Blutgruppendiät (2 positiv): Beschreibung, Menü für 14 Tage

Alle Menschen auf der Erde sind unterschiedlich. Sie haben Unterschiede in Aussehen, Nationalität, Charakter und mehr. Die Blutgruppen bei jeder Person sind ebenfalls ausgezeichnet. Es ist besonders wichtig, dies zu berücksichtigen, wenn der Wunsch besteht, richtig zu essen und Ihren Körper in Ordnung zu bringen.

Merkmale von Menschen mit einer zweiten Blutgruppe

Diese Blutgruppe hat etwa 30-35% der Weltbevölkerung. Sie gelten als "Bauern". Sicherlich hat jeder bemerkt, dass Menschen mit einer zweiten positiven oder negativen Blutgruppe in ihren Handlungen und Entscheidungen konstant und stabil sind. Eine Person leistet hervorragende Arbeit bei der Arbeit mit den Aufgaben. Wir können mit Zuversicht sagen, dass jede Aufgabe für ihn nicht besonders schwierig ist.

Diese Leute finden leicht eine gemeinsame Sprache mit jeder Person und arbeiten in einem Team ohne Streit. Die Person ist freundlich und es hängt nicht von ihrem Geschlecht ab.

Zusätzlich zu allen positiven Eigenschaften haben Menschen mit einer zweiten negativen oder positiven Blutgruppe erhebliche Nachteile. Sie sind anfällig für verschiedene Erkrankungen des Nervensystems, da sie sehr empfindlich sind und einfache Viruserkrankungen nicht allzu gut vertragen. Seit ihrer Kindheit haben sie Probleme mit dem Verdauungssystem. Solche Menschen leiden an kardiovaskulären oder onkologischen Erkrankungen, Diabetes und anderen Krankheiten, die mit der Arbeit der Gallenblase, der Nieren und der Leber verbunden sind.

Trinkgeld. Da Menschen mit der 2. Blutgruppe als „Landwirte“ gelten, bedeutet dies, dass die Blutgruppendiät (2 positiv) durch die Annahme nur vegetarischer Lebensmittel gekennzeichnet ist.

Differenzierung der Ernährung nach Blutgruppe

Im Moment sind Ernährung und Diät für eine bestimmte Blutgruppe weit verbreitet. Je nachdem, um welche Art von Person es sich handelt, können Sie Ihr individuelles Ernährungssystem entwickeln und dadurch die Immunität erhöhen und die Arbeit der inneren Organe aufbauen.

Unter den Vertretern der schönen Hälfte der Menschheit ist das Essen für eine bestimmte Blutgruppe sehr beliebt. Wenn es „richtige“ Produkte gibt, können Sie für einen bestimmten Zeitraum Gewicht verlieren.

Jede Blutgruppe hat ihre eigenen spezifischen Lebensmittel, deren Einnahme strengstens untersagt ist. Und es gibt neutrale Produkte, die den Körper nicht schädigen. Sie können nur solche verwenden, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Zum Beispiel wird Menschen mit der 1. Blutgruppe empfohlen, nur wenige Gemüsesorten und jede Art von Fleisch zu essen. Von solchen Produkten wird die Arbeit ihres Körpers stabil sein. Menschen mit einer zweiten negativen oder positiven Blutgruppe haben einige Einschränkungen in Bezug auf dieses Thema, wobei Sie beobachten können, welche Sie leicht in Ordnung bringen können.

Viele Menschen denken, dass sich eine Blutgruppe-2-Diät wahrscheinlich von einer Diät für dieselbe Blutgruppe unterscheidet, nur mit einem negativen Rh-Faktor. Es ist nicht so. Die Blutgruppe bleibt eins, und der Rh-Faktor kann nur die Verträglichkeit von Organismen während der Schwangerschaft beeinflussen.

Aufnahme von Vitaminkomplexen bei der Fütterung der zweiten positiven oder negativen Blutgruppe

In der Regel hat eine Blutgruppe 2-Diät immer gute Bewertungen. Es gibt natürlich diejenigen, denen sie nicht geholfen hat. Nur hier wurden wahrscheinlich nicht alle Empfehlungen von einer Person befolgt.

Achten Sie darauf, Vitaminkomplexe zu den Mahlzeiten zu essen. Es gibt Unterschiede in ihnen. Für Menschen mit der zweiten Gruppe sind die Vitamine C und E nützlich. Sie müssen die Aufnahme von Vitamin A begrenzen und gleichzeitig die Aufnahme von B-Carotin erhöhen.

Getränke erlaubt für eine zweite negative oder positive Blutgruppe

Es kann durch die Verwendung von Getränken verschiedener Arten als Diät für Blutgruppe 2 positiv und als Diät für das zweite Negativ unterstützt werden.

  • Säfte (frisch gepresst oder in Dosen);
  • Kaffee (vorzugsweise gebrüht, da er natürlich ist und die Entwicklung von Krebszellen im Körper verhindert);
  • grüner Tee (ist ein Antioxidans, das körpereigene Substanzen entfernen kann).

Trinkgeld. Das Trinken von Säften für jede Person wird nützlich sein. Die Ernährung für Blutgruppe 2 ist positiv, wie bei jeder anderen Gruppe und Rhesus sollte sie die Aufnahme von Säften wie Kirsche, Banane, Grapefruit, Karotte beinhalten.

Rotwein kann in Maßen konsumiert werden. Einige Experten empfehlen, auf Weiß zu verzichten. Getränke wie schwarzer Tee, Soda oder Soda und Orangensaft sollten vollständig beseitigt werden..

Die Verwendung von Fleisch in der zweiten Blutgruppe

Wie oben leicht angegeben, kann eine Blutgruppe 2-Diät (positiv) zur Gewichtsreduktion nur dann zu Ergebnissen führen, wenn Sie Fleisch ablehnen. Dieses Produkt sollte vollständig von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden, Sie können nur Huhn lassen. Es kann auf jede Art zubereitet und mit jeder Beilage außer Weizenbrei serviert werden.

Allgemeine Empfehlungen für die Auswahl von Produkten für die zweite Blutgruppe für eine ausgewogene Ernährung

Die Ernährung für positive und negative Blutgruppen 2 ist durch die Weigerung gekennzeichnet, eine Vielzahl von Lebensmitteln einzunehmen. Zum Beispiel müssen Sie nur essen:

Gleichzeitig sind Zitrusfrüchte völlig ausgeschlossen: Orange, Zitrone und Mandarine. Bananen und Kokosnüsse werden ebenfalls nicht konsumiert. Meeresfrüchte sollten im Allgemeinen aufgegeben werden, mit Ausnahme von Hering, Flunder, Heilbutt und Kaviar in jeglicher Form. Fisch sollte gedämpft oder gekocht werden.

Es lohnt sich ein wenig, die Menge an Milch, Zucker, Käse und Sauermilchprodukten zu begrenzen. Sie sollten auf die Verwendung von Mayonnaise und anderen scharfen und würzigen Gewürzen verzichten.

Tipps zur Entwicklung Ihrer Ernährung für eine zweite Blutgruppe mit positivem oder negativem Rhesus

Also, Blutgruppe 2 Diät (positiv). Ein Beispielmenü basiert auf Wünschen. Das Wichtigste ist, dass eine solche Ernährung zum schnellen Abbau von Kohlenhydraten beiträgt, was die Verdauung von Nahrungsmitteln erheblich erleichtert und die allgemeine körperliche Verfassung einer Person verbessert.

Der Hauptvorteil einer solchen Diät ist, dass alle Produkte erschwinglich sind und Sie sie nach Belieben kombinieren können. Neben den Vorteilen gibt es auch Nachteile. Wenn beispielsweise chronische Krankheiten vorliegen, kann eine vollständige Ablehnung tierischer Fleischprodukte das Wohlbefinden beeinträchtigen..

Wichtig. Das Protein, das aus Fleisch in den Körper gelangt, kann leicht durch Käse oder Milchprodukte ersetzt werden. Es wird also keinen qualvollen Hunger geben.

Die Vorteile der Ernährung in der zweiten Blutgruppe

Eine für Frauen positive Blutgruppe-2-Diät ist immer sehr gefragt. Dank dieser richtigen Ernährung wird nicht nur das Körpergewicht reguliert, sondern auch die Arbeit aller inneren Organe. Die Ernährung wird basierend auf den Eigenschaften des menschlichen Körpers mit einer zweiten negativen oder positiven Blutgruppe entwickelt. Unter den Weltstars des Kinos und des Pops ist diese Diät sehr beliebt, und in ihrem Aussehen können wir sagen, welche Ergebnisse sie liefert..

Ernährung für die zweite Blutgruppe positiv für zwei Wochen

Wenn eine Blutgruppe-2-Diät geplant ist, wird ein Menü für 14 Tage mit dem Austausch der Produkte alle 1-2 Tage erstellt. Warum müssen Sie für diese bestimmte Zeit eine Diät einhalten? Alles ist ziemlich einfach. Nur während dieser Zeit kann der Körper arbeiten und sich an die richtige Ernährung gewöhnen.

  • frisches Gemüse und Obst;
  • Fisch (Barsch, Kabeljau, Zander, Sardine, Forelle - 150 g Portion);
  • Fleisch (Truthahn oder Huhn);
  • Eier (gekocht, zweimal pro Woche).

Meeresfrüchte können 2-4 mal pro Woche verzehrt werden. Es ist auch notwendig, solche Lebensmittel morgens mit Ziegenkäse oder Sojamilch aufzufüllen.

  • Hülsenfrüchte und Sojabohnen (200 Gramm 3-4 mal in 7 Tagen);
  • Linsen, grüne Bohnen, Pilze (bis zu 4 Mal pro Woche in einer Portion von 200 Gramm);
  • Getreide (200 Gramm täglich);
  • Reis und Buchweizen, Vollkornbrot.

Es ist zu bedenken, dass das Frühstück für Personen mit einer zweiten Blutgruppe am Nachmittag dupliziert werden kann. Nur gleichzeitig Portionen erhöhen.

  • Haferbrei;
  • Gemüse (Brokkoli, Petersilie, Topinambur, Spinat usw.);
  • frische Früchte.

Es ist besonders wichtig, einige Stunden vor dem Schlafengehen eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, damit die Lebensmittel vollständig verdaut und nicht in Fetten gelagert werden..

Achten Sie darauf, Fette in Form von Ölen zu konsumieren. Für Frauen ist es vorzuziehen, 1 Esslöffel Leinsamenöl 1 Mal pro Tag einzunehmen. Es kann durch Olive ersetzt werden.

Wenn die Ernährung von einer positiven Blutgruppe 2 angezogen wird, können Sie sich problemlos Rezepte ausdenken und jeden Tag Ihre kulinarischen Meisterwerke genießen.

Sie sollten jedoch Ihre Gesundheit nicht schädigen. Bevor Sie eine Diät beginnen oder eine Diät ändern, müssen Sie zuerst Ihren Arzt aufsuchen.

