Was rechts im Brustbein schmerzt: Schmerzursachen bei Männern und Frauen vorne oben beim Einatmen

Es gibt mehrere lebenswichtige Organe in der Brust. Ein Versagen bei der Arbeit eines von ihnen führt zu starken Schmerzen, die eine Person dazu zwingen, ihren Lebensstil drastisch zu ändern und auf medizinische Versorgung zurückzugreifen. Es ist sehr wichtig, den Schmerz nicht zu ignorieren und nicht zu versuchen, sich selbst zu behandeln, insbesondere wenn die genaue Ursache des Unbehagens unbekannt ist. Unkontrollierte Medikamente können die Situation verschlimmern und die Entwicklung einer gefährlichen Krankheit beschleunigen, wodurch die Chancen auf eine erfolgreiche Heilung verringert werden..

Was bedeutet Brustschmerzen beim Husten??

Laut Statistik sind Schmerzen im rechten Brustbein am häufigsten mit Pathologien der Atemwege, des Bewegungsapparates und der Nerven verbunden, seltener liegt der Grund in Erkrankungen des Verdauungssystems.

Scharf

Der erste oder erwartete akute Schmerz im Brustbein rechts kann von Symptomen begleitet sein, die indirekt die Ursache bestimmen können. Plötzliche scharfe Schmerzen im Brustbein rechts, begleitet von Husten, können zusätzliche Symptome haben:

  • Kurzatmigkeit, flache oder tiefere verlangsamte Atmung;
  • Lärm oder Keuchen beim Ein- und Ausatmen;
  • Schwäche, Schwindel, Ohnmacht;
  • Auswurfentladung;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • aufgeregter Zustand;
  • Schwäche, verminderte Belastungstoleranz.

Die akute Natur von Brustschmerzen auf der rechten Seite kann auf das Vorhandensein eines akuten Entzündungsprozesses hinweisen, der eine obligatorische Konsultation eines Therapeuten erfordert.

Scharf

Starke sternale Schmerzen auf der rechten Seite sind normalerweise mit motorischer Aktivität oder dem Versuch verbunden, tief durchzuatmen. Manchmal ist die Ursache des Schmerzsyndroms das Drehen des Körpers, das Heben und Drehen der rechten Hand, körperliche Aktivität. Diese Symptome deuten auf degenerative Erkrankungen der oberen Wirbelsäule hin, bei denen eine Reizung der Nervenenden auftritt - beispielsweise Osteochondrose.

Schmerz

Die Ursache für langsam verstärkende Schmerzen im Brustbein bei Frauen rechts und bei Männern kann mit einer Schädigung des Bronchopulmonalsystems verbunden sein. Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase bei verschiedenen Erkrankungen verursachen Schmerzen im Epigastrium, im rechten Hypochondrium. Die Ursache für Beschwerden in der Brust rechts mit Pathologien dieser Organe ist ein reflektierter Schmerz, der ziemlich selten ist.

Diagnose

Wenn Schmerzen auftreten, wenden Sie sich an einen Arzt. Es unterscheidet das Symptom und überweist den Patienten je nach Schmerzursache an einen Neurologen, Kardiologen oder Lungenarzt.

Nach einer visuellen Untersuchung verschreibt der Spezialist Labor- und Instrumentenstudien. Sie beinhalten:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • Elektrokardiogramm;
  • Computertomographie;
  • Holter-Überwachung;
  • Ultraschallverfahren;
  • Röntgenographie;
  • Magnetresonanztomographie.

Nach einer gründlichen Untersuchung und Diagnose wird der Arzt eine individuelle Behandlung für eine schnelle Genesung verschreiben..

Die Gründe

Um die Ursachen für Schmerzen im Brustbein beim Einatmen rechts, beim Husten, bei Bewegungen und in anderen Situationen zu ermitteln, müssen Sie immer die begleitenden Symptome berücksichtigen. Pathologische Prozesse in Lunge, oberen Atemwegen, Knochen und Knorpel sowie neurologische Erkrankungen können durch die Lokalisation von Schmerzen, die Situation, in der sie auftreten, die Dauer unangenehmer Empfindungen bestimmt werden.

Allgemeines

Die Kombination von Schmerzen im Brustbein mit Husten, Atemnot, Fieber, Schwäche, verstärktem Schwitzen und Zyanose der Haut hat normalerweise folgende Ursachen:

  • rechtsseitige Lungenentzündung;
  • Lungenabszess als Komplikation einer Lungenentzündung oder Tuberkulose;
  • akute Bronchitis;
  • Pleuritis;
  • Pneumothorax infolge einer Brustverletzung rechts.

Weniger häufig können Schmerzen in der rechten Brust, die näher am Hals liegen und zum Unterkiefer ausstrahlen, ein Zeichen für einen so gefährlichen Zustand wie ein Aortenaneurysma sein. Es liegt in der Verantwortung eines Kardiologen und erfordert auch sofortige ärztliche Hilfe..

Die Ursache für Schmerzen im Brustbein rechts beim Einatmen, Drehen des Körpers, Kippen, Anheben und Drehen des Arms ist die Entwicklung neurologischer Störungen und Pathologien des Knochen- und Knorpelgewebes.

Unter Frauen

Schmerzen im Brustbein bei Frauen auf der rechten Seite haben die oben beschriebenen Ursachen. Pathologien der Lunge und der oberen Atemwege treten bei Frauen mit der gleichen Häufigkeit auf wie bei Männern.

Was die neurologischen, degenerativen und entzündlichen Prozesse in der Brustwirbelsäule betrifft, so sind sowohl Frauen als auch Männer für sie prädisponiert. Die Ursachen für diese Krankheiten sind jedoch eine Unterentwicklung der Rückenmuskulatur, aufgrund derer ihre Stützfunktion für die Wirbelsäule fehlt.

Laut Statistik sind Frauen häufiger in sitzender sitzender Arbeit beschäftigt, die aufgrund von Durchblutungsstörungen zur Ursache von Osteochondrose wird.

Bei Männern

Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass Männer physiologisch anfälliger für Erkrankungen der oberen Atemwege sowie für Erkrankungen der Wirbelsäule und Neuralgien sind als Frauen. Die Ursachen für Schmerzen im Brustbein rechts bei Männern können jedoch anhand des Lebensstils, der schlechten Gewohnheiten und der Arbeit ermittelt werden.

Männer rauchen häufiger als Frauen, was zu bronchopulmonalen Erkrankungen führt - eine häufige Ursache für Brustschmerzen. Andere Schmerzursachen bei Männern sind Stress in Verbindung mit Kälte (z. B. harte körperliche Arbeit an der frischen Luft in der kalten Jahreszeit)..

Es kann auch festgestellt werden, dass Männer weniger auf ihre Gesundheit achten und dazu neigen, ihre Fähigkeiten (z. B. Ausdauer und Kältebeständigkeit) zu überschätzen, weshalb sie häufig an Unterkühlung leiden, was zu Neuralgie führt.

Behandlung

Bei einem Patienten über 30 Jahren, der beim Einatmen Stiche ins Herz sticht, vermutet er Manifestationen einer koronaren Herzkrankheit, da 52% an Kardialgie ischämischen Ursprungs leiden. Nur eine angemessene Behandlung des verursachenden Faktors beseitigt das unangenehme Symptom..

Schmerzen und Beschwerden gehen vom Kiefer zum Epigastrium - ein Zeichen von Angina pectoris, wenn es sich auf dem Höhepunkt der Belastung entwickelt, hat eine kurze Dauer und wird durch Nitrate wirksam gelindert.

Zu Hause, mit Herzschmerzen beim Einatmen, müssen Sie sich zuerst hinlegen, beruhigen, wenn möglich, Nitroglycerin verwenden. Wenn 10 Minuten lang keine Wirkung auftritt, nehmen Sie eine weitere Dosis ein. Wenn sich der Zustand verschlechtert, rufen Kurzatmigkeit, Schwäche, Schwindel und Versetzung der Empfindungen sofort den Krankenwagen.

