Was ist ASLO in einer Blutuntersuchung?

ASLO (Antistreptolysin-O) ist einer der wichtigsten Marker der biochemischen Analyse, die zahlreiche durch Streptokokkenbakterien verursachte Krankheiten wie Laryngitis und Scharlach identifiziert. Pathogene Bakterien bestehen aus einer Reihe von perlenartigen Segmenten, die tatsächlich ein charakteristisches Merkmal sind.

Diese Form lebender Organismen ist ein ziemlich gefährlicher pathogener Organismus, der hauptsächlich die Epidermis, das Bindegewebe und die Schleimhaut des Nasopharynx, der Mundhöhle, des Herzmuskels, der Gelenke, des Darms (insbesondere seiner unteren Teile), der Lunge, des Magens, der Genitalien und der Harnorgane betrifft. Wenn Streptokokken im menschlichen Körper aufgenommen werden, beginnen sie, toxische Substanzen zu synthetisieren.

Beim Versuch, Organe und Gewebe vor ihren schädlichen Wirkungen zu schützen, gibt das Gehirn wiederum ein Signal über die aktive Produktion von schützenden Antikörpern, denselben ASLO-Molekülen: Sie breiten sich im ganzen Körper aus und eliminieren die Auswirkungen des Toxinangriffs, können jedoch die Bakterien selbst nicht unterdrücken. Um das Vorhandensein von ASLO im Blut (daher die Tatsache der Infektion selbst) zu bestätigen, geben Ärzte den Patienten Anweisungen für die biochemische Diagnostik, die es ihnen ermöglichen, die Pathologie in den frühen Stadien der Entwicklung zu „fangen“.

In welchen Fällen wird für ASLO eine Blutuntersuchung verschrieben??

Die Liste der Indikationen für diese Art der Diagnose ist recht umfangreich. Wenn wir ausschließlich über physiologische Anomalien sprechen, die auf signifikante Fehlfunktionen hinweisen, die auf einen Anstieg des ASLO-Spiegels hinweisen, können die folgenden alarmierenden Symptome unterschieden werden:

Lokalisierung von VerstößenFunktionsliste
AtmungssystemTachykardie (Anfälle von schneller Atmung), chronische Atemnot, Hyperämie (purpurrote Flecken an Bögen, Mandeln und Gaumen), eitrige Einschlüsse im Auswurf, Atemgeräusche
EpidermisRötung oder Blanchierung der Haut, kleiner papulöser Ausschlag, Zyanose (Manifestation von Zyanose in einigen Körperteilen), Abschuppung und Verhornung (d. H. Verdichtung)
UrogenitalapparatSchwellung unter den Augen, Vorhandensein blutiger Blutgerinnsel im Urin, Nierenversagen, schmerzhaftes und häufiges Wasserlassen
HerzmuskelHypertonie (Bluthochdruck), Druck- und Krampfschmerzen in der Nähe des Herzens
BewegungsapparatEine Zunahme der Gelenkgröße, brennende und schmerzende Schmerzen im Bereich der Knochengelenke, insbesondere bei körperlicher Aktivität
zentrales NervensystemAnhaltende Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, gepaart mit allgemeiner Schwäche und Müdigkeit, ursachenloser Aggression und Reizbarkeit
SchiffeEin erhöhter Gehalt an Lipoproteinen niedriger Dichte („schlechtes“ Cholesterin), ein Anstieg der Lymphknoten (insbesondere am Hals) mit ihrer weiteren Verdichtung, kleine Blutungen unter der Haut
Magen-DarmtraktDurchfall, anhaltendes Erbrechen, unerklärliche Übelkeit, Blähungen, Entzündungen der Geschmacksknospen, gräuliche Plaque auf der Oberfläche der Zunge

Ein ebenso signifikantes Symptom, das zum Grund für die Untersuchung der ASLO-Menge im Blut wird, ist eine hohe Körpertemperatur (37,5–39 ° C), die länger als 2 Tage anhält. Besonders häufig verschreiben Ärzte eine Diagnose für ASLO, wenn in der Anamnese der Person, die um Hilfe gebeten hat, folgende Pathologien auftreten:

  • Sinusitis;
  • Arthrose;
  • Erysipel (oder Erysipel);
  • Arthritis;
  • Bronchitis;
  • Laryngitis;
  • Osteomyelitis;
  • Meningitis;
  • Cheylose (Entzündung der Lippenhaut);
  • Lungenentzündung;
  • Sepsis;
  • Otitis;
  • Weichteilabszess;
  • Pharyngitis (Entzündung der Lymph- und Schleimhäute des Pharynx);
  • Tracheitis;
  • Mandelentzündung;
  • Tuberkulose;
  • Vaskulitis;
  • eitrige Sinusitis.

ASLO kann mit Scharlach und Angina erhöht werden, da diese Formen der Krankheit durch Streptokokkenbakterien verursacht werden.

Labormethoden zum Nachweis von ASLO

ASLO wird in einer Blutuntersuchung anhand von 2 Labormethoden nachgewiesen:

  • Wenn ein Tropfen Biomaterial auf 2 Objektträger aufgetragen wird, wird einer Probe eine Negativkontrolle und der anderen eine Positivkontrolle hinzugefügt. Ferner unterliegen beide Proben einer chemischen Reaktion unter Verwendung eines speziellen Latexreagens, wonach diese Komponenten miteinander verbunden und in ein Dispergiermittel gegeben werden, um eine homogenisierte (homogene) Mischung zu erhalten. Dann folgt die Untersuchung der ASLO-Komponenten in der Probe.
  • Sobald Antikörper auf ein Treffen mit pathologischen Antigenen reagieren, beginnt der Spezialist, die resultierenden Komplexe im Streulichtstrahl mit einem optischen Messgerät (Photomer) zu zählen..

Entschlüsselung der Ergebnisse der Studie

Bei Kindern unter 6-7 Jahren liegt die Norm für den ASLO-Gehalt zwischen 0 und 100 U / ml. Der Parameter im Bereich von 0–250 U / ml für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren bedeutet auch das Fehlen von Entzündungsreaktionen (oder die Krankheit befindet sich in der ersten Entwicklungswoche)..

Bei Jugendlichen ab 15 Jahren und älteren Jugendlichen sowie bei erwachsenen Frauen und Männern wird die normale Menge an ASLO als 0-200 Einheiten angesehen. Nur der behandelnde Arzt kann die Ergebnisse der Studie vollständig entschlüsseln, da die endgültigen Bezeichnungen durch einige Unklarheiten gekennzeichnet sind, die eine Reihe medizinischer Klarstellungen erfordern.

Abhängig von der in ihm festgestellten ASLO-Konzentration gibt es eine gewisse Abstufung des Zustands des Patienten:

  • Ein Wert, der um ein Vielfaches größer als 250 U / ml ist, zeigt eine kürzlich aufgetretene Infektion an (d. H. Ein frühes Entwicklungsstadium)..
  • Mäßig erhöhte Werte weisen auf eine chronische Entzündung hin.
  • ASLO nimmt während der Wiederherstellung allmählich auf allgemein akzeptierte Grenzen ab.
  • Ein Indikator, der mehrere zehn Einheiten über der Norm liegt, wird normalerweise nach dem Aushärten als Restphänomen beobachtet..

Regeln zur Vorbereitung auf die Diagnose

Ein qualitativ hochwertiges Ergebnis hängt direkt von einem vernünftigen Vorbereitungsansatz ab. Sie können sich an einen solchen Plan halten. 6-7 Tage vor der Diagnose ist es erforderlich, das Trinken aller alkoholhaltigen Getränke auszuschließen und den Drogenkonsum einzustellen (falls dies nicht als obligatorisch angesehen wird)..

2–4 Tage vor der Blutuntersuchung auf ASLO ist es ratsam, die Verwendung von Gewürzen, Gurken, Gerichten mit hohem Fett- und Salzgehalt, Fast Food, Mehl und Süßwaren zu beschränken. Während der letzten 2 Tage sollte eine physiologische Überlastung vermieden werden. Es ist besser, den Sport für einen bestimmten Zeitraum aufzugeben.

Für 8-12 Stunden müssen Sie die letzte Mahlzeit einnehmen, da die Analyse auf nüchternen Magen durchgeführt wird. Am nächsten Morgen müssen Sie das Rauchen aufgeben. Vor der Analyse auf ASLO sollten Sie sich keiner anderen medizinischen Diagnose unterziehen, insbesondere Angiographie, Ultraschall, MRT, CT, Fluorographie, Physiotherapie und Massage.

Besteht die Möglichkeit eines falsch positiven Ergebnisses??

Ja, ein ähnliches Ergebnis, wenn auch selten, macht sich aber dennoch bemerkbar. Gründe können sein:

  • hoher Cholesterinspiegel;
  • die Verwendung bestimmter Antibiotika und Glukokortikoide;
  • hämolytische Anämie;
  • Unterernährung.

Einige Menschen, bei denen zuvor eine der Streptokokken-Pathologien aufgetreten ist, haben einen erhöhten Gehalt an ASLO, der keine Gefahr für die Gesundheit darstellt.

Kurz zur Hauptsache

Ein biochemischer Bluttest für ASLO kann versteckte Formen von Krankheiten erkennen, die sich aufgrund von einzelligen Streptokokken-Parasiten manifestieren. Zu den bekanntesten Erkrankungen dieser Art zählen Scharlach, Arthritis, Sepsis und akute Bronchitis.

Indikationen für den Zweck der Studie sind hauptsächlich Gelenkschmerzen, Knochen, Herz oder Magen, Fieber, Tachykardie, Durchfall, chronische Müdigkeit, Hautausschlag, Blässe, unerklärliche Reizbarkeit.

Die Vorbereitung der Studie zu ASLO beinhaltet die maximale Beschränkung der Verwendung schädlicher Lebensmittel (fetthaltige Lebensmittel, Halbfabrikate) sowie ein Verbot der Verwendung von Drogen und Alkohol mindestens 2-3 Tage vor dem Eingriff. Aktive körperliche Bewegung, Stresssituationen und Erfahrungen sollten ebenfalls mindestens einen Tag lang vermieden werden. Die Diagnose wird auf nüchternen Magen gestellt, ohne vor ihr zu rauchen.

Um den quantitativen Gehalt an ASLO unter Laborbedingungen zu untersuchen, ist venöses Blut erforderlich. Bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 13 bis 14 Jahren gelten 0 bis 250 U / ml als absolute Norm, im Rest 0 bis 200 U / ml. Bei entzündlichen Prozessen steigt der ASLO-Spiegel um ein Vielfaches an. Es gibt ein falsch positives Ergebnis, daher schließen Experten häufig eine fehlerhafte Schlussfolgerung für eine zweite Blutuntersuchung nach einer Woche aus.

Antistreptolysin O erhöht - was bedeutet das??

Was ist Antistreptolysin O (ASLO)?

ASLOs sind spezifische Antikörper, die vom Körper produziert werden, um die von Streptokokken der Gruppe A sezernierten Enzyme zu neutralisieren. Wenn ein Krankheitserreger in den Körper eindringt, erkennen Antikörper ihre Antigene und reagieren sofort mit ihnen. Infolgedessen werden von Streptokokken sezernierte Toxine neutralisiert und dann aus dem Körper entfernt..

