Schmerzen im Brustbein links: Gründe, warum es sein könnte?

Berücksichtigen Sie die Merkmale der Schmerzen auf der linken Brustseite, ihre Ursachen, Symptome, Diagnose und Prävention.

Die Art und Art solcher unangenehmen Empfindungen sind in der Tabelle dargestellt.

AussichtCharakter
Links vom BrustbeinSchmerzen in der gesamten Brusthälfte (und unter der Brust) weisen auf eine Lungenpathologie hin. Nur die Lokalisierung von Beschwerden zwischen 2 und 5 Rippen weist auf Herzprobleme hin.

Akute und starke Schmerzen sind charakteristisch für einen Herzinfarkt, eine Aortenruptur, einen Zwerchfellbruch, einen Angina pectoris-Anfall oder eine Herzinsuffizienz.

Schmerz - das Ergebnis einer Infektion, Quetschung - Pathologie des Herzens, während Atemnot, Schwäche, Druck zwangsläufig springen.

Schmerzen in der linken Seite des Brustbeins oben treten bei der Aortenpathologie auf, breiten sich aber gleichzeitig über die gesamte Brusthälfte aus.

Rechts vom Brustbein, regelmäßig nach links strahlendDies ist sehr charakteristisch für rechtsseitige Lungenentzündung, Entzündung des Zwerchfells, Pathologie des Gallensystems der Leber.

Akutes Brennen tritt bei Erkrankungen der Speiseröhre, Kolitis - mit einem Zwerchfellbruch auf.

Links und rechtsDies ist ein Symptom für Interkostalneuralgie, ein lokales Brennen, das in die Region des Herzens ausstrahlt und mit jeder Bewegung, Atmung, Husten und Niesen zunimmt. Herpes verursacht einen Gürtelschmerz, aber das Zentrum des Fokus, unabhängig von seiner Position, ist auf der linken Seite zu spüren. 10% haben postherpetische Schmerzen, die die Lebensqualität über Jahre hinweg beeinträchtigen.

Herzursachen

Unter ihnen überwiegt das mit einer Erkrankung der Herzkranzgefäße verbundene sternale Unbehagen. Die Hauptgründe sind in der Tabelle aufgeführt..

UrsacheCharakteristisch
KoronarinsuffizienzDas Endergebnis ist eine Myokardhypoxie mit einer beeinträchtigten Durchblutung. Diese Situation ist charakteristisch für hypertensive Patienten und Patienten mit Herzfehlern. Ischämie provoziert AMI. Relative Beschwerden treten bei bilateraler Lungenentzündung, Emphysem auf. Unangenehme Empfindungen hinter dem Brustbein nehmen rasch zu, erfordern Sofortmaßnahmen, sind mit dem Tod behaftet.
Angina pectoris (stabil, instabil), KoronaritisDer Schmerz tritt links unter der Brust auf, normalerweise nach körperlicher Anstrengung oder Stress, ist paroxysmal, schlimmer, wenn Sie Ihre Hand heben, und wird durch Nitroglycerin gestoppt
Schmerzen nicht koronaren Ursprungs: Perikarditis, Aortenstenose, Aortitis, Mitralklappenprolaps, Peeling-Aneurysma, Aortitis, KardiomyopathieDie Beschwerden in der linken Brusthälfte nehmen mit dem Husten zu, die Ursache ist noch nicht vollständig geklärt (außer Entzündung, Bindegewebsdysplasie mit Prolaps), das Hauptsymptom sind Arrhythmien mit der Entwicklung einer Herzinsuffizienz
VSD vom hypertensiven TypDie Symptome ähneln einer hypertensiven Krise, die unter dem Schulterblatt auf den linken Arm, den Hals und den Kiefer ausstrahlt, begleitet von blasser Haut und Tachykardie. Der Grund ist eine Verletzung des Gefäßtonus mit einer Änderung der Hämodynamik.
AtheroskleroseDie Ablagerung von Plaques im Aortenlumen führt zu einer Beeinträchtigung des Blutflusses, drückt die Speiseröhre zusammen, verursacht einen Kloß im Hals, beeinflusst den wiederkehrenden Kehlkopfnerv und stimuliert eine heisere Stimme, provoziert Blutdrucksprünge

Extrakardiale Erkrankung

Sie verursachen nicht oft linksseitige sternale Schmerzen, dennoch sollten die Hauptursachen außerhalb des Herzmuskels beachtet werden.

UrsacheCharakteristisch
Pathologie des bronchopulmonalen SystemsDie Lunge hat keine Rezeptoren, daher werden Veränderungen der Schleimhaut aufgrund von Entzündungen, Schwellungen oder Verletzungen zur Ursache der Schmerzen.
Magen-Darm-ErkrankungenDie zweithäufigste Ursache für Schmerzen anderer Art in der Brust links. Am häufigsten geschieht dies mit einem Magengeschwür, Cholezystitis. Beschwerden sind im Epigastrium lokalisiert, Brennen gibt für das Brustbein, das Problem wird durch Antazida (Almagel) gestoppt..
Interkostale NeuralgieDie Essenz ist eine Nervenverletzung, während die Empfindungen zusammennähen, verstärkt durch jede Bewegung, Atmung, nicht durch Nitroglycerin entfernt werden, sondern auf Schmerzmittel (Nurofen) ansprechen..
OsteochondroseErinnert an Angina pectoris, aber Beschwerden sind immer mit Bewegung verbunden und werden durch Nitroglycerin nicht gestoppt.

Unter anderem ist es erwähnenswert:

  • psycho-vegetative Symptome - treten bei starker Überlastung auf, erfordern Ruhe;
  • Muskel-Faszien-Syndrom mit genauem Lokalisierungspunkt, bei dem sich die Beschwerden mit Druck verstärken;
  • Gürtelrose - Herpesläsion der Haut entlang der Nervenstämme, die schmerzhafte Symptome von Vergiftung, Unbehagen und Ausstrahlung des Herzens verursacht.

Für eine genaue Diagnose ist eine klinische und Laboruntersuchung erforderlich.

Erste Hilfe

Es gibt verschiedene Bedingungen, die einen Krankenwagenbesuch erfordern. Das:

  • wenn das Unbehagen auf der linken Brustseite nicht durch Nitroglycerin gestoppt wird;
  • wenn die Beschwerden in der linken Brust akut sind, begleitet von Atemnot, Ohnmacht;
  • mit Bewusstseinsverlust.

In allen anderen Fällen benötigen Sie zur Linderung von Beschwerden hinter dem Brustbein: horizontale Position, Ruhe, offenes Fenster, lose Kleidung, Beruhigungstropfen (Corvalol), Tono und Pulsometrie.

Diagnose

Der Algorithmus berücksichtigt die Untersuchung aller interessierten Organe mit Beschwerden links und rechts:

  • körperliche Untersuchung, Anamnese;
  • Tonometrie, Pulsometrie;
  • OAC, OAM, Biochemie;
  • Röntgenuntersuchung: Bild, CT-Scan, MSCT;
  • EKG, Echokardiographie, Holter (falls erforderlich);
  • MRT der Brust
  • Ultraschall der Organe der Brust und der Bauchhöhle;
  • Elektronenstrahl-Tomographie zur Beurteilung des Zustands der Koronare;

Der Umfang der Studie kann erweitert werden, Konsultation von Fachspezialisten ist erforderlich.

Verhütung

Natürlich ist es unrealistisch, unangenehme Empfindungen in der Brust zu vermeiden. Ein mögliches scharfes Brust-Brust-Unbehagen erfordert jedoch vorbeugende Maßnahmen. Das:

  • ein gesunder Lebensstil mit der Ablehnung aller schlechten Gewohnheiten;
  • mäßiger Sport ohne Überspannung und Überlastung;
  • optimales Mikroklima im Haushalt (Luftfeuchtigkeit, frische Luft);
  • Ablehnung schädlicher atherogener Produkte zugunsten von Obst, Gemüse und Vollkornbackwaren;
  • Minimierung von Stresssituationen;
  • Rehabilitation chronischer Infektionsherde;
  • rechtzeitige Behandlung von somatischen Pathologien, deren Exazerbationen.