Blutgruppendiät: 2 positiv

Eine Diät für Blutgruppe 2 mit einem positiven oder negativen Rh-Faktor hat vor allem aufgrund eines Arztes namens Peter D’Adamo an Popularität gewonnen. Laut dem Arzt sollten die Produkte für diese Gruppe völlig unterschiedlich sein. Diese Theorie basiert auf der Annahme, dass die Proteine ​​in unserer Nahrung, die Lektine genannt werden, mit Blut reagieren und dass einige Lektine mit einigen Blutarten besser kompatibel sind als andere.

Laut Befürwortern der Diät hilft das Essen von Nahrungsmitteln, die an die Art des Blutes angepasst sind, überschüssiges Fett im Körper loszuwerden, Krankheiten zu vermeiden und sich im Allgemeinen besser und gesünder zu fühlen. D'Adamo behauptet auch, dass Menschen mit verschiedenen Arten von Blutverdauungslektinen oder Nahrungsproteinen auf unterschiedliche Weise verdauen. Enthusiasten argumentieren sogar, dass Menschen die gleichen Lebensmittel essen sollten, die ihre Vorfahren mit Gruppe 2 gegessen haben. Basierend auf der Theorie von D'Adamo können Sie Ihre Gesundheit optimieren und das Risiko bestimmter Krankheiten verringern, indem Sie das richtige Essen basierend auf der Blutgruppe essen. Positiver und negativer Rh-Faktor beeinflussen die Zusammensetzung der Diät nicht.

Was kann ich mit einer Blutgruppe 2 essen?

Menschen mit Gruppe 2 (Blut der Gruppe A) leben von einem vegetarischen Lebensstil. Der Genotyp ist für Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes prädisponiert und verfügt über eine empfindliche Verdauung. Dies ist wichtig, um Lebensmittel in einem natürlichen Zustand zu erhalten, der so natürlich wie möglich ist. Die Lebensmittel sollten frisch, sauber und natürlich sein. Wer diese Diät verwendet, beginnt natürlich sofort, Gewicht zu verlieren. Gewohnt, Fleischprodukte sehr schnell zu essen, verlieren Sie gleich zu Beginn an Gewicht. Die Eliminierung einiger toxischer Fleischelemente aus der Nahrung hilft bei der Entgiftung des Körpers.

Wichtig: Wenn eine Person mit Blutgruppe 2 Fleisch isst, fühlt sie sich unwohl. Der Genotyp ist für einen geringen Säuregehalt im Magen prädisponiert, so dass es für solche Menschen schwierig ist, Fleischprodukte zu verdauen. Eine langsame und manchmal unvollständige Verdauung verursacht eine große toxische Belastung, da sie zum Wachstum von schlechten Mikroorganismen im Darm führt, die normalerweise von einer gesunden Darmflora kontrolliert werden. Das Reduzieren oder Eliminieren von Fleisch aus der Nahrung verhindert diese erhöhte toxische Belastung und entlastet den Körper von dem komplexen Entgiftungsprozess..

Vertreter von 2 gr. Blut, wer eine solche Diät befolgt, können Sie Ihr Immunsystem sicher belasten. Dank der richtigen Ernährung ist es durchaus möglich, dass die Bildung versteckter Pathologien im Körper im Anfangsstadium aufhört und nicht zur Entwicklung gefährlicher Krankheiten führt. Mit der Zeit führt eine richtige Ernährung zu Stress und stärkt das Nervensystem..

Eigenschaften

In Gruppe 2 gibt es sehr wenig tierisches Protein, und in diesem Sinne sind Nüsse und Samen dafür unverzichtbar, da sie einen wichtigen Bestandteil des Proteins liefern. Menschen mit einer zweiten Blutgruppe leben auch von Pflanzenproteinen und Hülsenfrüchten, mit Ausnahme derjenigen, die auf der verbotenen Liste aufgeführt sind. Bohnenprodukte können zu einer Verringerung der Insulinproduktion führen, was zu einem Ungleichgewicht in den Stoffwechselprozessen des Körpers führt, das über einen langen Zeitraum Stress, Fettleibigkeit und Diabetes verursacht. Tofukäse sollte das Hauptprodukt in der Ernährung für 2 Blutgruppen sein. Milchprodukte werden auch schlecht resorbiert und können den Stoffwechsel verlangsamen. Gruppe 2 kann kleine Mengen fermentierter Milchprodukte wie Joghurt, Kefir, fettfreie Sauerrahm und andere Milchprodukte verarbeiten. Der Fermentationsprozess wandelt einige komplexe unverdauliche Proteine ​​und Nährstoffe in Formen um, die eine geringere Assimilation verursachen.

Gemüse ist wichtig für 2 Blutgruppen - positiv und negativ. Sie versorgen den Körper mit wertvollen Mineralien, Enzymen und Antioxidantien. Genotyp A ist sehr empfindlich gegenüber Lektinen in Kartoffeln, Kohl, Tomaten und Paprika. Sie verschärfen den empfindlichen Verdauungsprozess. Daher sollten Menschen mit Gruppe 2 mehr Früchte essen, die alkalische Produkte sind, Mangos, Papaya und Orangen meiden, da sie den Verdauungstrakt zusätzlich belasten und ein Ungleichgewicht in den Stoffwechselketten verursachen.

Blutgruppendiagramm

Die Blutgruppe hat einen großen Einfluss auf die Physiologie des Körpers, da Nährstoffe auf unterschiedliche Weise verarbeitet werden. Genotyp A hat oft Schwierigkeiten, Fleisch zu verdauen. Wenn Fleisch den größten Teil der Ernährung ausmacht, ist der Körper mehr gestresst. Unter diesen Bedingungen kann eine vegetarische Ernährung eine echte Rettung sein. Eine richtige vegetarische Ernährung mit einer optimalen Verteilung von Nährstoffen, Mineralien und Proteinen kann jedoch schwierig sein. Wenn Sie wissen, welche Produkte vermieden werden sollten und welche am nützlichsten sind, haben Sie den Schlüssel zum Einstieg. In der folgenden Tabelle mit Blutgruppenlebensmitteln sind viele wichtige Lebensmittel aufgeführt, die Ihrer Physiologie vollständig entsprechen, sowie eine Liste verbotener Lebensmittel.

ProduktartDie nützlichsten ProdukteZulässige ProdukteVerbotene Produkte
Fleisch und GeflügelHuhn, Mais, TruthahnRindfleisch, Schweinefleisch, Entenküken, Gans
MeeresfrüchteSeefisch, roter Fisch, SardineSardellen, Barrakudas, Beluga, Kaviar, Schalentiere, Muscheln
MilchprodukteMozzarella, Feta, Ziegenprodukte, Kefir, Ricotta, HülsenfruchtkäseAlle anderen Käsesorten und Milch (die meisten Milchprodukte sind nicht verdaulich)
MalaFlachs, OliveRapsöl, LebertranBaumwollsamen-, Erdnuss- und Sesamöl
NüsseErdnüsse, Kürbiskerne, WalnüsseBrasilianer, Cashew, Pistazie
BohnenBohnen, rote Sojabohnen, Linsen, ErbsenBohnen - Kupfer, rote Sorten, Kichererbsen, Tamarinde (diese Bohnen können zu einer Verringerung der Insulinproduktion führen).
KörnerAmaranth, Buchweizen (Getreide und Getreide sind gut verträglich. Es ist notwendig, Vollkorn anstelle von verarbeiteten zu wählen).Grieß, Stärke, Müsli, Weizenkeime, Eier, Weizenkleie
Brot und NudelnGekeimtes Weizenbrot, Hafermehl, Reis, Roggen, NudelnEnglische Muffins, Brot (proteinreicher Vollkornweizen, Mehrkorn)
GemüseKnoblauch, Zwiebel, Kohl, Kürbis, Rübe. So natürlich wie möglich, um ihren vollen Nutzen zu erhalten)Paprika, Oliven, Kartoffeln, Kohl aller Art, Tomaten, Auberginen, Pilze (sie haben eine starke schädliche Wirkung auf den Verdauungstrakt).
FrüchteWilde Beeren (Blaubeeren, Blaubeeren, Preiselbeeren), Pflaumen, Feigen (die meisten Früchte sind erlaubt, obwohl alkalischere Früchte helfen können, den Säuregehalt auszugleichen).
Grapefruit, Zitrone, Ananas (diese Früchte wirken alkalisch auf die Verdauung)
Melonen, Melone (diese Früchte sind schwer verdaulich)
Mango, Papaya, Bananen, Kokosnüsse (völlig ungeeignet)
WürzenSojasauce, Ingwer (die richtige Kombination von Gewürzen kann das Immunsystem stark stärken)Essig, Pfeffer (schwarz, Cayennepfeffer, weiß), Kapern, einfache Gelatine
GewürzeKetchup, Mayonnaise, Gurken (diese Lebensmittel können wegen des geringen Säuregehalts im Magen nicht gegessen werden)
GetränkeAloe, Echinacea, grüner Tee, Rotwein (1 Glas / Tag)
Ingwer, glatte Ulme, Kaffee (Diese Getränke erhöhen die Magensekretion)
Bier, Alkohol, Soda, schwarzer Tee (sie sind nicht für das Verdauungssystem geeignet und unterstützen das Immunsystem nicht)

Produkte können nicht nur nützlich oder unerwünscht sein, sondern auch neutral. Die Ernährung für die zweite positive Blutgruppe ist das Hauptprinzip der schonenden Verdauung. Insbesondere für Frauen ist es wichtig, dass zugelassene Lebensmittel aktiv zum Gewichtsverlust beitragen..

Weitere Informationen und ein einfaches Auswendiglernen finden Sie in dieser Tabelle. In der Spalte „+“ sind die Produkte aufgeführt, die Sie essen können und können, „-“ - kategorisch nicht und „0“ - neutrale Produkte.

+- -0
Rindfleisch, Lamm, Schweinefleisch, Kaninchen, Kalbfleisch, EntenkükenTruthahn, Masthühner, Hühnerfleisch, Eier
Karpfen, Lachs, Makrele, frischer Hering, Zander, Kabeljau, MakreleWels, Kaviar, Tintenfisch, Flunder, Wels, AalSchmelzen, Thunfisch, Seetang, Barsch, Hecht
Vollmilch, Kasein, Eis, Sahne, Molke, KuhkäseJoghurt, Kefir, Ziegenmilch, Sauerrahm, Frischkäse, Hüttenkäse, hausgemachter Hüttenkäse
Olivenöl, LeinsamenErdnuss, Kokosnuss, cremigMargarine, Sonnenblume, Sojaöl.
Erdnüsse, KürbiskernePistazienPinienkerne, Haselnüsse, Mohn, Sonnenblumenkerne

Wie wir sehen, umfasst die Blutgruppendiät eine Vielzahl von Lebensmitteln, und 2 positive Blutgruppen verursachen keine Unannehmlichkeiten, und unsere Produkttabelle für Frauen ist ein gutes Beispiel für eine Diät.