Eine Zunahme der Anzahl von Bakterien bewirkt auch eine Zunahme des Volumens von Antikörpern im Blut. Aus diesem Grund sind die Indikatoren diagnostisch, sodass Sie das Stadium der Krankheit und die Intensität der Infektion beurteilen können.

Norm für Kinder und Erwachsene

Die ASLO-Norm hängt vom Alter ab

Normalerweise sollten Antikörper gegen Streptokokken der Gruppe A vollständig fehlen. Ihre Anwesenheit in einem kleinen Volumen wird jedoch auch als normal angesehen. Die maximal zulässigen Werte in verschiedenen Alterskategorien sind:

  • bis zu 7 Jahren - nicht mehr als 100 U / ml;
  • von 7 bis 14 Jahren - nicht mehr als 250 Einheiten / ml;
  • von 14 bis 18 Jahren - bis zu 200 Einheiten / ml;
  • Erwachsene - nicht mehr als 200 Einheiten / ml.

Hohe Antikörperspiegel im Blut werden nur bei Infektion mit Staphylokokken beobachtet.

Ursachen für hohe ASLO bei Kindern und Erwachsenen

Rheumatisches Fieber - die Ursache für erhöhten ASLO

Der Hauptgrund für die Erhöhung des Indikators ist die Niederlage des Körpers durch Streptokokken der Gruppe A, die bei Kindern und Erwachsenen verschiedene Pathologien verursachen können. Mit einem leichten Überschuss der Norm sprechen wir von einer kürzlich aufgetretenen Infektion. Wenn die Abweichung von der Norm hoch ist, ist dies ein Indikator für das fortgesetzte Vorhandensein von Bakterien im Körper. Während der Behandlung zeigt eine Abnahme des ASLO an, dass die Therapie richtig ausgewählt wurde. Ein Anstieg wird normalerweise in folgenden Fällen beobachtet:

  • Rheuma (insbesondere zum Zeitpunkt der Exazerbation);
  • Erysipel;
  • Scharlach;
  • Myokarditis;
  • Streptokokken-Atemwege.

Was ist die Gefahr eines hohen ASLO-Spiegels?

Erhöhte ASLO kann nicht ignoriert werden

Hohe Spiegel an Antikörpern gegen Streptokokken der Gruppe A allein sind nicht gefährlich. Die Ursache des Anstiegs ist jedoch schädlich für den Körper, da es sich um eine Pathologie handelt. Aus diesem Grund wird beim Nachweis eines erhöhten Antikörpergehalts in Kombination mit dem Vorhandensein von Krankheitssymptomen eine umfassende Untersuchung durchgeführt, um die genaue Diagnose und Verschreibung der Therapie zu bestimmen.

Hoher ASL in der Schwangerschaft

Das Vorhandensein eines hohen Antikörperspiegels im Blut einer Frau beeinflusst den Schwangerschaftsprozess nicht und verursacht keine Störungen des fetalen Zustands. Die Gefahr des Phänomens beruht auf der Tatsache, dass bei Streptokokkenläsionen, insbesondere bei rheumatischen, eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch während der Geburt Komplikationen auftreten.

Wenn eine Frau eine rheumatische Karditis entdeckt, die ebenfalls Streptokokken-Natur hat, entsteht ein Gewitter nicht nur für den Fötus, sondern auch für die Frau selbst. Aus diesem Grund kann ein Schwangerschaftsabbruch nach medizinischen Indikationen auch nach dem ersten Trimester in Betracht gezogen werden.

Indikationen für den Zweck der Studie

Infektion der oberen Atemwege - Indikation zur Analyse

Die Analyse wird aus medizinischen Gründen durchgeführt. Die wichtigsten sind:

  • Diagnose von Streptokokkenläsionen der Nase und des Pharynx;
  • komplexe Diagnose von rheumatoiden Läsionen, Glomerulonephritis;
  • Identifizierung einer Streptokokkeninfektion, die einen asymptomatischen Verlauf hat;
  • längeres Vorhandensein von leichtem Fieber;
  • das Vorhandensein von Schmerzen in den Gelenken;
  • Pathologien des Herzens oder der Nieren, wenn der Verdacht besteht, dass sie durch Streptokokken verursacht werden;
  • die Wirksamkeit der Therapie bestimmen;
  • Bestimmung der Intensität von Rheuma.

Analysevorbereitung

Die Vorbereitung auf den Test ist nicht schwierig

Eine komplexe Vorbereitung für eine Blutuntersuchung ist nicht erforderlich. Um verlässliche Forschungsergebnisse zu erhalten, sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Verweigerung von Alkohol 2 Tage vor der Analyse;
  • Abnahme der tierischen Fettaufnahme 2 Tage vor der Studie;
  • 12 Stunden vor der Blutspende mit dem Rauchen aufhören;
  • Verweigerung von Nahrungsmitteln 12 Stunden vor der Studie.

Der Arzt kann auch individuelle Empfehlungen zur Vorbereitung der Analyse für einen bestimmten Patienten geben..

Entschlüsselung der Analyseergebnisse

Der Arzt, der die Anweisung für die Studie gegeben hat, entschlüsselt die Indikatoren der Analyse. Bei der Bestimmung des Zustands des Patienten wird berücksichtigt, wie stark der Antikörperspiegel berücksichtigt wird. Während der Behandlung wird die Analyse mehrmals durchgeführt, da Änderungen in der Anzahl der Antikörper eine Bewertung der Wirksamkeit der Therapie ermöglichen.

Falsch positives Ergebnis

Falsch positiv möglich

Bei der Analyse ist es möglich, ein falsch positives Ergebnis zu erzielen, wenn eine Person an Lebererkrankungen, Tuberkulose oder Hypercholesterinämie leidet. Dies sollte vom Arzt bei der Dekodierung der Analyseergebnisse berücksichtigt werden..

Antistreptolysin O.

Antistreptolysin O ist ein Indikator für eine Streptokokkeninfektion. Zur Diagnose von rheumatischem Fieber und Glomerulonephritis.

Antistreptolysin O, ASLO, ASL O..

Synonyme Englisch

ASO, ASLO, AntiStrep, Antistreptolysin O Titer.

IE / ml (internationale Einheit pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie bereite ich mich auf das Studium vor??

  • Beseitigen Sie physischen und emotionalen Stress 30 Minuten vor der Studie..
  • Rauchen Sie vor dem Studium 30 Minuten lang nicht..

Studienübersicht

Antistreptolysin O (ASL O) ist ein vom Körper produzierter Antikörper, der gegen Streptolysin O gerichtet ist, ein toxisches Enzym, das von einigen hämolytischen Streptokokkengruppen ausgeschieden wird.

Betahemolytischer Streptokokken der Gruppe A (Streptococcus pyogenes) ist ein Bakterium, das Streptokokken-Mandelentzündung, Scharlach, Streptokokken-Pharyngitis und Hautinfektion verursacht. In den meisten Fällen hat eine Streptokokkeninfektion ein charakteristisches Krankheitsbild, wird erkannt und mit Antibiotika behandelt, wodurch die Mikrobe zerstört wird. Wenn die Infektion atypisch ist, nicht behandelt wird oder ineffektiv behandelt wird, steigt das Risiko von Komplikationen nach Streptokokken - rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis -. Dies tritt normalerweise bei Kindern nach Halsschmerzen oder Scharlach auf. Komplikationen einer Streptokokkeninfektion sind nicht häufig, sollten aber beachtet werden..

Rheumatisches Fieber kann mit Fieber, Hautrötungen um die Gelenke und deren Schwellung, Herzschmerzen, Atemnot, Müdigkeit und Glomerulonephritis mit Fieber, Schmerzen im unteren Rückenbereich, einer Verringerung der freigesetzten Urinmenge und deren Rötung auftreten. Rheumatisches Fieber führt zur Entwicklung von Herzfehlern, Glomerulonephritis - zu Nierenversagen und erhöhtem Blutdruck.

Da die Symptome dieser Krankheit mit anderen Erkrankungen einhergehen können, hilft eine Analyse von Antistreptolysin O festzustellen, ob sie durch eine Streptokokkeninfektion verursacht werden. Der ASL O-Spiegel steigt eine Woche nach der Infektion an, erreicht nach 3-6 Wochen ein Maximum und sinkt nach sechs Monaten bis zu einem Jahr.

Wofür wird die Studie verwendet??

  • Um festzustellen, dass eine Person kürzlich mit Streptokokken der Gruppe A infiziert wurde. Meistens weist diese Infektion ein charakteristisches Krankheitsbild auf, sodass sie leicht zu erkennen ist. Streptococcus wird mit Antibiotika behandelt, wodurch die Mikrobe zerstört wird. Wenn die Infektion atypisch verläuft, nicht behandelt wird (oder unwirksam behandelt wird), steigt das Risiko von Komplikationen nach Streptokokken - rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis. Daher ist eine Analyse von ASL O erforderlich, um die Assoziation der Symptome dieser Krankheiten mit einer Streptokokkeninfektion zu bestätigen.
  • Beurteilung der Wirksamkeit der Behandlung, da die Konzentration von ASL O im Blut des Patienten während der Genesung abnimmt.

Wenn eine Studie geplant ist?

  • Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass die Symptome durch eine frühere Streptokokkeninfektion verursacht werden. Die Studie wird durchgeführt, wenn Beschwerden auftreten, normalerweise 2-3 Wochen nach Halsschmerzen oder Streptokokken-Hautläsionen. Die Bedeutung der Analyse nimmt zu, wenn sie mehrmals im Abstand von 10 bis 14 Tagen verschrieben wird. In diesem Fall können Sie die Änderung des Antikörpertiters bewerten (Zunahme oder Abnahme)..
  • 1-2 Wochen nach Beginn der Behandlung von rheumatischem Fieber oder Glomerulonephritis (zur Beurteilung der Wirksamkeit der Behandlung).

Was bedeuten die Ergebnisse??

Alter

Referenzwerte

Antikörper gegen Streptolysin O werden 1-2 Wochen nach der Infektion mit einer Streptokokkeninfektion vom Körper produziert. Ihre maximale Konzentration im Blut beträgt nach 4-6 Wochen. Sie können mehrere Monate im Blut verbleiben..

Ein negatives Testergebnis für Antistreptolysin O oder seine sehr niedrige Konzentration im Blut mit hoher Wahrscheinlichkeit schließt eine kürzlich aufgetretene Streptokokkeninfektion aus. Besonders wenn nach 10-14 Tagen nach dieser Analyse wieder negativ ist. Nur bei einer kleinen Anzahl von Personen gehen Komplikationen nach Streptokokken nicht mit einem Anstieg der ASL O einher.

Erhöhte ASL O (bis zu vier Normen oder mehr) oder eine Erhöhung des Titers weisen auf eine kürzlich aufgetretene Streptokokkeninfektion hin. Eine Abnahme des ASL O-Spiegels zeigt eine Genesung des Patienten nach der Infektion an.

Es ist jedoch unmöglich, anhand des Grads der Zunahme von ASL O zu beurteilen, ob rheumatisches Fieber und Glomerulonephritis auftreten und wie schwer sie sein werden. Wenn jedoch Symptome dieser Krankheiten vorliegen, kann ein Anstieg des ASL O die Diagnose bestätigen..

Zusätzlich kann der Gehalt an Antistreptolysin O bei reaktiver Arthritis erhöht werden..

Was kann das Ergebnis beeinflussen?

