Armee und Varikozelen Hoden 1, 2, 3 Grad

Nehmen sie die Armee mit einer Varikozele? Diese Frage ist für viele Rekruten von Interesse, bleibt aber für die Masse der Fälle relevant. Die Schwere dieser Krankheit kann unterschiedlich sein. Und jede Situation hat ihre eigenen Risiken. Daher muss dieses Problem im Detail betrachtet werden. Aber was ist eine Varikozele??

Die Krankheit äußert sich in einer Erweiterung der Venen im Samenstrang..

Zunächst kann alles völlig asymptomatisch verlaufen. In Zukunft werden jedoch notwendigerweise Symptome auftreten. Körperliche Aktivität wird die Situation verschlechtern. Daher werden die Schmerzen mit der Zeit stärker.

In der Tat wird mit der Bewegung der Blutfluss beschleunigt, einschließlich der in den Venen beobachteten Beschleunigung. Wenn sie vollständig gesund sind, werden keine zusätzlichen Probleme beobachtet. Eine Person kann Sport treiben. Sie können einen aktiven Lebensstil ohne Konsequenzen führen. Bei dieser Krankheit werden jedoch Blutgerinnsel im Gefäß gefunden. Dies führt zu ganz natürlichen Problemen bei der Durchblutung. Besonders wenn dieser Prozess beschleunigt wird.

Nehmen sie mit Varikozele in die Armee auf - die Nuancen des Problems

Dies bedeutet nicht, dass Varikozele eine Seltenheit ist. Immerhin ist die Krankheit bei mehr als 10 Prozent der Rekruten zu finden. Mehr als 40 Prozent der Männer mit Unfruchtbarkeit haben eine Varikozele. Nehmen sie die Armee mit einer Varikozele? Bevor Sie sich ausführlich mit diesem Problem befassen, sollten Sie die Symptome und den Schweregrad der Pathologie untersuchen..

Varikozele geht in der Regel mit Schmerzen in der Leiste einher. In diesem Fall kann sich der Schmerz auf einen Hoden und beide ausbreiten.

Mit geringfügigen Manifestationen der Krankheit können Sie dienen. Aber mit einer anderen, ernsteren Symptomatik ist die Armee ausgeschlossen. All dies ist es wert, im Detail untersucht zu werden. Und auf jeden Fall ist vor dem Militärdienst eine gute Prüfung durchzuführen. Es ist notwendig, die Krankheit im Detail zu untersuchen und Faktoren zu identifizieren, die den Service entlasten können. Oder ein Grund für die Gewährung einer Verzögerung werden.

Nehmen sie mit Varikozele - dem Entwicklungsstand der Pathologie - in die Armee auf?

Ärzte stellen fest, dass es drei Schweregrade dieser Krankheit gibt:

  1. In diesem Fall ist der erste Grad einfach eine Erweiterung der Leistenvenen, die leicht mit Palpation diagnostiziert werden kann. Für eine korrekte Diagnose müssen Sie die Bauchpresse belasten. Normalerweise gibt es keine schwerwiegenden Symptome, die das normale Leben beeinträchtigen..
  2. Die zweite Stufe beinhaltet jedoch schwerwiegende Manifestationen. Vergrößerte Venen sind sichtbar und fühlbar.
  3. Bereits im dritten Stadium treten venöse Knötchen auf, insbesondere im Bereich des Samenstrangs. In der dritten Stufe treten Zugschmerzen auf, die das aktive Leben beeinträchtigen. Es treten auch Beschwerden auf, die häufig konstant sind. Auch in der dritten Stufe Probleme mit der Empfängnis, Unfruchtbarkeit.

Ich bin froh, dass dieser Ansatz ein hervorragendes Ergebnis liefert. Schließlich verschwinden die Schmerzen und Unfruchtbarkeit bleibt auch in der Vergangenheit. Es kann sich jedoch sofort die Frage stellen, ob es möglich ist, nach der Operation zu dienen?

Erster Grad und schwerwiegendere Pathologien

Wenn wir nur über den ersten Grad der Entwicklung der Krankheit sprechen, wird niemand den Militärdienst ausschließen. Wenn der junge Mann keine anderen gesundheitlichen Probleme hat, wird er sich der Armee anschließen und gemeinsam dienen. Die Verschlechterung des Staates dürfte nein sein. Schließlich endet normalerweise das Auftreten einer Varikozele im Jugendalter mit impliziten Symptomen in ihrem Verschwinden. Das heißt, die Krankheit wird von selbst verschwinden. Oder der Patient wird mit Medikamenten geheilt. Erhöhte Komplikationen bei körperlicher Aktivität sollten nicht auftreten.

Wenn sich die Krankheit bereits in einem schwerwiegenden Stadium befindet, brechen die Ärzte normalerweise zur Operation ab. Ärzte empfehlen einem Mann einen operativen Ansatz. Er trifft die endgültige Entscheidung selbst. Beim ersten Manifestationsgrad werden solche Empfehlungen nicht gegeben. Wenn die Krankheit jedoch schwerwiegender ist, könnte dies sehr gut sein.

Betriebsentscheidung und Konsequenzen

Ein ernstes Stadium der Entwicklung der Krankheit erfordert einen chirurgischen Eingriff. Sie müssen sich für eine Operation anmelden. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt und die Rehabilitationszeit wird sehr kurz sein. Durch eine solche Operation werden alle negativen Manifestationen der Krankheit vollständig beseitigt..

Gehen sie nach der Operation mit Varikozele in die Armee? Es wird unmöglich sein, sich unmittelbar danach der Armee anzuschließen. In einer solchen Situation erhält der Wehrpflichtige eine Verzögerung von 6 Monaten oder einem Jahr. Es wird empfohlen, das Problem mit dem Vorgang im Voraus zu beheben. Bei der Ärztekammer wird dies zu früh sein. Wenn ein junger Mann einen Urologen oder Andrologen besucht, kann er eine vollständige Untersuchung erhalten, bei der kein Interesse daran besteht, zur Armee geschickt zu werden. Alle Krankheiten sollten rechtzeitig konsultiert werden. Dies vereinfacht nicht nur die Sammlung von Dokumenten. Eine solche Maßnahme trägt auch zur Erhaltung der Gesundheit bei..

So ertragen einige junge Leute bis zuletzt. Und dann sind sie mit Unfruchtbarkeit und anderen Problemen konfrontiert, die eine radikale Lösung erfordern. Oder kann überhaupt nicht geheilt werden. Wenn die Varikozele von der ersten zur zweiten Stufe übergegangen ist, wird es sicherlich in der Zukunft in der dritten sein. Dann wird der junge Mann eindeutig für dienstuntauglich erklärt. Die Kommission muss diese Tatsache anerkennen, damit der junge Mann eine Militärkarte erhält.

Anstelle einer Schlussfolgerung

Eine Varikozele kann daher dazu führen, dass ein junger Mensch nicht mehr für den Dienst geeignet ist. Wenn es um die zweite Phase der Manifestation der Krankheit geht, die von verschiedenen Begleitsymptomen begleitet wird, können sie von der Notwendigkeit entlastet werden, Leistungen zu erbringen. In der dritten Stufe wird immer Befreiung gegeben.

Natürlich muss dieses Recht manchmal bewiesen werden. Und in anderen Fällen - zu verteidigen. In dieser Situation helfen medizinische Dokumente, die vor der ärztlichen Untersuchung eingeholt werden müssen. Sie müssen bei den ersten Beschwerden und Anzeichen der Krankheit zum Arzt gehen. Dann gibt es keine Probleme mit Diagnose und Behandlung. Und die Papiere werden zunächst verfügbar sein. Dies wird die Lösung des Problems erheblich vereinfachen. Liegen jedoch keine Papiere vor, aber alle Anzeichen der Krankheit treten auf, wird das Wehrpflichtige zur weiteren Untersuchung geschickt, in deren Rahmen das endgültige Urteil gefällt wird..