Menü für die Woche

Die Liste der erlaubten Lebensmittel muss ausgewogen sein, um den Nutzen zu maximieren und dem Körper die notwendige Vielfalt an Ernährungseigenschaften zu verleihen. Nutzen Sie unser Wochenmenü, um die richtige Ernährung zu finden.

WochentagEssenSpeisekarte
MontagFrühstück2 Scheiben Brot mit Erdnussbutter, 1 kleines Glas mit Grapefruitsaft
MittagessenGemüsesuppe mit 2 Scheiben Vollbrot und 3 getrockneten Aprikosen
NachmittagsteeLinsen, grüne Bohnen, brauner Reis, Walnüsse, Romaine, Sellerie, roter Zwiebelsalat mit Olivenöl
AbendessenEine Handvoll Kirschen
DienstagFrühstückGetrockneter Reisbrei
MittagessenSuppe mit Kartoffeln, Kohl, Salat mit Tomaten
NachmittagsteeGedämpftes Gemüse zur Auswahl
AbendessenEingelegte Ananas
MittwochFrühstückBuchweizenbrei mit Sojamilch
MittagessenGrüner Borschtsch mit Sauerampfer
NachmittagsteePutenfilet
AbendessenHimbeersmoothie mit Kirschen, Sojamilch
DonnerstagFrühstückFruchtsalat
MittagessenPilz Suppe
NachmittagsteeGekochte Bohne mit gebratenen Zwiebeln
AbendessenEin Paar Avocado-Scheiben
FreitagFrühstückReisbrei auf Wasser mit Rosinen
MittagessenKürbispüreesuppe
NachmittagsteeGebackener Fisch in einer Folie mit Zitrone
AbendessenBratäpfel mit Honig
SamstagFrühstückGemüsesalat mit Thunfisch, Salat
MittagessenLachs-Ei-Suppe
NachmittagsteeAuflauf mit Reisnudeln, Käse
AbendessenGrüner Tee mit Nüssen
SonntagFrühstückKäse mit gekochtem Ei, Gemüse, kann als Salat serviert werden
MittagessenGemüsesuppe mit Ihrem Lieblingsgemüse
NachmittagsteeSalzkartoffeln mit Makrele
AbendessenAnanas-Hafermilch-Smoothie

Das Hauptprinzip der Ernährung der 2. Blutgruppe besteht darin, ein wenig, aber häufiger zu essen. Daher können Sie Ihre Mahlzeiten 5 und 6 Mal am Tag detaillieren. Wenn Sie jeden Tag so essen, werden Sie schnell in Form kommen und vom Ergebnis überrascht sein.

Schlussfolgerungen

Eine gesunde, richtige Ernährung sollte von einem angemessenen Lebensstil begleitet sein, der regelmäßige Bewegung und eine optimistische Stimmung umfasst.

Hier sind einige Tipps, um sich von Tag zu Tag besser zu fühlen:

  • Essen Sie öfter, aber weniger, um den maximalen Nutzen aus den Nährstoffen zu ziehen. Verzögern Sie die Toxine nicht.
  • Tragen Sie Kleidung aus natürlichen Stoffen, um die Atmung Ihres Körpers aufrechtzuerhalten.
  • Trinken Sie zwischen den Mahlzeiten Kräuterkochungen, die für Ihren Genotyp so nützlich sind.
  • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, mindestens 15 Minuten am Tag für leichte Übungen aufzuwenden.

Sie müssen Ihre Erfahrungen immer mit Gleichgesinnten teilen. Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren, lernen Sie von anderen Menschen.

Bewertungen

Anastasia, 31 Jahre alt: Zunächst kann es natürlich schwierig sein, sich an eine neue Diät zu gewöhnen, insbesondere wenn die Essgewohnheiten von den Prinzipien dieser Diät abweichen. Ich bin jetzt 31 und seit 3 ​​Jahren esse ich nach dem hier beschriebenen Prinzip. Was soll ich sagen, es ist nicht möglich, Fleisch vollständig auszuschließen, aber ein völliger Zusammenbruch war für mich die völlige Ablehnung von gebratenen, geräucherten und salzigen Lebensmitteln. Das Ergebnis ist bei mir ganz gut, -15 kg für die ganze Zeit!

Venus, 28 Jahre alt: Die Ablehnung meiner Lieblingsspeisen erwies sich als höher als meine Stärke, aber ich konnte frittierte Lebensmittel ausschließen und konsumiere auch kaum Zucker. Ich weiß nicht einmal, wie Veganer auf derselben Vegetation leben, für mich ist es zu schwierig. Ich bin froh, dass ich mich zumindest an eine Diät halten kann, es gibt mir das Ergebnis.

Olga, 21 Jahre alt: Mädchen, die Diät für die 2 Blutgruppen funktioniert wirklich, davon war ich selbst überzeugt. Es ist großartig, dass Sie nicht hungern müssen, sondern nur wissen müssen, was für Sie richtig ist. Während ich im vergangenen Jahr versuche, mich an die richtige Ernährung zu halten, habe ich eine Vorliebe für diesen Lebensstil und beabsichtige, fortzufahren.

Ernährung und Produkte mit 2 Blutgruppen

Eine Diät, die auf der Blutgruppe einer Person basiert, wird immer beliebter. Der menschliche Körper reagiert sehr empfindlich auf die Nahrungsaufnahme, und es sind die konsumierten Produkte, die in direktem Zusammenhang mit dem menschlichen Wohlbefinden stehen.

Je nach Blutgruppe haben Ernährungswissenschaftler spezielle individuelle Diäten entwickelt, die den menschlichen Körper mit allen notwendigen nützlichen Substanzen und Elementen versorgen und gleichzeitig vor dem Eindringen schädlicher Bestandteile schützen.

40% der Gesamtbevölkerung der Erde sind Träger von 2 Blutgruppen. Die Ernährung für 2 Blutgruppen wird in zwei Arten unterteilt: für 2 negative und 2 positive. Jeder von ihnen hat seine eigenen Regeln und Anwendungsnuancen..

Allgemeine Ernährungsregeln für 2 Blutgruppen: erlaubte und verbotene Lebensmittel

Die positiven und negativen 2 Blutgruppen haben eine ähnliche allgemeine Ausrichtung - der Schwerpunkt liegt auf Produkten pflanzlichen Ursprungs. Fleischprodukte werden fast vollständig eliminiert. Das ideale Menü wäre vegetarisch.

Die Einhaltung des Diätmenüs für diese Blutgruppe trägt dazu bei:

  • Normalisierung des Gewichts, Schlankheit, Beseitigung von Übergewicht;
  • Stärkung der Immunität;
  • Stärkung des gesamten Körpers;
  • Normalisierung des Stoffwechsels im Körper;
  • Schutz des Körpers vor Schäden durch verschiedene Krankheiten, einschließlich bösartiger Neoplasien, Diabetes mellitus, verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall, Alzheimer-Krankheit.

Zulässige Produkte für 2 Blutgruppen

Die beste Lebensmitteloption sind Produkte natürlichen, natürlichen Ursprungs, die besser roh sind.

Liste der erlaubten Produkte:

  • große Auswahl an Gemüse;
  • Früchte (Ananas, Aprikosen, Grapefruits, Zitronen, Pflaumen und Feigen sollten besonders bevorzugt werden);
  • alle Hülsenfrüchte
  • Sojabohnen;
  • Soja Milch;
  • Magerkäse;
  • Olivenöl;
  • Leinsamenöl;
  • fettarmer Fisch (Makrele, Karpfen, Forelle, Barsch, Sardine, Kabeljau);
  • Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken, Hirse, Gerste);
  • Erdnüsse, Pinienkerne, Walnüsse;
  • natürliche Getränke (frisch gepresste Gemüse- und Fruchtsäfte, stilles Wasser mit Zitronensaft);
  • Getränke (Hagebuttenbrühe, grüner Tee, natürlicher schwacher Kaffee ohne Milch, Rotwein in kleinen Mengen).

Verbotene Lebensmittel für 2 Blutgruppen

Verbotene oder äußerst unerwünschte Produkte umfassen:

  • kalorienreiches, fettiges Fleisch;
  • öliger Fisch;
  • Meeresfrüchte (Muscheln, Garnelen, Kaviar von Fischen, Hering, Heilbutt, Flunder);
  • Orangen
  • Kokosnüsse
  • Mango;
  • Mandarinen;
  • Bananen
  • Kartoffeln;
  • Aubergine;
  • Pilze;
  • Oliven;
  • Oliven;
  • Bohnen;
  • Milch;
  • Butter;
  • Eis;
  • Hühnereier;
  • jede Art von Käse;
  • Mayonnaise;
  • Getränke (Bier, schwarzer Tee, Tomatensaft, starker Alkohol in Form von Cognac, Whisky, Wodka, Soda und kohlensäurehaltigen Getränken).

Es ist notwendig, Weizen vollständig auszuschließen, sowohl in reiner Form als auch als Bestandteil von Produkten.

Diätetische Ernährung für Blutgruppe 2 negativ

Die Ernährung für Blutgruppe 2, die für jeden Tag negativ ist, sollte die folgenden Komponenten enthalten:

  • frisches, gründlich gewaschenes Gemüse;
  • Getreide (aber nicht in Milch!);
  • Hülsenfrüchte;
  • frisch gepresste Gemüse- und Obstsäfte (Selleriesaft, Äpfel und Karotten werden bevorzugt);
  • Das Abendessen kann mit einem Glas Qualitätsrotwein abwechslungsreich sein.

Produkttabelle für 2 Blutgruppen negativ

Die korrekte wöchentliche Ernährung für Blutgruppe 2 in Form einer Produkttabelle ist nachstehend aufgeführt:

Ausgewählte ProdukteNeutrale ProdukteVerbotene Produkte
KurkumaMandeln und MandelpasteMango
BlaubeereChilim (Wasserkastanie)Limabohnen
Fertigsenf (ohne Weizenmehl)BohnenkrautRebhuhnfleisch
MisoSonnenblumenkerneGänsefleisch
EscariolBergamotteKalbsleber
OkraPerk HefeKokosnussöl
PfifferlingeKerbelShad
KürbiskernePaprikaCarrageen
Ingwer (frisch)Guavensaft, GuaveTeff
SardineMarantaPfeffer (Chili, gemahlen, Erbsen, gelb, grün, rot)
Erbsen (Kuh)Logan-Beere (Hybrid aus Brombeere und Himbeere)Gummi arabicum
ArtischockennudelnCarambolaRizinusöl
KarpfenRosinenYucca
KranichbeereKiwiEdamer Käse
OlivenölQuitteBanane
AprikosensaftSchwarzer HolunderAubergine
AprikosenErdbeerenGurken
PetersilieNektarine, NektarinensaftKohl
SpinatÄpfel, ApfelsaftKartoffel
Zitronen (Zitronensaft)Eier (Huhn, Wachtel)Apfelessig

Diätetische Ernährung umfasst nicht nur ein Menü, das aus den richtigen, gesunden Lebensmitteln besteht. Es gibt eine Reihe einfacher Regeln, nach denen sich eine richtige Ernährung am positivsten auf den gesamten Organismus auswirkt:

  1. Jede Diätnahrung sollte von leichter körperlicher Anstrengung begleitet werden. Wir sprechen nicht über das Heben von Langhanteln und Kurzhanteln, eine ausreichend kompetent entwickelte Reihe von Fitnessübungen. Als zusätzlichen Anreiz für einen gesunden Körper eignen sich lange Spaziergänge.
  2. Die richtige Ernährung sollte von qualitativ hochwertigem, gereinigtem Wasser begleitet werden. Am besten verwenden Sie einen speziellen Reinigungsfilter. Sie können auch erhitztes Wasser aus einer Bergquelle verwenden, um Tee oder Kaffee zuzubereiten..
  3. Kräutertees, heilende natürliche Getränke und Bifidobakterien sind unverzichtbare Begleiter bei Diäten.
  4. Eine positive Einstellung und das Fehlen stressiger Situationen kommen nur dem menschlichen Körper zugute!