  • Falsch negative Ergebnisse können beim nephrotischen Syndrom sowie bei der Behandlung mit Kortikosteroiden und einigen Antibiotika beobachtet werden.
  • Hypercholesterinämie und Lebererkrankungen führen zu überschätzten Raten..
  • Ein geringer Anstieg von ASL O deutet in der Regel auf eine lang anhaltende Streptokokkeninfektion hin. Sehr hohe ASL-Werte weisen auf eine kürzlich aufgetretene Infektion hin..
  • Bei Verdacht auf eine Streptokokkeninfektion der oberen Atemwege (mit Pharyngitis oder Mandelentzündung) ist ein Abstrich erforderlich, gefolgt von einer Aussaat auf hämolytischen Streptokokken der Gruppe A..
  • Da ASL O erst nach 1-2 Wochen im Blut zu erscheinen beginnt, kann es nicht zur Diagnose einer akuten Infektion verwendet werden.

Wer verschreibt die Studie?

Allgemeinarzt, Allgemeinarzt, Spezialist für Infektionskrankheiten, HNO-Spezialist.

Was bedeutet es, wenn Antistreptolysin O erhöht ist?

Antistreptolysin als Ergebnis einer biochemischen Blutuntersuchung ist ein wichtiger Indikator für eine mögliche Streptokokkeninfektion im Körper. Und wir sprechen über eine bestimmte Art von Bakterien - Streptococcus pyogenes, die bei Einnahme oft irreparablen Schaden anrichten.

Wenn beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A in den menschlichen Körper gelangen, beginnen Bakterien, Streptolysin S und O zu produzieren. Dies sind bakterielle Exotoxine, die aufgrund lokaler und systemischer toxischer Wirkungen zur raschen Ausbreitung des Erregers im Körper, zur Schädigung der Zellstrukturen und zur Entwicklung klinischer Symptome beitragen.

In dieser Hinsicht wird Streptolysin bei Patienten mit Streptokokkeninfektion als Antigen angesehen, für das das Immunsystem spezifische Antikörper produziert. Ein Antistreptolysin-Assay wird als Marker für eine Streptokokkeninfektion verwendet..

Was ist Antistreptolysin?

Der Anstieg der ASL-O-Spiegel beginnt am Ende der ersten Woche der Streptokokkeninfektion. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Antikörper genau ab dem Moment produziert werden, in dem Bakterien in den Körper eindringen, und nicht ab dem Moment, an dem die klinischen Symptome der Krankheit auftreten.

Im Zusammenhang mit der Veränderung der Antistreptolisin-Titer im Verlauf der Krankheit sollten Studien in wöchentlichen Abständen seriell durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sie die Dynamik und Wirksamkeit der Behandlung verfolgen und das Risiko von Komplikationen bewerten..

ASLO-Norm und Abweichungen

Zur Analyse auf Antistreptolysin wird das Blutserum untersucht. Hierzu wird venöses Blut verwendet. Die erste Blutentnahme erfolgt vorzugsweise vor Beginn der systemischen Antibiotikatherapie.

Normale ASL-O-Indikatoren für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren liegen bei bis zu 200 Einheiten / ml. Die Norm von Antistreptolysin-O bei Frauen und Männern ist dieselbe.

Für Kinder unter 4 Jahren sollte der Indikator weniger als 150 STÜCKE / ml betragen.

Alle Indikatoren über 200 für Erwachsene und über 150 für Kinder über 14 Jahre gelten als abnormal..

Dynamische Ergebnisse

Um die zuverlässigsten Daten zu erhalten, sollten alle Tests in ihrer Dynamik sowie in Kombination mit anderen Indikatoren und klinischen Symptomen bewertet werden..

Lesen Sie auch zum Thema

Ein anhaltender Anstieg des Streptolysins, der nicht mit Markern für Akutphasenreaktionen kompatibel ist (C-reaktives Protein - ein Indikator für einen akuten Entzündungsprozess), ein erhöhter ESR im allgemeinen Bluttest usw. kann auf einen chronischen Transport hinweisen.

Ein deutlicher Anstieg der Titer und das Fehlen einer klinischen Dynamik (Normalisierung der Temperatur, Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten usw.) vor dem Hintergrund der Behandlung ist ein Hinweis auf eine Änderung des verschriebenen Antibiotikums. Dies zeigt die erworbene Resistenz von Streptokokkenstämmen gegen diese Gruppe von antimikrobiellen Mitteln an, daher ist es notwendig, ein Antibiotikum einer anderen Gruppe zu verschreiben.

Normalerweise nimmt Antistreptolysin nach einer Streptokokkeninfektion innerhalb von sechs Monaten nach der Behandlung allmählich ab. Bei schweren Infektionen können sich die Tests für etwa ein Jahr wieder normalisieren..

Wenn jedoch innerhalb von sechs Monaten keine ausgeprägte positive Dynamik in den Analysen beobachtet wird, muss Folgendes ausgeschlossen werden:

  • das Vorhandensein eines chronischen Infektionsherdes;
  • die Möglichkeit eines Rückfalls der Krankheit;
  • rheumatische Prozessentwicklung.

Antistreptolysin ist ein hochempfindlicher Marker für Rheuma. Das Fehlen seiner Aktivität bei der Analyse von Patienten mit Rheuma wird nur in 10 Prozent der Fälle beobachtet. Der Grad des Anstiegs von ASL-O in der Analyse hängt direkt von der Aktivität des rheumatischen Prozesses ab, sodass er auch zur Beurteilung des Krankheitsverlaufs und der Rekonvaleszenzperioden verwendet werden kann.

  • Bestätigung der Streptokokken-Ätiologie der Krankheit;
  • bewerten die Dynamik des rheumatischen Prozesses.

Antistreptolysin wird auch auf Hyperthermie unbekannter Ätiologie untersucht..

Gründe für die Erhöhung von ASLO

  • Erysipel;
  • Rheuma;
  • Scharlach;
  • akute diffuse Glomerulonephritis;
  • andere durch Streptokokken verursachte Infektionen (Mandelentzündung, Sinusitis, Mittelohrentzündung, Pyodermie, Osteomyelitis usw.).

Auch kann der ASL-O-Spiegel bei chronischer Beförderung von Streptokokken bei Patienten mit Tuberkulose in Gegenwart von Lebererkrankungen erhöht werden.

Hämolytische Anämie und Hypercholesterinämie können ebenfalls die Testergebnisse beeinflussen, sie verzerren die Daten und es können falsch positive Ergebnisse beobachtet werden.

Brauche ich eine behandlung

Es ist zu beachten, dass eine Behandlung bei erhöhtem ASLO nicht immer angemessen ist. In jedem speziellen Fall muss der Arzt die Situation im Detail verstehen und Wege daraus skizzieren. Der Patient sollte dies verstehen, aber falls erforderlich, den Arzt daran erinnern.

Lesen Sie auch zum Thema

Wenn ein chronischer Transport ohne Anzeichen eines akuten Entzündungsprozesses festgestellt wird, ist eine Antibiotikatherapie nicht ratsam. Es ist jedoch erforderlich, einen HNO-Arzt und einen Zahnarzt zu konsultieren, um den Schwerpunkt einer chronischen Infektion (kariöse Zähne, chronische Mandelentzündung usw.) auszuschließen und neu zu organisieren..

Zur Bestätigung der Diagnose einer chronischen Mandelentzündung können jährliche Kurse zur Bicillinprophylaxe empfohlen werden, um das Risiko rheumatischer Komplikationen zu verringern. Wenn Mandelentzündung in dekompensierter Form auftritt, wird die Frage nach der Entfernung von Mandeln gestellt.

Patienten mit verminderter Immunität wird eine immunmodulierende Therapie und Multivitaminpräparate (2-mal pro Jahr) verschrieben, um die natürliche Infektionsresistenz des Körpers zu erhöhen.

Wenn die Krankheit jedoch in der akuten Phase fortschreitet (akute lakunare Mandelentzündung, Erysipel, Streptokokken-Pyodermie usw.), ist eine systemische Antibiotikatherapie obligatorisch. Die Wahl des Arzneimittels und der Dosis hängt vom Ort des Infektionsherdes und der Schwere des Zustands des Patienten ab.

Penicilline (Aminopenicilline und Inhibitor-geschützte Arzneimittel), Cephalosporine und Makrolide sind bevorzugt. Die Dauer der Antibiotikagabe bei schweren Streptokokkeninfektionen sollte mindestens 10 Tage betragen. Der Rest der Behandlung ist systematisch.

Prognose

Chronische Beförderung ist eine häufige Erkrankung, Staphilo- und Streptokokkenflora werden bei jeder zweiten Person ausgesät. Solche Patienten benötigen keine spezielle Behandlung. Bei Bedarf können eine allgemeine Kräftigungstherapie und dynamische Tests empfohlen werden..

Der Verlauf einer akuten Streptokokkenerkrankung erfordert eine obligatorische Antibiotikatherapie. Bei rechtzeitiger Behandlung sind sie jedoch vollständig geheilt und verursachen keine Komplikationen.

ASLO ist ein wichtiger diagnostischer Marker für Rheuma. Um die Schwere der Erkrankung beurteilen und eine Prognose abgeben zu können, ist jedoch nur eine gründliche Analyse aller verfügbaren Labordaten und klinischen Symptome erforderlich.

Auch Blut erhöhte Behandlung

Es schien mir, dass das Thema der erhöhten ASLO bereits geschlagen und völlig erschöpft war, aber nachdem ich mich erneut dem Kampf mit einer anderen Windmühle gestellt hatte, beschloss ich, darüber zu schreiben. Plötzlich gibt es Patienten, die weiterhin wegen erhöhter ASLO behandelt werden?

Eine kleine Theorie: ASLO ist ein Antikörper gegen Streptokokken der Gruppe A. Es ist eine sehr unangenehme Mikrobe, die Pharyngitis, Mandelentzündung, Scharlach, Streptodermie verursacht und mit der Entwicklung von akuter Glomerulonephritis und Rheuma nach Streptokokken verbunden ist..

2-3 Wochen nach einer Streptokokkeninfektion steigt der ASLO-Titer an, sodass diese Analyse als Hinweis auf eine Streptokokkeninfektion angesehen werden kann. ASLO bleibt von mehreren Monaten bis zu einem Jahr hoch und nimmt dann allmählich ab.

Wenn Sie den ASLO-Titer in seiner Dynamik verfolgen und eine Serokonversion (den Übergang des ASLO-Titers von negativ zu positiv) oder einen signifikanten Anstieg des ASLO (z. B. viermal) feststellen, können wir über die jüngste oder aktuelle Streptokokkeninfektion sprechen.

Das heißt, wenn ein Patient einen hohen ASLO-Titer ohne die entsprechenden Symptome hat, bedeutet dies nichts, außer dass der Patient einmal (nicht sicher, wann) eine Streptokokkeninfektion erlitten hat.

In der Praxis stoße ich regelmäßig auf Versuche, einen hohen ASLO zu behandeln. Beispielsweise.