Selbstmedikation ist gefährlich, da die Grundursache erst nach einer vollständigen klinischen und Laboruntersuchung festgestellt werden kann.

Schmerzursachen auf der linken Brustseite

Brustschmerzen auf der linken Seite sind eine ziemlich häufige Beschwerde, dass täglich Tausende von Männern und Frauen Ärzte aufsuchen. Medizinische Statistiken besagen, dass solche Zustände am häufigsten Fehlfunktionen des Herzens verursachen. Allerdings ist nicht alles so einfach, diese Symptome können Erkrankungen der Atemwege oder des Verdauungssystems hervorrufen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Absolut führend bei der Zahl der Todesfälle weltweit - Krankheiten und Pathologien der Organe des Herz-Kreislauf-Systems. Sie sind in zwei große Kategorien unterteilt:

  • Koronar;
  • nicht koronar.

Herzinfarkt und Ischämie. Arterien, die als Koronararterien bezeichnet werden, sollen den Herzmuskel mit Blut versorgen. Fehlfunktionen, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden, führen dazu, dass die Muskeln des wichtigsten menschlichen Organs nicht mehr vollständig mit Sauerstoff angereichert sind.

Manchmal sind die Gefäße aufgrund der starken Anreicherung von Cholesterin in ihnen verstopft, was zu einer Verletzung ihrer Durchgängigkeit führt. In Gefahr sind Menschen:

  • an Diabetes verschiedener Formen leiden;
  • an arterieller Hypertonie leiden;
  • Probleme mit Übergewicht haben;
  • angeborene Veranlagung für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie für Raucher.

Ein Herzinfarkt kann Schmerzen hervorrufen, die im Bereich des linken Arms, der linken Schulter, des Rückens und der Bauchhöhle auftreten. Zusätzlich können diese Bedingungen durch das Vorhandensein von:

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Kurzatmigkeit
  • Sodbrennen;
  • Apathie;
  • Schwindel
  • Beschwerden im Bauch.

In den Wechseljahren werden Frauen häufig Opfer solcher Erkrankungen. Das hormonelle Gleichgewicht ändert sich und eine Abnahme der Hormone führt zum Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Frauen über vierzig sollten regelmäßig spezielle Medikamente einnehmen, die jeweils von einem Spezialisten verschrieben werden.

Nicht-koronare Erkrankungen sind heimtückischer und schwieriger zu diagnostizieren, insbesondere im Frühstadium. Diese Untergruppe von Krankheiten umfasst Perikarditis, Myokarditis, Angina pectoris, neurozirkulatorische Dystonie usw..

Perikarditis. Sehr oft ist es er, der links einen scharfen, scharfen Schmerz in der Brust verursacht. Das Perikard selbst soll das Herz vor Überlastung schützen und zur natürlichen Blutfüllung beitragen.

Schmerzhafte Zustände entstehen durch akute Entzündungsprozesse in diesem Organ. Ein scharfer Stichschmerz wird stärker, wenn Sie einatmen, und vor diesem Hintergrund kann eine Person auch Folgendes erleben:

  • mühsames Atmen;
  • eine starke Änderung der Körpertemperatur;
  • Ohnmacht.

Akute Schmerzattacken lassen mit verschiedenen Neigungen des Körpers etwas nach.

Angina pectoris ist eine weitere schwere Krankheit, bei der der Herzmuskel nicht genügend Sauerstoff erhält. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch ständige starke Schmerzen vor dem Hintergrund des normalen Rhythmus des Herzmuskels. Die Leute sagen sehr oft, dass ihre Brüste wie ein Laster zusammengedrückt werden. Bei intensiver körperlicher Anstrengung kann ein episodischer Ausbruch der Angina pectoris auftreten. Wenn der Patient in Ruhe ist, lässt der Schmerz nach.

Myokarditis betrifft den Herzmuskel. In der Brust schmerzt und zieht es und die Patienten klagen über Atemnot. Vor diesem Hintergrund treten Gelenkschmerzen auf, ein Anstieg der Körpertemperatur ist festzustellen. Menschen haben im Allgemeinen das Gefühl, dass das Herz stehen bleibt.

Aortenaneurysma wird als sehr schwerwiegende und oft tödliche Anomalie angesehen. In diesem Fall kommt es in einem bestimmten Abschnitt des Gefäßes zu einer Ausdehnung der Wände. Deshalb werden sie so dünn und verletzlich, dass selbst ein leichter Schlag, eine starke emotionale Belastung, ihre Pause provozieren kann.

Dieser Bruch verursacht wirklich unerträgliche Schmerzen. Die Leute interpretieren sie oft als schmerzhaft, bohrend und pochend. Es gibt das Gefühl, dass ein Feuer im Inneren brennt. Schmerzen können in den Rücken und den Bauch rollen. Vor dem Hintergrund der Ruptur eines Aortenaneurysmas bei Menschen gibt es:

  • Tachykardie;
  • die Schwäche;
  • Ohnmachtsanfälle;
  • Blanchieren der Haut;
  • Dyspnoe;
  • Husten;
  • Schmerzen beim Schlucken.

Der Druck sinkt auch stark, eine Person reagiert nicht mehr auf Fragen.

Erkrankungen der Atemwege

Schmerzen in der linken Brust können Atemwegserkrankungen hervorrufen, insbesondere wenn die Pleura oder die Bronchien betroffen sind.

Pleura ist eine Membran, die die Lunge mit einer großen Anzahl von Nervenenden bedeckt. Wenn sich die Pleura entzündet, treten starke Schmerzen auf, die sich an der Stelle befinden, an der die Pleura tatsächlich betroffen ist.

Pleuritis. Das Hauptsymptom ist eine starke Zunahme der Schmerzen beim Einatmen. Patienten bemerken seine Zunahme, wenn sie versuchen zu husten oder zu schreien. Wenn Sie aufhören zu atmen, lässt der Schmerz nach. Der Schmerz verschwindet auch, wenn Menschen den Körper instinktiv auf die gesunde Seite neigen. Deshalb versuchen Patienten, die an einer solchen Krankheit leiden, ständig in einer Position zu sein, in der schmerzhafte Empfindungen nachlassen. Sie versuchen auch oft und flach zu atmen. Bei einer solchen Krankheit wird oft festgestellt:

  • ein starker Temperaturanstieg am Abend;
  • starkes Schwitzen;
  • Dyspnoe;
  • zyanotische Haut;
  • Schwellung der Halsvene.

Spontaner Pneumothorax ist ein Zustand, bei dem Luft von der Lunge in die Pleuraregion gelangt. Die Schale ist gereizt, was zu einem Anfall von Näh- und Schnittschmerzen führt. Wenn Sie versuchen, tief durchzuatmen, verstärkt dies das Schmerzsyndrom weiter. Sehr oft können Schmerzen an Schulter, Nacken oder unterem Rücken auftreten.

In einigen Fällen ist der Schmerz so stark, dass eine Person das Bewusstsein verlieren kann. Es wird für Menschen sehr schwierig, sich nicht nur zu bewegen, sondern sogar zu atmen. Tachykardie tritt auf. Schmerzhafte Empfindungen vergehen den ganzen Tag und Atemprobleme können nur auftreten, wenn Sie sich körperlich anstrengen.

Lungenembolie ist ein Zustand, bei dem eine Verstopfung eines Blutgefäßes in der Lunge auftritt. Wenn dies auf der linken Seite passiert ist, klagen die Patienten in diesem Zustand über einen plötzlichen scharfen Schmerz, der sich mit einem tiefen Atemzug verstärkt. Menschen in diesem Zustand beginnen flach und oft zu atmen. Vor dem Hintergrund solcher Zustände können Patienten ein Gefühl von Panik und Angst sowie Schwindel und Schwäche bis hin zur Ohnmacht entwickeln. Krampfanfälle werden manchmal festgestellt.