Die Einhaltung einfacher Regeln macht den Weg zu einem gesunden Körper so angenehm und effektiv wie möglich.!

Diätetische Ernährung für Blutgruppe 2 positiv

Positive Produkte der Blutgruppe 2 für jeden Tag unterscheiden sich geringfügig von 2 negativen Produkten und enthalten die folgende Produktliste:

  • Sojagerichte;
  • Als Dessert darf man der Diät Marmelade hinzufügen, hausgemachte Marmelade;
  • eine große Anzahl von frischem Obst und Gemüse;
  • Alle Produkte, die eine große Menge an Vitamin A enthalten.

Mit 2 positiven Blutgruppen sind alle sauren, würzigen, salzigen, geräucherten und frittierten Lebensmittel kategorisch inakzeptabel! Süß in einer minimalen Menge zu essen.

Produkttabelle für 2 Blutgruppen positiv

Die Ernährung für Blutgruppe 2, die für jeden Tag positiv ist, ist in der Tabelle dargestellt:

Ausgewählte ProdukteNeutrale ProdukteVerbotene Produkte
LachsTruthahnRindfleisch
Frischer HeringBroiler HühnerKalbfleisch
ForelleKükenHammelfleisch
MakreleEierSchinken
KürbiskerneSeetangSchweinefleisch
ErdnussStintKaninchenfleisch
Soja / Schwarze BohnenPikeEnte
Gefleckte BohnenKefirWels
Soja MilchZiegenmilchTintenfisch
ReiswaffelnFrischkäseEingelegter Hering
Buchweizengrütze und MehlHausgemachter HüttenkäseVollmilch
RoggenbrotSauerrahmEis
PilzeMargarineSahne
BrokkoliSojaölMilchserum
ZwiebelSonnenblumenölPistazien
KarotteMandeln / WalnüsseMarinebohnen
Blatt Rote BeeteKichererbsenBäckereiprodukte
SpinatBlack Eyed PeasMayonnaise
AnanasGerste / PerlgersteSchwarzer Pfeffer
KirschpflaumeMaisstärkeEssig
KirscheMaisOrangen
GrapefruitReisBananen
ZitroneLorbeerblätterMandarinen
Die ÄpfelMuskatnussSchwarze Oliven
PflaumenPetersilieKokosnüsse
Beeren / FruchtsäfteCurry PfefferTomatensaft
KräuterteesDillCognac, Wodka
Grüner TeeRosenkohlBier
Schwarzer KaffeeAvocadoSchwarzer Tee

Es wird empfohlen, die richtige Ernährung durch mäßige körperliche Aktivität, einen Komplex aus Vitaminen und notwendigen Elementen zu ergänzen. Vor allem aber sollten alle Produkte aus dem Diätmenü frisch und von hoher Qualität sein. Sie sollten bei der Auswahl billigerer Produkte von zweifelhafter Qualität nicht an Gesundheit sparen. Regeln für die richtige Zubereitung Unabhängig davon, welche Gerichte für eine tägliche Ernährung ausgewählt werden, müssen Sie die Produkte richtig kochen! Die Einhaltung mehrerer Regeln wird dazu beitragen, Diätnahrung so nützlich und effektiv wie möglich zu machen:

  • Gemüse und Obst werden am besten roh verzehrt;
  • Alle Gerichte werden am besten gekocht oder gedämpft verzehrt.
  • Sie müssen unbedingt das Braten vergessen.

Nur ein paar einfache Regeln - und Ihr Körper wird "Danke" sagen.!

Blutgruppendiät (2 positiv und negativ): Tagesmenü, Ergebnisse

Der Autor des Blutgruppen-Ernährungssystems ist Peter d’Adamo. Ihm zufolge wird beim Essen unter Berücksichtigung der individuellen antigenen Eigenschaften das Immunsystem stimuliert und das Idealgewicht erreicht..

Eine Diät für Blutgruppe 2 mit einem positiven oder negativen Rh-Faktor wurde unter Berücksichtigung der Körpermerkmale der Besitzer dieser Merkmale entwickelt.

Was ist eine Diät mit 2 Blutgruppen: Merkmale

Frauen und Männer, die A (II) besitzen, haben ihre eigenen strukturellen Merkmale, Immunität und die Fähigkeit, bestimmte Lebensmittel aufzunehmen. Der Autor der Gewichtsverlustmethode berücksichtigte nur die Gruppe, Rhesus spielte keine Rolle. Der Rh-Faktor wird durch das Vorhandensein von Protein in den Erythrozytenmembranen beeinflusst. Wenn nicht vorhanden, ist Rhesus (Rh) negativ.

Träger der zweiten Gruppe werden "Bauern" genannt. Sie zeichnen sich durch eine verminderte Säure des Magens aus, wodurch Proteine ​​und Fette schlecht resorbiert werden. Menschen sind anfällig für Hyperkoagulation, die Entwicklung von Allergien. Eine unsachgemäße Ernährung führt zu einer Verschlechterung der Merkmale, einer Störung der inneren Systeme und einer Gewichtszunahme sowie zur Entwicklung von Krankheiten.

Frauen mit einem negativen Rhesus sind emotionaler und reagieren heftig auf ungewöhnliche Phänomene. Nährstoffmangel kann Stress verursachen. Mädchen mit Rh (-) wird nicht empfohlen, auf Monodiäten zu sitzen.

Besitzer von Rh (-) leiden unter einer schlechten Verdaulichkeit von Kalzium und Kalium. Sie sollten mehr Lebensmittel konsumieren, die diese Vitamine enthalten, sowie Lebensmittel, die Mikro- und Makroelemente enthalten, die dazu beitragen, K und Ca aufzunehmen und zurückzuhalten.

Blutgruppe 2 Diät

Für Menschen mit A (II) Rh + ist die beste Option zur Unterstützung der Gesundheit und des Gewichtsverlusts hauptsächlich vegetarisches Essen. Fleisch wird in begrenzten Mengen konsumiert. Der Schwerpunkt liegt auf Gemüse, Wurzelfrüchten, Früchten von Bäumen und Sträuchern.

Ernährungsregeln:

  • Minimieren Sie den Fleischkonsum, verlangsamt das Produkt den Stoffwechsel, was zu einer Reihe von zusätzlichen Pfund beiträgt. Der Gehalt an natürlichen transgenen Fetten im Fleisch erhöht das Risiko, Pathologien des Gefäßsystems zu entwickeln.
  • Tiermilch wird durch Soja oder Milchprodukte ersetzt;
  • Mehlprodukte, frittierte, geräucherte Lebensmittel ausschließen;
  • Gerichte werden durch Schmoren, Backen, Dämpfen zubereitet;
  • Kalorien pro Tag - 2200 kcal;
  • drei Mahlzeiten am Tag mit Snacks zwischen Frühstück und Mittagessen sowie Mittag- und Abendessen. Für Snacks eignen sich frische und getrocknete Früchte, Beeren, Säfte, Kompotte und Kräutertees.

Die zweite positive Gruppe "mag keine" Lasten. Es sollte ruhig gegessen werden, in kleinen Portionen, vorsichtig kauen.

Verbotene und erlaubte Produkte

Die von Peter d’Adamo entwickelte Ernährungstechnik unterteilt Produkte nicht in zwei, sondern in drei Kategorien: empfohlen, verboten, neutral.

Empfohlen stellen Sie die normale Funktion des Körpers, Stoffwechselprozesse. Verbotene wirken sich negativ auf die Gesundheit aus, neutrale haben keinen signifikanten Nutzen oder Schaden.

empfohlenschädlichneutral
Fisch: Kabeljau, Safran-Kabeljau, Lachs, Zanderfettiges FleischVogel
Milchprodukte: fermentierte Backmilch, JoghurtMilch, Buttersaure Sahne, Käse Tofu, Feta
Soja, Linsen, Erbsen, weiße Bohnenweiße BohnenSpargel
Getreide: Reis, Haferflocken, BuchweizenGetreide und Produkte daraus: Grieß, Brot, NudelnBrei: Mais, Perlgerste, Gerste
Karotten, TomatenKohlrabi, Rosenkohl, Seetang (Meer), Spinat, RübenGrün, Rettich

Konsumieren Sie während einer Diät keine Gerichte, die „ungeliebte“ Lebensmittel enthalten, auch wenn diese auf der empfohlenen Liste stehen.

Die ständige Verwendung von geschmacklosem Essen wirkt sich negativ auf die Stimmung aus. Ein schlechter emotionaler Zustand trägt nicht zum Gewichtsverlust bei.

Slow Food Produkte

Jeder Organismus ist individuell. Dieselben Substanzen werden von einigen Menschen leicht vom Körper aufgenommen und wirken sich negativ auf die Gesundheit anderer aus. Dies ist es, was der Schlankheitsmethode des Heilpraktikers d'Adamo zugrunde liegt..

Das Ergebnis der Diät hängt von einem beschleunigten Stoffwechsel ab. Es gibt eine Reihe von Produkten, die den Stoffwechsel und den Prozess des Abnehmens hemmen: Diäten -

  1. Getreidebrot enthält viele "schlechte" Kohlenhydrate, was zu einer intensiven Insulinproduktion führt. Hoher Zuckergehalt stört die Nebennieren - Stoffwechselregulator.
  2. Milch enthält ein leicht verdauliches Kohlenhydrat - Laktose. Die Substanz stört den Verdauungstrakt, was die Aufnahme von Nährstoffen beeinträchtigt.
  3. Kartoffeln verschlechtern die Schilddrüsen- und Leberfunktion.
  4. Bananen, Melonen.
  5. Pasta.
  6. Instant Brei.

Ebenfalls in der Liste sind Mehl, Würstchen, kohlensäurehaltige Getränke und andere.