Unabhängig davon sollte über jene jungen Menschen gesagt werden, die gesundheitliche Probleme haben. Sie wollen sich jedoch weiterhin der Armee anschließen. Wenn wir über das erste Stadium der Krankheit sprechen, können Sie gehen und dienen. In der Tat könnte das Problem in Zukunft von selbst verschwinden. Wenn es jedoch ein zweites oder drittes Stadium gibt, müssen Sie hier vorsichtig sein, um die zukünftige Entwicklung der Krankheit auszuschließen. Eine Armee mit ihrer körperlichen Anstrengung kann sich nachteilig auswirken, daher ist es besser, sie nicht zu riskieren. Es ist ratsam, sich behandeln zu lassen und sich einer Operation zu unterziehen, da es dann in sechs Monaten oder einem Jahr möglich sein wird, zu dienen.

Nehmen sie in die Armee c Varikozele

Krampfadern des Samenstrangs und der Hoden können das Leben eines Mannes radikal verändern. Dies gilt nicht nur für Unfruchtbarkeit - die schlimmste Komplikation der Krankheit. Varikozele kann die Wehrpflicht in der Armee verzögern oder die Grundlage für die Bewaffnung bilden. Nehmen sie die Armee mit Varikozele??

Eignungskategorien für den Militärdienst

Die Wehrpflicht in der Armee hängt von der Eignungskategorie des Wehrpflichtigen ab. Ob sie eingestellt werden oder nicht, hängt also vom Grad und den Merkmalen der Krankheit ab.

Nach einer allgemeinen Einschätzung des Gesundheitszustands eines zum Militärdienst einberufenen jungen Mannes werden folgende Fitnesskategorien unterschieden:

  1. Kategorie A. Das Wehrpflichtige ist bei guter Gesundheit und für den Militärdienst in allen Arten von Truppen geeignet..
  2. Kategorie B. Wenn ein junger Mensch keine schwere Krankheit hat, unterliegt die Wahl der Art der zu dienenden Truppen Einschränkungen.
  3. Kategorie B befreit den Wehrpflichtigen aus gesundheitlichen Gründen von der Armee. Es ist die Grundlage für die Aufnahme in die Reserve.
  4. Bei Kategorie G wird die Beschwerde um einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr zurückgestellt. Während dieser Zeit muss sich der Kandidat für den Dienst einer angemessenen Behandlung und Rehabilitation unterziehen.
  5. Kategorie D ist wegen schwerwiegender gesundheitlicher Probleme vom Dienst befreit.

Wenn festgestellt wurde, dass ein Wehrpflichtiger beim Bestehen der medizinischen Kommission oder davor eine Varikozele hat, wird ihm die Kategorie B, C oder D zugewiesen.

Wenn festgestellt wurde, dass ein Wehrpflichtiger beim Bestehen der medizinischen Kommission oder davor eine Varikozele hat, wird ihm die Kategorie B, C oder D zugewiesen

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat PROSTATITIS durch eine effektive Methode beseitigt. Er testete es an sich selbst - das Ergebnis ist 100% - vollständige Entsorgung der Prostatitis. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf Honigbasis. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Wie ist die Diagnose

Varikozele ist eine Krankheit, die von einer Ausdehnung der Venen des Samenstrangs und des Hodens begleitet wird. In Verbindung mit den physiologischen Merkmalen der Organstruktur wird sie am häufigsten bei Jugendlichen diagnostiziert und betrifft die linke Seite des Hodensacks.

Abhängig von der Vernachlässigung der Krankheit, den Symptomen und der Fähigkeit, eine Expansion zu diagnostizieren, gibt es drei Stadien der Varikozele, von denen die Zuordnung der Kategorie der Gebrauchstauglichkeit abhängt:

  1. Der erste Grad der Varikozele ist durch einen asymptomatischen Verlauf gekennzeichnet, wobei eine leichte Ausdehnung der Gefäße des Hodensacks beobachtet wird. Es ist schwierig, mit Untersuchung und Palpation zu diagnostizieren. Ultraschall benötigt.
  2. Der zweite Grad der Varikozele wird durch Abtasten des Hodensacks bestimmt. Zur Bestätigung der Diagnose wird eine Ultraschalldiagnose mit Dopplerometrie verschrieben. Die ersten Symptome treten auf: Schmerzen in der Leiste bei körperlicher Anstrengung, eine Zunahme des Hodensacks auf der betroffenen Seite.
  3. Der dritte Grad der Varikozele kann leicht durch Untersuchung und Palpation bestimmt werden. Ein Ultraschall wird verschrieben, um den Grad der Vernachlässigung und die Merkmale der Krankheit zu identifizieren. Die Symptome des dritten Stadiums sind stärker ausgeprägt, so dass die Schmerzen im Hodensack nicht nur während der Belastung auftreten können, sondern auch in Ruhe, der Hodensack wächst an Größe, der Hoden nimmt aufgrund des Drucks der Venen des Plexus plexus ab.

Varikozele und Aufschub von der Armee

Nehmen sie die Armee mit einer Varikozele? Inwieweit kann die Krankheit verschoben oder für den Militärdienst ungeeignet werden??

Im Anfangsstadium der Krankheit wird dem Wehrpflichtigen eine Eignungskategorie B. zugewiesen. Dies bedeutet, dass ein künftiger Wehrpflichtiger zum Militärdienst einberufen wird, die Wahl der Art der Truppen jedoch bestimmten Einschränkungen unterliegt. Bei einer Varikozele ersten Grades wird das Wehrpflichtige bei einem Urologen registriert, da die Krankheit häufig fortschreitet und sich zum zweiten Grad entwickelt.

Die militärmedizinische Kommission stellt keine Diagnose, sondern überprüft nur den Gesundheitszustand

Die militärmedizinische Kommission stellt keine Diagnose, sondern überprüft nur den Gesundheitszustand. Wenn die Kommission eine Varikozele zweiten Grades diagnostiziert, muss der Wehrpflichtige eine zweite ärztliche Untersuchung durch einen Urologen durchlaufen, um die Diagnose zu bestätigen oder zu widerlegen.

Im zweiten Grad der Varikozele wird dem Wehrpflichtigen eine Fitnesskategorie G zugeordnet. Einem jungen Menschen wird empfohlen, sich einer Behandlung zu unterziehen, die chirurgische Eingriffe und postoperative Rehabilitation umfasst. So wird im zweiten Grad der Varikozele ein Aufschub der Armee für einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr gewährt.

Abhängig von der postoperativen Phase, den Folgen der Operation und der Aktualität chirurgischer Manipulationen an den Venen des Hodensacks kann der Wehrpflichtige auch eine vollständige Befreiung vom Militärdienst erhalten. Sie können also nicht den Dienst bei den Streitkräften eines Wehrpflichtigen mit Varikozelenrückfall übernehmen. In diesem Fall wird die Fitnesskategorie B zugeordnet..

Darüber hinaus kann der Wehrpflichtige die Durchführung der von der militärmedizinischen Kommission empfohlenen Operation verweigern. Es liegt an ihm, eine Entscheidung zu treffen, bevor der mögliche Militärdienst abgewogen werden muss und eine der schlimmsten Folgen der Varikozele die Unfruchtbarkeit ist.

Wenn der Wehrpflichtige beschlossen hat, einen chirurgischen Eingriff abzulehnen, muss er eine Ablehnungserklärung schreiben. Es ist in freier Form oder unter Bezugnahme auf den Gesetzgebungsakt zum Schutz der öffentlichen Gesundheit verfasst. Die schriftliche Ablehnung muss aufbewahrt und den Mitgliedern der medizinischen Kommission im Falle eines wiederholten Entwurfs beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro vorgelegt werden.

Armee und Varikozele dritten Grades

Der dritte Grad der Varikozele und die Armee schließen sich gegenseitig aus. Was bedeutet das? Im Falle einer Krankheit dritten Grades wird einer für den Militärdienst verantwortlichen Person eine Fitnesskategorie B zugewiesen, die eine Befreiung vom Dienst aus gesundheitlichen Gründen und die Aufnahme in die Streitkräfte beinhaltet.