Wenn Sie über die erhöhte Häufigkeit von Beschwerden und deren Intensität besorgt sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt. In solchen Zeiten ist es wichtig, mit schwerwiegenden kardiovaskulären Bedrohungen zu differenzieren, um Komplikationen zu vermeiden..

Beim Einatmen

Der Schmerz auf der rechten Seite des Brustbeins von oben, der beim Einatmen auftritt, weist entweder auf eine Lungenschädigung (rechtsseitige Lungenentzündung, Pneumothorax, Emphysem) oder auf neurologische Störungen hin. Die expansive Bewegung der Brust während der Inspiration, die notwendig ist, um die Lunge mit Luft zu füllen, verursacht eine mechanische Reizung der Nervenenden der Wirbelsäule, die ein Schmerzsyndrom hervorruft. Dies ist eines der typischen Anzeichen von Neuralgie - die Ursachen für Brustschmerzen auf der rechten Seite.

Beim Einatmen sind die Brustschmerzen regelmäßig und konstant. Zum Beispiel kann ein Patient eine scharfe, schmerzhafte Injektion in die rechte Seite der Brust erfahren, die ihn einfrieren und sanft atmen lässt. Es ist auch ein häufiges Symptom für Neuralgie. Mit jedem Atemzug sind Schmerzempfindungen mittlerer und geringer Intensität zu spüren, die auf Verletzungen der Brustmuskeln und / oder Rippen während des Sports oder bei körperlicher Aktivität hinweisen können.

Wo sich das Herz tatsächlich befindet

Der höchste Knochen, der horizontal an der Brustwand verläuft, ist das Schlüsselbein. Die erste Rippe befindet sich dahinter, darunter spürt man eine kleine weiche Muskellücke und darunter die zweite Rippe. Dann folgen 3, 4, 5, 6, 7 und 8 Rippen durch die Lücken. Diese Orientierungspunkte helfen auch bei der Orientierung:

  • Brustwarze eines Mannes: Sie befindet sich auf der gleichen Höhe wie die 5. Rippe.
  • Der Abwärtswinkel des Schulterblatts entspricht der 7. Rippe bei Personen beiderlei Geschlechts.

Die Größe des Herzens einer Person entspricht ungefähr ihrer Faust, so dass der hervorstehende Zeigefinger nach unten und links gerichtet ist. Das Herz liegt wie folgt (nach Punkten):

  • vom oberen Rand der zweiten Rippe, wo sie auf der rechten Seite am Brustbein befestigt ist;
  • Der nächste Punkt, zu dem die Linie führt, ist die Oberkante von 3 Rippen, 1-1,5 cm rechts von der rechten Kante des Brustbeins.
  • nächster Punkt: ein Bogen von 3 bis 5 Rippen rechts, 1-2 cm rechts vom rechten Rand des Brustbeins.

Dies war die rechte Grenze des Herzens. Nun werden wir den unteren beschreiben: Er verläuft vom zuletzt beschriebenen Punkt auf der rechten Seite der Brust und entlang der Schräge zum Spalt zwischen 5 und 6 Kanten auf der linken Seite bis zu dem Punkt, der 1-2 cm rechts von der linken Mittelklavikularlinie liegt.

Linker Rand des Herzens: Vom letzten Punkt verläuft die Linie in einem Bogen bis zu einem Punkt 2-2,5 cm links vom linken Rand des Brustbeins in Höhe von 3 Rippen.

Diese Position nimmt das Herz zusammen mit großen Gefäßen ein, die hinein und heraus fließen:

  1. obere Hohlvene: Sie befindet sich am rechten Rand des Brustbeins, von 2 bis 3 Rippen; bringt sauerstoffarmes Blut aus der oberen Körperhälfte;
  2. Aorta: Lokalisiert auf Höhe des Brustbeins, 2 bis 3 Rippen links. Es transportiert sauerstoffhaltiges Blut zu den Organen
  3. Lungenstamm: Er befindet sich vor den übrigen Gefäßen, geht vor der Aorta nach links und hinten. Ein solches Gefäß wird benötigt, um Blut in die Lunge zu befördern, wo es mit Sauerstoff gesättigt wird.

Video

Im folgenden Video erfahren Sie auch mehr über die Art der Schmerzen auf der linken Seite des Brustbeins.

Schmerzen unter der linken Brust sind normalerweise kein Zeichen einer bestimmten Krankheit, können jedoch in den meisten Fällen auf Herzprobleme hinweisen. Der Schmerz auf der linken Seite unter der Brust kann schmerzhaft, stumpf oder scharf sein, weist jedoch auf eine Fehlfunktion im Magen-Darm-Trakt des Patienten hin. Bei diesen Schmerzempfindungen müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen, da die Pathologie die Entwicklung negativer Prozesse in verschiedenen Organen signalisieren kann.

Schmerzen unter der linken Brust sind normalerweise kein Zeichen einer bestimmten Krankheit, können jedoch in den meisten Fällen auf Herzprobleme hinweisen

Pankreas-Probleme

Die häufigste Pankreaserkrankung ist die Pankreatitis, eine Entzündung, die durch Alkohol und Unterernährung verursacht wird. Geräucherte, sehr fettige oder würzige Lebensmittel mit viel Eiweiß, Konservierungsstoffen und Aromen wirken sich negativ auf dieses empfindliche Organ aus. Die Bauchspeicheldrüse leidet auch unter Ölcremes, Knochenbrühen, geliertem Fleisch, Aspik, Senf, Meerrettich, Radieschen, Fast Food und natürlich Alkohol.

Eine Reihe von fiebersenkenden, harntreibenden, nichtsteroidalen entzündungshemmenden Sulfonamid-Medikamenten und hormonellen Verhütungsmitteln kann einen Anfall von Pankreatitis verursachen..

Symptome von Pankreasproblemen sind Schmerzen, die sich nach dem Essen im linken Hypochondrium verstärken und zum rechten Hypochondrium oder Rücken ausstrahlen, sowie Übelkeit, saures Erbrechen, Durchfall und Schmerzen beim Abtasten der Nabelgegend. Um solche Bedingungen zu vermeiden, müssen Sie gedünstetes Gemüse essen, hefefreies Brot von gestern essen und eine ausreichende Menge alkalisches Mineralwasser trinken, das speziell für die Behandlung der Bauchspeicheldrüse entwickelt wurde.

Welche Maßnahmen können Sie selbst ergreifen??

Wenn der Schmerz zur falschen Zeit überkommt, müssen Sie zunächst anhalten und sich ausruhen, eine sitzende Position einnehmen. Die Einnahme von Nitroglycerin hilft, das schmerzhafte Symptom vorübergehend zu stoppen, wenn die Schmerzen im rechten Brustbereich beim Ein- oder Ausatmen nicht zu stark sind. Andernfalls muss so schnell wie möglich ein Krankenwagen gerufen werden, da es sich um einen Herzinfarkt oder Schlaganfall handelt. Die Intensität der Schmerzen und ihre Lokalisation sollten festgelegt werden, damit Spezialisten die Ursache der Erkrankung genau bestimmen können.

Zusätzlich zu Nitroglycerin, Aspirin oder Cardiomagnyl hilft es, das Schmerzsymptom zu lindern. Es wird nicht empfohlen, andere Medikamente einzunehmen, bevor Sie zum Arzt gehen, da dies die Diagnose erschweren kann..

Schmerzen in der Brustdrüse sind häufig mit dem Menstruationszyklus oder Pathologien der Drüsen verbunden. Schmerzhafter Husten und platzende Schmerzen weisen auf ein Aortenaneurysma hin. Weitere Informationen darüber, was in einer solchen Situation zu tun ist und wie Sie Ihren Zustand lindern können, finden Sie im folgenden Video.