Blutgruppe 2 Diät zur Gewichtsreduktion: ein wöchentliches Menü

Die Liste der Produkte ist breit genug, so dass Sie jeden Tag verschiedene Lebensmittel kochen können..

Ungefähres Wochenmenü:

WochentageFrühstückMittagessenAbendessen
Montagleichter Hüttenkäse, 2 Pflaumen, FruktoseteeZucchinisuppe, gedämpfter Fischfrischer Karotten-Brokkoli-Salat mit Zitronensaft bestreut
DienstagBuchweizen, Karottensalat, KräutergetränkGekochtes Vogelfilet, Spargel, AnanasscheibeFrüchte
MittwochDiätbrot mit Käse, Tee mit getrockneten Früchtengekochter Reis, Gemüseeintopfgedämpfter Kabeljau, Selleriesalat, Kefir
DonnerstagGerste auf Wasser, gekochtes EiBohnensuppe, BuchweizenHüttenkäse, Tee mit Kamille
FreitagBuchweizenbrei auf dem Wasser, Brot mit KäseKürbissuppe, grüne ErbsenLinsensuppe
SamstagMilch Haferbrei, JoghurtBohnensuppe, FischkotelettsQuark Souffle, Tee mit Feigen
SonntagBuchweizen mit getrockneten Äpfeln, getrockneten Aprikosen, fettarmem Käse, Kaffeegebackener Seefisch, GemüseGemüseauflauf, Käse

Wenn Sie mehr als 3-4 Kilogramm verlieren müssen, sollten Sie sich einen Monat lang an die Diät halten.

Blutgruppendiät: 2 negativ

Ernährungsregeln, die bei Menschen mit negativem Rhesus zum Gewichtsverlust beitragen, unterscheiden sich nicht wesentlich vom System für positiven Rhesus.

Grundregeln:

  • vorzugsweise fünf Mahlzeiten pro Tag;
  • Gemüse, Beeren und Getreide ohne Gluten sind erlaubt.
  • Eiweißnahrungsmittel werden vor dem Mittagessen verzehrt;
  • spätestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend essen;
  • Trinken Sie bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, einschließlich Tee, Abkochungen, Säften (kein Pulver)..

Zulässige und verbotene Produkte

Besitzern von A (II) Rh- fehlt ein spezifisches Protein in der Membran der roten Blutkörperchen. Von außen kommende Proteine ​​werden schlecht resorbiert. Außerdem hält der Körper kein Kalzium und Kalium zurück. Diese Faktoren sind bei der Auswahl der Produkte von grundlegender Bedeutung..

Empfohlen:

  • Fisch, Tintenfisch, Langusten;
  • Geflügelfleisch;
  • grüne Bohnen, Kichererbsen;
  • Karotten, Blumenkohl und Weißkohl;
  • Fruchtgetränke, Kompotte, Tee.

Unerwünscht:

  • Schweinefleisch, Lammfleisch;
  • Flunder, Sardelle;
  • Gänseeier;
  • weiße Bohnen;
  • Reis, Hirse;
  • Bananen, Zitrusfrüchte.

Es ist erlaubt, einen Teelöffel natürliche Marmelade pro Tag aufzuheitern.

Probieren Sie ein Diätmenü für 3 Tage

Nicht jeder ist in der Lage, sich lange Zeit an ein strenges Menü zu halten und auf der Uhr zu essen..

Es gibt Express-Methoden, um beim Abnehmen in 3 Tagen zu helfen..

TageFrühstückMittagessenMittagessenNachmittagsteeAbendessen
ichBuchweizen auf dem Wasser, grüner Teefermentierte gebackene MilchGemüsesuppe, gebackener Vogel, GurkensalatBeerensaftKabeljau (Navaga) mit Zwiebeln, Salat gebacken
IIHaferflocken mit Rosinen, Kaffeefrisches ApfelkompottBorschtsch auf Hühnerbrühe, 2 Eier (gekocht)Hüttenkäse mit Joghurt (keine Zusatzstoffe)gekochte weiße Bohnen, Krautsalat mit Zusatz von Leinöl
IIISojamilch-Omelett, HagebuttengetränkTofukäse, frische KarottenLinsensuppe, gekochtes Hähnchen, Salat mit Erbsen und frische Gurken, gewürzt mit RapsölAnanassaft (kein Pulver)Lachs im Ofen mit Gemüse, Roggenbrot

Korrekturen sind im Menü erlaubt, die Hauptsache ist, die Grundregeln zu befolgen.

Fazit

Ein Organismus mit einer anderen Blutgruppe absorbiert BJU nicht gleichermaßen. Dieses Merkmal beeinträchtigt die Funktionalität der Körpersysteme, was unweigerlich zu Stoffwechselstörungen und Fettleibigkeit führt..

Eine richtig ausgewählte Ernährung, die die persönlichen antigenen Eigenschaften berücksichtigt, trägt nicht nur zum Gewichtsverlust bei, sondern auch zur allgemeinen Erholung.

Blutgruppendiät

Allgemeine Regeln

Die Ernährung basiert auf den Prinzipien des Naturheilpraktikers James d'Adamo, der behauptet, dass Blutgruppe und menschliche Ernährung eng miteinander verbunden sind. Die Blutgruppendiät geht von dem Postulat aus, dass sich die Blutzusammensetzung während der Evolution der Menschheit verändert hat und eng mit der Art der Nahrung korreliert, die die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung eines bestimmten Zeitraums konsumiert hat.

In verschiedenen Stadien der menschlichen Evolution herrschten verschiedene Methoden der Sozialarbeit (Jagd, Landwirtschaft, Domestizierung von Wildtieren) vor, die die Grundlage ihrer Ernährung (Fleisch, pflanzliche Lebensmittel, Milchprodukte) und der Art des Stoffwechsels bildeten. Dementsprechend änderte sich nach Angaben des Autors auch die Zusammensetzung des Blutes (Gruppen I, II, III und IV). Auf dieser Aussage beruht die Blutgruppenernährung, deren Kern die Notwendigkeit ist, entsprechende Lebensmittel in die Ernährung einer Person mit einer bestimmten Blutgruppe aufzunehmen und Produkte, die dieser nicht entsprechen, auszuschließen / zu minimieren.

Trotz des Vorhandenseins einer bestimmten Logik in dieser Aussage gibt es keine evidenzbasierte wissenschaftliche Grundlage für eine getrennte Ernährung nach Blutgruppen. Es ist jedoch kategorisch unmöglich zu behaupten, dass dies eine richtige oder falsche Ernährung ist, da die Blutgruppendiät mehr oder weniger durch die Hauptnahrungsnährstoffe ausgeglichen wird und im Gegensatz zu verschiedenen Arten von starren Mono- und Expressdiäten weich und für einen langen Zeitraum ausgelegt ist. was eine dauerhafte Wirkung impliziert. Eine bestimmte Vorstellung von der Konformität von Lebensmitteln für Menschen mit unterschiedlichen Blutgruppen gibt die nachstehende Tabelle der Ernährung nach Blutgruppen..

Ich (O)

II (A)

III (B)

IV (AB)

Blutgruppe
Ausgewählte ProdukteDiät rotes Fleisch (Lamm / Rind), Kabeljau, Hecht roter Fisch, Olivenöl, Feigen, Rüben, Walnüsse, Kürbiskerne.Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte, Soja, Reis, Pflanzenöle, Buchweizen, Artischocken, Sojaprodukte, Ananas, Topinambur, Gemüse.Olivenöl, Lamm, Ziegenkäse, Kaninchenfleisch, Haferflocken, Flunder, Makrele, Kabeljau, Reis, Pflaumenpetersilie, Weißkohl.Weizenbrot, Milchprodukte, Putenfleisch, Lamm, Makrele, Haferflocken, Kabeljau, Maisöl, Preiselbeeren, Grünkohl, Ananas.
Begrenzte ProdukteFettiges Fleisch, Käse, Milchprodukte, Hüttenkäse, Nudel- und Mehlprodukte, Kartoffeln, Mais / Erdnussbutter, Erdbeeren, Mandarinen, Oliven, Melonen, Orangen, Avocados.Weizenbrot, Ketchup, Mayonnaise, Kartoffeln, Aprikosen, Preiselbeeren. Es ist ratsam, Fleisch und verschiedene Fleischprodukte von der Ernährung auszuschließen.Roggenbrot, Rindfleisch, Schweinefleisch, Huhn, Gans, Garnelen, Sardellen, Herz, Hummer, Aal, Mais, Sonnenblume, Erdnussbutter, Buchweizen, Tomaten, Kaki, Granatäpfel.Vollmilch, Rindfleisch, Entenküken, Speck, Kürbiskerne, Flunder, Krabben, Olivenöl, Lachs, Bohnen, Buchweizen, Bananen, Radieschen, Granatäpfel, Avocados.
Produkte zur GewichtszunahmeHülsenfrüchte, Weizen, Mais, Kopf / Blumenkohl.Milchprodukte, Bohnen, Fleisch, Weizen.Buchweizen, Mais, Erdnüsse, Linsen, Sesam.Bohnen, Mais, Buchweizen, Weizen, rotes Fleisch.
Produkte zur GewichtsreduktionMeeresfrüchte, rotes Fleisch, Leber.Sojaprodukte, Gemüse, Ananas, Pflanzenöle.Rotes Fleisch, fettarme Milchprodukte, Eier, Leber, grünes Gemüse.Grünes Gemüse, Milchprodukte, Meeresfrüchte (ausgenommen getrocknete, konservierte, geräucherte und getrocknete), Sojaprodukte, Ananas.

Diät für 1 Blutgruppe

Eine Diät für 1 positive Blutgruppe basiert auf der Aufnahme von hauptsächlich Nahrungsmitteln, die Proteine ​​tierischen Ursprungs enthalten, in die Diät. In die Ernährung von Menschen dieser Blutgruppe müssen fettarme Sorten von rotem Fleisch (Rind / Lamm), Innereien (Herz, Leber, Lunge), Putenfleisch, See- / Flussfisch (Hering, Stör, Forelle, Heilbutt, Barsch, Lachs, Makrele, Kabeljau) einbezogen werden, Sardine, Hecht), ausgenommen gesalzener, geräucherter und eingelegter Fisch.

Andere Produkte, die tierisches Eiweiß enthalten (Milchprodukte, Hühnereier), werden mit Ausnahme von Hüttenkäse schlecht resorbiert und können in sehr begrenzten Mengen konsumiert werden. Es wird empfohlen, sie durch Sojamilch / Hüttenkäse "Tofu" zu ersetzen, aber Sojaprodukte können als zusätzliche, aber nicht basische Produkte konsumiert werden.

Eine zusätzliche Proteinquelle können Samen (Kürbiskerne) und Walnüsse sein. Es ist obligatorisch, pflanzliche Oliven- und Leinöl in die Ernährung aufzunehmen, wobei Mais-, Erdnuss- und Baumwollsamenöle vermieden werden. Es ist nützlich, Algen und Rotwein in die Ernährung aufzunehmen. Personen mit der ersten Blutgruppe wird empfohlen, Weißweizenbrot, Mais, Hafer, Hirse und Weizengrütze nicht zu essen und diese Produkte durch Roggenbrot, Reisbrot, Buchweizen- und Gerstengrütze zu ersetzen.