Im Falle des Nachweises einer Varikozele im Stadium 3 während des Durchgangs der militärärztlichen Kommission erhält der Jugendliche eine Überweisung für eine zusätzliche Untersuchung durch einen Andrologen. Dies ist erforderlich, um die Diagnose zu bestätigen, die Art der Krankheit zu bestimmen und die Art des chirurgischen Eingriffs auszuwählen. Im letzten Stadium der Entwicklung der Krankheit ist die Operation obligatorisch und ihre Abwesenheit kann zu irreversiblen Folgen führen.

Im Falle einer Krankheit dritten Grades wird eine Klasse von Fitness B zugeordnet

Um im Falle einer Krankheit dritten Grades die Kategorie B zu erhalten, muss ein Akt der Gesundheitsforschung erstellt und ausgefüllt werden, der alle Informationen über die Studien enthält (Untersuchung, Palpation, Ultraschall). Dieses Dokument wird vom Urologen der Militärmedizinischen Kommission ausgefüllt, der den Wehrpflichtigen untersucht hat.

Zusätzlich zum Gesundheitszustand ist es notwendig, den Mitgliedern des medizinischen Gremiums beglaubigte Dokumente der medizinischen Einrichtung vorzulegen, die den Grad der Krankheit bestätigen. Die militärmedizinische Kommission muss ihre Stempel auf Kopien dieser Dokumente und auf dem Gesundheitsstatusgesetz anbringen. Dies bestätigt die Übereinstimmung mit dem medizinischen Bericht..

Wenn der Wehrpflichtige alle korrekt ausgeführten Dokumente über seinen Gesundheitszustand in seinen Händen hat und erneut einberufen wird, muss er seine Provision vorlegen. Im Falle einer Verletzung seiner Rechte hat ein in die Reserve eingetragener Militäroffizier das Recht, bei höheren Instanzen und beim Gericht Berufung einzulegen.

Varikozele vor dem Entwurf

Es gibt Fälle, in denen bei einem Wehrpflichtigen eine Varikozele der zweiten oder dritten Stufe diagnostiziert wurde oder er sich bereits vor seiner Einberufung in den Militärdienst einer Behandlung unterzog. Was ist in diesem Fall zu tun? Um sich einer militärärztlichen Untersuchung zu unterziehen, muss ein Militärbeamter alle Dokumente sammeln, die das Vorhandensein der Krankheit bestätigen, sowie Informationen über die durchgeführten chirurgischen Eingriffe. Nehmen Sie das gesamte Paket der erforderlichen Dokumente und bescheinigen Sie in der medizinischen Einrichtung, in der die Diagnose gestellt und die Behandlung durchgeführt wurde. Dann müssen Sie sie den Mitgliedern der Kommission präsentieren.

Im Zweifelsfall über das Vorliegen der Krankheit kann das Wehrpflichtige zur erneuten Untersuchung geschickt werden. Zu diesem Zweck untersucht und tastet ein Militärurologe den Hodensack ab und verschreibt die Ultraschalldiagnostik. Nach Bestätigung der Diagnose erhält der militärisch haftbare Jugendliche einen Militärausweis mit der entsprechenden Fitnesskategorie.

Varikozele und Ausbildung in der Militärabteilung und in der Militärschule

Varikozele ist nicht nur eine Einschränkung für die Zulassung zum Militärdienst bei den Streitkräften, sondern auch für die Einschreibung in Militärschulen und die Militärabteilung.

Vor der Einreichung von Unterlagen bei der Bildungseinrichtung ist auch eine ärztliche Untersuchung erforderlich. Für die Schule und die Militärabteilung ist ein Gesundheitszeugnis erforderlich. Wenn ein medizinisches Dokument Informationen über das Vorhandensein einer Varikozele ersten Grades enthält, wird der Kandidat zur militärischen Ausbildung zugelassen.

Bei Vorliegen einer Krankheit zweiten Grades wird empfohlen, dass sich die mit Militär beladenen Jugendlichen einer chirurgischen Behandlung unterziehen und sich bei der nächsten Einstellung erneut an die Militärabteilung oder die Militärschule wenden.

Der dritte Grad der Varikozele bezieht sich auf einen der Gründe, einem jungen Menschen die Zulassung zu einer Militärschule oder einer Militärabteilung zu verweigern.

Gehen sie mit einer Varikozele in die Armee, in eine Schule oder eine Militärabteilung? Varazozele ist eine eher heimtückische Krankheit, die je nach Entwicklungsstand den Dienst bei den Streitkräften einschränken kann. Im ersten Grad der Pathologie wird ein Wehrpflichtiger zur Armee, zu einer Militärschule und zu einer Militärabteilung gebracht. In der zweiten Phase der Krankheit wird den Verbindlichkeiten eine Fitnesskategorie mit einem aufgeschobenen Service zugeordnet. Bei einer Varikozele dritten Grades ist ein Wehrpflichtiger nicht für den Militärdienst und die Ausbildung in einer Militärabteilung oder einer Militärschule geeignet. Um die Diagnose zu bestätigen, muss eine Untersuchung durch die medizinische Kommission beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro durchgeführt werden.

Was ist eine Varikozele und befreit sie von der Armee??

Beantworten Sie die Frage: "Nehmen sie mit einer Varikozele die Armee auf?" ohne ärztliche Untersuchung ist nicht möglich. Es hängt alles von der Art des Krankheitsverlaufs und seinem Ausmaß ab. Nur zwei dieser Kriterien können gleichzeitig einen Wehrpflichtigen aus der Kategorie „fit“ in die Kategorie übertragen, die ihn vom Militärdienst befreit.

Unter der Kategorie der Gültigkeit wird eine Gesundheitsbewertung verstanden, die charakterisiert, ob ein junger Mensch geeignet ist, ihn zur Armee der Russischen Föderation zu schicken. Die russische Gesetzgebung enthält fünf Hauptkategorien:

  1. Kategorie „A.“ Ein junger Mensch ist vollkommen gesund; Er kann frei in allen militärischen Zweigen dienen, einschließlich der Luftlandetruppen, Marinesoldaten, GRU usw..
  2. Kategorie "B". Es gibt geringfügige Einschränkungen, die das Wehrpflichtige nicht vom Militärdienst ausnehmen, sondern die Wahl der Art der Truppen beeinflussen.
  3. Kategorie "B". Befreiung vom Militärdienst in Friedenszeiten.
  4. Kategorie "G". Bietet einen Aufschub für die Behandlung nach Krankheit oder Verletzung für Rehabilitationsmaßnahmen für einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr.
  5. Kategorie "D". Sie richtet sich an Personen, die wegen schwerwiegender Verstöße gegen die Aktivitäten innerer Organe und Systeme angeklagt sind.

Varikozele ermöglicht es, eine der Gültigkeitskategorien („B“, „C“ oder „G“) zu erhalten, aber alles hängt von mehreren Kriterien ab.

Hodenvarikozele: die Entwicklung der Krankheit

Die Krankheit ist eine Krampfadernerkrankung im Leistenbereich des Körpers, insbesondere im Samenstrang und im Hoden. In den meisten Fällen leidet die linke Seite unter den Besonderheiten der linken Hodenvene im Körper. Pathologie tritt während der Pubertät auf, ohne sich zu manifestieren. Eine Komplikation der Krankheit kann bei Männern zu Unfruchtbarkeit führen.

Zu den Hauptsymptomen gehören:

  • Schmerzen im Hodensack. Der Schmerz verstärkt sich mit der Entwicklung der Krankheit;
  • Beschwerden in der Leiste;
  • körperliche Veränderungen auf der linken Seite des Hodensacks (es wird weggelassen).

Krankheitssymptome können während der motorischen Aktivität auftreten: beim Gehen, Laufen, Sport usw. Oft ist die Krankheit asymptomatisch und wird daher nur während der Behandlung und Diagnose anderer Krankheiten erkannt.