Prävention der beschriebenen Krankheit

Damit eine Person plötzlich keine Schmerzen unter dem linken Brustbein hat, muss sie sich einmal im Jahr einer normalen medizinischen Untersuchung unterziehen. Vorbeugende Maßnahmen zur Früherkennung von Läsionen des Herz-Kreislauf-Systems sind die Einnahme von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden. Sie können die Verwendung dieser Medikamente nicht willkürlich abbrechen, nachdem Sie den Zustand einer Person verbessert haben. Dies kann nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen..

Es wird empfohlen, den Konsum von alkoholischen Getränken und das Rauchen vollständig aufzugeben. Es ist notwendig, eine tägliche Diät mit einem Arzt zu koordinieren und die Produkte zu entfernen, die Herzkrankheiten verschlimmern können. Der Patient sollte keine schwere körperliche Arbeit verrichten. Immer dabei sollten Medikamente wie Nitroglycerin zur Schmerzlinderung sein.

Wenn die Krankheit mit der Entwicklung einer Osteochondrose verbunden ist, ist zur Vorbeugung eine physikalische Therapie und Schwimmen erforderlich. Ihr Arzt kann Ihnen Medikamente verschreiben, um die Schmerzen zu lindern..

Wenn eine Brust geschädigt ist, sollte eine Frau ständig untersucht werden, da jederzeit eine chirurgische Operation erforderlich sein kann.

Die Vorbeugung von Schmerzen unter dem linken Brustbein erfordert keine spezifischen Maßnahmen, da alles von der Ursache der Krankheit abhängt.

Schmerzen in der Brust rechts beim Einatmen: Ursachen, Behandlung

Pleuritis

Dies ist der gebräuchliche Name für die entzündlichen Läsionen der serösen Membran, die die Lunge umgibt. Die Symptome sind wie folgt:

  • Scharfer Schmerz in der rechten Brustseite. Stärkt durch Rumpf, Niesen und Husten.
  • Die Temperatur stieg auf 38-38,5 ° C (es kann Fieber mit exsudativer Pleuritis auftreten).
  • Trockener Husten mit einem starken Atemzug.
  • Unwohlsein und Schwäche.
  • Instabile Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen.
  • Kopfschmerzattacken.
  • Oberflächliches, häufiges Atmen, Atemnot.
  • Starker Husten.

Die Behandlung beinhaltet die Einnahme der folgenden Medikamente:

  • Antibiotika (wenn Pleuritis ansteckend ist).
  • Schmerzmittel und entzündungshemmend (ohne Steroide in der Zusammensetzung).
  • Immunstimulanzien.
  • Herz-Kreislauf-Medikamente.
  • Antitussivum und harntreibend.
  • Glukokortikosteroide.

Eine sparsame Ernährung, die Verwendung von Multivitaminen und die Durchführung physiotherapeutischer Verfahren sind ebenfalls angezeigt. Die chirurgische Entfernung von Exsudat aus der Pleurahöhle ist für überschüssige Flüssigkeit angezeigt (wenn der Erguss bis zur 2. Rippe reicht oder benachbarte Organe komprimiert)..

Schmerzen bei Wirbelsäulenerkrankungen

Schmerzen in der Brust mit Erkrankungen der Wirbelsäule treten aus folgenden Gründen auf:

  1. Zwischenwirbelhernie mit vorherrschender Kompression des Spinalnervs rechts sowie mit Kompression des Rückenmarks.
  2. Entzündliche Veränderungen der Nervenwurzeln (Ischias) treten bei Osteochondrose oder Spondylose auf, die von Knochenwachstum (Osteophyten) begleitet werden..
  3. Spondylose oder Skoliose durch Verletzung von Nervenfasern mit einer Verschiebung der Achse der Wirbelsäule in der lateralen Ebene.
  4. Die Spondylitis ankylosans geht mit der Ablagerung von Calciumsalzen im Bandapparat entlang der gesamten Wirbelsäule einher. Verkalkungen rechts in der Nähe der Zwischenwirbelgelenke können die Größe des Lochs verengen und zu einer Kompression der Nervenwurzeln führen.
  5. Instabilität der Wirbel. Wenn das Wirbelsegment beweglich ist, können bei jeder körperlichen Anstrengung Schmerzen auftreten.
  6. Eine Hypertonizität des Muskelgewebes vor dem Hintergrund einer erhöhten Entwicklung der Wirbel, ab der die Skelettmuskulatur nicht mehr mithalten kann, tritt normalerweise bei Kindern während einer Phase schnellen Wachstums auf.

Die oben genannten Gründe vervollständigen die Liste der ätiologischen Faktoren von Wirbelsäulenerkrankungen nicht, sind jedoch häufig.

Infektiöse Prozesse

Eine der häufigsten Pathologien dieser Art ist Mastitis. Es tritt bei Frauen mit schlechter Immunität während der Stillzeit auf. Beschwerden gehen mit Fieber und Müdigkeit einher. Gleichzeitig sind die Brustkorb an den Seiten sehr wund. Unangenehme Empfindungen sind nicht nur in den Brustdrüsen, sondern auch im Bereich der Schulterblätter, des Peritoneums und der Achselhöhlen lokalisiert.

Sie haben einen durchdringenden Charakter. Die Pathologie erfordert einen dringenden Appell an eine medizinische Einrichtung. In schweren Fällen ist eine Operation erforderlich.

Infektionen der oberen Atemwege

Wenn die rechte Seite der Brust gestochen wird, ist die Person möglicherweise an einer der folgenden Beschwerden erkrankt:

  • SARS. Es beginnt akut, sofort tritt Fieber auf, es treten Vergiftungssymptome auf.
  • Bronchitis. Es ist auch gekennzeichnet durch niedrigen Brusthusten, Fieber, Unwohlsein, Schwäche, laufende Nase, verstopfte Nase. 2-3 Tage nach dem Start beginnt eine reichliche Sputumentladung.
  • Mandelentzündung. Es äußert sich in Schmerzen beim Schlucken, Muskelbeschwerden, Unwohlsein, Schwellung der Mandeln und der Zunge. Manchmal treten Geschwüre und Plaque auf der Zunge auf.
  • Grippe. Die Temperatur steigt auf 40 ° C, allgemeine Schwäche, Schwindel und Schüttelfrost treten auf. Manchmal ist das Bewusstsein gestört, es treten Krämpfe und Arthralgie auf.

Wenn die Krankheit eine virale Ätiologie hat, kann der Arzt Tamiflu, Arbidol, Remantadine und Kagocel verschreiben. In Fällen, in denen die Krankheit durch Bakterien hervorgerufen wird, ist die Verwendung von Clarithromycin, Azithromycin, Amoxicillin und Erythromycin wirksam.

Erkrankungen der Atemwege

Schmerzen in der rechten Brust werden bei einigen "respiratorischen" Ursachen beobachtet. Diese beinhalten:

  • Lungenentzündung (Lungenentzündung) mit der Niederlage der Pleurablätter rechts. Entzündetes Lungengewebe tut nicht weh, da es keine Rezeptoren hat. Nur wenn die Pleura in den Prozess involviert ist, hat eine Person Schmerzen;
  • bakterielle und virale Infektionen der Bronchien, die den Gasaustausch aufgrund schwerer Schäden am Bronchialbaum behindern. In einer solchen Situation schmerzt die Brustwand rechts und links gleichermaßen, da die Pathologie auf die erhöhte Luftigkeit der Alveolen während des Emphysems zurückzuführen ist.
  • trockene rechtsseitige Pleuritis - die Krankheit ist durch eine Entzündung der Pleuraschichten gekennzeichnet. Wenn sie sich berühren, verursachen sie Schmerzen. In diesem Fall entsteht ein spezifisches Geräusch, das Ärzte mit einem Phonendoskop hören - Pleurareibungsgeräusche;
  • Tumoren des rechten Mediastinums führen zur Kompression von Weichteilstrukturen, was verschiedene pathologische Symptome verursacht, unter denen häufig Schmerzen oben rechts auftreten;
  • Anfälle von Asthma bronchiale oder obstruktiver Bronchitis;
  • Tuberkulose, bei der eine Person oben rechts Schmerzen hat, wo ein beliebter Ort für Mycobacterium tuberculosis ist. Das Symptom tritt zwar nicht im Frühstadium auf, sondern nur während einer Entzündung der Pleuraschichten vor dem Hintergrund eines Lungenabszesses (begrenzte eitrige Höhle)..