Ein Emphysem kann zu Stichschmerzen in der linken Brust führen. Dies ist eine Krankheit, bei der Luftblasen in den Brustbereich gelangen. Aufgrund von Verletzungen der Speiseröhre oder der Atemwege beginnt die Luft von außen einzudringen. Zusätzlich zu den Stichschmerzen haben die Menschen das Gefühl einer Verengung der Brust. Vor dem Hintergrund dieser Bedingung wird Folgendes festgestellt:

  • Dyspnoe;
  • heisere und nasale Stimme;
  • das Auftreten von Husten;
  • Schmerzen können in anderen Bereichen auftreten.

Neurologische Erkrankungen

Akutes Schneiden oder umgekehrt dumpfer Schmerz können Interkostalneuralgie hervorrufen. Wie der Name schon sagt, beginnen bei dieser Krankheit die Interkostalnervenenden gereizt zu werden. Manchmal kann dieser Zustand eine unangenehme Haltung während des Schlafes oder eine unachtsame Bewegung während einer körperlichen Aktivität hervorrufen.

Der Schmerz tritt oft plötzlich auf, verstärkt sich mit Inspiration, gibt unter den Rippen nach, aber manchmal ist eine Person mit oberflächlichem häufigem Atmen unangenehm. Beim Versuch, Bewegungen abrupt zu machen, verstärkt sich auch der Schmerz. Dieser Zustand wird verschlimmert durch:

  • Kribbeln in der Brust;
  • unkontrolliertes Zucken der Muskeln;
  • starkes Schwitzen.

Kardioneurose. Es kann starken Stress oder eine Reihe von Stresszuständen hervorrufen. Bei einer solchen Krankheit werden häufig dumpfe Schmerzen in der oberen linken Brust festgestellt. Manchmal werden sie durch ziemlich starke, aber kurzfristig schmerzhafte Empfindungen ersetzt. Menschen mit dieser Diagnose klagen über:

  • Kardiopalmus;
  • Bluthochdruck;
  • grundlose Angst und Unruhe.

Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule

Osteochondrose ist eine der häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule. Bei dieser Krankheit wird ein degenerativer Prozess beobachtet, der zur Zerstörung der Bandscheiben führt. Oft ist die Hauptursache dieser Krankheit ein sitzender Lebensstil - übermäßiges Sitzen am Computer, Autofahren usw. Der Beginn für die Entwicklung der Krankheit kann auch eine falsche Haltung oder Übergewicht sein.

Infolgedessen werden die Nervenwurzeln der Wirbel gereizt und zusammengedrückt, und die Durchblutung wird gestört. Schmerzen können eine Person ständig verfolgen und während der Bewegung verstärken.

Zu Beginn der Krankheit treten keine Brustschmerzen auf, doch während sie sich entwickeln, klagen die Menschen über:

  • Beschwerden beim Ein- oder Ausatmen;
  • Schmerzen im Herzen;
  • Beschwerden im linken Hypochondrium;
  • Gefühl von "Einsatz" in der Brust.

Diese Schmerzen oder andere unangenehme Empfindungen können Menschen nachts stören, was Anzeichen von Panik hervorruft, da sie manchmal einem Myokardinfarkt oder einer Angina pectoris ähneln. Die Schmerzen bei Osteochondrose nehmen jedoch dramatisch ab, wenn Sie sich ein wenig aufwärmen oder die Position des Körpers ändern.

In anderen Fällen sind die Ursachen für Schmerzen auf der linken Brustseite Verletzungen des Menschen. Die Gefahr dieses Phänomens liegt in der Tatsache, dass der Moment des Aufpralls selbst fast unmerklich vergehen kann und sich erst später als schmerzender Brustschmerz manifestiert. Das Vorhandensein eines Hämatoms kann vermutet werden, wenn Sie die Stelle eines blauen Flecks mit der Hand berühren. In diesem Fall verstärkt sich das Unbehagen nur. Außerdem können die Schmerzen während der Bewegung oder sogar während des Atmens stärker werden..

Andere Gründe

Bei Männern und Frauen können ähnliche Schmerzen aufgrund verschiedener Läsionen des Verdauungstrakts auftreten. Häufige Ursachen sind:

  • Gastritis, wenn die Magenschleimhaut gereizt ist (siehe auch - Gastritis-Symptome).
  • Pathologie der Bauchspeicheldrüse, zum Beispiel Pankreatitis. In diesem Fall tritt Übelkeit vor dem Hintergrund schmerzender Schmerzen auf.
  • Probleme mit der Arbeit der Milz, insbesondere nach einem Trauma.
  • Magengeschwür, bei dem sich der Schmerz auf die linke Brustseite ausbreitet und durch Übelkeit, Erbrechen oder schweres Sodbrennen verstärkt wird.

Hinzu kommen spezifische sogenannte. "Weibliche" Schmerzursachen in der linken Brust. Diese beinhalten:

  • Mastopathie oder gutartige Proliferation der Brustdrüsen.
  • Prämenstruelles Syndrom, bei dem eine übermäßige Brustvergrößerung festgestellt wird.
  • Jodmangel im Körper.

Wie man versteht, was hinter dem Brustbein weh tut (Video)

Drei Tests auf Brustschmerzen. Elena Malysheva und ihre Kollegen werden ausführlich darüber sprechen. Wie ist ein Stresstest - EKG in Ruhe und während des Trainings.

Was tun und wen kontaktieren?

Erstens sollten bei häufigen oder ständigen Schmerzen auf der linken Brustseite alle Optionen für die Selbstdiagnose vollständig ausgeschlossen werden. Diese Aktivitäten sollten nur in einer spezialisierten medizinischen Einrichtung durchgeführt werden..

Zunächst sollten Sie einen Allgemeinarzt konsultieren. Nachdem Sie die Beschwerden eines Patienten untersucht und analysiert haben, kann er ihn an andere Spezialisten weiterleiten - einen Kardiologen, Neuropathologen, Gastroenterologen und Chirurgen.

Allgemeine diagnostische Maßnahmen können umfassen:

  • Radiographie;
  • Elektrokardiographie;
  • Blutdruckmessung;
  • Magnetresonanztomographie;
  • Lungengefäßuntersuchung;
  • Ultraschall
  • Blut- und Urintests mit weiteren Untersuchungen auf das Vorhandensein / Fehlen verschiedener entzündlicher Prozesse.

Nur durch die Ergebnisse einer umfassenden Studie kann die richtige und angemessene Behandlung verordnet werden.

In Zukunft sollte sich eine Person nach der Behandlung an die Empfehlungen ihres behandelnden Arztes halten. Es ist notwendig, die richtige Diät zu befolgen, die individuell verschrieben wird. Darüber hinaus können Psychotherapie-Sitzungen verschrieben werden, wenn verschiedene psychische Störungen die Hauptursache für die Beschwerden waren..

Bei verschiedenen Verletzungen oder körperlichen Verletzungen können in Zukunft verschiedene physiotherapeutische Verfahren angezeigt sein. Bedingungslos und notwendig ist eine völlige Ablehnung von schlechten Gewohnheiten.

Verschieben Sie einen Arztbesuch nicht, wenn es oft in der Brust weh tut. Die moderne Medizin verfügt über ein ausreichend breites Spektrum an diagnostischen Maßnahmen, um solche Schmerzen korrekt zu identifizieren..

Warum die linke Brust schmerzt - Diagnose und Behandlung

Schmerzen in der linken Brust können bei Männern und Frauen aus verschiedenen Gründen auftreten. Wenn ein solches Symptom auftritt, ist es dringend erforderlich, sich zur Diagnose an eine medizinische Einrichtung zu wenden. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass Sie, wenn die linke Brust schmerzt, nicht die geringsten Beschwerden in der Brustdrüse abweisen können, da dies ein Zeichen für die Entwicklung schwerwiegender Pathologien sein kann.

Warum Brüste auf der linken Seite weh tun können

Schmerzen in der Brust links können auf viele Erkrankungen der inneren Organe hinweisen, insbesondere:

  • Die akute oder schmerzende Natur des Schmerzes weist auf die Entwicklung einer Osteochondrose oder ein Einklemmen der Nerven hin.
  • Schmerzen in der linken Brust können ein Symptom für Gastritis, Magengeschwüre oder Milzruptur sein.
  • Das akute Schmerzsyndrom, das sich auf die Hand erstreckt, führt zu Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder des Lungensystems.