Diagnose der Krankheit

Um eine ärztliche Stellungnahme zur Einreichung beim Militärregistrierungs- und Einberufungsamt zu erhalten, müssen Sie die folgenden Verfahren durchführen:

  • Visuelle Inspektion;
  • Abtasten;
  • Spermogramm;
  • Ultraschalluntersuchung des Körpers mit Dopplerometrie.

Der Raum für Eingriffe muss kalt sein. Die Untersuchungen werden in aufrechter Position durchgeführt, wenn der Patient psychisch ruhig ist.

Mit 1 und 2 Grad der Krankheit

Viele Leute stellen Fragen: "Bringen sie mich vom 2. Grad zur Armee?" und "Gibt es eine Verzögerung?"

Das Anfangsstadium der Krankheit ist nicht von der Verpflichtung zur Erfüllung der Militärpflicht befreit. Es verläuft ohne Manifestation spezieller Symptome, und es ist unmöglich, es durch eine visuelle Methode zu identifizieren. Manchmal wird mein Abschluss als versteckt bezeichnet. Möglicherweise wissen Sie nichts über gesundheitliche Probleme. Die Krankheit verletzt nicht die physiologischen Funktionen des Körpers.

Der zweite Grad ist dadurch gekennzeichnet, dass sich die Schnur unterhalb des oberen Hodenpols befindet. Es ist möglich, das Vorhandensein einer Pathologie durch Sondieren festzustellen, es ist unmöglich, sie visuell zu diagnostizieren. Der Patient hat regelmäßig Schmerzen im Leistenbereich. Und wenn im Anfangsstadium des Krankheitsverlaufs in Bezug auf die Wehrpflicht alles klar ist, wird die Kategorie der Eignung bei Vorliegen eines II-Grades durch die vorhandenen Funktionsstörungen bestimmt. Eine wichtige Rolle spielt hier der Rückfall der Varikozele..

Der Text der Liste der Krankheiten weist darauf hin, dass die Manifestation der Krankheitssymptome in ihrer Primärphase den jungen Mann nicht vom Militärdienst befreit - die Beschränkung wird dem militärischen Zweig auferlegt, dh die Kategorie "B-3" wird zugewiesen. Nur ein Wehrpflichtiger, bei dem ein erneutes Auftreten einer venösen Expansion im Samenstrang diagnostiziert wurde, kann für unbrauchbar erklärt werden. Die Kategorie "B" wird nur vergeben, wenn das Wehrpflichtige die Behandlung offiziell abgelehnt hat.

Während des Durchgangs der Militärmedizinischen Kommission durch junge Menschen überprüfen die Mitglieder der Kommission das Vorhandensein bestehender und etablierter Krankheiten. Wenn sie Zweifel an einer bestimmten Krankheit haben, muss der Wehrpflichtige einer zusätzlichen medizinischen Untersuchung unterzogen werden.

Ein Urologe kann mit hoher Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit eines Überlaufs der Erkrankung im Stadium II bei III bestimmen. Hierzu werden zusätzliche Tests durchgeführt, neue Tests durchgeführt. Wenn das Risiko hoch ist, kann der Wehrpflichtige die Kategorie "B" erhalten..

Was wird mit 3 Grad passieren

Varikozele Grad 3 ist eine schwere und gefährliche Krankheit. Bei der Diagnose wird festgestellt, dass sich das Samenstrang in einer Höhe unterhalb des unteren Hodenpols befindet. Das Urogenitalsystem ist beeinträchtigt, der Patient wird ständig von Schmerzen begleitet.

Der derzeitige Krankheitsplan (Artikel 45) schreibt die Aufnahme von jungen Menschen mit Krampfadern III in die Reserve vor.

Rückfall

Das Auftreten eines Rückfalls spielt in diesem Fall keine Rolle, auch die ersten Symptome der letzten Phase sind der Grund für die Ausstellung eines Militärausweises. Es ist anzumerken, dass die für die Rehabilitations- und Erholungsphase notwendige Verschiebung nach der Operation garantiert ist.

Die Krankheit kann nur durch eine Operation geheilt werden, es gibt keine Volksheilmittel und homöopathischen Mittel. Es lohnt sich nicht, die Behandlung zu verschieben, da dies letztendlich die Möglichkeit einer Fortpflanzung beeinträchtigen kann: Ein junger Mann läuft Gefahr, unfruchtbar zu werden.

So erhalten Sie eine Provision beim Militäramt

Der Wehrpflichtige wird durch eine Vorladung über die Notwendigkeit informiert, beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro für den Durchgang der militärmedizinischen Kommission zu erscheinen. Nach Erhalt sollte ein junger Mensch, der an Varikozele leidet, zu einer medizinischen Einrichtung gehen, wo er unter der Aufsicht eines Arztes steht. Das Gesundheitspersonal muss alle Tests und Zertifikate sammeln. Darüber hinaus muss der junge Mann eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen, deren Ergebnisse an den Fall angenäht werden..

Während des Entwurfszeitraums wenden sich die Mitarbeiter des Militärregistrierungs- und Einberufungsbüros unabhängig an die Polikliniken, um medizinische Karten für Wehrpflichtige zu erhalten. Um sich jedoch vor versehentlichem Verlust zu schützen, der häufig vorkommt, benötigen Sie beglaubigte Kopien aller Dokumente.

Der Entwurfsvorstand gibt dem Wehrpflichtigen nicht sofort seine Schlussfolgerung. Die Kommission kann zusätzliche medizinische Forschung erfordern oder Ihnen raten, sich einer Behandlung und Rehabilitation zu unterziehen..

Wenn der Wehrpflichtige sicher ist, dass die endgültige Entscheidung rechtswidrig ist, müssen Sie sich an die Gerichte wenden. Dazu müssen Sie die folgende Liste von Dokumenten sammeln:

  1. Aussage. Es wird nach dem auf gesetzlicher Ebene festgelegten Modell ausgefüllt..
  2. Die gesamte Liste der in der Klinik eingegangenen Dokumente.
  3. Die Entscheidung der Militärmedizinischen Kommission.

Während des Prozesses bedroht die Armee den jungen Mann nicht. Jetzt wird sein Schicksal vom Richter entschieden, dem der Fall zufallen wird.

Abschließend sei angemerkt, dass die Antwort auf die Frage: "Nehmen sie mit einer Varikozele in die Armee auf?" kann nur einen Entwurfsvorstand oder ein Gericht geben. Bevor Sie jedoch die endgültige Entscheidung treffen, müssen Sie sich über die Richtigkeit der Diagnose und den Grad der Krankheit im Klaren sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie bereits ab dem III. Grad in die Streitkräfte der Russischen Föderation eintreten, da, wie Sie wissen, inländische Militärdienststellen versuchen, den Plan zu erfüllen, und sich nicht um die Gesundheit kümmern Wehrpflichtige.

Nehmen sie mit Varikozele in die Armee auf - alle Grade im Jahr 2020

Mit Beginn des Entwurfsalters werden sowohl jungen Männern als auch ihren Eltern viele Fragen zu ihren Krankheiten und der Möglichkeit gestellt, mit ihnen bei den Streitkräften zu dienen: Zum Beispiel, ob sie mit Varikozele 1, 2 oder 3 Grad zur Armee bringen - Bürger wenden sich bei diesem Problem häufig an Militäranwälte oder versuchen, ähnliche Informationen in verschiedenen Foren zu finden.

Diese Krankheit ist eine ausschließlich männliche Pathologie. Es tritt bei 15% der jungen Männer auf und beschränkt sich nicht nur auf körperliche Arbeit, sondern auch auf den Militärdienst. Was in der Medizin unter Varikozele genau verstanden wird, welche Komplikationen bei Vorhandensein dieser Krankheit auftreten können und welche Eignungskategorien darin vorgesehen sind, werden wir versuchen, herauszufinden.

Konzept der Krankheit

In medizinischen Verzeichnissen finden Sie viele umfassende Informationen über Varikozele. Diese Pathologie wird als Erweiterung der Venen des Samenstrangs und des Hodens behandelt. Normalerweise entwickelt sich die Krankheit im Jugendalter bei Jungen im Alter von 10 bis 15 Jahren, aber viele Jahre lang bemerken die jungen Menschen nicht einmal das Vorhandensein einer solchen Verletzung, und erst später wird das klinische Bild klar.