Rippenverletzungen

Schmerzen können schwere Schäden sowie eine leichte Verschiebung der Rippen verursachen. Husten, Bücken, Bewegen des Arms von der Seite der Verletzung und Drücken auf den Problembereich verstärken den Schmerz. Atembeschwerden möglich.

Dieser Artikel ähnelt dem vorherigen, jedoch kann die Art der Verletzungen unterschiedlich sein. Dies ist ein Gewebebruch, eine Schwellung infolge von Blutfluss, Brüchen und schweren Blutergüssen. Wenn nach solchen Verletzungen der Schmerz wieder zurückkehrte, kann dies ein schlechtes Signal sein..

Wie sich die jüngsten Brustverletzungen manifestieren?

Die Rückkehr des Schmerzes zeigt hauptsächlich die Wiederaufnahme der Verletzung an. Ein Ort, der mechanisch freigelegt wurde, ist anfälliger, da normales Körpergewebe keine Zeit hat, sich zu erholen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit einer Wiederholung enorm.

Wenn nach einem Bruch eines Gewebes, einer Fraktur oder einer schweren Prellung der Schmerz plötzlich ohne ersichtlichen Grund zurückkehrt, müssen Sie eine Röntgenaufnahme machen. Es besteht die Möglichkeit, dass der Wiederherstellungskurs erst am Ende abgeschlossen wurde und Sie spät zur Ladung zurückgekehrt sind.

Am häufigsten treten Brustschmerzen rechts nach übermäßigem Training auf. Eine Zunahme der Belastung kann mit einer Dehnung der auf der Brust befindlichen Muskeln einhergehen. Infolgedessen gibt es oben einen kreppenden Schmerz, der sich scharf mit einem tiefen Atemzug manifestiert. Du solltest keine Angst vor ihr haben. Dies ist eine Reaktion des Körpers auf eine große Konzentration von Milchsäure. Dies kann zu einer teilweisen Schädigung des Muskelgewebes führen, das während des Trainings am stärksten belastet wurde.

Prellungen und Frakturen werden von scharfen Schmerzen auf der rechten Seite begleitet

Welche andere Verletzung ist der Schmerz in der Brust rechts? Auf den Bruch der Rippen. In diesem Fall tritt ein scharfer Stichschmerz direkt an der Stelle der Verletzung auf, der sich während der Kompression der Brust und beim Husten verstärkt. Beschwerden vergehen sofort, wenn eine Person eine bequemere Position erhält, die es ihr ermöglicht, ihren Körper vollständig zu entspannen.

Auf der rechten Seite treten starke Brustschmerzen mit blauen Flecken auf. Charakteristische Blutergüsse helfen, diese Ursache zu erkennen. Wenn eine Person nicht schwer verletzt ist, wird dies ihre Gesundheit nicht schädigen. Er kann sich sehr schnell erholen, nachdem die Hämatome den Körper verlassen haben. Ein schwerer Bluterguss ist gesundheitsschädlich. Es kann einen Lungenbruch hervorrufen, der tödlich ist. Daher lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen.

Lungenentzündung

Wenn Sie weiter über die Ursachen von Schmerzen auf der rechten Brustseite sprechen, müssen Sie akute Lungenschäden feststellen. Es ist insofern schwerwiegend, als es schnell beginnt und ausnahmslos alle Strukturelemente des Lungengewebes betrifft. Aber Interstitialgewebe und Alveolen leiden am meisten.

Lungenentzündung hat eine sehr große Klassifikation. Die Symptome variieren je nach Art der Krankheit. Zusammengefasst können sie jedoch in der folgenden Liste unterschieden werden:

  • Temperatur ab 39 ° C..
  • Schüttelfrost.
  • Starke Schmerzen in der rechten Brustseite.
  • Husten. Zuerst ist es trocken, aber an 3-4 Tagen beginnt der Auswurf zu vergehen.
  • Herpesausbrüche an Nasenflügeln, Kinn, Wangen und Lippen.
  • Zyanose des Nasolabialdreiecks.
  • Hyperämie der Haut.
  • Pulsschlag.
  • Niedriger Druck.
  • Taube Herztöne.
  • Schwitzen und Schwäche.

Patienten mit Lungenentzündung werden in der Regel in der pulmonologischen Abteilung ins Krankenhaus eingeliefert. In einer Zeit, in der eine Person unter Vergiftung und Fieber leidet, wird ihr strenge Bettruhe und ein warmes, reichliches Getränk gezeigt. Eine kalorienreiche, vitaminreiche Ernährung ist ebenfalls wichtig..

Parallel dazu läuft die Antibiotikatherapie. Antibiotika sollten so schnell wie möglich eingenommen werden. Ihr Arzt kann Ihnen Penicilline, Makrolide, Fluorchinolone, Aminoglycoside, Carbapeneme oder Cephalosporine verschreiben. Wenn der Erreger nicht identifiziert werden konnte, wird dem Patienten eine kombinierte Antibiotikatherapie gezeigt.

Darmerkrankung

Bei Darmerkrankungen schmerzt die rechte Seite der Brustwand unter folgenden Bedingungen:

  1. Sodbrennen ist eine der häufigsten Ursachen für Pathologie. Es tritt aufgrund einer übermäßigen Ansammlung von Magensaft während einer Entzündung oder eines Traumas der Magenschleimhaut auf. Bei reichlicher Anreicherung von Magensaft ohne Vorhandensein von Mageninhalt wirkt Salzsäure auf die Wand, was zu Schmerzen führt.
  2. Die Stagnation der Nahrung im Darm geht mit Schmerzen auf der rechten Seite einher. Im Verdauungstrakt darf die Nahrung nicht durch verengte Öffnungen gelangen. Gleichzeitig stagniert es, die Darmwand wird gedehnt, was die in der Epithelschicht befindlichen Nervenrezeptoren reizt.
  3. Lebererkrankungen mit chronischem oder akutem Verlauf sowie parasitäre Erkrankungen der Gallenwege tragen zur Störung der Verdauung von Nahrungsmitteln bei. Schmerzen rechts unter dem Brustbein treten in dieser Situation aufgrund der Ausdehnung der Darmwand auf.
  4. Hepatitis (Gelbsucht) verursacht aufgrund einer Zunahme der Lebergröße Schmerzen im rechten Hypochondrium.
  5. Gallendyskinesie, chronische Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase), Cholelithiasis - wenn eine Person diese Krankheiten hat, tut es fast immer rechts unter der Brust weh.

Stumpfer Schmerz

Solche schmerzhaften Empfindungen können auf das Vorhandensein einer Osteochondrose oder einer chronischen Pathologie des Magens hinweisen. Dumpfer, drückender Schmerz unter der Brust kann ein Zeichen für Kardialgie sein. Zusätzlich hat der Patient einen schnellen Herzschlag und schwere Atemnot.

DETAILS: Uterusarterien während der Schwangerschaft sind normal

Diagnose mit hohem Blutdruck, der nur mit Beruhigungsmitteln gestoppt werden kann. Dumpfer Schmerz manifestiert sich im Anfangsstadium bei bösartigen Tumoren. Bei geringfügigen schmerzhaften Empfindungen sollten Sie sofort einen Arzt zu einer Untersuchung konsultieren.