Bei Männern

Sehr oft, wenn Männer Beschwerden in der linken Brust haben, ist dies mit Muskelermüdung vor dem Hintergrund einer erhöhten körperlichen Anstrengung verbunden. Tatsächlich kann ein solches Symptom aber auch auf Krankheiten hinweisen, da auch bei Männern rudimentäre Brustdrüsen vorhanden sind.

Sehr oft provoziert Gynäkomastie das Problem. Die Krankheit ist durch Brustwachstum gekennzeichnet. Manchmal kann dies auf das Wachstum von Drüsengewebe aufgrund eines hormonellen Versagens zurückzuführen sein, in anderen Fällen auf die Ansammlung von Fettablagerungen. Es ist nicht ausgeschlossen bei Männern und Mastitis. Es kann durch eine Infektion ausgelöst werden, beispielsweise nach einem unachtsamen Piercing. Eine solche Pathologie kann eine Autoimmunreaktion des Körpers sein, wenn Krankheitserreger über Blut und Lymphe eindringen. Bei Brustschmerzen bei Männern kann das Auftreten von Neoplasmen nicht ausgeschlossen werden. In diesem Fall kann eine Verdichtung im Brustgewebe festgestellt werden..

Unter Frauen

Bei Frauen werden Schmerzen in der linken Brust als Pathologie angesehen. Meist weisen sie auf eine gutartige Formation hin - Mastopathie. Dies kann vor dem Hintergrund einer Veränderung des Hormonhaushalts oder während einer Verletzung auftreten. Genitalerkrankungen können auch Mastopathie hervorrufen..

In der Zeit nach der Geburt kann sich bei unsachgemäßer Brustpflege eine Mastitis entwickeln. Neben akuten Schmerzen werden in diesem Fall immer Symptome einer allgemeinen Vergiftung beobachtet.

Mögliche Krankheiten als Schmerzursache

Schmerzen in der linken Brust können unterschiedlicher Natur sein und sich in der Lokalisation unterscheiden. Aufgrund solcher Anzeichen werden bestimmte Pathologien diagnostiziert. Die Ursachen für Schmerzen in der linken Brust sind vielfältig.

Wunde über der linken Brust

Es ist ein Fehler anzunehmen, dass wenn die linke Brust von oben wund ist, dies mit Problemen des Herzmuskels verbunden ist. In der Tat gibt es viele mögliche Gründe.

Sehr oft entstehen Schmerzen durch Probleme:

  • Mit bronchopulmonalem System.
  • Mit peripheren Nerven.
  • Mit der Wirbelsäule.
  • Mit Magen-Darm-Trakt.

Manchmal sind die Probleme einer solchen Lokalisierung das Ergebnis einer Fehlfunktion des Nervensystems, die durch Stress oder schweren Nervenschock verursacht wird.

Wunde unter der linken Brust

Zunächst sollten Sie wissen, dass sich das Herz links unter der Brust befindet, aber zusätzlich Interkostalnerven. Auch Schmerzen bei Erkrankungen verschiedener innerer Organe können auf diesen Ort ausstrahlen..

Für die vorläufige Diagnose ist es wichtig, die Intensität und Art des Schmerzes zu beurteilen:

  • ständiges, drückendes Unbehagen beim Strahlen auf die Schulter oder Seite weist auf Herzprobleme hin;
  • dumpfer Schmerz ist höchstwahrscheinlich ein Zeichen einer gastrointestinalen Pathologie;
  • Schmerz von geringer Intensität ist ein Zeichen für die Entwicklung des Entzündungsprozesses. Sehr oft gehen solche Schmerzen mit einer Lungenentzündung oder infektiösen Herzerkrankungen einher. Wenn zusätzlich Übelkeit beobachtet wird, kann eine Gastritis oder ein Magengeschwür vermutet werden;
  • Wenn schmerzende Empfindungen allmählich einen Gürtelcharakter annehmen, ist dies höchstwahrscheinlich ein Symptom für Probleme mit der Bauchspeicheldrüse.
  • Das durch körperliche Aktivität verschlimmerte Schmerzsyndrom warnt vor Herzproblemen. In diesem Fall kann manchmal ein scharfer Stichschmerz auftreten. Wenn es nicht möglich ist, es mit Medikamenten zu entfernen, müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Schmerzen in der linken Brust beim Drücken

Wenn die Brust beim Drücken schmerzt, deutet dies nicht immer auf eine Pathologie hin. Manchmal wird es durch hormonelle Veränderungen aufgrund verschiedener physiologischer Prozesse verursacht. Beispielsweise werden Schmerzen häufig bei Frauen während der Menstruation oder während der Schwangerschaft beobachtet. Antidepressiva oder hormonelle Medikamente können Schmerzmanifestationen auslösen..

Es gibt jedoch eine Reihe von Gründen, die die Gesundheit gefährden können und daher eine dringende Behandlung erfordern:

Mastopathie, die sich im Anfangsstadium der Entwicklung durch Schmerzen manifestiert. Darüber hinaus gibt es Dichtungen in der Brust und Ausfluss aus der Brustwarze, was schwer nicht zu bemerken ist.

Zystische Formationen. Während ihrer Entwicklung kommt es zu einer Kompression von Blutgefäßen und Nerven..

Fibroadenom, ein gefährliches Neoplasma, das dringend operiert werden muss.

Brustkrebs. In diesem Fall treten schmerzhafte Symptome erst im zweiten Stadium der Tumorentwicklung auf. In der fortgeschrittenen Form wird zusätzlich eine Veränderung der Brustform beobachtet..

Die linke Brust tut weh und der linke Arm wird taub

Wenn die linke Brust schmerzt und in die Hand gibt, ist dies ein sehr gefährliches Symptom. Erstens weist es auf ein ernstes Problem mit dem Herzmuskel hin und kann sehr oft ein Herzinfarkt sein. Darüber hinaus können Schwierigkeiten mit der Feinmotorik der Finger auftreten, beispielsweise ist es schwierig, einen Stift oder eine Tasse zu halten.

Wenn während der Schmerzen ein Kribbeln im Arm zu spüren ist, deutet dies höchstwahrscheinlich auf eine Läsion der Halswirbelsäule hin. Dieses Problem tritt häufig vor dem Hintergrund der Entwicklung einer Osteochondrose auf.

Schmerzen in der Brust und im linken Arm können auf eine Schädigung der Blutgefäße und Nerven im Plexus brachialis hinweisen. Manchmal provoziert Unbehagen das Tragen von Schwere auf der Schulter oder das Arbeiten mit erhobener Hand.

Schmerzen in der linken Brust beim Einatmen

Die linke Brust schmerzt am häufigsten beim Einatmen mit Interkostalneuralgie.

Die Gründe hierfür können sein:

  • Osteochondrose.
  • Verletzung.
  • Körperliche Überlastung.
  • Unterkühlung.
  • Stress und nervöse Anspannung.
  • Stoffwechselerkrankung.

Zusätzlich verstärkt sich der Schmerz in der linken Brust bei Atemwegserkrankungen. In der Regel tritt ein solches Symptom jedoch auf, wenn die Krankheit schwerwiegend ist.

Was bedeutet es, wenn die linke Brust vor der Menstruation schmerzt?

Sehr oft wird am Vorabend der Menstruation eine Zunahme der Brustdrüse beobachtet. Infolgedessen treten Schmerzen auf. Dies wird in den meisten Fällen nicht als Gefahr angesehen. In der Regel geht die Empfindlichkeit der Brust am Ende der Menstruation vorbei oder nimmt allmählich ab, und die Schmerzen hören auf zu stören. Geschieht dies jedoch nicht, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Diagnose

Da Schmerzen in der linken Brust durch verschiedene Ursachen verursacht werden können, ist ihre Diagnose manchmal schwierig. Wenn die Beschwerden akut sind, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Bei mäßigen Schmerzen müssen Sie einen Therapeuten aufsuchen, der nach Prüfung und Durchführung grundlegender Labortests und -studien eine Überweisung an einen Arzt mit einem engen Fachgebiet für eine genaue Diagnose vornimmt. Ein solcher Arzt kann ein Kardiologe, Neurologe, Chirurg, Gastroenterologe oder Mammologe sein.