Arterien, Venen und Vas deferens sind 3 Bestandteile des Samenstrangs, wodurch die Blutversorgung des Hodens und die ungehinderte Entfernung von Sperma aus diesem erfolgt. Verschiedene Verstöße gegen die Funktion der Venenklappen provozieren ihre Ausdehnung, wodurch sich eine Krankheit wie Varikozele entwickelt.

Eine Reihe von Gründen, die es verursachen, sind:

  • Angeborene Pathologien;
  • Neubildungen;
  • Schwere körperliche Anstrengung;
  • Chronische Krankheit
  • Hoher Druck der Beckenorgane.

In Gegenwart dieser Pathologie ist es sehr wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und den Körper nicht harter Arbeit und Übungen mit starker körperlicher Belastung auszusetzen. Andernfalls schreitet die Krankheit schnell voran, was nur zu einer Zunahme der Schmerzen führt. Dies ist jedoch nicht das Schlimmste - die Hauptgefahr besteht darin, dass ein junger Mann völlig unfruchtbar wird und Probleme im Zusammenhang mit der Erektionsfähigkeit und der Funktionsstörung der Spermatogenese bekommt.

Nehmen sie 2020 mit Varikozele in die Armee auf??

Diese Frage beunruhigt in der Tat viele Bürger, die ein Problem wie die Varikozele haben. Es ist jedoch ziemlich schwierig, eine eindeutige Antwort zu geben, da die Entscheidung über die Eignung oder Ungeeignetheit eines jungen Mannes für den Militärdienst ausschließlich von Vertretern des IHC auf der Grundlage der Diagnose und der vom Wehrpflichtigen bereitgestellten medizinischen Dokumente getroffen wird. Jeder Fall wird einzeln betrachtet..

Nach dem „Schedule of Diseases“, einer Bestimmung, die Informationen zu allen Krankheiten enthält, um diese oder jene Kategorie zu erhalten, können junge Männer mit einer Varikozelendiagnose unterschiedliche Noten in ihrer WB erhalten. Um eine endgültige Entscheidung über ein bestimmtes Wehrpflichtiges zu treffen, macht die Ärztekammer auf den Entwicklungsstand der Krankheit aufmerksam. Basierend auf diesem Faktor fällen die VVK-Mitglieder ein Urteil und weisen dem jungen Mann eine von drei Kategorien zu - „B“, „C“ oder „D“..

Militärdienst mit Varikozele

Im Allgemeinen wird der Militärdienst für junge Männer mit Varikozele dringend empfohlen. Nach körperlicher Anstrengung, die die Armee einfach nicht vermeiden kann, kann sich die Krankheit auf heimtückischste Weise manifestieren.

Gehen im Kampf, Laufen, Bestehen anderer Standards beschleunigen die Durchblutung, was sich im Prinzip positiv auf den Körperzustand auswirkt. Junge Menschen, die keine Venenpathologien haben, tolerieren eine solche körperliche Anstrengung recht ruhig. Für diejenigen, bei denen Varikozele diagnostiziert wird, kann eine Änderung der üblichen Geschwindigkeit des Blutflusses ein sehr katastrophales Ereignis sein: Die Krankheit wird akut, was mit starken Schmerzen und Schwellungen in der Leistenzone einhergeht.

Auf die eine oder andere Weise erhalten nicht alle Rekruten mit einer ähnlichen Pathologie eine Wiedergutmachung vom Militärdienst. Die Aufnahme junger Männer in die Armee hängt vom Entwicklungsstand der Krankheit ab. Betrachten Sie diese Formulare genauer..

Nehmen sie mit Varikozele 1 Grad in die Armee auf??

Die Besonderheit des ersten Grades der Varikozele ist, dass sich die Krankheit in diesem Stadium praktisch nicht manifestiert. Es fehlen Schmerzen, und oft ahnt der junge Mann nicht einmal, dass er eine solche Pathologie hat. In der Regel wird die Krankheit durch Ultraschall erkannt. Es gibt häufige Fälle, in denen sich die Krankheit zum ersten Mal in den Teenagerjahren bemerkbar macht, aber zum Zeitpunkt des Entwurfsalters geht sie ihren eigenen Weg.

Diese Situation sieht die Zuordnung einer Kategorie „B“ zu einem jungen Menschen vor, was auf eine begrenzte Haltbarkeit hinweist. Die Diagnose einer Varikozele beraubt die Möglichkeit der Aufnahme in Elitetruppen, aber der Wehrpflichtige darf sich weiterhin für bestimmte Flugzeugtypen und -typen anmelden.

Nehmen sie mit Varikozele 2 Grad in die Armee auf, wenn sie die Operation ablehnen??

Im zweiten Grad ist eine vergrößerte Vene in entspanntem Zustand schwer zu erkennen: Sie wird ausschließlich im Stehen diagnostiziert. Da die Gefäßwände stark gedehnt sind, beginnt der junge Mann die ersten Symptome der Krankheit zu spüren.

Nach dem "Krankheitsplan" entspricht dieses Stadium der Krankheit den Kategorien "B" oder "C", wobei letztere die Aufnahme in die Reserve und die weitere Möglichkeit der Mobilisierung in Kriegszeiten bedeuten. In besonders kritischen Situationen hat der Wehrpflichtige Anspruch auf eine vorübergehende Verzögerung, daher wird in seiner WB die Kategorie „G“ festgelegt. Vertreter des IHC geben dem jungen Mann daher die Möglichkeit, seine Gesundheit zu verbessern und sich, falls unbedingt erforderlich, einer chirurgischen Behandlung zu unterziehen.

Wenn ein junger Mann beschließt, einer Operation nicht zuzustimmen, muss er eine offizielle Ablehnung unterzeichnen. Zukünftig wird ihm die Kategorie "B" zugeordnet, die automatisch in den Bestand übersetzt wird. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Ignorieren einer Krankheit wie Varikozele mit vielen negativen Konsequenzen verbunden ist. Daher müssen Sie vor der Unterzeichnung der entsprechenden Ablehnungspapiere die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen.

Nehmen sie nach der Operation 3 Grad mit Varikozele in die Armee auf??

Der dritte Grad der Pathologie zeichnet sich durch seine eigenen Merkmale aus: Die erweiterte Vene wird auch mit bloßem Auge in jeder vom jungen Mann akzeptierten Position sichtbar gemacht. Die Krankheit in diesem Entwicklungsstadium geht mit ziemlich ausgeprägten Schmerzen, Schwellungen und im Hodensack lokalisierten Knoten einher, einem starken Anstieg des Organs.

Wehrpflichtige mit einer Varikozelendiagnose dritten Grades haben Anspruch auf die Kategorie „D“, die die Unfähigkeit zum Militärdienst in Friedenszeiten oder in Kriegszeiten festlegt. Darüber hinaus ist die Pathologie in dieser Form eine absolute Kontraindikation für die Ausbildung in Militärabteilungen. Es ist zu beachten, dass die Vertreter des IHC neben dem Vorliegen der Krankheit auch andere Umstände berücksichtigen: den Status des bei einem Urologen registrierten Wehrpflichtigen, Fälle von Arztbesuchen, die in der Krankenakte des Patienten vermerkt sind, Rückfälle usw..

Nach der Operation muss der junge Mann einer erneuten Untersuchung unterzogen werden. Meistens erhält der junge Mann nach dem Ende der Rehabilitationsphase die Kategorie „B“ und ist in den Arten und Typen von Truppen eingeschrieben, bei denen der Dienst keine schwere physische Belastung bedeutet (dies können Wach- und Funktechnikeinheiten, Chemie- und Raketeneinheiten usw. sein)..