Familie mit hohem Einkommen, ein Kind - ein Mädchen von 14 Jahren, Mutter arbeitet nicht. Beschwerden - das Mädchen hat sechs Monate lang Schwäche, die Temperatur beträgt 37, sie schläft sehr lange und sie wird morgens nicht zur Schule gehen. Aus Sicht verschiedener Spezialisten alle Untersuchungen, Analysen - ohne Pathologie. Die einzige, die vom HNO-Spezialisten verschrieben wurde, spendete ASLO Blut und zeigte einen Anstieg des Titers auf 640 Einheiten / ml (dreifache Erhöhung). Der Arzt schlug vor, dass die Ursache der Schwäche in einem erhöhten ASLO liegt.

Innerhalb von sechs Monaten wird das Kind regelmäßig von diesem HNO beobachtet. ASLO wird alle 2-4 Wochen in der Dynamik aufgegeben. Ergebnisse: 622 Einheiten / ml, 670 Einheiten / ml, 680 Einheiten / ml, 656 Einheiten / ml, 660 Einheiten / ml.

Das Mädchen erhielt zwei Antibiotikakurse, eine Handvoll Immunmodulatoren, Ballen Interferoninduktoren und Kilogramm Homöopathie; sowie Waschen von Mandeln, Gurgeln, Vitaminen, Physiotherapie.

- Zuerst - sagte die Mutter - ging ASLO nach dem ersten Antibiotikum, als ob es gesunken wäre, auf 622 zurück. Und das Kind wurde sofort aktiver! Wir dachten bereits, dass alles in Ordnung war, da ASLO das nächste Mal bereits 670 war - mehr als vor dem Antibiotikum! Und so bestehen wir diese Analysen und ASLO ist ein bisschen niedriger als ein bisschen mehr - aber wir können damit nicht fertig werden! Jetzt sind wir auf Bicillin, wir müssen zum dritten Mal in 4 Tagen erstechen, aber jetzt bezweifeln wir, dass es vielleicht etwas Effektiveres gibt?

Fast alles war mir klar, aber wie sollte ich meine Eltern darüber informieren? Wie man über sinnlos verbrachte Monate, verlorenes Geld und unnötige Drogen spricht?

Und ich habe versucht, alles zu erklären. Über die Tatsache, dass sich das Mädchen während der Untersuchung als vollkommen gesund herausstellte, waren alle Tests und Untersuchungen perfekt, es wurden keine pathologischen Symptome und Anzeichen festgestellt.

Schwankungen in ASLO waren nicht signifikant. Signifikant ist die zeitweise Zunahme oder Abnahme des Antikörpertiters und nicht plus oder minus zehn Einheiten. Jene. Tatsächlich gab es keine Änderungen im ASLO-Titer, er schwankte in ungefähr demselben Bereich.

Es hatte keinen Sinn, erhöhtes ASLO zu behandeln. Es kann weitere sechs Monate erhöht bleiben, und erst dann wird es ungeachtet unserer Handlungen abnehmen..

Während ich das alles erzählte, waren die Augen meiner Mutter traurig. "Das heißt", rief sie empört aus, "Sie wollen uns nicht helfen, mit ASLO umzugehen."?

- "Ich denke, das macht keinen Sinn", antwortete ich..

- Aber das Kind kann morgens nicht aufwachen, so schwach, dass es morgens nicht zur Schule gehen kann!

Das, sagte ich, ist einfach zu handhaben. Lassen Sie uns zunächst nachts ein iPhone übergeben. Dann wird es genug Schlaf bekommen. Die Konsultation eines Familienpsychologen schadet auch nicht.

In diesem Zusammenhang endete meine Konsultation, ich kenne das Follow-up nicht. Weitere Eltern haben mich nicht kontaktiert. Aber aus irgendeinem Grund denke ich, dass meine Mutter einen verzweifelten Kampf mit ASLO fortgesetzt hat.

Antistreptolysin: Die Bedeutung einer biochemischen Studie zu der Wahl der Behandlung für ein Kind und einen Erwachsenen

Wie angegeben: ASLO ASL-O ASL ASO ASLO AntiStrep

Antistreptolysin-Titer

Streptokokkeninfektion - was ist das, was ist gefährlich??

  • Eine Streptokokkeninfektion ist eine Infektion des Körpers durch Streptokokken mit pathogenen Mikroben
  • Streptokokken sind kugelförmige Bakterien, Krankheitserreger vieler menschlicher Krankheiten

Bisher sind 21 Gruppen von Streptokokken bekannt (A, B, C, G, V...)

Die Erreger der meisten menschlichen Streptokokkenerkrankungen sind hämolytische Streptokokken der Gruppe A (insbesondere β-hämolytische Streptococcus pyogenes streptococcus).

Streptokokken dringen in den Körper ein und setzen giftige extrazelluläre Enzyme im menschlichen Blut frei, was zu Vergiftungen, akuten Entzündungen, Zellzerstörung und Gewebeschäden führt..

Toxische Faktoren von Streptokokken der Gruppe A.

Emittierte SubstanzSchaden
Streptolysin-O (Hämolysin)Zerstört rote Blutkörperchen unter anaeroben Bedingungen (ohne Sauerstoff)
Streptolysin-SZerstört rote Blutkörperchen unter aeroben Bedingungen
C5a-PeptidaseUnterdrückt schützende Immunantworten
PyrogentoxineIndirekt stimulieren die Entwicklung von akuten Entzündungen, Fieber. Sie verursachen zytotoxische Wirkungen mit Schäden an Gefäßwänden, Myokard und anderen Bindegeweben.
Herz-Kreislauf-ToxinBeschädigt das Myokard, das Zwerchfell. Verursacht das Auftreten von Riesenzellgranulomen in der Leber
Streptokinase (Fibrinolysin)Induziert indirekt die Auflösung von Fibrinfasern des Bindegewebes
Streptodornase (DNase)Tragen Sie zur Spaltung und Auflösung der DNA-Struktur bei
HyaluronidaseEin Enzym, das Mucopolysaccharide von Bindegeweben, einschließlich Hyaluronsäure, spalten kann

Antistreptolysin-O (ASLO) - was ist das??

Jeder weiß, dass Immunität vor pathogenen Bakterien und anderen menschlichen Pathogenen schützt..

Wenn eine schädliche Mikrobe in den Körper eindringt, bemerkt das Immunsystem sofort „fremdes“ genetisches Material (Antigen) und produziert spezifische Schutzantikörper dagegen *.

* Spezifische Antikörper sind Immunproteine, die gegen ein bestimmtes Antigen sekretiert werden. Sie „erkennen“ und machen harmlose Objekte mit dem gewünschten Antigen „markiert“..

Von den vielen toxischen Faktoren von Streptokokken sind die Eigenschaften von Antigenen, die die Synthese spezieller Antikörper potenzieren, folgende: Streptolysin-O-DNase-B

Die spezifischen Antikörper, die Immunzellen produzieren, um toxisches Streptolysin-O zu neutralisieren, werden Antistreptolisin-O oder abgekürzt ASL-O (ASLO) genannt.

Erhöhtes Antistreptolysin-O im Blut - Merkmale

Wenn das Antistreptolysin-O im Blut erhöht ist, bedeutet dies, dass die Person Kontakt mit einer Streptokokkeninfektion hatte

Es ist wichtig zu wissen, dass die klinisch signifikante Anreicherung von Antikörpern gegen Streptolysin-O im Blut nach einer Zeit nach der Infektion mit einer Mikrobe allmählich erfolgt.

  • Ein Bluttest auf ASL-O wird nicht zur Diagnose einer akuten Streptokokkeninfektion verwendet

Wie verändert sich der ASLO-Spiegel bei einer Infektion mit Streptokokken?

Stadien der StreptokokkeninfektionASLO-Spiegel im Blut
Akute Periode nach Infektion (erste Woche)Norm
1-2 Wochen nach der InfektionInkrementelle Erhöhung
3-5 Wochen nach der Infektion (Erholungsphase)Maximaler Anstieg (Spitzenkonzentration)
Von der 6. Woche bis 4 Monate nach der InfektionErhöht (mäßige bis hohe Konzentrationsretention)
6-8 Monate nach der Infektion (Zeitraum der anhaltenden Erholung)Langsame Abnahme
Bis zum 8-12. Monat nach der Infektion (im Falle einer endgültigen Genesung)Norm

Gründe für die Erhöhung des ASLO bei gesunden Erwachsenen

  • Die ASLO-Spiegel können bei einem gesunden Erwachsenen erhöht sein, was auf einen früheren Kontakt mit einer Streptokokkeninfektion hinweist
  • ASLO-Spiegel können bei einer gesunden Person erhöht sein, was auf einen asymptomatischen Streptokokken-Transport hinweist

Pathologische Ursachen für eine erhöhte ASLO bei Erwachsenen

Die Konzentration von Antistreptolysin-O steigt mit vielen Krankheiten, an denen Streptokokken beteiligt sind, oder mit Komplikationen einer Streptokokkeninfektion.

Für welche Krankheiten sind ASLO-Indikatoren erhöht??

NaturpathologenName der Krankheit
Spezifische Krankheiten - die Ursache der Entwicklung ist ausschließlich StreptokokkenScharlach Angina (akute Streptokokken-Mandelentzündung) Erysipel Rheuma *
Unspezifische Krankheiten - können sich vor dem Hintergrund verschiedener Arten von viralen und / oder bakteriellen Infektionen entwickeln, auch unter Beteiligung von StreptokokkenARI Pyoderma (eitrige Hautläsion) Osteomyelitis Pharyngitis Sinusitis Otitis Endokarditis Myokarditis Perikarditis Meningitis Sepsis Rheumatoide Arthritis
Infektiöse und allergische Komplikationen einer StreptokokkeninfektionRheumatisches Fieber Akute Glomerulonephritis Rheumatische Polyarthritis Rheumatische Herzkrankheit Rheumatische Enzephalopathien, Enzephalitis Kleine Chorea Rheumopleuritis

* Rheuma ist eine gefährliche Komplikation einer Streptokokkeninfektion. Es entwickelt sich 10-14 oder mehr Tage nach einer Streptokokkenerkrankung (häufiger nach Scharlach, Mandelentzündung, Pharyngitis). Es äußert sich in systemischen Entzündungen verschiedener Bindegewebe, hauptsächlich kardialer und periartikulärer.

  • Der Beginn der Krankheit kann akut oder latent sein, mit periodischen Exazerbationen.
  • Formen von Rheuma: - akutes rheumatisches Fieber - rheumatische Herzkrankheit (Herzschaden) - rheumatisches Fieber, - rheumatische Nephritis,
  • - rheumatische Schädigung von Blutgefäßen, Nervensystem, Muskeln, Haut, Lunge usw..

ASLO-Standards bei der Analyse von Blut bei Erwachsenen

Die Referenzwerte (Normalbereich) für Antistreptolysin-O in verschiedenen Labors (Ländern) können variieren.

Empfohlene Messmethode: Immunturbidimetrie (turbximetrischer Latex-Test zur quantitativen Bestimmung von ASL-O)

Die ASLO-Standards für erwachsene Frauen und Männer sind gleich. ASLO-Normen für Erwachsene / Tisch /

BevölkerungsgruppeDie Norm von ASLO im Blut
Jugendliche über 14 Jahre0 - 200 IE / ml (U / ml)
Frauen0 - 200 IE / ml
Männer0 - 200 IE / ml
Ältere Menschen0 - 250 IE / ml
  • Eine Erhöhung des ASLO auf 250 IE / ml ist für eine gesunde Person akzeptabel
  • Am signifikantesten ist der Anstieg von ASLO auf 400 IE / ml und höher

Der beste diagnostische und prognostische Wert ist eine vergleichende Beobachtung der Änderungen der ASLO-Konzentration. Hierzu werden mehrere Blutuntersuchungen im Abstand von 1-2 Wochen durchgeführt.