Die Diät für die 1. Blutgruppe umfasst Produkte, die den Gewichtsverlust fördern - Artischocke, Pekinger Kohl, Brokkoli, Spinat, Topinambur, Rote-Bete-Blätter, Lauch, Radieschen, Spinat, Brokkoli, Petersilie, Knoblauch, Meerrettich, Kürbis, Pflaume, Feigen. Fruchtneutrales Gemüse sind Pilze, Zucchini, Daikon, Ingwer, Fenchel, Tomaten, Dill, Quitte, Wassermelone, Birnen, Aprikose, Pfirsich, Kirsche, Stachelbeere, Trauben.

Schlecht verdaut und zur Gewichtsreduktion unerwünscht: Auberginen, Avocado, Weiß- / Rotkohl, Rosenkohl und Blumenkohl, schwarze Oliven, Kartoffeln, Mandarinen, Orangen, Erdbeeren, Erdbeeren, Melonen. Von den Getränken sind Linden- / Hagebutten-Tee, Pflaumen- und Ananassaft besonders nützlich, da sie den Stoffwechsel beschleunigen. Es wird nicht empfohlen, Schokolade, Eis, starken Kaffee, Cola oder schwarzen Tee zu verwenden.

Aus der Gemüsegruppe in der Ernährung der ersten Gruppe sollten Chinakohl, Artischocke, Topinambur, Spinat, Lauch, Knoblauch vorhanden sein

Ernährungsempfehlungen für Menschen mit dieser Blutgruppe werden unabhängig davon gegeben, ob sie einen positiven oder einen negativen Rh-Faktor haben. Die Ernährung in der ersten Rh-positiven Blutgruppe ähnelt der Ernährung in der Rh-negativen Blutgruppe. Die folgende Tabelle fasst die Liste der empfohlenen, neutralen und verbotenen Produkte für Personen mit 1 Blutgruppe zusammen.

Die Produkttabelle für die 1. Blutgruppe

EmpfohlenNeutralverboten
  • Innereien (Lunge, Leber, Herz), Rindfleisch, Rinderhackfleisch, See- / Flussfisch;
  • Sojamilch und Tofukäse;
  • Walnüsse, Kürbiskerne, Chicorée, Oliven- / Leinöl;
  • Pastinake, Brokkoli, Kohlrabi, Paprika, Zwiebel / Lauch, Petersilie, Kürbis, Spinat, Brunnenkresse, Rote Beete, Topinambur;
  • Pflaume, reifer Apfel, Kirschpflaume, Feigen, Pflaumen, Kirschen, Ananas, Pflaumenkirschsaft;
  • Tees aus Löwenzahn, Hagebuttenbeeren, Linde.
  • Entenfleisch, Kaninchenfleisch, Masthühner, Hühnereier, Tintenfisch, Aal, Krebstiere;
  • Karpfen, Thunfisch, Barsch, Zander;
  • Butter, hausgemachter Hüttenkäse, Sonnenblume, Soja und Margarine;
  • Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Zedernholz), Sonnenblumenkerne, Lebertran;
  • Grüne Erbsen, Bohnen, Erbsen, Spargelbohnen;
  • Grütze (Buchweizen, Perlgerste, Gerste), Roggenbrot und Brot, Reis;
  • Pilze (Austernpilz), Nelken, Senf, Lorbeerblatt, Kümmel, Koriander, Paprika;
  • Mayonnaise, Kristallzucker, Dill, Meerrettich, Honig;
  • Gurken, Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Tomaten, Fenchel, Karotten, Sellerie, Radieschen, Radieschen;
  • Rüben, Ananas, Wassermelone, Trauben, Berberitzen, Preiselbeeren, Bananen, Blaubeeren, Granatäpfel, Schokolade, Kirschen, Kiwi, Grapefruit, Birne, Zitrone, Blaubeeren, Rosinen, Preiselbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Nektarine, Pfirsich, Johannisbeeren;
  • Saft (Traube, Aprikose, Grapefruit, Birke, Granatapfel, Gurke, Karotte);
  • Tee aus Thymian, Kamille, Weißdorn, Ginseng, Himbeere, Minze;
  • Trockener Wein (rot / weiß), grüner Tee.
  • Schweinefleisch, Vollmilch, Speck, Schinken, Schinken, Schmalz, Gänsefleisch;
  • Kaviar, eingelegter Hering;
  • Kefir, Ziegenmilch, Sauerrahm, Joghurt, Kuhmilchkäse, Butter (Mais, Frischkäse, Eis, Soja, Baumwolle, Erdnuss);
  • Weizen, Maisstärke, Sahne, Weizenbrot, Pistazien, Erdnüsse, Linsen, Hartweizenmehl, Backwaren, Grieß, Getreidebrot, Nudeln, Mais, Mehl und Müsli, Müsli, Haferkekse, Vollkornbrot, Essig;
  • Hafer- und Cornflakes, Zimt, schwarzer Pfeffer, Ketchup, Muskatnuss, Gurken und Marinaden, Kohl (farbig, weiß, Rosenkohl), Kartoffeln, Pilze.

Diät für Blutgruppe 2

Eine Diät für 2 positive Blutgruppen basiert auf pflanzlichen Produkten und nähert sich vegetarischen Diäten. Die Aufnahme von Fleischprodukten in die Ernährung von Menschen mit 2 positiven / negativen Blutgruppen ist nicht sinnvoll, da sie schlecht aufgenommen werden und zur Ansammlung von Fett beitragen. Manchmal kann man Hühner- oder Putenfleisch ohne neutrale Haut essen. Die Hauptquelle für tierisches Eiweiß sind Meeresfrüchte, Fisch und Sojaprodukte (Tofukäse, Milch)..

Besonders nützlich sind: Forelle, Karpfen, Hecht, Barsch, Weißfisch, Kabeljau, Makrele, Sardine. Es wird empfohlen, Fisch in Verbindung mit Gemüse zu essen. Milchprodukte, mit Ausnahme von Kefir, sind in der Ernährung ebenfalls nicht wünschenswert. Hühnereier in der Menge von 1-2 Stück pro Woche. Von den nützlichen Getreide: Buchweizen, gekeimter Weizen, brauner Reis, Brot aus gekeimten Weizenkörnern, aber Sie können Getreide nicht missbrauchen - 2-3 mal pro Woche.

Besonders nützlich für die zweite Blutgruppe sind alle Sojaprodukte.

Das Menü für die zweite positive Blutgruppe sollte von rohem und gekochtem Gemüse und Obst dominiert werden. Es wird besonders empfohlen, Brokkoli, Knoblauch, Kürbis, Chicorée, grüne Bohnen, Spinat, Zwiebeln, Karotten, Aprikosen, Pflaumen, Grapefruit, Brombeeren, Erdbeeren, Zitrone, Kirsche, Ananas und Himbeeren in die Ernährung aufzunehmen. Laut Bewertungen wird der beste Effekt durch den Verzehr von Früchten erzielt, die in der Region Ihres Wohnsitzes wachsen. Verschiedene Nüsse (Erdnüsse), Samen, grüner Tee sind äußerst nützlich..

Die diätetische Ernährung in der zweiten Blutgruppe ermöglicht die Verwendung von Oliven- / Leinsamen-Pflanzenöl als Fette. Es wird empfohlen, tierische Fette vollständig von der Ernährung auszuschließen. In moderaten Mengen und nicht mehr als dreimal pro Woche können rote Tafelweine nach den Mahlzeiten konsumiert werden. Eine allgemeine Tabelle mit empfohlenen, neutralen und verbotenen Produkten für Personen mit der 2. Blutgruppe ist unten angegeben..

Produkte für die zweite Blutgruppe

EmpfohlenNeutralverboten
  • Fisch (Zander, Karpfen, Kabeljau, Forelle, Lachs, frisch, Hering, Makrele, Oliven- / Leinsamenöl;
  • Sojabohnen, Käse, Sojabohnenmilch, brauner Reis, Linsen, Bohnen, Kürbiskerne, Buchweizen, Brokkoli, Roggenbrot, Austernpilze, Kohlrabi, Grünkohl, Lauch, Pastinaken, Senf, Brunnenkresse, Federzwiebeln, Rübe ;;
  • Zwiebeln, Kürbis, Karotten, Rüben, Chicorée, Spinat, Kirsche, Kirschpflaume, Preiselbeeren, Blaubeeren, Ananas, Grapefruit, Pflaumen, Brombeeren, Preiselbeeren, Zitrone, Feigen, Blaubeeren, Pflaumen, Äpfel, Erdnüsse;
  • Säfte (Kirsche, Aprikose, Ananas, Zitrone, Grapefruit, Pflaume, Karotte);
  • Tee aus Kamille, Weißdorn, Hagebutte, Baldrian, Rotwein, grünem Tee.
  • Eier, Truthahn, Huhn, Seetang, Barsch, Schmelze, Hecht, Thunfisch;
  • Frischkäse, Ziegenmilch, Joghurt, Sauerrahm, Schafskäse, Kefir, hausgemachter Hüttenkäse, Margarine;
  • Lebertran, Soja- / Sonnenblumenöl, Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Zedern), Sonnenblumenkerne, grüne Erbsen, grüne Erbsen;
  • Maisstärke, Reis, Gerste / Perlgerste, Mais, Haferkekse, Honig, Spargelbohnen;
  • Weizen- / Roggenbrot, Vanille, Haferflocken, Lorbeerblatt, Paprika, Muskatnuss, Koriander, Nelken, Radieschen, Kristallzucker, Rüben, Gurken, Zucchini (Zucchini), Fenchel, Rosenkohl, Radieschen, Salat, Sellerie;
  • Fruchtmarmelade / Gelee, Gurken und Marinaden, Kümmel, Dill, Meerrettich, Schokolade, Weißwein.
  • Schweinefleisch, Schinken, Kalbfleisch, Leber, Rinderhackfleisch, Speck, Schmalz, Ente, Gans, Kaninchen, Herz;
  • Tintenfische, Krebstiere, Heilbutt, Kaviar, geräucherter Lachs, gesalzener / eingelegter Hering, Schinken, Flunder;
  • Vollmilch, Sahne, Eis, Butter, Baumwollsamen, Mais, Kokosnuss;
  • Müsli, Grieß, Pistazien, Nudeln, Getreidebrot, Kekse "Cracker, Weizenflocken;
  • Schwarzer Pfeffer, Ketchup, Mayonnaise, Tomaten, Weiß- / Blumenkohl, Champignons, Oliven, scharfe und süße Paprika, Kartoffeln, Rhabarber, Mandarine, Banane, Orange;
  • Säfte (Orange / Tomate), Melone, Coca-Cola, Essig, Wodka, Cognac, schwarzer Tee, Bier.