Behandlungsmethoden

Wenn die Brust links schmerzt, werden die Behandlungsmethoden gemäß der festgelegten Diagnose ausgewählt. Wenn Brustschmerzen durch Herzprobleme verursacht werden, werden spezielle Medikamente zur Behandlung einer bestimmten Krankheit verschrieben. Bei Interkostalneuralgie sind physiotherapeutische Verfahren nützlich.

Wenn ein Neoplasma diagnostiziert wird, wird eine chirurgische Behandlung durchgeführt. Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes vor dem Hintergrund einer medikamentösen Therapie müssen Sie eine spezielle Diät einhalten.

Schmerzen in der linken Brust: Ursachen, was zu tun ist, wie zu behandeln ist

#! NevrologNA4ALO! #
Schmerzen in der linken Brust sind ein alarmierendes und sogar beängstigendes Symptom, das selten unbemerkt bleibt. Menschen nehmen diese Lokalisierung von Schmerzempfindungen ernst, weil sie sie normalerweise mit Problemen des Herz-Kreislauf-Systems in Verbindung bringen.

Ursachen von Brustschmerzen auf der linken Seite

Tatsächlich kann die Brust links aus verschiedenen Gründen weh tun. In den meisten Fällen sind sie tatsächlich mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verbunden, aber Probleme mit anderen Organen können auch Schmerzen verursachen. Auf der linken Seite befindet sich nicht nur ein Teil des Herzmuskels, sondern auch andere wichtige Organe: zum Beispiel die linke Lunge und der Bronchus. Darüber hinaus können Schmerzen von der Wirbelsäule oder dem Verdauungssystem auf die linke Seite des Brustbeins ausstrahlen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen meistens charakteristische Brustschmerzen auf der linken Seite. Dies können Zustände sein, die das Leben eines Menschen bedrohen oder auf die Entwicklung schwerer Krankheiten hinweisen.

Herzinfarkt und Ischämie

Schmerzen in der linken Brust, die sich bis zum Arm erstrecken, sind ein typisches Zeichen für einen Herzinfarkt, wenn sich der Herzmuskel entzündet und verkümmert. Und der Vorläufer dieser Krankheit ist die koronare Herzkrankheit, die als Folge einer durch Atherosklerose gestörten Durchblutung auftritt..

Perikarditis

Wenn der Brustschmerz links scharf sticht, kann dies ein Zeichen für eine Perikarditis sein. Perikarditis wird als Entzündung des Herzbeutels bezeichnet, die Infektionen und Autoimmunprozesse verursacht. Perikarditis wird leicht mit einem Herzinfarkt verwechselt, aber Schmerzen mit Perikarditis werden reduziert, wenn eine Person steht.

Angina pectoris

Angina pectoris ist ein Schmerzanfall in der linken Brust, wie bei einem Myokardinfarkt. Aber es entsteht durch starke Erfahrungen, emotionale Umwälzungen und dauert nicht länger als 5 Minuten. Es liegt eine Angina aufgrund einer unzureichenden Blutversorgung des Herzens vor. Wenn die Schmerzen in der linken Brust länger als 5-7 Minuten andauern, kann dies ein Zeichen für einen Myokardinfarkt sein..

Aortenaneurysma

Akuter Reißschmerz in der linken Brust ist eines der Anzeichen eines Aortenaneurysmas. Aortenaneurysma ist eine pathologische Erweiterung einer Arterie, die das Leben eines Menschen bedroht. Es geht einher mit Atembeschwerden, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen und Sprachschwierigkeiten. Ein tödlicher Ausgang aufgrund einer Aortenruptur ist möglich, daher ist dieser pathologische Zustand besonders gefährlich.

Erkrankungen der Atemwege

In der Brust eines Menschen befindet sich nicht nur das Herz, sondern auch die Bronchien und Lungen. Daher können Brustschmerzen auf der linken Seite ein Zeichen für Erkrankungen der Atemwege sein, unter denen auch schwerwiegende pathologische Zustände auftreten.

Pleuritis

Akute Brustschmerzen links, schlimmer beim Einatmen, sind charakteristisch für Pleuritis. Die Auskleidung der Lunge - die Pleura - entzündet sich bei Infektionskrankheiten und gibt ein besonderes Geheimnis preis, das die Nervenenden reizt und Schmerzen verursacht. Pleuritis begleitet Lungenentzündung und andere Infektionskrankheiten der Lunge.

Spontanpneumothorax

Wenn die Integrität der Pleura beeinträchtigt ist (normalerweise aufgrund von Verletzungen), tritt während der Inspiration Luft in die Lungenmembran ein, was Schmerzen verursacht. Schmerzen im Brustbereich auf der linken Seite gehen mit Atemnot, Schwäche und Schwindel einher. Die Ursache für einen spontanen Pneumothorax kann eine Pleuraschädigung infolge chronischer Erkrankungen sein..

Emphysem

Mit einem Emphysem verlieren die Lungen ihre Fähigkeit, überschüssige Luft loszuwerden, was auf den Verlust der Elastizität durch die Wände der Bronchien zurückzuführen ist. Aufgrund dieser schweren Erkrankung können Schmerzen in der Brust links oder oberhalb der Brust auftreten, die zu Komplikationen in Form von Pneumothorax und Atemversagen führen. Dieser gefährliche Zustand muss sofort behandelt werden..

Lungenembolie

Die Lungen werden durch die Blutgefäße mit Sauerstoff versorgt, und ein Blutgerinnsel, das in die Lungenarterie gelangt, wird als Embolie bezeichnet. Diese Krankheit äußert sich in schmerzenden Schmerzen in der linken Brust und Atemproblemen. Lungenembolie ist gekennzeichnet durch vermehrte Schmerzen bei tiefem Atem. Es ist nicht mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden, birgt jedoch eine potenzielle Bedrohung für das menschliche Leben..

Wirbelsäulenprobleme

Die Wirbelsäule ist mit vielen Organen verbunden, so dass Wirbelschmerzen häufig auf das Brustbein ausstrahlen. Oft kann das Drücken von dumpfen Schmerzen auf der linken Brustseite auf Probleme in der Brustwirbelsäule hinweisen.

Osteochondrose

Schmerzen in der Brust und im Rücken links mit Osteochondrose treten normalerweise in einem schweren Stadium der Krankheit auf, wenn Komplikationen in Form eines Wirbelbruchs auftreten. In der Brustregion ist die Osteochondrose am kompliziertesten, da sie häufig mit Atembeschwerden und Einschränkungen der Bewegungsfreiheit einhergeht.

Verletzungen

Bei Verletzungen des Brustbeins können Schmerzen oder akute Schmerzen in der linken Brust auftreten. Manchmal ist dies ein Zeichen für einen Rippenbruch auf der linken Brustseite. Die Art des Schmerzes hängt von der Schwere der Verletzung ab. In einigen Fällen strahlt der Schmerz bei Wirbelsäulenverletzungen auf die linke Seite der Brust aus.

Andere Ursachen für Brustschmerzen auf der linken Seite

In einigen Fällen können Brustschmerzen auf der linken Seite ein Zeichen für Magen-Darm-Erkrankungen sein. Beim Rückfluss ist dies darauf zurückzuführen, dass Salzsäure in die Speiseröhre gelangt. Reflux ist die Folge von Magen-Darm-Erkrankungen und anderen chronischen pathologischen Zuständen. Auch scharfe akute Brustschmerzen auf der linken Seite sind charakteristisch für ein Magengeschwür, wenn die Krankheit begonnen hat und sich schnell entwickelt. Bei einem Magengeschwür ist es am schwierigsten, die Ursache der Schmerzen zu diagnostizieren.

