Bei Verwendung der ersten beiden Punktionen treten mehr Schmerzen auf.

Heutzutage neigen Laborassistenten immer mehr dazu, moderne automatische Geräte zu verwenden, bei denen sich die Lanzette in einem Kunststoffgehäuse befindet.

Wie man ein komplettes Blutbild nimmt

Wenn ein Kind im Alter von fünf oder acht Jahren sehr realistisch ist, um zu erklären, warum es sich weigert, es vor dem Besuch des Krankenhauses zu füttern, ist es viel schwieriger, einen Weg zu finden, wie ein Baby auf nüchternen Magen Blut spenden kann. Aufgrund der Tatsache, dass ein Baby eine lange Pause ohne Ernährung nicht überleben kann, wird ein Aktionsalgorithmus wie folgt vorgeschlagen:

  1. Wachen Sie das Baby einige Stunden früher als gewöhnlich auf.
  2. Füttern Sie das Kinderfrühstück (das Essen sollte nicht fettig sein);
  3. Warten Sie drei Stunden;
  4. Gehe ins Labor.

Sobald das Baby ein Jahr alt wird, bestehen die Ärzte kategorisch darauf, dass die Blutspende auf nüchternen Magen erfolgt. Ausnahmen sind nur für kleine Patienten möglich, die an Pankreatitis oder Diabetes mellitus leiden, und große Essenspausen können schwerwiegende Folgen für sie haben. Diesen Babys wird empfohlen, vor der Laboranalyse eine kleine Portion in Wasser gekochten Getreidebrei zu essen..

Säuglinge haben oft keine Angst vor Blutentnahmen, sondern vor der Anwesenheit eines Fremden

Wie man einem Baby Blut spendet, lernen Eltern meistens am Beispiel einer allgemeinen Analyse. Dies ist die Hauptart der Forschung, die am häufigsten bei der Diagnose verwendet wird.

Die Blutentnahme kann in verschiedenen Kliniken auf unterschiedliche Weise erfolgen. In einigen Labors wird Kapillarblut für Forschungszwecke entnommen, in anderen - venöses Blut. Die erste Option ist häufiger. Dies liegt an der Einfachheit des Verfahrens. Ein Finger wird zur Blutentnahme oder (wenn das Kind ein Neugeborenes ist) eine Ferse durchbohrt. Das Minus von Kapillarblut ist, dass es schnell koaguliert und Gerinnsel bildet, was zu einer Verzerrung des Ergebnisses führen kann.

Blutspende kostet in einer zuverlässigen Klinik mit guten Spezialisten

Venöses Blut eignet sich besser für die allgemeine hämatologische Untersuchung. Der einzige Moment, in dem Neugeborene selten einem solchen Eingriff unterzogen werden, ist, dass weit entfernt von jeder Krankenschwester schmerzlos Blut aus einer Vene entnommen werden kann..

Unabhängig davon, wo in 1 Monat Säuglingen Blut abgenommen wird, ist das Verfahren für Babys mit ziemlich schwerem Stress verbunden. Viel hängt davon ab, wie sich Eltern und medizinisches Personal verhalten. Wenn das Kind sehr nervös ist, kann das Ergebnis der Analyse unzuverlässig sein.

In Bezug auf ein erwachsenes Kind sollte erklärt werden, dass die Blutentnahme zur Analyse nicht schmerzhaft, sondern notwendig ist. Während des Eingriffs sollten Sie versuchen, seine Aufmerksamkeit auf etwas abzulenken..

Warum der Ringfinger der linken Hand

Die Entscheidung, wo einem Baby Blut entnommen werden soll, trifft ein Arzt. Kapillarblut wird normalerweise in folgenden Fällen entnommen:

  • während der ärztlichen Untersuchung mit einer allgemeinen Überprüfung des Gesundheitszustands;
  • für Hilfe;
  • bei Verdacht auf Anämie;
  • zur Beurteilung des Blutzustands nach der Behandlung.