Onkologie

Es stellt sich auch oft als Grund heraus, warum Patienten in die rechte Seite der Brust injizieren. Eine detaillierte Untersuchung und detaillierte Diagnose zeigt oft, dass eine Person an einem Tumor der Bronchien oder Lungen leidet.

Die Onkologie manifestiert sich zunächst nicht. Während der Entwicklung treten jedoch die folgenden Symptome auf:

  • Fieber.
  • Husten mit Auswurf, manchmal mit Blut.
  • Schwäche, Müdigkeit.
  • Keuchen.
  • Atelektase, suppurative Prozesse in dem Teil des Lungengewebes, der nicht beatmet wird.
  • Schwitzen.
  • In schweren Fällen massive Lungenblutung.

Wenn der Verdacht besteht, dass Schmerzen auf der rechten Brustseite ein Symptom eines Tumors sind, sollte eine Biopsie zur anschließenden histologischen Untersuchung des Materials durchgeführt werden. In den meisten Fällen wird zur Bestätigung der Diagnose die chirurgische Entfernung der Läsionen empfohlen..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Der Arzt sollte konsultiert werden, wenn die Schmerzen unter der rechten Brust zunehmen, nicht lange anhalten oder die üblichen täglichen Aufgaben beeinträchtigen. Darüber hinaus sollte ein Arzt aufgesucht werden, wenn die Schmerzen von anderen störenden Symptomen begleitet werden..

Zu den Symptomen gehören:

  • starke, akute oder plötzliche Schmerzen in der Brust;
  • Brustschmerzen, die sich auf andere Körperteile wie Kiefer, Arme oder Schultern ausbreiten;
  • blaue Lippen und Haut;
  • Blut husten;
  • mühsames Atmen;
  • verschwommenes Bewusstsein, Schwindel und Ohnmacht.

Herzkrankheit

Um das Verfahren zur Diagnose von Schmerzen in der rechten Brust zu vereinfachen, sollten Sie auf jeden Fall auf zusätzliche Symptome achten. Darüber hinaus ist es wichtig, die Art des Schmerzes zu bestimmen. An jeder Stelle der Brust können Schmerzen bei der Entwicklung der Onkologie oder bei verschiedenen Herzerkrankungen auftreten..

Meistens schmerzt die Brust von oben rechts aufgrund von Erkrankungen der Atemwege. Verursacht starke Schmerzen in der oberen Brustpleuritis. Diese Krankheit kann eine Komplikation einer Lungenentzündung oder ein Symptom einer Tuberkulose sein. Bei Pleuritis tritt eine Entzündung der äußeren Lungenschale auf..

Es gibt zwei Formen von Pleuritis:

  • Trocken. In diesem Fall verstärkt sich der Schmerz mit der Spannung des Zwerchfells, dh mit Niesen und Husten. Sie durchbohren.
  • Exsudativ. In diesem Fall tritt ein dumpfer Schmerz vor dem Hintergrund von Atemnot und periodisch auftretendem trockenem Husten auf.

Darüber hinaus verursachen die folgenden Pathologien Schmerzen in der rechten Brust oben:

  • Infektionen der oberen Atemwege. Bei Grippe, Bronchitis, Mandelentzündung oder SARS können manchmal Schmerzen aufgrund von Husten oder tiefem Atmen auftreten..
  • Lungenentzündung. Im Anfangsstadium fehlen Schmerzen. Sie sind nur für fortgeschrittene Krankheiten charakteristisch und gehen immer mit hohem Fieber einher..

Wenn die rechte Brust und der rechte Arm wund sind, deutet dies häufig auf eine Osteochondrose der Hals- und Brustwirbelsäule hin. Manchmal ist das Schmerzsyndrom akut, so dass es mit einem Anfall von Angina pectoris verwechselt werden kann. Der Schmerz ist so stark, dass Taubheitsgefühl der Gliedmaßen möglich ist. Darüber hinaus kann körperliche Aktivität, die zu Muskelverspannungen führt, Schmerzen in der rechten Brust und im rechten Arm verursachen..

Oft schmerzt die rechte Brust seitlich mit Interkostalneuralgie. Tatsache ist, dass unter jeder Rippe ein Nerv verläuft, der akute Schmerzen verursacht. Sie können mit der Zeit nachlassen und schmerzen..

Darüber hinaus können Schmerzen von der Seite mit verschiedenen Erkrankungen der inneren Organe auf die rechte Brust ausstrahlen. Solche Pathologien gehen in der Regel mit zusätzlichen Symptomen einher, beispielsweise Sodbrennen, Aufstoßen, Übelkeit und Erbrechen..

Rechts schmerzt die Brust auch bei Herzerkrankungen, obwohl die Lokalisierung auf der linken Seite für diese Pathologie charakteristischer ist..

Welche Erkrankungen der Herzschmerzen werden beobachtet:

  • Angina pectoris ist eine Herzerkrankung, die sich durch plötzliche Brustschmerzen (sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite) manifestiert. Es liegt eine Krankheit aufgrund eines Sauerstoffmangels im Herzmuskel während einer Blockade der Koronararterie durch einen Thrombus oder eine atherosklerotische Plaque vor. Es tritt mit starken nervösen Erfahrungen auf;
  • Myokardinfarkt (Tod des Herzmuskels) tritt mit einem starken Sauerstoffmangel auf, der für die normale Funktion der Muskelfasern notwendig ist. Die Krankheit steht in direktem Zusammenhang mit dem Zustand der Herzgefäße. Es manifestiert sich als starker Schmerz hinter dem Brustbein links und rechts;
  • Entzündung des Perikardsacks (Perikarditis). Es ist ein Symptom für Autoimmunerkrankungen, infektiöse und onkologische Erkrankungen. In selteneren Fällen ist die Pathologie unabhängig. Es provoziert Schmerzen in der rechten Hälfte der Brustwand, wird durch Nitroglycerin nicht beseitigt.

Bei der Entscheidung, warum der Oberkörper des Patienten rechts schmerzt, muss der Arzt zwischen Herz-, Darm- und Atemwegserkrankungen wählen, es gibt jedoch auch andere seltenere Ursachen für die Krankheit.

Costochondritis

Kostochondritis ist eine Entzündung des Knorpels des Brustbein-Rippen-Gelenks, dh der Verbindung von Rippen und Brustbein.

Das Hauptsymptom der Costochondritis sind Brustschmerzen, die sowohl in einer Brust als auch in beiden auftreten können. Solche Schmerzen können stumpf oder scharf sein. Darüber hinaus kann es durch tiefes Atmen oder Husten verstärkt werden. Costochondritis kann auch Schmerzen im Brustbein verursachen..

Gelegentlich verursacht die Costochondritis schwerwiegendere Symptome wie Atemnot, Fieber oder Schwindel..

Ärzte kennen die genaue Ursache für die Entwicklung einer Costochondritis nicht. Es ist jedoch bekannt, dass dieser Zustand auf eines der folgenden Probleme zurückzuführen sein kann:

  • Brustverletzungen;
  • intensive körperliche Aktivität;
  • schwerer Husten;
  • bestimmte Krankheiten, wie Infektionen im Brust-Rippen-Gelenk.

Interkostale Neuralgie

Der Schmerz, den der Patient häufig im rechten Teil des Brustbeins vor sich spürt, deutet auf eine Schädigung der Interkostalnerven hin. In der Regel ist die Krankheit selbst eine Folge von Osteochondrose, Zwischenwirbelhernie oder Gürtelrose. Neben akuten, durchdringenden Schmerzen werden folgende Symptome beobachtet:

  • Beschwerden, die sich von der Wirbelsäule bis zum Brustbein ausbreiten.
  • Hyperämie.
  • Lokale Hyperhidrose.
  • Repetitive Schmerzparoxysmen.
  • Gefühle wie Gänsehaut und Kitzeln.
  • Hautausschläge mit einer Herpesinfektion, Juckreiz.