Was bedeutet "ASLO-Titer"?

Manchmal wird zur Bestimmung der Antikörperkonzentration im Serum ein qualitativer Latextest verwendet (billiger, aber im Vergleich zur quantitativen turbidimetrischen Methode weniger genau)..

  • Der Streptolysin-O-Antikörpertiter (ASLO-Titer) ist ein Weg, um die ASLO-Konzentration in einem Qualitätslatex-Test auszudrücken
  • Bei den meisten Patienten mit Rheuma: ASLO-Titer - mehr als 1: 250

In welchen Fällen ist diese Analyse vorgeschrieben? / Indikationen für /

  • Als direkter diagnostischer Test: - bei Streptokokken-Mandelentzündung - bei Streptokokken-Pharyngitis
  • Als sekundärer diagnostischer Test: - bei Rheuma - bei Glomerulonephritis - zur Suche nach einer asymptomatischen Streptokokkeninfektion
  • Bei anhaltendem leichtem Fieber (Fieber über 37,3 ° C, jedoch nicht über 38,0 ° C) unbekannter Herkunft
  • Bei Gelenkschmerzen: Um die Ursachen von Arthritis zu klären und die richtige Behandlung zu wählen
  • Um die Diagnose zu überprüfen: rheumatoide oder rheumatoide Arthritis (bei rheumatoider Arthritis steigt ASLO viel weniger an)
  • Bei Erkrankungen des Herzens, der Nieren und des Nervensystems - wenn Grund zu der Annahme besteht, dass ihre Ursache eine frühere Streptokokkeninfektion ist
  • Um die Wirksamkeit der Behandlung von rheumatischem Fieber und Glomerulonephritis zu beurteilen (Blutuntersuchung auf ASLO wird zu Beginn der Behandlung, 1-2 Wochen nach Beginn der Behandlung, dann weitere 1-2 Wochen...) durchgeführt.
  • Beurteilung des Aktivitätsgrades von Rheuma

Decodierungsanalyse für Antistreptolizin-O

/ was Antistreptolizin-O in einer Blutuntersuchung sagt - Interpretation der Ergebnisse /

Um Veränderungen der ASLO-Spiegel im Serum zu überwachen, wird mindestens zweimal im Abstand von 1-2 Wochen eine Blutuntersuchung durchgeführt.

ASLO-Konzentration im BlutEntschlüsselung
Das ASLO-Niveau überschreitet die Norm um das 4-fache oder mehrein Zeichen einer kürzlich aufgetretenen Streptokokkeninfektion
Es gibt keine Tendenz, ASLO mehr als 6-8 Monate nach einer Streptokokkeninfektion zu verringernAnzeichen einer Rheumaentwicklung Empfehlungen: - Konsultation eines Rheumatologen
Der ASLO-Wert übersteigt die Norm seit langem um das 1,5- bis 2-facheAnzeichen eines Trägerstreptokokken oder einer persistierenden Streptokokkeninfektion (z. B. mit chronischer Mandelentzündung) Empfehlungen: - Aussaat aus dem Hals auf die Flora mit Bestimmung der Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika - Konsultation eines HNO-Arztes, Rheumatologen
Normaler ASLO mit längerem subfebrilen Zustanddie Diagnose eines aktiven Rheuma ausschließen
Normaler ASLO bei Verdacht auf Rheumaschließen Sie die Diagnose von Rheuma nicht aus

Schließen normale ASLOs Krankheiten immer aus??

  1. Nein nicht immer.
  2. Fahren Sie ohne Erhöhung des ASLO fort: - etwa 10-15% der Fälle von Rheuma - bis zu 20% der schweren Streptokokkeninfektionen - bis zu 50% der Fälle von Glomerulonephritis nach Streptokokken
  3. - ca. 60-70% der Fälle von Hautformen einer Streptokokkeninfektion

Was die Analyseergebnisse beeinflusst / verzerrt?

Die Gründe für die falsche Untertreibung von ASL-O

  • Frühzeitiger Einsatz von Antibiotika zur Behandlung der Krankheit
  • Corticosteroid-Hormon-Behandlung
  • Immunsuppressivum Behandlung
  • Pathologie der Nieren (nephrotisches Syndrom)
  • Hämolyse - die Zerstörung roter Blutkörperchen in einer Blutprobe (in diesem Fall sind die Ergebnisse der Analyse ungültig)

Ursachen für eine falsche Überschätzung von ASL-O

  • Hypercholesterinämie (hoher Cholesterinspiegel im Blut)
  • Leber erkrankung
  • Tuberkulose

Behandlung und Senkung von erhöhtem Antistreptolysin-O

ASLO ist nur eine Immunspur des jüngsten Körperkontakts mit Streptokokken. Ein hoher Wert dieses Indikators ist an sich nicht gefährlich und erfordert keine besondere Behandlung oder Reduzierung.

Die Behandlung einer akuten oder chronischen Streptokokkeninfektion erfolgt mit Antibiotika - hauptsächlich Penicillinen..

Um Schmerzen und Entzündungen bei rheumatoider Arthritis zu lindern, werden NSAIDs verwendet - hauptsächlich Aspirin (Acetylsalicylsäure)..

Die Wirkung von ASL-O auf die Schwangerschaft

  • Hohe ASLOs bei schwangeren Frauen allein sind sicher - sie haben keinen Einfluss auf die Schwangerschaft oder die Entwicklung des Fötus..
  • Wenn eine Frau jedoch an Rheuma leidet, erschwert dies den Verlauf von Schwangerschaft und Geburt.
  • Bei Verschlimmerung des Rheuma bei einer schwangeren Frau: - Fehlgeburten oder eine beeinträchtigte fetale Bildung können im Frühstadium auftreten;
  • - Im zweiten oder dritten Trimester ist das Risiko einer fetalen Hypoxie, Unterernährung und sogar des Todes des Fötus hoch.
  • Eine aktive rheumatische Herzkrankheit bei einer schwangeren Frau ist sowohl für sich selbst als auch für das ungeborene Kind gefährlich.

Wie ist die Analyse auf ASLO

  1. Die Studie wird im Rahmen einer biochemischen Analyse durchgeführt. Antistreptolysin-O wird Blut gespendet: - morgens (von 8 bis 10 bis 11 Stunden) - auf nüchternen Magen - aus einer Vene
  2. - in einem Volumen von 5 ml
  3. Die Analyse wird in fast jedem klinischen Labor oder Labordiagnosezentrum durchgeführt (für die obligatorische Krankenversicherung oder gegen eine Gebühr). Preis für den Service: von 400 bis 700 Rubel

Vorbereitung der Blutspende

- Reduzieren Sie ein oder zwei Tage vor der Blutspende die tierischen Fette in der Nahrung und schließen Sie Alkohol aus. - Rauchen Sie am Tag des Tests nicht vor der Blutspende.

1. Der ASLO-Spiegel ist ein wertvoller, aber nicht der einzige diagnostische Parameter: - Streptokokkeninfektion - rheumatisches Fieber (Rheuma)

2. Bluttest für ASLO - ein zusätzlicher diagnostischer Test. Es ist nur in Verbindung mit den klinischen Symptomen der Krankheit und den Ergebnissen anderer Labor- / Instrumentenstudien relevant..

3. Diese Analyse ist Teil des rheumatologischen Screenings. Das "Start" -Paket rheumatischer Tests: ESR - lesen Sie mehr: ESR - die Norm im Blut von Frauen, die Gründe für den Anstieg des CRP - lesen Sie mehr: C-reaktives Protein wird erhöht - die Gründe, die Norm der Russischen Föderation - lesen Sie mehr: Rheumafaktor (Rheumafaktor) wird im Bluttest erhöht - was zu tun ist? ASL-O

Welchen Arzt sollte ich beim Rheumatologen kontaktieren?

Klicken Sie oben auf STAR

Antistreptolysin: Die Bedeutung einer biochemischen Studie zu ASLO für die Wahl der Behandlung für ein Kind und einen Erwachsenen

Ein Indikator für die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Streptokokken-Antigenen ist Antistreptolysin. In der Medizin wird ein Bluttest für ASLO verwendet, um die Entwicklung des rheumatischen Prozesses zu bestimmen.

Ein Anstieg des Indikators tritt eine Woche nach der Infektion auf, der Peak tritt im Zeitraum von 3 bis 5 Wochen auf und nach sechs Monaten fällt der Titer auf den Normalwert ab.

Eine einzelne Studie zeichnet sich durch einen geringen Informationsgehalt aus, sodass die Analyse nach einer Woche dynamisch durchgeführt wird.

allgemeine Charakteristiken

Antistreptolysin ist ein Antikörper, den der Körper für die Gegenreaktion gegen Streptokokken-Antigen Streptolysin reproduziert. Exotoxin hat eine schädliche Wirkung auf den Menschen und verändert sich unter dem Einfluss von Sauerstoff. Streptolysin O wird von fast allen Stämmen der Streptococcus A-Gruppe und vielen Kulturen von Viren und Bakterien der Gruppen G und C produziert. Der Buchstabe O im Namen zeigt die Sauerstofflabilität an, da die andere Form, Streptolysin S, Ozonexposition toleriert.

Streptolysin O ist eine oberflächliche Form, trägt zur Entwicklung einer Infektion bei, verursacht eine Immunantwort. Die Zellwand enthält das Antigen A der sauren Polysaccharidgruppe.

Exotoxine schädigen die Zellmembranen und verursachen Hautausschläge, beispielsweise bei Scharlach. Streptokokken gehören zur Gattung der eiförmigen oder kugelförmigen anaeroben fakultativen Bakterien, die keine Sporen bilden.

Mikroorganismen leben im Verdauungs- und Atemtrakt, entwickeln sich reichlich im Dickdarm, in der Nase und in der Mundhöhle.

Antikörper sind Immunglobuline, eine Gattung von Proteinverbindungen im Blutplasma. Sie werden von Plasmazellen im menschlichen Körper als Reaktion auf die Aufnahme gefährlicher und fremder Substanzen produziert..

Schädliche Substanzen werden Antigene genannt, Protein-Toxine, Viren, Bakterien und andere Mikroagenten wirken in ihrer Qualität. Antikörper finden sich im Blutserum auf der Oberfläche von b-Lymphozyten in Form spezieller Rezeptoren.

Glykoproteine ​​enthalten 2 schwere und 2 leichte Ketten.

Definition der Pathogenese

Der Mechanismus des Auftretens von Streptolysin O liegt in der Pathogenese der Hämolyse, während die Monolithizität der roten Blutkörperchen gestört ist. Der Titer von ASL-O (Antikörpern) in Blutserum, das aus einer menschlichen Vene auf nüchternen Magen entnommen wurde, zeigt das Vorhandensein eines infektiösen bakteriellen Prozesses, der durch Kategorie A verursacht wird. B-hämolytische Streptokokken. Der Index zeigt die Eignung des menschlichen Körpers für bakterielle Antigene. Die Rate kann bei einigen gesunden Menschen, die Träger einer Streptokokkeninfektion sind, ansteigen..