Diagnose

Ein komplexes Symptom wie Schmerzen oder akute Brustschmerzen auf der linken Seite erfordert eine gründliche Diagnose. Der Therapeut entscheidet, wo er nach seiner Ursache suchen soll, und sammelt detaillierte Informationen über die Umstände, unter denen der Schmerz auftritt, und den Gesundheitszustand des Patienten. Bei Bedarf kann der Patient zu einem engen Spezialisten - einem Neurologen - geschickt werden. Oft beginnt die Diagnose mit dem Ausschluss von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (EKG) und dem Besuch eines Kardiologen. Falls erforderlich, wird dem Patienten ein Echokardiogramm verschrieben. In anderen Fällen können Blutuntersuchungen, endoskopische Untersuchungen, Ultraschalluntersuchungen und Röntgenuntersuchungen vorgeschrieben werden, um Krankheiten zu diagnostizieren, die links Brustschmerzen verursachen..

Behandlung

Schmerzen in der linken Brust sind ein potenziell schwerwiegendes und unangenehmes Symptom, das nicht verschwindet, wenn die Krankheit, die es verursacht hat, nicht beseitigt wird. Der Erfolg der Behandlung wird durch die richtige Diagnose bestimmt. Mit der richtigen Diagnose kann die Behandlung von Brustschmerzen auf der linken Seite je nach Art der konservativen und chirurgischen Erkrankung auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Die Wahl der Behandlung wird auch vom Stadium der identifizierten Krankheit bestimmt.

Schmerzen in der linken Brust mit VVD, Ursachen und Möglichkeiten, um loszuwerden.

Das Gefühl, Schmerzen in der Brust links zu drücken, ist jedem VSD bekannt. Als ob jemandes riesige Handfläche das Herz und alles, was daneben ist, zusammendrückt. Manchmal ist es schwierig, von diesem Unbehagen zu atmen, und es ist unmöglich, grundlegende Dinge zu tun. Der Gedanke rutscht versehentlich ab: Was ist, wenn die Ursache für diesen Zustand überhaupt nicht VVD ist, sondern eine ernsthafte Herzerkrankung??

Brustschmerzen auf der linken Seite drücken

Jeder VSDshnik hat links einen völlig anderen Druck auf die Brust, so dass eine Person in VSD-Foren selten klare Anweisungen finden kann: Was tun, wenn das Herz schmerzt und sich zusammenzieht? Einige Patienten haben Schmerzen, böse, Schmerzen, andere fühlen sich ohne Schmerzen schwer, während andere die gesamte linke Seite des Brustbeins erfassen, sogar das Atmen wird schwierig und ein Kloß steigt im Hals auf.

Das Schulterblatt oder der linke Arm können Schmerzen haben, und seine Dauer ist jedes Mal anders. Manchmal treten die Symptome von Herzinsuffizienz, Extrasystolen, schnellem Puls oder Schwindel mit dem Symptom auf, und dann ist der Patient absolut sicher: Es ist Zeit, zum Kardiologen zu laufen, bis alles völlig schlecht ist.

In der Regel kann VSDshnik beim Arzttermin das Bild seines Zustands nicht klar umreißen. Manchmal denkt der Patient: Ihm fehlen einfache Worte, um das Unbehagen in seiner Brust zu beschreiben. Dies ist auch eine Art Indikator: Die Krankheit hat rein neurologische Gründe. Weil echte Kerne normalerweise leicht ihren Schmerz beschreiben. Sie werden sofort zeigen, wo genau es weh tut und wie dieser Schmerz empfunden wird.

Bei Brustschmerzen links mit VVD werden folgende Tatsachen beobachtet:

  1. Während des Trainings treten keine Schmerzen auf, sie können jedoch kurz danach auftreten.
  2. Gleichzeitig verspürt eine Person tiefe Angst, die mit der Angst vor dem Tod verbunden ist, und ist der Panik nahe. Oft wird das Zusammendrücken der linken Seite des Brustbeins zum Vorboten einer Panikattacke - das Einwickeln erfolgt sehr schnell, und irgendwann hat der VSD einfach keine Zeit mehr, sich zusammenzureißen.
  3. Nitroglycerin, das normalerweise den Kernen hilft, ist in diesem Fall unbrauchbar.
  4. Corvalol, Baldrian, Valocordin, Phenazepam und andere Beruhigungsmittel können Beschwerden lindern oder vollständig lindern. Während sie mit wahren Herzbeschwerden hilflos sind.
  5. Die Untersuchung durch einen Kardiologen zeigt keine Pathologien.

Sehr oft entwickelt eine Person mit VVD eine Kardioneurose - eine Angst vor ihrem eigenen Herzen. Der Patient lebt sein Leben buchstäblich mit einer Hand am Puls der Zeit. Er hört endlos auf die Empfindungen in der Brust und Ängste gehen natürlich in somatische Manifestationen über. Bei Kardioneurotika drückt es regelmäßig auf das Brustbein links und der linke Arm ist taub. Das Leben wird nicht unterbrochen, aber seine Qualität wird spürbar abscheulich sein. Ein Kardiologe kann VSDshnik in keiner Weise helfen - er hat nichts zu behandeln. Daher müssen Sie das Problem durch Psychotherapie lösen - arbeiten Sie mit einem Psychologen zusammen.

VVD schließt jedoch Pathologien nicht aus!

Wenn plötzlich ein Quetschgefühl auf der linken Seite der Brust auftrat, ein Schmerz, der noch nie zuvor aufgetreten war, muss sich eine Person immer noch um ihre eigene Gesundheit kümmern. Schließlich ist das Vorhandensein von VVD kein Raumanzug, durch den andere Krankheiten nicht hindurchkommen können. Was kann der Grund für das Zusammendrücken des linken Brustbereichs sein??

  1. Aortenaneurysma. Dies ist eine gefährliche und schwere Krankheit, die eine Notfallversorgung erfordert. Bei AA sind die Membranen des Gefäßes geschichtet, wodurch sich eine kritische Menge Blut darin ansammelt. Zu den Symptomen einiger AA-Typen gehören nur drückende Schmerzen hinter dem Brustbein, begleitet von Atemnot.
  2. Herzinfarkt. Normalerweise ist der Schmerz ausgeprägt, es gibt Schwäche, Übelkeit, Erbrechen, Panik.
  3. Angina pectoris, Ischämie. Der Schmerz ist einhüllend, brennend, es gibt das Gefühl eines Komas in der Brust oder einer Kompression in der Lunge.
  4. Pankreatitis Der Schmerz ist besonders unangenehm und breitet sich auf den gesamten linken Brustbereich aus. Oft beginnen Beschwerden nach dem Essen.
  5. Magengeschwür. Wenn der Magen schmerzt, denkt eine Person oft, dass sie Druck im Brustbein links hat. Das Symptom tritt normalerweise nach dem Essen auf und ist sehr ausgeprägt. Einige Patienten verwechseln sogar Magenschmerzen mit einem Herzinfarkt..

Ursachen von Brustschmerzen links mit VSD

Wenn Sie von einem Kardiologen untersucht wurden und alles in Ordnung mit Ihrem Herzen ist, ist der Schmerz neurogen. Solche Schmerzen treten aufgrund einer durch Angst verursachten Muskelbelastung auf. Es treten Muskelklemmen auf, die Beschwerden verursachen. Es ist sehr schwierig, solche Klammern in den Muskeln durch Massage oder Sport zu entfernen, da ihre Ursache psychischer Natur ist. Auch bei der Empfindung dieses Schmerzes spielt die Aufmerksamkeit eine wichtige Rolle. Wenn man die Aufmerksamkeit auf ein wenig Unbehagen lenkt, nimmt dieses Unbehagen in den Gefühlen zu und wird bereits zu vermeintlich starken Schmerzen. Wenn sich eine Person Sorgen um das Herz macht, beginnt sie ihm zuzuhören und lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bereich in der Brust auf der linken Seite. Und so verstärkt mit seiner Aufmerksamkeit all das Unbehagen, das in diesem Bereich besteht. Wenn eine Person aus einem unbekannten Grund glaubte, ein Herz rechts zu haben und sich Sorgen um ihn zu machen, würde sie rechts und nicht links Brustschmerzen haben.

Wie Sie sich bei Brustschmerzen helfen können?