Um unerträgliche, "schießende" Brustschmerzen auf der rechten Seite zu beseitigen, wird eine komplexe Therapie durchgeführt. Ziel der Behandlung ist es, die Thorakalgie zu stoppen und den betroffenen Nerv wiederherzustellen.

Normalerweise verschreibt der Arzt die Einnahme von Medikamenten wie Nimesulid, Piroxicam, Diclofenac und Ibuprofen. Wenn der Schmerz schmerzhaft ist, werden die Medikamente dem Patienten intramuskulär verabreicht.

Auch in solchen Fällen ist es nicht ohne interkostale therapeutische Blockaden mit der obligatorischen Einführung von Glukokortikosteroiden und Anästhetika. Möglicherweise müssen Sie Beruhigungsmittel einnehmen, die die Erregbarkeitsschwelle erhöhen (aufgrund dessen nehmen die Schmerzen ab)..

Die entzündungshemmende und etiotrope Therapie wird durch die intramuskuläre Verabreichung von Ascorbinsäure und Vitamin B ergänzt. Dies trägt zur Verbesserung der Funktion des betroffenen Nervs bei. Einem anderen Patienten kann ein Kurs in Reflexzonenmassage, Ultraphonophorese, UHF und Magnetotherapie verschrieben werden.

Präventivmaßnahmen

Als vorbeugende Maßnahme müssen Sie sich einer regelmäßigen ärztlichen Untersuchung unterziehen, die mindestens einmal im Jahr durchgeführt wird. Sie müssen sofort Hilfe suchen, wenn Sie die geringsten Beschwerden feststellen, um die Entwicklung einer gefährlichen Krankheit zu verhindern. Die Prävention erfolgt zusammen mit der Behandlung der Grunderkrankung.

Es ist notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, um schlechte Gewohnheiten aufzugeben und richtig zu essen, um das Wohlbefinden zu normalisieren. Es ist wichtig, auf körperliche Aktivität zu achten, aber Bewegung sollte durchgeführt werden, bevor ein Gefühl von leichtem Unbehagen auftritt..

Wenn aufgrund des Auftretens von Osteochondrose schmerzhafte Empfindungen auftreten, sollten therapeutische Übungen täglich beachtet werden, um eine mäßige körperliche Aktivität sicherzustellen. Wenn möglich, melden Sie sich zum Schwimmen an.

Andere Gründe

Skoliose kann auch zu Schmerzen auf der rechten Brustseite führen, die zu einer Verformung der Brust führen..

Verletzungen und Blutergüsse sind ebenfalls eine häufige Ursache, da all diese unangenehmen Phänomene mit Verstauchungen, Tränen und Hämatomen behaftet sind..

Manchmal wird bei einer Person ein Krampf des Musculus pectoralis major diagnostiziert. Es ist leicht zu bestimmen - eine Palpationsmethode reicht aus. Es gibt auch Fälle von Brustradikulitis. Der Grund ist eine Schädigung der Nervenwurzel, aus der der Interkostalnerv stammt. Um Ischias, genügend Verletzungen, übermäßige körperliche Anstrengung (einmalig) oder banale Unterkühlung zu verursachen.

Selbst Brustverstopfung oder übermäßiges Essen können zu Brustschmerzen führen. Warum? Weil das Essen, das Sie essen, Druck auf die Wände der Speiseröhre ausübt. Und das Unbehagen nimmt mit der Zwerchfellspannung und beim Schlucken zu.

Die Ursache von Schmerzen können sogar Stresssituationen sein. Jede Person leidet unter individuellen Folgen einer nervösen Belastung, und Beschwerden auf der rechten Seite der Brust sind keine Seltenheit.

Seltene Ursachen für Brustschmerzen rechts:

  • Eine Verdickung der Interkostalmuskulatur führt zu Atemschmerzen. Pathologie sollte nicht mit Lungenerkrankungen verwechselt werden. In medizinischer Hinsicht wird Schmerz bei Interkostalneuralgie Krepatura genannt;
  • Verletzungen und Verletzungen, die von Rippenbrüchen begleitet werden, erinnern lange an sich. Bei der geringsten körperlichen Belastung hat eine Person Schmerzen auf der rechten Seite. In diesem Fall bleibt die rechte Seite der Brustwand bei Atembewegungen (beim Ein- und Ausatmen) hinter der linken zurück.
  • erbliche Muskelpathologie (Glanzmann-Myopathie);
  • Rippenchondrodystrophie.

Merkmale von Beschwerden in den Brustdrüsen

Die bekannteste Ursache für Schmerzen im Brustbereich ist die Onkologie. Brustkrebs weist sofort auf mehrere bösartige Erkrankungen hin. Frauen sollten jedoch nicht im Voraus in Panik geraten, da Krebs selbst viel seltener auftritt als andere Pathologien der Drüse. Sie müssen wissen, dass es im Anfangsstadium keine Schmerzen verursacht. Krebs kann nur erkannt werden, wenn der Patient von einem Arzt untersucht wird.
Wenn Sie Schmerzen in der Brustseite verspüren, müssen Sie auf die folgenden Symptome achten:

  • Zurückgezogener Nippel.
  • In der Drüse versiegeln. Lymphknoten und Drüsenknoten nehmen zu.
  • Grüner oder weißer Ausfluss und manchmal sogar blutig, nicht im Zusammenhang mit der Fütterung.

Es ist sehr wichtig, dass eine Frau sofort einen Spezialisten konsultiert, wenn sie mindestens eines dieser Symptome entdeckt. Wenn eine Frau rechtzeitig mit der Behandlung beginnt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Heilung.

Beschwerden werden in zwei Arten unterteilt. Die erste Sorte heißt zyklisch. Es ist mit kritischen Tagen verbunden, erscheint kurz vor ihnen.

Ein solches Unbehagen ist durch die folgenden Eigenschaften gekennzeichnet:

  1. Es fühlt sich an wie schmerzender Schmerz.
  2. Begleitet von Entzündungen.
  3. Im Bereich der Brustdrüsen bilden sich Robben.
  4. Beschwerden sind nicht nur in der Brust, sondern auch unter den Achseln zu spüren.
  5. Es ist im Bereich beider Organe lokalisiert.
  6. Am häufigsten tritt ein ähnliches Phänomen bei Patienten im Alter von 20 bis 40 Jahren auf.

Die nicht-zyklische Art von Unbehagen weist die folgenden Merkmale auf:

  • Es hängt nicht von der Menstruation ab.
  • Manifestiert durch ein Gefühl des Zusammendrückens und Brennens.
  • Es ist normalerweise nur in einem Drüsenfragment lokalisiert (links oder rechts).
  • Oft in den Wechseljahren gefunden..

Oft ist der Grund dafür, dass eine Frau seitliche Brustschmerzen hat, eine Veränderung der Konzentration bestimmter Substanzen im Körper. Dies ist typisch für Frauen im gebärfähigen Alter. Beschwerden sind in der Regel mit kritischen Tagen oder der Schwangerschaftsperiode verbunden.

Nach der Empfängnis wird der Körper des Mädchens umstrukturiert, was darin besteht, die Konzentration weiblicher Hormone zu erhöhen. Diese Substanzen beeinflussen die Brustdrüsen. Infolge solcher Prozesse schwillt das Brustgewebe an. Kurz vor der Lieferung läuft das Kolostrum ab. Wenn die Brust während der Schwangerschaft zu schmerzen beginnt?

Ab dem ersten Tag nach der Empfängnis steigt die Empfindlichkeit der Drüsen. Die Frau fühlt sich unwohl. In dieser Hinsicht werden solche Empfindungen als wahrscheinliche Symptome einer Schwangerschaft angesehen. Darüber hinaus kann das Unbehagen eine andere Intensität haben: von einem leichten Brennen im Brustwarzenbereich bis zu schmerzenden Schmerzen an den Schulterblättern und der Lendenwirbelsäule. Typischerweise verschwinden diese Phänomene am Ende des ersten Trimesters.