Aufschub von der Armee

Junge Menschen mit einer Pathologie wie der Varikozele ersten Grades wissen oft nicht einmal, dass sie vorhanden ist, da die Krankheit keine Beschwerden verursacht und normalerweise nur bei einer Ultraschalluntersuchung festgestellt wird. Aber auch im Falle einer Diagnose haben Wehrpflichtige keinen Anspruch auf Aufschub, da die ursprüngliche Form der Krankheitsentwicklung nicht die Aneignung von Unfähigkeit für militärische Aufgaben impliziert.

Selbst der zweite Grad ist kein guter Grund, einen jungen Mann in die Reserve aufzunehmen. Daher wird bei dieser Diagnose die WB mit „B“ gekennzeichnet und die Wehrpflicht an bestimmte Flugzeugtypen gesendet, die keine ernsthafte körperliche Anstrengung erfordern. Wenn ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist und dieser zugestimmt wird, erhält der junge Mann eine vorübergehende Pause vom Militärdienst und die Kategorie „G“ wird zugewiesen.

Nur der letzte Grad der Varikozele ist der Hauptgrund für die Anerkennung der Jugend als nicht für die Aufnahme in die Armee geeignet. In dieser Angelegenheit kann sich die Situation jedoch radikal ändern, wenn der Wehrpflichtige eine Einwilligung zur Operation unterzeichnet und alle erforderlichen medizinischen Maßnahmen zur frühzeitigen Rehabilitation erhält.

Bewertungen

Liebe Leserinnen und Leser, Sie können Ihr Feedback zum Militärdienst mit Varikozele 1, 2 oder 3 Grad in den Kommentaren hinterlassen. Ihre Meinung wird anderen Nutzern der Website nützlich sein!

Anton

Jede Operation hat auch ihre Konsequenzen, und dies muss berücksichtigt werden. Ich habe mich bisher geweigert. Ich weiß nicht, welches Übel stärker ist: Untätigkeit oder Operation mit möglichen Problemen und Komplikationen in der Zukunft.

Daniel

Ich diente mit dem ersten Grad dieser Wunde, ich kontrollierte einen gepanzerten Personentransporter. Und nichts, alles ist gut, seit 2 Jahren schon nach der Armee. Jetzt werde ich erneut untersucht, obwohl es keine Schmerzen gibt. Ich möchte überprüfen, ob die Krankheit in die zweite Phase übergegangen ist. Aber ich denke alles ist gut.

Nehmen sie Varikozele in die Armee auf?

Junge Menschen im Entwurfsalter sind oft besorgt über die folgende Frage: Nehmen sie eine Varikozele in die Armee auf? Mal sehen, was eine solche Krankheit ausmacht, was die Ursachen für ihr Auftreten sind und was die Gefahr von Komplikationen ist.

Varikozelenkrankheit und ihre Symptome

Varikozele ist eine Erweiterung der Vesikel des plexiformen Plexus des Samenstrangs bei jungen Männern und jugendlichen Jungen. Alternative Anzeichen für pathologische Veränderungen im Venensystem sind ebenfalls häufig - das Auftreten von Krampfadern in den Beinen, das Auftreten von Hämorrhoiden. Varikozele tritt in den meisten Fällen auf der linken Seite auf, da die Samenvene in einem Winkel von 90 Grad links in die Niere fließt.

In den ersten Stadien kann dieser pathologische Zustand keine sichtbaren und greifbaren Manifestationen aufweisen und kann nur durch Ultraschall diagnostiziert werden.

Die List dieser Krankheit drückt sich im Folgenden aus: Schwere körperliche Anstrengung, die in der Armee ausgeübt wird, und unbequeme Unterwäsche können den gegenwärtigen Zustand ernsthaft verschlechtern. Bei schwerer körperlicher Anstrengung nimmt die Intensität des Blutflusses durch die Venen zu, und Unterwäsche komprimiert den Körper und verschärft diese Situation nur. Der Wehrpflichtige beginnt, im Leistenbereich ziehende Schmerzen zu verspüren, die höher sein können. Die Schmerzen nehmen während des Trainings zu und bei einer laufenden Form besteht das Risiko einer Unfruchtbarkeit.

Nehmen sie mit Varikozele in die Armee auf??

In einigen Situationen können Sie mit dieser Krankheit aufgenommen werden, in anderen nicht. Nur bei der Diagnose einer schweren Krankheit kann ein Mann vom Militärdienst befreit werden. Um den Grad der Erkrankung zu bestimmen, wird nach den Schlussfolgerungen der Ärzte eine vollständige oder für einen bestimmten Zeitraum von der Aufforderung ausgenommen. Hierzu ist eine gründliche ärztliche Untersuchung erforderlich. Wenn solche Gesundheitsprobleme auftreten, ist es jungen Männern und Jugendlichen leider peinlich, einen erfahrenen Facharzt zu konsultieren.

Wichtig! Wenn Symptome der oben genannten Krankheit auftreten, ist es dringend erforderlich, einen erfahrenen Facharzt aufzusuchen und seinen Rat einzuholen. Einschränkungen und Probleme beim Aufschieben sind hier unangemessen.

Die Hauptgrade der Varikozele, ob sie nach der Operation in die Armee aufgenommen werden

Die Möglichkeit eines Militärdienstes mit der Diagnose einer Varikozele hängt weitgehend vom Grad der Erkrankung ab. Fachärzte unterscheiden drei Hauptabschlüsse:

  • im ersten Grad wird das Vorhandensein von Krampfadern nur durch Abtasten während der Belastung des Patienten bestimmt. Der Patient sollte während der Untersuchung eine aufrechte Position einnehmen;
  • Mit dem zweiten Grad der Erkrankung kann die Ausdehnung der Venen visuell bestimmt werden, während sich die Größe des Hodens und die Konsistenz nicht ändern.
  • beim dritten Grad treten ausgeprägte pathologische Veränderungen in den Venen des Plexiform Plexus, eine Abnahme der Größe des Hodens und eine Veränderung der Konsistenz auf.

Wichtig! In Gegenwart einer Varikozele ersten Grades wird ein junger Mann im Militäralter sehr wahrscheinlich in die Armee eintreten. Der Militärdienst sollte den Gesundheitszustand nicht verschlechtern, daher gehört er nicht zur Kategorie der Kontraindikationen.

Nehmen sie mit Varikozele 2 Grad in die Armee auf? Dies ist eine ausgeprägtere Form der Krankheit, bei der der Facharzt höchstwahrscheinlich eine Operation empfiehlt. Wenn ein junger Mann im Entwurfsalter von einem chirurgischen Eingriff ausgeschlossen wird, haben die Mitglieder des Entwurfsausschusses das Recht, ihn als für den Militärdienst geeignet anzuerkennen. Nach der Operation hat der künftige Wehrpflichtige Anspruch auf einen Aufschub der Wehrpflicht von sechs bis zwölf Monaten.

Das nächste Stadium nach der Operation ist die Genesung. Am Ende der Verschiebung bereitet sich der junge Mann auf den Militärdienst vor, da der zweite Grad dieser Krankheit kein Hindernis für die Wehrpflicht darstellt.

Um die Ausdehnung der Venen des Samenstrangs zu verringern, wird empfohlen: Einnahme von Vitaminkomplexen, Beseitigung von stagnierenden Prozessen im Beckenbereich, Normalisierung des Stuhls, Weigerung, Alkohol zu trinken, regelmäßiges Sexualleben, Minimierung der körperlichen Belastung des Körpers und Weigerung, Gewichte zu heben.

Wichtig! Bevor Sie prüfen, ob sie nach einer Varikozele in die Armee aufgenommen wurden, sollten Sie einen Facharzt auf dem Gebiet der Urologie oder Andrologie konsultieren, bevor Sie sich innerhalb der Mauern des militärischen Einsatzbüros einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Es besteht ein hohes Risiko, dass die Krankheit zweiten Grades in die dritte umgewandelt wird. In einer solchen Situation haben die Mitglieder des medizinischen Gremiums das Recht, über die Ungeeignetheit des Wehrpflichtigen für den Militärdienst zu entscheiden. Wenn die Mitglieder des Entwurfs eine gemeinsame Entscheidung treffen, die Ihre Rechte verletzt, müssen Sie sich dringend an Spezialisten auf dem Gebiet der Rechtsprechung wenden und qualifizierte Unterstützung erhalten. Der Anwalt wird gegen die rechtswidrige Entscheidung Berufung einlegen und sie wird gesetzlich aufgehoben.