Unter folgenden Umständen ist venöses Blut erforderlich:

  • wenn Sie eine schwere systemische Erkrankung vermuten;
  • in Verbindung mit anderen Studien;
  • für zuverlässigere Informationen nach schlecht durchgeführter Kapillarblutentnahme.

Interessant. Bei Neugeborenen wird venöses Blut meist nicht aus der Hand, sondern aus der Vene am Kopf entnommen. Dies liegt daran, dass an dieser Stelle die Gefäße viel besser sichtbar sind.

Bei Säuglingen wird venöses Blut nur in Ausnahmefällen entnommen, da das Risiko einer Gewebeschädigung und -infektion in einem fragilen Organismus zu hoch ist. Wenn keine besonderen Indikationen vorliegen, beschränken sich die Ärzte auf die Analyse von Kapillarblut aus einem Finger oder einer Ferse.

Es gibt klare Regeln für die Sammlung von hämatologischem Material für die Forschung an Säuglingen. Dies sind die folgenden wichtigen Punkte:

  1. Die letzte Mahlzeit des Babys sollte einige Stunden vor dem Eingriff stattfinden..
  2. Das Glied, aus dem das Blut entnommen wird, muss warm sein (dies beschleunigt die Durchblutung)..
  3. Die Einstichfläche muss sorgfältig mit antiseptischer Flüssigkeit oder Alkohol behandelt werden..
  4. Die antiseptische Behandlung wird nach dem Eingriff wiederholt..
  5. Die Einstichstelle nach der Desinfektion wird mit einem bakteriziden Heftpflaster versiegelt.

Wenn alle Regeln für die Blutentnahme beim Baby eingehalten werden, besteht keine Gefahr für das Kind. Selbst wenn die Krankenschwester versehentlich eine Vene durchstößt, löst sich das sich bildende Hämatom mit der Zeit ohne Komplikationen auf. Es besteht kein Gesundheitsrisiko, da während der Blutuntersuchung keine Medikamente verabreicht werden.

Für eine allgemeine Blutuntersuchung reicht 1 ml Blut. Typischerweise beträgt die Menge an biologischem Material, die dem Baby entnommen wird, mindestens 5 ml. Dies ermöglicht es, wenn ein medizinischer Fehler gemacht wird, die Studie erneut durchzuführen oder das Blut zu einer zusätzlichen Analyse zu leiten, wenn die Summe aus irgendeinem Grund nicht ausreicht.

Die Blutentnahme sollte unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden.

Einige Eltern sind besorgt darüber, eine Blutuntersuchung für ein kleines Kind durchzuführen. Dafür gibt es keine objektiven Gründe. Laborassistenten arbeiten mit Handschuhen, moderne automatische Vertikutierer, die speziell für kleine Kinder entwickelt wurden, verursachen nicht viel Unbehagen und verursachen ein Minimum an Schmerzen.

  • Die für das Verfahren erforderliche Ausrüstung wird vorbereitet (steriles Material, 70% ige Ethanollösung oder alkoholhaltige Antiseptika, Einweginstrumente, markierte Objektträger und Reagenzgläser)..
  • Es wird eine psychologische Vorbereitung des Patienten durchgeführt, in der er das Wesentliche und die Methodik der anschließenden Untersuchung erklärt und die Zustimmung zu deren Durchführung einholt.
  • Der Patient sitzt dem medizinischen Mitarbeiter gegenüber, der das Blut entnimmt, und bittet ihn, seine Hand auf den Tisch zu legen.
  • Das Fingerpad, aus dem Blut entnommen wird, wird mit einem Antiseptikum behandelt und mit einem trockenen sterilen Wattebausch getrocknet.
  • Ein Einwegwerkzeug (Vertikutierer, Nadel oder Lanzette) sticht bis zu einer Tiefe von 2 - 3 mm ein.
  • Der erste Blutstropfen wird mit einem trockenen, sterilen Wattepad entfernt.
  • Für die Analyse werden die folgenden zehn Blutstropfen verwendet, die der Laborassistent durch Schwerkraft oder in einem speziellen Adapter sammelt. Es ist unmöglich, während des Eingriffs einen Finger zu drücken, da dies zu einer Vermischung von Blut mit Gewebeflüssigkeiten führt und die Ergebnisse einer Blutuntersuchung möglicherweise unzuverlässig sind. Das Blut wird in ein speziell gekennzeichnetes Reagenzröhrchen gegeben.
  • Nach dem Eingriff wird ein mit einem Antiseptikum angefeuchteter steriler Wattebausch auf die Injektionsstelle aufgetragen und 5 bis 7 Minuten gehalten, bis die Blutung vollständig aufhört.
Regeln für die Kapillarblutentnahme