Bewerten Sie zunächst die Art des Schmerzes. Normalerweise sagt Ihnen der Körper mithilfe von Schmerzsignalen unterschiedlicher Intensität, wie kritisch Ihr Zustand ist. Wenn der Schmerz wirklich stark ist und es für Sie schwierig ist, ihn zu ertragen, wählen Sie 03 und erwarten Sie keine Zeit, um Ihr Symptom auf wundersame Weise zu lindern. Schmerzen neurogener Natur sind selten schwerwiegend und erinnern eher an Unbehagen, Schweregefühl oder seltsame Empfindungen.

Bei neurogenen Schmerzen oder Kardioneurose können Sie sich sehr lange mit beruhigenden Tropfen und Tabletten füttern, aber das Problem wird nicht gelöst. Das Problem wird niemals mit Medikamenten gelöst, da es in Ihrer Psyche sitzt. Ja, Sie können Ihre Ängste und Brustkompressionen regelmäßig durch Corvalol oder Valocordin beseitigen, aber dies kann nicht als Hilfe und noch mehr als Behandlung bezeichnet werden. Es ist sinnlos, Analgetika einzunehmen - sie werden ihr Ziel nicht im Körper finden.

Der beste Weg, um Beschwerden auf der linken Brustseite zu lindern, ist ein Besuch bei einem Psychologen und eine bewusste Änderung der Einstellung zu den eigenen Problemen.

"alt =" Brustschmerzen links mit VSD, Ursachen und Möglichkeiten, sie loszuwerden. ">

Schmerzen in der linken Brustseite: Ursachen und Behandlung

Wenn wir links häufige Brustschmerzen bemerken, achten wir auf dieses Symptom. Und hier gibt es nichts Überraschendes. Es wird angenommen, dass das Herz links ist. Daher beginnt sich jede Person Sorgen um ihre Gesundheit und ihr Leben zu machen und versucht, sich schnell von einem Spezialisten beraten zu lassen.

Aber die linke Position des Herzens ist nicht wahr. Der Hauptmotor in unserem Körper befindet sich fast in der Mitte zwischen den Lungen. Nur der Ventrikel "betritt" er die linke Hälfte des Brustbeins. Aufgrund dessen, was dann Schmerzen im linken Brustbein beobachtet werden und wie viel Schmerzen auf der linken Seite im Bereich des Herzens gefährlich sein können?

Warum gibt es ein scharfes Kribbeln im Herzen

Pneumothorax

Nervenfasern in der Lunge fehlen. Was kann dann Schmerzen verursachen? Unser Körper kann auf Entzündungen reagieren, die die Pleura (Membran) betreffen..

Pneumothorax ist ein Problem mit Pleura, das mit einer Verletzung seiner Integrität verbunden ist. Daher treten auf der linken Seite unangenehme Schmerzen auf. Experten identifizieren mehrere Hauptursachen für Pneumothorax:

  1. Schwerer Schaden (offene / geschlossene Wunden);
  2. Tuberkulose.

Begleitsymptome - Atemnot, Schwindel, allgemeines Unwohlsein.

Perikarditis

Das Perikard ist eine dichte Membran des Herzens. Sie ist verantwortlich für die Festlegung der Größe und Position des Hauptmuskels, der normalen Füllung mit seinem Blut. Perikarditis wird diagnostiziert, wenn die Entzündung beginnt. Es gibt akute Schmerzen auf der linken Seite der Brust.

Diese Pathologien manifestieren sich wie ein Herzinfarkt. Der Hauptunterschied ist folgender: Wenn sich eine Person hinlegt, werden die Schmerzen in der Brust schlimmer, wenn sie aufsteht, werden sie schwächer.

Schnittschmerz in der linken Brust

Embolie

Das vorgestellte Problem tritt auf, wenn sich in den Arterien ein Blutgerinnsel bildet. Eine Person, die auf sie trifft, bemerkt einen reißenden Schmerz im Brustbein links. Zusätzliche Signale: schnelles Atmen und akuter Sauerstoffmangel. Dieses Problem ist leicht zu überprüfen. Atme gut ein. Verstärkt sich das Unbehagen? Daher kann die Diagnose als bestätigt angesehen werden.

Ärzte unterscheiden eine ganze Risikogruppe - Menschen, die am häufigsten mit einer Embolie konfrontiert sind. Unter ihnen sind Raucher, Liebhaber von Flugreisen und lange Autofahrten.

Rückfluss

Entzündung der Speiseröhre. Der Patient bemerkt schneidende Schmerzen auf der linken Brustseite, Säure in der Mundhöhle. Darüber hinaus gibt es Probleme beim Schlucken von Speichel. Es gibt mehrere Faktoren, die die Entwicklung dieser Krankheit provozieren. Eine häufige Ursache ist übermäßiges Essen.

Lungenentzündung

Dies ist eine akute Infektionskrankheit. Alle Arten von Viren, Bakterien und Pilzen verursachen es. Im Bereich des Brustbeins befindet sich ein ganzer Plexus von Nervenfasern. Daher werden an verschiedenen Stellen Schmerzen verursacht. Es wird stärker, wenn der Patient hustet und tief Luft holt. Das Schneiden häufiger Schmerzen auf der linken Brustseite ist das erste Anzeichen dafür, dass Sie qualifizierten medizinischen Rat einholen sollten.

Akuter Schmerz in der linken Seite des Brustbeins

Magengeschwür

In den meisten Fällen handelt es sich um eine Komplikation der Gastritis. Sogar Medikamente führen zum Auftreten eines Geschwürs, wenn das Behandlungsschema falsch festgelegt ist. Die Praxis zeigt, dass die Krankheit sofort auftritt. Von den Symptomen: Speichel mit Blut, akute Schmerzen im linken Brustbein. Erfordert eine sofortige Behandlung.

Aortenaneurysma

Ein weiterer häufiger Grund, warum es auf der linken Seite der Brust weh tut. Der Schmerz ist ziemlich stark. Menschen, die mit diesem Problem konfrontiert sind, nennen Schmerz reißen. Es ist auch von zusätzlichen Symptomen begleitet:

  • Schnelles und mühsames Atmen;
  • Taubheit der Arme und Beine;
  • Dunkelheit in den Augen;
  • Verlust der Schöpfung.

Aortenaneurysma kann zu teilweiser Lähmung führen. Es besteht die Möglichkeit des Todes, wenn die Aorta reißt und eine innere Blutung auftritt. Wir bemerkten Schmerzen im linken Teil der Brust mit charakteristischen Symptomen - zögern Sie nicht und rufen Sie einen Krankenwagen!

Pleuritis

Probleme mit der Pleura verursachen immer starke Schmerzen im linken Brustbein. Wenn sie sich aufgrund einer Infektion entzündet, diagnostizieren Ärzte Pleuritis. In der Lunge bildet sich eine Substanz, die die Nervenenden reizen kann. Die Schmerzen in der linken Brust werden mit jedem Atemzug stärker.

Ursachen für schmerzende Brustschmerzen auf der linken Seite

Myokarditis

Dieses Problem geht immer mit der Tatsache einher, dass die linke Brustseite Schmerzen hat. Darüber hinaus bemerken die Menschen Kurzatmigkeit und Schwäche im ganzen Körper.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, verschlechtert sich der Zustand erheblich. In diesem Fall ist eine lange und teure Behandlung erforderlich..

Schmerzen im Arm

Angina pectoris

Eine Krankheit, die manchmal als "Angina pectoris" bezeichnet wird. Immer begleitet von Beschwerden oder Schmerzen im Brustbereich. Die Gründe für sein Auftreten sind unterschiedlich. Meistens entsteht dies jedoch durch ernsthafte Unruhen, Stress und Überlastung.

Angina pectoris-Anfälle sind von kurzer Dauer (bis zu fünf bis sieben Minuten). Angina pectoris tritt aufgrund der Tatsache auf, dass der Blutfluss zum Herzmuskel gestört ist. Sie spürt einen Sauerstoffmangel. Wenn die Dauer des Anfalls mehr als acht Minuten beträgt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts. Wenn Sie also feststellen, dass der Schmerz im linken Brustbein in den Arm übergeht, beeilen Sie sich, um Hilfe zu suchen und das Krankenwagenteam anzurufen.