Ab der zwanzigsten Woche bereiten sich die Drüsen auf die Milchproduktion vor. Die zukünftige Mutter fühlt sich wieder unwohl.

Das Volumen der Brust nimmt zu, es gibt ein Kribbeln und eine Schwellung. Solche Schmerzen sollten nicht zu stark sein. Bei starken Beschwerden sollte eine Frau einen Spezialisten konsultieren.

Schmerz ist nicht immer ein Hinweis auf eine Empfängnis. Manchmal werden Beschwerden in den Brustdrüsen und Verzögerungen kritischer Tage ohne Schwangerschaft beobachtet.

Aber auch ein negatives Testergebnis garantiert nicht, dass keine Befruchtung stattgefunden hat. Schließlich kann das Gerät manchmal von schlechter Qualität sein oder eine Frau verwendet es falsch. Um sicherzustellen, dass keine Empfängnis stattgefunden hat, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Welche Pathologien weist dieses Phänomen auf, wenn es zu Verzögerungen, Brustschmerzen oder negativen Tests kommt? Als wahrscheinliche Gründe nennen Experten:

  1. ICP.
  2. Fetaler Tod des Embryos.
  3. Tubenschwangerschaft.
  4. Erhöhte Prolaktinkonzentration.

Perikarditis

Dies ist der Name für eine Entzündung des Perikardsacks, der die äußere Membran des Herzens darstellt. Perikarditis ist auch häufig die Ursache für scharfe Brustschmerzen auf der rechten Seite. Darüber hinaus ist die Besonderheit dieser unangenehmen Empfindungen, dass mit einem tiefen Atemzug ihre Intensität signifikant zunimmt.

Viele Menschen fragen: Warum ist auf der rechten Seite Unbehagen zu spüren, weil sich das Herz auf der linken Seite befindet? Tatsache ist, dass Perikarditis mit der Freisetzung von Flüssigkeit behaftet ist. Dieser Prozess geht mit einem Anstieg des Herzdrucks und der Ausbreitung von Schmerzen einher..

Eine trockene Perikarditis äußert sich in folgenden Symptomen:

  • Druckschmerz auf der rechten Seite der Brust. Es wächst ständig, manchmal verwechseln Patienten Empfindungen mit einem Anfall von Angina pectoris.
  • Dyspnoe.
  • Trockener Husten.
  • Unwohlsein.
  • Herzklopfen.
  • Schüttelfrost.
  • Häufiges flaches Atmen.

Oft wird trockene Perikarditis exsudativ. Es liegt eine Verletzung der Durchblutung vor, die Speiseröhre ist komprimiert, Fieber beginnt. Das Gesicht schwillt an, die Halsvenen schwellen an, die Haut wird blass.

Der Arzt bestimmt die Behandlungsmethode in Abhängigkeit von der Ursache der Krankheit und ihrer klinischen und morphologischen Form. In jedem Fall sind Bettruhe, Einschränkung der körperlichen Aktivität und Ernährung angezeigt..

Die symptomatische Behandlung umfasst die Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten, Analgetika und auch Medikamenten, die die Stoffwechselprozesse im Herzmuskel normalisieren.

Antibiotika sind angezeigt, wenn eine eitrige Perikarditis durch eine bakterielle Infektion verursacht wird..

Wie kann es bei Männern und Frauen in der Brust weh tun??

Was zu tun ist?

Die Behandlung hängt von der Ursache der Schmerzen, dem Grad der Vernachlässigung der Krankheit und dem allgemeinen Zustand des menschlichen Körpers ab. Manchmal ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich, und manchmal können Sie die Schmerzen selbst bewältigen.

Wenn Sie eine Herzerkrankung vermuten, bei der hinter dem Brustbein oder links drängende Druckempfindungen auftreten, ist es am klügsten, einen Krankenwagen zu rufen oder sofort eine medizinische Einrichtung aufzusuchen. Der Arzt hilft Ihnen festzustellen, ob sich tatsächlich eine gefährliche Krankheit im Körper entwickelt hat, und verschreibt Ihnen die richtige Behandlung..

In einigen besonders schweren Fällen ist eine medizinische Versorgung dringend erforderlich. Rufen Sie einen Krankenwagen, wenn:

  • Die Schmerzen im Brustbereich nehmen von Natur aus zu und gehen mit Erbrechen einher.
  • Husten mit Blut wird zu unerträglichen Schmerzen hinzugefügt;
  • ein Symptom ist sehr mühsames, intermittierendes Atmen;
  • Es sind brennende Brustschmerzen zu spüren, die auch im Rücken, Nacken und Kiefer auftreten.
  • Nach einem Brustschmerz hat eine Person das Bewusstsein verloren.

Alle beschriebenen Symptome sind sehr gefährlich und bergen in einigen Fällen das Risiko des Todes.

Diagnose

Wenn Schmerzen auftreten, wenden Sie sich an einen Arzt. Es unterscheidet das Symptom und überweist den Patienten je nach Schmerzursache an einen Neurologen, Kardiologen oder Lungenarzt.

Nach einer visuellen Untersuchung verschreibt der Spezialist Labor- und Instrumentenstudien. Sie beinhalten:

  • allgemeine Blutanalyse;
  • Elektrokardiogramm;
  • Computertomographie;
  • Holter-Überwachung;
  • Ultraschallverfahren;
  • Röntgenographie;
  • Magnetresonanztomographie.

Nach einer gründlichen Untersuchung und Diagnose wird der Arzt eine individuelle Behandlung für eine schnelle Genesung verschreiben..

Um die Schmerzursachen zu identifizieren, gibt es folgenden Algorithmus:

  • bei akuten Schmerzen wird Erste Hilfe geleistet;
  • durchgeführt durch Ultraschall und EKG des Herzens;
  • Test auf den Säuregehalt des Magensphinkters;
  • Bei Verletzungen der Brustwand und des Brustbeins ist eine Röntgenaufnahme erforderlich.
  • Bei hohen Temperaturen, Husten und Brustschmerzen wird rechts eine Röntgenaufnahme durchgeführt.

Die Ursache der Brustschmerzen auf der rechten Seite sollte vom Arzt identifiziert werden. Die Pathologie kann auf eine lebensbedrohliche Erkrankung zurückzuführen sein, die dringend behandelt werden muss..

Tumoren

Ein trockener Husten zeugt vom Auftreten einer Läsion, die die Lunge und die Bronchien betrifft. Dann wird Auswurf mit einer blutigen Komponente hinzugefügt. In der Medizin gibt es das Konzept des bronchopulmonalen Krebses. Dieser Name kombiniert die Tumorzustände der Lunge und der Bronchien..

Wenn es einen Tumor gibt, sind die Schmerzen in der Brust rechts oder links konstant. Es kann schmerzhaft, scharf, stumpf oder brennend sein. Tritt an der Stelle der Läsion auf. Zusätzlich zu Schmerzen bei einem Tumor sind schwerer Gewichtsverlust, Atemnot, Schwäche und Keuchen möglich. In den letzten Stadien ein blutiger Husten.

Wenn Sie sich rechtzeitig mit Beschwerden über Brustschmerzen an einen Spezialisten wenden, können Sie Zeit gewinnen und sich vor den Folgen bösartiger Tumoren schützen, die selbst bei der gesündesten Person plötzlich auftreten können.

Angina pectoris

Sicherlich sind viele mit diesem klinischen Syndrom vertraut. Angina pectoris als Form der koronaren Herzkrankheit tritt aufgrund einer unzureichenden Blutversorgung des Myokards auf.

  • Schmerzhafte Schmerzen auf der rechten Brustseite (etwas seltener - in der Projektion des Herzens). Empfindungen können ihren Charakter verändern. Manchmal schneiden, bohren, ziehen, brennen, drücken, komprimieren.
  • Bestrahlung von Schmerzen in der linken Schulter und im linken Arm, im Kiefer- und Magenbereich.
  • Erhöhtes Gefühl beim Gehen, beim Treppensteigen.
  • Luftmangel.
  • Blässe der Haut.
  • Taubheit der oberen Gliedmaßen.
  • Niedrige Temperatur.
  • Probleme mit dem Puls: Erst wird es häufiger, dann wird es weniger häufig. Arrhythmie entwickelt sich oft..