Sie bestehen in der Wahl der Einstichstelle (dies erfolgt an den seitlichen Abschnitten der Ferse) und in der Wahl des Instruments, mit dem Säuglingen Blut entnommen werden soll. Bei der Arbeit mit diesem Patientenkontingent werden automatische sterile Lanzetten verwendet, um die Schmerzempfindungen eines Kindes während des Hautpiercings und der Blutentnahme an einem Finger zu verringern.

Es kann sich eine ganz natürliche Frage stellen, warum für die Durchführung einer klinischen Studie Kapillarblut hauptsächlich aus dem Ringfinger der linken Hand entnommen wird, da das Blut überall im Körper gleich ist.

In der Tat verwenden Laborassistenten Blut aus dem Ring-, Mittel- oder Zeigefinger für diese Analyse. Dies ist auf die anatomischen Merkmale des menschlichen Körpers zurückzuführen. Zum Zeitpunkt der Punktion besteht immer das Risiko einer möglichen Infektion. In diesem Fall sind die inneren Schalen der Finger, wie der Daumen und der kleine Finger, direkt mit den inneren Schalen der Hand verbunden.

Wenn sie infiziert sind, fällt die Infektion dieser Finger schnell in sie hinein und breitet sich dann in kurzer Zeit auf den gesamten Arm aus. Die Membranen dieser Finger, die von Laborassistenten ausgewählt wurden, sind isoliert, und im Falle einer Infektion bleibt die Infektion nur einige Zeit in ihnen, was es ermöglicht, sie schnell zu unterdrücken.

Da sich der Ringfinger weniger bewegt als andere, zieht sich die Wunde nach einer Punktion schneller zusammen, was auch als Infektionsprävention dient.

Entschlüsselung

Wie bereits erwähnt, ermöglicht die Durchführung eines klinischen Bluttests die Erstellung eines Gesamtbildes des Gesundheitszustands des Patienten. Ein allgemeiner Bluttest wird hauptsächlich während der Diagnose und Behandlung von Infektions- und Viruserkrankungen verschrieben. Darüber hinaus überwacht der Arzt durch die Ernennung eines klinischen Bluttests den Genesungsprozess des Patienten..

Die normalen Hämoglobinspiegel im Blut liegen zwischen 125 und 145 g / l (bei Männern steigen die oberen Grenzen auf 165 g / l). Da Hämoglobin im Blut ein eisenhaltiges Protein ist, das Sauerstoff binden und durch den Körper transportieren kann, weisen solche Analyseergebnisse nach der Untersuchung auf eine ausreichende Sauerstoffversorgung aller Gewebe und Organe des Patienten hin.

Wenn der Hämoglobinspiegel in den erhaltenen Ergebnissen unter dem Normalwert liegt, zeigt dies den Beginn einer Anämie beim Patienten an. Ein erhöhter Hämoglobinspiegel im Blut wirkt sich auch negativ auf den Körper aus, da dies zu Problemen wie Dehydration, Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems und Darmverschluss führt.