Nehmen sie mit Rückfall Varikozele in die Armee?

Oft kann diese Krankheit nach der Operation auftreten. Ein Rückfall der Varikozele (nach einem chirurgischen Eingriff) gibt das Recht, eine Militärkarte zu nehmen und sich für die Fitnesskategorie "B" zu qualifizieren, wenn der Wehrpflichtige selbst den weiteren medizinischen Prozess abgelehnt hat. Mit einem einzigen Rückfall dient die Varikozele nicht als Grundlage für eine vollständige Befreiung vom Militärdienst und den Erhalt eines Militärtickets gemäß dem Gesundheitszustand.

Varikozele 3 Grad: ob sie die Armee nehmen?

Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie eine gesetzliche Befreiung vom Militärdienst erhalten können, sollten Sie die folgenden Empfehlungen berücksichtigen. Der erste Schritt besteht darin, sich auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung von einem erfahrenen Facharzt auf dem Gebiet der Urologie beraten zu lassen, um die Genauigkeit der Schlussfolgerung zu maximieren und den aktuellen Grad der Erkrankung zu bestimmen. Wenn Ihnen ein Facharzt den Schluss gibt, dass Sie einen dritten Grad an Varikozele haben, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie für die Armee nicht geeignet sind.

In Übereinstimmung mit dem festgelegten Krankheitsplan kann der dritte Grad der Varikozelenerkrankung ein Hindernis für die Berufung sein. Die Mitglieder der Kommission können anerkennen, dass ein junger Mensch mit einer solchen Diagnose seinem Gesundheitszustand entsprechend eingeschränkt ist und in die Reihen der Reserve aufgenommen wird. Dementsprechend erhält ein Mann in Friedenszeiten eine Befreiung vom Militärdienst.

Nehmen sie mit Varikozele in die Armee auf?

Varikozele wird bei den meisten Männern diagnostiziert, wobei 30% der Patienten nicht einmal den Verdacht auf eine schwere Krankheit haben. Der Militärdienst mit Varikozele interessiert so weit wie möglich viele Wehrpflichtige. Es ist notwendig zu verstehen, in welchen Situationen ein junger Mann als ungeeignet gilt und wie man eine Pause bekommt.

Varikozelengrade und Validitätskategorien

Varikozele ist eine Krampfader des Samenkanals und des Hodens. Die Krankheit kann vermutet werden, indem Beschwerden in der Leiste, Schweregefühl in den Beinen, Schmerzen im unteren Rückenbereich und auch häufiger Harndrang festgestellt werden. Im Stehen verstärken sich diese Zeichen und in Rückenlage lassen sie nach.

Die Pathologie schreitet bei Vorhandensein von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Leisten-Tumoren sowie übermäßiger körperlicher Anstrengung voran. Ein Zeichen der Varikozele ist eine Gefäßschwellung mit Atemstillstand.

Ordnen Sie 3 Stadien der Varikozele zu. Im ersten Stadium sind erweiterte Venen nur mit erheblicher Anstrengung zu spüren, im zweiten - in einem ruhigen Zustand. Varikozele Stadium 3 mit bloßem Auge spürbar.

Die Ärztekammer, die über die Möglichkeit eines Wehrpflichtigen entscheidet, mit einer Varikozele in der Armee zu dienen, berücksichtigt die Besonderheiten der Pathologie und Beschwerden des Patienten. Sie wird von Kunst geführt. 45 "Krankheitspläne", nach denen der Jugend eine bestimmte Kategorie zugeordnet wird.

In den Stadien 1 und 2 wird der junge Mann leicht in die Armee aufgenommen, da die Krankheit nicht viel Unbehagen verursacht. Das militärische Einsatzbüro bietet an, die Operation bis zum Zeitpunkt des Dienstes durchzuführen. Schwierigkeiten treten im dritten Stadium auf, wenn die erweiterten Venen auch mit bloßem Auge sichtbar sind. In diesem Stadium kann das Wehrpflichtige als dienstunfähig angesehen werden.

Manchmal reicht es aus, eine Operation durchzuführen, um die Varikozele zu entfernen, damit Sie nach einer kurzen Verzögerung den Militärdienst fortsetzen können. Eine Operation ist bei bilateraler Varikozele unverzichtbar.

Die Entscheidung, ob ein junger Mann für den Militärdienst mit Varikozelendiagnose geeignet ist, wird von einer speziellen medizinischen Kommission getroffen. Die in der Zusammensetzung enthaltenen Ärzte berücksichtigen, wie gefährlich die identifizierte Krankheit für die Gesundheit des Wehrpflichtigen ist und zu welchen Komplikationen sie führen kann..

Zur Diagnose der Pathologie kann der junge Mann zur Ultraschalluntersuchung geschickt werden. Wenn dies kürzlich geschehen ist, hat der Wehrpflichtige das Recht, das Verfahren abzulehnen. Er kann eine Erklärung schreiben, damit die Kommission die Daten des zuvor durchgeführten Ultraschalls berücksichtigt.

Andere vom medizinischen Gremium vorgeschriebene Methoden sind:

  • Hormon Testosteron Test,
  • Urographie mit der Wahrscheinlichkeit von Komplikationen im Urogenitalsystem,
  • Testis Radioisotop Studie,
  • Farris-Indikator unter Berücksichtigung des Zustands des Samens und des Gehalts an aktivem Sperma,
  • Sonographie, die den Zustand und die Größe der Hoden zeigt. Die Technik ermöglicht den Nachweis von Neoplasmen im Hodensack,
  • Gefäßdopplerographie,
  • Phlebographie,
  • Spermogramm.

Durch den integrierten Einsatz dieser Methoden können Sie den Zustand des Patienten umfassend beurteilen. Wenn im Wehrpflicht eine Varikozele festgestellt wird, ist zu beachten, dass sie nur operativ behandelt wird.

Zuerst

Varikozele im ersten Stadium verursacht keine Probleme. Nur bei schwerer körperlicher Arbeit fühlt sich ein Mann in der Leistengegend unwohl, die nach einer kurzen Pause vergeht. Unangenehme Empfindungen entstehen, wenn man lange an einem Ort steht, aber dies verzögert den Militärdienst nicht.

Die Varikozele des ersten Stadiums zeigt keine Symptome und wird nur im Ultraschall gefunden. Ein junger Mann kann sich direkt bei der Ärztekammer über das Vorhandensein einer solchen Pathologie informieren.

In der ersten Phase benötigt die Pathologie keine spezielle Behandlung, sie verläuft oft von selbst. Die Krankheit kann sich jedoch verschlimmern und in die nächste Phase übergehen..

Zweite

Die zweite Phase wirft einige Zweifel auf, ob es mit einer solchen Diagnose möglich ist, in den Militärdienst einzutreten. Die Pathologie vermittelt nicht nur unangenehme Empfindungen, sondern geht auch mit Schmerzen einher. Männer klagen zu diesem Zeitpunkt über Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Ein Soldat kann aus dem Militärdienst entfernt werden, wenn bei ihm eine Varikozele von 2 Grad diagnostiziert wird. Dies ist in folgenden Situationen möglich:

  • wenn ein Rückfall auftritt,
  • mit der Wahrscheinlichkeit des Übergangs der Pathologie in die dritte Stufe,
  • Betriebsverweigerung.

Nach der Entscheidung, vom Militärdienst befreit zu werden, wird empfohlen, sich vor einem medizinischen Ausschuss einer Untersuchung zu unterziehen. Ein Ultraschall und eine dopplerographische Untersuchung werden vom Arzt verschrieben. Diese Methoden zeigen die Durchgängigkeit der Gefäße und das Vorhandensein von Knoten. Der Bildschirm zeigt die Problembereiche an, durch die das Blut nur schwer fließt oder vollständig stoppt. Ein solches Ergebnis deutet darauf hin, dass der junge Mann sofort operiert werden muss. Die Zustimmung dazu wird bei der Ärztekammer unterschrieben. Danach erhält der Wehrpflichtige vom Arzt eine Bescheinigung über die Verschiebung des Dienstes.