Dies ist eine ernsthafte Krankheit. Oft entwickelt sich aus einem langwierigen Angina-Anfall ein Myokardinfarkt. Eine Komplikation kann sich zu einer chronischen Herzinsuffizienz entwickeln.

Der Zweck der Behandlung besteht darin, Anfälle zu stoppen und zu verhindern, um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern. Eine Person, die an Angina pectoris leidet, sollte immer Nitroglycerin bei sich haben. Im Falle eines Angriffs muss es auf ein kleines Stück Zucker in den Mund gelegt und gehalten werden, bis es vollständig gelöst ist.

Der Schmerz verschwindet in 1-2 Minuten. Wenn kein Ergebnis vorliegt, darf das Medikament nach einer kurzen Pause (3 Minuten) erneut eingenommen werden..

Die Routinetherapie umfasst die Verwendung von Antianginalmedikamenten, Kalziumkanalblockern, Nitraten mit längerer Wirkung, Antisklerotika sowie Thrombozytenaggregationshemmern und Antioxidantien..

Störungen im Herz-Kreislauf-System

Schmerzen unter der Brust können infolge des Verlaufs von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems auftreten. Ähnliche schmerzhafte Empfindungen treten hauptsächlich bei geistiger und körperlicher Anstrengung auf. Dies ist das erste Anzeichen einer Angina pectoris, die infolge einer Verengung der Herzarterien auftritt. Obwohl Schmerzen häufig unter der Brust in der Mitte oder auf der linken Seite auftreten, gibt es Fälle, in denen Beschwerden unter der rechten Brust oder im rechten Hypochondrium auftreten.

Wenn 15 Minuten lang schmerzhafte Empfindungen beobachtet werden und nach dem Ausruhen oder Einnehmen von Nitroglycerin vergehen und ein ähnlicher Zustand länger als 2 Monate beobachtet wird, deutet dies auf eine stabile Angina hin. Wenn der Schmerz seinen Charakter ändert und länger als 20 Minuten dauert, ist dies ein Zeichen für eine instabile Angina.

Eine langfristige Unzulänglichkeit des Blutflusses zu einem bestimmten Bereich des Myokards führt zu dessen Nekrose. Ein Anfall von scharfem Schmerz kann plötzlich beginnen und ein Krampf, der vom Herzen kommt, bedeckt manchmal manchmal vollständig die gesamte Brust. Atypische Formen des Herzinfarkts sind akuter, ohne einen ausgeprägten Zusammenhang mit der Region des Herzmuskels.

Unter den Hauptzeichen einer Thromboembolie kann das Auftreten von Atemnot, schwerer Schwäche, akuten Schmerzen rechts in der Brust und Tachykardie unterschieden werden. In diesem Fall hört man den Patienten beim Atmen keuchen, und es treten auch Hämoptyse und Husten auf. Akute Embolie hat ziemlich geschmierte Symptome, aber dies ist eine der Hauptursachen für plötzlichen Tod..

Sehr oft ist bei Frauen und Männern die Ursache für Schmerzen im rechten Brustbein eine Herzerkrankung. Dies ist nicht immer ein Myokardinfarkt, der von Schwitzen, Blässe und blauer Haut begleitet wird. Kann auch auftreten:

  • Angina pectoris. Die Anfälle sind schwerwiegend, die Schmerzen sind schwerwiegend, drücken, geben dem Arm, dem Unterkiefer und dem Hals nach, es gibt auch Panikattacken, Haut und Lippen werden blau.
  • Aortenaneurysma. Scharfer, scharfer Schmerz, der mit dem Nabel beginnen kann. Oft kommt es zu einem Aneurysma-Ruptur aufgrund von Druckabfällen und Arteriosklerose. Übung kann akute Schmerzen hervorrufen..
  • Perikarditis. Eine Entzündung der äußeren Herzmembran geht mit Schwäche, Inspirationsschmerzen und Atemnot einher. Tritt häufig vor dem Hintergrund von Infektionen auf. Symptome von Schwäche, Fieber werden beobachtet..
  • Lungenembolie. Die Symptome sind einem Herzinfarkt sehr ähnlich. Schwere Atemnot, blutiger Husten, Schwäche, eine starke Abnahme der Herzfrequenz oder Ohnmacht können auftreten. Meistens tödlich.

Herzerkrankungen sind schnell und erfordern eine medizinische Notfallversorgung..

Thoraxosteochondrose

Stumpfe Schmerzen auf der rechten Brustseite deuten häufig auf dystrophische Störungen im Gelenkknorpel hin. Bekannte Symptome einer Osteochondrose sind auch:

  • Gegendruck, der die Atmung stört.
  • Schwierigkeiten im Oberkörper.
  • Kalte untere Gliedmaßen.
  • Spröde Nägel.
  • Periodisch auftretendes Gefühl der Taubheit des Körpers.
  • Brennende und juckende Beine.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Genitalien (bei Männern verschwindet die Potenz).
  • Sodbrennen und Übelkeit.
  • Migräneartige Kopfschmerzen.
  • Beschwerden lokalisiert an der Vorderseite des Bauches.
  • Reflexspannung in Brust und Rücken.
  • Akute Schmerzen in der Gallenblase und Leber.

Wenn die Osteochondrose akut ist, muss eine Person eine strenge Bettruhe einhalten. In Fällen, in denen die Krankheit zu einem Zwischenwirbelbruch geführt hat, ist eine Operation angezeigt.

Wenn eine konservative Therapie weiterhin relevant ist, verschreiben Sie krampflösende Mittel, Analgetika, Muskelrelaxantien, Papain, entzündungshemmende Mittel (ohne Steroide), Diuretika, Chondroprotektoren und Vitamine B..

Prämenstruelles Syndrom

Frauen im gebärfähigen Alter verwechseln dieses Phänomen häufig mit einer frühen Schwangerschaft. Und das ist nicht überraschend. Immerhin ähneln die Symptome von PMS Anzeichen einer Empfängnis. Beschwerden in der Brustdrüse während des prämenstruellen Syndroms gehen mit anderen Manifestationen einher:

  • Brustvergrößerung;
  • Schwellung des Gewebes;
  • Beschwerden im unteren Teil des Peritoneums und im unteren Rückenbereich;
  • Nervosität
  • erhöhtes Schlafbedürfnis;
  • Appetitschwankungen;
  • emotionale Labilität.

Was tun, wenn die Brust während des prämenstruellen Syndroms schmerzt? Es ist bekannt, dass das Wohlbefinden in dieser Zeit weitgehend vom Lebensstil der Frau abhängt. Oft tragen eine volle Nachtruhe, regelmäßige Spaziergänge und Training, eine ausgewogene Ernährung und die Ablehnung von Sucht dazu bei, die Beschwerden zu verringern. Wenn keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, verschwinden die Beschwerden nach dem Ende kritischer Tage.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Zäpfchen mit Novocain während der Schwangerschaft

Novocain ZäpfchenZäpfchen mit Novocain werden zur Lokalanästhesie mit Schmerzen in den Organen des Beckengewebes verschrieben, wobei sich eine Pathologie entwickelt.

Hyperechoischer Fokus im Herzen des Fötus

Die Ultraschalluntersuchung des Fetus oder die perinatale Ultraschalldiagnose ist ein wesentlicher Bestandteil der Geburtshilfe geworden. Ultraschall des Fötus ist eine große Hilfe bei der komplexen Arbeit von Geburtshelfern, aber manchmal ist es nicht ganz klar, wie einige seiner Ergebnisse zu interpretieren sind.