3 Blutgruppendiät

Eine Diät für 3 positive Blutgruppen umfasst eine ziemlich vielfältige Reihe von Produkten. Personen mit 3 positiven / negativen Blutgruppen sind relativ „Allesfresser“ und können die meisten Fleisch- und Milchprodukte (außer Schweinefleisch und Hühnchen), fettarmen Fisch, Eier, Getreide (außer Weizen und Buchweizen), Pilze, Hülsenfrüchte und fast alle Arten essen Gemüse / Obst, ausgenommen Oliven, Mais, Kürbis, Tomaten.

Unerwünschte Lebensmittel sind Krebstiere und verschiedene Arten von Weichtieren, Fischrogen, Wasservogeleier, Sonnenblumenöl, Nüsse und Samen, essbare Gelatine, Hülsenfrüchte, Käse und Eis. Ebenso wichtig für den Gewichtsverlust ist das Gleichgewicht zwischen dem Verzehr verschiedener Getreidesorten.

Für Menschen mit der 3. Blutgruppe sind Kalbfleisch, Huhn, Kaninchenfleisch, Lammfleisch und Wild in der Ernährung enthalten

Ohne Buchweizen- / Maiskörner sollte die Anzahl der anderen Getreidesorten minimal sein. Von der Liste der Obst- und Gemüsesorten müssen Radieschen, Radieschen, Auberginen, Granatapfel und Persimone, Avocado sowie einige Gewürze - weißer / schwarzer Pfeffer - ausgeschlossen werden.

Es ist erlaubt, rot / weißen Trockenwein zu verwenden. Die Ernährung für die dritte Blutgruppe ist vollständig und leicht zu tolerieren, wie aus den Bewertungen der Praktiker einer solchen Diät hervorgeht. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Ernährung von Menschen mit dieser Blutgruppe.

Produkte für die 3. Blutgruppe

EmpfohlenverbotenNeutral
  • Kaninchenfleisch, Lamm, Stör, Lachs, Hecht, Barsch, Kabeljau, Flunder, Forelle, Makrele, Heilbutt Seehecht, eingelegter Hering;
  • Schafskäse, Joghurt, Kefir, Sauerrahm, Olivenöl, hausgemachter Hüttenkäse;
  • Reis, Weizenbrot, Meerrettich, Petersilie, Curry-Pfeffer, Rüben, Haferkekse;
  • Farbig, weiß / rot, Haferflocken, Kohl, Karotten, Brokkoli, Blattkohl, scharfer / süßer Pfeffer, Rüben, Brunnenkresse, Ananas, Preiselbeere, Banane, Traube, Apfel, Cranberry, Kokosnuss, Pflaume, Ananas;
  • Traubensaft, Hagebutten, grüner Tee.
  • Schweinefleisch, Enten- / Gänsefleisch, Huhn, Schinken, Speck, Huhn, Schinken, Herz, Lachs (geräuchert), Kaviar, Seetang, Schalentiere;
  • Eis, Erdnussbutter, Margarine, Pflanzenöl (Mais, Soja, Sonnenblume und Baumwolle), Pistazien, Sonnenblumen- / Kürbiskerne;
  • Mais, Haselnüsse, Pinienkerne, Getreidebrot, Linsen, Maisstärke, Erdnüsse, Bohnen, Weizen, Bohnen, Buchweizen, Perlgerste / Gerste, Getreide, Roggen, Roggenbrot, Weizen / Cornflakes;
  • Mayonnaise, Kartoffeln, Rhabarber, Radieschen, Zimt, Ketchup, Radieschen, Tomaten;
  • Granatapfel, Avocado, Berberitzenkürbis, Oliven, Kaki, Granatapfel- / Tomatensäfte, Linden-Tee;
  • Limonadenwodka, Cognac, Coca-Cola.
  • Kalbfleisch / Rindfleisch, Truthahn, Leber, Schmalz, Rinderhackfleisch, gesalzener Hering, Karpfen, Schmelze, Barsch, Thunfisch;
  • Käse, Sahne, Vollmilch, Schmelzkäse;
  • Lebertran, Butter / Leinöl, Walnüsse / Mandeln, grüne Erbsen, weiße Bohnen und Spargelbohnen, Sojakäse;
  • Nudeln, Honig, Sojamilch, Crackerplätzchen, Roggenlebkuchen, Senf, Vanille, Nelken, Apfelessig, Wein, Muskatnuss, Paprika, Lorbeerblatt, schwarzer Pfeffer, Gurken und Marinaden, Fenchel;
  • Pilze, Kümmel, Dill, Kohlrabi-Schokolade, Zwiebeln, Zucchini, Spargel, Pastinaken, Rüben, Rüben, Sellerie, Topinambur;
  • Melone, Spinat, Wassermelone, Grapefruit, Kirsche, Feigen, Blaubeeren, Rosinen, Birnen, Brombeeren, Blaubeeren, Zitrone, Kiwi, Erdbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen, Himbeeren, Nektarinen, Johannisbeeren, Pfirsiche, Kirschen;
  • Säfte: Orange, Kirsche, Aprikose, Kirschpflaume, Birke, Zitrone, Karotte, Pflaume, Apfelwein;
  • Weiß- / Rotwein, schwarzer Kaffee.

Diät für 4 Gruppen

Die Ernährung für 4 positive Blutgruppen ist mäßig gemischt - Fleisch (Truthahn, Lamm, Kaninchen), Fisch (Ozeanhering, Stör, Thunfisch und Sardinen), Meeresfrüchte, Milchprodukte, Käse, Hühner- / Wachteleier, Olivenöl, Bohnengallerte, Sojabohnen, Linsen und Bohnen, Erdnüsse, Walnüsse, Lebertran, Getreide (ohne Buchweizen / Mais), nicht saures Gemüse getrennt und in Salaten (ohne Paprika).

Lebensmittel für Menschen mit 4 positiven / negativen Blutgruppen umfassen die Verwendung einer breiten Palette von Getreideprodukten (Hafer, Reis, Roggen, Hirse, Buchweizen). Und Weizen in einer Diät zur Gewichtsreduktion kann in einer begrenzten Menge vorhanden sein oder vollständig ausgeschlossen werden. Unter Gemüse sind Tomaten und Kartoffeln, die in der Ernährung anderer Gruppen unerwünscht sind, optimal, und Radieschen, Artischocken und Paprika sollten ausgeschlossen werden. Unter den Früchten eignen sich Pflaumentrauben und die meisten Beeren..

Eines der wichtigsten Merkmale dieser Bluttestdiät ist die Aufnahme von Meersalz in die Diät anstelle von Speisesalz. Alle Pfeffersorten sind ausgeschlossen, andere Gewürze sind neutral. Säfte nur mit alkalischer Reaktion - Traube, Cranberry. Laut Bewertungen ist die Ernährung für Menschen mit der 4. Blutgruppe leicht zu tolerieren.

Produkte für die 4. Blutgruppe

EmpfohlenverbotenNeutral
  • Kaninchenfleisch, Lamm, Truthahn, Kaviar, Stör, Lachs, Kabeljau, Seebarsch, Hecht, Zander, Thunfisch, Forelle, Makrele;
  • Saure Sahne, Käse, Reis, hausgemachter Hüttenkäse, Walnüsse, Joghurt, Haferflocken;
  • Kefir, Olivenöl, Linsen, Roggenbrot / Brot, Petersilie, Gurken, Blumenkohl, Brokkoli, Blatt, Brunnenkresse, Pastinaken, Buchweizen, scharfer / Paprika;
  • Sellerie, Trauben, Grapefruit, Kirschpflaume, Ananas, Stachelbeeren, Preiselbeeren, Kirschen, Feigen, Kiwi, Äpfel, Preiselbeeren, Zitrone, Pflaumennüsse, Kirschen, Kohlsäfte, Trauben, Preiselbeeren, Kirschen, Sellerie;
  • Hagebuttenbeeren, Weißdorn-Tee, Kamille.
  • Huhn, Gans, Ente, Hühnerfleisch (Broiler), Schinken, Rindfleisch, Kalbfleisch, Rinderhackfleisch, Speck, Herz, Schweinefleisch, Tintenfisch, Flunder, Seehecht, Krebstiere, Lachs (geräuchert), Heilbutt, eingelegter / gesalzener Hering;
  • Sahne, Vollmilch, Eis, Kürbiskerne, Schmelzkäse, Margarine, Mais, Sonnenblumenöl;
  • Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Cornflakes, Essig, Mais, Maisgrieß;
  • Gurken und Gurken, Ketchup, Radieschen, Salat, schwarzer Pfeffer, Orangen, Banane, schwarzer Tee.
  • Leber, Eier, Magermilch, Seetang;
  • Karpfen, Wels, Barsch, frischer Hering, Kuhkäse, Sojabohnen, Erdnuss- und Leinöl, Pistazien, grüne Erbsen, Sojakäse, Nudeln, Mayonnaise;
  • Mandeln, Bohnen, Weizenflocken, Weizenbrot, Paprika, Kohl, Rosenkohl, Senf, Petersilie, Dill, Zucchini, Muskatnuss, Lorbeerblatt, Schokolade, Kartoffeln;
  • Zwiebeln, Rosinen, Tomaten, Karotten, Spinat, Rüben, Kürbis, Koriander, Zimt, Bier.