Ein anhaltender Anstieg des ASL-O-Index weist auf die Entwicklung von Komplikationen im Körper nach Rheuma hin. Während der Erholungsphase nimmt der Indikator im Vergleich zum Zeitpunkt des akuten Zustands ab, wenn Antistreptolysin O erhöht ist.

Der Indikator ist der wichtigste Titer bei der Durchführung biochemischer Blutuntersuchungen. Mit seiner Hilfe werden durch Streptokokken verursachte Krankheiten wie Scharlach und Kehlkopfentzündung identifiziert.

Die Bakterien, die die Pathogenese der Krankheit bestimmen, bestehen aus einer Reihe von Elementen in Form von Perlen, was ihr Merkmal ist.

Die Form von pathogenen Organismen sind lebende Aeroben, die am häufigsten die Haut, das Bindegewebe, die Schleimhaut der Mundhöhle und den Nasopharynx betreffen.

Mikroorganismen werden im Herzmuskel nachgewiesen, hauptsächlich im unteren Darm, in den Gelenken, im Magen, in der Lunge und in den Urogenitalorganen.

Beim Eintritt in den menschlichen Körper beginnen Krankheitserreger, giftige Substanzen zu produzieren..

Physiologische Anomalien im Körper

Das Gehirn gibt ein Signal über den Beginn der Produktion von Antikörpern zum Schutz vor schädlichen Wirkungen, Protein-Immunglobuline werden produziert. ASLO-Moleküle breiten sich im ganzen Körper aus und eliminieren die Auswirkungen eines Angriffs toxischer Substanzen, können jedoch die Bakterien selbst nicht zerstören. Das Vorhandensein von Antikörpern im Blut zeigt das Auftreten einer Infektion an. Die biochemische Diagnose von Antistreptolysin ermöglicht es Ihnen, die Pathologie im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit zu identifizieren.

Liste der physiologischen Anomalien im Körper, die zur Untersuchung führen:

  1. Atmungssystem. Anfälle von Tachykardie und schnellem Atmen, ständige Atemnot, eitrige Einschlüsse werden im Sputum beobachtet. Hyperämie manifestiert sich in Form von violetten Flecken in Mandeln, Gaumen und Bögen, beim Atmen ist ein Geräusch zu hören.
  2. Die Haut. Es gibt eine Veränderung der üblichen Farbe der Epidermis, papulösen Ausschlag, Blauwerden einiger Bereiche, Verhornung und Schälen.
  3. Urogenitalsystem. Ödeme werden unter den Augen beobachtet, Blutgerinnsel werden im Urin festgestellt. Analysen zeigen Nierenversagen, verminderte Clearance, häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen.
  4. Ein Herz. Bei der Blutdruckmessung werden hohe Raten, Schmerzen im Herzbereich in Form von Kontraktionen und scharfen Druckempfindungen beobachtet.
  5. Bewegungsapparat. Gelenke nehmen an Größe zu, es treten schmerzende und brennende Schmerzen auf, die mit zunehmender Belastung intensiv werden.
  6. Nervensystem. Es entwickeln sich ständige Kopfschmerzen, Schläfrigkeit ist in Kombination mit allgemeiner Müdigkeit und Schwäche zu spüren. Die Stimmung ändert sich stark in Richtung Reizbarkeit und wird aggressiv.
  7. Schiffe. Lymphknoten, insbesondere die zervikalen, werden vergrößert und später dichter. Unter der Haut treten kleine Blutabflüsse auf. Tests zeigen einen Anstieg des Cholesterins.

Ein Hinweis für die Studie ist häufiges Erbrechen, Durchfall, Blähungen. Auf der Oberfläche der Zunge ist eine graue Beschichtung zu beobachten, Geschmacksknospen entzünden sich. Wenn länger als 2 Tage eine hohe Temperatur in Kombination mit anderen charakteristischen Symptomen und einem Anstieg des Antikörperspiegels auf 400 Einheiten / ml aufrechterhalten wird, sollte eine Analyse durchgeführt werden.

Diagnose von Krankheiten

Manchmal ist der Grund für die Untersuchung die Langzeitbehandlung eines Kindes oder Erwachsenen mit Glukokortikosteroiden oder Antibiotika. Indikation ist Unterernährung oder schlechte Ernährung, Missbrauch von Frauen mit Hungerdiät.

In verschiedenen Fällen wird der ASLO-Indikator erhöht, die Ursachen werden als Ergebnis der Diagnose und Bewertung identifiziert:

  • Krankheiten, die durch Streptokokkenläsionen des Körpers verursacht werden, beispielsweise Scharlach, eitrige Mandelentzündung, Erysipel und andere entzündliche Prozesse;
  • Komplikationen nach Exposition gegenüber pathogener Mikroflora (Glomerulonephritis, rheumatisches Fieber, Myokarditis);
  • die Dynamik und den Grad der Entwicklung von rheumatischem Fieber.

Wenn bei einer Person eine oder mehrere Streptokokkenläsionen auftreten, wird bei der Untersuchung auf Antistreptolysin in Zukunft ein erhöhter ASLO-Index festgestellt, der keine Gefahr für ihre Gesundheit darstellt.

Etwa 25% der falschen Testergebnisse werden notiert. Wenn solche Verdächtigungen auftreten, wird der Gehalt an Antikörpern gegen Desoxyribonuklease B bestimmt.

Die Analyse zeigt das Vorhandensein serologischer Antikörper im Körper von Patienten, bei denen in der Vergangenheit eine Infektion mit Streptokokken der Gruppe A aufgetreten war.

Labormethoden

Antikörper sind unmittelbar nach der Infektion durch Mikroorganismen schwer nachzuweisen und treten erst nach einer massiven Reaktion des Immunsystems im Blut auf.

Die aktive Einbeziehung der humoralen Immunität und eine Erhöhung der Antikörperproduktion können den Antistreptolzinspiegel im Blut und in ASLO überschätzen. Bis der Körper einen Erreger und ohne Synthese von Antikörpern im Blut erkennt, werden keine Spuren von B-hämolytischem Streptokokken nachgewiesen.

Bei Verdacht wird ein Nasopharynxabstrich für Blutagar durchgeführt, aus dem nach 3 Tagen Kolonien eitriger Flora hervorgehen.

Insbesondere bei der Behandlung eines Kindes ist es wichtig, die Art der Entzündung wie Tonsillopharyngitis herauszufinden. Nur Streptokokken-Angina wird mit einer antibakteriellen Therapie behandelt, und andere Formen werden durch andere Methoden eliminiert. Eine Untersuchung der ASLO-Spiegel kann helfen, wirksame Therapien zu finden und Komplikationen wie rheumatisches Fieber vorzubeugen..

Aus einer Vene in der Ellenbogenbeuge wird Blut entnommen, eine Entnahme aus einer Vene im Oberschenkel- oder Handbereich ist zulässig. Ein Tropfen menschliches Biomaterial wird auf 2 Gläser aufgetragen. Eine negative Kontrollsubstanz wird in eine Probe gegeben, und eine positive Variante wird in eine andere eingeführt. Beide Proben werden einem Latexreagenz ausgesetzt und nach einer chemischen Reaktion miteinander kombiniert.

Der Antistreptolysin-Indikator wird mit zwei Methoden nachgewiesen:

  • In dem Dispergiermittel wird eine homogene homogenisierte Masse erhalten, die auf das Vorhandensein von Antikörpern getestet wird.
  • Nach der Reaktion von Antikörpern gegen pathologische Antigene wird das Auftreten von Verbindungen unter den Streustrahlen der optischen Vorrichtung gezählt.

In der ersten Phase der Wechselwirkung wird der Erreger identifiziert und es kommt zu einer Assoziation mit Antistreptolysin. Es handelt sich um unlösliche Elemente, bei denen es sich anscheinend um die Reaktion der Bakterien selbst handelt. Die zweite Stufe ist die Agglutination (Bindung von Elementen).

In der zweiten Phase sind lösliche toxische Substanzen beteiligt. Ziel ist es, Antikörper zu neutralisieren und herauszubringen.

Bei der gegenseitigen Wirkung von ASLO und dem Enzym, das Mikroorganismen (Streptolysin) produzieren, entsteht ein dritter Elementtyp - Proteine ​​(Globuline)..

Ergebnisse entschlüsseln

Für Kinder von 6 bis 7 Jahren ist der Indikator im Bereich von 0 bis 100 Einheiten / ml normalisiert.

Ein Parameter im Bereich von 0 bis 200 U / ml für ein Kind im Alter von 8 bis 14 Jahren besagt auch, dass es keine Entzündung im Körper gibt oder dass nicht mehr als eine Woche seit dem Zeitpunkt der Infektion vergangen ist.

Zu den positiven Ergebnissen gehört die Analyse, die einen Indikator von über 200 Einheiten / ml ergibt. Das Ergebnis der Studie variiert je nach Alter des Patienten und der Laborausstattung.

  1. Die Schwere des Zustands des Patienten beeinflusst den Antistreptolysinspiegel im Blut. Die folgenden Optionen unterscheiden sich:
  2. Die Anzahl der Antikörper steigt nach einer Woche ab dem Zeitpunkt der Infektion an und die Spitzenzahl fällt auf 3-5 Wochen. Normale Indikatoren werden nach Ablauf von 6 Monaten bis 1 Jahr aufgezeichnet.
  3. Die Konzentration von Antikörpern gegen Streptococcus-Antigen kann ansteigen, was auf ein spätes Auftreten von Komplikationen (Rheuma) hinweist. Rheumatisches Fieber entwickelt sich nach Halsschmerzen, während die Aktivität von Antistreptolysin lange Zeit nicht abnimmt.
  4. Eine günstige Dynamik des Rheuma ohne Beteiligung am schmerzhaften Prozess des Herzens wird mit einer Abnahme des ASLO-Titers auf normale Werte am Ende von 1-2 Monaten beobachtet. Wenn eine wirksame Therapie ausgewählt wird, können diese Begriffe reduziert werden.
  5. Wenn sich die Indikatoren der Tests innerhalb von sechs Monaten nicht nach unten ändern, ist die Prognose der Krankheit kompliziert und der Rückfall vorhersehbar.

Im Blut einzelner Patienten, deren Menge etwa 15% aller mit Rheuma diagnostizierten Patienten beträgt, wird kein Anstieg des Antikörpertiters festgestellt. Bei Trägern des Erregers können relativ hohe Raten festgestellt werden, bei denen jedoch keine Infektionssymptome auftreten.

Ein erhöhter Antikörperindex wird bei Patienten mit rheumatoider Arthritis und chronischer Mandelentzündung, Träger von Streptokokken-Mikroorganismen, festgestellt, die Krankheit befindet sich jedoch im Schlafzustand. Ein Anstieg der ASLO-Spiegel wird bei Menschen mit RA festgestellt, aber die Ergebnisse sind niedriger als bei Rheuma.

Vorbereitungsregeln

Um ein qualitatives Ergebnis zu erzielen, halten sich die Patienten an bestimmte Regeln. Eine Woche vor der Blutentnahme sollten Sie keine alkoholischen Getränke einnehmen oder Medikamente trinken, wenn diese nicht mit lebenswichtigen Medikamenten in Zusammenhang stehen.