Jungen Männern kann eine Operation mit einer Verschiebung des Dienstes für einen Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr angeboten werden. Während dieser Zeit wird der Gesundheitszustand des Patienten beurteilt. Wenn die Möglichkeit besteht, dass die Krankheit in die nächste Phase übergeht, wird die Armee als nicht für die Armee geeignet angesehen.

Ein Verzicht auf die Operation wird während der ärztlichen Untersuchung unterschrieben. Danach wird der junge Mann aus dem Dienst entlassen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass ein Mann ernsthafte Gesundheitsprobleme haben kann, wenn er einer Operation nicht zustimmt. Es wird nicht empfohlen, die Behandlung der Varikozele im zweiten Stadium zu verzögern. Die Ablehnung der Operation wird zu Komplikationen führen und in Zukunft zu Unfruchtbarkeit führen. Es ist nicht notwendig, Gesundheit zu riskieren, um sich nicht den militärischen Strukturen anzuschließen.

Die chirurgische Behandlung erfolgt häufig nach traditionellen Methoden, wenn ein Einschnitt vorgenommen wird und dann die Gefäße abgebunden werden.

Die Entscheidung über die Beauftragung eines Soldaten mit der zweiten Stufe einer Varikozele trifft die medizinische Kommission, dies geschieht jedoch sehr selten. Dies ist in der Regel möglich, wenn Voraussetzungen für eine Verschlimmerung der Krankheit bestehen..

Dritte

Wenn die Varikozele die dritte Stufe erreicht hat, wird der junge Mann nicht in die Armee aufgenommen, sondern in der Reserve belassen und erhält den Status „bedingt gut“, der der Kategorie „B“ entspricht. Dies bedeutet, dass es nur in Kriegszeiten für den Service geeignet ist..

In diesem Stadium wird die Krankheit des Rekruten durch starke Schmerzen und Schwellungen des Hodensacks gestört. Es wird asymmetrisch. Da in der Armee eine hohe körperliche Aktivität herrschen soll, findet ein tägliches Krafttraining statt, ein Varikozelenrückfall ist möglich. Eine Verschlechterung der Pathologie führt zu Thrombose, Hodentorsion und trophischen Geschwüren. In dieser Situation benötigt der Patient eine Notfallversorgung, die er in der Armee nicht leisten kann. Wenn dies nicht rechtzeitig erfolgt, kann ein Hoden bei einem jungen Mann verkümmern.

Wenn Sie mit einer ähnlichen Diagnose zum Militärregistrierungs- und Einstellungsbüro gehen, ist es besser, alle Zertifikate und Aussagen von Ärzten zu haben, die zuvor über diese Krankheit ausgestellt wurden. Wenn Sie sie nicht einnehmen, müssen Sie sich erneut einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Wenn ein junger Mann, der ein Paket mit Dokumenten besitzt, die bestätigen, dass er eine Varikozele der Stufe 3 hat, als für den Militärdienst geeignet angesehen wird, wird ihm empfohlen, sich an höhere Behörden zu wenden. Dazu müssen Sie Kopien aller gesammelten medizinischen Dokumente erstellen und diese mit dem Siegel der Institution bescheinigen, in der sie ausgestellt wurden.

Es ist sehr wichtig, dass alle von Mitgliedern der Kommission unterzeichneten Dokumente Briefmarken enthalten, die ihre Prüfung und Annahme bestätigen.

Für eine Wehrpflichtige mit einer Varikozele im dritten Stadium wird eine Operation empfohlen. Ob er dem zustimmt, muss der junge Mann selbst entscheiden. Es ist notwendig, ihm zu vermitteln, wie Pathologie die Fortpflanzungsfunktion beeinflusst. Ein Aufschub der Armee auf diese Kosten ist unpraktisch.

Wird der Wehrpflichtige nach der chirurgischen Behandlung verschoben?

Nach dem Entfernen der Varikozele mit Hilfe der Operation erhält der Wehrpflichtige eine Stundung vom Militärdienst. Dies ist notwendig, da während der Erholungsphase keine nennenswerte körperliche Anstrengung zulässig ist. Sie geben es in der Regel für 6 Monate, möglicherweise für ein Jahr aus. Nach Ablauf dieser Frist gilt der junge Mann als dienstfähig, wenn die Krankheit in der vorgegebenen Zeit nicht erneut auftritt.

Die Dauer der Verzögerung verlängert sich, wenn sich die Varikozele an beiden Hoden entwickelt hat oder der Patient bereits nach der Operation einen Rückfall der Krankheit hatte. Es wird gelegt, wenn das Samenstrang weggelassen wird und auch wenn die Gefahr besteht, dass die Pathologie in die nächste Phase übergeht.

Bei der Verschiebung sollte der junge Mann seine Ernährung überwachen, damit sich die Arbeit der Verdauungsorgane normalisiert. Ihm werden Multivitaminkomplexe verschrieben und es wird empfohlen, das Sexualleben zu regulieren.

Mit der Diagnose einer Varikozele zweiten Grades können Sie der Operation zustimmen, wonach der Wehrpflichtige Anspruch auf eine Verzögerung hat. Es wird auch in diesem Stadium der Krankheit gegeben, wenn die Varikozele nach einer vorherigen Operation einen Rückfall gegeben hat.

In der dritten Phase wird empfohlen, eine Operation unbedingt durchzuführen, um den Militärdienst um 6 Monate zu verzögern.

Während eines Aufschubs erhält ein Wehrpflichtiger oder ein Soldat ein Militärticket und wird der Reserve gutgeschrieben.

Nach Ablauf der Stundung ist der Wehrpflichtige verpflichtet, zum Entwurfsvorstand zu kommen. Die Entscheidung, ob er in der Armee dienen kann, trifft die Ärztekammer unter Berücksichtigung der folgenden Nuancen:

  • das Vorhandensein eines erneuten Auftretens der Varikozele,
  • das Vorhandensein von Begleiterkrankungen,
  • Komplikationen durch Varikozele.

Bei der Durchführung des Dienstes kann auch ein Aufschub erfolgen. Dies geschieht, wenn eine Entscheidung über die Notwendigkeit einer Operation direkt in der Militäreinheit getroffen wurde. Ein Mitarbeiter, der den Körper wiedererlangt, erhält einen Urlaub von 1-6 Monaten.

Manchmal verzögert eine medizinische Kommission auch nach der Operation nicht. Solche Handlungen müssen vor Gericht angefochten werden. Dies sollte vor Erhalt der Tagesordnung erfolgen..

Fazit

Varikozele kann nicht der Grund für die Befreiung vom Militärdienst sein. Die Vernachlässigung der Pathologie, wenn sie zu vielen Komplikationen führt, ist die einzige Kontraindikation. Bei häufigen Rückfällen der Krankheit ist der Militärdienst unerwünscht.

Um den Gesundheitszustand eines Wehrpflichtigen zu verbessern, muss er eine Operation durchführen, und dann wird unbedingt ein Aufschub vom Militärdienst gewährt. Einige Zeit nach der Entfernung der Varikozele sind Rückfälle möglich..

Sie haben ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie Probleme mit ERECTION? Es wurde bereits viel Geld ausprobiert und nichts hat geholfen?

Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • schlaffe Erektion,
  • Mangel an Verlangen,
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen...

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Proctosedil Kapseln - Gebrauchsanweisung

ANWEISUNG
für die medizinische Verwendung des Arzneimittels Registrierungs Nummer:Handelsname: Proctosedil ® M.Internationaler nicht geschützter Name:Darreichungsform:Komposition

Hämorrhoiden bei Frauen - Symptome und Behandlung zu Hause

Hämorrhoiden sind eine ziemlich häufige Krankheit, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Am häufigsten sind jedoch weibliche Personen krank.