Zulässige Produkte

Diätetische Diät nach Blutgruppe umfasst:

  • Für Menschen mit 1 Blutgruppe - Fleisch in Form von Rind- / Lammfleisch, verschiedene Innereien (Lunge, Gehirn, Leber, Herz). In der Ernährung ist das Vorhandensein von See- / Flussfischen (Seezunge, Heilbutt, Barsch, Stör, Makrele, Forelle, Hering, Kabeljau, Sardine, Hecht) obligatorisch. Jedes Brot, das kein Gluten enthält, ist gut verdaulich - Reis-, Soja- und Roggenbrot. Von Getreide - Buchweizen, Reis, Gerste. Aus der Gemüsegruppe sollte in der Ernährung vorhanden sein: Pekinger Kohl, Artischocke, Rote-Bete-Blätter, Petersilie, Brokkoli, Topinambur, Spinat, Lauch, Knoblauch, Kürbis, Radieschen, Meerrettich; aus Früchten - Pflaumen, Feigen, Ananassaft, Pflaumen, die den Stoffwechsel ankurbeln. Kleinere Mengen sind erlaubt: Trauben- und Aprikosensaft, Cranberrysaft, Grapefruitsaft. Als pflanzliche Fette wird Oliven- / Leinöl empfohlen. Es wird empfohlen, grünen Tee, Seetang, Bier, Weißdorn- / Kamillentinktur und Rot- / Weißwein zu verwenden.
  • Für Personen mit Blutgruppe 2 - See- / Flussfische (Makrele, Forelle, Kabeljau, Barsch, Karpfen, Weißfisch, Sardine). Besonders nützlich sind alle Sojaprodukte - Tofukäse, Milch. Die meisten Milchprodukte (Ziegenmilch, Kefir, Schmelzkäse, Joghurt, Feta, Mozzarella, Ricotta). Es ist wichtig, dass Flachs / Olivenöl, Spargelbohnen, gekeimte Körner, Hülsenfrüchte und Buchweizen in der Nahrung enthalten sind. Von Gemüse ist es wichtig, Rote-Bete-Blätter, Topinambur, Kohlrabi, Brokkoli, Artischocke, rote Zwiebel, Römersalat, Spinat, Knoblauch, Lauch, Chicorée, Meerrettich einzuschließen; aus Früchten - Aprikose, Preiselbeere, Ananas, Kirsche, Grapefruit, Preiselbeeren, Feigen, Blaubeeren, Zitronen, Pflaumen. Als Getränke wird mit Zitronensaft, Grapefruitsaft, grünem Tee, einem Sud aus Weißdorn / Hagebutte und Rotwein angesäuertes Wasser empfohlen..
  • Für Personen mit der 3. Blutgruppe - Fleisch (Kalbfleisch, Huhn, Kaninchen, Hammel, Lamm, Wild), Leber, Milch, Milch- / Sauermilchprodukte, Eier, Sojaprodukte, Getreide - Reis, Hafer, Hirse, Hirse. Obligatorisch ist das Vorhandensein von Fisch (Barsch, Heilbutt, Lachs, Hecht, Kabeljau, Makrele, Seehecht, Sardine), Gemüse (roter Pfeffer, Karotten, Kohl, Auberginen, Petersilie) und Pilzen in der Ernährung. Nützlich sind Kräutertees, Traubensaft, Ananas, Preiselbeeren, Kohl und trockene Rot- / Weißweine, die nach den Mahlzeiten in kleinen Mengen verzehrt werden sollten.
  • Für Personen mit Blutgruppe 4 - Fleisch (Lamm, Truthahn, Kaninchen), Fisch (Seehecht, Makrele, Hecht, Lachs, Sardine, Kabeljau, Barsch), Lebertran, Milchsäure, Käse, Olivenöl, Bohnengallerte, Walnüsse und Erdnüsse, verschiedene Getreide (Reis, Haferflocken), Roggen und Sojabrot. Aus Gemüse sollten Auberginen, Blumenkohl, Gurken, Petersilie, Brokkoli, Meerrettich, Knoblauch, Bohnen und Sellerie in der Ernährung enthalten sein. Früchte wie Kirschen, Zitrone, Ananas, Grapefruit und Traubensäfte, Kiwi, Pflaumen sind nützlich. Von den Getränken werden grüner Tee, Kamille, Weißdorn und Minztee empfohlen..

Voll oder teilweise eingeschränkte Produkte

Die Ernährung von Personen nach Blutgruppen schließt die folgenden Produkte aus:

  • Für Menschen mit der ersten Blutgruppe - Schweine- und Gänsefleisch. Es wird nicht empfohlen, geräucherten Fisch, Kaviar jeglicher Art, eine große Menge Butter, Hühnereier und Milchprodukte zu verwenden. Es ist verboten, Hüttenkäse, Milchprodukte (Joghurt, Kefir, fermentierte Backmilch), Schmelzkäse, Molke, Vollmilch / verdünnte Kuhmilch zu verwenden. Ausgenommen von der Ernährung: Weißbrot, Getreide aus Weizengrütze, Mais und Haferflocken, Baumwollsamen, Erdnuss, Mais, Pflanzenöl, Ketchup, Marinaden. Von Gemüse unerwünscht: Auberginen, Kohl (Rosenkohl, Blumenkohl, weiß / rot), Pilze, Kartoffeln, schwarze Oliven. Orangen, Erdbeeren, Melonen, Mandarinen, Erdbeeren, Avocados, Brombeeren sowie Äpfel, Kohl, Orangensaft, alle Arten von Getränken mit Zuckerersatz, alkoholische Cocktails mit Wodka, Kaffee, Cola, schwarzer Tee unterliegen Einschränkungen..
  • Für Menschen mit Blutgruppe 2, einige Arten von Fischen (Flunder, Sardellen, Hering, Heilbutt, Beluga), Kaviar, Räucherlachs, Meeresfrüchte (Tintenfisch, Tintenfisch, Krabbe, Hummer, Garnele), Krebse, Austern. Es wird nicht empfohlen, Butter, Voll- / Magermilch, cremigen und harten Käse, Eis, Milchshakes, Weißbrot, Kefir, Joghurt, Frischkäse, Ziegenmilch, Süßwaren und Müsli zu verwenden. Baumwolle, Mais, Erdnuss, Sesam-Pflanzenöl, Margarine, Butter und feste tierische Fette sollten von Fetten aus Fetten ausgeschlossen werden. Es wird nicht empfohlen, bestimmte Obst- und Gemüsesorten zu verwenden: Rot- und Weißkohl, Tomaten, Auberginen, rote Paprika, Kartoffeln, schwarze Oliven, Pilze, Bananen, Orangen, Rhabarber, Mandarinen sowie Tomaten- / Orangensäfte, Cocktails mit Wodka, Bier, Coca-Cola, Limonaden, schwarzer Tee.
  • Für Menschen mit Blutgruppe 3 - Schweinefleisch, Huhn, Gans, Fischkaviar, Hülsenfrüchte, Buchweizen und Weizen, Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen), Krabben, Hartkäse, Kürbiskerne. Ausgenommen von Gemüse: Radieschen, Tomaten, Radieschen. Es ist nicht gestattet, Sonnenblumenöl, weißen / schwarzen Pfeffer, Eis, Persimone und Granatapfel, Schnaps zu verwenden.
  • Für Personen mit 4 Blutgruppen - Schweinefleisch, Gans, Kalbfleisch, Schinken / Speck, Butter, Meeresfrüchte. Sonnenblumenöl, Apfelessig, Mais, Buchweizen, Weizen und Sonnenblumenkerne dürfen nicht verwendet werden. Von Gemüse / Obst sind verboten: Radieschen, Radieschen, Pfeffer, Orangen, Mangos.

Menü (Power-Modus)

Die Speisekarte ist auf der Liste der Lebensmittel zusammengestellt, die für Menschen mit unterschiedlichen Blutgruppen empfohlen werden. Bei der üblichen Ernährung gibt es keine Einschränkungen bei der Zubereitung von Speisen.

Vorteile und Nachteile

ProfisMinuspunkte
  • Die Diät enthält eine große Liste zugelassener Lebensmittel, mit denen Sie das Menü abwechslungsreich und einfach zu transportieren haben.
  • Kann für einen langen Zeitraum verschrieben werden.
  • Aufgrund des allgemeinen Charakters der Empfehlungen gibt es keine Hinweise auf die Verträglichkeit der Produkte und in welcher Menge sie verwendet werden sollen.

Bewertungen und Ergebnisse der Blutgruppendiät

Die Ernährung nach Blutgruppen, wie aus den Bewertungen von Personen hervorgeht, die diese Diät praktizieren, führt zu großen Meinungsverschiedenheiten, sowohl hinsichtlich der Beweise für diese Theorie als auch hinsichtlich der praktischen Anwendung.

  • „... Die Blutgruppendiät hat mich und meine Freundin vor fast einem Jahr interessiert. Ich habe verschiedene Informationen im Internet erneut gelesen und mich entschlossen, sie auszuprobieren, obwohl die Bewertungen von Ärzten im Allgemeinen negativ sind. Es war am schwierigsten für mich, weil ich 2 positive Blutgruppen habe und meine übliche Ernährung in größerem Maße ändern musste. Ich kann mich nicht Fleischessern zuschreiben, aber ich mag und esse trotzdem oft Hühnchengerichte. Ich musste viel aufgeben und stärker auf pflanzliche Lebensmittel umsteigen. Der Fisch half ein wenig aus. Ich mochte keine Sojaprodukte und Tofukäse, einschließlich der täglichen Verwendung von Joghurt. Ehrlich gesagt überlebte ich kaum einen Monat, weil ich Probleme mit dem Darm aufgrund einer großen Menge an Ballaststoffen hatte. Die Ergebnisse sind nicht so heiß - 2,7 kg. Die Erfahrung meiner Freundin war einfacher, da sie 3 positive Blutgruppen hatte und ihre Ernährung viel breiter war und keine besondere Umstrukturierung erforderte. Sie musste es nur ein wenig korrigieren. Sie ernährt sich den dritten Monat lang weiter von dieser Diät und obwohl sie zwei Monate so viel verloren hat, wie sie wollte, und sogar vor dem beabsichtigten Ziel, 5 kg abzunehmen, verbesserte sich ihre Gesundheit erheblich, ebenso wie der Zustand ihrer Haare und Haut. “.

Diätpreis

Die Ernährung nach Blutgruppe umfasst die übliche Ernährung und preiswerte Lebensmittel. Die Kosten für Lebensmittel pro Woche variieren je nach Blutgruppe und zwischen 1500 und 1900 Rubel.

Ausbildung: Abschluss an der Medizinischen Fakultät Swerdlowsk (1968 - 1971) mit einem Abschluss in Sanitäter. Er absolvierte das Donetsk Medical Institute (1975 - 1981) mit einem Abschluss als Epidemiologe und Hygieniker. Er absolvierte ein Aufbaustudium am Zentralen Forschungsinstitut für Epidemiologie in Moskau (1986 - 1989). Akademischer Abschluss - Kandidat der medizinischen Wissenschaften (Abschluss 1989, Verteidigung - Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie, Moskau). Zahlreiche Weiterbildungskurse in Epidemiologie und Infektionskrankheiten.

Berufserfahrung: Arbeit als Leiter der Abteilung für Desinfektion und Sterilisation 1981 - 1992 Arbeit als Leiter der Abteilung für besonders gefährliche Infektionen 1992 - 2010 Lehre am Medizinischen Institut 2010 - 2013.

beachten Sie!

Bewertungen

Hallo! Es ist irgendwie nicht klar über das Verbot von Mayonnaise in der zweiten Gruppe. Wenn Öl, Zitrone, Senf, Ei empfohlen wird, ist das Ei neutral - warum Mayonnaise nicht empfohlen wird?

Literatur Zu Dem Herzrhythmus

Diabetesernährung - Verbotene und erlaubte Produkte

Bei der Untersuchung eines wichtigen medizinischen Themas: „Ernährung bei Diabetes“ ist es wichtig zu wissen, welche Lebensmittel für einen Diabetiker im Anfangsstadium der Krankheit verboten sind und welche im Gegenteil empfohlen werden, um eine lange Remissionsdauer zu gewährleisten.

Kalium und Magnesium, in denen Produkte die meisten Produkte in der Tabelle enthalten

Sie haben einen großen Einfluss auf die Arbeit des Herzens, normalisieren die Durchblutung.Diese Makronährstoffe sind sowohl am Säure-Basen-Gleichgewicht als auch am Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers beteiligt.