2-3 Tage vor der Analyse ist die Verwendung von fetthaltigen, salzigen und würzigen Lebensmitteln, Mehlprodukten und Süßigkeiten begrenzt. Für 2 Tage sind körperliche Übungen und Sporttraining ausgeschlossen, es ist unerwünscht, an Physiotherapie-Sitzungen und Massagen teilzunehmen.

Die letzte Mahlzeit sollte 8-10 Stunden vor der Analyse sein. Es ist ratsam, nur zu Abend zu essen, da die Blutentnahme auf nüchternen Magen erfolgt.

Vor der Studie kann man nicht rauchen, auf andere Weise diagnostizieren, insbesondere die Angiographiemethode Röntgen.

Antistreptolysin O erhöht: Was bedeutet es, Ursachen, Behandlung

Wenn eine Blutuntersuchung auf Antistreptolysin (ein anderer Name für die Prüfung von ASL-O, ASLO, ASO) einen Anstieg der Normalwerte ergab, bedeutet dies, dass eine Infektion des Körpers durch Streptokokken der Gruppe A vorliegt. Der Hauptzweck dieser Analyse besteht darin, die Ursache für eitrig-entzündliche Erkrankungen und verwandte Erkrankungen zu finden Komplikationen (z. B. Erysipel oder Myokarditis).

Die Wirkung spezifischer Antikörper (Antistreptolysin) zielt auf die Bekämpfung von Antigensubstanzen und Pathogenitätsfaktoren ab, die Streptokokken der Gruppe A absondern. Ihre Anzahl steigt mit zunehmender Konzentration von Streptokokken-Abfallprodukten..

Streptokokken können die Entwicklung anderer Krankheiten verursachen, dies ist seine Hauptgefahr (Glomerulonephritis, Rheuma)

Studienbezeichnung

Wenn ein Antigen auf einen Antikörper trifft, tritt eine Reaktion auf. Die Interaktion erfolgt in 2 Schritten:

  1. Die erste Phase ist die Identifizierung des Antigens und seiner Kombination mit Antistreptolysin O;
  2. Die zweite Phase verläuft ähnlich wie die Bindung von Partikeln (Agglutination)

In der ersten Phase sind unlösliche Partikel beteiligt, dh die Bakterien selbst. Die zweite Stufe ist die Reaktion auf lösliche Toxine. Der Zweck von allem ist die Neutralisierung und Entfernung von Antigenen nach außen. Bei der Wechselwirkung von ASLO mit Streptolysin (einem von Streptokokken sezernierten Enzym) tritt auch eine dritte Seite auf - Komplementproteine ​​(Globuline).

Die Analyse von ASLO hilft, die Menge an Antikörpern und Abweichungen von allgemein anerkannten Standards zu bestimmen. Nach den erhaltenen Ergebnissen ist es nicht nur möglich, das Vorhandensein einer Infektion festzustellen, sondern auch herauszufinden, wie lange eine Person Träger einer Streptokokkeninfektion war. Die Studie beantwortet die Fragen:

  1. Kranke Person im Moment oder nicht;
  2. Nehmen Sie die Verjährungsfrist der Infektion an.

Zu diesem Zweck wird in der medizinischen Praxis ein Latextest eingesetzt. Es erfordert keine teure Ausrüstung und wird schnell durchgeführt. Es zeigt die Konzentration und den Titer der Antikörper im Körper..

Eine teurere Alternative zur Latexanalyse ist die turbidimetrische Titrationsmethode. Verbringen Sie es mit Messgeräten: Photometer und Spektrophotometer.

  • Dieser Forschungsansatz hilft bei der Quantifizierung von ASLO im Blut..
  • Mehr über ASLO erfahren Sie in unserem Artikel „Antistreptolysin O (ASLO) im Blut: Was ist das, die Norm für das Alter, die Interpretation der Ergebnisse, die Therapie?“.
  • Das Testen der Probe hilft, das Vorhandensein von Autoimmunerkrankungen und rheumatischen Erkrankungen festzustellen und den bestehenden Entzündungsprozess zu bewerten..
  • Bei der Durchführung eines Komplexes immunologischer Studien werden folgende Indikatoren überprüft:

Richtige Vorbereitung für die Analyse

Spenden Sie morgens (bis zu 11 Stunden) Blut für Antistreptolysin. Für die Studie wird Blut aus einer Vene entnommen. Das Verfahren wird mit einer Einwegspritze durchgeführt. Die folgenden Faktoren können die Ergebnisse der Umfrage beeinflussen.

  1. Körperliche Bewegung;
  2. Schlechte Gewohnheiten;
  3. Einige Medikamente
  4. Leberfunktionsstörung;
  5. Hypercholesterinämie
  6. Hämolyse - die Zersetzung roter Blutkörperchen unter Freisetzung von Hämoglobin;
  7. Nephrotisches Syndrom.

Die folgenden Empfehlungen sollten beachtet werden, um einen falsch erhöhten ASLO-Wert in den Analyseergebnissen auszuschließen:

  • Die Blutspende erfolgt auf nüchternen Magen. Das Abendessen sollte 8-12 Stunden dauern;
  • Das Trinken von Alkohol ist pro Tag verboten;
  • Die letzte Zigarette sollte mindestens eine Stunde vor dem Besuch des Labors geraucht werden.
  • Es ist notwendig, die Einnahme von „zufälligen“ Medikamenten zu verweigern, was sich auf das Ergebnis auswirken kann, und der Arzt, der die Studie verschrieben hat, sollte über alle verschriebenen Medikamente informiert werden.
  • Am Tag bevor Sie auf sich selbst aufpassen müssen, schließen Sie Kraftübungen und körperliche Aktivität aus.

Welche Ergebnisse sollten sein?

Der Normalwert ist das Fehlen von ASLO oder ein sehr niedriger Wert. Aber selbst wenn ein geringer Anteil an Antikörpern nachgewiesen wurde, ist dies ein normaler Zustand. Übrigens hat ein Kind eine niedrige Konzentration an Antistreptolysin, die im Alter von sechs Monaten bis zwei Jahren beobachtet wird. Nachfolgend finden Sie die ASLO-Norm für Alter:

  • Bei Kindern unter 7 Jahren beträgt der Maximalwert 100 U / ml;
  • Einer Gruppe von 7 bis 14 Jahren wurde ein Standard im Bereich von bis zu 250 Einheiten / ml zugewiesen;
  • Bei Jugendlichen ab 14 Jahren sollte der Indikator bis zu 200 Einheiten / ml betragen.

Bei erwachsenen Frauen und Männern sollte der Antikörperspiegel im Blut maximal 200 U / ml betragen.

Auch über normal

Was bedeutet es, wenn Antistreptolysin O erhöht ist? Dies weist zunächst auf das Vorhandensein einer Streptokokkeninfektion im Körper hin. Dieser Indikator wird auch auf folgende Krankheiten überprüft:

  • Rheuma;
  • Halsentzündung;
  • Myokarditis;
  • Scharlach;
  • Osteomyelitis;
  • Otite;
  • Glomerulonephritis.

Leider ist die Verwendung dieses Indikators für die Notfalldiagnose von Infektionen unpraktisch.

Dies liegt daran, dass der ASLO-Spiegel nach einer Infektion mit einer Streptokokkeninfektion noch eine Woche lang innerhalb der Norm bleibt.

Erst am 8. Tag beginnt die Anzahl der Antikörper zuzunehmen und erreicht nach einem Monat ihren Maximalwert. Nachdem sich der Patient erholt hat, normalisiert sich der Blutzustand nach 6-12 Monaten wieder.

Sie müssen mindestens zweimal eine Analyse durchführen, um die Dynamik der Krankheitsentwicklung zu verfolgen und die Wirksamkeit der gewählten Behandlungsmethode zu bewerten. Das Intervall zwischen der Blutspende sollte 1,5-2 Wochen betragen.

Der erhöhte Wert von ASLO-Indikatoren ist beispielsweise eine Folge von rheumatoider Arthritis und Streptokokken-Rheuma. Dies ist sehr wichtig bei der Wahl eines Therapieverlaufs..

Ein Antistreptolysin-Test ist auch wichtig für die Bestätigung von Serum-Streptolysin, d. H. Das Vorhandensein von Bakterien im Körper. Der Behandlungsverlauf basiert auf der Einnahme von Antibiotika. Wenn der Moment verpasst wird, wird der Heilungsprozess von Rückfällen und Komplikationen (rheumatisches Fieber, Glamerulonephritis) begleitet..

Gründe für hohe ASLO-Werte

Nachdem Streptokokken durch die Analyse von ASLO entdeckt wurden, ist das erste, was zu tun ist, die Ursache zu finden und erst dann mit der Behandlung des Patienten zu beginnen.

Eine leichte Abweichung der Menge an Antistreptolysin O von der Norm ist ein Zeichen für eine kürzlich aufgetretene Infektion. Ein signifikanter Anstieg der Antikörperspiegel ist ein Zeichen für eine anhaltende Infektion des Körpers. Eine allmähliche Abnahme des Indikators ist eine Folge der richtigen Behandlung..

Hohe ASLO-Werte sind keine direkte Bedrohung für die menschliche Gesundheit. Dieser Indikator ist nur eine Informationsquelle über eine kürzlich durch Streptokokkeninfektion verursachte Krankheit. Daher werden keine speziell entwickelten Methoden zur Verringerung des Wertes von Antistreptolysin O bereitgestellt.

ASLO wird erhöht, nachdem die Bakterien nur 3-5 Wochen in den Körper eingedrungen sind, bis es zu diesem Zeitpunkt innerhalb normaler Grenzen gehalten wird. Ein Rückgang nach einer Krankheit ist höchstens sechs Monate später oder sogar nach 12 Monaten möglich.

Eine ähnliche Situation wird bei folgenden Krankheiten beobachtet:

  1. Rheuma, insbesondere im akuten Krankheitsverlauf;
  2. einige Lebererkrankungen;
  3. mit Myokarditis;
  4. Erysipel;
  5. Scharlach;
  6. Verschiedene Streptokokken-Infektionskrankheiten wie Angina.

Es gibt Zeiten, in denen ein Anstieg der Antikörperkonzentration auch bei einer völlig gesunden Person beobachtet wird. Daher erfolgt die Interpretation der Analyse unter Berücksichtigung des gesamten Krankheitsbildes. Der Gesamtproteingehalt (sollte hoch sein) wird berücksichtigt und ob Paraproteine ​​(leichte und schwere Ketten von Immunglobulinen) vorhanden sind.

Wenn der Patient die Suche nach medizinischer Hilfe verzögert hat, können andere Organe betroffen sein. Die Risikogruppe umfasst:

Was zu hohen Raten zu tun?

Bevor Sie eine Behandlung mit einem hohen ASLO-Gehalt im Blut verschreiben, müssen Sie sich einer zusätzlichen Untersuchung unterziehen, um nach rheumatischer Pathologie zu suchen und zusätzliche Tests zu bestehen. Es wird eine Überprüfung auf Glomerulonephritis durchgeführt, für die eine Reihe von Tests vorgeschrieben sind, ein Reberg-Test, Kreatinin- und Harnstoffspiegel und andere Studien. Mögliche Nierenbiopsie.

Zur Bestätigung der Diagnose wird eine Myokardiitis durchgeführt:

Meistens verschreibt der Arzt eine Penicillin-Therapie, wenn er die Diagnose bestätigt. Die Behandlung beinhaltet die Einnahme von Antibiotika, Extensillin und Bicillin. Zusätzlich werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Glukokortikosteroide verschrieben.