Die Funktion der roten Blutkörperchen - der roten Blutkörperchen - besteht darin, biologische Oxidationsprozesse bereitzustellen. Bei der Norm der roten Blutkörperchen liegt dieser Indikator bei Männern bei 4 - 5 g / l, bei Frauen bei 3,5 - 4,8 g / l. Eine Abnahme der roten Blutkörperchen in einem Bluttest zeigt das Vorhandensein eines inneren Blutverlusts an, und eine Zunahme zeigt ein Nierenversagen oder die Entwicklung von Krebs an.

Die Entschlüsselung des allgemeinen Bluttests wird vom behandelnden Arzt durchgeführt. Mit dem derzeit ungehinderten Zugriff auf allgemeine Tabellen mit normalen Indikatoren können Sie natürlich versuchen, die Daten selbst zu interpretieren. Dies sollte jedoch nicht durchgeführt werden, da der Spezialist, der diese Untersuchung verschrieben hat, den Inhalt eines Parameters nicht nur bewertet, sondern in das klinische Gesamtbild einbezieht und mit anderen Symptomen des Patienten vergleicht:

  • Hämoglobin, Hb - bei Frauen variiert der normale Indikator im Bereich von 120 - 140 g / l, bei Männern - 130 - 160 g / l. Ein Anstieg des Hämoglobins kann auf Dehydration, verschiedene Darminfektionskrankheiten und Herzfehler hinweisen. Das Absenken zeigt eine Anämie an.
  • Farbindikator für Blut, CP - normaler Wert ist 0,85 - 1,15%. Eine Abnahme des Spiegels eines Farbindikators für Blut zeigt die Entwicklung einer Anämie an, eine Zunahme kann mit einer Verletzung der onkologischen Folsäuresynthese einhergehen.
  • Rote Blutkörperchen - bei Frauen liegt die Norm im Bereich von 3,7 bis 4,7 g / l, bei Männern bei 4 bis 5 g / l. Ein Anstieg des Gehalts an roten Blutkörperchen kann sowohl bei geringfügigen Störungen (Durchfall, Verbrennungen, Verwendung von Diuretika) als auch bei der Entwicklung von onkologischen Erkrankungen und Nierenerkrankungen beobachtet werden. Ein niedriger Wert zeigt die Entwicklung von Anämie, Blutverlust und Ödembildung an.
  • Die Erythrozytensedimentationsrate ESR ist ein normaler Indikator bei Frauen - bis zu 20 mm / Stunde, bei Männern - bis zu 15 mm / Stunde. Erhöhte Raten werden bei entzündlichen und autoimmunen pathologischen Prozessen, Krebs, Störungen des endokrinen Systems, Nieren und Leber beobachtet. Eine Abnahme der Indikatoren ist bei einem Kreislaufversagen charakteristisch.
  • Weiße Blutkörperchen - unabhängig vom Geschlecht beträgt die Norm 4 - 9 * 109 / Liter. Während infektiöser Prozesse wird ein Anstieg des Spiegels weißer Blutkörperchen im Blut festgestellt, ein Rückgang geht mit der Entwicklung von Krebs und Hepatitis einher.
  • Thrombozyten - sind für die Blutgerinnung verantwortlich, normal - 180 - 320 * 109 / Liter. Hohe Thrombozytenzahlen werden bei rheumatoider Arthritis, verschiedenen Formen der Tuberkulose und Onkologie festgestellt. Eine verringerte Thrombozytenzahl geht mit Autoimmunerkrankungen und Anämie einher.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Vorbereitungen zur Erhöhung des Hämoglobins

Zubereitungen zur Erhöhung des Hämoglobins sind bestimmte Medikamente (Injektionen und Tabletten), deren Wirkung darauf abzielt, die Konzentration dieses Proteins im Körper zu stabilisieren.

Top 8 natürliche Blutverdünner

Übermäßig dickes Blut erhöht das Risiko von Blutgerinnseln. Fett- und Kalziumsalze setzen sich an den Wänden der Arterien ab, warum sie an Elastizität verlieren, steif werden, Arteriosklerose entsteht, früher oder später zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führt.