Ischämie, Herzinfarkt

Schmerzhafte Schmerzen, die in den Arm eindringen, können auf eine so schwerwiegende Erkrankung wie einen Myokardinfarkt hinweisen. Statistiken der WHO zeigen, dass diese Krankheit sehr häufig ist. Die folgenden Faktoren „helfen“ bei der Entwicklung des Problems:

  • regelmäßiger Stress;
  • schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkoholmissbrauch);
  • verschmutzte Umwelt;
  • falsche (ungesunde) Ernährung.

Ischämie ist eine Krankheit, die als Vorbote eines Herzinfarkts bezeichnet wird. Cholesterin baut sich an den Innenwänden der Blutgefäße auf. Infolgedessen wird die Durchblutung schwierig, es kommt zu Ischämie und anderen schwerwiegenden Problemen. Der Mangel an rechtzeitiger und qualifizierter Behandlung kann gefährliche Komplikationen verursachen. Insbesondere Atrophie des Herzmuskels.

Warum es bei Frauen auf der linken Seite Schmerzen in der Brust gibt

Frauen sind natürlich auch nicht immun gegen solche Probleme. Sie haben ihre eigenen Gründe hinzugefügt. Zum Beispiel manifestieren sich Schmerzen in Erwartung der Menstruation während der Schwangerschaft. Ältere Frauen bemerken Schmerzen auf der linken Seite während Perioden mit Veränderungen des Hormonspiegels im Körper.

Hier müssen Sie verstehen, dass nicht jeder Schmerz ein Signal für ernsthafte Probleme ist und Anlass zur Sorge gibt. Wenn beispielsweise während der Schwangerschaft Schmerzen unter der linken Brust beobachtet werden, ist dies eine normale Reaktion auf die Bildung von Kolostrum. Eine ähnliche Situation wird während der Stillzeit beobachtet. Eingehende Milch „streckt“ allmählich die Brustdrüsen. Infolgedessen fühlen sich Mädchen unwohl, haben Schmerzen oder ein leichtes Kribbeln..

Scharfer Schmerz manifestiert sich in Pathologien:

In den ersten Stadien treten diese Krankheiten praktisch nicht auf. Nur der behandelnde Arzt kann sie während einer langen Diagnose diagnostizieren.

Achten Sie auf die Lokalisierung von Beschwerden. Wenn sie symmetrisch erscheinen, gibt es höchstwahrscheinlich keinen Grund zur Sorge. Wenn Sie sich auf einer Seite des Stapels befinden, ist dies das erste Signal, dass Sie den Rat eines Spezialisten einholen müssen.

Behandlung: wie man Schmerzen auf der linken Seite des Brustbeins loswird?

Um das bestehende Problem zu beseitigen, müssen Sie sich mit seinen Ursachen befassen. Betrachten Sie die Hauptoptionen.

Wenn Probleme auf der linken Brustseite mit Erkrankungen des Herzens oder der Blutgefäße verbunden sind, verschreiben die Ärzte die folgenden Medikamente:

  1. Mittel zur Erweiterung der Blutgefäße. Sie helfen, den Blutdruck zu senken..
  2. Kardiotonische Arzneimittel. Ihre Aufgabe ist es, die Arbeit des erkrankten Herzmuskels zu normalisieren. Darüber hinaus verbessern sie den Myokardstoffwechsel und senken den Druck..
  3. Antisklerotika. Sie sind verantwortlich für die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut und die Stärkung der Wände der Blutgefäße. Sie enthalten die Vitamine E und P, Flavonoide.
  4. Diuretika Ärzte verschreiben sie bei Herzinsuffizienz.
  5. Analgetika. Wird verwendet, wenn Schlafstörungen oder Krämpfe der Blutgefäße auftreten.

Wenn durch Angina pectoris schmerzende Schmerzen verursacht werden, besteht die Hauptaufgabe darin, den Sauerstoffbedarf des Herzens zu senken. Zu diesem Zweck gelten:

Wenn Interkostalneuralgie diagnostiziert wird, verschreibt der Spezialist immer eine Reihe von Maßnahmen. Zunächst müssen Sie die Schmerzen auf der linken Seite der Brust loswerden. Der Patient nimmt fünf bis acht Tage lang Analgetika ein. Parallel dazu werden nichtsteroidale Medikamente verwendet, die Entzündungen reduzieren. In einer Situation, in der sich das Problem verzögerte und nicht rechtzeitig behoben wurde, wäre eine „Blockade“ mit Novocain oder Lidocain erforderlich. Dem Komplex wird Physiotherapie verschrieben:

  • Massage;
  • Akupunktur;
  • Elektrophorese;
  • Infrarotstrahlung.

Es gibt Situationen, in denen die Milz zunimmt und das Problem von starken Schmerzen begleitet wird. Oft ist dies eine Schutzreaktion des Körpers auf Erkrankungen der inneren Organe, insbesondere der Leber. Daher besteht die Hauptaufgabe des Arztes darin, die Krankheit zu heilen, die zur Vergrößerung der Milz beitrug.

Wenn es aufgrund von Problemen mit dem Verdauungssystem im linken Brustbein schmerzt, ist eine Diät eine Voraussetzung für die Behandlung. Dem Patienten wird eine bestimmte Diät zugewiesen. Lebensmittel, die die Schleimhaut reizen, sind ausgeschlossen. Es ist notwendig, zu salziges Essen, scharf und geräuchert, abzulehnen. Der Kurs verschreibt entzündungshemmende Medikamente, die den Säuregehalt des Magens verringern oder erhöhen.

Prävention von Brustschmerzkomplikationen

Der tägliche Lebensstil ist das erste, woran man sich erinnert. Regelmäßiger Stress und Nervenzusammenbrüche, Alkoholismus, Rauchen - all dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Problemen erheblich. Beschwerden in der oberen Brust sind ein häufiges Ausgangssymptom. Versuchen Sie, sich häufiger zu bewegen, in offenen Bereichen zu gehen und Gewohnheiten loszuwerden, die für den Körper schädlich sind.

Prävention setzt auch eine richtige Ernährung voraus. Stellen Sie sicher, dass im Tagesmenü genügend Ballaststoffe vorhanden sind, und lehnen Sie zu fetthaltige Lebensmittel ab. Vergessen Sie nicht Obst und Gemüse.

Die Vorbeugung von Interkostalneuralgie hilft bei der rechtzeitigen Diagnose und Beseitigung chronischer Krankheiten. Insbesondere Pathologien des Magen-Darm-Trakts, Diabetes usw..

Denken Sie daran, wenn die linke Brust stört, ist dies ein Signal, das nicht ohne angemessene Aufmerksamkeit hinterlassen werden kann. Dies hängt natürlich nicht immer mit dem zentralen Kreislauforgan zusammen. Vielleicht gibt es andere bedeutende Probleme. Egal welcher Charakter sie ist. Schmerzhaft oder scharf, gibt Gliedmaßen nach oder erschwert das Atmen. Nehmen Sie sich Zeit und Energie, um sich zum Arzt beraten zu lassen. Dies wird dazu beitragen, das Problem frühzeitig zu erkennen und die erforderlichen Maßnahmen rechtzeitig zu ergreifen..

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Vorbereitungen zur Erhöhung des Hämoglobins im Blut

11 Minuten Gepostet von Lyubov Dobretsova 1213Anämie (ansonsten Anämie) ist ein klinisches hämatologisches Syndrom, das durch eine Abnahme des Hämoglobinspiegels und eine Abnahme der Anzahl roter Blutkörperchen (rote Blutkörperchen) verursacht wird.

Ursachen von Blutungen aus dem Anus, was zu tun ist, wenn Blut aus dem Rektum austritt

Aus dem Anus freigesetztes Blut ist ein Symptom, das selten unbemerkt bleibt. Selbst eine kleine Portion Blut, die einmal auftritt, alarmiert den Patienten, und schwerer Blutverlust kann sein Leben in Gefahr bringen.