Wenn Myokarditis Antibiotika verschrieben werden, "Elkar" und "Mildronate".

Mit der Diagnose einer Glomerulonephritis wird der Patient ins Krankenhaus eingeliefert und in der Abteilung für Nephrologie behandelt. Diesen Patienten wird eine salzfreie Diät gezeigt. Kontrolliertes und Trinkregime. Ein tägliches Diurese-Tagebuch wird geführt. Es zeigt die Menge an Flüssigkeit an, die getrunken und Urin ausgeschieden wird. Der Blutdruck wird jeden Tag gemessen..

Antibiotika werden hauptsächlich zur etiotropen Therapie und zur Beseitigung von Streptokokken eingesetzt. Die Ernährung des Patienten sollte mit verschiedenen Milchprodukten angereichert werden, um die Darmflora im Normalzustand zu unterstützen (Kefir, fermentierte Backmilch, Hüttenkäse). Vergessen Sie nicht Medikamente, die das Immunsystem stärken.

Phytotherapie

Als vorbeugende Maßnahme können Sie Zwiebeln und Knoblauch ohne zusätzliche Verarbeitung verwenden. Sie leisten hervorragende Arbeit mit Bakterien, einschließlich Streptokokken in den Anfangsstadien der Infektion, bis sich die Infektion im ganzen Körper ausgebreitet hat..

Um den ASLO-Spiegel zu senken, werden speziell ausgewählte Abkochungen, Tees und Infusionen verwendet. Himbeerblätter, Preiselbeeren und Hagebutten wirken harntreibend und helfen, Keime herauszubringen. Preiselbeeren und Hagebutten können sowohl natürlich als auch in getrockneter Form verwendet werden.

Ein mächtiges Werkzeug im Kampf gegen Infektionen sind frische Hopfenzapfen. Hier ist eines der Rezepte für eine darauf basierende Heilkochung:

  1. 8-9 Hopfenzapfen gießen ½ Liter kochendes Wasser;
  2. Mach den Deckel zu;
  3. 4 Stunden ziehen lassen;
  4. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten trinken (10-20 Minuten). Verwenden Sie die Brühe in einer warmen Form.

Denken Sie daran, dass die heilenden Eigenschaften des Suds nur 12 Stunden anhalten, sodass Sie täglich ein "Heilelixier" kochen müssen.

Was ist ASLO in einem biochemischen Bluttest??

Antistreptolysin O (ASLO) ist ein Antikörper, der vom Körper als Reaktion auf die Produktion von Streptolysin O produziert wird. Die Substanz wird in der Blutzusammensetzung von Patienten jeden Alters bestimmt, bei denen kürzlich Angina, Scharlach, Pharyngitis und andere durch Streptokokken verursachte Krankheiten diagnostiziert wurden.

Von Streptokokken produzierte Enzyme verursachen Gewebeschäden. Und vor allem den Zustand des Herzens negativ beeinflussen. Nach dem Eindringen eines Streptokokkenmittels in den Körper wird die Produktion von Schutzantikörpern ASLO stimuliert.

Die Produktion beginnt eine oder drei Wochen nach der Infektion. Nach etwa drei bis fünf Wochen wird der Maximalwert des Indikators aufgezeichnet und beginnt wieder normal zu werden. Eine bestimmte Menge an ASLO im Blut bleibt für die nächsten sechs Monate bestehen.

Wenn die Analyse geplant ist

In folgenden Fällen wird ein biochemischer Bluttest für ASLO verschrieben:

  • um eine kürzlich aufgetretene Streptokokkeninfektion zu bestätigen;
  • die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach einer kürzlich aufgetretenen Streptokokkeninfektion zu bewerten;
  • als Differentialdiagnose. Wenn Sie zwischen rheumatoider Arthritis und Arthritis durch akutes rheumatisches Fieber unterscheiden möchten.

Ein ASLO-Test wird auch zwei Wochen nach Beginn der Therapie gegen Rheuma oder Glomerulonephritis verschrieben. Mit der Analyse können Sie die Wirksamkeit der Behandlung bewerten..

Ein ASL-Test wird am häufigsten in der Kindheit verschrieben, wenn bei einem Kind Nierenerkrankungen, Erkrankungen des Herzens, des Nervensystems oder der Gelenke diagnostiziert werden. Es ist notwendig, die Ursache der Krankheit zu bestätigen - eine Streptokokkeninfektion. Eine Studie ist in folgenden Fällen nicht vorgeschrieben:

  • bei der Diagnose von Streptokokkenläsionen der Haut;
  • mit Scharlach;
  • während Streptokokken-Endokarditis. In diesem Fall liefert ein Bakterientest ein schnelleres Ergebnis;
  • mit Osteomyelitis.

Rat! Eine Blutuntersuchung auf ASLO in der akuten Phase ist nicht von diagnostischem Interesse, da die Antikörperproduktion erst ein bis zwei Wochen nach der Infektion beginnt.

Vorbereitung auf die Analyse

Um Fehler zu vermeiden, müssen Sie sich ordnungsgemäß auf einen Laborbesuch vorbereiten. Da dieser Test Teil einer biochemischen Analyse ist, erfolgt die Vorbereitung nach den allgemeinen Regeln:

  • Es ist ratsam, im selben Labor Blut zu spenden. Insbesondere wenn die Analyse eine Abweichung von der Norm ergab.
  • Zur Bestimmung ist venöses Blut erforderlich. In Ausnahmefällen kann jedoch Material aus dem Finger entnommen werden..
  • Die Sammlung von Forschungsmaterial sollte ausschließlich auf nüchternen Magen erfolgen. Die „Hungerperiode“ sollte acht bis zwölf Stunden betragen. Am Morgen des Tages, an dem Sie das Labor besuchen, können Sie nur sauberes, gasfreies Wasser trinken..
  • Spenden Sie morgens Blut, spätestens jedoch nach 11 Stunden.
  • Bevor Sie drei Tage lang das Labor besuchen, müssen Sie auf die übliche Weise essen, aber fetthaltige, gebratene und würzige Gerichte / Produkte ausschließen / einschränken.
  • Sport und andere aktive körperliche Aktivitäten müssen ausgeschlossen werden, da sie die Blutqualität verändern können.
  • Es ist ratsam, die Einnahme von Medikamenten zu verweigern, wenn diese nicht lebenswichtig sind. Andernfalls müssen Sie Ihre Behandlung Ihrem Arzt melden..
  • Bevor Sie Blut spenden, müssen Sie im Wartezimmer sitzen und sich beruhigen.

Die Vorbereitung gemäß den obigen Empfehlungen ermöglicht es Ihnen, die zuverlässigsten Ergebnisse zu erzielen..

Norm ASLO Blut

Die zulässige ASLO-Stufe hängt vom Alter der Person ab. Die Indikatoren lauten wie folgt:

  • Kinder unter sieben Jahren - bis zu 100 IE / ml;
  • Kinder von 7 bis 14 Jahren - 100 bis 200 IE / ml;
  • Kinder über 14 Jahre und Erwachsene - nicht höher als 250 IE / ml.

Nur prognostizierte Indikatoren sind von prognostischem Interesse..

ASLO erhöhen

Die Gründe für die Zunahme von ASLO können die folgenden Krankheiten sein:

  • Angina;
  • Pharyngitis;
  • Erysipel;
  • Myositis;
  • Lungenentzündung;
  • diffuse Glomerulonephritis in der akuten Phase;
  • Scharlach.

Sekundäre Komplikationen einer Streptokokkeninfektion können sein:

  • Otitis und Sinusitis eitriger Natur;
  • Meningitis;
  • Pyodermie;
  • Glomerulonephritis;
  • Endokarditis;
  • Rheuma, das ohne angemessene Therapie zu Herzerkrankungen führen kann;
  • toxischer Schock;
  • Sepsis;
  • neurologische Störungen bei Kindern.

Die Entwicklung von Komplikationen wird auf einen Anstieg der ASLO hinweisen.

ASLO führt zu Dynamik

Wenn Sie Blut auf ASLO-Spiegel testen, können Sie den Krankheitsverlauf verfolgen. Zu diesem Zweck wird die Analyse in einem Intervall von sieben Tagen geplant. Folgende Optionen sind möglich:

  • Eine Woche nach der Infektion wird ein Anstieg des ASLO verzeichnet. Maximalindikatoren werden in der dritten bis fünften Woche diagnostiziert. Wenn das körpereigene Immunsystem mit dem Erreger fertig wird, beginnt der ASLO-Spiegel abzunehmen und erreicht innerhalb von sechs Monaten normale Werte.
  • Ein anhaltender Anstieg des Enzymspiegels sollte alarmierend sein. Da es ein Zeichen für eine entwickelte Komplikation wird - Rheuma (rheumatisches Fieber). Der pathologische Prozess kann sich nach Halsschmerzen entwickeln. In diesem Fall wird eine verlängerte und anhaltende Aktivität von ASLO beobachtet;
  • Eine Abnahme des ASLO-Titers am Ende des ersten Monats der Krankheit wird ein Zeichen für einen günstigen Verlauf von Rheuma, d.h. Das Herz ist nicht am pathologischen Prozess beteiligt. Mit der Auswahl einer geeigneten Therapie kann die Behandlungszeit verkürzt werden;
  • Stabil erhöhte ASLO-Indikatoren innerhalb von sechs Monaten nach Diagnose der Krankheit weisen auf eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls hin.

Es sei daran erinnert, dass der ASLO-Spiegel im Blut mit der Entwicklung von Rheuma bei einigen Menschen normal bleibt. Solche Patienten machen ungefähr 15% aller diagnostizierten Fälle von Pathologie aus..

Ein stabiler hoher ASLO-Spiegel kann behoben werden, wenn keine für Rheuma typischen pathologischen Symptome vorliegen. In diesem Fall kann eine Person das Vorhandensein der folgenden Krankheiten in chronischer Form vermuten:

Darüber hinaus kann ein ähnliches Ergebnis bei Trägern einer Streptokokkeninfektion beobachtet werden. Der Infektionserreger befindet sich in einem Ruhezustand und kann jederzeit aktiviert werden.

Eine Streptokokkeninfektion kann die Entwicklung des rheumatischen Prozesses provozieren und bei einem Kind zur Ursache einer erworbenen Herzkrankheit werden. Aus diesem Grund ist es nach jeder Infektion erforderlich, das Blut des Kindes auf den Wert von ASLO zu überprüfen. Dies wird dazu beitragen, die wahre Ursache der Krankheit festzustellen..

Ein Bluttest für ASLO kann auch einem Erwachsenen verschrieben werden, um die rheumatoide Arthritis zu bestätigen. Die Interpretation der Ergebnisse sollte von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden. Eine Selbstinterpretation der Indikatoren für die Blutbiochemie ist nicht akzeptabel.

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Plasmapherese: Übersichten, Nutzen und Schaden, Indikationen und Kontraindikationen

In der modernen Welt ist der menschliche Körper zunehmend gezwungen, mit Abgasen, Tabakrauch, alkoholhaltigen Getränken, Medikamenten, Pestiziden usw.

Und wenn ein Kind plötzlich an Leukämie leidet oder fast ernst ist

Eine der schlimmsten onkologischen Erkrankungen. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass der Großteil der Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie Kinder sind.